close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - Bang & Olufsen Leipzig

EinbettenHerunterladen
BeoLink PC 2
Bedienungsanleitung
Dieses Produkt erfüllt die Vorschriften der EURichtlinien 89/336 und 73/23.
Zu Ihrer Sicherheit:
Montieren Sie das BeoLink PC 2 nicht mit nach
unten weisenden Kabelanschlüssen. Halten Sie
das BeoLink PC 2 von Wasser fern und stellen
Sie keine Gegenstände darauf. Der Netzstecker
ermöglicht die Trennung von der
Netzspannung. Die Netzsteckdose muss sich in
der Nähe des Geräts befinden und leicht
zugänglich sein.
Stellen Sie das BeoLink PC 2 nicht in direktem
Sonnenlicht oder nahe an künstlichen
Lichtquellen (wie Spots) auf. Das BeoLink PC 2
wurde nur für den Gebrauch in trockenen
Wohnräumen innerhalb eines
Temperaturbereichs von 10–40˚ C entwickelt.
Versuchen Sie nicht, das BeoLink PC 2 zu
öffnen. Überlassen Sie derartige Eingriffe
geschultem Fachpersonal.
Voraussetzungen für BeoLink PC 2
Wir empfehlen, bei der Installation
des BeoLink PC 2 das auf den
folgenden Seiten beschriebene
Verfahren zu befolgen.
Um sicherzustellen, dass Ihr PC
das BeoLink PC 2 unterstützt,
beachten Sie bitte die auf dieser
Seite angegebenen
Voraussetzungen.
Wenn Sie irgendwelche
Schwierigkeiten mit Ihrer
BeoLink PC 2 Anwendung oder
Ihren anderen Bang & Olufsen
Geräten haben, wenden Sie sich
bitte an Ihren Bang & Olufsen
Händler.
Wenn diese Schwierigkeiten direkt
auf Ihren PC, Ihre PC-Konfiguration
bzw. -Anwendungen
zurückzuführen sind, fragen Sie
bitte Ihren PC-Händler.
Voraussetzungen für
BeoLink PC 2
Zur Installation der BeoLink PC 2
Anwendung müssen die folgenden
Voraussetzungen gegeben sein:
Hardware
– Pentium PC (233 MHz oder höher) mit
50 MB freiem Speicherplatz auf der
Festplatte
– Min. 64 MB RAM
– Super VGA-Monitor mit einer
Mindestauflösung von 800x600 Bildpunkten
und 16-Bit Farbtiefe
– Eine freie USB-Schnittstelle
Betriebssystem
– Windows 98, ME oder 2000
– DirectX 8.0
– Media Player 6.4
Browser
– Internet Explorer 4.01 oder neuer
– Netscape Navigator 4.06 – 4.76
Browser-Konfiguration
Wenn Sie Netscape Navigator benutzen,
wählen Sie die folgenden Optionen:
– Java
– Java Script
Wenn Sie Internet Explorer benutzen,
wählen Sie die folgenden Optionen:
– Download signierter ActiveX-Steuerelemente
– ActiveX-Steuerelemente ausführen
– ActiveX-Steuerelemente ausführen, die für
Scripting sicher sind
– Active Scripting aktivieren
TV-Tunerkarte
Wir empfehlen die Benutzung einer TVTunerkarte. Ansonsten können Sie den Ton
Ihrer Bang & Olufsen Videoprodukte nicht
hören.
Achten Sie darauf, dass Ihre TV-Tunerkarte vom
BeoLink PC 2 unterstützt wird. Ständig
aktualisierte Treiber-Updates für kompatible TVTunerkarten finden Sie unter
www.beoplayer.com.
Markennamen und Haftung
In dieser Bedienungsanleitung benutzte
Produktnamen können Warenzeichen bzw.
eingetragene Warenzeichen anderer
Unternehmen sein.
Gracenote ist CDDB, Inc. d/b/a “Gracenote”
CD- und musikbezogene Daten von Gracenote
CDDB®Music Recognition ServiceSM © 2000,
2001 Gracenote. Gracenote CDDB Client
Software © 2000, 2001 Gracenote. U.S.Patente 5,987,525; 6,061,680; 6,154,773 und
andere Patente erteilt bzw. beantragt.
CDDB ist ein eingetragenes Warenzeichen von
Gracenote. CDDB-Enabled, das Gracenote
Logo, das CDDB Logo und das “Powered by
Gracenote CDDB” Logo sind Warenzeichen
von Gracenote. Music Recognition Service und
MRS sind Servicezeichen von Gracenote.
Beachten Sie bitte, dass Bang & Olufsen unter
keinen Umständen für irgendwelche Folge-,
verbundene oder indirekte Schäden haftbar ist,
die sich etwa aus dem Gebrauch bzw. der
Unmöglichkeit des Gebrauchs der Software
ergeben.
3
Inhalt
4
Schlüssel zu Ihren
Bedienungsanleitungen
Für Ihr Bang & Olufsen Produkt stehen
Ihnen zwei Anleitungen zur Verfügung.
Voraussetzungen für
BeoLink PC 2
3 TV-Tunerkarte
3 Markennamen und Haftung
BeoVision Avant
Guide
GUIDE
Anschlüsse
– Diese Anleitung bietet Ihnen eine
umfassende Übersicht über alle Aspekte
der Installation, Konfiguration und der
Prinzipien des täglichen Gebrauchs. In
der rechten Spalte finden Sie den Inhalt
dieser Bedienungsanleitung.
– BeoLink PC 2 enthält zudem eine OnlineAnleitung, die Ihnen nach der Installation
von BeoLink PC 2 zur Verfügung steht.
6
6
6
6
6
6
Master Link-Anschluss
Power Link-Anschluss
Audio-Anschluss
USB-Anschluss
IR-Empfänger-Anschluss
Netzanschluss
PC-Quellen abspielen/anschauen
16 N.MUSIC – Im PC gespeicherte Musik
20 PC-CD abspielen
21 CD-Titel zu Wiedergabelisten
hinzufügen
22 Von einer CD aufnehmen
23 PC-TV anschauen
24 PC-DVD anschauen
25 PC-Sound aktivieren
Steuerleiste anpassen
26 Programmquellen hinzufügen bzw.
löschen
26 Verfügbare PC- und BeoLink-Quellen
BeoLink PC 2 installieren
8
8
9
9
TV-Tunerkarte installieren
TV-Tunerkarten-Treiber installieren
BeoLink PC 2 Software installieren
BeoLink PC 2 Installation
reparieren/aktualisieren
BeoLink-Quellen
abspielen/anschauen
27 CDs von einem Audiosystem abspielen
27 TV von einem Videosystem anschauen
28 Satelliten- bzw. Set-top Box
Programme anschauen
BeoLink PC 2 konfigurieren
10 TV-Tuner automatisch abstimmen
10 TV-Tuner manuell abstimmen
11 Programmierte TV-Kanäle verschieben
bzw. löschen
11 Bild und Ton einstellen
11 DVD
12 Erweiterte Einstellungen
12 Optionen programmieren
12 Wiedergabe-Timer programmieren
12 PC als Haupt-PC einrichten
12 PC-Sound mit anderen Quellen
mischen
12 Software aktualisieren
13 Linkfrequenz zum Videosystem im
Hauptraum einstellen
Tonwiedergabe für Videoquellen
30 Mono, Stereo bzw. Sprache
30 AV-Stereo wählen
Gut zu wissen, wenn Sie…
31 …die BeoLink PC 2 Anwendung
deinstallieren
31 …Ihre PC-Tastatur verwenden
32 …den PC-Sound an die Videoquellen
im Hauptraum anpassen
Kurztasten
Täglicher Betrieb
14 Ganz zuerst
15 Der TV viewer
15 Beo4 Fernbedienung
33 Nützliche Kurztasten für den
täglichen Betrieb
5
Anschlüsse
6
Um Ihre BeoLink PC 2 Anwendung
benutzen zu können, müssen Sie
den richtigen Anschluss des
BeoLink PC 2 sicherstellen.
Dieses Kapitel erläutert die
Funktionen der Buchsen an der
BeoLink PC 2 Box. Die
Konfigurationsbeispiele zeigen,
welche Anschlüsse für die
einzelnen Konfigurationen
erforderlich sind.
IR-EmpfängerAnschluss
Power LinkLautsprecheranschluss
IR
Netzanschluss
USB
USB-Anschluss
Genaue Hinweise zu Aufstellung
und Anschluss der Lautsprecher,
Anschluss von Master Link und
IR-Empfänger finden Sie in den
diesen Produkten beiliegenden
Anleitungen.
Alle Anschlüsse mit Ausnahme
von USB müssen erfolgt sein,
bevor Sie die BeoLink PC 2
Software installieren.
Master Link-Anschluss
Master Link ermöglicht Ihnen im gesamten
Haus die Signalverteilung zwischen Ihrem
PC und Bang & Olufsen Produkten.
AUDIO
OUT
IN
Master Link-Anschluss
an ein Bang & Olufsen
System
POWER LINK
MASTER LINK
Audio IN-Anschluss zu
PC-Soundkarte
WICHTIG! Es ist äußerst wichtig, dass Sie den
USB-Anschluss erst dann vornehmen, wenn Sie
eine ausdrückliche entsprechende
Aufforderung auf dem Bildschirm erhalten.
Zum Anschluss dieses Kabels müssen Sie den
PC nicht ausschalten.
Power Link-Anschluss
IR-Empfänger-Anschluss
Die Power Link-Buchse dient zum
Anschluss von Power Link-Lautsprechern an
Ihr BeoLink PC 2 System.
Audio-Anschluss
Die Audioverbindung zwischen der
BeoLink PC 2 Box und der PC-Soundkarte
ermöglicht die Übertragung analoger
Tonsignale vom PC zu Ihren
angeschlossenen Geräten. Die Audio OutBuchse ist für zukünftige Verwendung
vorgesehen.
USB-Anschluss
HINWEIS! Die BeoLink PC 2 Box sollte an der
Wand oder hinter Ihrem Computertisch
montiert werden.
Schließen Sie die BeoLink PC 2 Box mit
dem beiliegenden USB-Kabel am PC an.
Die IR-Buchse dient zum Anschluss eines
optionalen IR-Empfängers an Ihren PC.
Hiermit können Sie Ihre verschiedenen
Programmquellen direkt über eine Beo4
Fernbedienung steuern.
Netzanschluss
Schließen Sie angeschlossene Geräte,
Lautsprecher, Ihren PC und die
BeoLink PC 2 Box am Netz an. Schließen
Sie aus Sicherheitsgründen die
BeoLink PC 2 Box (und Ihre gesamte PCAusrüstung) immer an einer geerdeten
Netzsteckdose an.
7
OPTION 2
BeoLink PC 2 – Basiskonfiguration
BeoLink PC 2 im Hauptraum installiert –
entweder als Einzelgerät oder erweitert mit
einem kompatiblen Bang & Olufsen
Audiosystem. Wenn Sie wünschen, können Sie
die Audiosignale vom BeoLink PC 2 (und dem
Audiosystem) in andere Linkräume im ganzen
Haus verteilen. Wenn Sie einen IR-Empfänger
installieren, können Sie Ihr System mit einer
Beo4 Fernbedienung steuern.
Master Link-Anschluss
(OPTION 0)
Antennenanschluss an
die PC TV-Karte
Hauptraum (PC-Raum)
Linkraum
BeoLink PC 2 – in einer Bang & Olufsen
Systemkonfiguration
BeoLink PC 2 in einem Linkraum installiert. An
Ihrem PC können Sie die Programmquellen im
Haupt- bzw. Linkraum anschauen/anhören.
Wenn Sie wünschen, können Sie die
Audiosignale in weitere Linkräume im ganzen
Haus und in den Hauptraum verteilen.
Wenn Sie einen IR-Empfänger installieren,
können Sie Ihr System mit einer Beo4
Fernbedienung steuern.
Master Link-Anschluss
OPTION 6
Antennenanschluss an
die PC TV-Karte
Hauptraum
Linkraum (PC-Raum)
BeoLink PC 2 installieren
8
Befolgen Sie die nebenstehenden
Hinweise bei der Installation der
TV-Tunerkarte mit zugehörigem
Tunerkarten-Treiber. Wenn bereits
eine kompatible TV-Tunerkarte in
Ihrem PC installiert ist, fahren Sie
mit der auf der folgenden Seite
beschriebenen BeoLink PC 2
Softwareinstallation fort.
Der PC-Bildschirm zeigt das
BeoLink PC Configuration Menü,
sobald die Installation von BeoLink
PC 2 abgeschlossen ist.
TV-Tunerkarte installieren
Bevor Sie die BeoLink PC 2 Software
installieren, müssen Sie eine kompatible
TV-Tunerkarte mit entsprechendem Treiber
installieren, damit Sie mit Ihrem PC TVSignale empfangen können.
> Trennen Sie den PC vom Netz.
> Öffnen Sie den Computer und stecken Sie
die TV-Tunerkarte in einen freien Steckplatz.
Je nach Typ der installierten Tunerkarte
verwenden Sie entweder einen PCI- oder
AGP-Steckplatz.
Es kann erforderlich sein, eine bereits
installierte Graphikkarte zu entfernen. In
diesem Fall enthält die TV-Tunerkarte sowohl
die TV-Tuner- als auch die Grafikkarte.
> Schließen Sie die Tunerkarte mit dem der
Tunerkarte beiliegenden Audiokabel an der
Soundkarte an.
> Schließen Sie den Computer und stellen Sie
die Netzverbindung des PC wieder her.
Nach der Installation der TV-Tunerkarte
erscheinen beim erneuten Einschalten des PC
einige Dialogfelder mit der Meldung ‘New
hardware found’.
> Klicken Sie auf Cancel und dann auf Finish.
Hierdurch wird die Treiberinstallation
übergangen, bis das Installationsprogramm für
die TV-Tunerkarte abgelaufen ist. Wenn keine
weiteren Dialogfelder erscheinen, können Sie
mit der Installation des Treibers für die TVTunerkarte fortfahren.
HINWEIS! Wenn auf Ihrem PC bereits eine
Installation von BeoPlayer bzw. BeoLink PC
Office vorhanden ist, wird diese zur
Vermeidung von Konflikten automatisch
entfernt.
TV-Tunerkarten-Treiber
installieren
Wählen Sie auf der CD-ROM den Ordner
‘TVdrv’, um verfügbare TV-TunerkartenTreiber zu finden. Jeder benannte
Unterordner enthält einen Treiber für die
unterschiedlichen TV-Tunerkarten, die das
BeoLink PC 2 unterstützt.
Wenn z.B. eine ATI All-In-Wonder Karte
installiert ist…
> Füllen Sie die Befehlszeile folgendermaßen
aus und ersetzen Sie x durch den
Laufwerksbuchstaben Ihres CD-ROMLaufwerks:
x:\TVdrv\Aiw\setup.exe
Dann…
> …klicken Sie OK, um die ATI-Installation zu
starten.
> Im nun angezeigten ATI-Menü wählen Sie
ATI Easy installation.
> Befolgen Sie die Hinweise auf dem
Bildschirm. Wenn die Aufforderung zur Wahl
von Komponenten erscheint, wählen Sie
Express setup.
Nach der Installation der TV-Tunerkarte werden
Sie zum Neustart des Computers aufgefordert.
Hierdurch wird der entsprechende Treiber
installiert.
Kompatible TV-Tunerkarten und die Ordner, in
denen die Treiber auf der CD-ROM gespeichert
sind, finden Sie unter www.beoplayer.com.
9
BeoLink PC 2 Software
installieren
BeoLink PC 2 Installation
reparieren/aktualisieren
Zur Installation von BeoLink PC 2 legen Sie
die BeoLink PC 2 CD-ROM in Ihr CD-ROMLaufwerk ein und befolgen Sie die
nachstehenden Hinweise.
Wenn Elemente Ihres BeoLink PC 2 fehlen
sollten, z.B. Dateien gelöscht wurden,
können Sie das Installationsprogramm
erneut ablaufen lassen, um Ihre
Installation zu reparieren/aktualisieren.
> Wählen Sie im Start-Menü Ausführen und
schreiben Sie x:\setup.exe in die
Befehlszeile. Ersetzen Sie dabei x durch den
Laufwerksbuchstaben Ihres CD-ROMLaufwerks.
> Klicken Sie OK, um die Installation zu
starten.
> Befolgen Sie die Hinweise auf dem
Bildschirm und wählen Sie nach
Aufforderung die zutreffenden Optionen.
> Wählen Sie im Start-Menü Ausführen und
schreiben Sie x:\setup.exe in die Befehlszeile.
Ersetzen Sie dabei x durch den
Laufwerksbuchstaben Ihres CD-ROMLaufwerks.
Der Installationsvorgang und das BeoLink PC
Konfigurationsprogramm starten automatisch.
Am Ende des Installationsvorgangs werden Sie
aufgefordert, das USB-Kabel zwischen der
BeoLink PC 2 Box und der USB-Schnittstelle des
Computers anzuschließen. Dies leitet die
Installation des USB-Treibers für BeoLink PC 2
ein. Nehmen Sie diesen Anschluss erst nach
Aufforderung vor.
Wählen Sie Reparieren/Aktualisieren oder
Deinstallieren Ihrer BeoLink PC 2 Installation.
Wenn das Programm feststellt, dass
BeoLink PC 2 bereits auf Ihrem PC installiert ist,
startet das BeoLink PC 2 Wartungsprogramm.
> Geben Sie an, ob Sie Ihre aktuelle
Installation reparieren/aktualisieren oder
deinstallieren* möchten.
> Drücken Sie Next zum Fortfahren.
Befolgen Sie die Hinweise auf dem Bildschirm,
um die gewählte Aufgabe abzuschließen.
Nehmen Sie den USB-Anschluss erst nach
Aufforderung vor…
*HINWEIS! Weitere Hinweise zur
Deinstallation von BeoLink PC 2 finden Sie
unter Gut zu wissen, wenn Sie BeoLink PC 2
deinstallieren.
BeoLink PC 2 konfigurieren
10
Das BeoLink PC
Konfigurationsmenü ermöglicht:
– Abstimmung der TV-Tunerkarte;
– Verschieben bzw. Löschen
programmierter TV-Kanäle;
– Bild- und Toneinstellungen für
die TV-Tunerkarte;
– DVD-Einstellungen;
– Einstellung der Linkfrequenz
zum Videosystem im
Hauptraum;
– Einstellung eines
Wiedergabe-Timers;
– Optionseinstellungen für Ihren
PC;
– Aktualisierung verfügbarer
Software;
– Einstellungen für CDAufnahmen.
Klicken Sie sich durch das
BeoLink PC Configuration Menü
und befolgen Sie ggf. die
Hinweise auf den folgenden
Seiten.
Das ‘Tune’-Register im Konfigurationsmenü.
Automatische Senderabstimmung
Manuelle Senderabstimmung
Bevor Sie mit der automatischen
Abstimmung von TV-Kanälen für Ihre TVTunerkarte beginnen, achten Sie darauf,
dass das zutreffende Sendersystem unter
‘Video System’ angezeigt wird, Sie
angegeben haben, ob Ihr Empfang über
Antenne oder Kabel erfolgt und das
richtige Land angezeigt wird.
Wenn Sie einen Kanal manuell abstimmen
möchten, z.B. weil er während der
automatischen Abstimmung nicht
gefunden wurde, wechseln Sie im Tune
Menü zu Manual.
Im ‘BeoLink PC Configuration’ Menü…
> Klicken Sie auf das Register Tune, um
Sender abstimmen und voreinstellen zu
können.
> Klicken Sie auf AutoTune, um TV-Kanäle
automatisch abzustimmen.
Während der Abstimmsequenz werden die
gefundenen Kanäle auf dem Bildschirm
angezeigt. Sie können den Abstimmvorgang
jederzeit beenden. Die bereits gefundenen
Kanäle werden gespeichert.
HINWEIS! Das BeoLink PC Configuration
Menü erscheint automatisch, wenn Sie
BeoLink PC 2 installieren. Um zu einem
späteren Zeitpunkt konfigurieren zu können,
wählen Sie in der Steuerleiste CONFIG unter
SETUP. Alternativ können Sie die BeoLink PC 2
Konfiguration auch aus der PC-Steuerleiste
unter SETUP starten.
> Klicken Sie mit den kleinen Pfeilen durch die
Frequenzen.
> Wenn Sie die gewünschte Frequenz
gefunden haben, fügen Sie sie mit Add
hinzu.
TV-Tunerkarten registrieren Ihre TV-Kanäle als
Programmnummern und Frequenzen. Beachten
Sie bitte, dass nicht alle TV-Tunerkarten die
Standard-Kanalnummern für TV-Frequenzen
berücksichtigen.
11
TV-Kanäle verschieben
Nach dem Abstimmen Ihrer TV-Kanäle können
Sie die Reihenfolge ändern, in der sie in der
Programmliste erscheinen. Ordnen Sie sie z.B.
in der Reihenfolge der TV-Kanäle in Ihrem
TV-Gerät an.
Im ‘BeoLink PC Configuration’ Menü…
> Klicken Sie auf das Register Tune, um die
Reihenfolge Ihrer TV-Kanäle ändern zu
können.
> Klicken, um den TV-Kanal zu wählen, den
Sie in der Liste verschieben möchten.
> Prüfen Sie, ob der zu verschiebende
TV-Kanal auch im TV viewer Fenster
angezeigt wird.
> Ziehen Sie den Kanal mit der Maus an seine
neue Kanalnummer in der Programmliste.
Wenn unter der gewünschten Kanalnummer
bereits ein TV-Kanal gespeichert ist, wird der
verschobene Kanal zwischen den
vorhandenen Kanalnummern eingefügt.
TV-Kanäle löschen
Nach dem Abstimmen Ihrer TV-Kanäle können
Sie beliebige der abgestimmten TV-Kanäle über
das Konfigurationsmenü löschen.
Im ‘BeoLink PC Configuration’ Menü…
> Klicken Sie auf das Register Tune, um einen
abgestimmten TV-Kanal löschen zu können.
> Klicken und wählen Sie den TV-Kanal, den
Sie in der Liste löschen möchten.
> Prüfen Sie, ob der zu löschende TV-Kanal
auch im TV viewer Fenster angezeigt wird.
> Klicken Sie auf Delete.
Das ‘Adjust’ Register im Konfigurationsmenü.
Bild und Ton einstellen
DVD
Nach dem Abstimmen Ihrer TV-Kanäle
können Sie die Ton- und Bildvoreinstellungen Ihrer TV-Tunerkarte ändern.
Diese Änderungen gelten dann auch für
Ihre Audio- und Videoquellen aus Ihrem
Hauptraum, wenn Sie diese über die
BeoLink PC 2 Steuerleiste auf Ihrem PCBildschirm aufrufen.
Wenn Sie DVDs von Ihrem PC-DVDLaufwerk anschauen möchten, nehmen Sie
die gewünschten Einstellungen vor.
Wählen Sie das ‘Adjust’ Register im
‘BeoLink PC Configuration’ Menü…
> Klicken Sie auf die Ton- und
Bildeinstellungen, die Sie ändern möchten,
und nehmen Sie die Einstellungen mit der
Maus vor.
Im DVD Register…
> Wählen Sie die Sprache für Wiedergabe,
Untertitel und Menüs.
> Wählen Sie Ihr bevorzugtes
Bildschirmformat.
>> BeoLink PC 2 konfigurieren
12
Weitergehende Einstellungen
Das ‘Advanced’-Register im
Konfigurationsmenü.
Unter dem ‘Advanced’ Register befinden
sich mehrere Optionen für die
Konfiguration von PC-Funktionen,
Softwareaktualisierung und
Frequenzabstimmung. Dieses Kapitel gibt
Ihnen eine umfassende Beschreibung.
BeoLink Option
Wenn Ihr PC Teil eines BeoLink Systems ist,
müssen Sie ihn ggf. für die richtige Option
programmieren.
Im ‘BeoLink PC Configuration’ Menü…
> Wählen Sie das Advanced Register, um die
Optionsprogrammierung aufzurufen.
> Wählen Sie die zutreffende Optionsnummer
aus der Liste: 0, 2, 4 oder 6.
Play Timer
Sie können einen Wiedergabe-Timer für eine
Audio- oder Videoquelle einstellen, wenn Ihr
PC Bestandteil einer BeoLink Konfiguration ist.
Diese Funktion ist dann nützlich, wenn Sie z.B.
einen Wecktimer für das Audiosystem
einstellen oder jeden Abend die Nachrichten
direkt auf Ihrem PC-Bildschirm sehen möchten.
Sie können auch Quellen-Standby wählen,
damit Ihre Programmquellen jeden Abend zu
einer bestimmten Zeit abgeschaltet werden.
Im ‘BeoLink PC Configuration’ Menü…
> Wählen Sie das Advanced Register, um Play
Timer aufzurufen.
> Klicken Sie ON, um die Funktion zu
aktivieren, oder…
> ...Klicken Sie OFF, um die Funktion zu
deaktivieren.
Alle Einstellungen für Timer-Programmierung
müssen an der angeschlossenen Quelle
vorgenommen werden (z.B. Audiosystem oder
TV-Gerät).
Main PC
Es können mehrere Computer für BeoLink PC 2
konfiguriert sein. Um anzugeben, welcher PC
z.B. Verteiler von N.MUSIC ist, müssen Sie
unter Main PC angeben, ob der PC der HauptPC ist oder nicht.
BeoLink PC USB box
In den PC-Software-Updates (z.B. im Internet
bzw. auf CD-ROM) ist Software für die
BeoLink PC 2 Box enthalten. Mit der
Schaltfläche ‘Update firmware’ prüfen Sie, ob
die neueste Version dieser Software für die
BeoLink PC 2 Box installiert ist.
Im ‘BeoLink PC Configuration’ Menü…
> Wählen Sie das Advanced Register, um die
Funktion aufzurufen.
> Klicken Sie auf Yes, um einen Haupt-PC
anzugeben, oder…
> …Klicken Sie auf No, um einen SekundärPC anzugeben.
Im ‘BeoLink PC Configuration’ Menü…
> Wählen Sie das Advanced Register, um die
Funktion aufzurufen.
> Klicken Sie auf 'Update firmware'.
> Befolgen Sie die Hinweise auf dem
Bildschirm.
Mix Sound
Audiosignale jeder verfügbaren Quelle können
mit PC-Sound gemischt werden. Wenn Sie z.B.
gleichzeitig eine CD und den Sound eines PCSpiels hören möchten, stellen Sie Mix Sound
auf ON, um beide Audioquellen über Ihre
Lautsprecher zu hören.
Link frequency
Um Bild und Ton von Ihrem Videosystem
empfangen zu können, müssen Sie die
Kanalnummer einstellen, über die diese Signale
verteilt werden. Bei bestimmten Bang &
Olufsen Systemen wird die Linkfrequenz
automatisch eingestellt.
Im ‘BeoLink PC Configuration’ Menü…
> Wählen Sie das Advanced Register, um die
Funktion aufzurufen.
> Stellen Sie Mix Sound auf ON, um den Ton
Ihres PC mit anderen Audioquellen zu
mischen.
> Stellen Sie Mix Sound auf OFF, um nur die
gerade abgespielte Quelle zu hören.
Im ‘BeoLink PC Configuration’ Menü…
> Wählen Sie das Advanced Register, um die
Einstellmöglichkeit aufzurufen.
> Klicken Sie auf Find, um die automatische
Einstellung der für die Signalverteilung
benutzten Frequenz zu starten.
Die Bildschirmmeldungen informieren Sie
darüber, ob die Frequenz automatisch
gefunden wurde. Wenn ja, wird diese
Frequenz gespeichert.
13
Wenn die Frequenz nicht automatisch
gefunden wird…
> Klicken Sie das Feld Manual, an, um die
Suche in den TV-Frequenzen zu starten.
> Befolgen Sie die Hinweise auf dem PCBildschirm.
CD Recording
Das BeoLink PC 2 Configuration Menü
enthält ein Register für CDAufnahmeeinstellungen. Eine genaue
Beschreibung finden Sie unter CD-Musik zu
Ihren N.MUSIC Wiedergabelisten
hinzufügen.
Täglicher Betrieb
14
Die BeoLink PC 2 Steuerleiste
ermöglicht Ihnen den Zugriff auf
die BeoLink PC 2 Funktionen.
<
PC TV
Ganz zuerst
Klicken Sie auf das B&O Symbol in der
Task-Leiste (siehe Abbildung rechts), um
BeoLink PC 2 zu starten. Verschieben Sie
den Mauszeiger ganz nach rechts und
klicken Sie auf das dreieckige Symbol, um
die Steuerleiste zu öffnen.
>
Anklicken, um eine Programmquelle
einzuschalten, z.B. PC TV.
Wenn < > eine Quelle einrahmt – wie links
gezeigt, klicken Sie auf < oder >, um
zusätzliche Quellen anzuzeigen
RADIO
PC TV
CD
Statusanzeige – zeigt aktuelle(n) Quelle und
Kanal, Station bzw. Titelnummer
V.TAPE
DVD
Klicken Sie ▲ bzw. ▼, um auf- bzw. abwärts
durch z.B. TV-Kanäle, CD-Titel o.ä. zu gehen.
Klicken Sie auf bzw. , um eine CD oder ein
Band rück- bzw. vorwärts zu durchsuchen oder
von CD zu CD zu wechseln
▲
PC TV
PC
▼
N.MUSIC
SAT
PC TV
Die farbigen Schaltflächen haben je nach
gewählter Quelle spezifische Funktionen
GO
GO
Drücken, um die unterbrochene Wiedergabe
einer Quelle fortzusetzen
STOP
Drücken, um die Wiedergabe einer Quelle zu
unterbrechen
STOP
SETUP
<
∧
MUTE
∨
>
Kurztasten und Statusanzeige
Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das
B&O Symbol in der Task-Leiste, um Ihre
BeoLink PC 2 Anwendung zu starten und die
BeoLink PC 2 Steuerleiste auf dem PCBildschirm anzuzeigen. PC wird automatisch als
aktive Programmquelle gewählt. Wenn Sie das
B&O Symbol mit der rechten Maustaste
anklicken, öffnen Sie das BeoLink PC
Configuration Menü für BeoLink PC 2 oder
zum Verlassen der Anwendung.
Um die aktuelle gewählte Quelle mit der
jeweiligen Kanal-, Sender- oder Titelnummer
anzuzeigen, setzen Sie den Cursor auf das
B&O Symbol, worauf die Steuerleiste erscheint.
Das B&O Symbol wird bei der Installation der
BeoLink PC 2 Anwendung automatisch in die
Task-Leiste eingefügt.
Klicken, um die Lautstärke zu ändern. Setzen
Sie den Cursor zwischen ∧ und ∨, um den
Ton stumm schalten zu können, und klicken
Sie auf eine Lautstärke-Schaltfläche, um die
Tonwiedergabe wieder einzuschalten. Klicken
Sie auf die < > Schaltflächen, um MUTE HP
anzuzeigen, und klicken Sie auf diese
Schaltfläche, um den Kopfhörer stumm zu
schalten
SETUP
Zur Anzeige individueller, von der gewählten
Quelle abhängiger Optionen anklicken
GUIDE
Zur Anzeige der Online-Anleitung anklicken
•
Wenn Sie die Anwendung schließen,
starten Sie BeoLink PC 2 aus dem
BeoLink PC 2 Ordner im Start-Menü, oder
benutzen Sie das B&O Symbol in der TaskLeiste.
Standby-Betrieb – • anklicken und für 2 Sekunden
halten, um alle Programmquellen auszuschalten.
Zweimal • anklicken, um die BeoLink PC 2
Steuerleiste und Anwendung zu schließen
HINWEIS! Die Steuerleiste ändert ihr
Aussehen und macht die jeweiligen Optionen
für die aktive Quelle verfügbar. Weitere
Informationen finden Sie unter Steuerleiste
anpassen.
15
Der TV viewer
Beo4 Fernbedienung
Wenn Ihre PC-Konfiguration eine
TV-Tunerkarte enthält, ist der TV viewer
verfügbar, und Sie können
Fernsehprogramme auf Ihrem PC-Bildschirm
anschauen. Wenn der TV viewer angezeigt
wird, können Sie das TV viewer Fenster
verschieben, schließen oder vergrößern.
Mit der Beo4 schalten Sie auf PC-Betrieb
um. Mit der Beo4 können Sie verfügbare
Link- und Hauptraum-Quellen ein- und
ausschalten, nach spezifischen Kanälen,
Stationen oder Titeln suchen und die
Lautstärke einstellen.
> Wählen Sie das TV
viewer Fenster und
verschieben Sie es.
> Doppelklicken Sie auf
das TV viewer Fenster,
um es als Vollbild auf
dem Bildschirm
anzuzeigen.
> Klicken Sie das TV
viewer Fenster mit der
rechten Maustaste an,
um es aus dem
Bildschirm
auszublenden. Der Ton
wird weiterhin
wiedergegeben.
> Rufen Sie die
Steuerleiste auf und
klicken Sie TV an, um
das TV viewer Fenster
erneut anzuzeigen.
> Ziehen Sie eine Seite
des TV viewer
Fensters, um den TV
viewer proportional im
4:3 Bildformat zu
vergrößern.
TV
LIGHT
SAT
DVD
RADIO
CD
V TAPE
RECORD
A TAPE
7
8
9
4
5
6
1
2
3
TEXT
0
MENU
GO
LIST
STOP
EXIT
> Zum Umschalten auf
RADIO drücken Sie die
RADIO Taste
> Zur Lautstärkeeinstellung
drücken Sie auf
∧ bzw. ∨. Drücken Sie
auf die Mitte der Taste
∧ und ∨, um den Ton
stumm zu schalten, und
eine Lautstärketaste, um
den Ton wieder
einzuschalten
> Um eine Quelle
einzuschalten, für die keine
Taste verfügbar ist, drücken
Sie LIST, bis die Quelle in
der Anzeige erscheint, und
dann GO
> Drücken Sie ▲ bzw. ▼, um
schrittweise durch Kanäle,
Stationen oder Titel zu
gehen
> Drücken Sie ss bzw. tt, um
z.B. eine CD oder ein Band
zu durchsuchen oder
zwischen Wiedergabelisten
in N.MUSIC bzw.
verfügbaren CD-ROMLaufwerken beim Abspielen
von CDs auf dem PC zu
wechseln
> Benutzen Sie die farbigen
Tasten wie bei Ihren
anderen Bang & Olufsen
Geräten. Die Funktionen
hängen von der gewählten
Quelle ab
> Drücken Sie •, um in den
Standby-Betrieb zu
wechseln
In der Beo4 Bedienungsanleitung finden Sie
weitere Informationen zur Beo4
Fernbedienung.
N.MUSIC – Im PC gespeicherte Musik abspielen
16
Um im PC gespeicherte Musik (auch
N.MUSIC genannt) abzuspielen,
müssen Sie Ihren PC zuerst nach
abspielbaren Titeln durchsuchen.
Anschließend können Sie die
verfügbaren Titel sortieren und
auflisten, Titelinformationen
anzeigen und bearbeiten und
Wiedergabelisten erstellen, um die
Musik nach Ihren Wünschen zu
organisieren.
Sie können N.MUSIC Titel aus
Wiedergabelisten, mit
Zufallswiedergabe oder in jeder
beliebigen Reihenfolge abspielen.
Wenn Sie eine Beo4 Fernbedienung
und eine BeoLink-Konfiguration
haben, können Sie Ihre Musik sogar
aus einem anderen Raum abspielen.
PC nach Musiktiteln durchsuchen
Wenn Sie BeoLink PC 2 erstmals starten,
werden Sie aufgefordert, Ihren Computer
nach abspielbaren Titeln zu durchsuchen*.
Das SCAN OPTIONS Menü wird
angezeigt…
> Verschieben Sie den Cursor auf ein
Eingabefeld neben einem Laufwerk mit
Musiktiteln.
> Klicken Sie einmal, um eine Markierung
neben das Laufwerk zu setzen, und
zweimal, um eine Markierung zu entfernen.
Eine Suche muss durchgeführt werden,
wenn Sie N.MUSIC erstmals abspielen
möchten und wenn Sie ein bestimmtes
Laufwerk erstmals zur Titelspeicherung
benutzen.
> Klicken Sie START, um eine Suche zu
beginnen. Der Fortschritt wird rot unter dem
Laufwerk-Auswahlfeld gezeigt.
> Klicken Sie STOP, um eine laufende Suche
abzubrechen.
> Klicken Sie HIDE SCAN, um das SCAN
OPTIONS Menü auszublenden. Eine laufende
Suche wird bis zu Ihrem Abschluss
fortgesetzt.
Wenn Ihre gespeicherten Titel ’Markierungen’
wie Künstlernamen, Titel- und Albennamen
oder Musikgenres enthalten, werden diese
Angaben bei einer Suche gespeichert.
Wenn die Suche abgeschlossen ist…
> Klicken Sie auf N.MUSIC in der Steuerleiste,
um mit der Wiedergabe des ersten Titels zu
beginnen.
*HINWEIS! Nachdem Sie erstmals auf
N.MUSIC zugegriffen haben, führt diese
Funktion jedesmal, wenn sie aufgerufen wird,
im Hintergrund eine Aktualisierung der
verfügbaren Musiktitel auf den Laufwerken
durch, auf denen Sie sie ursprünglich
gespeichert haben. Sie müssen deshalb nur
dann eine erneute Suche auf Ihrer Festplatte
durchführen, wenn Sie Musik auf einem
anderen Laufwerk speichern.
SCAN OPTIONS
SYSTEM (C:)
Fixed drive (D:)
Compact disc (E:)
Network drive (G:)
Network drive (J:)
Show previously removed files on
the selected drives
Scan
D:\Music
START
STOP
HIDE SCAN
Um auf vorher entfernte Titel
zuzugreifen…
Titel, die Sie aus Ihren Wiedergabelisten
entfernt haben, werden nicht automatisch von
Ihrem PC gelöscht. Wenn Sie eine Markierung
neben die Option Show previously removed
tracks on the selected drives setzen, können
Sie wieder auf diese Titel zugreifen und sie
erneut für Ihre Wiedergabelisten wählen.
17
N.Music Titel abspielen
Zufallswiedergabe
Die Steuerleiste ermöglicht Ihnen Start,
Pause und Stopp der Wiedergabe Ihrer
Musiktitel, Wechsel zu einem anderen Titel
oder einer anderen Liste, Ansicht der
verfügbaren Listen und Titel, Änderung
der Titelreihenfolge, Ansicht der
Informationen zu einem laufenden Titel
und Zufallswiedergabe von Titeln.
Sie können für N.Music Zufallswiedergabe
wählen.
N.MUSIC
Klicken, um das Abspielen zu
beginnen
SETUP
▲
Klicken, um zum nächsten
Titel in der aktuellen Liste zu
wechseln
RANDOM
▼
Klicken, um die Wiedergabe
des aktuellen Titels
fortzusetzen. Zweimal
klicken, um zum vorherigen
Titel in der Liste zu wechseln
Klicken, um zur nächsten
Liste oder Kategorie zu
wechseln
Klicken, um eine Titelnummer
direkt zu wählen
STOP
Klicken, um die Wiedergabe
eines Titels zu unterbrechen
GO
Klicken, um die Wiedergabe
fortzusetzen
EXIT
Informationen über den Zugriff auf
Wiedergabelisten finden Sie unter
’Titelinformationen ansehen und bearbeiten’…
Klicken, um Titel in zufälliger
Reihenfolge abzuspielen.
RANDOM wird nun weiß
angezeigt. Alle folgenden
Titel werden in zufälliger
Reihenfolge wiedergegeben,
auch wenn Sie BeoLink PC 2
schließen und erneut starten
Sie können mit Ihrer Beo4 Fernbedienung
N.Music in einem anderen Raum abspielen,
wenn ein Audiosystem (z.B. ein
BeoSound 9000) über BeoLink mit Ihrem
PC verbunden ist.
Mit der Beo4 Fernbedienung…
Drücken, bis N.MUSIC in der
LIST
Anzeige der Beo4 erscheint
N.MUSIC
N.MUSIC beginnt das
Abspielen aus Ihren
Wiedergabelisten…
STOP
GO
SETUP
RANDOM
Klicken, um zu einer
vorherigen Liste oder
Kategorie zu wechseln
0–9
Klicken, um die RANDOM
Funktion anzuzeigen
N.Music in einem anderen Raum
abspielen
Um die normale Wiedergabe
zu aktivieren, klicken Sie auf
SETUP in der Steuerleiste, um
RANDOM anzuzeigen und
dann einmal darauf zu
klicken. RANDOM wird
wieder grau angezeigt, und
die folgenden Titel werden in
der von Ihnen gewählten
Reihenfolge abgespielt
Klicken, um das SETUP Menü
zu verlassen
▲
▼
Zur Unterbrechung der
Titelwiedergabe drücken
Zur Fortsetzung der
Wiedergabe drücken
Zur schrittweisen Wahl von
N.Music Titeln drücken
tt
Drücken, um zur nächsten
Wiedergabeliste zu wechseln
ss
Drücken, um zur vorigen
Wiedergabeliste zu wechseln
0–9
Zifferntasten zur direkten
Titelwahl drücken
Achten Sie darauf, dass Ihr PC eingeschaltet
und die Programmquelle N.MUSIC für Ihre
Beo4 Fernbedienung programmiert ist, um auf
N.Music zugreifen zu können. Weitere
Informationen zum Hinzufügen einer
Programmquelle finden Sie in der Anleitung
der Beo4.
>> N.MUSIC – Im PC gespeicherte Musik abspielen
18
Verfügbare Titel sortieren und
auflisten
Titelinformationen ansehen und
bearbeiten
Sie können Ihre Wiedergabelisten auf der
linken Bildschirmseite bearbeiten.
Sie können sich die Informationen zu
einem abgespielten Titel ansehen und nach
Ihren Vorstellungen bearbeiten.
Nach einem Titel oder einer Titelgruppe
suchen
BeoLink PC 2 hilft Ihnen bei der Suche nach
Titeln oder Titelgruppen. Geben Sie den
Namen oder die Nummer eines spezifischen
Titels oder den Namen einer Titelgruppe in der
aktuellen Sortierung ein, z.B. ‘Blues’.
BeoLink PC 2 findet den Titel bzw. die Gruppe
und markiert ihn/sie. Sie können dann einen
Titel zum Abspielen anklicken. Wenn Sie nach
Titelnummer suchen, wird der Titel abgespielt,
sobald er gefunden ist*.
Playlists
ALBUMS
GENRE
ARTISTS
FOLDERS
TITLES
294
Boadicia
EDIT PLAYLISTS
HOLD
Titel sortieren und auflisten
Wenn die Programmquelle N.MUSIC gewählt
ist, erscheint ein dreieckiges Symbol am linken
Bildschirmrand. Klicken Sie hierauf, um eine
Übersicht über die verfügbare Musik zu
erhalten. Ihre Titel werden nach den aktuellen
Sortierkriterien aufgelistet, z.B. Ordnern.
Bei geöffneter Übersicht über die
Sortierkriterien…
> Geben Sie den Namen des gewünschten
Titels bzw. der Gruppe ein, z.B. ‘Blues’,
oder…
> …geben Sie die Titelnummer für die
Wiedergabe ein. BeoLink PC 2 findet den
gewünschten Titel.
> Klicken Sie auf den Titel, um ihn
abzuspielen.
TRACK 001
TITLE
Love Me Do
ARTIST
The Beatles
GENRE
Pop
ALBUM
The Beatles ONE
LOCATION
C:\01.The Beatles - Love Me
Do.mp3
QUALITY
160 kbps
DURATION
2:21 min
CLOSE INFO
Um die Liste auf dem Bildschirm angezeigt zu
lassen, klicken Sie auf HOLD. HOLD ändert
sich in HIDE. Wenn Sie HOLD nicht anklicken,
wird die Liste ausgeblendet, sobald Sie den
Cursor aus der Liste verschieben.
Um Ihre Titel in einer anderen Reihenfolge zu
sortieren, klicken Sie auf das Symbol oben
links. Es wird das nächste Sortierkriterium in
der Liste gewählt, und BeoLink PC 2 sortiert
Ihre Titel. Weitere Informationen zur
Titelsortierung finden Sie in der OnlineAnleitung.
*HINWEIS! Sie können unabhängig vom
gewählten Sortierkriterium in allen
Abspielmodi nach einem Gruppennamen
bzw. einer Titelnummer suchen. Die Suche
nach einem Titelnamen ist nur im TITLE
Modus möglich.
19
Wiedergabeliste erstellen oder
bearbeiten
Sie können Ihre Lieblingstitel in
Wiedergabelisten anordnen, um beim
Anhören von mehreren Titeln nicht
wiederholt Ordner öffnen zu müssen. Sie
können diese Wiedergabelisten jederzeit
bearbeiten.
> Klicken Sie beim Abspielen eines Titels auf
INFO in der Steuerleiste. Die Informationen
zum aktuellen Titel werden angezeigt. INFO
wird in der Steuerleiste weiß angezeigt.
> Sie können zu einem bestimmten Punkt im
aktuellen Titel wechseln, indem Sie den
unten angezeigten, sich bewegenden
Scrollbalken nach links bzw. rechts ziehen.
> Um die Titelinformationen zu bearbeiten,
z.B. wenn Informationen aus einer oder
mehreren Kategorien fehlen, verschieben Sie
den Cursor zur gewünschten Kategorie und
klicken Sie die rechte Maustaste an…
> …und geben Sie die gewünschten
Informationen mit der Tastatur ein. Die
Bearbeitung ist nur bei den Feldern mit
vorgestelltem Pfeil möglich.
> Eine Genrename kann direkt eingegeben
oder aus einer Liste gewählt werden. Wenn
Sie die GENRE Kategorie markiert haben,
halten Sie die ALT-Taste und klicken Sie auf
die rechten oder linken Pfeiltasten, um
durch die alphabetische Liste zur
gewünschten Kategorie zu gelangen, z.B.
ROCK.
> Die Titelzeit kann unterschiedlich angezeigt
werden. Die Voreinstellung DURATION zeigt
die Titel-Gesamtzeit. Klicken Sie auf
DURATION, um zwischen DURATION,
ELAPSED (bereits verstrichene Abspielzeit des
aktuellen Titels) und REMAINING
(verbleibende Abspielzeit des aktuellen
Titels) umzuschalten.
> Klicken Sie auf CLOSE INFO unten im
Menü, um das INFO Menü zu verlassen.
Artists
Playlists
Capella - U Got 2 Know (011)
E (011)
001
Don't Be Proud
001
? - Eric Serra - The Big Blue
002
Everybody
002
Infernal - Highland Fling
(DJ Rainbow Mix)
003
Move It Up
003
Infernal - Du Gamle Måne
EDIT PLAYLISTS
REMOVE
HIDE
DONE
NEW PLAYLIST
> Verschieben Sie den Cursor zur linken
Bildschirmseite auf das dreieckige Symbol.
> Klicken Sie auf das Symbol, um die aktuelle
Titelsortierung anzuzeigen.
> Klicken Sie auf einen Titel, den Sie zu einer
neuen oder vorhandenen Wiedergabeliste
hinzufügen möchten.
> Klicken Sie auf EDIT PLAYLIST. Ihre
vorhandenen Wiedergabelisten werden
angezeigt. Um eine der Listen zu bearbeiten,
klicken Sie sie zum Öffnen an, oder klicken
Sie auf NEW PLAYLIST, um eine
Wiedergabeliste zu erstellen und zu öffnen.
> Um einen Namen für die neue Liste
einzugeben bzw. eine vorhandene
Wiedergabeliste um zubenennen,
verschieben Sie den Cursor zur Liste, klicken
einmal die rechte Maustaste an und geben
Sie den neuen Namen mit der Tastatur ein.
Drücken Sie anschließend die
EINGABE-Taste.
> Klicken Sie mit der Maus Titel aus sortierten
Gruppen oder Ordnern an und ziehen Sie sie
zu Ihren Wiedergabelisten.
> Sie können gleichzeitig mehr als einen Titel
einer vorhandenen Liste wählen und
verschieben. Bei gedrückter UMSCHALTTaste können Sie eine Titelserie wählen,
indem Sie den ersten und letzten Titel der
Serie anklicken. Wenn Sie stattdessen die
STRG-Taste gedrückt halten, können Sie
mehrere Titel durch individuelles Anklicken
wählen.
Der BeoLink PC 2 Papierkorb.
> Um einen Titel aus einer Wiedergabeliste zu
entfernen, klicken Sie ihn an und ziehen Sie
ihn aus der Liste in den Papierkorb. Um
einen Titel vollständig aus den BeoLink PC 2
Listen zu löschen, müssen Sie ihn aus den
Titel-, Künstler-, Album-, Genre- oder
Ordnerlisten löschen. Hierzu klicken Sie
einmal auf die Datei und dann auf
REMOVE.
> Klicken Sie auf DONE, um die
Wiedergabeliste zu verlassen, oder auf einen
Titel in der neuen Liste, um ihn abzuspielen.
Aus einer Wiedergabeliste entfernte Titel
werden auf Ihrem PC nicht gelöscht! Sie
können jederzeit zuvor entfernte Titel zu einer
Wiedergabeliste hinzufügen. Um eine
Übersicht über die gelöschten Titel Ihrer Listen
zu behalten, markieren Sie das Feld ‘Show
previously removed files on the selected drives’
im SCAN OPTIONS Menü. Weitere
Informationen finden Sie unter ’PC nach
Musiktiteln durchsuchen’.
PC-CD abspielen
20
Mit Ihrem CD-ROM-Laufwerk
können Sie Ihre Musik-CDs
abspielen. Sie können die
Titelfolge so einfach beeinflussen
wie bei Ihrem Audiosystem.
CD mit CD-ROM-Laufwerk
abspielen
Zum einfachen Anhören einer CD legen Sie
sie in Ihr CD-ROM-Laufwerk ein und
spielen Sie sie so ab wie mit Ihrem
Audiosystem.
PC CD
Klicken, um die CDWiedergabe zu beginnen
CD 12
Die Anzeige zeigt
Titelnummer und CD-ROMLaufwerk, wenn mehr als
eines verfügbar ist, z.B.
CD-F-12
CD-F-12
▲
Klicken, um zum nächsten
Titel zu wechseln
▼
Klicken, um die Wiedergabe
des aktuellen Titels
fortzusetzen. Zweimal
klicken, um zum vorigen Titel
zu wechseln
Klicken, um die Wiedergabe
einer CD auf dem nächsten
CD-Laufwerk (falls verfügbar)
zu beginnen
Klicken, um die Wiedergabe
einer CD auf dem vorigen
CD-Laufwerk (falls verfügbar)
zu beginnen
STOP
Klicken, um die Wiedergabe
einer CD zu unterbrechen
GO
Klicken, um die
unterbrochene Wiedergabe
einer CD fortzusetzen
CD-Titel zu Wiedergabelisten hinzufügen
Wenn Sie beim Musikhören keine
CDs wechseln möchten, können
Sie Musikstücke von Ihren CDs
aufnehmen und Ihren N.MUSIC
Wiedergabelisten hinzufügen.
Hierdurch haben Sie schnellen
Zugriff auf alle Ihre Lieblingstitel. –
Sie lassen sich einfach sortieren,
auffinden und abspielen.
Vor einer Aufnahme müssen Sie
die Aufnahmeparameter im
Konfigurationsmenü festlegen
(siehe Abbildung rechts).
Anschließend können Sie, wie auf
der nächsten Seite beschrieben,
mit der Aufnahme beginnen.
CD-Aufnahmeparameter
Sie können Musik von einer CD in Ihre
N.MUSIC Wiedergabelisten kopieren.
Vorher müssen Sie darauf achten, dass die
Aufnahmeparameter im CD Recording
Menü so eingestellt sind, wie Sie dies
wünschen.
Im ‘Standard’ Register…
Recording quality Wählen Sie die MusikAufnahmequalität. Die Qualität steigt mit
der Bitrate – der Datenmenge pro Sekunde,
gleichzeitig aber auch die Dateigröße. Die
Voreinstellung ist 128 kbps (Kilobyte pro
Sekunde).
Recording settings Wählen Sie die Aufnahme
einer ganzen CD oder nur eines Einzeltitels.
‘Stop recording on CD read error’ Wenn Sie
den automatischen Stopp der Aufnahme
wünschen, falls z.B. ein CD-Sektor defekt
ist, markieren Sie dieses Feld.
File location Wählen Sie den Ordner für
den/die aufgenommenen Titel auf dem PC.
Klicken Sie auf ‘Browse’, um Ihre Laufwerke
und Ordner zu durchsuchen. Klicken Sie
dann auf OK oder auf ‘Cancel’, um zum
‘Standard’ Menü zurückzukehren.
Im ‘Licenses’ Register…
Die ‘Licenses’ Menüseite enthält Informationen
zu Benutzerlizenzen für CDs. Diese Lizenzen
erlauben es Ihnen, CDs nur zur Speicherung
und Benutzung auf Ihrem PC aufzunehmen.
Außerdem erlauben Sie es Ihnen, Ihre
aufgenommenen Titel z.B. in einen tragbaren
mp3-Player zu laden.
Es ist sinnvoll, eine Sicherungskopie Ihrer
Lizenzen anzufertigen. Wenn Sie z.B. ein neues
Betriebssystem auf Ihrem PC installieren
möchten, müssen Sie eine Kopie der Lizenzen
auf einer Diskette bzw. einem Netz-Laufwerk
speichern. Die Lizenzen können dann nach
Abschluss der Systeminstallation
wiederhergestellt werden.
> Wählen Sie einen Speicherort für die
Sicherungskopie.
> Klicken Sie auf ‘Browse’, um Ihre Laufwerke
und Ordner zu durchsuchen. Klicken Sie
dann auf ‘OK’ oder auf ‘Cancel’, um zur
‘Licenses’ Menüseite zurückzukehren.
> Um eine Kopie anzufertigen, klicken Sie auf
‘Backup now’.
> Um Lizenzen wiederherzustellen, klicken Sie
auf ‘Restore now’.
Beachten Sie, dass die Option ‘Use DRM
protection’ nicht voreingestellt ist. Die
Aktivierung dieser Option erlaubt es Ihnen,
aufgenommene Titel in einen tragbaren mp3Player zu laden.
– Das WMA-Format, in dem BeoLink PC 2
Musikdateien lädt, erfordert eine
Benutzerlizenz. Damit Sie Ihre Musiktitel z.B.
nach einer Neuinstallation der PC-Software
abspielen können, empfehlen wir Ihnen, für
spätere Benutzung eine Sicherungskopie
(auf einem externen Medium wie einer
Diskette) dieser Lizenzen anzufertigen.
Im CDDB2 Register…
Die Informationen, die häufig bei Ihren
N.MUSIC Titeln verfügbar sind, und z.B. den
Künstlernamen und Albumtitel angeben, sind
oft auch bei Audio-CDs vorhanden. Diese
Informationen sind z.B. dann hilfreich, wenn
Sie eine Audio-CD auf Ihren PC kopieren. Ihre
Aufnahmen enthalten dann die gleichen
Referenzinformationen wie andere N.MUSIC
Titel. CD-Informationen sind über den
Internetservice CDDB2 verfügbar.
CDDB ist eine Datenbank mit den o.a. CDInformationen, die die Datenbank mit Hilfe der
Kennung einer Audio-CD findet.
Wenn Sie eine CD aufnehmen, kontaktiert
BeoLink PC 2 automatisch den CDDB2-Service
über Ihre Internetverbindung und lädt alle zur
aktuellen CD verfügbaren Informationen.
Wenn eine neue CD erstmals von der CDDBDatenbank erkannt wird, d.h. CDDB die
spezifische CD noch nie registriert hat, müssen
die Informationen vom individuellen Benutzer
eingegeben werden. Es kann daher
vorkommen, dass Sie Informationen für CDDB
selbst eingeben müssen, wenn Sie versuchen
eine CD aufzunehmen, die CDDB nicht kennt.
Auch wenn Sie CDDB2 deaktivieren, aber
trotzdem die Informationen für Ihre CDAufnahmen benutzen möchten, müssen Sie die
Informationen manuell eingeben. Weitere
Hinweise finden Sie unter Wenn CDDB2 Ihre
Audio-CD nicht erkennt.
21
>> CD-Titel zu Ihren N.MUSIC Wiedergabelisten hinzufügen
22
Von einer CD in Ihre N.MUSIC
Wiedergabelisten aufnehmen
Nachdem Sie die Parameter für Ihre CDAufnahme festgelegt haben, können Sie
mit der Musikaufnahme beginnen.
Um von einer CD aufzunehmen…
Klicken, um eine CD in
PC CD
Ihrem CD-ROM-Laufwerk
abzuspielen
▲ ▼
RECORD
Wenn Sie einen Einzeltitel
aufnehmen möchten, klicken
Sie auf ▲ bzw. ▼, um den
Titel zu wählen
Klicken, um die im CD
Recording settings Menü
spezifizierte Aufnahme zu
beginnen
Je nach Ihrer Hardware wird
die CD-Musik für 2–3
Sekunden unterbrochen
RECORD
CD-E-1
HINWEIS! Während einer Aufnahme können
Sie alle anderen Programmquellen aus der
Steuerleiste wählen. Wenn jedoch PC CD
gewählt ist, sind nur Lautstärkeregelung und
STOP (Aufnahmeende) verfügbar. Wenn Sie
STOP während einer Aufnahme drücken, wird
der unvollständige Titel gelöscht. Dies
geschieht auch, wenn während der
Aufnahme ein Fehler auftritt.
Auf dem Bildschirm wird der
Aufnahmestatus durch
Umschalten zwischen einem
‘RECORD’ Display und einem
Display angezeigt, das angibt,
was aufgenommen wird, z.B.
eine CD in Laufwerk ‘E’,
Titelnummer 1. Während der
Aufnahme spielt die CD
den/die aufgenommenen
Titel ab
BeoLink PC 2 benutzt Ihre Internetverbindung
zum Laden der CD-Informationen aus der
CDDB2-Datenbank. Wenn CDDB2 Ihre CD nicht
erkennt, werden Sie aufgefordert, die CDInformationen wie rechts beschrieben manuell
einzugeben.
Nach der Aufnahme werden alle
aufgenommenen Titel automatisch mit ihren
Informationen in Ihre N.MUSIC Ansichten
aufgenommen und eine neue Wiedergabeliste
erstellt.
Um eine Aufnahme zu beenden…
Klicken, um die Aufnahme zu
STOP
beenden. Wenn Sie STOP
klicken, bevor ein Titel
aufgenommen worden ist,
wird der gesamte Titel
gelöscht. Auch wenn
während der Aufnahme ein
Fehler auftritt, wird der Titel
gelöscht
Um Ihre Musik abzuspielen…
Klicken, um gespeicherte Titel
N.MUSIC
einschließlich des/der
aufgenommenen CD-Titel
abzuspielen
Wenn CDDB2 Ihre Audio-CD nicht
erkennt…
…erscheint das ‘CDDB Disc Information’
Menü
> Klicken Sie auf die Register oben im Menü,
um die verschiedenen Informationskategorien anzusehen.
> Klicken Sie auf ein Eingabefeld, um den
Cursor zu verschieben.
> Geben Sie die erforderlichen Angaben mit
der Tastatur ein.
> Klicken Sie auf ein Eingabefeld oder drücken
Sie die TAB-Taste, um die Felder einer
Menüseite durchzugehen.
> Klicken Sie auf ‘OK’ oder ‘Next’, wenn Sie
die erforderlichen Angaben auf einer
Menüseite gemacht haben, oder auf
‘Cancel’, um das Menü zu verlassen.
PC-TV sehen
Wenn Ihr PC eine TV-Tunerkarte
enthält, können Sie direkt auf
Ihrem PC-Bildschirm fernsehen.
Vor dem Anschauen von TVProgrammen müssen Sie Ihre TVTunerkarte einstellen. Befolgen Sie
die Hinweise im Kapitel
BeoLink PC 2 konfigurieren.
23
TV-Programme am PC-Bildschirm
anschauen
Wählen Sie die PC TV Programmquelle in
der Steuerleiste. Hierauf erscheint das TV
viewer Fenster. Durch Ziehen der Seiten
des Fensters können Sie es vergrößern oder
verkleinern.
PC TV
Klicken, um Fernsehen am PC
zu beginnen
0–9
Mit den Zifferntasten Ihrer
Tastatur wählen Sie einen
Kanal, oder…
▲
▼
0
Doppelklicken auf den viewer bringt ein
Vollbild auf dem Bildschirm, Anklicken mit
der rechten Maustaste blendet den viewer
aus.
…benutzen Sie die Pfeile in
der Steuerleiste, um die TVKanäle schrittweise
durchzugehen
Mit der 0 (Null) Taste schalten
Sie zwischen dem TV Fenster
und der zuletzt benutzten
Anwendung um
Verlassen Sie PC TV, indem Sie eine andere
Programmquelle in der Steuerleiste wählen.
HINWEIS! Wenn Ihr PC in einer BeoLink
Konfiguration mit Ihrem Haupt-TV-Gerät
verbunden ist, können Sie auch TV direkt
über dieses Gerät sehen. Diese
Programmquelle ist in der Steuerleiste als TV
bezeichnet und dann sinnvoll, wenn an Ihrem
Haupt-TV-Gerät z.B. eine Set-top Box oder
Satellitenschüssel angeschlossen ist, und Sie
diese Programme am PC anschauen möchten.
Weitere Informationen zur Benutzung und
Konfiguration der Programmquelle TV finden
Sie unter BeoLink-Quellen abspielen/anschauen und BeoLink PC 2 konfigurieren.
DVDs am PC anschauen
24
Wenn Ihr PC über ein
DVD-Laufwerk und eine
Tunerkarte verfügt, die
DVD-Wiedergabe unterstützt,
können Sie DVDs am
PC-Bildschirm anschauen.
DVDs am PC abspielen
Wenn Sie DVDs von Ihrem PC-DVDLaufwerk anschauen möchten, nehmen Sie
die gewünschten Einstellungen unter dem
DVD Register im Konfigurationsmenü vor.
Im DVD Register…
> Wählen Sie die Sprache für
Wiedergabe, Untertitel und
Menüs.
> Wählen Sie Ihr bevorzugtes
Bildschirmformat.
Um DVDs am PC anzuschauen…
PC DVD
Klicken, um eine DVD in
Ihrem PC-DVD-Laufwerk
abzuspielen
▲ ▼
s t
Klicken, um zwischen
Kapiteln zu wechseln, um im
Pausenmodus einen
langsamen Vor- oder
Rücklauf durchzuführen, oder
um zwischen Menüoptionen
zu wechseln
Klicken, um während der
Wiedergabe einen Suchlauf
vor- oder rückwärts
durchzuführen oder von
Menü zu Menü zu wechseln
Zu den Funktionen der
farbigen Tasten gehören
Zugriff auf das DVD Disc
Menü und die Möglichkeit,
die Audio- und
Untertitelsprache zu wählen*
*HINWEIS! Alternative Untertitel- und
Audiosprachen stehen nur auf bestimmten
DVDs zur Verfügung.
STOP
Klicken, um die Wiedergabe
einer DVD zu unterbrechen
GO
Klicken, um die Wiedergabe
einer DVD wiederaufzunehmen
PC-Sound wiedergeben
BeoLink PC 2 ermöglicht Ihnen die
Wahl, während der Wiedergabe
einer anderen Programmquelle
auch den PC-Sound zu hören oder
nicht.
PC-Sound wiedergeben
Die PC-Quelle wird durch Ihre
Einstellungen im BeoLink PC Configuration
Menü gesteuert. Siehe Mix Sound im
Advanced Register.
Mix Sound ist aktiviert (ON)…
PC-Sound von z.B. einer Website oder einem
PC-Spiel wird automatisch mit beliebigen
anderen aktivierten Audio-/Videoquellen
gemischt.
Mix Sound ist deaktiviert (OFF)…
> Wählen Sie PC in der Steuerleiste, um PCSound wiederzugeben. Andere Audio-/
Videoquellen werden automatisch
deaktiviert.
25
Steuerleiste anpassen
26
Sie können die Anzahl der
Programmquellen in der
BeoLink PC 2 Steuerleiste ändern.
Programmquellen können
hinzugefügt, gelöscht und
verborgen werden.
Die Steuerleiste kann acht
Programmquellen anzeigen. Unter
jeder angezeigten Quelle können
Sie jedoch eine weitere verbergen.
Verborgene Quellen werden durch
< und > um die sichtbare Quelle
angezeigt.
Programmquellen hinzufügen
bzw. löschen
Verfügbare PC- und BeoLinkQuellen
Sie können Programmquellen über eine
Liste zusätzlicher Quellen, die Sie über die
BeoLink PC 2 Steuerleiste aufrufen,
hinzufügen bzw. löschen. In der
Steuerleiste erscheint die Liste zusätzlicher
Quellen unter der Statusanzeige, während
die Liste der bereits in der BeoLink PC 2
Steuerleiste vorhandenen Quellen markiert
ist.
BeoLink PC 2 bietet Ihnen vielfältige
PC- und BeoLink-Programmquellen, die Sie
direkt von Ihrem PC abspielen können.
Dies sind:
In der Steuerleiste…
> Klicken Sie auf SETUP, um die Steuerleiste
anzupassen.
> Klicken Sie auf SOURCES, um Quellen
hinzuzufügen bzw. zu löschen.
In der Steuerleiste erscheint eine Liste
zusätzlicher Programmquellen.
Um eine Quelle hinzuzufügen…
> Klicken Sie auf die Quelle, die Sie der Liste
hinzufügen möchten, und ziehen Sie sie in
die Liste der bereits in der Steuerleiste
vorhandenen Quellen.
Wenn Sie eine Quelle zu einer bereits
vorhandenen Quelle ziehen, wird die neue
Quelle unter der bereits vorhandenen Quelle
verborgen.
RADIO
CD
V.TAPE
Um eine Quelle zu löschen…
> Klicken Sie auf eine Quelle in der
Steuerleiste und ziehen Sie sie in die Liste
zusätzlicher Quellen, um sie zu löschen.
> Klicken Sie auf EXIT, um Setup zu verlassen.
DVD
PC TV
PC
N.MUSIC
SAT
SAT 3
GO
STOP
AV
SOURCE
SOUND
SETUP
INFO
CONFIG
DVD
TV
V.TAPE
V.AUX
EXIT
EXIT
Die Steuerleiste ändert sich entsprechend
Ihrer Auswahl…
N.MUSIC
PC
PC TV
PC CD
PC DVD
CD
RADIO
A.TAPE
TV
DVD
V.TAPE
V.TAPE2
SAT
V.AUX
Weitere Informationen zu den verschiedenen
PC-Programmquellen finden Sie in den
entsprechenden Kapiteln dieser
Bedienungsanleitung.
Die BeoLink-Quellen werden in der üblichen
Weise über die Steuerleiste bedient. Alle
weiteren Informationen finden Sie in den
jeweiligen Bedienungsanleitungen. Ausnahmen
sind die Informationen zu den BeoLink-Quellen
CD, TV und SAT, die Sie auf den folgenden
Seiten finden.
BeoLink-Quellen abspielen/anschauen
Mit BeoLink PC 2 können Sie
verschiedene Programmquellen
direkt mit Ihren PC wiedergeben,
wenn diese in einer BeoLink
Konfiguration an Ihrem PC
angeschlossen sind. Wenn die
Quelle nicht bereits oben in der
Steuerleiste vorhanden ist, fügen
Sie sie entsprechend der
Beschreibung unter Steuerleiste
anpassen hinzu.
CDs von einem Audiosystem
abspielen
TV von einem Videosystem
anschauen
Wenn Sie CDs von einem angeschlossenen
Audiosystem abspielen möchten, greifen
Sie auf diese Quelle einfach über die
Steuerleiste zu.
Wenn Sie TV-Programme von Ihrem TVHauptgerät anschauen möchten, schließen
Sie Ihren PC am TV-Gerät an*.
CD
▲
Sie bedienen die Quelle in der
gewohnten Weise – nur jetzt von
Ihrem PC aus.
Dieses Kapitel gibt eine
Kurzbeschreibung zur Benutzung
der Quellen CD, TV und SAT/STB.
Informationen zu anderen
Programmquellen finden Sie in
deren jeweiligen Anleitungen.
27
Klicken, um die CDWiedergabe zu beginnen
Klicken, um zum nächsten
Titel zu wechseln. Wenn der
aktuelle Titel der letzte in der
jeweiligen Liste ist, wählen
Sie mit ▲ den ersten Titel der
nächsten CD (nur bei
BS9000), oder Sie spielen die
CD von Anfang an ab
TV
Klicken, um TV über Ihr
BeoLink System anzuschauen
0–9
Mit den Zifferntasten wählen
Sie den Kanal
▲
▼
0
▼
Klicken, um die Wiedergabe
des aktuellen Titels
fortzusetzen. Zweimal
klicken, um zum vorigen Titel
zu wechseln
t
Klicken, um (falls verfügbar)
zur nächsten CD zu wechseln
(nur bei BS9000)
s
Klicken, um (falls verfügbar)
zur vorigen CD zu wechseln
(nur bei BS9000)
SETUP
Klicken, um schrittweise die
in Ihrem TV-Gerät
programmierten Kanäle
durchzugehen
Mit der Taste 0 (Null)
wechseln Sie zwischen dem
TV- und dem jeweils zuletzt
angezeigten Fenster
Wenn Sie TV-Kanäle vom PC aus wechseln,
können diese sich auch am TV-Gerät ändern
(je nach im Konfigurationsmenü gewählter
Option).
Klicken, um RANDOM
anzuzeigen
RANDOM
Klicken, um CD-Titel in
zufälliger Reihenfolge
abzuspielen. Nochmals
klicken, um zur normalen
Wiedergabe zurückzukehren
EXIT
Klicken, um das SETUP Menü
zu verlassen
Wenn Sie Zufallswiedergabe für Ihre CD-Titel
gewählt haben, wird RANDOM weiß
angezeigt. Alle folgenden Titel werden in
zufälliger Reihenfolge wiedergegeben, auch
wenn Sie BeoLink PC 2 schließen und erneut
starten.
*HINWEIS! Um TV-Programme von Ihrem TVHauptgerät anzuschauen, müssen Sie erst die
richtige Linkfrequenz einstellen. Siehe die
Hinweise unter Linkfrequenz zum
Videosystem im Hauptraum einstellen in
BeoLink PC 2 konfigurieren.
>> BeoLink-Quellen – SAT- bzw. STB-Programme anschauen
28
Satelliten- bzw. Set-top Box
Programme anschauen
Wenn Ihr TV-Gerät mit einem
Satellitenempfänger ausgestattet bzw.
eine Set-top Box angeschlossen ist, können
Sie diese Programmquellen am PCBildschirm anschauen. Die Benutzung der
SAT-Quelle hängt davon ab, ob der
Satellitenempfänger in Ihr TV-Gerät
eingebaut ist, ob Sie SAT-Programme über
eine externe Set-top Box empfangen, oder
ob Sie sowohl einen eingebauten
Empfänger als auch eine Set-top Box
haben. Alle diese Optionen sind hier
beschrieben. Weitere Informationen zur
Benutzung einer Set-top Box finden Sie in
der Anleitung zu Ihrer Set-top Box.
Wenn Sie Satellitenprogramme sehen möchten
und ein Satellitenempfänger in Ihr TV-Gerät
eingebaut ist, befolgen Sie einfach das
nachstehende Verfahren.
SAT
▲
▼
0–9
GO
Wählen Sie die Quelle aus
der Steuerleiste
Klicken, um die SAT-Kanäle
schrittweise zu wählen,
oder…
…wählen Sie die
Programmnummer mit den
Zifferntasten Ihrer Tastatur
1
GUIDE
2
MENU
3
TEXT
4
INFO
5
WIDE
Das bei Ihrem TV-Gerät im Hauptraum
angezeigte Set-top Box Controller Menü kann
auf Ihrem PC-Bildschirm nicht angezeigt
werden!
Klicken, um eine Funktion zu
wählen und aktivieren
Wenn Sie Programme von einer
angeschlossenen Set-top Box sehen möchten
und Sie keinen eingebauten Satellitenempfänger haben, befolgen Sie dieses
Verfahren.
SAT
Wählen Sie die Quelle aus
der Steuerleiste
0–9
Wählen Sie mit den
Zifferntasten Ihrer Tastatur
eine Programmnummer oder
treffen Sie hiermit eine
Auswahl in Menüs
GO
Klicken, um eine Funktion zu
wählen und aktivieren
Benutzen Sie die farbigen
Tasten wie in den Menüs
Ihrer Set-top Box angegeben
– oder wie im Set-top Box
Controller Menü angegeben
Wenn Ihr TV-Gerät ein BeoVision MX oder
BeoCenter AV 9000, ist, müssen Sie auf Ihre
Set-top Box über die V.AUX Quelle zugreifen,
unabhängig davon, ob Sie einen eingebauten
Satellitenempfänger haben oder nicht.
HINWEIS! Set-top Box Kurztaste: Mit der
UMSCHALT- + einer Zifferntaste treffen Sie
eine Menüauswahl entsprechend den
Menüoptionen Ihrer Set-top Box.
Da das Set-top Box Controller Menü nicht auf
dem PC-Bildschirm angezeigt werden kann,
beachten Sie bitte die obige Menüabbildung
und notieren Sie die Set-top Box Controller
Menü Ihres TV-Geräts im Hauptraum
verfügbaren spezifischen Funktionen.
Ihre Set-top Box Controller Anleitung enthält
eine Seite für Ihre persönliche Funktionsliste.
Sie können diese Seite ausschneiden und am
PC zum Nachschlagen verwenden.
29
Wenn Sie Programme einer angeschlossenen
Set-top Box anschauen möchten und Ihr TVGerät auch über einen eingebauten
Satellitenempfänger verfügt, benutzen Sie
folgendes Verfahren.
V.AUX
0–9
GO
Beo4 Fernbedienung mit den SATund V.AUX-Quellen benutzen
Wenn Sie einen IR-Empfänger haben,
können Sie die SAT-und Set-top Box
Funktionen mit Ihrer Beo4 bedienen.
Wählen Sie V.AUX in der
Steuerleiste, um auf
Programme Ihrer Set-top Box
zugreifen zu können
Wählen Sie eine
Programmnummer mit den
Zifferntasten Ihrer Tastatur
Klicken, um eine Funktion zu
wählen und zu aktivieren
Benutzen Sie die farbigen
Tasten wie in den Menüs
Ihrer Set-top Box angegeben
– oder wie im Set-top Box
Controller Menü angegeben
SAT
Drücken, um die SAT-Quelle zu wählen
LIST
V.AUX
Drücken, bis V.AUX angezeigt wird. Dann GO
drücken, um die Quelle Set-top Box zu wählen
0–9
Programmnummer wählen
TV
LIGHT
RADIO
SAT
DVD
CD
V TAPE
RECORD
A TAPE
GO
7
8
9
STOP
4
5
6
Beenden, zu einem vorherigen Menü
zurückkehren oder schrittweise durch Menüs
zurückgehen
1
2
3
EXIT
Menüs verlassen
TEXT
0
MENU
Eine Funktion wählen und aktivieren*
Benutzen Sie die farbigen Tasten wie in den
Menüs Ihrer Set-top Box angegeben
Kurztaste: Mit der UMSCHALT- + einer
Zifferntaste treffen Sie eine Menüauswahl
entsprechend den Menüoptionen Ihrer Set-top
Box.
GO
Kurztaste: Mit GO + einer Zifferntaste treffen
Sie eine Menüauswahl entsprechend den
Menüoptionen Ihrer Set-top Box.
LIST
STOP
EXIT
*Ihre Set-top Box Controller Anleitung enthält
eine Seite für Ihre persönliche Funktionsliste.
Sie können diese Seite ausschneiden und am
PC zum Nachschlagen verwenden.
Tonwiedergabe ändern
30
Sie können spezifische
Tonwiedergaben für Ihre TVKanäle oder AV-Stereoklang für
Ihre Audio- und Videoquellen
wählen.
Mono, Stereo bzw. Sprache
AV-Stereo wählen
Wenn z.B. bei einem TV-Kanal
unterschiedliche Tonwiedergaben möglich
sind, können Sie die Tonwiedergabe über
die SETUP Funktion unter SOUND in der
BeoLink PC 2 Steuerleiste ändern. Wenn
Sie SOUND wiederholt anklicken, schalten
Sie zwischen den möglichen Tonwiedergaben Mono, Stereo oder einer anderen
Sprache um.
Wenn Sie eine Videoquelle über die
BeoLink PC 2 Steuerleiste gewählt haben,
können Sie Stereoklang für den Empfang
dieser Quelle über BeoLink wählen.
Benutzen Sie hierfür die AV-Schaltfläche
unter SETUP in der Steuerleiste.
SETUP
Klicken, um eine
Tonwiedergabe wählen zu
können
SOUND
Mehrfach klicken, um Mono,
Stereo oder eine andere
Sprache zu wählen
Wenn keine anderen
Tonwiedergaben möglich
sind, hören Sie keinen
Unterschied
EXIT
PC RADIO
CD
V.TAPE
DVD
PC TV
PC
N.MUSIC
SAT
SAT 3
GO
STOP
AV
SOURCE
SOUND
SETUP
INFO
CONFIG
EXIT
Klicken, um SETUP zu
verlassen
SAT
Eine Quelle aufrufen – z.B.
SAT anklicken
SETUP
Klicken, um AVTonwiedergabe wählen zu
können
AV
Klicken, um eine AVTonwiedergabe zu wählen,
z.B. Stereo
AV
Nochmals klicken, um wieder
Mono zu aktivieren
EXIT
Klicken, um SETUP zu
verlassen
Gut zu wissen, wenn Sie…
Bei der Installation oder Benutzung
von BeoLink PC 2 können durch
Ihre PC-Konfiguration bzw.
-Anwendungen verursachte
Probleme auftreten.
Zu deren Lösung befolgen Sie ggf.
eines der folgenden Verfahren:
– Benutzen Sie Ihre PC-Tastatur
statt der BeoLink PC 2
Steuerleiste;
– Regeln Sie die Lautstärke über
den Mischer Ihrer Soundkarte,
um zu hohe bzw. niedrige
Schallpegel von PC-Quellen zu
vermeiden;
– Deinstallieren Sie die
BeoLink PC 2 Anwendung und
installieren Sie sie neu.
31
…BeoLink PC 2 deinstallieren
…Ihre PC-Tastatur verwenden
Wenn die Anwendung deinstalliert werden
muss, können Sie entweder den gesamten
BeoLink PC 2 Ordner deinstallieren oder
eine individuelle Deinstallation
vornehmen, bei der nur direkt mit der
BeoLink PC 2 Anwendung
zusammenhängende Dateien entfernt
werden.
Unabhängig davon, ob Ihre BeoLink PC 2
Steuerleiste verfügbar ist oder nicht,
können Sie Ihre Audio- und Videoquellen
jederzeit mit Ihrer PC-Tastatur bedienen.
Wenn das TV viewer Fenster angezeigt
wird, klicken Sie es an, um z.B. die
Programmnummer ändern oder eine
Videocassette vor- bzw. zurückspulen zu
können.
> Rufen Sie die Add / Remove Funktion in
der Systemsteuerung auf.
> Klicken Sie auf BeoLink PC 2 in der Liste
der Anwendungen.
> Klicken Sie auf Add / Remove, um die
Deinstallation einzuleiten.
> Klicken Sie auf Remove, um die
Deinstallation durchzuführen.
> Klicken Sie auf Next zum Fortfahren.
Befolgen Sie die Hinweise auf dem PCBildschirm.
> Klicken Sie auf Finish / Exit, um die
Deinstallation der BeoLink PC 2 Anwendung
abzuschließen.
Sie müssen die Datei SETUP.EXE auf der
BeoLink PC 2 CD-ROM ablaufen lassen, um die
Installation erneut zu starten.
Wenn Sie die BeoLink PC 2 Anwendung erneut
installieren, wird eine bereits vorhandene
Version von BeoLink PC 2 automatisch
überschrieben.
↑
Drücken, um zum nächsten
Programm, zur nächsten
Titelnummer oder CD zu
wechseln
↓
Einmal drücken, um den Titel
erneut zu starten, zweimal
drücken, um den vorherigen
Titel zu starten, oder
drücken, um die vorherige
Programmnummer bzw. CD
zu wählen
←
Zum Zurückspulen drücken
→
Für schnellen Vorlauf drücken
0–9
Zur Wahl spezifischer
Programm- oder
Titelnummern drücken
EXIT
Klicken Sie mit der rechten
Maustaste auf das B&O
Symbol in der Task-Leiste, um
Exit anzuzeigen, und klicken
Sie Exit an, um die
BeoLink PC 2 Anwendung zu
schließen
ALT–F4
Alternativ…
Drücken Sie ALT und F4, um
die BeoLink PC 2 Anwendung
zu schließen
>> Gut zu wissen, wenn Sie…
32
…PC-Sound einstellen
Um den Schallpegel Ihrer PC-Quellen an
den einer angeschlossenen Quelle
anzupassen, rufen Sie diese Quelle über
die Steuerleiste und anschließend den
Soundkarten-Mischer Ihres PC auf. Sie
können nun die Lautstärke vergleichen
und entsprechend einstellen.
TV
SETUP
AV
AV
AV
Klicken Sie auf die
Steuerleiste, um ein TVProgramm aufzurufen
Klicken, um AVTonwiedergabe wählen zu
können
Klicken, um AVStereowiedergabe zu wählen.
AV ist markiert, und Sie
hören Ihre Master Link-Quelle
Klicken Sie nochmals, um den
PC-Sound zu hören und die
Lautstärke der beiden
Quellen zu vergleichen. Im
PC-Sound-Modus ist die AVSchaltfläche nicht markiert
dann…
…rufen Sie Ihren PC-Soundkarten-Mischer auf
Wechseln Sie mit der AV-Schaltfläche zwischen
AV- und PC-Sound und stellen Sie die
Schallpegel mit dem Soundkarten-Mischer wie
gewünscht ein. Einstellbare Kanäle können z.B.
sein:
Lautstärke
Regelt den Gesamt-Schallpegel von der
Soundkarte.
Wave
Regelt den Eingangspegel für N.MUSIC.
AUX/Line In/TV
Regelt den Schallpegel von der TV-Tunerkarte.
CD Audio
Regelt den Schallpegel des internen CD-ROMLaufwerks.
Die Einstelloptionen können je nach
verwendeter Soundkarte unterschiedlich sein.
Kurztasten
Nachdem Sie sich mit BeoLink PC 2
vertraut gemacht haben, können
Sie die alltägliche Bedienung mit
Kurztasten noch bequemer
gestalten.
Diese ermöglichen es Ihnen,
Funktionen direkt mit einer Taste
bzw. einer Tastenkombination zu
steuern.
BeoLink PC 2 Kurztasten
Die BeoLink PC 2 Kurztasten sind z.B. beim
Abspielen von N.MUSIC Titeln oder bei der
Bearbeitung von Wiedergabelisten
hilfreich.
Sortierung und Bearbeitung
ALT+F4
Einmal drücken, um N.MUSIC zu schließen,
zweimal, um BeoLink PC 2 zu verlassen
STRG+U, STRG+S
STRG+U sucht auf Laufwerken nach neu
hinzugefügten Titeln
STRG+S sucht auf Laufwerken nach allen
verfügbaren Titeln
ENTF/ZURÜCK
Löscht eine Auswahl. Wenn keine Auswahl
getroffen ist, wird der aktuell abgespielte
Titel gelöscht
ESC
Schließt das aktive Menü
EINGABE
Fügt den aktuellen Titel in eine neue oder
eine geöffnete Wiedergabeliste ein. Wenn
mehrere Wiedergabelisten geöffnet sind,
fügt EINGABE den Titel in die erste
geöffnete Wiedergabeliste ein
TAB
Ändert den Sortiermodus z.B. von GENRES
zu TITELN. Mehrfach drücken, um zwischen
den Sortiermodi zu wechseln
Kurztasten bei der Wiedergabe
↑ ↓
Auf- und Abwärtsbewegung durch Titel der
aktuellen Liste
← →
Wechsel zum vorigen bzw. folgenden Album
LEERTASTE
Unterbrechung der Wiedergabe
+ –
Lautstärke auf/ab
Weitere Kurztasten
UMSCHALT + Zifferntaste
Zugriff auf weitere quellenspezifische
Funktionen, z.B. für DVD oder
Set-top Boxen. Bei Verwendung der Beo4
Fernbedienung ist die entsprechende
Kurztaste GO+#
33
34
Zu Ihrer Information…
Ihren Ansprüchen als Anwender wird
während des Konstruktions- und
Entwicklungsprozesses eines Produkts von
Bang & Olufsen besondere Beachtung
geschenkt. Wir unternehmen alles, um die
Bedienung unserer Produkte leicht und
komfortabel zu gestalten.
Wir hoffen daher, dass Sie sich die Zeit
nehmen können, uns Ihre Erfahrungen mit
Ihrem Bang & Olufsen Produkt mitzuteilen.
Alles, was Sie als wichtig erachten – in
positiver wie negativer Hinsicht – kann uns
bei der weiteren Verbesserung unserer
Produkte helfen.
Vielen Dank!
Adresse:
Bang & Olufsen a/s
Customer Service
Dept. 7210
Peter Bangsvej 15
DK–7600 Struer
Fax:
Bang & Olufsen
Customer Service
+45 97 85 39 11 (Fax)
E-Mail:
beoinfo1@bang-olufsen.dk
Besuchen Sie unsere Website…
www.bang-olufsen.com
Für Software-Updates
www.beoplayer.com
3508447
0107
Printed in Denmark by Bogtrykkergården a-s, Struer
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
8
Dateigröße
343 KB
Tags
1/--Seiten
melden