close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kurzanleitung für Taschen-pH-Meter PH71 - Yokogawa

EinbettenHerunterladen
Kurzanleitung für Taschen-pH-Meter PH71
Diese Kurzanleitung gibt eine kurze Erläuterung der Bedienschritte für Vorbereitung, Messung und Wartung des Taschen-pH-Meters
Modell PH71. Vor der Inbetriebnahme des Geräts ist die Bedienungsanleitung IM 12B03D01-01D-E sorgfältig zu lesen. Die in der
Kurzanleitung benutzten Zahlen der Kapitel und Abschnitte entsprechen denen in oben genannter Bedienungsanleitung.
Tastenfeld
Umschalten in den Kalibriermodus,
wenn die Taste während der Messung
gedrückt wird. Das Symbol
leuchtet auf. Um zur Messung zurückzukehren, drücken Sie entweder erneut CAL oder MEAS .
Um das Gerät einzuschalten,
Taste über 1 Sekunde und um
auszuschalten Taste über 2
Sekunden gedrückt halten.
Automatische Abschaltfunktion
(Werkseinstellung: 20 min).
Auto Power Off
POWER
MEAS
Der momentan gemessene Wert wird
gehalten, wenn die Taste während
der Messung gedrückt wird.
leuchtet auf. Um die Messung fortzusetzen, drücken Sie entweder
erneut HOLD oder MEAS .
Taste drücken, um Messbetrieb zu aktivieren. Drücken
im Messbetrieb schaltet
zwischen den Anzeigeseiten
um.
CAL
HOLD
F/ENT
VORSICHT
Schützen Sie den Glassensor vor Stößen und Gewalteinwirkung, da er sonst brechen kann.
Bei der Lagerung des Sensors ist immer die Feuchthaltekappe mit einem befeuchteten Baumwollpad auf den Sensor
aufzusetzen.
Die Inhalte des Funktionsmodus
Inhalt
Beschreibung
dAt
Anzeige der gespeicherten Daten
M.tP
Manuelle Temperatureinstellung
PV.U
Einstellung der Messeinheit
dEL.A
Löschen aller gespeicherten Daten
dAtE
Einstellung des Datums
tIME
Einstellung der Uhrzeit
ALM
Einstellung der Alarmzeit
Leuchtet, wenn manuelle
Temperatureinstellung
erforderlich ist.
A.oFF
Einstell. d. aut. Ausschaltzeitspanne
bZ.o
Ein-/Ausschalten des Signaltons
Leuchtet während der Kalibrierung.
Zeigt an, dass der Sensor ausgewechselt werden muss.
Std
Auswahl der voreingest. Pufferlösg.
I.CP
Kalibrierparameter initialisieren
Leuchtet während der Kalibrierung.
tP.U
Einstellung der Temperatureinheit
VEr
Überprüfung der Versionsnummer
dFLG
Defragmentierung des Speichers
Umschalten in den Funktionsmodus, wenn die Taste während der Messung gedrückt
wird. Dient auch zur Bestätigung eingegebener Daten.
DATA
Wenn die Taste während der Messung gedrückt wird, leuchtet
auf. Drücken der F/ENT -Taste schreibt
die Messwerte in den Speicher. Um
den Vorgang abzubrechen, drücken
Sie entweder erneut DATA oder MEAS ,
während
aufleuchtet.
Ändern von Konfigurationsdaten oder Werten.
F01.EPS
Anzeige (Blinken wird in dieser Kurzanleitung grau dargestellt)
Anzeigesymbole blinken:
Anzeigesymbole leuchten:
Anzeigeninhalte
Leuchtet während
manueller Temperatureinstellung.
Batteriezustand
Leuchtet oder blinkt
während Datenspeicherung und Prüfung
gespeicherter Daten.
Leuchtet, wenn Messwert gehalten wird.
Feuchthaltekappe
Zum Entfernen der Kappe
gegen den Uhrzeigersinn
drehen, bis der Nippel auf
gleicher Höhe mit dem
Schlitz ist und Kappe
herausziehen.
Schutzhülle
Zur Lagerung
Feuchthaltekappe
mit einigen
Tropfen Wasser
auffüllen und auf
Sensor aufsetzen.
Nippel
T01.EPS
1. Vorbereitung (Siehe Kapitel 2)
1.1 Legen Sie Batterien ein (nach dem Kauf, bei verbrauchten Batterien
oder nach langer Lagerung).
Kappe kann während der
Messung am Sensorkabel
befestigt werden.
Schlitz
(1) Lockern Sie die Schraube des Batteriefachs
mit einer Münze oder ähnlichem.
F10.EPS
Tabelle der anzeigbaren Zeichen
Alphabet
Anzeige
Alphabet
Anzeige
Ziffern
A
N
0
B
O
1
C
P
2
D
Q
3
E
R
4
F
S
5
G
T
6
H
U
7
I
V
8
J
W
9
K
X
L
Y
M
Z
(2) Entfernen Sie den Deckel des Batteriefachs
und legen Sie die Batterien gemäß der
Polaritätskennzeichnung ein.
Anzeige
(3) Stellen Sie sicher, dass die Dichtung an der
Umrandung des Batteriefachs nicht verschmutzt ist.
45؇ oder mehr
Batterien
Dichtung
(4) Setzen Sie den Deckel wieder auf, indem
Sie die Haltenasen in einem Winkel von
mindestens 45° in die entsprechenden
Aussparungen einsetzen, und klappen
Sie den Deckel hinunter.
(5) Drücken Sie die beiden Ecken des Deckels
leicht mit den Fingern nach unten und ziehen Sie die Schraube wieder fest an.
Sanft mit den Hinweis: Sollten Sie einen Widerstand spüren bevor der Deckel richtig beFingern hinunfestigt ist, versuchen Sie die
terdrücken
Schraube nicht gewaltsam festzudrehen. Lockern Sie sie wieder
und versuchen Sie es erneut.
1.2 Schließen Sie das Sensorkabel an (falls noch nicht geschehen).
1.3 Stellen Sie Datum und Uhrzeit ein (nur nach dem Kauf oder nach
Batteriewechsel notwendig).
* Alphanumerische Zeichen werden auf der LCD wie oben angezeigt.
T02.EPS
Alle Rechte vorbehalten, Copyright 2004, Yokogawa Electric Corporation.
IM 12B03D01-02D-E 1/2
1. Ausgabe: Oktober 2004
2. Messung (siehe Kapitel 3)
3. Kalibrierung (siehe Kapitel 4)
¼ Automatische und manuelle Kalibrierung
Die Temperatur der Probenlösung sollte in einem Bereich
von 0 bis 80°C liegen.
¼ Eintauchen des Sensors
(2-Punkte-Kalibrierung)
Wasser
Nachfüllbare KCl-Sensoren sind so einzutauchen, dass
sich der Pegel der Füllflüssigkeit über dem Pegel .der
Probenlösung befindet.
Standardlösung
Sensor gründlich mit
Sensor sorgfältig trocknen
Wasser reinigen (oder
und Sensor in Standardin Wasser im Becherglas lösung eintauchen.
waschen).
In der Spitze sind keine
Blasen zulässig.
Füllöffnung
(während der Messung
geöffnet)
Warten bis
Messwert
stabil bleibt.
POWER
Pegel der Füllflüssigkeit
Automatische Kalibrierung
Automatische Kalibrierung läuft
Automatische Kalibrierung abgeschlossen
Pegel der Probenlösung
Füllflüssigkeit
Blasen
A Probenlösung
Schutzhülle
Füllflüssigkeit
Spitze der Glaselektrode
Detailansicht von Ausschnitt A
F/ENT
CAL
Bestätigung
Manuelle Kalibrierung
F04.EPS
¼ Messwertanzeige
Wenn der Sensor in eine Probenlösung eingetaucht wird, wird ein
pH-(oder mV-) Wert in der Anzeige dargestellt. Drücken der MEAS
-Taste schaltet zwischen drei verschiedenen Anzeigeseiten um.
Standardanzeige
Kalenderanzeige
F/ENT
F/ENT
Manuelle Kalibrierung abgeschlossen
Uhrzeitanzeige
pH-Wert
(oder mV)
F/ENT
MEAS
F09.EPS
MEAS
Temperatur
der Lösung
Tag Monat Jahr
4. Wartung
Stunde : Minute
¼ Reinigung des Sensors (siehe Abschnitt 6.2)
Der Sensor ist sofort nach der Messung mit klarem Wasser zu
spülen, um ihn von Verschmutzungen zu reinigen.
¼ Nachfüllen der Fülllösung (siehe Abschnitt 6.5)
Bei nachfüllbaren KCl-Sensoren ist die Elektrode mit Füllflüssigkeit aufzufüllen, sobald der Füllstand niedrig ist.
¼ Batteriewechsel (siehe Abschnitt 2.1)
Wenn das Symbol
blinkt, sind neue Batterien einzulegen. Legen Sie stets zwei neue Batterien gleichzeitig ein. Nach
dem Batteriewechsel muss die Uhrzeit neu eingestellt werden.
¼ Austausch von O-Ringen und Dichtungen (siehe Abschnitt 6.7)
Der Einsatz von schadhaften oder verschmutzten Dichtungen im
Batteriefach und O-Ringen am Anschlussstecker kann die Wasserdichtigkeit beeinträchtigen. Überprüfen Sie diese Teile regelmäßig
auf einwandfreien Zustand und tauschen Sie sie nach Bedarf aus.
MEAS
F05.EPS
¼ Speichern der Messwerte
• HOLD (temporäres Speichern)
HOLD
oder
HOLD
MEAS
F06.EPS
• Datenspeicherung (dauerhafte Speicherung)
DATA
Datenspeicherung abbrechen
Während
blinkt, DATA oder
MEAS drücken, um Datenspeicherung abzubrechen.
Datenposition ist erst gespeichert, wenn
gedrückt wurde.
Datenspeicherung ausführen
- Taste drücken, während
zu speichern.
F/ENT
5. Fehlermeldungen (siehe Abschnitt 7.2)
Auftreten
Fehlermeldung Beschreibung
F/ENT
blinkt, um Daten
F07.EPS
Zur Überprüfung von gespeicherten Daten siehe
Abschnitt 5.3, Position (1).
Gespeicherte Messdaten
Err1
Instabile Eingangsspannung
Err2
Abnormales Asymmetriepotential
Err3
Abnormale Steilheit oder Kalibriertemp.
Err4
Außerhalb des Messbereichs
Err5
Außerhalb des Temp.-Messbereichs
Err6
Fehler in interner Elektronik
Während der
Kalibrierung
Während der
Messung
T03.EPS
Weitere Daten anzeigen.
F/ENT
Einstellen mit
Anzeige
von "dAt"
mit
oder
-Taste.
Um Löschen
der Daten abzubrechen,
Neueste
-Taste.
Daten
DATA
Speicherdaten löschen
F/ENT
drücken.
DATA
DATA
F/ENT
Jahr der gespeicherten Daten anzeigen.
6. Lagerung (siehe Abschnitt 6.7)
DATA
Monat und Tag der gespeicherten Daten anzeigen.
DATA
F/ENT
Uhrzeit der gespeicherten Daten anzeigen.
DATA
Zum Löschen
der Speicherdaten
F/ENT
drücken
Maßnahmen zur Fehlerbehebung siehe Abschnitt 7.2.
Um zum Messbetrieb zurückzukehren, MEAS drücken.
F08.EPS
¼ Vor der Lagerung ist der Sensor gründlich mit Wasser von
zurückgebliebener Probenlösung zu reinigen.
¼ Am Sensor ist eine Feuchthaltekappe mit befeuchtetem
Baumwollpad zu befestigen.
¼ Bei nachfüllbaren KCl-Sensoren muss die Einfüllöffnung mit
einem Stopfen verschlossen werden.
¼ Der Sensor muss für die Lagerung mit dem Meter verbunden
bleiben.
¼ Falls das Meter lange Zeit nicht benutzt wird, sind die Batterien zu entfernen.
Alle Rechte vorbehalten, Copyright 2004, Yokogawa Electric Corporation.
IM 12B03D01-02D-E 2/2
1. Ausgabe: Oktober 2004
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
2
Dateigröße
233 KB
Tags
1/--Seiten
melden