close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung

EinbettenHerunterladen
DIGITALE HÄNGEWAAGE TRH003510-W
Bedienungsanleitung
REBOTEC® Rehabilitationsmittel GmbH
DE
DE-49610 Quakenbrück,Artlandstr. 57-59
REBOTEC® Rehabilita
Telefon : 05431/9416-0
Telefax : 05431/9416-66
DE
DE-49610 Quakenbrüc
http://www.rebotec.de
Telefon : 05431/9416-0
®
REBOTEC
Rehabilitationsmittel
e-mail:
info@rebotec.de
Telefax :GmbH
05431/9416-6
BA-Nr.: 01.09.107/01-12
DE-49610 Quakenbrück,Artlandstr. 57-59
BA-Nr.: 01.09.107/01-12
DE
http://www.rebotec.de
Telefon : 05431/9416-0 e-mail: info@rebotec.d
Telefax : 05431/9416-66
http://www.rebotec.de
e-mail: info@rebotec.de
Bedienungsanleitung
BA-Nr.: 01.09.107/01-12
Halter/Waage PW 500-geeicht
für Patientenlifter Arnold 150
Art.-Nr.: 420.05.00
Bedienungsanleitung
Halter/Waage PW 500-geeicht
für Patientenlifter Arnold 250
Art.-Nr.: 420.05.01
Bedienungsanleitung
Halter/Waage PW 500-geeicht
Halter/Waage PW
SN-Waage:
SN-Waage:
für Patientenlifter
Arnold 150
für Patientenlifte
Art.-Nr.: 420.05.00
Art.-Nr.: 42
Halter/Waage PW 500-geeicht
Halter/Waage PW 500-geeicht
für Patientenlifter Arnold 150
für Patientenlifter Arnold 250
SN-Waage:
SN-Waage:
Art.-Nr.: 420.05.00
Art.-Nr.: 420.05.01
SN-Waage:
SN-Waage:
max. 150 kg
Traglast
max. 250 kg
Traglast
Wichtige Hinweise !
• Anleitung vor dem Erstgebrauch lesen und für den Benutzer weiterhin bereithalten.
• Für den Betrieb des Patientenlifter Arnold die entsprechende Bedienungsanleitung verwenden.
• Anleitung und Konformität für spätere Verwendung aufbewahren und bei Weiterverkauf beifügen.
max. 150 kg
Traglast
max. 150 kg
max. 25
Tragla
max. 250 kg
REBOTEC / BA-Nr.: 01.09.107/01-12
Inhaltsverzeichnis
1.
1.1
1.2
1.3
Allgemeine Hinweise
Einleitung
Verwendungszweck
Waage
3
3
3
3
2.
Garantie
3
3.
Ersatzteilbestellung, Reklamation
3
4.
Wiedereinsatz, Lebensdauer
3
5.
Entsorgung
3
6.
Symbolhinweise
3
7.
7.1
7.2
Produktdaten
Lieferumfang
Technische Daten
4
4
4
8.
8.1
8.2
Montage / Waage montieren
Arnold 150 (Halter und Waage)
Arnold 250 (Halter und Waage)
4
4
4
9.
Bedienung und Nacheichung
5
10.
Lifterarm (Halter für Gurte)
5
11.
11.1
11.2
Wartung der Halteraufhängung
Halteraufhängung für Arnold 150
Halteraufhängung für Arnold 250
5
5
5
12.
12.1
12.2
Ersatzteile
Ersatzteile Halter/Waage 150
Ersatzteile Halter/Waage 250
5
6
7
Die Umverpackung für spätere Transportzwecke aufbewahren, damit bei einer
eventuellen Reparatur das Produkt sicher
versandt werden kann.
-2-
DE
REBOTEC / BA-Nr.: 01.09.107/01-12
REBOTEC / BA-Nr.: 01.09.107/01-12
1. Allgemeine Hinweise
1. Allgemeine Hinweise
DE
DE
5. Entsorgung
5. Entsorgung
1.1 Einleitung
Nicht mehr gebrauchsfähige Produkte
1.1 Einleitung
mehr
sind Nicht
gemäß
dengebrauchsfähige
nationalen undProdukte
örtsind
gemäß
den
und örtIn dieser Anleitung finden Sie Informationen und
lichen Vorschriften fürnationalen
Umweltschutz
In dieser
Anleitung
Sie
und
Vorschriften für Umweltschutz
Hinweise
zur Montage
derfinden
Waage
PWInformationen
500.
und lichen
Rohstoffrückgewinnung
getrennt
Hinweise
zur
Montage
der
Waage
PW
500.
und
Rohstoffrückgewinnung
getrennt
Für die Waage benutzen Sie die beiliegende
von
regulärem
Hausmüll
zu
entsorgen.
Für die Waagedes
benutzen
Sie die beiliegende
von
regulärem
Hausmüll
zu
entsorgen.
Bedienungsanleitung
Waagen-Herstellers.
Erkundigen Sie sich bei einem
Bedienungsanleitung des Waagen-Herstellers.
Erkundigen Sie sich bei einem
Entsorgungsunternehmen.
Entsorgungsunternehmen.
1.2 Verwendungszweck
1.2 Verwendungszweck
Dazu gehören auch verbrauchte
Dazu gehören auch verbrauchte
Die Waage PW 500 ist für den Pflegebereich in
Batterien und Akkus.
Die Waage PW 500 ist für den Pflegebereich in
Batterien und Akkus.
Einrichtungen, Kliniken sowie für die häusliche
Einrichtungen, Kliniken sowie für die häusliche
Pflege einsetzbar. Die hier beschriebene Waage
Pflege einsetzbar. Die hier beschriebene Waage
dient ausschließlich zum Wiegen eines Patienten
dient ausschließlich zum Wiegen eines Patienten 6. Symbolhinweise
6. Symbolhinweise
mit einem Gurt. Beachten Sie die klimatischen
mit einem Gurt. Beachten Sie die klimatischen
In der Bedienungsanleitung und auf dem TypenBedingungen für den Einsatz der Waage PW 500.
In der Bedienungsanleitung und auf dem TypenBedingungen für den Einsatz der Waage PW 500.
schild
finden
Sie folgende
Symbole:
(siehe
Seite:
3/7.2)
schild
finden
Sie folgende
Symbole:
(siehe Seite: 3/7.2)
Symbole-Bedienungsanleitung:
1.3 Waage
Symbole-Bedienungsanleitung:
1.3 Waage
Die Waage
mit dem
Halter
ist kardanisch
ausgeDie Waage
mit dem
Halter
ist kardanisch
ausgerichtet.
Das
Bedienfeld
ist,
je
nach
Montage
der der
richtet. Das Bedienfeld ist, je nach Montage
Waage
mit dem
Halter,
links links
bzw.bzw.
rechtsseitig
Waage
mit dem
Halter,
rechtsseitig
ablesbar.
Die Bedienung
erfolgt
überüber
2 Tasten
und und
ablesbar.
Die Bedienung
erfolgt
2 Tasten
die Anzeige
ist gut
die Anzeige
istablesbar.
gut ablesbar.
Bedieungsanleitung
lesen!
Bedieungsanleitung
lesen!
Achtung-Sicherheitshinweise
beachten!
Achtung-Sicherheitshinweise
beachten!
Anleitung
Sprache
Anleitung
DEDESprache
2. Garantie
2. Garantie
Auf die
PW PW
500 500
geben
wir eine
Garantie
Auf Waage
die Waage
geben
wir eine
Garantie Symbole-Typenschild/Waage
(geeicht):
Symbole-Typenschild/Waage
(geeicht):
von 2von
Jahren.
Voraussetzung
für die
ist ist
2 Jahren.
Voraussetzung
für Garantie
die Garantie
der der
bestimmungsgemäße
Gebrauch
des des
Pro- Probestimmungsgemäße
Gebrauch
Produkt
entspricht
der MedizinprodukteProdukt
entspricht
der Medizinprodukteduktes,
sowie
die
regelmäßige
Durchführung
von von
duktes, sowie die regelmäßige Durchführung
richtlinie
93/42/EWG
richtlinie
93/42/EWG
Wartungen.
Ausgeschlossen
sind sind
ebenfalls
alle alle
Wartungen.
Ausgeschlossen
ebenfalls
Verschleißteile.
Verschleißteile.
Symbole-Typenschild/Waage
(geeicht):
Symbole-Typenschild/Waage
(geeicht):
Die Die
Nichtbeachtung
der der
Bedienungsanleitungen,
Nichtbeachtung
Bedienungsanleitungen,
unsachgemäße
Wartungsarbeiten
als auch
eigenunsachgemäße
Wartungsarbeiten
als auch
eigenZeichen
für EG-Zulassung
Zeichen
für EG-Zulassung
mächtig
durchgeführte
Änderungen
an den
Pro- Promächtig
durchgeführte
Änderungen
an den
(nichtselbsttätige
Waage)
(nichtselbsttätige
Waage)
dukten,
ohneohne
Genehmigung
des Herstellers
führen
dukten,
Genehmigung
des Herstellers
führen
zum zum
Verlust
der Garantie
und der
Verlust
der Garantie
undProdukthaftung.
der Produkthaftung.
Auslieferdatum
auf dem
Das Das
Auslieferdatum
auf dem
Waagen
der Genauigkeitsklasse
Waagen
der Genauigkeitsklasse
III III
REBOTEC-Lieferschein
giltGarantiedatum.
als Garantiedatum.
REBOTEC-Lieferschein
gilt als
(siehe:
Konformitätserklärung-Waage)
(siehe:
Konformitätserklärung-Waage)
MM
3. Ersatzteilbestellung,
Reklamation
3. Ersatzteilbestellung,
Reklamation
fehlerhafte
Ersatzteilbestellung
ausgeDamitDamit
eine eine
fehlerhafte
Ersatzteilbestellung
ausgeschlossen
werden
schnelle
schlossen
werden
kannkann
und und
eine eine
schnelle
Bearbeitung
der Reklamation
erfolgt,
wir um
Bearbeitung
der Reklamation
erfolgt,
bittenbitten
wir um
Angabe
des
Produktnamens,
Seriennummer
Angabe des Produktnamens, Seriennummer und und
Baujahr
Produktes.
Die Angaben
finden
Baujahr
des des
Produktes.
Die Angaben
finden
Sie Sie
auf
dem
Typenschild
des
jeweiligen
Produktes.
auf dem Typenschild des jeweiligen Produktes.
der Ersteichung
JahrJahr
der Ersteichung
Jahr Jahr:Jahr:
Jahr
XXXX:
Nummer
der Prüfstelle
XXXX:
Nummer
der Prüfstelle
XXXX
XXXX
Siegel
bei einer
geeichten
Waage.
Siegel
bei einer
geeichten
Waage.
Nicht
entfernen
beschädigen
Nicht
entfernen
bzw.bzw.
beschädigen
Typenschild
(SN:Seriennummer)/Waage:
Typenschild
(SN:Seriennummer)/Waage:
SN: SN:
HBMHBM
4. Wiedereinsatz,
Lebensdauer
4. Wiedereinsatz,
Lebensdauer
Produkt
ist den
für den
Wiedereinsatz
bestimmt.
Das Das
Produkt
ist für
Wiedereinsatz
bestimmt.
Wiedereinsatz
(Lebensdauer)
ist abhängig
Der Der
Wiedereinsatz
(Lebensdauer)
ist abhängig
Produktzustand.
vom vom
Produktzustand.
Vor
dem
Wiedereinsatz
ist dem
bei dem
Produkt
Vor dem Wiedereinsatz
ist bei
Produkt
eine eine
Wartung
durchzuführen
und
die
entsprechenden
Wartung durchzuführen und die entsprechenden
Anweisungen
zur Sicherheit,
Pflege
Wartung
Anweisungen
zur Sicherheit,
Pflege
und und
Wartung
sind
zu
beachten.
sind zu beachten.
- 3 -- 3 -
REBOTEC
SN: SN:
REBOTEC
REBOTEC / BA-Nr.: 01.09.107/01-12
DE
Nehmen Sie den Halter mit Waage (vormontiert)
aus der Verpackung. Montieren Sie die Waage am
Ende des Lifterarms (A). Eine Unterlegscheibe auf
die Schraube stecken.
Anschließend die Inbuss-Schraube (15) durch den
Bolzen (16) der Waage stecken. Eine Unter-legscheibe aufstecken, die Mutter (17) aufschrauben
und fest anziehen.
7. Produktdaten
7.1 Lieferumfang
Das Produkt wurde im Werk auf Fehlerfreiheit und
Vollständigkeit geprüft. Bitte prüfen Sie das Produkt nach Erhalt auf eventuelle, während des
Transportes aufgetretene Schäden und auf Vollständigkeit des Lieferumfanges.
• 1 Waage PW500 (Typ: SLSC2MR)
• 1 Halter (optional)
• 1 Satz Batterien (4 Stück) für Waage
• 1 Montageanleitung-Halter/Waage
• 1 Bedienungsanleitung-Waage/HBM
• 1 Konformitätserklärung für Waage PW500
16
15
7.2. Technische Daten
17
Änderungen durch technische Weiterentwicklungen
gegenüber den in dieser Bedienungsanleitung dargestellten Ausführung behalten wir uns vor.
Kenngrößen
Gewicht ca.
Maße(LxBxH) ca.
Gewicht ca.
Maße(LxBxH) ca.
Kenngrößen
Traglast max.
Gewicht ca.
Maße(LxBxH)
Anzeige
Bedienfeld
Genauigkeit
Batterie
Schutzklasse
Temeraturbereich
Halter mit Anbauteile
2,3 kg / Halter-150
600x103x160 mm
2,8 kg / Halter-250
520x160x117 mm
Waage PW 500
150 kg / bei Arnold 150
250 kg / bei Arnold 250
1,3 kg
164x70x156 mm
LCD-Display,5 digit,Ziffer 20 mm
Folientastatur, Tastendialog
100 g bis 200 kg
200 g bis 250 kg
4x1,5 Volt ( Typ AA-LR 6)
IP54
-20 … +50 Grad
8.1 Arnold 150 mit Halter und Waage montiert
A
8. Montage/ Waage montieren
Die Waage muss kardanisch (senkrecht) aufgehängt werden. Durch die hier beschriebene
Montage wird dies gewährleistet und die Waage
richtet sich automatisch zum Erdmittelpunkt aus.
Die Waage darf nicht verkantet (Schrägstellung)
werden, da sonst Messfehler entstehen!
Die Waage kann nur von zwei Seiten (links bzw.
rechtsseitig ablesbar) montiert werden.
8.2 Arnold 250 mit Halter und Waage montiert
A
Abbildungen zeigt: Arnold 150 mit Waage PW500
-4-
REBOTEC / BA-Nr.: 01.09.107/01-12
DE
9. Bedienung und Nacheichung der Waage
11.2 Halteraufhängung für Arnold 250
Für die Bedienung der Waage benutzen Sie die
beiliegende Bedienungsanleitung des WaagenHerstellers. Richten Sie sich nach deren Anweisungen zur Bedienung, Sicherheit und Wartung.
Das Lager ist bei der jährlichen Wartung zu prüfen.
Das Klettpolster (1) abnehmen (Klettverschluss
lösen) und den Halter (G) nach oben schieben.
• Lager bei Verschmutzung mit einem Tuch leicht
abreiben.
• Lager (3) bei Beschädigung sowie Funktionsmangel auszutauschen.
• Bolzen (2) bei starkem Abrieb und/oder Beschädigung mit Lager (3) auszutauschen.
• Polster bei Beschädigung austauschen.
• Das Klettpolster ist waschbar (bei 30 Grad).
Nach dem Waschen trocknen lassen.
Nacheichung in Deutschland
Die Gültigkeitsdauer der Ersteichung von Waagen
endet mit Ablauf des vierten Kalenderjahres.
Das Jahr der Ersteichung befindet sich auf dem
Typenschild der Waage neben dem CE-Zeichen.
Nacheichungen müssen von einem Eichamt oder
einer dafür autorisierten Prüfstelle durchgeführt
werden. Eine eichfähige Waage muss erst durch
ein Eichamt nachgeeicht werden.
Eine Nacheichung ist umgehend erforderlich, wenn das Siegel an der Versiegelungsstelle beschädigt bzw. entfernt worden ist!
1
10. Lifterarm (Halter für Gurte)
Der Halter dient zur Einhängung eines Gurtes in
dem der Patient aufgenommen und mit diesem
angehoben und umgesetzt werden kann.
Der Halter ist um 360 Grad drehbar.
G
2
3
11. Wartung der Halteraufhängung
11.1 Halteraufhängung für Arnold 150
12. Ersatzteile
Der Bolzen und die Messingscheibe sind bei der
jährlichen Wartung auf Abrieb zu prüfen. Den
Halter unter der Waage abnehmen und den Bolzen
herausziehen.
Bei starkem Abrieb des Bolzens und/oder der
Messingscheibe sind diese auszutauschen!
Die Halter/Waage Ersatzteile für Arnold150/250
sind in einer Liste als Abbildung und Stückliste mit
Art-Nummern abgebildet (siehe Seite 6 und 7).
-5-
REBOTEC / BA-Nr.: 01.09.107/01-12
DE
12.1 Ersatzteile: Halter+Waage/420.05.00
4
8
6
1
Art.-Nr.
Benennung
9
2
3
Nr.
5
7
Stück
1 420.05.00 Halter 150 mit Waage PW500 kpl.
1
2 420.10.43 Bolzen-unten D25x118 mm
1
3 420.00.49 Gleitlager für Bolzen D25 (Messing)
1
4 420.05.43 Gabelbolzen D30x85 mm/M10
1
5 420.00.91 Bolzen mit Kopf D18x36 mm DIN1444
1
6 420.58.96 Schlüsselring SL20/1,5 (Edelstahl)
2
7 850.10.55 Zylinderkopf-Schraube M10x55 DIN 912-8.8
1
8 856.00.10 Scheibe 10,5 DIN 125A
2
9 854.04.10 Sechskant-Hutmutter M10 DIN 986-8VZ
1
-6-
REBOTEC / BA-Nr.: 01.09.107/01-12
DE
12.2 Ersatzteile: Halter+Waage/420.05.01
10
4
8
6 5
9
1
3
11
Nr.
Art.-Nr.
Benennung
2
7
12
Stück
1 420.05.01 Halter 250 mit Waage PW500 kpl.
1
2 433.10.43 Bolzen-unten D30x118 mm
1
3 860.60.02 Rillenkugellager für Bolzen D30 mm (3-teilig)
1
4 433.05.43 Gabelbolzen D30x85 mm/M12
1
5 420.00.91 Bolzen mit Kopf D18x36 mm DIN 1444
2
6 420.58.96 Schlüsselring SL20/1,5 (Edelstahl)
2
7 850.12.55 Zylinderkopf-Schraube M12 DIN 912-8.8
1
8 856.00.12 Scheibe 13 DIN 125A
2
9 854.04.12 Sechskant_Hutmutter M12 DIN 986-8VZ
1
10 420.06.85 Abdeckkappe M12-Kunststoff
1
11 420.06.86 Kunststoffkappe D42
1
12 433.00.46 Klettpolster für Halter
1
-7-
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
2
Dateigröße
2 774 KB
Tags
1/--Seiten
melden