close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bones, Fritz - Sieghafte Infanterie

EinbettenHerunterladen
„
Familienunternehmen vereinen die Bereiche Geschäft und Familie und das zeigt
sich auch in einem besonderen Verhältnis zu den Mitarbeitern oder einem hohen
Verantwortungsgefühl gegenüber Bevölkerung und Standort. Allerdings gelingt es
Familienunternehmen nicht immer, diese positiven Besonderheiten auch nach
außen zu transportieren und damit zum Beispiel die Kundenbindung zu stärken
oder im Wettbewerb um Fachkräfte besser zu bestehen.
Bei unserer 2. Zukunftswerkstatt Familienunternehmen möchten wir deshalb mit
Ihnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren, welches Selbstverständnis Familienunternehmen auszeichnet und wie dieses Selbstverständnis
zu einem positiven Image des Unternehmens beitragen kann. Außerdem möchten
wir erörtern, was Familienunternehmen bei der Personalentwicklung von anderen
Unternehmen unterscheidet und wie sie darauf aufbauend eine erfolgreiche Arbeitgebermarke schaffen können.
“
Michaela Ölschläger
Handelskammer Hamburg
Geschäftsbereich Existenzgründung & Unternehmensförderung
Abteilung Mittelstandspolitik
Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg
Tel.: 040-36138-274 Fax: 040-36138-299
E-Mail: Michaela.Oelschlaeger@hk24.de
Handelskammer Hamburg:
Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg
Fernbahn: Hamburg Hauptbahnhof (Fußweg etwa 15 Minuten)
PKW-Parkhäuser: Ferdinandstr., Gertrudentor, Große Reichenstr.,
Hanse-Viertel, Bleichenhof, Deutsch-Japanisches Zentrum
Bahn & Bus: S-Bahn Jungfernstieg S1/S2/S3; U-Bahn Jungfernstieg
U1/U2; U-Bahn Rathaus U3; Rathausmarkt: MetroBus 3/4/5/6, Bus 109
und Schnellbus 31/34/35/36/37
Haus Rissen Hamburg (Vorabendveranstaltung):
Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Fernbahn: Bahnhof Hamburg-Altona, dort Anbindung an das S-Bahnnetz
PKW-Parkhäuser: vorhanden
Bahn & Bus: S1/S11 bis Blankenese und danach mit dem Bus 189 bis
zur Haltestelle Haus Rissen
19.00 Uhr Preisverleihung des Kreativwettbewerbs „Imagekampagne Familienunternehmertum“
anschließend Empfang
8.30 Uhr
9.00 Uhr
Einlass, Kaffeebar
Eröffnung und Begrüßung: Fritz Horst Melsheimer
Block 1: Selbstwahrnehmung und Image
Moderation: Dr. Philipp-Christian Wachs
9.15 Uhr Impulsvortrag: Prof. Dr. Günther Strunk
9.30 Uhr Forum Selbstverständnis
10.30 Uhr Pause, Kaffeebar
11.00 Uhr Forum Image
12.00 Uhr Zusammenfassung der Ergebnisse
12.15 Uhr Pause, Mittagsbuffet
Block 2: Personalmanagement
Moderation: Dr. Philipp-Christian Wachs
13.30 Uhr Impulsvortrag: Dr. Christina Boll
13.45 Uhr Forum Personalentwicklung
14.45 Uhr Pause, Kaffeebar
15.00 Uhr Forum Employer Branding
16.00 Uhr Zusammenfassung der Ergebnisse
16.15 Uhr Get-together
Dr. Christina Boll, Forschungsdirektorin am Hamburgischen
WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Christian Niemeyer, Geschäftsführender Gesellschafter der Francis Drake FDR Agenturnavigator GmbH
Dr. Henner Buhck, Geschäftsführer der BAR Buhck Verwaltung GmbH
Prof. Dr. Markus Reihlen, Lehrstuhl für Strategisches Management an der
Leuphana Universität Lüneburg
Dr. Björn Castan, Vorstand der United Research AG
Antonia Götsch, Stellvertretende Chefredakteurin der Impulse Medien
GmbH
Thomas Hölzchen, Geschäftsführer des MCP-INSTITUT GmbH
Fritz Horst Melsheimer, Präses der Handelskammer Hamburg
Jens Stacklies, Inhaber der Gröninger Privatbrauerei Hamburg
Prof. Dr. Günther Strunk, Leiter des Hamburger Instituts für
Familienunternehmen (HIF)
Cord Wöhlke, Geschäftsführer der Iwan Budnikowsky GmbH & Co. KG
u.v.m.
Anmeldung:
2.
bitte bis 29. Oktober 2014
Handelskammer Hamburg
Geschäftsbereich Existenzgründung &
Unternehmensförderung
Fax-Antwort: 040 – 36138 299
E-Mail: Michaela.Oelschlaeger@hk24.de
Über nebenstehenden QR-Code
Hiermit melde ich mich/melden wir uns verbindlich für die Veranstaltung „2. Zukunftswerkstatt Familienunternehmen“ am 4. November 2014, ab 9.00 Uhr in der Handelskammer
Hamburg, mit _____ Personen an.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenpflichtig. Das Teilnahmeentgelt pro Person beträgt 100 Euro zuzüglich 19 % MwSt.
Eine kostenlose Stornierung ist bis zum 29. Oktober 2014 möglich, danach ist das volle Entgelt zu zahlen.
Die Anmeldebestätigung erfolgt schriftlich bzw. per E-Mail. Mit der Anmeldebestätigung kommt der Vertrag mit dem Teilnehmer
zustande. Nach der Veranstaltung erhalten Sie eine Rechnung. Das Entgelt ist mit Rechnungserhalt fällig und innerhalb von 14 Tagen
zu zahlen.
Bitte beachten Sie, dass während der Veranstaltung eventuell Fotos gemacht werden, die zur Veröffentlichung bestimmt sind.
Gern möchten wir Sie als Teilnehmer unserer „2. Zukunftswerkstatt Familienunternehmen“
auch einladen, an der Preisverleihung des Kreativwettbewerbs „Imagekampagne Familienunternehmertum“ am Vorabend der Veranstaltung teilzunehmen.
Hiermit melde ich mich/melden wir uns verbindlich für das Vorabendprogramm am
3. November 2014, ab 19.00 Uhr im Haus Rissen Hamburg (Rissener Landstraße 193,
22559 Hamburg) mit ____ Personen an.
Die Teilnahme am Vorabendprogramm ist kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht,
die in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben werden.
Name(n)
Firma / Anschrift
Datum / Ort / Unterschrift
Telefon
Mail
Fax
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
9
Dateigröße
3 515 KB
Tags
1/--Seiten
melden