close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BioWIN 2

EinbettenHerunterladen
BioWIN 2 – DER Pelletskessel
Die wichtigsten Verkaufsargumente auf einen Blick
Schauen Sie sich den BioWIN 2 genau an, Sie werden ihn nicht oft sehen:
Der BioWIN 2 macht kaum Arbeit: Wartungsintervalle bis zu 2 Jahre1) sind auf dem Markt einzigartig und
sparen Geld und Zeit. Dank seiner fahrbaren XXL-Aschebox muss im Schnitt nur einmal im Jahr 2) Asche
entleert werden. Die vollautomatische Reinigung und Entaschung des Kessels erfolgen ohne Staub und
Schmutz und der robuste Edelstahlbrenner mit LowDust-Technologie ist zigtausendfach bewährt.
Passt in jeden Raum
Der BioWIN 2 ist der mit Abstand kompakteste
Pelletskessel seiner Klasse und spart so kostbaren Platz: Als einziger benötigt er inklusive
der Mindestabstände weniger als 1,5 Quadratmeter und findet daher auch in Nischen Platz.
Durch seine geteilte Lieferung ist er außerdem
besonders einfach einzubringen.
Langes Wartungsintervall
Im Gegensatz zu allen anderen Pelletskesseln
muss der BioWIN 2 nicht jährlich, sondern nur
alle zwei Jahre beziehungsweise spätestens nach
16 Tonnen Pelletsverbrauch gewartet werden. So
sparen Sie Zeit und Geld für die wichtigen Dinge
im Leben.
Reinigt sich selbst
Ihr BioWIN 2 hält sich selbst sauber. Innovative
Reinigungsmechanismen sorgen dafür, dass Sie
sich um fast nichts kümmern müssen. Dank
seinem patentierten gegenläufigen Ascheschieberost bleiben keine Rückstände im Pelletsbrenner.
Das erhöht seine Betriebssicherheit deutlich und
macht ihn unempfindlich gegenüber schwankender
Pelletsqualität.
Ein Herz aus Edelstahl
Der hochwertige Edelstahlbrenner mit „LowDustTechnologie“ sorgt auch im Teillastbereich für
geringste Emissionen. Daher können Platz, Kosten
und Energie gespart werden, da ein Pufferspeicher
nicht erforderlich ist.
Selten Asche entfernen
Da der BioWIN 2 die Pellets besonders effizient und
sauber verbrennt, fällt sehr wenig Asche an. Diese
wird in einer fahrbaren XXL-Aschebox gesammelt, die
so viel Platz bietet, dass sie im Schnitt nur einmal
jährlich entleert werden muss.
Verschleißfreie Zündung
Unser patentiertes Zündelement ist etwas Besonderes:
Es zündet absolut lautlos, ist außergewöhnlich robust
und wartungsfrei. Zusätzlicher Pluspunkt: Es ist kein
Verschleißteil, sondern in der Garantie inbegriffen.
Das bietet Ihnen kein anderer Pelletskesselhersteller!
1) Bzw. spätestens nach 16 Tonnen Pelletsverbrauch und beginnend mit der Wartung nach dem ersten Betriebsjahr
2) Die tatsächlichen Intervalle variieren je nach
Leistung, Betriebsweise sowie Brennstoffqualität
t
ran
Jahre
en
lau
Ga
5
ng
VO
bis zu
TIE
ARA
LLG N
ti e - B e ding
u
BioWIN 2 – DER Pelletskessel
Die wichtigsten Planungshinweise auf einen Blick
Komfortklassen
EXKLUSIV
PREMIUM
EXKLUSIV-SL
KLASSIK-L
EXKLUSIV-S
KLASSIK
vollautomatisch
per Hand
(Wochenbehälter
200 kg)
per Hand
(Wochenbehälter
200 kg)
per Hand
(Tagesbehälter
107 kg)
per Hand
(Tagesbehälter
107 kg)
Pelletsbeschickung
vollautomatisch
Heizflächenreinigung
vollautomatisch
vollautomatisch
vollautomatisch
vollautomatisch
vollautomatisch
vollautomatisch
Entaschung
vollautomatisch
(Aschebox)
vollautomatisch
(Aschelade)
vollautomatisch
(Aschebox)
vollautomatisch
(Aschelade)
vollautomatisch
(Aschebox)
vollautomatisch
(Aschelade)
Betreuungsintervall 1)
1 x im Jahr
< 3 Monate
< 10 Tage
< 10 Tage
< 5 Tage
< 5 Tage
1) die tatsächlichen Intervalle variieren je nach Leistung, Betriebsweise, Brennstoffqualität
Kessel
∙ Einfach einzubringen – der Kessel wird geteilt geliefert
∙ Nur 1,5 m² Platzbedarf inklusive Mindestabständen
∙ Minimales Einbringgewicht Kesselkörper (Klassik/Exklusiv): 10, 15 kW mit 156/170 kg
sowie 21, 26 kW mit 177/191 kg
∙ Kesselaufbau – der Vorratsbehälter ist immer links angeordnet
∙ Abgasanschluss – nach oben und hinten ohne zusätzlichen Adapter möglich
∙ Externe Verbrennungsluftzufuhr möglich (Zubehör)
∙ Verbrennungsluft frei von Halogenen, Kohlenwasserstoffen/Reinigungsmitteln
Hydraulik
∙ Nur gemischte Heizkreise planen
∙ Bei Fußbodenheizkreisen muss immer ein Anlege-Wächterthermostat installiert werden
∙ Objektwärmebedarf unter 50 % der Nennwärmeleistung – hier ist ein Funktionspuffer mit einer
Rücklaufhochhaltegruppe vorgeschrieben, z.B.: bei einem BioWIN 2 und einem Gebäude mit 4 kW
∙ Die chemische Zusammensetzung und die Prüfintervalle des Heizungswassers müssen den
jeweiligen Ländervorschriften entsprechen
∙ Keine thermische Ablaufsicherung erforderlich
∙ TIPP: Nutzen Sie die Hydraulik-Adapter BIO061 und BIO062
Lagerraum
∙ Wahlweise mit 1 bis 8 Entnahmesonden
∙ Dimensionierung ohne Raumschrägen: Gebäudeheizlast in kW x 0,75 = Lagerraumvolumen (inkl.
Leerraum) z.B.: 15 kW x 0,75 = 11,3 m³, das entspricht einem Raum von 2,5 x 2 x 2,25 m
∙ Dimensionierung mit Raumschrägen: Gebäudeheizlast in kW x 0,9 = Lagerraumvolumen (inkl.
Leerraum). TIPP: Modularen Schnellbausatz für Schrägboden von Windhager nutzen
∙ Dimensionierung Lagerraum: soll mindestens eine Jahresmenge Pellets fassen
∙ Ausführung: trocken – dicht – massiv (keine E-Installationsleitungen, Wasserleitungen, etc.)
∙ Die jeweils gültigen Brandschutzvorschriften sind einzuhalten
Brennstoff
∙ Pellets laut ENplus, ÖNORM M 7135, DINplus und SWISSPELLET
∙ Max. Förderlänge bzw. -höhe für das Pellets-Zuführsystem:
25 m Länge bei 1,8 m Höhenunterschied
15 m Länge bei 2,8 m Höhenunterschied
10 m Länge bei 4,5 m Höhenunterschied
Kamin
∙ Wir empfehlen eine Begutachtung der Kaminanlage durch den zuständigen Schornsteinfegermeister vor Einbau des Kessels
∙ Die Feuerstätten sind an hochwärmegedämmte Kamine (Wärmedurchlasszahl-Widerstandsgruppe
nach DIN 18160 T1) oder geeignete, baubehördlich zugelassene Abgassysteme anzuschließen. Die
Abgasanlage muss folgende minimale Klassifizierung aufweisen:
– Temperaturklasse: T400 = Nennbetriebstemperatur 400 °C
– Russbrandbeständigkeitsklasse: G = Abgasanlage mit Russbrandbeständigkeit
– Korrosionswiderstandsklasse: 2 = geeignet für Brennstoffe aus naturbelassenem Holz
∙ Für den problemlosen Betrieb ist der Einbau eines Energiespar-Zugreglers empfehlenswert
∙ Externe Verbrennungsluft-Zuführung möglich
BioWIN 2 Exklusiv / Premium
Pelletskessel bestehend aus
1 + 2 + 3
1 Stahlheizkessel mit drehzahlgeregeltem
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
Pelletskessel
BioWIN 2
Exklusiv
Premium
t
ran
Jahre
en
lau
Ga
5
ng
VO
bis zu
TIE
ARA
LLG N
ti e - B e ding
u
Nur in Verbindung mit
Inbetriebnahme und verbrauchsabhängiger
Wartung bzw. spätestens
alle 2 Jahre – beginnend
mit der Wartung nach dem
erstem Betriebsjahr –
und Aufpreis „Garantieverlängerung“
3 Innovative Reinigungsmechanismen
Saugzuggebläse und Pelletsdosierschnecke zur
modulierenden Leistungsanpassung.
Brennstoff: Pellets nach EN14961-2 A1, ÖNORM
M7135 oder DINplus
Einfache Kesseleinbringung durch geteilte
Lieferung
Kleinster Platzbedarf inkl. Mindestabstände
von nur 1,5 m²
Robuster Edelstahlbrenner mit LowDustTechnologie
Verschleiß- und wartungsfreies Zündelement
Drehbarer Abgasanschluss – nach oben oder
hinten
Wartungsintervalle bis zu 2 Jahre
Externe Verbrennungsluftzufuhr möglich
∙
∙
∙
∙
Selbstreinigender, robuster und zigtausendfach
bewährter Edelstahlbrenner
Konstant hoher Wirkungsgrad durch
vollautomatische Heizflächenreinigung
Exklusiv: Fahrbare XXL-Aschebox, die im Schnitt
nur 1 mal pro Jahr entleert werden muss
Premium: Großzügig dimensionierte Aschelade,
die im Schnitt 3 mal pro Jahr entleert werden
muss
Serienausstattung: Vollautomatische Heizflächenreinigung, Aschebox (Exklusiv) oder Aschelade
(Premium), Reinigungsset, Abgasfühler, Stellfüße.
Primär-Energiefaktor: 0,2
2 Vorratsbehälter inkl. vollautomatischer
∙
∙
∙
Zuführeinheit mit Saugturbine
Wartungsfreie Saugturbine am Vorratsbehälter
Sauglängen bis zu 25 m
Einsetzbar mit 1, 3 oder 8 Saugsonden
TYPE
BioWIN 2 Exklusiv 102
BioWIN 2 Exklusiv 152
BioWIN 2 Exklusiv 212
BioWIN 2 Exklusiv 262
Nennwärmeleistung
kW
3,0 – 9,9 1)
4,3 – 15
6,3 – 21
7,6 – 25,9
RA Ø
mm
130
130
130
130
Abmessungen
B x T x H mm
1075 x 710 x 1705
1075 x 710 x 1705
1075 x 780 x 1705
1075 x 780 x 1705
Bestell-Nr.
Preis E
BWE 102
BWE 152
BWE 212
BWE 262
8.030,–
8.330,–
8.685,–
8.900,–
BWP 102
BWP 152
BWP 212
BWP 262
6.888,–
7.120,–
7.620,–
7.850,–
BioWIN 2 Premium = Exklusiv ohne Aschebox, dafür mit integrierter Aschelade
BioWIN 2 Premium 102
BioWIN 2 Premium 152
BioWIN 2 Premium 212
BioWIN 2 Premium 262
3,0 – 9,91)
4,3 – 15
6,3 – 21
7,6 – 25,9
130
130
130
130
1075 x 710 x 1705
1075 x 710 x 1705
1075 x 780 x 1705
1075 x 780 x 1705
1) Bei einem Objektwärmebedarf unter 5 kW ist ein Pufferspeicher erforderlich!
Inbetriebnahme Biomasse (netto)
INB BIOMASSE
Aufpreis Garantieverlängerung Pelletskessel für 4. und 5. Jahr (netto)
GVPELL
ZUBEHÖR
KESSEL
Adapter externe Verbrennungsluft-Zuführung für den Anschluss an
Kunststoff- bzw. Polokalrohre. Bestehend aus: Adapterkasten für drehbaren
Zuluftanschluss DN 100 (links oder hinten) und 2 Silikonschläuchen
Absperreinheit für Förder- und Rückluftschlauch
erforderlich bei externer Verbrennungsluft-Zuführung
Hydraulikadapter zum Aufbau eines Zentralverteilers 1“
Achtung: Brandschutz-Mindestabstände bei Abgasanschluss oben beachten
Hydraulikadapter 1“ für Anschluss links/rechts/oben
für Vorlauf-/Rücklaufrohre innerhalb der Rückwand bis über die Gerätekante;
Anschlussmöglichkeit einer Kessel-Sicherheitsgruppe SKH015
Pelletsschütte zur händischen Befüllung des Vorratsbehälters
über die Revisionsöffnung für Inbetriebnahme oder längere „Notbefüllung“
PNEUMATISCHE ZUFÜHRUNG
Pellets-Lagerraumset 8 Sonden bestehend aus: Umschalteinheit inkl. 8 Sonden
und Brandschutzeinheit mit Verkleidung, Förder- und Rückluft-schlauch (2 x 25
m), Z-Winkeln, Prallplatte, belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
Pellets-Lagerraumset 3 Sonden bestehend aus:
Umschalteinheit inkl. 3 Sonden, Förder- und Rückluftschlauch (25 m), Brandschutzmanschetten, Z-Winkeln, Prallplatte, belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
Pellets-Lagerraumset 1 Sonde bestehend aus:
1-Sonden-Sauglösung, Förder- und Rückluftschlauch (25 m), Z-Winkeln,
Prallplatte, belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
Bestell-Nr.
435,–
71,–
Preis E
BIO 060
69,–
BIO 0602
308,–
BIO 061
52,–
BIO 062
67,–
BIO 063
44,–
BIO 002
2.850,–
BIO 001
1.130,–
BIO 003
705,–
BioWIN 2 Exklusiv-SL / Klassik-L
1 Stahlheizkessel mit drehzahlgeregeltem
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
Serienausstattung: Vollautomatische Heizflächenreinigung, Aschebox (Exklusiv-SL)
oder Aschelade (Klassik-L), Reinigungsset,
Abgasfühler, Stellfüße.
Primär-Energiefaktor: 0,2
2 Wochenbehälter zur händischen
∙
∙
∙
Selbstreinigender, robuster und zigtausendfach
bewährter Edelstahlbrenner
Konstant hoher Wirkungsgrad durch vollautom
tische Heizflächenreinigung
Exklusiv-SL: Fahrbare XXL-Aschebox, die im
Schnitt nur 1 mal pro Jahr entleert werden muss
Klassik-L: Großzügig dimensionierte Aschelade,
die im Schnitt 3 mal pro Jahr entleert werden
muss
Pelletskessel
Pellets-Beschickung
200 kg Pellets-Fassungsvermögen
Inkl. Ablagegitter für das einfache
und komfortable Befüllen mit Sackware
2 Gasdruckfedern sorgen für komfortables
Öffnen des Deckels
Abmessungen
B x T x H mm
1422 x 710 x 1470
1422 x 710 x 1470
1422 x 780 x 1470
1422 x 780 x 1470
Bestell-Nr.
BWE 102SL
BWE 152SL
BWE 212SL
BWE 262SL
Preis E
6.970,–
7.290,–
7.620,–
7.835,–
BioWIN 2 Klassik-L = Exklusiv-SL ohne Aschebox, dafür mit integrierter Aschelade
BioWIN 2 Klassik-L 102
BioWIN 2 Klassik-L 152
BioWIN 2 Klassik-L 212
BioWIN 2 Klassik-L 262
3,0 – 9,91)
4,3 – 15
6,3 – 21
7,6 – 25,9
130
130
130
130
1422 x 710 x 1470
1422 x 710 x 1470
1422 x 780 x 1470
1422 x 780 x 1470
BWK 102L
BWK 152L
BWK 212L
BWK 262L
5.800,–
6.090,–
6.535,–
6.810,–
1) Bei einem Objektwärmebedarf unter 5 kW ist ein Pufferspeicher erforderlich!
Inbetriebnahme Biomasse (netto)
INB BIOMASSE
Aufpreis Garantieverlängerung Pelletskessel für 4. und 5. Jahr (netto)
GVPELL
ZUBEHÖR
KESSEL
Adapter externe Verbrennungsluft-Zuführung für den Anschluss an Kunststoffbzw. Polokalrohre. Bestehend aus: Adapterkasten für drehbaren Zuluftanschluss
DN 100 (links oder hinten) und 2 Silikonschläuchen
Schalter für Deckel Vorratsbehälter
erforderlich bei externer Verbrennungsluft-Zuführung
Hydraulikadapter zum Aufbau eines Zentralverteilers 1“
Achtung: Brandschutz-Mindestabstände bei Abgasanschluss oben beachten
Hydraulikadapter 1“ für Anschluss links/rechts/oben
für Vorlauf-/Rücklaufrohre innerhalb der Rückwand bis über die Gerätekante;
Anschlussmöglichkeit einer Kessel-Sicherheitsgruppe SKH015
Bestell-Nr.
435,–
71,–
Preis E
BIO 060
69,–
BIO 0601
44,–
BIO 061
52,–
BIO 062
67,–
ARA
LLG N
bis zu
Ga
t
RA Ø
mm
130
130
130
130
lau
BioWIN 2 Exklusiv-SL 102
BioWIN 2 Exklusiv-SL 152
BioWIN 2 Exklusiv-SL 212
BioWIN 2 Exklusiv-SL 262
Nennwärmeleistung
kW
3,0 – 9,9 1)
4,3 – 15
6,3 – 21
7,6 – 25,9
5
ran
TIE
TYPE
BioWIN 2
Exklusiv-SL
Klassik-L
Jahre
en
∙
3 Innovative Reinigungsmechanismen
Saugzuggebläse und Pelletsdosierschnecke
zur modulierenden Leistungsanpassung.
Brennstoff: Pellets nach EN14961-2 A1,
ÖNORM M7135 oder DINplus
Einfache Kesseleinbringung durch geteilte
Lieferung
Kleinster Platzbedarf inkl. Mindestabstände
von nur 2 m²
Robuster Edelstahlbrenner mit LowDustTechnologie
Verschleiß- und wartungsfreies Zündelement
Drehbarer Abgasanschluss – nach oben
oder hinten
Wartungsintervalle bis zu 2 Jahre
Externe Verbrennungsluftzufuhr möglich
ng
∙
Lieferbar ab Oktober 2014
1 + 2 + 3
VO
Pelletskessel bestehend aus
ti e - B e ding
u
Nur in Verbindung mit
Inbetriebnahme und
verbrauchsabhängiger
Wartung bzw. spätestens
alle 2 Jahre – beginnend
mit der Wartung nach dem
erstem Betriebsjahr –
und Aufpreis „Garantieverlängerung“
BioWIN 2 Exklusiv-S / Klassik
Pelletskessel bestehend aus
Lieferbar ab Juli 2014
1 + 2 + 3
1 Stahlheizkessel mit drehzahlgeregeltem
∙
∙
∙
∙
∙
∙
∙
3 Innovative Reinigungsmechanismen
Saugzuggebläse und Pelletsdosierschnecke zur
modulierenden Leistungsanpassung.
Brennstoff: Pellets nach EN14961-2 A1,
ÖNORM M7135 oder DINplus
Einfache Kesseleinbringung durch geteilte
Lieferung
Kleinster Platzbedarf inkl. Mindestabstände
von nur 1,5 m²
Robuster Edelstahlbrenner mit LowDustTechnologie
Verschleiß- und wartungsfreies Zündelement
Drehbarer Abgasanschluss – nach oben oder
hinten
Wartungsintervalle bis zu 2 Jahre
Externe Verbrennungsluftzufuhr möglich
∙ Selbstreinigender, robuster und zigtausendfach
bewährter Edelstahlbrenner
∙ Konstant hoher Wirkungsgrad durch
vollautomatische Heizflächenreinigung
∙ Exklusiv-S: Fahrbare XXL-Aschebox, die im Schnitt
nur 1 mal pro Jahr entleert werden muss
∙ Klassik: Großzügig dimensionierte Aschelade, die
im Schnitt 3 mal pro Jahr entleert werden muss
Serienausstattung: Vollautomatische Heizflächenreinigung, Aschebox (Exklusiv-S) oder Aschelade
(Klassik), Reinigungsset, Abgasfühler, Stellfüße.
Primär-Energiefaktor: 0,2
Pelletskessel
BioWIN 2
Exklusiv-S
Klassik
en
Jahre
ng
VO
t
5
ran
TIE
lau
Ga
Pellets-Beschickung
∙ 107 kg Pellets-Fassungsvermögen
∙ Inkl. Ablagegitter für das einfache und
komfortable Befüllen mit Sackware
TYPE
ARA
LLG N
bis zu
2 Tagesbehälter zur händischen
ti e - B e ding
u
Nur in Verbindung mit
Inbetriebnahme und verbrauchsabhängiger
Wartung bzw. spätestens
alle 2 Jahre – beginnend
mit der Wartung nach dem
erstem Betriebsjahr – und
Aufpreis „Garantieverlängerung“
BioWIN 2 Exklusiv-S 102
BioWIN 2 Exklusiv-S 152
BioWIN 2 Exklusiv-S 212
BioWIN 2 Exklusiv-S 262
Nennwärmeleistung
kW
3,0 – 9,9 1)
4,3 – 15
6,3 – 21
7,6 – 25,9
RA Ø
mm
130
130
130
130
Abmessungen
B x T x H mm
1075 x 710 x 1453
1075 x 710 x 1453
1075 x 780 x 1453
1075 x 780 x 1453
Bestell-Nr.
Preis E
BWE 102S
BWE 152S
BWE 212S
BWE 262S
6.810,–
5.500,–
7.465,–
7.680,–
BWK 102
BWK 152
BWK 212
BWK 262
5.680,–
5.940,–
6.400,–
6.650,–
BioWIN2 Klassik = Exklusiv-S ohne Aschebox, dafür mit integrierter Aschelade
BioWIN 2 Klassik 102
BioWIN 2 Klassik 152
BioWIN 2 Klassik 212
BioWIN 2 Klassik 262
3,0 – 9,91)
4,3 – 15
6,3 – 21
7,6 – 25,9
130
130
130
130
1075 x 710 x 1453
1075 x 710 x 1453
1075 x 780 x 1453
1075 x 780 x 1453
1) Bei einem Objektwärmebedarf unter 5 kW ist ein Pufferspeicher erforderlich!
Inbetriebnahme Biomasse (netto)
INB BIOMASSE
Aufpreis Garantieverlängerung Pelletskessel für 4. und 5. Jahr (netto)
GVPELL
ZUBEHÖR
KESSEL
Adapter externe Verbrennungsluft-Zuführung für den Anschluss an Kunststoffbzw. Polokalrohre. Bestehend aus: Adapterkasten für drehbaren Zuluftanschluss
DN 100 (links oder hinten) und 2 Silikonschläuchen
Schalter für Deckel Vorratsbehälter
erforderlich bei externer Verbrennungsluft-Zuführung
Hydraulikadapter zum Aufbau eines Zentralverteilers 1“
Achtung: Brandschutz-Mindestabstände bei Abgasanschluss oben beachten
Hydraulikadapter 1“ für Anschluss links/rechts/oben
für Vorlauf-/Rücklaufrohre innerhalb der Rückwand bis über die Gerätekante;
Anschlussmöglichkeit einer Kessel-Sicherheitsgruppe SKH015
Nachrüstsatz 2) für vollautomatische Pelletszufuhr aus dem Pelletslager
bestehend aus Vorratsbehälter inkl. Saugturbine und Abscheider
Bestell-Nr.
435,–
71,–
Preis E
BIO 060
69,–
BIO 0601
44,–
BIO 061
52,–
BIO 062
67,–
BIO 064
1.225,–
2) Für das Nachrüsten ist ein Seitenabstand links von mindestens 150 mm erforderlich!
Regelungsvarianten
MESPLUS Regelung BioWIN 2
Bedienmodul
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Fernsteller
Bedienmodul B
MES H 021B
Fernsteller F
MES H 021F
ohne Bedienmodul
MES H 021
FESTBRENNSTOFFKESSEL-/PUFFERKOMBINATION
Bestell-Nr.
Modul zur Puffer- und/oder
MES P 041
Festbrennstoffkessel-Umschaltung (WVF+)
Modul für Automatikkessel zur Puffer-Beladung (B-PLM+)
MES P 042
Tauchfühler (Festbrennstoffkessel/Puffer)
MES 009M
Rauchgasthermostat
OK-050 1)
3-Weg-Ventil mit Motor als Umschaltventil, 1“
SKH 040
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Tauchfühler (Boilerfühler)
MES 009M
Master-Bedienmodul als zentrales Bediengerät
MB 6130
Modem für Fernschalten per SMS – Nettopreis
MES SMS
Zusatzprint ext. Wärmeanforderung und/oder Steuerung
MES ZSP W
einer ext. Transferpumpe
Zusatzprint Summenstörmeldung
MES ZSP S
Wandgehäuse für 3 MESPLUS Module
MES 004
Wandgehäuse für 2 MESPLUS Module und 1 Zusatzprint
MES 004KAS
Anlege-Wächterthermostat
FK-001
Außentemperatur-Regelung mit
(UML+)
REG Regelung BioWIN 2 für max. 2 Heizkreise
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
Preis E
490,– MES H 024B
445,– MES H 024F
405,– MES H 024
Preis E
415,–
355,–
315,–
Preis E
275,–
275,–
37,–
110,–
250,–
Preis E
37,–
250,–
700,–
161,–
161,–
161,–
161,–
172,–
172,–
47,–
172,–
47,–
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
2. Heizkreis
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
Kesselkombinationen sind nicht möglich!
Analog
Digital
Bedienmodul Analog
Bedienmodul Digital
Regelung mit
ZUBEHÖR
Tauchfühler (Boilerfühler)
Anlege-Wächterthermostat
1 Heizkreis
mit
Motormischer
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
Preis E
REG 021A
REG 021D
330,– REG 024A
330,– REG 024D
Preis E
37,–
47,–
330,–
330,–
Preis E
37,–
47,–
Bestell-Nr.
MES 009M
FK-001
Bedienelement bei Bestellung immer angeben!
MESPLUS: B = Regelung mit Bedienmodul, F = Regelung mit Fernsteller
REG: A = Analog, D = Digital
1) Erforderlich in Verbindung mit einem Festbrennstoffkessel – ausgenommen LogWIN
Legende:
= möglich
= erforderlich
Preis E
41,–
BioWIN 2 – DER Pelletskessel
Technische Daten
Pelletskessel BioWIN 2
Einheit
BW 102
BW 152
BW 212
Kesselklasse lt. EN 303-5:2012
5
Unterdruck-Heizkessel; nicht kondensierend;
Saugzuggebläse
Betriebsweise des Kessels
Brennstoffart lt. EN 303-5:2012
Brennstoff-Wassergehalt
%
Kesselwasserinhalt
l
wasserseitiger Widerstand
mbar
Regelbereich der Kesseltemperatur
°C
Rücklauftemperatur
°C
Elektrische Absicherung Zuleitung
A
mittlerer Schalldruckpegel Lp,A
in 1 m Entfernung
dB
Inhalt Pelletsvorratsbehälter
kg
Gesamtgewicht netto
kg
Minimales Einbringgewicht
Kesselkörper
kg
Abmessungen B x T x H
BW 262
mm
zulässig
Pellets nach EN 14961-2 A1 Ø 6 mm, C11)
zulässig
d10
39
'T = 20 °K
'T = 10 °K
47
1,0
3,6
2,1
7,6
3,9
14,3
5,8
21,5
60 – 75 (85)2)
203)
min.
13 (träge)
Kessel
45,7
Klassik / Exklusiv-S
Klassik-L / Exklusiv-SL
Premium / Exklusiv
Klassik / Klassik-L
Premium
Exklusiv / Exklusiv-S / Exklusiv-SL
107
200
max. 71
247 / 300
261
286 / 272 / 325
269 / 322
283
308 / 295 / 348
10, 15 kW
mit 156/170 kg
21, 26 kW
mit 177/191 kg
1075 x 710 x 1453
1075 x 710 x 1705
1422 x 710 x 1470
1075 x 780 x 1453
1075 x 780 x 1705
1422 x 780 x 1470
Klassik / Exklusiv
Klassik / Exklusiv-S
Premium / Exklusiv
Klassik-L / Exklusiv-SL
Werte aus Typenprüfung Prüfstelle TÜV SÜD München Prüfbericht Nr.: C1–C3 1358-00/13 vom 15. 11. 2013:
Feuerungstechnischer
Wirkungsgrad (100–qA)
%
Teillast / Nennlast
96,8 / 96,6
96,6 / 95,7
96,8 / 95,3
96,8 / 95,0
Kesselwirkungsgrad KW
%
Nennlast
94,4
93,8
93,9
93,9
Abgastemperatur
°C
Teillast / Nennlast
58 / 78
62 / 99
67 / 107
70 / 114
Elektrische Leistungsaufnahme Pelletskessel:
maximal beim Zünden
W
1054
Zündvorgang
Wh
128
Hilfsenergie Qmin / QN
W
Schlummerbetrieb (Standby)
W
Teillast / Nennlast
16 / 28
18 / 33
20 / 41
21 / 48
6
Technische Daten für Berechnung der Abgasanlage
nach EN 13384-1
Pelletskessel BioWIN 2
Nennwärmeleistung
Nennwärmebelastung
(Feuerungswärmeleistung)
FormelEinheit
zeichen
BW 102
min. max.
BW 152
min. max.
BW 212
min. max.
BW 262
min. max.
Qmin / QN
kW
3
9,9
4,3
15,0
6,3
21,0
7,6
25,9
QB
kW
3,3
10,5
4,7
16,0
6,8
22,4
8,1
27,6
V (CO2)
%
9,7
13,4
10,1
14,2
11,3
14,2
12,1
14,2
Abgasmassenstrom
bei Nennleistung
.
m
kg/s
0,0025
0,0058
0,0034
0,0085
0,0044
0,0118
0,0049
0,0146
Abgastemperatur bei Nennleistung4)
TW
°C
73
98
77
119
82
127
85
134
notwendiger Förderdruck
PW
Pa
0
5
0
5
0
5
0
5
Volumenkonzentration an CO2
Abgasanschlussdurchmesser
Ø
mm
5)
130
1) siehe Bedienungsanleitung Pkt. Brennstoffe
2) nur mit Pufferspeicherbetrieb
3) im Anheizbetrieb min. Rücklauftemperatur 15 °C (Absenkbetrieb/Heizbetrieb)
4) Werte im Praxisbetrieb (Mittelwert zwischen zwei Reinigungsintervallen)
5) in Grenzfällen kann der Abgasanschlussdurchmesser auf Ø 100 mm reduziert werden
130
130
130
Technische Änderungen vorbehalten
BioWIN 2 – DER Pelletskessel
Lieferumfang und Einbringmaße
BioWIN 2 Exklusiv/Exklusiv-S/Premium/Klassik mit Verschlag
Motor für Schnecke
Wärmeerzeuger
Vorratsbehälter mit/ohne
Saugzuführung
Verkleidung
Aschebox (nur Exklusiv)
BioWIN 2 Exklusiv-SL/Klassik-L mit Verschlag
Motor für Schnecke
Wärmeerzeuger
Wochenbehälter
Verkleidung
Aschebox (nur Exklusiv)
58
)
4
52
71
2/1
4
W
10
Wärmeerzeuger
Technische Änderungen vorbehalten
2)
26
2/
0 (B
21
W
0 (B
72
65
1146
1471
1231
BioWIN 2 ohne Verschlag
58
4
2
59
Vorratsbehälter mit
Saugzuführung
2
59
Vorratsbehälter
Handbeschickung
Wochenbehälter
Handbeschickung
BioWIN 2 – DER Pelletskessel
Maßskizzen und Mindestabstände
Rückansicht
BioWIN 2 Exklusiv/Premium/Exklusiv-S/Klassik
Rückansicht
BioWIN 2 Exklusiv-SL/Klassik-L
562,5
443
193
EZ
KV
1470
AH
1153
KR
747
684
946
Z
1422
(10/15) 710
(21/26) 780
Mindestabstände Abgasrohr oben
BioWIN 2 Exklusiv-SL/Klassik-L
(10/15) 710
(21/26) 780
min.50
min.550
Mindestabstände Abgasrohr hinten
BioWIN 2 Exklusiv-SL/Klassik-L
130
Alle Angaben in mm
Mindestraumhöhe 1850
KV....Kesselvorlauf (1“-Rohr)
KR....Kesselrücklauf (1“-Rohr) A.
.........Pelletszuführung (50 mm Rohr)
B. .....Rückluft (50 mm Rohr)
min.550
(10/15) 710
(21/26) 780
1422
1075
min.30
min.50
min.650
30
min.350
130
Mindestraumhöhe:1850
Minimum room height:1850
(10/15) 710
(21/26) 780
30
79
Mindestabstände Abgasrohr hinten
BioWIN 2 Exklusiv/Premium/Exklusiv-S/Klassik
min.650
min.30
1075
79
min.30
min.30
1422
min.350
Mindestabstände Abgasrohr oben
BioWIN 2 Exklusiv/Premium/Exklusiv-S/Klassik
Mindestraumhöhe:1850
Minimum room height:1850
E.......Entleerung
AO.... Abgasrohr oben (DN130)
AH.... Abgasrohrohr hinten (DN130) EZ.
.........Elektrische Zuleitungen
Z.......Externe Verbrennungsluft
(DN100)
Technische Änderungen vorbehalten
BioWIN 2 – DER Pelletskessel
Kaminanschlussbeispiele
Abgasrohr hinten
Abgasrohr oben
wandbündig
1
3
1
1
2
2
1
4
3
3
4
1
Mindestabstände Abgasrohr (Verbindungsstück zum Kamin) zu brennbaren Bauteilen
400 1) mm
1)
100 mm
2)
50 mm
bei ungedämmtem Abgasrohr
bei gedämmtem Abgasrohr (min. 2 cm Dämmstärke)
bei geprüften, doppelwandigen Systemabgasanlagen
1)DIN V 18 160-1
2)gemäß Zulassung/Kennzeichnung der Systemabgasanlage
Technische Änderungen vorbehalten
1 ...........Reinigungsöffnung im Abgasrohr
2 ...........Reinigungsöffnung im Kamin
3 ...........Energiespar-Zugregler/Explosionsklappe
4 ...........Wasserbehälter bzw. Einfüllstutzen
BioWIN 2 – DER Pelletskessel
Hydraulikzubehör
BIO 061: Hydraulikadapter zum Aufbau eines Zentralverteilers 1“
Abgasanschluss nach hinten
2-fach Verteiler
Abgasanschluss nach oben
2-fach Verteiler
Abgasanschluss nach oben
3-fach Verteiler
BIO 062: Hydraulikadapter 1“ für Anschluss links/rechts/oben
SKH 015
SKH 015
Technische Änderungen vorbehalten
BioWIN 2 – DER Pelletskessel
Hydraulikschemata
Unverbindlicher Hydraulikvorschlag! Installation nach gültigen Normen und Vorschriften ausführen!
Unverbindlicher Hydraulikvorschlag! Installation nach gültigen Normen und Vorschriften ausführen!
Pellets
BioWIN XL
Pellets-Zentralheizungskessel mit Zuführung und Ascheaustragung 10–60 kW
BioWIN XL Kaskade 10–240 kW
mit Zuführung und Ascheaustragung
Pelletskessel-Kombinationen
für bis zu 4 Pelletskessel
Pellets-Lagerräume
mit patentiertem pneumatischem Austragungsystem oder direkter Pelletszuführung
Zubehör „klassischer“ Lagerraum
Stahlblechtank SBT
Stahlblechtank Sonde Solo
Stahlblechtank Vario
Gewebetank
Schrägboden aus Stahl
Kunststoff-Tank für den Außenbereich
Erdtank
NiroWIN
Edelstahl-Kaminsystem
NiroWIN Edelstahl-Kaminsystem
Einwandig DN 100
NiroWIN Edelstahl-Kaminsystem
Einwandig DN 130
NiroWIN Edelstahl-Kaminsystem
Einwandig DN 150
PELLETS
Produktübersicht
BioWIN Pelletskessel
Die wichtigsten Verkaufsargumente auf einen Blick
BioWIN – sichere Wärme mit Komfort
• Höchste Sicherheit durch bewährte Technik und langjährige Erfahrung
• Erstklassiger Komfort dank vollautomatischem Betrieb
• Absolut sparsam durch niedrigsten Pelletsverbrauch und optimierte Leistungsanpassung
Die niedrige und kompakte
Bauweise ermöglicht eine
Aufstellung selbst in kleinsten
Heizräumen
Die vollautomatische Zuführung liefert Pelletsnachschub nach Bedarf
Bedieneinheit InfoWINPLUS
zeigt gut lesbare VolltextInformationen rund um den Betrieb
des Heizkessels an
Exakte Steuerung der Kesselleistung
mit dem stufenlos geregelten
Saugzuggebläse
Langlebige und unempfindliche
Thermosonde für die
Verbrennungsregelung
Thermocontrol
Großer Vorratsbehälter für ca. 150 kg
Pellets ermöglicht lange unterbrechungsfreie Abbrandphasen
RLU-Betrieb möglich
Vollautomatische Heizflächenreinigung sichert einen konstant
hohen Wirkungsgrad
Der optimierte Pellets-Brenner
sorgt für niedrigsten Pelletsverbrauch und dauerhaft hohen
Wirkungsgrad
Langlebiges, wartungsfreies
Zündelement
t
5
ran
Abbildung:
BioWIN Exklusiv
en
lau
Ga
Jahre
ng
VO
bis zu
TIE
ARA
LLG N
ti e - B e ding
u
BioWIN Pelletskessel
Kessel
• Einbringbarkeit – der Kessel ist in zwei Hälften zerlegbar
• Kesselaufbau – die Saugturbine und der Vorratsbehälter sind immer links angeordnet
• Raumluftunabhängige (RLU) Betriebsweise möglich
• Verbrennungsluft frei von Halogenen, Kohlenwasserstoffen/Reinigungsmittel
Hydraulik
• Nur gemischte Heizkreise planen
• Bei Fußbodenheizkreisen muss immer ein Anlege-Wächterthermostat installiert werden
• Objektwärmebedarf unter 50% der Nennwärmeleistung – hier ist ein Funktionspuffer,
mit einer Rücklaufhochhaltegruppe vorgeschrieben
z.B.: bei einem BioWIN 100 und einem Gebäude mit 4 kW
• Die chemische Zusammensetzung des Heizungswassers muss den Ländervorschriften
entsprechen: ÖNORM H5195 Teil 1 für AUT, VDI 2035 für DEU; SWKI für Schweiz
Lagerraum
• Dimensionierung = Gebäudeheizlast in kW x 0,9 = Lagerraumvolumen (inkl. Leerraum)
z.B.: 15 kW x 0,9 = 13,5 m3, das entspricht einem Raum von 3 x 2 x 2,25 m
• Der Lagerraum sollte rechteckig sein und so groß gewählt werden,
dass eine Jahresbrennstoffmenge eingelagert werden kann
• Ausführung: trocken – dicht – massiv
(keine E-Installationsleitungen, Wasserleitungen, Abflussrohre, etc.)
• Die jeweils gültigen Brandschutzvorschriften sind einzuhalten
• NEU: Umschalteinheit mit bis zu 8 Sonden
Brennstoff
• Pellets laut ENplus, ÖNORM M 7135, DINplus und SWISSPELLET
• Max. Förderlänge bzw. -höhe für das Pellets-Zuführsystem:
25 m Länge bei 1,8 m Höhenunterschied
15 m Länge bei 2,8 m Höhenunterschied
10 m Länge bei 4,5 m Höhenunterschied
Kamin
• Wir empfehlen eine Begutachtung der Kaminanlage durch den zuständigen
Schornsteinfegermeister vor Einbau des Kessels
• Die Feuerstätten sind an hochwärmegedämmte Kamine (WärmedurchlasszahlWiderstandsgruppe I nach DIN 18160 T1) oder geeignete, baubehördlich zugelassene
Abgassysteme (z.B. NiroWIN Edelstahl-Kaminsystem) anzuschließen
• Für den problemlosen Betrieb ist der Einbau eines Energiespar-Zugreglers empfehlenswert
• RLU-Betrieb: • Druckgleiches System mit einer Zulassung für feste Brennstoffe notwendig
(mit Belüftungsschacht)
• Schachtkopfausführung nach DIN V18160-1
PELLETS
BioWIN
Die wichtigsten Planungshinweise auf einen Blick
BioWIN Exklusiv / Exklusiv-S
Pelletskessel bestehend aus
1 + 2 + 3 + 4
1 Stahlheizkessel mit drehzahlgeregeltem
•
NEU: Mit geteilter
Bodenplatte erhältlich
•
•
•
•
•
Pelletskessel
BioWIN
Exklusiv
Exklusiv-S
t
ran
TYPE
BioWIN Exklusiv 100
BioWIN Exklusiv 150
BioWIN Exklusiv 210
BioWIN Exklusiv 260
Nennwärmeleistung
kW
2,9 – 9,9*
4,3 – 15
6,3 – 21
7,5 – 25,9
RA Ø
mm
130
130
130
130
2 Anzeige- und Bedieneinheit InfoWINPLUS
• Bedienfreundliche Volltext-Anzeige am Kessel
3 Vollautomatische Zuführeinheit mit
Saugturbine (Nur bei BioWIN Exklusiv)
• Wartungsfreie Saugturbine
4 Innovative Reinigungsmechanismen
• Konstant hoher Wirkungsgrad über 93% durch
vollautomatische Heizflächenreinigung
• Inklusive vollautomatischer Ascheaustragung aus
dem Brennraum und den Heizflächen
• Integrierte Aschebox mit Rädern
Primär-Energiefaktor: 0,2
Abmessungen
B x T x H mm
1028 x 733 x 1744
1028 x 733 x 1744
1028 x 733 x 1744
1028 x 733 x 1744
Bestell-Nr.
BWE 100
BWE 150
BWE 210
BWE 260
Preis E
8.050,–
8.350,–
8.770,–
8.930,–
Jahre
en
lau
Ga
5
ng
VO
bis zu
TIE
ARA
LLG N
•
•
Saugzug-Gebläse und Pelletsdosierschnecke zur
modulierenden Leistungsanpassung.
Brennstoff: Pellets Ø 6 mm, Länge max. 30 mm
nach ENplus, ÖNORM M7135 oder DINplus
Mikroprozessorgesteuerte Verbrennungsregelung
„Thermocontrol“ mit BUS-Anbindung
Brennerschale aus hochhitzebeständigem
Edelstahl mit vollautomatischer Zündung
232 l Pelletsbehälter für ca. 150 kg Pellets
Vollautomatische, patentierte BrennerschalenEntaschung
Geringster Platzbedarf durch kompakte Bauweise
Optimale Sicherheit durch automatische
Funktionskontrolle
RLU-Betrieb möglich
Einfache Einbringung durch teilbare Bodenplatte
ti e - B e ding
u
Nur in Verbindung
mit Inbetriebnahme,
jährlicher Wartung und
Aufpreis „Garantieverlängerung“
BioWIN Exlusiv-S = Exklusiv ohne vollautomatische Zuführeinheit (nicht abgebildet)
BioWIN Exklusiv-S 100
BioWIN Exklusiv-S 150
BioWIN Exklusiv-S 210
BioWIN Exklusiv-S 260
2,9 – 9,9*
4,3 – 15
6,3 – 21
7,5 – 25,9
130
130
130
130
1028 x 733 x 1461
1028 x 733 x 1461
1028 x 733 x 1461
1028 x 733 x 1461
BWE 100S
BWE 150S
BWE 210S
BWE 260S
7.150,–
7.440,–
7.740,–
7.930,–
*) Bei einem Objektwärmebedarf unter 5 kW ist ein Pufferspeicher erforderlich!
Inbetriebnahme Biomasse
INB BIOMASSE
Aufpreis Garantieverlängerung Pelletskessel für 4. und 5. Jahr
GVPELL
435,–
71,–
Achtung: Preis ohne Regelung! – Siehe gegenüberliegende Seite
ZUBEHÖR
KESSEL
Deckel für Vorratsbehälter (bei Exklusiv-S serienmäßig)
für spätere Montage der Zuführeinheit
Vollautomatische Zuführeinheit (für Exklusiv-S)
Pellets-Lagerraumset 1 Sonde für gemauerten Lagerraum
bestehend aus: 1-Sonden-Sauglösung, Förder- und Rückluftschlauch (25 m),
Z-Winkeln, Prallplatte, belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
Pellets-Lagerraumset 3 Sonden für gemauerten Lagerraum, bestehend aus:
Umschalteinheit inkl. 3 Sonden, Förder- und Rückluftschlauch (25 m), Brandschutzmanschetten, Z-Winkeln, Prallplatte, belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
Pellets-Lagerraumset 8 Sonden für gemauerten Lagerraum, bestehend aus:
Umschalteinheit inkl. 8 Sonden und Brandschutzeinheit mit Verkleidung,
Förder- und Rückluftschlauch (2 x 25 m), Z-Winkeln, Prallplatte,
belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
ABGASZUBEHÖR
Energiespar-Zugregler mit T-Stück
Energiespar-Zugregler aus Edelstahl mit T-Stück
Adapter für raumluft-unabhängigen Betrieb zu BioWIN 100/150 (Achtung: Es
können bei RLU-Betrieb in Verbindung mit der vollautomatischen Zuführung nur
mehr 2 bzw. 6 Sonden genutzt werden)
Adapter für raumluft-unabhängigen Betrieb zu BioWIN 210/260 (Achtung: Es
können bei RLU-Betrieb in Verbindung mit der vollautomatischen Zuführung nur
mehr 2 bzw. 6 Sonden genutzt werden)
Verschluss für Deckel Vorratsbehälter (BWE-S) für RLU-Betrieb
Verschluss für Umschalteinheit der Sonde 3 bzw. Sonde 8 bei RLU-Betrieb
Erforderlich für Exklusiv-Ausführung mit Saugzuführung
Kesselsicherheitsgruppe DN 25 für Kesselleistung bis 50 kW, inkl.
Sicherheitsventil, automatischem Schnellentlüfter und Manometer
Bestell-Nr.
Preis E
BIO 039
97,–
BIO 041
BIO 003
1.190,–
705,–
BIO 001
1.130,–
BIO 002
1.850,–
EZR 010
AZB 020
BIO 050
140,–
170,–
318,–
BIO 051
318,–
BIO 052
BIO 053
52,–
38,–
SKH 015
72,–
MESPLUS Regelung BioWIN
Bedienmodul
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Fernsteller
Bedienmodul B
MES H 021B
Fernsteller F
MES H 021F
ohne Bedienmodul
MES H 021
FESTBRENNSTOFFKESSEL-/PUFFERKOMBINATION
Bestell-Nr.
Modul zur Puffer- und/oder
MES P 041
Festbrennstoffkessel-Umschaltung (WVF+)
Modul für Automatikkessel zur Puffer-Beladung (B-PLM+)
MES P 042
Tauchfühler (Festbrennstoffkessel/Puffer)
MES 009M
Rauchgasthermostat
OK-050 1)
3-Weg-Ventil mit Motor als Umschaltventil, 1“
SKH 040
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Tauchfühler (Boilerfühler)
MES 009M
Master-Bedienmodul als zentrales Bediengerät
MB 6130
Modem für Fernschalten per SMS
MES SMS
Zusatzprint ext. Wärmeanforderung und/oder Steuerung
MES ZSP W
einer ext. Transferpumpe (Montage in MES 004KAS)
Zusatzprint Summenstörmeldung (Montage in MES 004KAS) MES ZSP S
Wandgehäuse für 3 MESPLUS Module
MES 004
Wandgehäuse für 2 MESPLUS Module und 1 Zusatzprint
MES 004KAS
Anlege-Wächterthermostat
FK-001
Außentemperatur-Regelung mit
(UML+)
REG Regelung BioWIN für max. 2 Heizkreise
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
Preis E
520,– MES H 024B
465,– MES H 024F
465,– MES H 024
Preis E
435,–
375,–
350,–
Preis E
275,–
275,–
37,–
120,–
250,–
Preis E
37,–
245,–
700,–
161,–
161,–
161,–
161,–
172,–
172,–
47,–
172,–
47,–
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
2. Heizkreis
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
Kesselkombinationen sind nicht möglich!
Analog
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Digital
Bedienmodul Analog
Bedienmodul Digital
Regelung mit
ZUBEHÖR
Tauchfühler (Boilerfühler)
Anlege-Wächterthermostat
REG 021A
REG 021D
Bestell-Nr.
MES 009M
FK-001
Bedienelement bei Bestellung immer angeben!
MESPLUS: B = Regelung mit Bedienmodul, F = Regelung mit Fernsteller
REG: A = Analog, D = Digital
1) Erforderlich in Verbindung mit einem Festbrennstoffkessel – ausgenommen LogWIN
2) Der Erweiterungs-Heizkreis REG 024 ist in einem externen Wandgehäuse montiert
Legende:
= möglich
= erforderlich
Preis E
37,–
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
2)
330,– REG 024A
330,– REG 024D 2)
Preis E
37,–
47,–
Preis E
330,–
330,–
Preis E
37,–
47,–
PELLETS
BioWIN
Regelungsvarianten
BioWIN Premium / Klassik
Pelletskessel bestehend aus
1 + 2 + 3
1 Stahlheizkessel mit drehzahlgeregeltem
•
NEU: Mit geteilter
Bodenplatte erhältlich
•
•
•
•
•
Pelletskessel
BioWIN
Premium/
Klassik
t
ran
TYPE
BioWIN Premium 100
BioWIN Premium 150
BioWIN Premium 210
BioWIN Premium 260
Nennwärmeleistung
kW
2,9 – 9,9*
4,3 – 15
6,3 – 21
7,5 – 25,9
RA Ø
mm
130
130
130
130
2 Anzeige- und Bedieneinheit InfoWINPLUS
w
• Bedienfreundliche Volltext-Anzeige am Kessel
3 Vollautomatische Zuführeinheit mit
Saugturbine (Nur BioWIN Premium!)
• Wartungsfreie Saugturbine
Primär-Energiefaktor: 0,2
Abmessungen
B x T x H mm
1028 x 733 x 1744
1028 x 733 x 1744
1028 x 733 x 1744
1028 x 733 x 1744
Bestell-Nr.
BWP 100
BWP 150
BWP 210
BWP 260
Preis E
7.380,–
7.670,–
7.970,–
8.180,–
Jahre
en
lau
Ga
5
ng
VO
bis zu
TIE
ARA
LLG N
•
•
•
•
Saugzug-Gebläse und Pelletsdosierschnecke zur
modulierenden Leistungsanpassung.
Brennstoff: Pellets Ø 6 mm, Länge max. 30 mm
nach ENplus, ÖNORM M7135 oder DINplus
Mikroprozessorgesteuerte Verbrennungsregelung
„Thermocontrol“ mit BUS-Anbindung
Brennerschale aus hochhitzebeständigem Edelstahl mit vollautomatischer Zündung
232 l Pelletsbehälter für ca. 150 kg Pellets
Vollautomatische, patentierte BrennerschalenEntaschung
Geringster Platzbedarf durch kompakte Bauweise
Optimale Sicherheit durch automatische
Funktionskontrolle
Hoher Wirkungsgrad über 93%
Manuelle Heizflächenreinigung und Aschelade
RLU-Betrieb möglich
Einfache Einbringung durch teilbare Bodenplatte
ti e - B e ding
u
Nur in Verbindung
mit Inbetriebnahme,
jährlicher Wartung und
Aufpreis „Garantieverlängerung“
BioWIN Klassik = Premium ohne vollautomatische Zuführeinheit (nicht abgebildet)
BioWIN Klassik 100
BioWIN Klassik 150
BioWIN Klassik 210
BioWIN Klassik 260
2,9 – 9,9*
4,3 – 15
6,3 – 21
7,5 – 25,9
130
130
130
130
1028 x 733 x 1461
1028 x 733 x 1461
1028 x 733 x 1461
1028 x 733 x 1461
BWK 100
BWK 150
BWK 210
BWK 260
6.325,–
6.640,–
6.940,–
7.140,–
*) Bei einem Objektwärmebedarf unter 5 kW ist ein Pufferspeicher erforderlich!
Inbetriebnahme Biomasse (netto)
INB BIOMASSE
Aufpreis Garantieverlängerung Pelletskessel für 4. und 5. Jahr (netto)
GVPELL
435,–
71,–
Achtung: Preis ohne Regelung! – Siehe gegenüberliegende Seite
ZUBEHÖR
KESSEL
Deckel für Vorratsbehälter (bei Klassik serienmäßig)
für spätere Montage der Zuführeinheit
Vollautomatische Zuführeinheit (für Klassik)
Pellets-Lagerraumset 1 Sonde für gemauerten Lagerraum
bestehend aus: 1-Sonden-Sauglösung, Förder- und Rückluftschlauch (25 m),
Z-Winkeln, Prallplatte, belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
Pellets-Lagerraumset 3 Sonden für gemauerten Lagerraum, bestehend aus:
Umschalteinheit inkl. 3 Sonden, Förder- und Rückluftschlauch (25 m), Brandschutzmanschetten, Z-Winkeln, Prallplatte, belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
Pellets-Lagerraumset 8 Sonden für gemauerten Lagerraum, bestehend aus:
Umschalteinheit inkl. 8 Sonden und Brandschutzeinheit mit Verkleidung,
Förder- und Rückluftschlauch (2 x 25 m), Z-Winkeln, Prallplatte,
belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
ABGASZUBEHÖR
Energiespar-Zugregler mit T-Stück
Energiespar-Zugregler aus Edelstahl mit T-Stück
Adapter für raumluft-unabhängigen Betrieb zu BioWIN 100/150 (Achtung: Es
können bei RLU-Betrieb in Verbindung mit der vollautomatischen Zuführung nur
mehr 2 bzw. 6 Sonden genutzt werden)
Adapter für raumluft-unabhängigen Betrieb zu BioWIN 210/260 (Achtung: Es
können bei RLU-Betrieb in Verbindung mit der vollautomatischen Zuführung nur
mehr 2 bzw. 6 Sonden genutzt werden)
Verschluss für Deckel Vorratsbehälter (BWK) Für RLU-Betrieb
Verschluss für Umschalteinheit der Sonde 3 bzw. Sonde 8 bei RLU-Betrieb
Erforderlich für Premium-Ausführung mit Saugzuführung
Kesselsicherheitsgruppe DN 25 für Kesselleistung bis 50 kW, inkl.
Sicherheitsventil, automatischem Schnellentlüfter und Manometer
Bestell-Nr.
Preis E
BIO 039
97,–
BIO 041
BIO 003
1.190,–
705,–
BIO 001
1.130,–
BIO 002
1.850,–
EZR 010
AZB 020
BIO 050
140,–
170,–
318,–
BIO 051
318,–
BIO 052
BIO 053
52,–
38,–
SKH 015
72,–
MESPLUS Regelung BioWIN
Bedienmodul
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Fernsteller
Bedienmodul B
MES H 021B
Fernsteller F
MES H 021F
ohne Bedienmodul
MES H 021
FESTBRENNSTOFFKESSEL-/PUFFERKOMBINATION
Bestell-Nr.
Modul zur Puffer- und/oder
MES P 041
Festbrennstoffkessel-Umschaltung (WVF+)
Modul für Automatikkessel zur Puffer-Beladung (B-PLM+)
MES P 042
Tauchfühler (Festbrennstoffkessel/Puffer)
MES 009M
Rauchgasthermostat
OK-050 1)
3-Weg-Ventil mit Motor als Umschaltventil, 1“
SKH 040
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Tauchfühler (Boilerfühler)
MES 009M
Master-Bedienmodul als zentrales Bediengerät
MB 6130
Modem für Fernschalten per SMS
MES SMS
Zusatzprint ext. Wärmeanforderung und/oder Steuerung
MES ZSP W
einer ext. Transferpumpe (Montage in MES 004KAS)
Zusatzprint Summenstörmeldung (Montage in MES 004KAS) MES ZSP S
Wandgehäuse für 3 MESPLUS Module
MES 004
Wandgehäuse für 2 MESPLUS Module und 1 Zusatzprint
MES 004KAS
Anlege-Wächterthermostat
FK-001
Außentemperatur-Regelung mit
(UML+)
REG Regelung BioWIN für max. 2 Heizkreise
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
Preis E
520,– MES H 024B
456,– MES H 024F
456,– MES H 024
Preis E
435,–
375,–
350,–
Preis E
275,–
275,–
37,–
120,–
250,–
Preis E
37,–
245,–
700,–
161,–
161,–
161,–
161,–
172,–
172,–
47,–
172,–
47,–
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
2. Heizkreis
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
Kesselkombinationen sind nicht möglich!
Analog
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Digital
Bedienmodul Analog
Bedienmodul Digital
Regelung mit
ZUBEHÖR
Tauchfühler (Boilerfühler)
Anlege-Wächterthermostat
REG 021A
REG 021D
Bestell-Nr.
MES 009M
FK-001
Bedienelement bei Bestellung immer angeben!
MESPLUS: B = Regelung mit Bedienmodul, F = Regelung mit Fernsteller
REG: A = Analog, D = Digital
1) Erforderlich in Verbindung mit einem Festbrennstoffkessel – ausgenommen LogWIN
2) Der Erweiterungs-Heizkreis REG 024 ist in einem externen Wandgehäuse montiert
Legende:
= möglich
= erforderlich
Preis E
37,–
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
2)
330,– REG 024A
330,– REG 024D 2)
Preis E
37,–
47,–
Preis E
330,–
330,–
Preis E
37,–
47,–
PELLETS
BioWIN
Regelungsvarianten
BioWIN Pelletskessel
Technische Daten
Pelletskessel BioWIN
Einheit
BW 100
3
3
3
3
Nennwärmeleistungsbereich
kW
2,9 – 9,9
4,3 – 15,0
6,3 – 21,0
7,5 – 25,9
Strahlungsverluste Nennlast
kW
0,32
0,33
0,34
0,36
l
59
59
53
53
6T = 20 °K
6T = 10 °K
mbar
1,3
5,0
2,9
11,2
5,6
21,6
7,0
26,7
°C
60 – 75
max.
bar
3
Kesselklasse lt. EN 303-5
Kesselwasserinhalt
wasserseitiger Widerstand
Regelbereich der Kesseltemperatur
Betriebsdruck
Prüfdruck
Pelletsvorratsbehälter
BW 150
BW 210
bar
4,5
l / kg
232 / 150,8
BW 260
Gewicht Kessel (netto)
Exklusiv / Premium / Klassik
kg
Abmessungen (B x T x H)
Exklusiv / Premium / Klassik
mm
1028 x 733 x 1744 / 1102 x 733 x 1744 /
1102 x 733 x 1461
Einbringmaße (B x T x H)
(Achtung: getrennte Einbringung möglich)
mm
1200 x 790 x 1610
Feuerungstechnischer Wirkungsgrad (100-qA)
344 / 329 / 329
Nennlast / Teillast
%
96,1 / 98,0
94,7 / 98,1
94,4 / 97,4
94,2 / 96,7
Nennlast
%
93,2
92,7
92,8
92,9
Nennlast / Teillast
°C
91 / 62
109 / 70
120 / 75
130 / 80
Kesselwirkungsgrad dW
Abgastemperatur
333 / 318 / 318
Elektrische Leistungsaufnahme Pelletszuführung:
automatische Pelletszuführung
W
1748
maximale Stromaufnahme Pelletszuführung
A
8,1
maximale Stromaufnahme
A
5,8
maximal beim Zünden
W
1060
Elektrische Leistungsaufnahme Pelletskessel:
Zündvorgang
Heizbetrieb
Wh
143
141
170
170
W
46 / 27
58 /32
100 / 40
110 /47
Nennlast / Teillast
Schlummerbetrieb
W
7
Technische Daten für Berechnung der Abgasanlage
nach EN 13384-1
Pelletskessel BioWIN
Formelzeichen
Einheit
BW 100
min.
max.
BW 150
min.
max.
BW 210
min.
max.
BW 260
min.
max.
Werte im Praxisbetrieb (Mittelwert zwischen zwei Reinigungsintervallen)
Nennwärmeleistung
QN
kW
2,9
9,9
4,3
15,0
6,3
21,0
7,5
25,9
Nennwärmebelastung
(Feuerungswärmeleistung)
QB
kW
3,3
10,9
4,8
16,4
6,7
22,5
8,3
27,9
m (CO2)
%
10,6
13,4
9,2
13,6
10,1
14,1
10,6
14,6
Abgasmassenstrom bei Nennleistung
.
m
kg/s
0,0023
0,0061
0,0038
0,0090
0,0048
0,0120
0,0057
0,0142
Abgastemperatur bei Nennleistung
TW
°C
77
111
85
129
91
140
95
150
notwendiger Förderdruck
PW
Pa
0
5
0
5
0
5
0
5
Abgasanschlussdurchmesser
Ø
mm
Volumenkonzentration an CO2
130
130
130
130
Technische Änderungen vorbehalten
BioWIN Pelletskessel
Vorderansicht
PELLETS
BioWIN
Maßskizzen und Mindestabstände
Ansicht von oben
1) Nur bei Type Klassik/Premium.
2) Nur bei Type Premium/Exklusiv.
3) Der Mindestabstand kann nach
Rücksprache um max. 50 mm
verringert werden.
A . . . . Abgas
Z. . . . Zuluft
Alle Maße in mm
Standard Hydraulik-Lösung
BioWIN mit Wandverteiler
Pelletskessel BioWIN 10/15/21/26
Registerboiler AquaWIN
Wandverteiler 1 oder 2 Heiz- und 1 Boilerkreis(e)
*) bei Solar oder Elektro-Aufheizung Sicherheitsventil erforderlich
Pelletskessel BioWIN 10/15/21/26
Technische Änderungen vorbehalten
Registerboiler AquaWIN
Unverbindlicher Hydraulikvorschlag!
Installation nach gültigen Normen und
Vorschriften ausführen!
VarioWIN (XS) Pelletskessel
Die wichtigsten Verkaufsargumente auf einen Blick
VarioWIN – die Technik macht‘s möglich
• Praktisch und flexibel – kann vom Keller bis zum Dach eingebaut werden
• Sparsam und sicher im Betrieb – auch im kleinen Leistungsbereich
• Einfach und bequem – durch integrierte Reinigungsmechanismen
Mit LAB Lastausgleichsbehälter Wärmeabnahme von
1–12 kW möglich
Bedieneinheit InfoWINPLUS
zeigt auf Knopfdruck alle
Betriebs-Informationen
Pellets-Stahlblechtank
speziell für direkte Zuführung
– in vier Größen von 2,0 bis
3,9 t
Ideal für Passiv- und
Niedrigstenergiehäuser!
Direkte Zuführung mit
verlängerter Pelletsdosierschnecke.
Alternativ: Beschickung per
Hand mit Sackware oder
pneumatische Zuführung mit
patentiertem PelletsSaugsystem
Vollautomatische Heizflächenreinigung und
Ascheverdichtung sorgt für
lange Betreuungsintervalle
Integrierbare Hydraulik- und
Sicherheitskomponenten
Bewährte Brennertechnologie sorgt für hohe
Betriebssicherheit
Adapter für externe Verbrennungsluftzuführung
(Zubehör)
Kompakte Bauweise –
nur 0,44 m² Stellfläche
Ausführung VarioWIN XS
ideal für Wärmeabnahme von
1–6 kW
t
5
ran
en
lau
Ga
Jahre
ng
VO
bis zu
Abbildung:
VarioWIN Exklusiv mit direkter
Pelletszuführung und Stahlblechtank
TIE
ARA
LLG N
ti e - B e ding
u
VarioWIN (XS) Pelletskessel
Kessel
• Isolierung und ggf. Heizungsarmaturen werden dem Kessel beigelegt
• Keine thermische Ablaufsicherung notwendig
• Vom Keller bis unters Dach aufstellbar – externe Verbrennungsluftzuführung möglich
(Zubehör FIRE024)
• Nicht für Räume mit starkem Staubanfall, Luftfeuchtigkeit (Nassräume) geeignet
• Verbrennungsluft frei von Halogenen, Kohlenwasserstoffen/Reinigungsmittel
• Nicht für Räume mit starkem Staubanfall, Luftfeuchtigkeit (Nassräume) geeignet
• Mindestabstände beachten
Hydraulik
• Komponenten für 1 Heizkreis (Mischerkreis) und 1 Boilerkreis im Kessel integrierbar
• Nur gemischte Heizkreise planen
• Bei Fußbodenheizkreisen muss immer ein Anlege-Wächterthermostat (Zubehör FK-001)
installiert werden
• Kein bauseitiger Pufferspeicher auch bei kleinstem Leistungsbedarf notwendig.
Lastausgleichsbehälter LAB dazu am Kessel aufbaubar (VarioWIN)
• Die chemische Zusammensetzung des Heizungswassers muss den Ländervorschriften
entsprechen: ÖNORM H5195 Teil 1 für AUT, VDI 2035 für DEU; SWKI für Schweiz
Lagerraum
Klassischer Lagerraum
• Dimensionierung = Gebäudeheizlast in kW x 0,9 = Lagerraumvolumen (inkl. Leerraum)
• Der Lagerraum sollte rechteckig sein und so groß gewählt werden, dass eine
Jahresbrennstoffmenge eingelagert werden kann
• Ausführung: trocken – dicht – massiv
Stahlblechtanks VARIO 010/011, 020/021
• AUT: Es gelten bei der Pelletslagerung im Kessel-Aufstellraum die Richtlinien der
Bundesländer (Landesgesetzblätter), der TRVB H 105 86 oder der OIB-Richtlinien
• DE: Es gelten bei der Pelletslagerung im Kessel-Aufstellraum die Richtlinien der
Feuerungsverordnung (FeuVo)
• CH: Es gelten bei der Pelletslagerung im Kessel-Aufstellraum die Richtlinien
der kantonalen Feuerversicherung (VKF)
Brennstoff
• Pellets laut ENplus, ÖNORM M 7135, DINplus und SWISSPELLET
• Saugsystem: max. Förderlänge 25m bei 6m Höhenunterschied
Kamin
• Wir empfehlen eine Begutachtung der Kaminanlage durch den zuständigen
Schornsteinfegermeister vor Einbau des Kessels
• Die Feuerstätten sind an hochwärmegedämmte Kamine (WärmedurchlasszahlWiderstandsgruppe I nach DIN 18160 T1) oder geeignete, baubehördlich zugelassene
Abgassysteme (z.B. NiroWIN Edelstahl-Kaminsystem) anzuschließen
• Für den problemlosen Betrieb ist der Einbau eines Energiespar-Zugreglers empfehlenswert
• RLU-Betrieb: • Druckgleiches System mit einer Zulassung für feste Brennstoffe notwendig
(mit Belüftungsschacht)
• Schachtkopfausführung nach DIN V18160-1
PELLETS
VarioWIN (XS)
Die wichtigsten Planungshinweise auf einen Blick
VarioWIN (XS) Exklusiv – direkt
Pellets-Zentralheizungskessel bestehend aus
1 + 2 + 3 + 4
1q Stahlheizkessel mit zeitlosem Design
•
•
•
•
•
•
•
PelletsZentralheizungskessel
VarioWIN
(XS)
Exklusiv
t
5
ran
en
lau
Ga
Jahre
ti e - B e ding
u
Nur in Verbindung
mit Inbetriebnahme,
jährlicher Wartung und
Aufpreis „Garantieverlängerung“
Bei VarioWIN XS
Wartung alle 2 Jahre
2
w Anzeige- und Bedieneinheit InfoWINPLUS
• Bedienfreundliche Volltext-Anzeige
3 Vollautomatische Heizflächenreinigung
und Ascheverdichtung
• Für konstant hohen Wirkungsgrad über 93%
und extra lange Betreuungsintervalle
4 Direkte Pelletszuführung (Zubehör)
• Inkl. Entnahmetrichter
• Inkl. Füllstandsensor am Entnahmetrichter
• Zum Anbau eines Stahlblechtanks oder
Pellets-Lagers im Eigenbau
• Ohne Pellets-Vorratsbehälter
• Länge wahlweise 1,4, 2,0 oder 2,5 m
Primär-Energiefaktor: 0,2
TYPE
Nennwärmeleistung
RA Ø
kW
mm
VarioWIN XS Exklusiv 60 mit direkter Pelletszuführung*
ohne Hydraulik
1,7 – 6
100
Hydraulikbausatz UAM
1,7 – 6
100
Hydraulikbausatz UAML
1,7 – 6
100
VarioWIN Exklusiv 120 mit direkter Pelletszuführung*
ohne Hydraulik
3,6 – 12
100
Hydraulikbausatz UAM
3,6 – 12
100
Hydraulikbausatz UAML
3,6 – 12
100
Preis E
Abmessungen
B x T x H mm
Bestell-Nr.
600 x 740 x 1260
600 x 740 x 1260
600 x 740 x 1260
VAE 060 D**
VAE 060 UAM D**
VAE 060 UAMLD**
5.530,–
6.075,–
6.230,–
600 x 740 x 1260
600 x 740 x 1260
600 x 740 x 1260
VAE 120 D**
VAE 120 UAM D**
VAE 120 UAML D**
5.430,–
5.960,–
6.094,–
1.059,–
1.145,–
1.230,–
*) ACHTUNG
ng
VO
bis zu
TIE
ARA
LLG N
und vollisolierter Verkleidung
Brennstoff: Pellets Ø 6 mm, Länge max. 30 mm;
nach ENplus, ÖNORM M7135 od. DINplus
Mikroprozessorgesteuerte Verbrennungsregelung
„Thermocontrol“ mit BUS-Anbindung
Taktende Pellets-Dosierschnecke
Vollautomatische, patentierte
Brennerschalen-Entaschung
Inklusive Aschelade für Brennerraum
Inklusive Aschelade für Heizflächen
Minimaler Stromverbrauch durch
serienmäßige Energiespar-Umwälzpumpe
der Energieeffizienzklasse A (bei inkl.
Heizungsarmaturen)
Ausführung XS ideal für Niedrigstenergieund Passivhaus
Bitte die Länge der direkten Pelletszuführung
mitbestellen, ansonsten erfolgt Lieferung in
Standardlänge 2,0 m.
1,4 m Länge
2,0 m Länge
2,5 m Länge
VARIO 001
VARIO 002
VARIO 003
**) ACHTUNG
Bitte die Farbe der Verkleidung mitbestellen, ansonsten erfolgt Lieferung in Standardfarbe weiß.
Verkleidung in weiß
Verkleidung in rot/grau
VARIO W
VARIO R
Im Kesselpreis
inkludiert!
LEGENDE
UAM = Energiespar-Umwälzpumpe, Ausdehnungsgefäß 12 l, Motormischer, Sicherheitsventil und Manometer
UAML = Energiespar-Umwälzpumpe, Ausdehnungsgefäß 12 l, Motormischer, Boilerpumpe, Sicherheitsventil u. Manometer
Lieferbar solange der Vorrat reicht
Inbetriebnahme Biomasse (netto)
INB BIOMASSE
Aufpreis Garantieverlängerung Pelletskessel für 4. und 5. Jahr (netto)
GVPELL
435,–
71,–
Achtung: Preis ohne Regelung! – Siehe gegenüberliegende Seite
ZUBEHÖR
KESSEL
Abgasfühlerset mit Schutzrohr
Adapter für externe Verbrennungsluft-Zuführung
Lastausgleichsbehälter mit weißer Verkleidung.
Auf Kessel direkt aufbaubar (VarioWIN und VarioWIN XS).
FÜR DIREKTE ZUFÜHRUNG
Stahlblechtank für VarioWIN mit 1,5 x 1,5 x 1,9 m für ca. 2,0 to Pellets
Stahlblechtank für VarioWIN mit 1,5 x 1,5 x 2,15 m für ca. 2,4 to Pellets
Stahlblechtank für VarioWIN mit 2,0 x 2,0 x 1,9 m für ca. 3,2 to Pellets
Stahlblechtank für VarioWIN mit 2,0 x 2,0 x 2,15 m für ca. 3,9 to Pellets
Prallplatte aus Kunststoff (1,5 x 1,5 m), mit Befestigungsmaterial – für Lagerraum
Belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen für SBT, bestehend aus:
2 belüftbare Blinddeckel, nicht absperrbar, 1 Kupplung ohne Rohr,
1 Kupplung mit 0,5 m Rohr
Abdeckblende für Mauerdurchführung der direkten Pelletszuführung
***) Nicht möglich mit direkter Zuführung VARIO 001 (1,4 m)
Bestell-Nr.
JW–010
FIRE 024
VARIO 055W
VARIO 010***
VARIO 011***
VARIO 020***
VARIO 021***
PMX 017
SBT 031
VARIO 005
Preis E
42,–
69,–
599,–
1.570,–
1.630,–
2.050,–
2.185,–
83,–
165,–
36,–
MESPLUS Regelung VarioWIN (XS)
Bedienmodul
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Fernsteller
Bedienmodul B
MES H 021B
Fernsteller F
MES H 021F
ohne Bedienmodul
MES H 021
FESTBRENNSTOFFKESSEL-/PUFFER-KOMBINATION
Bestell-Nr.
Modul zur Puffer- und/oder
MES P 041
Festbrennstoffkessel-Umschaltung (WVF+)
Modul für Automatikkessel zur Puffer-Beladung (B-PLM+)
MES P 042
Tauchfühler (Festbrennstoffkessel/Puffer)
MES 009M
Rauchgasthermostat
OK-050 1)
3-Weg-Ventil mit Motor als Umschaltventil, 1“
SKH 040
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Tauchfühler (Boilerfühler)
MES 009M
Master-Bedienmodul als zentrales Bediengerät
MB 6130
Modem für Fernschalten per SMS
MES SMS
Zusatzprint ext. Wärmeanforderung und/oder Steuerung
MES ZSP W
einer ext. Transferpumpe (Montage in MES 004KAS)
Zusatzprint Summenstörmeldung (Montage in MES 004KAS) MES ZSP S
Wandgehäuse für 3 MESPLUS Module
MES 004
Wandgehäuse für 2 MESPLUS Module und 1 Zusatzprint
MES 004KAS
Anlege-Wächterthermostat
FK-001
Außentemperatur-Regelung mit
(UML+)
REG Regelung VarioWIN (XS) für max. 2 Heizkreise
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
Preis E
520,– MES H 024B
456,– MES H 024F
456,– MES H 024
Preis E
435,–
375,–
350,–
Preis E
275,–
275,–
37,–
120,–
250,–
Preis E
37,–
245,–
700,–
161,–
161,–
161,–
172,–
172,–
47,–
161,–
172,–
172,–
47,–
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
2. Heizkreis
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
Kesselkombinationen sind nicht möglich!
Analog
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Digital
Bedienmodul Analog
Bedienmodul Digital
Regelung mit
ZUBEHÖR
Tauchfühler (Boilerfühler)
Anlege-Wächterthermostat
REG 021A
REG 021D
Bestell-Nr.
MES 009M
FK-001
Bedienelement bei Bestellung immer angeben!
MESPLUS: B = Regelung mit Bedienmodul, F = Regelung mit Fernsteller
REG: A = Analog, D = Digital
1) Erforderlich in Verbindung mit einem Festbrennstoffkessel – ausgenommen LogWIN
2) Der Erweiterungs-Heizkreis REG 024 ist in einem externen Wandgehäuse montiert
Legende:
= möglich
= erforderlich
Preis E
37,–
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
2)
330,– REG 024A
330,– REG 024D 2)
Preis E
37,–
47,–
Preis E
330,–
330,–
Preis E
37,–
47,–
PELLETS
VarioWIN (XS)
Regelungsvarianten
VarioWIN (XS) Exklusiv – pneumatisch
Pellets-Zentralheizungskessel bestehend aus
1 + 2 + 3 + 4
1q Stahlheizkessel mit zeitlosem Design
•
•
•
•
•
•
•
PelletsZentralheizungskessel
VarioWIN
(XS)
Exklusiv
t
5
ran
en
lau
Ga
Jahre
ng
VO
bis zu
TIE
ARA
LLG N
ti e - B e ding
u
Nur in Verbindung
mit Inbetriebnahme,
jährlicher Wartung und
Aufpreis „Garantieverlängerung“
Bei VarioWIN XS
Wartung alle 2 Jahre
und vollisolierter Verkleidung
Brennstoff: Pellets Ø 6 mm, Länge max. 30 mm;
nach ENplus, ÖNORM M7135 od. DINplus
Mikroprozessorgesteuerte Verbrennungsregelung
„Thermocontrol“ mit BUS-Anbindung
Taktende Pellets-Dosierschnecke
Vollautomatische, patentierte
Brennerschalen-Entaschung
Inklusive Aschelade für Brennerraum
Inklusive Aschelade für Heizflächen
Minimaler Stromverbrauch durch
serienmäßige Energiespar-Umwälzpumpe
der Energieeffizienzklasse A
(bei inkl. Heizungsarmaturen)
Ausführung XS ideal für Niedrigstenergieund Passivhaus
TYPE
Nennwärmeleistung
kW
2
w Anzeige- und Bedieneinheit InfoWINPLUS
• Bedienfreundliche Volltext-Anzeige
e Vollautomatische Heizflächenreinigung
3
und Ascheverdichtung
• Für konstant hohen Wirkungsgrad über 93%
und extra lange Betreuungsintervalle
4
r Pneumatische Pelletszuführung
•
•
•
•
Inkl. Pellets-Vorratsbehälter für ca. 41 kg Pellets
Inkl. Füllstandschalter für Vorratsbehälter
Mit wartungsfreier Saugturbine
Mit Standard-Schlauchanschluss nach unten
Primär-Energiefaktor: 0,2
RA Ø Abmessungen
mm B x T x H mm
Bestell-Nr.
Preis E
VarioWIN XS Exklusiv 60 mit pneumatischer Pelletszuführung
ohne Hydraulik
1,7 – 6
100 600 x 800 x 1260
Hydraulikbausatz UAM
1,7 – 6
100 600 x 800 x 1260
Hydraulikbausatz UAML
1,7 – 6
100 600 x 800 x 1260
VAE 060 P*
VAE 060 UAM P*
VAE 060 UAML P*
7.340,–
7.870,–
7.990,–
VarioWIN Exklusiv 120 mit pneumatischer Pelletszuführung
ohne Hydraulik
3,6 – 12
100 600 x 800 x 1260
Hydraulikbausatz UAM
3,6 – 12
100 600 x 800 x 1260
Hydraulikbausatz UAML
3,6 – 12
100 600 x 800 x 1260
VAE 120 P*
VAE 120 UAM P*
VAE 120 UAML P*
7.130,–
7.700,–
7.830,–
*) ACHTUNG
Bitte die Farbe der Verkleidung mitbestellen, ansons- Verkleidung in weiß
Verkleidung in rot/grau
ten erfolgt Lieferung in Standardfarbe weiß.
VARIO W
VARIO R
Im Kesselpreis
inkludiert!
LEGENDE
UAM = Energiespar-Umwälzpumpe, Ausdehnungsgefäß 12 l, Motormischer, Sicherheitsventil und Manometer
UAML = Energiespar-Umwälzpumpe, Ausdehnungsgefäß 12 l, Motormischer, Boilerpumpe, Sicherheitsventil u. Manometer
Lieferbar solange der Vorrat reicht
Inbetriebnahme Biomasse (netto)
INB BIOMASSE
Aufpreis Garantieverlängerung Pelletskessel für 4. und 5. Jahr (netto)
GVPELL
435,–
70,–
Achtung: Preis ohne Regelung! – Siehe gegenüberliegende Seite
ZUBEHÖR
KESSEL
Abgasfühlerset mit Schutzrohr
Adapter für externe Verbrennungsluft-Zuführung
Lastausgleichsbehälter mit weißer Verkleidung.
Auf Kessel direkt aufbaubar (VarioWIN und VarioWIN XS).
FÜR PNEUMATISCHE ZUFÜHRUNG
Drehbarer Schlauchanschluss oben für Zuführeinheit,
für Schlauchanschluss oben
Flachbandkabel für Zuführeinheit, 8 x 1 und 5 x 2,5 Rolle je 15 m
Flachbandkabel für Zuführeinheit, 8 x 1 und 5 x 2,5 Rolle je 50 m
Rohre für gerade Zuführung, Verlegung der Zuführschläuche
in Rauchrohrnähe nach unten
Rohre für gerade Zuführung, Verlegung der Zuführschläuche
in Rauchrohrnähe nach links/rechts
Pellets-Lagerraumset 1 Sonde für gemauerten Lagerraum
bestehend aus: 1-Sonden-Sauglösung, Förder- und Rückluftschlauch (25 m),
Z-Winkeln, Prallplatte, belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
Pellets-Lagerraumset 3 Sonden für gemauerten Lagerraum, bestehend aus:
Umschalteinheit inkl. 3 Sonden, Förder- und Rückluftschlauch (25 m), Brandschutzmanschetten, Z-Winkeln, Prallplatte, belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
Pellets-Lagerraumset 8 Sonden für gemauerten Lagerraum, bestehend aus:
Umschalteinheit inkl. 8 Sonden und Brandschutzeinheit mit Verkleidung,
Förder- und Rückluftschlauch (2 x 25 m), Z-Winkeln, Prallplatte,
belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
Bestell-Nr.
JW–010
FIRE 024
VARIO 055W
Preis E
42,–
69,–
599,–
FIRE 041
48,–
FIRE 042
FIRE 043
FIRE 044
100,–
312,–
53,–
FIRE 045
73,–
BIO 003
705,–
BIO 001
1.130,–
BIO 002
1.850,–
MESPLUS Regelung VarioWIN (XS)
Bedienmodul
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Fernsteller
Bedienmodul B
MES H 021B
Fernsteller F
MES H 021F
ohne Bedienmodul
MES H 021
FESTBRENNSTOFFKESSEL-/PUFFER-KOMBINATION
Bestell-Nr.
Modul zur Puffer- und/oder
MES P 041
Festbrennstoffkessel-Umschaltung (WVF+)
Modul für Automatikkessel zur Puffer-Beladung (B-PLM+)
MES P 042
Tauchfühler (Festbrennstoffkessel/Puffer)
MES 009M
Rauchgasthermostat
OK-050 1)
3-Weg-Ventil mit Motor als Umschaltventil, 1“
SKH 040
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Tauchfühler (Boilerfühler)
MES 009M
Master-Bedienmodul als zentrales Bediengerät
MB 6130
Modem für Fernschalten per SMS
MES SMS
Zusatzprint ext. Wärmeanforderung und/oder Steuerung
MES ZSP W
einer ext. Transferpumpe (Montage in MES 004KAS)
Zusatzprint Summenstörmeldung (Montage in MES 004KAS) MES ZSP S
Wandgehäuse für 3 MESPLUS Module
MES 004
Wandgehäuse für 2 MESPLUS Module und 1 Zusatzprint
MES 004KAS
Anlege-Wächterthermostat
FK-001
Außentemperatur-Regelung mit
(UML+)
REG Regelung VarioWIN (XS) für max. 2 Heizkreise
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
Preis E
520,– MES H 024B
465,– MES H 024F
465,– MES H 024
Preis E
435,–
375,–
350,–
Preis E
275,–
275,–
37,–
120,–
250,–
Preis E
37,–
245,–
700,–
161,–
161,–
161,–
172,–
172,–
47,–
161,–
172,–
172,–
47,–
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
2. Heizkreis
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
Kesselkombinationen sind nicht möglich!
Analog
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Digital
Bedienmodul Analog
Bedienmodul Digital
Regelung mit
ZUBEHÖR
Tauchfühler (Boilerfühler)
Anlege-Wächterthermostat
REG 021A
REG 021D
Bestell-Nr.
MES 009M
FK-001
Bedienelement bei Bestellung immer angeben!
MESPLUS: B = Regelung mit Bedienmodul, F = Regelung mit Fernsteller
REG: A = Analog, D = Digital
1) Erforderlich in Verbindung mit einem Festbrennstoffkessel – ausgenommen LogWIN
2) Der Erweiterungs-Heizkreis REG 024 ist in einem externen Wandgehäuse montiert
Legende:
= möglich
= erforderlich
Preis E
37,–
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
2)
330,– REG 024A
330,– REG 024D 2)
Preis E
37,–
47,–
Preis E
330,–
330,–
Preis E
37,–
47,–
PELLETS
VarioWIN (XS)
Regelungsvarianten
VarioWIN (XS) Exklusiv-S – händisch
Pellets-Zentralheizungskessel bestehend aus
1 + 2 + 3 + 4
1q Stahlheizkessel mit zeitlosem Design
•
•
•
•
•
•
•
VarioWIN
(XS)
Exklusiv-S
en
Jahre
t
ng
VO
lau
5
ran
TIE
ARA
LLG N
Ga
2
w Anzeige- und Bedieneinheit InfoWINPLUS
• Bedienfreundliche Volltext-Anzeige
e Vollautomatische Heizflächenreinigung
3
und Ascheverdichtung
• Für konstant hohen Wirkungsgrad über 93%
und extra lange Betreuungsintervalle
4
r Händische Pelletszuführung
• Inkl. Pellets-Vorratsbehälter für ca. 41 kg
• Inkl. Füllstandschalter für Vorratsbehälter
TYPE
PelletsZentralheizungskessel ohne
Zuführung
bis zu
und vollisolierter Verkleidung
Brennstoff: Pellets Ø 6 mm, Länge max. 30 mm;
nach ENplus, ÖNORM M7135 od. DINplus
Mikroprozessorgesteuerte Verbrennungsregelung
„Thermocontrol“ mit BUS-Anbindung
Taktende Pellets-Dosierschnecke
Vollautomatische, patentierte
Brennerschalen-Entaschung
Inklusive Aschelade für Brennerraum
Inklusive Aschelade für Heizflächen
Minimaler Stromverbrauch durch
serienmäßige Energiespar-Umwälzpumpe
der Energieeffizienzklasse A
(bei inkl. Heizungsarmaturen)
Ausführung XS ideal für Niedrigstenergieund Passivhaus
ti e - B e ding
u
Nur in Verbindung
mit Inbetriebnahme,
jährlicher Wartung und
Aufpreis „Garantieverlängerung“
Bei VarioWIN XS
Wartung alle 2 Jahre
Primär-Energiefaktor: 0,2
Nennwärmeleistung
RA Ø
kW
mm
VarioWIN XS Exklusiv-S 60 mit manueller Pelletszuführung
ohne Hydraulik
1,7 – 6
100
1,7 – 6
100
Hydraulikbausatz UAM
Hydraulikbausatz UAML
1,7 – 6
100
VarioWIN Exklusiv-S 120 mit manueller Pelletszuführung
ohne Hydraulik
3,6 – 12
100
3,6 – 12
100
Hydraulikbausatz UAM
Hydraulikbausatz UAML
3,6 – 12
100
Preis E
Abmessungen
B x T x H mm
Bestell-Nr.
600 x 800 x 1260
600 x 800 x 1260
600 x 800 x 1260
VAE 060 S*
VAE 060 UAM S*
VAE 060 UAML S*
5.690,–
6.225,–
6.350,–
600 x 800 x 1260
600 x 800 x 1260
600 x 800 x 1260
VAE 120 S*
VAE 120 UAM S*
VAE 120 UAML S*
5.555,–
6.105,–
6.235,–
*) ACHTUNG
Bitte die Farbe der Verkleidung mitbestellen, ansons- Verkleidung in weiß
ten erfolgt Lieferung in Standardfarbe weiß.
Verkleidung in rot/grau
VARIO W
VARIO R
Im Kesselpreis
inkludiert!
LEGENDE
UAM = Energiespar-Umwälzpumpe, Ausdehnungsgefäß 12 l, Motormischer, Sicherheitsventil und Manometer
UAML = Energiespar-Umwälzpumpe, Ausdehnungsgefäß 12 l, Motormischer, Boilerpumpe, Sicherheitsventil u. Manometer
Lieferbar solange der Vorrat reicht
Inbetriebnahme Biomasse (netto)
INB BIOMASSE
Aufpreis Garantieverlängerung Pelletskessel für 4. und 5. Jahr (netto)
GVPELL
435,–
71,–
Achtung: Preis ohne Regelung! – Siehe gegenüberliegende Seite
ZUBEHÖR
KESSEL
Abgasfühlerset mit Schutzrohr
Adapter für externe Verbrennungsluft-Zuführung
Lastausgleichsbehälter mit weißer Verkleidung.
Auf Kessel direkt aufbaubar (VarioWIN und VarioWIN XS).
FÜR PNEUMATISCHE ZUFÜHRUNG
Vollautomatische Zuführeinheit, mit wartungsfreier Saugturbine beim
Lagerraum und Standard-Schlauchanschluss nach unten.
Nachträglicher Einbau nur durch Windhager-Kundendienst und gegen
Verrechnung nach Aufwand!
Drehbarer Schlauchanschluss oben für Zuführeinheit,
für Schlauchanschluss oben
Flachbandkabel für Zuführeinheit, 8 x 1 und 5 x 2,5 Rolle je 15 m
Flachbandkabel für Zuführeinheit, 8 x 1 und 5 x 2,5 Rolle je 50 m
Rohre für gerade Zuführung, Verlegung der Zuführschläuche
in Rauchrohrnähe nach unten
Rohre für gerade Zuführung, Verlegung der Zuführschläuche
in Rauchrohrnähe nach links/rechts
Pellets-Lagerraumset 1 Sonde für gemauerten Lagerraum
bestehend aus: 1-Sonden-Sauglösung, Förder- und Rückluftschlauch (25 m),
Z-Winkeln, Prallplatte, belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
Pellets-Lagerraumset 3 Sonden für gemauerten Lagerraum, bestehend aus:
Umschalteinheit inkl. 3 Sonden, Förder- und Rückluftschlauch (25 m), Brandschutzmanschetten, Z-Winkeln, Prallplatte, belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
Pellets-Lagerraumset 8 Sonden für gemauerten Lagerraum, bestehend aus:
Umschalteinheit inkl. 8 Sonden und Brandschutzeinheit mit Verkleidung,
Förder- und Rückluftschlauch (2 x 25 m), Z-Winkeln, Prallplatte,
belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
Bestell-Nr.
JW–010
FIRE 024
VARIO 055W
Preis E
42,–
69,–
599,–
FIRE 040
1.420,–
FIRE 041
48,–
FIRE 042
FIRE 043
FIRE 044
100,–
312,–
53,–
FIRE 045
73,–
BIO 003
705,–
BIO 001
1.130,–
BIO 002
1.850,–
MESPLUS Regelung VarioWIN (XS)
Bedienmodul
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Fernsteller
Bedienmodul B
MES H 021B
Fernsteller F
MES H 021F
ohne Bedienmodul
MES H 021
FESTBRENNSTOFFKESSEL-/PUFFER-KOMBINATION
Bestell-Nr.
Modul zur Puffer- und/oder
MES P 041
Festbrennstoffkessel-Umschaltung (WVF+)
Modul für Automatikkessel zur Puffer-Beladung (B-PLM+)
MES P 042
Tauchfühler (Festbrennstoffkessel/Puffer)
MES 009M
Rauchgasthermostat
OK-050 1)
3-Weg-Ventil mit Motor als Umschaltventil, 1“
SKH 040
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Tauchfühler (Boilerfühler)
MES 009M
Master-Bedienmodul als zentrales Bediengerät
MB 6130
Modem für Fernschalten per SMS
MES SMS
Zusatzprint ext. Wärmeanforderung und/oder Steuerung
MES ZSP W
einer ext. Transferpumpe (Montage in MES 004KAS)
Zusatzprint Summenstörmeldung (Montage in MES 004KAS) MES ZSP S
Wandgehäuse für 3 MESPLUS Module
MES 004
Wandgehäuse für 2 MESPLUS Module und 1 Zusatzprint
MES 004KAS
Anlege-Wächterthermostat
FK-001
Außentemperatur-Regelung mit
(UML+)
REG Regelung VarioWIN (XS) für max. 2 Heizkreise
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
Preis E
520,– MES H 024B
465,– MES H 024F
465,– MES H 024
Preis E
435,–
375,–
350,–
Preis E
275,–
275,–
37,–
120,–
250,–
Preis E
37,–
245,–
700,–
161,–
161,–
161,–
172,–
172,–
47,–
161,–
172,–
172,–
47,–
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
2. Heizkreis
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
Kesselkombinationen sind nicht möglich!
Analog
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Digital
Bedienmodul Analog
Bedienmodul Digital
Regelung mit
ZUBEHÖR
Tauchfühler (Boilerfühler)
Anlege-Wächterthermostat
REG 021A
REG 021D
Bestell-Nr.
MES 009M
FK-001
Bedienelement bei Bestellung immer angeben!
MESPLUS: B = Regelung mit Bedienmodul, F = Regelung mit Fernsteller
REG: A = Analog, D = Digital
1) Erforderlich in Verbindung mit einem Festbrennstoffkessel – ausgenommen LogWIN
2) Der Erweiterungs-Heizkreis REG 024 ist in einem externen Wandgehäuse montiert
Legende:
= möglich
= erforderlich
Preis E
37,–
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
2)
330,– REG 024A
330,– REG 024D 2)
Preis E
37,–
47,–
Preis E
330,–
330,–
Preis E
37,–
47,–
PELLETS
VarioWIN (XS)
Regelungsvarianten
VarioWIN (XS) Pelletskessel
Technische Daten
VarioWIN (XS)
direkt
Einheit
VA 060
pneumatisch
VA 120
Kesselklasse nach EN 303-5
VA 060
VA 120
3
Nennwärmeleistungsbereich
kW
wasserseitiger Widerstand
DT = 20 K
DT = 10 K
1,7 – 6,0
3
3,6 – 12,0
1,7 – 6,0
3,6 – 12,0
mbar
3,7
13,6
3,7
13,6
Regelbereich der Kesseltemperatur
°C
60 – 75
60 – 75
max. Betriebsdruck
bar
3
3
Prüfdruck
bar
4,5
4,5
Kesselwasserinhalt VarioWIN/Lastausgleichsbehälter LAB
l
30/–
30/45
30/–
30/45
Pelletsvorratsbehälter
l
kg
66
ca. 41
66
ca. 41
Gewicht (netto) VarioWIN/Lastausgleichsbehälter LAB
kg
ca. 150/44
ca. 170/44
mm
600 x 740 x 1260
600 x 800 x 1260
Abmessungen B x T x H
Abmessungen B x T x H mit Lastausgleichsbehälter LAB
mm
–
600 x 740 x
1840
Mindestraumhöhe mit Lastausgleichsbehälter LAB
mm
–
1900
–
1900
%
94,7
93,5
94,7
93,5
%
90,4
91
90,4
91
°C
105 / 63
137 / 77
105 / 63
137 / 77
Feuerungstechnischer Wirkungsgrad (100-qA)
1)
1)
Kesselwirkungsgrad
1)
Abgastemperatur
Nennlast / Teillast
–
600 x 800 x
1840
elektrische Leistungsaufnahme/Energieaufnahme Pelletskessel:
maximale Stromaufnahme
A
5,8
5,8
maximale Leistung beim Zünden (Zündung, Motor, Gebläse)
W
1250
1250
W
158
158
1)
Zündvorgang
1)
Heizbetrieb
Nennlast / Teillast
Schlummerbetrieb1)
W
36 / 21
50 / 27
36 / 21
50 / 27
W
7
8
7
8
elektrische Leistungsaufnahme/Energieaufnahme Pelletszuführung:
maximale Stromaufnahme Pelletszuführung
A
–
8,1
automatische Pelletszuführung
W
–
1748
1)
Werte aus Typenprüfung; Prüfstelle TÜV SÜD München Prüfbericht Nr.: H-C1 1281-00/09 / H-C2 1281-00/11
Technische Daten für Berechnung der Abgasanlage
nach EN 13384-1
VarioWIN (XS)
VA 060
VA 120
Formelzeichen
Einheit
Nennwärmeleistung
QN
kW
1,7
6,0
3,6
12,0
Nennwärmebelastung
(Feuerungswärmeleistung)
QB
kW
2,1
6,9
4,0
13,2
m (CO2)
.
m
%
9,8
11,7
10,9
13,5
kg/s
0,0016
0,0043
0,0027
0,0073
Abgastemperatur bei Nennleistung
TW
°C
78
125
91
157
notwendiger Förderdruck
PW
Pa
0
4
0
7
Abgasanschlussdurchmesser
Ø
mm
min.
max.
min.
max.
Werte im Praxisbetrieb
Volumenkonzentration an CO2
Abgasmassenstrom bei Nennleistung
100
100
Technische Änderungen vorbehalten
VarioWIN (XS) Pelletskessel
Vorderansicht
Ansicht von oben – Abgasrohranschluss gerade nach hinten
A . . . . Abgas
Z. . . . Zuluft
Alle Maße in mm
Stahlblechtank 1,5 x 1,5 m
Pelletszuführung 2,0 m Länge
Brandschutzbestimmungen beachten!
Alle Maße in mm
1 . . . . . . . Kontrolltür
2 . . . . . . . Retourluftstutzen
3 . . . . . . . Befüllstutzen
4 . . . . . . . Luftklappe mit Schauloch
5 . . . . . . . Abdeckblenden – VARIO 005
*) Trennwand:
Für Deutschland: Nicht erforderlich!
Für Österreich/Schweiz: Nur wenn Abstand kleiner als 1 m
*
Stahlblechtank 1,5 x 1,5 m
oder 2,0 x 2,0 m
Pelletszuführung 2,5 m Länge
Brandschutzbestimmungen beachten!
Alle Maße in mm
Maße in der Klammer gelten für Stahlblech-Tank 2,0 x 2,0 m
1 . . . . . . . Kontrolltür
2 . . . . . . . Retourluftstutzen
3 . . . . . . . Befüllstutzen
4 . . . . . . . Luftklappe mit Schauloch
5 . . . . . . . Abdeckblenden – VARIO 005
*) Trennwand:
Für Deutschland: Nicht erforderlich!
Für Österreich/Schweiz: Nur wenn Abstand kleiner als 1 m
*
Technische Änderungen vorbehalten
PELLETS
VarioWIN (XS)
Maßskizzen und Mindestabstände
VarioWIN (XS) Pelletskessel
Planungsskizzen direkte Zuführung
VarioWIN mit Stahlblech-Tank 1,5 x 1,5 m
Höhe: 1,9 m
Type: VARIO 010; ca. 2,0 t Pellets
Höhe: 2,15 m
Type: VARIO 011; ca. 2,6 t Pellets
Pelletszuführung 2,5 m Länge: VARIO 003
Pelletszuführung 2,0 m Länge: VARIO 002
VarioWIN mit Stahlblech-Tank 2,0 x 2,0 m
Höhe: 1,9 m
Type: VARIO 020; ca. 3,2 t Pellets
Höhe: 2,15 m
Type: VARIO 021; ca. 3,9 t Pellets
Pelletszuführung 2,5 m Länge: VARIO 003
Pelletszuführung 2,0 m Länge: VARIO 002
Hinweis: Pelletszuführung 1,4 m Länge (VARIO 001) ist nicht mit Stahlblech-Tank kombinierbar, sondern nur mit Pelletslager im Eigenbau.
Technische Änderungen vorbehalten
VarioWIN (XS) Pelletskessel
PELLETS
VarioWIN (XS)
Standard Hydraulik-Lösung
VarioWIN UAML
Pelletskessel VarioWIN UAML mit Umwälzpumpe
Boilerladepumpe mit Schwerkraftbremse, Ausdehnungsgefäß 12 l, Motormischer, Sicherheitsventil, Manometer und
beiliegender Schwerkraftbremse für Heizkreis
Registerboiler AquaWIN
*) bei Solar oder Elektro-Aufheizung
Sicherheitsventil erforderlich
Radiatoren- oder
Fußbodenkreis
Rückschlagventil setzten!
v1 . . . . . . . Außenfühler
v3 . . . . . . . Vorlauffühler (Anlegefühler)
v5 . . . . . . . Boilerfühler
b4. . . . . . . Wächterthermostat (für Fußbodenkreis)
(im Lieferumfang)
Pelletskessel
VarioWIN UAML
Technische Änderungen vorbehalten
Registerboiler
AquaWIN
Unverbindlicher Hydraulikvorschlag! Installation nach gültigen Normen und Vorschriften ausführen!
VarioWIN mit Wandverteiler
Pelletskessel VarioWIN
Registerboiler AquaWIN
Wandverteiler 1-2 Heizkreise und 1 Boilerkreis
1) bei Solar- oder Elektroaufheizung SiVe erforderlich
2) optional
BWM setzen!
Behälter
Pelletskessel
VarioWIN
Technische Änderungen vorbehalten
Registerboiler
AquaWIN
v1 . . . . . .
v3 . . . . . .
v5 . . . . . .
S1 . . . . .
S2 . . . . .
b4 . . . . .
BWM . . .
Außenfühler
Vorlauffühler (Anlegefühler)
Boilerfühler oben
Solarsensor Kollektoraustritt
Solarsensor Boiler unten (Warmwasser)
Wächterthermostat (für Fußbodenkreis)
Brauchwassermischer
Unverbindlicher Hydraulikvorschlag! Installation nach gültigen Normen und Vorschriften ausführen!
FireWIN Pelletskessel
Die wichtigsten Verkaufsargumente auf einen Blick
FireWIN – vollautomatischer Pellets-Zentralheizungskessel
für den Wohnraum und die Etage
• Versorgt das ganze Haus mit Wärme und Behaglichkeit
• Vollautomatische Pellets-Befüllung
• Patentierte Lösungen für optimalen Komfort und lange Betreuungsintervalle
Wahlweise vollautomatische
Pelletszuführung oder
Beschickung per Hand
Integrierbare Hydraulik- und
Sicherheitskomponenten wie
Energiespar-Heizungspumpe,
Motormischer, Ausdehnungsgefäß,
Boilerpumpe, Sicherheitsventil,
Manometer
Patentierte Scheibenspülung für lange
ungetrübte Sicht auf das
Flammenspiel
Doppelte Verglasung verhindert hohe
Oberflächentemperaturen
Vollautomatische
Heizflächenreinigung* reduziert den
Reinigungsaufwand
Adapter für externe
Verbrennungsluftzuführung (Zubehör)
Nahezu überall integrierbar
durch kompakte Bauweise (0,37 m²
Stellfläche) und unterschiedliche
Farbausführungen
Vollautomatische Ascheverdichtung*
sorgt für lange Reinigungsintervalle
*) Exklusiv-Variante
t
Abbildung:
FireWIN Exklusiv
5
ran
en
lau
Ga
Jahre
ng
VO
bis zu
TIE
ARA
LLG N
ti e - B e ding
u
FireWIN Pelletskessel
Kessel / Aufstellung
• Wohnräume mit Kaminanschluss
• Nicht für Räume mit starkem Staubanfall, Luftfeuchtigkeit (Nassräume) geeignet
• Verbrennungsluft frei von Halogenen, Kohlenwasserstoffen/Reinigungsmittel
(Chlor, Amoniak, Fluor…)
• Externe Verbrennungsluftzuführung möglich (Zubehör FIRE024)
• Brandschutz: Mindestabstände beachten
• Der FireWIN muss auf einem nicht brennbaren Untergrund aufgestellt werden
(siehe Zubehör Bodenplatten)
Hydraulik
• Komponenten für 1 Heizkreis und 1 Boilerkreis im Kessel integrierbar
• Nur gemischte Heizkreise planen
• Bei Fußbodenheizkreisen muss immer ein Anlege-Wächterthermostat installiert werden
• Objektwärmebedarf unter 50% der Nennwärmeleistung – hier ist ein Funktionspuffer
mit einer Rücklaufhochhaltegruppe vorgeschrieben
z.B.: bei einem FireWIN 090 und einem Gebäude mit 4 kW Objektwärmebedarf
Lagerraum
• Dimensionierung = Gebäudeheizlast in kW x 0,9 = Lagerraumvolumen (inkl. Leerraum)
z.B.: 7 kW x 0,9 = 6,3 m3, das entspricht einem Raum von 1,2 x 2,3 x 2,3 m
• Der Lagerraum sollte rechteckig sein und so groß gewählt werden,
dass eine Jahresbrennstoffmenge eingelagert werden kann
• Ausführung: trocken – dicht – massiv
(keine E-Installationsleitungen, Wasserleitungen, Abflussrohre, etc.)
• Die jeweils gültigen Brandschutzvorschriften sind einzuhalten
Brennstoff
• Pellets laut ENplus, ÖNORM M 7135, DINplus und SWISSPELLET
• Max. Förderlänge bzw. -höhe für das Pellets-Zuführsystem:
25 m Länge bei 6 m Höhenunterschied
Kamin
• Wir empfehlen eine Begutachtung der Kaminanlage durch den zuständigen
Schornsteinfegermeister vor Einbau des Kessels
• Die Feuerstätten sind an hochwärmegedämmte Kamine (WärmedurchlasszahlWiderstandsgruppe I nach DIN 18160 T1) oder geeignete, baubehördlich zugelassene
Abgassysteme (z.B. NiroWIN Edelstahl-Kaminsystem) anzuschließen
• Energiespar-Zugregler oder Explosionsklappen dürfen im Wohnraum nicht installiert werden
PELLETS
FireWIN
Die wichtigsten Planungshinweise auf einen Blick
FireWIN Exklusiv – pneumatisch
Pellets-Wohnraum-Zentralheizungskessel bestehend aus
1q Stahlheizkessel mit zeitlosem und edlem Design.
•
•
•
•
•
•
•
•
Reduzierte Wärmeabstrahlung durch Doppelverglasung (Sichtfenster in Außen- und Innentür)
Brennstoff: Pellets Ø 6 mm, Länge max. 30 mm;
nach ENplus, ÖNORM M7135 od. DINplus
Mikroprozessorgesteuerte Verbrennungsregelung
„Thermocontrol“ mit BUS-Anbindung
Taktende Pellets-Dosierschnecke
Drehzahlgeregeltes Saugzuggebläse
Inklusive 60 dm3 Pelletsbehälter für ca. 37 kg
Vollautomatische, patentierte BrennerschalenEntaschung
Inkl. Füllstandschalter für Vorratsbehälter
Inkl. Aschelade für Brennerraum
Inkl. Aschelade für Heizflächen
1 + 2 + 3 + 4
• Minimaler Stromverbrauch durch
serienmäßige Energiespar-Umwälzpumpe
der Energieeffizienzklasse A (bei inkl.
Heizungsarmaturen)
2
w Anzeige- und Bedieneinheit InfoWINPLUS
• Bedienfreundliche Volltext-Anzeige im Glasdeckel
integriert
w Vollautomatische Zuführeinheit mit
3
wartungsfreier Saugturbine beim Lagerraum
• Mit Standard-Schlauchanschluss nach unten
r Vollautomatische Heizflächenreinigung und
4
Ascheverdichtung
• Für konstant hohen Wirkungsgrad über 94 %
und extra lange Betreuungsintervalle
Primär-Energiefaktor: 0,2
Pellets-WohnraumZentralheizungskessel
FireWIN
Exklusiv
t
5
ran
en
lau
Ga
Jahre
ng
VO
bis zu
TIE
ARA
LLG N
ti e - B e ding
u
Nur in Verbindung
mit Inbetriebnahme,
jährlicher Wartung und
Aufpreis „Garantieverlängerung“
TYPE
RA Ø Abmessungen
mm B x T x H mm
100
530 x 691 x 1230
FWE 090*
7.810,–
FireWIN Exklusiv 120
100
530 x 691 x 1230
FWE 120*
8.140,–
FireWIN mit Energiespar-Umwälzpumpe, Ausdehnungsgefäß 12 l,
Motormischer sowie Sicherheitsventil und Manometer
FireWIN Exklusiv 90UAM
4,7 – 9
100 530 x 691 x 1230
FWE 090 UAM*
8.430,–
FireWIN Exklusiv 120UAM
530 x 691 x 1230
FWE 120 UAM*
8.770,–
FireWIN mit Energiespar-Umwälzpumpe, Ausdehnungsgefäß 12 l,
Motormischer, Boilerpumpe sowie Sicherheitsventil und Manometer
FireWIN Exklusiv 90UAML
4,7 – 9
100 530 x 691 x 1230
FWE 090 UAML*
8.580,–
FireWIN Exklusiv 120UAML
FWE 120 UAML*
8.888,–
Inbetriebnahme Biomasse (netto)
INB BIOMASSE
435,–
Aufpreis Garantieverlängerung Pelletskessel für 4. und 5. Jahr (netto)
GVPELL
4,7 – 12
4,7 – 12
4,7 – 12
100
100
530 x 691 x 1230
Bestell-Nr.
Preis E
Nennwärmeleistung
kW
FireWIN ohne Heizungsarmaturen
FireWIN Exklusiv 90
4,7 – 9
71,–
Achtung: Preis ohne Regelung! – Siehe gegenüberliegende Seite
*) FARBVARIANTE
Ohne Angabe
erfolgt Lieferung
mit FIRE001!
Grundfarbe
Platinsilber
Platinsilber
Quarzbeige
Dekorfarbe (Tür, Deckel, Seitenwände)
Granit (grau)
Granat (rot)
Perlweiß
Bestell-Nr.
FIRE 001
FIRE 003
FIRE 004
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Abgasfühlerset mit Schutzrohr
JW–010
Montagesockel zur Vormontage ohne fertigem Estrich
FIRE 022
Wärmeschild – Abdeckung für Frontscheibe zur Reduktion
FIRE 023
der Wärmeabstrahlung für den Sommerbetrieb
Adapter für externe Verbrennungsluft-Zuführung
FIRE 024
Abdeckblende platinsilber, Tiefe 140 mm
FIRE 025**
zur Abdeckung der Kesselanschlüsse seitlich und hinten
Abdeckblende quarzbeige, Tiefe 140 mm
FIRE 026**
zur Abdeckung der Kesselanschlüsse seitlich und hinten
Bodenplatte 1.000 x 1.239 mm, Stahlblech schwarz beschichtet
FIRE 034***
mit Ausschnitt für Montagesockel (FIRE 022)
Doppelbogen für Rauchrohr-Anschluss Mitte (FireWIN/VarioWIN)
AZB 057
Bodenplatte 1.000 x 1.239 mm, Stahlblech schwarz beschichtet
FIRE 036***
Ansteuerung der Frischluftklappe
FIRE 090
ZUFÜHRUNG
Drehbarer Schlauchanschluss oben für Zuführeinheit,
FIRE 041
für Schlauchanschluss oben
Flachbandkabel für Zuführeinheit, 8 x 1 und 5 x 2,5 Rolle je 15 m
FIRE 042
Flachbandkabel für Zuführeinheit, 8 x 1 und 5 x 2,5 Rolle je 50 m
FIRE 043
Rohre für gerade Zuführung, Verlegung der Zuführschläuche
FIRE 044
in Rauchrohrnähe nach unten
Rohre für gerade Zuführung, Verlegung der Zuführschläuche
FIRE 045
in Rauchrohrnähe nach links/rechts
Pellets-Lagerraumset 1 Sonde
BIO 003
Pellets-Lagerraumset 3 Sonden für gemauerten Lagerraum
BIO 001
Pellets-Lagerraumset 8 Sonden für gemauerten Lagerraum
BIO 002
**) AZB057 für Rauchrohranschluss Mitte notwendig! ***) Brandschutzbestimmungen beachten!
0,–
0,–
0,–
Preis E
42,–
151,–
161,–
69,–
140,–
140,–
95,–
72,–
103,–
90,–
48,–
100,–
312,–
53,–
73,–
705,–
1.130,–
1.850,–
MESPLUS Regelung FireWIN
Bedienmodul
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Fernsteller
Bedienmodul B
MES H 021B
Fernsteller F
MES H 021F
ohne Bedienmodul
MES H 021
FESTBRENNSTOFFKESSEL-/PUFFER-KOMBINATION
Bestell-Nr.
Modul zur Puffer- und/oder
MES P 041
Festbrennstoffkessel-Umschaltung (WVF+)
Modul für Automatikkessel zur Puffer-Beladung (B-PLM+)
MES P 042
Tauchfühler (Festbrennstoffkessel/Puffer)
MES 009M
Rauchgasthermostat
OK-050 1)
3-Weg-Ventil mit Motor als Umschaltventil, 1“
SKH 040
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Tauchfühler (Boilerfühler)
MES 009M
Master-Bedienmodul als zentrales Bediengerät
MB 6130
Modem für Fernschalten per SMS
MES SMS
Zusatzprint ext. Wärmeanforderung und/oder Steuerung
MES ZSP W
einer ext. Transferpumpe (Montage in MES 004KAS)
Zusatzprint Summenstörmeldung (Montage in MES 004KAS) MES ZSP S
Wandgehäuse für 3 MESPLUS Module
MES 004
Wandgehäuse für 2 MESPLUS Module und 1 Zusatzprint
MES 004KAS
Anlege-Wächterthermostat
FK-001
Außentemperatur-Regelung mit
(UML+)
REG Regelung FireWIN für max. 2 Heizkreise
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
Preis E
520,– MES H 024B
456,– MES H 024F
456,– MES H 024
Preis E
435,–
375,–
350,–
Preis E
275,–
275,–
37,–
120,–
250,–
Preis E
37,–
245,–
700,–
161,–
161,–
161,–
172,–
172,–
47,–
161,–
172,–
172,–
47,–
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
2. Heizkreis
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
Kesselkombinationen sind nicht möglich!
Analog
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Digital
Bedienmodul Analog
Bedienmodul Digital
Regelung mit
ZUBEHÖR
Tauchfühler (Boilerfühler)
Anlege-Wächterthermostat
REG 021A
REG 021D
Bestell-Nr.
MES 009M
FK-001
Bedienelement bei Bestellung immer angeben!
MESPLUS: B = Regelung mit Bedienmodul, F = Regelung mit Fernsteller
REG: A = Analog, D = Digital
1) Erforderlich in Verbindung mit einem Festbrennstoffkessel – ausgenommen LogWIN
2) Der Erweiterungs-Heizkreis REG 024 ist in einem externen Wandgehäuse montiert
Legende:
= möglich
= erforderlich
Preis E
37,–
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
2)
330,– REG 024A
330,– REG 024D 2)
Preis E
37,–
47,–
Preis E
330,–
330,–
Preis E
37,–
47,–
PELLETS
FireWIN
Regelungsvarianten
FireWIN Exklusiv-S – händisch
Pellets-Wohnraum-Zentralheizungskessel bestehend aus
1q Stahlheizkessel mit zeitlosem und edlem Design.
•
•
•
•
•
•
•
Reduzierte Wärmeabstrahlung durch Doppelverglasung (Sichtfenster in Außen- und Innentür)
Brennstoff: Pellets Ø 6 mm, Länge max. 30 mm;
nach ENplus, ÖNORM M7135 od. DINplus
Mikroprozessorgesteuerte Verbrennungsregelung
„Thermocontrol“ mit BUS-Anbindung
Taktende Pellets-Dosierschnecke
Drehzahlgeregeltes Saugzuggebläse
Inklusive 60 dm3 Pelletsbehälter für ca. 37 kg
Vollautomatische, patentierte BrennerschalenEntaschung
Inkl. Füllstandschalter für Vorratsbehälter
Inkl. Aschelade für Brennerraum
TYPE
Pellets-WohnraumZentralheizungskessel ohne
Zuführung
FireWIN
Exklusiv-S
t
5
ran
• Inkl. Aschelade für Heizflächen
• Minimaler Stromverbrauch durch
serienmäßige Energiespar-Umwälzpumpe
der Energieeffizienzklasse A (bei inkl.
Heizungsarmaturen)
w Anzeige- und Bedieneinheit InfoWINPLUS
2
• Bedienfreundliche Volltext-Anzeige im Glasdeckel
integriert
e Vollautomatische Heizflächenreinigung
3
und Ascheverdichtung
• Für konstant hohen Wirkungsgrad über 94%
und extra lange Betreuungsintervalle
Primär-Energiefaktor: 0,2
RA Ø Abmessungen
mm B x T x H mm
100
530 x 691 x 1230
FWE 090 S*
6.460,–
FireWIN Exklusiv-S 120
100
530 x 691 x 1230
FWE 120 S*
6.777,–
FireWIN mit Energiespar-Umwälzpumpe, Ausdehnungsgefäß 12 l,
Motormischer sowie Sicherheitsventil und Manometer
FireWIN Exklusiv-S 90UAM
4,7 – 9
100 530 x 691 x 1230
FWE 090 UAMS*
7.075,–
FireWIN Exklusiv-S 120UAM
530 x 691 x 1230
FWE 120 UAMS*
7.420,–
FireWIN mit Energiespar-Umwälzpumpe, Ausdehnungsgefäß 12 l,
Motormischer, Boilerpumpe sowie Sicherheitsventil und Manometer
FireWIN Exklusiv-S 90UAML 4,7 – 9
100 530 x 691 x 1230
FWE 090 UAMLS*
7.195,–
FireWIN Exklusiv-S 120UAML 4,7 – 12
FWE 120 UAMLS*
7.535,–
4,7 – 12
4,7 – 12
100
100
530 x 691 x 1230
Bestell-Nr.
Preis E
Nennwärmeleistung
kW
FireWIN ohne Heizungsarmaturen
FireWIN Exklusiv-S 90
4,7 – 9
en
lau
Ga
Jahre
ng
VO
bis zu
TIE
ARA
LLG N
1 + 2 + 3
ti e - B e ding
u
Nur in Verbindung
mit Inbetriebnahme,
jährlicher Wartung und
Aufpreis „Garantieverlängerung“
Inbetriebnahme Biomasse (netto)
INB BIOMASSE
Aufpreis Garantieverlängerung Pelletskessel für 4. und 5. Jahr (netto)
GVPELL
435,–
71,–
Achtung: Preis ohne Regelung! – Siehe gegenüberliegende Seite
*) FARBVARIANTE
Ohne Angabe
erfolgt Lieferung
mit FIRE001!
Grundfarbe
Platinsilber
Platinsilber
Quarzbeige
Dekorfarbe (Tür, Deckel, Seitenwände)
Granit (grau)
Granat (rot)
Perlweiß
Bestell-Nr.
FIRE 001
FIRE 003
FIRE 004
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Abgasfühlerset mit Schutzrohr
JW–010
Montagesockel zur Vormontage ohne fertigem Estrich
FIRE 022
Wärmeschild – Abdeckung für Frontscheibe zur Reduktion
FIRE 023
der Wärmeabstrahlung für den Sommerbetrieb
Adapter für externe Verbrennungsluft-Zuführung
FIRE 024
Abdeckblende platinsilber, Tiefe 140 mm
FIRE 025**
zur Abdeckung der Kesselanschlüsse seitlich und hinten
Abdeckblende quarzbeige, Tiefe 140 mm
FIRE 026**
zur Abdeckung der Kesselanschlüsse seitlich und hinten
Doppelbogen für Rauchrohr-Anschluss Mitte (FireWIN/VarioWIN)
AZB 057
FIRE 034***
Bodenplatte 1.000 x 1.239 mm, Stahlblech schwarz beschichtet
mit Ausschnitt für Montagesockel (FIRE 022)
Bodenplatte 1.000 x 1.239 mm, Stahlblech schwarz beschichtet
FIRE 036***
Ansteuerung der Frischluftklappe
FIRE 090
ZUFÜHRUNG
Vollautomatische Zuführeinheit, mit wartungsfreier Saugturbine beim
FIRE 040
Lagerraum und Standard-Schlauchanschluss nach unten.
Drehbarer Schlauchanschluss oben für Zuführeinheit,
FIRE 041
für Schlauchanschluss oben
Flachbandkabel für Zuführeinheit, 8x 1 und 5x 2,5 Rolle je 15 m
FIRE 042
Flachbandkabel für Zuführeinheit, 8x 1 und 5x 2,5 Rolle je 50 m
FIRE 043
Rohre für gerade Zuführung, Verlegung der Zuführschläuche
FIRE 044
in Rauchrohrnähe nach unten
Rohre für gerade Zuführung, Verlegung der Zuführschläuche
FIRE 045
in Rauchrohrnähe nach links/rechts
Pellets-Lagerraumset 1 Sonde
BIO 003
Pellets-Lagerraumset 3 Sonden für gemauerten Lagerraum
BIO 001
Pellets-Lagerraumset 8 Sonden für gemauerten Lagerraum
BIO 002
**) AZB057 für Rauchrohranschluss Mitte notwendig! ***) Brandschutzbestimmungen beachten!
0,–
0,–
0,–
Preis E
42,–
151,–
161,–
69,–
140,–
140,–
72,–
115,–
103,–
90,–
1.415,–
48,–
100,–
312,–
53,–
73,–
705,–
1.130,–
1.850,–
MESPLUS Regelung FireWIN
Bedienmodul
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Fernsteller
Bedienmodul B
MES H 021B
Fernsteller F
MES H 021F
ohne Bedienmodul
MES H 021
FESTBRENNSTOFFKESSEL-/PUFFER-KOMBINATION
Bestell-Nr.
Modul zur Puffer- und/oder
MES P 041
Festbrennstoffkessel-Umschaltung (WVF+)
Modul für Automatikkessel zur Puffer-Beladung (B-PLM+)
MES P 042
Tauchfühler (Festbrennstoffkessel/Puffer)
MES 009M
Rauchgasthermostat
OK-050 1)
3-Weg-Ventil mit Motor als Umschaltventil, 1“
SKH 040
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Tauchfühler (Boilerfühler)
MES 009M
Master-Bedienmodul als zentrales Bediengerät
MB 6130
Modem für Fernschalten per SMS
MES SMS
Zusatzprint ext. Wärmeanforderung und/oder Steuerung
MES ZSP W
einer ext. Transferpumpe (Montage in MES 004KAS)
Zusatzprint Summenstörmeldung (Montage in MES 004KAS) MES ZSP S
Wandgehäuse für 3 MESPLUS Module
MES 004
Wandgehäuse für 2 MESPLUS Module und 1 Zusatzprint
MES 004KAS
Anlege-Wächterthermostat
FK-001
Außentemperatur-Regelung mit
(UML+)
REG Regelung FireWIN für max. 2 Heizkreise
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
Preis E
520,– MES H 024B
456,– MES H 024F
456,– MES H 024
Preis E
435,–
375,–
350,–
Preis E
275,–
275,–
37,–
120,–
250,–
Preis E
37,–
245,–
700,–
161,–
161,–
161,–
172,–
172,–
47,–
161,–
172,–
172,–
47,–
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
2. Heizkreis
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
Kesselkombinationen sind nicht möglich!
Analog
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Digital
Bedienmodul Analog
Bedienmodul Digital
Regelung mit
ZUBEHÖR
Tauchfühler (Boilerfühler)
Anlege-Wächterthermostat
REG 021A
REG 021D
Bestell-Nr.
MES 009M
FK-001
Bedienelement bei Bestellung immer angeben!
MESPLUS: B = Regelung mit Bedienmodul, F = Regelung mit Fernsteller
REG: A = Analog, D = Digital
1) Erforderlich in Verbindung mit einem Festbrennstoffkessel – ausgenommen LogWIN
2) Der Erweiterungs-Heizkreis REG 024 ist in einem externen Wandgehäuse montiert
Legende:
= möglich
= erforderlich
Preis E
37,–
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
2)
330,– REG 024A
330,– REG 024D 2)
Preis E
37,–
47,–
Preis E
330,–
330,–
Preis E
37,–
47,–
PELLETS
FireWIN
Regelungsvarianten
FireWIN Premium – pneumatisch
Pellets-Wohnraum-Zentralheizungskessel bestehend aus
1q Stahlheizkessel mit zeitlosem und edlem Design.
•
•
•
•
•
•
•
Reduzierte Wärmeabstrahlung durch Doppelverglasung (Sichtfenster in Außen- und Innentür).
Brennstoff: Pellets Ø 6 mm, Länge max. 30 mm;
nach ENplus, ÖNORM M7135 od. DINplus
Mikroprozessorgesteuerte Verbrennungsregelung
„Thermocontrol“ mit BUS-Anbindung
Taktende Pellets-Dosierschnecke
Drehzahlgeregeltes Saugzuggebläse
Inklusive 60 dm3 Pelletsbehälter für ca. 37 kg
Vollautomatische, patentierte BrennerschalenEntaschung
Inkl. Füllstandschalter für Vorratsbehälter
Konstant hoher Wirkungsgrad durch manuelle
TYPE
Lieferbar solange
der Vorrat reicht!
1 + 2 + 3
Heizflächenreinigungseinrichtung
• Inkl. Aschelade für Brennerraum
• Minimaler Stromverbrauch durch
serienmäßige Energiespar-Umwälzpumpe
der Energieeffizienzklasse A (bei inkl.
Heizungsarmaturen)
w Anzeige- und Bedieneinheit InfoWINPLUS
2
• Bedienfreundliche Volltext-Anzeige im Glasdeckel
integriert
w Vollautomatische Zuführeinheit mit
3
wartungsfreier Saugturbine beim Lagerraum
• Mit Standard-Schlauchanschluss nach unten
Primär-Energiefaktor: 0,2
RA Ø Abmessungen
mm B x T x H mm
Pellets-WohnraumZentralheizungskessel
100
530 x 691 x 1230
FWP 090*
7.266,–
FireWIN Premium 120
100
530 x 691 x 1230
FWP 120*
7.500,–
FireWIN
Premium
FireWIN mit Energiespar-Umwälzpumpe, Ausdehnungsgefäß 12 l,
Motormischer sowie Sicherheitsventil und Manometer
FireWIN Premium 90UAM
4,7 – 9
100 530 x 691 x 1230
FWP 090 UAM*
7.970,–
FireWIN Premium 120UAM
530 x 691 x 1230
FWP 120 UAM*
8.170,–
FireWIN mit Energiespar-Umwälzpumpe, Ausdehnungsgefäß 12 l,
Motormischer, Boilerpumpe sowie Sicherheitsventil und Manometer
FireWIN Premium 90UAML
4,7 – 9
100 530 x 691 x 1230
FWP 090 UAML*
8.070,–
FireWIN Premium 120UAML
FWP 120 UAML*
8.270,–
t
5
ran
en
lau
Ga
Jahre
ng
VO
bis zu
TIE
ARA
LLG N
ti e - B e ding
u
Nur in Verbindung
mit Inbetriebnahme,
jährlicher Wartung und
Aufpreis „Garantieverlängerung“
4,7 – 12
4,7 – 12
4,7 – 12
100
100
530 x 691 x 1230
Bestell-Nr.
Preis E
Nennwärmeleistung
kW
FireWIN ohne Heizungsarmaturen
FireWIN Premium 90
4,7 – 9
Inbetriebnahme Biomasse (netto)
INB BIOMASSE
Aufpreis Garantieverlängerung Pelletskessel für 4. und 5. Jahr (netto)
GVPELL
435,–
71,–
Achtung: Preis ohne Regelung! – Siehe gegenüberliegende Seite
*) FARBVARIANTE
Ohne Angabe
erfolgt Lieferung
mit FIRE001!
Grundfarbe
Platinsilber
Platinsilber
Quarzbeige
Dekorfarbe (Tür, Deckel, Seitenwände)
Granit (grau)
Granat (rot)
Perlweiß
Bestell-Nr.
FIRE 001
FIRE 003
FIRE 004
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Abgasfühlerset mit Schutzrohr
JW–010
Aschelade für Heizflächen
FIRE 020
Montagesockel zur Vormontage ohne fertigem Estrich
FIRE 022
Wärmeschild – Abdeckung für Frontscheibe zur Reduktion der
FIRE 023
Wärmeabstrahlung für den Sommerbetrieb
Adapter für externe Verbrennungsluft-Zuführung
FIRE 024
Abdeckblende platinsilber, Tiefe 140 mm
FIRE 025**
zur Abdeckung der Kesselanschlüsse seitlich und hinten
Abdeckblende quarzbeige, Tiefe 140 mm
FIRE 026**
zur Abdeckung der Kesselanschlüsse seitlich und hinten
Doppelbogen für Rauchrohr-Anschluss Mitte (FireWIN/VarioWIN)
AZB 057
FIRE 034***
Bodenplatte 1.000 x 1.239 mm, Stahlblech schwarz beschichtet
mit Ausschnitt für Montagesockel (FIRE 022)
Bodenplatte 1.000 x 1.239 mm, Stahlblech schwarz beschichtet
FIRE 036***
Ansteuerung der Frischluftklappe
FIRE 090
ZUFÜHRUNG
Drehbarer Schlauchanschluss oben für Zuführeinheit,
FIRE 041
für Schlauchanschluss oben
Flachbandkabel für Zuführeinheit, 8x 1 und 5x 2,5 Rolle je 15 m
FIRE 042
Flachbandkabel für Zuführeinheit, 8x 1 und 5x 2,5 Rolle je 50 m
FIRE 043
Rohre für gerade Zuführung, Verlegung der Zuführschläuche
FIRE 044
in Rauchrohrnähe nach unten
Rohre für gerade Zuführung, Verlegung der Zuführschläuche
FIRE 045
in Rauchrohrnähe nach links/rechts
Pellets-Lagerraumset 1 Sonde
BIO 003
Pellets-Lagerraumset 3 Sonden für gemauerten Lagerraum
BIO 001
Pellets-Lagerraumset 8 Sonden für gemauerten Lagerraum
BIO 002
**) AZB057 für Rauchrohranschluss Mitte notwendig! ***) Brandschutzbestimmungen beachten!
0,–
0,–
0,–
Preis E
42,–
37,–
151,–
161,–
69,–
140,–
140,–
72,–
115,–
103,–
90,–
48,–
100,–
312,–
53,–
73,–
705,–
1.130,–
1.850,–
MESPLUS Regelung FireWIN
Bedienmodul
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Fernsteller
Bedienmodul B
MES H 021B
Fernsteller F
MES H 021F
ohne Bedienmodul
MES H 021
FESTBRENNSTOFFKESSEL-/PUFFER-KOMBINATION
Bestell-Nr.
Modul zur Puffer- und/oder
MES P 041
Festbrennstoffkessel-Umschaltung (WVF+)
Modul für Automatikkessel zur Puffer-Beladung (B-PLM+)
MES P 042
Tauchfühler (Festbrennstoffkessel/Puffer)
MES 009M
Rauchgasthermostat
OK-050 1)
3-Weg-Ventil mit Motor als Umschaltventil, 1“
SKH 040
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Tauchfühler (Boilerfühler)
MES 009M
Master-Bedienmodul als zentrales Bediengerät
MB 6130
Modem für Fernschalten per SMS
MES SMS
Zusatzprint ext. Wärmeanforderung und/oder Steuerung
MES ZSP W
einer ext. Transferpumpe (Montage in MES 004KAS)
Zusatzprint Summenstörmeldung (Montage in MES 004KAS) MES ZSP S
Wandgehäuse für 3 MESPLUS Module
MES 004
Wandgehäuse für 2 MESPLUS Module und 1 Zusatzprint
MES 004KAS
Anlege-Wächterthermostat
FK-001
Außentemperatur-Regelung mit
(UML+)
REG Regelung FireWIN für max. 2 Heizkreise
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
Preis E
520,– MES H 024B
456,– MES H 024F
456,– MES H 024
Preis E
435,–
375,–
350,–
Preis E
275,–
275,–
37,–
1230,–
250,–
Preis E
37,–
245,–
700,–
161,–
161,–
161,–
172,–
172,–
47,–
161,–
172,–
172,–
47,–
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
2. Heizkreis
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
Kesselkombinationen sind nicht möglich!
Analog
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Digital
Bedienmodul Analog
Bedienmodul Digital
Regelung mit
ZUBEHÖR
Tauchfühler (Boilerfühler)
Anlege-Wächterthermostat
REG 021A
REG 021D
Bestell-Nr.
MES 009M
FK-001
Bedienelement bei Bestellung immer angeben!
MESPLUS: B = Regelung mit Bedienmodul, F = Regelung mit Fernsteller
REG: A = Analog, D = Digital
1) Erforderlich in Verbindung mit einem Festbrennstoffkessel – ausgenommen LogWIN
2) Der Erweiterungs-Heizkreis REG 024 ist in einem externen Wandgehäuse montiert
Legende:
= möglich
= erforderlich
Preis E
37,–
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
2)
330,– REG 024A
330,– REG 024D 2)
Preis E
37,–
47,–
Preis E
330,–
330,–
Preis E
37,–
47,–
PELLETS
FireWIN
Regelungsvarianten
FireWIN Klassik – händisch
Pellets-Wohnraum-Zentralheizungskessel bestehend aus
1q Stahlheizkessel mit zeitlosem und edlem Design.
•
•
•
•
•
•
Reduzierte Wärmeabstrahlung durch Doppelverglasung (Sichtfenster in Außen- und Innentür).
Brennstoff: Pellets Ø 6 mm, Länge max. 30 mm;
nach ENplus, ÖNORM M7135 od. DINplus
Mikroprozessorgesteuerte Verbrennungsregelung
„Thermocontrol“ mit BUS-Anbindung
Taktende Pellets-Dosierschnecke
Drehzahlgeregeltes Saugzuggebläse
Inklusive 60 dm3 Pelletsbehälter für ca. 37 kg
Vollautomatische, patentierte BrennerschalenEntaschung
Inkl. Füllstandschalter für Vorratsbehälter
FireWIN
Klassik
t
5
ran
en
lau
Ga
Jahre
ng
VO
bis zu
TIE
ARA
LLG N
ti e - B e ding
u
Nur in Verbindung
mit Inbetriebnahme,
jährlicher Wartung und
Aufpreis „Garantieverlängerung“
1 + 2
• Konstant hoher Wirkungsgrad durch manuelle
Heizflächenreinigungseinrichtung
• Inkl. Aschelade für Brennerraum
• Minimaler Stromverbrauch durch
serienmäßige Energiespar-Umwälzpumpe
der Energieeffizienzklasse A (bei inkl.
Heizungsarmaturen)
2
w Anzeige- und Bedieneinheit InfoWINPLUS
• Bedienfreundliche Volltext-Anzeige im Glasdeckel
integriert
Primär-Energiefaktor: 0,2
Bestell-Nr.
Preis E
530 x 691 x 1230
FWK 090*
5.840,–
530 x 691 x 1230
FWK 120*
6.050,–
FireWIN mit Energiespar-Umwälzpumpe, Ausdehnungsgefäß 12 l,
Motormischer sowie Sicherheitsventil und Manometer
FireWIN Klassik 90UAM
4,7 – 9
100 530 x 691 x 1230
FWK090UAM*
6.535,–
FireWIN Klassik 120UAM
530 x 691 x 1230
FWK120UAM*
6.735,–
FireWIN mit Energiespar-Umwälzpumpe, Ausdehnungsgefäß 12 l,
Motormischer, Boilerpumpe sowie Sicherheitsventil und Manometer
FireWIN Klassik 90UAML
4,7 – 9
100 530 x 691 x 1230
FWK090UAML*
6.635,–
FireWIN Klassik 120UAML
FWK120UAML*
6.835,–
TYPE
Pellets-WohnraumZentralheizungskessel
Lieferbar solange
der Vorrat reicht!
Nennwärmeleistung
kW
FireWIN ohne Heizungsarmaturen
FireWIN Klassik 90
4,7 – 9
RA Ø Abmessungen
mm B x T x H mm
100
FireWIN Klassik 120
100
4,7 – 12
4,7 – 12
4,7 – 12
100
100
530 x 691 x 1230
Inbetriebnahme Biomasse (netto)
INB BIOMASSE
Aufpreis Garantieverlängerung Pelletskessel für 4. und 5. Jahr (netto)
GVPELL
435,–
71,–
Achtung: Preis ohne Regelung! – Siehe gegenüberliegende Seite
*) FARBVARIANTE
Ohne Angabe
erfolgt Lieferung
mit FIRE001!
Grundfarbe
Platinsilber
Platinsilber
Quarzbeige
Dekorfarbe (Tür, Deckel, Seitenwände)
Granit (grau)
Granat (rot)
Perlweiß
Bestell-Nr.
FIRE 001
FIRE 003
FIRE 004
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Abgasfühlerset mit Schutzrohr
JW–010
Aschelade für Heizflächen
FIRE 020
Montagesockel zur Vormontage ohne fertigem Estrich
FIRE 022
Wärmeschild – Abdeckung für Frontscheibe zur Reduktion
FIRE 023
der Wärmeabstrahlung für den Sommerbetrieb
Adapter für externe Verbrennungsluft-Zuführung
FIRE 024
Abdeckblende platinsilber, Tiefe 140 mm
FIRE 025**
zur Abdeckung der Kesselanschlüsse seitlich und hinten
Abdeckblende quarzbeige, Tiefe 140 mm
FIRE 026**
zur Abdeckung der Kesselanschlüsse seitlich und hinten
Doppelbogen für Rauchrohr-Anschluss Mitte (FireWIN/VarioWIN)
AZB 057
FIRE 034***
Bodenplatte 1.000 x 1.239 mm, Stahlblech schwarz beschichtet
mit Ausschnitt für Montagesockel (FIRE 022)
Bodenplatte 1.000 x 1.239 mm, Stahlblech schwarz beschichtet
FIRE 036***
Ansteuerung der Frischluftklappe
FIRE 090
ZUFÜHRUNG
Vollautomatische Zuführeinheit, mit wartungsfreier Saugturbine beim
FIRE 040
Lagerraum und Standard-Schlauchanschluss nach unten.
Drehbarer Schlauchanschluss oben für Zuführeinheit,
FIRE 041
für Schlauchanschluss oben
Flachbandkabel für Zuführeinheit, 8 x 1 und 5 x 2,5 Rolle je 15 m
FIRE 042
Flachbandkabel für Zuführeinheit, 8 x 1 und 5 x 2,5 Rolle je 50 m
FIRE 043
Rohre für gerade Zuführung, Verlegung der Zuführschläuche
FIRE 044
in Rauchrohrnähe nach unten
Rohre für gerade Zuführung, Verlegung der Zuführschläuche
FIRE 045
in Rauchrohrnähe nach links/rechts
Pellets-Lagerraumset 1 Sonde
BIO 003
Pellets-Lagerraumset 3 Sonden für gemauerten Lagerraum
BIO 001
Pellets-Lagerraumset 8 Sonden für gemauerten Lagerraum
BIO 002
**) AZB057 für Rauchrohranschluss Mitte notwendig! ***) Brandschutzbestimmungen beachten!
0,–
0,–
0,–
Preis E
42,–
37,–
151,–
161,–
69,–
140,–
140,–
72,–
115,–
103,–
90,–
1.415,–
48,–
100,–
312,–
53,–
73,–
705,–
1.130,–
1.850,–
MESPLUS Regelung FireWIN
Bedienmodul
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Fernsteller
Bedienmodul B
MES H 021B
Fernsteller F
MES H 021F
ohne Bedienmodul
MES H 021
FESTBRENNSTOFFKESSEL-/PUFFER-KOMBINATION
Bestell-Nr.
Modul zur Puffer- und/oder
MES P 041
Festbrennstoffkessel-Umschaltung (WVF+)
Modul für Automatikkessel zur Puffer-Beladung (B-PLM+)
MES P 042
Tauchfühler (Festbrennstoffkessel/Puffer)
MES 009M
Rauchgasthermostat
OK-050 1)
3-Weg-Ventil mit Motor als Umschaltventil, 1“
SKH 040
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Tauchfühler (Boilerfühler)
MES 009M
Master-Bedienmodul als zentrales Bediengerät
MB 6130
Modem für Fernschalten per SMS
MES SMS
Zusatzprint ext. Wärmeanforderung und/oder Steuerung
MES ZSP W
einer ext. Transferpumpe (Montage in MES 004KAS)
Zusatzprint Summenstörmeldung (Montage in MES 004KAS) MES ZSP S
Wandgehäuse für 3 MESPLUS Module
MES 004
Wandgehäuse für 2 MESPLUS Module und 1 Zusatzprint
MES 004KAS
Anlege-Wächterthermostat
FK-001
Außentemperatur-Regelung mit
(UML+)
REG Regelung FireWIN für max. 2 Heizkreise
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
Preis E
520,– MES H 024B
456,– MES H 024F
456,– MES H 024
Preis E
435,–
375,–
350,–
Preis E
275,–
275,–
37,–
120,–
250,–
Preis E
37,–
245,–
700,–
161,–
161,–
161,–
172,–
172,–
47,–
161,–
172,–
172,–
47,–
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
2. Heizkreis
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
Kesselkombinationen sind nicht möglich!
Analog
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Digital
Bedienmodul Analog
Bedienmodul Digital
Regelung mit
ZUBEHÖR
Tauchfühler (Boilerfühler)
Anlege-Wächterthermostat
REG 021A
REG 021D
Bestell-Nr.
MES 009M
FK-001
Bedienelement bei Bestellung immer angeben!
MESPLUS: B = Regelung mit Bedienmodul, F = Regelung mit Fernsteller
REG: A = Analog, D = Digital
1) Erforderlich in Verbindung mit einem Festbrennstoffkessel – ausgenommen LogWIN
2) Der Erweiterungs-Heizkreis REG 024 ist in einem externen Wandgehäuse montiert
Legende:
= möglich
= erforderlich
Preis E
37,–
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
2)
330,– REG 024A
330,– REG 024D 2)
Preis E
37,–
47,–
Preis E
330,–
330,–
Preis E
37,–
47,–
PELLETS
FireWIN
Regelungsvarianten
FireWIN Pelletskessel
Technische Daten
FireWIN
Einheit
FW 090
FW 120
3
3
Kesselklasse nach EN 303-5
eingestellte Gesamtwärmeleistung
kW
9
12
eingestellter Wasserwärmeleistungsbereich
kW
4,0 – 7,8
4,0 – 10,6
kW
0,7 – 1,3
0,3 – 0,8
0,7 – 1,4
0,3 – 1,0
%
94,5
94,1
°C
105/80
125/80
mbar
2,1
7,8
3,7
13,6
Raumwärmeleistungsbereich
ohne Wärmeschild (unten)
mit Wärmeschild (oben)
Feuerungstechnischer Wirkungsgrad
Abgastemperatur
Nennlast
Nennlast/Teillast
wasserseitiger Widerstand
6T = 20 K
6T = 10 K
Regelbereich der Kesseltemperatur
°C
60 – 75
max. Betriebsdruck
bar
3
Prüfdruck
bar
4,5
l
30
Pelletsvorratsbehälter
l
kg
60
ca. 37
Gewicht (netto)
kg
Kesselwasserinhalt
Abmessungen B x T x H
218
218
mm
530 x 691 x 1217
maximale Stromaufnahme
A
5,8
maximale Leistung beim Zünden
(Zündung, Motor, Gebläse)
W
1250
W/h
158
elektrische Leistungsaufnahme Pelletskessel:
Zündvorgang
Heizbetrieb
Nennlast
Teillast
44
33
W
Schlummerbetrieb
50
33
W
8
Technische Daten für Berechnung der Abgasanlage
nach EN 13384-1
FireWIN
Formelzeichen
Einheit
eingestellte Nennwärmeleistung
QN
Nennwärmebelastung
(Feuerungswärmeleistung)
FW 090
FW 120
min.
max.
min.
max.
kW
4,7
9,0
4,7
12,0
QB
kW
5,0
9,6
5,0
12,8
m(CO2)
.
m
%
11,0
12,8
11,0
14,3
kg/s
0,0033
0,0056
0,0033
0,0067
Abgastemperatur
TW
°C
97
133
97
133
notwendiger Förderdruck
PW
Pa
5
10
5
10
Abgasanschlussdurchmesser
Ø
mm
Volumenkonzentration an CO2
Abgasmassenstrom
100
100
Technische Änderungen vorbehalten
FireWIN Pelletskessel
Vorderansicht
Seitenansicht
Mindestabstände
MASS ABSTAND BESCHREIBUNG
Alle Maße in mm.
a
800 mm
b
500 mm
c
50 mm
d
140 –
500 mm
Mindestabstand im Strahlungsbereich
(Frontscheibe) zu brennbaren Materialien.
seitlicher Mindestabstand zu unbeweglichen Objekten (z.B. Wand).
seitlicher Mindestabstand zu beweglichen
Objekten (z.B. Möbel).
Mindestabstand abhängig von Einbausituation. Details siehe Planungsunterlage.
Standard Hydraulik-Lösung
FireWIN UAML
Pellets-Wohnraum-Zentralheizungskessel FireWIN 90/120
mit Umwälzpumpe, Boilerladepumpe mit
Schwerkraftbremse, Ausdehnungsgefäß 12 l,
Motormischer, Sicherheitsventil, Manometer und
beiliegendes Rückschlagventil für Heizkreis
Registerboiler AquaWIN
Radiatoren- oder
Fußbodenkreis
*) bei Solar oder Elektro-Aufheizung Sicherheitsventil erforderlich
v1 . . . . .Außenfühler
v3 . . . . .Vorlauffühler
(Anlegefühler)
v5 . . . . .Boilerfühler
b4 . . . . .Wächterthermostat
(für Fußbodenkreis)
Einbau RV (im Lieferumfang)
unbedingt erforderlich!
Pellets-Wohnraum-Zentralheizungskessel
FireWIN 90/120 UAML
Technische Änderungen vorbehalten
Registerboiler AquaWIN
Unverbindlicher Hydraulikvorschlag! Installation nach gültigen Normen und Vorschriften ausführen!
PELLETS
FireWIN
Maßskizzen und Mindestabstände
BioWIN XL Pelletskessel
Die wichtigsten Verkaufsargumente auf einen Blick
BioWIN XL – innovative Technik, die sich rechnet
• Geringer Betreuungsaufwand durch vollautomatische, patentierte Reinigungsmechanismen
• Weltweit einzigartiges, flexibles Pellets-Zuführsystem mit bis zu 8 Entnahmesonden
• Hohe Betriebssicherheit durch verschleißarmes Doppel-Zündelement und Edelstahl-Brenner
Einzigartige, pneumatische
Pelletszuführung mit 8 Entnahmesonden machen Lagerraumschrägen meist hinfällig
Geringer Platzbedarf mit einer
Stellfläche von nur 1,12 m²
Lange Reinigungsintervalle dank
vollautomatischer Heizflächenreinigung
Großer Vorratsbehälter
für ca. 135 kg Pelletsinhalt sorgt
für lange, unterbrechungsfreie
Abbrandphasen
Serienmäßig vorbereitet für
einen raumluft-unabhängigen
Betrieb
Große, integrierte Aschebox
sorgt für lange
Entaschungsintervalle
(1-3 mal pro Jahr)
Patentierter, gegenläufiger
Ascheschieberost sorgt für vollständige Brennerentaschung
t
5
ran
en
lau
Ga
Jahre
ng
VO
bis zu
TIE
ARA
LLG N
Verschleißarmes, langlebiges
Doppelzündelement sorgt für
hohe Betriebssicherheit und
geringe Instandhaltungskosten
ti e - B e ding
u
Abbildung: BioWIN XL Exklusiv 600
Ansaugsonde 1–8
Automatische
Umschalteinheit
BioWIN XL Pelletskessel
Kessel
• Einfache Einbringbarkeit – der Kessel wird geteilt ausgeliefert
• Kesselaufbau – Vorratsbehälter sind immer links angeordnet
• Thermische Ablaufsicherung FK-060 installieren
• Für raumluftunabhängige (RLU) Betriebsweise vorbereitet
• Stellfläche von nur 1,12 m²
• Verbrennungsluft frei von Halogenen, Kohlenwasserstoffen/Reinigungsmittel
Hydraulik
• Kesselüberhöhung mit 85° einstellbar (Mikronetze)
• Pufferspeicher notwendig, wenn:
1. Kesseltemperatur auf ≥80°C eingestellt wird
2. Bei Fremdregelung bzw. wenn eine externe Wärmeanforderung genutzt wird
3. Objektwärmebedarf unter 50 % der Kesselnennleistung ist oder zeitweise sinken kann
(z.B. Privatgebäude ohne Firmengebäude am Wochenende)
• Nur gemischte Heizkreise planen
• Die chemische Zusammensetzung des Heizungswassers muss den Ländervorschriften
entsprechen: ÖNORM H5195 Teil 1 für AUT, VDI 2035 für DEU; SWKI für Schweiz
Lagerraum
• 8 Sonden-Sauglösung für ideale Lagerraumausnutzung (z.B. bei 2 getrennten
oder L-förmigen Lagerräumen)
• Dimensionierung = Gebäudeheizlast in kW x 0,75 = Lagerraumvolumen (inkl. Leerraum)
• Ausführung: trocken – dicht – massiv (keine E-Installations-Leitungen, Wasserleitungen,
Abflussrohre, etc.)
• Die jeweils gültigen Brandschutzvorschriften sind einzuhalten
Brennstoff
• Pellets laut ENplus, ÖNORM M7135, DINplus und SWISSPELLET
• Saugsystem: max. Förderlänge 25 m bei 1,8 m Höhenunterschied
• Der Abstand der Saugturbine zum BioWIN XL darf max. 3 m betragen
Kamin
• Wir empfehlen eine Begutachtung der Kaminanlage durch den zuständigen
Schornsteinfegermeister vor Einbau des Kessels
• Die Feuerstätten sind an hochwärmegedämmte Kamine (WärmedurchlasszahlWiderstandsgruppe I nach DIN 18160 T1) oder geeignete, baubehördlich zugelassene Abgassysteme
(z.B. NiroWIN Edelstahl-Kaminsystem) anzuschließen
• Für den problemlosen Betrieb ist der Einbau eines Energiespar-Zugreglers empfehlenswert
• RLU-Betrieb: • Druckgleiches System mit einer Zulassung für feste Brennstoffe notwendig
(mit Belüftungsschacht)
• Schachtkopfausführung nach DIN V18160-1
PELLETS
PELLETS
BioWIN XL
Die wichtigsten Planungshinweise auf einen Blick
BioWIN XL
Pelletskessel bis 60 kW bestehend aus
1 + 2 + 3 + 4
1q Stahlheizkessel mit drehzahlgeregeltem
Saugzuggebläse und taktender Pelletsdosierschnecke mit Zellradschleuse zur modulierenden Leistungsanpassung. Brennstoff: Pellets
Ø 6 mm, Länge max. 30 mm nach ENplus,
ÖNORM M7135 oder DINplus.
• Brenner aus hochhitzebeständigem Edelstahl
• Mit langlebigem, patentiertem
Doppelzündelement
• Robuster und patentierter,
gegenläufiger Schieberost
• Geringe Stellfläche mit nur 1,12 m²
• Großer Zwischenbehälter für 135 kg Pellets
• Für RLU-Betrieb vorbereitet
2 Anzeige- und Bedienheiheit InfoWINPLUS
w
• Bedienfreundliche Volltext-Anzeige am Kessel
e3 Vollautom. Zuführeinheit mit Saugturbine
• Wartungsfreie Saugturbine für flexible
Wandmontage
r4 Innovative Reinigungsmechanismen
• Konstant hoher Wirkungsgrad durch
vollautomatische Heizflächenreinigung
• Vollautomatische Ascheaustragung aus dem
Brennraum und den Heizflächen
• Integrierte Aschebox mit Rädern
Primär-Energiefaktor: 0,2
Pelletskessel
BioWIN XL
t
5
ran
BioWIN XL 350
BioWIN XL 450
BioWIN XL 600
Nennwärmeleistung
kW
10 – 35
13,5 – 45
18 – 60
RA Ø
mm
150
150
150
Abmessungen
B x T x H mm
1220 x 920 x 1670
1220 x 920 x 1670
1220 x 920 x 1670
Bestell-Nr.
Preis E
BWE 350
BWE 450
BWE 600
11.055,–
11.530,–
12.120,–
en
lau
Ga
Jahre
ng
VO
bis zu
TIE
ARA
LLG N
TYPE
ti e - B e ding
u
Nur in Verbindung
mit Inbetriebnahme,
jährlicher Wartung und
Aufpreis „Garantieverlängerung“
Inbetriebnahme BioWIN XL (netto)
INB BIOWIN XL
Aufpreis Garantieverlängerung Pelletskessel für 4. und 5. Jahr (netto)
GVPELL
485,–
71,–
Achtung: Preis ohne Regelung! – Siehe gegenüberliegende Seite
ZUBEHÖR
Thermische Ablaufsicherung
Rücklauf-Hochhaltegruppe 5/4“ mit PWM-Hocheffizienzpumpe
bestehend aus: thermisches Regelventil 45° C, Pumpe UPM2 32-70
2 Multikurzhubhähne, 2 Tauchthermometer rot/blau mit Tauchhülse
Kesselsicherheitsgruppe DN 25 für Kesselleistung bis 50 kW, inkl.
Sicherheitsventil, automatischem Schnellentlüfter und Manometer
Kesselsicherheitsgruppe DN 25 für Kesselleistung bis 100 kW, inkl.
Sicherheitsventil, automatischem Schnellentlüfter und Manometer
FÜR PNEUMATISCHE ZUFÜHRUNG
Vollautomatische Umschalteinheit ohne Brandschutz-Einheit/Verkleidung
inkl. 8 Saugsonden und Mauerdurchführung
Brandschutz-Einheit mit Verkleidung
für Umschalteinheit BIO008; inkl. Brandschutzmanschetten
Befestigungsschellen für Saugschlauch – 6er-Pack
Pellets-Lagerraumset 8 Sonden für gemauerten Lagerraum, bestehend aus:
Umschalteinheit inkl. 8 Sonden und Brandschutzeinheit mit Verkleidung,
Förder- und Rückluftschlauch (2 x 25 m), Z-Winkeln, Prallplatte,
belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
Pellets-Lagerraumset 3 Sonden für gemauerten Lagerraum, bestehend aus:
Umschalteinheit inkl. 3 Sonden, Förder- und Rückluftschlauch (25 m), Brandschutzmanschetten, Z-Winkeln, Prallplatte, belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
ABGASZUBEHÖR
Energiespar-Zugregler mit T-Stück
Energiespar-Zugregler aus Edelstahl mit T-Stück
Bestell-Nr.
FK-060
SK RH 54P
Preis E
95,–
485,–
SKH 015
72,–
SKH 016
85,–
BIO 008
1.100,–
BIO 009
300,–
BIO 011
BIO 002
37,–
1.850,–
BIO 001
1.130,–
EZR 011
AZB 081
146,–
187,–
MESPLUS Regelung BioWIN XL
Bedienmodul
Fernsteller
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
1 Heizkreis
mit
Motormischer
Bedienmodul B
MES H 021B
Fernsteller F
MES H 021F
ohne Bedienmodul
MES H 021
FESTBRENNSTOFFKESSEL-/PUFFERKOMBINATION
Bestell-Nr.
Modul zur Puffer- und/oder
MES P 041
Festbrennstoffkessel-Umschaltung (WVF+)
Modul für Automatikkessel zur Puffer-Beladung (B-PLM+)
MES P 042
Tauchfühler (Festbrennstoffkessel/Puffer)
MES 009M
Rauchgasthermostat
OK-050 1)
3-Weg-Ventil mit Motor als Umschaltventil, 1“
SKH 040
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Tauchfühler (Boilerfühler)
MES 009M
Master-Bedienmodul als zentrales Bediengerät
MB 6130
Modem für Fernschalten per SMS
MES SMS
Zusatzprint ext. Wärmeanforderung und/oder Steuerung
MES ZSP W
einer ext. Transferpumpe (Montage in MES 004KAS)
Zusatzprint Summenstörmeldung (Montage in MES 004KAS) MES ZSP S
Wandgehäuse für 3 MESPLUS Module
MES 004
Wandgehäuse für 2 MESPLUS Module und 1 Zusatzprint
MES 004KAS
Anlege-Wächterthermostat
FK-001
Außentemperatur-Regelung mit
(UML+)
Bedienelement bei Bestellung immer angeben!
MESPLUS: B = Regelung mit Bedienmodul, F = Regelung mit Fernsteller
1) Erforderlich in Verbindung mit einem Festbrennstoffkessel – ausgenommen LogWIN
Legende:
= möglich
= erforderlich
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
Preis E
520,– MES H 024B
465,– MES H 024F
465,– MES H 024
Preis E
435,–
375,–
350,–
Preis E
275,–
275,–
37,–
120,–
250,–
Preis E
37,–
245,–
700,–
Preis E
37,–
161,–
161,–
161,–
161,–
172,–
172,–
47,–
172,–
47,–
PELLETS
PELLETS
BioWIN XL
Regelungsvarianten
BioWIN XL Pelletskessel
Technische Daten
Pelletskessel BioWIN XL
Einheit
BWE 350
3
3
3
Nennwärmeleistungsbereich
kW
10,0 – 35
13,5 – 45
18 – 60
Strahlungsverluste Nennlast
kW
0,53
0,6
0,66
Kesselklasse lt. EN 303-5
Kesselwasserinhalt
BWE 450
l
wasserseitiger Widerstand
Betriebsdruck
120
6T = 20 °K
6T = 10 °K
mbar
°C
60 – 85
max.
bar
3
Regelbereich der Kesseltemperatur
Prüfdruck
BWE 600
6,8
24,7
10,8
39,5
18,5
67,5
bar
4,5
l / kg
208 / 135
kg
700
480
Abmessungen (B x T x H)
mm
1220 x 1000 x 1800
Einbringmaße (B x T x H)
mm
780 x 980 x 1800
Pelletsvorratsbehälter
Gewicht Kessel (netto) kpl. montiert
Einbringgewicht Kessel (netto) nur Kesselteil
Feuerungstechnischer Wirkungsgrad (100-qA)
Nennlast / Teillast
93,1 / 94,7
91,8 / 92,8
92,5 / 94,0
Nennlast
%
91,2
90,0
90,1
Nennlast / Teillast
°C
141 / 89
164 / 99
156 / 97
Kesselwirkungsgrad dW
Abgastemperatur
%
Elektrische Leistungsaufnahme Pelletszuführung:
automatische Pelletszuführung
W
1748
maximale Stromaufnahme Pelletszuführung
A
8,1
Elektrische Leistungsaufnahme Pelletskessel:
maximale Stromaufnahme
A
9,6
maximal beim Zünden
W
2186
Zündvorgang
Wh
409
Heizbetrieb
Nennlast / Teillast
W
Schlummerbetrieb
103 / 43
122 /53
W
156 / 63
7
Technische Daten für Berechnung der Abgasanlage
nach EN 13384-1
Formelzeichen
Einheit
Nennwärmeleistung
QN
Nennwärmebelastung (Feuerungswärmeleistung)
QB
Pelletskessel BioWIN XL
BWE 350
BWE 450
BWE 600
min.
max.
min.
max.
min.
max.
kW
9,8
34,2
13,2
43,9
17,6
58,6
kW
11,3
38,4
15,1
49,6
20,0
66,6
12,0
8,3
12,3
Werte im Praxisbetrieb
m (CO2)
%
8,1
11,8
8,2
Abgasmassenstrom bei Nennleistung
.
m
kg/s
0,0099
0,0240
0,0132
0,0305
0,0172
0,0401
Abgastemperatur bei Nennleistung
(Mittelwert zwischen zwei Reinigungsintervallen)
TW
°C
104
161
108
167
112
176
notwendiger Förderdruck
PW
Pa
0
5
0
5
0
Abgasanschlussdurchmesser
Ø
mm
Volumenkonzentration an CO2
150
150
5
150
BioWIN XL Pelletskessel
PELLETS
BioWIN XL
Maßskizzen und Mindestabstände
37
150
SB
150
1473
50
1583
1400
1390
R
P
1673
1785
150
1280
1889
1353
693
A . . . . Abgas
Z. . . . Zuluft
170
Seitenansicht
UR
F
Vorderansicht
min. 700
996
EN
1220
TW
min. 400
1087
991
1015
870
826
663
269
0
109
0
min. 600
Werkstoff:
Ä-St. Bst.
Gewicht: 0.
Änderung
Alle Maße in mm
Draufsicht
min. 100
Beispiel Lagerraumausführung mit 8 Sonden1)
Befüll- und Retourluftleitungen
Flexibler Förder- und
Rückluftschlauch für den
Pelletstransport zum
Pelletskessel BioWIN XL
Z-Winkel (PMX016) für
Lagerraumtürbretter
mit 30 mm Stärke
Prallmatte (PMX017) aus
Kunststoff
Umschalteinheit (BIO008)
mit Brandschutzverkleidung
(BIO009)
Flexibler Saug- und
Retourluftschlauch
Entnahme-Sonde
1) Bitte beachten Sie bei der LagerraumPlanung mögliche Pellets-Restmengen
zwischen den Sonden
BioWIN XL Pelletskessel
Hydraulik-Lösungen
Pelletskesselanlage BioWIN XL mit Wärmespeicher
1 Pelletskessel BioWIN XL
1 Pufferspeicher AccuWIN Solar
1 Registerboiler AquaWIN
1–2 Heizkreise und 1 Boilerkreis
1) bei Solar oder Elektro-Aufheizung Si-Ve erforderlich
2) optional abhängig von: Sommer/Winterumschaltung/Solaranlage
v1 . . . . . .
v3 . . . . . .
v5 . . . . . .
v20 . . . . .
v21 . . . . .
a-e . . . . .
Außenfühler
Vorlauffühler (Anlegefühler)
Boilerfühler
Pufferfühler oben (Kessel ein)
Pufferfühler mitte (Kessel aus)
Fühlerleiste Pufferspeicher
SKRH54P
Pelletskessel
BioWIN XL 350/450/600
Pufferspeicher AccuWIN Solar
ACS 825/1000
Registerboiler AquaWIN
Unverbindlicher Hydraulikvorschlag! Installation nach gültigen Normen und Vorschriften ausführen!
Pelletskesselanlage BioWIN XL mit Wärmespeicheranlage Kaskade
1 Pelletskessel BioWIN XL
1 Pufferspeicher AccuWIN Solar Kaskade
1 Pufferspeicher AccuWIN
2 Heizkreise mit Frischwassersystem
1) bei Solar oder Elektro-Aufheizung Si-Ve erforderlich
2) optional
v1 . . . . . .
v3 . . . . . .
v5 . . . . . .
v20 . . . . .
v21 . . . . .
v22 . . . . .
a-e . . . . .
Außenfühler
Vorlauffühler (Anlegefühler)
Boilerfühler
Pufferfühler oben (Kessel ein)
Pufferfühler mitte/unten (Kessel aus)
Pufferfühler 2 oben (Transferpumpe)
Fühlerleiste Pufferspeicher
SKRH54P
Pelletskessel
BioWIN XL 350/450/600
Pufferspeicher AccuWIN Solar Pufferspeicher AccuWIN
Kaskade ACS 825K/1000K
ACW 825/1000/1500
Unverbindlicher Hydraulikvorschlag! Installation nach gültigen Normen und Vorschriften ausführen!
BioWIN XL Pelletskessel
PELLETS
BioWIN XL
Hydraulik-Lösungen
Pelletskesselanlage BioWIN XL Geschoßwohnbau
1 Pelletskessel BioWIN XL
1 Pufferspeicher AccuWIN Kaskade
1 Pufferspeicher AccuWIN
1-X Wohnungsstationen
1) bei Solar oder Elektro-Aufheizung Si-Ve erforderlich
2) optional
v1 . . . . . .
v3 . . . . . .
v5 . . . . . .
v20 . . . . .
v21 . . . . .
v22 . . . . .
a-e . . . . .
Außenfühler
Vorlauffühler (Anlegefühler)
Boilerfühler
Pufferfühler oben (Kessel ein)
Pufferfühler mitte (Kessel aus)
Pufferfühler 2 oben (Transferpumpe)
Fühlerleiste Pufferspeicher
SKRH54P
Pelletskessel
BioWIN XL 350/450/600
Pufferspeicher AccuWIN
Kaskade ACW 825K/1000K/1500K
Pufferspeicher AccuWIN
ACW 825/1000/1500
Unverbindlicher Hydraulikvorschlag! Installation nach gültigen Normen und Vorschriften ausführen!
Pelletskesselanlage BioWIN XL Nahwärmeanlage
1 Pelletskessel BioWIN XL
1 Pufferspeicher AccuWIN
3 Verteiler
3 Registerboiler AquaWIN Solar
1) bei Solar oder Elektro-Aufheizung Si-Ve erforderlich
2) optional
v1 . . . . . .
v3 . . . . . .
v5 . . . . . .
v20 . . . . .
v21 . . . . .
a-e . . . . .
Außenfühler
Vorlauffühler (Anlegefühler)
Boilerfühler
Pufferfühler oben (Kessel ein)
Pufferfühler mitte (Kessel aus)
Fühlerleiste Pufferspeicher
Pelletskessel
BioWIN XL 350/450/600
Pufferspeicher AccuWIN
1000 l
Unverbindlicher Hydraulikvorschlag! Installation nach gültigen Normen und Vorschriften ausführen!
BioWIN XL Kaskade Pelletskessel
Die wichtigsten Verkaufsargumente auf einen Blick
Intelligent
Serielles oder gleichzeitiges Starten der Kessel einstellbar für WW-Bereitung und Heizbetrieb
Effizienter Betrieb durch ständige leistungsabhängige Überprüfung, wie viele und welche Kessel
laufen müssen
• Geringe Belastung und somit längere Lebensdauer der einzelnen Kessel – gleichmäßige Auslastung
der Anlage wird durch Kontrolle der Kessel-Laufzeiten sichergestellt
• Große Modulationstiefe auf bis zu 10 % der Gesamt-Kaskadenleistung – höchst effizient auch
bei geringem Bedarf (z.B. in der Übergangszeit)
• Externe Wärmeabnehmer (z.B. Schwimmbad, Heizlüfter) können problemlos auf 3 verschiedene
Arten eingebunden werden
•
•
Flexibel
Unterschiedliche Kesselleistungen kombinierbar
• Geringer Platzbedarf durch Zwischenrahmen
(6,8 m² für Zweier-, 9,6 m² für Dreier- und 12,4 m² für Vierer-Kaskade)
• Wahlweise 3 oder 8 Saugsonden pro Kessel für unterschiedlichste Lagerräume (mehrere/L-förmige)
•
Sicher
Erhöhte Betriebssicherheit durch Mehrkessel-Betrieb
• Servicearbeiten ohne Heizunterbrechung möglich
• 1 Spitzenlast- oder Notkessel kann gesteuert werden
• Verschleiß- und wartungsfreie Zündelemente
•
Einzigartige, pneumatische
Pelletszuführung mit 8 oder
3 Entnahmesonden
Geringer Platzbedarf mit einer
Stellfläche von nur 1,12 m²
Lange Reinigungsintervalle dank
vollautomatischer Heizflächenreinigung
Großer Vorratsbehälter
für ca. 135 kg Pelletsinhalt sorgt
für lange, unterbrechungsfreie
Abbrandphasen
Serienmäßig vorbereitet für einen
raumluft-unabhängigen Betrieb
Große, integrierte Aschebox sorgt
für lange Entaschungsintervalle
Patentierter, gegenläufiger
Ascheschieberost sorgt für vollständige Brennerentaschung
Verschleißfreies, langlebiges
Doppelzündelement sorgt für hohe
Betriebssicherheit und geringe
Instandhaltungskosten
Abbildung: BioWIN XL Exklusiv 600
BioWIN XL Kaskade Pelletskessel
Kessel
• Einfache Einbringbarkeit – die Kessel werden geteilt ausgeliefert
• Platzbedarf inklusive Mindestabständen von nur 6,8 m² für die 2er-Kaskade,
9,6 m² für die 3er-Kaskade bzw. 12,4 m² für die 4er-Kaskade
• Thermische Ablaufsicherung FK-060 installieren
• Für raumluftunabhängige (RLU) Betriebsweise vorbereitet
• Nähere Informationen siehe Planungsunterlage BioWIN XL
Hydraulik
• Windhager Rücklauf-Hochhaltegruppe 5/4“ mit Hocheffizienzpumpe pro Kessel erforderlich
• Kesselüberhöhung mit 85°C einstellbar (Mikronetze)
• Pufferspeicher notwendig (erforderliches Vorhaltevolumen anlagenbedingt auslegen!)
• Die chemische Zusammensetzung des Heizungswassers muss den Ländervorschriften
entsprechen: ÖNORM H5195 Teil 1 für AUT, VDI 2035 für DEU; SWKI für Schweiz
Lagerraum
• Dimensionierung = Gebäudeheizlast in kW x 0,75 = Lagerraumvolumen (inkl. Leerraum)
• Ausführung: trocken – dicht – massiv (keine E-Installations-Leitungen, Wasserleitungen,
Abflussrohre, etc.)
• Die jeweils gültigen Brandschutzvorschriften sind einzuhalten
• Nähere Informationen siehe Lagerraum-Prospekt und Planungsunterlage Pelletslager
Brennstoff
• Pellets laut ENplus, ÖNORM M7135, DINplus und SWISSPELLET
• Pro Kessel ist eine Umschalteinheit mit 3 oder 8 Sonden erforderlich
• Saugsystem: max. Förderlänge 25 m bei 1,8 m Höhenunterschied
• Der Abstand der Saugturbine zum BioWIN XL darf max. 3 m betragen
Kamin
• Wir empfehlen eine Begutachtung der Kaminanlage durch den zuständigen
Schornsteinfegermeister vor Einbau der Kessel
• Die Feuerstätten sind an geeignete, baubehördlich zugelassene Abgassysteme (z.B. NiroWIN
Edelstahl-Kaminsystem) anzuschließen
• Für den problemlosen Betrieb ist der Einbau eines Energiespar-Zugreglers mit Explosionsklappe
empfehlenswert
• RLU-Betrieb:
Regelung
• Druckgleiches System mit einer Zulassung für feste Brennstoffe notwendig
(mit Belüftungsschacht)
• Schachtkopfausführung nach DIN V18160-1
• Kombinierbar mit MESPLUS Heizkreisregelungen
• 1 Zusatzkessel (Gas/Öl) als Spitzenlast- oder Notkessel steuerbar
• Kesselansteuerung mit Fremdregelung möglich über 0–10 V oder Digital-Eingang
• Verarbeitung einer externen Wärmeanforderung und/oder Steuerung einer externen Transferpumpe,
Ausgabe einer Summenstörmeldung optional möglich
PELLETS
BioWIN XL Kaskade
Die wichtigsten Planungshinweise auf einen Blick
BioWIN XL Kaskade
Pellets-Kaskade bis 240 kW bestehend aus
Pellets-Kaskade
BioWIN XL
Kaskade
2 MESPLUS-Kaskadenmodul KASPLUS
w
• Leistungsabhängige Kaskadensteuerung zur
Koordination von bis zu 4 BioWIN XL
• Steuerung von 1 Zusatzkessel als Spitzenlastoder Notkessel möglich (auf Anfrage)
• Inkl. 1 Wandgehäuse (MES 004KAS)
• Inkl. 2 Fühlern für Puffereinbindung (MES 009M)
e3 Kaskaden-Hydraulik je Kessel
• Rücklauf-Hochhaltegruppe 5/4“ mit
Hocheffizienz-Pumpe (SK RH 54P)
• Zusatzprint zur Ansteuerung der RLH-Pumpe
(im Kessel vormontiert)
Kasakade
besteht aus
2 BWE 350
2 BWE 450
2 BWE 600
3 BWE 600
Bestell-Nr.
Preis E
BWE 700
BWE 900
BWE 1200
BWE 1800
23.700,–
24.800,–
27.000,–
42.800,–
en
Jahre
Inbetriebnahme Zweier-Kaskade BioWIN XL (netto)
Inbetriebnahme Dreier-Kaskade BioWIN XL (netto)
Aufpreis Garantieverlängerung pro Pelletskessel für 4. und 5. Jahr (netto)
INB KASKADE 2
INB KASKADE 3
GVPELL
893,–
1.177,–
71,–
ng
u
Nur in Verbindung
mit Inbetriebnahme
und jährlicher Wartung
Achtung: Preis ohne Regelung! – Siehe gegenüberliegende Seite
EINZELKOMPONENTEN zum selber Kombinieren
TYPE
Nennwärmeleistung
kW
10 – 35
13,5 – 45
18 – 60
BioWIN XL 350
BioWIN XL 450
BioWIN XL 600
RA Ø
mm
150
150
150
Abmessungen
B x T x H mm
1220 x 920 x 1670
1220 x 920 x 1670
1220 x 920 x 1670
KASKADENPAKETE
Bestell-Nr.
Preis E
BWE 350
BWE 450
BWE 600
10.980,–
11.530,–
12.130,–
Bestell-Nr.
Grundpaket BioWIN XL Kaskade, 1. Kessel
KAS GPG
bestehend aus: 1 Kaskadenmodul (im Wandgehäuse vormontiert), 1 Wandgehäuse
2 Pufferfühlern, 1 Rücklauf-Hochhaltegruppe 5/4“ mit HE-Pumpe, 1 Zusatzprint zur
Ansteuerung der RLH-Pumpe (im Kessel vormontiert)
Erweiterungspaket BioWIN XL Kaskade, jeder weitere Kessel
bestehend aus: 1 Rücklauf-Hochhaltegruppe 5/4“ mit HE-Pumpe,
1 Zusatzprint zur Ansteuerung der RLH-Pumpe (im Kessel vormontiert)
KAS EPG
ZUBEHÖR
Thermische Ablaufsicherung
Kesselsicherheitsgruppe DN 25 für Kesselleistung bis 50 kW, inkl.
Sicherheitsventil, automatischem Schnellentlüfter und Manometer
Kesselsicherheitsgruppe DN 25 für Kesselleistung bis 100 kW, inkl.
Sicherheitsventil, automatischem Schnellentlüfter und Manometer
Zwischenrahmen für geringeren Kesselabstand
Der Mindestabstand zwischen 2 BioWIN XL kann auf 120 mm verringert werden
Bestell-Nr.
FK-060
SKH 015
Preis E
970,–
645,–
Preis E
95,–
72,–
SKH 016
85,–
BIO 120
60,–
BESTANDTEILE ZWEIER-KASKADE BioWIN XL (BWE 700/900/1200)
SK RH 54P (1)
MES ZSP K (1)
MES KAS
2 x MES 009M
KAS EPG
ti e - B e ding
KAS GPG
VO
t
5
ran
TIE
lau
Ga
1 2, 3 oder 4 Pelletskessel BioWIN XL
• Anzeige- und Bedieneinheit InfoWINPLUS
• Vollautomatische Zuführung mit Saugturbine
• Innovative Reinigungsmechanismen
• Brenner aus hochhitzebeständigem Edelstahl
• Mit langlebigem, patentiertem
Doppelzündelement
• Robuster und patentierter, gegenläufiger Schieberost
• Großer Zwischenbehälter für 135 kg Pellets
• Für RLU-Betrieb vorbereitet
Achtung: Kessel können NICHT als Einzelkessel
eingesetzt werden!
TYPE
Nennwärmeleistung
kW
BioWIN XL 700
10 – 70
BioWIN XL 900
13,5 – 90
BioWIN XL 1200
18 – 120
BioWIN XL 1800
18 – 180
Inbetriebnahme der Kaskadenanlage ausschließlich durch Windhager-Werkskundendienst!
ARA
LLG N
bis zu
1 + 2 + 3
SK RH 54P (2)
MES ZSP K (2)
MES 004KAS
BioWIN XL (1)
BioWIN XL (2)
MESPLUS Regelung BioWIN XL Kaskade
Bedienmodul
Fernsteller
Bedienmodul B
Fernsteller F
ohne Bedienmodul
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Tauchfühler (Boilerfühler)
MES 009M
Master-Bedienmodul als zentrales Bediengerät
MB 6130
Modem für Fernschalten per SMS
MES SMS
Außentemperatur-Regelung mit
(UML+)
Grundregelungen
Erweiterungsregelung
AußentemperaturRegelungen
AußentemperaturRegelungen
1 Heizkreis
mit
Motormischer
1 Heizkreis
mit
Preis E Motormischer
MES H 021B
MES H 021F
MES H 021
520,– MES H 024B
465,– MES H 024F
465,– MES H 024
Preis E
37,–
245,–
700,–
Preis E
435,–
375,–
350,–
Preis E
41,–
Zusatzprint ext. Wärmeanforderung und/oder Steuerung
einer ext. Transferpumpe (Montage in MES 004KAS)
MES ZSP W
161,–
161,–
Zusatzprint Summenstörmeldung
(Montage in MES 004KAS)
MES ZSP S
161,–
161,–
Wandgehäuse für 3 MESPLUS Module
Wandgehäuse für 2 MESPLUS Module und 1 Zusatzprint
Anlege-Wächterthermostat
MES 004
MES 004KAS
FK-001
172,–
47,–
172,–
172,–
47,–
Regelungskomponenten
Kaskadenmodul KASPLUS
MES KAS
Zusatzprint
MES ZSP W/S
Das MESPLUS Kaskadenmodul regelt
die leistungsabhängige Steuerung von
bis zu 4 Pelletskesseln. Auf
Anfrage ist die Ansteuerung eines
Spitzenlast- oder Notkessels möglich.
Der MESPLUS Zusatzprint verarbeitet
und steuert:
• externe Wärmeanforderung und/
oder externe Transferpumpe
• Summenstörmeldung
MESPLUS Wandgehäuse
MES 004
Im MESPLUS Wandgehäuse können
bis zu 3 MESPLUS Regelungsmodule (Heizkreise, Pufferbeladung,...) montiert werden.
Bedienelement bei Bestellung immer angeben!
MESPLUS: B = Regelung mit Bedienmodul, F = Regelung mit Fernsteller
Legende:
= möglich
= erforderlich
MESPLUS Wandgehäuse
für die Kaskade
MES 004KAS
Im MESPLUS Wandgehäuse Kaskade können bis zu 2 MESPLUS Regelungsmodule
(Kaskadenmodul,...) und 1 Zusatzprint
(externe Wärmeanforderung, Summenstörmeldung) montiert werden.
PELLETS
BioWIN XL Kaskade
Regelungsvarianten
BioWIN XL Kaskade Pelletskessel
Dimensionierungs-Empfehlung Abgassystem
Erforderliche Kaminquerschnitte BioWIN XL mit Kaskade
(Alle Angaben sind Richtwerte und ersetzen keine Kaminberechnung!)
Solokessel
1) Eigener Kamin pro Kessel
Gerät
Kamin 10 m
Kamin 15 m
Kamin 20 m
BWE 350
DN 150
DN 150
DN 150
BWE 450
DN 150
DN 150
DN 150
BWE 600
DN 180
DN 180
DN 150
2) Gemeinsame Sammelleitung in Kamin
DreierKaskade
ZweierKaskade
Kaskade
Kamin 10 m
2
Kamin 15 m
DN 150 /200 /200
DN 150 /200 /250
DN 1501/2002/2503
2x BWE 450
DN 1501/2002/2003
DN 1501/2002/2503
DN 1501/2002/2503
2x BWE 600
DN 1501/2002/2503
DN 1501/2002/2503
DN 1501/2002/2503
3x BWE 450
DN 1501/2502/3003
DN 1501/2502/3003
nicht mehr möglich
1
3
2
DN 150 /250 /300
3
1
2
Kamin 20 m
2x BWE 350
3x BWE 600
1
1
2
3
3
DN 150 /250 /300
DN 1501/2502/3503
3) Gertrennte Kamineinmündung
ZweierKaskade
Kaskade
Kamin 10 m
4
3
Kamin 15 m
4
DN 150 /250
Kamin 20 m
3
DN 1504/2503
2x BWE 350
DN 150 /200
2x BWE 450
DN 1504/2003
DN 1504/2503
DN 1504/2503
2x BWE 600
DN 1504/2503
DN 1504/2503
DN 1504/2503
Skizze 2)
1) Querschnitt vom Kessel zur Sammelleitung 2) Querschnitt der gemeinsamen Sammelleitung zum Kamin
4) Querschnitt vom Kessel zum Kamin 5) Zugregler mit Explosionsklappe
Skizze 3)
3) Kaminquerschnitt
Den Richtwerten der Berechnung liegen folgende Annahmen zugrunde:
a) Aufstellung aller Wärmerzeuger im gemeinsamen Heizraum, Verbrennungsluft vom Heizraum mit Öffnung vom Freien.
b) Die Abgasleitung jedes einzelnen Wärmeerzeugers führt in eine Sammelleitung, diese in den gemeinsamen Kamin. Bei der Abgasleitung jedes einzelnen Wärmeerzeugers direkt in den Kamin, müssen diese einen Abstand von 400 mm zueinander haben.
c) Die Länge der Abgasleitung vom Kessel zur Sammelleitung beträgt ca. 500 mm. Die Sammelleitung wird leicht steigend zum Kamin
verlegt, mit einer gestreckten Länge von ca. 1 – 1,5 m pro Wärmeerzeuger. Die Berechnungen beinhalten auch jeweils eine Umlenkung
von 90°.
d) Jeder beliebige Punkt im Abgassystem befindet sich im Unterdruck, 90 % des Kamins im Warmbereich.
e) Eine Nebenlufteinrichtung/Zugregler mit Explosionsklappe ist erforderlich. Montage entweder jeweils in der Abgasleitung vom Kessel
oder 1x in der Steigleitung unterhalb der Einmündung der Sammelleitung möglich.
BioWIN XL Kaskade Pelletskessel
PELLETS
BioWIN XL Kaskade
Beispiel Hydraulik, Heiz- und Lagerraumausführung, seitliche Mindestabstände
Pelletskesselanlage BioWIN XL Zweier-Kaskade mit Wärmespeicher
Unverbindlicher
Hydraulikvorschlag!
Installation nach
gültigen Normen
und Vorschriften
ausführen!
Zweier-Kaskade BioWIN XL mit 2 x 8-Sonden-Umschaltung
U
aus zwei getrennten Pelletslagerräumen
Seitliche Mindestabstände und Platzbedarf
(1 : 50)
mit Zwischenrahmen BIO 120
600
600
1820
7380
120
120
100
1340
120
1340
1340
1220
F
600
1820
600
1220
5940
TW
1820
EN
600
100
UR
normal
Pelletskessel-Kombinationen
Die wichtigsten Verkaufsargumente und Planungshinweise auf einen Blick
Intelligent, flexibel und sicher
•
•
•
•
•
•
Bis zu 4 Pelletskessel sind kombinierbar
Unterschiedliche Kesseltypen und -leistungen können verbunden werden
1 automatischer Zusatzkessel (z.B. Gas oder Öl) kann zusätzlich eingebunden werden, als Spitzenlastoder Notkessel
Effizienter Betrieb durch ständige leistungsabhängige Überprüfung, wie viele und welche Kessel laufen müssen
Große Modulationstiefe auf die kleinste Kesselleistung – höchst effizient auch bei geringem Bedarf
(z.B. in der Übergangszeit)
Erhöhte Betriebssicherheit durch Mehrkessel-Betrieb
Planungshinweise
•
•
•
BEISPIEL 1
•
Pelletskessel
Pelletskessel
SK RH 45P (1)
MES ZSP K (1)
MES KAS
2 x MES 009M
+
KAS EPK
•
Pro Pelletskessel ist eine Windhager Rücklauf-Hochhaltegruppe notwendig
Pro Pelletskessel ist ein 1-, 3- oder 8-Sonden-Saugsystem erforderlich
Pro Anlage ist ein Pufferspeicher vorzusehen
Kombinierbar mit MESPLUS Heizkreisregelungen
Kesselansteuerung mit Fremdregelung möglich über 0 –10 V- oder Digital-Eingang
Verarbeitung einer externen Wärmeanforderung und/oder Steuerung einer externen Transferpumpe,
Ausgabe einer Summenstörmeldung optional möglich
KAS GPK
•
SK RH 45P (2)
MES ZSP K (2)
MES 004KAS
FireWIN
1 Gas- oder Ölkessel
Pelletskessel
KAS GPK
BEISPIEL 2
BioWIN
SK RH 45P (1)
MES ZSP K (1)
Spitzenlastoder Notkessel
MES KAS
2 x MES 009M
+
MultiWINPLUS
MES 004KAS
BioWIN
EcoWIN / JetWIN
50
Pelletskessel-Kombinationen
1 + 2 + 3
(optional)
1 1 bis 4 Pelletskessel nach Wahl
mit MESPLUS Heizkreisregelung
2 Hydraulik- und Regelungskomponenten
für den 1. Pelletskessel
• 1 MESPLUS Kaskadenmodul KASPLUS zur
Koordination von bis zu 4 Pelletskessel
• 1 Zusatzkessel (z.B. Gas oder Öl) zur Spitzenlastabdeckung oder als Notkessel möglich
• 1 Wandgehäuse (MES 004KAS) für Kaskadenmodul
• 2 Pufferfühler (MES 009M)
• 1 Rücklauf-Hochhaltegruppe mit Hocheffizienzpumpe 1“ oder 5/4“ (SK RH 45P oder SK RH 54P)
• 1 Zusatzprint zur Ansteuerung der RLH-Gruppe
(im Kessel montiert)
3 Hydraulik- und Regelungskomponenten
für jeden weiteren Pelletskessel (optional)
• Rücklauf-Hochhaltegruppe mit Hocheffizienzpumpe 1“ oder 5/4“ (SK RH 45P oder SK RH 54P)
• Zusatzprint zur Ansteuerung der RLH-Gruppe
(im Kessel montiert)
PelletskesselKombinationen für
1 1 BIS 4 PELLETSKESSEL NACH WAHL
Pelletskessel, MESPLUS Regelung und Zubehör
2 HYDRAULIK- UND REGELUNGSKOMPONENTEN für den 1. Pelletskessel
Bestell-Nr.
Preis E
Grundpaket klein, 1. Pelletskessel (BioWIN, VarioWIN (XS), FireWIN)
bestehend aus: 1 Kaskadenmodul (im Wandgehäuse vormontiert), 1 Wandgehäuse, 2 Pufferfühlern, 1 Rücklauf-Hochhaltegruppe 1“ mit HE-Pumpe,
1 Zusatzprint zur Ansteuerung der RLH-Pumpe (im Kessel vormontiert)
KAS GPK
935,–
Grundpaket groß, 1. Pelletskessel (BioWIN XL)
bestehend aus: 1 Kaskadenmodul (im Wandgehäuse vormontiert), 1 Wandgehäuse, 2 Pufferfühlern, 1 Rücklauf-Hochhaltegruppe 5/4“ mit HE-Pumpe,
1 Zusatzprint zur Ansteuerung der RLH-Pumpe (im Kessel vormontiert)
KAS GPG
970,–
3 HYDRAULIK- UND REGELUNGSKOMPONENTEN für jeden weiteren Pelletskessel Bestell-Nr.
Preis E
Erweiterungspaket klein (BioWIN, VarioWIN (XS), FireWIN)
bestehend aus: 1 Rücklauf-Hochhaltegruppe 1“ mit HE-Pumpe,
1 Zusatzprint zur Ansteuerung der RLH-Pumpe (im Kessel vormontiert)
KAS EPK
609,–
Erweiterungspaket groß (BioWIN XL)
bestehend aus: 1 Rücklauf-Hochhaltegruppe 5/4“ mit HE-Pumpe,
1 Zusatzprint zur Ansteuerung der RLH-Pumpe (im Kessel vormontiert)
KAS EPG
644,–
REGELUNGSZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Zusatzprint für externe Wärmeanforderung und/oder zur Steuerung einer
externen Transferpumpe (Montage im Wandgehäuse MES 004KAS)
MES ZSP W
161,–
Zusatzprint für Summenstörmeldung (Montage im Wandgehäuse MES 004KAS)
MES ZSP S
161,–
Preis E
Regelungskomponenten
Kaskadenmodul KASPLUS
MES KAS
Zusatzprint
MES ZSP W/S
Das MESPLUS Kaskadenmodul
regelt die leistungsabhängige
Steuerung von bis zu 4 Pelletskesseln. Auf Anfrage ist die
Ansteuerung eines Spitzenlastoder Notkessels möglich.
Der MESPLUS Zusatzprint
verarbeitet und steuert:
• externe Wärmeanforderung
und/oder externe Transferpumpe
• Summenstörmeldung
MESPLUS Wandgehäuse
MES 004
Im MESPLUS Wandgehäuse
können bis zu 3 MESPLUS
Regelungsmodule
(Heizkreise, Pufferbeladung,...) montiert werden.
PELLETS
Kombinationen
bestehend aus
MESPLUS Wandgehäuse
für die Kaskade
MES 004KAS
Im MESPLUS Wandgehäuse
Kaskade können bis zu 2 MESPLUS
Regelungsmodule (Kaskadenmodul,...) und 1 Zusatzprint
(externe Wärmeanforderung,
Summenstörmeldung) montiert
werden.
BioWIN
VarioWIN (XS)
FireWIN
BioWIN XL
Pelletslagerräume
Patentiertes Austragungssystem – nur für Windhager Pelletskessel erhältlich!
Pneumatisches
Austragungssystem
Vorteile durch dieses einzigartige System
• Optimale Sicherheit durch 3 bzw. bis zu 8 separate
Entnahmestellen (Saugsonden) im Lagerraum
• Position des Lagerraumes unabhängig vom Heizraum
• Gänzlich wartungsfreies System
• Keine elektrischen Leitungen im Lagerraum
notwendig
• Automatische Funktionskontrollen – „Spülen“
und „Umschalten“
• Bei Bedarf Unterteilung des Pelletslagers in
2 Zonen (BIO008)
• 8 Sonden ersetzen oft einen allfälligen
Schrägboden und dadurch erhöht sich das
Lagervolumen massiv (BIO008)
ZUBEHÖR 8 SONDEN-UMSCHALTEINHEIT
Pellets-Lagerraumset 8 Sonden für gemauerten Lagerraum, bestehend aus:
Umschalteinheit inkl. 8 Sonden und Brandschutzeinheit mit Verkleidung,
Förder- und Rückluftschlauch (2 x 25 m), Z-Winkeln, Prallplatte,
belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
Vollautomatische Umschalteinheit ohne Brandschutzeinheit/Verkleidung
inkl. 8 Saugsonden und Mauerdurchführung
Brandschutzeinheit mit Verkleidung
für Umschalteinheit BIO 008 inkl. Brandschutzmanschetten
ZUBEHÖR 3 SONDEN-UMSCHALTEINHEIT
Pellets-Lagerraumset 3 Sonden für gemauerten Lagerraum, bestehend aus:
Umschalteinheit inkl. 3 Sonden, Förder- und Rückluftschlauch (25 m),
Brandschutzmanschetten, Z-Winkeln, Prallplatte,
belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
Vollautomatische Umschalteinheit ohne Brandschutzmanschetten,
inkl. 3 Saugsonden
Brandschutzmanschetten für vollautomatische Umschalteinheit
Verlängerungsrohre für vollautomatische Umschalteinheit
Standvorrichtung für vollautomatische Umschalteinheit
ZUBEHÖR 1 SONDE MIT QURIL
Pellets-Lagerraumset 1 Sonde für gemauerten Lagerraum
bestehend aus: 1-Sonden-Sauglösung, Förder- und Rückluftschlauch (25 m),
Z-Winkeln, Prallplatte, belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen
1-Sonden-Sauglösung für gemauerten Lagerraum, bestehend aus:
Entnahme-Sonde mit Quirl und Montageplatte, kürzbares Quirl-Gestänge
mit Schutzabdeckung, Anschlusskasten mit Motor
Brandschutzmanschetten (2 Stück) inkl. Mauerbefestigung
LAGERRAUMZUBEHÖR ALLGEMEIN
Förder- und Rückluftschlauch mit Erdungslitze, NW 50 mm, Rolle mit 25 lfm
Verbindungsstück für PMX 013 – Retourluftschlauch
Befestigungsschellen für Saugschlauch – 6er-Pack
Brandschutzmanschetten (2 Stück) inkl. Mauerbefestigung
Absperreinheit mit Brandschutzmanschetten,
zur Vermeidung von Kondensatbildung
Verschluss für Umschalteinheit der Sonde 3 bzw. Sonde 8 bei RLU-Betrieb
Belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen bestehend aus: 2 Storz A Kupplungen mit
absperr- und belüftbaren Blinddeckeln, 0,5 m Rohren, inkl. Befestigungsmaterial
Storz A Kupplung solo, 0,5 m Rohr, absperr- und belüftbarer Blinddeckel
Befüllkupplungsset 45° bestehend aus: 2 Storz A Kupplungen mit absperrund belüftbaren Blinddeckeln, integrierte 45° Bögen, 0,5 m Rohr
Befüllkupplung 45° solo bestehend aus: Storz A Kupplung mit
absperr- und belüftbarem Blinddeckel, 45° Bögen, 0,5 m Rohr
Belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen bestehend aus: 2 Storz A Kupplungen mit
absperr- und belüftbaren Blinddeckeln, 0,7 m Rohren, inkl. Befestigungsmaterial
Storz A Kupplung solo, 0,7 m Rohr, absperr- und belüftbarer Blinddeckel
Befüllkupplungsset 45° bestehend aus: 2 Storz A Kupplungen mit absperrund belüftbaren Blinddeckeln, integrierte 45° Bögen, 0,7 m Rohr
Befüllkupplung 45° solo bestehend aus: Storz A Kupplung mit
absperr- und belüftbarem Blinddeckel, 45° Bögen, 0,7 m Rohr
Z-Winkel (2 Stück à 2 m) mit Schrauben und Dübel –
für Lagerraumtürbretter 30 mm
Prallplatte aus Kunststoff (1,5 x 1,5 m), mit Befestigungsmaterial –
für Lagerraum
Bestell-Nr.
BIO 002
Preis E
1.850,–
BIO 008
1.100,–
BIO 009
300,–
Bestell-Nr.
BIO 001
Preis E
1.130,–
BIO 020
530,–
BIO 021*
BIO 022
BIO 023
76,–
76,–
25,–
Bestell-Nr.
BIO 003
Preis E
705,–
BIO 024
244,–
BIO 010*
119,–
Bestell-Nr.
PMX 013
PMX 0131
BIO 011
BIO 010
BIO 025
Preis E
212,–
12,–
37,–
118,–
685,–
BIO 053
BIO 014
37,–
205,–
BIO 0141
BIO 015
105,–
290,–
BIO 0151
145,–
BIO 017
205,–
BIO 0171
BIO 018
105,–
290,–
BIO 0181
145,–
PMX 016
45,–
PMX 017
85,–
*) Nicht notwendig, wenn Pelletsbehälter (Stahlblech- oder Gewebetank) im Heizraum aufgestellt wird
(ein gemeinsamer Brandabschnitt). Örtliche Brandvorschriften beachten!
Lieferbar solange der Vorrat reicht
ROHRE zur Verlängerung der Befüll- und Retourluftleitung Ø 100 mm, siehe gegenüberliegende Seite
ACHTUNG: Hinweise in Planungsunterlagen beachten!
Pelletslagerräume
Stahlblech-Tank
Pellets-Lagertank aus verzinktem Stahlblech zur trockenen Lagerung von Pellets. Ideal abgestimmt auf
die Lagerung von Pellets. Der Tank kann in jedem Raum freistehend montiert werden. Inklusive Kontrolltür
50 x 80 cm und Unterdruckklappe inkl. Schauloch. Die Montage der Saugsonden, Umschalteinheit und der
Befüll- und Retourluftstutzen ist am Behälter vorgesehen.
Befüll-/Retourluftstutzen und Prallplatte sind Zubehör (siehe unten).
Bitte beachten: Die durchgehende Raumhöhe muss mindestens 5 cm höher sein als das Lager.
Höhe 1,8 Meter
Inhalt ca. to*
Bestell-Nr.
Preis ™
2,0
SBT 011
1.475,–
2,8
SBT 022
1.619,–
4,2
SBT 032
2.060,–
4,9
SBT 041
2.260,–
5,7
SBT 051
2.500,–
Höhe 1,9 Meter
Inhalt ca. to*
Bestell-Nr.
Preis ™
2,3
SBT 111
1.475,–
3,1
SBT 121
1.619,–
4,7
SBT 131
2.060,–
5,5
SBT 141
2.260,–
6,3
SBT 151
2.500,–
Höhe 2,2 Meter
Inhalt ca. to*
Bestell-Nr.
Preis ™
2,8
SBT 211
1.525,–
3,7
SBT 221
1.709,–
5,6
SBT 231
2.260,–
6,6
SBT 241
2.555,–
7,5
SBT 251
2.740,–
Höhe 1,8 Meter
Inhalt ca. to*
Bestell-Nr.
Preis ™
3,6
SBT 061
1.925,–
5,4
SBT 071
2.400,–
6,3
SBT 081
2.690,–
7,3
SBT 091
2.930,–
Höhe 1,9 Meter
Inhalt ca. to*
Bestell-Nr.
Preis ™
4,0
SBT 161
1.925,–
6,0
SBT 171
2.400,–
7,0
SBT 181
2.690,–
8,1
SBT 191
2.930,–
Höhe 2,2 Meter
Inhalt ca. to*
Bestell-Nr.
Preis ™
4,8
SBT 261
2.060,–
7,2
SBT 271
2.690,–
8,4
SBT 281
2.930,–
9,6
SBT 291
3.145,–
ZUBEHÖR
Belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen für SBT, bestehend aus:
2 belüftbare Blinddeckel, nicht absperrbar, 1 Kupplung ohne Rohr,
1 Kupplung mit 0,5 m Rohr
Prallplatte aus Kunststoff (1,5 x 1,5 m), mit Befestigungsmaterial – für Lagerraum
Vollautomatische Umschalteinheit ohne Brandschutzmanschetten,
inkl. 3 Saugsonden
Brandschutzmanschetten für vollautomatische Umschalteinheit
Förder- und Rückluftschlauch mit Erdungslitze, NW 50 mm, Rolle mit 25 lfm
Verbindungsstück für PMX 013 – Retourluftschlauch
Bestell-Nr.
SBT 031
Preis E
165,–
PMX 017
BIO 020
85,–
535,–
BIO 021**
PMX 013
PMX 0131
75,–
210,–
12,–
**) Nicht notwendig, wenn Pelletsbehälter (Stahlblech- oder Gewebetank) im Heizraum aufgestellt wird (ein gemeinsamer
Brandabschnitt). Örtliche Brandvorschriften beachten!
ROHRE (Alu natur) zur Verlängerung der Befüll- und Retourluftleitung Ø 100 mm
Rohr Länge 500 mm
GTK 012
Rohr Länge 1000 mm
GTK 013
Rohr Länge 2000 mm
GTK 014
Bogen 15°
GTK 023
Bogen 30°
GTK 024
Bogen 45°
GTK 016
Rohrschelle für Wandbefestigung ø 100 mm
GTW 004
Rohrschelle massiv für Wandbefestigung ø 100 mm
GTW 005
ACHTUNG: Hinweise in Planungsunterlagen beachten!
35,–
47,–
76,–
37,–
37,–
35,–
18,–
37,–
StahlblechTank SBT
*) Alle angegebenen
Inhalte sind abhängig
von Schüttdichte und
Befüllungsgrad!
Lieferzeit auf
Stahlblechtank
ca. 14 Tage!
Keine Rückgabe!
Sondergrößen
auf Anfrage!
PELLETS
Lagerräume
Stahlblech-Tank SBT 011–291
Pelletslagerräume
Stahlblech-Tank SBT 111S–261S
StahlblechTank SBT_S
mit Sonde
Solo
Lieferzeit auf
Stahlblechtank
ca. 14 Tage!
Keine Rückgabe!
*) Alle angegebenen
Inhalte sind abhängig
von Schüttdichte und
Befüllungsgrad!
Stahlblech-Tank SBT_S mit 1-Sonden-Sauglösung
Pellets-Lagertank aus verzinktem Stahlblech zur trockenen Lagerung von Pellets. Für alle Windhager
Pelletskessel mit Saugzuführung. Der Tank kann in jedem Raum freistehend montiert werden. Inkl.
Entnahmetrichter mit Sonde solo und Rührwerk, Einstiegsluke mit Sichtfenster und Unterdruckklappe.
Belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen und Prallplatte sind Zubehör (siehe unten). Bitte beachten:
Die Raumhöhe muss durchgehend mind. 5 cm höher sein als das Lager.
Höhe 1,9 Meter
Inhalt ca. to*
Bestell-Nr.
Preis ™
2,1
SBT 111S
1.716,–
Höhe 1,9 Meter
Inhalt ca. to*
Bestell-Nr.
Preis ™
3,4
SBT 161S
2.175,–
Höhe 2,2 Meter
Inhalt ca. to*
Bestell-Nr.
Preis ™
2,8
SBT 211S
1.765,–
Höhe 2,2 Meter
Inhalt ca. to*
Bestell-Nr.
Preis ™
4,2
SBT 261S
2.340,–
ZUBEHÖR SBT_S
Brandschutzmanschetten (2 Stück) inkl. Mauerbefestigung**
Förder- und Rückluftschlauch mit Erdungslitze,
NW 50 mm, Rolle mit 25 lfm
Verbindungsstück für PMX 013 – Retourluftschlauch
Bestell-Nr.
BIO 010
PMX 013
PMX 0131
Preis E
118,–
212,–
12,–
**) Nicht notwendig, wenn Stahlblechtank im Heizraum aufgestellt wird (ein gemeinsamer Brandabschnitt).
Örtliche Brandvorschriften beachten!
ZUBEHÖR ALLGEMEIN
Belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen für SBT, bestehend aus:
2 belüftbare Blinddeckel, nicht absperrbar, 1 Kupplung ohne Rohr,
1 Kupplung mit 0,5 m Rohr
Prallplatte aus Kunststoff (1,5 x 1,5 m),
mit Befestigungsmaterial – für Lagerraum
Bestell-Nr.
SBT 031
Preis E
165,–
PMX 017
165,–
ROHRE (Alu natur) zur Verlängerung der Befüll- und Retourluftleitung Ø 100 mm
Rohr Länge 500 mm
GTK 012
Rohr Länge 1000 mm
GTK 013
Rohr Länge 2000 mm
GTK 014
Bogen 15°
GTK 023
Bogen 30°
GTK 024
Bogen 45°
GTK 016
Rohrschelle für Wandbefestigung ø 100 mm
GTW 004
Rohrschelle massiv für Wandbefestigung ø 100 mm
GTW 005
35,–
47,–
76,–
37,–
37,–
35,–
18,–
37,–
**) Nicht notwendig, wenn Stahlblechtank im Heizraum aufgestellt wird (ein gemeinsamer Brandabschnitt).
Örtliche Brandvorschriften beachten!
ACHTUNG: Hinweise in Planungsunterlagen beachten!
Pelletslagerräume
Stahlblech-Tank VARIO für direkte Zuführung VarioWIN (XS)
Pellets-Lagertank aus verzinktem Stahlblech zur trockenen Lagerung von Pellets. Geeignet für VarioWIN (XS)
mit direkter Zuführung VARIO 002/003 (2,0 und 2,5 m). Der Tank kann in jedem Raum freistehend montiert
werden. Inkl. Kontrolltür 50 x 80 cm und Unterdruckklappe inkl. Schauloch. Belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen und Prallplatte sind Zubehör (siehe unten). Bitte beachten: Die Raumhöhe muss durchgehend mind.
5 cm höher sein als das Lager.
Höhe 1,9 Meter
Inhalt ca. to*
Bestell-Nr.
Preis ™
2,0
VARIO 010
1.550,–
Höhe 1,9 Meter
Inhalt ca. to*
Bestell-Nr.
Preis ™
3,2
VARIO 020
2.045,–
Höhe 2,15 Meter
Inhalt ca. to*
Bestell-Nr.
Preis ™
2,4
VARIO 011
1.600,–
Höhe 2,15 Meter
Inhalt ca. to*
Bestell-Nr.
Preis ™
3,9
VARIO 021
2.185,–
ZUBEHÖR SBT VARIO
Abdeckblende für Mauerdurchführung der direkten Pelletszuführung
Bestell-Nr.
VARIO 005
Preis E
37,–
ZUBEHÖR ALLGEMEIN
Belüftbare Befüll-/Retourluftstutzen für SBT, bestehend aus:
2 belüftbare Blinddeckel, nicht absperrbar, 1 Kupplung ohne Rohr,
1 Kupplung mit 0,5 m Rohr
Prallplatte aus Kunststoff (1,5 x 1,5 m),
mit Befestigungsmaterial – für Lagerraum
Bestell-Nr.
SBT 031
Preis E
165,–
PMX 017
85,–
ROHRE (Alu natur) zur Verlängerung der Befüll- und Retourluftleitung Ø 100 mm
Rohr Länge 500 mm
GTK 012
Rohr Länge 1000 mm
GTK 013
Rohr Länge 2000 mm
GTK 014
Bogen 15°
GTK 023
Bogen 30°
GTK 024
Bogen 45°
GTK 016
Rohrschelle für Wandbefestigung ø 100 mm
GTW 004
Rohrschelle massiv für Wandbefestigung ø 100 mm
GTW 005
ACHTUNG: Hinweise in Planungsunterlagen beachten!
35,–
47,–
76,–
37,–
37,–
35,–
18,–
37,–
StahlblechTank VARIO
Lieferzeit auf
Stahlblechtank
ca. 14 Tage!
Keine Rückgabe!
*) Alle angegebenen
Inhalte sind abhängig
von Schüttdichte und
Befüllungsgrad!
PELLETS
Lagerräume
Stahlblech-Tank VARIO 010-021
Pelletslagerräume
Gewebetank
GewebeTank GET
Gewebe-Tank mit 1 Sonde solo
Die Standard-Lösung zur Lagerung von Pellets. Höhenverstellbare Rahmenkonstruktion zur Anpassung an
jede Raumhöhe, staubfreie Befüllung, vollständige Entleerung durch schrägen Stahlkonus und Langlebigkeit
durch stabilen, verzinkten Stahlblechboden und antistatischem Kunststoffgewebe. Lieferung inklusive
Entnahmetrichter mit Sonde solo und Rührwerk, belüftbaren Befüll- und Retourluftstutzen.
Höhenverstellbar
Lieferzeit auf
Gewebetank
ca. 14 Tage!
Keine Rückgabe!
1,8 bis 2,5 m
Inhalt ca. to*
Bestell-Nr.
Preis ™
2,1 –3,2
GET 171S
2.145,–
2,8 –4,7
GET 211S
2.385,–
4,8 –6,7
GET 251S
2.360,–
2900
*) Alle angegebenen
Inhalte sind abhängig
von Schüttdichte und
Befüllungsgrad!
2900
1,9 bis 2,5 m
Inhalt ca. to*
Bestell-Nr.
Preis ™
2100
1700
2900
2900
6,0–9,0
GET 291S
3.300,–
ZUBEHÖR
Brandschutzmanschetten (2 Stück) inkl. Mauerbefestigung
Förder- und Rückluftschlauch mit Erdungslitze,
NW 50 mm, Rolle mit 25 lfm
Verbindungsstück für PMX 013 – Retourluftschlauch
3,6–5,4
GET 1729S
2.735,–
3,8–6,1
GET 2129S
2.940,–
Bestell-Nr.
BIO 010**
PMX 013
PMX 0131
Preis E
118,–
212,–
12,–
**) Nicht notwendig, wenn Gewebetank im Heizraum aufgestellt wird (ein gemeinsamer Brandabschnitt).
Örtliche Brandvorschriften beachten!
ROHRE (Alu natur) zur Verlängerung der Befüll- und Retourluftleitung Ø 100 mm
Rohr Länge 500 mm
GTK 012
Rohr Länge 1000 mm
GTK 013
Rohr Länge 2000 mm
GTK 014
Bogen 15°
GTK 023
Bogen 30°
GTK 024
Bogen 45°
GTK 016
Rohrschelle für Wandbefestigung ø 100 mm
GTW 004
Rohrschelle massiv für Wandbefestigung ø 100 mm
GTW 005
ACHTUNG: Hinweise in Planungsunterlagen beachten!
35,–
47,–
76,–
37,–
37,–
35,–
18,–
37,–
Pelletslagerräume
Modularer Schrägboden aus Stahl
Schrägbodenelemente aus verzinktem Stahlblech für klassisch
gemauerte Lagerräume, bestehend aus nur 5 Komponenten: Steher
0,5 m, Abdeckblech 0,5 m, Abdeckblech für Erweiterung auf 1 mSchrägen, Abdeckblech Stirnseite 0,5 m und Abdeckblech Stirnseite 1 m
3
2
5
X
1
1150
4
10
00
min
.3
00
0
10
00
0-
27
min
.3
00
50
0
0
54
30
650
Vorteile
• Äußerst montagefreundlich –
hinstellen, festschrauben, fertig!
• Passende Schrägbodenlösung für
jede Lagerraumgröße
• Einfacher und selbsterklärender
Aufbau mit nur drei Grundelementen
• Verzinktes Stahlblech sichert
reibungsloses Nachrutschen
und Langlebigkeit
• Geprüfte Stabilität bis 3 m Füllhöhe
• Serienmäßige Vorstanzungen zur
Durchführung der Saugschläuche
Schrägboden
aus Stahl
Schnellwahl-Matrix:
LÄNGE (m)
0,8 – 1,3
3 SBS 001 4 SBS 001 5 SBS 001 6 SBS 001 7 SBS 001 8 SBS 001 9 SBS 001 10 SBS 001
2 SBS 011 3 SBS 011 4 SBS 011 5 SBS 011 6 SBS 011 7 SBS 011 8 SBS 011 9 SBS 011 1 Schräge
0,5 m
€ 200
€ 280
€ 350
€ 435
€ 550
€ 585
€ 670
€ 740
1,3 – 1,8
6 SBS 001
4 SBS 011
8 SBS 001 10 SBS 001 12 SBS 001 14 SBS 001 16 SBS 001 18 SBS 001 20 SBS 001
6 SBS 011 8 SBS 011 10 SBS 011 12 SBS 011 14 SBS 011 16 SBS 011 18 SBS 011
2,3 – 3,0
1,8 – 2,3
€ 410
€ 560
€ 718
€ 880
€ 1.020
€ 1.135
€ 1.280
2
Schrägen
0,5 m
€ 1.430
12 SBS 001 15 SBS 001 18 SBS 001 21 SBS 001 24 SBS 001 27 SBS 001 30 SBS 001
6 SBS 011 8 SBS 011 10 SBS 011 12 SBS 011 14 SBS 011 16 SBS 011 18 SBS 011
3 SBS 021 4 SBS 021 5 SBS 021 6 SBS 021 7 SBS 021 8 SBS 021 9 SBS 021
€ 1.045
€ 1.255
€ 1.465
€ 1.700
€ 1.915
€ 2.135
€ 830
Schräge
0,5 m +
Schräge
1m
8 SBS 001 10 SBS 001 12 SBS 001 14 SBS 001 16 SBS 001 36 SBS 001 40 SBS 001
6 SBS 011 8 SBS 011 10 SBS 011 12 SBS 011 14 SBS 011 16 SBS 011 18 SBS 011 2 Schrä16 SBS 021 18 SBS 021 gen 0,5 m
€ 700
€ 860
€ 1.000
€ 1.140
€ 560
€ 2.555
€ 2.840 bzw. 1 m
20 SBS 001 24 SBS 001 28 SBS 001 32 SBS 001
16 SBS 011 20 SBS 011 24 SBS 011 28 SBS 011
€ 1.375
4,0 – 5,0
3,0 – 4,0
BREITE (m)
1,47 – 2,07 2,07 – 2,94 2,94 – 3,81 3,81 – 4,68 4,68 – 5,55 5,55 – 6,42 6,42 – 7,29 7,29 – 8,16
3 Sonden
€ 2.265
2 Schrägen 0,5 m
+ Tunnel
1m
36 SBS 001 42 SBS 001 48 SBS 001
20 SBS 011 24 SBS 011 28 SBS 011
10 SBS 021 12 SBS 021 14 SBS 021
€ 2.930
€ 3.400
€ 2.500
2 Schrägen 1 m +
Tunnel
1m
€ 1.675
8 Sonden einreihig
€ 1.960
8 Sonden zweireihig
GRUNDELEMENTE
1 Steher mit Neigungswinkel 45°,
Bestell-Nr.
SBS 001
Preis E
35,–
inkl. Vorstanzung zur Durchführung der Saugschläuche
2
3
Abdeckblech für Grundbreite 0,5 m
inkl. Vorstanzung zur Durchführung der Saugschläuche
Abdeckblech für Erweiterung auf 1 m Breite
ZUBEHÖR
4 Abdeckblech Stirnseite für Grundbreite 0,5 m
SBS 011
30,–
SBS 021
30,–
Bestell-Nr.
SBS 012
Preis E
19,–
inkl. Vorstanzung zur Durchführung der Saugschläuche
5 Abdeckblech Stirnseite für Breite 1 m
inkl. Vorstanzung zur Durchführung der Saugschläuche
SBS 022
53,–
PELLETS
Lagerräume
Schrägboden aus Stahl SBS 001-022
Pelletslagerräume
Kunststoff-Tank für den Außenbereich
Kunststofftank
GEOtop 1
• Batterietankaufstellung möglich
• Farbe: grün
Der GEOtop 1 aus Kunststoff ist ideal für den
kleinen Pelletsbedarf und für alle Windhager
Pelletskessel mit Saugsystem geeignet:
• Mit Schraubdeckel für händische Befüllung
• Optional mit Befüllsystem für automatische
Befüllung
Bestell-Nr.
Volumen m³
Lagermenge 1) to
GEOtop1 2)
bis 2,7
bis 1,7
Abmessungen
B x T x H mm
1.200 x 1.200 x 2.200
Preis E
1.040,–
1) Hängt vom Befüller ab
2) Hinweis: Zustellung durch LKW ohne Kran – Entladehilfe ist bereitzustellen.
Straße muss für Sattelschlepper befahrbar sein.
Preis E
ZUBEHÖR
Bestell-Nr.
Befüllsystem GEO-BKA mit Bördelsystem für Verlängerung bestehend aus:
2 Stk. Befüll- und Absaugstutzen 4“, Halterung, 2 Stk. Storz-A Kupplungen
Montageset für Saugsonde bestehend aus: Montageplatte,
2 Stk. Dichtungen, Befestigungsmaterial, 2 Stk. Schlauchschellen
Werkseitiger Einbau des Montagesets und Saugsonde
Frachtkosten Deutschland
GEO-BKA
232,–
GEO-MSO
104,–
GEO-MONT
GEO-FRACHT1
154,–
295,–
Lieferzeit
4–6 Wochen!
Lieferung
in Strecke! Keine
Abrufaufträge!
1200
2300
Keine Rückgabe
möglich!
G:\DatenTechnik\Hannes\Solid Edge\01 Pellets - Zeichnungen Skizzen Fotos\GEOtop\1-100.30.115 GEOtop I.
Gegenstand der Unterlage / Zeichnung ist unser geistiges
Eigentum. Diese Zeichnung darf ohne unsere vorherige
schriftliche Zustimmung weder vervielfältigt noch an Dritten zur
Kenntnis gebracht werden. Sie darf auch nicht in anderer Weise
mißbräuchlich verwendet werden.
( Urheberschutzgesetz v. 09.09.1965 )
Technische Änderungen vorbehalten.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Für alle Bemaßungen ohne
Toleranzangaben gelten folgende
Allgemeintoleranzen:
Grenzabmaße für Längenmaße
Grenzabmaße für Winkelmaße
nach ISO 2768-c (g)
Datum
Erstelldatum 25.07.2011
1200
Geprüft
Nam
Ing. Ehre
Pelletslagerräume
Der GEOtank aus Kunststoff mit innenliegendem
Stahlrahmen ist anschlussfertig und für alle
Windhager Pelletskessel mit Saugsystem geeignet:
• inkl. Domschacht und Domdeckel
• inkl. Servicedeckel
• inkl. Befüllstutzen mit Storz A-Kupplung
• inkl. Austragungssystem SG2, mit Motorgetriebeeinheit mit thermischem Überlastschutz
• inkl. ABS-Steuerung GEO-EG2 zur elektronischen
Absicherung der Austragungseinheit, automatische
Abschaltung und Reinigung bei fehlerhafter
Absaugung und Motorschutz
Erdtank
GEOtank
Preis E
Bestell-Nr.
Volumen m³
Lagermenge to
Höhe mm
Ø mm
GEO08 1)
8
4
2.900
2.350
5.555,–
GEO11 1)
11
6
3.700
2.350
6.640,–
1) Hinweis: Zustellung durch LKW ohne Kran – Entladehilfe ist bereitzustellen.
Straße muss für Sattelschlepper befahrbar sein.
Aufpreis verstärkte Ausführung GEO08
Notwendig für besondere Einbausituationen wie Grundwasser,
wasserundurchlässiger Boden bzw. drückendes Wasser
Aufpreis verstärkte Ausführung GEO11
Notwendig für besondere Einbausituationen wie Grundwasser,
wasserundurchlässiger Boden bzw. drückendes Wasser
ZUBEHÖR
Elektronischer Füllstandsanzeiger für GEO08
Visualisierung des Füllstandes über Leuchtdioden
Elektronischer Füllstandsanzeiger für GEO11
Visualisierung des Füllstandes über Leuchtdioden
Frachtkosten Deutschland
GEO-VA8
440,–
GEO-VA11
530,–
Bestell-Nr.
GEO-FS8
Preis E
209,–
GEO-FS11
209,–
GEO-FRACHT2
655,–
Keine Rückgabe
möglich!
3700
3200
2900
2400
300
300
180
180
Lieferzeit
4–6 Wochen!
Lieferung
in Strecke! Keine
Abrufaufträge!
ø 2150
GEO08
DN 150
DN 150
ø 2350
GEO11
PELLETS
PELLETS
Lagerräume
Erdtank aus Kunststoff
NiroWIN Edelstahl-Kaminsystem
Die wichtigsten Verkaufsargumente auf einen Blick
NiroWIN – Kaminsysteme aus Edelstahl
• Edelstahl VA4 sorgt für hohe Korrosionssicherheit
• Einfache & platzsparende Sanierung von bestehenden Kaminen
• CE geprüft und zugelassen: 0432-BPR-11 99 311
V
5
T E 10
RIA
E
GARANTI
OLL
TIE
MA
bis zu
JAHRE
laut Garantie-Bedingungen
bis zu
JAHRE
L-GARA
N
• Einwandiger Edelstahlkamin mit 0,6 mm
Wandstärke
• Geeignet für alle Brennstoffe im
Unterdruckbetrieb und für Öl und Gas
im Überdruckbetrieb
• Zugelassen im Unterdruck für Abgastemperaturen
bis 400 °C und im Überdruck mit zusätzlich eingelegter
Dichtung bis 120 °C
• Einfache Montage der Steigleitung durch Längenelemente
mit Ablassschlaufen und T-Stücke mit Bolzen
• Montagesicherheit durch hohe Eintauchtiefe bei
den Muffen (80 mm)
• Lieferbar in DN100, DN130 und DN150
Kaminberechnung
Vorrausetzung für die einwandfreie Funktion der Feuerungsanlage ist ein richtig dimensionierter Kamin.
Die Abmessungen sind nach EN 13384-1 zu berechnen. Die für die Berechnung notwendigen technischen
Werte finden Sie bei den technischen Daten der jeweiligen Geräteunterlagen.
Bei der Sanierung bestehender Anlagen sind sehr oft überdimensionierte Kaminquerschnitte oder für
Niedertemperatur-Betriebsweise ungeeignete Kamine vorgegeben. Wir empfehlen eine Begutachtung der
Kaminanlage mit dem zuständigen Schornsteinfegermeister vor Einbau der Kesselanlage. Damit können
frühzeitig die geeigneten Sanierungsmaßnahmen auch für den Kamin festgelegt werden.
Es gelten die jeweiligen regionalen Gesetze, Richtlinien und Bestimmungen.
NiroWIN Edelstahl-Kaminsystem
1
2
3
4
5
6a
6b
ESK 7100
AZB 100
788,–
357,–
ESK 7100
EDELSTAHL-KAMINSET mit 7 m Höhe, DN 100 – bestehend aus:
Grundpaket:
Dehnfugenelement mit Schachtabdeckung
2 Stk. Abstandhalter mit Federohren
T-Stück mit Bolzen 90° u. Anschlussteil mit Wandfutterschiebelement
T-Stück mit Bolzen und Revisionsdeckel
Kondensatschale mit Ablauf
1 Stk. Längenelement NL 920 mm mit Ablassschlaufen
6 Stk. Längenelemente NL 920 mm
PELLETS
NiroWIN DN 100
Einwandig DN 100
1
6b
AZB 062
AZB 061
à
45,–
45,–
2
6a
2
3
4
5
ZUBEHÖR
Längenelement NL 920 mm mit Ablassschlaufen
Längenelement NL 920 mm
Längenelement NL 420 mm
Längenelement NL 170 mm
Längenausgleichselement 200–400 mm mit Klemmband
Längenelement mit Messöffnung NL 170 mm
Längenelement mit Kondensatablauf NL 165 mm
6
6
6
6
7
10
12
Bestell-Nr.
AZB 062
AZB 061
AZB 053
AZB 052
AZB 060
AZB 054
AZB 067
Preis E
45,–
45,–
28,–
23,–
38,–
37,–
40,–
Kesselanschluss von DN 100 auf DN 110 mit Öffnung
T-Stück mit Bolzen und Revisionsdeckel NL 253 mm
Wandfutterschiebeelement
4
AZB 058
AZB 063
AZB 068
58,–
77,–
21,–
Zusätzliche Abstandhalter mit Federohren
Regenhaube
2
8
AZB 064
AZB 065
28,–
40,–
90° Bogen starr
Revisionsbogen 0–90° verstellbar mit Revisionsdeckel
Doppelbogen für Rauchrohr-Anschluss Mitte (FireWIN/VarioWIN)
9
AZB 050
AZB 051
AZB 057
48,–
73,–
73,–
Mauerrosette/Regenkragen
Klemmband
Klemmbanddichtung
Putztüre mit Mauerlaschen
Energiespar-Zugregler mit T-Stück
Energiespar-Zugregler mit Explosionsklappe und T-Stück
11
13
AZB 056
AZB 055
AZB 069
AZB 066
AZB 040
AZB 041
29,–
22,–
12,–
57,–
170,–
213,–
6
7
8
9
10
11
12
14
13
14
NiroWIN Edelstahl-Kaminsystem
ESK 10130
Einwandig DN 130
1
6b
EDELSTAHL-KAMINSET mit 10 m Höhe, DN 130 – bestehend aus:
Grundpaket:
Dehnfugenelement mit Schachtabdeckung
2 Stk. Abstandhalter mit Federohren
T-Stück mit Bolzen 90° u. Anschlussteil mit Wandfutterschiebelement
T-Stück mit Bolzen und Revisionsdeckel
Kondensatschale mit Ablauf
1 Stk. Längenelement NL 920 mm mit Ablassschlaufen
9 Stk. Längenelemente NL 920 mm
1
2
3
4
5
6a
6b
ESK 10130
AZB 130
AZB 024
AZB 012
940,–
400,–
à
57,–
57,–
2
6a
2
3
4
5
ZUBEHÖR
Längenelement NL 920 mm mit Ablassschlaufen
Längenelement NL 920 mm
Längenelement NL 420 mm
Längenelement NL 170 mm
Längenausgleichselement 200–400 mm mit Klemmband
Längenelement mit Messöffnung NL 136 mm
Längenelement mit Revisionsöffnung NL 340 mm
Längenelement mit Kondensatablauf NL 165 mm
6
7
8
9
10
11
12
14
13
15
Kesselanschluss mit Messöffnung
Adapter für Verbindungsleitung von DN 100 auf
Kaminsystem DN 130 (kein direkter Kesselanschluss)
T-Stück mit Bolzen und Revisionsdeckel NL 253 mm
T-Stück mit Bolzen und Anschlussteil mit Wandfutterschiebeelement
Wandfutterschiebeelement
6
6
6
6
7
10
11
Bestell-Nr.
AZB 024
AZB 012
AZB 013
AZB 014
AZB 011
AZB 025
AZB 015
AZB 019
Preis E
57,–
57,–
34,–
25,–
40,–
37,–
45,–
51,–
AZB 010
AZB 059
52,–
41,–
4
3
AZB 021
AZB 033
AZB 026
89,–
88,–
21,–
Zusätzliche Abstandhalter mit Federohren
Regenhaube
2
8
AZB 022
AZB 023
32,–
51,–
90° Bogen starr
Revisionsbogen 0–90° verstellbar mit Revisionsdeckel
9
AZB 027
AZB 016
55,–
83,–
Mauerrosette/Regenkragen
Klemmband
Klemmbanddichtung
Putztüre mit Mauerlaschen
Energiespar-Zugregler mit T-Stück
Energiespar-Zugregler mit Explosionsklappe und T-Stück
13
12
AZB 028
AZB 018
AZB 029
AZB 066
AZB 020
AZB 030
34,–
22,–
11,–
53,–
170,–
215,–
15
14
NiroWIN Edelstahl-Kaminsystem
1
2
3
4
5
6a
6b
ESK 10150
AZB 150
1.039,–
445,–
1
6b
AZB 075
AZB 074
à
63,–
63,–
2
6a
2
3
4
5
ZUBEHÖR
Längenelement NL 920 mm mit Ablassschlaufen
Längenelement NL 920 mm
Längenelement NL 420 mm
Längenelement NL 170 mm
Längenausgleichselement 200–400 mm mit Klemmband
Längenelement mit Messöffnung NL 136 mm
Längenelement mit Kondensatablauf NL 165 mm
Kesselanschluss mit Messöffnung
Adapter für Verbindungsleitung von DN 130 auf
Kaminsystem DN 150 (kein direkter Kesselanschluss)
T-Stück mit Bolzen und Revisionsdeckel NL 253 mm
T-Stück mit Bolzen und Anschlussteil mit Wandfutterschiebeelement
Wandfutterschiebeelement
6
6
6
6
7
10
11
Bestell-Nr.
AZB 075
AZB 074
AZB 073
AZB 072
AZB 071
AZB 070
AZB 084
Preis E
63,–
63,–
35,–
25,–
45,–
37,–
55,–
AZB 083
AZB 090
56,–
50,–
4
3
AZB 076
AZB 035
AZB 085
101,–
101,–
22,–
Zusätzliche Abstandhalter mit Federohren
Regenhaube
2
8
AZB 022
AZB 078
32,–
55,–
90° Bogen starr
Revisionsbogen 0–90° verstellbar mit Revisionsdeckel
9
AZB 086
AZB 079
65,–
94,–
Mauerrosette/Regenkragen
Klemmband
Klemmbanddichtung
Putztüre mit Mauerlaschen
Energiespar-Zugregler mit T-Stück
Energiespar-Zugregler mit Explosionsklappe und T-Stück
13
12
AZB 087
AZB 080
AZB 088
AZB 066
AZB 081
AZB 082
36,–
23,–
12,–
55,–
240,–
228,–
15
6
7
8
9
10
11
14
12
14
13
15
PELLETS
NiroWIN DN 130 / 150
EDELSTAHL-KAMINSET mit 10 m Höhe, DN 150 – bestehend aus:
Grundpaket:
Dehnfugenelement mit Schachtabdeckung
2 Stk. Abstandhalter mit Federohren
T-Stück mit Bolzen 90° u. Anschlussteil mit Wandfutterschiebelement
T-Stück mit Bolzen und Revisionsdeckel
Kondensatschale mit Ablauf
1 Stk. Längenelement NL 920 mm mit Ablassschlaufen
9 Stk. Längenelemente NL 920 mm
ESK 10150
Einwandig DN 150
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
77
Dateigröße
5 691 KB
Tags
1/--Seiten
melden