close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BEDIENUNGSANLEITUNG - Icon Health and Fitness

EinbettenHerunterladen
¨
BESTELLUNG VON ERSATZTEILEN
Unter der nachfolgenden Adresse und Telefonnummer kšnnen Sie Ersatzteile bestellen:
AICON Health & Fitness, GmbH
Ernst-Heinrich-Geist Str. 9
D-50226 Frechen
Klasse HC Produkt
Telefonanrufe au§erhalb Deutschlands:
Modell-Nr. IETL15900
Serien-Nr.
01 80/5 23 12 44
BEDIENUNGSANLEITUNG
Notieren Sie sich hier die Serien-Nr.,
falls Sie sie einmal brauchen sollten.
Fax: 01 80/5 23 12 43
Telefonanrufe au§erhalb Deutschlands:
Tel.: 00 49-(0) 2234 519 250
Fax: 00 49-(0) 2234 519 222
Wenn Sie eine Ersatzteilbestellung vornehmen wollen, benštigen wir die folgenden Angaben:
Aufkleber mit Serien-Nr.
¥ Die Modell-Nummer des Produktes (IETL15900).
¥ Den Namen des Produktes (IMAGE 10.6Qi).
HABEN SIE NOCH FRAGEN?
¥ Die Serien-Nummer (finden Sie auf der Vorderseite dieser Bedienungsanleitung).
¥ Die Bestell-Nummer der Teilen (siehe DETAILZEICHNUNG in der Mitte dieser Bedienungsanleitung und
TEILELISTE auf Seite 30 und 31).
¥ Die Beschreibung der Teilen (siehe DETAILZEICHNUNG in der Mitte dieser Bedienungsanleitung und TEILELISTE auf Seite 30 und 31).
GARANTIEBESTIMMUNG
Als Hersteller Ÿbernehmen wir fŸr dieses GerŠt eine Garantie von 6 Monaten ab dem
Versanddatum.
Als Hersteller ist es unser hšchstes Ziel, unsere Kunden vollstŠndig zufriedenzustellen. Falls
Sie noch Fragen haben, oder
feststellen sollten, dass Teile
fehlen oder beschŠdigt sind, garantieren wir Ihnen schnelle
Abhilfe durch direkten Service
unseres Unternehmens.
Rufen Sie uns einfach an unter
unserer Service-Telefon-Nr.:
Innerhalb dieser Garantiezeit beseitigen wir nach unserer Wahl, durch Reparatur oder Austausch
des GerŠtes, unentgeltlich alle MŠngel, die auf Material- oder Herstellungsfehlern beruhen.
01 80/5 23 12 44
Von der Garantie sind ausgenommen: SchŠden, die auf unsachgemŠ§em Gebrauch und Lagerung
zurŸckzufŸhren sind, normaler Verschlei§ und MŠngel, die den Wert oder die
Gebrauchstauglichkeit des GerŠtes nur unerheblich beeinflussen.
Unser Service-Team steht Ihnen
jederzeit gerne zur VerfŸgung.
Unsere BŸrozeiten sind von 9.00
bis 18.00 Uhr.
Bei Eingriffen durch nicht von uns autorisierte Stellen oder bei Verwendung von anderen als
Original AICON Ersatzteilen erlischt die Garantie.
MŠngel mŸssen innerhalb von 8 Tagen nach dem Aufbau des GerŠtes oder unverzŸglich nach
Bekanntwerden des Mangels reklamiert werden, da sonst die Garantie erlischt.
Benutzen Sie das GerŠt nur so wie es in dieser Anleitung beschrieben wird. Dieses Fitne§gerŠt
ist ausschlie§lich fŸr den Privatgebrauch konzipiert. Bei Benutzung fŸr kommerzielle Zwecke erlischt automatisch die von uns gewŠhrte Garantie.
IMAGE ist ein eingetragenes Warenzeichen von AICON Health & Fitness, Inc.
Teile Nr. 165905 R0800A
Telefonanrufe au§erhalb
Deutschlands: 0049 2234 519 250
Unsere website:
ACHTUNG
Lesen Sie bitte alle Hinweise und
Anleitungen, bevor Sie dieses
GerŠt in Betrieb nehmen. Heben
Sie diese Anleitung fŸr eventuellen spŠteren Gebrauch auf.
www.imagefitness.com
fŸr neue Produkte, Preise, FitnessHinweise und vieles mehr!
Gedruckt in USA © 2000 AICON Health & Fitness, Inc.
Unsere website:
INHALTSVERZEICHNIS
WICHTIGE HINWEISE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
BEVOR SIE ANFANGEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
MONTAGE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
WIE MAN DEN HERZSCHLAGMONITOR BENUTZT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
BEDIENUNG UND EINSTELLUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
ZUSAMMENLEGEN UND TRANSPORTIEREN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
FEHLERSUCHE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
TRAININGSRICHTLINIEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
TEILELISTE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
BESTELLUNG VON ERSATZTEILEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . RŸckseite
GARANTIEBESTIMMUNGEN. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . RŸckseite
Anmerkung: Eine DETAILZEICHNUNG befindet sich in der Mitte der Bedienungsanleitung.
WICHTIGE HINWEISE
ACHTUNG:
Um Risiken wie elektrische SchlŠge, Feuer, Verbrennungen und Verletzungen
weitgehend auszuschlie§en, lesen Sie bitte vor Inbetriebnahme dieses GerŠtes diese Hinweise.
1. Der EigentŸmer dieses GerŠtes ist dafŸr verantwortlich, dass alle Benutzer des Fitness
LaufgerŠtes hinreichend Ÿber alle
Vorsichtsma§nahmen informiert sind.
2. Benutzen Sie das LaufgerŠt nur so, wie es beschrieben ist.
3. Stellen Sie das GerŠt nur auf eine ebene
FlŠche. Achten Sie darauf, dass hinter dem
GerŠt ein Freiraum von mindestens 2 Metern
eingehalten wird. Blockieren Sie mit dem
GerŠt keinesfalls irgendwelche LuftschŠchte.
Legen Sie zum Schutz Ihres Bodens oder
Teppichs eine Abdeckung unter das GerŠt.
4. Stellen Sie das GerŠt nicht in die Garage, auf
den Balkon, in die NŠhe von Wasser sondern
in einen trockenen und staubfreien Raum.
5. Vermeiden Sie einen Standort, wo AerosolProdukte oder Sauerstoff eingesetzt werden.
6. Wenn Sie einen Standort fŸr das LaufgerŠt
wŠhlen, ŸberprŸfen Sie, ob der Standort und
die Position Zugriff zum Stecker ermšglichen.
7. Kinder jŸnger als 12 und Haustiere sollten
immer vom GerŠt ferngehalten werden.
8. Das GerŠt sollte nur von Personen mit weniger als 115 kg benutzt werden. Erlauben
Sie niemals mehr als einer Person die
Benutzung des LaufgerŠtes.
2
9. Angemessene Kleidung ist empfehlenswert.
Trainieren Sie nur in (nicht zu weiter) Sportkleidung, die sich nicht im GerŠt verfangen
kann und ausschlie§lich mit Sportschuhen.
Betreten Sie das Laufband niemals barfu§,
auch nicht mit StrŸmpfen oder mit Sandalen.
10. Wenn Sie das GerŠt an das Stromnetz anstecken (siehe ANSCHLUSS auf Seite 7),
stecken Sie das Netzkabel in eine
vorschriftsmŠ§ig geerdete Steckdose.
Schlie§en Sie keine weiteren elektrischen
GerŠte an diesen Stromkreis an.
Nr.
Zahl
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
1
1
1
1
1
1
2
2
4
1
1
1
2
4
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
2
1
1
1
2
1
1
4
4
4
2
2
128
2
Bezeichnung
Nr.
Zahl
Netzkabelsatz
BehŠlter
Warnungsaufkleber
Brustpulssensor
Steckdose
iFIT.com Audio-Kabel
Schaumstoffgriff-Schraube
1kg Handgewicht
Computerschraube (kurz)
6Ó Audiodraht
Spannungsunterlegscheibe
Spannungsbolzen
Motormontage-Busche
Vorderisolierung/AbstandsstŸckKappe
Feder
Poslter-Regulierstange
Linker Poslter-Regulierhalter
Rechter Poslter-Regulierhalter
Poslter-Reguliergang
Poslter-Regulierknopf
Spalter
Gangschraube
Federmutter
Federbolzen
Feder-AbstandsstŸck-Bolzen
Sternfšrmiges AbstandsstŸck
Steckdosenklammer
Sternfšrmiges AbstandsstŸck fŸr
Feder
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
#
#
#
#
#
#
#
#
#
#
4
2
1
4
4
1
2
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
Bezeichnung
Druckmutter
FederabstandsstŸck
Leerlaufrolleschraube
Kontrollschraube
Vordere Unterlegscheibe
Polsterknopf-AbstandsstŸck
Vordere Laufplattform-Scraube
2 1/2 x 5 1/2 Platte
Kugellager
Motorkontrolldraht
Filter
Starterzug
Statischer Warniungsaufkleber
Hebungsmotorbolzen (unten)
8Ó Wei§er Draht, 2F
14Ó Wei§er Draht, 2 F
4Ó Blauer Draht, 2 F
10Ó Blauer Draht, 2F
14Ó Blauer Draht, 2F
4Ó Schwarzer Draht, 2 F
14Ó Schwarzer Draht, M/F
8Ó GrŸner Draht, F/Ring
12Ó GrŸner Draht, F/Ring
Bedienungsanleitung
**Dazu gehšren alle in der Detailzeichnung abgebildeten Teile.
# Weist auf ein nicht abgebildetes Teil hin
11. Sollten Sie ein VerlŠngerungskabel
brauchen, verwenden Sie niemals eines von
mehr als 1,5 m LŠnge.
12. Halten Sie das Netzkabel von hei§en
OberflŠchen fern.
13. Benutzen Sie das Laufband nie, wenn der
Strom abgeschaltet ist. Trainieren Sie nie,
wenn das Netzkabel oder der Stecker beschŠdigt ist oder wenn das GerŠt einmal nicht einwandfrei funktionieren sollte. (Siehe BEVOR
SIE ANFANGEN auf Seite 4, falls das
Laufband nicht richtig funktioniert.)
14. Stellen Sie sich, bevor Sie das GerŠt einschalten, nie direkt auf das Laufband. Halten
Sie sich immer an den Handgriffen fest wenn
Sie das LaufgerŠt benutzen.
15. Dieses LaufgerŠt ist auch fŸr hohe
Geschwindigkeiten geeignet. Steigern Sie die
Geschwindigkeit langsam, um plštzliche
sprunghafte VerŠnderungen zu vermeiden.
16. Der Pulssensor ist kein medizinisches Instrument. Verschiedene Faktoren kšnnen die
31
TEILELISTEÑModell Nr. IETL15900
R0800A
Um die unten angefŸhrten Teilen zu finden, beziehen Sie sich auf die DETAILZEICHNUNG in der Mitte dieser
Bedienungsanleitung.
30
Nr.
Zahl
1
2
3*
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
2
1
1
2
1
1
2
1
2
1
1
1
7
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
2
2
1
1
1
4
1
1
1
1
1
1
22
4
1
1
2
1
2
1
4
1
1
1
1
1
5
1
2
10
13
1
1
1
2
4
4
Bezeichnung
Nr.
Zahl
Fu§schieneneinlage
Recht Fu§schienen
Leerlaufmontage
Isolierung
Verchluss Verriegelung
Laufplattform
Laufplattform-Schraube
Laufband
Rahmendrehbolzen
Verschlussmontage
Vorderes Rad/Rolle
Magnet
Vordere Radmutter/
Rahmendrehmutter
AbstandsstŸckeinlage
Rahmendrehunterlegscheibe
Membranenschalterklipp
Membranenschalter
Hebungsrahmen
Drahtklammer
Leerlaufarm
Linke Fu§schienen-Endkappe
Antriebsriemen
Leerlaufrolle
Motor
Rolleunterlegscheibe
Schraube
Haubeklammer
Rollemutter
Leerlauffeder
Hebungsmotormutter
Hebungsmotorbolzen (oben)
Motorbolzen
Steckdosenklammer
Plastik Auslauf
Stromnetzklammer
Starterzugklammer
Kontrolle
Elektronische Montageklammern
Motorhaube
Haubeschraube
Motor-Bauchpfanne
BandfŸhrung
Schraube
Plastik-Befestigung
Rahmen-Bauchpfannen
24Ó Menbranendraht
Erdungdraht
Hinterer Fu§
Isolierung Unterlegschiebe
Isolierung Mutter
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
1
4
2
1
1
1
2
1
4
2
2
1
2
1
1
4
1
1
1
1
1
1
2
1
12
2
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
2
2
1
1
1
1
2
1
2
3
5
2
4
1
1
Bezeichnung
Brustpuslriemen
Justierunterlegscheibe der Rolle
Justierbolzen der hinteren Rolle
Hintere Endkappe
Rahmen
InbusschlŸssel
Hintere Laufplattform-Schraube
Hintere Rolle
Fussschraube
Rahmendrehunterlegscheibe
Regulierstange-AbstanndsstŸck
Linker Schaumsoffgriff
Handgriff-Endkappe
Pulssensor
Pfosten
Basis-Montage-Schraube
Verschlussknopf
Verschlussknopfring
Verschlussknopffeder
Verschlussstiftscheibe
Stift-Klipp
Verschlussstift
Neigungdrehbolzen
Drahthalterung-…se
Computerschraube (lang)
Rad AbstandstŸck
Vordere Rad
Radbolzen
Rechter Schaumstoffgriff
Computerbasis (Top)
Computer
SchlŸssel/Klipp
Computerbasis (oben)
Linke Fu§schiene
Pfostendrahthalter
Schlag
Pfostenendkappe
Rolleunterlegscheibe
Recht Fu§schienen Endkappe
Verschluss-Warnungsaufkleber
Neigungsmotor
8Ó Drahthalter
Neigungsmotor-AbstandsstŸck
Bandhalter-Schraube
Bandhalter
Festigung
8Ó Kabelfestigung
Sto§stange
Pfosten-Endkappe-Schraube
An-/Ausschalter
Sicherung
Pulsschlagwerte verŠndern. Der Sensor soll
Ihnen nur als Trainingshilfe dienen, indem er
Ihren durchschnittlichen Herzschlag angibt.
17. Das Benutzen der Handgewichte und das
Nichtfesthalten der Haltegriffe, kšnnte die
FŠhigkeit das Gleichgewicht zu halten negativ
beeinflussen. Handgewichte sollten nur von
erfahrenen Benutzern benutzt werden.
18. Lassen Sie das in Betrieb genommene GerŠt
nie ohne Aufsicht. Ziehen Sie bei Nichtgebrauch immer den SchlŸssel heraus, sowie
das Netzkabel und stellen den An/Ausschalter
auf die Aus-Position wenn Sie das GerŠt nicht
benŸtzen. (Siehe Zeichnung auf Seite 4 zur
Identifierung des An/Ausschalters.)
19. Versuchen Sie nicht, das GerŠt hochzuheben,
oder zu bewegen, bevor es vollstŠndig zusammengeklappt ist. (Siehe MONTAGE auf Seite 5
und ZUSAMMENKLAPPEN UND TRANSPORTIEREN auf Seite 11.) Sie mŸssen in der Lage
sein, 20 kg hochzuheben um das GerŠt zu
transportieren; bzw. fŸr Transport zu kippen.
20. Beim Zusammenklappen oder Transportieren
des LaufgerŠts, muss darauf geachtet werden,
dass das Verschluss vollstŠndig geschlossen
ist (siehe Seite 24).
21. Wenn Sie iFIT.com CDs und Videos benŸtzen,
wird Sie ein elektronischer Gezwitscherton
darauf hinweisen wenn sich die Geschwindigkeit und/oder Neigung des LaufgerŠts verŠndern wird. Hšren Sie auf das Gezwitscher und
bereiten Sie sich auf eine €nderung in der
Geschwindigkeit und/oder Neigung vor.
Manchmal kann die €nderung eintreten bevor
der persšnliche Trainer die €nderung beschreibt.
22. Wenn Sie iFIT.com CDs und Videos benŸtzen,
kšnnen Sie die Geschwindigkeit und Neigung
zu jeder Zeit manuell verŠndern, indem Sie auf
die Geschwindigkeits- und Neigungstasten drŸcken. Wenn jedoch das nŠchste
ÒGezwitscher" zu hšren ist, wird sich die
Geschwindigkeit und/oder Neigung zur nŠchsten Stufe des CDs- oder Videoprogramms
verŠndern.
23. Nehmen Sie immer die iFIT.com CDs und
Videos aus Ihrem CD-Player oder VCR heraus,
wenn sie nicht benŸtzt werden.
24. Inspizieren Sie regelmŠ§ig die Teile des
GerŠtes und ziehen Sie sie nach, wenn nštig.
25. Lassen Sie keine Fremdkšrper in irgendeine
…ffnung des GerŠtes fallen und fŸhren Sie
keine ein.
26. GEFAHR: Ziehen Sie immer das Netzkabel heraus, bevor Sie Wartungsarbeiten oder Einstellungen dieser Anleitung gemŠ§ vornehmen.
Die Motorhaube darf nur auf Anweisung unseres Kundendienstes gešffnet werden, der
auch einzig und allein fŸr alle anderen Wartungen und Einstellungen zustŠndig ist, mit
Ausnahme der nachfolgend beschriebenen.
27. Dieses GerŠt ist nur fŸr den Hausgebrauch
vorgesehen. Verwenden Sie dieses LaufgerŠt
nicht in kommerziellem, verpachtetem oder institutionellem Rahmen.
ACHTUNG:
Bevor Sie mit diesem Trainingsprogramm beginnen, konsultieren Sie bitte
zunŠchst Ihren Hausarzt. Dies ist besonders wichtig fŸr diejenigen Personen, die Ÿber 35 Jahre alt sind
oder gesundheitliche Probleme haben oder hatten. Lesen Sie alle Anweisungen und Hinweise, bevor
Sie das GerŠt in Betrieb nehmen. Der Hersteller (AICON) Ÿbernimmt keine Haftung fŸr Personen oder
SachschŠden, die durch dieses Produkt oder seine Benutzung entstehen kšnnten.
Der Aufkleber unten muss am GerŠt an der angezeigten Stelle befestigt sein. Suchen Sie die AufkleberblŠtter. Ziehen Sie den deutschen Aufkleber ab und kleben sie ihn auf den Englischen am GerŠt.
Sollte der Aufkleber fehlen oder unleserlich sein, fordern Sie bitte
kostenlos einen Ersatz, von unserem Kundendienst unter der
Service-Telefon-Nr.: 01 80/5 23 12 34. Kleben Sie diesen neuen
Aufkleber an die angezeigte Stelle.
3
Training in der Trainingszone
BEVOR SIE ANFANGEN
ZunŠchst mšchten wir uns dafŸr bedanken, dass Sie
sich fŸr den Kauf eines IMAGE 10.6 Q LaufgerŠtes
entschieden haben. Das LaufgerŠt 10.6 Q verbindet
fortschrittliche Technologie mit innovativem Design
und ermšglicht Ihnen auf bequeme Weise ein exzellentes Herz-Kreislauf-Training in Ihren eigenen vier
WŠnden. Und wenn Sie nicht trainieren, kšnnen Sie
das einzigartige 10.6 Q so zusammenlegen, dass es
weniger als die HŠlfte des Platzes anderer LaufgerŠte
in Anspruch nimmt.
Lesen Sie zu Ihrem eigenen Vorteil zunŠchst aufmerksam diese Anleitung. Sollten Sie noch irgend-
welche Fragen oder Probleme haben, setzen Sie sich
bitte mit unserem Kundendienst unter der ServiceTelefon-Nr.: 01 80/5 23 12 44 in Verbindung. Unsere
BŸrozeiten sind von 9.00 bis 18.00 Uhr. Halten Sie
bitte vor Ihrem Anruf die Modell- und die SerienNummer Ihres GerŠtes bereit. Die Modell-Nummer lautet IETL15900. Die Serien-Nummer steht auf dem beigefŸgten Aufkleber (siehe Vorderseite dieser
Bedienungsanleitung).
Bevor Sie weiterlesen, werfen Sie bitte zuerst einen
Blick auf die Zeichnung unten und machen Sie sich mit
den gekennzeichneten Einzelteilen vertraut.
Computer
Wasserflaschhalter (Flasche
nicht mitgeliefert)
Haltegriffe
Haltestange
SchlŸssel/
Klipp
Beenden Sie jedes Training mit 5 bis 10 Minuten
Dehnen zum AbkŸhler. Das hilft der FlexibilitŠt Ihrer
Um Ihre Kondition zu erhalten oder zu verbessern,
sollten Sie dreimal wšchentlich trainieren. Dazwischen
sollten Sie jeweils einen Tag ausruhen. Nach ein paar
Monaten kšnnen Sie nach Wunsch bis zu 5 Mal die
Woche trainieren. Der SchlŸssel zum Erfolg ist,
Fitnesstraining zum regelmŠ§igen und angenehmen
Teil Ihres Lebens zu machen.
EMPFOHLENE DEHN†BUNGEN
1. RUMPFBEUGEN
Aus dem Stand, mit leicht gebeugten Knien, langsam aus der
HŸfte heraus nach vorn beugen. Entspannen Sie den RŸcken
und die Schultern, wŠhrend Sie die HŠnde zu den Zehen
strecken. So tief wie mšglich gehen, halten, bis 15 zŠhlen,
dann entspannen. Dreimal wiederholen. Dehnt Kniesehnen,
Beinbizeps und RŸcken.
1
2. KNIESEHNEN-DEHN†BUNG
Verschlussknopf
Ein-/
Ausschalter
Laufband
AbkŸhlen
TRAININGSH€UFIGKEIT
Folgende †bungen eignen sich gut fŸr AufwŠrmen oder zum AbkŸhlen. Dehnen Sie sich immer nur langsamÑnie
ruckartig.
LesestŠnder
Ablage
Nach dem AufwŠrmen sollten Sie die IntensitŠt Ihres
Trainings erhšhen bis sich Ihr Puls in der Trainingszone befindet. Verbleiben Sie dort 20 bis 60 Minuten
lang. (WŠhrend der ersten Wochen sollten Sie 20
Minuten nicht Ÿberschreiten). Atmen Sie wŠhrend des
Trainings regelmŠ§ig und tief. Halten Sie niemals den
Atem an.
Muskeln und verhindert Probleme, die sonst durch das
Training entstehen kšnnten.
(Sicherung)
Stromkreisunterbrecher
Setzen Sie sich auf den Boden, strecken Sie ein Bein aus und
ziehen Sie die Sohle des anderen an die gegenŸberliegende
Schenkelinnenseite. Beugen Sie den Oberkšrper in gestreckter
Haltung vor, bis die ausgestreckte Hand die Fu§spitze berŸhrt.
Halten und bis 15 zŠhlen, dann entspannen. Mit beiden Beinen
dreimal wiederholen. Dehnt Kniesehnen, den unteren RŸcken
und die Beckenmuskulatur.
2
3. STRECKEN DER WADEN UND DER ACHILLESSEHNE
Fu§schiene
Netzkabel
Polstersystem
Regulierknopf
JustierschraubenHintere Rollen
Stellen Sie die FŸ§e hintereinander und stŸtzen Sie sich mit
ausgestreckten Armen an einer Wand ab. Lassen Sie das hintere Bein gestreckt und den Fu§ fest auf dem Boden. Beugen
Sie das vordere Bein und den Oberkšrper aus der HŸfte heraus nach vorn. Halten, dann bis 15 zŠhlen und entspannen.
Wiederholen Sie das fŸr beide Beine je dreimal. Wenn Sie die
Achillessehnen noch stŠrker dehnen mšchten, beugen Sie
auch das hintere Bein ein wenig. Dehnt Waden, die
Achillessehnen und die Fesseln.
3
4
4. DEHN†BUNG F†R DIE VORDERE OBERSCHENKELMUSKULATUR
StŸtzen Sie sich mit einer Hand an der Wand ab und ziehen
Sie einen Fu§ so nah wie mšglich an Ihr GesŠ§. Halten, langsam bis 15 zŠhlen, dann loslassen. FŸr jedes Bein dreimal wiederholen. Dehnt Oberschenkel und HŸftmuskulatur.
4
29
TRAININGSRICHTLINIEN
ACHTUNG:
Bevor Sie mit diesem oder irgendeinem anderen Trainingsprogramm beginnen, konsultieren Sie bitte
zunŠchst Ihren Arzt. Dies ist besonders wichtig fŸr diejenigen Personen, die Ÿber 35 Jahre
alt sind oder gesundheitliche Probleme haben
oder hatten.
Die folgenden Trainings- und Konditionsrichtlinien werden Ihnen bei der Ausarbeitung Ihres persšnlichen
Trainingsprogramms helfen. FŸr detailliertere Informationen Ÿber Fitne§training, kaufen Sie ein spezielles
Buch oder wenden Sie sich an Ihren Hausarzt.
†BUNGSINTENSIT€T
Ob es Ihr Ziel ist, Fett zu verbrennen oder Ihr HerzKreislaufsystem zu stŠrken, der SchlŸssel zum Ziel ist
die richtige †bungsintensitŠt. Die richtige †bungsintensitŠt kann man finden, indem man die Pulsfrequenz als
Richtlinie verwendet. Um effektiv zu trainieren, sollte
Ihr Herzschlag dabei immer zwischen 70% und 85%
Ihres maximalen Herzschlages liegen, wenn Sie trainieren. Das nennt man die Trainingszone.
Sie kšnnen Ihre Trainingszone in der Tabelle auf dieser Seite finden. Trainingszonen werden per Alter und
kšrperlicher Kondition angegeben.
Trainingszone (Herzschlag/Min.)
28
MONTAGE
ACHTUNG:
Der Herzschlagmonitor ist kein medizinisches Instrument.
Verschiedene Faktoren kšnnen die
Pulsschlagwerte verŠndern. Der
Hetzschlagmonitor soll Ihnen nur als
Trainingshilfe dienen, indem er Ihren durchschnittlichen Herzschlag angibt.
Fettverbrennung
Um Fett zu verbrennen, mŸssen Sie bei relativ geringer IntensitŠt Ÿber lange ZeitrŠume trainieren.
WŠhrend der ersten Minuten ihres Trainings verbrennt
der Kšrper leicht angreifbare Kohlenhydratkalorien.
Erst nach diesen anfŠnglichen Minuten greift der
Kšrper auf angestaute Fettkalorien zum Energieverbrauch zurŸck.Wenn es Ihr Ziel ist, Fett zu verbrennen,
dann verŠndern Sie die IntensitŠt Ihres Trainings so,
da§ sich Ihr Herzschlag am unteren Ende Ihrer
Trainingszone befindet.
FŸr die Montage sind zwei Personen erforderlich. Stellen Sie das LaufgerŠt auf einen freien Platz und entfernen Sie alle Verpackungsteile. Werfen Sie die Verpackung erst weg, nachdem das GerŠt vollstŠndig zusammengesetzt ist. Werkzeuge sind fŸr die Montage nicht nštig.
Anmerkung: Die Unterseite des Laufbandes wurde mit einem Hochleistungsschmiermittel behandelt. WŠhrend
des Transports kann eine kleine Menge des Schmiermittels auf den oberen Teil des Laufbandes oder auf die
Verpackung gelangt sein. Dies ist normal und wird die Leistung des LaufgerŠtes nicht beeinflussen. Sollte sich
Schmiermittel auf das Laufband befinden, dann wischen Sie es mit einem weichen Tuch und einem milden, nichtSchleifmittel Reiniger ab. Sollten Sie zusŠtzliche Hilfe brauchen, setzen Sie sich bitte mit unserem
Kundendienst unter der Service-Telefon-Nr. 01 80/5 23 12 44 in Verbindung.
1. Mit der Hilfe einer zweiten Person, heben Sie den
Pfosten (65) hoch, bis sich das LaufgerŠt in der Position
wie rechts gezeigt befindet.
1
65
Aerobic Training
Ist es Ihr Ziel, das Herz-Kreislaufsystem zu stŠrken,
dann mu§ Ihr Training "aerob" sein. Aerobic Training
ist jede AktivitŠt, die Ÿber einen lŠngeren Zeitraum hinweg gro§e Mengen von Sauerstoff erfordert. Dabei
wird das Herz aufgefordert, Blut in die Muskeln zu
pumpen und die Lunge, das Blut mit Sauerstoff zu versorgen. Um Aerobic zu trainieren, verŠndern Sie die
IntensitŠt Ihres Trainings so, da§ sich Ihr Herzschlag
in der Mitte Ihrer Trainingszone befindet.
Alter
AnfŠnger
Fortgeschrittene
20
138-167
133-162
TRAININGSRICHTLINIEN
25
136-166
132-160
30
135-164
130-158
35
134-162
129-156
40
132-161
127-155
Wann immer Sie trainieren, tragen Sie entsprechende
Fitne§bekleidung. Tragen Sie zum Schutz Ihrer FŸ§e
immer Fu§bekleidung. Jedes Training sollte aus 3 einfachen Teilen bestehen: (1) AufwŠrmen, (2) Training in
der Trainingszone und (3) AbkŸhlen.
45
131-159
125-153
AufwŠrmen
50
129-156
124-150
55
127-155
122-149
60
126-153
121-147
65
125-151
119-145
70
123-150
118-144
AufwŠrmen bereitet den Kšrper auf das Training vor,
indem die Zirkulation erhšht wird, mehr Sauerstoff in
die Muskeln transportiert und die Kšrpertemperatur erhšht wird. Beginnen Sie jedes Training mit 5 bis 10
Minuten Dehnen und leichten †bungen, um aufzuwŠrmen (siehe EMPFOHLENE DEHN†BUNGEN auf
Seite 25).
75
122-147
117-142
2. DrŸcken Sie die Verschlussknopfring (68) in die linke
Seite des Pfosten (65).
Entfernen Sie den Verschlussknopf (67) von dem
Verschlussstift (72). Vergewissern Sie sich, dass der
Verschlu§stiftscheibe (70) und die Verschlussknopffeder
(69) sich an dem Verschlussstift befinden. Stecken Sie
den Verschlussstift in den linken Pfosten (65) und ziehen
Sie die Mutter und den Verschlussstift zusammen an.
2
65
67
68
69
70
72
3. Vergewissern Sie sich, dass alle Teile des GerŠtes angezogen sind, bevor Sie das LaufgerŠt benutzen.
Bewahren Sie den inbegriffenen InbusschlŸssel an einem sicheren Ort auf. Der InbusschlŸssel wird zur
Justierung des Laufbands benŸtzt (siehe Seite 25 und 26) Legen Sie eine Matte unter das GerŠt, damit Ihr
Boden oder Teppich geschŸtzt wird.
5
WIE MAN DEN HERZSCHLAGMONITOR BENUTZT
WIE MAN DEN HERZSCHLAGMONITOR ANZIEHT
Der Herzschlagmonitor besteht aus zwei Teilen: dem
Brustriemen und der Sensoreneinheit. Stecken Sie
eine der Laschen des Riemens durch eine …ffnung der
Sensoreinheit. DrŸcken Sie das Ende der Sensoreinheit in die Schnalle des Brustriemens.
Etiketten
Brustriemen
Gurt
Sensoreneinheit
Etikett
Als nŠchstes wickeln
Sie den Herzschlag
monitor um Ihre
Brust und befestigen
Sie das andere Ende
des Brustriemens an
der Sensoreinheit.
VerŠndern Sie die
LŠnge des Riemens,
falls es nštig sein
sollte. Der Herzschlagmonitor sollte
unter Ihrer Kleidung an der Haut, so nah wie mšglich
unter dem Brustmuskel bzw. dem Busen getragen
werden, aber nur so nah, so dass es immer noch bequem ist. Vergewissern Sie sich, dass das Logo der
Sensoreinheit au§en zeigt und richtig herum ist.
Ziehen Sie die Sensoreinheit ein paar Zentimeter von
Ihrer Brust weg und finden Sie die zwei ElektrodenflŠchen an der Innenseite. Die ElektrodenflŠchen sind
mit kleinen Rillen gekennzeichnet. Befeuchten Sie
beide ElektrodenflŠchen, indem Sie Salzlšsung oder
Kontaktlinsenlšsung benutzen. Befestigen Sie die
Sensoreinheit wieder an Ihre Brust
HERZSCHLAGMONITORS PFLEGE UND WARTUNG
6
Trocknen Sie den Herzschlagmonitor nach jedem
Gebrauch grŸndlich ab. Der Herzschlagmonitor wird
aktiviert, wenn die ElektrodenflŠchen nass gemacht
werden und der Herzschlagmonitor angezogen wird.
Der Herzschlagmonitor schaltet sich ab, wenn er ausgezogen wird und die ElektrodenflŠchen getrocknet
sind. Wenn der Herzschlagmonitor nicht abgetrocknet
wird, dann bleibt er lŠnger an und die Batterie wird
schneller ausgelšst.
¥ Verwahren Sie den Herzschlagmonitor an einem war-
men, trockenen Ort. Verwahren Sie den Herzschlagmonitor keinesfalls in einer PlastiktŸte oder einem
BehŠlter, der Feuchtigkeit speichern kšnnte.
¥ Setzen Sie den Herzschlagmonitor nicht fŸr lŠngere
Zeit direktem Sonnenlicht aus. Setzen Sie ihn auch
nicht Temperaturen Ÿber 50û Celsius oder unter -10û
Celsius aus.
PROBLEM: DER HERZSCHLAGMONITOR FUNKTIONIERT NICHT EINWANDFREI
a. Wenn der Herzschlagmonitor nicht einwandfrei funktioniert, beziehen Sie sich auf HERZSCHLAGMONITOR-FEHLERSUCHE auf Seite 6.
b. Die CR 2032 Batterie sollte ausgetauscht werden, wenn der
Herzschlagmonitor immer noch nicht einwandfrei funktioniert. Um die Batterie
auszutauschen, finden Sie die Drehscheibe auf der RŸckseite der
Sensoreinheit. Stecken Sie eine MŸnze in die Rille und drehen Sie die Scheibe
entgegengesetzt dem Uhrzeigersinn zur ÒOffenÓ Position.
Batterie Abdeckung
¥ Biegen oder dehnen Sie die Sensoreinheit nicht
ŸbermŠ§ig, wenn sie den Herzschlagmonitor benutzen oder verwahren.
¥ SŠubern Sie die Sensoreinheit mit einem feuchten
Tuch benutzen Sie niemals Alkohol, Schmirgelpapier
oder Chemikalien. Der Brustriemen kann mit der
Hand gewaschen und luftgetrocknet werden.
HERZSCHLAGMONITOR FEHLERSUCHE
Die Anweisungen erklŠren, wie der Herzschlagmonitor mit dem Computer benutzt wird. Falls der
Herzschlagmonitor nicht korrekt funktioniert, versuchen Sie die unten beschriebenenAnweisungen.
Entfernen Sie die alte Batterie und legen Sie eine neue CR 2032 Batterie ein.
Vergewissern Sie sich, dass sich die Schrift oben befindet. DarŸber hinaus vergewissern Sie sich, dass sich der Gummiring an der richtigen Stelle in der
Sensoreinheit befindet. Legen Sie die Drehscheibe wieder auf die …ffnung und
schlie§en Sie diese.
Batterie
Abdeckung
Batterie
Gummi
Dichtungsring
¥ Vergewissern Sie sich, dass sich der
Herzschlagmonitor unter Ihrer Kleidung befindet,
dass er sich eng am Kšrper befindet, und dass er
sich so nah wie mšglich, unter der Brust oder dem
Busen befindet (solange es noch bequem ist). Das
Logo auf der Sensoreinheit mu§ nach au§en zeigt
und richtig herum ist. Anmerkung: Wenn der
Herzschlagmonitor nicht funktioniert, wenn wie oben
beschrieben befestigt, dann befestigen Sie ihn etwas
hšher oder tiefer an Ihrer Brust.
¥ Benutzen Sie eine Salzlšsung oder Kontaktlinsenlšsung, um die zwei ElektrodenflŠchen der Sensoreinheit zu befeuchten. Wenn die HerzschlŠge nicht angezeigt werden bis Sie anfangen zu schwitzen, dann
befeuchten Sie die ElektrodenflŠchen nochmals.
¥ Seien Sie in der Mitte des Laufbandes, wenn Sie laufen oder Rennen. Der Benutzer darf nicht mehr als
eine ArmlŠnge von dem Computer entfernt sein,
damit er die HerzschlŠge anzeigen kann.
¥ Der Herzschlagmonitor ist fŸr Leute geplant worden,
die einen normalen Herzschlag haben. Probleme
beim erfassen des Herzschlages kšnnten durch medizinische UmstŠnde wie Wehen, Tachycardien oder
Arrhythmien hervorgerufen werden.
¥ Die Funktion des Herzschlagmonitors kann durch
magnetische Felder, die durch Hochspannungsmasten oder andere Quellen erzeugt werden, beeinflusst werden. Wenn sich das herausstellt, versuchen
Sie das LaufgerŠt woanders aufzubauen.
¥ Die CR2032 Batterie mŸsste ausgetauscht werden
siehe Seite 27.
27
PROBLEM: Das Laufband liegt beim laufen nicht in der Mitte auf.
BEDIENUNG UND EINSTELLUNG
a. Sollte sich das Laufband nach links verschoben haben,
a
ziehen Sie als erstes den SchlŸssel ab und ZIEHEN SIE
DEN NETZSTECKER HERAUS. Drehen Sie mit Hilfe
des InbusschlŸssels den Justierbolzen der linken Rolle
im Uhrzeigersinn und den Justierbolzen der rechten
Rolle gegen den Uhrzeigersinn, beide ca. um eine 1/4Drehung. Vermeiden Sie ein zu straffes Anziehen des
Laufbandes. Stecken Sie das Netzkabel wieder ein,
stecken Sie den SchlŸssel ein und lassen Sie das GerŠt
ein paar Minute laufen. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis sich das Laufband in der Mitte befindet.
b. Sollte sich das Laufband nach rechts verschoben
b
haben, ziehen Sie als erstes den SchlŸssel ab und ZIEHEN SIE DEN NETZSTECKER HERAUS. Drehen Sie
mit Hilfe des InbusschlŸssels den Justierbolzen der linken Rolle gegen den Uhrzeigersinn und den
Justierbolzen der rechten Rolle im Uhrzeigersinn, beide
ca. um eine 1/4-Drehung. Vermeiden Sie ein zu straffes
Anziehen des Laufbandes. Stecken Sie das Netzkabel
wieder ein, stecken Sie den SchlŸssel ein und lassen Sie
das GerŠt ein paar Minute laufen. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis sich das Laufband in der
Mitte befindet.
c. Sollte das Laufband beim Begehen rutschen, ziehen
c
Sie zunŠchst den SchlŸssel ab und ZIEHEN SIE DAS
NETZKABEL HERAUS. Drehen Sie dann mit Hilfe des
InbusschlŸssels beide Justierbolzen der hinteren Rollen
um ca. eine 1/4-Drehung im Uhrzeigersinn. Das
Laufband ist dann richtig straffgezogen, wenn man es
noch auf beiden Seiten um ca. 5Ð7 cm von der
Laufplattform hochheben kann. Achten Sie darauf, da§
das Laufband in der Mitte zu liegen kommt. Stecken Sie
das Netzkabel wieder ein, stecken Sie den SchlŸssel ein
und lassen Sie das GerŠt ein paar Minute laufen. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis das
Laufband richtig straff gezogen ist.
PROBLEM:
Das Geschwindigkeit/Minuten/Meilen-Display am Computer funktioniert nicht korrekt.
a. Ziehen Sie den SchlŸssel aus dem Computer heraus
und ziehen das Kabel raus.
3 mm
Entfernen Sie die Schrauben (nicht gezeigt) von der
Motorhaube (39). Nehmen Sie Motorhaube dann sorgfŠltig ab.
26
17
11
Das Laufband Ihres GerŠtes wurde mit PERFORMANT LUBETM, einem Hochleistungsschmiermittel, behandelt.
WICHTIGE ANMERKUNG: Verwenden Sie keinesfalls Silikon-SprŸhmittel noch sonstige Schmiermittel am
Laufband oder an der LaufflŠche. Solche Mittel kšnnen SchŠden am Laufband verursachen.
ANSCHLUSS
Ihr LaufgerŠt kann, wie jedes andere hochentwickelte, elektrische
GerŠt, von plštzlichen Spannungsschwankungen im Stromkreis beschŠdigt werden. Spannungsschwankungen, Hochspannungen und
Rauschen kšnnen durch das Wetter wie auch durch An- und
Ausschalten von anderen elektrischen GerŠten entstehen.
Dieses Produkt muss geerdet sein. Sollte es nicht richtig funktionieren oder beschŠdigt sein, dann sichert die Erdung den Weg des
geringsten Widerstandes fŸr den elektrischen Strom und reduziert
dadurch das Risiko des Elektroschocks. Stecken Sie den Stecker
in eine Steckdose, die nach lokalen Vorschriften richtig installiert und geerdet wurde.
1
2
Sockel am LaufgerŠt
Steckdose
Zwei Netzkabel sind inbegriffen. BenŸtzen Sie das Kabel, das in
ihre Steckdose pa§t. Beziehen Sie sich auf Zeichnung 1, und
stecken Sie das angezeichnete Ende des Netzkabels in den
Sockel am LaufgerŠt. Beziehen Sie sich auf Zeichnung 2.
Stecken Sie das Netztkabel in die passende Steckdose, die nach
lokalen Vorschriften richtig installiert und geerdet wurde.
Anmerkung: In Italien muss ein Adapter (nicht einbegriffen) zwischen dem Netzkabel und der Steckdose benŸtzt werden.
Wichtig: Das LaufgerŠt ist nicht kompatibel mit den GSCI
ausgestatteten Steckdosen.
GEFAHR:
Eine falsche Verbindung des
gerŠte-erdenden Leiters kann zu erhšhtem Risiko fŸr
Elektroschock fŸhren. Konsultieren Sie einen qualifizierten Elektriker oder Service-Techniker, falls Sie
Zweifel haben, ob das GerŠt ordnungsgemŠ§ geerdet
ist. VerŠndern Sie den Stecker, der mit dem Produkt
kommt, nicht. Falls er nicht in die Steckdose passen
sollte, sollten Sie eine angemessene Steckdose von
einem qualifizierten Elektriker installieren lassen.
12
Finden Sie den Membranenschalter (17) und den
Blick von
Magnet (12) auf der linken Seite der Rolle (11). Drehen
Oben
Sie die Rolle bis der Magnet nach dem Membranenschalter ausgerichtet ist. Achten Sie darauf, dass die
Spalte zwischen dem Magnet und dem Membranenschalter ca. 3 mm betrŠgt. Wenn nštig,
lockern Sie die Membranenschalter-Schraube (26) und bewegen den Membranenschalter leicht.
Ziehen Sie die Schraube wieder an. Befestigen Sie wieder die Motorhaube (39) und lassen das
LaufgerŠt fŸr ein paar Minuten laufen um eine korrekte Geschwindigkeitsablesung zu machen.
26
7
A
B
C
D
E
G
F
H
FEHLERSUCHE
Die meisten Probleme lassen sich mit Hilfe der nachstehenden einfachen Tips beheben. Suchen Sie das
betreffende Symptom und folgen Sie den Anleitungen. Sollten Sie zusŠtzliche Hilfe brauchen, setzen Sie
sich bitte mit unseren Kundendienst unter der Service-Telefon-Nr.: 01 80/5 23 12 44 in Verbindung
PROBLEM: Das GerŠt lŠsst sich nicht einschalten
a. Sollten Sie ein VerlŠngerungskabel brauchen, verwenden Sie eines von weniger als 1,5 m LŠnge.
Wichtig: Das LaufgerŠt ist nicht kompatibel mit den GSCI ausgestatteten Steckdosen.
I
J
K
L
M
AUFKLEBER
ANBRINGEN DES WARNUNGSAUFKLEBERS
Alle am Computer angebrachten Warnungen sind auf
Englisch gedruckt. Das beigelegte Klebeblatt enthŠlt
dieselbe Information in vier verschiedenen Sprachen.
Suchen Sie auf dem Aufkleberblatt jenen Aufkleber, der
auf Deutsch abgedruckt wurde. Ziehen Sie den
Aufkleber ab und kleben Sie ihn auf die angezeigte
Stelle. Anmerkung: Falls sich eine dŸnne, klare Schicht
Plastik auf der OberflŠche des Computers befindet, entfernen Sie diese.
MERKMALE DES COMPUTERS
Der Computer bietet eine Vielfalt von Merkmalen an um
Ihnen das beste Training zu ermšglichen.
Wenn sich der Computer im manuellen Modus befindet,
kšnnen die Geschwindigkeit und Neigung des GerŠts
mit dem Druck auf eine Taste verŠndert werden.
WŠhrend Sie trainieren, wird der Computer fortlaufend
Trainingsinformationen anzeigenÑSie kšnnen Ihren
Fortschritt auf der LED-Runde sehen wŠhrend die fŸnf
Displays Ihren Herzschlag anzeigen, sowie die Anzahl
der Kalorien und Fettkalorien, die Sie verbrannt haben,
die Distanz, die Sie gelaufen sind, die Neigungsstufe,
die Anzahl der beendeten Runden, Ihre Geschwindigkeit, Ihre Gangart und die Trainingszeit.
Der Computer offeriert auch vier Leistungsprogramme
und zwei vollstŠndige Kšrper Trainingsprogramme.
Jedes Programm kontrolliert automatisch die Geschwindigkeit und Neigung des LaufgerŠts wŠhrend es Sie
durch ein effektives Training fŸhrt. Die vollstŠndigen
Kšrper Trainingsprogramme fordern Sie auch auf die
inbegriffenen Handgewichte zu benŸtzen fŸr ein
Oberkšrper-Training. Es gibt auch drei Pulsprogramme. Jedes Programm kontrolliert die
Geschwindigkeit und Neigung des LaufgerŠts um Ihren
Herzschlag wŠhrend des Trainings in der NŠhe der erzielten Stufe zu halten.
8
Der Computer erlaubt Ihnen sogar Ihr eigenes
Trainingsprogramm zu entwerfen und es fŸr zukŸnftige
DurchfŸhrung aufzuspeichern.
Der Computer bietet auch eine fortschrittliche iFIT.com
O
N
P
Q
R
S
T
AUFKLEBER
interaktive Technologie an. Die iFIT.com Technologie
kann mit einem persšnlichen Trainer in Ihrem Heim verglichen werden. Mit dem inbegriffenen Audiokabel, kšnnen Sie das LaufgerŠt an Ihre Heimstereoanlage, tragbare Stereoanlage oder Computer anschlie§en und
spezielle iFIT.com CD-Programme abspielen (CDs sind
separat erhŠltlich). Die iFIT.com CD-Programme kontrollieren automatisch die Geschwindigkeit und Neigung
des LaufgerŠts, wŠhrend Sie ein persšnlicher Trainer
Schritt fŸr Schritt durch Ihr Training fŸhrt. Energievolle
Musik sorgt fŸr zusŠtzliche Motivation. Jede CD hat zwei
verschiedene Trainingsprogramme, die von anerkannten, persšnlichen Trainern entworfen wurden
ZusŠtzlich kšnnen Sie das GerŠt an ihren Videorecorder und Fernseher anschlie§en und iFIT.com
Video Programme abspielen (Videokassetten sind
separat erhŠltlich). Video-Programme bieten die gleichen Effekte wie die iFIT.com CDs an, aber sind interessanter, da Sie mit einer Klasse und einem Trainer trainierenÐder neueste Trend in Fitness-Clubs.
Wenn das LaufgerŠt mit Ihrem Computer verbunden ist,
kšnnen Sie auch unsere neue Internet Site unter
www.iFIT.com besuchen und somit direkt vom Internet
unsere Grundprogramme, Audioprogramme und
Videoprogramme erreichen
Um den manuellen Modus des Computers zu benŸtzen, befolgen Sie die Schritte, die auf Seite 10 anfangen. Um ein Leistungsprogramm oder ein vollstŠndiges Kšrper-Trainingsprogramm zu benŸtzen,
siehe Seite 12. Um ein Pulsprogramm zu benŸtzen,
siehe Seite 13 oder Seite 15. Um Ihr eigenes
Trainingsprogramm zu entwerfen, siehe Seite 16.
Um ein speziell entworfenes Programm zu benŸtzen, siehe Seite 17.
Um iFIT.com CD oder Viedeoprogramme zu benŸtzen, siehe Seite 21. Um iFIT.com Programme direkt
von unserer Internet Site zu benŸtzen, siehe Seite 22.
Beziehen Sie sich auf die ErklŠrung auf der gegenŸber
liegenden Seite. Anmerkung: Der Computer
kann die TrainingsrŸckinformation in Meilen oder
Kilomer anzeigen. Einfachheitshalber beziehen
sich all Instruktionen in diesem Teil auf Meilen.
b. Nachdem Sie das Netzkabel eingesteckt haben, prŸfen Sie, ob der SchlŸssel ganz in die Computer eingeschoben worden ist.
c. PrŸfen Sie die Sicherung, die am am Rahmen des
LaufgerŠtes in der NŠhe des Kabels angebracht ist. Sollte
der Schalter herausstehen, wie hier angezeigt, dann wurde
die Sicherung ausgelšst. Um sie neu einzustellen, warten
Sie 5 Minuten und drŸcken Sie den Schalter dann wieder
hinein
c
Ausgelšst
Tripped
Reset
Neueingestellt
d
d. PrŸfen Sie den Ein-/Ausschalter vorne am LaufgerŠt in der
NŠhe des Kabels. Der Schalter mu§ in der ÒEINÓ Position
sein.
ÒEINÓ
Position
PROBLEM: Das GerŠt schaltet aus wŠhrend des Betriebs
a. †berprŸfen Sie die Sicherung neben dem Stromkabel (siehe c. oben). Wurde der Schalter ausgelšst, warten Sie 5 Minuten und drŸcken Sie den Schalter wieder hinein.
b. Vergewissern Sie sich, da§ das Netzkabel eingesteckt worden ist.
c. Ziehen Sie den SchlŸssel aus den Computer. Stecken Sie den SchlŸssel dann wieder ganz in den
Computer hinein. (Siehe die erste Nummer 3 auf Seite 12.)
d. Vergewissern Sie sich, da§ sich der Ein-/Ausschalter in der ÒEINÓ Position befindet. (Siehe 1c. Oben).
e. Sollte das LaufgerŠt dann immer noch nicht funktionieren, setzen Sie sich bitte mit unserem Kundendienst
unter des Service-Telefon-Nr.: 01 80/5 23 12 44 in Verbindung.
Das Laufband wird beim Laufen langsamer
a. Verwenden Sie nur ein VerlŠngerungskabel von weniger als 1,5 m LŠnge.
b. Sollte das Laufband zu straff angezogen sein, wird die QualitŠt
Ihres LaufgerŠtes vermindert und das Laufband kann auf die
Dauer beschŠdigt werden. Ziehen Sie den SchlŸssel ab und ZIEHEN SIE DAS NETZKABEL HERAUS. Mit Hilfe des
InbusschlŸssels drehen Sie beide Justierbolzen der hinteren Rolle
ca. eine 1/4-Drehung gegen den Uhrzeigersinn. Das Laufband ist
dann richtig eingestellt, wenn man es links und rechts ca. 7Ð10 cm
von der Laufplattform hochheben kann. Achten Sie darauf, dass
das Laufband in der Mitte aufliegt. Stecken Sie sowohl das
Netzkabel als auch den SchlŸssel wieder ein und lassen Sie das
GerŠt ein paar Minuten laufen. Wiederholen Sie diesen Vorgang,
bis das Laufband richtig straff gezogen ist.
7Ð10 cm
Justierbolzen der Hinteren Rolle
c. Sollte das Laufband beim Gehen immer noch langsamer werden, rufen Sie bitte unserem Kundendienst an.
25
ErklŠrung des Computerdiagramms
ZUSAMMENLEGEN UND TRANSPORTIEREN
LAUFGER€T ZUM VERSTAUEN ZUSAMMENLEGEN
A. Erzielter Herzschlag-DisplayÐWenn Sie ein
Pulsprogramm benŸtzen, wird Ihnen dieses Display
anzeigen ob Ihr Herzschlag in der NŠhe Ihres erzielten Herzschlags liegt.
1
Bevor Sie das LaufgerŠt zusammenlegen, entfernen Sie das
Netzkabel. Vorsicht: Sie mŸssen in der Lage sein, ohne
Schwierigkeiten, 20 kg zu heben, um das LaufgerŠt hochzuheben, niederzulassen oder zu bewegen.
B. Puls-DisplayÐDieses Display zeigt Ihren Herzschlag
an wenn der Herzschlag-Monitor getragen wird. Der
herzfšrmige Indikator wird jedes Mal aufleuchten
wenn Ihr Herz schlŠgt.
1. Halten Sie das LaufgerŠt an den rechts angezeigten
Stellen mit Ihren HŠnden. Um die Mšglichkeit einer
Verletzung zu verringern, sollten Sie Ihre Beine beugen und Ihren RŸcken gerade halten. Beim Aufrichten
des LaufgerŠtes sollten Sie Ihre Beine, nicht den
RŸcken, belasten. Richten Sie das LaufgerŠt etwa bis zur
HŠlfte der Vertikalposition auf.
2. Halten Sie Ihre rechte Hand in der Position wie rechts angezeigt und halten Sie das LaufgerŠt fest. Halten Sie den
Knopf mit Ihrer linken Hand und ziehen Sie Ihn zur Seite.
Heben Sie das LaufgerŠt an, bis sich der Knopf auf der
selben Hšhe wie die Fassung befindet. Vergewissern Sie
sich, da§ sich der Stift an dem Knopf in der Fassung
befindet.
Um den Boden oder Teppich vor SchŠden zu schŸtzen, legen Sie eine Abdeckung unter das LaufgerŠt.
Setzen Sie das LaufgerŠt nicht direktem Sonnenlicht
aus. Verwahren Sie das LaufgerŠt nicht in
Temperaturen Ÿber 30û C.
C. Kalorien/Fettkalorien-DisplayÐDieses Display zeigt die
Anzahl der Kalorien und Fettkalorien, die Sie verbrannt haben, an (siehe FETTVERBRENNUNG auf
Seite 28). Dieses Display wird alle sieben Sekunden
zwischen der einen und der anderen Zahl abwechseln.
2
Stift
Verschlussknopf
E. Programm-DisplayÐWenn der manuelle Modus oder
ein iFIT.com Programm gewŠhlt wird, wird dieses
Display auch Ihren Fortschritt an der LED-Runde anzeigen. Wenn ein Leistungsprogramm, ein vollstŠndiges Kšrper-Trainingsprogramm, ein Pulsprogramm
oder ein speziell entworfenes Programm ausgewŠhlt
wird, dann wird das Display auch die Programmgeschwindigkeit oder die Herzschlageinstellung anzeigen.
Verriegelung
LAUFGER€T TRANSPORTIEREN
Bevor Sie das LaufgerŠt transportieren, legen Sie es zusammen wie vorher beschrieben. Vergewissern Sie sich, da§
sich der Stift an dem Knopf in der Fassung befindet.
F. Handgewicht-DisplayÐWŠhrend den beiden
Gesamtkšrper-Trainingsprogrammen wird dieses
Display Sie auch auffordern die inbegriffenen
Handgewichte fŸr das Oberkšrper-Training zu benŸtzen wŠhrend Sie auf dem LaufgerŠt laufen.
1. Halten Sie die Haltegriffe und stellen Sie einen Fu§ auf
die Basis, wie dargestellt.
2. Kippen Sie das LaufgerŠt zurŸck, soda§ es frei auf den
vorderen Rollen rollt. Bewegen Sie jetzt das LaufgerŠt vorsichtig zur gewŸnschten Stelle. Bewegen Sie das
LaufgerŠt niemals, ohne es vorher zurŸckzukippen
oder die Basisunterlagen kšnnten abbrechen. Um die
Gefahr einer Verletzung mšglichst gering zu halten,
sollten Sie beim Transportieren des LaufgerŠtes
Šu§erste Vorsicht walten lassen. Versuchen Sie nicht,
das LaufgerŠt Ÿber unebenen Boden zu bewegen.
Basis
Vordere Rollen
3. Stellen Sie einen Fu§ auf die Basis und lassen Sie das
LaufgerŠt vorsichtig herunter bis es auf der Basis steht
WIE MAN DAS LAUFGER€T ZUM GEBRAUCH AUFSTELLT
1. Beziehen Sie sich auf die Abbildung 2. Halten Sie das obere Ende des LaufgerŠtes mit Ihrer rechten Hand,
wie abgebildet. Halten Sie den Knopf mit Ihrer linken Hand und ziehen Sie Ihn zur Seite. Schwenken Sie das
LaufgerŠt ein paar Zentimeter nach unten.
24
D. Distanz/Neigung/Runden-DisplayÐDieses Display
zeigt die Distanz an, die Sie gelaufen sind, sowie die
Anzahl der abgelaufenen 1/4 Meilerunden und die
Neigungsstufe des LaufgerŠts. Das Display wird alle
sieben Sekunden von einer Zahl auf die andere abwechseln. Anmerkung: Jedes Mal wenn auf die
Neigungstasten gedrŸckt werden, wird das Display
die Neigungseinstellung anzeigen.
2. Beziehen Sie sich auf die Abbildung 1. Halten Sie das LaufgerŠt fest in Ihren HŠnden und lassen sie das
LaufgerŠt langsam zu Boden. Beugen Sie Ihre Knie und lassen Sie Ihren RŸcken gestreckt, um die
Mšglichkeit eines Unfalls zu vermeiden.
G. Gewschwindigkeit/Minuten/Meile-DisplayÐDieses
Display zeigt die Geschwindigkeit des Laufbands und
Ihr gegenwŠrtiges Tempo an (Tempo ist in Minuten
pro Meile gemessen). Das Display wird alle sieben
Sekunden zwischen der einen Zahl und der anderen
abwechseln. Anmerkung: Jedes Mal wenn die
Geschwindigkeitstasten gedrŸckt werden, wird das
Display die Geschwindigkeitseinstellung anzeigen.
H. Zeit/Segmentzeit-DisplayÐWenn der manuelle Modus
oder ein iFIT.com Programm gewŠhlt wird, wird das
Display die abgelaufene Zeit anzeigen. Wenn ein
Leistungsprogramm, ein vollstŠndiges Kšrper
Trainingsprogramm, ein Pulsprogramm oder speziell
entworfenes Programm ausgewŠhlt wird, wird das
Display die Ÿbrigbleibende Zeit im Programm sowie
die Ÿbrigbleibende Zeit im gegenwŠrtigen Teil des
Programms anzeigen. Das Display wird alle sieben
Sekunden zwischen der einen Zahl und der anderen
abwechseln. Anmerkung: Wenn das Zielauswahl-
Programm ausgewŠhlt wird, wird das Display die abgelaufene Zeit und die Ÿbrigbleibende Zeit im gegenwŠrtigen Teil des Programms anzeigen.
I. Pulsprogramm-ProfileÐDiese Profile zeigen an wie
sich der erzielte Herzschlag wŠhrend der Pulsprogramme Šndern wird.
J. Alter- und EingabetastenÐDiese Tasten werden
benŸtzt um Ihr Alter einzugeben fŸr die
Pulsprogramme.
K. Leistungsprogramm-ProfileÐDiese Profile zeigen an
wie sich die Geschwindigkeit und Neigung des
LaufgerŠts Šndern werden wŠhrend der
Leistungsprogramme.
L. NeigungstastenÐDiese Tasten kontrollieren die
Neigung des LaufgerŠts. Der Neigungsbereich betrŠgt 0% bis 10%.
M. StoptasteÐDiese Taste wird benŸtzt um das
Laufband anzuhalten.
N. SchlŸssel mit KlammerÐDieser SchlŸssel stellt den
Computer ein oder aus. Die Klammer wird am Bund
Ihrer Kleidung getragen.
O. StarttasteÐDiese Taste wird benŸtzt um das
Laufband zu starten.
P. Modus-IndikatorenÐDiese Indikatoren zeigen an ob
der manuelle Modus, ein Leistungsprogramm, ein
vollstŠndiges Kšrper-Trainingsprogramm, ein
Pulsprogramm, ein speziell entworfenes Programm
oder ein iFIT.com Programm ausgewŠhlt worden ist.
Q. GeschwindigkeitstastenÐDiese Tasten kontrollieren
die Geschwindigkeit des Laufbands. Der
Geschwindigkeitsbereich betrŠgt von 0.5 Meilen pro
Stunde bis zu 12 Meilen pro Stunde. Anmerkung:
Wenn die Starttaste gedrŸckt wird, wird das
Laufband anfangen zu laufen mit 1.0 Meilen pro
Stunde.
R. Gesamtkšrper-Trainingsprogramm-ProfileÐDiese
Profile zeigen an wie sich die Geschwindigkeit und
Neigung des LaufgerŠts Šndern wird wŠhrend den
vollstŠndigesn Kšrper-Trainingsprogrammen.
S. ProgrammauswahltasteÐDiese Taste wird benŸtzt um
den manuellen Modus, die Leistungsprogramme, vollstŠndiges Kšrper-Trainings Programme, Pulsprogramm, speziell entworfene Programme und die
iFIT.com Programme auszuwŠhlen. Anmerkung:
Wenn das Laufband lŠuft wenn die Programmauswahltaste gedrŸckt wird, dann wird sich das
Laufband verlangsamen und anhalten, und das
Display wird sich neu einstellen.
T. AufnahmetasteÐDiese Taste wird benŸtzt um
Geschwindigkeit und Neigungseinstellungen fŸr speziell entworfene Programme zu programmieren.
9
ACHTUNG:
Um die Gefahr von
schweren UnfŠllen zu vermeiden, lesen Sie die
folgenden Hinweise bevor Sie den Computer
benutzen.
¥ Stehen Sie nicht auf dem Laufband, wenn Sie
es einschalten oder starten.
8
1
¥ Stecken Sie immer den Klammer an (siehe
Teil "N"auf Seite 9), wenn Sie das LaufgerŠt
benutzen. Wenn der SchlŸssel aus dem
Computer gezogen wird, stoppt das
Laufband.
¥ Wenn Sie Herzprobleme haben, oder wenn
Sie Ÿber 60 Jahre alt sind und nicht aktiv
waren, benutzen Sie die Pulsprogramme
nicht. Wenn Sie regelmŠ§ig Arzneimittel einnehmen, konsultieren Sie Ihren Arzt, um herauszufinden, ob die Arzneimittel Ihren
Herzschlag beeinflussen.
¥ Um Elektroschocks zu vermeiden, sollten Sie
die Computerkonsole trocken halten und jegliches VerschŸtten von FlŸssigkeiten vermeiden. Verwenden Sie nur eine verschraubare
Wasserflasche.
WIE MAN DAS LAUFGER€T EINSCHALTET
1
Stecken Sie das Netzkabel ein. (Beziehen Sie sich
auf Seite 7 unter ANSCHLUSS.)
2
Finden Sie den An/Ausschalter an der Vorderseite
des LaufgerŠts. Achten Sie darauf, dass sich der
An/Ausschalter in der An-Position befindet.
3
10
Stehen Sie auf die
Fu§schienen des
LaufgerŠts. Finden
Sie die Klammer, die
am SchlŸssel befestigt ist und klemmen Sie diese am
Bund Ihrer Kleidung fest. Dann stecken Sie den
SchlŸssel in den Computer. Nach einem Moment
werden die Displays, die LED-Runde und verschiedene Indikatoren am Computer aufleuchten.
BEN†TZUNG DES MANUELLEN MODUS
Beziehen Sie sich auf Schritt 5, Seite 11.
Die Auswahl des Manuellen Modus.
Wenn der SchlŸssel eingesteckt ist, wird automatisch der manuelle
Modus ausgewŠhlt und
der M-(Manuelle- kontrol) Indikator leuchtet
auf. Wenn ein
Programm ausgesucht worden ist, drŸcken Sie
fortlaufend auf die Aufwahltaste um den manuellen
Modus auszuwŠhlen.
¥ VerŠndern Sie die Geschwindigkeit nur in
kleinen Stufen.
¥ Der Herzschlagmonitor ist kein medizinisches GerŠt. Verschiedene Faktoren kšnnen
die Genauigkeit der Herzschlaganzeige beeinflussen. Der Herzschlagmonitor soll
Ihnene nur als Trainingshilfe dienen, indem
er ihren durchschnittlichen Herzschlag angibt.
Stecken Sie den SchlŸssel in dem Computer.
Siehe WIE MAN DAS LAUFGER€T EINSCHALTET auf links.
2
3
9
Wenn das Programm fertig ist, ziehen Sie den
SchlŸssel aus dem Computer heraus.
Beziehen Sie sich auf Schritt 6, Seite 13.
DER INFORMATIONS-/DEMO-MODUS
Der Computer hat ein Informationsmodus, der die
Gesamtanzahl der Stunden die auf dem LaufgerŠt
benŸtzt worden sind, sowie die Gesamtanzahl der
Meilen, die auf dem Laufband gelaufen worden sind,
zŠhlt. Der Informationsmodus erlaubt Ihnen auch den
Computer von Meilen auf Kilometer pro Stunde zu Šndern. ZusŠtzlich kšnnen Sie mit dem Informationsmodus den "demo" Modus an- oder ausstellen.
Ziehen Sie den Herzschlag-Monitor an.
Der Herzschlag-Monitor muss getragen werden
wenn das Zielauswahlprogramm benŸtzt wird.
Siehe WIE MAN DEN HERZSCHLAG-MONITOR
BEN†TZT auf Seite 6.
4
Verfolgen Sie Ihren Fortschritt mit der LED
Runde und den Displays.
DrŸcken Sie auf die Starttaste um das
Laufband zu starten.
Wenn die Starttaste gedrŸckt worden ist, wird die
LED-Runde in der Mitte des Computers in gegen
den Uhrzeiger-Richtung verschwinden. Ein aufleuchtender Indikator wird dann erscheinen und
das Laufband wird mit 1.0 Meilen pro Stunde anfangen zu laufen. Halten Sie sich an den
Haltegriffen fest und beginnen Sie zu laufen.
Die LED Spur: die LED Spur stellt eine Distanz
von einer 1/4 Meile
dar. Wenn Sie trainieren, die
Indikatoren um die
Runde nachienander aufleuchten bis
die ganze Runde
leuchtet. Die Runde
wird nacheinander aufleuchten bis die ganze
Runde leuchtet. Die Runde wird dann verschwinden in einer gegen den eine neue Runde wird beginnen.
Um das Laufband anzuhalten, drŸcken Sie auf die
Stoptaste. Alle Displays werden anhalten und das
Zeit/Segmentzeit-Display wird aufleuchten. Um
das Laufband wieder einzustellen, drŸcken Sie
auf die Starttaste. Um das Laufband anzuhalten
und um die Displays wieder einzustellen, drŸcken
Sie auf die Stoptaste, ziehen den SchlŸssel raus
und stecken ihn dann wieder rein.
Um den Informationsmodus zu wŠhlen, drŸcken Sie
auf die Stoptaste wŠhrend Sie den SchlŸssel in den
Computer stecken. Wenn der Informationsmodus gewŠhlt wird, werden folgende Informationen angezeigt:
Das Zeitdisplay zeigt die
Gesamtanzahl der Stunden
an, die auf dem LaufgerŠt
gelaufen worden sind.
werden, der SchlŸssel kann aus dem Computer herausgezogen werden und die Displays und Indikatoren
auf dem Computer werden automatisch in einer schon
eingestellten Reihenfolge aufleuchten; die Tasten werden jedoch nicht funktionieren. Falls ein "d" im Herzschlag-/Kaloriendisplay erscheint wenn der Informationsmodus gewŠhlt worden ist, wird auf die
Geschwindigkeitstaste ▼ gedrŸckt, so, dass das
ANPASSEN DER FESTIGKEIT DES POLSTERSYSTEMS
Herzschlag-/Kaloriendisplay nichts anzeigt.
Um den Informationsmodus abzustellen, ziehen Sie
den SchlŸssel aus dem Computer heraus.
Das LaufgerŠt hat ein Polstersystem, das den Impakt
reduziert wenn Sie auf dem LaufgerŠt laufen oder rennen. Die Festigkeit des Polstersystems wird kontrolliert
mit dem Knopf an der rechten Seite des LaufgerŠts.
Um die Festigkeit zu erhšhen, drehen Sie den Knopf
im Uhrzeigersinn; um die Festigkeit zu senken, drehen
Sie den Knopf gegen den Uhrzeigersinn. Der
Aufkleber Ÿber dem Knopf hilft Ihnen die gewŸnschte
Festigkeit, gemŠ§ Ihrem Gewicht, auszusuchen.
Anmerkung: Je schneller Sie auf dem LaufgerŠt
rennen, desto fester sollte das Polstersystem sein.
Wenn das Polstersystem zu weich ist, werden Sie
die Laufplattform hšren wenn sie an die Plattformsto§stangen stš§t wŠhrend Sie rennen.
Das Distanz-/Neigung/
Runden-display zeigt die
Gesamtan-zahl der Meilen,
die auf dem Laufband gelaufen worden sind, an.
Ein "E" fŸr englische Meilen
oder ein "M" fŸr metrisch
Kilometer wird auf dem
Geschwindigkeits/Tempodisplay angezeigt. Um das
Ma§system zu Šndern wird
auf die Geschwindigkeits
taste ▲ gedrŸckt.
Regulierknopf
WICHTIG: Das Herzschlag/
Kaloriendisplay sollte
nichts anzeigen. Falls ein
"d" erscheint, befindet sich
der Computer im "demo"
Modus. Dieser Modus sollte
nur benŸtzt werden, wenn das LaufgerŠt in einem
GeschŠft angeboten wird. Wenn sich das LaufgerŠt im
"demo" Modus befindet, kann das Netzteil eingesteckt
23
5
Folgen Sie Ihrem Fortschritt mit den fŸnf
Displays.
6
Siehe Schritt 6 auf Seite page 11.
6
Wenn das iFIT.com CD oder Video Programm
fertig ist, ziehen Sie den SchlŸssel aus dem
Computer heraus.
Beziehen Sie sich auf Schritt 6, Seite 13
ACHTUNG: Nehmen Sie immer iFIT.com-CDÕs und
-Videokassetten von Ihrem CD-Player oder VCR
heraus, wenn sie nicht benutzt werden.
BEN†TZUNG DER PROGRAMMEN DIREKT VON
UNSERER WEBSITE
Unsere neue Website www.iFIT.com bietet Ihnen
Zugang zu einer gro§en Programmauswahl, die Ihr
LaufgerŠt interaktiv kontrolliert, um Ihnen mit Ihrem
speziellen Trainingsziel zu helfen.
Um die Programme von unserer Website benŸtzen zu
kšnnen, muss das LaufgerŠt mit Ihrem Heimcomputer
verbunden sein. Siehe ANSCHLUSS IHRES COMPUTERS auf Seite 20. ZusŠtzlich brauchen Sie ein mindestens 56k Modem und ein Konto mit einem InternetServicezusteller. Eine zusŠtzliche Liste mit Systemen
und Software-Bedingungen finden Sie auf unserer
Website. Befolgen Sie die unten angefŸhrten Schritte
wie man ein Programm von unserer Website benŸtzt.
1
Stecken Sie den SchlŸssel ganz in den
Computer ein.
Beziehen Sie sich auf Seite 10 unter WIE MAN DAS
LAUFGER€T EINSCHALTET.
2
WŠhlen Sie den iFIT.com Modus.
Wenn der SchlŸssel eingesetzt ist, wird der manuelle Modus gewŠhlt und der M-Indikator wird aufleuchten. Um ein Programm von unserer Website
zu benŸtzen, drŸcken Sie wiederholt auf die
iFIT.com- oder die Auswahltaste bis der Indikator
auf der iFIT.com-Taste aufleuchtet.
22
3
Beginnen Sie eine Internet-Verbindung mit
Ihrem Computer.
4
Wenn erfšrderlich, beginnen Sie mit dem Web
Browser und gehen Sie zu unserer Website
www.iFIT.com.
5
Folgen Sie den gewŸnschten Schritten auf unserer Website um ein Programm auszusuchen.
Lesen und befolgen Sie die On-line-Instruktionen
zur Benutzung eines Programms.
Befolgen Sie die On-line-Instruktionen um mit
dem Programm zu beginnen.
5
WŠhrend das Laufband
lŠuft, passen Sie die
Geschwindigkeit des
Laufbands an, indem
Sie auf die Geschwindigkeitstasten drŸcken. Jedes Mal wenn auf eine
der Tasten gedrŸckt wird, wird sich die Geschwindigkeit um 0.1 Meilen pro Stunde Šndern.
Wenn die Tasten runter gedrŸckt gehalten werden, wird sich die Geschwindigkeit zunehmend
um 0.5 Meilen pro Stunde Šndern. Der Geschwindigkeitsbereich des Laufbands reicht von 0.5
Meilen pro Stunde bis zu 12 Meilen pro Stunde.
Wenn Sie mit dem Programm anfangen, wird am
Bildschirm ein Countdown beginnen.
7
Gehen Sie zum LaufgerŠt und steigen Sie auf
die Fu§schienen. Finden Sie den Klipp, der am
SchlŸssel befestigt ist, und befestigen Sie den
Klipp am Bund oder GŸrtel ihrer Kleidung.
Nach dem Countdown endet, wird das Programm
beginnen und das Laufband wird sich zu bewegen
anfangen. Halten Sie die Handgriffe und fangen
Sie an zu laufen. WŠhrend dem CD- oder
Videoprogramm wird Sie ein elektronischer
ÒGezwitschertonÓ darauf aufmerksam machen,
wenn sich die Geschwindigkeit und/oder Neigung
verŠndern wird. ACHTUNG: Hšren Sie immer
auf das ÒGezwitscherÓ und bereiten Sie sich
auf eine €nderung in der Geschwindigkeit
und/oder Neigung vor.
Falls die Geschwindigkeits- oder Neigungseinstellung zu hoch oder zu niedrig ist, kann sie zu
jeder Zeit manuell verŠndert werden, indem man
auf die Geschwindigkeits- oder Neigungstasten
auf dem Computer drŸckt. Jedoch wird sich die
Geschwindigkeit und/oder Neigung beim
nŠchsten "Gezwitscher" auf die nŠchste
Einstellung im CD- oder Videoprogramm
verŠndern.
Um das Programm zu jeder Zeit anzuhalten,
drŸcken Sie auf den Stoptaste auf dem Computer.
Das Zeit/Segmentzeit Display wird anfangen aufzublinken. Um mit dem Programm weiter zu machen, drŸcken Sie wieder auf die Starttaste ▲.
Nach einem Moment wird sich das Laufband wieder bewegen mit einer Meile pro Stunde. Wenn
das nŠchste "Gezwitscher" zu hšren ist, werden sich die Geschwindigkeit und Neigung auf
die nŠchste Einstellung des Programmes verŠndern.
Wenn das CD- oder Videoprogramm beendet ist,
wird das Laufband anhalten und das Zeit/
Segmentzeit Display wird aufleuchten.
Anmerkung: Um ein anderes Programm zu benŸtzen, drŸcken Sie auf die Stoptaste und beziehen
Sie sich auf den oben angefŸhrten 5 Schritte.
Anmerkung: Falls sich die Geschwindigkeit
oder Neigung des LaufgerŠts nicht verŠndert
wenn das "Gezwitscher" zu hšren ist, vergewissern Sie sich, dass der iFIT.com-Indikator
leuchtet und das Zeit/Segmentzeit-Display
nicht aufblinkt. ZusŠtzlich mŸssen Sie darauf
achten, dass das Audiokabel korrekt angeschlossen und voll eingesteckt ist, und nicht
mit dem Netzkabel verwickelt ist.
Das Anpassen der Geschwindigkeit und der
Neigung des LaufgerŠts.
Um Ihr Training zu variieren, kann das GerŠt
angepasst werden mit
den Neigungstasten.
Jedes Mal wenn einer
der Tasten gedrŸckt wird, Šndert sich die Neigung
um 0.5%. Der Neigungsbereich betrŠgt 0% bis
10%. Anmerkung: Nachdem die Tasten gedrŸckt
worden sind, kann es einen Moment dauern bis
das LaufgerŠt die gewŠhlte Neigungseinstellung
erreicht hat.
6
Folgen Sie Ihrem Fortschritt mit den fŸnf
Displays.
Puls-DisplayÐDieses
Display zeigt Ihren
Herzschlag an wenn der
Herzschlag-Monitor getragen wird. Anmerkung:
Der Herzschlag-Monitor wird alle paar Sekunden
eine Stichprobe Ihres Herzschlags machen; es
kšnnte eventuell ein paar Sekunden dauern bis
der korrekte Herzschlag angezeigt wird. Falls Ihr
Herzschlag nicht angezeigt wird, siehe
Herzschlag-Monitor/Fehlersuche Seite 6.
Kalorien/FettkalorienDisplayÐDieses Display
zeigt die Anzahl der
Kalorien und Fettkalorien an, die Sie verbrannt haben, (siehe FETTVERBRENNUNG auf
Seite 28). Dieses Display wird alle sieben
Sekunden zwischen der einen und der anderen
Zahl abwechseln.
Distanz/Neigung/
Runden-DisplayÐDieses
Display zeigt die Distanz,
die Sie gelaufen sind an,
sowie die Anzahl der abgelaufenen 1/4 Meilerunden und die
Neigungsstufe des LaufgerŠts. Das Display wird
alle sieben Sekunden von einer Zahl auf die andere abwechseln. Anmerkung: Jedes Mal wenn
die Neigungstasten gedrŸckt werden, wird das
Display die Neigungseinstellung anzeigen.
Anmerkung: Wenn die Geschwindigkeit in Meilen
pro Stunde angezeigt wird, wird auch die Distanz
in Meilen angezeigt. Wenn die Geschwindigkeit in
Kilometer angezeigt wird, wird die Distanz ebenfalls in Kilometer angezeigt.
Geschwindigkeit/
Minuten/Meile
DisplayÐDieses Display
zeigt die Geschwindigkeit des Laufbands und
Ihr gegenwŠrtiges Tempo an (Tempo ist in
Minuten pro Meile gemessen). Das Display wird
alle sieben Sekunden zwischen der einen und der
anderen Zahl abwechseln. Jedes Mal wenn die
Geschwindigkeitstasten gedrŸckt werden, wird
das Display die Geschwindigkeitseinstellung anzeigen.
Anmerkung: Die
Geschwindigkeit kann in
Meilen pro Stunde (mph)
oder in Kilometer pro
Stunde (kph) angezeigt
werden. Um zu sehen
welches Ma§ gewŠhlt worden ist, drŸcken Sie zuerst die Stoptaste runter wŠhrend Sie den
SchlŸssel in den Computer stecken. Das
Geschwindigkeit/Minuten/Meile-Display wird ein
"E" fŸr englische Meilen oder ein "M" fŸr Kilometer
anzeigen. DrŸcken Sie auf die Geschwindigkeitstaste (s) um das Ma§ zu Šndern. Ziehen Sie dann
den SchlŸssel raus und stecken ihn wieder rein.
Zeit/SegmentzeitDisplayÐWenn der manuelle Modus oder ein
iFIT.com Programm gewŠhlt wird, wird das
Display die vergangene
Zeit anzeigen. Wenn ein Leistungsprogramm, ein
vollstŠndiges Kšrper Trainingsprogramm, ein
Pulsprogramm oder ein speziell entworfenes
Programm ausgewŠhlt wird, wird das Display die
Ÿbrigbleibende Zeit im Programm sowie die Ÿbrigbleibende Zeit im gegenwŠrtigen Teil des
Programms anzeigen. Das Display wird alle sieben Sekunden zwischen der einen Zahl und der
anderen abwechseln. Anmerkung: Wenn das
Zielauswahl-Programm ausgewŠhlt wird, wird das
Display die vergangene Zeit und die Ÿbrigbleibende Zeit im gegenwŠrtigen Teil des Programms
anzeigen.
11
7
Wenn Sie mit dem Trainieren fertig sind, halten Sie das Laufband an und ziehen Sie den
SchlŸssel aus dem Computer heraus.
Steigen Sie auf die Fu§schienen, drŸcken Sie den
Stoptaste, und stellen Sie die Neigung des
LaufgerŠtes auf 0% ein. Als NŠchstes beziehen
Sie sich auf Schritt 6 auf Seite 13.
WIE MAN EIN LEISTUNGSPROGRAMM ODER EIN
VOLLST€NDIGES K…RPER TRAININGSPROGRAMM BEN†TZT
1
WŠhlen Sie eins der Leistungsprogramme
oder eins der vollstŠndiger KšrperTrainingsprogramme aus.
Wenn der SchlŸssel
reingesteckt wird,
wird der manuelle
Modus ausgewŠhlt
und der manuelle
Indikator wird aufleuchten. DrŸcken Sie bestŠndig
auf die Programmaus- wahltaste bis einer der vier
Leistungsprogramm-Indikatoren oder einer der
zwei Gesamtkšrper-TrainingsprogrammIndikatoren aufleuchtet.
Jedes Programm ist in verschiede Zeitteile von
verschiedenen LŠngen eingeteilt. (Das Zeit/
Segmentzeit Display zeigt die Ÿbrigbleibende Zeit
sowie die Ÿbrigbleibende Zeit im gegenwŠrtigen
Teil an.)
Eine Zeit- und eine
GegenwŠrtige Teilkolonne
Neigungseinstellung sind fŸr jeden
Teil programmiert.
Die Geschwindigkeitseinstellung fŸr
den ersten Teil wird
in der aufleuchtenden gegenwŠrtigen Teil-Kolonne des Programms
angezeigt. (Die Neigungseinstellungen werden im
Programm-Display nicht angezeigt.) Die
Geschwindigkeitseinstellungen fŸr die nŠchsten
siebzehn Teile werden in den siebzehn Kolonnen
auf der rechten Seite angezeigt.
Ziehen Sie den Herzschlag-Monitor an, wenn
gewŸnscht.
Damit das Puls-Display Ihren Herzschlag anzeigt,
muss der Herschlag-Monitor getragen werden.
Wie man den Herzschlag-Monitor trŠgt, siehe WIE
MAN DEN HERZSCHLAG-MONITOR BEN†TZT
auf Seite 6.
Das Programm wird weiterlaufen bis die Geschwindigkeitseinstellung fŸr den letzten Teil angezeigt wird in der gegenwŠrtigen Teil-Kolonne und
das Zeit/Segmentzeit-Display zŠhlt auf Null runter.
Das Laufband wird dann langsam anhalten.
Wenn ein Programm
ausgewŠhlt worden
ist, wird das
Programm-Display
ein vereinfachtes
Profil des Programms
anzeigen.
12
Kurz nach dem die Taste gedrŸckt worden ist,
wird sich das LaufgerŠt automatisch der ersten
Geschwindigkeits- und Neigungseinstellung des
Programms anpassen. Halten Sie sich an den
Haltegriffen fest und fangen an zu laufen.
Wenn nur noch drei Sekunden im ersten Teil des
Programms Ÿbrig bleiben, werden die gegewŠrtige
Teil Kolonne sowie die Kolonne auf der rechten
Seite aufleuchten. Das Zeit/Segmentzeit-Display
wird aufleuchten, eine Serie von Tšnen werden zu
hšren sein, und alle Geschwindigkeitseinstellungen werden sich eine Kolonne nach rechts verschieben. Die Geschwindigkeitseinstellung fŸr den
zweiten Teil wird dann in der aufleuchtenden gegenwŠrtigen Teil-Kolonne angezeigt, und das
LaufgerŠt wird sich automatisch der Geschwindigkeits- und der Neigungseinstellung des zweiten
Teils anpassen. Anmerkung: Wenn ein Gesamtkšrper-Trainingsprogramm ausgewŠhlt wird, wird
ein oder mehrere Indikatoren im HandgewichtDisplay aufleuchten. Am Ende jedes Teils, werden
sich die Indikatoren im Handgewicht-Display auch
eine Kolonne nach links verschieben. Wenn sich
ein leuchtender Indikator im Handgewicht Display
Ÿber der gegenwŠrtigen Segment-Kolonne des
Programm-Displays befindet, wird der Indikator
anfangen aufzuleuchten. Wenn der Indikator aufleuchtet, sollten Sie wenn gewŸnscht, die inbegriffenen Handgewichte zum Oberkšrper-Training
benŸtzen.
Die Profile auf dem Computer zeigen an wie sich
die Geschwindigkeit und die Neigung des GerŠts
Šndern wird wŠhrend der Programme. Die Zahlen
an den linken Enden der Profile zeigen die maximale Geschwindigkeit und die Neigungseinstellung fŸr die Programme an. Zum Beispiel zeigt
das erste Leistungsprogramm-Profil an, dass das
LaufgerŠt wŠhrend des Programms eine maximale Neigungsstufe von 6% und eine maximale
Geschwindigkeit von 4 Meilen pro Stunde erreichen wird.
3
DrŸcken Sie auf die Starttaste um mit dem
Programm anzufangen.
Stecken Sie den SchlŸssel in den Computer.
Siehe Seite 10, WIE MAN DAS LAUFGER€T
EINSCHALTET.
2
4
BENUTZUNG DER iFIT.COM CD- UND
VIDEOPROGRAMMEN
Um die iFIT.com CDs oder Videokassetten benutzen
zu kšnnen, muss das LaufgerŠt mit Ihrem tragbaren
CD Player, tragbare Stereoanlage, Heimstereoanlage,
Computer mit CD-Player oder VCR verbunden sein.
Sehen Sie auf Seite 19 nach wie man den Computer
mit Ihrem CD-Player, VCR oder Computer verbindet.
Anmerkung: Zwecks Ankauf der iFIT.com CDs
oder iFIT.com Videokassetten, setzen Sie sich bitte
mit unserem Kundendienst unter der ServiceTelefon-Nr. 01 80/5 23 12 44 in Verbindung.
Befolgen Sie die unten aufgefŸhrten Schritte um ihre
iFIT.com CD oder Videoprogramm zu benŸtzen.
1
Stecken Sie den SchlŸssel in den Computer.
Beziehen Sie sich auf Seite 10 WIE MAN DAS
LAUFGER€T EINSCHALTET.
2
WŠhlen Sie den iFIT.com Modus.
Wenn der SchlŸssel
eingesetzt ist, wird der
manuelle Modus gewŠhlt und der MIndikator wird aufleuchten. Um eine iFIT.com CD oder ein Videoprogramm zu benŸtzen, drŸcken Sie die iFIT.comoder die Auswahltaste fortlaufend bis der Indikator
auf der iFIT.com-Taste aufleuchtet.
3
Schieben Sie die iFIT.com CD oder
Videokassette ein.
Falls Sie eine iFIT.com CD benŸtzen, wird sie in
Ihren CD-Player eingeschoben. Falls Sie eine
iFIT.com Videokassette benŸtzen, wird die
Videokassette in Ihren VCR eingeschoben.
4
DrŸcken Sie auf die Spieltaste (PLAY) auf
Ihrem CD-Player oder VCR.
Ein Moment nachdem die Taste gedrŸckt worden
ist, wird Sie Ihr persšnlicher Trainer durch Ihr
Training fŸhren. Befolgen Sie einfach seine
Instruktionen. Anmerkung: Wenn das
Zeit/Segmentzeit Display aufleuchtet, drŸcken Sie
auf die Starttaste ▲ auf dem Computer. Das
LaufgerŠt wird nicht auf ein CD-oder Videoprogramm reagieren wŠhrend das Zeitdisplay aufleuchtet.
WŠhrend dem CD- oder Videoprogramm wird Sie
ein elektronischer "GezwitschertonÓ darauf aufmerksam machen, wenn sich die Geschwindigkeit
und/oder Neigung verŠndern wird. ACHTUNG:
Hšren Sie immer auf das "GezwitscherÓ und
bereiten Sie sich auf eine €nderung in der
Geschwindigkeit und/oder Neigung vor. Es
kann auch sein, dass sich die Geschwindigkeit und/oder Neigung Šndert bevor der persšnliche Trainer die €nderung angibt.
Falls die Geschwindigkeits- oder Neigungseinstellung zu hoch oder zu niedrig ist, kann sie zu
jeder Zeit manuell verŠndert werden, indem man
auf die Geschwindigkeits- oder Neigungstasten
auf dem Computer drŸckt. Jedoch wird sich die
Geschwindigkeit und/oder Neigung beim
nŠchsten "Gezwitscher" auf die nŠchste
Einstellung im CD- oder Videoprogramm
verŠndern.
Um das Programm zu jeder Zeit anzuhalten,
drŸcken Sie auf die Stoptaste auf dem Computer.
Das Zeitdisplay wird anfangen aufzuleuchten. Um
mit dem Programm weiter zu machen, drŸcken
Sie wieder auf die Start- oder Geschwindigkeitstaste ▲. Nach einem Moment wird sich das
Laufband wieder mit einer Meile pro Stunde bewegen. Wenn das nŠchste "Gezwitscher" zu
hšren ist, wird sich die Geschwindigkeit und
Neigung auf die nŠchste Einstellung des CDoder Videoprogramms verŠndern. Das
Programm kann auch unterbrochen werden,
indem Sie auf die Stoptaste auf Ihrem CD-Player
oder VCR drŸcken.
Wenn das CD- oder Videoprogramm beendet ist,
wird das Laufband anhalten und das Zeitdisplay
wird aufleuchten. Anmerkung: Um ein anderes
CD- oder Videoprogramm zu benŸtzen, drŸcken
Sie auf den Stoptaste oder ziehen Sie den
SchlŸssel heraus und beziehen Sie sich auf
Schritt 1 auf Seite 21.
Anmerkung: Falls sich die Geschwindigkeit
oder Neigung des LaufgerŠts nicht Šndert
wenn das "Gezwitscher" zu hšren ist:
¥ vergewissern Sie sich, dass der iFIT.comIndikator leuchtet und das Zeitdisplay nicht
aufblinkt. Wenn das Zeitdisplay aufleuchtet,
drŸcken Sie auf die Starttaste ▲ auf dem
Computer.
¥ passen Sie die LautstŠrke Ihres CD-Players
oder VCRs an. Wenn die LautstŠrke zu hoch
oder niedrig ist, kann der Computer eventuell
nicht die Programmsignale feststellen.
¥ achten Sie darauf, dass das Audiokabel korrekt verbunden ist, es ganz eingesteckt ist,
und es nicht mit dem Netzkabel verwickelt
ist.
¥ falls Sie einen tragbaren CD-Player benŸtzen
und die CD aussetzt, stellen Sie den CDPlayer auf den Boden oder eine flache Stelle
anstatt auf den Computer.
21
ANSCHLUSS IHRES COMPUTERS
ANSCHLUSS IHRES VCRS
Anmerkung: Falls Ihr Computer einen 3,5 mm ausgehenden Kabelstecker hat, befolgen Sie
Instruktion A. Falls Ihr Computer nur einen Telefon
stecker (PHONES) hat, befolgen Sie Instruktion B.
Anmerkung: Falls Ihr VCR eine unbenŸtzte AUDIO
OUT-Steckdose hat, befolgen Sie unten stehende
Instruktion A. Falls die AUDIO OUT-Steckdose
schon benŸtzt wird, befolgen Sie Instruktion B.
Falls Sie einen Fernseher mit eingebautem VCR
haben, befolgen Sie Instruktion B. Falls Ihr VCR
mit Ihrer Heimstereoanlage verbunden ist, sehen
Sie unter ANSCHLUSS IHRER HEIMSTEREOANLAGE, auf Seite 20 nach.
A. Stecken Sie ein Ende des Audiokabels in den
Stecker unter dem Computer. Stecken Sie das andere Ende des Kabels in die Out-Linie (LINE OUT)
an Ihrem Computer.
WARNUNG:
Das Benutzen
der Handgewichte und das Nichtfesthalten
der Haltegriffe, kšnnte die FŠhigkeit das
Gleichgewicht zu halten negativ beeinflussen. Handgewichte sollten nur von erfahrenen Benutzern benutzt werden.
Als NŠchstes, schalten Sie den An-/Ausschalter
nahe des Netzkabels aus.
Jedes Mal wenn ein Segment endet und die
Geschwindigkeitseinstellungen auf die nŠchste
Kolonne nach links rŸcken, und alle Indikatoren in
der laufenden SegmentsŠule aufleuchten, kšnnten
sich die Geschwindigkeitseinstellungen nach unten
bewegen, so dass nur die hšchsten Indikatoren auf
den Kolonnen im Pro-grammdisplay erscheinen
werden. Wenn die Geschwindigkeit- seinstellungen
wieder nach links rŸcken und nicht alle Indikatoren
auf der laufenden Segmentkolonne aufleuchten,
werden sich die Geschwindigkeitseinstellungen wieder nach oben bewegen.
A. Stecken Sie ein Ende des Audiokabels in die
Steckdose an der Vorderseite des LaufgerŠts in der
NŠhe des Netzkabels. Stecken Sie das andere
Ende des Kabels in den inbegriffenen Adapter.
Stecken Sie den Adapter in die AUDIO OUTSteckdose an Ihrem VCR.
A
LINE OUT
Audio
Kabel
A
ANT. IN
VIDEO AUDIO
IN
RF OUT
CH
3 4
OUT
AUDIO OUT
RIGHT
Falls die Geschwindigkeit oder Neigung fŸr den gegenwŠrtigen Teil zu hoch oder zu niedrig ist, kšnnen sie die Einstellung manuell Šndern, indem Sie
auf die Geschwindigkeits- oder Neigungstasten auf dem Computer drŸcken. Wenn alle paar
Male auf die Geschwindigkeitstasten gedrŸckt wird,
wird in der gegenwŠrtigen Teil-Kolonne ein zusŠtzlicher Indikator auf- oder ableuchten. Falls eine der
Kolonnen auf der rechten Seite der gegenwŠrtigen
Teil-Kolonne die selbe Anzahl leuchtender
Indikatoren aufweist wie in der gegenwŠrtigen TeilKolonne, dann wird ein zusŠtzlicher Indikator in diesen Kolonnen ebenfalls auf- oder ableuchten.
Anmerkung: Wenn Sie die Geschwindigkeitseinstellung manuell anpassen, so dass alle Indikatoren in
der gegenwŠrtigen Teil-Kolonne leuchten, werden
sich die Geschwindigkeitseinstellungen im
Programm-Display nicht nach unten bewegen wie
oben beschrieben.
LEFT
B. Stecken Sie ein Ende des Audiokabels in den
Stecker unter dem Computer. Stecken Sie das andere Ende des Kabels in einen 3,5 mm Y-Adapter
(erhŠltlich in ElektronikgeschŠften). Stecken Sie den
Y-Adapter in die Telefonstecker (PHONES) an
Ihrem Computer. Stecken Sie die Kopfhšrer oder
Lautsprecher in die andere Seite des Y-Adapters.
B
PHONES
Audio
Kabel
3.5mm
Y-Adapter
Kopfhšrer/Lautsprecher
Audio
Kabel
Adapter
B. Stecken Sie ein Ende des Audiokabels in die
Steckdose an der Vorderseite des LaufgerŠts nahe
des Netzkabels. Stecken Sie das andere Ende des
Kabels in den inbegriffenen Adapter. Stecken Sie
den Adapter in einen RCA-Adapter (erhŠltlich in
ElektronikgeschŠften). Dann entfernen Sie den
Draht der momentan in der AUDIO OUT-Steckdose
an Ihrem VCR eingesteckt ist, und stecken den
Draht in die unbenŸtzte Seite des RCA-Adapters.
Um das Programm momentan anzuhalten drŸcken
Sie auf die Stoptaste. Das Zeitdisplay wird aufleuchten. Um mit dem Programm wieder anzufangen, drŸckt man auf die Start- oder Geschwindigkeitstaste ▲. Um das Programm zu beenden,
drŸcken Sie auf die Stoptaste, ziehen Sie den
SchlŸssel heraus und stecken Sie ihn wieder ein.
B
ANT. IN
VIDEO AUDIO
IN
RF OUT
CH
3 4
OUT
RCA Adapter
Audio
Kabel
Adapter
Draht von der outlinie LINE OUT
Steckdose enfernt
20
Computer heraus. Bewahren Sie den SchlŸssel an
einem sicheren Ort auf. Anmerkung: Falls die
Displays und Indikatoren auf dem Computer
weiter leuchten nachdem der SchlŸssel herausgezogen worden ist, befindet sich der Computer
im "demo" Modus. Beziehen Sie sich auf Seite
24 um den "demo" Modus auszuschalten.
5
Verfolgen Sie Ihren Fortschritt mit den Displays.
Beziehen Sie sich auf Schritt 6, Seite 11.
6
Ziehen Sie den SchlŸssel aus dem Computer
heraus.
Wenn Sie mit dem Trainieren fertig sind, achten Sie
darauf das die Neigung des LaufgerŠts auf 0% ist.
Als NŠchstes, ziehen Sie den SchlŸssel aus dem
BEN†TZUNG DES PULSPROGRAMM 65%Ð85%
UND DES PULSPROGRAMM 65%Ð80%
1
Stecken Sie den SchlŸssel in den Computer.
Siehe Seite 10 WIE MAN DAS LAUFGER€T EINSCHALTET.
2
WŠhlen Sie das 65% - 85% Programm oder das
65% - 80% Programm.
Wenn der SchlŸssel rein gesteckt worden ist, wird
der manuelle Modus ausgewŠhlt und der manuelle
Indikator wird aufleuchten. Um das 65% - 85%
Programm oder das 65%Ð80 % Programm zu
wŠhlen, drŸcken Sie bestŠndig auf die
Programmauswahltaste bis die entsprechenden
Indikatoren aufleuchten.
Die Profile auf dem Computer zeigen an wie sich
der erzielte Herzschlag verŠndern wird wŠhrend
des Pulsprogramms. Achten Sie darauf, dass das
Programm-Display ein vereinfachtes Profil des
Programms anzeigt.
3
Geben Sie Ihr Alter ein.
Wenn ein Pulsprogramm gewŠhlt
worden ist, werden die
Buchstaben "AGE"
(ALTER) im PulsDisplay aufleuchten.
Sie mŸssen Ihr Alter eingeben um das
Pulsprogramm zu benŸtzen. Wenn Sie Ihr Alter
schon eingegeben haben, drŸcken Sie auf die
Eingabetaste (Enter) und gehen weiter auf Stufe 4.
Wenn Sie Ihr Alter nicht eingegeben haben,
drŸcken Sie auf die ▲ oder ▼ Tasten neben der
Eingabetaste um Ihr Alter einzugeben. Wenn Ihr
Alter angezeigt wird, drŸcken Sie auf die
Eingabetaste. Wenn Sie Ihr Alter eingegeben
haben, wird Ihr Alter eingespeichert.
13
4
Geben Sie den erzielten Herzschlag ein.
Nachdem Sie Ihr Alter eingegeben haben, werden
die Buchstaben "PLS" im
Puls-Display erscheinen.
DrŸcken Sie auf die s
Taste neben der Eingabetaste. Das Puls-Display
wird dann die maximal erzielte HerzschlagEinstellung im Programm anzeigen, in SchlŠgen
pro Minute. Wenn gewŸnscht, drŸcken Sie auf die
▲ oder ▼ Taste um die Einstellung anzupassen.
Wenn die gewŸnschte Einstellung angezeigt wird,
drŸcken Sie auf die Eingabetaste. Die maximal erzielte Herzschlag-Einstellung kann zwischen 65%
und 85% (oder 65% und 80%) Ihres geschŠtzten
maximalen Herzschlags liegen. (Ihr geschŠtzter
maximaler Herzschlag betrŠgt 220 minus Ihr Alter.)
Falls sich die Einstellung nicht Šndert wenn auf die
▲ oder ▼ Taste gedrŸckt wird, dann hat die
Einstellung ihre hohe oder niedere Grenze erreicht.
5
Ziehen Sie den Herzschlag-Monitor an.
Der Herzschlag- Monitor muss getragen werden
wenn das Zielauswahlpro- gramm benŸtzt wird.
Siehe WIE MAN DEN HERZSCHLAG-MONITOR
BEN†TZT auf Seite 6. Anmerkung: Das
Programm kann ohne eine Herzschlagangabe gestartet werden; jedoch kann sich die Gesch windigkeit und/oder Neigung des LaufgerŠts automatisch
senken wenn Ihr Herzschlag nicht festgestellt werden kann wŠhrend des Programms.
6
DrŸcken Sie Starttaste auf.
Einen Moment, nachdem der Starttaste gedrŸckt
ist, fŠngt das Laufband an sich zu bewegen.
Halten Sie die Handgriffe und fangen Sie an zu
laufen.
Jedes PulsGegenwŠrtige Teilkolonne
programm ist in dreiundzwanzig eine
Minute lange Teile
eingeteilt. Eine
Herzschlageinstel
lung ist fŸr jeden Teil
programmiert. Die
Herzschlageinstel
lung fŸr den ersten Teil wird in
der aufleuchtenden
gegenwŠrtigen Teil-Kolonne im Programm-Display
angezeigt. Die Herzschlageinstellung fŸr die nŠchsten siebzehn Teile wird in den siebzehn Kolonnen
zur rechten Seite angezeigt.
14
Wenn nur noch drei Sekunden im ersten Segment
des Programms Ÿbrig bleiben, werden die laufenden Segmentkolonne sowie die Kolonne auf der
rechten Seite aufleuchten und eine Reihe von
Tšnen sind zu hšren. Dazu werden alle
Herzschlagseinstellungen nach links auf die nŠchste SŠule rŸcken. Die Herzschlagsein- stellung fŸr
das zweite Segment wird dann in der blinkenden
laufenden Segment-kolonne angezeigt. WŠhrend
des Trainings, wird die Gesch- windigkeit und/oder
Neigung des Laufbandes automatisch verŠndert
um ihren Herzschlag immer nahe am eingestellten
Zielherzschlags zu halten.
WŠhrend Sie trainieren,
wird das erzielte Herzschlag-Display anzeigen
ob sich Ihr Herzschlag in
der NŠhe des erzielten
Herzschlags befindet.
Wenn sich Ihr Herzschlag innerhalb 15 SchlŠge
pro Minute des erzielten Herzschlags befindet,
wird der Indikator in der Mitte aufleuchten. Wenn
Ihr Herzschlag zu hoch oder zu niedrig ist, werden
die hohen oder niedrigen Pfeile aufleuchten.
Falls Ihr Herzschlag nicht festgestellt werden kann
wŠhrend des Programms wird das Puls-Display
leer bleiben. (Siehe HERZSCHLAG-MONITOR
oder Fehlersuche auf Seite 6.) Die Geschwindigkeit und/oder Neigung des LaufgerŠts kann ebenfalls niedriger werden bis Ihr Herzschlag festgestellt wird.
ANSCHLUSS DES TRAGBAREN STEREOS
ANSCHLUSS IHRER HEIMSTEREOANLAGE
Anmerkung: Falls Ihr Stereo einen RCA-Typ OutAudiostecker (AUDIO OUT) hat, befolgen Sie unten
stehende Instruktion A. Falls Ihr Stereo einen 3,5
mm Out Linie (LINE OUT) hat, befolgen Sie
Instruktion B. Falls Ihr Stereo nur einen Telefonstecker (PHONES) hat, befolgen Sie Instruktion C.
Anmerkung: Falls Ihre Stereoanlage eine nicht benutzte Out-Linie (LINE OUT) hat, befolgen Sie die
unten stehende Instruktion A. Falls die Out-Linie
(LINE OUT) benutzt wird, befolgen Sie Instruktion
B.
A. Stecken Sie ein Ende des Audiokabels in den
Stecker unter dem Computer. Stecken Sie das an
dere Ende des Kabels in den einbegriffenen
Adapter. Stecken Sie den Adapter in einen OutAudiostecker (AUDIO OUT) an Ihrem Stereo.
A
CD
A
VCR
Amp
LINE OUT
AUDIO OUT
RIGHT
LINE OUT
LEFT
Audiokabel
Audiokabel
Adapter
B. Stecken Sie ein Ende des Audiokabels in den
Steckdose an der Vorderseite des LaufgerŠts in der
NŠhe des Netzteils. Stecken Sie das andere Ende
des Kabels in die Out-Linie (LINE OUT) Steckdose
an ihrer Stereoanlage.
B
Das Programm wird weiter laufen bis die
Herzschlag-Einstellung fŸr den letzten Teil in der
gegenwŠrtigen Teil-Kolonne angezeigt wird und
das Zeit/Segmentzeit-Display wird auf Null runter
zŠhlen. Das Laufband wird langsam anhalten.
WŠhrend das Programm lŠuft kšnnen kleinere
Anpassungen in der Geschwindigkeit oder
Neigung des LaufgerŠts durchgefŸhrt werden mit
den Geschwindigkeits- oder Neigungstasten.
Wenn Sie jedoch die Geschwindigkeit erhšhen,
wird sich die Neigung automatisch senken; wenn
Sie die Geschwindigkeit senken, wird sich die
Neigung erhšhen. Wenn Sie die Neigung erhšhen,
wird sich die Gechwindigkeit senken; wenn Sie die
Neigung senken, wird sich die Geschwindigkeit erhšhen. Der Computer wird immer versuchen Ihren
Herzschlag in der NŠhe der erzielten HerzschlagEinstellung zu halten wŠhrend des gegenwŠrtigen
Teils. Anmerkung: Wenn die Neigung die niedrigste Einstellung erreicht, kann die Geschwindigkeit
nicht mehr erhšht werden. Wenn die Neigung die
hšchste Einstellung erreicht, kann die
Geschwindigkeit nicht mehr gesenkt werden.
A. Stecken Sie ein Ende des Audiokabels in den
Stecker unter dem Computer. Stecken Sie das andere Ende des Kabels in den einbegriffenen
Adapter. Stecken Sie den Adapter in die OutLiniestecker (LINE OUT) an Ihrem Stereo.
LINE OUT
Audiokabel
Adapter
B. Stecken Sie ein Ende des Audiokabels in den
Stecker unter dem Computer. Stecken Sie das andere Ende des Kabels in den einbegriffenen
Adapter. Stecken Sie den Adapter in einen RCA YAdapter (erhŠltlich in ElektronikgeschŠften). Dann
entfernen Sie den Draht, der in der Out-Linie (LINE
OUT) an Ihrem Stereo eingesteckt ist, und stecken
Sie den Draht in die unbenutzte Seite des RCA YAdapters. Stecken Sie den RCA Y-Adapter in die
Out-Linie (LINE OUT) an Ihrem Stereo.
B
CD
VCR
Amp
C. Stecken Sie ein Ende des Audiokabels in den
Stecker unter dem Computer. Stecken Sie das andere Ende des Kabels in einen 3,5 mm Y-Adapter
(erhŠltlich in ElektronikgeschŠften). Stecken Sie
den Y-Adapter in den Telefonstecker (PHONES)
an Ihrem Stereo. Stecken Sie Ihre Kopfhšrer in die
andere Seite des Y-Adapters.
Audiokabel
LINE OUT
RCA
Adapter
Adapter
Draht von der Out-Linie
(LINE OUT) Steckdose entfernt
C
PHONES
3.5mm
Audio- Y-adapter
kabel
Kopfhšrer
19
Eine Geschwindigkeits-und eine Neigungseinstellung sind fŸr jedes Segment programmiert. Die
Geschwindigkeitseinstellung fŸr das erste Segment
wird in der laufenden Segmentkolonne des
Programmdisplays gezeigt. (Die Neigungsein-stellungen werden nicht im Programmdisplay gezeigt.)
Die Geschwindigkeitseinstellungen fŸr die nŠchsten zwšlf Segmente werden in den zwšlf SŠulen
auf der rechten Seite angezeigt.
Wenn nur noch drei Sekunden im ersten Segment
des Programmes Ÿbrig bleiben, werden die laufenden Segmentkolonne sowie die Kolonne auf der
rechten Seite aufleuchten und eine Reihe von
Tšne sind zu hšren. Dazu werden alle Geschwindigkeitseinstellungen nach links auf die nŠchste
Kolonne rŸcken. Die Geschwindigkeitsein- stellung
fŸr das zweite Segment wird dann in der aufleuchtenden laufenden Segmentkolonne angezeigt, und
das LaufgerŠt wird sich automatisch der
Geschwindigkeits- und Neigungseinstellungen anpassen die Sie schon einprogrammiert haben.
Das Programm wird auf diese Art weiter laufen bis
die Geschwindigkeitseinstellung fŸr das letzte
Segment angezeigt wird in der laufenden
Segment-Kolonne und die Zeit im Zeitdisplay abgelaufen ist. Das Laufband wird dann langsam zu
einem Halt kommen.
Anmerkung: Wenn das Programm zu einfach oder
zu schwierig ist, kann die Geschwindigkeit und die
Neigung mit den entsprechenden Tasten verŠndert
werden. VerŠnderungen werden nicht gespeichert.
Um die Geschwindigkeit oder die Neigung des
Segments umzuprogrammieren, drŸcken Sie die
Aufnahmetaste. Das Licht auf der Taste wird aufleuchten. Geschwindigkeits- und Neigungseinstellungen kšnnen nur umprogrammiert werden, wenn das Licht auf der Taste aufleuchtet.
(Hinweis: Falls der Indikator der Aufnahmetaste
leuchtet, wird das Zeitdisplay die verbrauchte Zeit,
statt der noch verbleibenden Zeit anzeigen.)
VerŠndern Sie die Geschwindigkeit oder die
Neigung mit der Geschwindigkeits- bzw.
Neigungstasten. Nachdem das Segment vorbei ist,
drŸcken Sie die Aufnahmetaste nochmals und die
VerŠnderung wird gespeichert.
Um das Programm momentan anzuhalten drŸcken
Sie auf die Stoptaste. Alle Displays werden zšgern
und das Zeit/Segmentzeit Display wird aufleuchten.
Um mit dem Programm wieder anzufangen, drŸckt
man auf die Start- oder Geschwindigkeitstaste ▲.
Um das Programm zu beenden, drŸcken Sie auf
die Stoptaste, ziehen Sie den SchlŸssel heraus
und stecken Sie ihn wieder ein.
5
18
Verfolgen Sie Ihren Fortschritt mit den
Displays.
Beziehen Sie sich auf Schritt 5, Seite 11
6
Um das Programm momentan anzuhalten
drŸcken Sie auf die Stoptaste. Alle Displays werden zšgern und das Zeitdisplay wird aufleuchten.
Um mit dem Programm wieder anzufangen,
drŸckt man auf die Start- oder Geschwindigkeitstaste ▲. Um das Programm zu beenden, drŸcken
Sie auf die Stoptaste, ziehen Sie den SchlŸssel
heraus und stecken Sie ihn wieder ein.
Ziehen Sie den SchlŸssel aus dem Computer
heraus.
Siehe Schritt 6 auf Seite 13.
ANSCHLUSS DES LAUFGER€TS AN IHREN
CD-PLAYER, VCR ODER COMPUTER
Um die iFIT.com CDs zu benŸtzen, muss das
LaufgerŠt an Ihren CD-Player, tragbare Stereoanlage,
Stereoanlage oder Computer mit CD-Player. Siehe
Seite 19-20 fŸr Anschlussinstruktionen. Um iFIT.com
Videokassetten zu benŸtzen, muss das LaufgerŠt an
Ihren VCR angeschlossen sein. Siehe Seite 21 fŸr
Anschlussinstruktionen. Um iFIT.com Programme direkt von unserer Website zu benŸtzen, muss das
LaufgerŠt an Ihren Heimcomputer angeschlossen sein.
Siehe Seite 20 fŸr Anschlussinstruktionen.
ANSCHLUSS DES TRAGBAREN CD-PLAYERS
Anmerkung: FŸr ein CD-Player mit separater OutLinie (LINE OUT) und separatem Telefonstecker
(PHONES) befolgen Sie die unten stehende
Instruktion A. Falls Ihr CD-Player nur ein Stecker
hat, befolgen Sie Instruktion B.
A. Stecken Sie ein Ende des Audiokabels in den
Stecker unter dem Computer. Stecken Sie das andere Ende des Kabels in die Out Linie (LINE OUT)
in Ihrem CD-Player. Stecken Sie Ihre Kopfhšrer in
den Telefonstecker (PHONES) .
7
Verfolgen Sie Ihren Fortschritt mit den
Displays.
gehen weiter auf Stufe 4. Wenn Sie Ihr Alter noch
nicht eingegeben haben, drŸcken Sie auf die ▲
oder ▼ Taste neben der Eingabetaste um Ihr Alter
einzugeben. Wenn Ihr Alter angezeigt wird,
drŸcken Sie auf die Eingabetaste. Wenn Sie Ihr
Alter eingegeben haben, wird Ihr Alter eingespeichert.
4
Nachdem Sie Ihr Alter
eingegeben haben, werden die Buchstaben
"PLS" im Puls-Display
erscheinen. DrŸcken Sie
die s Taste neben der
Eingabetaste. Das Puls-Display wird dann die erzielte Herzschlag Einstellung fŸr das Programm
anzeigen in SchlŠgen pro Minute. Wenn gewŸnscht, drŸcken Sie auf die ▲ oder ▼ Taste um
die Einstellung anzupassen. Wenn die gewŸnschte Einstellung angezeigt wird, drŸcken Sie
auf die Eingabetaste. Anmerkung: Die erzielte
Herzschlageinstellung kann zwischen 50% und
85% Ihres geschŠtzten maximalen Herzschlags
liegen. (Ihr geschŠtzter maximaler Herzschlag betrŠgt 200 minus Ihr Alter.) Falls sich die
Einstellung nicht Šndert wenn auf die s oder t
Taste gedrŸckt wird, dann hat die Einstellung ihre
hohe oder niedere Grenze erreicht.
Beziehen Sie sich auf Schritt 6, Seite 11..
8
Ziehen Sie den SchlŸssel aus dem Computer
heraus.
Siehe Schritt 6 auf Seite 13.
BEN†TZUNG DES ZIELAUSWAHLPROGRAMMS
1
Stecken Sie den SchlŸssel in den Computer.
Siehe Seite 10 WIE MAN DAS LAUFGER€T EINSCHALTET.
2
A
WŠhlen Sie das Zielauswahlprogramm
Wenn der SchlŸssel rein gesteckt wird, wird der
manuelle Modus gewŠhlt und der manuelle
Indikator wird aufleuchten. Um das Zielauswahlsprogramm zu wŠhlen, drŸcken Sie bestŠndig auf
die Programmauswahltaste bis der entsprechende
Programm-Indikator aufleuchtet.
5
Das Profil am Computer zeigt an, dass sich der
erzielte Herzschlag nicht Šndern wird wŠhrend
des Zielauswahlprogramms. Anmerkung: Die
Grafik im Programm-Display wird in Stufe 6 erklŠrt.
6
PHONES
Audiokabel
Kopfhšrer
B. Stecken Sie ein Ende des Audiokabels in den
Stecker unter dem Computer. Stecken Sie das andere Ende des Kabels in einen 3,5 mm Y-Adapter
(erhŠltlich in ElektronikgeschŠften). Stecken Sie
den Y-Adapter in den Telefonstecker (PHONES) an
Ihrem CD-Player. Stecken Sie Ihre Kopfhšrer in die
andere Seite des Y-Adapters.
B
PHONES
PHONES
3.5mm
Audio- Y-Adapter
kabel
Kopfhšrer
3
Ziehen Sie den Herzschlag-Monitor an.
Der Herzschlag-Monitor muss getragen werden
wenn das Zielauswahlprogramm benŸtzt wird.
Siehe WIE MAN DEN HERZSCHLAG-MONITOR
BEN†TZT auf Seite 6. Anmerkung: Das
Programm kann ohne eine Herzschlagangabe gestartet werden; jedoch kann sich die
Geschwindigkeit und/oder Neigung des
LaufgerŠts automatisch senken wenn Ihr
Herzschlag nicht festgestellt werden kann
wŠhrend des Programms.
PHONES LINE OUT
LINE OUT
Geben Sie Ihren erzielten Herzschlag ein.
DrŸcken Sie auf die Starttaste.
Geben Sie Ihr Alter ein.
Kurz nachdem die Taste runter gedrŸckt worden
ist, wird das Laufband anfangen zu laufen. Halten
Sie sich an den Haltegriffen fest und fangen Sie
an zu laufen.
Wenn das Zielauswahlprogramm gewŠhlt worden ist, werden die
Buchstaben "AGE" im
Puls-Display erscheinen. Sie mŸssen Ihr
Alter eingeben um das Zielauswahlprogramm zu
benŸtzen. Wenn Sie Ihr Alter schon eingegeben
haben, drŸcken Sie auf die Eingabetaste und
Das Zielauswahlprogramm ist in dreiundzwanzig
eine Minute lange Teile eingeteilt. Wenn nur noch
drei Sekunden Ÿbrigbleiben im ersten Teil des
Programms, wird das Zeit/Segmentzeit-Display
aufleuchten, eine Serie von Tšnen werden zu
hšren sein, und die Geschwindigkeit und/oder
Neigung des LaufgerŠts wird sich automatisch Šndern um, falls nštig, Ihr Herzschlag nŠher an die
erzielte Herzschlageinstellung zu bringen.
15
Das ProgrammDisplay wird eine
bewegende Grafik
anzeigen, die Ihren
Herzschlag darstellt. Je schneller
Ihr Herz schlŠgt,
desto enger werden die Punkte in der Grafik zusammn sein.
WŠhrend Sie trainieren, wird
das erzielte HerzschlagDisplay anzeigen ob sich Ihr
Herzschlag in der NŠhe des
erzielten Herzschlags befindet. Wenn sich Ihr Herzschlag innerhalb 15
SchlŠge pro Minute des erzielten Herzschlags befindet, wird der Indikator in der Mitte aufleuchten.
Falls Ihr Herzschlag zu hoch oder zu nieder ist,
werden die niederen oder hohen Pfeile aufleuchten.
7
Siehe Schritt 6 auf Seite 11.
8
16
Schauen Sie auf das
GegenwŠrtige
Programm-display.
Jedes persšnliche
Programm ist in einminŸtige Einheiten
unterteilt. Eine
Geschwindigkeitsund Neigungseinstellung kann pro jedes Segment einprogrammiert
werden.
AUFBAU DES PERS…NLICHEN PROGRAMMES
1
Stecken Sie den SchlŸssel in den Computer.
Beziehen Sie sich auf Seite 10 unter WIE MAN
DAS LAUFGER€T EINSCHALTET.
2
Die Geschwindigkeitseinstellung fŸr den ersten
Teil wird in der aufleuchtenden gegenwŠrtigen
Teil-Kolonne auf dem Programm-Display angezeigt. (Die Neigungseinstellungen werden im
Programm-Display nicht gezeigt.) Um die gewŸnschte Geschwindigkeits- und Neigungseinstel
lungen fŸr den ersten Teil zuprogrammieren, passen Sie einfach die Geschwindigkeit und Neigung
des LaufgerŠts auf die gewŸnschten Stufen an mit
den Geschwindigkeits- und Neigungstasten.
Jedes Mal wenn auf ein der Geschwindigkeitstasten gedrŸckt worden ist, wird ein zusŠtzlicher
Indikator auf- oder ableuchten in der gegenwŠrtigen Teil-Kolonne. Anmerkung: Die Indikatoren
werden auch auf- oder ableuchten in den
Kolonnen auf der rechten Seite; ignorieren Sie
diese.
WŠhlen Sie eines der persšnlichen
Programme aus.
Wenn der SchlŸssel
eingesetzt ist, wird der
manuelle Modus gewŠhlt und der MIndikator wird aufleuchten. Um eines der persšnlichen Programme auszuwŠhlen, drŸcken Sie
wiederholt auf die Aufnahmetaste bis der L1 oder
L2 Indikator aufleuchtet.
Wenn ein speziell
entworfenes
Programm ausgewŠhlt wird, wird ein
"C1" oder "C2" im
Programm-Display
erscheinen. Speziell
entworfene
Programme sind Trainingsprogramme, die Sie
selber entwerfen. Die Programme sind im
Computer gespeichert und kšnnen so oft wie gewŸnscht geŠndert werden. Speziell entworfene
Programme kontrollieren die Geschwindigkeit so
wie die Neigung des LaufgerŠts.
Das Programm wird weiter laufen bis das Zeit/
Segmentzeit-Display bis auf dreiundzwanzig
Minuten zŠhlt. Das Laufband wird dann langsam
anhalten.
Um das Programm momentan anzuhalten
drŸcken Sie auf die Stoptaste. Alle Displays werden zšgern und das Zeit Display wird blinken. Um
mit dem Programm wieder anzufangen, drŸckt
man auf die Start- oder Geschwindigkeitstaste ▲.
Um das Programm zu beenden, drŸcken Sie auf
die Stoptaste, ziehen Sie den SchlŸssel heraus
und stecken Sie ihn wieder ein.
Ziehen Sie den SchlŸssel aus dem Computer
heraus.
Siehe Schritt 6 auf Seite 13.
Falls Ihr Herzschlag nicht festgestellt werden
kann wŠhrend des Programms, wird das PulsDisplay leer bleiben. (Siehe HERZSCHLAG-MONITOR oder Fehlersuche auf Seite 6.) Die
Geschwindigkeit und/oder Neigung des
LaufgerŠts kann ebenfalls niederer werden bis Ihr
Herzschlag festgestellt wird.
WŠhrend das Programm lŠuft kšnnen kleinere
Anpassungen in der Geschwindigkeit oder
Neigung des LaufgerŠts durchgefŸhrt werden mit
den Geschwindigkeits- oder Neigungstasten.
Wenn Sie jedoch die Geschwindigkeit erhšhen,
wird sich die Neigung automatisch senken; wenn
Sie die Geschwindigkeit senken, wird sich die
Neigung erhšhen. Wenn Sie die Neigung senken,
wird sich die Geschwindigkeit senken; wenn Sie
die Neigung senken, wird sich die Geschwindigkeit erhšhen. Der Computer wird immer versuchen Ihren Herzschlag in der NŠhe der erzielten
Herzschlag-Einstellung zu halten. Anmerkung:
Wenn Die Neigung die niedrigste Einstellung erreicht, kann die Geschwindigkeit nicht mehr erhšht werden. Wenn die Neigung die hšchste
Einstellung erreicht, kann die Geschwindigkeit
nicht mehr gesenkt werden.
Nachdem die Aufnahmetaste gedrŸckt wird,
leuchtet der Indikator auf der Taste auf. Geschwindigkeits- und Neigungseinstellungen kšnnen nur programmiert werden, wenn das Licht
auf der Taste aufleuchtet.
Folgen Sie Ihrem Fortschritt mit den fŸnf
Displays
3
Ziehen Sie den Herzschlag-Monitor an.
Der Herzschlag-Monitor muss getragen werden
wenn das Zielauswahlprogramm benŸtzt wird.
Siehe WIE MAN DEN HERZSCHLAG-MONITOR
BEN†TZT auf Seite 6.
4
DrŸcken Sie auf die Starttaste.
Einen Moment, nachdem der Starttaste gedrŸckt
ist, fŠngt das Laufband an sich zu bewegen.
Halten Sie die Handgriffe und fangen Sie an zu
laufen.
5
DrŸcken Sie die Aufnahmetaste und programmieren Sie die gewŸnschte Geschwindigkeitsund Neigungseinstellungen.
.
6
Beziehen Sie sich auf Schritt 6, Seite 11.
7
Ziehen Sie den SchlŸssel aus dem Computer
heraus.
Siehe Schritt 6 auf Seite 13.
BEN†TZUNG DES PERS…NLICHEN PROGRAMMES
1
Stecken Sie den SchlŸssel in den Computer.
Siehe WIE MAN DAS LAUFGER€T EINSCHALTET auf Seite 10.
2
WŠhlen Sie eines der persšnlichen
Programme aus.
Wenn der SchlŸssel
eingesteckt ist, wird
der manuelle Modus
gewŠhlt und der MIndikator wird aufleuchten. Um eines
der persšnlichen Programme auszuwŠhlen,
drŸcken Sie wiederholt auf die Aufnahmetaste bis
der L1 oder L2 Indikatoren aufleuchtet.
Wenn ein speziell entworfenes Programm
ausgewŠhlt wird, wird
ein "C1" oder "C2" im
Programm-Display erscheinen.
Wenn das erste Segment vorbei ist, wird die
Neigung sowie auch die Geschwindigkeit gespeichert. Alle Kolonnen auf dem Programmdisplay
werden dann um eine Position nach links verschoben und die Geschwindigkeitseinstellung des
zweiten Segments wird dann durch die blinkende
laufende Segmentkolonne dargestellt.
Programmieren Sie die Einstellungen fŸr das
zweite Segment wie oben beschrieben.
3
Wiederholen Sie die oben genannten Schritte, bis
Sie so viele Geschwindigkeits- und Neigungssegmente wie gewŸnscht programmiert haben.
Persšnliche Programme kšnnen von einem bis zu
40 Segmente haben. Wenn Sie fertig sind,
drŸcken Sie auf die Stoptaste, ziehen den
SchlŸssel aus dem Computer raus, und stecken
ihn dann wieder rein. Die Geschwindigkeit- und
die Neigungseinstellungen sowie die Anzahl der
Teile,die Sie programmiert haben werden gespeichert.
4
Um das Programm momentan anzuhalten
drŸcken Sie auf die Stoptaste. Alle Displays werden zšgern und das Zeit/Segmentzeit Display wird
blinken. Um mit dem Programm wieder anzufangen, drŸckt man auf die Starttaste
Verfolgen Sie Ihren Fortschritt mit den
Displays.
Ziehen Sie den Herzschlag-Monitor an.
Der Herzschlagmo- nitor muss getragen werden
wenn das Zielaus
GegenwŠrtige
wahlprogramm
benŸtzt wird. Siehe
WIE MAN DEN
HERZSCHLAG-MONITOR BEN†TZT
auf Seite 6.
DrŸcken Sie auf die
Starttaste.
Einen Moment, nachdem die Taste gedrŸckt ist,
fŠngt das Laufband an sich zu bewegen. Halten
Sie die Handgriffe und fangen Sie an zu laufen.
Jedes Programm ist in verschiedene Zeitsegmente, von verschiedenen LŠngen, eingeteilt.
Das Zeitdisplay zeigt die Ÿbrigbleibende Zeit des
Programms sowie die Ÿbrigbleibende Zeit im laufenden Segment.
17
DETAILZEICHNUNGÑModell-Nr. IETL15900
26
R0800A
Um den Teilen, die auf diese DETAILZEICHNUNG
gezeigt sind, identifizieren zu kšnnen, beziehen Sie
sich auf die ERSATZTEILELISTE dieser BEDIENUNGSANLEITUNG auf Seiten 30Ð31.
37
24
26
3*
22
21
112
113
1
131
35
29
34
20
26
27
32
114
13
25
28
32
23 138 88
26
118
17 18
84
43
43
123
116
123120
43
128
126
40
5
137
27
12
13
11
26
26
6
49
50
26
27
36
13
102
27
89
14
4
52
140
26
26
49
50
8
124
103
100
141
135
111
101
127
115
61
33
19
14
15
129
130
26
30 31
16
145
115
125
9
34
26
38
26
40
15
39
135
40
145 9
2
40
1
40
57
115
49
50
40
44
55
56
42
44
43
58
49
50
48
43
119
4
43
61
144
53
115
44
117
44
52
54
44
44
45
40
26
47
53
52
90
116
123
40
120
129
130
125
43
123
128
126
134
121
43
44
41
142
48
144
52
124
43
DETAILZEICHNUNGÑModell-Nr. IETL15900
R0800A
105
81
51
79
65
82
109
92
64
139
80
108
85
10*
62
66
63
74
75
68
69
67
66
71
108
59
40
110
136
63
133 77 66
70
72
13
136
78
75
83
76
13
60
136
73
40
86
13
98
126
73
104
133
76
77
13
142
40
87
99
133
98
46
59
78
136
126
99
136
96
94
95
97
107
91
30
136
143
93
87
60
106
122
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
4
Dateigröße
3 667 KB
Tags
1/--Seiten
melden