close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lantek Schnellanleitung - bei Eckmann-Spezialkabel.de

EinbettenHerunterladen
Datentechnik –Studiotechnik - Medientechnik
Schnellanleitung Lantek Datenmessgerät
Info: Der Nullabgleich wurde von uns durchgeführt! Somit können Sie diesen Punkt überspringen und
mit Punkt 2 fortfahren (sofern wir Ihnen die Referenzpatchkabel zu messen mitgeliefert haben!).
Bitte beachten Sie, dass beim messen das blau markierte Patchkabel mit dem Remotehandset (das
blaue Aufkleberfähnchen zeigt zum Messgerät!) und das gelb markierte Patchkabel mit dem
Displayhandset verbunden ist (das gelbe Aufkleberfähnchen zeigt zum Messgerät!)
1: Aufbau für den Tester-Nullabgleich
Im Hauptmenü wählen Sie Nullabgleich .
Der „Nullabgleich“-Bildschirm erscheint.
Verbinden Sie beide Geräte mit dem blau
markierten Patchkabel. (Das Aufkleberfähnchen
zeigt zum Remotehandset!)
Wählen Sie
aus dem
Nullabgleich-Bildschirm, um mit
dem Nullabgleich des ersten
(blau markierten)
Patchkabel zu beginnen. Dieser
erste Schritt kann ungefähr 30
Sekunden dauern.
Am Ende des ersten Nullabgleichs-Schrittes entfernen Sie das erste Patchkabel von den Adaptern des DisplayHandsets und des Remote-Handsets.
Datentechnik –Studiotechnik - Medientechnik
Schritt 2
Führen Sie das zweite gelb markierte Patchkabel in beide (Display-Handset und
Remote-Handset) Adapter ein.
(Das Aufkleberfähnchen des gelb markierten Patchkabel zeigt zum Displayhandset!)
Wählen Sie die Option
auf
dem Display-Handgerät, um mit
dem zweiten Nullabgleich-Schritt zu
beginnen.
Nach Abschluss des zweiten
Nullabgleich-Schrittes ziehen Sie das
gelb markierte Patchkabel von dem
Remote-Handset-Adapter ab (das gelb markierte
Patchkabel steckt jetzt nur noch in dem DisplayHandgerät!).
Schritt 3
Führen Sie das markierte Ende des blau markierten Patchkabel erneut in den Remote-HandsetAdapter ein. (Das Aufkleberfähnchen blau
markierten Patchkabel zeigt
zum Remotehandset!)
Wählen Sie die Option
auf
dem Display-Handgerät, um mit
dem dritten Nullabgleich-Schritt zu
beginnen (oder drücken Sie
AUTOTEST).
Schritt 4
Drücken Sie AUTOTEST am
Remote-Handset, um mit dem vierten
Nullabgleich-Schritt zu beginnen.
Ist der Nullabgleich erfolgreich verlaufen,
zeigt das Display-Handset kurz
„Nullabgleich abgeschlossen“an und
am Remote-Handset leuchtet kurzzeitig die
PASS-Anzeige
auf.
Datentechnik –Studiotechnik - Medientechnik
Wenn Sie an Ihrem Tester keinen Nullabgleich vornehmen können, setzen Sie
sich mit Ihrem örtlichen Lieferanten oder einer IDEAL INDUSTRIES Servicestelle
in Verbindung:
IDEAL INDUSTRIES GmbH -- Tel: +49-89-99686-0
2.Konfigurierung des Testers
Die meisten Testerkonfigurationsparameter werden über das Menü
„Einstellungen“vorgegeben.
Öffnen des Menüs „Einstellungen“:
1. Wählen Sie im BereitschaftsBildschirm das Symbol
Einstellungen .
Es erfolgt die Anzeige
„Einstellungen“.
- Wählen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten eine der folgenden Optionen:
Eingabe von Benutzerinformationen
Benutzerinformationen nennen den Gerätebenutzer bei Testberichten.
1. Wählen Sie aus dem Menü
„Einstellungen“die Option
Benutzer-Info.
Datentechnik –Studiotechnik - Medientechnik
Es erscheint die Anzeige
„Benutzer-Info“.
2. Benutzen Sie die alphanumerischen Tasten, um Ihren Namen einzugeben.
Mit den Pfeiltasten Links/Rechts bewegen Sie den Cursor von einem
Buchstaben zum anderen.
3. Mit der Pfeiltaste Auf/Ab bewegen Sie sich zwischen den Feldern.
4. Drücken Sie
speichern.
zum Speichern oder
zum Abbrechen ohne zu
3.Auswahl eines Verkabelungsstandards:
1. Wählen Sie
aus dem Bereitschafts-Bildschirm des DisplayHandgerätes an. Der Kabeltyp-Menübildschirm erscheint.
2. Drücken Sie die Auf/AbPfeiltasten zur Auswahl des
gewünschten
Messstandards.
3. Drücken Sie Enter
Datentechnik –Studiotechnik - Medientechnik
4. Markieren Sie den
gewünschten
Verkabelungsstandard und
drücken Sie Enter
5. Markieren Sie den
gewünschten
Verkabelungstyp und
drücken Sie Enter
Auswahl des richtigen Kabeltpys bei einer Permanet-Link-Messung
(geschirmtes Datenkabel):
Kat.5 Messung = EN50173-1 D STP Perm oder ISO D STP 2nd Perm
Kat.6 Messung = EN50173-1 E STP Perm oder ISO E STP Perm
Kat.6A Messung = ISO Ea PL2 STP Perm
Kat.6A Messung einer kurzen Kabelstrecke (falls eine Fehlermeldung, wie z.B. ein negativer
NEXT Wert, bei der ISO Ea PL2 STP Perm auftritt) =
ISO Ea PL2 LowIL STP Perm
Datentechnik –Studiotechnik - Medientechnik
4.Ändern der Standardeinstellung des NVP-Werts:
1. Drücken Sie im Bildschirm des
Verkabelungsstandards die
Taste
zu ändern.
, um den NVP
Es erscheint der Bildschirm zur
Eingabe des NVP-Wertes.
2. Um manuell einen neuen NVP-Wert
einzugeben, benutzen Sie die
alphanumerischen Tasten und
geben Sie die neuen NVP-Werte ein.
Datentechnik –Studiotechnik - Medientechnik
5.Speichern von Testergebnissen mit Hilfe von Projekten
Sie haben beim LANTEK-Tester die Möglichkeit, Kabeltestergebnisse unter
verschiedenen Projektnamen abzuspeichern. Sie können Projekte erstellen,
benennen und Testergebnisse einzelner Projekte speichern. Mit Hilfe von
Projekten können Sie Testergebnisse logisch gruppieren und übersichtlich
abspeichern.
Sie können z.B. separate Projekte für jede Etage in einem Gebäude, jedes
Gebäude auf einem Campus, jeden Kunden oder für jede andere Unterteilung
erstellen.
Erstellen eines neuen Projekts
1. Wählen Sie im Bereitschafts-
Bildschirm das Symbol
Gespeicherte Tests .
Drücken Sie Enter. Es erfolgt
die Anzeige aller verfügbaren
Projekte. Wenn Sie noch kein
Projekt erstellt haben, ist die
Liste leer.
2. Zum Erstellen eines neuen
Projekts drücken Sie die
Schaltfläche
. Es
erfolgt die Anzeige ProjektOptionen.
Datentechnik –Studiotechnik - Medientechnik
3. Wählen Sie mit den Pfeiltasten
„Neues Projekt“aus. Drücken Sie
Enter. Der Menü-Bildschirm zum
Anlegen eines neuen Projekts
erscheint.
4. Geben Sie mit Hilfe der
alphanumerischen Tasten einen
Namen ein. Um den zweiten und
dritten Buchstaben auf einer Taste zu
erhalten, müssen Sie die Taste zwei oder
dreimal betätigen.
5. Wenn Sie den Namen eingegeben haben, drücken Sie Enter. Es erscheint die
vorherige Anzeige der Projekt-Optionen. Über diese Anzeige können Sie
Projektinformationen abrufen, Projekte löschen oder umbenennen, ein Projekt als
aktuelles Projekt auswählen, gelöschte Projekte wiederherstellen, Projekte auf
Speicherkarte kopieren oder weitere Projekte erstellen. Das neue, aktuelle Projekt
wird in der linken oberen Ecke des Displays angezeigt.
Anm.: Wenn Sie Testergebnisse speichern, werden diese unter dem aktuellen Projekt
gespeichert.
Datentechnik –Studiotechnik - Medientechnik
6.Permanent Link-Testaufbau
Abbildung: Permanent Link-Testverbindungen
Verbindung Kabellängen Grenzwerte (nur EIA/TIA)
Horizontales Netzwerkkabel Maximal 90 Meter
Anm.: Vergessen Sie nicht, den Kabeltyp auf Twisted Pair Permanent Link umzustellen.
Wenn Sie die Test-Grenzwerte für die Länge überschreiten, weist der Tester einen
Fehler für den Link auf (nur EIA/TIA).
7.Autotest-Übersicht
Mit dem Autotest kann auf schnelle und einfache Weise die Kabelinstallation
gemessen und geprüft werden. Wenn die Taste
gedrückt wird, führt der
LANTEK-Tester automatisch eine Reihe vorprogrammierter Tests durch. Diese
Testreihen werden aufgrund bestehender oder in Vorbereitung befindlicher
Standards sowie bestimmter Parameter ermittelt. Nachdem alle Tests
abgeschlossen sind, zeigt der Tester ein Gesamtergebnis (OK/Fehler) und einzelne
Testergebnisse (OK/Fehler) an.
Die Durchführung von Autotests erfolgt mit dem Display-Handgerät und
Endgerät, die an entgegen gesetzten Enden der zu prüfenden Kabelstrecke
angeschlossen sind.
Anm.: Das Endgerät wird automatisch durch das Display-Handgerät eingeschaltet, wenn
der Autotest startet.
Datentechnik –Studiotechnik - Medientechnik
7.Autotest-Einstellungen
Einstellen der Autotest-Optionen
1. Wählen Sie im BereitschaftsBildschirm das Symbol
Einstellungen
Es erfolgt die Anzeige
„Einstellungen“.
.
2. Wählen Sie im Menü
„Einstellungen“die Menüzeile
Autotest-Optionen. Drücken
Sie Enter. Es erfolgt die
Anzeige „Autotest-Optionen“.
3. Wählen Sie mit den Pfeiltasten
Auf/Ab die gewünschte Option.
4. Aktivieren oder deaktivieren Sie
die markierte Option
über
5. Drücken Sie
.
zum
Speichern oder
zum
Abbrechen ohne zu speichern.
Datentechnik –Studiotechnik - Medientechnik
8.Ausführen von Autotests
Autotest führt umfassende Tests zur Messung der Verkabelung mit Hilfe
programmierter Testgrenzwerte durch. Ein Gesamtergebnis (OK oder Fehler) wird
zusammen mit den Einzeltestergebnissen angezeigt.
Vor Starten des Autotests müssen das Display-Handgerät und das Endgerät des Testers
an das zu prüfende Kabel oder die zu prüfende Übertragungsstrecke angeschlossen
werden.
1. Drücken Sie die Taste
.
2. Wenn das Endgerät nicht gefunden wird, erscheint eine Warnmeldung „Remote
not found“(Kein Endgerät) auf dem Display-Handgerät.
Drücken Sie
, um den Test abzubrechen und zum Bereitschafts-Bildschirm
zurückzukehren.
3. Wird das Endgerät gefunden, vergleicht Autotest die Kabeltestmessungen mit den
Standardwerten für den ausgewählten Kabeltyp und gibt eine OK-/FehlerMeldung für jeden Test.
4. Während Autotest läuft, zeigt ein
Zeitbalken den laufenden
Testverlauf.
Anm.: Halten Sie vor Abschluss
des Autotests gedrückt, um Autotest
nach Beendigung des laufenden
Tests anzuhalten.
5. Nach Abschluss des Autotests
wird ein Gesamtergebnis –OK
oder Fehler
–oben rechts
über der Testinformationsspalte
angezeigt.
Einzeltestergebnisse werden neben
den jeweiligen Testnamen
angezeigt.
Datentechnik –Studiotechnik - Medientechnik
6. Drücken Sie
, um den nächsten Autotest zu starten.
7. Wenn die Ergebnisse des aktuellen Tests noch nicht gedruckt wurden, oder die
Auto-Speichern-Funktion im Menü Autotest-Optionen nicht aktiviert wurde,
werden Sie aufgefordert, die aktuellen Testergebnisse vor Beginn des nächsten
Autotests zu löschen oder zu speichern.
Firmensitz
Eckmann Spezialkabel GmbH
Oehleckerring 20
22419 Hamburg
Lager/Vertrieb/Verwaltung
Eckmann Spezialkabel GmbH
Friedrich-List-Str. 7
25451 Quickborn
Niederlassung Frankfurt
Eckmann Spezialkabel GmbH
Flinschstraße 63
60388 Frankfurt am Main
Niederlassung Saarbrücken
Eckmann Spezialkabel GmbH
Saarbrücker Str.167
66130 Saarbrücken
Telefon
Telefax
Internet
E-Mail
+49 (0) 4106 / 12 12 0 - 0
+49 (0) 4106 / 12 12 0 - 50
www.eckmann-spezialkabel.de
spezialkabel@eckmann.de
Amtsgericht Hamburg
HRB 75675
Geschäftsführer
Kai Eckmann
USt.Id.Nr. DE210 487 764
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
7
Dateigröße
501 KB
Tags
1/--Seiten
melden