close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung esw500-de - EDER-Maschinenbau

EinbettenHerunterladen
EDER Spillwinde
ESW500
Geprüft von PZ.LSV
Originalbedienungsanleitung und Ersatzteilliste
EDER Maschinenbau GmbH
Schweigerstraße 6
DE-38302 Wolfenbüttel
Tel. +49-5331-76046
Fax +49-5331–76048
info@eder-maschinenbau.de
http://www.eder-maschinenbau.de
EDER Spillwinde ESW500, 23.01.14
-1
Technische Daten
Winde
Gewicht ohne Zugseil
Übersetzungsverhältnis
Zugkraft
Geschwindigkeit
Antriebsleistung
Motordrehzahl
Zugseil
(als Zubehör lieferbar)
Material
Durchmesser
Länge
Festigkeit
max.
max.
max.
8,5
1:156
500
12
1,06
7000
kg
(Motor : Spill)
kg
m/min
kW
U/min
Kunststoff
max.
Ø12 mm
unbegrenzt
min.
2400 daN
Anwendungsgebiete
Die Eder Spillwinde ESW500 ist für die folgenden Anwendungen geeignet:
Baumfällung, Problemfällung, Sichern von Rückhängern, Windenunterstützte
Fällung. Bei diesen Arbeiten kann das Windenseil unter Spannung gehalten
werden, da die Winde unter voller Last anfährt. Holzrückung, Wildbergung,
Verbauungen im Gebirge: Durch die Seilklemme / Lasthaltebremse ist
(Totmannschaltung) größte Sicherheit auch im steilen unwegsamen Gelände
gegeben. Katastropheneinsätze zur Fahrzeug- und Materialbergung. Heben und
Absenken von frei hängenden Lasten Lasten (Max. zul. Hebelast 250kg). Die
Anschlagsmittel und Befestigungsmittel, müssen entsprechende Tragkraft
aufweisen.
Der Bediener der EDER Spillwinde ESW500 muss mindestens 18 Jahre alt sein,
für Schulungszwecke unter Aufsicht mindestens 16 Jahre.
Das Gerät darf bestimmungsgemäß nur für die hier aufgeführten Arbeiten
verwendet werden.
Das Transportieren von Personen ist verboten!
-2-
EDER Spillwinde ESW500, 23.01.14
Hinweise zur Handhabung
Die EDER Spillwinde ESW500 wird mit einer durch das Befestigungsauge
geführten Rundschlinge WLL 2000 kg oder anderen textilen Anschlagmitteln
(mindestens WLL 2000 kg) an einem festen Gegenstand (z.B. Baum) mit
entsprechender Haltekraft frei beweglich fixiert (siehe Bild 8). Der zu ziehende
Gegenstand wird an einem beliebig langen (Endlosseil) Zugseil befestigt. Dieses
Zugseil wird durch die Seilführung geführt und mindestens 3-5 mal (je nach
Seildurchmesser) um den Spill gegen den Uhrzeigersinn (Bild 1-4) geschlungen
und bei kurzzeitig gezogenem Gashebel (Bild 1) über die Seilklemme um die
Umlenkrolle geführt. Dabei ist darauf zu achten, dass die Seilwindungen auf dem
Spill nebeneinander, keinesfalls übereinander liegen, da sich sonst beim Ziehen
das Seil auf dem Spill aufwickeln und blockieren kann.
Rundschlinge
Last
Bedienende Person
Bild 1
Zum Starten des Zugvorgangs stellt sich die bedienende Person in einem Winkel
von 90 Grad zur Zugrichtung mit ausreichendem Sicherheitsabstand (min. 5m)
neben die EDER Spillwinde ESW500 und zieht mit geringem Kraftaufwand am
Zugseil. Der Kraftaufwand muss nur so stark sein, dass der Gashebel so weit
gezogen wird, bis die gewünschte Vorschubgeschwindigkeit erreicht ist.
Bitte beachten Sie:
Während des Zugvorgangs muss das Seil auf dem Spill leicht durchrutschen um
das einlaufende Seil aufnehmen zu können. Durch zu starkes Ziehen wird die
Reibung und damit der Seilverschleiß unnötig erhöht. Sollte die Zugleistung nicht
ausreichen, können ein bis zwei Seilwindungen mehr auf das Spill gelegt werden.
EDER Spillwinde ESW500, 23.01.14
-3
Hinweis: Durch besonders kräftiges Ziehen wird die Zugkraft der EDER
Spillwinde ESW500 NICHT erhöht. Beim Ziehen von Gegenständen auf
abschüssigem Gelände besteht keine Gefahr, dass die Last zurückrutschen
kann, da das Seil bei der Null-Stellung (Totmannschaltung) des Gashebels in der
Seilklemme (Sperrkerbe) (Bild 3) festgehalten wird.
Durch die Steuerfunktion des Gashebels ist es möglich, Lasten genau zu
positionieren und das Zugseil zu entspannen. Dazu wird das Seil aus der
Seilklemme (Sperrkerbe) gezogen und vorsichtig nachgelassen.
Sperrkerbe
Hebel
Bild 2
Bitte grundsätzlich beachten:
Bild 3
Der Aufenthalt von Personen unter abschüssigen oder
schwebenden Lasten ist verboten!
Erhöhung der Zugkraft
Die EDER Spillwinde ESW500 sollte stets höher befestigt sein als der
Anschlagpunkt an der Last. So wird weitgehend vermieden, dass sich die Last in
den Boden schiebt. Lasten, die eine Zugkraft von mehr als 500 kg benötigen,
aber weniger als 1000 kg, können mit Hilfe einer Umlenkrolle erhöht werden
(Flaschenzug ähnlich siehe Bild 8). Bitte beachten sie hierbei die Bruchlast des
Seiles.
Durch den Federbolzen kann die Rückzugkraft des Hebels erhöht werden (Bild 4).
Um den Federbolzen zu spannen, müssen die Klemmschrauben gelöst werden,
-4-
EDER Spillwinde ESW500, 23.01.14
mit einem großen Schlitzschraubendreher im Uhrzeigersinn gespannt und mit den
Klemmschrauben wieder arretiert werden.
Federbolzen
Hebel
Stellschraube
Klemmstück
Kurzschlussschalter
"I" / "O"
Seilrolle (Spill)
Klemmschrauben
Bild 4
Hinweise zur Sicherheit
Die EDER Spillwinde ESW500 darf nur von Personen eingesetzt werden, die
mind. 18 Jahre alt sind, mit dem Umgang der Eder Spillwinde ESW500 vertraut
sind und sichere Seilverbindungen herstellen können (z.B. Knoten), für
Schulungszwecke unter Aufsicht mindestens 16 Jahre. Die einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften sind zu beachten.
Der betriebssichere Zustand des Gerätes ist jeweils vor Beginn der Arbeit zu
prüfen. Dieses gilt vor allem für den festen Sitz von Muttern und Schrauben.
Die Eder Spillwinde ESW500 darf nicht benutzt werden, wenn Beschädigungen
am Gerät oder den Anschlagmitteln festgestellt werden.
Das Zugseil muss die in den technischen Daten aufgeführten Anforderungen
erfüllen und darf keine Beschädigungen aufweisen.
Für Wartungs- und Einrichtungsarbeiten sind geeignete Werkzeuge zu benutzen.
EDER Spillwinde ESW500, 23.01.14
-5
Das Gerät darf nicht in explosionsgefährdeter Umgebung sowie in geschlossenen
Räumen betrieben werden.
Schutz- und Sicherheitseinrichtungen dürfen nicht unwirksam gemacht werden.
Der Aufenthalt unter schwebenden oder abschüssigen Lasten sowie innerhalb des
Seilwinkels ist verboten.
Das Seil darf nicht an scharfkantigen Anschlagmitteln befestigt werden.
Ein angerissenes Seil kann eine erhebliche Gefahr darstellen!
Das Bedienungspersonal muss eine Körperschutzausrüstung tragen, wozu
insbesondere ein Augen- bzw. Gesichtsschutz, Helm, Gehörschutz, Schutzhandschuhe und Sicherheitsschuhe gehören.
Vor Arbeitsbeginn sind vorhandene Hindernisse im Arbeitsbereich zu entfernen.
Die Eder Spillwinde ESW500 ist an einem geeigneten Gegenstand frei beweglich
sicher zu befestigen. Beachten Sie: Der Ankerpunkt muss mindestens das
doppelte der Windenzugleistung an Festigkeit aufweisen. Zum Befestigen der
EDER Spillwinde ESW500 dürfen nur textile Befestigungsmittel mit min. WLL 500
kg eingesetzt werden.
Der Bediener der EDER Spillwinde ESW500 muss während des Betriebes den
gesamten Arbeitsbereich einsehen können.
Luftfilter
Primer
Rücklaufleitung
ZU
Startergriff
AUF
Chokehebel
Tankdeckel
Tank
Bild 5
-6-
EDER Spillwinde ESW500, 23.01.14
Hinweise für die Instandhaltung
Beschädigungen an der EDER Spillwinde ESW500 müssen sofort behoben
werden. Als Ersatz für defekte Teile sind nur ORIGINAL Ersatzteile der EDER
Maschinenbau GmbH zu verwenden!
TREIBSTOFF – BITTE UNBEDINGT BEACHTEN!
Achtung: VIERTAKTMOTOR, nur mit benzolfreiem Sonderkraftstoff
betanken!
!!! KEIN 2TAKT !!!
Die Maschine ist so zu handhaben, dass Abgase möglichst nicht eingeatmet
werden. Geräte mit Verbrennungsmotor dürfen nicht in geschlossenen Räumen
verwendet werden. Die Maschine ist lärm- und abgasarm zu betreiben, z.B.: mit
Oest Oecokrft 4T, AVIA 4-TAKT-Plus oder anderen gleichwertigen Kraftstoffen.
Siehe dazu die Bedienungsanleitung des Motors.
ACHTUNG! BEFÜLLEN DES TANKS
Stellen Sie den Motor vor jedem Tanken ab und beginnen Sie das Tanken erst
dann, wenn der Motor abgeschaltet und abgekühlt ist und sich nicht in der Nähe
von offenen Flammen befindet. Rauchen Sie NICHT beim Betanken! Reinigen Sie
die Umgebung der Einfüllöffnung vor dem Tanken, damit kein Schmutz in den
Kraftstoff gerät. Drehen Sie den Tankdeckel langsam auf, damit ein möglicher
Überdruck entweichen kann. Schütteln Sie den Kanister mit dem Kraftstoff vor
jedem Gebrauch kräftig durch, bevor Sie auftanken. Schrauben Sie den
Tankdeckel nach dem Betanken wieder fest auf. Halten Sie mindestens 3 Meter
Abstand zum Betankungsort, bevor Sie die EDER Spillwinde ESW500 wieder
starten.
Wichtig:. Verwenden Sie keinen Kraftstoff, der älter als zwei Jahre ist. Der Motor
könnte beschädigt werden.
Starten der EDER Spillwinde ESW500
Fixieren Sie die EDER Spillwinde ESW500 in ihrer Arbeitsposition. Drücken Sie
ca. 3-7 Mal auf die Gummikuppel (Primer) (Bild 5) um den Kraftstoff in den
EDER Spillwinde ESW500, 23.01.14
-7
Vergaser zu befördern bis der Kraftstoff in der Rücklaufleitung (Bild 5) (Schlauch)
sichtbar zurück fließt. Stellen Sie den Chokehebel (Bild 5) auf die Choke-Position
"ZU". Schalten Sie den Kurzschlussschalter auf "I" (Bild 4). Ziehen Sie am
Startergriff (Bild 5) (unter Umständen mehrere Male), der Motor springt an. Stellen
Sie den Chokehebel auf die Position "Auf" (Bild 5). Zum Ausmachen der EDER
Spillwinde ESW500 schalten Sie den Kurzschlussschalter auf "O" (Bild 4).
Achtung! Bei warmem Motor den Choke zum erneuten Start nicht
schließen.
Instandhaltung
Führen Sie alle beschriebenen Wartungsvorschriften aus. Reinigen Sie die EDER
Spillwinde ESW500 gründlich und schmieren Sie die beweglichen Metallteile.
Entleeren Sie den Tank (Bild 5) und lassen Sie den Motor laufen, bis kein
Kraftstoff mehr vorhanden ist. Ziehen Sie die Zündkerze (siehe Bedienungsanleitung vom Motor). Bewahren Sie die EDER Spillwinde ESW500 in einer
trockenen Umgebung auf.
ACHTUNG: Alle nicht in dieser Gebrauchsanweisung angeführten
Wartungsarbeiten müssen in einer autorisierten Fachwerkstatt
durchgeführt werden.
Periodische Wartung
Schauen Sie von Zeit zu Zeit nach, ob alle Schrauben fest angezogen sind.
Tauschen Sie ein abgenutztes, mit Rissen versehenes oder beschädigtes Zugseil
rechtzeitig aus. Bei Wartungsarbeiten des Motors, beachten sie die beigefügte
Bedienungsanleitung des Motors.
Luftfilter-Schwamm
-Überprüfen Sie regelmäßig den Luftfilter (bei staubigen Arbeitsbedingungen
mindesten einmal pro Tag)
-Entfernen Sie die Abdeckung (Bild 5)
-Entfernen Sie den Filter (Luftfilterschwamm)
-Verwenden Sie für die Reinigung nur Druckluft
-8-
EDER Spillwinde ESW500, 23.01.14
-Achten Sie darauf, dass Sie den Filter nicht mit scharfen Werkzeugen oder
Drahtbürsten beschädigen. Waschen Sie den Filter nicht mit flüssigen
Reinigungsmitteln und auch nicht mit Ölpapier. Ersetzen Sie den Filter, wenn er
beschädigt ist.
-Setzen Sie den Feinfilter in der umgekehrten Reihenfolge, wie oben beschrieben,
wieder ein.
Um den Benzinfilter zu reinigen oder auszutauschen, nehmen Sie den Tankdeckel
(Bild 5) ab und ziehen Sie den Benzinfilter (Bild 6) mit einem Drahthaken vorsichtig
heraus. Prüfen Sie den Benzinfilter regelmäßig und wechseln ihn aus, wenn er
verschmutzt ist.
0,6mm – 0,7mm
Bild 6
Bild 7
Motor
Es ist wichtig, den Motor regelmäßig von Staub und Schmutz zu befreien, um eine
Überhitzung zu vermeiden. Benutzen Sie dazu eine Bürste oder Druckluft, um den
Auspuff, den Zylinder, die Deckel zu reinigen.
Zündkerze
Entfernen Sie von Zeit zu Zeit (mindestens alle 50 Betriebsstunden) die Zündkerze
und prüfen Sie den Elektrodenabstand (0,6-0,7 mm) (Bild 7). Tauschen Sie die
Zündkerze nach spätestens 100 Betriebsstunden oder bereits bei starker
Verkrustung aus.
Sehr starke Verkrustung der Elektroden kann durch falsche Vergasereinstellung
bedingt sein. Suchen Sie die Ursache und stellen Sie sie ab. Verwenden Sie nur
Zündkerzen mit der Bezeichnung CM5H (NGK) oder CMR5H (NGK).
Nach Wechseln der Zündkerze stellen Sie den Chokehebel auf die
Betriebsposition "Zu" (Bild 5). Ziehen Sie erneut am Startergriff (Bild 5) bis der
EDER Spillwinde ESW500, 23.01.14
-9
Motor läuft. Wenn der Motor angesprungen ist, schalten Sie den Chokehebel um
auf Stellung "Auf" und lassen ihn im Leerlauf warmlaufen.
Achtung! Bei warmem Motor den Choke zum erneuten Start nicht
schließen.
Abstellen des Motors
Lassen Sie den Gashebel zurück auf Leerlauf und lassen Sie den Motor ein paar
Sekunden im Leerlauf auskühlen. Dann schalten Sie den Kurzschlussschalter auf
"O" (Bild 4) und der Motor bleibt stehen.
Vorsicht: Befindet sich der Motor im Leerlauf, sollte sich die Seiltrommel nicht
bewegen. Wenn die Leerlaufgeschwindigkeit zu groß ist, regulieren Sie sie mit der
Stellschraube (Bild 4) gegen den Uhrzeigersinn, bis die Seiltrommel (Spill) sich
nicht mehr dreht.
Sonstige Hilfe
Wenn Sie weitere Fragen zu Montage, Inbetriebnahme, Sicherheit und Anwendung oder auch bei Störungen haben, stehen Ihnen Ihr Händler vor Ort und selbstverständlich auch wir als Hersteller telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.
Unsere Kontaktdaten finden Sie auf der ersten Seite dieser Anleitung.
Entsorgung der EDER Spillwinde ESW500
Die EDER Spillwinde ESW500 enthält Öle und muss durch ein
Recycling-Unternehmen entsorgt werden.
- 10 -
EDER Spillwinde ESW500, 23.01.14
Anschlagspunkt 1
Anschlagspunkt 2
Last
Spillwinde
min. 5m Abstand
Bedienende Person
Bild 8
Spillwinde
Bild 9
EDER Spillwinde ESW500, 23.01.14
- 11
- 12 -
EDER Spillwinde ESW500, 23.01.14
EDER Maschinenbau GmbH
Schweigerstrasse 6
DE 38302 Wolfenbüttel
Konformitätserklärung
Gemäß EG-Richtlinie
Tel.: +49-5331-76046
Fax.:+49-5331-76048
www.eder-maschinenbau.de
info@eder-maschinenbau.de
Verantwortlich für die Dokumentation
Ulrich Schrader
Schweigerstrasse 6
38302 Wolfenbüttel
-Original-
Hiermit erklären wir, dass die nachfolgend bezeichnete Maschine aufgrund ihrer
Konzipierung und Bauart den einschlägigen, grundlegenden Sicherheits- und
Gesundheitsanforderungen der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG entspricht.
Bezeichnung:
Typ.:
Serien-Nr.:
EDER Spillwinde
ESW500
ab 03.2009
Zur Umsetzung der in den EG-Richtlinien genannten Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen wurden folgende Normen herangezogen:
1. EN ISO 12100, Sicherheit von Maschinen - Allgemeine Gestaltungsleitsätze Risikobeurteilung und Risikominderung
Es ist durch interne Maßnahmen sichergestellt, dass die Seriengeräte immer den
Anforderungen der aktuellen EG-Richtlinien und den angewandten Normen entsprechen.
Wolfenbüttel, den 25.06.2013
Ulrich Schrader
Geschäftsführer
EDER Spillwinde ESW500, 23.01.14
- 13
Ersatzteilliste
EDER Spillwinde ESW500 14 15
01
16 17 18 19
20
02
03
04
05
21
06
22
07
23
24
25
08
09
10
26
27
11
28
12
13
29
- 14 -
EDER Spillwinde ESW500, 23.01.14
Pos
Best. Nr.
Bezeichnung
Pos
Best. Nr.
Bezeichnung
01
201700
Griff
20
203709
Luftfilter
02
03
203100
201900
Lagerbock
Hebel
21
22
202400
203000
Klemmstück
Kurzschlussschalter
04
05
205900
205500
Umlenkrolle für Hebel
Sperrkerbe
23
24
201800
200100
Haken
Außenflansch
06
07
203600
204700
Lasche
Seilrolle (Spill)
25
26
201400
206100
Fuß
Umlenkrollengriff
08
09
203703
203702
Zündkerze
Luftfiltergehäuse Innen
27
28
202000
203707
Hebelhaken
Motorabdeckung
10
11
203708
203704
Luftfilterdeckel
Tankdeckel
29
203711
203701
Motorölverschraubung
Zündspule
12
13
203710
203706
Tank
Motorstarter (Anreißer)
205100
Ankerschäkel LA 0106
206901 (4m) Umreifungsgurt mit Ratsche
14
15
201100
201000
Federdeckel
Federbolzen
206902 (6m) Umreifungsgurt mit Ratsche
207200 (D8) Kunststoffseil Atlantik Plus
16
17
203700
200400
Motor
Bowdenzug
207300 (D10) Kunststoffseil Atlantik Plus
207400
Umlenkrolle EDELRID
18
19
203705
203712
Stellschraube
Vergaser
210001
Rundschlinge WLL2000kg
Wir bieten als Zusatz an
Rundschlinge
210001
Umreifgurt mit Ratsche LC2000
206901 (4m)
Ankerschäkel LA 0106
206902 (6m) 205100
Umlenkrolle 2x16KN
207400
Kunststoffseil Atlantik Plus
207200 (D8)
207300 (D10)
EDER Spillwinde ESW500, 23.01.14
- 15
Technische Daten Motor
Hubraum cm³
35,8
Leistung KW / PS 1,0 / 1,4
Membranvergaser Walbro WYK
Vergaser
60 Primer Type
Schaltung
Digital
KAP. Kraftstofftank 1.1 Lt
Kupplung
Fliehkraftkupplung Ø 78
Durchmesser
Handgriff
Tragegriff
Gashebel
Mit Seil steuerbar
Lautstärke des
106dB
Motors
- 16 -
Gesamtmasse
Winde
Gewicht 8,5 Kg
Länge
33 cm
Breite
Höhe
29 cm
26 cm
EDER Spillwinde ESW500, 23.01.14
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
110
Dateigröße
4 072 KB
Tags
1/--Seiten
melden