close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ALTER- nativen - vhs Karlsruhe

EinbettenHerunterladen
ALTERnativen
...keine Frage des Alters
vhs-karlsruhe.de
2.
Semester
2014
Hausadresse
Volkshochschule Karlsruhe e.V.
Studienhaus, Kaiserallee 12 e
76133 Karlsruhe
Sie erreichen uns unter:
Telefon
07 21 / 9 85 75 -0
Montag bis Freitag
9 - 12 Uhr
Montag bis Donnerstag 14 - 17 Uhr
Fax
07 21 / 9 85 75 -75
E-Mailinfo@vhs-karlsruhe.de
Internetvhs-karlsruhe.de
Öffnungszeiten: Servicebüro/Anmeldung
Montag bis Donnerstag 9 -17 Uhr
Freitag
9 -12 Uhr
Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten
in den Schulferien.
Anmeldung
Anmelden können Sie sich
telefonisch unter 07 21 / 9 85 75 -0
über Internet vhs-karlsruhe.de
per Fax (formlos) an 07 21 / 9 85 75 -75
per E-Mail (formlos) an info@vhs-karlsruhe.de
persönlich zu den Öffnungszeiten des Servicebüros.
Die Kursgebühr können Sie bezahlen
mit SEPA-Lastschriftmandat
per EC- oder Kreditkarte
in bar (max. 25 €)
Haben Sie Fragen?
Ansprechpartnerinnen für ALTERnativen
Laura Künzel, Telefon 07 21 / 9 85 75 -23,
kuenzel@vhs-karlsruhe.de und
Karin Müller, Koordination, Telefon: 07 21 / 9 85 75 -32,
mueller@vhs-karlsruhe.de
2
© Bildnachweis | Fotolia: S. Piloy, godfer | Gettyimages: pressureUA, Ingram Publishing,
Jacob Wackerhausen, Jupiterimages, Fuse, Jose antonio Sanchez reyes
Kontaktdaten / Anmeldung
Inhaltsverzeichnis
Kontaktdaten / Anmeldung
2
SeniorenAkademie
6
Kultur und mehr
10
Politik10
Geschichte / Philosophie
11
Literatur12
Singen und Musizieren
13
Malen und Gestalten
14
Gesund und fit
16
Bewegung18
Entspannung27
Lebensgestaltung29
Kochen / Ernährung
31
Ratgeber
33
EDV / Internet
37
Grundlagen37
Internet
40
Fremdsprachen
41
Englisch41
Französisch42
Italienisch44
Spanisch45
Wichtige Informationen
47
3
ALTERnativen
Die dritte Lebensphase bietet neue Chancen und Möglich­­‑
keiten. Vieles verändert sich, wird neu erlebt.
Mit ALTERnativen spüren wir den Veränderungen auch im Lernen, Erfahren und Begreifen nach. Hier widmen Sie sich mit
Muße den unterschiedlichsten Themen.
Die Angebote
beleuchten altersspezifische Themen,
finden zumeist tagsüber statt,
sind ohne Zeit- oder Leistungsdruck konzipiert und
können damit um so intensiver erlebt werden.
Selbstverständlich sind Sie uns in allen anderen Kursen der
vhs ebenso herzlich willkommen. Interesse und Freude an
einem Thema fördern wir auch generationenübergreifend.
Denn wir sind davon überzeugt:
Alt und jung können viel voneinander lernen.
4
ALTERnativen
Das Seniorenbüro stellt sich vor –
Informationsabend
Das Seniorenbüro/Pflegestützpunkt mit Seniorenfachberatung ist eine zentrale Anlauf- und Beratungsstelle in allen Fragen des Alterns für das Stadtgebiet Karlsruhe. Sie erhalten
einen Überblick über das umfassende Beratungsspektrum. So
reichen die Themen von „Angebote für aktive Senioren“, über
„Wohnformen im Alter“, bis hin zu „Unterstützungshilfen in der
ambulanten und stationären Pflege“ mit Finanzierungsmöglichkeiten. Der Vortrag beantwortet wichtige Fragen wie beispielsweise:
Wo finde ich Begegnungsstätten?
Wo bekomme ich Hilfe, wenn ich im Haushalt nicht mehr
alleine zu Recht komme?
Wo finde ich Informationen und Beratung zum Thema Pflege
und deren Finanzierung?
Im Anschluss an den Vortrag ist ausreichend Zeit für individuelle Fragen.
Kooperation mit: Seniorenbüro/Pflegestützpunkt mit Seniorenfachberatung der Stadt Karlsruhe
K12-001Melanie Ungeheuer | Mo, 10.11., 15 - 16.30 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e | Eintritt frei
5
SeniorenAkademie
SeniorenAkademie – Das Alter(n) gestalten
Die SeniorenAkademie der vhs Karlsruhe ist ein Angebot, das
über mehrere Semester angelegt ist. Sie steht allen älteren
Menschen ab etwa 65 Jahren offen, die sich neue Wissensgebiete erschließen, ihren Horizont erweitern, Orientierung für
den dritten Lebensabschnitt erhalten und den Austausch mit
Gleichgesinnten pflegen wollen.
Was bietet die SeniorenAkademie?
Ein übergeordnetes Schwerpunktthema wird aus Sicht verschiedener Disziplinen wie Geschichte, Politik, Kunst, Literatur,
Musik, Soziologie vorgestellt und diskutiert. Aus dieser Vielfalt
und Verbindung der einzelnen Fächer ergibt sich ein Gesamtbild zu einem Thema. Dieses knüpft in den meisten Fällen an
die Biografie der Teilnehmer/-innen an, so dass eigene Erfahrungen und persönliches Wissen den Unterricht bereichern.
Über diesen Fächerkanon hinaus, stehen in der SeniorenAkademie Inhalte im Vordergrund, die für Menschen in der dritten
Lebensphase an Bedeutung gewinnen. Dies sind hauptsächlich Themen der Gesundheitsbildung, die in Theorie und Praxis
erfahrbar werden, wie Ernährung im Alter, Sturz- und Osteoporoseprophylaxe, Entspannung, Erhaltung der Beweglichkeit
und Gedächtnistraining. Weitere Themen: Erbrecht, Patientenverfügung und alternative Lebens-/Wohnformen.
Eine Kaffeepause lockert den Nachmittag auf und bietet die
Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch.
Weitere Informationen erhalten Sie bei
Diana Schuster, Sachbearbeiterin, Telefon: 07 21 / 9 85 75 - 43,
E-Mail: schuster@vhs-karlsruhe.de
Karin Müller, Fachbereichsleiterin
Telefon: 07 21 / 9 85 75 - 32, E-Mail: mueller@vhs-karlsruhe.de
6
SeniorenAkademie
Informationstag für den neuen Lehrgang
Der Informationstag bietet einen Überblick über Struktur und
Inhalte der SeniorenAkademie.
K12-006Karin Müller | Do, 18.9., 11 - 12 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Hofgebäude
Eintritt frei (Bitte melden Sie sich an.)
1. Lehrgang
Zeit der Gegensätze: Die Zwanziger Jahre
Das vierte Semester der SeniorenAkademie steht unter dem
Oberthema „Zeit der Gegensätze: Die Zwanziger Jahre“. In Einheiten zu Politik, Kunst- und Filmgeschichte erfahren Sie Hintergründe über die ereignisreiche und in vielen Strömungen
widersprüchliche Zeit zwischen dem Ende des Ersten Weltkriegs und der Machtergreifung Adolf Hitlers.
Die Weimarer Republik ist eine Zeit extremer Gegensätze:
Hunger und existenzielle Not breiter Massen stehen neben
enormem Reichtum und ausschweifendem Luxus. Pazifismus oder der Traum von der Weltrevolution prägen die junge
Republik genauso wie ein militanter Chauvinismus.
Deutschland, durch den Frieden von Versailles und die damit
verbundenen Reparationsleistungen schwer belastet, bringt
ausgerechnet in diesen Jahren größter ökonomischer wie politischer und gesellschaftlicher Unsicherheit eine nie da gewesene kulturelle Vielfalt und Lebendigkeit hervor, die immer
Spiegel ihrer Zeit bleibt.
Der Film wird zum neuen Massenmedium: Deutschland produziert in den Zwanziger Jahren mehr Spielfilme als alle anderen europäischen Staaten zusammen.
Tradition und Althergebrachtes werden beiseite geschoben
und Reformen ins Werk gesetzt, die aber viele Menschen nicht
erreichen oder überfordern: was Bauhaus als lichte, luftige
und funktionale Wohnweise propagiert, erscheint den meisten
Deutschen als kalt und seelenlos. Während in manchen Städten Reformpädagogik ausprobiert wird, regiert in der Mehrzahl der Dorfschulen noch die Prügelstrafe.
In einer Einheit zu „Lernpsychologie – Lernen im Alter“ erfahren
Sie Hintergründe aus der Hirnforschung und erhalten Informationen, wie Sie Ihr Gedächtnis fit halten können. An einem weiteren Nachmittag erhalten Sie Informationen zu „Patientenverfügung, Betreuungsvorsorge und Pflegevorsorge“.
7
SeniorenAkademie
Kooperation mit: Kinemathek Karlsruhe e.V.
K12-011Dozent/-innen-Team
ab 14.10., 9 ×, dienstags, 14 - 16.45 Uhr
(nicht am 18.11. und 16.12.) sowie am
So, 2.11. und 9.11., 14 - 16.45 Uhr und
Do, 20.11., 14.30 - 17 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e | 140 € (inkl. Kaffee/Tee/Wasser
in der Pause. Bis einschließlich 30.9. ist ein kostenfreier Rücktritt möglich. Vom 1.10. bis 7.10. beträgt
die Rücktrittsgebühr 70 €. Danach ist kein Rücktritt
mehr möglich.)
2. Lehrgang
Zwischen Popkultur und Protest:
Die Siebziger und Achtziger Jahre
Das dritte Semester der SeniorenAkademie steht unter dem
Oberthema „Zwischen Popkultur und Protest: Die Siebziger
und Achtziger Jahre“. In Einheiten zur Zeit-, Kunst- und Literaturgeschichte erfahren Sie Hintergründe über die beiden Jahrzehnte. Diese sind unter anderem durch die Ostpolitik Willy
Brandts, die RAF-Terrorakte den Beginn des Computer-Zeitalters sowie der Tschernobyl-Katastrophe, den Wimbledon-Siegen von Steffi Graf und Boris Becker und dem Fall der Berliner
Mauer gekennzeichnet. Die Nachmittage werden teilweise mit
kleinen Schnuppereinheiten zu Bewegung, Entspannung und
Gedächtnistraining aufgelockert.
In einer Einheit zu „Lernpsychologie – Lernen im Alter“ erfahren
Sie Hintergründe aus der Hirnforschung und erhalten Informationen, wie Sie Ihr Gedächtnis fit halten können. An einem weiteren Nachmittag erhalten Sie Informationen zu „Patientenverfügung, Betreuungsvorsorge und Pflegevorsorge“.
K12-012Dozent/-innen-Team
ab 16.10., 10 ×, donnerstags 14 - 16.45 Uhr
(nicht am 18.12.) sowie am So, 16.11.
und 23.11., 14 - 16.45 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e | 140 € (inkl. Kaffee/Tee/Wasser
in der Pause. Bis einschließlich 2.10. ist ein kostenfreier Rücktritt möglich. Vom 3.10. bis 9.10. beträgt
die Rücktrittsgebühr 70 €. Danach ist kein Rücktritt
mehr möglich.)
8
SeniorenAkademie
Neuer Lehrgang
Zeiten des Aufbruchs: Die Fünfziger Jahre
Das erste Semester der SeniorenAkademie steht unter dem
Oberthema „Zeiten des Aufbruchs: Die Fünfziger Jahre“. In Einheiten zur Zeit-, Kunst- und Literaturgeschichte erfahren Sie
Hintergründe über die bewegte Zeit der Fünfziger Jahre, die
geprägt waren von einer Atmosphäre des Aufschwungs und
des beginnenden Wohlstands.
Die Nachmittage werden teilweise mit kleinen Schnuppereinheiten zu Bewegung, Entspannung und Gedächtnistraining
aufgelockert. Außerdem erhalten Sie Informationen, wie Sie
sich frühzeitig mobil und fit halten und damit Stürzen im Alter
vorbeugen können.
K12-013Dozent/-innen-Team
ab 2.10., 12 ×, donnerstags, 9.30 - 12.15 Uhr | vhs, Kaiserallee 12e | 140 € (inkl. Kaffee/Tee/Wasser in der
Pause. Bis einschließlich 18.9. ist ein kostenfreier Rücktritt möglich. Vom 19.9. bis 25.9. beträgt die Rücktrittsgebühr 70 €. Danach ist kein Rücktritt mehr möglich.)
Die FrauenAkademie bietet Ihnen die Chance, die eigene
Biographie vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Frauenforschung zu reflektieren und daraus neue Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln.
Interessiert? Der nächste Lehrgang startet im September
K11 - 007 Informationstag | Mo, 15.9., 10 - 12 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Hofgebäude
9
Kultur und mehr
Politik
Im vhs-Club Politik analysieren und diskutieren wir Themen
der deutschen und internationalen Politik. Neben den politischen berücksichtigen wir auch rechtliche, wirtschaftliche,
geschichtliche und kulturelle Aspekte.
Zunächst bieten wir Ihnen einen fundierten Überblick. Die
wesentlichen Informationen stellen wir Ihnen anschaulich und
strukturiert dar. Somit wird die Vielfalt der Einzelinformationen, die wir täglich aus den Medien erhalten, in einen Zusammenhang gebracht. Danach haben Sie Gelegenheit, sich auszutauschen. Es informiert und moderiert Dr. Rebecca Duarte,
Master in Rechts- und Europawissenschaften. Machen Sie mit
bei unserem neuen Angebot! Sie sind herzlich eingeladen!
Alle Termine: Dr. Rebecca Duarte | vhs, Kaiserallee 12e, Hofgebäude, 8 € (Voranmeldung erforderlich, inkl. Getränk)
Der Rücktritt und der Freispruch
des Ex-Bundespräsidenten Christian Wulff
In einer Gesamtbetrachtung wird der Rücktritt und dessen
Vorgeschichte bis zum Prozess und anschließenden Freispruch
dargestellt. Welche Nachwirkungen haben Rücktritt und Freispruch?
K21-006So, 19.10., 15 - 17 Uhr
Die deutsch-französischen Beziehungen:
Merkel und Hollande
Es wird analysiert, inwieweit sich die deutsch-französischen
Beziehungen seit dem Amtsantritt des Präsidenten Hollandes verändert haben. Ist der sogenannte „Motor Europas“
(Deutschland und Frankreich) ins Stocken geraten?
K21-007So, 23.11., 15 - 17 Uhr
Der Fall des Bundestagsabgeordneten Edathy
Die Komplexität des Falles Edathy wird anhand verfassungsrechtlicher und strafrechtlicher Aspekte beleuchtet. Oder war
der Fall Edathy überwiegend ein Politikum?
K21-008So, 18.1., 15 - 17 Uhr
10
Geschichte / Philosophie
Kultur und mehr
Ahnen- und Familienforschung
Es werden Wege und Möglichkeiten aufgezeigt, den eigenen
Vorfahren auf die Spur zu kommen und ihr Leben zu erforschen. Themen:
Welche Quellen stehen zur Verfügung?
Wo erhalte ich Hilfe?
Recherche in Internetdatenbanken
Datenaufbereitung zu einer Familienchronik
Sie erhalten ein umfangreiches Skript und weitere Unterlagen
zur Familienforschung. Zuerst wird die Theorie der Ahnenforschung vermittelt; der dritte Termin findet im Computerraum
statt und dient der Recherche.
K21-075Armin Meyer | ab 10.11., 3 ×,
montags, 18.30 - 20.45 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 53 € (inkl. Unterlagen)
Sterben im Mittelalter
Im Mittelalter war der Tod allgegenwärtig – bedingt durch
Hungersnöte, schwere Krankheiten und Kriege. Aber auch der
christliche Glaube hat die Menschen kontinuierlich an den Tod
erinnert. Vom Umgang mit Tod und Sterben, der ein gänzlich
anderer als in der heutigen Zeit war, zeugen viele schriftliche
Aufzeichnungen und künstlerische Werke. Die Beschäftigung
mit der mittelalterlichen Todes- und Sterbekultur ermöglicht
ein tieferes Verständnis für die damalige Zeit und eröffnet
zudem einen neuen Blick auf den gegenwärtigen Umgang mit
dem Thema Tod und Sterben.
K21-076Sandra Müller-Buntenbroich | Di, 7.10., 19 - 20.30 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Hofgebäude
8 € (Voranmeldung erforderlich)
Philosophie am Vormittag
Durch die gemeinsame Beschäftigung mit philosophischen
Themen klären sich die eigenen Ansichten, Einstellungen und
Begründungen, so dass Sie sich kritisch am kulturellen und
gesellschaftlichen Leben beteiligen können. Bitte Reclamheft
„Nagel, Thomas: Was bedeutet das alles? Stuttgart 2012“ mitbringen.
K22-015Dr. Mechthild Ralla | ab 8.10., 3 ×,
mittwochs, 10.30 - 12 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 32 €
11
Kultur und mehr
Philosophie / Literatur
Fahrt zum Sepulkralmuseum in Kassel
und Sonderführung im Habichtswald
Das Museum für Sepulkralkultur ist einzigartig in Deutschland
und wurde 1992 in Kassel eröffnet. Hier werden Kontinuität
und Wandel im Umgang mit den letzten Dingen veranschaulicht. Gezeigt werden kulturhistorische und zeitgenössische
Zeugnisse der Bestattungs-, Friedhofs- und Trauerkultur vom
Mittelalter bis heute: uralte, bemalte Särge, Trauerkleidung
vergangener Tage bis hin zu einem aus der Asche eines Verstorbenen gepressten Diamanten.
Kooperation mit: de brevitate vitae
Veranstalter: Info-Center Friedhof Karlsruhe
K21-077Di, 28.10., ganztägig
Weitere Informationen: Elke Hartmann,
Tel. 07 21 / 9 85 75 - 26, hartmann@vhs-karlsruhe.de
Lesen – aber was?
Aus der Vielzahl der aktuellen literarischen Erzeugnisse werden vier Werke ausgewählt und besprochen. Thema der ersten
Stunde: Johanna Bator „Sandberg“
K31-201Rita Bruchier | ab 29.9., 4 ×, montags, 10 - 11.30 Uhr,
ca. alle 4 Wochen, in Absprache mit den Teilnehmenden am 1. Termin | Waldstadt, Emmausgemeinde,
Insterburger Str. 13, 35 €
Literatur im Gespräch
Sie haben Gelegenheit, im geführten Gespräch durch die
Betrachtung von Textstruktur, Erzählhaltung und Sprachduktus über die ersten unmittelbaren Eindrücke Ihrer Lektüre hinauszufinden. Thema der ersten Stunde: Aharon Appelfeld „ Der
Mann, der nicht aufhörte zu schlafen“
K31-202Rita Bruchier | ab 6.10., 4 ×, montags, 10.30 - 12 Uhr
ca. alle 4 Wochen, in Absprache mit den Teilnehmenden am 1. Termin | Rüppurr, Pfarrei St. Franziskus,
Rechts der Alb 28, 32 €
12
Singen und Musizieren
Kultur und mehr
Morgenstund hat Gold im Mund
Singen tut gut! In diesem Sinne wollen wir uns etwas Gutes
tun und mit Hilfe von Atem- und Einsingübungen – ergänzt
durch sanfte Körperarbeit – unsere Stimme wecken und aktivieren. Anschließend genießen wir die Freude am gemeinsamen Singen bei einer bunten Mischung von bekannten und
unbekannten Liedern, alten und neuen Gesängen von hier
und dort, Kanons und vielem mehr. Vorkenntnisse sind nicht
erforderlich, aber auch kein Hindernis.
Alle Kurse: Sibylle Hermann | Nordstadt, FächerResidenz,
Rhode-Island-Allee 4 | 56 € (Material extra)
K34-309ab 1.10., 7 ×, mittwochs, 9.30 - 11 Uhr
K34-310ab 26.11., 7 ×, mittwochs, 9.30 - 11 Uhr
(nicht am 17.12.)
K34-311ab 1.10., 7 ×, mittwochs, 11.15 - 12.45 Uhr
K34-312ab 26.11., 7 ×, mittwochs, 11.15 - 12.45 Uhr
(nicht am 17.12.)
Klavierspielen für Anfänger/-innen
Schnupperkurs
Anhand einfacher Lieder und Stücke erlernen Sie Schritt für
Schritt die ersten Grundlagen des Klavierspiels. Dazu werden nicht nur die Anordnung der Tasten und die Funktionsweise des Klaviers erklärt, sondern auch erste Fertigkeiten im
Spiel nach Noten, im Spielen nach Gehör sowie im Begleiten
von Liedern vermittelt. In jeder Unterrichtsstunde wird auch
gemeinsam musiziert. Ein Klavier zum Üben daheim wäre
wünschenswert, ist jedoch keine Voraussetzung. Es werden
u.a. Weihnachtslieder gelernt. Bitte zur 1. Stunde mitbringen:
Alfred‘s Klavierschule für Erwachsene, Band 1 (ca. 13 €)
K34-503Madlen Järveots | ab 11.11., 5 ×, dienstags, 9 - 10 Uhr
Musikhaus Schlaile, Kaiserstraße 175,
Klavierabteilung im Untergeschoss
68 € (Material ca. 3 € extra; max. 8 Personen)
13
Kultur und mehr
Malen und Gestalten
Mal doch mal wieder!
Endlich haben Sie Zeit, einmal das zu tun, worauf Sie schon
immer Lust hatten. Sie haben als Kind gemalt und möchten
sich wieder mit Farben und Pinsel beschäftigen, trauen sich
aber nicht? Hier können Sie Ihre „alten“ Fähigkeiten wieder
entdecken. Sie werden sich wundern, was noch alles in Ihnen
schlummert und nur darauf wartet, auf der Leinwand verewigt
zu werden. Über Farb- und Mischübungen werden Sie langsam zum Malen hingeführt, danach üben wir Bildgesetze und
Komposition an einfachen Motiven. Mit Acrylfarben und diversen Malwerkzeugen lernen Sie die verschiedenen deckenden
und lasierenden Techniken, die die Grundlage für alle Bereiche
der Malerei darstellen.
K35-826Hans Singbartl | ab 6.10., 6 ×, montags,
9.30 - 11.45 Uhr
Durlach, Karlsburg, Eingang A
82 € (Material für den ersten Abend 3 € extra. Weiteres Material wird im Kurs besprochen.)
Viele weitere Angebote aus dem Bereich Kultur finden Sie
unter vhs-karlsruhe.de oder in unserem Semesterprogramm.
Lassen Sie sich beraten:
Sandra Müller-Buntenbroich, Fachbereichsleiterin
Tel. 07 21 / 9 85 75 - 33
mueller-buntenbroich@vhs-karlsruhe.de
Advent, Advent
Weihnachtskarten selbst gestalten, kleine Basteleien zum Verschenken, Ideen für weihnachtliche Tischdekorationen und
Anregungen zu adventlicher Floristik erwarten Sie in diesem
Kurs. Bitte Klebstoff, Schere, Zeitung, Notizblock und Bleistift mitbringen.
K38-016Inge Barth | ab 5.11., 4 ×, mittwochs, 9 - 11.15 Uhr
Neureut, Seniorenstube Neureut, Badnerlandhalle
Neureut | 43 € (Material extra)
14
Malen und Gestalten
Kultur und mehr
Figürliche Plastiken aus Ton
Es ist spannend, den Körper eines Menschen oder Tieres
mit seinen Merkmalen (Haltung, Körperbau, Bewegung und
Ausdruck) zu erfassen und in Ton umzusetzen oder auch zu
abstrahieren. Dabei können kleinere Plastiken oder Figurengruppen geschaffen werden, die bestimmte Situationen, Stimmungen und Beziehungen widerspiegeln. Als Anschauungsmaterial stehen zahlreiche Bildvorlagen, aber auch Sie selbst
und die anderen Kursteilnehmer/-innen zur Verfügung. Eigene
Ideen können verwirklicht werden. Gearbeitet werden kann
mit verschiedenen Tonen, deren jeweilige Einsatzmöglichkeiten dargestellt werden. Darüber hinaus werden die Möglichkeiten der Oberflächenbearbeitung vor und nach dem
Schrühbrand aufgezeigt, denn sie verstärken die Wirkung der
Plastik.
Alle Kurse: Susanne Trautnitz | vhs, Kaiserallee 12e
88 € (Material- und Brennkosten extra)
K36-008ab 22.9., 7 ×, montags, 9.45 - 12 Uhr
K36-009ab 24.11., 7 ×, montags, 9.45 - 12 Uhr
K36-010ab 1.10., 7 ×, mittwochs, 9.45 - 12 Uhr
15
Gesund und fit
Weltalzheimertag:
Verstorben – doch nicht vergessen
Das Umfeld sterbender Demenzpatienten
Das Umfeld des Todes hat seine eigenen Gesetze. Stirbt ein
Demenzpatient ergeben sich zusätzliche Fragen und sicher
auch Gefühle und Ängste der Hinterbliebenen. Schon bei der
ersten Diagnose stellen sich die Fragen: Stirbt man an einer
Demenz? Wie wird sich mein erkrankter Angehöriger in dieser
Phase verhalten? Spürt er den nahenden Tod? Muss ich etwas
Besonderes für ihn tun? Soll ich meine/n erkrankten Partner/in oder Angehörigen lieber ins Heim geben oder bei Bedarf
ins Krankenhaus, damit ich nicht mit der Sterbephase überfordert bin? Fragen dieser Art rücken näher, je weiter fortgeschritten die Demenzerkrankung ist. Christine Ettwein-Friehs,
die Leiterin des Hospizdienstes Karlsruhe, führt sachkundig in
das Thema ein und beantwortet Fragen einfühlsam.
Ab 18.30 Uhr stellen sich folgende Dienste vor:
Diakonisches Werk Karlsruhe mit dem Hospizdienst
Fachstelle für an Demenz erkrankte Menschen
Betreuungsverein
Projekt: Mehr vom Leben – Arbeiterwohlfahrt
Kooperation mit: Diakonisches Werk Karlsruhe
K40-015Christine Ettwein-Friehs | Do, 18.9., 19.30 - 21 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Hofgebäude, Eintritt frei
16
Gesund und fit
Fit im Alter – Training für Körper und Gehirn
Welche Möglichkeiten habe ich, um geistige und körperliche
Fähigkeiten zu erhalten und zu verbessern? Wie kann ich positiv mit dem Älterwerden umgehen? Wo finde ich ein Übungsangebot, bei dem ich Spaß und Freude mit Gleichgesinnten
teilen kann?
SimA® (Selbstständig im Alter) ist ein Vorsorgeprogramm
zum Erhalt der Selbstständigkeit im (höheren) Lebensalter. Es
basiert auf den Erkenntnissen eines Langzeit-Forschungsprojektes, in dem untersucht wurde, warum manche Menschen bis
ins hohe Alter selbst bestimmt leben können, während andere
schon relativ früh auf Hilfe angewiesen sind. Die wichtigste
Erklärung lautet: Nur wer täglich Gedächtnis und Beweglichkeit zusammen trainiert, bleibt länger gesund und selbständig.
Was erwartet Sie bei SimA®?
Gedächtnistraining: Übungen zu Aufmerksamkeit
und Konzentration, Erlernen von Merktechniken
und deren Umsetzung im Alltag, Verbesserung bei der
Verarbeitung von Informationen.
Bewegungstraining mit Übungen zur Verbesserung von
Koordination, Beweglichkeit, Bewegungssicherheit und
Gleichgewicht.
K40-041Informationsveranstaltung
Michaela Müller | Mi, 17.9., 15 - 16.30 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Eintritt frei
K40-042Michaela Müller | ab 1.10., 10 ×,
mittwochs 15 - 16.30 Uhr (nicht am 3.12.)
vhs, Kaiserallee 12e, 74 € (inkl. Unterlagen)
17
Gesund und fit
Kooperation
Bewegung
mit Apotheken Umschau
Ich beweg mich: Nordic Walking Basics
Schritt für Schritt zu mehr Ausdauer
Gemeinsam mit anderen ist es viel einfacher, gute Vorsätze
umzusetzen. In diesem Kurs werden Sie die positiven Wirkungen des Nordic Walking erleben und viel über den für Sie
geeigneten Walkingstil, individuelle Trainingssteuerung sowie
gesundheitliche Hintergründe erfahren. Ein sanftes Dehnprogramm rundet das Ganze ab. So können Sie typische Anfängerfehler vermeiden und sich bald über Erfolgserlebnisse
freuen. Gut für – alle, die ihre Ausdauer verbessern möchten
und auf sanfte Weise ins Nordic Walking einsteigen möchten.
Bitte spezielle Walkingstöcke (Wander-/Teleskopstöcke ohne spezielles Schlaufensystem sind nicht geeignet), wettergerechte Kleidung, Laufschuhe und Getränk mitbringen.
K41-013Susanne Mesloh
ab 18.9., 5 ×, donnerstags, 18 - 19 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 28 €
Ich beweg mich: Rückenfit
Kraft und Entspannung für die Wirbelsäule
Den Rücken stark machen, den Körper in Balance bringen und
sich geschmeidig bewegen: die gelenkschonende Gymnastik
stärkt die Rückenmuskulatur, stabilisiert die Haltung und löst
Verspannungen. Dabei steht auch Ihre individuelle Situation
im Mittelpunkt. Sie lernen viele nützliche Tipps kennen, die
Ihnen dabei helfen, Ihre Wirbelsäule zu Hause und am Arbeitsplatz zu entlasten. Entspannungs- und Atemübungen sorgen
für Erholung und ein positives Körpergefühl.
Gut für alle, die Ihrem Rücken etwas Gutes tun möchten. Auch
für Menschen, die leichte Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule haben, Osteoporose oder Arthrose vorbeugen möchten, ist dieser Kurs ideal. Bitte bequeme Kleidung und Decke mitbringen.
K41-750Stephanie Kupper
ab 1.10., 12 ×, mittwochs, 10.45 - 11.45 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Hofgebäude, 57 €
K41-752Jan Rauschert | ab 8.10., 12 ×, mittwochs,
16.45 - 17.45 Uhr | vhs, Kaiserallee 12e, 57 €
18
Bewegung
Gesund und fit
Ich beweg mich: Fit im Alltag
Mehr Kondition und Muskelkraft
Die einfachen Übungen kräftigen den ganzen Körper, bringen
den Kreislauf in Schwung und stärken die Kondition. Nebenbei sorgen sanfte Entspannungstechniken für mehr Balance
und ein neues Körpergefühl im Alltag. Werden Sie gemeinsam
mit anderen aktiv! Dieser Kurs bringt Sie nicht nur ins Schwitzen, sondern verbessert auch Ihre Körperwahrnehmung.
Gut für alle, die ihre Gesundheit stärken und fit werden möchten. Ideal auch für Einsteiger/-innen und Wiedereinsteiger/innen, die lange sportlich nichts getan haben. Bitte bequeme
Kleidung, Hallensportschuhe, Getränk, warme Socken und kleines
Kissen mitbringen.
K41-151Susanne Mesloh
ab 1.10., 14 ×, mittwochs, 15.15 - 16.30 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 83 €
Ich beweg mich: Yoga
Es ist nie zu spät, um mit Yoga anzufangen! Dabei spielt es
keine Rolle, wie alt Sie sind, ob Sie beweglich sind oder wie
gut Sie entspannen können. Sie können in jeder Lebensphase
mit Yoga beginnen. Die Bewegungsabläufe, Achtsamkeitsund Meditationsübungen lassen sich für Einsteiger/-innen in
einer großen Bandbreite variieren. Hier lernen Sie die Grundprinzipien des Hatha-Yoga kennen und erfahren, wie Sie durch
sanft angeleitete Entspannungs-, Dehnungs- und Konzentrationsübungen zu mehr Gelassenheit und Kraft finden können.
Gut für alle, die auf der Suche nach einem alltagstauglichen
Weg sind, um wieder mehr im Augenblick anzukommen und
die eigene Kraft zu spüren. Vorerfahrungen mit Yoga sind nicht
erforderlich. Bitte Decke, bequeme warme Kleidung, Socken, großes Handtuch und falls vorhanden stabiles Sitzkissen mitbringen.
K46-004Judith Hofmann
ab 29.9., 14 ×, montags, 15.30 - 17 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e | 112 € (max. 14 Personen)
K46-028Ute Petsch | ab 23.9., 14 ×, dienstags, 16 - 17.30 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e | 112 € (max. 14 Personen)
K46-047Ute Petsch | ab 24.9., 14 ×, mittwochs,
19.45 - 21.15 Uhr | Nordstadt, FächerResidenz, RhodeIsland-Allee 4 | 112 € (max. 12 Personen)
19
Gesund und fit
Bewegung
Ich beweg mich: Pilates
Das sanfte Training bringt schnelle Erfolge. Das Ganzkörpertraining nach Joseph Pilates kombiniert Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Dehnübungen. Im Zentrum stehen Bauch, Hüften, Po und Rücken: die Körpermitte. Pilates
kräftigt auf sanfte Weise die tiefen Muskeln, dehnt und entspannt und trägt zu einer aufrechten Körperhaltung bei. Die
Bewegungen werden sehr bewusst und mit großer Konzentration ausgeführt. Wie intensiv das Training ist, können Sie individuell variieren.
Gut für alle, die sich ein sanftes und effektives Training für den
ganzen Körper wünschen. Keine Vorkenntnisse nötig! In jedem
Alter geeignet! Bitte bequeme Kleidung, Socken, großes Handtuch und ein flaches Kissen mitbringen.
K41-565Barbara Stahlberger
ab 2.10., 14 ×, donnerstags, 9 - 10 Uhr (nicht am 8.1.)
vhs, Kaiserallee 12e, 66 €
Ich beweg mich: Qi Gong für Ruhe
und Bewegung – Die Acht Brokate
Die „Acht Brokate“ (Acht edle Übungen) ist eine einfache und
wirkungsvolle Form des Qi Gong und für Interessierte jeden
Alters geeignet. Sie zeichnet sich durch einen klaren Aufbau
und acht prägnante, leicht zu erlernende Übungen aus. Ihr
Schwerpunkt liegt in der Verbindung von Bewegung, Atmung,
Vorstellungskraft und innerer Aufmerksamkeit. Seine sanften,
fließenden Bewegungen, Konzentration und Ruhe helfen, Körper, Geist und Atmung zu harmonisieren und zu entspannen.
Qi Gong ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)
und wird zur Vorbeugung von Krankheiten, zur Kräftigung
der Muskulatur und zur Entspannung des ganzen Organismus praktiziert. Geübt wird überwiegend im Stehen. Gut für –
alle, die einen Einstieg in das fernöstliche Verfahren Qi Gong
suchen. Ideal auch für die tägliche Praxis. Bitte bequeme Kleidung mitbringen.
K45-015Manuela Erbrecht
ab 10.10., 10 ×, freitags, 10.15 - 11.15 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 62 €
20
Bewegung
Gesund und fit
Aquafit
Gelenkschonende Wassergymnastik für Fortgeschrittene +
Rückenschwimmen
Gezielte Gymnastikübungen im Wasser kräftigen die Muskulatur und machen uns beweglich. Wasserauftrieb und Wasserwiderstand entlasten die Gelenke, massieren und kräftigen Bindegewebe und Muskulatur und können Verspannungen lösen.
Geübt wird im Tief- und im Flachwasser, die Wassertemperatur
liegt bei 28 - 29° C. Alle Kurse nur für Schwimmer/-innen!
K41-051Gudrun Hennig | ab 29.9., 14 ×, montags, 10 - 11 Uhr
Waldstadt, Fächerbad, 94 € (inkl. Badnutzung nur zu
den ausgewiesenen Terminen)
K41-052Gudrun Hennig | ab 1.10., 14 ×, mittwochs,
10 - 11 Uhr
Waldstadt, Fächerbad, 94 € (inkl. Badnutzung nur zu
den ausgewiesenen Terminen)
K41-053Gudrun Hennig | ab 1.10., 14 ×, mittwochs,
11 - 12 Uhr
Waldstadt, Fächerbad, 94 € (inkl. Badnutzung nur zu
den ausgewiesenen Terminen)
K41-054Christiane Eisenmenger
ab 10.10., 14 ×, freitags, 12.15 - 13 Uhr
Vierordtbad, 119 € (inkl. 5,40 € Eintritt in Bad+Sauna
für 2 Std)
Atemgymnastik
Die Atemgymnastik nach der Integralen Atem- und Körperschulung (Methode Klara Wolf ) dient der
Unterstützung der Atmungsorgane
Anregung des Kreislaufs
Kräftigung des Rückens
Stärkung von Stoffwechsel, Nerven- und Hormonsystem
Unterstützung der körperlichen und psychischen Entspannung.
Bitte Sportkleidung und ein großes Handtuch mitbringen.
K41-581Gerda Thielmann | ab 25.9., 10 ×, donnerstags
9 - 10 Uhr (auch am 30.10.)
vhs, Kaiserallee 12e, 55 €
21
Gesund und fit
Bewegung
Pilates
Bei diesem Kräftigungstraining werden die Bewegungen in
Verbindung mit einer besonderen Atemtechnik und Körperwahrnehmung sehr bewusst und konzentriert ausgeführt. Die
Muskeln werden gekräftigt, die Körperhaltung stabilisiert und
die Gelenkigkeit verbessert. Bitte dicke Socken, großes Handtuch, kleines Kissen und Getränk mitbringen.
K41-511Barbara Stahlberger
ab 29.9., 14 ×, montags, 16.30 - 17.30 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 66 €
Gesund, bewegt und sicher
Dieser Kurs bietet viele Möglichkeiten, im zunehmenden Alter
„gesund und bewegt“ zu bleiben, ohne Kondition und Ausdauer ganz gezielt trainieren zu müssen. Im Mittelpunkt steht
die Freude an der Bewegung durch Übungen, mit denen wir
neue Kräfte aus uns selbst schöpfen. Außerdem lernen Sie, Muskeln und Gelenke so einzusetzen, dass viele Tätigkeiten im Alltag
leichter fallen. Gleichgewichts- und Kräftigungsübungen helfen
Ihnen, sich sicher zu bewegen und Stürze zu vermeiden. Gelegenheit zum Gespräch, Übungen für Gedächtnis und Konzentration sowie Entspannungsübungen runden das Programm ab.
Bitte Hallensportschuhe und ein großes Handtuch mitbringen. Bitte
zusätzlich Getränk, warme Socken und kleines Kissen mitbringen.
K41-591Susanne Mesloh | ab 22.9., 14 ×, montags
10.30 - 11.45 Uhr (nicht am 13.10.)
vhs, Kaiserallee 12e, 83 €
K41-592Inge Pedall | ab 30.9., 12 ×, dienstags,
10.15 - 11.15 Uhr | vhs, Kaiserallee 12e, 57 €
K41-593Inge Pedall | ab 30.9., 12 ×, dienstags,
11.15 - 12.15 Uhr | vhs, Kaiserallee 12e, 57 €
22
Bewegung
Gesund und fit
Rückenfitness / Wirbelsäulengymnastik
Ein intensives Trainingsprogramm zur Kräftigung, Stabilisierung und Mobilisierung – auch mit Theraband, Kurzhanteln und Pezzi-Bällen (soweit vorhanden). Zusätzlich helfen
Koordinations- und Wahrnehmungsübungen, eine stabile
Körperhaltung zu entwickeln. Für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene. Bitte Hallensportschuhe und ein großes Handtuch
mitbringen. Theraband kann für 8 € im Kurs gekauft werden.
K41-722Renate Rollbühler
ab 30.9., 14 ×, dienstags, 15.20 - 16.20 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 66 €
Beckenboden- und Rückengymnastik
Ein Beckenbodentraining kann Beschwerden wie Gebärmuttersenkung, Harninkontinenz, Menstruationsbeschwerden,
schweren Beinen und Krampfadern vorbeugen. Gezielte Kräftigungsübungen für Beckenboden-, Bauch- und Gesäßmuskulatur bilden die Grundlage, Wahrnehmungsübungen unterstützen das Training, das problemlos im Alltag ausgeführt
werden kann. Der Kurs bietet sich auch als Fortführung einer
Rückbildungsgymnastik an. Bitte Sportkleidung und ein großes
Handtuch mitbringen.
K41-761Barbara Löffler | ab 29.9., 10 ×, montags, 16 - 17 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 48 €
Internationaler Folkloretanz
mit Vorkenntnissen
Wenn Sie sich geistig und körperlich fit halten wollen, gern tanzen, aber keine/n Partner/-in haben, ist der Folkloretanz, der
vorwiegend im Kreis getanzt wird, genau das Richtige. Die Vielfalt der Rhythmen und Schrittkombinationen bietet ein unerschöpfliches Lernfeld. Neben der Verbesserung von Haltung
und Koordinationsfähigkeit, vor allem des Gleichgewichts, werden auch Ihre Konzentration und Ihr Gedächtnis trainiert.
Lassen Sie sich von der Verschiedenartigkeit der Musikstile
überraschen und lernen Sie Tänze von Nordwest- bis Südosteuropa kennen und lieben. Bitte flache Schuhe oder Gymnastikschuhe mit-bringen.
K43-135Sigrid Fuchs | ab 10.10., 10 ×, freitags
16 - 17.25 Uhr (nicht am 19.12.)
vhs, Kaiserallee 12e, 68 €
23
Gesund und fit
Bewegung
Qi Gong
Unter dem chinesischen Qi Gong fasst man Bewegungs- und
zugleich meditative Übungen aus der chinesischen Volksheilkunde zusammen. Es stellt neben Akupunktur und Pflanzenheilkunde eines der drei großen Teilgebiete der Traditionellen
Chinesischen Medizin (TCM) dar.
Qi Gong ist ein aktiver Weg, innere Ruhe und Gelassenheit herzustellen, Mobilität und Stabilität zu trainieren und geistige
Kräfte sowie Atmung zu regulieren – um auf festem Fuß, ein
hohes Alter zu erlangen. Bitte bequeme Kleidung mitbringen.
K45-003Manuela Kampe | ab 6.10., 14 ×, montags,
15.10 - 16.25 Uhr | vhs, Kaiserallee 12e, 107 €
Yoga
Beim Yoga werden Übungen durchgeführt, die das Muskelsystem kräftigen und auf die inneren Organe, das Herz-Kreislaufund das Nervensystem sowie auf die Atmung harmonisierend
wirken können. Yoga strebt das Gleichgewicht aller Kräfte an:
Beweglichkeit und Festigkeit, Dehnung und Kräftigung, Entspannung und Spannung, Ruhe und Aktivität. Yoga kann in
jedem Alter begonnen werden. Bitte Decke, bequeme warme
Kleidung, Socken, großes Handtuch und falls vorhanden stabiles
Sitzkissen mitbringen.
K46-002Gabriele Sturm | ab 22.9., 14 ×, montags,
9 - 10.30 Uhr | vhs, Kaiserallee 12e, 99 €
K46-006Judith Hofmann
ab 29.9., 14 ×, montags, 17.15 - 18.45 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 112 € (max. 14 Personen)
K46-022Christa Weber | ab 7.10., 12 ×, dienstags,
11 - 12.15 Uhr | vhs, Kaiserallee 12e, 71 €
K46-024Christa Weber | ab 7.10., 12 ×, dienstags,
12.30 - 13.30 Uhr | vhs, Kaiserallee 12e, 57 €
K46-041Dr. Eva Paur | ab 1.10., 15 ×, mittwochs, 9.30 - 11 Uhr
Neureut, FV Fortuna Kirchfeld, Abraham-LincolnAllee 1, Vereinsgebäude, 120 € (max. 14 Personen)
K46-048für den Rücken | Ute Petsch
ab 24.9., 14 ×, mittwochs, 18 - 19.30 Uhr
Nordstadt, FächerResidenz, Rhode-Island-Allee 4
112 € (max. 12 Personen)
24
Bewegung
Gesund und fit
K46-060Gabriele Sturm | ab 25.9., 10 ×, donnerstags,
8.30 - 10 Uhr | Durlach, Nikolauskapelle, Basler-TorStraße 6, 71 € | Bitte zusätzlich Gymnastik- oder Yogamatte mitbringen.
K46-063Erika Stutz | ab 2.10., 10 ×, donnerstags,
17.30 - 19 Uhr | Neureut, Seniorenzentrum Neureut,
Unterfeldstr. 4, 80 € | Bitte zusätzlich Gymnastik- oder
Yogamatte mitbringen.
K46-084Vanessa Cavalcante | ab 10.10., 10 ×, freitags,
14.15 - 15.45 Uhr | vhs, Kaiserallee 12e, 71 €
K46-085Edeltraut Tiemann | ab 12.9., 12 ×, freitags,
17.45 - 19.15 Uhr | vhs, Kaiserallee 12e, 85 €
K46-086Edeltraut Tiemann | ab 9.1., 6 ×, freitags,
17.45 - 19.15 Uhr | vhs, Kaiserallee 12e, 43 €
Yoga für die Gelenke
Wir richten die Aufmerksamkeit auf die Bewegungen, den Atem,
die auftauchenden Gedanken und erfahren die Flexibilität der
Gelenke, das Ablösen von Ablagerungen, die Aktivierung der
Gelenkschmiere und den inneren Frieden. Dieser Workshop eignet sich als Einstieg zum Yoga bei gefühlter Unbeweglichkeit,
bei Arthrose, bei Rheuma und Hypertonie (Bluthochdruck). Bitte
Decke, Socken, bequeme Kleidung und Getränk mitbringen.
K46-110Christa Weber | So, 9.11., 9 - 12 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 18 €
Yoga bei Verdauungsbeschwerden
Bei den Übungen geht es um die Kräftigung des Verdauungssystems. Diese helfen Menschen die unter Magenverstimmungen, Verstopfung, Sodbrennen, übermäßigen Blähungen,
Funktionsstörungen der Geschlechtsorgane und Krampfadern
leiden. Sie regen den Unterleibsbereich an. Die Aufmerksamkeit richtet sich auf die Bewegung, die Anspannung der inneren Organe, die Dehnung der Muskeln und den Atem.
Einschränkungen: Hoher Blutdruck, Rückenbeschwerden,
ernsthafte Herzbeschwerden. Bitte Decke, Socken, bequeme
Kleidung und Getränk mitbringen.
K46-111Christa Weber | So, 30.11., 10 - 12 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 12 €
25
Gesund und fit
Bewegung
Der Sonnengruß für Anfänger/-innen
Erlernen Sie den Sonnengruß in nur drei Stunden. Hunderte
von Muskeln werden eingesetzt. Der Körper wird gedehnt,
erwärmt, energetisiert. Morgens regt der Sonnengruß das
Herz-Kreislauf-System an, versorgt den Körper mit frischer
Energie, abends entspannt er den Körper. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Bitte Decke, Socken, bequeme Kleidung und
Getränk mitbringen.
K46-112Christa Weber | So, 9.11., 13 - 16 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 18 €
Der Sonnengruß mit Variationen für Fortgeschrittene
Der Sonnengruß ist eine Übung aus dem Hatha-Yoga. Nahezu
alle Muskeln des Körpers werden gleichmäßig gekräftigt,
gedehnt. Der Körper entspannt und wird mit neuer Energie
versorgt. Auf den Geist wirken die Übungen beruhigend, lassen ihn gleichzeitig konzentriert und aufmerksam werden.
Die Übungsreihe beginnt mit Atemübungen, um Körper und
Geist mit frischer Energie und Sauerstoff zu versorgen. Zu den
einzelnen 12 Positionen des Sonnengrußes gibt es zahlreiche
Variationsmöglichkeiten. Die Übungsreihe schließt mit einer
Entspannungsphase.
Voraussetzung: Erfahrung im Sonnengruß, keine körperlichen Einschränkungen wie erhöhter Blutdruck, Rücken-,
Atem-Beschwerden
Bitte Decke, Socken, bequeme Kleidung und Getränk mitbringen.
K46-113Christa Weber | So, 30.11., 13 - 15.15 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 14 €
26
Bewegung / Entspannung
Gesund und fit
Ganzheitliches Augentraining
und Entspannung mit Yoga
Gutes Sehen ist ein Ganzkörperprozess. Augenmuskeln lassen
sich bis ins hohe Alter stärken, wie alle anderen Muskeln im
Körper auch. Sie können Ihre Augen durch aktives Training wieder so fit machen, dass Sie schon bald eine schwächere Brille
oder vielleicht auch gar keine Sehhilfe mehr benötigen. Egal,
wie die Probleme heißen: brennende Augen, Druckgefühl,
Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Astigmatismus, Nachtblindheit
usw. Vor allem Bildschirmarbeiter/-innen sind für Sehschwächen anfällig, da die Augenbewegung stark reduziert ist.
Mit leichten Yogaübungen (auch bei Bewegungseinschränkungen), Bewusstseinselementen aus dem NLP, Affirmationen,
Naturveda-Ernährungstipps erreichen Sie Schritt für Schritt Ihr
Ziel: wieder besser zu sehen. Die Freude an kleinen täglichen
Übungssequenzen ist Voraussetzung. Bitte Decke, bequeme
warme Kleidung, Socken, großes Handtuch und falls vorhanden
stabiles Sitzkissen mitbringen.
Kopien extra
K46-114Edeltraut Tiemann | ab 12.9., 12 ×,
freitags, 19.30 - 21 Uhr | vhs, Kaiserallee 12e, 85 €
K46-115Edeltraut Tiemann | Sa, 10.1., 10 - 18 Uhr | So, 11.1.,
10 - 15 Uhrvhs, Kaiserallee 12e, 70 €
Innere Balance | Formen der Entspannung
Sie lernen verschiedene Entspannungsmethoden kennen
und erhalten praktische Anregungen, die Sie leicht in Ihrem
Alltag umsetzen können. Folgende Methoden werden vorgestellt und geübt: Progressive Muskelentspannung, Methoden
aus der rezeptiven Musiktherapie, Körperwahrnehmung. Bitte
Gymnastik- oder Yogamatte, Decke, bequeme warme Kleidung,
Socken und falls vorhanden stabiles Sitzkissen mitbringen.
K47-004Waltraut Romer | ab 4.11., 4 ×, dienstags, 18 - 19 Uhr
Waldstadt, Emmausgemeinde, Insterburger Str. 13
29 € (max. 10 Personen)
27
Gesund und fit
Entspannung
Feldenkrais®-Methode
In der Feldenkraisarbeit werden zunächst kleine leichte, später auch komplexe Bewegungen im Liegen, Sitzen und Stehen
ausgeführt. Wichtig ist, sich aufmerksam und nicht wertend zu
beobachten. So lernen Sie, sich neue Bewegungsmöglichkeiten zu erschließen und sich schmerzfreier, leichter und effektiver zu bewegen. Bitte bequeme warme Kleidung, dicke Socken,
Matte, zwei Decken und kleines Kopfkissen mitbringen.
K47-017Margot Hirstein-Paraiso | ab 22.9., 5 ×, montags,
17.30 - 19 Uhr | Feldenkraispraxis, Guntherstraße 14,
76185 Karlsruhe | 80 € (max. 6 Personen, Kleingruppe)
K47-018Margot Hirstein-Paraiso | ab 3.11., 6 ×, montags,
17.30 - 19 Uhr | Feldenkraispraxis, Guntherstraße 14,
76185 Karlsruhe | 96 € (max. 6 Personen, Kleingruppe)
K47-022Charlotte Kretzschmann | ab 7.10., 11 ×,
dienstags 20.15 - 21.45 Uhr (auch am 28.10.)
Durlach, PRE-Fitness; Pforzheimer Str. 15b, Bungalow
(nur über Metalltreppe erreichbar), Straßenbahnhaltestelle Auer Straße oder Bahnhof Durlach
117 € (max. 10 Personen)
K47-023Charlotte Kretzschmann | ab 9.10., 11 ×,
donnerstags 9 - 10.30 Uhr (auch am 30.10.)
Durlach, PRE-Fitness; Pforzheimer Str. 15b, Bungalow
(nur über Metalltreppe erreichbar), Straßenbahnhaltestelle Auer Straße oder Bahnhof Durlach
117 € (max. 10 Personen)
Sie sind unsicher, welcher Kurs für Sie passen könnte?
Lassen Sie sich von Sonja Pfau, Fachbereichsleiterin Gesundheit, Bewegung, Entspannung beraten.
Tel. 07 21 / 9 85 75 -28
pfau@vhs-karlsruhe.de
Weitere Angebote finden Sie unter vhs-karlsruhe.de oder in
unserem Semesterprogramm.
28
Lebensgestaltung
Gesund und fit
Aktiv und kreativ in den Ruhestand
Sie suchen Ideen für die Zeit nach dem Berufsleben? Entwickeln Sie Ihre Potenziale, die zu mehr Zufriedenheit, Lebensfreude und Lebensglück führen!
Drei tragende Säulen sind:
Lebendigkeit für Körper, Geist und Seele erhalten
Beziehungen in der Familie, mit Freunden
und Bekannten pflegen
mit sinnvollem Tun in neuer Arbeit, Ehrenamt
und Freizeit etwas bewirken
Es werden Wege aufgezeigt und entwickelt, wie es gelingen
kann, Lebenszeit sinnvoll zu nutzen. Ziel ist die Entwicklung
einer Alterskompetenz: Mit neuer Begeisterung, Kreativität
und Spaß älter werden!
K48-225Dr. Artur Hornung | Sa, 29.11., 9 - 17 Uhr,
vhs, Kaiserallee 12e | 60 €
29
Gesund und fit
Lebensgestaltung
Gemeinsam statt einsam im dritten
Lebensabschnitt | Lebens- und Wohnkonzepte
Wie will ich mein Leben gestalten, wenn das Ende der Familien- und/oder Arbeitsphase naht oder erreicht ist? Welche
Alternativen gibt es zwischen zu großem, leerem Familienhaus
und anonymem Altersheim?
Im Vortrag werden Motivationen für die Wahl der Lebensform
„Gemeinschaftliches Wohnen“ vorgestellt, wichtige Aspekte
des Gemeinschaftlichen Wohnens besprochen und mögliche
Entscheidungskriterien für eine Veränderung der Wohn-/und
Lebenssituation angeboten. Außerdem werden prototypische Konzepte des gemeinschaftlichen Wohnens vorgestellt,
von denen einige im Großraum Karlsruhe angesiedelt sind.
K48-230Claudia Ollenhauer, Bekleidungs-und Wirtschafts-
ingenieurin | Mi, 22.10., 18.30 - 20 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 10 €
Wer rastet, der rostet! | Gedächtnistraining
und mehr ...
Dieses Seminar bietet Ihnen ein kurzweiliges Gedächtnistraining. Sie lernen Methoden kennen, die Sie auch im Alltag zwischendurch anwenden können, so dass Sie geistig fit bleiben!
Geübt werden Wahrnehmung, Konzentration, Merkfähigkeit,
Wortfindung, Formulierung, assoziatives Denken, Fantasie und
Kreativität. Für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene geeignet!
K48-235Birgit Grosshans, Gedächtnistrainerin
ab 14.10., 10 ×, dienstags, 15 - 16.30 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 94 €
K24-004Claudia Bruder | Mi, 1.10., 10 - 12 Uhr
Durlach, Treffpunkt Bushaltestelle „Durlach Tiefentalstraße“ (Zeiten auf KVV abgestimmt), 10 €
30
Kochen / Ernährung
Gesund und fit
Köstliche ayurvedisch vegetarische Küche
Die ayurvedische Ernährungs- und Gesundheitsküche ist lecker, appetitlich, gesund und sie geht bis ins Altertum zurück.
Lernen Sie, bei der Zubereitung von Speisen auf Ihren Körper Rücksicht zu nehmen, um Ihr physisches und psychisches
Wohlbefinden zu steigern. Die indische Kursleiterin verbindet dabei das Wissen des Ayurveda mit den besonderen klimatischen Bedingungen der jeweiligen Jahreszeit und den
Lebensmitteln in Deutschland.
Wir kochen jeweils ein buntes, wohlschmeckendes vegetarisches Menü mit Zutaten aus biologischem Anbau, das alle
Geschmacksrichtungen ansprechen und den Gaumen verwöhnen wird. Sie können die Vielfalt der Gewürze erleben,
wobei nicht nur indische Gewürze zum Einsatz kommen.
Den Abschluss bildet ein verführerisches Dessert. Bitte scharfes Messer, Schürze, Geschirrhandtuch, Behälter für die Reste,
Schreibzeug und Getränk mitbringen.
Kursgebühr inkl. 15 € für Lebensmittel und Rezepte, genaue
Verrechnung im Kurs.
K50-021Meghana Pote | So, 14.9., 11 - 15.30 Uhr
Kimmelmannschule, Küche, Eingang Ecke GrafRhena-/Frankenstraße, 44 €
K50-022Meghana Pote | Sa, 15.11., 11 - 15.30 Uhr
Kimmelmannschule, Küche, Eingang Ecke GrafRhena-/Frankenstraße, 44 €
Olivenöl – flüssiges Gold!
Vortrag und Verkostung
Wie wird Olivenöl angebaut? Ist es tatsächlich so gesund? Und
was bedeutet eigentlich „nativ extra“? Diese und andere Fragen werden im ersten Teil ausführlich beantwortet.
Nach der Theorie folgt die Praxis und wir verkosten neben verschiedenen Ölen aus dem Supermarkt eine echte Rarität für
Feinschmecker: erntefrisches 2013er Olivenöl direkt aus der
Toskana. Dabei werden Ihre Geschmackssinne geschult und
Sie lernen fruchtige Aromen von Fehlaromen zu unterscheiden. Nach dem Seminar wissen Sie, woran Sie die Qualität
eines Olivenöls erkennen und worauf Sie beim Kauf achten
müssen.
K50-100Rainer Wilhelm | Do, 4.12., 18 - 21 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 26 € (inkl. 10 € für Lebensmittel,
genaue Verrechnung im Kurs)
31
Gesund und fit
Kochen / Ernährung
Pilze im Herbstwald
Bei einem schönen Waldspaziergang auf gut befestigten
Wegen erkunden Sie die Pilze und ihre Bedeutung im Naturkreislauf des Waldes. Sie erhalten wertvolle Tipps zum sicheren
Bestimmen und erfahren Wissenswertes und auch Vergnügliches über die geheimnisvollen Waldbesiedler. Bei angekündigtem Dauerregen bitte am 30.9. zwischen 18 und 20 Uhr bei
der Kursleiterin anrufen 07 21 / 4 90 33 76.
Bitte Taschenspiegel und falls vorhanden Pilzbestimmungsbuch
mitbringen sowie feste Schuhe und wetterangepasste Kleidung
tragen.
K24-004Claudia Bruder
Mi, 1.10., 10 - 12 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e | 10 €
Im Bereich »essen & trinken« finden Sie viele weitere Angebote aus den Küchen der Welt. Lassen Sie sich anregen.
vhs-karlsruhe.de oder in unserem Semesterprogramm.
32
Ratgeber
Handy-Führerschein | für Anfänger/-innen
Rund 20 % aller Handys werden nicht genutzt. Häufige Ursache: Der Frust der Nutzer/-innen, die mit der komplizierten
Bedienung dieser Geräte nicht klar kommen.
Zielgruppe: alle Altersstufen
Voraussetzung: funktionsfähiges Handy (sowohl das Guthaben als auch der Akku sollte ausreichend aufgeladen sein).
Inhalt: Telefonieren und Grundfunktionen, Namensverzeichnis SMS, Kurzmitteilungen verschicken, sonstige Funktionen.
Bitte die genaue Bezeichnung des Mobiltelefons bei der Anmeldung angeben. Bitte bringen Sie Ihr Mobiltelefon, die Gebrauchsanweisung und die entsprechenden Kabel etc. mit.
K53-010Achim-Christian Suhr
Sa, 31.1., 13 - 15.30 Uhr und Sa, 7.2., 13 - 15 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e
39 € (max. 6 Personen, Kleingruppe)
Handy-Führerschein | Fortsetzungskurs
Sie telefonieren mit Ihrem Mobiltelefon nur selten, haben
kaum Kontakte gespeichert und noch weniger Kurznachrichten geschrieben, weil Sie die komplizierte Bedienung
nervt oder Ihre Finger stets drei Tasten gleichzeitig drücken?
Dann üben Sie mit uns: Telefonieren und Grundfunktionen
Namensverzeichnis SMS/Kurzmitteilungen verschicken
Fotos und Videos mit der Kamera aufnehmen, Klingeltöne einrichten usw.
Zielgruppe: alle Altersstufen
Voraussetzung: funktionsfähiges Handy (sowohl das Guthaben als auch der Akku sollten ausreichend aufgeladen sein)
und Wissensstand ähnlich dem Handy-Führerschein, Einstiegskurs für Anfänger/-innen. Bitte bringen Sie Ihr Mobiltelefon, die
Gebrauchsanweisung und die entsprechenden Kabel etc. mit.
K53-011Achim-Christian Suhr | Sa, 14.2., 9.20 - 11.50 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e
29 € (max. 6 Personen, Kleingruppe)
33
Ratgeber
Mit dem Vorsorgeordner gut schlafen
Wir erstellen einen Vorsorgeordner, der alles beinhaltet, was
Sie im Notfall zur Hand haben müssen. Von wichtigen Telefonnummern über Ihre Versicherungspolicen bis zur Patientenverfügung. Sie erhalten wertvolle Tipps über Dokumente, Verfügungen und vieles mehr.
K53-315Andrea Kalt | Di, 4.11., 19 - 21.30 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 23 € (inkl. 9 € für Unterlagen)
Vorsorgevollmacht – Betreuungsverfügung
Schwere Krankheit oder Alter können uns in eine Situation
bringen, in der wir nicht mehr selbstverantwortlich handeln
können. Hier helfen eine Vorsorgevollmacht oder eine Betreuungsverfügung. Besprochen werden die zu regelnden Angelegenheiten bezüglich Vermögen, Verträgen, Wohnung,
Gesundheits- und Behandlungsvorsorge (Vorsorgevollmacht).
K53-403Bernhard Heck | Mo, 24.11. und 1.12., 18.30 - 20 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 18 €
Erbrecht kompakt | gesetzliche Grundlagen
und erbrechtliche Gestaltung
Die Beschäftigung mit der eigenen Nachfolge ist unumgänglich. Dabei führt die gesetzliche Erbfolge nicht für jeden zu der
gewünschten Vermögensverteilung. In diesem Fall ist es notwendig, rechtzeitig selbstbestimmt und gezielt den Vermögensfluss von Todes wegen zu steuern.
Anhand praxisnaher Beispiele werden die gesetzliche Erbfolge
und das Pflichtteilsrecht in ihren Grundzügen dargestellt.
Darauf aufbauend zeigt der Vortrag die Möglichkeiten der
erbrechtlichen Gestaltung durch Testament und Erbvertrag
auf und erläutert erbrechtliche Begriffe wie Vor- und Nacherbfolge, Vermächtnis und Auflage.
K53-404 Dr. Stephanie Funk | Di, 4.11. und 11.11., 8.30 - 20 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 16 €
34
Ratgeber
Geschiedenentestament
Eine Ehescheidung ist ein einschneidendes Erlebnis, das auch
in erbrechtlicher Hinsicht Folgefragen mit sich bringt. Der
geschiedene Ehegatte hat in der Regel das Ziel, seinen früheren Ehegatten weder direkt noch mittelbar an seinem Nachlass teilhaben zu lassen. Eine solche Teilhabe erfolgt jedoch
dann, wenn der geschiedene Ehegatte das an ein gemeinsames Kind gefallene Erbe als Sorgeberechtigter verwaltet.
Zum anderen ist der geschiedene Ehegatte aber auch selbst
möglicher Erbe des gemeinsamen Kindes, in dessen Erbmasse
sich bereits das Vermögen des zuerst verstorbenen Ehegatten
befindet. Um dieses Ergebnis abzufangen, bieten sich spezielle Testamentsgestaltungen an, die der Vortrag behandelt.
K53-405Dr. Stephanie Funk | Di, 21.10., 19 - 20 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 6 €
Behindertentestament
In aller Regel sind die Kosten der Pflege eines behinderten Kindes so hoch, dass Sozialhilfeleistungen in Anspruch
genommen werden müssen. Die im Sozialhilferecht verankerte Pflicht, primär das eigene Vermögen zur Kosten-deckung einzusetzen, lässt das Erbe eines behinderten Kindes im
Ergebnis meist dem Sozialhilfeträger zufließen. Die Nachfolgeplanung von Familien mit einem behinderten Kind bedarf
daher besonderer Überlegung und Gestaltung. Diese steht
im Spannungsfeld zwischen dem Wunsch der Eltern, das Kind
vom Erbe profitieren zu lassen und gleichzeitig das Vermögen vor einem Sozialhilferegress zu schützen. Der Vortrag
zeigt auf, wie eine Testamentsgestaltung in diesen besonderen Familienverhältnissen aussehen kann.
K53-406Dr. Stephanie Funk | Di, 7.10., 19 - 20 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 6 €
Pflegefall – wer soll das bezahlen?
Zwei Millionen Pflegefälle gibt es bereits in Deutschland. Was,
wenn es auch Sie oder Ihre Familie trifft? In diesem Kurs erfahren Sie, was die gesetzliche Pflegeversicherung leistet. Außerdem erhalten Sie Lösungsmöglichkeiten, wie Sie das finanzielle Risiko Pflegefall möglichst gering halten können.
K53-317Andrea Kalt | Mi, 22.10., 19 - 21.30 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 14 €
35
Ratgeber
Reisen vorbereiten und buchen im Internet
Vielerlei Informationen zur Wahl eines Reiseziels wie Klima,
Flora und Fauna, Kultur, Sprache, Sehenswürdigkeiten sowie
Einreise-, Transport-, Übernachtungs-, Essen- und Einkaufsmöglichkeiten lassen sich im Internet recherchieren. Busfahrpläne, Öffnungszeiten von Museen o.ä., Veranstaltungskalender, Hotelbewertungen, Reisetipps sowie Bemerkungen/
Bewertungen durch Reisende können bei der Urlaubsplanung
helfen. Auch die Buchung von Flug, Hotel, Mietwagen und/
oder Eintrittskarten etc. lässt sich oftmals unkompliziert und
günstig online erledigen. Konkrete Reisewünsche können z.T.
berücksichtigt werden, bitte vorab angeben.
K54-004Achim-Christian Suhr | Sa, 31.1., 15.45 - 18.45 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 26 € (max. 10 Personen)
Ich möchte etwas Sinnvolles tun | Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements
Haben Sie Talente und Fähigkeiten, die stärker zum Einsatz
kommen sollen? Möchten Sie Ihre Neigungen und Stärken
gerne mit anderen teilen? Möchten Sie gerne etwas zum
gesellschaftlichen Leben beitragen? Suchen Sie Gleichgesinnte? Ein ehrenamtliches Engagement bietet viele Möglichkeiten. Sie lernen die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements kennen, erfahren, wie Sie ein geeignetes Einsatzfeld
finden, welche Unterstützung Sie dabei bekommen und wie
Sie versichert sind.
Kooperation mit: Aktivbüro des Amts für Stadtentwicklung,
Stadt Karlsruhe
K54-005Rosemarie Strobel-Heck | Di, 14.10., 19 - 21.15 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 3 € (Anmeldung erforderlich)
36
Grundlagen
EDV / Internet
EDV-Einführung mit Windows 8
(Teil I & II im Paket)
Zielgruppe: Personen, die bisher noch nicht mit dem PC gearbeitet haben und nun erste Erfahrungen machen wollen. Die
vermittelten Kenntnisse sind Voraussetzung für alle weiteren
EDV-Kurse der vhs.
Inhalte: Wie benutze ich den PC? – Wie verwende ich Maus
und Tastatur? – Wie speichere ich meine Daten, um sie morgen
noch zu finden? – Welche Arten von Programmen gibt es? –
Was mache ich mit welchem Programm? – Welche Möglichkeiten zur Informationssuche und zur Kommunikation gibt es
im Internet? – Welche Begriffe sollte ich verstehen, wenn ich
einen PC kaufen möchte?
Nutzen: Sie haben ein Bild von den Einsatzmöglichkeiten des
PCs, können den PC auf eine erste Weise nutzen, wissen, wie
die Geräte bedient werden und wie Sie Programme starten
und beenden. Sie können einfache Texte schreiben, speichern,
drucken, eine Webseite im Internet aufsuchen und Informationen abrufen.
K69-206Wolfram Sellien
ab 2.10., 7 ×, donnerstags, 9 - 11.50 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 221 € (inkl. 12 € für Unterlagen)
K69-207Michael Dittmer | ab 3.11., 7 ×, montags, 9.10 - 12 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 221 € (inkl. 12 € für Unterlagen)
K69-208Holger Sellien | ab 26.11., 7 ×, mittwochs, 9.10 - 12 Uhr
Waldstadt, Begegnungszentrum Waldstadt, Glogauer
Str. 10 | 221 € (180 € für Mitglieder des Bürgervereins
Waldstadt, inkl. 12 € für Unterlagen)
K69-209Özer Aydinbas | ab 12.12., 7 ×, freitags, 15 - 17.50 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 221 € (inkl. 12 € für Unterlagen)
Sie sind unsicher, welcher Kurs für Sie passen könnte?
Lassen Sie sich von Axel Gutmann, Fachbereichsleiter EDV
beraten. Tel. 07 21 / 9 85 75 -31, gutmann@vhs-karlsruhe.de
Weitere Angebote finden Sie unter vhs-karlsruhe.de
oder in unserem Semesterprogramm.
37
EDV / Internet
Grundlagen
EDV-Einführung mit dem eigenen
Windows 8-Notebook
Sie besitzen ein Notebook und kommen damit nicht klar? Sie
möchten gern erfahren, was genau Ihr Gerät alles kann? Hier
gibt es den PC-Grundlagenkurs für Sie!
Inhalte: Starten und Herunterfahren des Notebooks – Überblick über das Tastenfeld mit den Funktionstasten, die teilweise doppelt belegt sind – verschiedene weitere Tasten, Regler, Steckplätze und Anschlussbuchsen, die sich jedoch von
Gerät zu Gerät unterscheiden – Einrichten und Anmelden an
einem Funk-Netzwerk – Hinweis auf Sicherheitseinstellungen
und Gefahren im Netz, Antivirensoftware – Einstieg ins Internet mit dem Internet Explorer – Aufruf verschiedener Seiten
im Internet – Anlegen einer Mailadresse sowie Erstellen und
Versenden von Mails.
Bitte bringen Sie Ihr Notebook (Windows 8) mit geladenem Akku,
Netzteil und ggf. Bedienungsanleitung mit.
K69-211Holger Sellien
ab 5.11., 7 ×, mittwochs, 16.30 - 19 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 210 € (inkl. 12 € für Unterlagen)
38
Grundlagen
EDV / Internet
Hilfe am PC | Fragen und Antworten
Im Prinzip kommen Sie mit dem Computer gut zurecht, doch
kaum klappt eine Kleinigkeit nicht, kommt die ganze Arbeit
ins Stocken. In diesem Kurs bieten wir Ihnen PC-Betreuung
und Hilfe für individuelle Probleme an. Unter Berücksichtigung individueller Wünsche und im angepassten Tempo – völlig ohne „Fachchinesisch“ – nehmen wir uns in jeder Stunde
ein Thema vor, das sich die Teilnehmer/-innen beim ersten Termin selbst ausgesucht haben. Zwischen den Terminen können
Sie per E-Mail Anfragen an den Dozenten stellen.
K69-214Michael Dittmer | Mi, 8.10., 22.10., 5.11., 19.11., 3.12.,
15.30 - 18 Uhr, vhs, Kaiserallee 12e, 110 €
K69-215Michael Dittmer | ab 9.1., 5 ×, freitags, 9.30 - 12 Uhr
Waldstadt, Begegnungszentrum Waldstadt, Glogauer
Str. 10 | 110 € (90 € für Mitglieder des Bürgervereins
Waldstadt)
Alltagsaufgaben am PC problemlos meistern
Zielgruppe: Teilnehmer/-innen früherer PC-Grundlagen-Kurse
und Anwender/-innen mit Grundkenntnissen, die Altes erweitern, vertiefen und auffrischen und Neues dazu lernen möchten
Inhalte: Sie richten sich auch nach den Wünschen der
Kursteilnehmer/-innen.
Behandelt werden können z.B.: Windows-Grundfunktionen –
Ordnung schaffen im PC: Ordnerstruktur, Umgang mit USBSticks und CDs – Arbeiten mit Word: Texte schreiben und
bearbeiten, Etiketten, Grafiken einbinden – Internet-Grundlagen: Suchmaschinen, Hotelreservierung, Routenplanung –
Tabellen und Berechnungen mit Excel: einfache Tabellen,
Rechenfunktionen – kostenlose Programmalter-nativen: Firefox, Thunderbird, OpenOffice
K69-216Angelika Behm | ab 12.1., 4 ×, montags, 10 - 12 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 85 €
39
EDV / Internet
Internet
Einführungskurs Internet
Zielgruppe: Alle, die sich sicher im Internet bewegen wollen, um Informationen und Dienstleistungen zu finden und
zu nutzen
Voraussetzungen: Handhabung von Maus und Tastatur,
keine tieferen PC-Kenntnisse nötig
Inhalte: Überblick über das weltweite Computernetz. Es wird
in praktischen Übungen gezeigt, wie man im Internet schnell
an benötigte Informationen gelangen kann. Die Nutzung
des Internets im Alltag (Suchtechniken, E-Mail) ist ebenso ein
Thema wie die wichtigsten Schlüsselbegriffe, aktuellen Entwicklungen, die vielfältigen Möglichkeiten eines InternetZugangs und die Kosten.
K69-401Wolfram Sellien
ab 27.11., 6 ×, donnerstags, 9.15 - 12 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 180 € (inkl. 6 € für Unterlagen)
Freies Surfen im Internet
Zielgruppe: Personen, die das Angebot im Internet testen
wollen oder Begleitung bei der Bewegung im Netz brauchen.
Inhalte: Unterstützung, Tipps und gegenseitige Hilfe beim
Kennenlernen und Nutzen des Internets. Ein Team von ehrenamtlichen Tutoren und Tutorinnen begleitet und unterstützt
Sie im World-Wide-Web.
K69-402Axel Gutmann | ab 30.9., 14 ×, dienstags, 15 - 17 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 5 € (je Nachmittag an der Tageskasse; Anmeldung nicht erforderlich)
40
Englisch
Fremdsprachen
Englisch leichte Konversation
und Wiederholung B1/B2
Schwerpunkte: freier und selbstständiger Umgang mit der
gesprochenen Sprache, Lese- und Hörverstehen, grammatikalische Strukturen, Wortschatz.
Lehrmaterial: wird im Kurs bekannt gegeben
K75-200Else-Lore Scheible
ab 29.9., 14 ×, montags, 8.55 - 10.25 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 90 €
K75-202Christiane Vierthaler
ab 29.9., 14 ×, montags, 17.30 - 19 Uhr
Durlach, Karlsburg, Eingang A, 90 €
41
Fremdsprachen
Französisch
Französisch A2 – ohne Eile | für Gespräche,
Hobbys, Reisen
Für Teilnehmer/-innen, die bereits Französisch gelernt haben
und wiedereinsteigen wollen. Sie üben auf der Basis der Leseund Hörtexte vor allem das spontane Sprechen und Verstehen, damit Sie sich rasch in Frankreich oder mit Ihren französischsprachigen Freunden in typischen Alltagssituationen
verständigen können.
Vorkenntnisse: ca. 7 Semester vhs
Lehrbuch: Voyages, Band 2, Klett, ISBN 3 - 125 - 29278 - 9, ab
Lektion 10b
K76-132Monique Bär
ab 1.10., 14 ×, mittwochs, 10.40 - 12.10 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 90 €
Französisch B1 – ohne Eile | für Gespräche,
Hobbys, Reisen
Für Teilnehmer/-innen, die bereits Französisch gelernt haben
und wiedereinsteigen wollen. Sie üben auf der Basis der Leseund Hörtexte vor allem das spontane Sprechen und Verstehen, damit Sie sich rasch in Frankreich oder mit Ihren französischsprachigen Freunden in typischen Alltagssituationen
verständigen können.
Vorkenntnisse: ca. 8 Semester vhs
Lehrbuch: Voyages, Band 3, Klett, ISBN 3 - 125 - 29280 - 8, ab
Lektion 10b
K76-308Monique Bär
ab 2.10., 14 ×, donnerstags, 8.55 - 10.25 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 90 €
K76-309Monique Bär
ab 1.10., 14 ×, mittwochs, 8.55 - 10.25 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 90 €
Lehrmaterial: wird im Kurs bekannt gegeben.
42
Französisch
Fremdsprachen
Conversation française B2
Vous avez la possibilité de discuter de problèmes actuels et de
situations quotidiennes, de réviser et de revoir certaines structures grammaticales, d‘élargir et de consolider votre vocabulaire. Il
s‘agit surtout de comprendre des textes variés et d‘en parler.
K76-405Rita Bruchier | ab 1.10., 12 ×, mittwochs,
8.55 - 10.25 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 77 €
K76-406Rita Bruchier | ab 10.10., 12 ×, freitags, 8.55 - 10.25 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 77 €
Revue de la presse française C1
En lisant des articles de presse française vous pouvez vous
renseigner et discuter sur des sujets concernant l‘économie,
la culture, la politique et la société française. En même temps
vous en profitez pour réviser et pour élargir vos connaissances
en grammaire et en vocabulaire.
K76-500Rita Bruchier | ab 30.9., 12 ×, dienstags,
9.25 - 10.55 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 77 €
43
Fremdsprachen
Italienisch
Italienisch A2.3 – ohne Eile
In diesem Kurs können Sie in einem gemütlichen Tempo und
mit regelmäßigen Wiederholungen lernen!
Vorkenntnisse: ca. 5 Semester vhs
Lehrbuch: Allegro A2, Klett Verlag, ISBN 978 - 3-12 - 525582 - 1,
ab Lektion 7
K77-113Laura Mazzoni
ab 29.9., 14 ×, montags, 11.05 - 12.35 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 90 €
Parliamo Italiano B2
In questo corso, prendendo spunto da articoli della stampa
italiana, analizziamo e discutiamo temi di economia, cultura,
politica e società. Inoltre ripassiamo la grammatica e arricchiamo il nostro vocabolario. Si presuppone una buona conoscenza attiva della lingua italiana.
Vorkenntnisse: gute bis sehr gute Grammatik- und Sprachkenntnisse
Lehrmaterial: wird im Kurs bekannt gegeben
K77-403Luisa Müller-Kollmar
ab 1.10., 12 ×, mittwochs, 8.55 - 10.25 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 77 €
44
Spanisch
Fremdsprachen
Spanisch A1.2 – ohne Eile
In diesem Kurs können Sie in einem gemütlichen Tempo und
mit regelmäßigen Wiederholungen lernen!
Vorkenntnisse: ca. 1 - 2 Semester vhs
Lehrbuch: Caminos neu, Band 1, Klett Verlag, ISBN
978 - 3-12 - 514954 - 0, ab Lektion 7
K78-171Johana Zerbe de Laya
ab 4.11., 10 ×, dienstags, 8.55 - 10.25 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 64 €
Spanisch A2.1 – ohne Eile
In diesem Kurs können Sie in einem gemütlichen Tempo und
mit regelmäßigen Wiederholungen lernen.
Vorkenntnisse: ca. 3 - 4 Semester vhs
Lehrbuch: Con Gusto A2, Klett Verlag, ISBN
978 - 3-12 - 514990 - 8, ab Lektion 2
K78-238Mildred Steer Ruiz
ab 29.9., 14 ×, montags, 17.30 - 19 Uhr
Bismarck-Gymnasium, 90 €
Spanisch A2.2 – ohne Eile
Vertiefung und leichte Konversation
In diesem Kurs können Sie in einem gemütlichen Tempo und
mit regelmäßigen Wiederholungen lernen. 30 Minuten pro
Termin sind für leichte Konversationsübungen vorgesehen.
Vorkenntnisse: ca. 5 Semester vhs
K78-249Mildred Steer Ruiz
ab 29.9., 14 ×, montags, 10.35 - 12.05 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 90 €
Lehrbuch: Con gusto A2, Klett Verlag,
ISBN: 978 - 3-12 - 514990 - 8, ab Lektion 7
K78-250Johana Zerbe de Laya
ab 4.11., 10 ×, dienstags, 10.35 - 12.05 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 64 €
Lehrbuch: Caminos neu A2, Klett Verlag,
ISBN 978 - 3-12 - 514956 - 4, ab Lektion 7
45
Fremdsprachen
Spanisch
Spanisch B1 | Wiederholung
Inhalte: In diesen Kursen werden die grammatikalischen
Strukturen und der Wortschatz geübt und gefestigt, die
mit Abschluss des dritten Bandes von „Caminos neu“ oder
„Perspectivas“ erworben wurden. Sie lesen und bearbeiten
Texte zu Alltagssituationen und -problemen sowie Texte aus
Literatur, Politik und Wissenschaft. Im Vordergrund stehen
Hör-/Leseverstehen und der möglichst freie, selbstständige
Umgang mit der Sprache.
Vorkenntnisse: Spanischkenntnisse, die einem vier- bis fünfjährigen vhs-Unterricht entsprechen. Alternativ: abgeschlossener dritter Band eines dreibändigen Spanisch-Lehrwerks
Lehrmaterial: Ecos. Das Magazin für Spanisch,
Ausgabe März 2014
K78-367José Carlos Contreras Azaña
ab 10.10., 14 ×, freitags, 10 - 12 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, 119 € (Kopien extra)
46
Wichtige Informationen
Es gelten die Geschäftsbedingungen und Allgemeinen Hinweise, die in jedem Semesterprogramm oder auf unserer
Internetseite www.vhs-karlsruhe.de veröffentlicht sind und im
Studienhaus Kaiserallee 12e aushängen. Mit Ihrer Anmeldung
erkennen Sie diese an.
Beachten Sie insbesondere die Rücktrittsregelungen. Die vhs
kann Kurse bei zu geringer Beteiligung absagen oder bei Kursen, die auf Wunsch der Interessent/innen mit einer geringeren Teilnehmer/innenzahl durchgeführt werden, mit deren
Zustimmung einen Gebührenaufschlag oder eine Stundenkürzung festlegen.
Änderungen bezüglich des Ortes und der Zeit der Veranstaltungen bleiben vorbehalten.
Für Unfälle während der Veranstaltung und auf dem Weg zur
und von der Unterrichtsstätte sowie für den Verlust oder die
Beschädigung von Gegenständen aller Art übernimmt die
Volkshochschule keinerlei Haftung.
So kommen Sie zu uns
Mit der Straßenbahn zum Studienhaus der vhs
Straßenbahnhaltestelle Yorckstraße.
Sie erreichen uns mit den Linien 2, 6, S1/S11, S2 und S5.
August 2014, Auflage 3.200 Stück
Layout: vhs Karlsruhe
Druck: saxoprint.de
47
@ Marzanna Syncerz – Fotolia.com
So kommen Sie zu uns
Mit der Straßenbahn zum Studienhaus
der vhs Straßenbahnhaltestelle Yorckstraße.
Sie erreichen uns mit den
Linien 2, 6, S1/S11, S2 und S5.
Volkshochschule Karlsruhe e.V.
Studienhaus, Kaiserallee 12e
76133 Karlsruhe
Telefon 07 21 / 9 85 75-0
info@vhs-karlsruhe.de
vhs-karlsruhe.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
15
Dateigröße
7 684 KB
Tags
1/--Seiten
melden