close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die SOMMER vhs - VHS Würzburg

EinbettenHerunterladen
Die
R
E
M
SOM
hs
v
Sommer-Programm
1.6 - 14.8.2011
mit Sonderveranstaltungen
Hafensommer
und Stadtstrand
Volkshochschule
Würzburg
Die Sommer-vhs
Sie haben Lust, in den anstehenden Ferien Ihre
Leidenschaft fürs Malen, Fotografieren oder Gestalten wieder aufleben zu lassen?
Für den kommenden Urlaub möchten Sie noch
schnell Ihre Sprachkenntnisse auffrischen?
Oder wollen Sie sich einfach nur mal richtig entspannen, am liebsten in sommerlicher Atmosphäre beim Qi Gong am Stadtstrand oder im Residenzpark?
Die Sommermonate bieten durch schönes Wetter,
lange Abende und nicht zuletzt durch Ferien oder
Urlaub einen besonderen Reiz, Kultur, Bildung,
Entspannung und Vergnügen zu vereinen. Ergänzend zu den ganzjährig angebotenen und buchbaren Kursen, die zwei Mal im Jahr im Semesterprogramm erscheinen, bietet die Volkshochschule
im Rahmen der Sommer-vhs besondere Veranstaltungen für die schönste Jahreszeit an. Außerdem
begleitet die Volkshochschule die verschiedenen
Würzburger Sommer-Events wie den Hafensommer. Einige der Kurse finden unter freiem Himmel
statt, um die Sommerstimmung voll und ganz
auskosten zu können. Hier ein kleiner Auszug aus
dem diesjährigen Sommer-Programm:
„Kunst + Kind = Kreativ“: draußen zeichnen:
Das neue Kursangebot bietet Eltern die Möglichkeit unter Anleitung ihr künstlerisches Schaffen
auszuleben und voranzubringen. Die Kinder können direkt in Sichtweite in einem umzäunten Ort
draußen spielen.
„Der Kranich landet am Strand“ lautet eine
der Übungen aus dem „Spiel des Kranichs“ - einer Übungsform des Qi Gong. Die ist besonders
passend zum diesjährigen Samstagskurs am
Stadtstrand. Unter der Woche gibt es die Möglichkeit, im Stadtpark hinter der Residenz die Entspannungstechniken des Qi Gong zu üben.
2
Wer gerne selbst künstlerisch aktiv werden
möchte, findet im Sommer-vhs-Programm zahlreiche Möglichkeiten. Ob Steinbildhauerei, ein Acrylgemälde oder eine Aktzeichnung, Silberschmieden, Töpfern, Comic-Zeichnen, … Für diese und
vieles mehr finden sich Kurse und Workshops in
kompakter Form und Dauer. Musik, Tanz und Fotografie runden das Programm ab.
Führungen und Exkursionen zu Kunst und Kultur
rund um die Würzburger Geschichte erzählen und zeigen
für Alt- und Neu-Würzburger
Interessantes und Neues.
Wer die sommerliche Natur genießen möchte, ist bei
den Exkursionen zur Kleinen
Landesgartenschau nach Kitzingen oder auf den Schwanberg richtig. Für die, die gerne
Kultur und Genuss verbinden,
stehen jahreszeitliche Kochkurse und Weinproben auf
dem Programm.
Bon
voyage!
Buon
viaggio! Buen viaje! Wer
vor dem Urlaub besonders
motiviert ist, eine Sprache
zu lernen oder wieder aufzufrischen, kann sich in verschiedenen Kompaktkursen
auf die Reise vorbereiten und
sich schon zu Hause in Urlaubsstimmung bringen.
Und alle, die sich in den
Sommermonaten für Beruf
oder Schule weiterbilden
wollen, finden in der Sparte
Beruf & Karriere und EDV
hochwertige Kurse, bei denen der Spaß am Lernen aber nie zu kurz kommt.
Viel Spaß am Sommer wünscht Ihnen
Ihr vhs Team
3
spezial
Herzlich willkommen zur Sommer-vhs
in Würzburg!
Sehr geehrte Damen und Herren,
Auch 2011 präsentiert die Volkshochschule
Würzburg, neben ihren beiden Halbjahresprogrammen, wieder ein vielseitiges Sommerprogramm, das besonders das Lebensgefühl dieser
Jahreszeit aufgreift. In diesem Heft finden Sie
über 120 Veranstaltungen zu Kultur, Sprachen,
Gesundheit, Beruf und anderen Gebieten.
Im Mittelpunkt der Arbeit der vhs stehen Menschen aus allen Schichten und Milieus mit ihren Bildungsbedürfnissen. Bei der vhs finden
Sie Information, Qualifikation und Orientierung, dargeboten in verständlicher Form und
einem partnerschaftlichen Rahmen.
Wissen und Kompetenz sind die Schlüsselfaktoren für gesellschaftlichen Zusammenhalt,
Wachstum und Beschäftigung. Es ist eine besondere Stärke der Volkshochschule, dass sie
auf neue gesellschaftliche und ökonomische
Entwicklungen und Anforderungen rasch reagiert. Denn niemand kann sich heute mehr darauf verlassen, dass die in Schule, Hochschule
und Beruf erworbene Bildung ein Leben lang
ausreichen wird. Der Volkshochschule kommt
bei dieser Aufgabe des lebenslangen Lernens
eine Schlüsselrolle zu.
Aufgrund ihres offenen, zukunftsweisenden
und bürgernahen Bildungsangebots ist die vhs
Würzburg für uns als Stadt Würzburg eine wertvolle Gestaltungsplattform für die kommunale
Regional-, Struktur- und Bildungspolitik. Bil4
dung und Kultur sind elementare Bestandteile
für eine positive Entwicklung des kommunalen
Lebens. Die Volkshochschule nimmt hier die
Aufgaben und Funktionen eines gemeinwesenorientierten Weiterbildungszentrums wahr.
Der Schwerpunkt des Sommer-vhs-Programms
2011 ist der große Bereich der Kultur. Kultur ein durchaus sperriger Begriff - aber in seiner
Vielfalt fest verankert in unserer Stadt und hier
durch verschiedene Herangehensweisen sichtbar gemacht. Die ausgewählten Beiträge reichen vom Kreativkurs über Tanz und Musik bis
zur künstlerischen Darbietung im Rahmen des
Hafensommers.
Wir würden uns daher freuen, wenn wir Ihr
Interesse an der Sommer-vhs geweckt haben
und hoffen, dass Ihnen einer oder mehrere Kurse zusagen.
Viel Spaß beim Sommerprogramm wünscht
Ihnen
Muchtar Al Ghusain
Kultur-, Schul- und Sportreferent
Stadtstrand
spezial
Strand / Restaurant / Veranstaltungen
Stadtstrand Wellenbad GmbH
Inhaber: Jochen Würtheim
An der Löwenbrücke
Einmalig: Bei warmen Sommerwinden am Main sitzen, Ausblicke
aufs Käppele und die Festung genießen und sich dabei entspannt
unterhalten.
Seit Mitte April läuft die 6. Stadtstrand Würzburg Saison.
97080 Würzburg
täglich 11-23 Uhr
Tel: 0931 / 790 33 40
info@stadtstrand-wuerzburg.de
www.stadtstrand-wuerzburg.de
www.vogelpeter-wuerzburg.de
bietet der 175m lange Stadtstrand Platz für ca. 1000 Besucher und
ist somit einer der größten Biergärten Würzburgs und dabei doch
viel mehr. Der Stadtstrandkomplex umfasst ein Restaurant mit gehobener regionaler Küche und drei Cocktailbars. Balinesische Betten
dienen als luxuriöse Ruhezonen – dies alles bei freiem Eintritt.
Gerne kann der Stadtstrand auch für Betriebs- oder Kundenveranstaltungen oder Partys angemietet werden. Von 10 bis 800
Personen organisieren wir Ihnen gerne Ihre persönliche Sonderveranstaltung. Zum Ausklang des perfekten Stadtstrand-Besuches
bietet dann der Vogelpeter in der Ursulinergasse 15 die richtigen
Räumlichkeiten um bei leckeren Cocktails oder moderner, regionaler
Küche den Tag richtig ausklingen zu lassen.
5
Volkshochschule
Würzburg
anmeldehinweise - inhaltsangabe
spezial
So melden Sie sich an:
Anmeldung
Eine Anmeldung ist bei allen Veranstaltungen (außer Veranstaltungen ohne Kursnummer) grundsätzlich vor Kursbeginn erforderlich und während des
laufenden Semesters möglich.
Anmeldung per Post
Sie füllen eine Anmeldekarte aus und erteilen uns
eine einmalige Einzugsermächtigung.
Anmeldung per Fax
Unsere Faxnummer: 0931-355 93-20.
Anmeldung persönlich
Ihr Vorteil: Bei Unklarheiten können wir Sie beraten. Sie wissen sofort, ob Ihr „Wunschkurs“ tatsächlich auch noch frei ist.
Anmeldung via Internet und E-Mail
www.vhs-wuerzburg.info
info@vhs-wuerzburg.de
Anmeldung telefonisch...
... ist möglich, wenn Ihre Kundendaten bereits bei
uns gespeichert sind (und sich nicht geändert haben). Die schriftliche Anmeldung ist oft der bessere
Weg, da unsere Telefonleitungen stark belastet
sind. Bitte beachten Sie, dass Vormerkungen/Reservierungen nicht möglich sind.
Keine Anmeldebestätigung!
Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Anmeldung nicht
postalisch bestätigen. D. h. Sie können den gebuchten Kurs besuchen, wenn Sie von uns keine Absage
erhalten. Wenn Sie bei Ihrer Anmeldung auch Ihre
E-Mailadresse angeben, erhalten Sie eine elektronische Anmeldebestätigung per E-Mail mit Daten und
Terminen Ihres Kurses.
Abbuchung
Die Gebühren werden in der Regel vor Kursbeginn
abgebucht. Ist dies nicht der Fall, so sind Sie trotzdem verbindlich angemeldet.
Kursrücktritt & Ermäßigungen
Bitte beachten Sie dazu unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Seite 45).
Titelblatt
Titelbild: Stefan Moos. Konzeption: Raum II,
München; Alle Rechte beim Bayerischen
Volkshochschulverband, München
6
Inhaltsangabe
Sommer-vhs Spezialitäten...................................... 7
Speziell für Schüler und Abiturienten..................... 7
Würzburg – Geschichte & Kultur............................ 8
Tage des offenen Ateliers....................................... 9
Kultur und Genuss in Würzburgs Umgebung........ 10
Natur und Kultur in Franken................................. 10
Unterwegs zu Kunst und Kultur............................ 11
Sommer & Freizeit spezial.................................... 11
Art Camps............................................................ 12
Kunst selbst gestalten.......................................... 12
Fotografie & Bildbearbeitung............................... 16
Musik................................................................... 17
Gitarre.................................................................. 17
Studiotechnik....................................................... 18
Trommeln, Harp, Didgeridoo, Klavier.................... 18
Tanz..................................................................... 19
Orientalischer Tanz............................................... 20
Sprachen.............................................................. 22
Entspannung........................................................ 25
Gesundheit........................................................... 27
Natur und Ökologie.............................................. 28
Schule, Beruf & Karriere....................................... 30
EDV...................................................................... 31
Würzburger Hafensommer................................... 35
Geschäftsstelle der
Volkshochschule Würzburg e.V.
Münzstraße 1, 97070 Würzburg
Telefon 0931/ 3 55 93-0
Telefax 0931/ 3 55 93-20
E-Mail: info@vhs-wuerzburg.de
Internet: www.vhs-wuerzburg.info
Steuer-Nr. 111/50415
Geschäftszeiten
Mo. – Do. 9 – 13 u. 13.30 – 16.30 Uhr
Fr. 9.00 – 13.30 Uhr
Bankverbindung
Sparkasse Mainfranken
Kto.-Nr. 1404 680, BLZ 790 500 00
vhs-online-Kursprogramm
Internet:
https://www.vhs-wuerzburg.info
E-Mail: info@vhs-wuerzburg.de
spezial
Sommer-vhs Spezialitäten
Kunst + Kind = Kreativ: draußen zeichnen
mehr auf Seite 12
Art-Camp: freies Gegenstands­zeichnen
und Stillleben
mehr auf Seite 12
Art-Camp: Architekturzeichnen
mehr auf Seite 12
Art-Camp: COMIC zeichnen
mehr auf Seite 12
Speziell für Schüler und Abiturienten
Berufswunsch Kunst & Medien
– bist du gut vorbereitet?
Du hast vor, Kunst, Design oder ein anderes kreatives Fach
zu studieren oder eine Ausbildung in diesem Bereich zu
beginnen? Für das Aufnahmeverfahren für Studium oder
Beruf wird oft eine Mappe verlangt, die einen Überblick
über die Fähigkeiten des Bewerbers geben sollen. Mit der
Mappe beginnen kann man eigentlich nie früh genug.
Der Kurs „Die Mappe“ unterstützt dich beim Zusammenstellen deiner Werke und Arbeitsproben. Du erhältst viele
Tipps zur Gestaltung und Auswahl der Inhalte. Und du erfährst, an welchen Punkten du evtl. noch arbeiten musst,
damit die Mappe die Anforderungen deines Wunschberufs
oder -studiums erfüllt.
Ausführliche Kursbeschreibung auf S. 12
Auch für Studien- oder Ausbildungsrichtungen, wie Mediengestaltung, Grafik- oder Webdesign ist es üblich, bei der
Bewerbung erste Arbeitsproben vorzulegen.
Im Bereich Medienproduktion und -bearbeitung hat die
Sommer-vhs vielseitige Kurse im Programm, die auf jeden
Fall Spaß machen und dich vielleicht sogar auf deinem
Weg zum Wunschberuf weiterbringen. Probier’s einfach
mal aus.
Qigong am Stadtstrand
mehr auf Seite 25
Akt Zeichnen und Malen
mehr auf Seite 13 und 14
Sommerakademie: Skulptur, Objekt und Plastik
mehr auf Seite 15
Video & (Web-)Animationen
Kostenloser Videoschnitt mit
• Windows Live Moviemaker, mehr auf Seite 17
• Adobe Flash-Workshop, mehr auf Seite 34
Weißt du was in dir steckt? - Talentmanagement
für Schüler und Schülerinnen
Zur Schule gehst du 10, vielleicht auch 11 oder 12 Jahre;
3 bis 4 Mal so lange wirst du im Berufs- und Arbeitsleben verbringen. Es lohnt sich also, sich früh Gedanken zu
machen, wo die eigenen Wünsche, Interessen und Stärken
liegen. Jeder Mensch ist begabt – aber nicht jeder kennt
seine Begabungen. Und was ich nicht kenne, kann ich
nicht nutzen. Beim Kurs „Talentmanagement für Schüler“ wirst du erfahren, welche Talente in dir schlummern.
Wenn du mehr über deine Talente weißt und deine Stärken
besser kennst, kannst du besser entscheiden, was du nach
der Schule machen willst, nach dem Motto: Leb dein Talent
und geh dahin, wo es gefragt ist!
Mehr zu diesem Kurs auf S. 30
Musikproduktion
Musiksoftware Cubase – Seminar im Tonstudio,
mehr auf Seite 18
Bildbearbeitung
Bearbeitung digitaler Fotos mit
• Adobe Photoshop Elements , mehr auf Seite 16
• Corel Paint Shop Pro, mehr auf Seite 17
7
kultur
Würzburg – Geschichte & Kultur
17108so
Stadtrundgang durch die Zellerau:
Straßenschilder zu Pflugscharen?
Bei diesem Stadtrundgang durch die Zellerau werfen wir
einen Blick auf die militärische Seite der Stadtteilgeschichte. Auf der sprichwörtlichen grünen Wiese vor der Stadt
entstand Ende des 19. Jahrhunderts zeitgleich mit den
neuen Wohngebieten ein regelrechtes Kasernenviertel, das
weitgehend vergessen ist. Wir machen uns auf die Suche
nach den Spuren. Dabei beschäftigen wir uns auch mit den
zahlreichen militärisch geprägten Straßennamen in der
Zellerau und mit der Frage, wie wir aus unserem heutigen
Verständnis heraus mit diesen Relikten der Vergangenheit
umgehen wollen.
So.,3.7., 16-18 Uhr; Treffpunkt: Zeller Straße, vor dem
Zellertor (Zufahrt Nautiland-Parkplatz); 13-20 TN;
Christine Weisner; 8 € (o.E.)
17109so
Stadtrundgang: Brunnen und Parks
im sommerlichen Würzburg
Es war bereits das Konzept der Würzburger Fürstbischöfe,
ihre prächtigen Gärten mit kühlenden Brunnen und Teichen für heiße Sommertage zu rüsten. Die Springbrunnen
der höfischen Zeit, die Zierbrunnen von Barock und Rokoko zeigen, dass ein Park mehr bietet als Bäume, Sträucher, Wiesen und Wege. In den Genuss eines erfrischenden
Sommerspaziergangs kamen die Bürger dieser Zeit selten.
In Mainfranken waren die Sommer trocken und in der
Kessellage Würzburgs besonders heiß. Weder der Garten
der Residenz noch ein Rosenbachpark waren für die Öffentlichkeit zugänglich. Heute dürfen wir den Tierbrunnen
einer höfischen Gartenanlage ebenso besuchen wie die
Wappenbrunnen in Klein-Nizza. Markante Monumentalbrunnen erinnern an die Prinzregentenzeit und unterstreichen die Bedeutung des Platzes, auf dem sie stehen. Auch
der Ringpark ist mit Brunnen und Wasserläufen durchzogen, die mit einem Spaziergang auch Geschichte lebendig
werden lassen. Diese Parkanlage im englischen Stil zählt
immer noch zu den schönsten in Deutschland.
So., 17.7., 17:30-19:30 Uhr; Treffpunkt: Vierröhrenbrunnen; 13-20 TN; Dr. Lore Willhauk; 8 € (o.E.)
17113so Hexen, Huren, Henker, Heilige
Würzburg bei Nacht: Führungen mit Dr. Hans Steidle.
Treffpunkt: Hexenturm (Zwinger 32) 21.00 Uhr
Ende: Rathaus, 22.30 Uhr
Wer sich gruselt und grauselt, geht auch gerne abwegig
durch Würzburgs Altstadt. Vier „H“ lassen Übles ahnen, ob
da vielleicht ein fünftes „H“ (Hausfrauen) hilft? Ein etwas
unordentlicher Streif- und Schweifzug durch die dunkelnde
City.
Fr., 29.7., 21-22:30 Uhr; 1x; Treffpunkt: Hexenturm
(Zwinger 32); 13-25 TN; Dr. Hans Steidle; 8 € (o.E.)
8
84027so
Die Laubhütte im „Judenhof“
in Zell am Main
Ein Beitrag zur Pflege der Erinnerung.
Der reich bebilderte Vortrag wird Ihnen die gut erhaltene
Zeller Laubhütte im sogenannten Judenhof vorstellen. Er
wird dabei an die jüdische Familie Rosenbaum erinnern,
die im 19. Jahrhundert im Judenhof lebte. Und er wird die
erstaunliche Feststellung beleuchten, dass die Zeller Laubhütte knapp 100 Jahre im Verborgenen schlummerte. Und
jetzt - wie auch immer - der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und damit dauerhaft erinnert werden soll.
Ein Vortrag mit Lichtbildern von Annette Taigel, Zell am
Main musikalisch umrahmt von Igor Dubovsky, Würzburg,
mit jüdischer Musik.
Do., 30.6., 19:30-21 Uhr; 1x; VHS, Zi. 33; 10-12 TN;
Annette Taigel; 6 € (o.E.)
Lyrische Baumführung zum Ringparkfest
Der Würzburger Ringpark ist nicht nur die „Lunge Würzburgs“, sondern auch Standort seltener exotischer Bäume
und Sträucher. Diese sind wissenschaftliche Raritäten.
Wir wollen diese aber einmal unter einem anderen Gesichtspunkt betrachten. Mit dem Herzen! Wir fühlen ihren
Stamm, die Rinde, die Blätter und hören ihnen zu. Ohne
in esoterische Pfade zu treten und ohne wissenschaftliche Dispute zu beginnen, wollen wir uns einfach an den
Pflanzen erfreuen. Dazu gibt es passende Gedichte von
bekannten und weniger bekannten Lyrikern. Der Sparziergang endet auf der Festwiese des Ringparkfestes.
Treffpunkt jew. 14.00 Uhr vor dem alten Gerichtsgebäude
in der Ottostraße, Dauer ca. eine Stunde. Führung durch
Eckhard Gunther Beck, Lesung von Eckhard W. K. Beck.
72004eso Sa., 6.8., 14-15 Uhr; Treffpunkt:, siehe Kurs-
beschreibung; 10-40 TN; Eckhard W.K. Beck; ohne Anmeldung, kostenlos
72005eso So., 7.8., 14-15 Uhr; Treffpunkt:, siehe Kurs-
beschreibung; 10-40 TN; Eckhard W.K. Beck; ohne Anmeldung, kostenlos
72504eso 66 Kilometer Bücher - ein Rundgang
durch die Unibibliothek mit einem
Blick hinter die Kulissen
Von Würzburg bis nach Hassfurt würde sie reichen – eine
Kette gebildet aus all den Medien, die die UB Würzburg
besitzt. Wir laden Sie ein, die UB und ihre vielfältigen
Bestände kennenzulernen – Bücher und CD-ROMs, DVDs
und Videos, Zeitschriften und Zeitungen. Nur ein Teil ihrer
umfangreichen Sammlung wird in den öffentlich zugänglichen Lesesälen aufbewahrt. In dieser Veranstaltung haben
Sie die Gelegenheit, auch einen Blick hinter die Kulissen
in das Kompaktmagazin der UB zu werfen! Die Veranstaltung ist in erster Linie für Interessierte gedacht, die die
Universitätsbibliothek kennen lernen und benutzen möchten, aber nicht der Universität angehören.
Fr., 10.6., 16:30-18 Uhr; Universitätsbibliothek,
Informationstheke in der Zentralbibliothek ; 1-40 TN;
Birgit Schwägerl; ohne Anmeldung, kostenlos
Tage des offenen
Ateliers 2011
Termin Tage des
offenen Ateliers:
Sa. 2.7.2011 von 14.00 bis 19.00 Uhr
So. 3.7.2011 von 14.00 bis 19.00 Uhr
Der Fachbereich Kultur der Stadt Würzburg und die
vhs Würzburg veranstalten in enger Zusammenarbeit mit den beiden Kunstvereinen BBK und VKU sowie freischaffenden Künstlern in diesem Jahr wieder am ersten Wochenende im Juli (2. und 3. Juli)
die Tage des offenen Ateliers. Diese Veranstaltung
bietet einen Überblick über die Vielfalt an Kunst
und Kunsthandwerk in Würzburg und soll dem interessierten Publikum Zugang zu den Werkstätten
und Ateliers ermöglichen. Ebenso können die Besucher die Tage des offenen Ateliers auch als Verkaufsmesse betrachten und vielleicht das eine oder
andere Kunstwerk erwerben. Ein lebendiger Dialog
mit den Künstlerinnen und Künstlern, Einblicke in
ihre Berufs- und Arbeitswelt, Informationen über
Denk– und Schaffensprozesse machen dieses Wochenende zu einem spannenden Austausch zwischen den Künstlern und ihrem Publikum.
kultur
Kultur und Genuss in
Würzburgs Umgebung
Leinach:
58505soLE Exotisches für Sommerfeste
Highlights zaubern, die schon bei der Zubereitung
Spaß machen. Für alle, die gerne ihre Gäste überraschen, ohne sich selbst zu überfordern. Die ausgefallenen Rezepte aus aller Welt werden auch Sie begeistern!
Bitte bringen Sie mit: Messer, Getränk, Geschirrhandtuch,
Schürze, Blüten und Blätter aus dem Garten, Behältnis für
Kostproben.
Die Kursgebühren beinhalten die Kosten für
die Lebensmittel und sonstigen Nebenkosten. Sie werden mit den Kursgebühren eingezogen.
Für Kochkurse müssen die Zutaten
entsprechend den vorliegenden
Anmeldungen vor dem Kursbeginn eingekauft werden. Deshalb
ist eine Abmeldung vom Kurs
auch nur bis zum siebten Werktag
(s. a. AGB) vor dem angegebenen
Termin möglich. (Ausnahme: Sie
stellen eine Ersatzperson).
Di., 7.6., 18:30-21:30 Uhr; 1x;
Küchenstudio Nagel & Salomon,
Neubaustr. Leinach; 7-8 TN;
Cornelia Lea Nagel; 25 € (erm.: 22 €)
Güntersleben:
58559soGÜ Jungweinprobe 2011
– das „schwierige“ Jahr 2010
Deutschland und Europa
Das „schwierige“ Weinjahr 2010! Wie sind die internationalen Weinergebnisse und Bewertungen in Deutschland,
Österreich und Italien ausgefallen? Ist es wirklich ein so
„schlechtes“ Weinjahr gewesen? Wir testen die aktuell
abgefüllten Jahrgänge. - enthalten sind Wasser und Brot.
Eine Abmeldung von dieser Veranstaltung ist nur bis zum
21.6. möglich. Bitte erscheinen Sie pünktlich!
Fr., 1.7., 19-22 Uhr; Lagerhaus Güntersleben, Raum 11;
15-18 TN; Karsten Wittchen; 27 € (o.E.)
Schloss Hallburg:
58571so
Wunder- und wandelbarer
Silvaner - Silvaner-Probe im
Hallburger Schlossberg
Würde es den Silvaner nicht geben, so müsste man ihn
für Franken erfinden. Genießen sie eine Silvaner-Probe
im Hallburger Schlossberg. Wir probieren sechs SilvanerWeine (Kabinett, Spätlese, Barrique, Edelsüß) und erfreuen
10
uns an der großen Vielfalt. Bitte bringen Sie zum Sitzen
eine Decke mit.
Eine Abmeldung von dieser Veranstaltung ist nur bis zum
30.6. möglich. Bitte erscheinen Sie pünktlich!
Sa., 9.7., 15-17 Uhr; Treffpunkt: Unterer Parkplatz Schloss
Hallburg, Volkach am blauen Schild „Treffpunkt“; 20-25
TN; Klaus Wagenbrenner; 24 € (o.E.)
Natur und Kultur in Franken
18018eso Besuch der „kleinen“ Landesgartenschau in Kitzingen
Dieser Sonntagsspaziergang führt zur Gartenschau
nach Kitzingen, einer „kleinen“ Zwischenschau, die neben den zweijährlich stattfindenden
Landesgartenschauen
stattfindet. Es entsteht ein Park, der
die Besonderheiten Kitzingens, die
unmittelbare Nähe zum Main und
die gärtnerische Tradition als abwechslungsreiche Spiel- und Freizeitlandschaft für Groß und Klein
inszeniert.
Treffpunkt: 12.30 Uhr vor dem
Hauptbahnhof, Abfahrt 12.40 Uhr,
Gleis 8; Rückfahrt beliebig. Begleitung durch Eckhard Gunther Beck
und Eckhard W. K. Beck.
Die Fahrtkosten und Eintrittsgelder tragen die Teilnehmer selbst. Bitte lösen Sie
sich vor Antritt der Fahrt einen Fahrschein. Der
Eintritt zur Gartenschau kostet für Erwachsenen 10 €.
Denken Sie bitte auch an dem Wetter angepasste Kleidung
und an entsprechendes Schuhwerk.
So., 14.8., 12:30-17 Uhr; Treffpunkt: vor dem Würzburger
Hauptbahnhof; 10-30 TN; Eckhard W.K. Beck,
ohne Anmeldung
kultur
18019eso Rund um den Schwanberg
Unsere Wanderung führt diesmal auf den Schwanberg, einen der schönsten Aussichtsberge des Steigerwaldes, der
sich im Norden der Stadt Iphofen erhebt. Die Wanderung
führt an Weinbergen und mittelalterlichen Gebäuden vorbei. Wir genießen die herrliche Landschaft am Schwanberg
und die weiten Aussichten in die Landschaft des Steigerwaldes. Der Weg führt abschließend in das historische Iphofen, mit der Möglichkeit der Einkehr in einen der gemütlichen Gasthöfe des Weinortes.
Treffpunkt: 12.30 Uhr vor dem Hauptbahnhof, Abfahrt
12.40 Uhr, Gleis 8; Rückfahrt beliebig. Begleitung Eckhard
Gunther Beck und Eckhard W. K. Beck.
Die Fahrtkosten tragen die Teilnehmer selbst. Bitte lösen
Sie sich vor Antritt der Fahrt einen Fahrschein. Denken Sie
bitte auch an dem Wetter angepasste Kleidung und an entsprechendes Schuhwerk.
So., 28.8. 12:30-18 Uhr; Treffpunkt:, vor dem Würzburger
Hauptbahnhof; 10-30 TN; Eckhard W.K. Beck; ohne
Anmeldung
Unterwegs zu Kunst und Kultur
84040so
Tagesexkursion nach Erfurt und Molsdorf - ein Rendezvous in der Mitte
Deutschlands
Die Blumenstadt Erfurt ist eine der schönsten Landeshauptstädte Deutschlands. Der Domplatz bietet eine imposante Ansicht mit Mariendom, St- Severi-Kirche und Festung Petersberg (von A. Petrini aus Würzburg). Durch malerische Fachwerkgassen führt unser Weg zuerst über die
Kaiserbrücke zum Fischmarkt mit seinen Bürgerpalästen
der Renaissance. Nach der Mittagspause fahren wir zum
Augustinerkloster (Erinnerung an Martin Luther) und zur
eleganten Hauptstraße, dem Anger, mit Geschäftshäusern
aus allen Stilepochen. Vor der Heimfahrt haben wir eine
Kaffeepause im Barockensemble Molsdorf. Das „Erotik“Schloss des Grafen Sotter kann besichtigt werden.
An- und Abmeldeschluss: 27.6.2011
Do., 7.7., 7:30-19 Uhr; Treffpunkt:, Hbf-Taxistand; 25-49
TN; Eberhard Koswig; 35 € (o.E.); inkl. Fahrt und Führung,
zuzgl. evtl. anfallender Eintrittskosten.
und ein paar wichtige Grundkenntnisse zum Hausbootfahren und zur Planung eines Hausboot-Urlaubs.
Fr., 10.6., 17-19:15 Uhr; VHS, Zi. 13; 10-12 TN; Klaus
Klüpfel; 12 € (o.E.)
30716so Praxisworkshop: iPod und iTunes
MP3 ist in aller Ohren: In diesem Workshop erhalten Sie
einen Überblick über die Möglichkeiten von iTunes und
den aktuellen iPod-Modellen. Neben der Installation von
iTunes und der Musikverwaltung wird auch das Anlegen
und Verwalten von Playlists behandelt. Bitte bringen Sie,
falls vorhanden, Ihren eigenen iPod mit.
Do., 30.6., 18:30-21:30 Uhr; 1x; VHS, EDV Raum
(siehe Tagesaushang im Foyer); 6-10 TN; Thorsten Löw;
27 € (erm.: 23,60 €)
30718so Praxisworkshop: iPhone
Das iPhone ist aktuell eines der besten Handys, die es
im Moment gibt: In diesem Workshop erhalten Sie einen
Überblick über die Möglichkeiten Ihres iPhones. Neben der
Installation von iTunes und der Synchronisation mit Ihrem
PC wird auch das Installieren von Apps aus dem Apple
Store behandelt. Bitte bringen Sie, falls vorhanden, Ihr eigenes iPhone mit.
Do., 7.7., 18:30-21:30 Uhr; 1x; VHS, EDV Raum
(siehe Tagesaushang im Foyer); 6-10 TN; Thorsten Löw;
27 € (erm.: 23,60 €)
Sommer & Freizeit spezial
89011so
Unterwegs im Hausboot
Urlaub auf dem Wasser
Immer mehr Familien und Freundesgruppen entdecken seit
einigen Jahren die Schönheiten eines gemütlichen Urlaubs
auf dem Wasser. Ob in Deutschland, Holland oder Frankreich: die Begeisterung, das Ruder selbst in die Hand zu
nehmen, nimmt weiter zu. Hier im Kurs erfahren Sie das
Wichtigste, wenn Sie selbst ein Hausboot chartern wollen,
dazu Informationen über die deutschen und europäischen
Binnenreviere, Bootsurlaub auch ohne Bootsführerschein,
11
kultur
Art Camps
Die intensive Beschäftigung mit einem Thema und dem
eigenen Schaffen über einen längeren Zeitraum hinweg
bedeutet ein Arbeiten mit dem „Flow“, dem Fluss der
Fokussierung. Ziel der Art-Camp-Seminare ist das Arbeiten
mit diesem Flow, in dem Fähigkeiten und Gedanken
freigesetzt und wachgekitzelt werden können, die im
normalen Alltag selten ihren Raum finden.
85100so
Art-Camp: freies Gegenstands­
zeichnen und Stillleben
Lernen Sie die Sprache, die Form und die Beziehung zu
Objekten und Materialien kennen, und sie in Landschaften
zu verwandeln. Genaues Beobachten von Oberfläche und
Konstruktion schaffen in der Auseinandersetzung auf dem
Papier die Sprache des Stilllebens. Bitte mitbringen: Zeichenpapier oder -karton A3 bis A2, eventuell Rollenpapiere, Zeichenmaterialien (nach Wahl: Bleistift, Kohle, Tusche,
Feder & Pinsel, Kreiden, Fixativ etc.), Verpflegung. Auch für
Anfänger geeignet!
Fr., 29.7., Sa., 30.7., So., 31.7., jeweils 15-20 Uhr; VHS,
Atelier Werkstatt ; 6-12 TN; Ricarda Truchseß; 63 €
(erm.: 51,60 €)
85102so Art-Camp: Architekturzeichnen
Warum in die Ferne schweifen? In Exkursionen und abschließender Diskussion lernen wir die Stadt Würzburg neu
zu entdecken. Bitte mitbringen: Zeichenblock A4-A2 oder
Skizzenbuch, Zeichenwerkzeug nach Wahl, Verpflegung.
Falls vorhanden: Lineal, mobiles Zeichenbrett, Klapphocker.
Bei Regenwetter: großer Regenschirm, dem Wetter angepasste Bekleidung. Würzburger Stadtplan.
Fr., 24.6., Sa., 25.6., So., 26.6., jeweils 15-20 Uhr; VHS,
Atelier Werkstatt ; 6-16 TN; Ricarda Truchseß; 63 €
(erm.: 51,60 €)
85104so Art-Camp: COMIC zeichnen
Comics zeichnen bedeutet, sich den Herausforderungen
des visuellen Erzählens zu stellen. Im Seminar werden wir
uns je nach Kenntnisstand der Teilnehmenden mit der Umsetzung einer Geschichte, dem Üben vom Kopieren zum
freien Zeichnen, dem Erarbeiten erzählerischer Grundlagen und dem Trainieren erzählerischer Details eigener Geschichten widmen. Das Seminar richtet sich somit an alle,
die bereits Comics zeichnen oder erste Schritte wagen wollen sowie an jene, die die Grundlagen bereits beherrschen,
sich aber verbessern wollen. Bitte mitbringen: Zeichenzeug (Papier ab A3, Bleistifte, Skizzenbuch, Tusche, Feder
/ Pinsel, Filzstifte, Lineal & Geo-Dreieck, Radierer, Script,
Thumbnails etc.), Verpflegung.
Fr., 5.8., Sa., 6.8., So., 7.8., jeweils 12-21 Uhr; VHS, Zi. 34;
8-12 TN; Ricarda Truchseß; 86 € (erm.: 70,20 €)
Kunst selbst gestalten
Infotext: Wichtig für Schülerinnen und Schüler die mit
einem Kunst- oder Designstudium liebäugeln
85111so Die Mappe
Für Aufnahmeverfahren werden in einigen Bereichen Mappen verlangt, die einen Überblick über die Fähigkeiten des
Bewerbers geben sollen. Ob die Mappe samt Inhalt den
Anforderungen entspricht, an welchen Punkten noch gearbeitet werden muss oder kann, ist Thema des Seminars.
Bitte eigene Mappe oder Teile mitbringen.
Sa., 3.9. u. So., 4.9., jeweils 14-18 Uhr; VHS, Atelier Werkstatt ; 8-12 TN; Ricarda Truchseß 40 € (erm.: 33 €)
85116jso Kunst + Kind = Kreativ:
draußen zeichnen
Künstlerisches Gestalten und Kinderbetreuung unter einen
Hut zu bekommen, ist eine echte Herausforderung, und
meist bleibt die Kunst dabei auf der Strecke. Der Kompaktkurs bietet eine Alternative für Eltern von 3 bis 9-jährigen
Kindern: ein (umzäunter) Ort zum Spielen für Kinder und
die gleichzeitige Möglichkeit, unter Anleitung das eigene
Schaffen voranzubringen und auszuleben. Vorkenntnisse
sind nicht nötig.
Bitte mitbringen: Zeichenblock A4 bis A3 oder Skizzenbuch,
Zeichenmaterial nach eigener Wahl (Kreide, Bleistift etc.),
Nachwuchs zw. 3 und 9 Jahren, Lieblingsspielzeug & Verpflegung. Bei schlechtem Wetter: Handtuch, Regenschirm,
wetterfeste Kleidung. Treffpunkt: Portal der Johanniskirche.
Mo., 27.6., Mo., 4.7., Mo., 11.7., Mo., 18.7., jeweils 1718:30 Uhr; Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung; 6-10 TN;
Ricarda Truchseß; 40 € (erm.: 33 €)
12
kultur
85232so
Kalligraphie: Die Rotunda
– majestätisch, elegant, schön
Die Rotunda (lat. rotundus „rund“), auch Rund- oder
Halbgotisch, ist eine in Norditalien zur Zeit der Gotik
entstandene Schriftart. Diese mittelalterliche Schrift wirkt durch
die Rundungen weich, elegant
und festlich-majestätisch und
kann daher auch heute noch
für Spruchkarten, Urkunden
und
sonstige
wirkungsvolle
Schriftblätter eingesetzt werden.
Diese Schrift sollte im Repertoire
eines Kalligraphen nicht fehlen.
Die Kursteilnehmer werden am Wochenende die Rotunda mit einigen
Varianten lernen, üben und wenn
noch Zeit bleibt, ein Schriftblatt gestalten. Nebenbei wird die Zeitepoche , in der diese Schrift geschrieben
wurde, näher vorgestellt. Ein interessanter Lehrgang sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene.
Wer folgende Materialien besorgen
kann, bitte mitbringen: eine 3- und
2 mm-Breitfeder, schwarze Tinte
(Pelikan 4001), Haushaltsrolle, Lineal und Winkel, weicher Bleistift und
Radiergummi (empfohlen Knetgummi), Farben (Aquarell,
Gouache usw.), Pinsel, Wasserbehälter.
Lehrgangsunterlagen (Schrift-Vorlage und Übungszeilen)
gegen Unkostenbeitrag von 18 Euro, zusätzliches Material wie Papierbögen, Federn, Federhalter usw. kann vom
Kursleiter erworben werden. Dozent: Gosbert Stark, Grafik-Designer und Kalligraph, Mitglied bei Schreibwerkstatt
Klingspor und Ars Scribendi.
Fr., 29.7., 18-20 Uhr, Sa., 30.7., 9-12 u. 13-17:30 Uhr; VHS,
Zi. 24; 10-13 TN; Gosbert Stark; 42 € (erm.: 35,40 €)
85233so
Kalligraphie: Die Rotunda
– Vertiefung und Aufbau
An diesem Tag steht eher die kreative Anwendung im
Mittelpunkt, d. h. ein Schriftblatt wird kalligrafiert und
illuminiert (Zierbuchstaben, Randgestaltung, Buchmalerei)
Material usw. s. Beschreibung Teil 1, nur zusammen mit
85232so buchbar (o.E.)
So., 31.7., 9:30-13 Uhr; VHS, Zi. 24; 7-13 TN;
Gosbert Stark; 22 € (o.E.)
85412so
Acrylmalen zum Einsteigen
und Ausprobieren
Lust, selber einmal ein Bild zu machen? Wenn ja, dann ist
dieser Kurs genau das Richtig für Sie. Sie benötigen keine
Vorkenntnisse.
Kunst, oder auch nur die Gestaltung eines Bildes, ist ein
sehr komplexes und zeitaufwendiges Unterfangen. Es er-
fordert zum Teil monate- bzw. jahrelange Auseinandersetzung mit dem Material und nicht zuletzt mit sich selbst
bis sich ein zufriedenstellendes Ergebnis einstellt. Daher
bleibt der Wunsch, schnell ein fertiges und gelungenes
Bild mit nach Hause zu nehmen oft
auf der Strecke. Um das dennoch
in einem Wochenende zu schaffen
bietet sich dieser Kurs an, der sich
für alle eignet, die keine Lust haben sich mit Farbtheorie, Perspektive und sonstigem theoretischen
Wissen auseinanderzusetzen. Die
reine Lust an der spielerischen,
kreativen Umsetzung von Bildern
steht hier im Vordergrund, ohne
auf neues Wissen ganz zu verzichten. Im Kurs wird ausschließlich
mit Acrylfarbe, ohne irgendeinen
Zusatz wie z. B. Acrylspachtel,
gearbeitet.
Wir werden an diesem Wochenende auf jeden Fall zwei Bilder
realisieren, wobei ich Sie, durch
genau Anleitung, durch die
Schwierigkeiten der Bildgestaltung hindurch begleiten werde.
Zwei Bildvorschläge werden
dabei vorgegeben, beim dritten Bild haben Sie freie Hand.
Bitte beachten Sie die Materialliste im Internet (Menüpunkte: Unser Programm > Kultur > Materiallisten)! Bitte mitbringen: Acrylfarben falls vorhanden (Farben: gelb/
rot/blau/schwarz/weiß). Ansonsten stehen Farben im Kurs
zur Verfügung (Zusatzkosten ca. 15 Euro). 3 Leinwände
(50x70), 1 Porzellanteller, 1 Rolle Alufolie 2 Glasgefäße, 1
Geschirrtuch,1 Plastikfolie zum Unterlegen, 1 Set verschieden großer Acrylmalpinsel (Flachpinsel, Nylonhaar) und
ein sogenannter Lackierpinsel (Baumarkt).
Sa., 4.6. u. So., 5.6., jeweils 9:30-16:15 Uhr; VHS, Atelier
Werkstatt ; 9-12 TN; Dipl.-Kunstmaler(FH) Michael Kraus;
58 € (erm.: 47,60 €)
85501so Akt Zeichnen
Der menschliche Körper, unbekleidet, ganz für sich und
umgeben von Raum, in all seinem Farben- und Formenreichtum als Motiv – das ist für den Zeichner/Maler wachen Auges immer wieder eine spannende ästhetische
Herausforderung.
Beide Kurse, der hier angebotene wie der nach einer Pause folgende zweite Kurs, sind offen sowohl für mehr am
Zeichnen als auch am Malen Interessierte. Es sind keine
besonderen Voraussetzungen nötig - außer dem lebhaften
Interesse am Zeichnen/Malen und der Bereitschaft, sehen
zu lernen.
Im Zentrum des Kurses steht das praktische Arbeiten, d. h.
das konzentrierte Zeichnen/Malen, wobei die unterschiedlichsten graphischen Mittel (Blei, Kohle, Tusche + Feder,
13
kultur
Feinliner, u. a.) oder auch malerischen Mittel (Aquarell,
Tempera, Buntstifte, Pastell, u. a.) verwendet werden können.
Während das Modell gezeichnet/gemalt wird, bemüht
sich der Kursleiter um eingehende individuelle Korrektur und Anregungen. Zu Beginn jedes
Kursabends gibt es
für Interessierte die
Möglichkeit, in kleiner Runde über ausgewählte/vorgeschlagene Themen (z. B.
Proportionen, Verkürzungen) zu reden und
Infos zum jeweiligen
Aspekt zu bekommen.
Gemeinsame Besprechungen entstandener
Arbeiten bieten zwischendurch Gelegenheit, unterschiedliche
Ansätze/Darstellungsweisen kennen zu lernen
oder auch den Umgang
mit ähnlichen Problemen
zu erleichtern.
Ziel ist nicht die stilisierte
Vereinheitlichung, sondern die Eigenart des Sehens und Darstellens zu fördern, bei den Schwierigkeiten
der ersten Formulierung zu helfen, genauso wie bei der
Weiterentwicklung einer entstehenden individuellen Formensprache.
Bitte mitbringen: feste Unterlage (z. B. Sperrholz), beliebiges
Zeichenmaterial und Papier (Sammelbestellung denkbar).
Mi., 1.6., 18-19:30 Uhr; 5x; VHS, Zi. 34; 10-14 TN;
Peter Stein; 44 € (erm.: 38,20 €), incl. Modellkosten
85503so Akt Zeichnen und Malen
Siehe Kursbeschreibung 85501so
Es ist sinnvoll, beide Kurse (mit 85501so) zu belegen, vorausgesetzt, Interesse und Konzentration
reichen für zweimal anderthalb Stunden (mit
Pause). Wer sich im ersten Kurs „eingesehen“
und „warm gezeichnet“ hat, tut sich bei den
malerischen Versuchen im zweiten Kurs viel
leichter. Um den Übergang zu erleichtern
wird, wenn irgend möglich, dasselbe Modell zu zeichnen/ malen sein. Zudem erhalten Sie bei Buchung beider Kurse (85501
mit 85503) eine Ermäßigung von 10% auf
den zweiten Kurs.
Mi., 1.6., 19:45-21:15 Uhr; 5x; VHS, Zi.
34; 10-13 TN;
Peter Stein; 44 € (erm.: 38,20 €), incl.
Modellkosten
14
85704soSteinbildhauerei
Das Bearbeiten eines Natursteines kann wohl zu einer der
ursprünglichsten kulturellen Erfahrungen gezählt werden.
Genau hier beginnt eine Reise in die Welt der Steinskulptur. Gearbeitet wird im „Cairo-Kulturgarten“
unter den Türmen der romanischen „Burkader
Kirche“.
Auf Bearbeitung warten die roten, grünen und
gelben Buntsandsteine und der unterfränkische Bildhauerstein, der Krensheimer Muschelkalk. Als Anregung liegt umfangreiches
Bildmaterial aus. Entscheidend ist die Findung
des „richtigen Steines“, damit der künstlerische Prozess beginnen kann. Hier ist der Kursleiter präsent und unterstützend tätig. Er gibt
eine Einführung in die speziellen Eigenschaften der Steinbearbeitungswerkzeuge und als
zusätzlichen Input einen Überblick über die
globale Gesteinsbildung sowie kurze Ausflüge in die Geschichte der Steinskulptur.
incl. Werkzeugmiete, zuzügl. Material nach
Größe und Verbrauch.
Fr., 22.7., 19-21 Uhr, Sa., 23.7., 9-18
Uhr,So., 24.7., 10-15 Uhr; Jugendkulturhaus Cairo, Kulturgarten-Innenhof, FredJoseph-Platz 3; 8-9 TN; Bildhauer Harald
Scherer; 85 € (erm.: 72,40 €)
85714so Steinbildhauerei mal anders
… keine vorher geplanten Sachen, die man als Anfänger
meist ohnehin nur schwer in Stein umsetzen kann, sondern
einfach mal eine freie, überraschende Form sich entwickeln
lassen, direkt und konsequent aus dem Prozess des Arbeitens heraus ...
Insbesondere die Mehrtägigkeit der Sommer-vhs bietet
hier eine tolle Gelegenheit, eine solche Arbeit in Ruhe
anzugehen und sie wirklich ganz auszufeilen! Und Sie
werden dabei unter der Hand auch die wichtigsten Bearbeitungsmethoden kennen lernen.
Begleiten wird Sie ein erfahrener Bildhauer, der Ihnen in
Einzelgesprächen zur Seite steht. Sie müssen wirklich keine
besondere Begabung oder Kraft mitbringen, nur etwas Geduld und Lust auf ein kreatives Abenteuer. Ein kompletter
Werkzeugsatz für jeden Teilnehmenden wird gestellt, das
Material ist der leicht zu gestaltende Thüster Kalkstein
(pauschal 15 €).
Zur Einstimmung gibt es am Donnerstagabend eine Einführung in die moderne Steinbildhauerei anhand einer
kommentierten Dia-Reihe (mind. 90 Min.). Gearbeitet
wird von Freitag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr mit einer
guten Brotzeit zwischendurch, wozu jeder etwas Leckeres
mitbringt.
Do., 23.6., 19:30-21 Uhr u. Fr., 24.6., Sa., 25.6., So., 26.6.,
jeweils 10-17 Uhr; „studiomatzat“, Matterstockstraße 32;
8-9 TN; Jo Matzat; 119 € (o.E.) incl. Werkzeugkosten zzgl.
Kosten für Stein
kultur
Allgemeine Hinweise:
Für alle Keramikkurse von Frau Kranz gilt:
Kursgebühr incl. Werkstattkosten und zzgl. Material.,
9 - 10 Teiln. Unterrichtsort: Christl Kranz (Keramikerin)
Töpferwerkstatt, Peter-Haupt-Str. 37, Würzburg
(Oberdürrbach). Bitte beachten: Parken Sie nicht vor dem
Haus, sondern um die Ecke in der größeren Hauptstraße.
In der Kursgebühr und -terminierung enthalten sind i.
d. R. 3 - 4 Stunden Glasurtermin nach Vereinbarung.
An Samstagen und Wochenendseminaren bitte etwas
zum Essen mitbringen; wir wollen die Mittagspause
gemeinsam verbringen.
86103soSommerakademie:
Skulptur, Objekt und Plastik
Zeit haben für ein größeres keramisches Objekt, Zeit haben
zum Planen und zur Gestaltung. Die langen Sommerabende beim Arbeiten mit Ton genießen. Im Freien arbeiten
oder im Atelier. Lassen Sie sich inspirieren von den vielen
Möglichkeiten durch Bildbände, Fotos und Beispiele oder
bringen Sie Ihre Skizzen mit.
Mi., 3.8., Do., 4.8., Fr., 5.8., jeweils 17-22 Uhr; Töpferwerkstatt Kranz, (siehe allgemeine Hinweise); 9-10 TN;
Christl Kranz; 88 € (o.E.), incl. 4 Std Glasur
86104so
Skulpturen-Wochenende in Anlehnung an PICASSO
„Die Stehende“
In diesem Seminar wollen wir den Spuren von
PICASSO folgen und uns dadurch inspirieren lassen. Er hat unzählige stehende
Figuren geschaffen, die fast alle reduziert bzw. abstrakt gearbeitet sind.
Dies öffnet einen großen Raum,
um künstlerisch zu arbeiten. Den
Arbeitsprozess wollen wir mit
einem Sockel oder Element (Würfel, Rechteck, Kugel ...) beginnen
und mit der stehenden Skulptur
vereinen, eine Einheit schaffen.
Dadurch entstehen viele Möglichkeiten der ausgefallenen Gestaltung.
Fr., 15.7., 18:30-21 Uhr u. Sa., 16.7.,
9:30-18 Uhr, Töpferwerkstatt Kranz,
(siehe allgemeine Hinweise); 9-10 TN; Christl
Kranz; 70 € (o.E.); incl. 4 Std Glasur
86160so Tier-Skulptur: Erdmännchen
Diese geselligen Tiere haben ein komplexes und sehr interessantes Sozialleben. Sie leben in Gruppen und in festen
Familiengemeinschaften. Aufrecht stehen sie als Wachposten, während die Mitglieder der Familie sich der Nahrungssuche widmen. Diese besonderen Tiere, die zu den
Mangusten gehören, wollen wir näher kennenlernen und
sie dann modellieren. Der Freitagabend dient der Einstim-
mung. Skizzen und kl. Modelle erleichtern uns die Formfindung und das Modellieren am Samstag.
Fr., 1.7., 18:30-21 Uhr, Sa., 2.7., 9:30-18 Uhr; Töpferwerkstatt Kranz, (siehe allgemeine Hinweise); 9-10 TN;
Christl Kranz; 70 € (o.E.); incl. 4 Std Glasur
87160so Silberschmuck mal anders
Der Kreativität freien Lauf lassen und Schmuckstücke
von Hand wie mit gewöhnlichem Ton formen, das erlaubt
die SilberClay Modelliermasse. Mit SilberClay kann man
schnell unikatartige Schmuckstücke anfertigen, ohne lang
feilen oder polieren zu müssen. Die geschmeidige Silberknetmasse lässt sich so einfach wie Ton verarbeiten. Das
fertige Schmuckstück besteht aus 99,9% Silber (Feinsilber)
Sie können in Ihre Schmuckstücke sogar geeignete Steine,
verschiedene Glassorten, Sterlingsilber einarbeiten. Dieser
Kurs ist hervorragend für AnfängerInnen mit und ohne Vorkenntnisse geeignet.
Materialkosten: Material ist vorhanden und wird je nach
Verbrauch abgerechnet. Ein kleines Schmuckstück kostet
etwa 21 €. Die Nutzungspauschale für Geräte und Werkzeug ist bereits in der Kursgebühr enthalten. Das gesamte
Material wird von der Kursleiterin gestellt. Bitte mitbringen: Papier, Bleistift, Schere. Gebrannt werden nur im Kurs
gefertigte Schmuckstücke.
So., 10.7., 10-17 Uhr mit Pause; VHS, U 3; 8-10 TN;
Cilmara de Oliveira; 40 € (o.E.)
87171so
Silber- und Goldschmieden
in der Goldschmiedewerkstatt Grundkurs
Möchten Sie die Kunst des Goldschmiedens kennenlernen und sich
Ihren eigenen Schmuck einmal
selbst herstellen? Schon in der
ersten Stunde werden Sie ohne
Vorkenntnisse unter fachkundiger Anleitung einen Ring aus
Silber oder Gold herstellen. Die
Anwendung grundlegender Techniken ermöglicht es, einfache
Schmuckstücke in Silber oder Gold
anzufertigen. Sie erlernen die Techniken des Sägens, Biegens, Feilens, Lötens. Die Oberflächenbearbeitung erfolgt
mit polieren, mattieren oder feinbürsten.
Damit Sie optimal arbeiten können, findet der
Kurs in einer komplett eingerichteten Goldschmiedewerkstatt statt, in der alle wichtigen Geräte und Maschinen zur
professionellen Bearbeitung zur Verfügung stehen. Jeder
Teilnehmende hat einen eigenen Arbeitsplatz mit einem
eigenen Werkzeugset. Der Kurs wird von 2 Personen betreut. Es können 2 - 3 Schmuckstücke hergestellt werden.
Auf Wunsch können auch Edelsteine verarbeitet werden.
Bitte setzen Sie sich wegen der Materialabsprache ca. 1
Woche vor Kursbeginn mit der Kursleiterin in Verbindung.
15
kultur
Materialkosten ab 50 €. Die Kosten für Edelmetalle richten
sich nach dem individuellen Verbrauch und werden nach
Gewicht abgerechnet. In der Kursgebühr sind die Nutzung
der Werkstatt, von Maschinen und Werkzeugen enthalten.
Fr., 3.6., 15:30-19:30 Uhr u. Sa., 4.6., 9-13 Uhr;
Schmuckschmiede, Semmelstraße 77; 7 TN; 87 € (o.E.),
zzgl. Material; An- und Abmeldeschluss 31.5.
Fotografie & Bildbearbeitung
88006so Einstieg in die Digitalfotografie
Dieser `Bildermacher-Kurs´ erfordert von Ihnen keine Vorkenntnisse. Wir werden uns nur solange mit Theorie aufhalten wie nötig, um möglichst viel Zeit für die Fotopraxis
zu haben.
Themenschwerpunkte werden sein:
- Welche verschiedenen Kameras gibt es?
- Einführung in die Kameratechnik und Handhabung der
Grundfunktionen Ihrer Kamera.
- Praktische Übungen mit der Kamera: z. B.
Scharfeinstellung und Belichtung.
- Übungen zur Bildgestaltung: Ausschnitt,
Perspektive, Flächenverteilung.
Anhand unserer fotografischen Hausaufgaben machen
wir eine Bildbesprechung. Demonstration von Bildbearbeitungstechniken am Computer. Soweit vorhanden, soll
eine Digitalkamera inkl. Gebrauchsanweisung mitgebracht
werden. Webseite des Kursleiters: foto-kolb.com
Di., 26.7., 19-21 Uhr; 3x; VHS, Zi. 32; 7-9 TN; Sigi Kolb;
39 € (erm.: 33 €)
Digitale Spiegelreflex-Fotografie für Anfänger
- Wie mache ich mehr aus meinem Hobby?
Werden die Bilder mit Ihrer neuen Spiegelreflexkamera doch nicht so toll wie erhofft? Sehen Sie nur
noch Knöpfe, aber wissen nicht wozu diese
gut sind? Sind Ihre Ideen irgendwie immer besser als die Bilder daraus entstehen?
Meistern Sie den Einstieg in die
digitale Spiegelreflexfotografie. In
einer Fototour finden Sie heraus,
was Sie und Ihre Kamera können.
Dieser Kurs erfordert keine Vorkenntnisse, aber Interesse an Fototechnik und Kunst. Bitte mitbringen: Kamera und Bedienungsanleitung. Website des Kurleiters: http://
www.jonas-arts.com
88017so Fr., 1.7. u. Fr. 8.7., 18-21 Uhr;
2x; VHS, Zi. 24; 7-9 TN; Jonas
Hahn; 39 €, (erm.: 33 €)
88018so Sa., 2.7. u. Sa. 9.7., 13-16 Uhr; 2x; VHS, Zi. 24;
7-9 TN; Jonas Hahn; 39 € (erm.: 33 €)
88119so Sa., 6.8., 10-17 Uhr; VHS, Zi. 24; 7-9 TN;
Jonas Hahn; 39 € (erm.: 33 €)
16
88113so
Analogien - fotografische
Basiskenntnisse für Anwender
digitaler Spiegelreflex-Kameras
Die digitale Fotografie setzt eine ähnlich präzise Arbeitsweise voraus, wie sie in der analogen Zeit beim Diapositiv
notwendig war. Im Gegenteil dazu hält sich die landläufige
Meinung, dass seit dem Aufkommen der digitalen Fotografie alles ganz leicht geworden ist und alles aus der analogen Zeit vergessen ist. Aber auch im digitalen Zeitalter
ist die Beherrschung der Kamera kein Schaden, genauso
wenig wie die Kenntnis von Gestaltungsregeln. Belichtung, Brennweitenwahl, Dateiformate, Lichtführung - all
das sind Parameter guter Fotografie, die stets gelten, auch
bei digitaler Fotografie. Ich zeige in praktischen Übungen
grundlegende gestalterische Grundsätze auf, die auch in
Zukunft gelten und ein gutes Foto von einem langweiligen Bild unterscheiden. Zudem weise ich auf die wirklich wichtigen, technischen Einstellungen handelsübliche
Spiegelreflex-Kameras hin und zeige Wege zu technisch
und gestalterisch besseren Bildern auf. Dazu biete ich für
die Zeit bis zum nächsten Treffen Übungen an, die im Sinn
von Hausarbeiten eigenständig gemacht werden können/
sollten. Der Kurs ersetzt jedoch nicht die gründliche Lektüre der Bedienungsanleitung und den vertrauten Umgang
mit der eigenen Kamera, die zum Kurs mitgebracht werden
sollte!
Di., 28.6., 18-21 Uhr; 5x; VHS, Zi. 23; 10-15 TN;
Matthias Maas; 59 € (erm.: 48,60 €)
31760so
Bearbeitung digitaler Fotos mit
Adobe Photoshop Elements
Adobe Photoshop Elements ist der kleine Bruder der
weltweit führenden Bildbearbeitungssoftware Adobe
Photoshop. Das Programm bietet neben leistungs­fähigen
Bearbeitungswerkzeugen intuitive Funktionen
zum Verwalten und Austauschen digitaler
Fotos. Wenn Sie in die digitale Bildbearbeitung einsteigen wollen und Ihr
digitales Bildmaterial für private
oder berufliche Zwecke nachbearbeiten wollen, dann ist dieses
Pro­gramm mehr als eine Überlegung wert.
Voraussetzungen: Sicherer Umgang mit dem PC und Windows
Inhalte:
- Grundlagenwissen, Arbeitsoberfläche, Bildmodus (RGB,
CMYK)
- Das richtige Dateiformat (jpg, tif,
bmp usw.)
- Wie stellt man Bildbereiche frei?
- Wie stellt man Bilder zusammen (Collage)?
- Was muss man bei den Farben beachten?
- Wie korrigiert man Bilder und optimiert sie?
- Was hat es mit Auflösung, Helligkeit und
Kontrast auf sich?
kultur
- Wie peppt man Bilder mit Text auf?
- Wie erstellt man eine dynamische Diashow bzw.
eine kreative CD?
- Wie bringe ich meine Bilder auf Papier?
- Wie werde ich Herr der digitalen Bilderflut und
organisiere diese sicher?
Mi., 1.6., 18-21 Uhr; 4x; VHS, EDV Raum (siehe Tagesaushang im Foyer); 6-10 TN; Ulrike Stockert; 102 €
(erm.: 88,20 €)
31762so Corel Paint Shop Pro
Corel Paint Shop Pro ist wohl einer der beliebtesten und
umfangreichsten Anwendungen im (semi-) professio­nellen
Bereich. Sie möchten Bilder, die Sie mit Ihrer Digitalkamera geschossen haben, optimieren und bearbeiten? Warum
dann eine überteuerte Bildbearbeitungssoftware kaufen?
Warum nicht mit Corel Paint Shop Pro arbeiten? Problemlos kann man es zur Bearbeitung und Optimierung von digitalen Bildern verwenden, aber auch Internetseiten durch
Schriftzüge, Hintergründe oder Bildeffekte aufwerten. Lernen Sie, wie schnell Sie Bilder erstellen, retuschieren, störende Bildelemente entfernen, rote Augen und Unschärfen
beseitigen, flaue Bilder aufpeppen. Was muss man wirklich
über Bildbearbeitung wissen und wie bereitet man Bilder
optimal für den Ausdruck vor. Windows-Kenntnisse von
Vorteil.
Sa., 2.7., 9-12:15 u. 13-16:45 Uhr u. So., 3.7., 8:30-13:30
Uhr; VHS, EDV
Raum (siehe Tagesaushang im Foyer); 6-10 TN;
Winfried Seimert; 98 €
(erm.: 84,20 €)
31766soKostenloser Videoschnitt
mit Windows Live
Moviemaker
Suchen Sie ein starkes Tool, um Videos
zu bearbeiten für
null Euro und ohne
irgendwelche
Werbeeinblendungen
oder sonstige Schikanen? Dann greifen
Sie zu Microsofts
Movie Maker Live!
Diese
kostenlose
Videoschnittlösung
erspart
HobbyFilmern den Kauf
teurerer
Produkte, denn für den
schnellen Schnitt
des Urlaubs-, Geburtstagsoder
Partyvideos reicht
der Movie Maker
voll und ganz aus. Zudem glänzt das Programm durch seine leichte Erlernbarkeit und überrascht Sie schon nach wenigen Minuten mit verblüffenden Ergebnissen. Sie lernen,
- wie Sie die riesige Auswahl an Überblendungen und
Effekten gekonnt einsetzen, unglaubliche Titel und Abspanne erstellen,
- sowohl von analogen Videoquellen wie auch von einer
Digitalkamera problemlos zu überspielen,
- Videos optimal zu vertonen,
- fertige Filme in alle gängigen Formate auf Ihre Festplatte
zu speichern oder - sofern der Camcorder mitspielt - auch
direkt auf das Band zurückgeben und
- wie Sie die zusammengestellten Filme als auf jeden handelsüblichen DVD-Player abspielbare VCD, SVCD oder
DVD brennen können.
Voraussetzungen: Grundlagen der EDV oder vgl. Kenntnisse
Sa., 25.6. 8:30-14:30 Uhr; VHS, EDV Raum (siehe Tagesaushang im Foyer); 6-10 TN; Winfried Seimert; 52 €
(erm.: 45 €)
Musik
81506so
Gitarre ohne Noten, Grundkurs 1
am Vormittag
- Liedbegleitung-Lagerfeuerklassiker
Schnell und ohne Umwege, also ohne Noten lernen zu
müssen, werden Sie schon nach einer kurzen Zeit Lieder
auf der Gitarre begleiten können. In kleinen überschaubaren Schritten werden anhand von „Lagerfeuerklassikern“ aus den Bereichen Traditionals, Folk, Pop- und RockOldies Akkorde, Schlagmuster, Elementares und Anschlagstechniken spielerisch leicht erlernt. Sie erhalten natürlich
auch in jeder Stunde Übungsmaterial überreicht, mit dem
Sie sich auch zuhause nochmals mit dem Erlernten auseinandersetzen können. Teilnehmende ohne Instrument
werden gerne beim 1. Kurstermin für den Kauf eines Instrumentes beraten. Bitte Schreibzeug mitbringen! Incl.
Unterrichtsmaterial.
Do,. 30.6.,09:30-10:30 Uhr; 6x; VHS, Atelier Werkstatt ;
7-10 TN; Albert Büttner; 47,00 € (erm.: 41,00 €)
17
kultur
81146so
Musiksoftware Cubase
- Studioseminar
Kleingruppen-Kompaktseminar
Dieses Seminar richtet sich an Musiker und interessierte
Laien aber auch an Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeitende an Schulen und Musikschulen, welche die Software auch im Unterricht oder zur Vorbereitung
nutzen wollen. Steinbergs Cubase ist eines
der wichtigsten professionellen Recording- und Sequencing-Programme
auf dem Markt. Es wird weltweit
in vielen Tonstudios eingesetzt
und ist kaum noch aus dem
alltäglichen Tonstudiobetrieb
wegzudenken. Das Seminar
vermittelt allen Interessierten an Hand von praktischen
Beispielen und Übungen die
notwendigen Kenntnisse, um
dieses leistungsfähige Programm voll ausschöpfen zu
können. Jeder Teilnehmer hat
einen eigenen Arbeitsplatz.
Mo., 4.7., 19-21 Uhr; 3x; Tonstudio Würzburg, Südl. Hafenstr. 2;
3-5 TN; Jürgen Daßing, Daniel Kreidl;
87 € (o.E.)
81604so
Afrikanisches Trommeln
- Workshop
Dieser Workshop zeigt, wie man die Djembé mit den
Grundschlägen Bass, Ton, Slap und Tap zum Klingen bringt.
Die Technik wird mit der ‚Hand to Hand‘-Spielweise eingeübt, um dann zusammen afrikanische Rhythmen zu spielen. Leihinstrumente stehen während des Unterrichts zur
Verfügung. Bitte Bedarf bei der Anmeldung angeben!
Sa., 11.6., 11-17 Uhr; Chiko U,s Trommelstudio, Gneisenaustr 18 (Wü); 8-10 TN; Chiko U. Ursprung; 39 €
(erm.: 32,80 €)
81702so Folk und Countryharp I
Mundharmonika - Harp: Der ideale Einstieg für Anfänger/
innen. Wir beginnen mit einfachen Folk-Stücken, Spirituals
und Western-Songs nach einer Methode ohne Noten und
erlernen Einzeltonspiel, Handvibrato und einfache Begleittechniken.
In dem Einsteigerkurs werden die elementaren Spieltechniken auf anschauliche Weise auch an totale Anfänger vermittelt. Wir verwenden eine der kleineren Mundharmonikas: Eine Harp in C-Dur mit zehn ungeteilten Kanälen nach
dem System Richter. Im Kurs können Harps ab 24 Euro
erworben werden. Außerdem sind die speziellen Lehrbücher (mit CD oder Cassette) des Kursleiters erhältlich, die
es dem Teilnehmer erleichtern, zuhause weiterzumachen.
Sa., 25.6., 10-13 Uhr u. 14-17 Uhr; VHS, Zi. 34; 10-15 TN;
Didi Neumann; 38 € (erm.: 33,80 €)
18
81712so
Didgeridoo - Klang, Entspannung
und Antischnarchtraining
Das Didgeridoo ist eines der ältesten Instrumente der
Menschheitsgeschichte und das traditionelle Musikinstrument der Ureinwohner Australiens, der Aborigines.
Es wird durch eine spezielle Atemtechnik, die Zirkularatmung, zum Klingen gebracht. Der unverwechselbare archaisch-magische Ton
wird im Mundraum des Spielers erzeugt. Didgeridoo spielen macht
Spaß, entspannt und hat auch
gesundheitliche Effekte: Eine
kontrollierte Studie der
Universität Zürich und der
Zürcher Höhenklinik Wald
hat ergeben, dass sich
Didgeridoo spielen nach
einiger Zeit positiv auf
das Schnarchen und die
Schlafqualität auswirkt.
Ursache hierfür: Bei Menschen, die schnarchen, hat
das Gaumensegel an Elastizität verloren und wenn ein
Schlafapnoe-Syndrom vorliegt,
sind die Muskeln, welche die oberen Atemwege offen halten, schwächer ausgebildet. Beim Didgeridoo spielen
wird genau dies dank der speziellen Atemtechnik
stark beansprucht und trainiert, so dass der Schweregrad
des Schnarchens abgemildert werden kann.
Der Workshop vermittelt die Zirkularatmung, Grundtöne
auf dem Instrument und das Erlernen verschiedener „typischer“ Effekte am Didgeridoo sowie kulturell-historische
Hintergründe. Zur Ergänzung werden Musikbeiträge unser
Bild über die Kultur der australischen Ureinwohner abrunden. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Instrumente stehen zur Verfügung (Leihgebühr 2 €)
So., 10.7., 10-17 Uhr; VHS, Zi. 34; 8-12 TN;
Anton Nachbauer; 48 € (erm.: 39,60 €)
kultur
81724so
Musizieren am Klavier
- Schnupper- und Erlebnistag
Klavierspiel für Erwachsene
Basierend auf dem Konzept der beliebten „Musizieren am
Klavier“-Monatskurse bietet dieser Kurs Klavierinteressierten die Möglichkeit, in Kompaktform in diese besondere
Art des Klavier- und Musiklernens für Erwachsene hineinzuschnuppern, sich zum Thema zu informieren und erste
praktische Erfahrungen zu sammeln.
In zwei ganz unterschiedlichen, sich einander ergänzenden Lektionen (Vormittag - Nachmittag) nähern wir uns
dem Klavierspiel gleichsam von verschiedenen, sich ergänzenden Seiten und erhalten so einen sehr einfachen und
gleichzeitig intensiven Einstieg in das Musizieren. Wir lernen u. a. ein erstes Stück, entdecken die Tasten spielerischkreativ und sammeln grundlegende Erfahrungen mit Klavier und Musik. So kann man auf sehr angenehme Weise
das Klavier spielen kennen lernen.
Lassen Sie sich überraschen von der Einfachheit des
Einstiegs, den Möglichkeiten, die sich hier bereits bieten und davon, wie viel Freude das alles machen kann...
Voraussetzungen: Es handelt sich um einen Anfängerkurs,
d. h. Interesse an Musik & Klavierlernen genügt. Musikalische Vorkenntnisse, insbesondere Notenlesen, sind nicht
erforderlich. Bitte mitbringen: Schreibzeug
Kursort: Stephanshaus, Wilhelm-Schwinn-Platz (rechts neben dem Haupteingang zur Stephanskirche)
TIPP für alle Klavierkurse: Bei Fragen zur Kursteilnahme
ist jederzeit eine Rücksprache mit dem Kursleiter möglich
(Kontaktadresse über die VHS).
Sa., 2.7., 10:30-12 Uhr u. 13-14:30 Uhr; Stephanshaus,
Wilhelm-Schwinn-Platz, Rechts n. Haupteingang zur
Stephanskirche; 4-8 TN; Klaus Neubauer; 49 € (o.E.)
Tanz
82152so Crashtanzkurs für Erwachsene
In diesem Kurs erlernen Sie die Grundschritte der wichtigsten Gesellschaftstänze Langsamer Walzer, Rumba und
Discofox. Mit diesen Tänzen haben Sie alle Taktarten abgedeckt, so dass Sie auf jedem Ball, auf Tanzpartys und
zu Hochzeiten mittanzen können. Die Geselligkeit mit
anderen Paaren soll an diesen Vormittagen auch nicht zu
kurz kommen. Dieser Kurs ist für Personen geeignet, die
sich im Erlernen auf wenige Tänze beschränken möchten
und keine tänzerische Vorerfahrung haben. Für Hochzeitspaare und ganze Hochzeitsgesellschaften geeignet. Alle
Hochzeitspaare erhalten zum Abschluss ein Walzerdiplom
zu Erinnerung an Ihre tänzerische Hochzeitsvorbereitung.
Wir beraten Sie gerne in der Auswahl für Ihren Hochzeitswalzer.
So., 3.7., 10:30-12:30 Uhr; 4x; VHS, Turnhalle; 20-50 TN;
Project Dance GmbH; 65 € (o.E.)
82157so
Workshop Discofox Fortgeschrittene Neue Figuren!
Der Party-Tanzhit für jede Gelegenheit! In diesem Workshop erlernen Sie neue Variationen und erweitern Ihr Figurenwissen.
Sa., 2.7., 19:30-21:30 Uhr; 1x; VHS, Turnhalle; 20-50 TN;
Project Dance GmbH; 20 € (o.E.)
82301so
Mit Jazz Dance zu
Wohlbefinden und Vitalität
In diesem Kurs werden wir Grundkenntnisse des zeitgenössischen Tanzes kennenlernen. Der Jazz Dance zeichnet
sich durch kraftvoll-dynamische, akzentuierte und ausdrucksstarke Bewegungen aus. Neben körperlicher Fitness
ermöglicht er ein besonderes Körpergefühl sowie körperliche und geistige Ausgeglichenheit.
„Tanzen ist Träumen mit den Füßen“ - diese Freude am
Tanz werden Sie bei populären Musikformen (Pop/Rock /
Hip Hop) oder lyrischen Balladen spüren! Die Stunde folgt
einem festen Aufbau, bei dem allgemeine Erwärmung,
spezielle Übungen zur Kräftigung und Dehnung der einzelnen Körperpartien sowie Übungen zur Schulung der Koordination, Orientierung und Gleichgewicht (z. B. Drehungen,
Sprünge) folgen.
Jede Stunde werden wir mit einem gemeinsamen Tanz beenden, bei dem wir den Alltagsstress wegtanzen und neue
Energie tanken! Bitte bequeme Sportkleidung mitbringen,
barfuß oder in Gymnastikschläppchen tanzen!
Mi., 1.6., 18:30-20 Uhr; 6x; Pfarrzentrum St. Adalbero,
Großer Saal; 10-15 TN; Dorina Schulz; 43 €
(erm.: 36,80 €); Hinweis: kein Kurs am 8.6.
19
kultur
82458fso Orientalischer Tanz - Intensivkurs
Schleierspiele mit SANNA
Um den Schleiertanz leicht und elegant aussehen zu lassen, erfordert es Übung und ein paar Tricks. Dieser Nachmittag bietet die Chance unter SANNA‘s Anleitung den
„Tanzpartner“ Schleier kennenzulernen, auszuprobieren
und mit ihm vertrauter zu werden.
Nach Möglichkeit den Lieblingsschleier mitbringen.
So., 19.6., 14-17 Uhr; 1x; VHS, Zi. 16; 12-15 TN;
Heidi Leopoldt SANNA; 15 € (erm.: 13,20 €)
82459fso Orientalischer Tanz
- Intensivkurs
Let‘s Shimmie mit SANNA
Lass doch mal locker! Einfacher
gesagt, als getan. So viele Arten
von Shimmies und dazu noch
auf Akzente in der Musik achten! Ein bisschen Übung und ein
paar Tricks helfen auch hier. Ein
Nachmittag mit viel Spaß und
der fachkundiger Anleitung von
SANNA.
Sa., 18.6., 14-17 Uhr; 1x; VHS,
Zi. 16; 12-15 TN; Heidi Leopoldt
SANNA; 15 €
(erm.: 13,20 €)
82470fsoOrientalischer
Tanz - Workshop
Schöne Arme
und Hände
Egal wie gut die Technik einer
Tänzerin ist, wenn die Haltung
und vor allem die Armhaltung
nicht stimmt, wirkt der Tanz oft
nicht so überzeugend. Gerade im
Orientalischen Tanz ist eine graziöse Armführung besonders wichtig. Es werden für
den „Schwerpunkt Arme“ Grundvoraussetzungen für schöne Arme und Hände durch
genaue Technik und nützliche Tipps vermittelt.
Bitte mitbringen: Getränk, figurnahe, bequeme
Kleidung und Gymnastikschuhe bzw. Schläppchen
Mo., 4.7., 19-21:30 Uhr; 1x; TGH (Turngemeinde Würzburg-Heidingsfeld), Ballettsaal
(Wiesenweg.2); 12-15 TN; Michaela-Shirin
Fuchs; 15 € (erm.: 13,60 €)
20
82472fso Orientalischer Tanz - Workshop
Kreise im Orientalischen Tanz
„Dreh dich im Tanz! Dreh dich, Sulamith, dreh
dich im Kreise, denn wir wollen dich bewundern!“
Wir beschäftigen uns mit dem Kreis im orientalischen Tanz.
Kreise im Körper, im Raum, Kreise in der Fortbewegung.
Bitte mitbringen: ausreichendes Getränk, figurnahe, bequeme Kleidung
und Gymnastikschuhe bzw. Schläppchen, nach Möglichkeit Schleier (begrenzte Anzahl vorhanden)
Mo., 11.7., 18:45-21:45 Uhr; 1x;
TGH (Turngemeinde WürzburgHeidingsfeld), Ballettsaal (Wiesenweg.2); 12-15 TN; Michaela-Shirin
Fuchs; 17 € (erm.: 15,20 €)
82474fso Orientalischer Tanz
- Workshop
Shimmy-Königsdisziplin
Damit der ganzer Körper zittert,
schüttelt und vibriert - wir erarbeiten: Shimmy-Basics, ShimmyAufbau, Shimmies durch den
Raum, Shimmy-Furioso. Dies
wird intensiv mit kurzen Kombinationen trainiert. Bitte mitbringen: Getränk, figurnahe,
bequeme Kleidung und Gymnastikschuhe bzw. Schläppchen.
Mo., 18.7., 18:45-21:45
Uhr; 1x; TGH (Turngemeinde
Würzburg-Heidingsfeld),
Ballettsaal (Wiesenweg.2); 1215 TN; Michaela-Shirin Fuchs; 17 €
(erm.: 15,20 €)
82476fso Orientalischer Tanz
- Workshop Trommelsolo
Das Trommelsolo ist die Krönung das
orientalischen Tanzauftritts. Shimmies
an Ort und im Raum, variantenreiche
Akzente, verschiedene Bewegungsenergien.
Bitte mitbringen: Getränk, figurnahe,
bequeme Kleidung und Gymnastikschuhe bzw. Schläppchen
Mo., 25.7., 18:45-21:45 Uhr; 1x;
TGH (Turngemeinde WürzburgHeidingsfeld), Ballettsaal
(Wiesenweg.2); 12-15 TN;
Michaela-Shirin Fuchs; 17 €
(erm.: 15,20 €)
kultur
21
sprachen
Gehen Sie „falschen Freunden“ aus dem Weg –
wie eine Sprachauffrischung Sie im Urlaub
vor peinlichen Situationen bewahren kann
Am ersten Urlaubsabend im Restaurant
beim Abendessen fängt alles an …
Verdammtes Steak
Sollten Sie auf die Idee kommen, ein „bloody steak“ zu
bestellen, so werden Sie sicherlich kein Steak bekommen,
das innen blutig ist, sondern höchstens den Kellner verärgern. Obwohl es scheinbar naheliegt, heißt „bloody“ nicht
etwa blutig, sondern in diesem Fall „verdammt“. Ihr Steak
dagegen können Sie je nach Geschmack „rare“ (richtige
Übersetzung für blutig), „medium“ (halb durchgebraten)
oder „well-done“ (durchgebraten) bestellen. Auch mit der
„hot soup“ sollten Sie vorsichtig sein. Die Suppe ist wahrscheinlich nicht nur heiß, sondern auch ziemlich scharf.
Falsche Freunde nennt man solche Wörter, die in zwei
Sprachen relativ ähnlich klingen, aber etwas völlig anderes
bedeuten und einen schnell in eine peinliche Lage bringen
können.
Essig, Öl oder Butter?
Auch bei Ihrem Spanienurlaub sind Sie vor Missverständnissen nicht gefeit. Zuhause in Ihrer Speisekammer haben
Sie sicherlich einen aceto balsamico stehen (italienisch:
Balsamessig). Wenn Sie in Spanien aber „aceite“ zu Ihrem
Salat ordern, werden Sie Olivenöl bekommen. Möchten Sie
Essig, müssten Sie „vinagre“ bestellen.
Sollten Sie dennoch weiterhin versuchen, sich im Spanienurlaub mit Ihren Französisch- oder Italienischkenntnissen
durchzuschummeln, kann es zu durchaus bizarren Situationen kommen. Ein „pan con burro“ ist keinesfalls ein
Brot mit Butter, wie Sie vielleicht meinen, sondern mit Esel.
Im Französischen wären Sie zwar mit „le beurre“ und im
Italienischen mit „il burro“ richtig gelegen; auf Spanisch
benutzt man für Butter allerdings ein völlig anderes Wort,
nämlich „mantequilla“. „Burro“ bezeichnet hingegen wie schon erwähnt - das mitunter störrische Grautier.
Guten Appetit!
Wenn nach den ersten Sprachhürden die Bestellung Ihres
Abendessens letztendlich doch noch mehr oder weniger
gelungen ist, bleibt eigentlich nur noch einen „Guten
Appetit“ zu wünschen. Wenigstens dieser gut gemeinte
Wunsch vor dem Essen sollte doch universal übersetzbar sein – könnte man denken. Irrtum! Während Sie in
Frankreich getrost „Bon appétit!“ und in Italien „Buon
appetito“ wünschen können, sollten Sie für englisch- und
spanisch-sprachige Länder das Wörterbuch bemühen. Auf
Englisch sagen Sie am besten „Enjoy your meal!“ und in
Spanien wünschen Sie „¡Buen provecho!“.
Wenn Sie nun zum Entschluss gekommen sind Ihre Sprachkenntnisse vor dem nahenden Urlaub etwas zu aktualisieren, so bietet die Sommer-vhs zahlreiche Kurz- und
Kompaktsprachkurse an, in denen Sie schnell das Wichtigste lernen können. Die Kurse gibt es für unterschiedliche
Sprachniveaus. Von „Bon voyage!“ (8 Abende Französisch
für die Reise) über „Spanisch in den Pfingstferien“ bis hin
zum „Italienisch am Wochenende“ finden Sie zu vielen
Sprachen den passenden Urlaubs-Vorbereitungskurs.
22
sprachen
Sprachen
42001so
Bon voyage! – Kompaktkurs
Französisch für die Reise
Lehrbuch: Bon voyage. Französisch für die Reise
(Cornelsen Verlag 978-3-06-020253-9)
Sie haben keine oder nur geringe Vorkenntnisse und möchten nach Frankreich reisen.
Täglich von Mo., 18.7. bis Do.,21.7. u. von Mo., 25.7. bis
Do., 28.7., jeweils 18-21 Uhr, insges. 8x; VHS, Zi. 32; 10-14
TN; Annette Hennig; 87 € (erm.: 70,40 €)
42300so Französisch Intensivkurs B1
Zwei Wochenenden Französisch-Intensiv
nach der innovativen PDL-Methode mit
2 ausgebildeten Trainerinnen.
Sie haben bereits FranzösischKenntnisse, die sie auffrischen
möchten. An diesen zwei Wochenenden tauchen Sie in die französische Sprache ein bzw. erleben
Sie sie, indem Sie mit den anderen Teilnehmern in konkreten
Situationen kommunizieren und
dadurch ihre Ausdrucksfähigkeit
erweitern. Abwechslungsreiche Aktivitäten regen Ihre Sprechlust an und
ermöglichen es Ihnen, Ihre Kreativität
und Spontaneität in der Fremdsprache zu
trainieren, sowie Sprechhemmungen abzulegen.
Die ausgebildeten PDL-Trainerinnen (Muttersprachlerin­
nen) stellen sich auf Ihren individuellen Lernrhythmus und
Kenntnisstand ein. Bitte bequeme Kleidung, Socken und
eine Decke mitbringen.
Weitere Informationen zur Psychodramaturgie
Linguistique (PDL) finden Sie unter www.
vhs-wuerzburg.info unter Infos Sprachen
Fr., 1.7., 17-20:15 Uhr; Sa., 2.7.,
9:30-17:30 Uhr; So., 3.7., 9:3013:30 Uhr;
Fr., 29.7., 17-20:15 Uhr; Sa.,
30.7., 9:30-17:30 Uhr; So., 31.7.,
9:30-13:30 Uhr;
VHS, Zi. 15; 10-12 TN; Agnès
Boismorel, Katia Poyer;
263 € (erm.: 212 €)
43001so
Buon viaggio! –
Kompaktkurs
Italienisch für die Reise
Lehrbuch: Buon viaggio! Italienisch für die Reise
(Cornelsen Verlag 978-3-06-020251-5).
Sie haben keine oder nur geringe Vorkenntnisse und möchten nach Italien reisen.
Täglich von Mo., 18.7. bis Do.,21.7. u. von Mo., 25.7. bis
Do., 28.7., jeweils 18-21 Uhr, insges. 8x; VHS, Zi. 34; 10-14
TN; Angela Radatti-Böhmer; 87 € (erm.: 70,40 €)
43002so
Italienisch in letzter Minute (A1) –
Kompaktwochenkurs
Lehrbuch: Chiaro! A1 (Hueber Verlag)
Ein Einstieg in die italienische Sprache für Kurzentschlossene.
Es besteht dann ab Herbst die Möglichkeit weiter zu lernen.
Mo., 18.7. bis Fr., 22.7., täglich 18:15-20:30 Uhr; insges.
5x; VHS, Zi. 3 (Nebengebäude); 10-12 TN; Francesca Facin;
43 € (erm.: 35,20 €)
43270so Italienisch Auffrischung A2/B1
Tempo di vacanze? Tempo di italiano!
Per esercitare anche in estate la vostra
lingua preferita!
Mo. u. Mi., 18-20 Uhr ab Mo.,
11.7.; 6x; VHS, Zi. 12;
10-14 TN; Mirella Canclini;
46 € (erm.: 37,60 €)
43362so Italienisch am
Wochenende
Un fine settimana tutto italiano!
Con trasmissioni radiofoniche,
televisive e interviste „made in Italy“ porteremo l’Italia del XXI secolo a
Würzburg. Insieme eserciteremo la produzione orale, la comprensione dei testi scritti
e l’ascolto.
Fr., 8.7. 16-19:15 Uhr u. Sa., 9.7. 9-15:15 Uhr; VHS, Zi. 11;
8-12 TN; Dr. Anna Maria Bernar; 42 € (erm.: 34,80 €)
43475so
Italienisch Auffrischung B2
Avete voglia di imparare ancora un po‘ di
italiano, anche se siamo in estate? Allora
venite, così possiamo ripetere ed esercitare insieme la lingua (e la grammatica). Il livello corrisponde più o
meno a „Stufe B2“.
Di. und Do., 18-20 Uhr ab Di.,
12.7.; 6x; VHS, Zi. 12; 10-14 TN;
Mirella Canclini; 46 € (erm.:
37,60 €)
44001so Buen viaje!
(Pfingstferien)
– Kompaktkurs Spanisch für
die Reise
Lehrbuch: Buen viaje!
(Cornelsen Verlag 978-3-06-020249-2)
Sie haben keine oder nur geringe Vorkenntnisse
und möchten in ein Spanisch sprechendes Land reisen.
Di., 14.6., Mi., 15.6., Fr., 17.6., Mo., 20.6., Di., 21.6. Mi.,
22.6., jeweils 18-21 Uhr; insges. 6x; VHS, Zi. 31; 10-14 TN;
Yecla Perez de Lucas; 66 € (erm.: 53,60 €)
23
sprachen
44002so
Buen viaje! – Kompaktkurs Spanisch
für die Reise
Lehrbuch: Buen viaje! (Cornelsen Verlag 978-3-06020249-2)
Sie haben keine oder nur geringe Vorkenntnisse und möchten in ein Spanisch sprechendes Land reisen.
Täglich von Mo., 18.7. bis Do.,21.7. u. von Mo., 25.7. bis
Do., 28.7., jeweils 18-21 Uhr; 8x; VHS, Zi. 31; 10-14 TN;
Noemi Greger; 87 € (erm.: 70,40 €)
44101so
Kompaktkurs Spanisch A1
im Hotel Walfisch
Lehrbuch: Con gusto A1 (Klett Verlag)
Eine Woche Spanisch lernen als Vorbereitung auf einen
Aufenthalt in einem spanisch sprechenden Land. Für Lernende ohne Vorkenntnisse. Verpflegung (Kaffeepausen,
Mittagessen) inbegriffen.
An-/Abmeldeschluss: 14.7.11. Nach diesem Termin ist kein
Rücktritt mehr möglich, außer es wird eine Ersatzperson
gestellt.
Mo., 5.9. bis Fr., 9.9., täglich 9-16 Uhr; Hotel Walfisch, Am
Pleidenturm 5; 10 TN; Margarita Hernández Carrasco;
291 € (o.E.)
44102so
Spanisch A1/A2 intensive
Auffrischung
im Hotel Walfisch
Eine Woche Spanisch lernen als Vorbereitung auf einen
Aufenthalt in einem spanisch sprechenden Land. Für Lernende mit Vorkenntnissen (A1/A2), die diese aber noch
festigen und erweitern wollen.
Verpflegung(Kaffeepausen, Mittagessen) inbegriffen.
An-/Abmeldeschluss: 14.7.11. Nach diesem Termin ist kein
Rücktritt mehr möglich, außer es wird eine Ersatzperson
gestellt.
Mo., 29.8. bis Fr. 2.9., täglich 9-16 Uhr; 5x; Unterrichtsort
Hotel Walfisch, Am Pleidenturm 5; 10 TN; Margarita
Hernández Carrasco; 296 € (o.E.)
44119so Spanisch A1 ab Lektion 1
Lehrbuch: Con gusto A1 (Klett Verlag)
Für Lernende ohne Vorkenntnisse. Das Lerntempo richtet
sich nach den Lernenden.
Täglich von Mo., 18.7. bis Do. 21.7. u. Mo.,25.7. bis Do.,
28.7., jeweils 18-21 Uhr; 8x; VHS, Zi. 24; 13-16 TN;
Yecla Perez de Lucas; 68 € (erm.: 55,20 €)
44200soReisevorbereitung
Lateinamerika - Spanisch
Sie möchten nach Lateinamerika reisen, sprechen schon
etwas Spanisch?
Dann sollten Sie vorher diesen Kurs besuchen! Sie lernen
praktische Redewendungen zur Verständigung in Alltagssituationen und werden mit der lateinamerikanischen
Kultur vertraut gemacht. Außerdem erhalten Sie wichtige
24
Reisetipps und erfahren mehr über Land & Leute.
Jeweils Di. und Do., 18:15-20:15 Uhr ab Di., 5.7.; 8x; VHS,
Zi. 14; 8-12 TN; Carmen Recinos de Stock; 73 € (erm.:
59,20 €), zzgl. Unterrichtsmaterial ca. 2 €
44250so Spanisch Auffrischungskurs (A2)
Y por suerte, como todos los años, ha llegado el verano, `s
ist wieder Sommer. Ihnen kommt Spanisch nicht mehr ganz
so spanisch vor? - Muy bien! Ihre (Vor)Kenntnisse sind (immer) noch, (immer) wieder leicht eingerostet? Ofrecemos
ayuda - hier kommt die Abhilfe! Y quiere más? - Und Sie
wollen mehr? Sí! Sie wollen Neues! Mucho mejor todavía! Entspanntes & dennoch intensives Spanischlernen.
Así tiene que ser, o no?! Para andar preparados. Damit er
kommen kann, der Sommer.
Mo. u. Mi., 18-20 Uhr; ab Mo., 11.7.; 6x; VHS, Zi. 14; 10-12
TN; Alexander Nippert; 46 € (erm.: 37,60 €)
45410so Russisch A1
Lehrmaterial: Otlitschno! Kurs- und Arbeitsbuch (Huber
Verlag)
Ein Kurs für Lernende ohne Vorkenntnisse. Ein erster Einstieg in die russische Sprache. Geeignet für eine Reise in
ein russisch sprechendes Land.
Täglich von Mo., 18.7. bis Do. 21.7. u. Mo.,25.7. bis Do.,
28.7., jeweils 18-21 Uhr; 8x; VHS, Zi. 11; 10-14 TN;
Tatjana Domme; 87 € (erm.: 70,40 €)
46440so Deutsch B2.1 Intensivkurs
Lehrmaterial: em Brückenkurs (Hueber Verlag,
501696-4 und 511696-1)
Der Kurs richtet sich an Lernende mit fortgeschrittenen
Deutschkenntnissen (Stufe B1 abgeschlossen), die systematisch weiterlernen möchten. Es werden alle Fertigkeiten
(Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben) geübt. 100 UE.
Fortsetzung ab 4.10. als B2.2
Mo. 5.9. bis Fr. 30.9., täglich Mo. bis Fr., 9-13 Uhr, 20x;
VHS, U 3; 6-8 TN; Claudia Michels; 368 € (o.E.)
47251so Thailändisch A1
Lehrmaterial: Einstieg Thai (Hueber Verlag)
Sie erhalten einen Einblick in die Komplexität der thailändischen Sprache und Kultur. Wir werden Wortschatz, Töne
und Satzstrukturen für einfache Alltagssituationen im
„Land des Lächelns“ üben wie beispielsweise ein Zimmer
mieten, einkaufen oder um Hilfe bitten. Sie können eigene
Themen einbringen. Ideal als Urlaubsvorbereitung.
Täglich von Mo.;18.7. bis Do.,21.7. u. von Mo., 25.7. bis
Do., 28.7., jeweils 18-21 Uhr; 8x; VHS, Zi. 13; 10-14 TN;
Barbara Heuschkel-Dreßler; 87 € (erm.: 70,40 €)
gesundheit
Entspannung
51240so
Yoga Grund- und Aufbaustufe
(TriYoga)
TriYoga Flow ist ein fließender Yogastil. Für alle, die gerne
sanft fließend und gleichzeitig intensiv üben möchten. Im
Flow werden Yogahaltungen zu dynamischen Übungsketten verknüpft und orientieren sich am individuellen Atemfluss. Die Asanas werden so sanft vorbereitet und die Mudras (Handgesten) unterstützen die Kommunikation nach
innen. Im Flow verbinden sich Körper, Atem und Geist zu
einem meditativen Fluss. Yogavorkenntnisse sind nicht
erforderlich. Bitte mitbringen: rutschfeste Matte, Decke,
bequeme Kleidung.
Mi., 6.7., 18:15-19:45 Uhr; 5x; VHS, Zi. 33;
10-14 TN;
Silke Kaiser ; 30 € (erm.: 24,80 €)
51395so
Yoga - Workshop
„Atme“
Die alten Yogis haben herausgefunden, dass man mittels bestimmter Atemübungen allerlei
Krankheiten heilen, Vitalität
wiedergewinnen, die Konzentrationsfähigkeit des Geistes erhöhen und die Ausstrahlung verbessern kann. Die Übung von Pranayama (Atemübungen) sollte – lt.
den yogischen Schriften - im Frühling
oder im Herbst begonnen werden, da
zu diesen Jahreszeiten ohne Schwierigkeiten oder Mühen Erfolg erreicht werden kann.
Eingebettet in vorbereitende Asanas können Sie in
diesem Workshop die Wirkung des „Atmens“ unmittelbar
spüren. Pranayama – ein bedeutungsvoller und wertvoller
Bestandteil des Hatha Yoga. Bitte mitbringen: Yogamatte
(falls vorhanden), evtl. Decke/Handtuch/warme Socken
So., 3.7., 11-13 Uhr; 1x; VHS, Zi. 16; 8-12 TN;
Michaela Köhl; 13 € (o.E.)
51396so Yoga Relaxx Workshop
Die pure Entspannung. Erfahren Sie Yoga auf eine spezielle
Weise und entspannen Sie völlig! Dieser Workshop beinhaltet eine wohltuende Mischung aus Pranayama (Atemtechniken), sanfter Praxis, entspannenden Asanas und
Meditation bzw. Entspannungsübungen. Ein Nachmittag
als besonderes Geschenk an Körper und Seele! Bitte mitbringen: Handtuch, evt. Decke, Matten und warme Socken.
So., 5.6., 11-13 Uhr; 1x; VHS, Zi. 16; 8-10 TN;
Michaela Köhl; 13 € (o.E.)
51502so
Das Spiel des Kranichs
Samstags-Qigong am Stadtstrand
„Der Kranich landet am Strand“ lautet eine der Übungen
aus dem „Spiel des Kranichs“ - einer Übungsform beson-
ders passend zu Qigong am Stadtstrand. Der Kranich ist
ein Meister der Festigkeit und Leichtigkeit zugleich: stabil
sein Stand und sein Schritt, leicht und schwerelos das Ausbreiten seiner Schwingen und sein Flug. Beim Kranichspiel
üben wir die untere Festigkeit, das stabile Fundament,
kombiniert mit oberer Leichtigkeit und Beweglichkeit. Geeignet sowohl für Anfänger/innen als auch für Teilnehmer/
innen aus früheren Kursen.
Sa., 2.7., 8:30-9:30 Uhr; 5x; Stadtstrand, Ludwigkai; 8-12
TN; Astrid Will; 29 € (erm.: 24 €)
In den Tag starten mit QiGong
- QiGong am Stadtstrand
QiGong ist eine Jahrtausende alte Methode der
chinesischen Heilkunst. Sie dient der Gesundung und Harmonisierung des ganzen
Menschen. Einfache Bewegungs-,
Atem- und Meditationsübungen
regulieren den Fluss der Lebensenergie Qi und aktivieren so die
Selbstheilungskräfte des Körpers. Die Übungen sind einfach
und leicht erlernbar, sodass sie
von Anfang an zum selbständigen Üben in den Alltag integriert werden können. QiGong
kann in jedem Lebensalter und
weitgehend unabhängig vom
Gesundheitszustand praktiziert
werden. Es steigert unser Wohlbefinden und fördert die Verbesserung
bereits bestehender Beschwerden.
Barfuß im Sand, in bequemer Kleidung,
werden wir unsere Energien wecken und die
QiGong-Form „Fünf Elemente“ praktizieren.
51500so Mo., 11.7.; Mi., 13.7.; Fr., 15.7.; Mo., 18.7.; Mi.,
20.7.; Fr., 22.7. jew. 6:30-7:30 Uhr; Stadtstrand,
Ludwigkai; 8-14 TN; Regina Assländer; 34,00 €
(erm.: 28,00 €)
51501so Mo., 8.8.; Mi., 10.8.; Fr., 12.8.; Mi., 17.8.; Fr.,
19.8.; Mo., 22.8. jew. 8:30-9:30 Uhr; Stadtstrand, Ludwigkai; 8-14 TN; Regina Assländer;
34,00 € (erm.: 28,00 €)
51512so QiGong am Vormittag
In diesem Kurs lernen wir einfache und leicht in den Alltag
zu übernehmende Übungen aus dem Qigong Yangsheng
kennen (aus den „15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong“,
den „8 Brokatübungen“, den „Pfahl-Übungen“).
Diese Übungsformen sind empfehlenswert für jedes Lebensalter und lassen sich besonders leicht an unterschiedliche körperliche Voraussetzungen anpassen. Das Dehnen
und Strecken von Muskeln und Sehnen löst Blockaden in
den Leitbahnen und unterstützt das freie Fließen der Lebenskraft Qi. Der Kurs ist sowohl für Anfänger/innen als
auch für Teilnehmer/innen aus früheren Kursen geeignet.
25
gesundheit
Bitte mitbringen: leichte Übungsschuhe oder Socken.
Mo., 27.6., 10-10:45 Uhr; 6x; VHS, U 1; 8-12 TN;
Astrid Will; 26 € (erm.: 21,60 €)
51521so QiGong am Abend
Siehe Kursbeschreibung 51512so
Di., 28.6., 17:15-18 Uhr; 5x; VHS, U 1; 8-12 TN;
Astrid Will; 23 € (erm.: 19,20 €)
51530so QiGong im Park
Qi Gong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform, die Teil der traditionellen Chinesischen Medizin ist. Es ist eine ganzheitliche Methode,
die ihre Wirkung auf Körper, Geist und Seele ausübt. Sie
besteht aus sanften, langsam ausgeführten Bewegungen
und aus der aktiven Lenkung des Atems auf bestimmte
Körperbereiche. Durch Qi Gong finden wir unser inneres
Gleichgewicht, es verbessert die Eigenwahrnehmung, baut
Stress ab und hellt die Stimmung auf. Mit Qi Gong wird unsere Vitalenergie aktiviert und die Gesundheit erhalten. Es
kann in jedem Alter ausgeführt werden und erfordert keine
besondere körperliche Fitness. Bitte bringen Sie bequeme
Kleidung und leichte Gymnastikschuhe mit.
Bei schönem Wetter im Stadtpark hinter der Residenz
(„Klein Nizza“ bei den Vogelkäfigen) bei schlechtem Wetter Textorstr. 26
Mi., 1.6., 18-19 Uhr; 8-15 TN; Bernd Altenhöfer; 30 €
(erm.: 24,80 €)
26
51621so Zen-Meditation Einführung
Zen ist ein spiritueller Weg, der ursprünglich aus dem
Buddhismus kommt, aber an keine Religion gebunden ist.
Der Kurs ist als Gelegenheit für eine erste Orientierung gedacht. Der Schwerpunkt liegt in der praktischen Einübung
der Zen-Meditation: dem Loslassen aller Gedanken und
Vorstellungen beim aufrechten Sitzen in der Stille. Diese
Schulung von Körper und Geist kann durch die wachsende
innere Sammlung und Achtsamkeit allmählich auch unseren Alltag wohltuend beeinflussen. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Socken, Decke
Do., 21.7., 19-20 Uhr; 4x; VHS, Zi. 15; 8-12 TN; Astrid Will;
28 € (erm.: 24,60 €)
53321so Ein Feldenkrais-Tag
Leben ist Bewegung. Durch Bewusstheit unserer Bewegungen entwickeln wir wieder Geschmeidigkeit und Spontaneität. Drei von vier Menschen leiden an orthopädischen
Beschwerden, 62 Prozent allein im Bereich der Wirbelsäule,
des Nackens, im Bereich der Schultern, der Arme, der Knieund Hüftgelenke. Die Belastung ist enorm. Ursachen für die
Beschwerden sind eine schlechte Haltung, eine schlechte
Atmung, muskuläre Verspannungen und Blockaden. Eine
zusätzliche schwerwiegende Folge ist: ein unbeweglicher
Körper bewirkt einen unbeweglichen Geist!
Unsere Feldenkrais-Kurse haben das Ziel uns unseres Körpers bewusst zu werden, bessere Bewegungsmöglichkeiten zu entdecken, Spannungen abzubauen und die Funktionen unseres Körpers zu verbessern.
Bitte mitbringen: Wolldecke und bequeme Kleidung.
So., 10.7., 10-16 Uhr; VHS, Zi. 16; 8-12 TN;
Emily Hoffmann; 30 € (o.E.)
gesundheit
53339so
Eine Wohltat für Kopf und Rücken
Craniosacral-Balancing
Craniosacral-Balancing ist eine sanfte und wirksame Methode, Spannungen innerhalb des Craniosacralen
Systems auszugleichen. Dieses erstreckt sich
vom Kopf (Cranium) mit Hirnhäuten, Liquor und Gehirn über die Wirbelsäule bis zum Kreuzbein (sacrum). Es
beeinflusst über die Verbindung
zum Bindegewebe die anderen
Körpersysteme wie z. B. Kreislauf
und Nervensystem. Nach einem
Behandlungsplan für Laien von
Dr. Upledger werden einfache
Griffe für wechselseitige Partnerbehandlungen und auch einige Selbstbehandlungspositionen
und Wahrnehmungsmöglichkeiten
gezeigt. So können Spannungen
gelöst, das Skelett gelockert und freies Fließen bis zu tiefer Entspannung und
Stille ermöglicht werden. Die Selbstregulierungskräfte, Regeneration und Neuorganisation von
Körper, Geist und Seele werden angeregt. Das kann sich
positiv auswirken bei spezifischen Beschwerden wie Kopf, Nacken- und Rückenschmerzen. Paare sowie einzelne
Teilnehmer sind herzlich willkommen. Bitte mitbringen: 2
Decken, 2 Kissen, Wollsocken, bequeme Kleidung, Pausenverpflegung/Getränk.
So., 3.7., 10-18 Uhr; 1x; VHS, Zi. 34; 6-12 TN;
Edeltraud Niggl; 44 € (erm.: 43 €)
Gymnastik
54971sso Senioren Wassergymnastik
Mi., 29.6., 13-14 Uhr; 5x; Hallenbad Lindleinsmühle,
Lehrschwimmbecken; 13-39 TN; Günther Haberland;
Elke Reith; 17,50 € (o.E.)
54973sso Senioren Wassergymnastik
Mi., 29.6., 17-18 Uhr; 5x; Städt. Mozart- u. SchönbornGymasium, Lehrschwimmbecken; 13-36 TN;
Günther Haberland, Elke Reith; 17,50 € (o.E.)
54975sso Senioren Wassergymnastik
Fr., 1.7., 15:30-16:30 Uhr; 5x; Friedrich-Koenig-Gym.,
Lehrschwimmbecken; 13-40 TN; Günther Haberland,
Karl-Heinz Reiser; 17,50 € (o.E.)
in Deutschland etwa 7 bis 8 Prozent der Gesamtbevölkerung zuckerkrank sind. Davon leiden mehr als 90 Prozent
an einem so genannten „Typ-2-Diabetes mellitus“. Innerhalb der nächsten zehn bis fünfzehn Jahre rechnet man
mit einer Verdoppelung der Zahl der Erkrankten. Damit stellt diese Volkskrankheit eine
gesundheitspolitische Herausforderung
dar. Betroffene und Angehörige haben im Rahmen des Vortrages die
Möglichkeit, sich über Geschichte,
Grundlagen und Formen des Diabetes sowie Behandlungsmöglichkeiten zu informieren und im
anschließenden Gespräch Fragen
zu stellen. Referent: Dipl.-Med.
Hans-Jürgen Schreckling, Internist
Di., 14.6., 19:06-20:30 Uhr; 1x;
Cafeteria der Wohnanlage Miravilla,
Hackstetterstr. 4, 97074 Würzburg;
8-80 TN; ohne Anmeldung, kostenlos
61155esoKoronare Herzkrankheit
und Herzinsuffizienz
Der Vortrag gibt Informationen zu den Themen DiseaseManagement-Programm und „Integrierte Versorgung“ bei
Koronarer Herzkrankheit und Herzinsuffizienz. Referent:
Martin Falger, AOK Bayern, Direktion Würzburg
Di., 12.7., 19-20:30 Uhr; 1x; Cafeteria der Wohnanlage
Miravilla, Hackstetterstr. 4, 97074 Würzburg; 8-80 TN;
ohne Anmeldung, kostenlos
61232soAugenspaziergang
Nachlassende Sehkraft, juckende Augen, erhöhte Blendempfindlichkeit? Einseitige Sehbelastungen in Beruf und
Freizeit fördern Sehbeschwerden, die durch Brille und Kontaktlinse nicht behoben werden können.
Das Ganzheitliche Augentraining richtet sich an alle, die
ihre naturgegebenen Möglichkeiten zur Stärkung der natürlichen Sehkraft nutzen und Seheinschränkungen wie z.
B. Grauem Star vorbeugen möchten.
Sie werden Ihre Augen und deren Fähigkeiten zur Selbsthilfe besser kennenlernen. Sie erstellen sich ein individuelles
Übungsprogramm, das ohne Aufwand im normalen Alltag
angewendet werden kann. Falls Sie Kontaktlinsen tragen,
bringen Sie bitte Ihre Brille mit. Bitte Decke oder Matte
mitbringen.
Mo., 25.7., 19-20:30 Uhr; 1x; Treffpunkt: Landesgartenschau, Eingang Pyramide ; 8-12 TN; Elke Fasel; 9 € (o.E.)
Heilmethoden
61154eso Was ich immer schon über
Diabetes wissen wollte
Die Anzahl der Menschen, die mit Diabetes leben müssen,
nimmt unaufhaltsam zu. Man geht davon aus, dass zurzeit
27
ökologie
Natur und Ökologie
Öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, ist ein Beitrag
den Wald zu erhalten und zu schützen. Zeitpunkt und
Dauer der Veranstaltungen des Walderlebniszentrums
Gramschatzer Wald wurden so gewählt, dass diese
weitgehend mit dem Busfahrplan aus Richtung Würzburg
abgestimmt sind.
Denken Sie bitte bei allen Führungen und Exkursionen an
dem Wetter angepasste Kleidung und an entsprechendes
Schuhwerk.
18012soKÜGeocaching - elektronische
Schnitzeljagd durch den Wald
Geocaching erfreut sich weltweit immer größerer Beliebtheit, mehrere tausend „Caches“ (versteckte Lager) sind
über die ganze Welt verteilt. Eines dieser Lager befindet
sich auch hier im Gramschatzer Wald. Mit Hilfe eines GPSGerätes und bestimmten Codes aus dem Internet machen
wir uns auf die Jagd nach dem „Schatz“.
Abenteuer pur für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren.
Di., 21.6., 14:15-17:15 Uhr; Treffpunkt: Terrasse im Eingangsbereich des Walderlebniszentrums Gramschatzer
Wald, 10-25 TN; Gebühr: 1 € für Kinder, 2 € für Erw., 4 €
für Familien, wird vor Ort erhoben; Anmeldung über vhs.
28
18015kso Holz kocht
Aktivität für Kinder ab 8 Jahren
Heute lernt Ihr von Förster Siegmar Wüst mit selbst gesammeltem Brennholz ein Feuer zu machen und eine leckere
Suppe zu kochen. Das ist gar nicht so einfach, denn nicht
jedes Holz brennt gleich gut und das Entzünden des Feuers
mit verschiedenen Hilfsmitteln, wie Lupe und Feuerstein
erfordert Geschick. Und welche Gruppe wird dann den
„Schnellkochwettbewerb“ gewinnen? Die mit dem Lagerfeuer nach Art von Asterix und Obelix oder die mit dem
afrikanischen Konservendosenofen?
Mi., 10.8., 14:15-16:15 Uhr; Treffpunkt: Terrasse im Eingangsbereich des Walderlebniszentrums Gramschatzer
Wald, 10-25 TN; Gebühr: 1 € für Kinder, 2 € für Erw., 4 €
für Familien, wird vor Ort erhoben; Anmeldung über vhs.
18030soKI Pilzwanderung im
Gramschatzer Wald
Pilze schon im frühen Sommer sammeln? Wenn diese
Tatsache Sie neugierig macht und Sie mehr wissen wollen, dann sind Sie bei dieser Führung genau richtig. Sollte uns das Wetter nicht gewogen sein, sprich, es ist kein
Pilzwachstum sichtbar, dann werden an diesem Tag unsere
einheimischen Baumarten (d.h. welcher Pilz bevorzugt
welchen Baum) unser Thema sein.
So., 3.7., 14-16 Uhr; Treffpunkt: in Gramschatz an der
Kirche, 10-21 TN; Renate Schoor; 8 € (o.E.)
ökologie
Zu den Quellen unseres Baches
Von Rottenbauer aus führt die Wanderung um den Quellbereich des Heigelsbaches um Fuchsstadt. Ausklang in einer gemütlichen Gaststätte in Rottenbauer. Treffpunkt: 14
Uhr, Straßenbahnendhaltestelle Rottenbauer.
Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und ggf. an Rucksackverpflegung!
Sa, 27.8., 14-17 Uhr; 10-30 TN; Eckard Gunther Beck;
kostenlos, ohne Anmeldung
19188so Innovative Haustechnik
Folgende Themen werden im Kurs angesprochen:
Solartechnik, Photovoltaik, Wärmepumpen, Fußbodenheizung, wassersparende Systemtechnik im Haus, intelligente
Elektroinstallation mit Bus-System
Di., 7.6., 18:30-21:30 Uhr; 1x; VHS, Zi. 24; 13-20 TN;
Dipl.-Ing.(FH) Karl Bittermann; 13 € (erm.: 10,80 €)
29
beruf
Schule, Beruf & Karriere
20422so
Clever bewerben - mit aussage­
kräftigen Bewerbungsunterlagen!
Erzählen Ihre Bewerbungsunterlagen von Ihnen? Sind Ihre
fachlichen Kompetenzen und Ihre menschlichen Qualitäten ideal dargestellt?
Dieser Workshop gibt Ihnen Impulse und konkrete Vorschläge, wie Sie Ihr Profil optimal präsentieren können.
Sie lernen klassische, kreative und außergewöhnliche
Bewerbungsformen kennen. Auch für „nicht-perfekte“ Positionen im Lebenslauf erhalten Sie repräsentative Darstellungsvarianten. Die Praxis zeigt, dass verbesserte Unterlagen die Chancen auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch durchaus erhöhen. Aufgrund der begrenzten
Teilnehmerzahl ist ein intensives Arbeiten und die direkte
Umsetzung am PC möglich.
Mi., 29.6., 18-22 Uhr; 2x; Stadtbücherei, Multimediales
Lernstudio (3. Stock); 8 TN; Marcellus Barth Dipl.-Soz.päd.
(FH); 45 € (erm.: 36,80 €)
24112so
Nichtsprachliches in Rede,
Verhandlung und Gespräch
Wir geben uns Mühe sozial kompetent zu werden in dem
wir die Muttersprache erlernen und unsere sprachlichen Fähigkeiten verbessern. Dabei werden
oft Kommunikationsmöglichkeiten vernachlässigt, die der Mensch schon lange vor Entstehung der Sprache hatte
- die Körpersprache und der Klang
der Stimme. Obwohl in der Kommunikationswissenschaft heute
bekannt ist, dass zwischen Menschen der größte Teil der Information über Körpersprache und
Stimme vermittelt wird, werden
in diesen wichtigen Bereichen die
Ergebnisse von den meisten mehr
oder weniger dem Zufall überlassen.
Inhalt des Workshops ist, dieses nichtsprachliche Verhalten, in der Fachsprache nonverbale Kommunikation genannt, in
praktischen Übungen bewusst zu erleben, eigene
Möglichkeiten zu erweitern und zu erproben. So können
Sie Ihre Beziehungen lebendiger gestalten, besser Einfluss
nehmen und schließlich auch bekommen, was Sie wirklich
wollen.
Fr., 3.6., 18-21 Uhr u. Sa., 4.6., 9-12 u. 13-17 Uhr; VHS, Zi.
31; 11-15 TN; Gerhard Steglich; 88 € (erm.: 71,20 €)
25084so Rationelles Lesen
Um wachsende Mengen bedruckten Papiers schneller bewältigen zu können, hilft nur effektiveres Lesen. Rationelles Lesen aber muss erlernt werden.
30
Zielsetzung: schnelleres Lesen, um Zeit einzusparen;
gründliches Verstehen und langfristiges Behalten; Steigerung der individuellen Leseleistung.
Aus dem Inhalt:
- Sinn, Ziel und Grenzen des Rationellen Lesens
- Lesehandicaps
- Quantitative Aspekte: Geschwindigkeit, wpm-Zahl (wpm:
Wörter pro Minute) und Textniveau
- Ermittlung der aktuellen wpm-Zahl
- Peripheres Lesen
- Qualitative Aspekte: Fassungskraft und Behaltensquote
- Die 5-Punkte-Methode (SQR3)
- Aktives und passives Lesen
- Übungstexte zur Steigerung der wpm-Zahl und Behaltensquote
Information und Tipps zur häuslichen Weiterarbeit
Bitte mitbringen: Uhr mit Sekundenzeiger, Bleistift und
Lineal.
Fr., 1.7., 17-21:30 Uhr; 1x; VHS Zi. 11; 10-14 TN;
Dipl.-Päd. Peter Rosner; 27 € (erm.: 22,80 €)
25141so Lerntechniken (für Erwachsene)
Sie wollen sich weiterbilden, also lernen, und stellen fest
oder befürchten zumindest, dass Sie das Lernen verlernt
haben?
Die Lerntechniken der Schule taugen nicht unbedingt für Erwachsene, da deren Lernsituation eine völlig andere ist. In diesem
Seminar wird Abhilfe geschaffen. Auf
informative und zugleich unterhaltende Weise werden Ihnen mit vielen Übungen und Experimenten
Ratschläge für rationelles Lernen
gegeben. Aus dem Inhalt:
- Aufbau und Funktionsweise des
menschlichen Gedächtnisses,
- rechte und linke Gehirnhälfte,
- zwei Lernarten: Trainieren/Verknüpfen und Strukturieren,
- Bewusster Einsatz von Pausen und
Pausentypen,
- Umgang mit Lernmotiven,
- vier Lernwege: Hören, Lesen, Sehen und
Handeln,
- Lerntypen; Ermittlung des individuellen Lerntyps, Erstellung eines allgemeinen und individuellen Regel-Sets,
Fallbeispiel: Analyse einer Lernsituation
Sa., 2.7., 9-13 u. 14-17:30 Uhr; VHS, Zi. 23; 10-14 TN;
Dipl.-Päd. Peter Rosner; 42 € (erm.: 35,20 €)
57108so
Talentmanagement für
Schüler und Schülerinnen
Weißt du, was in dir steckt!? Jeder Mensch ist begabt –
aber nicht jeder kennt seine Begabungen. Und was ich
nicht kenne, kann ich nicht nutzen. Wir wollen zusammen
schauen, was deine Talente, Begabungen, Stärken und Fähigkeiten sind – und wo sie schlummern. Wenn du mehr
beruf
weißt über deine Talente und deine Stärken besser kennst,
dann kannst du besser entscheiden, was du nach der Schule machen willst, nach dem Motto: Leb dein Talent und geh
dahin, wo es gefragt ist! Dabei gehen wir neue Wege und
machen ungewöhnliche Übungen. Du schaust sozusagen
durch eine neue Brille auf deine Talente und Fähigkeiten.
Sa., 16.7., 10-17 Uhr; VHS, Zi. 12; 8-12 TN; Ulrike Sendelbach; 30 € (o.E.)
EDV
30052so
Grundlagen der EDV
für Quereinsteiger
Sie haben schon Erfahrung mit einer älteren Windowsversion oder haben schon mit Word Briefe erstellt, sind also
sicher im Umgang mit Maus und Tastatur, dann ist dieser
Kurs der richtige für Sie. Betriebssystem Windows 7.
Inhalt: die objektorientierte Oberfläche; das Startmenü;
Arbeitsweise (Objektorientierung); Einführung in den
Explorer (Dateimanager); Multitaskingfunktionen; die Systemsteuerung; Onlinedienste, Internet etc.
Mi., 29.6., 18-21 Uhr; 3x; VHS, EDV Raum (siehe Tagesaushang im Foyer); 8-10 TN; Judit Maertsch; 60 €
(erm.: 52,20 €)
30100so Grundlagen EDV Aufbaustufe
Voraussetzung: Kurs „Grundlagen der EDV“ oder vgl. Inhalt: [1 Teiln. je PC]
- Vertiefung von Explorer, Ordnerorganisation,
- Zugriff auf Daten
- Individuelle Gestaltung der Oberfläche
- Programme im Zubehör
- Die Systemsteuerung
- Druckerinstallation, Druckeinstellungen
- Installation zusätzlicher Hardware
- Überblick über Word und Excel Möglichkeiten der
„Online-Welt“
Fr., 3.6., 18:30-21:50 Uhr; 7x; VHS, EDV Raum (siehe Tagesaushang im Foyer); 9-10 TN; N.N.; 137 € (erm.: 119 €)
30112so
Auffrischungskurs - Wo ist meine
Datei? Und andere Sorgen...
Sie suchen auch ständig Ihre Dateien? Sie sind unsicher,
wie man richtig abspeichert? Sie haben Schweißtropfen
auf der Stirn, wenn Sie mal nicht in C:\Eigene Dateien
speichern sollen? Wie vor 15 Jahren ist Ihr Desktop mit
unzähligen Verknüpfungen zugemüllt und Sie blicken nicht
mehr durch? Das muss nicht sein. Dieser Kurs zeigt Ihnen,
wie Sie ein elegantes Aufbewahrungssystem aufbauen,
wie man aus Word, Excel und anderen Programmen an
jeden gewünschten Ort (auch in Netzwerken) speichert,
wie man Daten sichert und packt. Sie üben das anhand
vieler praktischer Beispiele. Daneben lernen Sie noch, wie
man Windows optimal für die Dateiverwaltung einstellt
und welche genialen Möglichkeiten es innerhalb des MS
Office-Paketes zum Abspeichern gibt. Der ideale Kurs auch
für den, der schon länger mit Windows arbeitet.
Sa., 30.7., 8:30-12 Uhr; 1x; VHS, EDV Raum (siehe Tagesaushang im Foyer); 9-10 TN; Winfried Seimert; 23 € (erm.:
20,40 €)
30202fso Computertage für Frauen:
Einführung (Windows 7)
Die Kurse richten sich an Frauen, die ihre Scheu vor der
EDV überwinden wollen. Sie vermitteln einen Einblick in
die Bedienung eines Computers. Die wichtigsten Begriffe
rund um den Computer werden erklärt, praktische Übungen ermöglichen den ersten selbständigen Umgang mit
dem PC. [1 Teiln. je PC]
Inhalt: Hard- und Software; Einführung in Windows; Einführung in die Textverarbeitung Word.
Betriebssystem Windows 7 (auch geeignet für Windows XP
oder Vista)
Do., 9.6., 18-21:20 Uhr; 6x; VHS, EDV Raum (siehe Tagesaushang im Foyer); 8-10 TN; Claudia Neckermann; 132 €
(erm.: 113,60 €)
31
beruf
30233fso Computertage für Frauen:
Aufbaustufe 1 (Online)
Der Kurs bietet Frauen die Möglichkeit, sich über das Thema „Internet“ zu informieren. Besprochen werden die
Kosten, die technischen Voraussetzungen um im Internet
zu „surfen“, die Gefahren, insbesondere die Virengefahr
und wie man sich schützen kann. Kaufen und Verkaufen
im Internet (ebay), sowie die Möglichkeiten, gezielt Informationen zu suchen. Jede Teilnehmerin hat während des
Kurses einen eigenen Zugang und kann E-Mails versenden.
[1 Teiln. je PC]
Fr., 1.7., 8:30-11:30 Uhr; 4x; VHS, EDV Raum
(siehe Tagesaushang im Foyer); 9-10 TN; Judit Maertsch;
88 € (erm.: 77 €)
30272sso EDV für Ältere und Senioren:
Auffrischung
Windows 7 und Textverarbeitung
Sie haben einen Einführungskurs besucht oder besitzen
vergleichbare Grundkenntnisse und möchten Ihr praktisches Können ohne viel Theorie auffrischen. Themen sind
Windows 7 (auch geeignet für Windows Vista/XP), Textverarbeitung und Internet.
Mo., Mi., Fr., 13-16 Uhr ab Mo., 27.6.; 3x; VHS, EDV Raum
(siehe Tagesaushang im Foyer); 6-8 TN; Renata Kimmich;
63 € (o.E.)
30293sso Nachmittage für Ältere und Senioren:
Internet
Auffrischung und Vertiefung
Ihr Besuch der Internetnachmittage liegt ein Weilchen
zurück und Sie möchten Ihre Kenntnisse auffrischen? Sie
haben mittlerweile Ihre ersten Schritte ins Internet unternommen und möchten jetzt mehr erfahren? Sie haben Fragen zum Thema und keiner hat die Zeit, sie Ihnen in Ruhe
zu beantworten?
Dann besuchen Sie doch diesen zweiteiligen Kurs. Im
ersten Teil werden die grundlegenden Schritte
wiederholt, vertieft und ausgebaut. Hier
besteht insbesondere die Gelegenheit,
Fragen zu stellen. Was ist bislang
noch unklar geblieben und welche Probleme sind aufgetaucht.
Im zweiten Teil erfahren Sie
Neues: etwa, wie man sich
vor Viren, Cookies und sonstigen Plagegeistern schützt,
wie man die Suche verfeinern
kann, was man gegen Spam
und Werbe-E-Mails machen
kann, wie man bei eBay zu
einem Schnäppchen kommt, ob
Homebanking Sinn macht und
vieles mehr. Auch hier besteht die
Möglichkeit unter Anleitung neue
Gebiete des Internets zu erschließen.
32
Di., 28.6., 14-17 Uhr; 2x; VHS, EDV Raum (siehe Tagesaushang im Foyer); 6-8 TN; Winfried Seimert; 40 € (o.E.)
30312soSommer-Auffrischung
Windows 7 / Office 2010
Windows, Word, Excel kennen Sie? Doch da bleiben Unsicherheiten und Ärger, dass mal wieder nichts geht, Dateien
auf Nimmerwiedersehen verschwinden, Word-Dokumente
„spinnen“ und Excel unerklärliche Ergebnisse liefert?
Sie haben vor einiger Zeit einen entsprechenden Kurs
besucht und würden gern das ein oder andere noch mal
durchgehen und/oder Neues erfahren, sich auf die Höhe
der Zeit bringen und den Anforderungen des heutigen Berufslebens gerecht werden? Dann ist das Ihr Kurs. In fünf
Einheiten erfahren Sie, wie Sie diesen Problemen zu Leibe
rücken können und wie man sich den Arbeitsalltag leichter
machen kann. Voraussetzungen: Grundlagenkenntnisse in
den Programmen, Geduld und Ausdauer.
Windows: Dateiverwaltung, Datensicherung (Backup,
USB-Sticks, CD/DVD beschreiben und brennen, u.v.m.), Optimieren des Systems (Defragmentierung, Fehler beheben),
Einstellungsarbeiten
Word: Grundeinstellungen, Dokument- und Vorlagenverwaltung, DIN-Brief erstellen mit Seriendruck und Etiketten,
Word optimieren (Textbausteine, Autokorrektur, eigene
Symbolleisten, Einstellungen sichern, u.v.m.)
Excel: Grundeinstellungen, Rechnungen und mehr erstellen (und dabei wichtige Funktionen und Formeln erarbeiten), Lösung täglicher Probleme (Haushaltsbuch, Kalender,
Projektplanung, Diagramme, u.v.m.), Filter- und Datenbankfunktionen
Mo., 1.8. bis Fr., 5.8., täglich von 18-21:30 Uhr, 5x; VHS,
EDV Raum (siehe Tagesaushang im Foyer); 8-10 TN;
Winfried Seimert; 115 € (erm.: 99,80 €)
31258so
Excel 2010 - Formeln und
Funktionen clever nutzen
Schnell die passende Excel Funktion finden!
Lernen Sie eine Vielzahl nützlicher Einsatzmöglichkeiten der wichtigsten ExcelFunktionen anhand anschaulicher
Praxisbeispiele kennen.
Eignen Sie sich anhand handlungsorientierter Beschreibungen schnell alle wesentlichen
Techniken für die Arbeit mit
Formeln und Funktionen in
Excel an. Erfahren Sie, wie
Sie Fehler in Berechnungen
vermeiden bzw. korrigieren
können. Nutzen Sie die vielen
praxisnahen Beispiele aus den
verschiedensten Bereichen, um
Formeln und Funktionen zielgerichtet und effizient einzusetzen.
Lösen Sie komplexe Probleme, indem
Sie verschiedene Funktionen wie ein Profi
beruf
kombinieren.
Sa., 4.6. u. So. 5.6., jeweils 9-12 u. 13-16 Uhr; VHS, EDV
Raum (siehe Tagesaushang im Foyer); 8-10 TN;
Tobias Geisler; 80 € (erm.: 69,60 €)
31424so Excel 2010 - Aufbaustufe
Ziel: Excel gekonnt in Büro und Alltag einsetzen und Anregungen für weitere Einsatzzwecke zu geben. Voraussetzung: Excel Grundlagen oder vergleichbare Kenntnisse.
Inhalt: vertieftes Arbeiten mit logischen Funktionen; optimale Ausdruckgestaltung; bessere Übersicht durch Namen;
Arbeiten mit Datum und Uhrzeit; Datenbankmanagement;
Datenschutz; Arbeitsweise von Add-Ins (Berichte, Teilsummen, usw.); Arbeiten mit größeren Tabellen mit Schwerpunkt auf Gliedern, Filtern und Konsolidieren; Arbeiten mit
Pivot-Tabellen; Einsatzmöglichkeiten von Trendanalysen,
Mehrfachoperationen, Zielwertsuchen; Arbeiten mit dem
Solver; Einblick in die Makroprogrammierung (Schaltflächen und Drehfelder).
Auf ältere Programmversionen kann auch eingegangen
werden.
Sa., 2.7., 9-12 u. 13-16 Uhr; So., 3.7., 9-12 Uhr; Sa., 9.7.,
9-12 u.13-16 Uhr; So., 10.7., 9-12 Uhr; VHS,
EDV Raum (sh. Tagesaushang im Foyer); 7-10 TN;
Axel Dietsch; 136 € (erm.: 118,20 €)
31774so
Perfekt Präsentieren mit
PowerPoint 2010
Powerpoint ist Bestandteil von MS-Office und dient zur
übersichtlichen Aufbereitung von Informationen.
Ziel: Folien und Bildschirmpräsentationen erstellen.
Voraussetzung: Grundlagen der EDV oder Vergleichhbares.
Inhalt: Erstellen einer Folienreihe; Hintergrundgestaltung
für Folien und Bildschirmpräsentationen; Nutzung mitgelieferter Grafiken (Organigramme etc.); Animationen von
Textblöcken und Bildschirmseiten (z.B. für Vortrag); übersichtliche Präsentation von Zahlenmaterial.
Mo., 27.6. 18-21 Uhr; 4x; VHS, EDV Raum
(siehe Tagesaushang im Foyer); 7-10 TN; Tobias Geisler;
88 € (erm.: 76,20 €)
31529so Access - Aufbau
Haben Sie sich bereits mit Access beschäftigt und kennen dessen Grundfunktionen? Dann geht es jetzt weiter. Sie werden
sehen, wie man Access-Funktionen cleverer nutzt und mit
selbst programmierten Makros Access-Datenbanken perfekt
auf Ihre Bedürfnisse abstimmt. Sie erfahren anhand praktischer Beispiele, was man über Makroprogrammierung bis hin
zur VBA-Programmierung wissen muss. Voraussetzungen: Access-Einführung oder vergleichbare Kenntnisse und Geduld.
Mi., 29.6., 18-21:45 Uhr; 3x; VHS, EDV Raum (siehe Tagesaushang im Foyer); 6-10 TN; Winfried Seimert; 96 €
(erm.: 83 €)
33
beruf
30714so Adobe InDesign Mac-Kurs
InDesign ist die komfortable Layout- und Gestaltungssoftware von Adobe und verfügt über leistungsfähige und
einfach zu bedienende Layoutwerkzeuge, die Sie bei der
Herstellung professioneller Erzeugnisse für Print, Web und
anderen Medien unterstützen.
Voraussetzungen: Mac-Kenntnisse insbes. Dateiverwaltung.
- Grundlegende Programmfunktionen und Arbeitshilfen
- Arbeiten mit Satzdateien
- Texterfassung und Formatierung
- Fortgeschrittene Textaktionen und Grafikobjekte
- Erstellen einer kleinen Zeitschrift
Sa., 2.7. u. So., 3.7., jeweils von 8:30 bis 16:45 Uhr; VHS,
EDV Raum (siehe Tagesaushang im Foyer); 5-10 TN;
Thorsten Löw; 141 € (erm.: 120,20 €)
31712so Adobe InDesign
InDesign ist die komfortable Layout- und Gestaltungssoftware von Adobe und verfügt über leistungsfähige und
einfach zu bedienende Layoutwerkzeuge, die Sie bei der
Herstellung professioneller Erzeugnisse für Print, Web und
anderen Medien unterstützen.
Voraussetzungen: Windowskenntnisse insbes. Dateiverwaltung.
Inhalt: Grundlegende Programmfunktionen und Arbeitshilfen; Arbeiten mit Satzdateien; Texterfassung und Formatierung; fortgeschrittene Textaktionen und Grafikobjekte;
Erstellen einer kleinen Zeitschrift.
Sa., 16.7., 8:30-12:15 u. 13-16:45 Uhr;
So., 17.7., 8:30-13:30 Uhr; VHS, EDV Raum (siehe Tagesaushang im Foyer); 5-10 TN; Winfried Seimert; 124 €
(erm.: 106,60 €)
31734so Layouten mit CorelDraw
Sie möchten gerne eine eindrucksvolle Visitenkarte, einen
prägnanten Briefbogen oder eine kleine Zeitschrift mit Pfiff
oder professionelle Grafiken erstellen? Dann sind Sie hier
richtig! Mit Corel DRAW können Sie mühelos viele Publikationen für Beruf oder Alltag erstellen. Voraussetzung:
Grundlagen der EDV oder vergleichbarer Inhalt: Einführung in die wichtigsten Bedienungsgrundlagen, Erstellen
eines Logos, Kreieren einer eindrucksvollen Visitenkarte,
Anfertigen eines prägnanten Briefbogens, Verfertigen von
Karten aller Art, Gestaltung einer kleinen Zeitschrift, Publikations- und Ausdrucksmöglichkeiten, Tipps und Tricks.
Sa., 4.6., 8:30-12:15 u. 13-16:45 Uhr
So., 5.6., 8:30-12:15 Uhr; VHS, EDV Raum
(siehe Tagesaushang im Foyer); 7-10 TN; Winfried Seimert;
99 € (erm.: 87,80 €)
34
31760so
Bearbeitung digitaler Fotos mit
Adobe Photoshop Elements
Siehe Foto & Bildbearbeitung Seite 16
Mi., 1.6., 18-21 Uhr; 4x; VHS, EDV Raum (siehe Tagesaushang im Foyer); 6-10 TN; Ulrike Stockert; 102 € (erm.:
88,20 €)
31762so Corel Paint Shop Pro
Siehe Foto & Bildbearbeitung Seite 17
Sa., 2.7., 9-12:15 u. 13-16:45 Uhr u. So., 3.7., 8:30-13:30
Uhr; VHS, EDV Raum (siehe Tagesaushang im Foyer); 6-10
TN; Winfried Seimert; 98 € (erm.: 84,20 €)
31766so
Kostenloser Videoschnitt mit
Windows Live Moviemaker
Siehe Foto & Bildbearbeitung Seite 17
Sa., 25.6. 8:30-14:30 Uhr; VHS, EDV Raum (siehe Tagesaushang im Foyer); 6-10 TN; Winfried Seimert; 52 € (erm.:
45 €)
32548so Adobe Flash-Workshop
Flash hat sich mittlerweile zu einem weltweiten Standardwerkzeug für interaktive Vektorgrafiken und Animationen
im Internet gemausert. Mit diesem Programm können Sie
attraktive Navigationsoberflächen, Illustrationen, effektvolle Animationen und faszinierende Effekte erzielen.
Inhalt: Einführung in die Arbeitsweise von Flash, Arbeiten
mit Flash, Texte erstellen und gestalten, Arbeiten mit grafischen Objekten, Färben und Bearbeiten von grafischen
Objekten, Animieren von grafischen Objekten, Einsatz von
Ebenen: Arbeits- und Funktionsweisen, Symbole, Instanzen
und Bibliotheken, fortgeschrittener Einsatz von Ebenen,
Arbeiten mit Sound, Publikation von Animationen, Tipps
und Tricks.
Mo., 27.6., 18:15-21:30 Uhr; 5x; VHS, EDV Raum (siehe
Tagesaushang im Foyer); 6-10 TN; Winfried Seimert; 162 €
(erm.: 142,20 €)
spezial Würzburger Hafensommer
Fünfter Würzburger Hafensommer vom 22.7.-14.8.2011 mit hochkarätigen Künstlern aus
Musik, Kino, Literatur, Tanz, Kabarett und einer Seelenküche!
Würzburger Hafensommer feiert
fünfjähriges Jubiläum
„Auf gutem Weg zu einer Marke“ titelten die Medien zum
Start des ersten Würzburger Hafensommers im Jahr 2007.
Aufgabe und Ziel des Kulturreferates war es damals, die
besondere Atmosphäre des Alten Hafens nach Fertigstellung der Hafentreppe in einen künstlerischen Kontext zu
bringen. Seitdem genossen mehr als 31.000 Besucher
sommerliche Open-Air-Abende bei Musik, Kabarett, Theater, Kino oder Tanz und können sich 2011 wieder auf ein
Programm mit hochkarätigen Künstlern freuen.
Es ist der hohen Qualität und sorgfältigen Programmauswahl in den vergangenen vier Jahren zu verdanken, dass
der Hafensommer in diesem Jahr international bekannte
Stars wie Suzanne Vega, Klaus Doldinger und Quadro Nuevo präsentieren kann. Und das Festival macht auch den
Künstlern Spaß: Die inzwischen europaweit gefeierte Sophie Hunger, die 2009 auf dem Sprung zur internationalen
Karriere in Würzburg ein Konzert der Extraklasse vor einer
voll besetzten Hafentreppe gab, und die Norwegerin Beady
Belle, die 2008 beim Hafensommer auftrat, sind gern wieder der Einladung nach Würzburg gefolgt. Carolin No – im
letzten Jahr äußerst erfolgreich – wird ihre neue CD exklusiv bei uns vorstellen. Aber auch die regionale Musikszene
ist im Hafensommerprogramm vertreten.
Zu den Programmhöhepunkten gehört sicherlich die
Sparda-Bank Classic Night mit dem Philharmonischen
Orchester Würzburg. Allerdings wird die Classic Night in
diesem Jahr nicht die Eröffnung bestreiten und auch kein
übliches Klassik-Programm bieten wie in den Jahren zuvor.
Erstmals wagen wir eine Verbindung von Sinfonieorchester und „Art-Rock“. Die bekannte Gruppe PHONEHEADS
gastiert mit einem speziellen Programm „PHONEHEADS &
Philharmonisches Orchester Würzburg“ am Dienstag, 26.
Juli. um 19.30 Uhr auf der Hafenbühne. Geleitet werden
Band und Orchester von der Dirigentin Heike Beckmann,
die auch die Arrangements schrieb. In vielen Städten und
Konzerthallen machte dieses Programm Furore, und wir
sind sicher, dass die „etwas andere“ Classic Night sehr gut
zur „chilligen“ Hafensommeratmosphäre passen wird. Begleitet wird das Konzertprogramm durch die benachbarten
Kulturinstitutionen: Das Museum im Kulturspeicher, das
Kunstschiff „Arte Noah“, die BBK-Galerie und die Künstlerhaus-Werkstattgalerie laden zum Besuch ihrer Ausstellungen ein. Beendet wird der fünfte Hafensommer Würzburg am Sonntag, dem 14. August mit einem Tages- und
Abendprogramm, für das sich die Veranstalter in diesem
Jahr etwas Besonderes haben einfallen lassen – aber das
soll eine Überraschung sein!
Wer sich noch nicht schlüssig ist, ob er den fünften Hafensommer Würzburg besuchen soll, dem sei abschließend ein
Besucherkommentar des letztjährigen Festivals ans Herz gelegt: „Seit 3 Jahren besuchen wir öfters Konzerte beim Hafensommer, jetzt ist endlich mal das ultimative Lob fällig: Die
Programmauswahl ist sensationell, wir machen jedes Jahr
neue musikalische Entdeckungen …“. Und wer sich in diesem Jahr zum Besuch gleich mehrerer Konzerte entschließt,
dem seien die verschiedenen Festival-Cards empfohlen, die
Ihnen unterschiedliche Preisnachlässe sichern. Die aktuellen
Informationen dazu und auch zum Programm finden Sie wie
immer unter www.hafensommer-wuerzburg.de.
Johannes Engels
Fachbereich Kultur
Fotos: Hilde Guggenmoos
35
Würzburger Hafensommer
spezial
[fünfter] Würzburger Hafensommer
Würzburger Hafensommer vom 22.7. bis 14.8.2011
Kulturfestival mit Open-Air-Kino, Konzerten, Kabarett, Kunst und Theater auf der Freitreppe im Alten Hafen zwischen
Kulturspeicher und Arte Noah. Die Bühne auf dem Wasser, umgeben von preisgekrönter Architektur, bietet hervorragende Voraussetzungen für eine stimmungsvolle Atmosphäre und ein faszinierendes Kulturprogramm.
Highlights aus dem Programm 2011
Juli 2011
Freitag, 22. Juli
Konzert: Suzanne Vega (USA)
Suzanne Vega gehört seit
mehr als zwei Jahrzehnten
zu einer der einflussreichsten
zeitgenössischen
Singer-/
Songwriterinnen auf diesem
Globus und wird auf der Hafenbühne mit einem der wenigen exklusiven Auftritte des
diesjährigen Sommers in Europa gastieren. Es gibt wenige
Künstlerinnen, die auf eine
derart authentische Art und
Weise Emotionen, Intimität
und Gefühle gleichermaßen
packend, berührend und zeitlos auf die Bühne bringen.
Immer wieder schafft es die
Künstlerin nahezu unvergängliche Songs mit zeitlosen
Texten zu komponieren bzw.
zu verfeinern, wie zuletzt mit
der Veröffentlichung ihres
retrospektiven
Songbooks
“Close-Up”. Suzanne Vega
ist in diesem Genre, zu dessen
22.07. Wiederbelebung sie schon
SuzanneVega
früh in ihrer Karriere viel beigetragen hat, zu einem ähnlichen Role Model geworden wie ihre Vorgängerinnen à la
Joni Mitchell, Laura Nyro oder Carly Simon – insbesondere
auch durch ihre unglaublich charismatische und fesselnde
Ausstrahlung. Unvergleichlich sind ihre großartige Stimme,
die magischen Melodien, die hintergründigen Texte und
die pointierten Geschichten, die in vieler Hinsicht prägend
waren und sind.
Freitag, 22. Juli
Konzert: Beady Belle (Norwegen)
Beady Belle zählen mittlerweile zu den festen Größen
der internationalen Musikszene, ihre Songs schaffen auf
36
22.07.
Beady Belle
spielerische Art und Weise eine Verbindung zwischen der
heißen Clubmusik der 90er Jahre und intelligenten Popstücken mit jazzigem Flair.
Das neueste und fünfte Album „At Welding Bridge“ bringt
die zahlreichen Einflüsse nun auf den Punkt. Die bislang
poppigste Platte changiert zwischen Country, Tex-Mex-Einlagen, elegantem Soul oder Funk im Stil der 1970er Jahre,
afro-kubanischer Perkussion und atmosphärische DubReggae-Passagen. Die bemerkenswerte Stimme von Beate
S. Lech ist weiterhin die treibende Kraft, die immer wieder
eine unglaubliche Bandbreite in der musikalischen Welt
von Pop, Soul, Jazz, Country, Elektro, Folk dokumentiert.
BB sind bekannt für ihre dynamischen und mitreißenden
Live-Gigs die kaum etwas von einer nordischen Kühle erkennen lassen..
Samstag, 23. Juli
Konzert: Jazzanova
Das sechsköpfige Kollektiv gehört weltweit zu den gefeierten Innovatoren im Dancefloor, von NuJazz über Broken
Beat bis Soul. Rund um den Globus schätzen DJs und Vinylfreaks Jazzanova. Ihr Mentor, der englische Top A&R, Radiomacher und Labelgründer von Talkin Loud, Gilles Peterson, hatte diese Fähigkeiten früh erkannt. Kurze Zeit später
waren Jazzanova für Jahre „ausgebucht“ und eroberten
mit ihren Produktionen (Masters At Work, Fat Freddys Drop
spezial Würzburger Hafensommer
und innovativ. Der Abend wird zu einem ganz besonderen
Highlight der Passport-Geschichte: Zunächst spielt die alte,
in den 70er Jahren erfolgreiche Band als Classic Passport
ein Set mit den Originalinstrumenten, anschließend tritt
die aktuelle Formation Passport Today auf. Zum Abschluss
werden dann alle Künstler gemeinsam ein drittes Set zelebrieren.
Sonntag, 31. Juli
Konzert: Sophie Hunger (Schweiz)
23.07.
Jazzanova
und 4hero ...) die Dancefloors der Welt.
Ihre Musik lotet alle Möglichkeiten aus und ist authentisch, sie funktioniert „auf dem Montreux Jazz Festival wie
auch im illegalen Kellerclub des Cousins deiner Freundin“,
schrieb WaS-Kulturredakteur Cornelius Tittel. In jüngsten
Zeit ist das ursprüngliche DJ-Projekt Jazzanova zu einer
wahrhaftigen Live-Show mutiert, in Verbindung mit außergewöhnlichen Gastmusikern wie z. B. Paul Randolph aus
Detroit oder Sebastian Studnitzky (u. a. Mezzoforte, Nils
Landgren). Nach über 100 Konzerten weltweit spielen Jazzanova Live feat. Paul Randolph nun auf der Hafenbühne.
Donnerstag, 28. Juli
Konzert: Klaus Doldinger‘s Passport Today
feat. Classic Passport (3 Sets) (Deutschland)
Nach 55 Jahren Bühnenerfahrung, tausenden von Konzerten in gut 50 Ländern, über zwei Millionen verkauften
Alben und gut und gerne 2000 Kompositionen, darunter
Welterfolgen wie der Filmmusik zu „Das Boot“ und die
„Tatort-Melodie“, darf man Klaus Doldinger ohne Übertreibung Deutschlands erfolgreichsten und populärsten
Jazzmusiker nennen.
Mit Klaus
Doldinger‘s Passport Today feat.
Classic Passport
feiert Doldinger
das 40-jährige
Bestehen seiner
Band Passport,
die zu den besten Live-Bands
gehört, die der
deutsche Jazz je
zu bieten hatte.
Bis heute gelten
Passport als ungebrochen, frisch
28.07.
Klaus Doldinger
Sophie Hunger gehört seit gut zwei Jahren zur ersten Liga
der internationalen Singer / Songwriter – und das nicht nur
durch die Erfolge ihrer Veröffentlichungen, sondern auch
wegen ihrer beeindruckenden Konzertpräsenz und den
Reisen kreuz und quer durch
Europa (zuletzt gar auch
durch die USA und
Canada). Mit ihrer
charismatischen,
betörenden
Stimme sorgt
sie international für Aufsehen und
begeistert
ihre
stetig
wachsende
Fangemeinde.
Ihre Auftritte
werden bisweilen als „one of the
31.07.
best gigs of the entire
Sophie Hunger
festival“ betitelt.
Das zweite (viersprachige)
Album „1983“ entstand in Zusamm e n arbeit mit dem Produzenten und Toningenieur Stephane Briat (Phoenix, Air) in Paris (viele Wochen Nr. 1 der
Schweizer Charts, von der Presse europaweit bejubelt).
Sophie Hunger betritt mit diesen Stücken neue Ufer und
Klanglandschaften und hat sich im Studio freigemacht von
der betont akustischen Klangkulisse der frühen Phase. Ihre
Stücke sind ungeschliffene Rohdiamanten, mit Ecken und
Kanten und mit einem Gespür für kreative Ideen und Wendungen – mal erscheint sie zärtlich fragil, dann kommt sie
wieder packend, fesselnd und peitschend daher.
August 2011
Mittwoch, 3. August
Konzert: The Magnets (UK)
Nic, Michael, Fraser, Andy, Steve und James werden als
„sophisticated Boyzone“ bezeichnet und als „a cappella
für das 21. Jahrhundert“, und diese Prädikate haben sich
die englischen Voice-‘n’-Beat-Stars auch verdient. Sie präsentieren in ihrer ganz eigenen Art und Weise u.a. Stücke
37
spezial
03.08.
The Magnets
von David Bowie bis Lady Gaga, von Sting bis Franz Ferdinand und beweisen dass A-cappella-Popsound tanzbar
und unterhaltsam und doch sophisticated sein kann.
Die MAGNETS gehören zu den erfolgreichsten A-cappellaGruppen der Welt. Sie traten beispielsweise mit Robbie
Williams und als „Spice Boys“ mit Geri Halliwell auf. Außerdem tourten die Jungs aus London als Vorgruppe von
Lisa Stansfield und Tom Jones, der sie sich als Opener für
seine Konzerte gewünscht hatte. Echte Highlights waren
die Auftritte in der Royal Albert Hall sowie im Buckingham
Palace beim „Queen‘s Jubilee Concert“.
Freitag, 5.August
Konzert: Erdmöbel (Deutschland)
„Die größte deutsche Band unserer Tage“ nennt sie die
Süddeutsche Zeitung. Mit ihrem aktuellen Album „Krokus“ sind die schon lange hoch geschätzten Erdmöbel nun
definitiv im Olymp angekommen, der außergewöhnliche
Durchbruch ist spätestens jetzt zum 15-jährigen Bandjubiläum gelungen ... und das gerade zum einen Zeitpunkt,
da die Band nicht nur musikalisch sondern auch als künstlerisches Phänomen von kultureller Tragweite wahrgenommen wird, siehe das viel beachtete Romandebüt von
Sänger Markus Berges („Ein langer Brief an September
Nowak“). Die Gruppe Erdmöbel wurden immer wieder mit
diversen Schubladen in Verbindung gebracht, Alternative
Rock, Indie Pop, Hamburger Schule, „Pop für denkende
Menschen“ (taz) … All das trifft es mal mehr, aber oft weniger. Sie gehen ihren eigen Weg und haben ihre eigene
Identität gefunden, im ... Pop. „Lasst uns das schöne Wort
Pop mal ernst nehmen“, sagte sich die Band Erdmöbel und
das ist auch der springende Punkt: immer wieder gibt es
auch mal tolle Songs da oben, wo die Masse so entsetzlich
breit ist.
Mittwoch, 10. August
Konzert + Film: Staff Benda Bilili (Kongo)
Staff Benda Bilili heißt die einzigartige Formation aus dem
Centre Ville von Kinshasa, der Hauptstadt der Demokra-
38
tischen Republik Kongo. Der afrikanische Soul von Staff
Benda Bilili ist geradezu hypnotisierend. Ihre Musik ist tief
in der kongolesischen Rumba verwurzelt und erinnert in
ihrer Dynamik an den Funk des Godfather of Soul. Zuweilen strahlt sie auch eine fast kubanische Nonchalance voller Kraft und Schönheit aus oder lässt ihre Verwandtschaft
zu Reggae und altem R&B erklingen.
Gründer und einer der vier Hauptsänger ist der 55-jährige
Sänger Ricky Likabu, das jüngste Mitglied der Band ist ein
17-jähriger Straßenjunge, der mit verblüffendem Talent
atemberaubende Soli auf seiner selbst gebauten, einsaitigen Laute spielt. Staff Benda Bilili sehen sich mit ihrer
Musik selbst als Journalisten und Troubadoure der Straßen
von Kinshasa. Ihre Songs dokumentieren die Ereignisse
des Alltags aus einer Hauptstadt, in der es mehr als 40.000
Straßenkinder, darunter auch ehemalige Kindersoldaten
gibt, die vor Armut und Gewalt in ihren Heimatorten geflohen sind.
Donnerstag, 11. August
Konzert: Danças Ocultas (Portugal)
Hinter dem Namen „Danças Ocultas“ verbergen sich vier
Akkordeonisten aus Agueda in der Nähe von Porto, die zu
den innovativsten und spannendsten Vertretern populärer
Musik aus Portugal gehören. Seit einigen Jahren erobern
sie die Musiklandschaften und -szenerien dieser Welt mit
ihren vier diatonischen Akkordeons. Der Name des Quartetts hat nichts mit esoterisch-okkulten Welten zu tun,
sondern weist darauf hin, dass die vier Musik für Tänze
spielen, die erst noch erfunden werden müssen. Am einfachsten lässt sich ihre zeitlose Musik wohl als musique
imaginaire bezeichnen. Die Band wurde gefördert von
Gabriel Gomes, dem Akkordeonisten von Madredeus, der
berühmtesten World-Music Gruppe Portugals. Er hat sie
motiviert, ihre eigene Klangwelt auszuschöpfen. Die Zusammenarbeit mit dem Choreographen Paul Ribeiro und
Auftritte an zahlreichen internationalen Festivals haben
Danças Ocultas mittlerweile weit über Portugal hinaus
bekannt gemacht (zuletzt z.B. Standing Ovations bei der
Womex in Copenhagen).
Freitag, 12. August
Konzert: Carolin No (Würzburg)
Ein besonderer Anlass und ein besonderes Event: Carolin
No feiern die Release-Party ihrer neuen CD, ihrem eigentlichen Debüt wie sie meinen, auf der Hafenbühne. „Beim
ersten Album waren wir noch sehr auf der Suche – auf
der Suche nach uns selbst und unserem Sound. Nach drei
Jahren Carolin No fühlen wir uns inzwischen sicherer in
unserem Selbstverständnis als Musiker und als Duo, doch
vor allem auch sicherer darin, wie wir klingen und auftreten möchten.“
„Loveland“, so heißt das neue Album von Carolin No. „Die
Ideen für einen Großteil der Songs auf dem Album stammen aus unserer Zeit in den USA. Auf „Loveland“ fließen
die Erfahrungen aus Amerika mit den Inspirationen aus
spezial
Samstag, 13. August
Konzert: Marcos Valle (Brasilien)
12.08.
Caroline No
dem Berliner Kiez Kreuzkölln zusammen, der neuen Wahl-
an
heimat von Caro und Andreas. Das Duo zeichnet mit ihren
vhs
otiv
Loveland-Songs eindringliche, dichte Klangbilder, die den
Zuhörer in eine eigene Welt entführen. Der intensive Zusammenklang von Stimme, Klavier und elektronischen Elementen macht es unmöglich, die Musik der beiden in eine
Schublade zu stecken. „Wir sind froh, dass man uns nicht
Echter
Verlag, Würzburg
so leicht einordnen
kann. Das ist hoffentlich ein Zeichen
für einen erkennbar
Stil“, so Caro.
Würzburg
– eineigenen
Jahrhundert
in Bildern
rbe
120 × 60 mm, farbig
abe
vhs
ber
Marcos Valle, ein Grandseigneur der brasilianischen Musik
im Hafenbecken – wer könnte den Sommer besser hochleben lassen als der Autor eines der berühmtesten Bossa
Titels alle Zeiten?. Er ist ein Bossa-Pionier der zweiten Generation, „Zeitlos und auf ungezwungene Weise auch hip”
meint The Guardian. Und die altehrwürdige Times lobt:
„Valle gelingt es, auf der Höhe der Zeit zu sein, ohne dabei
den Geist des Bossa Nova zu verraten.“
Seine bereits über Jahrzehnte gehende Karriere bewegt sich
zwischen Pop, Bossa Nova, Psychedelic, Samba, Jazz und
Funk. Stetig entwickelt er sich weiter, widmet sich mal mehr
dem Jazz, mal mehr dem Pop oder Funk, aber der Spirit ist
immer Bossa Nova. Mit 21 Jahren schrieb Marcos Valle den
Bossa Klassiker ‘Summer Samba (Samba de Verão)’, der das
Lebensgefühl eines jungen Surfers in Rio beschreibt. Dieser
Song ist neben „The Girl from Ipanema“ der berühmteste
Song des Bossa Nova und war damals mit drei Versionen
gleichzeitig in den US Charts vertreten (Astrud Gilberto, Toots
Thielemans und Frank Sinatra!), seitdem gibt es Hunderte von
Cover-Versionen. Der Mann aus Rio bleibt dem Girl from Ipanema auch 2011 auf authentische Weise auf der Spur, muss
dafür aber eben nicht Jahrzehnte zurück in die brasilianische
Musikgeschichte reisen – Marcos Valle hat den Bogen raus,
wie er sich in den großen Fußstapfen von Gil und Jobim souverän
bewegen
kann.
14.08.
| 20:30
Eivind Aarset
Würzburg – ein Jahrhundert in seltenen Bildern
Über 160 Schwazweißbilder, ausgewählt aus dem riesigen Fundus
von Fotos des Stadtarchivs, dokumentieren den den Wandel der Stadt
zwischen 1890 und 1980. Vergessenes, Verlorenes, Verändertes – ein
bewegtes Jahrhundert ist durch diese Bilder der Nachwelt bewahrt.
Manches ist heute verschwunden, anderes ist noch immer lebendig,
hat aber sein Gesicht mehrfach verändert.
Klaus M. Höynck (Hg.)
Würzburg – ein Jahrhundert in seltenen Bildern
Exklusive Fotodokumente aus den Schätzen des Stadtarchivs
192 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-429-03153-4, 29,00 Euro
www.echter-verlag.de
39
VHS international
Zur Zeit unterrichten 115 Kursleitungen aus 5 Kontinenten und 22 verschiedenen Ländern 17 Sprachen an der Volkshochschule einschließlich Deutsch als
Fremdsprache.
Sie haben die Möglichkeit, in den vier großen europäischen Sprachen Englisch,
Französisch, Spanisch und Italienisch qualifizierte Prüfungen abzulegen (teilweise in Zusammenarbeit mit Nachbarvolkshochschulen) und somit international
anerkannte Zertifikate zu erwerben.
In Deutsch als Fremdsprache können Sie Zertifikate auf allen Stufen erwerben.
Außerdem führen wir im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Integrationskurse durch.
40
d
n
e
b
A
m
a
d
n
u
... Abi machen!
PRIVATES
das
ABENDGYMNASIUM
WÜRZBURG
staatlich anerkannt
naturwissenschaftlichtechnologisch
Zeller Str. 8, 97276 Margetshöchheim
Telefon: 09 31 / 46 79 00
Telefax: 09 31 / 4 67 90 20
servicecenter.wbg@abendgymnasien.de
www.buch-portofrei.de
Ihr Würzburger
Buchversand
• Bücher online ordern
• portofreie Lieferung von
reinen Buchbestellungen
innerhalb D und CH.
Fachbücher • Lernbücher • Sprachtrainer
Lexika • Reiseführer • Hörbücher
Krimis • Romane • Fantasy • Kinderbücher
Taschenbücher • DVD`s • Kalender
Öko
%
1r0ne0uergbiaerne
e
Ene
r
MFS_OEKO_2011ANZ_132x178.indd 1
42
03.12.10 13:42
Name
Telefon abends
Anmeldung
Vorname
Telefon mobil
Ermäßigung
Straße/Nr.
Telefon tagsüber
PLZ/Ort
Geburtsjahr
(Nachweis beigefügt)
OSchüler/Azubi
OStudent/in
O
Bundes
Freiwilligendienst
OArbeitslos
OSchwerbehindert
E-Mail
Bearbeitungsvermerke der vhs
KursnummernTitel
Gebühr
EURO ___________
____________________________ EURO ___________
____________________________ Bank
BLZKonto-Nr.
Kontoinhaber: Name, Vorname
(falls abweichend vom Teilnehmer)
Einzugsermächtigung: Ich erkläre mich
mit den Geschäftsbedingungen der VHS
einverstanden und erteile die Ermächtigung
zum Bankeinzug für die o. a. Kursgebühren.
Datum
Unterschrift
Name
Telefon abends
Anmeldung
Vorname
Telefon mobil
Ermäßigung
Straße/Nr.
Telefon tagsüber
PLZ/Ort
Geburtsjahr
(Nachweis beigefügt)
OSchüler/Azubi
OStudent/in
O
Bundes
Freiwilligendienst
OArbeitslos
OSchwerbehindert
E-Mail
Bearbeitungsvermerke der vhs
KursnummernTitel
Gebühr
EURO ___________
____________________________ EURO ___________
____________________________ Bank
BLZKonto-Nr.
Kontoinhaber: Name, Vorname
(falls abweichend vom Teilnehmer)
Einzugsermächtigung: Ich erkläre mich
mit den Geschäftsbedingungen der VHS
einverstanden und erteile die Ermächtigung
zum Bankeinzug für die o. a. Kursgebühren.
Datum
Unterschrift
43
Mit dieser verbindlichen Anmeldung
erkenne ich die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen (AGB) der
Volkshochschule Würzburg an.
AGB-Auszug (Rücktritt)
Der Kursrücktritt muss schriftlich
erfolgen, und zwar:
a) bei Kursen ohne Anmelde schluss: bis zum dritten Werktag
vor dem zweiten Kurstermin,
b) bei Kursen, die an fünf oder
weniger Terminen stattfinden:
bis zum siebten Werktag vor
Kursbeginn.
In jedem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von EURO 3,00 fällig.
vhs
Volkshochschule Würzburg
Münzstraße 1
97070 Würzburg
Mit dieser verbindlichen Anmeldung
erkenne ich die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen (AGB) der
Volkshochschule Würzburg an.
AGB-Auszug (Rücktritt)
Der Kursrücktritt muss schriftlich
erfolgen, und zwar:
a) bei Kursen ohne Anmelde schluss: bis zum dritten Werktag
vor dem zweiten Kurstermin,
b) bei Kursen, die an fünf oder
weniger Terminen stattfinden:
bis zum siebten Werktag vor
Kursbeginn.
In jedem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von EURO 3,00 fällig.
vhs
Volkshochschule Würzburg
Münzstraße 1
97070 Würzburg
44
AGB -
Auszug der allgemeinen Geschäftsbedingungen
Allgemeines
Mit der Anmeldung und deren Annahme durch die vhs
kommt, unter Anerkennung der allgemeinen Geschäftsbedingungen, ein Geschäftsvertrag zustande. Diese Geschäftsbedingungen gelten mit dem Erscheinen des vorliegenden Semesterprogramms. Alle früheren Fassungen
verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Die Gültigkeit der gesamten AGB bleiben von evtl. Teilnichtigkeit unberührt.
Für Reisen und Studienfahrten gelten die besonderen Reiserechtsbedingungen des Reiseveranstalters.
bis zu 4 Wochen vor Kursbeginn. Die vhs behält
sich aus verwaltungsorgani­satorischen Gründen
jedoch vor, die fällige Kursgebühr erst bei oder nach Kursbeginn, in Ausnahmen auch nach Kursende,
abzubuchen.
– Sie sind zu einer Veranstaltung angemeldet,
erscheinen aber nicht: Leider müssen wir Ihnen in
einem solchen Fall die gesamte Kursgebühr inkl. eventueller Nebenkosten berechnen/abbuchen. Dies gilt ebenso
für den vorzeitigen Kursabbruch.
– Druckfehler oder falsch übermittelte Preise
unterliegen keiner Gewähr.
Teilnahme
Aufzahlung/Kürzung
Teilnahmeberechtigt sind in der Regel Personen mit vollendetem 15. Lebensjahr. Veranstaltungen für Kinder und
Jugendliche sind für die bei den jeweiligen Kursangeboten
angegebenen Altersgruppen zugänglich.
Bei Unterschreiten der Mindestteilnahmezahl kann der
Kurs nur durchgeführt werden, wenn sich die Teilnehmenden zu Veranstaltungsbeginn über eine Aufzahlung,
Unterrichtskürzung oder Mischform einigen (siehe auch
„Leistungsumfang“). Aufzahlungsbeträge sind nach
mündlicher Einigung im Kurs Bestandteil der Kursgebühr.
Anmeldung
Bei allen Veranstaltungen (außer Veranstaltungen ohne
Kursnummer) ist eine Anmeldung vor Kursbeginn erforderlich. Vormerkungen sind nicht möglich! Pro Veranstaltung
benötigen wir eine Anmeldung (vollständig ausgefüllte
Anmeldekarte bzw. die entsprechenden Daten, mit Abbuchungserlaubnis).
Wir bestätigen Ihre Anmeldung ausschließlich per E-Mail
jedoch nicht postalisch.
Kursgebühren
Die Teilnahme an vhs-Veranstaltungen verpflichtet zur
Zahlung der Kursgebühr.
– Die Kursgebühr wird mit der Anmeldung fällig und i. d. R. abgebucht. Zur Vereinfachung gilt Ihre Ein
zugsermächtigung, außer bei ausdrücklichem Wi
derruf, auch bei Kursbuchungen in darauffolgenden Semestern.
– Eventuell entstehende Nebenkosten (wie Material-
kosten, Raummiete, Lebensmittelkosten) oder Auf-
zahlung sind Bestandteil der Kursgebühr und im Umfang des Abbuchungsauftrages enthalten.
– Darüber hinausgehende zusätzliche Materialkosten bei verschiedenen Kursen werden bei ihrer
Gestehung fällig. Sie werden am Kurstag oder
Semesterende von der Kursleitung eingefordert.
– Bankgebühren, die durch fehlerhafte
Stornierung von Lastschriften entstehen,
trägt der Kunde.
– I. d. R. erfolgt die Abbuchung der Kursgebühr
Datenschutz
Teilnehmer an vhs-Veranstaltungen erklären sich insoweit
mit der Verarbeitung ihrer persönlichen Daten einverstanden, als dies für den Zweck der vhs-Verwaltungsorganisation erforderlich ist. Der gesetzlich vorgeschriebene Datenschutz ist gewährleistet.
Rücktritt vom Vertrag
Die vhs kann vom Vertrag zurücktreten,
– wenn die erforderliche Mindestteilnahmezahl
nicht erreicht ist
– wenn die von der vhs verpflichtete Kursleitung
aus Gründen, die nicht in der Risikosphäre der
vhs liegen (z. B. Krankheit), ausfällt
– wenn Kursräume, die der vhs von Dritten für die
Kursdurchführung zur Verfügung gestellt wurden,
aus Gründen, die nicht im Einfluss der vhs liegen,
nicht mehr zur Verfügung stehen
– aufgrund schwerwiegender Änderungen
zwischen Programmveröffentlichung und Kursbeginn
– bei Störungen des Kursverlaufes oder Unterrichts
In diesen Fällen werden bereits geleistete Zahlungen ganz
oder unter Anrechnung der bis dahin erteilten Unterrichtsstunden bis Ende des jeweiligen Semesters zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche gegen die vhs sind ausgeschlossen.
45
AGB -
Auszug der allgemeinen Geschäftsbedingungen
Der Kunde kann vom Vertrag zurücktreten,
wenn die Rücktrittserklärung schriftlich in der Geschäftsstelle der vhs erfolgt. (Es gilt das Datum des Eingangsstempels der vhs) und wenn nachstehend aufgeführte
Punkte berücksichtigt bzw. erfüllt sind:
– Bei wöchentlich stattfindenden Kursen mit mehr
als fünf Terminen und ohne Angabe des
Anmeldeschlusses ist ein Rücktritt bis zum
dritten Werktag vor dem zweiten Kurstermin, bei
allen anderen Veranstaltungen nach der ersten
Kursstunde, möglich.
– Bei Veranstaltungen mit Angabe des
Anmeldeschlusses ist ein Rücktritt bis einschließlich des Anmelde­schlusses möglich.
– Bei Veranstaltungen, die an fünf oder weniger
Terminen stattfinden (Blockseminare, Tages- oder
Wochen­endkurse, Fahrten, Führungen etc.), ist ein Rücktritt nur bis zum siebten Werktag vor dem Kurstermin möglich. (Ausnahme: vom Teilnehmer wird eine Ersatzperson
gestellt.)
– Bei ausdrücklichem Nichteinverständnis mit einer
Kürzung bzw. Aufzahlung nach obengenannten Terminen.
Bei jedem Rücktritt durch den Kunden wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 3,00 EURO fällig. Haben Sie
die Kursgebühr per Scheck oder Überweisung entrichtet,
erhalten Sie gegen Vorlage der Zahlungsquittung die Kursgebühr abzüglich der Bearbeitungsgebühr zurück. Haben
Sie der Volkshochschule einen Abbuchungsauftrag erteilt,
wird lediglich die Bearbeitungsgebühr von Ihrem Konto
abgebucht.
Für Prüfungen im Sprachbereich gelten die besonderen
Rücktrittsbedingungen der jeweiligen Prüfungsinstitution.
Urheberschutz
Fotografieren, Filmen, Tonaufzeichnungen und jede andere
Art analoger oder digitaler Aufzeichnung oder Speicherung in den Veranstaltungen sind nicht gestattet. Eventuell
ausgeteiltes bzw. verwendetes Lehrmaterial (Kopie, Bücher, EDV-Programme) darf auf keine Weise vervielfältigt
werden.
Haftung
Die Haftung der Volkshochschule für Schäden jeglicher Art,
gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen mögen, ist
auf die Fälle beschränkt, in denen der Volkshochschule
Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Eine Haftung gemäß §§276, 278 BGB ist ausgeschlossen. Bei Studienfahrten tritt die vhs nur als Vermittler auf. Es gelten dort
46
die besonderen Reiserechtsbedingungen des jeweiligen
Veranstalters. Die Bildung von Fahrgemeinschaften zum
Erreichen des Unterrichtsortes ist eine private Angelegenheit der Beteiligten. Die VHS übernimmt bei Unfällen für
KFZ- oder Personenschäden keine Haftung.
Leistungsumfang
Der Umfang der Leistungen der Volkshochschule ergibt
sich aus der Kursbeschreibung des Programms. Druckfehler
sind von der Leistungspflicht und Haftung ausgenommen.
Grundsätzlich können Veranstaltungen nur durchgeführt
werden, wenn eine von der vhs festgesetzte Mindestteilnahmezahl erreicht ist. Wird vor Kursbeginn die erforderliche Mindestteilnahmezahl nicht erreicht, muss der Kurs
abgesetzt werden, es sei denn, die Teilnehmer einigen sich
im Kurs auf eine anteilige Aufzahlung oder Kürzung des
Leistungsumfangs. Die Entscheidung über Absage oder
modifizierte Kursdurchführung liegt allein bei der Geschäftsstelle Würzburg. Die Kursleitung ist zur Änderung
der Vertragsbedingungen und zur Abgabe von Zusagen
nicht berechtigt.
Im Falle von kurzfristigen Kursänderungen oder -absagen
(Erkrankung der Kursleitung o.a.) benachrichtigen wir Sie
ggf. auch per SMS, sofern Sie uns Ihre Handynummer angegeben haben.
Ermäßigungen
Schüler, Studierende, Auszubildende, Absolventen eines
freiwilligen sozialen Jahres, Grundwehr- oder Ersatzdienstleistende (soweit sie nicht anderweitig gefördert werden),
Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung von
wenigstens 50% und Bezieher von Arbeitslosengeld oder
Sozialhilfe, erhalten - nur gegen sofortige Vorlage eines
entsprechenden Nachweises - Ermäßigung in Höhe von
20% der Basis-Kurskosten (erm. Preis). Ausgenommen
sind Einzelvorträge, Studienreisen, Exkursionen, Veranstaltungen, bei denen die Volkshochschule als Vermittler
auftritt, und Veranstaltungen, die ausdrücklich von der
Ermäßigung ausgenommen sind (o. E.) sowie Aufwendungen für Materialien, Gerätenutzungs- oder Mietkosten.
Mehrfachermäßigungen, z.B. „Student“ und „Schwerbehindert“, sind nicht möglich.
Gebühren unter 6,00 EURO sind generell von der Ermäßigung ausgenommen. Nachträgliche Ermäßigungen werden nicht gewährt.
Stadtplan
Veranstaltungsorte
11
8
4
3
3
9
14
Veranstaltungsorte
5
1
13
2
12
10
6
Nachdruck mit freundlicher Genehmigung der Stürtz Verlag GmbH
1 VHS
Münzstraße 1
2 Städt. Mozart- und SchönbornGynmasium
Frauenlandplatz 1
3 Siebold-Gymnasium
Eingang Rennwegerring 11
(Sporteingang)
4 Riemenschneider-Gymnasium
Rennwegerring 12
5 Wirsberg-Gymnasium
Am Pleidenturm 16
6 Städt. Berufsbildungszentrum
f. Hauswirtschaft + Sozialwesen
Königsberger Straße 46 (Sanderau)
7 Städt. Kaufmännisches
Berufsbildungszentrum,
Block A, B u. E
Stettiner Straße 1 (Sanderau)
8 Friedrich-Koenig-Gymnasium
Friedrichstraße 22 (Zellerau)
9 Zellerauer Hauptschule
Eingang Friedrichstraße (Zellerau)
10 Steinbachtalschule
Waldkugelweg 3
11 Pestalozzischule (alte Halle)
Eingang Wirtschaftsschule,
Pestalozzistraße 2 (Grombühl)
12 Kath. Pfarrzentrum St. Adalbero
Neubergstraße 1 A (Sanderau)
13 David-Schuster-Realschule
Eingang Sandbergerstraße 1
(Frauenland)
14 Salon 77
Richard-Wagner-Str. 60
7
47
Sommer-Pro
gramm
1.6 - 14.8.20
11
mit Sonderv
era
Volkshochschule
Würzburg
48
nstaltungen
Hafensomm
er
und Stadtstr
and
Volkshochschu
le
Würzburg
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
115
Dateigröße
7 840 KB
Tags
1/--Seiten
melden