close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Augenblicke - Kunstwerk

EinbettenHerunterladen
Augenblicke
Jahresprogramm 2015
Begegnung | Gesundheit und Bildung | künstlerischer Ausdruck
Willkommen
Augenblicke
Das KunstWerk-Team:
Thorsten Norgall, Amina Laufmöller,
Ronny Petersilka (v.l.n.r.)
Momente, Situationen und Bilder einfangen, die uns begeistern und erfreuen.
Bunte Farben, verschiedene Menschen, all´ das nehmen wir durch das Sehen
mit unseren Augen war.
Augenblicke fangen wir aber auch mit unseren anderen Sinnen ein.
Wir hören eine schöne Melodie, wir schmecken den wohltuenden Geschmack
verschiedener Kräuter, wir riechen einen angenehmen Duft, wir ertasten
verschiedene Dinge des alltäglichen Lebens. Alle diese fünf Sinne lassen uns
wunderbare Augenblicke erfahren, die in unser Gedächtnis bleiben.
Wir haben uns ganz bewusst dieses Jahr für diesen Titel entschieden, denn
wir laden Sie ein, mit uns gemeinsam „Augenblicke“ zu erfahren und
zu erleben, in denen Sie Freude haben und an die Sie gerne zurückdenken.
Für das Jahr 2015 haben wir für Sie eine Vielzahl abwechslungsreicher Veranstaltungen in einem Programm zusammengestellt. Von den Erfahrungen die
wir gemeinsam in der Welt der Kräuter machen, über die Augenblicke in denen
wir Klängen der Musik lauschen, bis hin zu den Augenblicken, die uns in die
kabarettistischen Sphären entführen. Lesungen und Seminare bereichern auch
in diesem Jahr unser Programm, ein Programm für Jedermann!
Wir wünschen Ihnen 2015 wunderschöne Augenblicke im KunstWerk Schüttorf.
Jens Falley und das KunstWerk-Team
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr
Jeder Teilnehmer trägt die volle eigene Verantwortung für seine
Handlungen und Erfahrungen während der Veranstaltungen. Eine
Haftung des KunstWerk SF gem. GmbH wird abgelehnt.
KunstWerk Schüttorf SF gem. GmbH
Ohner Straße 12
48465 Schüttorf
AGB´S
Sollten für einen Kurs nicht genügend Anmeldungen bei uns eingehen, müssen wir diesen leider absagen. Stehen mehrere Termine zur
Auswahl, werden wir bei zu wenigen Teilnehmern für die einzelnen
Kurstermine versuchen, aus allen Anmeldungen einen Kurstermin
festzulegen. In jedem Fall erhalten Sie rechtzeitig Nachricht von uns.
Die Anmeldung kann mündlich oder schriftlich über die folgend genannten Kontaktdaten erfolgen. Bitte überweisen Sie den Teilnehmerbeitrag bis 7 Tage vor Kursbeginn auf folgendes Konto:
Telefon: 05923-9023554
E-Mail: info@kunstwerk-schuettorf.de
www.KunstWerk-Schuettorf.de
Informationen
UNSERE BÜROZEITEN
VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT
Geschäftsführer: Jens Falley
KunstWerk Schüttorf SF gem. GmbH
Ohner Straße 12
48465 Schüttorf
Kunstwerk SF gem. GmbH
Kreissparkasse Nordhorn
BIC NOLADE21NOH,
IBAN DE 47267500010151064391
Telefon: 05923-9023554
E-Mail: info@kunstwerk-schuettorf.de
www.KunstWerk-Schuettorf.de
Absagen sind wie folgt geregelt:
bis 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir keine Kosten, bis
7 Tage vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir pauschal € 20,00 danach ist keine Erstattung der Gebühren mehr möglich.
Titelbild: Ralf Duesmann
Gestaltung: Dipl. Designer Martin Koernig, Nordhorn
Änderungen und Irrtümer vorbehalten
3
Veranstaltungsübersicht
4
01.01.
31.12.
Chor "voices and more"
Hartmut Meyer
88
01.01.
31.12.
Yoga am Abend
Heidi Sebelin
51
01.01.
31.12.
Yoga am Nachmittag
Heidi Sebelin
51
01.01.
31.12.
Rückbildungsgymnastik
Kerstin Heuermann
50
01.01.
31.12.
Geburtsvorbereitungkurs
Kerstin Heuermann
50
06.01.
27.01.
Qigong am Morgen
Dörte Klein
52
06.01.
27.01.
Qigong am Abend
Dörte Klein
52
09.01.
09.01.
„Leben aus der ZEN - Erfahrung“ Vortrag und Einführung in die ZEN-Meditation
Elke Vagt
19
10.01.
11.01.
Ein Kunst-Selbst-Erfahrungsworkshop
Katharina Müller
92
10.01.
10.01.
Lesezeichen Galerie - Kalligraphische Kostbarkeiten
Diethelm Schäfer
89
14.01.
14.01.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
16.01.
18.01.
Klangmassage Abschlußseminar III + IV
Lutz Döring
55
17.01.
17.01.
Traumtänze und andere Meditationstänze auf dem Weg zur eigenen Mitte
Hannelie Jestädt
58
23.01.
23.01.
Krimi Quiz Dinner IV Märchen
Christoph Gilsbach
21
24.01.
24.01.
Erziehung, die das Leben bereichert
Dagmar Bellen
59
25.01.
25.01.
Workshop mit Bucket-Drums (Eimertrommeln)
Andreas Hermjakob
93
Begegnung
Gesundheit und Bildung
künstlerischer Ausdruck
28.01.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
31.01.
01.02.
Einführung in die Herzintelligenz-Methode
Barbara M. Jakob
60
31.01.
31.01.
Fotografieren: Licht & Schatten
Diethelm Schäfer
90
03.02.
03.02.
Frauenabend zu "Brigid" (keltisches Lichtfest zum 02. Februar)
Jorina ter Horst
22
03.02.
24.02.
Qigong am Morgen
Dörte Klein
52
03.02.
24.02.
Qigong am Abend
Dörte Klein
52
04.02.
04.02.
Schüttorfer Religionsgespräch: Die Bibel - nichts für mich
Sr. Brigitte Stallkamp
22
04.02.
04.02.
Einführung in die Peter Hess Klangmassage
Niko Avramidis
55
11.02.
11.02.
smoveyKENNENLERNSTUNDE
Renate Kuipers u. Angelika Jakobs
61
11.02.
11.02.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
13.02.
08.03.
Ausstellung: people are people
Sandra Kocksch
23
13.02.
13.02.
Lichtmaler - Fotografieworkshop
Martin Koernig
94
14.02.
15.02.
Die Zweipunkt-Methode – Transformation mithilfe des Bewusstseins
Dr. Eike F. Wilts
62
20.02.
03.04.
Autogenes Training für Kinder
Britta Pertsch
64
20.02.
03.04.
Autogenes Training für Erwachsene
Britta Pertsch
65
20.02.
20.02.
smoveyKENNENLERNSTUNDE
Renate Kuipers u. Angelika Jakobs
61
Begegnung
Gesundheit und Bildung
künstlerischer Ausdruck
Veranstaltungsübersicht
28.01.
5
Veranstaltungsübersicht
6
20.02.
22.02.
Malkurs "Linie trifft Fläche"
Monika Reiter
95
21.02.
21.02.
Kabarett: Schwächen umarmen
Sabine Domogala
24
21.02.
22.02.
Grundlagen des musterorientierten Strickens und der Plaidgestaltung
Karin Blase
96
25.02.
25.02.
Reisevortrag: Ein Jahr mit dem Wohnmobil durch Nordamerika
Gerd Hienz
25
25.02.
25.02.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
27.02.
27.02.
Vortrag - Verzeihen in der Liebe - Wie Paare neue Nähe finden
Michael Cöllen u. Ulla Holm
66
27.02.
27.02.
Klangmeditation Wohlfühlabend
Heike Haverbeck
70
27.02.
01.03.
Grundlagen Zeichnen
Brigitte Guhle
97
28.02.
28.02.
Workshop - Verzeihen in der Liebe - auf dem Weg der Paarsynthese
Michael Cöllen u. Ulla Holm
67
28.02.
01.03.
Klangmassage II
Niko Avramidis
56
03.03.
03.03.
smoveyKENNENLERNSTUNDE
Renate Kuipers u. Angelika Jakobs
61
03.03.
31.03.
Qigong am Morgen
Dörte Klein
52
03.03.
31.03.
Qigong am Abend
Dörte Klein
52
06.03.
08.03.
Fantasiereisen I
Anna Britta Avramidis
68
07.03.
07.03.
Airbrush - Basiskurs
Thomas Ernst
98
08.03.
08.03.
Cafekonzert mit DivaVokal
Diva Vokal
26
Begegnung
Gesundheit und Bildung
künstlerischer Ausdruck
08.03.
Trickfilm - Workshop
Martin Koernig
94
09.03.
13.03.
Malkurs: "Experimentelle Wege zur Landschaftsmalerei"
Hinrich J.W. Schüler
100
11.03.
11.03.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
13.03.
13.03.
Lesung: Die Geschichte meines Selbstmords
Viktor Staudt
27
14.03.
14.03.
Mit dem Schwert zu Ruhe und Lebendigkeit – Initiatische Schwertarbeit
Ingrid Maasackers
75
14.03.
15.03.
Ein Kunst-Selbst-Erfahrungsworkshop
Katharina Müller
92
15.03.
15.03.
Dem Glück auf der Spur….
Christiane Hoth u. Anna Sachez Parra
76
15.03.
15.03.
Klassikkonzertreihe: Trio Concertini
Trio Concertini
28
16.03.
20.03.
Malkurs: "Von der Farbe zum Raum - Zugänge zur Abstrakten Malerei"
Hinrich J.W. Schüler
101
21.03.
21.03.
Kabarett: "Und jetzt die gute Nachricht"
Ulli Masuth
29
21.03.
21.03.
Geschenk-Ideen aus Pappe und Papier- mit wenig Ressourcen ein tollen Effekt erzielen
Hanelore Branga
102
21.03.
22.03.
Grundlagen des Comiczeichnen
Dietmar Krüger
104
21.03.
21.03.
Sehen lernen in der Fotografie
Heinrich Jansen
106
22.03.
22.03.
Meditatives Frühlingswandern
Christiane Hoth u. Anna Sachez Parra
77
25.03.
25.03.
"Ach du grüne Neune" - Kräuterseminar
Anita Waibel
78
29.03.
29.03.
Klangnachmittag für Senioren
Heike Haverbeck
71
Begegnung
Gesundheit und Bildung
künstlerischer Ausdruck
Veranstaltungsübersicht
08.03.
7
Veranstaltungsübersicht
8
01.04.
01.04.
Klangmeditation Wohlfühlabend
Heike Haverbeck
70
04.04.
05.04.
Zìlu tiáo jié shù – Qi Gong der Vier Regulationsmethoden
Dr. Eike F. Wilts
63
07.04.
28.04.
Qigong am Morgen
Dörte Klein
52
07.04.
28.04.
Qigong am Abend
Dörte Klein
52
09.04.
12.04.
Gesundheitsprävention & Klangmassage I
Niko Avramidis u. Peter Hess
56
13.04.
22.06.
Horoskopdeutung
Vasiliki Louloudi
79
17.04.
17.04.
Seminar: Du bist mehr als ein BMI
Jorina ter Horst
80
18.04.
19.04.
23. Schüttorfer Musiknacht
Die Krönung
30
18.04.
18.04.
Klik Workshop
Heike Haverbeck
71
18.04.
19.04.
Grundlagen der Bildgestaltung und der Motivsuche
Dieter Blase
107
22.04.
22.04.
Lesung: Silicon Wahnsinn
Dr. Katja Kessler
31
22.04.
22.04.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
24.04.
24.04.
Vortrag: Alternativmedizin – Was sie leistet. Wann sie schadet.
Dr. med Michael Prang
32
25.04.
02.05.
Klang Intensivausbildung
Niko Avramidis u. Peter Hess
57
05.05.
26.05.
Qigong am Morgen
Dörte Klein
52
05.05.
26.05.
Qigong am Abend
Dörte Klein
52
Begegnung
Gesundheit und Bildung
künstlerischer Ausdruck
06.05.
Sinn u. Unsinn des Lebens u. Sterbens aus d. Perspek. v. Christentum u. Zenbuddhismus
Elke Vagt
19
09.05.
09.05.
Bauchrednercomedyshow
Jan Mattheis
33
09.05.
09.05.
Airbrush - Basiskurs
Thomas Ernst
98
09.05.
09.05.
Schule der praktischen Fotofgrafie: Ortsportrait Meppen
Diethelm Schäfer
90
10.05.
10.05.
Frei nach Schnauze – Workshop Improvisationstheater
Nils Gajek
109
13.05.
13.05.
Einführung in die Peter Hess Klangmassage
Heike Haverbeck
72
13.05.
13.05.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
13.05.
17.05.
Ab jetzt wird alles anders! Ein Schau-Spielerisches Muttraining
Marjam Azemoun
110
22.05.
25.05.
Klangmassage I+II
Heike Haverbeck
72
27.05.
27.05.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
29.05.
31.05.
Klang und Fantasiereisen
Beate von Dülmen
81
30.05.
30.05.
Klassikkonzertreihe: Ensemble La Conservation
Ensemble la Conservation
34
02.06.
30.06.
Qigong am Morgen
Dörte Klein
52
02.06.
30.06.
Qigong am Abend
Dörte Klein
52
05.06.
05.06.
Kabarett: Heinzigartig - Wie die Liebe !
Heinz Gröning
35
06.06.
06.06.
Faszination Pferd; Magische Momente mit dem Pferd
Janka Arends
82
Begegnung
Gesundheit und Bildung
künstlerischer Ausdruck
Veranstaltungsübersicht
06.05.
9
Veranstaltungsübersicht
10
06.06.
06.06.
Das Vormittagsatelier: Zeichnen und Malen nach Herzenslust
Diethelm Schäfer
91
07.06.
07.06.
Faszination Pferd; Magische Momente mit dem Pferd
Janka Arends
82
10.06.
10.06.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
12.06.
05.07.
Ausstellung: Jeder kann KUNST
Schüttorfer Auge
36
12.06.
14.06.
Der Einsatz von Klangschalen bei Menschen mit Demenz
Gabriele Esser
83
12.06.
12.06.
Klangmeditation Wohlfühlabend
Heike Haverbeck
70
13.06.
13.06.
Faszination Pferd; Magische Momente mit dem Pferd
Janka Arends
82
13.06.
27.06.
Origami – Workshop für Erwachsene
Hanelore Branga
103
14.06.
14.06.
Faszination Pferd; Magische Momente mit dem Pferd
Janka Arends
82
17.06.
17.06.
Lesung: Liebesbriefe berühmter Frauen
Irina von Bentheim
37
20.06.
20.06.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
21.06.
21.06.
Tag der offenen Tür im KunstWerk
KunstWerk SF gGmbH
38
23.06.
23.06.
Gartenkräuter von Ananassalbei bis Zitronenmelisse
Katrin Leuchtenberger
84
24.06.
24.06.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
26.06.
28.06.
Aquarell zwischen Abbildung und Auflösung
Jürgen Reiners
111
27.06.
28.06.
Illustration
Dietmar Krüger
105
0
Begegnung
Gesundheit und Bildung
künstlerischer Ausdruck
03.07.
Kabarett: Neutral war gestern
Alain Frei
38
08.07.
08.07.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
11.07.
11.07.
Klik- Workshop
Heike Haverbeck
71
12.07.
12.07.
Klassikkonzertreihe: Bremer Klavierduo
Bremer Klavierduo
39
16.07.
19.07.
Fantasiereisen I+II
Anna B. Avramidis u. Heike Haverbeck
69
23.07.
26.07.
Selbstwerttraining mit allen Künsten
Marjam Azemoun
85
29.07.
29.07.
Kinderworkshop - Von der Linie zum farbigen Bild
Steffi Nichtenau - Mann
112
05.08.
05.08.
Kinderworkshop - Von der Linie zum farbigen Bild
Steffi Nichtenau - Mann
112
08.08.
08.08.
Schule der praktischen Fotgrafie: erlernen des schnellen Einstellens
Diethelm Schäfer
91
26.08.
26.08.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
04.09.
04.09.
Kabarett: Struwwelpeter reloaded
Sarah Hackenberg
40
04.09.
06.09.
Lösungsfokussierte Gesprächsführung
Anna Britta Avramidis
70
04.09.
16.10.
Autogenes Training für Kinder
Britta Pertsch
64
04.09.
16.10.
Autogenes Training für Erwachsene
Britta Pertsch
65
05.09.
06.09.
Airbrush - Aufbaukurs
Thomas Ernst
99
08.09.
29.09.
Qigong am Morgen
Dörte Klein
52
Begegnung
Gesundheit und Bildung
künstlerischer Ausdruck
Veranstaltungsübersicht
03.07.
11
Veranstaltungsübersicht
12
08.09.
29.09.
Qigong am Abend
Dörte Klein
52
08.09.
08.09.
Kräuter im Spätsommer - hocharomatisch und kerngesund
Katrin Leuchtenberger
84
09.09.
09.09.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
10.09.
13.09.
Klangmassage III+IV
Nico Avramidis
57
12.09.
12.09.
„Geschenk-Ideen aus Pappe und Papier“
Hanelore Branga
102
12.09.
26.09.
Raku Kurs
Christhard Pasternak
113
16.09.
16.09.
Vortrag: Pilgern in zeitgemäßer Form...
Agnes von Helmolt
41
18.09.
20.09.
Klangmassage Abschlussseminar
Nico Avramidis u. Lutz Döring
55
18.09.
18.09.
Alltagspsychologie für die Seele
Jorina ter Horst
80
20.09.
20.09.
"Meditatives Herbstwandern"
Christiane Hoth u. Ana Sachez Parra
77
23.09.
23.09.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
26.09.
26.09.
"Einführungsworkshop Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg"
Dagmar Bellen
59
26.09.
27.09.
Einstieg in die gestalterische thematische Photographie
Dieter Blase
108
27.09.
27.09.
Klassikkonzertreihe: Ensemble il mio modo
Ensemble il mio modo
42
30.09.
30.09.
Schüttorfer Religionsgespräch: Der Weg des Herzens
Maria Zepter
43
03.10.
04.10.
Neue Homöophatie im Alltag
Ölwin Pichler
86
Begegnung
Gesundheit und Bildung
künstlerischer Ausdruck
05.10.
Frei nach Schnauze – Workshop Improvisationstheater
Nils Gajek
109
06.10.
27.10.
Qigong am Morgen
Dörte Klein
52
06.10.
27.10.
Qigong am Abend
Dörte Klein
52
07.10.
07.10.
Einführung in die Peter Hess-Klangmassage
Heike Haverbeck
72
08.10.
29.10.
Malen mit Glas
Ute Kaul
114
09.10.
11.10.
Mit dem Schwert zu Ruhe und Lebendigkeit – Initiatische Schwertarbeit
Ingrid Maasackers
75
09.10.
11.10.
Schatzfinder im Klangzauberland
Beate von Dülmen
82
10.10.
10.10.
Trickfilm - Workshop
Martin Koernig
94
14.10.
01.11.
Ausstellung: das letzte Bild
Dr. Martin Kreuls
44
14.10.
14.10.
Lesung: 17 Jahre wir
Dr. Martin Kreuls
44
14.10.
18.10.
Klangmassage mit Kindern und Kinder mit Sprache und Klang begeistern
Heike Haverbeck
73
14.10.
14.10.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
03.11.
24.11.
Qigong am Morgen
Dörte Klein
52
03.11.
24.11.
Qigong am Abend
Dörte Klein
52
04.11.
04.11.
Vortrag und Diskussion - "Seelenruhig reifen"
Dr. Karl W. ter Horst
45
06.11.
06.11.
Vortrag und Gesprächsrunde: Beziehungen klären, stärken, heilen
Jorina ter Horst
80
Begegnung
Gesundheit und Bildung
künstlerischer Ausdruck
Veranstaltungsübersicht
05.10.
13
Veranstaltungsübersicht
14
07.11.
08.11.
24. Schüttorfer Musiknacht
Rockstuff
30
07.11.
22.11.
Comic Akademie
Dietmar Krüger
105
07.11.
08.11.
Airbrush - Aufbaukurs
Thomas Ernst
99
08.11.
08.11.
Dem Jetzt auf der Spur….
Christiane Hoth u. Anna Sachez Parra
77
11.11.
16.12.
Bewegt, entspannt und Klang
Heike Haverbeck
74
11.11.
11.11.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
11.11.
11.11.
Kräuterseminar: Salben rühren
Anita Waibel
78
13.11.
13.11.
Comedy Magic: Die Super Spitzen Knaller Show
Christopher Köhler
46
14.11.
15.11.
Klangmassage I
Heike Haverbeck
74
14.11.
21.11.
Origami Workshop für Erwachsene Thema: Weihnachtsorigami
Hanelore Branga
103
14.11.
15.11.
Grundlagen des musterorientierten Strickens und der Plaidgestaltung
Karin Blase
96
14.11.
14.11.
Lichtmaler - Fotografieworkshop
Martin Koernig
94
21.11.
21.11.
Klassikkonzertreihe: das Bremer Streichquartett
das Bremer Streichquartett
47
25.11.
25.11.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
29.11.
29.11.
Künstlerweihnachtsmarkt
KunstWerk SF gGmbH
48
01.12.
15.12.
Qigong am Morgen
Dörte Klein
52
Begegnung
Gesundheit und Bildung
künstlerischer Ausdruck
15.12.
Qigong am Abend
Dörte Klein
52
04.12.
06.03.2016
Ausstellung - "die Textilindustrie in der Obergrafschaft Bentheim ab 1945"
Geschichtswerkstatt der VHS Nordhorn
48
05.12.
06.12.
Klangmassage II
Heike Haverbeck
74
05.12.
05.12.
Lesezeichen Galerie - Kalligraphische Kostbarkeiten
Diethelm Schäfer
89
09.12.
09.12.
Stille: Meditation, Kontemplation, Zazen
Elke Vagt
53
Begegnung
Gesundheit und Bildung
künstlerischer Ausdruck
Veranstaltungsübersicht
01.12.
FÖRDERER
Wir danken den Förderern des KunstWerk SF gem. GmbH
Grafschafter
Sparkassenstiftung
15
Highlights
KRIMI QUIZ DINNER IV
MÄRCHEN
23.01.2015
KABARETT:
SCHWÄCHEN UMARMEN
21.02.2015
LESUNG: DIE GESCHICHTE
MEINES SELBSTMORDS
13.03.2015
KABARETT: "UND JETZT DIE
GUTE NACHRICHT"
21.03.2015
BAUCHREDNERCOMEDYSHOW
09.05.2015
16
AUSSTELLUNG:
PEOPLE ARE PEOPLE
AB 13.02.2015
CAFEKONZERT MIT DIVAVOKAL
08.03.2015
LESUNG: SILICON WAHNSINN
22.04.2015
KABARETT:
HEINZIGARTIG - WIE DIE LIEBE!
05.06.2015
Highlights
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
KABARETT:
NEUTRAL WAR GESTERN
03.07.2015
TAG DER OFFENEN TÜR
IM KUNSTWERK
21.06.2015
KABARETT:
STRUWWELPETER RELOADED
04.09.2015
Highlights
LESUNG:
LIEBESBRIEFE BERÜHMTER
FRAUEN
17.06.2015
LESUNG:
17 JAHRE WIR
14.10.2015
AUSSTELLUNG:
DAS LETZTE BILD
AB 14.10.2015
AUSSTELLUNG:
KABARETT:
DIE SUPER
SPITZEN KNALLER SHOW
13.11.2015
KÜNSTLERWEIHNACHTSMARKT
29.11.2015
DIE TEXTILINDUSTRIE IN DER
OBERGRAFSCHAFT BENTHEIM AB 1945
AB 04.12.2015
KLASSIKKONZERTREIHE MIT
VERSCHIEDENEN MUSIKERN
15.03, 30.05, 12.07, 27.09, 21.11
Ankündigung
Wir möchten Ihnen nicht vorenthalten, dass wir im Gespräch
mit Herbert Feuerstein für eine Lesung sind! Sobald der Termin steht, werden Sie über die öffentlichen Medien informiert.
17
Begegnung
Begegnung
Miteinander reden, miteinander schweigen, miteinander lachen, miteinander weinen. Menschen
begegnen Menschen, egal ob sie sich kennen oder völlig fremd sind. Begegnung heißt voneinander lernen, kulturell, freundschaftlich oder einfach nur so.
18
Jahrgang 1949, verheiratet, ein Sohn
Gymnasiallehrerin (Deutsch, Erziehungswissenschaften)
Kontemplation und Zen bei Willigis
Jäger
Tai Ji bei Cäcilia von Schöningh nach
Al Huang
Psychologisch – therapeutische Ausbildung/Fortbildung/Supervision
"LEBEN AUS DER ZEN - ERFAHRUNG"
LEITUNG: ELKE VAGT
Termin: 09.01.2015 Zeit: 20:00 Uhr
Vortrag und Einführung in die Zen-Meditation.
Zen, ein nicht an eine bestimmte Religion gebundener spiritueller Erfahrungsweg aus dem Buddhismus, führt zu einer inneren Wandlung des Menschen und einem Seinsverständnis,
das ins Leben führt. Zen ist einzig und überschreitet das rationale Verstehen. Für die Erfahrung des ewigen Jetzt (Satori)
wurde eine Methodik entwickelt, die auch durch Widersprüche
und Gegensätze die Non-Dualität des Seins im alltäglichen
Leben aufscheinen lässt.
Zazen, die Zen-Meditation, ist das Sitzen in der Stille und im
Schweigen.
SINN UND UNSINN DES LEBENS UND
STERBENS AUS DER PERSPEKTIVE VON
CHRISTENTUM UND ZENBUDDHISMUS
LEITUNG: ELKE VAGT
Termin: 06.05.2015 Zeit: 20:00–22:30 Uhr
Den Sinn des Lebens suchen viele Menschen außerhalb ihrer
selbst, in der äußeren Welt. Sowohl Christentum als auch Zen
zeigen einen kontemplativen Weg auf, der auf Schweigen und
Stille basiert. Der Weg nach innen führt in die Erfahrung des
göttlichen Urgrundes bzw. in die Wesensnatur des Menschen.
Diese jegliche Vorstellung übersteigende Erfahrung bewirkt
Ruhe und Gelassenheit den Unwägbarkeiten des Lebens gegenüber.
Begegnung
ELKE VAGT
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zu Kontemplation bzw. Zazen.
Preis: € 7,00
Preis: € 7,00
19
Begegnung
LESEKREIS
AMORC- DIE ROSENKREUZER
LEITUNG: INGE KLEINSCHMIDT
LEITUNG: HEIKE KROLL
Im Lesekreis werden wir gemeinsam durch Romane, Erzählungen, Novellen und Geschichten wandern. Wir werden viel erfahren über die Gedanken der Menschen, die Bücher
geschrieben haben und Menschen, die sie gelesen haben und
darüber nachdenken. Zur Teilnahme am Lesekreis sind keine
wissenschaftlichen Kenntnisse erforderlich, gefragt ist lediglich das Interesse an Literatur.
Bücher lesen soll uns große Freude machen und bei allem Respekt gegenüber der Literatur, selbstverständlich auch Humor
bewahren, denn „Humor ist der Knopf, der verhindert, dass
uns der Kragen platzt.“ (J. Ringelnatz)
Unser Lesekreis besteht mittlerweile länger als zwei Jahre und
wir würden uns freuen, wenn wir weitere Bücherfreunde gewinnen, um in größerer Runde Gedanken auszutauschen. Gemeinsam legen wir die Termine fest, gemeinsam wählen wir
die Literatur und gemeinsam gestalten wir die Diskussionszeit.
Erfahrungsgemäß hat jeder Teilnehmer viel Freude, denn wir
machen es uns richtig schön. Die Teilnahme am Lesekreis ist
unabhängig vom Alter, es entstehen keine Kosten.
Was ist das A.M.O.R.C.- Forum?
A.M.O.R.C. ist der weltweit verbreitete "Alte und Mystische
Orden vom Rosenkreuz". Die Vereinigung suchender Menschen
ist überkonfessionell, politisch unabhängig und mystisch-philosophisch orientiert. Traditionelles Ziel des Rosenkreuzerweges, wie er von AMORC weitergegeben wird, ist sowohl die
praktische Umsetzung der hohen Ideale wie auch die Förderung der Selbsterkenntnis.
Beim regelmäßigen, monatlichen Forum wird in einen besinnlichen Rahmen eingebettet ein Text vorgetragen, mit anschließendem Gespräch und Meinungsaustausch darüber.
Neben den Inhalten werden auch Konzentrations- und Meditationsübungen vermittelt, die dem tieferen Erkennen des Gehörten dienen. Neben dem intellektuellen Verstehen ist die
eigene Erfahrung bedeutend, denn aus rosenkreuzerischer
Sicht ist eine Lehre nur so gut, wie ihr Nutzen für den Alltag
und die persönliche Entwicklung gewährleistet ist. Daher ist
jede/jeder, die/der sich mit den Inhalten beschäftigt, aufgefordert, diese für sich selbst zu überprüfen, um sie im eigenen
Alltag umzusetzen.
Die Rosenkreuzer und der Lesekreis treffen sich in regelmäßigen Abständen. Die Termine und Themen werden rechtzeitig
auf der Homepage des KunstWerk`s bekannt gegeben.
20
CHRISTOPH GILSBACH
langjähriger Clown und Pantomime, arbeitet seit über 10 Jahren
als Clinik-Clown an der Uniklinik
Münster und in weiteren namenhaften Häusern. Ihn findet
man mit seinen Produktionen auf großen und kleinen Bühnen. Christoph Gilsbach studierte klassische Pantomime im
Stil der großen Meister Barrault und Marceau an der Folkwang-Hochschule in Essen. Seine Clownsausbildung erhielt er
unter anderem von Pierre Byland (Paris), Giuseppe Ingala klassische Clownerie (Florenz), Katie Duck - Impro (New York)
und dem langjährigen Roncalli-Publikumsliebling Peter Shub
(New York). Mit dem Mimen, Clown und Maskenspieler Pello
(Basel) verbindet ihn eine langjährige Freundschaft. Regelmäßige Fortbildungen und künstlerische Supervisionen verfeinern seine künstlerische Arbeit bis heute.
Highlight
im KunstWerk
LEITUNG: CHRISTOPH GILSBACH
Termin: 23.01.2015 Zeit: 19:00–23:00 Uhr
Begegnung
KRIMI-QUIZ-DINNER IV
MÄRCHEN
DAS SPANNENDE ORIGINAL MIT
4-GÄNGE-ÜBERRASCHUNGSMENÜ
Finden Sie heraus, ob Sie in der Welt des Verbrechens zu
Hause sind. Wer erweist sich als kriminologischer Kenner?
Teamarbeit ist gefragt! Kongenial mischen sie mimische und
kabarettistische Impulse und entführen das geschätzte Publikum diesmal in die Abgründe mörderischer Märchenwelten mit
neuen Fragen und Herausforderungen. Unterhaltsam ist das
allemal, und auch diesmal winkt den Siegern neben Ruhm und
Ehre ein schöner Preis, der dem berühmten Kuss der Prinzessin oder des Prinzen in nichts nachsteht. Der Pantomime
Christoph Gilsbach führt Sie mit lebendigen Bildern ein in die
Welt des Verbrechens und lässt Sie teilhaben an der Entstehung eines Kriminalfilms. Durch den Abend führt Markus von
Hagen, der "Günter Jauch des Verbrechens", wie er in Unterweltkreisen genannt wird. Den Kriminologen/innen erwartet
ein exquisites 4-Gänge-Buffet-Menü von der Gaststätte Venhaus aus Samern inklusive eines Aperitifs. Weitere Getränke
werden extra berechnet.
Preis: € 65,00
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
21
Begegnung
JORINA TER HORST
SR. BRIGITTE STALLKAMP
Jorina ter Horst ist Erzieherin, Heilpraktikerin (Psychotherapie) und
Tanz- und Ausdruckstherapeutin. Als
Bühnentänzerin ist sie regional
wegen ihres ausdrucksstarken Stils
gefragt. Als Dozentin war und ist sie im Bereich Tanz und Pädagogik gleichermaßen tätig. Anfang 2013 schloss sie ihre
Ausbildung zur Tanz- und Ausdruckstherapeutin beim DITAT
Bonn mit „besonderem Erfolg“ ab. Seit August arbeitet sie in
eigener Praxis für Körper-Psychotherapie in Nordhorn. Hier
liegt ihr Schwerpunkt in der Arbeit mit Frauen und MutterKind-Paaren. Jorina ter Horst lebt mit ihrem Partner und zwei
Kindern in Nordhorn.
Jahrgang 1946
Ordensfrau, Theologin und Religionspädagogin, psychologische Ausbildung, Beratungslehrerin und lange Jahre in der
Religionslehrerfortbildung des Bistums Osnabrück tätig, jetzt noch auf Anfrage
SEMINAR: FRAUENABEND ZU "BRIGID"
KELTISCHES LICHTFEST
LEITUNG: JORINA TER HORST
Termin: 03.02.2015 Zeit: 19:00 Uhr
Mit kleinen Meditationen, Tänzen und Ritualen begehen wir
das Lichtfest Brigid.
Dieses Fest gibt uns Schwung fürs neue Jahr, denn es beschäftigt sich inhaltlich mit Themen wie Neufindung, Klärung,
die Suche nach Visionen und Inspiration für´s neue Jahr, Abschied von der winterlichen Erstarrung.
SCHÜTTORFER RELIGIONSGESPRÄCH
DIE BIBEL – NICHTS FÜR MICH!?!
LEITUNG: SR. BRIGITTE STALLKAMP
Termin: 04.02.2015 Zeit: 19:30–22:00 Uhr
„Ich kann mit den Texten der Bibel nichts anfangen, ich kann
sie einfach nicht glauben.“ Viele biblische Erzählungen und
theologische Aussagen begegnen uns in Liturgie, Verkündigung und Religionsbüchern immer wieder in einem fest gerahmten Muster. Aber viele von uns berühren sie nicht mehr.
An diesem Abend wollen wir miteinander versuchen, den verschiedenen biblischen und theologischen Aussagen in ihrer
grundlegenden Bedeutung tiefer auf die Spur zu kommen, ihre
metaphorisch-symbolische Sprache zu erfassen und somit die
Bibel als Lebensschlüssel auf die Ebene des Erfahrens im Hier
und Jetzt unseres heutigen Alltags zu holen. Dieses über
2000 Jahre alte Buch bietet wunder-volle Geschichten für unsere Suche nach dem, was uns auch heute vitalisiert und
trägt.
Preis: € 35,00 (€ 30,00 GN-Cardbesitzer)
Der Eintritt ist frei.
22
Eine liebe und gute Freundin über mich: Da unser
Kunstlehrer ihre gemalten
Bilder nicht mochte, hat sie
uns schon als Zwölfjährige
ständig ihre Kamera ins Gesicht gehalten. Auf der
Foto: N.K.
Klassenfahrt nach Berlin
wurden die 25,00 Mark aus
dem Zwangsumtausch in einem Fotogeschäft in Ostberlin in
Fotopapier aus Russland investiert. Ein paar Jahre später
bekam sie die Möglichkeit, sich auf einigen Schüttorf Open
Airs im Pressegraben und backstage auszutoben. Die Leidenschaft für die Konzertfotografie ist geblieben und da wird
heute gerne mal die Kamera irgendwie in den Saal geschmuggelt und ab geht es in die erste Reihe.
Am stärksten haben sie aber immer die Menschen und ihre
unterschiedlichen Gesichtsausdrücke fasziniert und beschäftigt. Die Ergebnisse auf dem russischen Papier waren damals
sehr, sehr speziell. Speziell sind ihre Bilder für mich immer
noch.
PEOPLE ARE PEOPLE FOTOGRAFIEAUSSTELLUNG
LEITUNG: SANDRA KOCKSCH
Termin: 13.02–08.03.2015
Die Ausstellung umfasst Aufnahmen der letzten fünf Jahre.
Der Fokus liegt dabei auf den neueren Arbeiten, die sich mit
unterschiedlichsten Menschen auseinandersetzen. Die quadratischen schwarz-weiß-Fotografien bringen die Persönlichkeit
der Porträtierten zum Ausdruck. Da Sandra Kocksch nicht im
Studio und nur mit vorhandenen Lichtquellen -natürlichen
oder (selten) künstlichen- und ohne die Verwendung eines
Stativs arbeitet, wirken ihre Bilder pur und unverfälscht.
Wenn Licht, Umgebung, Situation und die Person passen, zückt
sie die Kamera.
Begegnung
SANDRA KOCKSCH
Die Vernissage zur Ausstellung: 13.02.2015 ab 19:30 Uhr
Öffnungszeiten: dienstags - freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr
samstags - sonntags von 15:00 bis 18:00 Uhr
Gerne machen wir auch Besichtigungstermine ausserhalb dieser Zeiten aus.
Der Eintritt ist
frei.
Highlight
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
23
Begegnung
SABINE DOMOGALA
Mir geht es da wie vielen Menschen: geboren – aufgewachsen
– vorhanden. So findet sich meine erste urkundliche Erwähnung am Niederrhein. Zur Hege und Pflege verblieb ich erst
mal dort. Danach zog es mich hinaus in die Welt – circa 130
km weit bis zur Abfahrt Bonn-Nord. Hier, oder besser an der
Bonner Uni, verbrachte ich nahezu unbemerkt einige Studienjahre, die ich mit einem Abschluss hinter mir ließ.
Im Anschluss sorgte ich mit großer Ausdauer beim Lokalradio
für Irritation und Ratlosigkeit. Das alleine reichte mir jedoch
nicht. Ich verschaffte mir also Zugang zum Ensemble des
Springmaus Party Theaters. Beim „Betriebsfest auf Rheinisch“
bekam ich so die Gelegenheit, das Publikum zu verwirren. Vor
wenigen Jahren habe ich mich in eine Fernsehredaktion zurückgezogen, um dort ein wenig Unruhe zu verbreiten. Mit meinem
ersten Soloprogramm – Schwächen
umarmen – versuche ich nun, alles
wieder gut zu machen.
Highlight
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
24
SCHWÄCHEN UMARMEN
KABARETT AM ABGRUND MIT, DURCH UND
VON SABINE DOMOGALA
LEITUNG: SABINE DOMOGALA
Termin: 21.02.2015 Zeit: 20:00–22:00 Uhr
Positiv mit allen Mitteln „Schwächen umarmen“
Es gibt Motivationstrainer, Berater, Mentoren, Leute, die einfach helfen wollen und es gibt Sabine Domogala. Ihr Motto:
„Das Leben ist nicht immer Sanifair!“ Wer sich ihr anvertraut,
der kann was erleben. Mit ihr wird jeder Abend ein Abenteuer,
ob sie will oder andere nicht.
Stuhlkreis, Feedbackrunde oder stille Einzelarbeit - das alles
war gestern. Kommen Sie mit auf die Reise in neueste Dimensionen der Therapieform. An nur einem Abend lüftet diese
Trainerin das Geheimnis für mehr Glück und Zufriedenheit.
Der Fachwelt gibt sie Rätsel auf, doch Sabine Domogala ist
überzeugt von ihrem richtigsten Weg: „Wenn alle die Welt
durch meine Augen sehen, ist auch mir geholfen.“
Sabine Domogala wurde nicht zuletzt deswegen in 2013 mit
dem Kabarettpreis „Goldener Rottweiler“ ausgezeichnet.
www.sabinedomogala.de
Preis: € 16,00 (€ 15,00 GN-Cardbesitzer)
Jahrgang 1943, gebürtiger
Schüttorfer, 35 Jahre Lehrer am BurgGymnasium Bad Bentheim.
34 Jahre im Rat der Stadt Schüttorf
Begegnung
GERD-LUDWIG HIENZ
REISEVORTRAG: EIN JAHR MIT DEM
WOHNMOBIL DURCH NORDAMERIKA
LEITUNG: GERD-LUDWIG HIENZ
Termin: 25.02.2015 Zeit: 19:30 Uhr
Seit über 30 Jahren ist Gerd-Ludwig Hienz als Wohnmobilfahrer unterwegs. Zusammen mit seiner mittlerweile verstorbenen Frau Hedda bereisten beide fast alle europäischen Länder,
die Türkei und Marokko. Zum ersten Mal befuhren sie 1997
den Südwesten der USA und waren fasziniert von dem Land.
Gleich nach der Pensionierung Anfang 2007 wurde das eigene
Wohnmobil an die Ostküste der USA verschifft. Es folgte ein
Jahr Nordamerika durch die USA, Kanada und Teile Mexikos
mit vielen außergewöhnlichen Landschaften: Niagara-Fälle,
die Great Plains, Yellowstone, Glacier Nationalpark, Britisch
Columbia, Alaska, Vancouver Island, die Westküste der USA,
Baja California, die Golfküste. Von dieser Reise soll berichtet
werden.
www.ghhienz.de
Preis: € 5,00 (€ 4,00 GN-Cardbesitzer)
25
Begegnung
DIVAVOKAL
CAFEKONZERT MIT DIVAVOKAL
Sieben Frauen. Eine Leidenschaft.
LEITUNG: DIVAVOKAL
Termin: 08.03.2015 Zeit: 15:30 Uhr
Divavokal sind… Lisa Koch-Adams, Klaudia Stuckmann, Ruth
Hegemann, Susanne Wehmschulte, Christa Krude, Lisa Fischer
und Anita Alferink.
Divavokal machen ihrem Namen alle Ehre: Mit gewaltigen
Stimmen und starken Persönlichkeiten ziehen sie ihr Publikum
ausnahmslos in ihren Bann. Der Fokus liegt auf modernen a
cappella-Interpretationen aus der Popmusik und überraschenden Darbietungen weltbekannter Evergreens. Damit begeistern
die Damen seit 2007 ein buntes, breites Publikum von jung
bis alt. Divavokal meinen’s ernst: Vom ersten Ton an spürt
man Leidenschaft, Freude, Charakter, Freundschaft und
Stimmgewalt. Diese Rezeptur macht jeden Auftritt zu einem
einzigartigen Musikerlebnis.
Dieser besondere Nachmittag steht ganz im Zeichen der a
cappella Musik. Abgerundet wird das Programm in einer gemütlichen Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen für zusätzlich 6,50 €.
Preis: € 10,00 (€ 9,00 GN-Cardbesitzer)
Highlight
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
26
1969 geboren, studierte Jura und arbeitete zehn Jahre für
eine Fluggesellschaft.
Nach seinem Selbstmordversuch lebte er fast zehn Jahre in
Deutschland und der Schweiz, mittlerweile in Italien. Er hält
Vorträge und veranstaltet Workshops zum Thema Selbstmordprävention.
Begegnung
VIKTOR STAUDT
LESUNG:
DIE GESCHICHTE MEINES SELBSTMORDS...
LEITUNG: VIKTOR STAUDT
Termin: 13.03.2015 Zeit: 19:30 Uhr
Viktor Staudt ist jung, treibt viel Sport und stürzt sich regelmäßig ins Nachtleben. Auf den ersten Blick geht es ihm gut,
aber sein Leben wird von Angstattacken und Depressionen beherrscht. Niemand kann ihm helfen. Als er keinen Ausweg
mehr sieht, beschließt er, sich vor den Zug zu werfen. Viktor
Staudt überlebt den Selbstmordversuch – aber verliert seine
Beine. Erst nach diesem tragischen Geschehen kann die richtige Diagnose gestellt werden, und er erhält die Medikamente,
die ihm endlich helfen …
Preis: € 8,00 (€ 7,00 GN-Cardbesitzer)
Mare di Foto S.r.L. Pianoro
Highlight
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
27
Begegnung
TRIO CONCERTINI
Das Trio Concertini (Anton Antonovych/Fagott,
Anna Shuliakovska/Oboe und Wan Cheng/Querflöte) hat sich 2009 anlässlich eines Konzerts
im Konzertsaal der HfK Bremen gegründet und
gibt seitdem regelmäßig Konzerte. Die jungen
Künstler des Trios haben sich bereits im Studium an der Hochschule für Künste in Bremen kennengelernt.
Das Trio Concertini präsentiert Ihnen eingängige Musik von
hoher Qualität in einem reizvollen Arrangement. Der Klang
dieses Ensembles ist voll und ausgewogen, gleichzeitig aber
transparent und lässt Raum für individuelle Klasse, die die
Musiker auch gern zeigen.
KLASSIKKONZERT
MIT DEM TRIO CONCERTINI
LEITUNG: TRIO CONCERTINI
Termin: 15.03.2015 Zeit: 19:00 Uhr
Wo kann man so etwas heutzutage hören? Als Teil eines Symphonieorchester, manchmal als Solo-Stimme oder höchstens
in einem der wenigen solistischen Konzerte dieser Art. »
Highlight
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
28
In jedem Fall: Die Begegnung damit ist sehr selten. Während
es in der übersättigten Welt der klassischen Musik für das Publikum ohnehin schwierig ist, den Möglichkeiten der bisher
sehr populären klassischen Kombinationen wie dem Streichquartett oder dem Blechbläserquintett gerecht zu werden, ist
es nun Zeit für originellere Ensembles. Der Trend ist da für die
Rekonstruktion längst vergessener Genres wie dem Holzbläsertrio!
Programm: „Perlen des alten Europa, zwischen Barock und
Wiener Klassik“
Das Konzertprogramm umfasst die folgenden Stücke:
1. Carl Philipp Emanuel Bach Triosonate in A-Dur Wq 146
2. Georg Friedrich Händel Triosonate B-Dur op. 2, Nr. 3
3. Antonio Vivaldi Concerto g-Moll, RV 103
4. W. A. Mozart Divertimento Nr. 2 C-Dur
5. François Devienne Trio a-Moll, op. 61, Nr. 3
6. Joseph Haydn Divertimento Nr. 3 (“Londoner Trio”)
Preis: € 13,00 (€ 11,00 GN-Cardbesitzer)
Jahrgang 57, Wahlweimarer, Kabarettist, Komponist, Klavierist und
ehemaliger Organist.
Musik-, und Germanistikstudium für
Lehramt und Musikwissenschaft in
Köln und Duisburg
Gewinner des Ruhrrock Festivals
NRW, Gewinner des WDR- Wettbewerbs „Stadtmusik“ in der Sparte
Jazz. Gewinner des Kabarettpreises
der Obernburger Kochsmühle.
Verschiedene Platten und CD- Produktionen. Auftragskompositionen für Bühnenstücke. Seit 1999 schwerpunktmäßig als Kabarettist tätig mit ca. 100 Auftritten im Jahr.
Die „Süddeutsche Zeitung“ schrieb:
“Seit ein paar Jahren erlebt das totgesagte politische Kabarett ein erstaunliches Comeback. Georg Schramm hat es vorgemacht, wie man Pointen in atemberaubendem Tempo
abfeuert und dann, als Topping, ein Stück Realsatire obendrauf setzt, dass dem Publikum das Lachen im Halse stecken
bleibt. Jetzt gibt es in Deutschland ein paar Jüngere, die das
genauso gut beherrschen. Uli Masuth zählt dazu.“
Highlight
KABARETT
"UND JETZT DIE GUTE NACHRICHT"
LEITUNG: ULI MASUTH
Termin: 21.03.2015 Zeit: 20:00–22:00 Uhr
Ein feiner Herr in schwarzem Anzug – so stellt man sich einen
Organisten vor, der zum Lobe des Herrn irgendwo da oben in
der Kirche an der Orgel präludiert. Aber Uli Masuth, der tatsächlich eine lange Zeit in seiner Heimatstadt Organist war
und inzwischen auf den Kabarettbühnen Deutschlands und der
Schweiz unterwegs ist, hat eine schwarze Seele und produziert schwarze Pointen.
„Und jetzt die gute Nachricht“ heißt sein viertes Soloprogramm. Der Titel mag verwundern, erwartet man von einem
Kabarettisten ja nun wirklich alles, nur eines nicht „Die gute
Nachricht“. Gibt’s überhaupt gute Nachrichten, in einer Fülle,
dass man damit ein Abendprogramm bestreiten kann? Und
wenn, kann man mit „Der guten Nachricht“ Menschen zum Lachen bringen? Masuth behauptet: Ja! Wetten dass..? Allerdings, bei Masuth lachen Sie anders: ohne Schadenfreude,
ohne Reue, und - ganz wichtig in Zeiten von RessourcenKnappheit - Sie lachen nachhaltiger.
Begegnung
ULI MASUTH
Und weil Uli Masuth sich treu bleibt, gilt auch für dieses Programm: politisch aktuell, mit Klavier, aber ohne Gesang!
Preis: € 16,00 (€ 15,00 GN-Cardbesitzer)
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
29
Begegnung
23. SCHÜTTORFER MUSIKNACHT
BAND: DIE KRÖNUNG
Termin: 18.04.2015 Zeit: 21:00 Uhr
Wir bieten Live-Musik in kleiner Besetzung, die sowohl auf
grosse Bühnen, als auch in kleine Nischen passt!
Hits aus den letzten 50 Jahren prägen unser Programm, das
absolut partytauglich, aber auch loungig präsentiert werden
kann. Und das alles: Stimmungsvoll, tanzbar, groovend, liebevoll arrangiert...
Preis: € 6,00
24. SCHÜTTORFER MUSIKNACHT
BAND: ROCKSTUFF
Termin: 07.11.2015 Zeit: 21:00 Uhr
Die Band „Rockstuff“ gehört schon lange zur Nordhorner Musikszene und besteht aus sehr erfahrenen Musikern. So zeichnet sich die Band neben der klassischen Rockbesetzung mit
Schlagzeug, Bass, Gitarre, Keyboard und Leadgesang unter anderem durch eine Bläsersektion und zwei Sängerinnen im
Background aus. Das Repertoire der Band besteht aus bekannten Rock-, Blues- und Funk- Oldies der sechziger und siebziger Jahre.
Preis: € 6,00
30
LEITUNG: DR. KATJA KESSLER
Termin: 22.04.2015 Zeit: 19:30 Uhr
„Beim Reisen lernst du vieles kennen. Zum Beispiel dich selbst.
Wir waren gerade zehn Jahre verheiratet. Andere Ehefrauen
bekommen da ja gern einen Ring, eine Reise oder einen neuen
Busen spendiert. Mir schenkte mein Kerl mal eben ein neues
Leben.“
© Privat
DR. KATJA KESSLER
geboren 1969 in Kiel, ist Zahnärztin, Journalistin und Bestsellerautorin - u.a. Herztöne, Das Mami Buch und Der Tag, an
dem ich beschloss, meinen Mann zu dressieren. Katja Kessler
ist mit dem Chefredakteur der BILD, Kai Diekmann, verheiratet. Sie lebt mit ihrem Mann und vier Kindern in Potsdam.
Highlight
im KunstWerk
Begegnung
LESUNG:
SILICON WAHNSINN
Als ihr Mann für ein Jahr ins kalifornische Silicon Valley muss,
sagt Katja Kessler ihrem gemütlichen Leben in Potsdam kurzentschlossen Tschüss und findet sich über Nacht mit vier
kleinen Kindern und sieben großen Koffern in einem MiniApartment am Highway wieder. Mit einem Mal heißt Alltag:
Kolibris vor dem Küchenfenster, der Duft von Eukalyptus in
der Luft, Popo-Vermessungs-Roboter in der Jeans-Abteilung.
Aber schnell wird auch klar: Mist! Hier läuft leider gerade verdammt viel schief ... Wie es ist, im Land der unbegrenzten
Möglichkeiten an eigene Grenzen zu stoßen, warum Glück ein
Gast ist, der gern durch die Hintertür kommt –
Katja Kessler erzählt.
Preis: € 8,00 (€ 7,00 GN-Cardbesitzer)
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
31
Begegnung
DR. MED. MICHAEL PRANG
geboren 1960, ist Arzt, Autor und Kommunikationsberater.
Nach einer Ausbildung zum Sozialversicherungsfachmann bei
der AOK hat er in Berlin, Hamburg und Bogotà Medizin studiert und danach mehrere Jahre als Arzt in Kliniken und Arztpraxen in Deutschland und England gearbeitet. Bekannt
geworden ist er als „Morning Doc“ im SAT.1-Frühstücksfernsehen. Im C.H.Beck Verlag sind von ihm bisher erschienen: Vegetarier leben länger. Die 101 größten Gesundheitsirrtümer
(2010), Die 77 größten Fitness-Irrtümer (2011) und Alternativmedizin – Was sie leistet. Wann sie schadet (2014).
VORTRAG: ALTERNATIVMEDIZIN –
WAS SIE LEISTET. WANN SIE SCHADET.
LEITUNG: DR. MED. MICHAEL PRANG
Termin: 24.04.2015 Zeit: 19:30 Uhr
Die Alternativmedizin vermittelt gerne den Eindruck, ohne
Risiken heilen zu können. Immer stärker drängen alternative
Therapiekonzepte auf den Markt und versprechen Hilfesuchenden sogar dort Heilung ohne Nebenwirkungen, wo die
Schulmedizin nicht helfen kann. Ein Durchblick wird immer
schwieriger: Wer gibt Versprechen nur ab, und wer kann seine
Versprechen halten? Der Arzt und Autor Michael Prang hat die
alternativen Heilmethoden ohne Vorurteile durchleuchtet –
denn auch die Scheuklappen der sogenannten Schulmedizin
lehnt er ab. Stattdessen plädiert er für einen offenen, situationsabhängigen Einsatz von Schul- und Alternativmedizin.
In seinem Vortrag wagt er einen sehr persönlichen Streifzug
durch die Tiefen und die Höhen der Alternativmedizin und
die Schulmedizin.
Preis: € 8,00 (€ 7,00 GN-Cardbesitzer)
32
BAUCHREDNERCOMEDYSHOW
Bereits 1983 und 1984 wurde er Deutscher Jugendmeister der
Magie und mit 18 Jahren erhielt er sein erstes Engagement in
einer internationalen Show im Bernhard-Theater in Zürich.
LEITUNG: JAN MATTHEIS
Termin: 09.05.2015 Zeit: 20:00 Uhr
1992 errang er den ersten Preis der Fingerfertigkeit beim
Europa-Kongress der Magier in Baden-Baden. Ein Engagement
im berühmten Hansa-Theater in Hamburg folgte. Später
machte er sich als Bauchredner einen Namen, so wurde er z.B.
von André Heller und Bernhard Paul zur Eröffnung des „Wintergarten-Varietés“ in Berlin engagiert.
Er gastiert mit seinen Programmen erfolgreich im In-und
Ausland, ist gern gesehener Gast in verschiedenen TV-Shows,
bei großen Firmen-Events sowie in den namhaften VarietéTheatern wie dem Tigerpalast in Frankfurt, den GOP-Varietés
oder Roncalli´s Apollo-Theater in Düsseldorf.
Im Kultur- und Theaterbereich gibt es Jan Mattheis auch
„abendfüllend“. Die Kunst des Bauchredens, Comedy-Elemente
und Magische Momente vereinen sich zu einem Theater-Abend
der unterhaltsamsten Art.
Bauchredner, Comedian und so ganz nebenbei einer der TopMagier im deutschsprachigen Raum, macht seine Sache "aus
dem Bauch heraus".
Er verleiht den Zuschauern fremde Stimmen, verwandelt Papier zu Geld und hat ein tête-a-tête mit der "Großen alten
Dame des Varieté", die skurrile Anekdoten und schrille Chansons zum Besten gibt. Der Illusionist mit Händen und Stimme
quatscht für zwei, verblüfft mit vertrackten Tricks und sorgt
mit trockenem Humor für feuchte Augen.
Ob zaubernde Stinktiere oder ignorante Installateure:
Seine Figuren werden zu eigenwilligen Partnern in einem
amüsanten Spiel, das Jeden in seinen Bann zieht. Hier werden
Ihre Ohren Augen machen!
Wissen Sie wie´s geht? Dann werden Sie gleich noch verblüffter dastehen als vorher! Je genauer Sie hinsehen, desto weniger werden Sie mitbekommen...
Begegnung
JAN MATTHEIS
Preis: € 16,00 (€ 15,00 GN-Cardbesitzer)
Highlight
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
33
Begegnung
KLASSIKKONZERT
„LE ROSSIGNOL EN AMOUR“
LEITUNG: ENSEMBLE "LA CONSERVATION"
Termin: 30.05.2015 Zeit: 20:00 Uhr
ENSEMBLE "LA CONSERVATION"
Polina Gorshkova – Traversflöte / Klassische Klappenflöte
Bernhard Reichel – Klassische Gitarre / Barocklaute
Oksana Vasilkova – Viola da gamba / Bratsche
Als AbsolventInnen von Studiengängen für moderne Instrumente
führte uns die Suche nach authentischen Ausdrucksmöglichkeiten und Klangfarben zur historischen Aufführungspraxis. Jede(r)
von uns ist Mitglied in mehreren Ensembles, bzw. spielt mit verschiedenen Orchestern. Diese eigenen musikalischen Wege führen dann in den gemeinsamen Proben und Konzerten zu neuen
Ideen und Visionen. Ziel ist es, eine lebendige Konversation auf
menschlicher und musikalischer Ebene zu entwickeln und die facettenreiche Klangsprache des Barock und der Klassik verstehen
zu lernen, individuell zu erfühlen, in musikalischen Dialogen zu
sprechen und so dem Zuhörer zu vermitteln.
34
Fast hundert Jahre war die einzigartige Hofhaltung Louis XIV.
„Le Roi du Soleil“ Vorbild für die europäischen Fürsten- und
Königshäuser. Kunst und Musik dienten nicht zuletzt zur repräsentativen Darstellung imperialer Ansprüchen und absolutistischer Macht, aber auch zur Unterhaltung im höfischen
Leben. „Plaisir“ oder „le bon goût“ sind daraus nicht wegzudenken, vielmehr entstand daraus eine europäische Modeerscheinung: der sogenannte Galante Stil. Le galante homme ist
im XVIII. Jahrhundert die Idealfigur im höfischen Auftreten.
Der französische Stil wird als elegant, leicht und angenehm,
mit Esprit empfunden. Jean-Laurent Le Cerf da la Viéville
(1674-1707, französischer Musikwissenschaftler) leitet die
Qualität der französischen Musik aus Ihrer Natürlichkeit her,
die Natur schließlich sei die Grundlage jeder Kunst und
Schönheit. „La vraie beauté est dans le juste milieu“.
Preis: € 13,00 (€ 11,00 GN-Cardbesitzer)
Highlight
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
Obwohl er ausgebildeter Mediziner
ist, entscheidet er sich 1991 ins
Fach Comedy zu wechseln und hat
seitdem 11 Comedy-Produktionen
auf die Bühnen gebracht. Momentan
ist er mit 4 verschiedenen Programmen unterwegs.
Seit 2001 ist er festes Mitglied der
Stand Up Comedy Sendung „NightWash“im WDR und 2008/2009 Moderation mit der eigenen Sendung
„FUNKHAUS“ mit 36!! Folgen im
WDR und auf allen Sendern mit
hohen Quoten regelmäßig zu sehen.
2009 wurde er für den deutschen Comedypreis nominiert. Seit
Anfang 2011 ist er mit anspruchsvollen, tagespolitisch aktuellen Radio-Kabarett-Raps bei SWR 3 regelmäßig zu hören und
erhielt 2011 in Hannover den 1.Preis „Der Spezialist“ .ZDF
"Comedy Champion" ARD/WDR Funkhaus, Nightwash, Soloprogramm 2009 RTL Comedy Night, 2009 nominiert für den deutschen Comedy-Preis Sat1 Jürgen von der Lippe "Wer zuletzt
lacht" Pro7 Quatsch Comedy Club!, "Gott sei Dank dass Sie da
sind"WDR "Stratmanns", "Comedy Hotel", "Funkhaus", "Nightwash" Radio 1live Gaststar der LIVE-Comedy-Tour 2004 und
2005 BR "Otti´s Schlachthof", "Unter vier Augen" NDR Talk
Show Comedy Central "Um Antwort wird gebeten" Sat1 Comedy "Poetry Comedy", "Kookaburra Show" VIVA, Center TV
und, und, und...
KABARETT:
HEINZIGARTIG - WIE DIE LIEBE
LEITUNG: HEINZ GRÖNING
Termin: 05.06.2015 Zeit: 20:00 Uhr
„Schenkt mir euer Lächeln, ein fröhliches Gesicht, ein kleines
bisschen Liebe mehr verlang ich nicht…“ Mit diesen zwei Zeilen beginnt Heinz Gröning sein Programm und schon wird
dem Publikum klar werden, dass sie einem heinzigartigen
Abend voller Liebe und voller Lachen beiwohnen werden .
Begegnung
HEINZ GRÖNING
Laut Wikipedia ist die Liebe ein 35 km kurzer Nebenfluss der
Nogat im ehemaligen Ostpreussen, ein Hauptgürtelasteroid
oder eine besonders intensive Form der Zuneigung. Aber was
ist sie wirklich ??? Eine lebenslange Schwärmerei ohne Entsprechung in der Wirklichkeit ? Das Trugbild eines durch Hormone verseuchten Gehirns? Real existierendes, wahres Glück
verborgen im ersten Lächeln der neugeborenen Tochter ?
Steckt Sie zusammen mit dem Teufel im Detail oder ist sie
ganz einfach, ein sich immer wieder trotzig erneuerndes
„DENNOCH“ ?
Preis: € 18,00 (€ 17,00 GN-Cardbesitzer)
Highlight
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
35
AUSSTELLUNG: JEDER KANN KUNST
Begegnung
LEITUNG: SCHÜTTORFER AUGE
Termin: 12.06.–05.07.2015 Zeit: 15:00–12:00 Uhr
Die Künstlergruppe „Schüttorfer Auge“ gruppierte sich 2005
um den Schüttorfer Kunstmarkt. Seitdem plant und organisiert sie die jährlich stattfindende „Schüttorfer Art“ und verbindet so Kreativität und Kunst zum Mitmachen. In ihrem
Atelier „Das SchAu-Haus“ bietet das „Schüttorfer Auge“ eine
Vielfalt künstlerischer Möglichkeiten an, wie:
© fotostudio-schuettorf (Andreas Kleve)
SCHÜTTORFER AUGE
KUNST ist Aktion - ist Lust am Tun - ist Spaß
ist Leben - ist Vielfalt
es sind zu sehen von oben links: Britta Schneider Alferink, Heike Hauch, Beate Meurisch, Ingrid Wendelmann, Klaus Lücken, Kirsten de Boer
es fehlen: Hanna Breitenbach, Heidi Bavink- Schmidt
und Ilona Gross
Acryl- und Ölmalerei | Skulpturen | Zeichnungen
Workshops für Kinder und Erwachsene | offenes Atelier
Auftragsarbeiten | Artothek
Unter diesen Aspekten vermittelt die Ausstellung einen Überblick über die Arbeiten der Künstler des „Schüttorfer Auges“
selbst, zeigt aber auch eine lebendige Vielfalt der in den
Workshops entstandenen Projekte, Bilder und Installationen.
www.schuettorfer-auge.de
Die Vernissage zur Ausstellung: 12.06.2015 ab 19:30 Uhr
Öffnungszeiten: dienstags - freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr
samstags - sonntags von 15:00 bis 18:00 Uhr
Gerne machen wir auch Besichtigungstermine ausserhalb dieser Zeiten aus.
Der Eintritt ist frei.
Highlight
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
36
LEITUNG: IRINA VON BENTHEIM
Termin: 17.06.2015 Zeit: 19:30 Uhr
IRINA VON BENTHEIM
Irina von Bentheim, die Stimme
der Sarah Jessica Parker aus "Sex
and the City".
Sie ist vor und hinter Kamera und Mikrofon groß geworden.
Ihre Moderationen, Interviews, Reportagen und Talk-Sendungen im alten Rias und auf Deutschland Radio Berlin sind unvergessen.
Sie war Kinderfilmstar, ist der Schauspielerei immer treu
geblieben und tourte jahrelang mit ihren musikalischen
Lesungen durch die ganze Welt. Sie arbeitet als Autorin und
Sprecher-Trainerin. „hörbarWeiblich“ heißt ihr Hörbuchverlag.
www.irinavonbentheim.de
Highlight
Im Zeitalter von SMS und E-Mail droht eine der schönsten Formen der Liebesbezeugung unterzugehen: der Liebesbrief, den
wir nicht auf einer Festplatte archivieren, sondern fein säuberlich mit Schleifen gebunden an einem geheimen Ort aufheben, um ihn dann irgendwann wieder hervorzuholen und darin
zu schwelgen. Mit ihrer Lesung unterschiedlicher Briefe, unterschiedlicher Frauen aus unterschiedlichen Epochen möchte
Irina von Bentheim das Publikum inspirieren.
Begegnung
LESUNG:
LIEBESBRIEFE BERÜHMTER FRAUEN
Die Briefe, die sie herausgesucht hat sind erschreckend, komisch, tiefsinnig, irrwitzig oder auch gnadenlos sentimental.
Rosa Luxemburg, George Sand, Anais Nin, Prinzessin Luise
vom Preußen, Else Lasker Schüler, Lotte Lenja…- so unterschiedlich die Frauen und die Zeiten, in denen sie lebten, so
unterschiedlich sind die Briefe, die sie schrieben.
Irina von Bentheim (Stimme) entführt ihre Zuschauer in Gefühlswelten, die mal zart und anschmiegsam, mal albern,
hasserfüllt oder ängstlich sind. Eines ist allen Briefen gemeinsam: die Leidenschaft.
Preis: € 8,00 (€ 7,00 GN-Cardbesitzer)
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
37
Termin: 21.06.2015
Zeit: 10:00–18:00 Uhr
Zum zweiten Mal lädt das KunstWerk Schüttorf zum Tag der
offenen Tür ein. Den Besucherinnen und Besuchern erwarten
verschiedene Schnupperworkshops, Live-Musik, Kaffee /Kuchen und viele weitere Überraschungen. Das KunstWerk Schüttorf freut sich mit vielen Menschen den Tag zu verbringen.
Der Eintritt ist an diesem Tag frei.
ALAIN FREI
Der Schweizer ist einer der erfolgreichsten jungen Senkrechtstarter der Comedy-Szene, der mit viel Selbstironie, seinem
natürlichem Talent und einer unglaublichen Spielfreude jedes
Publikum in seinen Bann zieht. Die Themen des charmanten
Wahlkölners sind frisch, modern, intelligent und ohne die typische Schweizer Neutralität. Er verkörpert die neue Generation Schweiz - räumt auf mit angestaubten Klischees, regt
zum nachdenken an und beleuchtet unser Weltgeschehen mit
intelligentem Humor und Ironie.
KABARETT:
NEUTRAL
WAR GESTERN!
LEITUNG: ALAIN FREI
Termin: 03.07.2015
Zeit: 20:00 Uhr
Mit viel Charme und den Blick
für das Absurde unserer Gesellschaft erzählt er unter anderem
über die Tücken als Schweizer in Deutschland, Generation-Facebook, Rassismus und Vorurteile und warum wir Menschen
schlussendlich doch alle gleich sind.
Und am Ende des Abends stellt man sich unweigerlich die
Frage: Ist das wirklich ein Schweizer? Wo ist die ganze Neutralität? Die war Gestern!
Pressestimme: "Alain Frei traf den Humor, den richtigen Ton
und das Zwerchfell. Herzerfrischend und rasant. Machte ein
Ende mit (fast) allen Vorurteilen gegenüber Schweizern. War
lustig, spontan und gewitzt. Gab eine Zugabe, die so improvisiert wie schreiend komisch war." (wichern.net)
Preis: € 16,00 (€ 15,00 GN-Cardbesitzer)
Highlight
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
38
© Timm Ortmueller Photography.jpg
Begegnung
TAG DER OFFENEN TÜR IM KUNSTWERK
LEITUNG: BREMER KLAVIERDUO
Termin: 12.07.2015 Zeit: 17:00 Uhr
Evgeny Cherepanov 1984 in Sverdlovsk Russland geboren,
studierte am Ural Staatskonservatorium. Als er 2004 nach
Deutschland kam, setzte er seine Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und Hochschule für
Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei den Professoren Arie Vardi
und Gabrielle Kupfernagel fort. Er tritt sowohl als Solist als
auch mit Orchestern und in kammermusikalischen Ensembles
auf. Nachdem er den 2. Preis beim G. Enescu Internationalen
Musikwettbewerb und den 1. Preis beim L. Janacek Internationalen Musikwettbewerb gewonnen hat, wird er oft in
Frankreich, Italien, Japan, Österreich, Rumänien, Spanien
usw. gehört.
BREMER
KLAVIERDUO
Seit 2010 bilden die beiden Pianisten Evgeny und
Alexandra Cherepanov ein
festes Klavierduo.
Programm:
W. A. Mozart Die kleine Nachtmusik
F. Schubert Fantasie in f-moll op. posth. 103
G. Bizet aus Jeux d'enfants op. 22
S. Rachmaninov Sechs Stücke op. 11
Highlight
Begegnung
KLASSIKKONZERT MIT DEM
BREMER KLAVIERDUO
Alexandra Cherepanov wurde in 1985 in Kiew, Ukraine geboren. Preisträgerin mehrerer nationalen Klavierwettbewerben
in der Ukraine, im Alter von 19 Jahren absolvierte Alexandra
ihr Bachelor Studium, und einige Jahre später bekam am
Kiewer Konservatorium ihr pädagogisches und künstlerisches
Diplom. Zurzeit studiert sie an der Hochschule für Künste
Bremen bei Prof. Patrick O'Byrne.
Preis: € 13,00 (€ 11,00 GN-Cardbesitzer)
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
39
Begegnung
SARAH HAKENBERG
Sarah wollte Schauspielerin
werden. Gleich vier Jahre hintereinander reüssierte sie mit
der Hauptrolle „Maria“ im Krippenspiel und wurde so zum
Star der Zornedinger Kirchengemeinde. Bis heute bleibt ungeklärt, weshalb sie später
keine der zehn staatlichen
Schauspielschulen, an denen
sie vorsprach, aufnehmen
wollte. Um sich von ihrem
Misserfolg abzulenken, schrieb
Bild: PNNPierach
sie während ihres Theaterwissenschaftsstudiums lustige Geschichten, die sie vor dem
Münchner Publikum vortrug. Das Publikum lachte sich
schlapp. Na, dachte sie, dann werde ich eben Schriftstellerin
und zog voller Enthusiasmus ins verruchte Berlin.
„Schriftstellerin ist nicht gut“, meinte jedoch Kollegin Martina Schwarzmann. „Werde lieber Kabarettistin, dann kannst
Du auch Geld damit verdienen!“
„Aber ich mach´doch gar kein Kabarett“, wandte Sarah ein.
„Des is wurscht“, sagte Martina und zuckte mit den Schultern.
Und so wurde Sarah Kabarettistin, schrieb fleißig böse Lieder,
angelte sich ein paar Preise und zog in München direkt neben
ihre Lieblings-Kleinkunstbühne, das Lustspielhaus. Na, wenn
das nicht Glück bringt!
KLAVIER-KABARETT:
STRUWWELPETER RELOADED
LEITUNG: SARAH HAKENBERG
Termin: 04.09.2015 Zeit: 20:00 Uhr
„Willkommen in der Champions League!“ lobpreiste die Süddeutsche Zeitung Sarah Hakenberg zu ihrem dritten Soloprogramm „Struwwelpeter reloaded“, in dem die Kabarettistin
und Liedermacherin die allseits bekannten Geschichten vom
Struwwelpeter in die heutige Zeit versetzt. Statt des Zappelphilipps erklingt die Hymne von der Ritalin-Aline, Hans-guckin-die-Luft verwandelt sich in Mandy-guck-aufs-Handy, ein
scheinbar fröhliches Kinderfest der NPD löst die Geschichte
vom schwarzen Buben ab, und der Suppenkasper erscheint als
draller Kalle, der auf dem Spielplatz versehentlich in der Röhrenrutsche steckenbleibt. Stets treuherzig lächelnd sitzt Sarah
Hakenberg am Klavier und haut ihrem Publikum kleine gemeine Gassenhauer um die Ohren, die vor messerscharfem und
diabolischem Witz nur zu sprühen. Bitterböse Ironie, garantiert pädogogisch wertfrei und urkomisch – Hakenberg von
ihrer schwärzesten Seite.
Preis: € 17,00 (€ 15,00 GN-Cardbesitzer)
Abendkasse: 20,00 € GN-Card Abendkasse: 18,00 €
Highlight
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
40
62 Jahre
2 Kinder und 4 Enkelkinder
Studium der Sonderpädagogik
Gruppendynamische Ausbildung
Psychotherapeutische Ausbildung in Core-Energetic
Leitung von Meditations- und Selbsterfahrungsreisen
seit 1991 Vortragstätigkeit (Bewußtseinsentwicklung,
Wüstenerfahrungen etc.)
VORTRAG:
PILGERN IN ZEITGEMÄSSER FORM
LEITUNG: AGNES VON HELMOLT
Termin: 16.09.2015 Zeit: 19:30 Uhr
Pilgern ist spätestens seit Hape Kerkelings Reise wieder interessant geworden und spricht Menschen mit ganz unterschiedlichen Erwartungen an. Seit 1991 biete ich moderne
Pilgerreisen an und ziehe mich regelmäßig mit meinen Reiseteilnehmern in verschiedene Wüsten zurück. Wir sind nur mit
dem Notwendigsten versorgt, schlafen unter dem Sternenzelt
und gehen zu Fuß den Weg, der zu uns selber und letztlich in
die Tiefe der inneren Stille und des Seins führt. Alles Vertraute, Gewohnheiten und Komfort lassen wir zurück und entsprechen damit dem klassischen Peregrinatio, dem Leben in
der Fremde. Das Gehen und die einfachen Alltagshandlungen
geschehen in einer meditativen Form.
Zugleich ist unser Pilgern jedoch nicht mehr an traditionelle
Anliegen, wie Verdienste zu erwerben oder Schuld abzulösen,
gebunden.
Auf dem Weg zu sein ist für uns die Einladung zur Selbstbegegnung und zu der Öffnung des spirituellen Raumes in unserem Inneren.
Begegnung
AGNES VON HELMOLT
Preis: € 8,00 (€ 7,00 GN-Cardbesitzer)
41
Begegnung
KLASSIKKONZERT:
ENSEMBLE IL MIO MODO
LEITUNG: ENSEMBLE IL MIO MODO
Termin: 27.09.2015 Zeit: 17:00 Uhr
ENSEMBLE IL MIO MODO
Das Ensemble Il mio modo entstand unter dem Dach der
Bremer Hochschule für Künste, wo alle Teilnehmer ihr Studium
absolvieren. Noch vor der Ensemblegründung haben die Musiker in verschiedenen Projekten zusammen gearbeitet. Die
Teilnehmer nahmen in unterschiedlichen Meisterkursen und
Konzerten mit berühmten Musikern wie Luciano Contini, Björn
Colell sowie in
unterschiedlichen Ensembles der Welt teil, wie zum Beispiel
Le poème harmonique (Frankreich) unter der Leitung von Vincent Dumestre, Bremer barock consort (Deutschland) unter
der Leitung von Manfred Cordes und Musica Vitrioli (Österreich) unter der Leitung von Josef Stolz, österreichische Kammerphilharmonie. Auch wurden die Musiker mit der Arbeit von
Thomas Albert, Veronika Skuplik, Peter Kooij und Hille Perl
und Joachim Held bekannt. Die Geographie der Konzerte umfasst Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich, Österreich.
Highlight
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
42
Programm:
• Pierre Guédron (1570-1620) - Si tu veux apprendre
• Fabrice Caïentain-Mais voyes
• Estienne Moulinié (1599-1676) - Fantasia
• Une jeune fillette
• John Dowland (1563-1626) - A Fancy
• John Dowland - Lachrimae
• Estienne Moulinié - Consert de different oyseaux
• Estienne Moulinié - Dialogue: Espagnol je te supplie
• Claude Gervais - Pavane Delestrape
• Gulio Caccini - Al fonte, al prato
• John Dowland The Right Honorable Ferdinando Earl of Derby, His Galliard
• John Dowland - A Fantasie
• Fabrice Caïentain (1570-1578)- Allons vielle imperfaite
• La furstenberg
• Estienne Moulinié - Non speri pieta
• Andrea Falconieri - La Suave melodiá
• Tarantella del gargano
• Chiaccona di Paradiso e dell’Inferno
Preis: € 13,00 (€ 11,00 GN-Cardbesitzer)
Geboren in Tirol
Matura in Innsbruck
Studium der Klinischen Psychologie an der
LMU München
Ausbildung in Verhaltenstherapie, Paar- und
Familientherapie, systemischer Therapie,
Traumatherapie.
Ich lebe seit über 30 Jahren in München, bin seit 2007
verwitwet und habe zwei erwachsene Söhne.
Reisen und Aufenthalte im Orient.
Seit 1980 Hinwendung zum Sufismus und Islam.
SCHÜTTORFER RELIGIONSGESPRÄCH
"SUFISMUS – DER WEG DES HERZENS"
LEITUNG: MARIA ZEPTER
Termin: 30.09.2015 Zeit: 19:30 Uhr
Der Sufismus ist ein Weg des Herzens, der uns mit der Schönheit und der Essenz des Islam verbindet: ein Weg der Liebe,
der über das Licht des Propheten Muhammad (s) in die Einheit alles Seienden führt. Während die Frühgeschichte des Sufismus eher von berühmten Einzelpersönlichkeiten geprägt
war, bildeten sich ab dem 12. Jhdt. mehre große Sufiorden –
die sich in den letzten Jahrzehnten auch hier im Westen ausgebreitet haben. Ziel des Sufischülers ist es, seinen Charakter
zu verfeinern, mittels verschiedener Praktiken, vor allem des
Dhikr, seine Seele zu reinigen, bis sie – um mit einem Bild
des großen andalusischen Sufilehrers Muheddin Ibn Arabi zu
sprechen – so blank wird wie ein Spiegel, in dem sich nur
mehr das Alleine, der Alleine selbst, spiegelt. Dieser Läuterungsprozess beinhaltet große Glücksmomente, Erleben von
süßem Frieden und Einssein, aber auch Prüfungen und Heimsuchungen. An diesem Abend erfahren sie mehr über das Sufitum, den inneren Weg des Islam, über die Praxis der
Sufischüler, die Beziehung zum Scheich und der geistigen
Kette der Lehrer. Und über die Liebe und die Nähe zu Allah,
die Rabbia al Adawiya mit folgenden Worten beschrieb: „Oh,
mein Gott, während des Tages rufe ich Dich ´Oh, mein Herr`
und in der Stille der Nacht `Oh, mein Geliebter!`".
Begegnung
MARIA ZEPTER
Der Eintritt ist frei.
43
Begegnung
DR. MARTIN KREUELS
AUSSTELLUNG: DAS LETZTE BILD
1969 in Kevelaer geboren
bis 2009 freier Biologe
seitdem freischaffender Fotograf
und Buchautor
www.fotografie-kreuels.de
LEITUNG: DR. MARTIN KREUELS
Termin: 15.10.–01.11.2015
LESUNG: 17 JAHRE WIR
LEITUNG: DR. MARTIN KREUELS
Termin: 14.10.2015
Zeit: 19:30 Uhr
„Männer schreiben nicht von Gefühlen, das ist nicht männlich.
Männer sind hart, denken logisch, stringent und zeigen keine
Gefühle.“ Und trotzdem kommen sie an Grenzen, wo dieses Bild
nicht mehr stimmt.
Als meine Frau gestorben war, brach genau dieses Bild bei mir
zusammen. Auf der Suche nach Büchern von Männern zu dem
Thema, war ich nicht erfolgreich. Kein Wunder, denn wir sind
eine Minderheit in Deutschland. So entstand dieses Buch.
Aufgeschrieben habe ich meine Gedanken in der
Zeit vor dem Tod meiner Frau und in der Zeit danach. Notiert von einem Menschen, der versucht
wieder im Leben Fuß zu fassen, sein Leben zu führen und seinen vier Kindern einen Weg zu zeigen.
Preis: € 8,00 (€ 7,00 GN-Cardbesitzer)
44
Die Totenfotografie ist eine alte Kultur, die leider im vergangenen Jahrhundert verloren gegangen ist. Dabei strahlen Portraits von Verstorbenen häufig eine tiefe Ruhe aus, die den
Angehörigen Hilfe in ihrer Trauer sein kann.
Die Idee auf dieses Thema brachte mich mein damals sechsjähriger Sohn, der ein Bild seiner verstorbenen Mutter
machte. Seine Idee habe ich aufgegriffen und seitdem viele
Male umsetzen können.
Die Vernissage zur Ausstellung findet am 14.10.2015 im Rahmen der Lesung: "17 Jahre wir" ab 19:30 Uhr statt.
Öffnungszeiten: dienstags - freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr
samstags - sonntags von 15:00 bis 18:00 Uhr
Gerne machen wir auch Besichtigungstermine ausserhalb dieser Zeiten aus.
Der Eintritt ist frei.
Dr. Karl W. ter Horst ist in der Grafschaft Bentheim groß geworden. In der Zeit von 1969 bis 1974 studierte er an der
Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster Evangelische
Theologie, Philosophie, Soziologie, Psychologie und Pädagogik. Gleichzeitig war er im Landesvorstand der DKP Niedersachsens aktiv. Aus der Partei Er wurde aus der Partei wegen
seines Protestes gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns
1977 ausgeschlossen. 1978 folgte die Promotion im Fach Soziologie zum Dr. phil. an der Philosophischen Fakultät der
Westfälischen Wilhelms-Universität. Das Thema der Dissertation war die Herkunft widersprüchlicher Normen in konfliktreichen Sozialsystemen.
Während seiner Lehrtätigkeit im Fach Psychologie an der Universität Bremen nahm er nochmals das Studium der evangelischen Theologie an der Universität Münster auf. Nach einem
Vikariat in der reformierten Gemeinde in Bremen-Blumenthal
wurde er 1995 Pfarrer der Evangelisch-reformierten Kirche in
Schüttorf. In dieser Zeit gründete er den grenzübergreifenden
Verein „ECO - Verein zur Förderung europäischer Grenzkulturen
e.V.“, der die Aufgabe hat, Völkerverständigung und Friedensliebe zu entfalten. Sein friedenspolitisches Engagement gilt
besonders der Beratung und Hilfe von Kriegsdienstverweigerern und Soldaten. Ter Horst nahm in seinen Veröffentlichungen sowohl soziale, pädagogische, soziologische als auch
psychologische Themen auf. Er verwandte dabei den Begriff
Konfliktpsychologie für die Entwicklung von Jugendlichen in
einem Entwicklungsmodell. »
In den letzten Jahren verband er mehr
und mehr psychologische, spirituelle
und theologische Themen und war in
der christlichen Friedensbewegung
aktiv und schrieb einen Roman.
Aufmerksamkeit erreichte Ter Horst,
als er im August 2009 Nina Hagen
taufte, welche seitdem Mitglied seiner
Kirchengemeinde ist.
Begegnung
DR. KARL W. TER HORST
VORTRAG UND DISKUSSION
"SEELENRUHIG REIFEN"
LEITUNG: DR. KARL W. TER HORST
Termin: 04.11.2015
Zeit: 20:00–22:00 Uhr
Der Referent Dr. Karl W. ter Horst zeigt aus theologischer, psychologischer und seelsorgerlicher Sicht, Schritte zu einem
glücklichen und guten Leben auf.
An diesem Abend wird ein Büchertisch mit Büchern von Herrn
Dr. Karl W. ter Horst angeboten.
Der Eintritt ist frei.
45
Begegnung
CHRISTOPHER KÖHLER
Comedy, Magie, Klamauk und Wahnsinn! Um nur Einiges zu
nennen, was in der „Super Spitzen Knaller Show“ zu bewundern ist! Und bei Christopher Köhler wundert man sich nicht
wenig… Man fragt sich: Ist der manchmal so doof oder tut
er nur so? Wenn er das doch nur manchmal selber wüsste…
Christopher Köhler macht „Comedy Magic“ und ist damit seit
Jahren erfolgreich auf
Deutschlands
Bühnen unterwegs. Er verbindet auf seine
eigene charmant-faszinierende Art
Comedy und
Magie wie kein
Zweiter.
COMEDY MAGIC:
„DIE SUPER SPITZEN KNALLER SHOW“
LEITUNG: CHRISTOPHER KÖHLER
Termin: 13.11.2015 Zeit: 20:00 Uhr
Nun kommt sein zweites Soloprogramm auf die Bretter, die
die Welt bedeuten. Und ein Brett hat er ab und zu auch vor
dem Kopf, wenn ein Kunststück nicht zu gelingen scheint…
Aber irgendwie scheint es dem sympathischen und smarten
Künstler zu gelingen, aus ausweglosen Situationen die Zuschauer zum Staunen zu bringen und zum Ausrasten zu animieren. Denn das tun seine Zuschauer regelmäßig, wenn sie
wilde Fesselspiele erleben, gemeinsam Zaubergesten erlernen,
skurrile Gedankenlese-Apparate aufsetzen oder Tagebucheinträgen lauschen.
Christopher Köhler ist lustig, zaubert, liest, improvisiert und
erzählt. Kurz: Er macht Spaß! Die Show passt in keine Schublade. Das ist die SUPER SPITZEN KNALLER SHOW! "Der Mix aus
verblüffenden Kunststücken und totalem Blödsinn machten
enorm viel Spaß!" (Kölnische Rundschau)
"Ein echter Brüller ist Comedy-Zauberer Christopher Köhler.
Wie der die Performance der „ernsten“ Magiershows aufs Korn
nimmt, ist genial." (Westfälische Zeitung)
Preis: € 16,00 (€ 15,00 GN-Cardbesitzer)
Highlight
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
46
LEITUNG: DAS BREMER STREICHQUARTETT
Termin: 21.11.2015 Zeit: 20:00 Uhr
DAS BREMER STREICHQUARTETT
Mai 2012 Vier Studenten der Hochschule für Künste Bremen
proben zum ersten Mal zusammen. Ein paar Tage später findet
ein Kurs mit dem Leipziger Streichquartett statt. Nach dem
Kurs geben die Meister einen wichtigen Hinweis "Weiter machen Leute, weiter machen!"
Ein deutsches Quartett... im Geiste, aber ganz international!
Weißrussin, Koreanerin, Slowake, Franzose. Unsere vier ganz
unterschiedlichen Hintergründe komplementieren sich einander, und bringen unserer Interpretation einen besonderen
Reichtum.
Claude Debussy Streichquartett g-Moll op.10 (35")
Joachim Turina "Horacion del Torero" (10")
Ludwig van Beethoven Streichquartett N.14 c#-moll op.131
Highlight
Das Streichquartett in g-Moll von Claude Debussy gehört zu
den frühen Werken des Komponisten und nimmt einen ganz
besonderen Platz in seiner reichen Produktion. Der Style ist
noch nicht klar entschieden ob es zur Spätromantik oder zum
neugeborenen Impressionismus gehört. Man spürt die Spuren
den universalen Aufstellungen mit Einflüssen aus Asien,
Afrika und Spanien.
Diesen Impressionismus empfindet man ganz in " la oración
del torero " des spanischen Komponisten Joaquín Turina, der
in einen`symphonischen Gedicht ´- für Streichquartette den
heroischen, wilden und raffinierten Kampf eines Torrero beschreibt.
Genauso wild und raffiniert könnte sicherlich auch die Musik
des älteren Beethoven beschrieben werden; ein wildes Temperament, mit einer hochpräzisen und hochakkuraten Praxis der
Komposition.
Das Streichquartett op.131 zählt als eines der bedeutendsten
Streichquartett Beethovens, wild, empfindlich, dramatisch.
Nicht verwunderlich ist es, dass Schuberts letzter Wunsch vor
seinem Tod eine Aufführung dieses Quartetts war.
Begegnung
KLASSIKKONZERT MIT DEM BREMER
STREICHQUARTETT
Preis: € 13,00 (€ 11,00 GN-Cardbesitzer)
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
47
Begegnung
AUSSTELLUNG DIE TEXTILINDUSTRIE IN DER
OBERGRAFSCHAFT BENTHEIM AB 1945
LEITUNG: GESCHICHTSWERKSTATT DER VHS NORDHORN
Termin: 04.12.2015–06.03.2016
SCHÜTTORFER
KÜNSTLERWEIHNACHTSMARKT
LEITUNG: KUNSTWERK SF GGMBH
Termin: 29.11.2015 Zeit: 13:00–18:00 Uhr
Herzlich Willkommen zum zweiten Künstlerweihnachtsmarkt
im KunstWerk Schüttorf. Nach dem großen Erfolg 2013 findet
nun auch in diesem Jahr ein Weihnachtsmarkt statt. Viele verschiedene Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Werke
und geben Einblick in ihre Arbeit. Sie sind herzlich eingeladen sich bei Kaffee, Kuchen, Glühwein und adventlichem Ambiente auf Weihnachten einzustimmen.
Der Eintritt ist frei.
Highlight
im KunstWerk
die Geschenkidee für besondere Augenblicke
48
Die Geschichte der Stadt Schüttorf und Gildehaus wurde in
den letzten zwei Jahrhunderten maßgeblich durch die Textilindustrie bestimmt. Die Ausstellung, erarbeitet von der Geschichtswerkstatt an der VHS, führt durch die Lebenswelten
der Arbeiter, Angestellten und Inhaber bis zu den Besonderheiten der Stadtentwicklung ab 1945.
Die Vernissage zur Ausstellung: 04.12.2015 um 19:30 Uhr.
Öffnungszeiten: dienstags - freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr
samstags - sonntags von 15:00 bis 18:00 Uhr
Gerne machen wir auch Besichtigungstermine ausserhalb dieser Zeiten aus. In dem Zeitraum: 25.01.2016 - 04.02.2016 ist
die Ausstellung aufgrund einer anderen Veranstaltung geschlossen.
Preis: € 4,00 (€ 2,00 GN-Cardbesitzer)
www.kunstwerk-schuettorf.de
Gesundheit und Bildung
Aktuelle Informationen
unter:
Gesundheit und Bildung
Für viele Menschen sind Gesundheit und Bildung die wichtigsten Güter überhaupt. Dazu gehört
eine gesunde Ernährung, sportliche Aktivitäten, aber auch in Harmonie mit sich selber zu sein.
Sind wir geistig mit unserer Umwelt, dem Alltag im Einklang, fühlen wir uns in unserem Körper
wohl und umgekehrt. Wir schöpfen Kraft, Energie und Sinn durch viele Dinge, sei es durch Sport,
Musik und andere kreative Medien. Es erlaubt uns, unser Leben aktiv zu gestalten und in den
Ausdruck zu gehen. Gleichzeitig haben wir die Möglichkeit unseren Horizont zu erweitern und
uns zu öffnen für lebendige Erfahrungen.
49
Gesundheit und Bildung
GEBURTSVORBEREITUNGSKURS
LEITUNG: KERSTIN HEUERMANN
Termin: 01.01.–31.12.2015 Zeit: auf Anfrage
KERSTIN HEUERMANN
Seit 1997 Hebamme. Nach jahrelanger Tätigkeit im Krankenhaus, jetzt selbständig tätig.
Die Geburtsvorbereitung findet in einer kleinen Gruppe statt.
Sie können mit dem Geburtsvorbereitungskurs ab der 25. SSW
beginnen. An acht Abenden à 90 Minuten erfahren Sie alles
über Geburt, Wochenbett, Säuglingspflege, Stillen, Flaschennahrung usw. Am Ende der Stunde steht eine Entspannungsübung auf dem Programm. Auf Wunsch können auch
Partnerabende stattfinden. Bitte kommen Sie in bequemer
Kleidung und bringen eine Matte oder eine Decke, dicke
Socken und die Krankenkassenkarte mit.
RÜCKBILDUNGSGYMNASTIKKURS
In folgenden Bereichen begleite ich Sie gerne:
- Geburtsvorbereitung
- Gespräch vor der Geburt
- Hausbesuche nach der Geburt des Kindes
- Rückbildungsgymnastik
LEITUNG: KERSTIN HEUERMANN
Termin: 01.01.–31.12.2015 Zeit: auf Anfrage
Nach und nach sollen mit Musik und Spaß alle Muskelpartien,
die sich während der Schwangerschaft und der Geburt verändert haben, wieder gekräftigt werden.
Bitte kommen sie in Sportkleidung. Beginnen können sie ca.
6 – 10 Wochen nach der Geburt des Kindes.
Die Kosten für die Kurse übernimmt die Krankenkasse. Aus
diesem Grund bitten wir Sie, sich direkt bei der Kursleiterin
Frau Kerstin Heuermann anzumelden. Die Telefonnummer
lautet 05923-990781 und die Email-Adresse:
jkheuermann@gmx.de
50
LEITUNG: HEIDI SEBELIN
Termin: 01.01.–31.12.2015 Zeit: auf Anfrage
HEIDI SEBELIN
Als ich vor einigen Jahren unter starken Rückenschmerzen und
allgemeiner Erschöpfung
litt, begann ich mit Yoga.
Bereits nach wenigen
Stunden merkte ich, hier
wird nicht nur meinem
Rücken geholfen, sondern auch mein inneres Gleichgewicht
wieder hergestellt. Über 20 Jahre arbeitete ich als examinierte Krankenschwester in den verschiedensten Bereichen
wie Dialyse, Chirurgie und häuslicher Pflege mit Sterbebegleitung, sowie 10 Jahre als ausgebildete Hebamme. Darüber hinaus besuchte ich 4 Jahre lang das Yoga-Forum in Düsseldorf
und beendete diese Ausbildung mit einer Prüfung zur Yogalehrerin im Bund Deutscher Yogalehrer (BDY) sowie der Europäischen Yogaunion (EYU). Mit meinem Mann habe ich zwei
erwachsene Kinder. Aus diesem großen Schatz an Erfahrungen
schöpfe ich heute in meinen Yoga Kursen und freue mich,
mein Wissen an Menschen aller Altersgruppen, Schwangere,
Personen mit Rückenschmerzen oder einer Burn-Out-Symptomatik weiterzugeben.
Im Hatha - Yoga, einer der bekanntesten Yogaformen, erlernen wir durch vielfältige Körperübungen zum Beobachter zu
werden von An- und Entspannungen und die Motivation der
Anspannung. Durch gezielte Atemübungen einerseits sowie
durch das Sitzen in der Stille, lernen wir mit den täglichen
Belastungen des Alltags besser umzugehen, sie mit mehr
Ruhe und Gelassenheit anzunehmen.
Yoga kann Ihren Rücken aufatmen lassen, durch spezielle und
einfache Übungen. Yoga kann Verspannungen lösen, fördert
körperliche Frische und mehr Lebensfreude. Wenn Sie sich
durch diese Punkte angesprochen fühlen, haben Sie die Möglichkeit in einer angenehmen Atmosphäre und einer kleinen
Gruppe die Yogaübungen im Kunstwerk Schüttorf zu erlernen.
Ich freue mich auf Ihr Kommen.
Gesundheit und Bildung
YOGA
Weitere Informationen erhalten Sie unter Rufnummer, Frau
Heidi Sebelin, 05921 990090. Unter dieser Telefonnummer besteht auch die Möglichkeit sich anzumelden. Schnupperkurse
sind möglich, sowie langfristige Kurse.
51
QIGONG AM MORGEN
Gesundheit und Bildung
LEITUNG: DÖRTE KLEIN
Zeit: dienstags 10:00–11:30 Uhr
QIGONG AM ABEND
LEITUNG: DÖRTE KLEIN
Zeit: dienstags 18:30–20:00 Uhr
DÖRTE KLEIN
Geboren am 10.09.1953.
Gelernte Apothekenhelferin.
Weiterbildung durch Kurse und Seminare in Atem- und Chakra
Meditation.
Seit 5 Jahren pflege ich meine Gesundheit täglich mit Qigong,
Meditation in Bewegung.
52
Seit Jahrhunderten ist Qigong ein Bestandteil der Chinesischen Medizin. Wenn unsere Lebensenergie Qi frei fließen
kann, sind wir gesund, wir fühlen uns optimistisch und stark.
Qigong wirkt durch die langsamen, fließenden Bewegungen
beruhigend und regulierend auf Körper, Geist und Seele. Mit
der Zeit findet Stressabbau statt und Muskelverkrampfungen
lösen sich.
Zum Kennenlernen besteht die Möglichkeit für 9 Euro an einer
Kursstunde teilzunehmen.
Die Kurse umfassen folgende Termine:
06.-27.01.2015 | Preis: € 28,00
03.-24.02.2015 | Preis: € 28,00
03.-31.03.2015 | Preis: € 35,00
07.–28.04.2015 | Preis: € 28,00
05.–26.05.2015 | Preis: € 28,00
02.–30.06.2015 | Preis: € 35,00
01.–29.09.2015 | Preis: € 35,00
06.–27.10.2015 | Preis: € 28,00
03.–24.11.2015 | Preis: € 28,00
01.–15.12.2015 | Preis: € 21,00
Jahrgang 1949, verheiratet, ein Sohn
Gymnasiallehrerin (Deutsch, Erziehungswissenschaften) Kontemplation und Zen
bei Willigis Jäger Tai Ji bei Cäcilia von
Schöningh nach Al Huang
Psychologisch – therapeutische Ausbildung/Fortbildung/Supervision
STILLE:
MEDITATION, KONTEMPLATION, ZATEN
LEITUNG: ELKE VAGT
Termin: 14.01.2015 Zeit: 18:30–20:00 Uhr
Einmal etwas länger zur Ruhe kommen, in die Stille lauschen,
zu sich selbst finden, im Jetzt leben auf den Spuren alter
mystischer Wege … Nach einer Übung des Ankommens findet
ein Sitzen im Schweigen statt, unterbrochen von meditativem
Gehen.
Gelegenheit zum Einzelgespräch
WORKSHOP STILLE:
MEDITATION, KONTEMPLATION, ZAZEN
LEITUNG: ELKE VAGT
Termin: 20.06.2015 Zeit: 9:00–18:00 Uhr
Einmal etwas länger zur Ruhe kommen, in die Stille lauschen,
zu sich selbst finden, im Jetzt leben auf den Spuren alter
mystischer Wege …
Der Tag beginnt mit einem Kurzvortrag zur Einstimmung,
findet aber ansonsten im Schweigen statt; einfache Körperübungen unterstützen das Sitzen; Sitzen und Gehen wechseln
einander ab. Es besteht Gelegenheit zum Einzelgespräch.
Mitzubringen sind: Essen und Trinken, warme Socken, evtl.
eine Decke.
Gesundheit und Bildung
ELKE VAGT
Preis: € 35,00
Preis: € 5,00
Weitere Termine zur selben Uhrzeit:
28.01.2015 | 11.02.2015 | 25.02.2015 | 11.03.2015
22.04.2015 | 13.05.2015 | 27.05.2015 | 10.06.2015
24.06.2015 | 08.07.2015 | 26.08.2015 | 09.09.2015
23.09.2015 | 14.10.2015 | 11.11.2015 | 25.11.2015
09.12.2015
53
Gesundheit und Bildung
NIKO AVRAMIDIS
Ausgebildet in archaischen griechischen Heilmethoden, Klangmassage-Praktiker, Besuch
verschiedenster psychologischer Seminare,
Leitung der Peter Hess-Akademie in Griechenland,
autorisierter Ausbilder in der Peter Hess-Klangmassage.
LUTZ DÖRING
PHI-Ansprechpartner für Supervisionen
Diplom-Soziologe, Systemischer Supervisior
und Coach (SG),
Heilpraktiker für Psychotherapie.
54
PETER HESS
Pädagoge und Diplom-Ingenieur (FH) für Physikalische Technik. In
jahrelanger Forschung und Praxis entwickelte er 1984 die Peter
Hess-Klangmassage, einer ganzheitlichen Entspannungsmethode,
die zur Stärkung der Gesundheit beitragen kann. Leiter des Peter
Hess Institutes, dem 17 Peter Hess Akademien im Ausland angeschlossen sind. Er ist 1. Vorsitzender des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V. Peter Hess leitet Seminare im Inund Ausland und ist Autor und Herausgeber verschiedener Bücher
und DVDs.
EINFÜHRUNG
IN DIE PETER HESS-KLANGMASSAGE
LEITUNG: NIKO AVRAMIDIS & LUTZ DÖRING
Termin: 16.–18.01.2015 Zeit: ab 15:00 Uhr
LEITUNG: NIKO AVRAMIDIS
Termin: 04.02.2015 Zeit: 16:00–20:00 Uhr
Mit dem Abschlussseminar mit Supervision endet die Ausbildung.
In diesem Seminar werden die eigenen Praxiserfahrungen und die
der anderen Seminarteilnehmer reflektiert. Dies gibt noch einmal
eine abschließende Sicherheit im Geben der Klangmassage. Besondere Beachtung im Rahmen des Abschlussseminars findet die
Schulung des professionellen Selbstverständnisses als Peter HessKlangmassagepraktiker. Die Abgrenzung zu Klienten wird besprochen, Grenzen der Klangmassage und der eigenen Möglichkeiten
bestimmt und gesetzliche Rahmenbedingungen erläutert. Sicherheit geben auch die organisatorischen Hinweise für Werbung,
Akquisition und Praxisgestaltung.
Es findet etwa drei Monate nach dem Ausbildungsabschnitt,
Klangmassage III + IV oder Intensivausbildung, statt und Sie
werden hier im Voraus fest eingeplant.
Dieser Workshop ist eine beliebte Möglichkeit, sich etwas
Gutes zu tun und gleichzeitig die Welt der Klangschalen und
die Klangmassage kennenzulernen.
Unter fachkundiger Leitung können Sie spielerisch erste Erfahrungen mit Klangschalen sammeln und erhalten Einblicke
in die Wirkungsweise der Klänge.
Sie erlernen konkrete Klangübungen für den Alltag und führen
in einer Zweierübung unter Anleitung eine Klangentspannung
für den Rücken durch.
Gesundheit und Bildung
KLANGMASSAGE
ABSCHLUSSSEMINAR III+IV
Preis: € 45,00
Ausbildungsabschluss
Die Absolventen der Ausbildung sind berechtigt, folgende Berufsbezeichnung zu führen: „Peter Hess-Klangmassagepraktikerin" ∙
„Peter Hess-Klangmassagepraktiker"
Umfang: 22 Unterrichtsstunden. Preis: € 280,00
Weiterer Termin zur selben Uhrzeit:
18.–20.09.2015
55
Gesundheit und Bildung
KLANGMASSAGE II
LEITUNG: NIKO AVRAMIDIS
Termin: 28.02.–01.03.2015 Zeit: 10:00–18:00 Uhr
Ziel ist die Vermittlung der Grundzüge der Peter Hess-Klangmassage. Sie erfahren die Basis-Klangmassage selbst, bekommen
erste Anleitungen für ihre Anwendung und geben selbständig
eine Klangmassage. Das Seminar umfasst 17 Unterrichtsstunden.
Nach diesem Wochenende werden die Teilnehmer in der Lage
sein, die Peter Hess-Klangmassage im privaten Rahmen anzuwenden.
Inhalte sind:
• Vorstellungen über den feinstofflichen Bereich und Bedeutung für
die Klangarbeit
• Wahrnehmung des eigenen Körperumfeldes über die Handflächen
• Wahrnehmung des feinstofflichen Bereichs durch gemeinsamen
Klang
• Wahrnehmung des feinstofflichen Bereichs mit Klangschalen und
Gongs
• Gezielter Einsatz von Klangschalen im feinstofflichen Bereich
• Klangangebote mit dem Fen-Gong für den feinstofflichen Bereich
• Klangangebote mit dem „Klanghut“ für den feinstofflichen Bereich
• Entwicklung einer dialogischen, resonanzbereiten, wertungsfreien
Haltung (dem Klienten und sich selbst gegenüber)
Preis: € 220,00
56
GESUNDHEITSPRÄVENTION
FÜR KÖRPER, GEIST UND SEELE MIT
KLANGSCHALEN + KLANGMASSAGE I
LEITUNG: NIKO AVRAMIDIS & PETER HESS
Termin: 09.–12.04.2015 Zeit: 10:00–12:30 Uhr
Wir haben viele gute Wünsche für uns selbst, deren Umsetzung
sich jedoch häufig als schwierig erweist:
• Sich etwas Gutes tun, frei von körperlichen Problemen und
quälenden Gedanken werden und die Gesundheit fördern.
• Zu Sicherheit und Klarheit kommen, Aufgaben und Ziele sicher
erreichen.
Die in diesem Seminar erfahrenen und eingeübten Peter HessKlangelemente mit Klangschalen unterstützen Sie nachdrücklich
bei der Realisierung solcher Wünsche für sich. Die Übungen
haben sich in der Praxis bewährt und beinhalten vielfältige
Möglichkeiten.
Tipp für u.a. Peter Hess-Gruppenleiter:
Peter Hess bietet ein gleichnamiges Kursleiter-Training an. Der
Besuch dieses Seminares ist eine der Teilnahmevoraussetzungen.
Preis: € 410,00
KLANGMASSAGE III+IV IM BLOCK
LEITUNG: NIKO AVRAMIDIS & PETER HESS
Termin: 25.04.–02.05.2015 Zeit: 18:00 Uhr
LEITUNG: NIKO AVRAMIDIS
Termin: 10.–13.09.2015 Zeit: 18:00 Uhr
Mit der Intensivausbildung sind wir den Bedürfnissen vieler Interessierter entgegengekommen, die weite Anreisewege haben
oder aus anderen Gründen die Einzeltermine für die Seminare
nicht wahrnehmen können. Die Erfahrung mit dieser kompakten
Ausbildung hat uns gezeigt, dass hier ein Raum entsteht, der
ein besonders effektives Lernen ermöglicht.
Die Ausbildungsinhalte entsprechen den Seminaren Klangmassage I-IV. Im Mittelpunkt des Abschlussseminars, das in der
Regel etwa drei Monate nach der Intensivwoche stattfindet, stehen die Praxiserfahrungen der TeilnehmerInnen und die gemeinsame Erarbeitung von Problemlösungen. Nach Beendigung der
Ausbildung, d.h. also am Ende des Abschlussseminars, erhalten
die TeilnehmerInnen ein Zertifikat mit der Berechtigung, die
Peter Hess-Klangmassage im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen professionell anzuwenden.
Unsere Intensivausbildungen sind anerkannt nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz. Die Intensivausbildungen in
Nordrhein-Westfalen sind dort als Bildungsurlaube anerkannt.
Anerkennungverfahren in anderen Bundesländern laufen noch.
Ziel ist die Befähigung der Teilnehmer zur sicheren, zielgerichteten und klientenorientierten Anwendung der Klangmassage zur
Entspannung. Die individuellen Bedürfnisse und Probleme der
Klienten finden dabei Berücksichtigung. Zusätzlich wird die
Klangmassage durch neue Elemente erweitert. Im nächsten
Schritt geht es darum, die Wirkung der Klangmassage auf Körper, Auren und Chakra im ganzheitlichen Sinne zu erfahren.
Außerdem wird die Anwendung der Klangmassage zur Entspannung unter Berücksichtigung bestimmter Krankheitsbilder erörtert. Besondere Beachtung im Rahmen des Abschlussseminars
findet die Schulung des professionellen Selbstverständnisses in
der Klangmassage, das heißt Abgrenzung zu Klienten klären,
Grenzen der Klangmassage und der eigenen Möglichkeiten bestimmen und gesetzliche Rahmenbedingungen kennen lernen.
Sicherheit geben auch die organisatorischen Hinweise für
Werbung, Akquisition und Praxisgestaltung.
Das Ausbildungsseminar umfasst 34 Unterrichtsstunden
Die Intensivausbildung beginnt donnerstags um 18.00 Uhr
und endet samstags um 12.30 Uhr.
Gesundheit und Bildung
KLANG INTENSIVAUSBILDUNG
Die Intensivausbildung beginnt donnerstags um 18.00 Uhr
und endet sonntags um 12.30 Uhr.
Preis: € 440,00
Preis: € 860,00
57
Gesundheit und Bildung
HANNELIE JESTÄDT
TRAUMTÄNZE
Theologin und Pädagogin. Seit 1991 bin ich freiberuflich tätig
als Bildungsreferentin und Seminarleiterin mit den Schwerpunkten Christliche Spiritualität und meditierendes Tanzen
und als Qi Gong Kursleiterin.
LEITUNG:
HANNELIE JESTÄDT
Termin: 17.01.2015
Zeit: 09:00–18:00 Uhr
Weiterbildungen:
Sterbebegleitung (Hospizbewegung im Kreis Warendorf) Bibliodramaleiterin (Nico Derksen und Maria Nolet) Analytische
Psychologie nach C. G. Jung und Seelsorge (Kloster Vinnenberg und C. G. Jung-Gesellschaft Köln) Qi Gong-Kursleiterin
(Qi Gong-Schule Bergstraße, nach Richtlinien des DQGG e. V.)
Für den liturgischen Tanz habe ich ein Ausbildungsprogramm
entwickelt und bereits mehrfach durchgeführt.
Ich sehe den Menschen als Leib-Geist-Seele-Einheit und bin
mit allen auf der Suche nach erfülltem Leben. Der Halt, den
ich im christlichen Glauben finde, trägt auch meine Seminararbeit. Beim Tanzen bringe ich diese Sehnsucht explizit zum
Ausdruck. In der Arbeit mit Biblischen Figuren (Egli) und im
Bibliodrama bekommen biblische Erzählungen im Heute Gestalt und werden als aktuell erfahrbar. Im Qi Gong erfahre ich
den Zusammenhang von Leib, Geist und Seele unmittelbar.
Bei diesen aus China stammenden altbewährten Übungen der
TCM finde ich Ruhe in der Bewegung und Bewegung in der
Ruhe. Der Geist wird frei, körperliche Beschwerden nehmen
ab. Körper und Geist finden zur Harmonie.
Kreistänze mit sich wiederholenden Schrittfolgen und
sowohl ruhiger als auch
kraftvoller Rhythmik lassen
den Geist zur Ruhe kommen.
Entsprechend dem Tanzthema klären sich die Gedanken. Leib und Seele finden
zueinander. Der Tanzende findet seine Mitte. Die Einbindung
in eine Gruppe, zumeist als Kreis, erleichtert das gleichmäßige Bewegen, verdichtet den Ausdruck und die Erfahrung
der Bewegung, insbesondere der Gebärde und schafft Gemeinschaft. Diese bewegt sich um eine Kreismitte, die als tragendes stabiles Zentrum einen starken symbolischen Gehalt
aufweist. Was trägt mich in meinem Leben? Wohin geht
meine Sehnsucht? Wo ist meine Mitte? Wie stehe ich mit ihr
in Verbindung?
Die Themen der Meditationstänze ergeben sich an diesem
Tanztag aus den Büchern Traumtänze und Neue Traumtänze
von Hannelie Jestädt und beziehen sich auf Alltagserfahrungen, Wünsche und Hoffnungs-Träume.
Preis: € 50,00
58
Jahrgang 1964, ist zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation
nach Marshall Rosenberg. Sie ist
Gründerin der Akademie für friedvolle
und kreative Kommunikation in Köln
und unterstützt seit 8 Jahren Institutionen, Kindergärten, Schulen und Familien darin, eine achtsame und
wertschätzende Kommunikation aufzubauen und zu praktizieren. Sie ist Diplombetriebswirtin,
Medienpädagogin, Achtsamkeitstrainerin und Mutter.
ERZIEHUNG, DIE DAS LEBEN BEREICHERT
LEITUNG: DAGMAR BELLEN
Termin: 24.01.2015 Zeit: 09:00–16:00 Uhr
Erziehung ohne Konflikte gibt es nicht - egal, ob Ihr Kind ein
Jahr alt oder in der Pubertät ist. Deshalb ist es wichtig, eine
Kultur des respektvollen Miteinanders und Verstehens in der
Familie aufzubauen und zu pflegen. Wie kann ich beispielsweise Ärger ausdrücken, ohne den anderen zu verletzen? Wie
setze ich klare Grenzen, ohne dass daraus Machtkämpfte werden? Wie kann ich verstehen, was mein Kind wirklich braucht?
In diesem Workshop üben wir praxisnah an konkreten Fallbeispielen, wie sich eine lebendige und wertschätzende Kommunikation für Mütter und Väter im Alltag umsetzen lässt.
EINFÜHRUNGSWORKSHOP GEWALTFREIE
KOMMUNIKATION NACH ROSENBERG
LEITUNG: DAGMAR BELLEN
Termin: 26.09.2015 Zeit: 09:00–16:00 Uhr
"Wenn die Giraffe mit dem Wolf tanzt"
Gewaltfreie Kommunikation
Der Wolf symbolisiert eine Sprache, die sich in Bewertungen
und Verurteilungen ausdrückt. Auseinandersetzungen - ob mit
dem Partner, dem Kind oder den Kollegen - werden so oft unangenehm und kämpferisch, führen zu Streit und Frust.
Die Giraffe spricht von Gefühlen und Bedürfnissen. So kann
Verbindung und Verstehen gelingen und es werden Lösungen
gefunden, die für alle Beteiligten gewinnbringend sind.
Gesundheit und Bildung
DAGMAR BELLEN
In diesem praxisnahen Einführungs-Workshop lernen Sie die
Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marshall
Rosenberg kennen. Hierbei üben Sie, wie es möglich ist, Konflikte in einer klaren und wertschätzenden Art und Weise auszutragen.
Preis: € 60,00 (€ 55,00 GN-Cardbesitzer)
Preis: € 60,00 (€ 55,00 GN-Cardbesitzer)
59
Gesundheit und Bildung
EINFÜHRUNG
IN DIE HERZINTELLIGENZ®- METHODE
LEITUNG: BARBARA M. JAKOB
Termin: 31.01.–01.02.2015 Zeit: 09:30–17:00 Uhr
BARBARA M. JAKOB
Innere Ruhe und Kraft finden, Selbstbewusstsein und Zuversicht, Vertrauen auf die eigenen Fähigkeiten – die von HeartMath® entwickelte HerzIntelligenz® hat sich als Methode
bewährt, einen nachhaltigen Prozess des Selbst-Stärkens anzuregen und in Gang zu halten. Sie hilft dabei, Stress wirkungsvoll zu regulieren und sich schnell aus negativen
Gedankenschleifen zu befreien.
Barbara M. Jakob ist Diplom-Sozialpädagogin, Heilpraktikerin für
Psychotherapie und Mediatorin. Sie hat 13 Jahre in der Suchttherapie gearbeitet und ist seit 2010 in eigener Praxis in Osnabrück
tätig. Sie verbindet komplementäre Heilmethoden, die Herzintelligenz® Methode und einfühlsame Kommunikation nach M. B. Rosenberg in ihrer Praxis.
Mit der Intelligenz unseres Herzens können wir unsere Emotionen bewusst steuern, anstatt von ihnen gesteuert zu werden. Und wir können uns von lebenseinschränkenden
emotionalen Mustern befreien. In unserem Herzen liegt somit
der Schlüssel zu unserer emotionalen Intelligenz.
Herzintelligenz ist ebenso einfach wie effektiv. Bereits nach
dem ersten Trainingstag sind viele Teilnehmer in der Lage,
Ihre Herzintelligenz erfolgreich anzuwenden und damit:
• eine positivere u. optimistischere Grundhaltung einzunehmen
• in stressvollen Situationen gelassen zu bleiben
• Ihre Emotionen besser zu regulieren
Preis: € 320,00
60
LEITUNG: RENATE KUIPERS & ANGELIKA JAKOBS
Termin: 11.02.2015 Zeit: 19:30–20:30 Uhr
RENATE KUIPERS
Ausbildung zur PTA
Aus- und Weiterbildungskurse
zur ganzheitlichen Gedächtnistrainerin
Ausbildungskurs zur pädagogischen Mitarbeiterin
Ausbildung zum smoveyANGEL
ANGELIKA JAKOBS
Ausbildung zur Hotelfachfrau
Ausbildungskurs qualifizierte Tagespflegeperson
Ausbildung zum smoveyINSTRUCTOR
Präventologin i.A.
Bewegung mit den grünen smoveyRINGEN eignet sich für jede
Altersgruppe und macht Spaß. Das Besondere daran sich die 4
frei laufenden Stahlkugeln in den Ringen, die feine Vibrationen erzeugen und so die Hände massieren, Verspannungen
lösen und je nach Stärke der Schwungbewegung die Intensität des Trainings bestimmen
Sie können - das Bindegewebe damit formen und straffen,
trainieren ihre Ausdauer (stärkt das Herz-Kreislaufsystem)
aktivieren 97% der Muskulatur (Fettverbrennung) und
verbessern ihre Koordinationsfähigkeit (Sturzprophylaxe)
Die Stunde endet mit einer kleinen entspannenden smoveyMASSAGE..
smoveyRINGE werden für alle Teilnehmer kostenlos zur Verfügung gestellt.
Gesundheit und Bildung
SMOVEY-KENNENLERNSTUNDE
Preis: € 8,00
Weitere Termine zur selben Uhrzeit:
20.02.2015 | 03.03.2015
61
Gesundheit und Bildung
DIE ZWEIPUNKT-METHODE
TRANSFORMATION
MITHILFE DES BEWUSSTSEINS
LEITUNG: DR. EIKE F. WILTS
Termin: 14.–15.02.2015 Zeit: 10:30–17:30 Uhr
DR. EIKE F. WILTS
Qi Gong Lehrer, Entspannungstrainer, Autor wissenschaftlicher
Fachbeiträge, VHS-Außenstellenleiter
Geboren 1978 in Leer. 1999 bis 2006 Studium der Biologie an der
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fachbereich Systematik
und Morphologie. In Oldenburg folgten mehrere Jahre Arbeit in
der Forschung mit anschließender Promotion 2012 im Fachbereich
Systematik und Evolutionsbiologie durch Unterstützung der Begabtenförderung. Seit 2000 Beschäftigung mit Qi Gong. Nach
Absolvieren des Qi Gong Kontakt Studiums an der Universität Oldenburg, Fort- und Weiterbildung im Qi Gong bei internationalen
und nationalen Ärzten, Lehrern und Meistern, in verschiedenen
Entspannungsverfahren und weiteren alternativen Heilmethoden.
Seit 2013 ehrenamtlicher Außenstellenleiter bei der VHS Leer.
Die Zweipunkt-Methode – Transformation mithilfe des Bewusstseins. Bei der allmählich an Bekanntheitsgrad zunehmenden Zweipunkt-Methode werden durch leichte Berührung
und Intention des reinen Bewusstseins Impulse gesetzt, die
zur wirkungsvollen Transformation von energetischen Blockaden bei körperlichen, mentalen, emotionalen und allgemeinen
Lebensthemen führen. Die Methode basiert auf universell vorhandenem Heilwissen und empirischem Erfahrungswissen verschiedener Philosophien und Traditionen. In jüngster Zeit
wurde die Zweipunkt-Methode durch unterschiedliche Mediziner und Forscher für den westlichen, naturwissenschaftlich
orientierten Menschen, nachvollziehbar aufbereitet und reproduzierbar zugänglich gemacht, insbesondere durch die Erkenntnisse aus der Quantenphysik. Im Seminar beschäftigen
wir uns sowohl mit den prinzipiellen Grundlagen (Quantenfeld, Nullpunktfeld, Matrix etc.) als auch mit der Anwendung
der Zweipunkt-Methode und ihrer Konsequenzen im Alltag.
Durch verschiedene, einfache und praktische Übungen lernen
und erleben wir im Seminar unser Bewusstsein spielerisch so
zu erweitern, dass wir tiefe positive Veränderungen in all unseren eigenen Lebensbereichen und der unserer Umwelt bewirken können.
Preis: € 190,00 (€ 175,00 GN-Cardbesitzer)
62
LEITUNG: DR. EIKE F. WILTS
Termin: 04.–05.04.2015 Zeit: 10:30–17:30 Uhr
Die Vier Regulationsmethoden sind eine etwa 25-minütige
Übungsreihe aus dem von Prof. Zhang Guangde (Sportuniversität Peking) entwickelten, medizinisch-orientierten Qi Gong
System des Daoyin Yangsheng Gong. Die im Seminar vermittelte Reihe umfasst 4 Abschnitte: die Regulierung des Körpers, des Geistes und der Atmung sowie Innen-nährende
Übungen. Die kräftigende, üblicherweise im Stehen ausgeführte Form vereint alle Elemente der Qi Gong Praxis (Bewegung, Imagination, Atmung, Selbstmassage) in sich und hat
einen sehr meditativen Charakter. Sie ist leicht erlernbar,
kommt ohne große Ansprüche an die Koordination aus und
nutzt im besonderen Maße die Wahrnehmung sowie das Führen und Aufnehmen von Qi. Die sanften Übungen wirken physisch und psychisch-emotional ausgleichend und beruhigend,
weshalb sie besonders als Stressbewältigungsmethode geeignet sind. Sie helfen aber auch die Beweglichkeit zu erhalten,
die Leitbahnen zu öffnen und bieten bei regelmäßiger Praxis
einen Selbsterfahrungsweg zur Selbstkompetenz, Achtsamkeit,
Bewusstseinsschulung und Persönlichkeitsentfaltung.
Gesundheit und Bildung
ZÌLÙ TIÁO JIÉ SHÙ – QI GONG
DER VIER REGULATIONSMETHODEN
Preis: € 190,00 (€ 175,00 GN-Cardbesitzer)
63
Gesundheit und Bildung
BRITTA PERTSCH
64
Ich wurde 1966 in Mühlheim an der Ruhr geboren. Seit 1974
lebe ich in der Grafschaft Bentheim. Ich ließ mich von 2004
bis 2009 zur Reiki-Meisterin ausbilden. 2010 habe ich die
Ausbildung zur Wellness- Masseurin bei der Beauty Med Akademie absolviert. Für ein Jahr besuchte ich die Heilpraktikerschule mit anschließender Fachausbildung als Übungsleiterin
für Autogenes Training.
AUTOGENES TRAINING FÜR KINDER
LEITUNG: BRITTA PERTSCH
Termin: 20.02.–03.04.2015 Zeit: 16:30–17:30 Uhr
Kinder unserer Zeit sind unzähligen Störungsfelder ausgesetzt,
wie z.B. Playstation, Computer, Handy, Fernsehen, Schulstress
u.v.m. Sie fühlen sich überfordert und finden kaum Zeit für
sich selbst. Durch das Autogene Training lernen die Kinder,
ihren Körper wieder wahrzunehmen, Ängste abzubauen, ihr
vegetatives Nervensystem selbstständig zu steuern und
gelangen so zu einem gesunden Selbstbewusstsein. Die Kinder
lernen mit Leichtigkeit und werden durch entspannte Fantasiereisen geführt.
Der Kurs umfasst folgende Termine:
20.02. | 27.02. | 06.03. | 13.03. | 20.03. | 27.03. | 03.04.2015
Preis: € 49,00
Dieser Kurs richtet sich an Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren. Es sollte bequeme Kleidung mitgebracht werden.
Dieser Workshop findet wöchentlich freitags statt.
Weiterer Termin zur selben Uhrzeit:
Zeitraum vom 04.09.–16.10.2015
Der Kurs umfasst folgende Termine:
04.09. | 11.09. | 18.09. | 25.09. | 02.10. | 09.10. | 16.10.2015
LEITUNG: BRITTA PERTSCH
Termin: 20.02.–03.04.2015 Zeit: 18:00–19:30 Uhr
Der Rhytmus einer natürlichen Lebensweise wird durch den
Stress unserer Tage erheblich gestört. Bei vielen Menschen beginnt sich eine eigentümliche Lebensangst bemerkbar zu machen. Möchten nicht auch Sie eine Methode kennenlernen, mit
der Sie Ihre Ängste abbauen können? Ruhig und gelassen sind
in jeder Situation? Einen erholsamen Schlaf genießen? Ihre
Leistungs,-Entscheidungs- und Erfolgsfähigkeit steigern?
Das Autogene Training ist eine solche Methode! Eine Methode,
die den Menschen lehrt, sich durch Entspannung und Entkrampfung, positives Denken, körperliche und seelische Gelöstheit, gegen den krankmachenden Stress zu wehren.
Gesundheit und Bildung
AUTOGENES TRAINING FÜR ERWACHSENE
Dieser Kurs umfasst sieben Abende:
20.02. | 27.02. | 06.03. | 13.03. | 20.03. | 27.03. | 03.04.2015
Bitte bringen Sie eine kuschelige Decke, kleines Kopfkissen,
bequeme Kleidung, dicke Socken und evtl. eine Knierolle mit.
Preis: € 70,00
Weiterer Termin zur selben Uhrzeit:
Zeitraum vom 04.09.–16.10.2015
Der Kurs umfasst folgende Termine:
04.09. | 11.09. | 18.09. | 25.09. | 02.10. | 09.10. | 16.10.2015
65
Gesundheit und Bildung
VORTRAG
VERZEIHEN IN DER LIEBE WIE PAARE NEUE NÄHE FINDEN IM RAHMEN DER PAARSYNTHESE
LEITUNG: MICHAEL CÖLLEN & ULLA HOLM
Termin: 27.02.2015 Zeit: 19:30 Uhr
MICHAEL CÖLLEN
Dipl.-Psych., Psycholog. Psychotherapeut, Seit 1975 Entwicklung der PAARSYNTHESE. 17 Jahre Mitautor der NDR-Fernsehreihe „Ich und Du“. Mitbegründer, Vorstand, Lehrtherapeut
der „Deutschen Gesellschaft für Integrative Paartherapie und
Paarsynthese“ GIPP e.V., Buchautor
ULLA HOLM
Dipl. Päd., HP, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Lehrtherapeutin für Gestalttherapie, Paarund Sexualtherapie (DVG, Vorstand
GIPP), Weiterbildungsleitung für
Paarsynthese bei der GIPP e. V.,
Weiterbildung in Tiefenpsychologie
und Körpertherapie.
66
Paare haben sich gegenseitig immer neu zu verzeihen, wenn
ihre Liebe überleben soll. Verzeihen ist persönliche Höchstleistung, Schwerstarbeit für die Seele. Verzeihen und um Verzeihung - Bitten sind die Reifeprüfung aller Liebenden. Die
"Paarsynthese" als paartherapeutisches Verfahren zeigt Wege
auf zum gegenseitigen Verzeihen, Wiedergutmachen und zur
Erneuerung gekränkter und verletzter Liebe. Fünf Stufen auf
dem Weg des Verzeihens bauen aufeinander auf bis hin zum
kreativen Wandel der Liebesbeziehung. Theorie und Praxis –
Wort und Tat sollen hier eins werden. Im Vortrag wird die
„Psychologie des Verzeihens“ vorgestellt, verbunden mit hinführenden Anleitungen und Übungen.
Bitte bringen Sie Schreibmaterial mit.
Preis: € 8,00 (€ 7,00 GN-Cardbesitzer)
LEITUNG: MICHAEL CÖLLEN & ULLA HOLM
Termin: 28.02.2015 Zeit: 09:30-18:30 Uhr
Liebende werden im Alltag der Liebe immer auch zu Streitenden. Soll die Beziehung lebendig bleiben und auf Dauer auch
überleben, erfordert das die schwierigste Kunst des Verzeihens. Verzeihen und um Verzeihung-Bitten sind dann die Prüfsteine der Liebe. Auf dem Irrweg gegenseitiger Verletzungen
braucht es dafür innere Seelenstärke, trotz aller Wunden diesen Weg sinnvoll zu gehen. Der Workshop versucht daher, seelische Öffnung füreinander zurückzugewinnen. Werkzeuge zur
eigenen Selbstüberwindung, zu neuem Finden von Vertrauen
und zur tieferen Sinnerfassung hinter den Konflikten und
Verletzungen durch Übungen, Rituale und Anleitungen werden
aufgezeigt. Eine kurze theoretische Einführung und die
schrittweise Durchführung von Übungen, Regeln und Ritualen
aus dem Verfahren der Paarsynthese sollen in fünf Schritten
den Weg des Verzeihens vermitteln.
Gesundheit und Bildung
VERZEIHEN IN DER LIEBE WIE PAARE NEUE NÄHE FINDEN IM RAHMEN DER PAARSYNTHESE
In der Seminarzeit sind 90 Minuten Mittagspause enthalten.
Bitte bringen Sie Schreibmaterial mit.
Preis: € 95,00 (€ 90,00 GN-Cardbesitzer)
67
FANTASIEREISEN 1
Gesundheit und Bildung
LEITUNG: ANNA BRITTA AVRAMIDIS
Termin: 06.–08.03.2015 Zeit: 18:00 Uhr
ANNA BRITTA AVRAMIDIS
Klangpädagogin (PHI), Erzieherin, Musikerin, Autorin.
Master of Science in integraler Unternehmensführung (USA).
Weiterbildungen als Lösungsorientierte Kurzzeitberaterin
und als Frauen-Coacherin u.a. beim Awakening Woman Institut.
Seminarleiterin (Klangpädagogik, Klangtherapie) des Peter
Hess Institutes. Zusammen mit Nico Avramidis, Leitung der
Peter Hess Akademie in Griechenland und des PHI-Regionalzentrums Nord/Westdeutschland in Schüttorf. Selbständig
in eigener Praxis.
Die Art und Weise, wie wir Sprache benutzen, wie wir uns ausdrücken, sagt viel über unseren Umgang mit uns selber und
dem Leben an sich aus. Sprache kann die Welt gestalten, vor
allem dann, wenn wir sie imaginativ benutzen. Zuhörer, die
sich in der Trance befinden, setzen jedes Bild, das Sie mit
ihrer Sprache malen, direkt in ein inneres Bild um. Innere Bilder wiederum schaffen Realität. Trance ist ein Zustand der
Entspannung, der unter anderem durch das Erzählen bzw.
Hören von Geschichten und Fantasiereisen entstehen kann.
So können Fantasiereisen helfen: neue Ideen im Leben zu
entwickeln gesunde Wege zu erkennen, Lernen zu erleichtern,
Spiritualität (wieder) zu entdecken, kreative Lösungen zu finden u.v.m. WENN, ja WENN ... die Sprache in einer Form eingesetzt wird, die bei den Zuhörern auf keinerlei Widerstände
trifft. Eine sanfte Sprache, liebevoll und achtsam ... Das ist
unser Angebot an Sie: Fantasiereisen in einem sehr leichten
System in schöner Atmosphäre selber schreiben zu lernen ...
Jeder und jede kann das! Das hat dieses Seminar seit acht
Jahren immer wieder bewiesen! So werden Sie in die Lage versetzt, individuell in der Einzelarbeit und in Ihren Gruppen
ganz gezielt auf das Thema und die Eigenart der Menschen gestaltete Fantasiereisen zu verwenden.
Preis: € 220,00
68
geboren 1973 in Nottuln
ILP-Coach für integrierte lösungsorientierte Psychologie,
Klangmassagepraktikerin nach Peter Hess, KLIK Expertin i.A.
Bachelor of Science Klang Resonanz Methode nach Peter Hess
ILP-Coach für integrierte lösungsorientierte Psychologie, nach
Dr. Friedmann Staatl. anerkannte Erzieherin mit langjähriger
Erfahrung in der Arbeit
mit Familien und Kindern. Seit 2011 tätig in
eigener Praxis für
KLANG-Coaching und
Klangentspannung.
FANTASIEREISEN I+II IM BLOCK
LEITUNG: ANNA BRITTA AVRAMIDIS
& HEIKE HAVERBECK
Termin: 16.–19.07.2015 Zeit: 15:00 Uhr
Fantasiereisen I: Klangräume gestalten – Geschichten,
Meditationen und Lyrik wirkungsvoll umrahmen.
Konzept und Methoden: Petra Emily Zurek und Peter Hess
Dieses Seminar richtet sich an alle, die gerne Geschichten erzählen, Meditationen und lyrische Texte vortragen oder mit
Imaginationen in Einzelsettings, Gruppen oder als
Coach für unterschiedliche Belange arbeiten möchten. »
In diesem Seminar lernen Sie, die Wirkung von Fantasiereisen
und Texten durch den kreativen Einsatz von Klangschalen und
Gongs zu vertiefen.
Das ist unser Angebot an Sie:
Fantasiereisen in einem sehr leichten System und in schöner
Atmosphäre selber schreiben zu lernen. Jeder kann das!!! –
Das hat dieses Seminar seit 8 Jahren immer wieder bewiesen.
So werden Sie in die Lage versetzt – in der Einzelarbeit und
in Ihren Gruppen – individuelle, ganz gezielt auf das Thema
und die Eigenart der Menschen gestaltete Fantasiereisen anzubieten. Ein Alleinstellungsmerkmal, das sich herumsprechen
wird!
Die Klänge werden Sie darin unterstützen etwas Einzigartiges
zu schaffen! Umrahmt wird das Seminar natürlich durch klingende Fantasiereisen zu Ihrer Erholung!
Gesundheit und Bildung
HEIKE HAVERBECK
Voraussetzung: Klangmassage I
„Peter Hess-Gruppenleiter", „Peter Hess-Klangentspannungscoaching", „Peter Hess-Klangtherapie", „Peter Hess Lebensberatung“
Umfang: 36 Unterrichtsstunden
Seminarzeit: Beginn Donnerstag um 15.00 Uhr, Ende am
Sonntag um 18.00 Uhr
Preis: € 390,00
69
Gesundheit und Bildung
LÖSUNGSFOKUSSIERTE
GESPRÄCHSFÜHRUNG
LEITUNG: ANNA BRITTA AVRAMIDIS
Termin: 04.–06.09.2015 Zeit: 15:00 Uhr
Für alle, die mit Menschen arbeiten, sie pädagogisch oder
therapeutisch begleiten, bietet sich mit der lösungsfokussierten Gesprächsführung die Möglichkeit, genau die Vorgehensweise zu stärken und zu ergänzen, die wir auch in der Arbeit
mit Klang einsetzen: die KlientInnen darin zu unterstützen,
mit den eigenen Ressourcen wieder in Kontakt zu kommen
und ziel- und zukunftsgerichtet Lösungen zu finden. Das Seminar besteht aus einer Mischung aus Theorie und Praxis,
wobei theoretische Anteile in praktischen Übungen z.B. zu
Fragetechniken und Metaphernarbeit direkt umgesetzt und
mit konkreten Klangsettings verbunden werden können.
Voraussetzung: Klangmassage I
Anerkannt für alle Weiterbildungen am Peter Hess Institut
(Ausnahme: „Peter Hess-Lernberatung“)
22 Unterrichtsstunden
Der Kurs beginnt freitags um 15:00 Uhr und endet sonntags
um 12:30 Uhr.
Preis: € 260,00
70
KLANGMEDITATION WOHLFÜHLABEND
LEITUNG: HEIKE HAVERBECK
Termin: 27.02.2015 Zeit: 19:30 Uhr
Der Geist ist wie ein See, durch die verschiedensten Herausforderungen wie Stress, beruflicher Druck, familiäre Belastungen u.v.m. bewegen sich die Gedankenwellen an seiner
Oberfläche. Um das in der Tiefe des Sees liegende Selbst, dass
immer ruht zu erkennen, müssen zunächst diese Wellen geglättet werden. Jeder Mensch trägt einen Schatz der Stille in
sich, der offenbar wird, wenn die Bewegung des Geistes zur
Ruhe kommt. Die Klänge der Klangschalen und Gongs begleiten uns bei den Meditationen. Sie können helfen den Geist
ganz leicht zur Ruhe und zum Loslassen zu bringen.
Die an diesen Abenden erfahrenen Meditationen, können
leicht in den Alltag übertragen werden und so zu nachhaltigen positiven Veränderungen im Leben führen.
Preis: € 15,00
Weitere Termine zur selben Uhrzeit:
01.04.2015 | 12.06.2015
LEITUNG: HEIKE HAVERBECK
Termin: 29.03.2015 Zeit: 15:00 Uhr
Harmonische Klänge der Klangschalen laden Sie zum entspannen und wohlfühlen ein. Freuen Sie sich auf eine Klanggeschichte bei der Sie ein wenig entspannen können.
Die Klangentspannung dauert ca. 45 Minuten. Abgerundet wird
das Programm in einer gemütlichen Atmosphäre bei Kaffee und
Kuchen soviel Sie möchten für nur zusätzlich 6,50 €.
Preis: € 7,00
KLIK WORKSHOP
LEITUNG: HEIKE HAVERBECK
Termin: 18.04.2015 Zeit: 10:30–17:00 Uhr
Modul 1 Workshop: Klangschalen – Mit allen Sinnen spielen
und lernen (7 Unterrichtsstunden, keine Voraussetzungen)
Klangschalen regen alle Sinne an. Sie glänzen golden, und
wenn man sie mit den Fingerkuppen berührt oder mit einem
Schlägel zum Klingen bringt, ertönt ein vielfältiger Klang.
Dieser setzt sowohl einen akustischen wie vibro-taktilen Reiz
und stimuliert dadurch gleichzeitig die auditive und sensomotorische Wahrnehmung. Der Klang weckt Aufmerksamkeit und
berührt auf emotional wohltuende Weise. »
In diesem Workshop lernen Sie Förder-Spiele mit Klangschalen
kennen, die mit Kindern wunderbar umzusetzen sind.
Die Förder-Spiele:
• schulen die Sinneswahrnehmung, die zentrale Grundlage für
Kommunikation und Lernen ist
• fördern Grob- und Feinmotorik
• motivieren die Kinder und stärken dadurch ihre Konzentration und Ausdauer
• regen die Fantasie an und fördern damit Kreativität als
wichtige Basis für Lösungskompetenz
• stärken die sozialen und kommunikativen Fähigkeiten der
Kinder
Gesundheit und Bildung
KLANGNACHMITTAG FÜR SENIOREN
Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise und lernen Sie die
vielfältigen Möglichkeiten des gezielten Einsatzes von Klangschalen kennen!
Alle Teilnehmer erhalten ein Abschlusszertifikat des Peter
Hess Instituts. Anerkannt für die Weiterbildung KliK-Klang in
Kindergruppen.
Preis: € 73,00
Weiterer Termin zur selben Uhrzeit:
11.07.2015
71
Gesundheit und Bildung
EINFÜHRUNG
IN DIE PETER HESS-KLANGMASSAGE
LEITUNG: HEIKE HAVERBECK
Termin: 04.02.2015 Zeit: 16:00–20:00 Uhr
Dieser Workshop ist eine beliebte Möglichkeit, sich etwas
Gutes zu tun und gleichzeitig die Welt der Klangschalen und
die Klangmassage kennenzulernen.
Unter fachkundiger Leitung können Sie spielerisch erste Erfahrungen mit Klangschalen sammeln und erhalten Einblicke
in die Wirkungsweise der Klänge.
Sie erlernen konkrete Klangübungen für den Alltag und führen
in einer Zweierübung unter Anleitung eine Klangentspannung
für den Rücken durch.
Preis: € 45,00
Weiterer Termin zur selben Uhrzeit:
07.10.2015
72
KLANGMASSAGE I+II IM BLOCK
LEITUNG: HEIKE HAVERBECK
Termin: 22.–25.05.2015 Zeit: 10:00–18:00 Uhr
Nach diesem Wochenende werden die Teilnehmer in der Lage
sein, die Peter Hess-Klangmassage im privaten Rahmen anzuwenden. Mit Klängen von Klangschalen, Fen-Gong und
"Klanghut" wird diese Thematik erfahrbar. Es werden Möglichkeiten erlernt, mittels dieser Instrumente Zugang zur nichtstofflichen Ebene zu bekommen und ausgleichende Techniken
zur Stärkung der Gesundheit im ganzheitlichen Sinne (wie
Außen, so Innen und umgekehrt) anzubieten. Die Seminarinhalte erweitern die Resonanzfähigkeit und ermöglichen intuitives Handeln, das auf eigenem intensivem Erleben in Einzelund Gruppensituationen sowie auf sachlich-fachlich fundierter
Ebene basiert.
Preis: € 440,00
LEITUNG: HEIKE HAVERBECK
Termin: 14.–18.10.2015 Zeit: 18:00–12:30 Uhr
Konzept und Methoden von Petra Emily Zurek und Anna Britta
Avramidis.
Berühren verboten! Wir alle kennen diese stummen Aufforderungen und die vorwurfsvollen Blicke: bloß nichts anzufassen
und dass nicht nur in Museen oder Geschäften. Um die Welt
begreifen zu können müssen wir sie auch anfassen und mit
allen Sinnen erfahren dürfen. Da Kinder heute aber immer
öfter eindimensional über den Bildschirm von Fernsehern,
Computern und Co. lernen sind diese Erfahrungen selten geworden.
Gesprächsführung basierend auf Steve de Shazer’s Konzept.
Diese sensibilisiert die Wahrnehmung - weg vom Problem und
hin zur Lösung - und gibt Impulse, wie Sie die Kinder dazu ermutigen können, selbst nach Lösungen bei Problemen oder
schwierigen Situationen zu suchen.
Gesundheit und Bildung
BLOCKSEMINAR:
KLANGMASSAGE MIT KINDERN
UND KINDER MIT SPRACHE UND KLANG
BEGEISTERN
Preis: € 390,00
Umfang: 36 Unterrichtsstunden
Seminarzeit: Beginn Mittwoch um 18:00 Uhr,
Ende am Sonntag 12:30 Uhr.
Diese sinnlichen Erfahrungen sind aber die Grundlage für ein
gesundes Erwachsenwerden, denn unsere Sinne sind die Brücke zwischen den Menschen und der Welt. Kinder benötigen
vielseitige Sinneserfahrungen, damit die Verarbeitungsprozesse im Gehirn trainiert werden.
In diesem Seminar werden Sie erfahren, wie Sie Kinder in der
Entwicklung ihrer Kommunikations- und Konfliktfähigkeit unterstützen können. Vermittelt werden die auf die Sprache der
Kinder zugeschnittenen Grundzüge der lösungsfokussierten »
73
Gesundheit und Bildung
BEWEGUNG, ENTSPANNUNG & KLANG
KLANGMASSAGE I
LEITUNG: HEIKE HAVERBECK
Termin: 11.11.–16.12.2015 18:30-20:00 Uhr
LEITUNG: HEIKE HAVERBECK
Termin: 14.–15.11.2015 Zeit: 10:00–18:00 Uhr
Gesund mit Entspannung und Klang, ein Kursangebot zur Förderung von Gelassenheit, Gesundheit und innerer Balance.
Sanfte Körper- und Atemübungen begleitet von Klängen der
Klangschalen schaffen einen Ausgleich zwischen Bewegung,
Spannung und Entspannung Ihres Körpers. Gleichzeitig aktivieren Sie ihre Selbstheilungskräfte, beruhigen Ihren Geist
und fördern Achtsamkeit und Körperbewusstsein.
Ziel ist die Vermittlung der Grundzüge der Peter Hess-Klangmassage. Sie erfahren die Basis-Klangmassage selbst, bekommen erste Anleitungen für ihre Anwendung und geben selbständig eine Klangmassage. Nach diesem Wochenende werden
die Teilnehmer in der Lage sein, die Peter Hess-Klangmassage
im privaten Rahmen anzuwenden.
Preis: € 220,00
Umfang: 17 Unterrichtsstunden
Bleiben Sie in Balance!
Die Körper- und Atemübungen des Kurses können Sie unterstützend in Ihren Alltag integrieren, um nachhaltig einen positiven gesunden Ausgleich zu schaffen. So finden Sie innere
Ruhe und schöpfen neue Kraft für Gelassenheit im Alltag.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und warme Socken mit.
Preis: € 90,00
Zeiten:
11.11. | 18.11. | 25.11. | 02.12. | 09.12. | 16.12.2015
74
KLANGMASSAGE II
LEITUNG: HEIKE HAVERBECK
Termin: 05.–06.12.2015 Zeit: 10:00–18:00 Uhr
Ziel dieses Seminars ist die Erweiterung der Arbeit mit der
Klangmassage vom Körper in den feinstofflichen Bereich, d.h.
die Einbeziehung der nicht-materiellen Umgebung. Es geht
darum, die Sensibilität für diesen Seinsbereich zu schulen, die
Wahrnehmung zu verfeinern sowie die Achtsamkeit und Wertschätzung für dieses Thema zu betonen und zu fördern. Zentraler Aspekt hierzu ist auch die „Kraft des Bewusstseins“, die
mentale Fokussierung und innere Haltung (innere Bilder), die
unserem Handeln als Peter Hess-Klangmassagepraktiker und
der Ganzheitlichkeit unserer Methode zugrunde liegt.
Preis: € 220,00
Umfang: 17 Unterrichtsstunden
• Jg. 65, freiberuflich tätig mit
dem Angebot von Einzelbegleitung und Seminaren, vorher 17
Jahre Tätigkeit als Pastoralreferentin (Seelsorgerin), Pädagogin, Spirituelle Wegbegleiterin,
Exerzitienleiterin
• Seit 2000: Leitung von Kursen
in meditativem Tun und Lebensbegleitung durch Bewusstseinsarbeit.
• 2000-2007: Initiatische Ausbildung „Spirituelle Wegbegleitung“ mit den Medien Meditation, Leibarbeit, Hara- und
Leibspürübungen, Imagination am Benediktshof (Münster)
• Seit 2007: Ausbildung in initiatischer Schwertarbeit bei G.
Maag-Röckemann, Todtmoos.
• Fortbildungen in Tiefenpsychologie nach C.G. Jung und E.
Neumann (R. Müller, Ibach)
• Lehrerin für Sakralen (kontemplativen) Tanz (Beatrice
Grimm/Willigis Jäger)
• Bibliodramaleiterin (Nico Derksen/Maria Nolet).
• Umfangreiche Beschäftigung mit unterschiedlichen Ansätzen zur Bewusstseinsarbeit.
MIT RUHE UND LEBENDIGKEIT INITIATISCHE SCHWERTARBEIT
LEITUNG: INGRID MAASACKERS
Termin: 14.03.2015 Zeit: 10:00–18:00 Uhr
Die Arbeit mit dem Schwert fördert innere Ruhe, Klarheit,
Wahrhaftigkeit, Mut, Entschiedenheit, Kraft und Lebendigkeit.
Wir kommen in Berührung mit der uns innewohnenden LEBENS-Kraft und entdecken, wo wir ihr entgegenstehen bzw.
diese noch verstellt ist. Es wird deutlich, wie ich da bin und
mit mir, dem Leben und anderen umgehe. Eingefahrenes Verhalten zeigt sich und kann liebevoll, in Ruhe und bewusst neu
eingeübt werden.
Die Schwertarbeit ermutigt, uns zu erkennen und dem eigenen
Selbst entsprechend mit innerer Ruhe zu leben. Über- und Unterforderung wird deutlich und der Mut zum eigenen Weg gestärkt. Es geht nicht ums Kämpfen, sondern um absichtsloses
Tun. Oft kämpfen wir unbewusst im Alltag, d.h. wir tun etwas
mit Gewalt oder kämpfen mit uns selbst oder mit anderen.
Das Schwert fördert Achtsamkeit und Präsenz und das Erkennen der Wirklichkeit. Hara - Körperübungen unterstützen die
Erfahrungen am Schwert. Es werden einfache Formen geübt.
Vorerfahrungen sind förderlich, aber nicht notwendig. Holzschwerter werden gestellt.
Gesundheit und Bildung
INGRID MAASACKERS
Preis: € 80,00 | (GN-Card € 75,00)
Weiterer Termin:
09.–11.10.2015 Zeit: ab 19:00 Uhr
Preis: € 130,00 | (GN-Card € 120,00)
75
Gesundheit und Bildung
DEM GLÜCK AUF DER SPUR….
LEITUNG: CHRISTIANE HOTH & ANA SACHEZ PARRA
Termin: 15.03.2015 Zeit: 09:30-17:00 Uhr
CHRISTIANE HOTH
Dipl. Heilpädagogin, seit 15 Jahren in Frühförderung Ganzheitliche Lebens- und Erziehungsberatung
Energiearbeit
Angebote von meditativen Wandern, Bogenschießen und Wohlfühlkurse in der Nähe von Münster
Kursleitung musikalischer Früherziehung von 2–jährigen Kindern mit Eltern in Musikschulen
www.christianehoth.de
Kenne ich meine inneren Kraftorte?
Wie erschaffe ich mir in meinem Alltag „Inseln der Ruhe“?
Wie richte ich meine Gedanken und Gefühle positiv aus?
Wie erkenne ich die Momente, die ich in Glück verwandeln
kann?
Mit geführten Reisen und Meditationen, „begleitetem Tanzen“
und einem „Tönen-Bad“, mit Übungsblättern, die uns helfen,
das Gespürte zu reflektieren und mit einem Abschlussritual
füllen wir unsere Schatzkiste und machen uns an diesem Seminartag auf den Weg des Glücks.
Wir freuen uns auf euch!
Christiane und Ana
Mitzubringen sind:
- Bequeme Kleidung, dicke Socken
- Eine kleine Schachtel als persönliche Schatzkiste
- Decke und Kissen
Preis: € 115,00 | Seminarpreis incl. Verpflegung
ANA SACHEZ PARRA
76
DEM JETZT AUF DER SPUR….
LEITUNG: CHRISTIANE HOTH
Termin: 22.03.2015 Zeit: 14:00-17:30 Uhr
LEITUNG: CHRISTIANE HOTH & ANA SACHEZ PARRA
Termin: 08.11.2015 Zeit: 10:30-18:00 Uhr
Die Natur mit allen Sinnen begreifen.
Meditatives Wandern - Die Natur mit allen Sinnen begreifen.
Geführter Gang in der Stille im Samerner Wald über ca. 2 Std
mit anschließendem Austausch im Cafe des KunstWerkes.
An diesem Tag möchten wir nach Dingen Ausschau halten, die
wir wertschätzen können. Wir werden meditieren, tanzen,
unseren Focus auf das Hier und Jetzt richten, unseren Gefühlen gegenüber treten und uns austauschen, um
- die Möglichkeit zu bekommen, die Stille auszukosten ohne
dem Gedankenkarussell ausgeliefert zu sein
- uns die Chance zu geben, unsere Gefühle zu akzeptieren
und sie loszulassen
- der Inspiration des Augenblicks zu folgen und dessen Kraft
zu spüren
- das Bewusstsein zu bekommen, die eigene Realität zu erschaffen
- im Jetzt tiefes Glück zu fühlen.
Ich begleite den Gang mit meditativen Übungen wie:
- Übungen des Loslassens
- Hinführung zur verstärkten Sinneswahrnehmung
- Gemeinsam mit Anderen sich und die Natur erfahren
- Körperempfindungen und Gefühle wieder mehr wahrnehmen
- Den Kopf einmal wieder ein wenig leeren
- Den Verstand auf Freude ausrichten
Wir treffen uns am KunstWerk und werden gemeinsam zum
Wald fahren.
Preis: € 25,00
Weiterer Termin zur selben Uhrzeit:
MEDITATIVES HERBSTWANDERN
Gesundheit und Bildung
MEDITATIVES FRÜHLINGSWANDERN
Wir werden wieder unsere Schatzkästchen mit wunderbaren
neuen Erfahrungen füllen.
Wir freuen uns auf Euch!
Mitzubringen sind:
- Decke, Kissen, dicke Socken
- Eine kleine Schachtel als persönliche Schatzkiste
So, den 20.09.2015
Preis: € 115,00 | Seminarpreis incl. Verpflegung
77
Gesundheit und Bildung
ANITA WAIBEL
Anita Waibel gebürtige Grafschafterin.
Lebt seit 1971 im Gunzesrieder Tal Oberallgäu
( Naturpark – Nagelfluhkette )
Natur –und Landschaftsführerin - Wildkräuterfrau Mitglied im Allgäuer Kräuterland
KRÄUTERSEMINAR "ACH DU GRÜNE NEUNE"
LEITUNG: ANITA WAIBEL
Termin:25.03.2015 Zeit: 15:00–19:00 Uhr
Drei mal Drei ist Neune –Du weist ja, was ich meine!
Wo kommt dieser Ausdruck her und was hat er mit unseren
Wildkräutern zu schaffen?
Wir sammeln die ersten Wildkräuter und erfahren etwas über
ihre Heilkraft. Anschließend kochen wir in gemütlicher Runde
unser Süppchen (Gründonnerstagssuppe) und genießen den
Tag. Diese Gründonnerstagssuppe ist eine göttliche Kraftsuppe –Abendmahl –der Germanen und Kelten.
Preis: € 15,00
Zu dem Seminarpreis werden 2,00 € für eventuelle Zutaten
berechnet.
78
KRÄUTERSEMINAR "SALBEN RÜHREN"
LEITUNG: ANITA WAIBEL
Termin: 11.11.2015 Zeit: 15:00–19:00 Uhr
Von Beinwell bis zur Ringelblume.
An diesem Nachmittag werden aus verschiedenen Kräutern
Salben hergestellt. Von Beinwell bis zur Ringelblume heißt
das Motto an diesem Nachmittag. Den Teilnehmern und Teilnehmerinnen wird vermittelt, wie diese Salben angerührt
werden. Sie erfahren viel über die Wirksamkeit verschiedener
Kräuter. Die gerührten Salben werden an allen Teilnehmern
aufgeteilt und Sie erhalten ebenfalls ein Skript mit den Erklärungen.
Preis: € 15,00
Zu dem Seminarpreis werden jeweils 2,00 € für Material und
Salbendöschen erhoben.
Der Wunsch, Zusammenhänge zu erkennen und
hinter die Dinge zu blicken, veranlasste mich,
ein Studium an der Philosophischen Fakultät der
Westfälischen WilhelmsUniversität in Münster
mit den Schwerpunkten
Byzantinistik, Ägyptologie und Archäologie zu
absolvieren.
Mein Interesse an der Astrologie erwachte schon in jungen Jahren
und ist im Laufe der Zeit stetig gewachsen, nicht zuletzt weil die
Astrologie dort Erkenntnisse ermöglicht, wo die Wissenschaft an
ihre Grenzen stößt. Nach anfänglichen autodidaktischen Studien
besuchte ich ab 1988 Astrologiekurse bei Wolfgang Emter (Göttingen) und von 1988 bis 2008 bei Wolfgang Döbereiner, dem Begründer der Münchner Rhythmenlehre. Seit 2008 vertiefe ich
kontinuierlich meine astrologischen Kenntnisse in Seminaren von
Wolfgang Hauck (Landsberg am Lech).
HOROSKOPDEUTUNG
LEITUNG: VASILIKI LOULOUDI
Termin: 13.04.–22.06.2015 Zeit: 18:15–19:45 Uhr
„Schicksal“ – Wie oft gebrauchen wir diesen Begriff, wenn uns
etwas scheinbar zufällig zustößt? Hilf- und verständnislos
stehen wir Schicksalsschlägen gegenüber. Es gelingt uns
nicht, einen Bezug zu dem herzustellen, was uns in unserem
Leben widerfährt. Dabei wüßten wir doch zu gerne, warum es
gerade uns trifft. Diesen Erkenntniswunsch verspürten auch
die Menschen der Frühzeit und entwickelten schon vor Jahrtausenden die Astrologie, die im Laufe der Zeit immer weiter
verfeinert wurde und auch heute nichts von ihrer Aktualität
verloren hat.
Gesundheit und Bildung
VASILIKI
LOULOUDI
In diesem Kurs werden grundlegende Kenntnisse für die Erstellung und Deutung eines Horoskops – dem wichtigsten
Hilfsmittel eines Astrologen – vermittelt und in gemeinsamen
Übungen vertieft.
Kursdauer: 10 Abende
13.04. | 20.04. | 27.04. | 04.05. | 11.05.
18.05. | 01.06. | 08.06. | 15.06. | 22.06.2015
Preis: € 150,00 (€ 145,00 GN-Cardbesitzer)
79
Gesundheit und Bildung
JORINA TER HORST
Jorina ter Horst ist Erzieherin, Heilpraktikerin (Psychotherapie) und Tanz- und
Ausdruckstherapeutin. Aus einer musikalischen Familie stammend, entdeckte sie
den Tanz (Ausdruck und Oriental) als ihre
Kunstform, den sie nun seit 15 Jahren
professionell betreibt. Anfang 2013
schloss sie ihre Ausbildung zur Tanz- und
Ausdruckstherapeutin beim DITAT Bonn mit „besonderem Erfolg“ ab. Seit August arbeitet sie in eigener Praxis für KörperPsychotherapie in Nordhorn. Hier liegt ihr Schwerpunkt in der
Arbeit mit Frauen und Mutter- Kind-Paaren. Jorina ter Horst
lebt mit ihrem Partner und zwei Kindern in Nordhorn.
SEMINAR: DU BIST MEHR ALS EIN BMI
LEITUNG: JORINA TER HORST
Termin: 17.04.2015 Zeit: 19:00–21:00 Uhr
80
SEMINAR:
ALLTAGSPSYCHOLOGIE FÜR DIE SEELE
LEITUNG: JORINA TER HORST
Termin: 18.09.2015 Zeit: 19:00–21:00 Uhr
Sorgen Sie gut für sich! In diesem Seminar erhalten Sie Anregungen und Übungen, um sich selbst im Alltag immer mal
wieder zu zentrieren, zu entschleunigen, zu motivieren oder
sich selbst liebevoll zu begegnen, wenn es mal nicht "rund
läuft". So können wir ganz individuelle Möglichkeiten finden,
in stressigen oder belastenden Situationen "bei uns selbst" zu
bleiben.
Preis: € 25,00 (€ 20,00 GN-Cardbesitzer)
VORTRAG UND GESPRÄCHSRUNDE: BEZIEHUNGEN KLÄREN, STÄRKEN, HEILEN
LEITUNG: JORINA TER HORST
Termin: 06.11.2015 Zeit: 19:00–21:00 Uhr
Mit diesem Seminar sollen Frauen unterstützt werden, die "Figurprobleme" haben und abnehmen wollen.
Es gibt Einblicke in eine wichtige Verknüpfung: Unser Essverhalten und unsere seelische Gesundheit.
Was bedeutet Essen für mich? Hat mein "dickes Fell" vielleicht
einen Sinn, den ich erst verstehen sollte, damit ich mich
davon verabschieden kann?
Der Vortrag bietet den Zuhörern Impulse an, wie wir selbst die
Pforten für eine Verbesserung von verhärteten Fronten öffnen
können. Dabei ist es hintergründig, wie mein Konfliktpartner
sich verhält. Indem ich MEINE Sicht und MEIN Verhalten überdenke und sanft verändere, bilden sich neue Möglichkeiten
und der Kontakt kann sich ebenfalls verändern.
Preis: € 25,00 (€ 20,00 GN-Cardbesitzer)
Preis: € 25,00 (€ 20,00 GN-Cardbesitzer)
KLANG UND FANTASIEREISEN
Klangpädagogin (PHI) und Erzieherin
Dozentin beim Peter Hess Institut und
im Regionalzentrum der Peter Hess
Klangmethoden Nord/Westdeutschland
im KunstWerk Schüttorf
LEITUNG: BEATE VAN DÜLMEN
Termin: 29.–31.05.2015 Zeit: 18:00 Uhr
Arbeitsschwerpunkte:
• Peter Hess-Klangmassage
• Klangmeditation
• Klangreisen
• Fort - und Weiterbildung für Kindergärten, Schulen und andere Einrichtungen
• Kennenlernkurse
Beruflicher Werdegang:
Seit über 25 Jahren arbeite ich als Erzieherin in den unterschiedlichsten Einrichtungen.
Nach meiner Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin
war ich in verschiedenen Kindertagesstätten, Kinderhorte und
Wohngruppen in Niedersachsen und Nordrhein - Westfalen mit
Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen tätig. Ein Schwerpunkt
meines Berufes ist integrative Arbeit mit Kindern.
Neben dem Schwerpunkt der Klangpädagogik bin ich in der
Einzel- und Gruppenarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenden im Bereich der Lern- und Lebensberatung, Klangmassage, Klangreisen und der Klangmeditation tätig.
Klang- und Fantasiereisen bieten den Kindern die Möglichkeit,
sich in ihre eigene kleine Welt zu träumen. Während der Fantasiereisen können die Kinder ihre Erlebnisse, Erinnerungen,
Erfahrungen, Vorstellungen und Ideen verarbeiten und in eigene innere Bilder verwandeln. In diesem Kursleiter-Training
lernen Sie, wie Sie mit den Kindern auf die abenteuerliche
Reise mit „Löwenmut und Mäusemuffen" gehen.
Mit Hilfe von praktischen Übungen und Aktivitäten bekommen Sie Anregungen und Tipps, wie Sie schnell eigene kleine
Klangprojekte entwickeln können.
Gesundheit und Bildung
BEATE VAN DÜLMEN
Voraussetzung:
Peter Hess-Klangmassagepraktiker,KliKExperte/Praktiker,
Fantasiereisen I+II
Beginn: Freitag 18:00 Uhr, Ende: Sonntag 12:30 Uhr
Preis: € 220,00
81
Gesundheit und Bildung
SCHATZFINDER IM KLANGZAUBERLAND
JANKA ARENDS
LEITUNG: BEATE VAN DÜLMEN
Termin: 09.–11.10.2015 Zeit: 18:00 Uhr
Ich bin gelernte Pferdekommunikationstrainerin und habe die Sprache der Pferde am
IIPKW (internationales Institut für Pferdekommunikationswissenschaften) erlernt.
Dieses Wissen und jahrelange Erfahrung
gebe ich gerne an Sie weiter.
Durch Klang Kindern Entspannung, Selbstbewusstsein und
Selbstvertrauen schenken. In diesem Seminar werden viele
praxisnahe Settings gezeigt, die die Ressourcen und Fähigkeiten der Kinder stärken und unterstützen.
Gerade in unserer heutigen Leistungsgesellschaft ist es wichtig, dass die Kinder in ihrer Individualität und Persönlichkeit
wachsen, reifen und gedeihen können. Sie sollen ihr Leben
fröhlich und aktiv erleben und mit beiden Beinen fest auf
dem Boden stehen. Durch die Bewältigung von Herausforderungen entwickeln sich die Kinder zu in sich selbst ruhenden
Persönlichkeiten. Die harmonischen Klänge der Klangschalen
fördern und unterstützen die kognitiven, sinnlichen und emotionalen Fähigkeiten der Kinder.
Voraussetzung: KliK-Workshop: Klangschalen - Mit allen Sinnen spielen und lernen
Anerkannt für: „Kinder-KLANGentspannungscoaching (KliK)"
und „Peter Hess-Klangpädagogik (KliK)"
Ein Seminar für Erzieher, Pädagogen, Eltern und alle, die die
Kinder auf ihren Weg zu „starken Schatzfindern“ begleiten
möchten.
Beginn: Freitag 18:00 Uhr
Ende: Sonntag 12:30 Uhr
Preis: € 220,00
82
FASZINATION PFERD;
MAGISCHE MOMENTE MIT
DEM PFERD
LEITUNG: JANKA ARENDS
Termin: 06.06.2015 Zeit: 09:00–13:00 Uhr
Wussten Sie schon immer, dass Pferde die besseren Menschen
sind, nur Sie trauten sich nicht an sie heran? Oder fühlten Sie
sich zu diesen eindrucksvollen Tieren einfach hingezogen?
Auch wenn Sie jahrelange Erfahrung mit diesen Tieren haben,
oder die Pferde nur aus weiterer Ferne beobachteten; in diesen Kurs werden Sie eine andere Verbindung zu dem Pferd
aufbauen. Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.
Preis: € 54,00
Weiterere Termine zur selben Uhrzeit:
07.06. | 13.06 | 14.06.2015
Dipl.-Sozialpädagogin, langjährige
Leitung in einer teilstationären psychiatrischen Einrichtung, Entspannungspädagogin und Peter
Hess-Klangpädagogin.
Eigene Praxis in Unna.
Seit 2009 autorisierte Ausbilderin in
der Peter Hess-Klangmassage (Ausbildungsseminar I+II) und Mitwirkung am Konzept der Fortbildung
Peter Hess-Klangexperte Demenz.
DER EINSATZ VON KLANGSCHALEN BEI
MENSCHEN MIT DEMENZ I
LEBENSQUALITÄT MIT ALLEN SINNEN
FÖRDERN
LEITUNG: GABRIELE ESSER
Termin: 12.–14.06.2015 Zeit: 18:00 Uhr
Ein Konzept von Peter Hess, Rosemarie Bleil, Gabriele Esser
und Mathilde Tepper. Für alle Personen in Pflege und Demenzbetreuung, die kreativ und innovativ eine fördernde Demenzbegleitung über Sinneszugänge praktizieren möchten. Die
Klänge und Schwingungen von Klangschalen fördern, begleiten und unterstützen den Zugang zu Menschen mit Demenz,
indem die Sinne als Brücke genutzt werden. »
Dazu kommen die Klangschalen als auditive, taktil-haptische,
vibratorische, visuelle, olfaktorische und sogar gustatorische
Wahrnehmungs-Angebote gezielt zum Einsatz. Durch die wertschätzende, achtsame Methode werden positive Erlebnisse bei
Menschen mit Demenz erzeugt, das Selbstwertgefühl gefördert
und die Lebensqualität gesteigert.
Inhalte:
• Umgangsregeln bei Menschen mit Demenz
• Klangschalen erleben als Form der Stimulation der Sinne
• auditiv
• taktil-haptisch
• vibratorisch
• visuell
• olfaktorisch
• gustatorisch
• Praktische Übungen für Gruppen und Einzelaktivitäten,
• Biografiearbeit, Konzeptplanung und Dokumentation
Gesundheit und Bildung
GABRIELE ESSER
Preis: € 240,00
Voraussetzung: Klangmassage I
Anerkannt für: „Peter Hess-Klangexperte Demenz", „Peter
Hess-Klangmassageexperte für die Begleitung von Genesungsprozessen" (Wahlseminar)
Der Kurs umfasst 18 Unterrichtsstunden.
Dieser Kurs beginnt freitags um 18:00 Uhr und endet sonntags um 12:30 Uhr.
83
Gesundheit und Bildung
KATRIN LEUCHTENBERGER
1965 geboren als Katrin Walther
in Meißen/Sachsen
ab 2003 Lebensmittelpunkt in
Lingen/Ems, Tätigkeit in Produktion und
Verkauf in der Gärtnerei des späteren
Ehemannes Friedhelm Leuchtenberger,
2011/2012 Ausbildung zur zertifizierten Kräuterexpertin bei
der Landwirtschaftskammer Niedersachsen
KRÄUTERSEMINAR "GARTENKRÄUTER VON ANANASSALBEI
BIS ZITRONENMELISSE"
LEITUNG: KATRIN LEUCHTENBERGER
Termin: 23.06.2015 Zeit: 17:00–21:00 Uhr
Dieses Seminar beinhaltet ein Wildkräuterwanderung mit
Kräuterernte, die Herstellung von Kräuteressig oder -öl und
Kräutertee, selbst gezogene und gesammelte Teekräuter und
ihre Wirkungen und eine Teeprobe. Ein Kräutererwerb ist möglich.
Preis: € 15,00
Zu der Kursgebühr wird zusätzlich ein kleine Gebühr
von 2,00 € für Materialien erhoben. In der Gebühr
ist ein Skript zu den Themen inbegriffen.
84
KRÄUTERSEMINAR:
"KRÄUTER IM SPÄTSOMMER OB IM KRÄUTERESSIG ODER ALS TEE
HOCHAROMATISCH UND KERNGESUND"
LEITUNG: KATRIN LEUCHTENBERGER
Termin: 08.09.2015 Zeit: 17:00–21:00 Uhr
Dieses Seminar beinhaltet ein Wildkräuterwanderung mit
Kräuterernte, die Herstellung von Kräuteressig oder -öl und
Kräutertee, selbst gezogene und gesammelte Teekräuter und
ihre Wirkungen und eine Teeprobe. Ein Kräutererwerb ist möglich.
Preis: € 15,00
Zu der Kursgebühr wird zusätzlich ein kleine Gebühr
von 2,00 € für Materialien erhoben. In der Gebühr
ist ein Skript zu den Themen inbegriffen.
LEITUNG: MARJAM AZEMOUN
Termin: 23.–26.07.2015 Zeit: 10:00–18:00 Uhr
MARJAM AZEMOUN
Seit 30 Jahren lehrt, coacht, trainiert Marjam Azemoun,
- parallel zu ihrer eigenen künstlerischen Laufbahn –
vorwiegend professionell arbeitende Künstler aller Sparten.
Von Hause aus Schauspielerin, Regisseurin und Autorin –
hat sie verschiedene Zusatzausbildungen als Psychologische
Beraterin, Kunsttherapeutin, Hypnotherapeutin und Prozessund Embodimentfokussierte Psychologie (PEP) gemacht.
Seit 2006 arbeitet sie am IEK als Dozentin für künstlerische
Therapien.
Dieser Kurs ist für jeden geeignet, der Spaß hat, auf eine innere Entdeckungsreise zu gehen um mit Methoden aus allen
Kunstrichtungen seine Ausdruckskraft und persönliche Präsenz
zu stärken und seinen Ziel-führenden, Weg-weisenden inneren
Bildern, Gefühlen und Ressourcen auf die Spur zu kommen.
Durch die bewusste Arbeit mit diesen inneren Bildern, Trancen, kreativem Schreiben, Tanz und Körperbewusstsein, Tonen
und Tönen, die Arbeit mit dem eigenen Märchen und theatralen Darstellungen entwickelt sich ein kreativ-intuitiver Dialog
mit sich selbst. Der Schlüssel für eine liebevolle Selbstbeziehung und gelassenes Selbstvertrauen, das unweigerlich und
beinahe wie von selbst zu einem stabilen Selbstwertgefühl
führt.
Gesundheit und Bildung
SELBSTWERTTRAINING
MIT ALLEN KÜNSTEN
Mitzubringen: Bequeme und strapazierfähige Kleidung
23.07.13, 10:00 - 18:00 Uhr
24.07.13, 10:00 - 18:00 Uhr
25.07.13, 10:00 - 18:00 Uhr
26.07.13, 10:00 - 18:00 Uhr
Preis: € 250,00
85
Gesundheit und Bildung
ÖLWIN PICHLER
NEUE HOMÖOPHATIE IM ALLTAG
Jahrgang 1955, Studienabschluss 1984 als
Gymnasiallehrer für Deutsch / Geschichte
Univ. Graz/Österreich, längere Auslandsaufenthalte im Nahen Osten, Nordafrika,
Südamerika, Spanien. Beschäftigung mit
Sufismus (insbesondere tanzende MevleviDerwische), Schamanismus (südamerikanische und europäische Tradition) und
tibetischem Buddhismus. 15 Jahre freiberufliche Kurs- und
Beratertätigkeit als humanistisch/transpersonaler Astrologe
nach Rhudyar/Arroyo/L. Green, Integrationslehrer für anerkannte Flüchtlinge im Auftrag des UNHCR. Seit 1996 Leiter
des naturwissen-Ausbildungszentrums in Wolfratshausen
(Oberbayern), wo er die, Fachrichtung „Neue Homöopathie
nach Erich Körbler®“ unterrichtet (Ausbildung zum LebensEnergie-Berater LEB®/NH bzw. Lebens-Energie-Therapeuten LE-T®/NH-) und in der biophysikalischen Forschung tätig ist.
Ausgebildeter „Sensitiver Lebens-Energie-Berater LEB®/S“ basierend auf der englischen Psychometrie, „Radiästhetischer
Lebens-Energie-Berater LEB®/R, energetisch-therapeutische
Radiästhesie - VIGOR VITAE“, „Raum-Energie-Berater
REB®/Global Scaling“ am IREF (Institut für Raum-Energie-Forschung).
LEITUNG: ÖLWIN PICHLER
Termin: 03.–04.10.2015 Zeit: 10:00–18:00 Uhr
Lebensenergie kennenlernen
Dieses Grundmodul startet mit einem Vortrag, der Ihnen die
Welt der Energien und Schwingungen in leicht nachvollziehbaren und anschaulichen Inhalten nahe bringen soll. Themen
dabei sind: Wie kann ich mir vorstellen, dass Schwingungen
miteinander kommunizieren, wie kann Energie in einem System angeordnet sein und wie treten wir mit unserer Umgebung in Resonanz? Was können wir für unser Wohlbefinden
tun und wie kann ich Dinge meiden, die mir Energie rauben?
Welche Rolle spielen die Energiefelder unseres Körpers und
wie kann ich diese mit Zeichen unterstützend beeinflussen?
Biophysikalische Messtechnik, einfache Vertäglichkeitstests
und mehr
Die Absolvierung dieses Grundmoduls berechtigt Sie auch –
sollten Sie an dieser faszinierenden Thematik „Blut geleckt“
haben –, an der darauf aufbauenden Ausbildung zum LebensEnergie-Berater LEB/ Neue Homöopathie teilzunehmen.
Für Kursteilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich bis 8 Wochen vor Kursbeginn anmelden, verringert sich die Teilnehmergebühr auf 195,00 €.
Preis: € 245,00
86
künstlerischer Ausdruck
künstlerischer Ausdruck
Kunst kann für den Menschen ein Medium sein, um mit sich selbst in Fühlung zu kommen.
Ob man sich durch die Kraft der Farben, durch Klänge und Töne ausdrückt oder fremde Charaktere spielt.
Der Mensch darf sich also immer wieder neu entdecken, seine Seele stärken und sein Leben leben.
87
künstlerischer Ausdruck
HARTMUT MEYER
CHOR
Vita (Musik)
LEITUNG: HARTMUT MEYER
Termin: 01.01.–31.12.2015 Zeit: 19:00–20:30 Uhr
• Jahrgang 1956
• komponierte im Alter von 20 Jahren seine erste Sinfonietta
(Auff. 1979)
• spielte in den siebziger Jahren in den Bands Omega,
Lovelace und Springfield
• Musik- und Kunststudium in den achtziger Jahren, seither
tätig als Lehrer am Burg-Gymnasium in Bad Bentheim
• Leitung der Big Band, der Musicalband, des Orchesters, des
Chores und der Musik-Klassen
• 2004 - 2006 Komposition eines siebensätzigen Werkes für
Chor, Orchester und Solisten (Meretim-Suite)
• Partner in einem Songwriter-Duo seit über dreißig Jahren
• Seit 2012 Chorleitung "Voices and more...."
(Kunstwerk Schüttorf)
88
"Wir sind ein offener Chor bei dem jeder, der Freude am Singen hat mitmachen kann! (Notenkenntnisse wären vorteilhaft
aber nicht zwingend erforderlich) Die Lieder reichen von alten
Madrigalen bis hin zu aktueller Popmusik - musikalische Grenzen kennen wir nicht. Unser Name "Voices and more ...." verweist auch darauf, dass wir zu den Stimmen noch weitere
Instrumente einsetzen...
Die regelmäßigen Proben finden jeweils am Donnerstag im
Hauptsaal des Schüttorfer KunstWerks statt."
Der Eintritt ist frei.
In den Ferien finden in der Regel keine Gesangsproben statt.
Ausnahmen nach Absprache.
Geboren 1953 in
Steinheim/Höxter (Westfalen),
aufgewachsen und Schulbesuch
in Hannover.
Weiterbildungen: East Sydney
Technical College, School of
Philosophy Sydney, Victorian
Artists Society Melbourne, Newcastle Technical College, Harringey Evenig School London, School of Economic Science London,
Privatunterricht Ignacio Rived (Freund Picassos), Kfm. Mittlere
Reife, Techn. Zeichner, Universität Hannover (1. Staatsex.), Universität Osnabrück (2. Staatsex.), zusätzl. Magister-Studium
Kunstwissenschaft (M.A.).
Lehrtätigkeiten: Dozent für Keramik-Design (Uni. Hann.), Dozent f. Portrait- u. Aktzeichnen, Kalligraphie, Drucktechniken,
Fotografie (VHS Burgdorf, Hannover, Misburg, Osnabrück, Ibbenbüren, Lengerich, Bramsche etc.), Mitarbeiter der Zeitungen
in Melbourne, Sydney und Osnabrück.
Aktivitäten: Er zeichnete ca. 1000 Portraits (u.a. Mercer Ellington, Joseph Beuys, Peter Frankenfeld, Udo Jürgens, The Beach
Boys, Herm. V. Veen etc.). Fertigte Zeichnungen von sämtl. Innenstadtbrücken Londons und weiteren Brücken in Zürich, Prag
und New York. Er ist Mitbegründer der Literaturszene in Hannover. Er wurde vorgestellt: NDR 2, Radio Bremen, RIAS Berlin,
Westdeutscher u. Süddt. Rundfunk, ZDF und ARD.
LESEZEICHEN-GALERIE:
KALLIGRAPHISCHE KOSTBARKEITEN
LEITUNG: DIETHELM SCHÄFER
Termin: 10.01.2015 Zeit: 09:00–14:00 Uhr
Hier haben Sie die Möglichkeit, kunstvoll gestaltete Lesezeichen anzufertigen, die Sie an Ihren Sonnenuntergang im Urlaub, gefundenes Strandgut (Muscheln) oder anderen
Entdeckungen im Alltag erinnern. Schaffen Sie sich damit
einen kleinen Spaziergang durch Ihr Leben, indem Sie diese
Lesezeichen mit Fotos, selbst gezeichneten Motiven oder kalligraphischen Texten bereichern. Somit entstehen kleine
Kunstwerke und ein Mini-Archiv zum Erinnern und Verschenken. Unterrichtsbegleitende Materialien (Kunstschriftalphabete, Kunstschriftfedern u. Halter) können im Unterricht
erworben werden.
künstlerischer Ausdruck
DIETHELM SCHÄFER
Bitte bringen Sie mit: Farbige Kartons (ca. DIN A-4),
Schreibmaterialien, Schere, Klebstoff, Lineal, farbige Bänder,
Zeichentusche, Lappen, Zeitungspapier, kleine Fotos, Pausenverpflegung. Falls gewünscht, weitere Details beim Dozenten:
01577 17 28 244.
Weiterer Termin zur selben Uhrzeit:
05.12.2015
Preis: € 35,00
89
künstlerischer Ausdruck
FOTOGRAFIEREN: LICHT & SCHATTEN
LEITUNG: DIETHELM SCHÄFER
Termin: 31.01.2015 Zeit: 09:00–14:00 Uhr
Was macht ein „lebendiges“ Foto aus? In unserem Lebensalltag nehmen wir die uns umgebende Umwelt plastisch und
räumlich wahr. Umso mehr erscheinen uns die Dinge räumlicher, körperlicher und volumenhafter, je intensiver das Zusammenspiel von Licht und Schatten ist. Eine Chance für Fotografen, dieses Phänomen für die eigene Bildgestaltung zu
nutzen! Je nach Gegebenheiten und möglichen Bedingungen,
probieren wir das Fotografieren bei Tages-, Kunst-, Blitz- und
Kerzenlicht mit unterschiedlichen Einstellungen aus. Begleitendes Unterrichtsmaterial kann für 4,00 € erworben werden.
Kameraausrüstung, Bedienungsanleitung, ausreichende Speicherkarten, Knieschutz-Unterlage, Stativ (falls vorhanden),
Schreibmaterialien, Pausenverpflegung.
Preis: € 35,00
SCHULE DER PRAKTISCHEN FOTOGRAFIE:
ORTSPORTRÄT MEPPEN
LEITUNG: DIETHELM SCHÄFER
Termin: 09.05.2015 Zeit: 09:00–15:00 Uhr
Am Beispiel von Meppen soll geübt werden, welche Besonderheiten und Auffälligkeiten dieser Ort besitzt, um sie als Einmaligkeit und Erkennungsmerkmal fotografisch festzuhalten.
Dabei sollen nicht nur die ohnehin schon bekannten Sehenswürdigkeiten abfotografiert werden, sondern auch weniger
bekannte Ansichten als Indiz für eine Ortserkennung hinzugenommen werden. Es soll geklärt werden, welche Erinnerungsträger unbedingt dazugehören und auf welche verzichtet
werden können. Eine fotografische Reise durch Haupt-, Nebenstraßen und entlang von Hinterhöfen. Begleitendes Unterrichtsmaterial kann für 4,00 € erworben werden.
Bitte bringen Sie mit: Kameraausrüstung, Bedienungsanleitung, ausreichende Speicherkarten, Knieschutz-Unterlage, Stativ (falls vorhanden), Schreibmaterialien, Pausenverpflegung.
Abfahrt
Rückkehr, ca.
Anmeldefrist
Preis
90
Fahrgemeinschaften, Treffen am KunstWerk
15:00 Uhr
30.04.2015 (Auto vorh. Ja / Nein)
€ 48,00 (zusätzl. anteilige Benzinkosten)
LEITUNG: DIETHELM SCHÄFER
Termin: 06.06.2015 Zeit: 09:00–14:00 Uhr
So bringen Sie Farbe und gute Laune in den Vormittag! Hier
hat jeder die Möglichkeit, den Tag mit künstlerischen Aktivitäten und verschiedenen Stilmitteln zu beginnen. Zeichnen
und Malen Sie das, worauf Sie gerade Lust haben!
Der Dozent steht Ihnen beratend zur Seite, damit sich Ihre
Arbeit erfolgreich weiterentwickelt. Sie können sowohl mit
trockenen Materialien (z.B. Bleistift, Kohle, Rötel, Kreide)
oder auch mit nassen Materialien (z.B. Aquarell oder Acryl)
arbeiten. In jedem Fall erhalten Sie wertvolle Tipps und Anleitungen, die Ihnen für Ihre Weiterarbeit zu Hause weiterhelfen sollen. Begleitendes Unterrichtsmaterial kann für 4,00 €
erworben werden
Bitte bringen Sie mit: Ihre Materialien, die Sie zum sofortigen
Arbeiten benutzen möchten. Ebenso Bildvorlagen, Urlaubsfotos, Schreibmaterialien, Lappen, Zeitungspapier und Pausenverpflegung.
SCHULE DER PRAKTISCHEN FOTOGRAFIE:
ERLERNEN DES SCHNELLEN EINSTELLENS
LEITUNG: DIETHELM SCHÄFER
Termin: 08.08.2015 Zeit: 09:00–14:00 Uhr
So manch interessantes Motiv zieht an uns vorbei, ohne dass
wir es hätten fotografieren können. Der Grund: Schwierigkeiten und Ungeübtheiten beim Einstellen der Kamera. In diesem
Seminar lernen Sie, welches Programm für welches Motiv mit
welchen Einstellungswerten Vorrang hat – und das in Windeseile! Nach einer kurzen Einführung in die Kamerabedienung
werden anhand von Praxisübungen einzelne Fotothemen behandelt und die jeweiligen erforderlichen Einstellungen trainiert.
künstlerischer Ausdruck
DAS „VORMITTAGS-ATELIER“
ZEICHNEN UND MALEN NACH
HERZENSLUST
Bitte bringen Sie mit: Kameraausrüstung, Bedienungsanleitung, ausreichende Speicherkarten, Knieschutz-Unterlage, Stativ (falls vorhanden), Schreibmaterialien, Pausenverpflegung.
Preis: € 35,00
Preis: € 35,00
91
künstlerischer Ausdruck
EIN
KUNST-SELBST-ERFAHRUNGSWORKSHOP
LEITUNG: KATHARINA MÜLLER
Termin: 10.-11.01.2015 Zeit: 14:00-18:00 Uhr
KATHARINA MÜLLER
Im Jahr 1980 wurde ich in Attendorn geboren und lebe seit
2006 in Osnabrück. Hier studierte ich zunächst Kunstpädagogik
und Germanistik bis zum Bachelor und schloss daran ein berufsbegleitendes Masterstudium zur Kunsttherapeutin mit tiefenpsychologischem Ansatz an.
Seit 2008 arbeite ich in einer Jugendhilfeeinrichtung, leite
dort einen kreativen Förderbereich und arbeite als selbstständige Kunsttherapeutin im Gruppen- und Einzelsetting.
Mein Antrieb: Die Freude an der Begegnung mit Menschen, die
Lust am künstlerisch Experimentellen und die Neugierde für
Selbsterfahrungsprozesse bilden meinen Motor. Weitere Informationen zu meiner Arbeit finden Sie unter:
www.Kunsttherapeutin-os.de
Kreatives Schaffen befreit dich, kann dir Unbewusstes bewusst machen, bringt viel Freude und tut einfach nur gut.
Möchtest du einen Zugang zu deiner persönlichen Kreativität
schaffen und bist gleichzeitig offen dafür, dir selbst durch die
künstlerische Arbeit ein Stück näher zu kommen?
Die Erschaffung von Bildern, Formen und Symbolen ist unsere
ureigene und früheste Sprache. Das Bedürfnis des Menschen,
Erfahrungen kreativ zu erfassen, findet vor Allem im Kindesalter Ausdruck in Form von Kritzeleien, Formen im Sand, später
in Bildern und Zeichnungen. Innerhalb dieser Prozesse spiegelt sich ein Gefühl der eigenen Existenz wieder, denn das Innenleben kann im Außen mit Hilfe der kreativen Materialien
formuliert werden.
Ich möchte mit Euch wieder kreativ werden und mit Dir deinen persönlichen Zugang zum kreativen Schaffen entdecken.
Wir werden keine dekorativen Wohnzimmerbilder kreieren.
Die Freude am Tun und an der (möglichen) Selbsterfahrung
steht im Vordergrund.
Hab Mut zu experimentieren, übermalen, überkleben, zerreißen, neu zu erschaffen ..Vorkenntnisse brauchst du nicht!
Preis: € 110,00
Weiterer Termin zur selben Uhrzeit vom 14.-15.03.2015
92
LEITUNG: ANDREAS HERMJAKOB
Termin: 25.01.2015 Zeit: 15:00–18:00 Uhr
ANDREAS HERMJAKOB
Musikalische Erfahrungen als Percussionist und Schlagzeuger
sammelte Andreas Hermjakob bei unzähligen Konzerten in
Deutschland, auf Cuba, den Niederlanden, den USA sowie in
Frankreich. CD-, DVD-, Musicalproduktionen und TV-Auftritte
sind eine Dokumentation seiner musikalischen Vielseitigkeit.
Ob als Solist oder Bandmusiker, mit Schlagzeug, Becken, Congas, Bongos, Cajon, Kuhglocken - halt mit allem, was man so
braucht um dem Rhythmus eine Stimme zu verleihen ist Andreas ein gern gesehener Gast in vielen Ensembles. Inspiriert
durch seine international bekannten Lehrer, hat er einen kreativen, vielseitigen Sound entwickelt. Seine Integration von Percussion, Schlagzeug und "Elektronik" kommt ihm als Musiker in
vielen Musikstilen zu gute. So liefert Andreas typische drum
grooves genauso souverän wie klangvolle Percussion fill-ins als
wohldosiertes Klangpaket.
Die Bucket-Drums sind selbstgebaute Schlaginstrumente aus
Eimern, Holzlatten und Stativen. Das besondere ist, dass
mehrere Trommler an einem Instrument spielen und jeder als
Teamplayer agieren muss. In kleinen Gruppen unterstützen
sich die Teilnehmer gegenseitig ihren Rhythmus zu finden und
so ergibt sich ein großes, einzigartiges Trommelensemble.
Zu Beginn des Workshops bauen die Teilnehmer die Instrumente auf und erarbeiten somit die einzelnen Arbeitsschritte
um die Instrumente z.B. mit Schulklassen oder anderen Gruppen nachzubauen.
Gemeinsam lernen wir dann verschiedene Rhythmen, Breaks
und Schlagtechniken. Die „bucket-drums“ werden mit Händen
und „Trommelstöckern“ gespielt. Coole Grooves und moderne
Musik sorgen schnell für gute Laune.
Trommeln auf den Bucket-Drums fördert die Motorik, Koordination und den Teamgeist.
Ein Skript des Workshops und eine Bauanleitung für die Bucket-Drums wird selbstverständlich angeboten um die Inhalte
in Ruhe nachzuarbeiten.
künstlerischer Ausdruck
WORKSHOP MIT BUCKET-DRUMS
Preis: € 15,00
93
künstlerischer Ausdruck
MARTIN KOERNIG
94
geb. 1967 in Nordhorn, Graveur, Grafikdesigner (FH Münster),
freischaffender Grafiker und seit 2011 Dozent an der Kunstschule der Städtischen Galerie Nordhorn.
LICHTMALER FOTOGRAFIEWORKSHOP
LEITUNG: MARTIN KOERNIG
Termin: 13.02.2015
Zeit: 18:00–22:00 Uhr
TRICKFILM - WORKSHOP
Wir lassen in der Dunkelheit Lichtgestalten wachsen und fangen
diese mit der Kamera ein. Mit viel Phantasie, Spaß und auch
dem Zufall entstehen einzigartige Lichtbilder. Mitzubringen
ist: Alles was hell leuchtet und bewegbar ist (Taschenlampen,
Leuchtstäbe, Lichterkette) und ein Speichermedium (z.B. ein
USB-Stick), um die entstandenen Bilder mitzunehmen. Wer
eine eigene digitale Spiegelreflexkamera besitzt kann diese
auch einsetzen.
Vorkenntnisse sind für den Workshop nicht erforderlich;
jedoch Ideen, Geduld und Lust etwas Neues zu erschaffen.
LEITUNG: MARTIN KOERNIG
Termin: 08.03.2015 Zeit: 10:00–14:00 Uhr
Preis: € 39,00 (GN-Card € 34,00)
Preis: € 39,00 (GN-Card € 34,00)
Weiterer Termin: 14.11.2015 | Zeit: 17:00-21:00 Uhr
Weiterer Termin zur selben Uhrzeit:
10.10.2015
Mach Deinen eigenen Film. Wir erfinden Geschichten, gestalten Figuren und erwecken diese zum Leben. Aus einzelnen
Bildern wird mit Hilfe des Computers ein Film. Unterlegt mit
Musik oder Geräuschen entstehen beeindruckende Kurzfilme.
Je nach Wetterlage fotografieren wir drinnen oder draußen.
Vorkenntnisse sind für den Workshop nicht erforderlich;
jedoch Ideen, Geduld und Lust etwas Neues zu erschaffen.
1958 Geboren in Bönnigheim
1977 - 1981 Studium an der Fachhochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd
mit Abschluss als Diplom-Designerin (FH).
Seit 1982 Als Produkt-Designerin bei verschiedenen Firmen in freier Mitarbeit tätig.
Daneben Weiterbildung in der Aquarelltechnik und im Zeichnen. Erfolgreiche Beteiligung beim Braun-Preis. Kreativ tätig, Fa. Art + Design:
Zeichnungen, Wandmalereien, Dekorationen und Auftragsarbeiten.
Seit 1987 Kursleiterin für Aquarell und Zeichen bei verschiedenen Institutionen der Erwachsenenbildung. Jährlich mehrere Ausstellungen in Kunstkreisen und Galerien. Bild-Ankäufe
durch Behörden und Firmen.
Seit 1997 Zahlreiche Kunstbuch-Publikationen im Frechverlag,
Stuttgart.
Seit 1999 Vertrieb von Originalen durch verschiedene Firmen
auf der Frankfurter Messe.
"LINIE TRIFFT FLÄCHE"
MAL- UND ZEICHENKURS
LEITUNG: MONIKA REITER
Termin: 20.–22.02.2015 Zeit: 10:00–16:00 Uhr
In diesem Kurs geht es um die Verbindung von zeichnerischen
mit malerischen Elementen. Besonders lebendige Bilder entstehen in der Kombination einer aquarellierten Fläche mit
einer Rohrfederzeichnung.
Zeichner sowie Aquarellmaler können dabei neue Techniken
erlernen und ihr Repertoire erweitern. Mutige Anfäger sind in
diesem Kurs ebenfalls willkommen, da die Motive Schritt-fürSchritt künstlerisch angeleitet werden.
Dem Kurs liegen meine Buchpublikationen im Frechverlag,
Stuttgart: "Monika Reiter: Linie trifft Fläche" (November
2009) und "Monika Reiter: Farben im Fluss" (Oktober 2011)
zu Grunde. www.reitermonika.de
künstlerischer Ausdruck
MONIKA REITER
Materialliste:
Aquarell-Ausstattung: Kasten, Blöcke und Pinsel
Rohrfeder (Bambus), Tinten und Tuschen, falls vorhanden
Tinten und Tuschen können aber auch im Kurs käuflich erworben werden. Rohrfedern können entliehen werden.
Preis: € 180,00 (€ 175,00 GN-Cardbesitzer)
Seit 2000 Vertrieb von Originalen durch den HEINE-Versand.
95
künstlerischer Ausdruck
GRUNDLAGEN DES MUSTERORIENTIERTEN
STRICKENS UND DER PLAIDGESTALTUNG
LEITUNG: KARIN BLASE
Termin: 21.–22.02.2015
KARIN BLASE
Textildesignstudium in Hannover bei Prof.Wientzek-Dörner,
nach Diplom in verschiedenen Textilfirmen als Designerin
tätig.
Seit 2010 Entwicklung einer eigenen Strickkollektion für
Heimtextilien. Die Begeisterung aus dem Material ein Muster
zu gestalten und ein Produkt zu erstellen, dass Menschen besitzen möchten und nützlich ist, bereitet mir immer wieder
Freude.
An eigenen Objekten zeige ich, wie man ein Plaid gestalten
kann. Die Grundlagen des Strickens und das Erarbeiten eines
Strickmusters passend zum Wollmaterial und Nadeln erläutere
ich. Im Praxisteil wird nach Auswahl der Muster gezielt eine
Maschenprobe erstellt und die Größe des Werkstücks errechnet. Beim gemeinsamen Stricken mit der Dozentin werden
praktische Tipps vermittelt, so entsteht ein individuelles
Plaid. Die gemeinsame Diskussion vertieft die Praxis der Teilnehmer.
Hinweis:
Eine sichere Handhabung von Nadeln und Garn wird vorausgesetzt.
Kurszeiten:
21.02.2015 11:00–17:00 Uhr
22.02.2015 12:00–16:00 Uhr
Preis: € 80,00
Weiterer Termin mit gleicher Uhrzeit:
14.-15.11.2015
96
GRUNDLAGEN ZEICHNEN
1953
geboren in Hanau
1969-1972 Ausbildung zur Fotografin
seit 1972 freiberufliche Tätigkeit als Portraitzeichnerin
seit 1996 Unterrichtstätigkeit in Deutschland und anderen
Ländern Europas
seit 2002 Veranstaltung von Wochenendworkshops und Kreativreisen Schwerpunkt Akt- und Porträtzeichnen
seit 2004 Kursleiterin beim Rheingau-Kreativsommer und
Dozentin bei farbensatt, Wiesbaden
seit 2005 Akkreditierung der Kurse vom Hessischen Kultusministerium als Fortbildung für Lehrer und Anerkennung der Kurse als Berufsvorbereitung.
seit 2012 Dozentin an der Städelschule Frankfurt Erwachsenenbildung
LEITUNG: BRIGITTE GUHLE
Termin: 27.02.–01.03.2015
Zahlreiche Ausstellungen in Deutschland,
Italien und Österreich.
Ich lebe und arbeite in
Wiesbaden.
Einführung in verschiedene Zeichentechniken, wie Bleistift,
Kohle, Kreide, Pastell. Erlernen von Perspektive, Bildaufbau.
Schnelles Erfassen von Gegenständen und Figuren. Motive:
Objekte, Gesichter, Figuren.
Kursmaterial: Zum ersten Termin A2 Skizzenblock, vorhandene
Stifte. Weiteres Material kann man zum Selbstkostenpreis von
der Kursleiterin erhalten.
Kurszeiten:
27.02.2015
28.02.2015
01.03.2015
künstlerischer Ausdruck
BRIGITTE GUHLE
15:00–18:00 Uhr
10:00–17:00 Uhr
10:00–17:00 Uhr
Preis: € 220,00 (€ 200,00 GN-Cardbesitzer)
97
künstlerischer Ausdruck
AIRBRUSH - BASISKURS
LEITUNG: THOMAS ERNST
Termin: 07.03.2015 Zeit: 10:00–16:00 Uhr
THOMAS ERNST
Im Februar 1960 im Bremerhaven geboren, führte mein
Weg mich über Bremen im
Jahre 1993 mit meiner Lebensgefährtin nach Nottuln
in NRW.
Im Jahre 2008 entdeckte ich für mich die Airbrushtechnik,
und habe mir autodidaktisch Techniken angeeignet, um meine
realistischen Werke entstehen zu lassen.
2009 besuchte ich einen Schwarzweiß-Portraitworkshop bei
Kalli Haun und 2012 einen Farbportrait-Workshop bei Marissa
Oosterlee. Im Frühjahr 2010 habe ich das Studium "AirbrushDesign" am ibkk in Bochum begonnen. Nach einer Krankheitsbedingten Pause habe ich es im Mai 2013 wieder aufgenommen.
Ich gebe mein Wissen und Können in Form von Kursen gerne
weiter. Beim Airbrushen verschmelze ich mit dem Bild und
somit steckt in jedem Werk immer ein Teil von mir.
www.AirbrushThomas.de
98
Es erfolgt eine kurze Einführung in die Airbrushtechnik.
Schritt für Schritt werden sie an die Airbrushtechnik herangeführt.
1.- Wir zerlegen die Pistolen und bauen sie wieder zusammen.
2.- Dann erfolgt ein kurzes Troubleshooting an der Pistole.
Was ist zu tun, wenn.....
3.- Durch verschiedene Übungen erlernen sie den Umgang mit
der Airbrushpistole.
4.- Sie erfahren etwas über Farbenlehre und Kontraste. Und
dann erstellen sie auch schon selbständig ein eigenes Bild.
Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Alle benötigten Materialien werden gestellt.
Preis: € 75,00
Weiterer Termin mit gleicher Uhrzeit:
09.05.2015
LEITUNG: THOMAS ERNST
Termin: 05.–06.09.2015 Zeit: 10:00–16:00 Uhr
Grundkenntnisse und sicherer Umgang mit der Airbrush sollten vorhanden sein. In dem Kurs erlernen sie den Schrittweisen Aufbau eines Tierportraits von einem Cayman, die Übertragung des Motivs, Untermalung, Schattierung und Colorierung.
Alle benötigten Materialien werden gestellt.
Preis: € 150,00
künstlerischer Ausdruck
AIRBRUSH - AUFBAUKURS
Weiterer Termin mit gleichen Kurszeiten:
07.-08.11.2015
99
künstlerischer Ausdruck
HINRICH J.W. SCHÜLER
Hinrich JW Schüler (*1964 Wittmund/Nordsee) war nach dem Kunststudium an der Universität Oldenburg
freischaffend als Künstler tätig in
by Martin Timm
Hamburg und Schwäbisch Gmünd, er
lebt und arbeitet seit 2005 in Düsseldorf. Der Künstler erhielt
bereits mehrere Auslandsstipendien und zeigte seine Werke in
zahlreichen Galerien und Kunstvereinen in Deutschland, England, Spanien, Ungarn, Schweden, Schweiz, USA, Russland.
Werke Schülers befinden sich in öffentlichen und privaten
Sammlungen. Position H. Schüler: „Meine Malerei ist eine Beschäftigung mit Wahrnehmung von Raum und Realität, wobei
die Dinge aber nicht einfach dargestellt werden, wie sie erscheinen, sondern ich interpretiere und verwandele sie. Stimmungen werden verdichtet und intensiviert, Atmosphären
geschaffen durch eine Idealisierung des Gesamteindrucks“.
Altmeisterliche Lasurtechniken - die Bilder bestehen oft aus
über 60 fein nuancierten Farbschichten – werden dabei mit
Arbeitsweisen informeller Malerei verknüpft. Statement (Egbert Wellmann, Künstler): „Hinrich JW Schülers Bilder vermitteln den Eindruck eines grenzenlosen, oft kosmisch anmutenden Raumes, dessen Weite schön und unbetretbar zugleich
ist. Die offenen Bildräume zeigen bei einer Reduktion auf das
Wesentliche eine breite Palette von Kargheit und Fülle, Durchdringungen und Kontraste, es sind Räume voller Licht, Farbe
und Weite.“ (Egbert Wellmann)
100
MALKURS: "EXPERIMENTELLE WEGE ZUR
LANDSCHAFTSMALEREI"
LEITUNG: HINRICH J.W. SCHÜLER
Termin: 09.–13.03.2015 Zeit: 10:00 Uhr
Mit grundlegenden und weiterführenden Acrylmalerei-Techniken nähern wir uns dem Genre „Landschaft“ einmal ganz anders, nämlich auf eine spielerische Weise. Dabei werden
Bildwelten entdeckt, die nicht den hinlänglich bekannten und
gewohnten „Sonntagsbildchen“ entsprechen, die meistens gewissen Strickmustern entspringen. Malerei wird in diesem Kurs
als eine abenteuerliche Entdeckungsreise verstanden, wobei
auch spontanen Ideen nachgespürt werden kann. Die Landschaftsbilder entstehen aus einem Mix von „realistischen“
und frei erfundenen Elementen und leben in der Spannbreite
von Naturnähe bis zum fast „abstrakten“ Werk. Wir verwenden
wasserverdünnbare Acrylfarben in fließenden und pastosen
Maltechniken. Aufgetragen werden die Farben mit Pinseln,
Spachteln, Lappen und Palettmessern auf Papier, Karton,
Leinwand und Jute. Später werden wir - auf Wunsch - auch
mit Collagetechniken und Spachtelmasse arbeiten.
Der Kurs ist für Anfänger und Fortschreitende geeignet
Kurszeiten:
Jeweils von 10:00-13:00 Uhr und von 15:00-18:00 Uhr
Preis: € 420,00 zzgl. Materialkosten
LEITUNG: HINRICH J.W. SCHÜLER
Termin: 16.–20.03.2015 Zeit: 10:00 Uhr
Mit grundlegenden und weiterführenden Acrylmalerei-Techniken nähern wir uns dem Thema „Abstrakte Malerei“ und entdecken, dass auch bei dieser nicht-realistischen, freieren
Malerei Regeln und Grundsätze gibt, ohne die ein Werk nicht
gelingen kann. Zum Einsatz kommen wasserverdünnbare
Acrylfarben in fließenden und pastosen Maltechniken. Aufgetragen werden die Farben mit Pinseln, Spachteln, Lappen und
Palettmessern auf Papier und Leinwand. Es entstehen Bilder
im Spannungsfeld zwischen Phantasie, inneren Welten und
Anklängen an „realistische“ Situationen, die nicht den sattsam bekannten, eingeübten, festgelegten Sehgewohnheiten
und Vorstellungen entsprechen. Malerei wird hier als eine persönliche Entdeckungsreise verstanden, wobei auch spontanen
Ideen und Zufällen nachgespürt wird. Ein besonderes Augenmerk liegt bei unserer Arbeit darin, mit Hilfe des geschickten
Anlegens von Farben den Eindruck von Räumlichkeit auf der
Fläche zu erzeugen. Unser Motto könnte dabei sein: „Malerei
ist das Formen von Farben - nicht das Färben von Formen“
(Matisse). Angereichert wird das künstlerische Schaffen durch
Kurzvorträge des Dozenten und dazu passenden Übungen zu
grundlegenden Inhalten wie z.B. Komposition, Bildaufbau und
Farbenlehre. Begleitend dazu werden Werke der klassischen
Moderne und zeitgenössischer Künstler nach ihrer Auffassung
von Raum befragt. Während des Kurses finden Bildbesprechungen und Korrekturen statt, auch unter Berücksichtigung
von individuellen Fragestellungen der Teilnehmer. Der Kurs ist
für Anfänger und Fortschreitende geeignet.
Der Kurs ist für Anfänger und Fortschreitende geeignet
Kurszeiten:
Jeweils von 10:00-13:00 Uhr und von 15:00-18:00 Uhr
künstlerischer Ausdruck
MALKURS: "VON DER FLÄCHE ZUM RAUM
- ZUGÄNGE ZUR ABSTRAKTEN MALEREI
Preis: € 420,00 zzgl. Materialkosten
101
künstlerischer Ausdruck
HANELORE BRANGA
Ich bin in Rumänien geboren.
Da habe ich die wunderbare
Erfahrung gemacht, Psychologie zu studieren (2001-2005).
Das war das Fenster zur
menschlichen Seele. Dieses
Fenster habe ich seither mit
meinem Verstand und Herz
offen gelassen. Somit versuche ich in meiner Kunst, die
Gefühle und Lebenserfahrungen zu verschlüsseln und zu
entschlüsseln. Alles was ich
male hat eine eigene Geschichte, eine eigene Seele.
Durch meinen ausgeübten Beruf als Ergotherapeutin (seit
2009) setze ich Kunst auch als Therapie ein. Ich beobachte,
wie durch Kunst die Achtsamkeit und der Weg zu sich selbst
gefunden wird.
„GESCHENK-IDEEN AUS PAPPE UND
PAPIER – MIT WENIG RESSOURCEN EINEN
TOLLEN EFFEKT ERZIELEN“
LEITUNG: HANNELORE BRANGA
Termin: 21.03.2015 Zeit: 09:00–12:00 Uhr
Die Teilnehmer können aus mehreren Geschenk-Ideen sich
eine aussuchen und diese Idee auch gestalten. Am Ende des
Seminars hat jeder eine Geschenk-Idee in der Hand und kann
sich von den anderen auch inspirieren lassen. Es geht darum
personalisierte Geschenke herzustellen, um mit wenig Aufwand etwas individuell Schönes verschenken zu können. Geldgeschenke, Gutscheingeschenke und des gleichen werden in
ein neues Licht dargestellt, um bewusst aus der Routine zu
entfliehen.
Materialien werden von der Kursleiterin zur Verfügung gestellt.
Preis: € 20,00
Bei Interesse können Folgetermine angeboten werden.
Weiterer Termin mit gleicher Uhrzeit:
12.09.2015
102
LEITUNG: HANNELORE BRANGA
Termin: 13. und 27.06.2015 Zeit: 09:00–12:00 Uhr
Mittels eines Prozesses, der Mathematik, Sprache und u. a.
Kreativität kombiniert, wird ein viereckiges Blatt-Papier fast
alles, was man sich vorstellen kann. Diese Veränderung passiert ohne Benutzung der Schere, Kleber, Stifte oder andere Materialien außer ein Blatt Papier. Diese Technik
heißt Origami und kommt aus der asiatischen Kultur –
auf Japanisch ist „ori" das Falten und „gami" das Papier.
Origami ist in den letzten Jahren immer mehr von Pädagogen und Ergotherapeuten benutzt worden.
künstlerischer Ausdruck
ORIGAMI
WORKSHOP (FÜR ERWACHSENE)
Die Teilnehmer bekommen während des Workshops:
- Grundlagen der Origami
- praktische Umsetzungen dieser Kunst: Kranich, Schachtel, Lesezeichen u.a.
- Tipps, wie Sie weiterhin Origami als wertvolles und förderndes Medium im Alltag benutzen können
Materialien werden von der Kursleiterin zur Verfügung
gestellt.
Preis: € 30,00
Weiterer Termin mit gleichen Kurszeiten:
14. und 21.11.2015
103
künstlerischer Ausdruck
DIETMAR KRÜGER
Ich wurde 1959 in Plettenberg (Sauerland) geboren. Nach
einer Lehre als Druckformenhersteller stand mein Entschluss
fest, Graphik-Design zu studieren. Nach Bestehen der künstlerischen Begabtenprüfung bekam ich einen Studienplatz in
Münster, wo ich ab 1985 studierte und mein Diplom 1990 bei
Professor Herrmann ablegte.
Seitdem bin ich als freiberuflicher Illustrator tätig. Ich habe
für verschiedene Buchverlage wie Ravensburger, Bastei,
Schneider, Breitschopfverlag/Wien oder G&G/Wien Illustrationen für Kinder/Jugend/Erwachsenenbücher erstellt. Zeitschriften wie FOCUS, MAX, Men´s Health, GQ, FHM, Cinema
oder Bild gehören genauso zu meinem Kundenkreis wie Werbeagenturen oder Privatkunden.
Für Verlage wie Fan Pro oder Pabel Moewig illustriere ich feststehende Figuren wie Perry Rhodan oder Atlan. Werbefilme,
für die ich das Layout, Storyboarding und Zeichnungen gemacht habe, gehören ebenso dazu wie Spiele für diverse Spieleverlage. Mein Zeichenstil reicht von Funny bis Fantasy, von
realistisch bis schräg. Von 2007-2009 kam noch ein monatlicher, zweiseitiger Comicstrip im MOVER-Magazin dazu und im
März 2012 erschien mein Comic „ KIM LUNA- Der Fluch des
Wiedertäufers“ Soweit es meine Zeit zuläßt, arbeite ich an
dem nächsten Kim Luna Band und an weiteren eigenen Projekten, wie einem illustrierten Kinder/Jugendbuch und weiteren Comicideen.
104
GRUNDLAGEN DES COMICZEICHNEN
LEITUNG: DIETMAR KRÜGER
Termin: 21.–22.03.2015 Zeit: 10:00–18:00 Uhr
In diesem Kurs möchte ich die Grundlagen des Comiczeichnens
vermitteln. Womit fange ich an? Wie erfinde ich meine eigene
Comicfigur? Wie entwickle ich eine Geschichte und wie setzte
ich sie in Bilder um? Oft ist ein Comic für den Leser zugänglicher als andere Medien. Um eine Geschichte zu erzählen, egal
ob lustig, traurig, kurzweilig oder spannend, bietet der Comic
vielfache Möglichkeiten der Umsetzung. Unter Berücksichtigung
der verschiedenen Comicstile werden die Kursteilnehmer einen
eigenen kleinen Comic entwickeln und zeichnen.
Preis: € 120,00 (€ 108,00 GN-Cardbesitzer)
COMIC AKADEMIE
LEITUNG: DIETMAR KRÜGER
Termin: 27.–28.06.2015 Zeit: 10:00–18:00 Uhr
LEITUNG: DIETMAR KRÜGER
Termin: 07.–22.11.2015
Zeit: 10:00–17:00 Uhr
„Illustrationen machen Texte anschaulich. Sie deuten das Wirkliche und Unwirkliche“ Sie zeigen auch Das, was nur zwischen den
Zeilen zu lesen ist.
In diesem Kurs möchte ich die Grundlagen der Illustration vermitteln: Wie komme ich vom Text zum Bild, egal ob fremder
oder eigener Text. Egal ob Gedicht, Roman, Kurzgeschichte,
Essay, Limerik oder Werbetext.
Die Herausforderung der Illustration ist die Bilderfindung und
die Notwendigkeit, den Textinhalt durch die Wahl der Umsetzung zu transportieren.
Bitte bringen Sie mit:
Für den Entwurf: 1-2 Bleistifte (HB), 1 Radiergummi (Läufer,
transparent), Knetradiergummi, 2 Bögen Zeichenkarton A3 (150210g Bristolkarton), Skizzenpapier (Drucker oder Kopierpapier),
Transparentpapier.
Für die Ausfertigung: Jeder Kursteilnehmer kann die von ihm favorisierte Maltechnik benutzen. Z.B.: Aquarell, Bleistift, Buntstift, Tempera, Kohle.
Preis: € 120,00 (€ 108,00 GN-Cardbesitzer)
An diesen drei Wochenenden möchte ich die Grundlagen des Comiczeichnens von der Entwicklung bis zum fertigen eigenen
Comic vermitteln. Womit fange ich an? Wie erfinde ich meine eigene Comicfigur? Wie entwickle ich eine Geschichte und wie
setzte ich sie in Bilder um? Oft ist ein Comic für den Leser zugänglicher als andere Medien. Um eine Geschichte zu erzählen,
egal ob lustig, traurig, kurzweilig oder spannend, bietet der
Comic vielfache Möglichkeiten der Umsetzung.
künstlerischer Ausdruck
ILLUSTRATION
1.WE - Kurze Einführung: Geschichte der Comics - Kreation einer
eigenen Comicfigur - Entwicklung einer eigenen Comicstory Wie erzähle ich in Bildern - Storyaufbau und Layout
2.WE - Von der Skizze zum Comicpanel - Lettering: Text, wo und
wie viel? - Bleistiftvorzeichnung - Die Kunst des Tuschens
3.WE - Colorieren und Fertigstellung des Comics und Abschlussbesprechung - Zertifikatsübergabe
Die Comicschule findet an 3 Wochenenden statt.
07.- 08.11. | 14.-15.11. | 21.- 22.11.2015
Preis: € 360,00 (€ 324,00 GN-Cardbesitzer)
105
künstlerischer Ausdruck
HEINRICH JANSEN
Heinrich Jansen aus Meppen geb. 07.06.1958 fotografiert seit
1986 in Farbe und Schwarzweiß in unterschiedlichen Themenbereichen. Als Konzertfotograf ist er in einem der renommiertesten Bluesclubs in Deutschland, dem "Heimathaus Twist"
tätig, wo er sich seit einigen Jahren als "Hausfotograf" seine
Erfahrungen erarbeitet hat. In seiner künstlerischen Fotografie kommen mehr die gestalterisch motivierten Motive zur
Geltung. Hier geht es um Schwarz-Weiß- und Farbfotos zum
Beispiel aus dem Bereich Industriekultur, Landschaft etc. Thematisch sind diese Bilder am ehesten der "Subjektiven Fotografie" zuzuordnen. Mitglied der Fotogruppe "Objektiv" des
Meppener Kunstkreises.
SEHEN LERNEN IN DER FOTOGRAFIE
WORKSHOP BILDGESTALTUNG
LEITUNG: HEINRICH JANSEN
Termin: 21.03.2015 Zeit: 11:00–16:00 Uhr
Um ein gutes Foto zu machen, muss man zunächst ein Motiv
auch als solches erkennen können. Welche Hinweise und
Hilfsmittel bietet uns die Umgebung an. Was macht ein gutes
Foto aus und wie wurde es gestaltet. Verschiedene Themen
der Bildgestaltung wie Goldener Schnitt, Horizontplatzierung,
Linienführung, Kontraste, Unschärfe, Hintergrund etc. werden
anschaulich dargestellt. Durch Bildbeispiele während der Einführung und eigenes Fotografieren im Praxisteil, lernen Sie
Ihr Auge zu schulen und Bildideen umzusetzen. Die anschließende Bildbesprechung festigt die vermittelten Kursinhalte.
Der Dozent bringt seine Erfahrungen aus Veröffentlichungen
in Foto- und Musikfachzeitschriften sowie eigenen Ausstellungen mit in den Workshop ein.
Die Teilnehmer können eigene Bildbeispiele in Papier- oder
Digitalform mitbringen und so zum Lerneffekt der Gruppe beitragen.
Preis: € 45,00
106
Dieter Blase studierte künstlerische Photographie bei
Prof. Heinrich Riebesehl. Er ist "Berufenes Mitglied" der
Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) und der
Friedrich Hundt Gesellschaft (FHG, Münster), Gründer der
Werkstatt für Photographie. Seit 1991 hat er eine photographische Lehrtätigkeit, und arbeitet als selbstständiger
Photograph in künstlerischen und angewandten Projekten.
Photographien in öffentlichen Sammlungen - Bayerische
Staatsgemäldesammlungen, München; Archiv der Emschergenossenschaft, Essen; Stadt Münster, Stadt Potsdam, Kunstsammlung des Kreises Steinfurt, private Sammlungen
zeitgenössischer Photographie. Mitarbeit an Kulturprojekten
in Bayern, Brandenburg, Niedersachsen, 2005 Konzeption
und Realisation des Potsdamer Kulturhauptstadtprojekts
"Europa im Alltag...."; seit 2007 als Künstler für das NRW
Landesprojekt "Kultur und Schule." Die Werkserien "Janus"
(Orte/places), "Luoghi e´spazi " (Hafenquartiere/dock yards),
"Menschen - Orte" zum Emscher Umbau setzen sich inhaltlich
und räumlich auch mit dem Ruhrgebiet auseinander.
Zur Zeit werden seine Werkserien in Bocholt "Die Landschaften Griechenlands"
in Gelsenkirchen "Menschen - Orte" in
Dörenthe Kulturspeicher "HafenLandschaften" und in Rheine im Rathaus "20
Kilometer Rheine" (ab 30. Juni) präsentiert.
GRUNDLAGEN
DER BILDGESTALTUNG UND MOTIVSUCHE
LEITUNG: DIETER BLASE
Termin: 18.-19.04.2015 Zeit: 11:00 Uhr
Die Grundlagen der Bildgestaltung und der Motivsuche/Bildfindung werden an Beispielen aus der klassischen Fotografie
vorgestellt. Der Dozent erklärt an eigenen Werkgruppen, wie
man ein Thema formuliert, sich gezielt dazu Bildmotive erarbeitet und und eine Bildserie strukturiert. Die Bildgestaltung
wird an Beispielen aus Ausstellungen und den Arbeiten des
Dozenten erläutert. Im Praxisteil werden zu verschiedenen
Themen Motive gesucht und diese dann mit fotografischen
Mitteln gestaltet. Beim gemeinsamen Fotografieren mit dem
Dozenten, der vor Ort praktische Tipps vermittelt, entsteht so
eine thematische Bildserie. Die gemeinsame anschließende
Diskussion und Beurteilung der Fotografien der Teilnehmer
vertieft die Fotografiepraxis jedes Teilnehmers.
künstlerischer Ausdruck
DIETER BLASE
Hinweis - Bildbearbeitungsprogramme sind nicht Bestandteil
des Kurses, eine sichere Bedienung der eigenen Kamera (Betriebsanleitung) wird vorausgesetzt.
Ort: Theorie im KunstWerk, 2 Exkursionen zur Fotografiepraxis
Kurszeiten: Samstag 11:00-17:00 Uhr, Sonntag 11:00-15:30 Uhr
Preis: € 80,00
107
künstlerischer Ausdruck
EINSTIEG IN DIE GESTALTERISCHE
THEMATISCHE FOTOGRAFIE
LEITUNG: DIETER BLASE
Termin: 26.–27.09.2015 Zeit: 11:00 Uhr
Ein Workshop mit Theorie und Praxis: dieser Workshop beschäftigt sich mit den künstlerischen Sichtweisen und sucht
interessante und ausdrucksstarke Motive, um diese anschließend zu thematischen Serien zu verbinden. Die Grundlagen
der Motivsuche/Bildfindung werden an Beispielen aus den
Werkgruppen des Dozenten und der klassischen Fotografie
vorgestellt. Eine Diskussion und Beurteilung der selbst gemachten Fotografien vertieft die Fotografie-Sichtweisen der
Teilnehmer. Die im Workshop erarbeiteten thematischen Serien kann man ausstellen, bei Wettbewerben einreichen, oder
daraus ein Fotografie Buch gestalten.
Eine sichere Bedienung der eigenen Kamera (Kameratechnik)
wird vorausgesetzt.
Ort: Theorie im KunstWerk, 2 Exkursionen zur Fotografiepraxis
Kurszeiten: Samstag 11:00-17:00 Uhr, Sonntag 11:00-15:30 Uhr
Preis: € 80,00
108
Ich bin Schauspieler, Improvisationskünstler und sensitiv
energetischer Coach aus Liebe
und Leidenschaft. Mein Bildungsweg führte über eine
Kaufmännische Ausbildung zur
Lehre der Menschen in der Pädagogik und dem Anti-StressTraining. Danach, habe ich das
Studium zum Schauspieler in
Aachen, Köln und zusätzlichem
Coaching in Erkelenz abgeschlossen. Im Rahmen meiner
Schauspielausbildung genoss ich Workshops und Seminare bei
Thomas Busse (Der Wunderapostel), Peter Clös (Im Namen der
Rose), sowie Wolfgang
Dinslake (Regie).
Seit 2007 bin ich freiberuflich, beratend und selbständig
kreativ tätig. Da habe ich dann die erste Improtheatergruppe
und eine Jugendimprogruppe gegründet.
Im Jahr 2012 habe ich als Co-Regisseur den Film „Mein
Glücksbringer“ bei dem ich eine der Hauptrollen spielte beendet. Gespielt habe ich bei „Schillerstraße“, „Hotel Adlon“
(ZDF) usw.
Aktuell arbeite ich als Dozent in der Aachener Schauspielschule, bastel an einer Improvisationstheater-Akademie und
als sensitiv energetischer Coach.
FREI NACH SCHNAUZE –
WORKSHOP IMPROVISATIONSTHEATER
LEITUNG: NILS GAJEK
Termin: 10.05.2015 Zeit: 10:00–16:30 Uhr
Was kann Improvisationstheater?
Ein Workshop für alle die den Einstieg in die Improvisation
kennen lernen möchten. Egal was Du beruflich oder privat für
Hintergründe hast. Wir alle benötigen in vielen Situationen
am Tag das Talent flexibel auf unsere Umgebung zu reagieren.
An diesem Tag geht es um die eigene Kunst spontan zu sein.
Der Workshop fördert die Reduzierung von Ängsten und die
Entwicklung innerer Zufriedenheit. Improvisation ist humorvolles Umgehen mit Fehlern bis hin zur Freude, neue Wege zu
entdecken.
Erfahre durch verschiedene Übungen und Szenen, wie mehr
Kreativität entstehen kann, und wie es ist Fehler zu machen
und darüber zu lachen. Des weiteren erlebst Du es wie wichtig
es ist im Hier und Jetzt und beim Gegenüber zu sein. Alles an
diesem Tag ist richtig. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Es
geht um eine persönliche Erfahrung: welche Talente liegen
verborgen in Dir?
künstlerischer Ausdruck
NILS GAJEK
In diesem Workshop sind 2 Pausen à 10 Minuten und eine
Pause von 45 Minuten eingeplant.
Preis: € 80,00 (€ 70,00 GN-Cardbesitzer)
Weiterer Termin mit gleichen Kurszeiten:
05.10.2015
109
künstlerischer Ausdruck
MARJAM AZEMOUN
Seit 30 Jahren lehrt, coacht,
trainiert Marjam Azemoun, - parallel zu ihrer eigenen künstlerischen Laufbahn – vorwiegend
professionell arbeitende Künstler
aller Sparten. Von Hause aus
Schauspielerin, Regisseurin und
Autorin – hat sie verschiedene
Zusatzausbildungen als Psychologische Beraterin, Kunsttherapeutin, Hypnotherapeutin und
Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie (PEP) gemacht. Seit 2006 arbeitet sie am
IEK als Dozentin für künstlerische Therapien.
www.marjam-azemoun.de
AB JETZT WIRD ALLES ANDERS!
AB JETZT GEHT´S LOS!
EIN SCHAU-SPIELERISCHES MUTTRAINING
LEITUNG: MARJAM AZEMOUN
Termin: 13.–17.05.2015
Eigentlich weiß ich genau was ich will, aber irgendetwas hält
mich davon ab es zu tun? Genau das wollte ich schon immer
einmal machen, aber irgendwie habe ich mich nicht getraut?
Wenn Sie das kennen: Ein Ziel, einen Wunsch – eine Vision
vor Augen zu haben, dies als tiefes Bedürfnis in sich zu spü110
ren und dennoch Hemmungen haben einfach loszulegen und
es zu tun, dann kann dieser Workshop neue Impulse und Initialzündungen für Sie bereithalten.
Wenn Sie überdies Spaß an Körperarbeit, dem kreativen
Schreiben und dem Theaterspielen haben, dann geht dieser
Workshop genau mit den Methoden um, die Ihnen entsprechen. Wenn Sie darüber hinaus auch noch den Willen haben
Ihre Hemmungen zu klären und mit Mut, Offenheit und Ehrlichkeit den Stier bei den zu Hörnern packen und die Zusammenarbeit zwischen Ihren inneren Figuren stärken wollen um
Ihre Ziele zu erreichen, dann könnte dieser Workshop in Einzel und Gruppenarbeit Sie einen großen Schritt näher an Ihr
Ziel rücken.
Besorgen Sie sich ein Kleidungsstück von dem Sie intuitiv das
Gefühl, oder die Vorstellung haben das es Sie mit Ihrer Zielvision verbindet. Bringen Sie 3 Gegenstände (Requisiten) mit
die Sie in Ihrer Persönlichkeit charakterisieren. Besorgen Sie
sich (etwa aus einem Zirkusladen) ein weiße, einfache Plastik-Maske. Bringen Sie sich eine Schachtel für gute Ideen mit.
Kurszeiten:
13.05.2015
14.05.2015
15.05.2015
16.05.2015
17.05.2015
19:00–22:00 Uhr
10:00–19:00 Uhr
10:00–19:00 Uhr
10:00–19:00 Uhr
10:00–15:00 Uhr
Preis: € 250,00
1944
1967-1970
1970 -1973
1973 -1978
1979
geboren in Viersen
Architekturstudium in Aachen
Arbeit als Architekt
Kunst, Politik- und Pädagogikstudium in Aachen
Lehrtätikeit in den Fächern Modellieren und
Freies Zeichnen, Dozent an verschiedenen Sommerakademien
Studienreisen nach Italien, Frankreich, Irland, Spanien,
Tunesien, Cuba, Dominikanische Republik und Syrien
Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In und Ausland
Lebt und arbeitet in Köln
AQUARELL
ZWISCHEN ABBILDUNG UND AUFLÖSUNG
LEITUNG: JÜRGEN REINERS
Termin: 26.–28.06.2015
Skizzieren mit Stift oder gleich mit dem Pinsel, Farben
auftragen und nass in nass verlaufen lassen, Farbmischungen
betrachten und Konturen setzen durch schichtenweisen
Farbauftrag.
Im Aquarell gibt es die Wahl zwischen Abbildung und weitgehender Formenauflösung. Bei gutem Wetter kann man in
freien Landschaften, bei schlechtem Wetter Arrangements,
z.B. Stillleben im Aquarell darstellen.
künstlerischer Ausdruck
JÜRGEN REINERS
Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Ohne Druck und unbefangen sollten Sie dem
Wunsch nach Aquarellmalen folgen, wobei immer interessante
Ergebnisse entstehen. Der Kurs zeichnet sich besonders dadurch aus, dass wenig Vorgaben gemacht werden; jeder Teilnehmer wird in seinem individuellen Prozess begleitet.
Kurszeiten:
26.06.2015 17:00 - 20:00 Uhr
27.06.2015 10:00 - 18:00 Uhr
28.06.2015 10:00 – 14:00 Uhr
Preis: € 120,00
111
künstlerischer Ausdruck
112
KINDERWORKSHOP VON DER LINIE ZUM FARBIGEN BILD
LEITUNG: STEFI MANN-NICHITEANU
Termin: 29.07.2015 Zeit: 10:00–11:30 Uhr
Ein dynamischer Vormittag. In diesem Kinderworkshop lassen
wir uns beim Zeichnen von Linien mit dem Bleistift bis zum
farbigen Bild überraschen. Hier werden die eigenen Ideen umgesetzt, ich helfe dir dabei. Der Spaß steht im Vordergrund.
Dieser Kurs ist für Kinder ab 6 Jahren.
STEFI MANN-NICHITEANU
Preis: € 11,00
Stefi Mann-Nichiteanu ist seit vielen Jahren bekannt durch
ihre Kurse in der Radierwerkstatt im Haus Westerhoff in Bad
Bentheim.
Weiterer Termin mit gleicher Uhrzeit:
05.08.2015
RAKU KURS
geboren 1951 in Neugnadenfeld
verheiratet, 3 Kinder
lebt und arbeitet in Nordhorn
LEITUNG: CHRISTHARD PASTERNAK
Termin: 12.–26.09.2015 Zeit: 11:00 Uhr
1972 – 1976 Architekturstudium an der FH in Münster
1975
Autodidakt FOTOGRAFIE
1986
Sommerakademie an der FH Vechta
RAKU-TECHNIK
1987
Kursleiter VHS Keramik STEINZEUG – RAKU
1991
Steinbildhauerei SANDSTEIN
1999 -2012 freiberuflicher Architekt
2001
Autodidakt DIGITALFOTOGRAFIE und Video
2002
ACRYLMALEREI
2010-2011
Entwurf und Ausführungsleitung Geschichtspfad Neugnadenfeld.
Der Ursprung des RAKU steht in engem Zusammenhang mit
dem Zen-Buddhismus und der Teezeremonie in Japan. Ein höfischer Teemeister des 16. Jahrhunderts prägte diese noch
heute gültige Zeremonie, zu der spezielle Teeschalen getöpfert wurden. RAKU heißt wörtlich übersetzt "Heiterkeit, Wohlbefinden".
Je nach Brandführung, Brennmaterial, Außentemperatur und
dem Material, mit dem abgeräuchert wird, ist das Ergebnis ein
anderes. Jedes dieser Stücke ist somit ein Unikat. Das ist es,
was diese Technik so interessant macht.
künstlerischer Ausdruck
CHRISTHARD PASTERNAK
Dieser Workshop beinhaltet folgende Termine:
12.09.2015, 11-19 Uhr Töpfern
25.09.2015, 17-20 Uhr Glasieren
26.09.2015, 08-19 Uhr Brennen
Für die benötigten und verbrauchten Materialien werden ca.
32,- bis 50,- € extra berechnet.
Preis: € 148,00
113
künstlerischer Ausdruck
UTE KAUL
MALEN MIT GLAS
1955 in Bad Laer geboren, lebt
und arbeitet in Belm
LEITUNG: UTE KAUL
Termin: 08.–29.10.2015 Zeit: 18:00–19:30 Uhr
Dozentin bei Bikult in Belm und
der VHS Belm
Zugeschnittene Glasscheiben bemalen Sie mit kaltem/flüssigem Glas und können dabei Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Sie gestalten Schalen, Teller, Windlichter, Gartenobjekte
und vieles mehr. Sie erlernen verschiedene Techniken und Anwendungsmöglichkeiten dieser speziellen Form der Glasmalerei. Nach dem Trocknen wird Ihr Kunstwerk bei 850 Grad in
einem Fusingofen gebrannt. Die Glasmalerei verschmilzt mit
dem Spezialglas. Gleichzeitig erhält das Objekt seine Form,
die Sie vorab aussuchen können.
Zu besonderen Anlässen (Hochzeiten, Jubiläen, Taufen, etc.) können Gruppen/Familien
eine Erinnerungsschale gestalten.
Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne
Vorkenntnisse. Kinder in Begleitung Erwachsener sind willkommen.
Informelle und experimentelle
Malerei, Radierung, Skulptur, Objekte, Glaskunst
Dokumentationen:
Neue Wege – Wege aus der Gewalt.
Häusliche Gewalt an Frauen und Kindern.
Unsichtbare Welt. Menschenrechtsverletzungen
in Deutschland. Zwangsheirat, Ehrverbrechen und
FGM.
Dieser Kurs findet donnerstags statt. Anfallende Kosten für Material sind nicht in der
Kursgebühr enthalten.
Mitzubringen: 1 Rolle Küchenkrepp
Preis: € 35,00
114
Hiermit erkläre(n) ich/wir meinen/unseren Beitritt ab dem
zum KunstWerk Förderverein Schüttorf e.V.:
Beitrittserklärung
(Datum)
Vor- und Zuname(n):
ggf. Firmen-Name:
E-Mail:
Straße, Hausnummer:
Postleitzahl, Ort:
Telefon:
Jahresbeitrag (bitte ankreuzen / eintragen):
Mindestbeitrag:
 20 € (einzeln)
Höherer Beitrag:
€ (in Worten:
 30 € (Ehepaar)
 100 € (Firma / Institution)
Euro )
Zahlungsweise (bitte ankreuzen):
 Meinen / unseren Jahresbeitrag für das laufende Jahr überweise(n) ich / wir sofort auf das u.a. Konto.
 Für Folgejahre überweise(n) ich/wir den Jahresbeitrag jeweils bis zum 31. Januar auf das u.a. Konto.
 Für Folgejahre soll das separat ausgefüllte SEPA-Lastschriftmandat jederzeit widerruflich gelten.
Mit Nennung meines Namens und Ortsangabe in der Mitgliederliste auf der Vereinsseite bin ich / sind wir
 einverstanden  nicht einverstanden
Ort, Datum,Unterschrift(en):
Bankverbindung des KunstWerk Fördervereins Schüttorf e.V.:
BIC NOLADE21NOH
IBAN DE28267500010151227790.
115
D
er Förderverein KunstWerk Schüttorf e.V.
wurde im Jahre 2013 gegründet und zählt
nun schon über 40 Mitglieder.
Ziel des Vereins ist eine tatkräftige Unterstützung
des KunstWerks, die sich durch das Setzen neuer
Impulse und Akzente auszeichnet. Jeder von
Ihnen, der im Interesse von Kunst, Begegnung
und Kultur einen Beitrag leisten möchte, ist herzlich dazu eingeladen dem Verein beizutreten und
sein Wirken durch Ideen, Initiativen und finanzielle Beiträge zu unterstützen!
Umseitig finden Sie eine Beitrittserklärung.
WWW.KUNSTWERK-SCHUETTORF.DE
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
34
Dateigröße
6 705 KB
Tags
1/--Seiten
melden