close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

H A N D B U C H F A C H H A N D E L D E U - V-ZUG

EinbettenHerunterladen
HANDBUCH FACHHANDEL
DEUTSC HL AND 2014
T h e S w i s s L e a d e r s i n c e 1913
Schweizer Naturschönheiten können
Schweizer Pionierleistungen auch in
Erläuterung der Symbole
Mikrowellen
Dämpfen, Backen, Kochen, Kaffee
Beleuchtung individuell
ein-/ausschaltbar
Elektronischer Timer
(je nach Typ mit Zusatzfunktionen)
Beleuchtung
Ober-/Unterhitze
Klartextanzeige
Mikrowelle
Oberhitze
Electronic Steam System (ESS)
Inverter-Technologie
Unterhitze
GourmetDämpfen
Echte Heissluft
Ober-/Unterhitze feucht
Dampf
Grill
Echte Heissluft
Regenerieren
CombiCrunch
PizzaPlus
Profi-Backen
Power&Favorite
Heissluft feucht
Auswahl Bohnen
AutomaticPlus
Grill
Auswahl Tassengrösse
PerfectDefrost
Grill mit Umluft
Eine Tasse
Timer
Gargutsensor
Zwei Tassen
Mikrowelle, kombinierbar mit allen
Betriebsarten, integrierte Rezepte
und Gargutsensor
Heisswasser
Zartgaren
GarAutomatik
Dampfabbau
Integrierte Rezepte
mit exklusivem Rezeptbuch
Pyrolytische Selbstreinigung
Menü
Cappuccino
Latte macchiato
Lüften
440 m3/h
Anzahl Halogenspotlampen
3
Anzahl LED-Leuchten
4
Milchkaffee
Unerhört leise
Beratung nach dem Kauf
Luftfördermenge
in m3/Stunde
Ø
150 mm
Elektronische, leichtfühlige,
sanfte Bedienung
Abluftstutzen Ø … mm mit
integrierter Rückstauklappe
Abluft
Umluft
Kochfelder
Licht mit Dimmfunktion
Einschaltdauer
mit Abschaltfunktion
Ankochautomatik
PowerPlus für alle Kochzonen
Wischschutz
Akustischer Timer
Optimal für Fleisch
Slider-Bedienung
Optimal für Fisch
Pausentaste
Minimale Topfbodengrösse
9 Leistungsstufen
Externe Bedienung
Warmhaltefunktion
Sicherheitspaket
–Kindersicherung
–Sicherheitsabschaltung
–Überhitzungsschutz
–Topferkennung (nur Induktion)
–Anzeige für Restwärme
V-ZUG GourmetAcademy
Ganz gleich ob Sie Zuschauer oder Akteur sein möchten. Lernen Sie die Geräte von V-ZUG auch im Detail und in aller Ruhe kennen.
Entdecken Sie, wie einfach gutes Kochen sein kann und genießen Sie raffinierte Kreationen. Die V-ZUG GourmetAcademy und die V-ZUG
Partnerkochschulen bieten nicht nur vor, sondern auch nach dem Kauf professionelle Beratung. Die Daten der Kochevents finden Sie unter
vzug.de in der Rubrik Lifestyle.
Spülen
Automatik
SteamFinish
Alltag Kurz
Alltag
Kurz/Glas
Kurz
Sprint
Glas
Intensiv
Fondue/Raclette
Hygiene
Vorspülen
Eco
Teilbeladung
Energiesparen
Kindersicherung
Startaufschub 24 h
Klartextanzeige
Optimal für Tabs
Unerhört leise
Vario-Oberkorb
Aktive Trocknung
Kalksensor
Trübungssensor
Glanzmitteldosierung
Wasserhärtesteuerung
Euro-Bottich
Platz für 13 Massgedecke
Sie nur in der Schweiz genießen.
Ihrer Küche.
Inhaltsverz Inhaltsverzeichnis
V-ZUG AG
6–21
Firmenporträt
Design
Starköche vertrauen auf Geräte von V-ZUG
Größen und Design
Steamer
6
17
18
20
22–37
Steamer
Produktdetails Steamer
Backöfen, Mikrowellen, Coffee-Center
22
34
38–59
Backöfen
Produktdetails Backöfen
Mikrowellen
Produktdetails Mikrowellen
Coffee-Center
Produktdetails Coffee-Center
System- und Wärmeschubladen
Produktdetails System- und Wärmeschubladen
Kochfelder, Designerhauben
38
46
50
52
54
57
58
59
60–91
Induktions- und Toptronic-Kochfelder
Produktdetails Induktions-Kochfelder
Produktdetails Toptronic-Kochfelder
Designerhauben
Produktdetails Designerhauben
Spülen
62
66
77
78
82
92–101
Geschirrspüler
Produktdetails Geschirrspüler
Kühlen
92
99
102–115
Kühlschränke
Produktdetails Kühlschränke
Zubehör
102
110
116–129
Praktisches Zubehör für Ihr V-ZUG Gerät
Planungshilfe
116
130–203
Küchengeräte
eichnis
Warendeklarationen
130
204–211
Nähere Informationen zum Einbau sind unter www.vzug.de verfügbar.
Technische Änderungen, Irrtümer, Druckfehler und Liefermöglichkeiten bleiben
vorbehalten. Alle Preise in Euro exklusive Mehrwertsteuer.
Das Zeichen für üb Schweizer erlegene
Qualität
Das Unternehmen V-ZUG
Liebe Kundinnen, liebe Kunden,
Erstklassige Qualität, hohe Funktionalität und bestechende
Eleganz in der Verarbeitung der Produkte sowie hervorragender Service ist nicht nur seit 100 Jahren Tradition und
zugleich Verpflichtung, d ie w ir j eden Tag u nter B eweis
stellen. Das macht unsere PREMIUM SWISS QUALITY aus.
Unser Anspruch ist es, in Ihren Augen “Führend in Küche
und Waschraum” z u s ein. Für S ie e rfinden w ir d eshalb
immer sparsamere und anwenderfreundlichere Produkte,
die als bahnbrechende V-ZUG Innovationen regelmässig
weltweit neue Standards setzen.
Als l angjähriger S chweizer M arktführer m it u nserer
internationalen Prestigemarke haben uns bereits Millionen
von Kunden das Vertrauen geschenkt. Besonders stolz sind
wir auch auf das begeisterte Echo und die Empfehlung
der Spitzenköche.
Wir v ersprechen Ih nen, u nsere V -ZUG H aushaltgeräte
werden Sie nicht nur überzeugen, sondern begeistern.
Ihr
Dr. Dirk Hoffmann
CEO der V-ZUG AG
7
Innovatio nskraft
Das Unternehmen V-ZUG
Innovationskraft ist der wichtigste Pfeiler eines Industrie­
unternehmens. D arum i nvestiert V -ZUG von j eher b edeu­
tende Mittel in Forschung und Entwicklung. Das Resultat
sind I nnovationen ( oft W eltneuheiten), d ie te chnisch
und ä sthetisch ü berzeugen u nd m it i hren R affinessen
und E rleichterungen K ochstars g enauso b egeistern w ie
Hobbyköche.
9
10
Das Unternehmen V-ZUG
Wir gehen mit der Zeit – Unsere Meilensteine:
1913 Gründung der Verzinkerei Zug AG als handwerk­
licher Lohnverzinkungsbetrieb
1914 Neben der Ausführung von Lohnaufträgen wird auch
verzinkte B lechware f ür H aushalt, L andwirtschaft
und Baugewerbe hergestellt
1915 Start zum Siegeszug der Zuger Waschherde
1920 Anfang der 20er-Jahre stellt die Verzinkerei Zug AG
die erste Wäschetrommel-Waschmaschine mit Handbetrieb her, was eine Erleichterung der Hausarbeit
bedeutet. D as Verkaufsangebot w ird u m Waschtröge erweitert. Die komplette Waschküche entsteht
1949 Mit d er »Tempo« w ird d er e rste S chweizer K leinwaschautomat für den Haushalt und ...
1950 ... m it d er » Unimatic« d er e rste sc hweizerische
Waschautomat lanciert
1959– Vervollständigung d es b estehenden S ortiments
1969 durch den Waschautomaten, Wäschetrockner und
Geschirrspüler Adora
1976 Zusammenführung der Metallwarenfabrik Zug und
der Verzinkerei Zug. Zug wird zum Vollsortimenter
für Küche und Waschraum
1979 1979 Einführung d er Weltneuheit Microbraun SL,
dem 1 . M ultifunktionsbackofen m it i ntegrierter
Mikro­welle. Lancierung einer vollelektronischen Bedienführung bei Herden, Backöfen, Geschirrspülern
und Waschautomaten
1986 V-ZUG patentiert die effiziente Schontrommel. 8562
feine Öffnungen sorgen für optimale Durchflutungsergebnisse
1988 75-Jahr-Jubiläum d er V -ZUG A G. L ancierung d er
neuen Gerätelinie Koch- und Backapparate »2000«.
1994 Der g rünste a ller W aschautomaten, d ie A dora,
erobert den Markt
1995 Die FantasticLine setzt neue Maßstäbe in der Küche
1998 Waschtechnik von morgen für die Umwelt von heute:
Als erstes Gerät der Schweiz erfüllt der Waschautomat Adora die EN-Norm für beste Energieeffizienz,
beste Wasch- und beste Schleuderwirkung
1999 Weltneuheit: D er n eue G eschirrspüler A dora m it
Kalksensor
2000 Die neuen Geschirrspüler mit Feeling (VarioFeeling,
AquaFeeling, OekoFeeling)
2001 Combi-Steamer mit Klimasensor. Die Klimafolge ist
optimal auf d as G argut abgestimmt. E s e rmöglicht
schonendes, gesundes Kochen mit optimalem Resultat
bei minimalem Ressourcenverbrauch (Strom, Wasser).
2004 V-ZUG revolutioniert das Waschen mit den Weltneuheiten: Dampfglätten, Milbenstopp, Dialog-System
und der schwenkbaren Bedienblende
2005 Das neue Küchensortiment PremiumDesign – Perfektion in der Verarbeitung, Avantgarde in der Form
2007 Weltneuheit: Programm GourmetDämpfen für den
Combi-Steam
2008 Einführung des neuen Waschautomaten Adora SLQ
mit d en W eltneuheiten V -ZUG W etClean u nd
Vibration Absorbing System (VAS)
2009 Lancierung der vollautomatischen Garsensorik
2009 Markteinführung d es w egweisenden R edesigns
FutureLine für das komplette Küchensortiment
2010– Einführung d er n euen 4 5er-Linie m it d em Com bi2011 Steam XSL, d em Combair XSL, d er Miwell-Combi
XSL und dem Coffee-Center XSL
2012 Weltneuheit: Geschirrspüler mit SteamFinish. Sorgt
für glänzend reine Gläser
2013 Einzigartige Induktions-Kochfelder mit neuen auto­
matischen Kochfunktionen
2013 100 Jahre Premium Swiss Quality von V-ZUG.
1995 Das Zartgaren von V-ZUG revolutioniert das punktgenaue Garen von Fleisch
11
Innovationskraft und Schweizer Qualität
Premium Swiss Quality
seit 100 Jahren
Seit 1913 steht V-ZUG für Premium Swiss Quality. Erstklassige Q ualität i st n icht n ur u nsere Tradition, son dern v or
allem auch die Verpflichtung zum Fortschritt: Unsere Erfindungen u nd In novationen s etzen w eltweit i mmer w ieder
neue Standards. Die V-ZUG AG ist inzwischen die einzige
reine Schweizer Marke für Haushaltgeräte und der einzige
Hersteller, der sowohl hochwertige Geräte für die Küche und
den Waschraum in Zug, im Herzen der Schweiz, entwickelt
und produziert. Erfolgreiche Swiss Made seit 100 Jahren.
12
Bei d er H erstellung s etzt V -ZUG v on d en R ohmaterialien
bis z um f ertigen G erät a uf a bsolute P räzision u nd
zukunftsweisende Technologien.
Ständige Q ualitätskontrollen in jedem Produktionsstadium
und umfassende Abschlusstests garantieren Premium Swiss
Quality.
Das Unternehmen V-ZUG
Wenn’s sein muss, setzt V-ZUG in der
Es lebe die Langlebigkeit!
Produktion sogar Edelsteine ein
Herausragende I nnovationskraft k ombiniert m it Pr emium
Swiss Q uality – d as ist V-ZUG! S eit J ahrzehnten p flegen
wir konsequent die sprichwörtliche Schweizer Qualität. Im
obigen B ild s ehen S ie z um B eispiel, w ie die R ubinkugel
des hochsensiblen Messtasters Größe, Form und Lage der
Löcher unserer einzigartigen Schontrommel kontrolliert. Im
Premiumsegment, also bei Kunden, die von ihren Haushaltsgeräten meh r v erlangen, i st V -ZUG a uf d em Weltmarkt
gleichsam die Edelboutique.
Wir w issen s eit v ielen G enerationen, d ass G eräte f ür Küche und Waschraum einiges aushalten müssen. V-ZUG ist
deshalb längst zu einem Synonym für Robustheit und Langlebigkeit geworden. Was von V-ZUG kommt, läuft absolut
zuverlässig – edler Materialien, modernster Fertigungsmethoden und hoch qualifizierter Mitarbeitenden.
13
Mit V-ZUG gehören Sie zu den
Umwelt – wir denken weiter
Privilegierten, die in allen
0
Standby
Lebensbereichen auf das Beste setzen
WATT
Ob b eim K ochen, S pülen o der Waschen: S ie g enießen
mit den vielen V-ZUG Weltneuheiten nicht nur den hohen
Gebrauchsnutzen, sondern auch Exklusivität, denn wir lassen
unsere I nnovationen p atentieren und rechtlich sc hützen –
weil nur solche Geräte höchste Präzision bieten.
Wie s ieht d ie N atur f ür u nsere E nkel u nd U renkel a us?
Das V-ZUG Engagement für die Umwelt können wir Ihnen
mit handfesten Fakten vor Augen führen. Seit Jahren sind
wir I SO-14001-zertifiziert. D en E nergieverbrauch pr o
produziertes Gerät haben wir in den letzten Jahren um die
Hälfte reduziert. V-ZUG ist außerdem Leading Partner von
Minergie. Un sere G eräte s ind f ast a usschließlich i n d en
besten Energieeffizienz-Klassen zu finden.
14
Das Unternehmen V-ZUG
ZUGgate – unser Logistikcenter
V-ZUG investiert kontinuierlich
für weltweiten Service
in Schweizer Qualitätsproduktion
Unser neues Logistikcenter ZUGgate ist in Sachen Energie
größtenteils selbstversorgend. Solarzellen auf dem neuesten
Stand der Technik an der Südfassade und Rekuperations­
motoren in den sieben Lagerliften generieren grünen Strom.
Eine zentrale Steuerung und automatisierte Prozesse kommen
der Logistikqualität und termingerechten Lieferungen zugute.
Auf einem Areal von 61 683 m2 produziert die V-ZUG AG
mit hö chster P räzision u nd z ukunftsweisenden F ertigungstechniken H aushaltsgeräte f ür K üche un d W aschraum,
vom R ohmaterial bi s z um f ertigen G erät. D abei k ommt
die Premium Swiss Quality, die Schweizer Spitzenqualität,
überall zum Tragen, damit V-ZUG Geräte besonders langlebig sind und zuverlässig funktionieren. Wo immer möglich,
setzt V-ZUG recycelbare Materialien ein und sorgt aktiv für
angemessene E ntsorgung. Un sere L ieferanten s uchen w ir
sorgfältig aus – neben dem Preis werden auch Qualitätsund Umweltaspekte berücksichtigt.
15
V-ZUG setzt weltweit Maßstäbe
vzug.com
Jahr für Jahr gelingt es unserem internen Entwicklungsteam,
unsere Haushaltsgeräte weiter zu verbessern. Mit der immer
wirtschaftlicheren und bedienungsfreundlicheren Gestaltung
antwortet V -ZUG a uf d ie s peziellen K undenbedürfnisse.
Neueste 3-D-Entwicklungsverfahren und komplexe Labor­
strukturen u nterstützen d en P rozess v on E ntwicklung u nd
Design bis zur Markteinführung.
Bei V -ZUG finden S ie, w as S ie s uchen. Un sere m oderne
Unternehmenswebsite in mehreren Sprachen hält Informa­
tionen zu Produkten, Verkaufsstandorten, Dienst­leistungen
und nicht zuletzt auch Kochvorführungen in aller Welt bereit.
Halten Sie sich stets auf dem Laufenden und besuchen Sie
uns regelmäßig, um sich über Neuigkeiten zu informieren.
16
Design
V-ZUG Geräte sind so gut, wie sie aussehen
V-ZUG war sich immer sc hon bewusst, dass Design mehr bedeutet als nur gutes Aussehen. Für uns ist Design die Kunst,
Funktion und Ästhetik zu kombinieren.
Ein gutes Design kann durchaus zu Liebe auf den ersten Blick führen – doch diese muss auch dem zweiten Blick standhalten.
Auf den zweiten Blick, beim Benutzen unserer Geräte, werden Sie unter anderem die ergonomische Bedienung schätzen.
Unsere D esignphilosophie h at u ns a nerkannte i nternationale Pr eise e ingebracht, u nd d iese P hilosophie h at a uch i n d er
Entwicklung der unwiderstehlich eleganten FutureLine Anwendung gefunden. Diese besticht durch ihre klaren Linien und
deckt die gesamte Produktepalette im Küchenbereich ab. Die einzelnen Geräte sind aufeinander abgestimmt und sorgen für
ein glänzendes Gesamtbild Ihrer Küche.
17
Eckart Witzigmann
Tanja Grandits
International, A uszeichnung » Koch d es J ahrhundert« v on
Gault Millau.
Restaurant Stucki, B asel, 17 Gault-Millau-Punkte, »Köchin
des Jahres« 2006, »Aufsteigerin des Jahres« 2010.
Der » Professeur d e l a C uisine« g ilt a ls e iner d er b esten
Köche der Welt. Er wurde mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet und von Gault Millau zum »Koch des Jahrhunderts«
gekürt. Die »Mutter aller Köche«, wie er von seinen Schülern
respektvoll genannt wird, genießt in der Riege der Kochmeister einen fantastischen Ruf.
Tanja Grandits setzt nicht nur neue Maßstäbe in der kulina­
rischen Welt, sondern hat auch einen ganz eigenen, neuen
Stil entwickelt. Orangenblütencurry, Passionsfruchtsenf, Fisch
mit Vanille oder Caramel: Tanja Grandits Kochstil, den sie als
Aromenküche bezeichnet, besticht durch reizvolle Kontraste.
Ihre Kombinationen s ind stets r affiniert u nd ha rmonisch
aufeinander abgestimmt. Ebenso außergewöhnlich und
einzigartig ist ihr Einsatz von Farbkombinationen. »Für jedes
Gericht gibt es ein Hauptaroma und eine Hauptfarbe«, erklärt
Tanja Grandits. Zufriedene Gäste sind für sie das höchste
Lob. Sie ist davon überzeugt, dass man es schmeckt, wenn
ein Gericht mit Freude und Leidenschaft zubereitet wurde.
18
Starköche vertrauen auf Geräte von V-ZUG
Philippe Rochat
Andreas Caminada
Hôtel d e V ille, Cr issier, s eit J ahren h öchstprämiert m it
19 Gault-Millau-Punkten, 3 Michelin-Sterne.
Schloss Schauenstein, Fürstenau. Jüngster 19-Punkte-Koch
aller Zeiten, zweimal Gault-Millau-»Koch des Jahres« inner­
halb kürzester Zeit, 3 Michelin-Sterne.
»In d er K üche i st e s w ie i n d er M usik. M an m uss e rst
komponieren, bevor man spielen kann.« Mit dieser Metapher
pflegt Philippe Rochat seine Tätigkeit zu umschreiben. Der
Schweizer S tarkoch i st e in b egnadeter K ünstler, d er s ein
Team b rillant d irigiert, um un vergessliche k ulinarische
Sinfonien z u e rschaffen. S eine I deen sc höpft e r a us d en
vier Jahreszeiten: Er lässt sich inspirieren von den unzähligen
Geschmäcken u nd G erüchen, w elche die N atur i n i hren
saisonalen Ausprägungen bereithält.
Andreas Ca minada m öchte s einen G ästen et was g anz
Besonderes bieten. Sein ausgeprägter Sinn für Ästhetik und
seine Liebe zum Detail sind im ganzen Haus spürbar. Alle
Gourmetkreationen umweht eine Aura der Perfektion. »Ich
suche immer meinen eigenen Weg, ich mache es einfach
anders«, erklärt Andreas Caminada. »Was wohl den entscheidenden Unterschied ausmacht, ist die Vielfalt in meinen
Gerichten, die ich meistens auf ein Thema beziehe. Das ist
das, was m eine G äste b esonders spannend finden – ich
habe Freude an der Vielfältigkeit beim Kochen, sie ist bei
mir zur Passion geworden.«
19
Spiegelglas
60 cm Höhe für Backöfen und Steamer
45 cm Höhe für Backöfen, Steamer, Coffee-Center
und Mikrowellen
ChromeClass
60 cm Höhe für Backöfen und Steamer
20
45 cm Höhe für Backöfen, Steamer, Coffee-Center
und Mikrowellen
Größen und Design
Systemschublade 7,6 cm
Wärmeschublade 16,2 cm
38 cm Höhe für Backöfen, Steamer, Coffee-Center
und Mikrowellen
Systemschubladen (7,6 und 14,4 cm Höhe)
Wärmeschubladen (14,4, 16,2, 22,0 und 28,3 cm Höhe)
Systemschublade 7,6 cm
Wärmeschublade 16,2 cm
38 cm Höhe für Backöfen, Steamer, Coffee-Center
und Mikrowellen
Systemschubladen (7,6 und 14,4 cm Höhe)
Wärmeschubladen (14,4, 16,2, 22,0 und 28,3 cm Höhe)
21
Vors
Steamer
prung
Gewinnen s tatt n ur m ithalten: D as w ar sc hon i mmer d ie
Devise von V-ZUG. Unser Siegeswille und unser Know-how
manifestieren sich besonders auch bei der Erfindung des
weltweit ersten Combi-Steam durch V-ZUG. Die Gesundheit
ist unser w ichtigstes G ut, und d as b ekannte S prichwort
»Der M ensch i st, w as e r i sst« g ewinnt i mmer m ehr a n
Bedeutung. M it e inem S teamer h aben S ie n un b este
Voraussetzungen, um ausgewogen, gesund und mit viel
Freude zu kochen. Denn keine andere Garmethode ist so
schonend wie das drucklose Dampfgaren. Mineralstoffe
und Vitamine bleiben dabei optimal erhalten. So profitieren
Sie von einem bis zu 22 % besseren Vitaminerhalt und bis
zu 36 % weniger Fett.
23
Weltneuheit GourmetDämpfen –
Die GarAutomatik – ob
Meistermenüs auf Knopfdruck
Eigenkreationen, Spontanideen
oder Kochbuchrezepte:
Alles gelingt vollautomatisch
Mit d em Pr ogramm G ourmetDämpfen h olen S ie s ich
das K önnen d er » Maîtres d e C uisine« na ch H ause. I m
Combi-Steam S L/XSL sind m ehrere D utzend Rezepte von
Spitzenköchen fix p rogrammiert. S ie w ählen e ines a us,
drücken den entsprechenden Knopf, und schon macht das
Gerät g enau d asselbe w ie d er Kochstar i n s einer Küche.
Darum können w ir Ihnen eine Gelinggarantie geben, die
auch weniger Geübte zu Kochfans macht. Übung macht
den M eister? Vergessen S ie’s! V -ZUG Technik m acht S ie
zum Meister!
24
Bei d er n euen V -ZUG G arAutomatik i st k eine m anuelle
Eingabe v on D auer, Temperatur, B etriebsart u nd M enge
notwendig. O b b ei a usgedachten M enüs f ür g eladene
Gäste o der b ei s pontan a us G arten, K ühlschrank o der
Vorratskammer z usammengestellten Ma hlzeiten, d ie
GarAutomatik f ührt S ie i mmer e infach, sc hnell u nd s icher
zum f einen R esultat. S o g ewinnen a uch w eniger g eübte
Köche auf Anhieb die Gourmetherzen ihrer Gäste.
Steamer
Das patentierte Zartgaren –
Exklusivität Vacuisine® – Die Spitzenküche
butterzartes Fleisch genau zum
unter 100 °C für kulinarische Höhenflüge
gewünschten Zeitpunkt
zu Hause
Wann s ind S ie v or d em E ssen g enauso e ntspannt
und ruhig wie I hre G äste? W enn Sie d as raffinierte
Zartgaren anwenden. D iese V-ZUG I nnovation r egelt d ie
Kerntemperatur automatisch und dynamisch. Das Fleisch ist
unabhängig von Form, Beschaffenheit und Gewicht genau
zum gewünschten Zeitpunkt servierbereit.
Vakuum-Garen (auch Sous-Vide genannt) ist das Garen von
Speisen in vakuumversiegelten Beuteln. Diese Kochtechnik
wird i n d en w eltbesten R estaurants g enutzt, w eil s ie e in
einzigartiges Erlebnis von Geschmack, Textur, Frische und
Optik schafft.
Mit Vacuisine® perfektionieren Sie Ihre Gerichte – vom
Geschmack ü ber d ie Q ualität u nd F rische bi s z ur O ptik.
Die Kochtechnik, die bislang Profiköchen vorbehalten war,
können Sie dank dem Combi-Steam ganz einfach in Ihrer
Küche n utzen. N och e infacher g ehts m it d en T ipps u nd
Tricks unserer Spitzenköche im exklusiven Magazin »Haute
Goûture« von V-ZUG.
25
Die RegenerierAutomatik:
Mit der exklusiven Betriebsart
Aufgewärmt wie frisch zubereitet
echte Heißluft und Heißluft feucht
backen Sie auf zwei Auflagen
gleichzeitig
Mit einer speziellen Kombination von Dampf und Heißluft
können S ie v orbereitete M enüs p er K nopfdruck oh ne
Qualitäts- u nd F euchtigkeitsverlust a ufwärmen u nd w ie
frisch zubereitet auf den Tisch bringen. So einfach lassen
sich Speisen, ohne sie abzudecken, auf mehreren Auflagen
gleichzeitig r egenerieren. M it d er R egenerierAutomatik
lassen sich Lebensmittel zum ersten Mal vollautomatisch
schön und knusprig aufwärmen.
26
Ob P lätzchen a uf z wei B lechen, F rüchte- u nd G emüseku­
chen oder Gratin: Immer erreichen Sie dank der optimalen
Heißluftverteilung und der Garraumentlüftung ein perfektes
Back- oder Garresultat. Die Betriebsart Heißluft feucht eignet
sich ganz speziell für Gratins und Aufläufe. Sie sind sogar
schneller gar und trocknen nicht aus.
Steamer
Automatische Blendenklappe
Noch mehr Komfort mit dem
auf Knopfdruck
Festwasseranschluss
Der n eue Wassertank d es C ombi-Steam X SL i st e legant
und passt perfekt hinter die Bedienkonsole. Er sorgt für den
nötigen Dampf im riesigen Edelstahlofen mit einer Kapazität
von 51 L itern. A uf K nopfdruck ö ffnet s ich d ie K lappe
ruckfrei, u nd S ie k önnen W asser n achfüllen, o hne d en
Garraum zu öffnen. Sie können die Benutzereinstellungen
so programmieren, dass sich die Klappe bei niedrigem
Wasserstand automatisch öffnet.
Der Combi-Steam XSL von V-ZUG mit Festwasseranschluss
sorgt f ür n och e infachere H andhabung u nd p erfekte
Resultate. D ank d em f estinstallierten W assereinlauf
und - ablauf h aben S ie j ederzeit f risches Wasser f ür d en
Dampfbetrieb. Der integrierte Wasserbehälter wird nur noch
für die automatische Reinigung (Entkalken) gebraucht.
27
Größter Garraum
Einfache Bedienung, präzise
Ausführung – die Gradgenaue
Einstellung von V-ZUG
Der Com bi-Steam X SL i st d er b ei Weitem b este K ombiSteamer seiner Kategorie. Mit einem 51 Liter großen Gar­
raum können S ie n un a uf bi s z u v ier E benen g leichzeitig
dampfgaren und backen. Der Edelstahlgarraum ist glatt und
dadurch angenehm zu reinigen.
28
Die Steuerung des Steamers führt Sie klar und verständlich
durchs K ochprogramm. U nd w eil V -ZUG u nter D esign
auch Funktionalität versteht, ist d ie B edienphilosophie mit
»Tip and go« konsequent umgesetzt.
Beim Combi-Steam SL/XSL kann die Dampftemperatur zwischen 30 und 100 °C gradgenau eingestellt werden. Diese
Genauigkeit kombiniert mit der patentierten Klimasensorik
sorgen für ein perfektes Kochergebnis auf Knopfdruck.
Steamer
Der Vollauszug – Für noch mehr
V-ZUG macht auch bei der
Bedienkomfort
Reinigung Dampf
Mit d en n euen, r obusten VolIauszügen k önnen S ie d as
Gar- und Backgut einfach und bequem komplett aus dem
Garraum ziehen.
Die glatte, hindernisfreie Oberfläche l ässt sich s ehr gut
reinigen. Denn V-ZUG denkt weiter. Nur wenn der Aufwand
für die Pflege so einfach ist wie bei den V-ZUG Steamern,
werden S ie b egeistert se in. Z u I hrer B egeisterung w ird
beitragen, dass auch die neue Vollglas-Innentür besonders
reinigungsfreundlich ist. Keine Ecken und Kanten stören Sie.
Der Vollauszug ist als Zubehör für sämtliche Combi-Steamer
erhältlich.
29
ChromeClass Edelstahl-Fronten
Perfekter Geschmack bei
mit TouchClean
maximalem Vitamingehalt
Sichtbare, lästige Fingerabdrücke auf den Fronten gehören
der Vergangenheit an . M it d er TouchClean-Veredelung
werden F ingerabdrücke w eitgehend v erhindert, u nd d ie
Reinigung wird deutlich vereinfacht.
Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Wer einmal Speisen
aus ei nem u nserer ei nmaligen Com bi-Steam g ekostet ha t,
weiß d as z u sc hätzen. Mi t d em D ampfgarer ha ben S ie
nun die besten Bedingungen, um ausgewogene, gesunde
Mahlzeiten m it F reude z uzubereiten. K eine a ndere
Kochmethode i st so g esund w ie d as D ämpfen m it d en
Combi-Steam. So werden Vitamine und Mineralstoffe beim
Garen optimal geschont, für Speisen mit bis zu 22 % mehr
Vitaminen und bis 36 % weniger Fett.
30
Steamer
Das exklusive V-ZUG Electronic Steam System (ESS)
Klimasensor
Dampf
Externer
Dampferzeuger
Garraum
Rücklauf
Frischwasserbehälter
Einspeisung
Das Electronic Steam System
mit externem Dampferzeuger
Bei der führenden V-ZUG Steamertechnologie wird Wasser
vom Frischwasserbehälter in den externen Dampferzeuger
geführt, um dort bedarfsgerecht (innerhalb von 90 Sekunden)
Dampf z u e rzeugen. N ach d em G arvorgang w ird d as
Wasser z urück i n d en W asserbehälter g epumpt; so mit
kann sich weder im Garraum noch in den Wasserleitungen
abgestandenes W asser an sammeln. W eitere S tärken
in S tichworten: sc hneller u nd p räziser K limawechsel f ür
hervorragende Ergebnisse, f ein g eregelter und e ffizienter
Dampfaufbau, b edarfsgerechter Verbrauch v on Wasser
und Energie.
31
Bedienung
Funktion
Nutzen
Haute Goûture by V-ZUG: Die Genusswelt des Combi-Steam
32
SPITZENKÜCHE
unter 100 °C
GOURMET-KÜCHE
über 100 °C
FLEISCH
BACKEN
Vacuisine
GourmetDämpfen
Zartgaren
Profi-Backen
Vakuum-Garen
Exklusive Menüs
Zartes Fleisch
Backwaren
Ein einzigartiges Erleb­nis
von Geschmack, Qualität,
Frische und Optik. Die
aufwendige Kochtechnik
der welt­besten Köche kann
mit dem Combi-Steam
ganz einfach zu Hause
genutzt werden. Die
Spitzen­köche unterstützen
Sie mit Können, Erfahrung
und mit Tipps und Tricks.
Zu Hause kochen wie die
Spitzenköche. Zahlreiche
exklusive ­Meister­menüs, die
garantiert gelingen, stehen
beim Programm GourmetDämpfen zur Auswahl.
Das Fleisch ist unab­hängig
von Form, Beschaffenheit
und Menge genau zum
gewünschten Zeitpunkt
servierbereit.
Perfekt für Hefeback­waren
und Blätterteiggebäck.
Brot und Brötchen gehen
schön auf und erhalten eine
appetitlich glänzende
Kruste. Sie werden innen
luftig und aussen knusprig
und bleiben auch länger
frisch. So einfach kommen
Sie zu Ihrer eigenen
Bäckerei.
Vakuum-Garen ist das
langsame Garen von
Speisen in vakuum­
versiegelten Beuteln bei
niedriger und präzis
gesteuerter Temperatur im
Combi-Steam.
Gourmet-Rezepte von
­Spitzenköchen sind
im Combi-Steam fix
­gespeichert.
Die patentierte Inno­va­tion,
mit der die Kerntemperatur
des Fleischs automatisch und
dynamisch geregelt wird.
Die Betriebsart Profi-­­Ba­cken
ist eine Kombination von
Dampf und Heissluft.
ie äusserst genaue
D
­Temperatureinstellung
­perfektioniert das
Garen unter 100 °C.
Meistermenüs sind einfach
per Knopfdruck abrufbar.
Alle Rezepte sind in einem
Kochbuch integriert. Ein
erweitertes Kochbuch ist
separat erhältlich.
Das Fleisch wird ständig
überwacht, während
es über eine längere
Gardauer sanft und zart
zubereitet wird.
Profi-Backen ist bequem per
Knopfdruck wählbar.
Dampf- und Heissluft­phasen
sind automatisch geregelt.
Steamer
ALLTAGSKÜCHE
Rezepte
RegenerierAutomatik
Alltagsrezepte
GarAutomatik
Convenience und Auffrischen
Auffrischen
Kochen nach Rezept
Rezeptfreies Kochen
Ideal bei verschiedenen
Essenszeiten oder zum
Aufwärmen zu einem
späteren Zeitpunkt.
Zum ersten Mal können
Speisen vollautomatisch
auch knusprig auf­gewärmt
und wie frisch zubereitet
werden.
Rezepte, die einfach
gelingen.
Die GarAutomatik führt
immer einfach, schnell und
sicher zum feinen Resultat.
Das Programm für
vorbereitete Menüs und
Convenience-Produkte.
Das automatische ­Programm
für vorbereitete Menüs und
Convenience-Produkte,
insbesondere für gebackene Speisen (Wähe,
Pizza, Apéro­gebäck usw.).
Einfache Alltagsrezepte
und Klassiker aus
der Schweizer Küche.
Das Programm für
­rezeptfreies und spontanes
Kochen. Der Steamer
erkennt automatisch Menge
und Grösse des Garguts.
Die Speisen können
auf mehreren Auflagen
ohne Qualitäts- und
Feuchtigkeitsverlust auf­
gewärmt werden.
Die Speisen können
auf mehreren Auflagen ohne
Qualitäts- und Feuchtigkeitsverlust auf­gewärmt werden.
Einfach per Knopfdruck
abrufbar. Alle Rezepte
sind in einem neuen
Kochbuch zusammen­
gefasst.
Sehr komfortabel: Es ist
keine manuelle Eingabe von
Dauer, Temperatur, Betriebsart oder Menge notwendig.
Funktion
Nutzen
Regenerieren
Bedienung
SCHNELL UND FRISCH
33
Produktvergleich Steamer
Höhe
Garraumvolumen
Exklusivitäten
Electronic Steam System
Glatte Garraumoberfläche
Climate Control System
Vacuisine «gradgenaue Einstellung»
Gargutsensor
120 integrierte Rezepte
Betriebsarten
Dämpfen 30 – 100 °C gradgenau
Regenerieren
Profi-Backen
Heißluft bis 230 °C
Heißluft mit Beschwaden
Heißluft feucht
Zartgaren automatisch
RegenerierAutomatik
Ober-/Unterhitze bis 230 °C
PizzaPlus
Grill mit 1100 cm2 Nutzfläche
Warmhaltefunktion
GourmetDämpfen
GarAutomatik
Anzeige/Bedienung
Uhrzeit und Timer
Einschaltdauer/Ausschaltzeit programmierbar
Elektronische Temperaturregelung
Vollelektronische Steuerung
Beleuchtung separat zuschaltbar
Automatische Vorschlagstemperatur
Restwärmeanzeige digital
Klartextanzeige
Pflege
Bedienergeführte Entkalkung
DualEmail-Garraum
Edelstahlgarraum
ChromeClass mit TouchClean
Dampfabbau
Ökologie
Standby-Sparautomatik (0 Watt)
Energieeffizienz A
Besser als Energieeffizienzklasse A
Lieferumfang
Garbehälter gelocht
Edelstahlblech
Rezeptbuch
Gitterrost
Voll- und Rollauszug (als Zubehör erhältlich)
Kuchenblech
Technische Daten
Max. Nennleistung/Gesamtanschlusswert
Elektrischer Anschluss
Absicherung
34
cm
l
Combair-Steam S
Combi-Steam XSL
Combi-Steam XSL F
Festwasseranschluss
Combi-Steam SL
Steam S
60
56
45
51
45
51
38
34
38
36
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
40–100 °C
nur Dampf
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
A –10 %
✓
✓
A –30 %
✓
✓
A –30 %
✓
✓
A –20 %
✓
✓
✓
✓
✓
(✓)
✓
✓
✓
✓
✓
(✓)
✓
✓
✓
✓
✓
(✓)
✓
✓
✓
✓
✓
(✓)
✓
✓
✓
3,7
230
16
3,7
230
16
3,7
230
16
3,5
230
16
2,3
230
10
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
kW
V
A
Produktdetails Steamer
Combair-Steam S
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 60 cm
–Spiegelglas, 63A.3.30
ChromeClass, 63A.3.36
€ 3,800.00
€ 3,900.00
Praktische Anwendung
–4 exklusive Steamer-Betriebsarten
–6 konventionelle Backofen-Betriebsarten
Exklusive Features
–Regenerieren
–Profi-Backen
–Echte Heißluft feucht
–Zartgaren
–Rezeptbuch
Raffinierte Technik
–Electronic Steam System mit externem Dampferzeuger
–Wasserbehälter für ca. 2 Stunden Dampfbetrieb (100 °C)
–Verspiegelte Vollglastüre 3-fach
–Klimasensor
–56-Liter-Garraum
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 132
35
Steamer
Combi-Steam XSL
Combi-Steam XSL F (Festwasseranschluss)
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 45 cm
–Spiegelglas, 59A.3.30
ChromeClass, 59A.3.36
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 45 cm
–Spiegelglas, 68A.3.30
ChromeClass, 68A.3.36
€ 3,750.00
€ 3,800.00
Praktische Anwendung
Praktische Anwendung
–6 exklusive Steamer-Betriebsarten
–5 konventionelle Backofen-Betriebsarten
–55 exklusive GourmetDämpfen-Programme
–65 Automatikprogramme
–6 exklusive Steamer-Betriebsarten
–5 konventionelle Backofen-Betriebsarten
–55 exklusive GourmetDämpfen-Programme
–65 Automatikprogramme
Exklusive Features
–Regenerieren/RegenerierAutomatik
–Profi-Backen
–Echte Heißluft feucht
–Zartgaren
–GourmetDämpfen
–GarAutomatik
–Vacuisine, gradgenaue Einstellung
–Rezeptbuch
Exklusive Features
–Regenerieren/RegenerierAutomatik
–Profi-Backen
–Echte Heißluft feucht
–Zartgaren
–GourmetDämpfen
–GarAutomatik
–Vacuisine, gradgenaue Einstellung
–Rezeptbuch
Raffinierte Technik
–Electronic Steam System mit externem Dampferzeuger
–Wasserbehälter für ca. 90 Minuten Dampfbetrieb (100 °C)
–Verspiegelte Vollglastüre 3-fach
–Climate Control System mit Klimasensor
–51-Liter-Garraum
–Klartextdisplay
Raffinierte Technik
–Electronic Steam System mit externem Dampferzeuger
–Festwasseranschluss
–Verspiegelte Vollglastüre 3-fach
–Climate Control System mit Klimasensor
–51-Liter-Garraum
–Klartextdisplay
–Dampfabbau
36
€ 3,950.00
€ 4,000.00
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 132
Produktdetails Steamer
Combi-Steam SL
Steam S
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 38 cm
–Spiegelglas, 58A.3.30
ChromeClass, 58A.3.36
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 38 cm
–Spiegelglas, 56A.3.30
ChromeClass, 56A.3.36
€ 3,350.00
€ 3,400.00
Praktische Anwendung
Praktische Anwendung
–6 exklusive Steamer-Betriebsarten
–5 konventionelle Backofen-Betriebsarten
–55 exklusive GourmetDämpfen-Programme
–65 Automatikprogramme
–2 exklusive Steamer-Betriebsarten
Exklusive Features
–Regenerieren/RegenerierAutomatik
–Profi-Backen
–Echte Heißluft feucht
–Zartgaren
–GourmetDämpfen
–GarAutomatik
–Vacuisine, gradgenaue Einstellung
–Rezeptbuch
Exklusive Features
–Regenerieren
–Rezeptbuch
Raffinierte Technik
–Electronic Steam System mit externem Dampferzeuger
–Wasserbehälter für ca. 2 Stunden Dampfbetrieb (100 °C)
–Verspiegelte Vollglastüre 3-fach
–Climate Control System mit Klimasensor
–34-Liter-Garraum
–Klartextdisplay
Raffinierte Technik
–Electronic Steam System mit externem Dampferzeuger
–Wasserbehälter für ca. 2 Stunden Dampfbetrieb (100 °C)
–Verspiegelte Vollglastüre 2-fach
–Klimasensor
–36-Liter-Garraum
€ 2,050.00
€ 2,100.00
37
Sieges wille
Backöfen
Mikrowellen
Coffee-Center
Wärmeschubladen
Was für alle wichtig ist, soll für alle einfach sein. Ein hohes
und sympathisches Ziel. V-ZUG hat es im Bereich Kochen
und Backen erreicht. Mit Innovationskraft und Siegeswillen.
Selbst ungeübte Köchinnen und Köche verwandeln jetzt
ihre eigenen vier Wände ganz nach ihrem Gusto in ein
Gourmetrestaurant, in eine Dorfbäckerei, in ein Café oder
eine Pizzeria.
39
Die GarAutomatik – ob
Das patentierte Zartgaren –
Eigenkreationen, Spontanideen
butterzartes Fleisch genau zum
oder Kochbuchrezepte:
gewünschten Zeitpunkt
Alles gelingt vollautomatisch
Bei d er n euen V -ZUG G arAutomatik i st k eine m anuelle
Eingabe v on D auer, Temperatur, B etriebsart u nd M enge
notwendig. O b b ei a usgedachten M enüs f ür g eladene
Gäste o der b ei s pontan a us G arten, K ühlschrank o der
Vorratskammer z usammengestellten Ma hlzeiten, d ie
GarAutomatik f ührt S ie i mmer e infach, sc hnell u nd s icher
zum f einen R esultat. S o g ewinnen a uch w eniger g eübte
Köche auf Anhieb die Gourmetherzen ihrer Gäste.
40
Wann sind Sie vor dem Essen genauso entspannt und
ruhig wie Ihre Gäste? Wenn S ie das raffinierte Zartgaren
anwenden. Diese V-ZUG Innovation regelt die Kerntemperatur
automatisch und dynamisch. Das Fleisch ist unabhängig von
Form, Beschaffenheit und Gewicht genau zum gewünschten
Zeitpunkt servierbereit.
Backöfen
Über 50 gespeicherte internationale
Der exklusive Gargutsensor
Meistergerichte sind per Knopfdruck
mit Drehspieß für Gelinggarantie bei
abrufbar
Fleischgerichten
Was g enießt m an i n e xklusiven R estaurants b esonders?
Einfach e ine d er 5 0 f einen S pezialitäten a nwählen. D ie
Menüs g elingen i mmer. S ie k önnen d ank S tartaufschub
schon am Morgen vorbereitet werden und sind exakt zur
gewünschten Zeit servierbereit. Viel Spaß beim Ausprobieren
und Entdecken!
Die von Ihnen gewünschte Kerntemperatur im Fleischstück
wird mit dem Gargutsensor auf das Grad genau gemessen,
in d er A nzeige a ngegeben u nd l aufend e lektronisch
überwacht. S o können S ie j ederzeit kontrollieren, o b d er
Braten mit der von Ihnen gewünschten Kerntemperatur zum
Gelingen kommt. Der patentierte Gargutsensor ermöglicht
diesen Vorgang sogar am drehenden Fleischstück.
41
PizzaPlus für Pizza wie beim Italiener
Mit der Betriebsart »echte Heißluft«
backen Sie auf mehreren Auflagen
gleichzeitig
Dank der echten Heißluft, kombiniert mit der Unterhitze, wird
der Boden der Pizza, der Quiche oder des Früchtekuchens
wunderbar knusprig.
42
Mit d ieser B etriebsart b acken S ie g leichzeitig a uf bi s z u
drei Auflagen. Die optimale Heißluftverteilung sorgt für ein
perfektes, a ppetitanregendes B ackresultat. Die e xklusive
Betriebsart Heißluft feucht eignet sich speziell für Gratins
und Aufläufe. Sie sind sogar schneller fertig und trocknen
nicht aus.
Backöfen
Vollauszüge für bequemes Handling
Das neue Programm zum
Warmhalten und Tellerwärmen
Mit den neuen, sehr robusten Vollauszügen (Auszugslänge:
457 mm) kann d as G ar- und B ackgut sicher und b equem
komplett aus dem Garraum gezogen werden. Das ist vor
allem praktisch beim Übergiessen eines Fleischstückes oder
beim Herausnehmen des Kuchenblechs.
Speisen u nd G erichte l assen s ich b is z u 1½ S tunden i m
Backofen w arm ha lten, oh ne d ass s ie w eitergaren o der
austrocknen. So schmeckt auch der zweite Gang wie frisch
zubereitet. Vorgewärmtes Geschirr für das perfekte Dinner?
Dafür gibts das neue Programm Tellerwärmen.
Der V ollauszug i st a ls Z ubehör f ür sä mtliche B acköfen
erhältlich.
43
Die 3- bis 4-fach-Verglasung sorgt für
Die pyrolytische Selbstreinigung
kühle Fronten
sorgt mit Hitze für Sauberkeit im
Handumdrehen
V-ZUG t rägt z ur A bkühlung a n d er Küchenfront b ei. D as
ganze B ackofensortiment i st m it w ärmereflektierender,
verspiegelter 3- bis 4-fach-Verglasung ausgerüstet. Durch die
spezielle Konstruktion sowie die Belüftung der Tür werden
auch besonders neugierige Kinderhände vor Verbrennungen
geschützt. Bei einer durchschnittlichen Raumtemperatur von
25 °C u nd e iner G arraumtemperatur v on 180 °C na ch
1 Stunde Heißluftbetrieb beträgt die Temperatur außen auf
der Türmitte bloß 31 °C (Beispiel Combair SLP).
44
Mit d er p yrolytischen S elbstreinigung e rleben V er­
schmutzungen, w as s ie verdienen: S ie w erden d urch d as
Aufheizen d es G arraumes z u A sche, d ie m an m it ei nem
feuchten Tuch einfach wegwischen kann. Passend, dass sich
auch die Vollglas-Innentür perfekt reinigen lässt.
Backöfen
Dank V-ZUG TopClean bleiben
Die Klartextanzeige führt Sie
Rückstände kaum mehr haften
nach Wunsch mehrsprachig durchs
Kochprogramm
Die H ightechlösung un ter d en R einigungshilfen. D amit
das R einigen d es G arraumes o der d er B ackbleche n och
praktischer i st, t rägt d as E mail e ine s peziell e ntwickelte
Beschichtung mit hervorragenden Antihafteigenschaften.
Dank der ausgeklügelten Klartextanzeige ist die Bedienung
des Combair SL und S LP ein K inderspiel. Sie g ibt I hnen
laufend an, welchen Schritt Sie als Nächstes machen können.
So w ird d as B edienen z um S paß u nd z um i nteressanten
Dialog.
45
Produktvergleich Backöfen
Combair SLP Combair SL Combair SEP Combair SE Combair XSLP Combair XSL Combair XSEP Combair XSE Combair HSE Hotair HSE
Höhe
cm
60
60
60
60
45
45
45
45
38
38
l
68
68
68
68
50
50
50
50
39
39
Climate Control System
✓
✓
✓
✓
Gargutsensor (SLP/SL mit Drehspieß)
✓
✓
✓
✓
69 integrierte Rezepte
✓
✓
✓
✓
280 °C
250 °C
280 °C
250 °C
250 °C
250 °C
250 °C
250 °C
250 °C
250 °C
Heißluft feucht
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Heißluft/Grill
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Großer Grill
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
PizzaPlus
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Unterhitze
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
300 °C
280 °C
300 °C
280 °C
280 °C
280 °C
280 °C
280 °C
250 °C
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Garraumvolumen
Exklusivitäten
✓
Betriebsarten
Heißluft bis
Ober-/Unterhitze von 30 °C bis
Ober-/Unterhitze feucht
Warmhaltefunktion
✓
✓
✓
✓
Zartgaren automatisch
✓
✓
✓
✓
GarAutomatik
✓
✓
✓
✓
Uhrzeit und Timer
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Einschaltdauer/Ausschaltzeit programmierbar
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Elektronische Temperaturregelung
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Vollelektronische Steuerung
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Beleuchtung separat zuschaltbar
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Automatische Vorschlagstemperatur
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Restwärmeanzeige digital
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Klartextanzeige
✓
✓
✓
✓
ChromeClass mit TouchClean
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
BrillantEmail-Garraum
✓
✓
✓
✓
✓
Anzeige/Bedienung
Pflege
TopClean-Garraum
✓
✓
Pyrolytische Selbstreinigung
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Ökologie
Standby-Sparautomatik (0 Watt)
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Energieeffizienz A
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
A –30%
A –30%
A –20%
A –20%
A –20%
A –20%
A –20%
A –20%
A –10%
A –10%
Gitterrost
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Kuchenblech
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Voll- und Rollauszug (als Sonderzubehör erhältlich)
(✓)
(✓)
(✓)
(✓)
(✓)
(✓)
(✓)
(✓)
(✓)
(✓)
System- und Wärmeschublade (als Sonderzubehör erhältlich)
(✓)
(✓)
(✓)
(✓)
(✓)
(✓)
(✓)
(✓)
(✓)
(✓)
Rezeptbuch
✓
✓
✓
✓
kW
3,4
3,4
3,4
3,4
3,3
3,3
3,3
3,3
3,1
2,3
Elektrischer Anschluss
V
230
230
230
230
230
230
230
230
230
230
Absicherung
A
16
16
16
16
16
16
16
16
16
10
Besser als Energie-Effizienzklasse A
Lieferumfang
Technische Daten
Max. Nennleistung/Gesamtanschlusswert
46
Produktdetails Backöfen
Combair SLP/SL
Combair SEP/SE
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 60 cm
–Combair SLP
Spiegelglas, 51A.3.30
ChromeClass, 51A.3.36
–Combair SL
Spiegelglas, 48A.3.30
ChromeClass, 48A.3.36
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 60 cm
–Combair SEP
Spiegelglas, 45A.3.30
ChromeClass, 45A.3.36
–Combair SE
Spiegelglas, 42A.3.30
ChromeClass, 42A.3.36
€ 3,800.00
€ 3,900.00
€ 3,350.00
€ 3,450.00
Praktische Anwendung
Praktische Anwendung
–11 Betriebsarten
–69 Automatikprogramme
–7 Betriebsarten
Exklusive Features
–Echte Heißluft feucht
–PizzaPlus
–Zartgaren
–GarAutomatik
–Warmhaltefunktion
–Rezeptbuch
Exklusive Features
–Echte Heißluft feucht
–PizzaPlus
Raffinierte Technik
–Schnellaufheizung
–0-Watt-Standby
–Verspiegelte Vollglastüre 4-fach (SLP)
–Pyrolytische Selbstreinigung (SLP)
–68-Liter-Garraum
–Climate Control System
–Gargutsensor mit Drehspieß
–Klartextdisplay
Raffinierte Technik
–Schnellaufheizung
–0-Watt-Standby
–Verspiegelte Vollglastüre 4-fach (SEP)
–Pyrolytische Selbstreinigung (SEP)
–68-Liter-Garraum
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 138
€ 3,000.00
€ 3,100.00
€ 2,600.00
€ 2,700.00
47
Backöfen
Combair XSLP/XSL
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 45 cm
–Combair XSLP
Spiegelglas, 21026.60.002
ChromeClass, 21026.60.003
–Combair XSL
Spiegelglas, 49A.3.30
ChromeClass, 49A.3.36
NEU
€ 3,400.00
€ 3,450.00
€ 3,100.00
€ 3,150.00
Combair XSEP/XSE
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 45 cm
–Combair XSEP
Spiegelglas, 21020.60.002
ChromeClass, 21020.60.003
–Combair XSE
Spiegelglas, 43A.3.30
ChromeClass, 43A.3.36
Praktische Anwendung
Praktische Anwendung
–11 Betriebsarten
–69 Automatikprogramme
–7 Betriebsarten
Exklusive Features
–Echte Heißluft feucht
–PizzaPlus
–Zartgaren
–GarAutomatik
–Warmhaltefunktion
–Rezeptbuch
Exklusive Features
–Echte Heißluft feucht
–PizzaPlus
Raffinierte Technik
–Schnellaufheizung
–0-Watt-Standby
–Verspiegelte Vollglastüre 3-fach (XSLP: 4-fach)
–Pyrolytische Selbstreinigung (XSLP)
–50-Liter-Garraum
–Gargutsensor
–Climate Control System
–Klartextdisplay
Raffinierte Technik
–Schnellaufheizung
–0-Watt-Standby
–Verspiegelte Vollglastüre 3-fach (XSEP: 4-fach)
–Pyrolytische Selbstreinigung (XSEP)
–50-Liter-Garraum
48
NEU
€ 2,700.00
€ 2,750.00
€ 2,400.00
€ 2,450.00
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 138
Produktdetails Backöfen
Combair HSE
Hotair HSE
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 38 cm
–Spiegelglas, 30A.3.30
ChromeClass, 30A.3.36
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 38 cm
–Spiegelglas, 28A.3.30
ChromeClass, 28A.3.36
€ 2,150.00
€ 2,200.00
Praktische Anwendung
Praktische Anwendung
–8 Betriebsarten
–4 Betriebsarten
Exklusive Features
–Echte Heißluft feucht
–PizzaPlus
–Zartgaren
Exklusive Features
–Echte Heißluft
Raffinierte Technik
–Schnellaufheizung
–0-Watt-Standby
–Verspiegelte Vollglastüre 3-fach
–39-Liter-Garraum
–Gargutsensor
Raffinierte Technik
–Schnellaufheizung
–0-Watt-Standby
–Verspiegelte Vollglastüre 3-fach
–39-Liter-Garraum
€ 1,830.00
€ 1,880.00
49
Die Inverter-Technologie der V-ZUG
CombiCrunch für goldig braune
Mikrowellen schont Ihr Gargut
Knuspermahlzeiten
Die e xklusive I nverter-Technologie e rmöglicht e ine b e­
darfsgenaue und kontinuierliche, also taktfreie Einstellung
der effektiv benötigten Leistung. Dadurch spart die V-ZUG
Mikrowelle Miwell SL Energie sowie Zeit und sorgt erst noch
für eine optimale Schonung des Gargutes.
Diese Betriebsart kombiniert Mikrowelle und Grill. Dank der
CombiCrunch-Platte werden Pizzas oder Käseküchlein oben
schön goldig-braun und unten am Boden perfekt knusprig.
Der e xtragroße G arraum v on 4 0 L itern s orgt z udem f ür
maximale Flexibilität beim Kochen.
50
Mikrowellen
Die Power&Favorite-Taste – Ihr
PerfectDefrost für lebensmittel-
Lieblingsprogramm auf einen Klick
gerechtes Auftauen
Ihr t äglich b enötigtes L ieblingsprogramm, w ie e twa d as
Erwärmen e iner T asse M ilch a m M orgen, k önnen S ie
speichern und mit nur einem einzigen Klick starten. Diese
Speicherfunktion bietet Ihnen ein weiteres Plus an Komfort.
Die e xquisite Pr ogrammautomatik so rgt b eim A uftauen
für d ie p erfekte S chonung d es G argutes. E infach d ie
gewünschte Lebensmittelkategorie (Fleisch, Geflügel, Fisch,
Gemüse oder Brot) sowie das Gewicht auswählen, und das
Programm erledigt den Rest.
51
Produktvergleich Mikrowellen
Miwell-Combi XSL Miwell-Combi SL
Höhe
Miwell SL
cm
45
38
38
l
40
31
31
Mikrowellenleistung max.
W
900
1000
1000
Quarzgrill
W
1600
800
800
Glasdrehteller
cm
40
32,5
32,5
Mikrowelle
✓
✓
✓
Miwell-Combi XSL
Grill
✓
✓
✓
CombiCrunch
✓
✓
✓
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 45 cm
–Spiegelglas, 939.3.31
ChromeClass, 939.3.37
Echte Heißluft
✓
✓
Power&Favorite
✓
✓
✓
PerfectDefrost
✓
✓
✓
AutomaticPlus
✓
✓
AutomaticPlus mit Sensor
✓
Garraumvolumen
Betriebsarten
€ 2,200.00
€ 2,250.00
Praktische Anwendung
Anzeige/Bedienung
Uhrzeit und Timer
✓
✓
✓
Einschaltdauer/Ausschaltzeit
programmierbar
✓
✓
✓
Elektronische Temperaturregelung
✓
✓
Vollelektronische Steuerung
✓
✓
✓
Beleuchtung separat zuschaltbar
✓
✓
✓
Automatische Vorschlagstemperatur
✓
✓
✓
Überhitzungsschutz
✓
✓
✓
Max. Nennleistung/Gesamtanschlusswert W
2,8
2,3
2,3
Elektrischer Anschluss
V
230
230
230
Absicherung
A
16
10
10
–Mikrowellenfunktion
–CombiCrunch-Programm für knusprige Mahlzeiten
–Grillfunktion
–PerfectDefrost für sanftes Auftauen
–Power&Favorite-Taste für Lieblingsprogramme
–Echte Heißluft
–31 Automatikprogramme
Exklusive Features
–40-Liter-Edelstahlgarraum
–Vollelektronische Bedienung mit Sensortasten
–Uhrzeit und Timer
–Einschaltdauer/Ausschaltzeit programmierbar
–Automatische Vorschlagseinstellungen
–Beleuchtung separat anwählbar
–Überhitzungsschutz
Raffinierte Technik
–Inverter-Technologie für sanftes Garen
–18 Mikrowellenstufen
(50 – 900 Watt, in 50er-Schritten)
–3-D-Einspeisung
–Grill mit 1600 Watt
Technische Daten
52
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 147
Produktdetails Mikrowellen
Miwell-Combi SL
Miwell SL
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 38 cm
–Spiegelglas, 947.3.31
ChromeClass, 947.3.37
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 38 cm
–Spiegelglas, 945.3.31
ChromeClass, 945.3.37
€ 1,900.00
€ 1,950.00
Praktische Anwendung
Praktische Anwendung
–Mikrowellenfunktion
–CombiCrunch-Programm für knusprige Mahlzeiten
–Grillfunktion
–PerfectDefrost für sanftes Auftauen
–Power&Favorite-Taste für Lieblingsprogramme
–Echte Heißluft
–31 Automatikprogramme
–Mikrowellenfunktion
–CombiCrunch-Programm für knusprige Mahlzeiten
–Grillfunktion
–PerfectDefrost für sanftes Auftauen
–Power&Favorite-Taste für Lieblingsprogramme
Exklusive Features
–31-Liter-Edelstahlgarraum
–Vollelektronische Bedienung
–Uhrzeit und Timer
–Einschaltdauer/Ausschaltzeit programmierbar
–Automatische Vorschlagseinstellungen
–Beleuchtung separat anwählbar
–Überhitzungsschutz
Exklusive Features
–31-Liter-Edelstahlgarraum
–Vollelektronische Bedienung
–Uhrzeit und Timer
–Einschaltdauer/Ausschaltzeit programmierbar
–Automatische Vorschlagseinstellungen
–Beleuchtung separat anwählbar
–Überhitzungsschutz
Raffinierte Technik
–Inverter-Technologie für sanftes Garen
–18 Mikrowellenstufen
(50 – 1000 Watt, in 50er-Schritten)
–3-D-Einspeisung
–Grill mit 800 Watt
Raffinierte Technik
–Inverter-Technologie für sanftes Garen
–18 Mikrowellenstufen
(50 – 1000 Watt, in 50er-Schritten)
–3-D-Einspeisung
–Grill mit 800 Watt
€ 1,550.00
€ 1,600.00
53
Leidenschaft Kaffee
Per Knopfdruck zum Barista
Einen frisch zubereiteten Kaffee genießt man am liebsten
in e inem M oment d er R uhe u nd E ntspannung. D as
Coffee-Center v on V -ZUG m acht S ie z u e inem w ahren
Kaffeebraumeister. M it d iesem V ollautomaten b ereiten
Sie j ede Kaffeespezialität m ühelos u nd g anz n ach I hrem
Geschmack zu.
Mit d em i ntegrierten, a utomatischen Mi lchaufschäumer
zaubern Sie den perfekten Schaum für Cappuccino, Latte
macchiato, M ilchkaffee o der e infach e ine w arme M ilch
mit h errlich l uftiger S chaumkrone. F ünf v oreinstellbare
Kaffeestärken von extra mild bis sehr kräftig ermöglichen
mit der Supremo eine individuelle Zubereitung.
54
Coffee-Center
Gemahlen oder Bohnenkaffee?
Komfortable Bedienung und Pflege
Ein c leveres System m it z wei B ehältern l ässt I hnen i mmer
die Wahl zwischen gemahlenen Bohnen und Bohnenkaffee.
Kaffee, w ie S ie i hn m ögen. D ie Z ubereitung g eht g anz
von a llein, u nd die T extanzeige i nformiert S ie ü ber d en
aktuellen V organg u nd g ibt w ertvolle H inweise, z um
Beispiel »Wasser auffüllen« oder »Entkalken«. Der integrierte
Milchaufschäumer w ird bequem auf Knopfdruck gespült,
der Milchbehälter lässt sich entnehmen und eignet sich gut
für die Aufbewahrung im Kühlschrank. Außerdem kann er
problemlos im Geschirrspüler gereinigt werden.
55
100 % Integration in der Küche
Der Kaffeeflüsterer
Das Coffee-Center Supremo SL und XSL überzeugt durch
klares D esign, d as p erfekt a uf S teamer, B ackofen u nd
Mikrowelle abgestimmt ist.
Das neuartige, integrierte Flüster-Kegelmahlwerk sorgt kaum
hörbar für stets frisch gemahlenen Kaffee.
56
Produktdetails Coffee-Center
Supremo XSL
Supremo SL
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 45 cm
–Spiegelglas, 76A.3.30
ChromeClass, 76A.3.36
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 38 cm
–Spiegelglas, 75A.3.30
ChromeClass, 75A.3.36
€ 3,000.00
€ 3,050.00
€ 2,800.00
€ 2,850.00
Praktische Anwendung
Praktische Anwendung
–Auf Knopfdruck
Tasse Kaffee, Espresso, Cappuccino, Latte macchiato,
Milchkaffee, heißes Wasser
–Vollautomat für 1 oder 2 Tassen
–Mengenprogrammierung für 3 verschiedene Tassengrößen
–Höhenverstellbarer Kaffeeauslauf 80 – 110 mm
–LED-beleuchtete Tassenauflage
–Individueller Mahlgrad einstellbar (7-stufig)
–Fassungsvermögen:
Wasserbehälter 1,8 Liter
Bohnenbehälter 200 g
Tresterbehälter 14 Stück
–Auf Knopfdruck
Tasse Kaffee, Espresso, Cappuccino, Latte macchiato,
Milchkaffee, heißes Wasser
–Vollautomat für 1 oder 2 Tassen
–Mengenprogrammierung für 3 verschiedene Tassengrößen
–Höhenverstellbarer Kaffeeauslauf 80 – 110 mm
–LED-beleuchtete Tassenauflage
–Individueller Mahlgrad einstellbar (7-stufig)
–Fassungsvermögen:
Wasserbehälter 1,8 Liter
Bohnenbehälter 200 g
Tresterbehälter 14 Stück
Raffinierte Technik
–Programmierbare Brühtemperatur
–Programmierbare Vorbrühtemperatur
–Programmierbare Mahlmenge
–Programmierbare Wasserhärte
–Programmierbare Ein-/Ausschaltzeit
–Integriertes Reinigungsprogramm
–Automatisches Entkalkungsprogramm
Raffinierte Technik
–Programmierbare Brühtemperatur
–Programmierbare Vorbrühtemperatur
–Programmierbare Mahlmenge
–Programmierbare Wasserhärte
–Programmierbare Ein-/Ausschaltzeit
–Integriertes Reinigungsprogramm
–Automatisches Entkalkungsprogramm
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 141
57
Eine Exklusivität von V-ZUG
Die neuen Wärmeschubladen
Die neuen separaten Wärme- und
für verschiedene Anwendungen
Systemschubladen
Die n euen Wärmeschubladen la ssen s ich p erfekt m it d en
V-ZUG B acköfen, St eamern u nd d em C offee-Center k ombinieren. Sie gewinnen dadurch noch mehr Flexibilität und
Mehrwert in Ihrer Küche. Die qualitativ hochwertigen Schubladen sind mit einem sehr leicht zu reinigenden Innenraum aus
Edelstahl ausgestattet und verfügen über einen Teleskop-Vollauszug, der mit bis zu 25 Kilogramm belastet werden kann.
Dieses Z usatzgerät e ignet s ich d ank d em g roßzügigen
Temperaturbereich von ca. 30 bis 80 °C (Glasoberflächentemperatur) für verschiedene Anwendungen:
– Qualitativ hochstehendes Warmhalten von Speisen
dank individueller Temperaturregulierung
– Antauen von gefrorenen Speisen für die Weiterverarbeitung
– Schnelles und gleichmäßiges Vorwärmen von Geschirr
58
Produktdetails System- und Wärmeschubladen
Systemschublade
Wärmeschublade
Modell
–FutureLine-Design
–SYS 60/76, 7,6 cm, mit push/pull
Spiegelglas, 953.3.30
ChromeClass, 953.3.36
–SYS 60/144, 14,4 cm, mit push/pull
Spiegelglas, 620.3.30
ChromeClass, 620.3.36
Modell
–FutureLine-Design
–WS 60/144, 14,4 cm, mit push/pull
Fassungsvermögen für 16 Teller: Ø 27 cm
Spiegelglas, 34003.60.002
ChromeClass, 34003.60.003
–WS 60/162, 16,2 cm, mit Stangengriff und SoftClose
Fassungsvermögen für 20 Teller: Ø 27 cm
Spiegelglas, 34004.60.002
ChromeClass, 34004.60.003
–WS 60/220, 22,0 cm, mit Stangengriff und SoftClose
Fassungsvermögen für 30 Teller: Ø 27 cm
Spiegelglas, 34005.60.002
ChromeClass, 34005.60.003
–WS 60/283, 28,3 cm, mit Stangengriff und SoftClose
Fassungsvermögen für 40 Teller: Ø 27 cm
Spiegelglas, 34006.60.002
ChromeClass, 34006.60.003
Praktische Anwendung
–Volle Ausnutzung der gesamten Schubladenfläche
dank Teleskop-Vollauszug
–Edelstahlinnenraum
€ 575.00
€ 625.00
€ 600.00
€ 650.00
NEU
€ 1,150.00
€ 1,200.00
€ 1,200.00
€ 1,250.00
€ 1,250.00
€ 1,300.00
€ 1,350.00
€ 1,400.00
Praktische Anwendung
–Volle Ausnutzung der gesamten Schubladenfläche
dank Teleskop-Vollauszug
–Edelstahlinnenraum
–Boden mit Glasheizplatte aus gehärtetem Glas
–Zusatzheizung mit Querstromgebläse
–Elektronischer Temperaturregler
–Optische Betriebsanzeige mit 7 Stufen
–Temperaturbereich: 30 – 80 °C
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 143
59
Elega nz
Kochfelder
Designerhauben
Was b estechend e legant a ussieht, i st b ei V -ZUG g leich­
zeitig äußerst praktisch. Dass wir unter Design immer auch
Funktion v erstehen, z eigen un sere i nnovativen D esigner­
hauben u nd K ochfelder b esonders s chön. E s f reut u ns
natürlich, dass wir auch in diesem Bereich mit Weltneuheiten
aufwarten können und m it u nserem M inergie-Know-how
viel für Umwelt und Energieeffizienz tun.
61
Weltneuheit Komfortkochen
Die Kochfelder des Typ GK46TIAKS sind mit Automatik-Funktionen ausgestattet. So lassen sich oft zubereitete Speisen wie
Reis und Pasta per Tastendruck und mit weniger Überwachungsaufwand zubereiten – das erleichtert das Kochen enorm.
Weltneuheit
ReisAutomatik
Nutzen
Das Kochfeld beendet den Koch­
vorgang automatisch, wenn der Reis
servierbereit ist.
Akustische Information bei Programm­
ende.
Kein Überkochen oder Anbrennen.
Erleichtert das Kochen von oft
zubereiteten Speisen wie Pasta,
Gemüse, Salzkartoffeln, Würsten
oder Eiern.
Die konstante Temperatur ermöglicht
gleichmässige Kochresultate bei der
Zubereitung von mehreren Portionen
(Omeletten, Fleisch usw.).
Erleichtert das Einkochen von Saucen
und Sirup.
Die Kochstufen müssen weniger oft
angepasst werden, um gleichmässige
Kochresultate zu erzielen.
Die Zubereitung für verschiedenste
Reissorten ist fix gespeichert.
Das Kochfeld erkennt den Siedepunkt
und schaltet automatisch auf die
Fortkochstufe..
Das Kochfeld überwacht die
Temperatur im Topfboden und hält
diese konstant.
Zugedeckte Pfanne mit Reis, Wasser
und Gewürzen auf die Kochzone
stellen und die Funktion ReisAutomatik
wählen.
Zugedeckte Pfanne mit kaltem Wasser
ohne Salz oder Gewürzzugabe
auf die Kochzone stellen und die
Funktion KochAutomatik sowie die
Fortkochstufe wählen.
Pfanne mit Kochgut auf die Kochzone
stellen und die gewünschte Kochstufe
wählen. Anschliessend die Funktion
TemperaturAutomatik antippen.
Gelinggarantie für diverse Reissorten.
Funktion
Akustische Information, sobald das
Kochgut zugegeben werden kann.
Weltneuheit
TemperaturAutomatik
Wenn der Siedepunkt erreicht ist,
schaltet das Kochfeld automatisch auf
die tiefere Fortkochstufe zurück, was
Energie spart.
Keine Anwesenheit während des
Kochens nötig.
Bedienung
Weltneuheit
KochAutomatik
62
Kochfelder
Flexibles Platzieren von Töpfen dank MaxiFlex
Der Einsatz der neuesten Induktionsspulen ermöglicht es, auf
jede Kochzone sowohl große Spaghettitöpfe als auch kleine
Soßentöpfe m it e inem D urchmesser v on 10 cm z u s tellen.
Eingebaute Sensoren erkennen die Größe der Töpfe und
Pfannen u nd p assen d ie Kochzone d ementsprechend a n.
Bei der Induktionstechnologie werden Speisen beim Kochen
in Rekordzeit erhitzt, während gleichzeitig Energie gespart
wird. Die gleichmäßige Energiezufuhr und die zielgerichtete
Hitzeerzeugung machen Kochen auf höchstem Niveau zum
Kinderspiel.
Ob Sie nun einen oder mehrere Töpfe zum Kochen
brauchen – Sie können sicher sein, dass sich die Töpfe nie
in die Quere kommen. Hintereinanderstehende Töpfe, die
man nicht richtig im Blick hat? Mit den Panoramakochfeldern
gehört dies der Vergangenheit an. Dank der durchdachten
Anordnung der K ochzonen behalten Sie j ederzeit d en
Überblick, s ogar w enn S ie m ehrere T öpfe g leichzeitig
verwenden.
63
Induktionskochfelder mit innovativer
Kochen mit dem Wok liegt im Trend,
Slider-Bedienung
ist gesund und begeistert Ihre Gäste
Noch m ehr S paß b eim K ochen! M it d em F inger na ch
rechts o der l inks g leitend, v erändern S ie d ie K ochstufen.
Mit den Direktwahltasten ist jede Zone einzeln bedienbar.
Die P ausentaste e rmöglicht k urze U nterbrechungen ( bis
10 Minuten), und PowerPlus macht noch mehr Tempo.
Möchten Sie dünsten, braten oder frittieren? So oder so steht
Ihnen alles zur Verfügung, um vor den Gästen zu brillieren:
kurze A nbrat- und Kochzeiten, sofortige Reaktion auf die
Leistungsregulierung, Erhalt von Vitaminen, Mineralien und
Nährstoffen. Und wenn sich mal ein Spritzer verirrt, können
Sie ihn einfach wegwischen, weil er auf dem Glas ja nicht
einbrennen kann.
Da die Hitze nur im Pfannenboden erzeugt wird, bleibt das
Glas rund um die eingeschaltete Kochzone weitgehend kalt.
So kann nichts anbrennen, und die Reinigung ist mit einem
feuchten Tuch im Handumdrehen erledigt.
64
Kochfelder
Einfache Reinigung
Kostenloses Profi-Wok-Set
Das rasante Aufheizen ist beeindruckend. Ebenso schätzen
Kochfans die blitzschnelle Reaktion und die feinfühlige
Regulierung. Ein Überkochen ist praktisch ausgeschlossen.
Damit Sie nach dem Kauf eines Induktions-Wok-Kochfeldes
professionell a rbeiten k önnen, g ibt e s n och d as r ichtige
Zubehör kostenlos dazu.
– Die Wok-Pfanne für Ihre Sicherheit
– Den Pfannendeckel zum Dünsten
– Das Abtropfgitter zum Frittieren
– Die Stehhilfe für die ergonomische Platzierung der
Wok-Pfanne nach dem Kochen
Der Wert des Pfannensets beträgt € 347.00 exkl. MwSt.
65
Produktvergleich Kochfelder
GK46IABD
GK36TIPS
GK36TIS
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Flächenbündig
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Facettenschliff
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Breite in cm (Standardrahmen)
91
58
77
91
77
58
77
77
58
29
38
38
55
Anzahl Kochzonen
5
4
4
4
4
4
4
3
3
2
1
2
2
Anzahl PowerPlus
5
4
4
4
4
4
4
3
3
2
1
2
GK45TEBS.1
GK46ID
✓
GK45TEAS
GK46TIABS
✓
GK45TEPS
GK46TIPS
✓
GK16TIYS.1F (Teppan Yaki)
GK46TIAKS
GK26TIYS.1F (Teppan Yaki)
GK46TIMS
Standardrahmen
GK26TIMS
GK56TIMS
GK26TIMS.2F
Toptronic
GK16TIWS.1F (wok)
Induktion
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
38
91
77
58
2
4
4
4
1
1
1
1
1
1
Ausführungen
✓
✓
✓
✓
Anwendungen
Anzahl Zweikreis-Kochzonen
1
Bräterzone
✓
✓
Bedienung/Pflege
Slider-Bedienung
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Timer
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Abschaltautomatik
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Pausentaste
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Ankochautomatik
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
ReisAutomatik
✓
KochAutomatik
✓
TemperaturAutomatik
✓
Wischschutztaste
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Wiederherstellfunktion
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Grosse Kochzonenabstände
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Warmhaltestufe
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Schnelle Reaktionszeit
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Kindersicherung
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Externe Bedienung
66
✓
✓
✓
Produktdetails Kochfelder
Die neue Domino-Linie in flächenbündiger Ausführung
Perfekte Integration in jede Küche
Eine p erfekte I ntegration i n d as D esign d er j eweiligen
Arbeitsplatte ermöglichen die flächenbündigen Kochfelder.
Die flexiblen D omino-Module m it Teppan-Yaki, Wok u nd
Induktionskochfeld zum Beispiel, lassen sich auf Wunsch wie
ein großes multifunktionales Kochfeld darstellen und werden
so zum Highlight der modernen Küche.
Ausführung Facettenschliff
Mit Chromstahlrahmen
67
Induktion
0
GK56TIMS
P
0
P
0
P
0
P
GK46TIPS
Modell
–GK56TIMSC, Chromstahlrahmen, 89A.3.36
–GK56TIMS, Facettenschliff, 89A.3.37
–GK56TIMS.1F, flächenbündig, 31020.60.502
€ 2,850.00
€ 2,850.00
€ 2,850.00
Modell
–GK46TIPSC, Chromstahlrahmen, 973.3.36
–GK46TIPS, Facettenschliff, 973.3.37
–GK46TIPSF, flächenbündig, 973.3.30
Praktische Anwendung
Praktische Anwendung
–91 cm breites Panoramakochfeld
–5 Induktionskochzonen
–Sehr schnelle Aufheizzeiten
–91 cm breites Panoramakochfeld
–4 Induktionskochzonen (14,5 cm, 2 × 18 cm, 21 cm)
–Sehr schnelle Aufheizzeiten
Exklusive Features
–Ankochautomatik
–Slider-Bedienung
–Wiederherstellfunktion
–Wischschutz-Taste
Exklusive Features
–Ankochautomatik
–Slider-Bedienung
–Wiederherstellfunktion
–Wischschutz-Taste
Raffinierte Technik
–Sensortechnologie für automatische Topferkennung
–Induktionstechnologie
–PowerPlus auf allen Zonen
–Sicherheitspaket mit Überhitzungsschutz
Raffinierte Technik
–Induktionstechnologie
–PowerPlus auf allen Zonen
–Sicherheitspaket mit Überhitzungsschutz
Kochzonenleistung
–Hinten links: 2,1 kW, PowerPlus 3,7 kW
Vorne links: 2,1 kW, PowerPlus 3,7 kW
Hinten rechts: 2,1 kW, PowerPlus 3,7 kW
Vorne rechts: 2,1 kW, PowerPlus 3,7 kW
Mitte: 2,4 kW, PowerPlus 3,7 kW
Kochzonenleistung
–1. von links: 1,85 kW, PowerPlus 3,0 kW
2. von links: 1,85 kW, PowerPlus 3,0 kW
3. von links: 2,3 kW, PowerPlus 3,7 kW
4. von links: 1,4 kW, PowerPlus 2,2 kW
68
€ 2,650.00
€ 2,650.00
€ 2,650.00
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 150
Produktdetails Kochfelder
0
GK46TIAKS
Modell
–GK46TIAKSC, Chromstahlrahmen, 90A.3.36
–GK46TIAKS, Facettenschliff, 90A.3.37
–GK46TIAKSF, flächenbündig, 90A.3.30
NEU
€ 3,350.00
€ 3,350.00
€ 3,350.00
P
0
P
0
P
0
P
GK46TIABS
Modell
–GK46TIABSC, Chromstahlrahmen, 028.3.36
–GK46TIABS, Facettenschliff, 028.3.37
–GK46TIABS.1F, flächenbündig, 31017.60.402
Praktische Anwendung
Praktische Anwendung
–77 cm breites Panoramakochfeld
–4 Induktionskochzonen
–Sehr schnelle Aufheizzeiten
–77 cm breites Panoramakochfeld
–4 Induktionskochzonen (14,5 cm, 2 × 18 cm, 21 cm)
–Sehr schnelle Aufheizzeiten
Exklusive Features
–Mit Weltneuheit Komfortkochen
–Ankochautomatik
–Slider-Bedienung
–Wiederherstellfunktion
–Wischschutz-Taste
Exklusive Features
–Ankochautomatik
–Slider-Bedienung
–Wiederherstellfunktion
–Wischschutz-Taste
–Bräterzone
Raffinierte Technik
–Induktionstechnologie
–PowerPlus auf allen Zonen
–Sicherheitspaket mit Überhitzungsschutz
Raffinierte Technik
–Induktionstechnologie
–PowerPlus auf allen Zonen
–Sicherheitspaket mit Überhitzungsschutz
Kochzonenleistung
–Hinten links: 1,85 kW, PowerPlus 3,0 kW
Vorne links: 1,85 kW, PowerPlus 3,0 kW
Hinten rechts: 2,3 kW, PowerPlus 3,7 kW
Vorne rechts: 1,4 kW, PowerPlus 2,2 kW
Kochzonenleistung
–Hinten links: 1,85 kW, PowerPlus 3,0 kW
Vorne links: 1,85 kW, PowerPlus 3,0 kW
Hinten rechts: 2,3 kW, PowerPlus 3,7 kW
Vorne rechts: 1,4 kW, PowerPlus 2,2 kW
€ 2,550.00
€ 2,550.00
€ 2,550.00
69
Induktion
GK46IABD
NEU
4 Bedienknebel ESIE4
NEU
Nur in Kombination mit Bedienknebel (siehe Seite 70)
Modell
–GK46IABDC, Chromstahlrahmen, 96A.3.36
–GK46IABD, Facettenschliff, 96A.3.37
–GK46IABD.1F, flächenbündig, 31022.60.402
€ 2,550.00
€ 2,550.00
€ 2,550.00
Praktische Anwendung
–77 cm breites Kochfeld
–4 Induktionskochzonen (14,5 cm, 18 cm, 18 – 28 cm, 21 cm)
–Sehr schnelle Aufheizzeiten
Modell
–ESIE4, Alu-Design, 11C.4.00
€ 550.00
Induktion mit Bedienung über hochwertige Bedienknebel
Das schnörkellose, aufgeräumte Design der Kochfelder mit externer
Bedienung überzeugt. Auf ein komplexes Bedienkonzept
wurde verzichtet und dafür viel Augenmerk auf das Design gelegt.
Die hochwertigen Bedien­knebel garantieren ein elegantes
Erscheinungsbild in jeder Küche.
Exklusive Features
–Ankochautomatik
–1 Bräterzone (18 × 28 cm)
Raffinierte Technik
–Induktionstechnologie
–PowerPlus auf allen Zonen
–Sicherheitspaket mit Überhitzungsschutz
Kochzonenleistung
–Hinten links: 1,85 kW, PowerPlus 3,0 kW
Vorne links: 1,85 kW, PowerPlus 3,0 kW
Hinten rechts: 2,3 kW, PowerPlus 3,7 kW
Vorne rechts: 1,4 kW, PowerPlus 2,2 kW
70
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 150
Produktdetails Kochfelder
0
P
0
P
0
P
GK36TIPS
Modell
–GK36TIPSC, Chromstahlrahmen, 975.3.36
–GK36TIPS, Facettenschliff, 975.3.37
–GK36TIPSF, flächenbündig, 975.3.30
GK46TIMS
€ 2,400.00
€ 2,400.00
€ 2,400.00
Modell
–GK46TIMSC, Chromstahlrahmen, 88A.3.36
–GK46TIMS, Facettenschliff, 88A.3.37
–GK46TIMS.1F, flächenbündig, 31014.60.402
Praktische Anwendung
Praktische Anwendung
–77 cm breites Panoramakochfeld
–3 Induktionskochzonen (14,5 cm, 21 cm, 18/26 cm)
–Sehr schnelle Aufheizzeiten
–58 cm breites Panoramakochfeld
–4 Induktionskochzonen
–Sehr schnelle Aufheizzeiten
Exklusive Features
–Ankochautomatik
–Slider-Bedienung
–Wiederherstellfunktion
–Wischschutz-Taste
Exklusive Features
–Ankochautomatik
–Slider-Bedienung
–Wiederherstellfunktion
–Wischschutz-Taste
Raffinierte Technik
–Induktionstechnologie
–PowerPlus auf allen Zonen
–Sicherheitspaket mit Überhitzungsschutz
Raffinierte Technik
–Sensortechnologie für automatische Topferkennung
–Induktionstechnologie
–PowerPlus auf allen Zonen
–Sicherheitspaket mit Überhitzungsschutz
Kochzonenleistung
–Links: 2,3 kW, PowerPlus 3,7 kW
Mitte: 1,4 kW, PowerPlus 2,2 kW
Rechts (kleine Zone): 1,85 kW, PowerPlus 3,7 kW
Rechts (grosse Zone): 3,0 kW, PowerPlus 5,5 kW
Kochzonenleistung
–Hinten links: 2,1 kW, PowerPlus 3,7 kW
Vorne links: 2,1 kW, PowerPlus 3,7 kW
Hinten rechts: 2,1 kW, PowerPlus 3,7 kW
Vorne rechts: 2,1 kW, PowerPlus 3,7 kW
NEU
€ 1,849.00
€ 1,849.00
€ 1,849.00
71
Induktion
GK36TIS
NEU
GK46ID
NEU
Nur in Kombination mit Bedienknebel (siehe Seite 70)
Modell
–GK36TISC, Chromstahlrahmen, 008.3.36
–GK36TIS, Facettenschliff, 008.3.37
–GK36TIS.1F, flächenbündig, 1013.60.302
€ 1,750.00
€ 1,750.00
€ 1,750.00
Modell
–GK46IDC, Chromstahlrahmen, 95A.3.36
–GK46ID, Facettenschliff, 95A.3.37
–GK46ID.1F, flächenbündig, 31021.60.402
Praktische Anwendung
Praktische Anwendung
–58 cm breites Kochfeld
–3 Induktionskochzonen (14.5 cm, 21 cm, 25 cm)
–Sehr schnelle Aufheizzeiten
–58 cm breites Kochfeld
–4 Induktionskochzonen (14,5 cm, 2 ×18 cm, 21 cm)
–Sehr schnelle Aufheizzeiten
Exklusive Features
–Ankochautomatik
–Direktwahltaste
Exklusive Features
–Ankochautomatik
–Bedienknebel
Raffinierte Technik
–Induktionstechnologie
–PowerPlus auf allen Zonen
–Sicherheitspaket mit Überhitzungsschutz
Raffinierte Technik
–Induktionstechnologie
–PowerPlus auf allen Zonen
–Sicherheitspaket mit Überhitzungsschutz
Kochzonenleistung
–Hinten links: 1,4 kW, PowerPlus 2,2 kW
Vorne links: 2,3 kW, PowerPlus 3,7 kW
Hinten rechts: 2,3 kW, PowerPlus 3,7 kW
Kochzonenleistung
–Hinten links: 1,85 kW, PowerPlus 3,0 kW
Vorne links: 1,85 kW, PowerPlus 3,0 kW
Hinten rechts: 2,3 kW, PowerPlus 3,7 kW
Vorne rechts: 1,4 kW, PowerPlus 2,2 kW
72
€ 1,900.00
€ 1,900.00
€ 1,900.00
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 150
Produktdetails Kochfelder
GK26TIMS
Modell
–GK26TIMS, Facettenschliff, 84A.3.37
–GK26TIMS.1F, flächenbündig, 31011.60.202
€ 1,400.00
€ 1,400.00
Praktische Anwendung
–29 cm breites Kochfeld
–2 Induktionskochzonen
–Sehr schnelle Aufheizzeiten
Exklusive Features
–Ankochautomatik
–Slider-Bedienung
–Wiederherstellfunktion
–Wischschutz-Taste
Raffinierte Technik
–Induktionstechnologie
–PowerPlus auf allen Zonen
–Sicherheitspaket mit Überhitzungsschutz
Kochzonenleistung
–Hinten: 2,1 kW, PowerPlus 3,7 kW
Vorne: 2,1 kW, PowerPlus 3,7 kW
73
Induktion
GK26TIMS
Modell
–GK26TIMS.2F, flächenbündig, 31001.60.202
NEU
€ 1,600.00
GK16TIWS
Modell
–GK16TIWS.1F, flächenbündig, 31010.60.102
Praktische Anwendung
Praktische Anwendung
–Design passend zu Wok/Teppan Yaki
–38 cm breites Kochfeld
–2 Induktionskochzonen
–Sehr schnelle Aufheizzeiten
–39 cm breites Wok-Kochfeld
–1 Induktionszone
–Sehr schnelle Aufheizzeiten
Exklusive Features
–Ankochautomatik
–Slider-Bedienung
–Wiederherstellfunktion
–Wischschutz-Taste
Exklusive Features
–Ankochautomatik
–Slider-Bedienung
–Wiederherstellfunktion
–Wischschutz-Taste
Raffinierte Technik
–Induktionstechnologie
–PowerPlus auf allen Zonen
– Sicherheitspaket mit Überhitzungsschutz
Raffinierte Technik
–Induktionstechnologie
–PowerPlus auf allen Zonen
–Sicherheitspaket mit Überhitzungsschutz
Kochzonenleistung
–Hinten: 2,1 kW, PowerPlus 3,7 kW
Vorne: 2,1 kW, PowerPlus 3,7 kW
Kochzonenleistung
–PowerPlus 3,0 kW
NEU
€ 3,000.00
Kostenloses Zubehör
–Wok-Set »Swiss made«
74
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 150
Produktdetails Kochfelder
GK26TIYSF
Modell
–GK26TIYS.1F, flächenbündig, 31009.60.202
NEU
€ 4,075.00
GK16TIYSF
Modell
–GK16TIYS.1F, flächenbündig, 31008.60.202
Praktische Anwendung
Praktische Anwendung
–55 cm breites Teppan Yaki
–2 Induktionsbratzonen vorn/hinten
–Autofunktionen, ideal für Fleisch, Fisch und Gemüse
–38 cm breites Teppan Yaki
–2 Induktionsbratzonen vorn/hinten
–Autofunktionen, ideal für Fleisch, Fisch und Gemüse
Exklusive Features
–7 Temperaturstufen (70 – 240 °C)
–Slider-Bedienung
Exklusive Features
–7 Temperaturstufen (70 – 240 °C)
–Slider-Bedienung
Raffinierte Technik
–Sicherheitspaket mit Überhitzungsschutz
–Spart dank Induktionstechnologie Energie
–Einfache Reinigung
Raffinierte Technik
–Sicherheitspaket mit Überhitzungsschutz
–Spart dank Induktionstechnologie Energie
–Einfache Reinigung
Kochzonenleistung
–Hinten links: 1,4 kW
Vorne links: 1,4 kW
Hinten rechts: 1,4 kW
Vorne rechts: 1,4 kW
Kochzonenleistung
–Hinten: 1,4 kW
Vorne: 1,4 kW
Kostenloses Zubehör
2 Wendeschaufeln, 1 Garglocke
Kostenloses Zubehör
2 Wendeschaufeln, 1 Garglocke
NEU
€ 3,350.00
75
Toptronic
GK45TEPS
GK45TEAS
Modell
–GK45TEPSC, Chromstahlrahmen, 976.3.36
–GK45TEPS, Facettenschliff, 976.3.37
–GK45TEPSF, flächenbündig, 976.3.30
€ 1,900.00
€ 1,900.00
€ 1,900.00
Modell
–GK45TEASC, Chromstahlrahmen, 977.3.36
–GK45TEAS, Facettenschliff, 977.3.37
–GK45TEAS.1F, flächenbündig, 31026.60.402
Praktische Anwendung
Praktische Anwendung
–91 cm breites Panoramakochfeld
–4 Kochzonen (14 cm, 2 × 18/14 cm, 21 cm)
–Schnelle Aufheizzeiten
–77 cm breites Kochfeld
–4 Kochzonen (14 cm, 2 × 18 cm, 14/21 cm)
–Schnelle Aufheizzeiten
Exklusive Features
–Ankochautomatik
–Slider-Bedienung
–Wiederherstellfunktion
–Wischschutz-Taste
–Bräterzone
Exklusive Features
–Ankochautomatik
–Slider-Bedienung
–Wiederherstellfunktion
–Wischschutz-Taste
–Bräterzone
Raffinierte Technik
–Toptronic, Slider
Raffinierte Technik
–Toptronic, Slider
Kochzonenleistung
–1. von links: 2,6 kW Bräterzone, 1,5 kW kleine Zone
2. von links: 2,0 kW grosse Zone, 1,0 kW kleine Zone
3. von links: 1,8 kW
4. von links: 1,2 kW
Kochzonenleistung
–Hinten links: 2,6 kW Bräterzone, 1,5 kW kleine Zone
Vorne links: 1,8 kW
Hinten rechts: 2,0 kW grosse Zone, 1,0 kW kleine Zone
Vorne rechts: 1,2 kW
76
€ 1,800.00
€ 1,800.00
€ 1,800.00
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 167
Produktdetails Kochfelder
GK45TEBS
Modell
–GK45TEBSC, Chromstahlrahmen, 032.3.36
–GK45TEBS, Facettenschliff, 032.3.37
–GK45TEBS.2F, flächenbündig, 31028.60.402
€ 1,300.00
€ 1,300.00
€ 1,300.00
Praktische Anwendung
–58 cm breites Kochfeld
–4 Kochzonen (14 cm, 18 cm, 18 – 26 cm, 17/21 cm)
–Schnelle Aufheizzeiten
Exklusive Features
–Ankochautomatik
–Wiederherstellfunktion
–Wischschutz-Taste
Raffinierte Technik
–Toptronic, Slider
–Sicherheitspaket mit Überhitzungsschutz
Kochzonenleistung
–Kochzonenleistung
Hinten links: 2,2 kW Bräterzone, 1,4 kW kleine Zone
Vorne links: 1,2 kW
Hinten rechts: 2,4 kW grosse Zone, 1,5 kW kleine Zone
Vorne rechts: 1,5 kW
77
Handarbeit: Qualitätshandwerk bei
Exklusive Ausstattung und einfache
jedem Arbeitsschritt
Handhabung
V-ZUG: kreativ wie ein Bildhauer und exakt wie ein Schweizer
Uhrmacher. Sie können sich auf Topqualität und hochwertiges
Handwerk v erlassen. D ank u nserem k ompromisslosen
Engagement f ür I nnovation u nd Q ualität kommen b ei d er
exklusiven V-ZUG Linie nur die besten Dunstabzugshauben,
nämlich handgearbeitete Dunstabzugshauben von Gutmann,
zum Einsatz.
Damit nicht mehrere Fettfilter zum Reinigen ein- und ausgebaut
werden müssen, sind die Hauben mit einem hochwirksamen
Fettfilter ausgestattet. Das erleichtert die Handhabung. Eine
umlaufende Magnetbandleiste sorgen bei der Mistral dafür,
dass der Fettfilter kompakt sitzt und so kein Fett durch Ritzen
und S palten i n d en H aubenkörper u nd a n d as Lü fterrad
gelangt.
78
Designerhauben
Randabsaugung: Die effektivste Art,
Überlassen Sie die Reinigung
Dünste und Gerüche zu beseitigen
dem Geschirrspüler
Zwischen d em G lasschirm u nd d em e del g efertigten,
mattierten Haubenkörper befindet sich ein schmaler Spalt,
durch den die Dünste mit hoher Geschwindigkeit angesaugt
werden. D ie R andabsaugung w irkt ü ber d em g esamten
Kochfeld optimal und sorgt für eine maximale Absaugung
der ganzen Glaskeramikoberfläche..
Sämtliche F ettfilter d er D esignerhauben finden i n e inem
Adora-Geschirrspüler P latz. D as i st u mso p raktischer, a ls
nur regelmäßig gereinigte Filter ihre Wirksamkeit behalten.
79
Die neuen Dunstabzugshauben Premira
Neue Umluftlösungen auf höchstem
Niveau
Die vielen Vorteile der neuen Premira-Linie
– Einbauhaube für verdeckten Einbau
– Wand- und Inselhauben mit flachem Design
(Fronthöhe nur 55 mm)
– Einfacher Einbau
– Tiefe Haubengesamthöhe
– Sparsame LED-Beleuchtung
– Sparsame BLDC-Motoren
– Leiser Betrieb
– Topumluftlösungen – keine Wartung der
Aktivkohle, bis zu 5 Jahre
80
Die n euen Wand- u nd Inselhauben w ie auch d ie E inbaudunstabzüge der Premira-Linie brillieren in der Umluftversion
mit folgenden Vorteilen:
– Hochwertige, w artungsfreie A ktivkohlefilter-Pakete m it
Lebensdauer bis zu 5 Jahren
– Einfacher Ein- und Ausbau der Aktivkohle
– Grosse Filterflächen, sehr gute Geruchsabscheidung
Designerhauben
Hochleistungs-Fettfilter
Dieser H ochleistung-Fettfilter w ird b ei d en M odellen
Mistral, DW B u nd DI B e ingesetzt und verfügt über eine
Magnetleiste. Diese stellt sicher, dass der Filter kompakt in die
Haube eingesetzt werden kann. So entstehen keine Spalte
und Ritzen, durch die Fett in das Innere des Haubenkörpers
gelangen k önnte, so dass d ie D unstabzugshaube a uch
inwendig sauber bleibt.
81
Produktvergleich Designerhauben
Inselhauben
DI Mistral 10
DI Mistral 12
DI B 10
DI B 14
DI SE 10
DI SE 12
DI Premira 10
DI Premira 13
✓
✓
✓
Ausführung
ChromeClass
ChromeClass/Glas
✓
Spiegelglas
Mit Glasauszug
140 cm Breite
✓
130 cm Breite
120 cm Breite
✓
✓
✓
110 cm Breite
100 cm Breite
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
90 cm Breite
80 cm Breite
60 cm Breite
Abluft
Umluft mit Standard-Aktivkohlefilter
Umluft mit Longlife-Aktivkohlefilter
✓
✓
✓
✓
Umluft mit 5 kg Aktivkohle
✓
Umluft mit 2,5 kg Aktivkohle
✓
Exklusivitäten von V-ZUG
MinairTechnologie
Anschluss an Komfortlüftung
Anwendungen
Randabsaugung
✓
LED-Beleuchtung
✓
Halogenlampen
✓
✓
✓
Anzahl Fettfilter
1
1/2
3
3/4
Nachlaufautomatik
✓
✓
✓
✓
Intensivstufe
✓
✓
✓
✓
Fettfilterreinigungsanzeige
✓
✓
✓
✓
Dimmbares Licht
✓
✓
Anschluss für Zu-/Abluftklappe
✓
✓
Anschluss für Fensterkontaktschalter
✓
✓
Anzahl Leistungsstufen
4
4
4
4
Gebläsestufenanzeige
✓
✓
✓
✓
✓
Bedienung/Pflege
Schiebeschalter
82
Produktdetails Designerhauben
Wandhauben
DW Mistral 9
DW Mistral 12
DW B 9
DW B 14
DW SE 9
DW SE 12
✓
✓
Einbauhauben
DW Forano
DW Premira 9
DW Premira 12
DW Levante
✓
DH L8
DH L11
DF SLG6
DF SLG9
✓
✓
DF Premira 6
DF Premira 9
DF Premira 12
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
1
1/2
3/4
4
3/4
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
1
✓
✓
1
1
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
4
4
4
4
4
4
4
4
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
83
Designerhauben
DI Premira 10/DI Premira 13
NEU
Modell
–FutureLine-Design
–Inselhaube DI Premira 10, Breite: 100 cm
Spiegelglas, DIPQ10g, 63002.60.005
ChromeClass, DIPQ10c, 63002.60.003
–Inselhaube DI Premira 13, Breite: 130 cm
Spiegelglas, DIPQ13g, 63001.60.005
ChromeClass, DIPQ13c, 63001.60.003
€ 2,300.00
€ 2,300.00
700 m /h
4
Modell
–FutureLine-Design
–Inselhaube Mistral DI 10, Breite: 100 cm
ChromeClass, DI-M10, 100 cm, 996.3.06
–Inselhaube Mistral DI 12, Breite: 120 cm
ChromeClass, DI-M12, 120 cm, 997.3.06
€ 3,350.00
Praktische Anwendung
Ø
Umluftfilter
bis 5 Jahre
wartungsfrei
150 mm
825 m3/h
4
Ø
150 mm
–4 Leistungsstufen
–Sehr gute Kochdunsterfassung
–Sehr guter Fettabscheidegrad
–Fettfilterreinigungsanzeige
–Hervorragende Kochstellenausleuchtung mit LED
–4 Leistungsstufen
–Hervorragende Kochdunsterfassung
–Hoher Fettabscheidegrad
–Fettfilterreinigungsanzeige
–Sehr gute Kochstellenausleuchtung mit Halogenspots
–Dimmbares Licht
Exklusive Features
–Nachlaufautomatik
Exklusive Features
–Randabsaugung
–Nachlaufautomatik
–Handmade
Raffinierte Technik
–Luftfördermenge: 700 m3/h
Raffinierte Technik
–Luftfördermenge: 825 m3/h
Inkl. Standard-Teleskopverschalung H4.2598
mit Motorengehäuse Abluft H4.2608
Extras für Umluftbetrieb
5,0 kg Aktivkohlefilter-Paket, H4.2604
2,5 kg Aktivkohlefilter-Paket, H4.2605
Inkl. Standard-Teleskopverschalung, H4.2598
84
€ 2,650.00
€ 3,150.00
€ 3,150.00
Praktische Anwendung
3
Mistral DI 10/Mistral DI 12
Inkl. Standard-Teleskopverschalung H4.0453 für Abluftbetrieb
€ 325.00
€ 235.00
Extras für Umluftbetrieb
Teleskopverschalung für Umluftbetrieb mit
Longlife-Aktivkohlefilter, H4.0459
€ 565.00
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 173
Produktdetails Designerhauben
DI B 10/DI B 14
DI SE 10/DI SE 12
Modell
–FutureLine-Design
–Inselhaube DI B 10, Breite: 100 cm
ChromeClass, DI-B10, 816.3.36
–Inselhaube DI B 14, Breite: 140 cm
ChromeClass, DI-B14, 821.3.36
Modell
–FutureLine-Design
–Inselhaube DI SE 10, Breite: 100 cm
ChromeClass, DI-SE12, 077.3.36, –Inselhaube DI SE 12, Breite: 120 cm
ChromeClass, DI-SE10, 076.3.36, € 2,300.00
€ 3,350.00
Praktische Anwendung
825 m /h
3
4/6
€ 2,100.00
€ 2,300.00
Praktische Anwendung
Ø
850 m3/h
150 mm
–4 Leistungsstufen
–Hervorragende Kochdunsterfassung
–Hoher Fettabscheidegrad
–Fettfilterreinigungsanzeige
–Sehr gute Kochstellenausleuchtung mit Halogenspots
–Dimmbares Licht
4
Ø
150 mm
–4 Leistungsstufen
–Sehr gute Kochdunsterfassung
–Hoher Fettabscheidegrad
–Fettfilterreinigungsanzeige
–Hervorragende Kochstellenausleuchtung mit Halogenspots
Exklusive Features
–Nachlaufautomatik
–Handmade
Raffinierte Technik
–Luftfördermenge: 825 m3/h
Raffinierte Technik
–Luftfördermenge: 550 m3/h
Inkl. Standard-Teleskopverschalung H4.0453 für Abluftbetrieb
Inkl. Standard-Teleskopverschalung H4.0760 für Abluftbetrieb
Extras für Umluftbetrieb
Teleskopverschalung für Umluftbetrieb mit
Longlife-Aktivkohlefilter, H4.0459
Extras für Umluftbetrieb
Teleskopverschalung für Umluftbetrieb, H4.0759
Longlife-Aktivkohlefilter, H4.2232
€ 565.00
€ 250.00
€ 167.00
85
Designerhauben
DW Premira 9/DW Premira 12
NEU
Modell
–FutureLine-Design
–Wandhaube Premira DW PQ9, Breite: 90cm
ChromeClass, DWPQ9c, 62002.60.003, Spiegelglas, DWPQ9g, 62002.60.005, –Wandhaube Premira DW PQ12, Breite: 120cm
ChromeClass, DWPQ12c, 62001.60.003, Spiegelglas, DWPQ12g, 62001.60.005, € 2,150.00
€ 2,150.00
2
3
Modell
–FutureLine-Design
–Wandhaube Mistral DW M9, Breite: 90 cm
ChromeClass, DW-M9, 991.3.06, –Wandhaube Mistral DW M12, Breite: 120 cm
ChromeClass, DW-M12, 992.3.06, € 3,100.00
Praktische Anwendung
Ø
Umluftfilter
bis 5 Jahre
wartungsfrei
150 mm
825 m3/h
4
Ø
150 mm
–4 Leistungsstufen
–Sehr gute Kochdunsterfassung
–Sehr guter Fettabscheidegrad
–Fettfilterreinigungsanzeige
–Hervorragende Kochstellenausleuchtung mit LED
–4 Leistungsstufen
–Hervorragende Kochdunsterfassung
–Hoher Fettabscheidegrad
–Fettfilterreinigungsanzeige
–Sehr gute Kochstellenausleuchtung mit Halogenspots
–Dimmbares Licht
Exklusive Features
–Nachlaufautomatik
Exklusive Features
–Randabsaugung
–Nachlaufautomatik
–Handmade
Raffinierte Technik
–Luftfördermenge: 700 m3/h
Raffinierte Technik
–Luftfördermenge: 825 m3/h
Inkl. Standard-Teleskopverschalung H4.2601
mit Motorengehäuse Abluft H4.2608
Extras für Umluftbetrieb
5,0 kg Aktivkohlefilter-Paket, H4.2604
2,5 kg Aktivkohlefilter-Paket, H4.2605
Inkl. Standard-Teleskopverschalung H4.2601
86
€ 2,500.00
€ 2,600.00
€ 2,600.00
Praktische Anwendung
700 m3/h
DW Mistral M9/DW Mistral M12
Inkl. Standard-Teleskopverschalung für Abluftbetrieb H4.0445
€ 325.00
€ 235.00
Extras für Umluftbetrieb
Teleskopverschalung für Umluftbetrieb mit
Longlife-Aktivkohlefilter, H4.0449
€ 540.00
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 173
Produktdetails Designerhauben
DW B 9/DW B 14
DW SE 9/DW SE 12
Modell
–FutureLine-Design
–Wandhaube DW B 9, Breite: 90 cm
ChromeClass, DW-B9, 993.3.36, –Wandhaube DW B 14, Breite: 140 cm
ChromeClass, DW-B14, 994.3.36, Modell
–FutureLine-Design
–Wandhaube DW SE 9, Breite: 90 cm
ChromeClass, DW-SE9, 059.3.36, –Wandhaube DW SE 12: 120 cm
ChromeClass, DW-SE12, 068.3.36, € 2,300.00
€ 3,100.00
Praktische Anwendung
825 m3/h
4/6
€ 1,550.00
€ 1,750.00
Praktische Anwendung
Ø
550 m3/h
150 mm
–4 Leistungsstufen
–Hervorragende Kochdunsterfassung
–Hoher Fettabscheidegrad
–Fettfilterreinigungsanzeige
–Sehr gute Kochstellenausleuchtung mit Halogenspots
–Dimmbares Licht
2/3
Ø
150 mm
–4 Leistungsstufen
–Sehr gute Kochdunsterfassung
–Hoher Fettabscheidegrad
–Fettfilterreinigungsanzeige
–Hervorragende Kochstellenausleuchtung mit Halogenspots
Exklusive Features
–Nachlaufautomatik
–Handmade
Raffinierte Technik
–Luftfördermenge: 825 m3/h
Raffinierte Technik
–Luftfördermenge: 550 m3/h
Inkl. Standard-Teleskopverschalung für Abluftbetrieb H4.0445
Inkl. Standard-Teleskopverschalung für Abluftbetrieb H4.2107
Extras für Umluftbetrieb
Teleskopverschalung für Umluftbetrieb mit
Longlife-Aktivkohlefilter, H4.0449
Extras für Umluftbetrieb
Teleskopverschalung für Umluftbetrieb, H4.2237
Longlife-Aktivkohlefilter, H4.2232
€ 540.00
€ 222.00
€ 167.00
87
Designerhauben
DW Levante
DW Forano
Modell
–FutureLine-Design
–Wandhaube Levante DW L9, Breite: 90 cm
Spiegelglas, DW-L9, 990.3.33, Modell
–FutureLine-Design
–Wandhaube Forano DW F8, Breite: 80 cm
Spiegelglas, DW-F8, 042.3.33, € 2,600.00
Praktische Anwendung
690 m /h
3
2
Praktische Anwendung
Ø
700 m3/h
150 mm
2
Ø
150 mm
–4 Leistungsstufen
–Sehr gute Kochdunsterfassung
–Sehr guter Fettabscheidegrad
–Fettfilterreinigungsanzeige
–Hervorragende Kochstellenausleuchtung mit Halogenspots
–4 Leistungsstufen
–Sehr gute Kochdunsterfassung
–Sehr guter Fettabscheidegrad
–Fettfilterreinigungsanzeige
–Sehr gute Kochstellenausleuchtung mit Halogenspots
–Dimmbares Licht
Exklusive Features
–Nachlaufautomatik
–Handmade
Exklusive Features
–Automatische Öffnung des Haubenschirms
–Nachlaufautomatik
Raffinierte Technik
–Luftfördermenge: 690 m3/h
Raffinierte Technik
–Luftfördermenge: 700 m3/h
Extras für Umluftbetrieb
Teleskopverschalung für Umluftbetrieb, H4.2237
Longlife-Aktivkohlefilter, H4.0652
88
€ 2,400.00
€ 222.00
€ 120.00
Extras für Umluftbetrieb
Longlife-Aktivkohlefilter, H4.0656
€ 120.00
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 173
Produktdetails Designerhauben
DH L8 / DH L11
DF SLG 6 / DF SLG 9
Modell
–FutureLine-Design
–Einbaudunstabzug DH L8, Breite: 81 cm
DHL8, 64001.60.003
–Einbaudunstabzug DH L11, Breite: 110 cm
DHL11, 64002.60.003
Modell
–FutureLine-Design
–Einbaudunstabzug DF SLG6, Breite: 60 cm
DF-SLG6, 384.3.36
–Einbaudunstabzug DF SLG9, Breite: 90 cm
DF-SLG9, 385.3.36
Praktische Anwendung
560 m /h
3
4
€ 2,300.00
€ 2,600.00
€ 1,150.00
€ 1,350.00
Praktische Anwendung
Ø
150 mm
650 m3/h
2
Ø
150 mm
–4 Leistungsstufen
–Sehr gute Kochdunsterfassung
–Sehr guter Fettabscheidegrad
–Sehr gute Kochstellenausleuchtung mit LED
–4 Leistungsstufen
–Sehr gute Kochdunsterfassung
–Guter Fettabscheidegrad
–Fettfilterreinigungsanzeige
–Sehr gute Kochstellenausleuchtung mit Halogenspots
Exklusive Features
–Randabsaugung
–Handmade
Exklusive Features
–Nachlaufautomatik
Raffinierte Technik
–Luftfördermenge: 563 m3/h
Raffinierte Technik
–Luftfördermenge: 650 m3/h
Extras für Umluftbetrieb
Longlife-Aktivkohlefilter, H4.2231
€ 167.00
89
Designerhauben
DF Premira 6 / DF Premira 9 / DF Premira 12
NEU
Modell
–FutureLine-Design, Glasauszug
–Einbaudunstabzug Premira DF PQ6, Breite: 60 cm
ChromeClass, DFPQ6c, 61003.60.003, –Einbaudunstabzug Premira DF PQ9, Breite: 90 cm
ChromeClass, DFPQ9c, 61002.60.003, –Einbaudunstabzug Premira DF PQ12, Breite: 120 cm
ChromeClass, DFPQ12c, 61001.60.003, € 1,800.00
€ 2,150.00
€ 2,600.00
Praktische Anwendung
680 m3/h
2
3
Ø
Umluftfilter
bis 5 Jahre
wartungsfrei
150 mm
–4 Leistungsstufen
–Sehr gute Kochdunsterfassung
–Sehr guter Fettabscheidegrad
–Fettfilterreinigungsanzeige
–Hervorragende Kochstellenausleuchtung mit LED
Exklusive Features
–Nachlaufautomatik
Raffinierte Technik
–Luftfördermenge: 680 m3/h
Inkl. Motorengehäuse Abluft H4.2608
Extras für Umluftbetrieb
5,0 kg Aktivkohlefilter-Paket, H4.2606
2,5 kg Aktivkohlefilter-Paket, H4.2607
90
€ 325.00
€ 235.00
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 173
91
Tem po
Geschirrspüler
Mit der patentierten Weltneuheit SteamFinish pflegt die
Adora als erster Geschirrspüler Gläser und Gesschirr mit
reinem Dampf. Wenn es Mal schnell gehen muss, dann
spült d as S print-Programm i n n ur 19 M inuten ( rekordverdächtig!) alles blitzblank sauber. Und Sie selbst sind
schnell b eim E infüllen, d enn d ie r affinierten, v oluminösen Vario-Körbe bieten fast grenzenlosen Spielraum fürs
Platzieren Ihres Geschirrs.
93
Weltneuheit SteamFinish:
Neu: Täglich sauberes Geschirr
Reiner Dampf für funkelnden Glanz
in nur 45 Minuten
Die Weltneuheit SteamFinish macht die Adora zum ersten
Geschirrspüler, d er G läser, B esteck u nd Teller m it pu rem
Dampf reinigt und so für fleckenfreie Sauberkeit und Reinheit
sorgt. D ie L eistungsfähigkeit v on S teamFinish w urde v om
unabhängigen S chweizer Testlabor Veritas g etestet u nd
nachgewiesen.
Die A dora i st d er e rste G eschirrspüler, d er n ormal v erschmutztes Geschirr in nur 45 Minuten blitzblank spült.
Die Adora begeistert auch Weinliebhaber. Denn die schonende Dampfbehandlung reduziert chemische Rückstände
an Weingläsern, um über 50 %. So gehört das Nachspülen
von Hand definitiv der Vergangenheit an.
94
Wenn es eilt – zum Beispiel während einer Party – spült das
Adora-SL-Programm S print a lles i n n ur 19 M inuten t iptop
sauber. Und auch die Programme Alltag Kurz und Intensiv
gehören zu den schnellsten auf dem Markt.
Geschirrspüler
Das Fondue/Raclette-Programm:
Verbrauch: 7 Liter Wasser und
eine Schweizer Spezialität
0,8 kWh Energie
Das von V-ZUG entwickelte Schweizer Spezial-Programm
reinigt sogar Fondue-Caquelons und Raclettepfännchen. Es
ist dank der aktiven Aufweich-Phase auch als Super-IntensivProgramm für Auflauf- oder Gratinformen ideal geeignet.
Der E insatz e ines G eschirrspülers s part Z eit u nd i st
heutzutage sehr viel effizienter und umweltfreundlicher, als
von Hand abzuwaschen. Während man beim Abwaschen
von H and e twa 4 0 L iter Wasser v erbraucht, k ommt die
Adora SL mit exakt 7 Liter Wasser und nur 0,8 kWh Strom
aus, wenn das Automatikprogramm läuft.
Wenn der Geschirrspüler ans Warmwasser angeschlossen
ist, kann der Energieverbrauch bei der Adora SL mit einer
Spezialfunktion um bis zu 90 % reduziert werden.
95
21 cm
23,5 cm
30,5 cm
24 cm
28 cm
26 cm
33 cm
28,5 cm
Standard
Sockel
V-ZUG liefert Ihnen 4-fach-Sensorik
Großraum
Die Großraum-Geschirrspüler:
Größer, als sie aussehen
Unsere konkurrenzlose 4 -fach-Sensorik sorgt für unschlagbare Pflege, absolute Sauberkeit und unübertroffenen Glanz.
Zudem kommen ein Kalksensor, eine Wasserhärtesteuerung,
ein Glanzmittelsensor und ein Verschmutzungssensor zum
Einsatz. E s i st a uch e in H ygieneprogramm f ür b esonders
Empfindliches vorhanden. Und die raffinierte Technik von
V-ZUG macht All-in-one-Spülmittel überflüssig.
96
Diese Ju mbos u nter d en G eschirrspülern w eisen 6 ,5 c m
mehr B ottichhöhe a uf. D adurch p assen Teller m it e inem
Durchmesser bis zu 33 cm bequem in den Unterkorb, und
im Oberkorb finden Gläser mit einer Höhe von bis zu 27,5
cm P latz. D er G eschirrspüler f asst bi s z u 150 G eschirrund Besteckteile, was nicht weniger als 13 Maßgedecken
entspricht.
Geschirrspüler
Mehrfach-höhenverstellbar
Vario-Besteckauflage
Der Oberkorb ist in einem Schritt siebenfach höhenverstellbar, auch wenn er beladen ist. So finden große Teller im
Unter­korb und hohe Gläser im Oberkorb Platz.
In die Vario-Besteckauflage passen alle sperrigen Besteckteile wie Schöpflöffel, Holzkellen, Schneebesen oder lange
Fleischmesser. Es finden 14 Besteckteile gleichzeitig Platz.
Die Gläserstütze ist ein Meisterstück der Designkunst. Sie
kann i m O berkorb z usätzlichen P latz f ür bi s z u se chs
Standardgläser s chaffen. D ie b eweglichen G läserhalter
gewährleisten, dass hohe Trinkgläser sicher an ihrem Platz
bleiben.
97
So etwas Leises haben Sie
Effizienz und Sicherheit im
noch nie gehört
Standby-Modus
Mit d em u nglaublich l eisen Waschsystem u nd d er m ehr­
fachen G eräuschisolierung i st d er V -ZUG G eschirrspüler
die Ruhe selbst.
Der Wasserverbrauch wurde über die vergangenen 25 Jahre
um ganze 82 % reduziert. Oder, in Litern ausgedrückt, von
38 auf 7 L iter! D och b edeutet effizient auch sicher? J a,
denn V-ZUG Geschirrspüler gehen bei Programmende automatisch i n d en S tandby-Modus ü ber. Trotzdem werden
sie n ie v ollständig v om S tromnetz g etrennt, a uch n icht i n
ausgeschaltetem Zustand. Dadurch bleiben Sicherheitsvorrichtungen wie der Überschwemmungsschutz mit Doppelventil aktiv. Intelligente Elektronik bedeutet zudem, dass der
Energieverbrauch der Adora SL und S im Standby-Modus
0 Watt beträgt.
98
Produktvergleich Geschirrspüler
Adora SL
Produktdetails Geschirrspüler
Adora S
Adora N
Ausführung
Höhe Version Standard
cm
75,6
75,6
75,6
Version Großraum
cm
84,5–93,0
84,5–93,0
84,5–93,0
13
13
13
Fassungsvermögen Maßgedecke
Exklusivitäten
Weltneuheit SteamFinish
✓
19-Minuten-Programm
✓
Kalksensor
✓
✓
Glänzersensorik (automatische Dosierung)
✓
✓
Aktives Trocknungssystem
✓
✓
Verschmutzungssensor
✓
✓
Wasserhärtesteuerung
✓
Spülprogramme
Intensivprogramm
✓
✓
✓
Spezial-Glasprogramm
✓
✓
✓
Vorspülprogramm
✓
✓
✓
Eco-Programm (braucht noch weniger Energie)
✓
✓
✓
Hygieneprogramm (z.B. für Babyflaschen)
✓
✓
Fondue-/Racletteprogramm (z.B. auch für Gratinformen)
✓
✓
Automatikprogramm
✓
✓
SteamFinish
✓
Sprint-Programm
✓
Alltag-Kurz-Programm
✓
✓
Alltag-Programm
✓
Anzeige/Bedienung
Startaufschub
✓
✓
✓
Salznachfüllanzeige
✓
✓
✓
Energiesparfunktion
✓
✓
✓
Oberkorb mit Mehrfach-Höhenverstellung
✓
✓
✓
Kindersicherung
✓
✓
All-in-one-Option
✓
✓
Klartextanzeige
✓
7-Segment-Anzeige
✓
✓
Ökologie
Teilbeladungsmodus
Energieeffizienz-Klasse
✓
✓
A+++ (Modell Vi: A++)
A++
A+
A
Trocknungswirkung
A
A
Standby-Sparautomatik (0 Watt)
✓
✓
Lieferumfang
Integrierte Gläserstütze
✓
✓
Unterkorb mit abklappbaren Nadeln
✓
✓
Oberkorb mit abklappbaren Nadeln
✓
✓
Vario-Besteckauflage
✓
✓
Technische Daten
kW
2,2
2,2
2,2
Elektrischer Anschluss
V
230
230
230
Absicherung
A
Max. Nennleistung/Gesamtanschlusswert
16
10
10
Leiser Betrieb dB(A) gemessen
38,5
39,5
41
Leiser Betrieb dB(A) deklariert
41
42
43
99
Geschirrspüler
Vollintegriert
Vollintegriert
Adora SL
Adora S
Modell
–Vollintegrierbar
Standardhöhe, GS 60SLZ-Vi, 239.3.18
Großraum, GS 60SLZ-Gvi, 261.3.18
–Designintegriert
Spiegelglas, Großraum, GS 60SLZ-Gdi, 259.3.10
ChromeClass, Großraum, GS 60SLZ-Gdi-c, 259.3.16
Modell
–Vollintegrierbar
Standardhöhe, GS 60SZ-Vi, 228.3.18
Großraum, GS 60SZ-Gvi, 233.3.18
–Designintegriert
Spiegelglas, Großraum, GS 60SZ-Gdi, 778.3.10
ChromeClass, Großraum, GS 60SZ-Gdi-c, 778.3.16
–Teilintegriert
ChromeClass, Großraum, GS 60SZ-Gi-c, 229.3.16
€ 2,600.00
€ 2,600.00
€ 2,750.00
€ 2,750.00
€ 2,200.00
€ 2,200.00
€ 2,350.00
€ 2,350.00
€ 2,400.00
Praktische Anwendung
Praktische Anwendung
–FonctionLight (vollintegriert)
–10 Spülprogramme
–Oberkorb mit zusätzlicher Gläserreihe
–13 Maßgedecke
–Function Light (Version vollintegriert)
–8 Spülprogramme
–Oberkorb mit zusätzlicher Gläserreihe
–13 Maßgedecke
Exklusive Features
–SteamFinish
–Alltag Kurz
–Automatikprogramm
–Sprintprogramme 17– 29 min
–Spezialprogramm (Fondue/Raclette) auch für Gratinformen
Exklusive Features
–Automatikprogramm
–Spezialprogramm (Fondue/Raclette) auch für Gratinformen
Raffinierte Technik
–3 aktive Sprühebenen
–4-fach-Sensorik
–6,5 cm größerer Bottich (Großraum)
–Aktives Trocknungssystem
–Warmwasseranschluss
Raffinierte Technik
–3 aktive Sprühebenen
–2-fach-Sensorik
–6,5 cm größerer Bottich (Großraum)
–Aktives Trocknungssystem
–Warmwasseranschluss
Bedienung/Sicherheit
–Klartextanzeige
–All-in-one-Option
–Kindersicherung
–24 h Startaufschub
–Aktiver Aqua-Stop mit Doppelventil
Bedienung/Sicherheit
–Digitalanzeige
–All-in-one-Option
–Kindersicherung
–24 h Startaufschub
–Aktiver Aqua-Stop mit Doppelventil
100
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 196
Produktdetails Geschirrspüler
Vollintegriert
Teilintegriert
Adora S/SL mit extra-schnellem Trocknungsprozess dank Mischgebläse
Adora N
Modell
–Vollintegrierbar
Standardhöhe, GS 60NZ-Vi, 168.3.18
Großraum, GS 60NZ-Gvi, 170.3.18
–Designintegriert
Spiegelglas, Großraum, GS 60NZ-Gdi, 026.3.30
ChromeClass, Großraum, GS 60NZ-Gdi-c, 026.3.36
€ 1,770.00
€ 1,770.00
€ 1,900.00
€ 1,900.00
Praktische Anwendung
Designintegriert
Adora S/SL mit extra-schnellem Trocknungsprozess dank Mischgebläse
–5 Spülprogramme
–Oberkorb mit zusätzlicher Gläserreihe
–13 Maßgedecke
Exklusive Features
–Alltag-Programm
Extras für Geschirrspüler Teil-/Designintegriert
Dekorfront ChromeClass zu Standardhöhe, W8.3523
Dekorfront ChromeClass zu Großraum, W8.3524
Dekorfront Spiegelglas zu Standardhöhe, W8.3526
Dekorfront Spiegelglas zu Großraum, W8.3527
€ 250.00
€ 250.00
€ 231.00
€ 231.00
Raffinierte Technik
–3 aktive Sprühebenen
–6,5 cm größerer Bottich (Großraum)
–Warmwasseranschluss
Bedienung/Sicherheit
–Digitalanzeige
–Aktiver Aqua-Stop mit Doppelventil
101
Präzis ion
Kühlschränke
Was Sie für eine gesunde Ernährung einkaufen, hält V-ZUG
sorgfältig frisch. Sorgfältig heißt, dass alle Lebensmittel
präzis nach ihren B edürfnissen g ekühlt werden. V-ZUG
Kühlschränke s ind ä ußerst um weltfreundlich, p raktisch
ausgestattet und perfekt ausgeleuchtet. Und zu unserem
neuen Winecooler SL können wir nur sagen: Prost! Denn
vom Champagner über liebliche Rosé- und Weißweine bis
zu leichtem oder kräftigem Rotwein – Ihre edlen Tropfen
haben alle die genau richtige Temperatur.
103
V-ZUG Kühlschränke in den besten
Individuell einstellbare Lager-
Energieeffizienzklassen
bedingungen in der FreshControl-Zone
Ökologisches D enken w ird immer w ichtiger und w ird b ei
V-ZUG grossgeschrieben. D ank wegweisenden Isolationskonzepten, effizienten Kompressorsystemen und modernster
Elektronik z eichnen s ich K ühlschränke v on V -ZUG d urch
sehr tiefe Energieverbrauchswerte aus: Sie gehören zu den
besten E nergieeffizienzklassen, sc honen R essourcen u nd
senken dabei auch die Betriebskosten.
In z wei u nterschiedlich g roßen S chubladen w ird die
Temperatur bis knapp über den Gefrierpunkt gesenkt. Mit
Hilfe v on z wei S chiebern l ässt s ich d as je weils o ptimale
Klima für Ihre Lebensmittel einstellen, was die Haltbarkeit
der L ebensmittel n ahezu v erdreifacht – o hne d ass d ie
Qualität oder das Aussehen leiden. Besonders geeignet für
Frischfleisch und Fisch.
104
Kühlschränke
Smart-Tablarsystem –
Moderne LED-Lichtstrahler sorgen
die clevere Fixierung
auch bei voller Beladung für gute
Lichtverhältnisse
Die Tablare s ind m it R iegeln f ürs E inklicken i n d ie S eiten­
wände ausgestattet. So können Sie die volle Breite nutzen
und gewinnen Inhaltsvolumen. Ein weiteres Kunststück des
Platzmachens: die teilbaren Tablare, deren vordere Hälfte
man nach hinten legen kann. Und beim Reinigen werden Sie
schätzen, dass Sie auf keine Hindernisse treffen. Wo’s keine
Auflagen gibt, gibts eben auch keine Hindernisse.
Das neue Ausleuchtungskonzept mit hochwertigen, seitlich
vollintegrierten L ED-Lichtstrahlern b ringt a uch b ei v oller
Beladung opt imale L ichtverteilung i n d en K ühlschrank.
Werfen S ie e inen B lick i n die neuen K ühlschränke von
V-ZUG, es geht Ihnen sofort ein Licht auf.
105
Flaschenauszug mit herausnehm-
Raffinierte Elektronik sorgt für Komfort
barem Getränkekorb
und Präzision
In dieser zusätzlichen Kühlzone mit rund 8 °C lagern die
Getränke b ei a ngenehmer T rinktemperatur. B esonders
handlich u nd p raktisch i st d er a uf S chienen g eführte
Flaschenauszug. E r en thält e inen h erausnehmbaren
Getränkekorb, der für sechs Flaschen Platz bietet.
Die ü bersichtlichen B edienteile m it g etrennten A nzeigen
für d en K ühl- u nd d en G efrierteil w erden S ie sc hätzen.
Genauso die großen Tasten, mit denen Sie die Temperaturen
präzis einstellen (und mit Schnellfunktionen im Nu erreichen).
Und weil die Steuerung außerhalb des Kühlraumes platziert
ist, können Sie den Innenraum voll nutzen.
106
Kühlschränke
Dynamische Umluftkühlung
Großes Fassungsvermögen
und SoftClose
Die dynamische Umluftkühlung sorgt für eine gleichmäßige
Zirkulation und Verteilung der Kaltluft im Kühlraum. Sie können somit jedes Lebensmittel nach Wunsch platzieren, ohne
auf den passenden Temperaturbereich achten zu müssen.
Dank d em r evolutionären G erätekonzept s teht e in
beeindruckendes Volumen zur Verfügung. Der in der Nische
verfügbare P latz w ird h undertprozentig a usgenutzt. D as
wegweisende Isolationskonzept ist so gestaltet, dass auch
bei d ünnen Wänden ei n a usgezeichneter I solationseffekt
erzielt wird. Im Vergleich mit einem handelsüblichen Gerät
mit g leicher N ischenhöhe p rofitieren S ie v on e inem v iel
größeren nutzbaren Volumen.
Die neue Türschliessdämpfung sorgt für noch mehr Komfort.
Denn e gal w ie sc hwungvoll S ie d ie T ür sc hliessen, d ie
Bewegung w ird a bgebremst u nd die T ür s anft u nd l eise
zugezogen.
107
Hygiene
PLUS
Bahnbrechend hygienisch
Edler Wein in edler Umgebung:
Dank hundertprozentiger Integration
Ein innovativer Materialzusatz, der Kunststoff enthält und auf
Silberionen basiert, sorgt für mehr Hygiene im Kühlschrank.
Er hemmt die Entstehung und Verbreitung schädlicher Mikro­
organismen an den Innenwänden und der Kühlschranktür.
108
Der W inecooler S L e rstrahlt i m h armonischen, e xklusiven
Design d er F utureLine v on V -ZUG. M it s einer e leganten
Spiegelglasfront lässt er sich perfekt und dezent in die Küche
integrieren. D ie h ochwertige un d s trahlenundurchlässige
Glastür sc hützt d en Wein z udem v or u nerwünschten U VStrahlen. Zum Wohl!
Glace, Fleisch, (Halb-)Fertigprodukte,
geeignetes Gemüse, Früchte, Brot
Klassische Kühlzone
ca. 4 bis 8 °C
Milde Temperaturen oben
Käse (verzehrbereit), Konfitüre, Kuchen
Ausgeglichene Temperaturen Mitte
Milch und Milchprodukte, vorbereitete oder
fertig zubereitete Speisen
Kalte Temperaturen unten
Wurstwaren, Fleisch, Geflügel, Fisch,
Schalen-/Krustentiere, Käse (lagern),
Auftauen von Gefrorenem
Milde Temperaturen
Eier, Butter, Käse (verzehrbereit),
Saucen, kälteempfindliche Zitrusfrüchte
Ausgeglichene Temperaturen
Milch, Fruchtsäfte, Konfitüre,
Tuben, Dosen, Ketchup
Getränke
Tür-Etageren ca. 6 bis 10 °C
Gefrierfach
–18 bis –24 °C
Kühlschränke
Kaltlagerfach
> 0 bis 3 °C
Zone feucht Blattsalate, Kräuter,
Gemüse, Beeren, Obst
Zone trocken Wurstwaren, Fleisch,
Geflügel, Fisch, Schalen-/Krustentiere
Kellerfach
ca. 8 bis 12 °C
Gemüseschublade, milde Temperaturen
Gemüse, Blattsalate, Beeren, Obst, Melonen
Getränke, kälteempfindliche Lebensmittel wie
Kartoffeln, Tomaten, Gurken, Peperoni, Auberginen,
Melonen, Kürbisse, Bohnen und Südfrüchte wie
Zitronen, Orangen usw.
Beladungshilfe – Richtig lagern im Mehrzonengerät
Durch die r ichtige L agerung d er L ebensmittel im Kühlschrank b leiben die I nhaltsstoffe und die Q ualität d er L ebensmittel
deutlich länger und besser erhalten.
109
Produktvergleich Kühlschränke
Cooltronic
Noblesse
Prestige
Royal
Futura
De Luxe
Winecooler SL
Festtürtechnik
vollintegrierbar
Festtürtechnik
vollintegrierbar
Festtürtechnik
vollintegrierbar
Festtürtechnik
vollintegrierbar
Festtürtechnik
vollintegrierbar
Festtürtechnik
vollintegrierbar
Vollintegrierbar
cm
177,8
177,8
177,8
152,4
152,4
152,4
87,4 – 88,0
Nutzinhalt gesamt
l
257
312
303
256
252
281
149
Nutzinhalt Kühlteil
l
214
244
232
323
181
257
149
Nutzinhalt Gefrierteil
l
43
68
71
24
71
24
Türanschlag (umbandbar, ausser Winecooler SL)
Rechts
Rechts
Rechts
Rechts
Rechts
Rechts
Sternekennzeichen
****
****
****
****
****
****
4/2
5/2
5/3
3/2
4/2
5/2
Anzahl Gefrierfächer
2
1
3
1
3
2
Großvolumige Tür-Etageren
4
4
5
5
4
5
Eierablage für 12 Eier
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Eiswürfelschale
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Ausführung
Höhe
Rechts/Links
Leistung
Ablageflächen im Kühlteil/davon verstellbar
Flaschenauszug
✓
✓
6/1
✓
Bedienung/Pflege
Digitalanzeige mit TouchControl
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
HygienePlus
✓
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Smart-Tablar-Einklicksystem
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Schnelles Kühlen
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Schnelles Gefrieren
✓
✓
✓
LED-Lichtstrahler
✓
✓
✓
✓
✓
✓
Echte 0-Grad-Zone
✓
Technik/Exklusive Features
✓
Ökologie
Energieeffizienz-Klasse
Energieverbrauch in 365 Tagen
kWh
Klimaklasse
A++
A++
A++
A++
A++
A++
A
284
279
209
261
193
185
145
SN-ST
SN
SN-ST
SN
SN-ST
SN-ST
SN-ST
Technische Daten
Elektrischer Anschluss
V
230
230
230
230
230
230
230
Absicherung
A
10
10
10
10
10
10
10
110
Produktdetails Kühlschränke
Cooltronic
Noblesse
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 177,8 cm
–Vollintegrierbar
–Bandung rechts, 51029.60.015
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 177,8 cm
–Vollintegrierbar
–Bandung rechts, 51028.60.015
€ 3,450.00
Praktische Anwendung
–Nutzinhalt total: 262 Liter
–Kühlteil: 214 Liter
–Gefrierteil mit 2 Schubladen, 43 Liter
–4 Glastablare, davon 3 höhenverstellbar
–2 große Obst- und Gemüseschalen
–4 großvolumige Tür-Etageren
–2 Eierablagen für 12 Eier
–1 Schiebefach für Eiswürfel und 2 Kälteakkus
Praktische Anwendung
–Nutzinhalt total: 312 Liter
–Kühlteil: 244 Liter
–Gefrierteil: 68 Liter
–5 Glastablare, davon 2 höhenverstellbar
–1 große Obst- und Gemüseschale
–4 großvolumige Tür-Etageren
–2 Eierablagen für 12 Eier
–Herausnehmbarer Getränkekorb für 6 Flaschen
–1 Schiebefach für Eiswürfel
Exklusive Features
–HygienePlus
–Smart-Tablar-Einklicksystem
–Inklusive zwei FreshControl-Zone-Schubladen mit 39 Litern
Exklusive Features
–Kellerfach
–HygienePlus
–Smart-Tablar-Einklicksystem
Raffinierte Technik
–0,30 kWh pro 100 Liter Nutzinhalt in 24 h
–Getrennte Temperaturregelung mit Digitalanzeige
Raffinierte Technik
–0,24 kWh pro 100 Liter Nutzinhalt in 24 h
–Getrennte Temperaturregelung mit Digitalanzeige
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 193
€ 3,250.00
111
Kühlschränke
Prestige
Royal
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 177,8 cm
–Vollintegrierbar
–Bandung rechts, 51027.60.015
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 152,4 cm
–Vollintegrierbar
–Bandung rechts, 51018.60.015
€ 3,250.00
Praktische Anwendung
–Nutzinhalt total: 303 Liter
–Kühlteil: 232 Liter
–Gefrierteil mit 3 Schubladen, 71 Liter
–5 Glastablare, davon 4 höhenverstellbar
–1 große Gemüseschale
–5 großvolumige Tür-Etageren
–2 Eierablagen für 12 Eier
–1 Schiebefach für Eiswürfel
Praktische Anwendung
–Nutzinhalt total: 256 Liter
–Kühlteil: 232 Liter, davon FreshControl-Zone: 24 Liter
–Gefrierteil: 24 Liter
–2 Glastablare, höhenverstellbar
–5 großvolumige Tür-Etageren
–2 Eierablagen für 12 Eier
–Herausnehmbarer Getränkekorb für 6 Flaschen
–1 Schiebefach für Eiswürfel
Exklusive Features
–HygienePlus
–Smart-Tablar-Einklicksystem
Exklusive Features
–Kellerfach
–FreshControl-Zone
–HygienePlus
–Smart-Tablar-Einklicksystem
Raffinierte Technik
–0,19 kWh pro 100 Liter Nutzinhalt in 24 h
–Getrennte Temperaturregelung mit Digitalanzeige
Raffinierte Technik
–0,28 kWh pro 100 Liter Nutzinhalt in 24 h
–Getrennte Temperaturregelung mit Digitalanzeige
112
€ 2,950.00
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 193
Produktdetails Kühlschränke
Futura
De Luxe
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 152,4 cm
–Vollintegrierbar
–Bandung rechts, 51020.60.015
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 152,4 cm
–Vollintegrierbar
–Bandung rechts, 51017.60.015
€ 2,750.00
Praktische Anwendung
–Nutzinhalt total: 252 Liter
–Kühlteil: 181 Liter
–Gefrierteil mit 3 Schubladen, 71 Liter
–4 Glastablare, davon 2 höhenverstellbar
–1 große Gemüseschale
–4 großvolumige Tür-Etageren
–2 Eierablagen für 12 Eier
–1 Schiebefach für Eiswürfel
Praktische Anwendung
–Nutzinhalt total: 281 Liter
–Kühlteil: 257 Liter
–Gefrierteil mit separater Tür, 24 Liter
–5 Glastablare, davon 2 höhenverstellbar
–1 große Gemüseschale
–5 großvolumige Tür-Etageren
–2 Eierablagen für 12 Eier
–1 Eiswürfelschale
–1 Auflagegitter im Gefrierteil
Exklusive Features
–HygienePlus
–Smart-Tablarsystem
Exklusive Features
–HygienePlus
–Smart-Tablarsystem
–Herausnehmbarer Getränkekorb für 6 Flaschen
Raffinierte Technik
–0,21 kWh pro 100 Liter Nutzinhalt in 24 h
–Temperaturregelung mit Digitalanzeige
Raffinierte Technik
–0,18 kWh pro 100 Liter Nutzinhalt in 24 h
–Temperaturregelung mit Digitalanzeige
€ 2,750.00
113
Kühlschränke
Winecooler SL
Modell
–FutureLine-Design, Höhe: 87,4–88 cm
–Spiegelglas, Designgriff Nero, Bandung links, 629.3.33 € 3,650.00
–Spiegelglas, Designgriff Nero, Bandung rechts, 629.3.34 € 3,650.00
Praktische Anwendung
–Nutzinhalt: 149 Liter
–Fassungsvermögen mind. 36 Flaschen à 0,75 Liter
–Zwischenboden für Weiß-/Rotwein höhenverstellbar
–Auflagegitter verchromt mit V-ZUG Designprofil
–4 hochwertige LED-Lichtquellen
–Schaltung für permanente Innenbeleuchtung
Exklusive Features
–HygienePlus
–Supercool-Funktion für die schnelle Kühlung
Raffinierte Technik
–0,72 kWh pro 100 Liter Nutzinhalt in 24 h
–Einstellbereich pro Zone 5–18 °C
–2 Digitalanzeigen für die voneinander unabhängigen Zonen
Zubehör
–Designgriff, ChromeClass, H7.2484
114
€ 83.00
Allgemeine Hinweise zur Planung und Einbauskizzen finden Sie im Kapitel Planungshilfe ab Seite 193
115
Viel falt
Zubehör
V-ZUG bietet auch nach dem Kauf diverse Dienstleistungen
und Support an. Dazu gehört auch ein auserlesenes und
qualitativ hochstehendes Zubehörsortiment für Ihr Gerät.
Auf den folgenden Seiten finden Sie das breite Angebot mit
Kurzbeschrieb, Kompatibilität, Artikel-Nummer und Preis.
117
Inhaltsverzeichnis Zubehör
Zubehör im Internet
Steamer
120
Koch- und Rezeptbücher
120
Garbehälter
121
Kuchen-/Edelstahlbleche, Porzellanformen,
Dampfeinsatz
122
Weiteres Zubehör
123
Backofen
124
Induktionskochfeld
125
Geschirrspüler
126
Winecooler
127
Montage- und Installationszubehör
128
118
Weitere Informationen über die V-ZUG Geräte erhalten Sie
jederzeit aktuell unter www.vzug.de. Dabei können Sie alle
Vorteile nutzen, welche die Interaktivität bietet.
Zubehör
Gastronorm
Beim Steamer-Zubehör spricht man häufig von Gastronorm
(GN). Die Gastronorm ist in der professionellen Küche seit
Jahren die Masseinheit.
Legende Gastronorm-Masse GN
Breite (B) ×
Tiefe (T)
⅔ GN
325 mm
×
354 mm
½ GN
325 mm
×
265 mm
⅓ GN
325 mm
× 177 mm
119
Rezeptbuch
Rezepte für den Combi-Steam SL und XSL
▯
▯
Rezeptbuch
Rezepte für den Combair-Steam S
▯
Rezeptbuch
Rezepte für den Steam S
▯
Rezeptbuch
Rezepte für den Combair SL/SLP/XSL
120
Combair SL/SLP/XSL(P)
Combair-Steam S/N
Combi-Steam XSL(F)
Steam S
Produkt
Combi-Steam SL
Steamer Koch- und Rezeptbücher
▯
UVP
Preis in €
Artikel-Nr.
exkl. MwSt.
J864.014
20.00
J768.014
20.00
J766.014
20.00
J044.014
20.00
Rezeptbuch
Für weitere Köstlichkeiten zum Programm
GourmetDämpfen für den Combi-Steam SL/XSL
▯
▯
J864.914
27.00
Kochbuch «Natürlich steamen!»
Stilvolle, raffinierte Gerichte von Starkoch
Stefan Meier.
▯
▯
J677.018
55.00
Rezeptbuch «Pacific Taste»
Special Edition in Englisch
Exklusive Rezepte vom Grand Hyatt Chefkoch
Stefan Beer.
▯
▯
J58A.020
55.00
Magazin Haute Goûture
Das Lifestyle Magazin mit Rezepten von Spitzenköchen.
▯
▯
J700.050
34.00
▯
Zubehör
Combi-Steam SL
Steam S
Combi-Steam XSL(F)
Combair-Steam S/N
Steamer Garbehälter
Artikel-Nr.
Garbehälter ungelocht ⅓ GN, Höhe 40 mm
zum Garen von Reis, Hirse, Ebly usw.
▯
▯
(▯)
(▯)
K2.3223
46.00
Garbehälter ungelocht ⅓ GN, Höhe 65 mm
zum Garen von Lebensmitteln im eigenen Sud,
z. B. Sauerkraut, Fleisch usw. Auch zum Warmhalten
von Flüssigkeiten.
▯
▯
(▯)
(▯)
K2.7358
56.00
Garbehälter ungelocht ⅓ GN, Höhe 100 mm
zum Garen von Lebensmitteln im eigenen Sud,
z. B. Sauerkraut, Fleisch usw. Auch zum Warmhalten
von Flüssigkeiten.
▯
▯
(▯)
(▯)
K2.7359
65.00
Garbehälter gelocht ⅓ GN, Höhe 40 mm
zum Garen von kleineren Mengen Gemüse.
▯
▯
(▯)
(▯)
K2.3208
56.00
Garbehälter gelocht ⅓ GN, Höhe 65 mm
zum (separaten) Garen von mittleren Mengen Gemüse
z. B. neben Garbehälter mit Fleisch.
▯
▯
(▯)
(▯)
K2.7357
65.00
Garbehälter ungelocht ⅔ GN, Höhe 40 mm
zum Garen von Lebensmitteln im eigenen Sud,
z. B. Sauerkraut, Fleisch usw. Als Auffangbehälter für
Kondensat von Gargut.
▯
▯
(▯)
(▯)
K4.2365
56.00
Garbehälter ungelocht ⅔ GN, Höhe 40 mm,
mit Ausguss
zum Entsaften von Beeren, Früchten usw.
Als Auffangbehälter für Kondensat von Gargut.
▯
▯
(▯)
(▯)
K4.2366
65.00
Garbehälter gelocht ⅔ GN, Höhe 40 mm
zum Garen von grösseren Mengen Gemüse, als
Auflage z. B. für Flan-Förmchen, Sterilisiergläser.
▯
▯
(▯)
(▯)
K4.2363
65.00
Garbehälter gelocht ⅔ GN, Höhe 65 mm
zum Garen von grösseren Mengen Gemüse, als
Auflage z. B. für Flanförmchen, Sterilisiergläser.
▯
▯
(▯)
(▯)
K4.2367
74.00
▯
K4.0011
74.00
K4.0008
74.00
Produkt
Garbehälter gelocht 430 × 370 × 25 mm
Garbehälter gelocht 452 × 380 × 28 mm
zum Garen von Gemüse oder zum Auftauen.
(▯) Zubehör in den Gastrogrössen «GN» können im Combi-Steam XSL, Combair-Steam S/N auf den Gitterrost gestellt werden.
▯
UVP
Preis in €
exkl. MwSt.
121
▯
▯
Kuchenblech emailliert ⅔ GN, Höhe 20 mm
zum klassichen Backen mit Heissluft.
▯
Edelstahlblech ungelocht ⅓ GN, Höhe 20 mm
zum Garen von kleinen Mengen, als Auffangbehälter
für Kondensat von Gargut.
▯
▯
(▯)
Kuchenblech «DualEmail» 430 × 370 × 25 mm
Kuchenblech «TopClean» 452 × 380 × 28 mm
zum klassichen Backen mit Heissluft und
Ober-/Unterhitze.
exkl. MwSt.
K4.2362
46.00
K4.3211
65.00
(▯)
K2.3224
37.00
▯
K4.4077
74.00
K4.4005
42.00
K4.0010
56.00
K4.0007
56.00
▯
Edelstahlblech 452 × 380 × 28 mm
zum Garen und Backen, als Auffangbehälter
für Kondensat von Gargut.
UVP
Preis in €
Artikel-Nr.
▯
Edelstahlblech 430 × 370 × 25 mm
▯
Porzellanform ⅓ GN, Höhe 65 mm
geeignet für Gratin, Aufläufe, Lasagne usw.
▯
▯
(▯)
(▯)
K2.7626
56.00
Porzellanform ½ GN, Höhe 65 mm
geeignet für Gratin, Aufläufe, Lasagne usw.
▯
▯
(▯)
(▯)
K2.7622
74.00
Porzellanform ⅔ GN, Höhe 65 mm
geeignet für Gratin, Aufläufe, Lasagne usw.
▯
▯
(▯)
(▯)
K2.7621
93.00
K2.1252
K2.1243
K2.1254
26.00
31.00
35.00
K3.7234
69.00
Dampfeinsatz Edelstahl
für Porzellanform ⅓ GN
für Porzellanform ½ GN
für Porzellanform ⅔ GN
ThermoBox ⅓ GN
Servier-/Warmhalteschale
zu ⅓ Garbehälter bis max. 65 mm
122
Combair-Steam S/N
Steam S
Edelstahlblech ungelocht ⅔ GN, Höhe 20 mm
zum Garen und Backen, als Auffangbehälter für
Kondensat von Gargut.
Produkt
Combi-Steam XSL(F)
Combi-Steam SL
Steamer Kuchen-/Edelstahlbleche, Porzellanformen, Dampfeinsatz
(▯) Zubehör in den Gastrogrössen «GN» können im Combi-Steam XSL, Combair-Steam S/N auf den Gitterrost gestellt werden.
Zubehör
Gitterrost ⅔ GN, Chromnickel-Stahl
zur Auflage von verschiedensten Gefässen und Formen.
▯
Gitterrost, Chromnickel-Stahl
zur Auflage von verschiedensten Gefässen und Formen.
Rundes Kuchenblech mit TopClean
Ø 24 cm
Ø 29 cm
Ø 31 cm
Combair-Steam S/N
▯
Combi-Steam XSL(F)
Steam S
Produkt
Combi-Steam SL
Steamer Weiteres Zubehör
Artikel-Nr.
exkl. MwSt.
K4.3206
46.00
▯
K4.4120
K4.4122
56.00
56.00
▯
▯
▯
▯
▯
▯
K3.4527
K3.4528
K3.4529
46.00
56.00
60.00
▯
▯
UVP
Preis in €
Terrinenform halbrund, 60 × 60 × 300 mm
zur Herstellung von Gemüse- und Fleischterrinen.
▯
▯
▯
▯
K2.7623
65.00
Terrinenform dreieckig, 55 × 55 × 300 mm
zur Herstellung von Gemüse- und Fleischterrinen.
▯
▯
▯
▯
K2.7624
65.00
▯
▯
▯
K4.5134
K4.5133
K4.4375
231.00
231.00
195.00
▯
B2.8005
20.00
Voll- und Rollauszüge
Vollauszug 2-fach
Vollauszug 2-fach
Rollauszug 2-fach
Entkalkungsmittel Durgol
Spezielles Entkalkungsmittel für Steamer.
▯
▯
▯
▯
123
124
▯
Combair SE/SEP
Hotair/Combair HSE
Vollauszug
Vollauszug 3-fach
Vollauszug 3-fach
Vollauszug 2-fach
Combair XSL(P)/XSE(P)
Produkt
Combair SL/SLP
Backofen Artikel-Nr.
exkl. MwSt.
▯
K4.5130
K4.5132
K4.5131
324.00
324.00
231.00
▯
K4.4102
56.00
K3.4563
204.00
▯
▯
▯
▯
UVP
Preis in €
Gitterrost, Chromnickel-Stahl
▯
Sensorbratenkorb
▯
Kuchenblech TopClean
▯
▯
▯
▯
K4.4005
42.00
Rundes Kuchenblech mit TopClean
Ø 24 cm
Ø 29 cm
Ø 31 cm
▯
▯
▯
▯
▯
▯
▯
▯
▯
▯
▯
▯
K3.4527
K3.4528
K3.4529
46.00
56.00
60.00
Glasschale gehärtet
▯
▯
▯
K3.3262
39.00
Zubehör
Dreiteiliges Pfannenset
▯
▯
Profi-Wokpfannen-Set
Garglocke zu Teppan Yaki
Induktions WOK
Teppan Yaki
Produkt
alle
Induktionskochfelder
Induktionskochfeld ▯
UVP
Preis in €
Artikel-Nr.
exkl. MwSt.
H6.2547
329.00
H6.2596
347.00
H6.2626
335.00
125
Adora S
Vario-Besteckauflage
▯
▯
W8.3586
56.00
Tassenauflage für Unterkorb
▯
▯
W8.3934
74.00
Easy Nadelverlängerung, 4 Stück
▯
▯
▯
W8.3899
10.00
Dekorfront ChromeClass «Grossraum»
B: 596 / H: 697 / T: 20 mm
▯
▯
▯
W8.3524
250.00
Dekorfront Spiegelglas «Grossraum»
B: 596 / H: 697 / T: 20 mm
▯
▯
▯
W8.3527
231.00
Dekorfront ChromeClass «Standard»
B: 596 / H: 697 / T: 20 mm
▯
▯
▯
W8.3523
250.00
Dekorfront Spiegelglas «Standard»
B: 596 / H: 697 / T: 20 mm
▯
▯
▯
W8.3526
231.00
Produkt
126
Adora N
Adora SL
Geschirrspüler UVP
Preis in €
Artikel-Nr.
exkl. MwSt.
Zubehör
Produkt
Designgriff ChromeClass
Induktions WOK
Winecooler Artikel-Nr.
exkl. MwSt.
▯
H7.2484
83.00
UVP
Preis in €
127
Montage- und Installationszubehör Artikel-Nr.
Backofen, Steamer, Mikrowelle, Coffee-Center
UVP Preis in € exkl. MwSt.
K2.0198
Winkelset für Einbau von zwei Geräten übereinander
74.00
K3.7158
Abdeckprofil 16mm schwarz
56.00
K3.7159
Abdeckprofil 19mm schwarz
56.00
K3.4549
Abdeckblende 12.5/60 cm, Spiegelglas
83.00
K3.4548
Abdeckblende 12.5/60 cm, ChromeClass mit TouchClean
111.00
K3.8134
Adapterrahmen 3.5/60 cm, Spiegelglas
93.00
K3.8135
Adapterrahmen 3.5/60 cm, ChromeClass mit TouchClean
B2.8020
Entkalkungsmittel Coffee-Center
19.00
Artikel-Nr.
Wand-/Inselhauben (Abluft)
UVP Preis in € exkl. MwSt.
H4.0445
Teleskopverschalung »standard«, DW-M9/12 + DW-B9: 500-820 mm / DW-B14: 513–833 mm
206.00
H4.0447
Teleskopverschalung »lang«, DW-M9/12 + DW-B9: 820-1150 mm / DW-B14: 833–1163 mm
600.00
H4.2107
Teleskopverschalung »standard«, DW-SE9/SE12: 615-825 mm, DW-L9: 1280–1490 mm
157.00
H4.2108
Teleskopverschalung »lang«, DW-SE9/SE12: 615-1125 mm, DW-L9: 1280–1790 mm
300.00
H4.0453
Teleskopverschalung »standard«, DI-M10/12 + DI-B10: 550-745 mm / DI-B14: 562–757 mm
231.00
H4.0455
Teleskopverschalung »mittel«, DI-M10/12+DI-B10: 750-1000 mm / DI-B14: 762–1012 mm
454.00
H4.0457
Teleskopverschalung »lang«, DI-M10/12+DI-B10: 1000–1250 mm / DI-B14: 1012–1262 mm
907.00
H4.0760
Teleskopverschalung »standard«, DI-SE10/12: 550–750 mm
400.00
H4.0757
Teleskopverschalung »mittel«, DI-SE10/12: 750–905 mm
350.00
H4.0758
Teleskopverschalung »lang«, DI-SE10/12: 905–1265 mm
600.00
H4.0657
Teleskopverschalung »standard«, Forano: 740–970 mm
157.00
H4.0658
Teleskopverschalung »lang«, Forano: 970–1274 mm
300.00
H4.2601
Teleskopverschalung »standard«, DW-PQ9/12, 460–660 mm
185.00
H4.2602
Teleskopverschalung »mittel«, DW-PQ9/12, 660–875 mm
350.00
102.00
H4.2603
Teleskopverschalung »lang«, DW-PQ9/12, 875–1305 mm
500.00
H4.2598
Teleskopverschalung »standard«, DI-PQ10/13, 460–660 mm
185.00
H4.2599
Teleskopverschalung »mittel«, DI-PQ10/13, 665–875 mm
350.00
H4.2600
Teleskopverschalung »lang«, DI-PQ10/13, 880–1305 mm
500.00
Artikel-Nr.
Wand-/Inselhauben (Umluft)
H4.0449
Teleskopverschalung »standard« DW-M9/12 + DW-B9: 600–820 mm /
DW-B14: 613–833 mm inklusive Longlife-Aktivkohlefilter
540.00
H4.0451
Teleskopverschalung »lang« DW-M9/12 + DW-B9: 820–1150 mm /
DW-B14: 833–1163 mm inklusive Longlife-Aktivkohlefilter
933.00
H4.2237
Teleskopverschalung »standard« DW-SE9/12: 700–825 mm/DW-L9: 1365–1490 mm
222.00
H4.2238
Teleskopverschalung »lang« DW-SE9/12: 700–1145 mm/DW-L9: 1365–1810 mm
185.00
H4.0459
Teleskopverschalung »standard« DI-M10/12 + DI-B10: 600–745 mm /
DI-B14: 612–757 mm inklusive Longlife-Aktivkohlefilter
400.00
H4.0461
Teleskopverschalung »mittel« DI-M10/12 + DI-B10: 750–1000 mm /
DI-B14: 762–1012 mm inklusive Longlife-Aktivkohlefilter
565.00
H4.0463
Teleskopverschalung »lang« DI-M10/12 + DI-B10: 1000-1250 mm /
DI-B14: 1012–1262 mm inklusive Longlife-Aktivkohlefilter
1241.00
H4.0759
Teleskopverschalung »standard« DI-SE10/12: 650–750 mm
250.00
H4.0757
Teleskopverschalung »mittel« DI-SE10/12: 750–980 mm
400.00
H4.0758
Teleskopverschalung »lang« DI-SE10/12: 980–1340 mm
600.00
128
UVP Preis in € exkl. MwSt.
Zubehör
Artikel-Nr.
Wand/Inselhauben (Umluft)
UVP Preis in € exkl. MwSt.
H4.2604
Motorengehäuse Umluft mit 5 kg Aktivkohle für DW-PQ9/12 und DI-PQ10/13
325.00
H4.2605
Motorengehäuse Umluft mit 2.5 kg Aktivkohle für DW-PQ9/12 und DI-PQ10/13
235.00
H4.2601
Teleskopverschalung »standard«, DW-PQ9/12, mit H4.2604: 650–780 mm
185.00
H4.2602
Teleskopverschalung »mittel«, DW-PQ9/12, mit H4.2604: 780–995 mm
350.00
H4.2603
Teleskopverschalung »lang«, DW-PQ9/12, mit H4.2604: 995–1425 mm
500.00
H4.2598
Teleskopverschalung »standard«, DI-PQ10/13, mit H4.2605: 565–645 mm /
mit H4.2604: 650–780 mm
185.00
H4.2599
Teleskopverschalung »mittel«, DI-PQ10/13, mit H4.2604: 785–995 mm
350.00
H4.2600
Teleskopverschalung »lang«, DI-PQ10/13, mit H4.2604: 1000–1410 mm
500.00
H4.0658
Teleskopverschalung Forano »lang« UMLUFT 1024–1374 mm
300.00
H4.0656
Longlife-Aktivkohlefilter zu Modell Forano Umluft
120.00
H4.0652
Longlife-Aktivkohlefilter zu Modell Levante Umluft
120.00
H4.2231
Longlife-Aktivkohlefilter zu allen DF Modelle
167.00
H4.2232
Longlife-Aktivkohlefilter zu Model DW-SE/DI-SE
120.00
Artikel-Nr.
Einbauhaube DF Premira
H4.2608
Motorengehäuse Abluft
H4.2606
Motorengehäuse mit 5.0 kg Aktivkohle
325.00
H4.2607
Motorengehäuse mit 2.5 kg Aktivkohle
235.00
H4.2614
Abdeckung Motorengehäuse 410–790 mm
100.00
H4.2615
Abdeckung Motorengehäuse 791–1150 mm
150.00
H4.2630
Umluftsatz für Oberschrank ohne Blende
100.00
Artikel-Nr.
Induktionskochfelder
H6.3770
Auflagewinkel bei geradem Steinschnitt für Kochfelder mit Breite bis 30 cm
54.00
H6.3771
Auflagewinkel bei geradem Steinschnitt für Kochfelder mit Breite bis 40 cm
54.00
H6.3772
Auflagewinkel bei geradem Steinschnitt für Kochfelder mit Breite bis 60 cm
54.00
H6.3773
Auflagewinkel bei geradem Steinschnitt für Kochfelder mit Breite bis 70 cm
54.00
H6.3774
Auflagewinkel bei geradem Steinschnitt für Kochfelder mit Breite bis 80 cm
54.00
H6.3775
Auflagewinkel bei geradem Steinschnitt für Kochfelder mit Breite bis 90 cm
54.00
H6.2679
Auflagewinkel bei geradem Steinschnitt für Panorama-Kochfeldermit Breite 80 cm (GK36TIPS)
54.00
H6.2568
Auflagewinkel bei geradem Steinschnitt für Panorama-Kochfelder mit Breite 90 cm (GK46TIPS)
54.00
H6.1082
Lüftungsschutzblech-Set für Einbau über Schublade, Nischenbreite 550 mm
93.00
H6.1083
Lüftungsschutzblech-Set für Einbau über Schublade, Nischenbreite 600 mm
93.00
H6.1084
Lüftungsschutzblech-Set für Einbau über Schublade, Nischenbreite 825 mm
93.00
H6.1085
Lüftungsschutzblech-Set für Einbau über Schublade, Nischenbreite 900 mm
93.00
H6.1088
Lüftungsschutzblech-Set für Einbau über Schublade, GK46TIPS, Nischenbreite 825 mm
93.00
H6.1089
Lüftungsschutzblech-Set für Einbau über Schublade, GK46TIPS, Nischenbreite 900 mm
93.00
H6.3163
Lüftungsgitter nero, Höhe 35 mm für 60er Nische
93.00
H6.3256
Lüftungsgitter ChromeClass, Höhe 35 mm für 60er Nische / 600
102.00
H6.0053
Lüftungsgitter ChromeClass, Höhe 35 mm für 60er Nische / 450
102.00
H6.3789
Bausatz mit 2 Zwischenstegen für flächenbündige Einbau-Kombinationen
UVP Preis in € exkl. MwSt.
inkl.
UVP Preis in € exkl. MwSt.
80.00
129
Planungshilfe
Küchengeräte
130
Planungshilfe Anschlüsse und Masse
1
Elektrische Anschlüsse und Einbaumasse
Elektrische Anschlüsse sind durch fachkundiges Personal auszuführen.
Für jedes Gerät eine separate Zuleitung für den elektrischen Anschluss vorsehen.
1
1.1 Allgemeine Betriebsbedingungen
1
Detaillierte Angaben zu den elektrischen Anschlussdaten finden Sie jeweils zu Beginn des Kapitels.
Wert
Spannung
Frequenz
Nennwert
Minimal
Maximal
230 V
400 V
198 V
342 V
254 V
440 V
1
1
50 Hz Sinus 49 Hz Sinus 51 Hz Sinus
Kurzfristige Frequenzabweichung im Netz:
± 5%
Langfristige Frequenzstabilität im Netz (für netzsynchrone Uhren): ±10 ppm
1
• Einsatzhöhe der Geräte: bis max. 2000 m ü. M.
1
1.2 Frontmasse der Geräte
1
Fertigungstoleranzen betragen ±1 mm
Gerätehöhe H
1
Blendenhöhe H1
Türglashöhe H2
124
457,5
598
454
80
357,5
378
50
311,5
Designgriff G1
Grifflänge
43
415
1
1
1
Gerät ohne Schublade
20
1
H1
1
Detail Y
Detail X
35
8
X
1
4 mm
Überlappung
1
1
4
Nischenhöhe
Gerätehöhe
H2
H
G1
1
Y
8,5
1
1
J001.057-8
5
131
2
Steamer
2
2.1 Elektrische Anschlussdaten
Gerät
Combair-Steam S, N
Combi-Steam XSL, XSLF, SL
Steam S
Land
Netzanschluss
Absicherung
EU, IL, LB, NO, RU, UA
230 V~ 50 Hz
mit Stecker
GB, HK, SG
230 V~ 50 Hz
ohne Stecker
AU
220–240 V~ 50 Hz
CN
220–240 V~ 50 Hz
EU, GB, HK, IL, LB,
NO, RU, SG, UA
230 V~ 50 Hz
10 A
mit Stecker
AU, CN
220–240 V~ 50 Hz
10 A
mit Stecker
16 A
Netzkabel
mit Stecker
X
596
600
560–56
598
8
598
594
50
min. 5
2
2
50
min. 5
600
2
560–56
8
2
600
440
2
2
2.2 Combair-Steam S, N
596
2
ohne Stecker
440
569
569
2
2
2.3 Combi-Steam SL, Steam S
2
X
50
min. 5
374
596
378
8
600
295
2
560–56
2
569
2
50
min. 5
560–56
8
600
346
Nischenhöhe
450
454
Gerätehöhe
X
596
4 mm
Überlappung
Detail X
2.4 Combi-Steam XSL
2
2
2
2
569
2
132
J001.057-8
7
Planungshilfe Steamer
… Steamer
2
2.5 Combi-Steam XSLF
Detail X
8
0
min.4
600
2
569
346
4 mm
Überlappung
560– 56
Nischenhöhe
575
450
454
2
596
Gerätehöhe
2
X
2
2
Unterhalb zweitem Gerät
Tiefe >555
2
Oberhalb zweitem Gerät
Tiefe >575
Oberhalb Wärmeschublade
Tiefe >555
2
450
W
2
Y
50
450
X
2
W
0
min.4
X
456
X
2
2
50
W
Y
Y
50
0
0
min.4
min.4
2
2
2
2
X = Höhe zweites Gerät
Y = Nischenhöhe
Bei einer Einbautiefe unter 575 mm empfehlen wir, das Gerät aus Platzgründen unterhalb anderer Geräte einzubauen.
Bei Einbau mit einem zweiten Gerät in eine gemeinsame Nische das Winkelset 60 W verwenden.
2
2
2
2
8
133
J001.057-8
… Steamer
Einbau
2
2
2
2
2
min. 40
2
2
2
min. 40
2
min. 40
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
134
J001.057-8
9
Planungshilfe Steamer
… Steamer
Sanitäre Anschlüsse
2
1 Schlauchschelle
2 Panzerschlauch Zulauf (2 m) G 3/4"
3 Ablaufschlauch (3 m);
Anschluss Innendurchm. 22 mm
2
Bauseitige Installationen
4 Siphon
5 Sockelblende
6 Schlauch im Sockel geführt
7 Kaltwasseranschluss mit Absperrhahn
min. 50
2
2
1
4
700
2
2
2
2
3 2 7
6
5
Ablauf
• Länge Ablaufschlauch: 3 m
2
Der Ablaufschlauch muss flach und ohne Knicke ausgelegt werden.
2
Der Ablaufschlauch darf weder verlängert noch verkürzt werden.
Das Gefälle vom Geräteboden zum Siphon muss mindestens 50 mm betragen.
2
Die Schlauchschleife wird auf einer Höhe von 700 mm montiert (siehe Abbildung).
2
Zulauf Kaltwasseranschluss
2 • Betriebsdruck: 0,1–1,0 MPa (1–10 bar)
• Länge Panzerschlauch: 2 m
2
Die Vorschriften des örtlichen Wasserversorgungsamts sind zu berücksichtigen.
Bestehende mangelhafte Schläuche müssen ersetzt werden.
2
Der Panzerschlauch darf nicht verlängert werden.
Der Absperrhahn muss jederzeit zugänglich bleiben.
2
2
2
2
2
10
135
J001.057-8
… Steamer
2.6 Kombinationsmöglichkeiten
Combi-Steam SL, Steam S & Backofen
X
560–56
560–56
8
50
600
2
600
596
569
2
50
min. 5
2
378
598
min. 5
974
594
8
598
974
378
374
X
596
2
Combi-Steam SL, Steam S & Backofen
569
2
2
Combi-Steam SL, Steam S & Hotair HSE, Combair HSE
Combi-Steam XSL & Combair XSL, XSE
378
906
454
600
454
378
50
450
8
754
374
560–56
min. 5
596
2
X
X
560–56
2
50
2
8
min. 5
2
600
569
596
569
2
2
Combi-Steam XSL, Combair XSL, XSE & Backofen
Detail X
2
8
50
min. 5
4 mm
Überlappung
560–56
Nischenhöhe
Gerätehöhe
1050
454
450
X
2
2
598
2
600
596
2
569
2
2
136
J001.057-8
11
Planungshilfe Steamer
… Steamer
2.7 Zubehör
2
2
2
Ausgleichselemente
Auflagewinkel für Kombinationsmöglichkeiten (Art.-Nr. K2.0198)
• Installation siehe Installationsanleitung J337.050.
➤
Installation in der Nische seitlich links und rechts am Holz.
➤
Das Gerät wird auf die Winkel aufgesetzt und in die Nische eingeschoben.
Schrankfront
2
2
Design-Abdeckung
2 Die Design-Abdeckung deckt den Zwischenboden ab (bei kombiniertem Einbau
zweier Geräte, z. B. Backofen und Kombi-Dampfgerät). Die Abdeckung ist für eine
Blendenüberlappung von 4 mm ausgelegt.
2 • Installation siehe Installationsanleitung J340.050.
Oberes
Gerät
Die Design-Abdeckung A ist, abhängig von der Zwischenbodendicke b,
in
2 Varianten erhältlich:
2
A
a
Unteres
Gerät
b
Art.-Nr.
2 K3.7158 (b = 16 mm / a = 10,5 mm)
K3.7159 (b = 19 mm / a = 13,5 mm)
2
2
Adapterrahmen
2 • Installation siehe Installationsanleitung J731.050.
Nischenbreite 60 cm
2 Installation unterhalb des Gerätes
Bauformen EURO:
2
2
35
560
596
2
2
19,5
480
60-600
Kurzbackofen
ohne Schublade
60-381
Kleinbackofen
Art.-Nr.
K3.8135 (ChromeClass)
K3.8134 (Glas)
2
2
2
12
137
J001.057-8
3
Backöfen
3
3.1 Elektrische Anschlussdaten
Gerät
Combair SLP, SL, SE, SEP
Combair XSLP, XSEP
Combair XSL, XSE
Combair HSE
Land
Netzanschluss
Absicherung
Netzkabel
EU, IL, LB, NO, RU, UA
230 V~ 50 Hz
16 A
mit Stecker
EU, GB, HK, IL, LB,
NO, RU, SG, UA
230 V~ 50 Hz
10 A
mit Stecker
Hotair HSE
3
3
3
3
3.2 Combair SLP, SL, SEP, SE, XSLP, XSEP
X
596
596
600
560–56
600
440
440
569
560–56
3
600
3
8
598
8
598
594
50
min. 5
3
50
min. 5
569
3
3
3.3 Combair XSL, XSE
3
X
454
450
596
50
3
560–56
3
min. 5
600
346
8
569
3
Detail X
3.4 Hotair HSE, Combair HSE
3
138
J001.057-8
50
min. 5
560–56
8
600
569
4 mm
Überlappung
374
378
295
Gerätehöhe
X
596
Nischenhöhe
3
3
3
3
13
Planungshilfe Backöfen
… Backöfen
3.5 Kombinationsmöglichkeiten
Hotair HSE, Combair HSE & Backofen
3
Hotair HSE, Combair HSE & Backofen
X
560–56
594
8
600
596
569
Hotair HSE, Combair HSE & Steamer
569
Combair XSL, XSE & Backofen
X
560–56
1050
378
50
min. 5
450
8
754
374
X
378
50
min. 5
378
598
974
50
min. 5
600
596
560–56
8
598
974
378
374
X
454
560–56
8
50
min. 5
596
598
600
569
600
596
569
Combair XSL, XSE & Combi-Steam XSL
Detail X
454
8
50
min. 5
4 mm
Überlappung
560–56
Nischenhöhe
454
906
450
X
Gerätehöhe
3
600
596
569
14
139
J001.057-8
… Backöfen
3.6 Zubehör
3
Ausgleichselemente
Auflagewinkel für Kombinationsmöglichkeiten (Art.-Nr. K2.0198)
• Installation siehe Installationsanleitung J337.050
➤
Installation in der Nische seitlich links und rechts am Holz.
➤
Das Gerät wird auf die Winkel aufgesetzt und in die Nische eingeschoben.
3
Schrankfront
3
3
Design-Abdeckung
Die Design-Abdeckung deckt den Zwischenboden ab (bei kombiniertem Einbau
zweier Geräte, z. B. Backofen und Kombi-Dampfgerät). Die Abdeckung ist für eine
Blendenüberlappung von 4 mm ausgelegt.
3
• Installation siehe Installationsanleitung J340.050.
Oberes
Gerät
Die Design-Abdeckung A ist, abhängig von der Zwischenbodendicke b, in
2 Varianten erhältlich:
a
A
b
Art.-Nr.
K3.7158 (b = 16 mm / a = 10,5 mm)
K3.7159 (b = 19 mm / a = 13,5 mm)
Unteres
Gerät
3
3
3
3
3
Adapterrahmen
• Installation siehe Installationsanleitung J731.050.
3
Nischenbreite 60 cm
Installation unterhalb des Gerätes
3
Bauformen EURO:
35
560
596
19,5
480
60-600
Kurzbackofen
ohne Schublade
3
60-381
Kleinbackofen
3
Art.-Nr.
K3.8135 (ChromeClass)
K3.8134 (Glas)
3
3
3
3
3
140
J001.057-8
15
Planungshilfe Backöfen
CoffeeCenter
4
4
Coffee-Center
4.1 Elektrische Anschlussdaten
4
Netzanschluss
Absicherung
Netzkabel
230 V~ 50 Hz
10 A
mit Stecker
4
4
4.2 Supremo SL
X
378
4
596
4
4
374
4
550
560–56
8
600
398
4.3 Supremo XSL
X
450
4
454
4
4
596
398
550
560-568
600
4
Detail X
4
4 mm
Überlappung
4
Nischenhöhe
Gerätehöhe
4
4
4
4
4
4
16
141
J001.057-8
… Coffee-Center
4.4 Kombinationsmöglichkeiten
Supremo SL & Backofen
Supremo SL & Hotair HSE, Combair HSE oder Steamer
4
398
8
50
598
600
596
560–56
8
4
50
min. 5
378
min. 5
374
560–56
378
374
974
378
398
754
4
600
596
4
569
4
569
4
Supremo SL & Miwell SL
Supremo XSL & Kompaktbackofen oder Steamer
4
50
378
min. 5
600
596
513
450
906
398
8
454
374
560–56
560–56
8
4
50
min. 5
454
378
398
754
X
4
4
600
596
569
4
4
4
4 mm
Überlappung
4
Nischenhöhe
Gerätehöhe
Detail X
4
4
4
4
4
142
J001.057-8
17
Planungshilfe CoffeeCenter
Wärme- und Systemschubladen
5
5
Wärmeschubladen & Systemschubladen
5.1 Elektrische Anschlussdaten
5
Netzanschluss
Absicherung
Netzkabel
230 V~ 50 Hz
10 A
mit Stecker
5
5
5.2 Wärmeschubladen
WS 60144
5 Soloeinbau
Einbau mit Combair XSL, XSE oder Combi-Steam XSL
X
5
596
547
594
450
min
560–56
8
600
454
142
5
. 550
5
547
X
450
569
1194
600
454
5
560–56
8
50
min. 5
598
5
600
142
5
50
Einbau mit Backofen & Combair XSL, XSE oder
Combi-Steam XSL
5
5
8
600
596
5
560–56
min. 5
569
142
144
5
596
547
5
5
Nischenhöhe
Gerätehöhe
5
4 mm
Überlappung
Detail X
5
5
18
143
J001.057-8
… Wärmeschubladen & Systemschubladen
WS 60162
Einzeleinbau
5
Einbau mit Backofen
X
5
560–56
596
547
560–56
8
600
756
594
598
50
min. 5
569
5
50
min. 5
5
600
160
160
162
8
596
547
5
Einbau mit Backofen & Hotair HSE, Combair HSE oder Steamer
5
374
560–56
0
in. 55
8
5
5
m
5
598
378
569
1136
600
X
5
160
600
596
5
547
5
Detail X
4 mm
Überlappung
Nischenhöhe
Gerätehöhe
5
5
5
5
5
5
5
144
J001.057-8
19
Planungshilfe Wärme- und Systemschubladen
… Wärmeschubladen & Systemschubladen
WS 60220
5 Einzeleinbau
Einbau mit Hotair HSE, Combair HSE oder Steamer
X
596
560–56
8
600
547
378
50
min. 5
560–56
8
50
569
min. 5
600
218
218
5
220
5
594
374
5
596
5
547
5
WS 60283
5 Einzeleinbau
Einbau mit Backofen
X
5
560–56
5
596
547
m
560–56
8
600
598
0
in. 55
569
50
min. 5
281
5
281
283
5
877
594
8
600
596
5
547
5
Detail X
5
4 mm
Überlappung
5
Nischenhöhe
Gerätehöhe
5
5
5
5
5
20
145
J001.057-8
… Wärmeschubladen & Systemschubladen
5.3 Systemschubladen
5
SYS 6076
Einbau mit Coffee-Center
5
374
398
450
X
5
50
min. 5
378
5
74
560–56
596
8
600
560
5
SYS 60144
Einbau mit Combair XSL, XSE oder Combi-Steam XSL
50
min. 5
398
594
8
142
142
547
50
min. 5
5
5
560–56
600
596
5
454
594
450
454
560–56
450
X
X
569
5
Einbau mit Supremo XSL
600
596
8
5
547
5
5
4 mm
Überlappung
Nischenhöhe
Gerätehöhe
Detail X
5
5
5
5
5
5
5
146
J001.057-8
21
Planungshilfe Wärme- und Systemschubladen
Mikrowellen
6
6
Mikrowellen
Mindesteinbauhöhe (Kinderschutz): Abstand 850 mm vom Boden bis zur Unterkante der Mikrowelle einhalten!
6
6.1 Elektrische Anschlussdaten
6
6
Gerät
Netzanschluss
Absicherung
Netzkabel
Miwell-Combi XSL
230 V~ 50 Hz
16 A
ohne Stecker
Miwell-Combi SL
Miwell SL, S
230 V~ 50 Hz
10 A
mit Stecker
6
6.2 Miwell-Combi SL, Miwell SL
6
X
378
300
450
8
50
min. 5
560–56
8
600
T
350
569
Detail X
Miwell-Combi SL
516 mm
Miwell SL
470 mm
6
4 mm
Überlappung
T
Nischenhöhe
Gerät
Gerätehöhe
6
560–56
600
6
6
50
min. 5
374
6
X
596
454
596
6
6.3 Miwell-Combi XSL
6
6
Miwell S
Die Lüftungsschlitze im Montage-Kit M dürfen unten nicht abgedeckt werden. Zuluft muss gewährleistet werden!
6
Türbandung links.
6
min. 3
30
6
320
M
381
378
6
762
596
6
560–568
600
6
22
147
J001.057-8
… Mikrowellen
6.4 Kombinationsmöglichkeiten
Miwell-Combi SL & Backofen
Miwell-Combi SL & Kleinbackofen oder Steamer
560–56
598
600
596
8
6
50
min. 5
378
516
560–56
754
378
50
min. 5
374
8
374
974
378
516
6
X
X
6
600
596
6
6
569
569
6
Miwell-Combi XSL & Backofen
Miwell-Combi XSL & Combair XSL, XSE oder Combi-Steam XSL
450
560–56
454
50
min. 5
906
8
598
600
596
6
X
454
1050
454
450
X
560–56
6
50
6
8
min. 5
6
600
596
569
6
569
6
4 mm
Überlappung
Nischenhöhe
Gerätehöhe
Detail X
6
6
6
6
6
6
6
148
J001.057-8
23
Planungshilfe Mikrowellen
… Mikrowellen
6
Miwell S & Backofen
Die Lüftungsschlitze im Montage-Kit M dürfen unten nicht abgedeckt werden. Zuluft muss gewährleistet werden!
Türbandung links
6
min. 110 cm2
0
min. 2
320
6
6
M
560–56
8
50
min. 5
598
6
981
378
6
381
6
600
596
569
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
24
149
J001.057-8
7
Induktions-Kochfelder/Teppan Yaki
7
Induktions-Kochfelder benötigen zwingend eine ausreichende Belüftung (siehe Abschnitt 7.4 und 7.5).
Bei direktem Unterbau einer Schublade wird zum Schutz der Ventilatoren-Öffnungen und im Netzkabelbereich ein
Berührungsschutz empfohlen. Der Schutzblech-Bausatz kann dafür verwendet werden (siehe Abschnitt 7.5).
7
Die Plattenbilder der einzubauenden Kochfelder können von den hier abgebildeten Kochfeldern abweichen!
7
7
7.1 Elektrische Anschlussdaten
Typ
Land
Netzanschluss
Absicherung
AU, CN, EU, GB,
HK, IL, LB, NO,
RU, SG, UA
220–240 V~ 50/60 Hz
16 A
GK26TIYS.1F,
EU, IL, LB, RU, UA
GK36TI.., GK46TI..,
AU, CN, GB,
GK46ID.., GK46IABD..,
HK, NO, SG
GK46TIABS..
380–415 V~ 2N 50/60 Hz
16 A
220–240 V~ 50/60 Hz
32 A
EU, IL, LB, RU, UA
380–415 V~ 3N 50/60 Hz
16A
AU, CN, GB,
HK, NO, SG,
220–240 V~ 50/60 Hz
48A
GK16TIWS.1F,
GK16TIYS.1F,
GK26TIMS..
GK56TIMS..
Netzkabel
7
7
ohne Stecker
7
7
7.2 Aufgesetzter Einbau
• Ausschnitteckradien max. 10 mm anstreben.
7
GK36TIS, GK36TISC
289
Y
Y
584
Y
7
H
Y
7
51
51
4
50
7
Y–Y
in.
50
m
in.
±1
560
±1
7
0
B*
m
±1
60
in.
7
Schublade / Möbel
7
A
275
A
m
m
600
min. 17,5
0
49
50
60
0
49
0
±1
in.
50
265
584
4
H
Y
51
H
Y
GK46TIMS, GK46TIMSC
4
GK26TIMS
7
A
frei nach Hersteller
B*
H
GK26TIMS
min. 25 mm
min. 62,2 mm
45,7 mm
GK36TIS, GK46TIMS
min. 25 mm
min. 62,2 mm
45,7 mm
GK36TISC, GK46TIMSC
min. 30 mm
min 65,5 mm
48 mm
Typ
A Arbeitsplattendicke (in Kombination mit direkt untergebautem Backofen)
H Mass von der Oberseite der Arbeitsplatte bis zur Unterseite der Kochfeldwanne
* Der Freiraum ist zwingend einzuhalten!
150
J001.057-8
7
7
7
7
25
Planungshilfe Induktions-Kochfelder / Teppan Yaki
… Induktions-Kochfelder/Teppan Yaki
GK46TIAKS, GK46TIAKSC,
GK46TIABS, GK46TIABSC
7
GK46TIPS, GK46TIPSC
910
774
7
H
Y
Y
H
Y
Y
41
0
51
4
7
0
6±
1
38
900
60
1
A
mi
n.
600
70
m
in.
Bei symmetrischem Einbau kein Ausschneiden
der Seitenwände erforderlich.
7
1) Vordere und hintere Stege sind unterseitig armiert. Die Stegbreite wird
vom Hersteller der Steinabdeckung festgelegt. Je nach Eigenschaft des
Steins kann die Mindest-Stegbreite variieren.
GK36TIPS, GK36TIPSC
774
Y
X–X
50
7
min. 15
44
4
Y
m
in.
7
±1
42
50
in.
m
600
A
7
A
frei nach Hersteller
B*
H
GK36TIPS, GK46TIPS,
GK46TIABS, GK46TIAKS
min. 25 mm
63,2 mm
45,7 mm
GK36TIPSC, GK46TIPSC,
GK46TIABSC, GK46TIAKSC
min. 30 mm
65,5 mm
min. 48 mm
Typ
7
Schublade / Möbel
Ausschnitte in Seitenwänden links/rechts bei Nischenbreite 900 mm,
erforderlich für die Belüftung des Gerätes. Ausblasöffnung freihalten.
7
7
Schublade/Möbel
±1
0
7
7
750
Y–Y
min. 17,5
H
7
min. 17,5 *
7
B*
7
X
A
0
49
50
7
X
3
±1
12
750
±1
7
±1
mi
n.
m
in.
20
0
50
886
70
7
A Arbeitsplattendicke (in Kombination mit direkt untergebautem Backofen)
7 H Mass von der Oberseite der Arbeitsplatte bis zur Unterseite des Kochfeldes (Ventillationsöffnung)
1) Vordere und hintere Stege sind unterseitig armiert. Die Stegbreite wird vom Hersteller der Steinabdeckung festgelegt. Je nach
Eigenschaft des Steins kann die Mindest-Stegbreite variieren.
7
* Der Freiraum ist zwingend einzuhalten!
7
26
151
J001.057-8
… Induktions-Kochfelder/Teppan Yaki
GK46ID, GK46IDC
GK46IABD, GK46IABDC
584
774
Y
7
Y
Y
51
m
m
in.
in.
50
50
7
560
±1
750
7
±1
49
0
49
0
±1
±1
7
4
51
4
H
Y
H
7
60
m
in.
600
A
A
m
600
0
50
in.
60
50
0
7
Bei symmetrischem Einbau kein Ausschneiden
der Seitenwände erforderlich.
5*
für Lüftung
92 ±0.5
600 / 55
0
x
7
7
7
42 ±0.5
min. 38
min. 103
X
7
7
X = Lüftungsschlitz 5 mm über die gesamte Elementbreite, mindestens 25 cm2.
7
7
Y–Y
B*
7
min. 17,5
7
Typ
A
B*
H
GK46ID,
GK46IABD
min. 25 mm
min. 63,2 mm
45,7 mm
GK46IDC,
GK46IABDC
min. 30 mm
min. 65,5 mm
48,0 mm
7
7
7
A Arbeitsplattendicke (in Kombination mit direkt untergebautem Backofen)
H Mass von der Oberseite der Arbeitsplatte bis zur Unterseite der Kochfeldwanne
* Der Freiraum ist zwingend einzuhalten!
152
J001.057-8
Schublade / Möbel
7
7
27
Planungshilfe Induktions-Kochfelder / Teppan Yaki
… Induktions-Kochfelder/Teppan Yaki
GK56TIMS, GK56TIMSC
7
Y–Y
7
B*
Y
51
4
7
910
50
7
m
i n.
Bei symmetrischem Einbau
kein Ausschneiden der
Seitenwände erforderlich.
886
±1
Schublade / Möbel
49
0
±1
7
min. 17,5
H
Y
max. R10
anstreben
60
m
1
900/
min. 30
7
0
in.
50
7
825
7
7
Typ
7
A
B*
H
GK56TIMS
min. 25 mm
63,2 mm
45,7 mm
GK56TIMSC
min. 30 mm
65,5 mm
48,0 mm
A Arbeitsplattendicke (in Kombination mit direkt untergebautem Backofen)
7 H Mass von der Oberseite der Arbeitsplatte bis zur Unterseite der Kochfeldwanne
1) Vordere und hintere Stege sind unterseitig armiert. Die Stegbreite wird vom Hersteller der Steinabdeckung festgelegt. Je nach
Eigenschaft des Steins kann die Mindest-Stegbreite variieren.
7
* Der Freiraum ist zwingend einzuhalten!
7
7
7
GK21TI
(Design entspricht der Gas-Ausführung)
7
7
7
7
mit Backofen
7
7
28
153
J001.057-8
… Induktions-Kochfelder/Teppan Yaki
7.3 Flächenbündiger Einbau
• Kochfeld muss nach unten ausbaubar sein!
7
GK16TIWS.1F
GK26TIMS.2F
384
50
1
Y
50
1
50
X
7
1
7
50
7±
1
390±
0
60
0
m
in.
min. 146 *
41
60
7
7
,5
Der Zwischenboden
muss von unten her
demontierbar sein.
±1
50
60
min. 0
400
A
7
600
A
min. 5 *
für Lüftung
,5
41
in.
m
7
Y
m
in.
41
,5
H
,5
m
in.
41
390
±1
X
7
384
7
7
GK26TIMS.1F
8,5 -10
8,5 ±0,5
0)
(4
9
min. 17,5
,5
41
in.
m
8,5 -00,5
(373
)
8,5 -00,5
1
Z
Schublade / Möbel
)
0
60
50
7±
±1
Stahlwinkel geklebt
oder geschraubt
A
m
in.
41
,
5
7
7
287
275
Stahlwinkel geklebt
oder geschraubt
7
7
A
frei nach Hersteller
B*
H
GK16TIWS.1F
min. 30 mm
–
128,5 mm
GK26TIMS.1F, GK26TIMS.2F
min. 30 mm
min 67,5 mm
50 mm
Typ
A Arbeitsplattendicke (in Kombination mit direkt untergebautem Backofen)
H Mass von der Oberseite der Arbeitsplatte bis zur Unterseite der Kochfeldwanne
* Der Freiraum ist zwingend einzuhalten!
154
J001.057-8
7
7
R0–5
R0–5
(270
R5
8,5 ±0,5
B*
R5
0
-1
Detail X
(4
90
)
8,5
1
50
H
Y
Detail Z
Y–Y
8,5 ±0,5
Y
8,5 ±0,5
7
281
7
7
7
7
29
Planungshilfe Induktions-Kochfelder / Teppan Yaki
… Induktions-Kochfelder/Teppan Yaki
7
571
571
X
X
X
X–X
X
min. 17,5
50
50
1
1
7
GK46TIMS.1F
67,5*
GK36TIS.1F
Z
577
Y–Y
±1
7
±1
m
7
0
60
,5
41
600
A
m
in.
7
min. 17,5 *
50
7
Schublade / Möbel
B*
H
in.
41
,5
7
Schublade
Seitenwand
7
GK46TIAKSF, GK46TIABS.1F
Y
1
8,5 -10
R5
(C)
8,5 -00,5
m
in.
41
,5
7
)
R0–5
50
7
8,5 ±0,5
Detail Z
8,5 ±0,5
7
761
90
Y
(4
7
Z
767
±1
7
±1
7
50
Stahlwinkel geklebt
oder geschraubt
600
A
m
in.
7
60
41
0
,5
7
7
7
A
frei nach Hersteller
Typ
7
B*
C
H
GK36TIS.1F, GK46TIMS.1F
min. 30 mm
–
560 mm
50 mm
GK46TIABS.1F, GK46TIAKSF
min. 30 mm
min. 60 mm
750 mm
50 mm
7
A Arbeitsplattendicke (in Kombination mit direkt untergebautem Backofen)
B Mindestmass für die Demontage der Kochfeldwanne im Bereich der Seitenwände
7 H Mass von der Oberseite der Arbeitsplatte bis zur Unterseite der Kochfeldwanne
7
* Der Freiraum ist zwingend einzuhalten.
7
30
155
J001.057-8
… Induktions-Kochfelder/Teppan Yaki
GK36TIPSF
X–X
7
880
H
67,5*
744
Y
41
4
H
Y
GK46TIPSF
70
mi
n.
A
38
7
in.
45
6
7
7
m
8,5 -00,5
8,5 ±0,5
)
69
)
(3
(869
)
8,5 -00,5
8,5 ±0,5
03
(4
)
1
7
R0–5
R0–5
(733
900
mi
n.
R5
8,5 -10
7
W
70
Detail Z
±1
82
R5
W
12
3
min. 17,5 *
A
8,5 -10
8,5 ±0,5
Detail X
Schublade
Seitenwand
7
886
8,5 ±0,5
0
42
55
m
in.
600
Z
6±
1
Y–Y
±1
B*
H
±1
750
Schublade / Möbel
20
0
X
7
38
0
min. 17,5
55
m
in.
X
7
X
=
Stahlwinkel geklebt
oder geschraubt
7
=
7
min. 15
W–W
min. 17,5 *
Stahlwinkel geklebt
oder geschraubt
825
Schublade/Möbel
Ausschnitte in Seitenwänden links/rechts bei
Nischenbreite 900 mm, erforderlich für die
Lüftung des Gerätes. Ausblasöffnung freihalten.
A
frei nach Hersteller
B*
H
GK36TIPSF
min. 30 mm
min. 60 mm
50,0 mm
GK46TIPSF
min. 30 mm
–
50,0 mm
Typ
A Arbeitsplattendicke (in Kombination mit direkt untergebautem Backofen)
B Erforderlicher Freiraum im Service-Austausch
H Mass von der Oberseite der Arbeitsplatte bis zur Unterseite des Kochfeldes (Ventilationsöffung)
1) Vordere und hintere Stege sind unterseitig armiert. Die Stegbreite wird vom Hersteller der Steinabdeckung festgelegt. Je nach
Eigenschaften des Steins kann die Mindest-Stegbreite variieren.
7
7
7
7
7
7
7
7
* Der Freiraum ist zwingend einzuhalten!
156
J001.057-8
7
31
Planungshilfe Induktions-Kochfelder / Teppan Yaki
… Induktions-Kochfelder/Teppan Yaki
GK46ID.1F
7
GK46IABD.1F
571
Y
X
7
761
Y
50
50
1
1
X
41
577
±1
7
7
50
0
,5
60
41
m
in.
A
A
600
X
92 ±0.5
600 / 55
0
42 ±0.5
min. 38
min. 103
7
7
±1
0
60
41
m
in.
600
7
7
767
7
50
,5
7
Z
±1
±1
7
Z
m
in.
m
in.
7
,5
41
,5
7
X = Lüftungsschlitz 5 mm über die gesamte Elementbreite, mindestens 25 cm2.
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
32
157
J001.057-8
… Induktions-Kochfelder/Teppan Yaki
7
GK56TIMS.1F
X–X
67,5*
60
min. 17,5
50
Schublade / Möbel
m
Z
Y–Y
=
=
±1
825
m
in.
60
0
41
,5
50
7
min. 17,5 *
903
±1
7
1)
7
Schublade
Seitenwand
Detail Z
900
8,5 -10
7
7
B*
H
41
,5
897
m
in.
in .
53
8
1
X
8,5 ±0,5
H
X
7
R5
7
8,5 -00,5
8,5 ±0,5
(4
90
)
R0–5
(C)
7
7
7
Stahlwinkel geklebt
oder geschraubt
7
7
A
frei nach Hersteller
Typ
B*
C
H
GK46ID.1F
min. 30 mm
–
560 mm
50,0 mm
GK46IABD.1F
min. 30 mm
min. 60 mm
750 mm
50,0 mm
GK56TIMS.1F
min. 30 mm
–
886 mm
50,0 mm
A Arbeitsplattendicke (in Kombination mit direkt untergebautem Backofen)
B Erforderlicher Freiraum im Service-Austausch
H Mass von der Oberseite der Arbeitsplatte bis zur Unterseite des Kochfeldes (Ventilationsöffung)
1) Vordere und hintere Stege sind unterseitig armiert. Die Stegbreite wird vom Hersteller der Steinabdeckung festgelegt. Je nach
Eigenschaften des Steins kann die Mindest-Stegbreite variieren.
7
7
7
7
7
* Der Freiraum ist zwingend einzuhalten!
7
7
7
158
J001.057-8
33
Planungshilfe Induktions-Kochfelder / Teppan Yaki
… Induktions-Kochfelder/Teppan Yaki
GK16TIYS.1F
7
GK26TIYS.1F
384
Y
7
Y
Y
1
390±
577±
1
41
41
,5
,5
1
in.
min.
3
600 00
beidseitig, aus arbeitstechnischen Gründen
A
7
min.
300
60
min.40
00
m
A
m
in.
7
Z
60
0
50
7±
1
7
min. 73.6
für Lüftung
41
,5
in.
m
Z
60
50 0
7±
7
m
in.
41
,5
7
min. 73.6
für Lüftung
7
50
1
50
1
H
Y
H
571
beidseitig, aus arbeitstechnischen Gründen
7
7
7
Y–Y
8,5 -10
R5
7
Schublade / Möbel
90
(4
8,5 -00,5
8,5 ±0,5
min. 17,5
(C)
)
R0–5
B*
7
8,5 ±0,5
Detail Z
7
Stahlwinkel geklebt
oder geschraubt
7
7
7
Typ
7
7
7
A
B*
C
H
GK16TIYS.1F
min. 30 mm
min. 73,6 mm
373 mm
56,1 mm
GK26TIYS.1F
min. 30 mm
min. 73,6 mm
560 mm
56,1 mm
A Arbeitsplattendicke (in Kombination mit direkt untergebautem Backofen)
H Mass von der Oberseite der Arbeitsplatte bis zur Unterseite des Kochfeldes (Ventilationsöffnungen)
* Der Freiraum ist zwingend einzuhalten!
7
34
159
J001.057-8
9
Einbaubeispiele
für kombinierte
Kochfeldanordnung
9 Einbaubeispiele
für kombinierte
Kochfeldanordnung
281
1
50
9
min. 41,5
Baugrösse
9
30 + 40
30 + 60
B
A±1
388.5
575.5
674 ± 1
861 ± 1
285
A-A
,5
9
B
1,5
4
n.
mi
9
A
Bausatz Zwischensteg (2x)
nach H6.3789
n.
mi
,5
n.
mi
0
60
41
384
1
50
9
1
7±
50
A
A±1
9
8,5-10
8,5±0.5
3
3
Baugrösse
9
40 + 40
40 + 60
B
A±1
388.5
575.5
777 ± 1
964 ± 1
388
,5
B
n.
mi
1
7±
50
A±1
n.
mi
Bausatz Zwischensteg (2x)
nach H6.3789
,5
281
1
50
384
3
Baugrösse
B
A±1
30 + 40 + 40
30 + 60 + 40
387
574
1061 ± 1
1248 ± 1
0
60
n.
mi
41
,5
41
3
285
,5
B
388
,5
A±1
n.
384
1
50
mi
,5
41
A±1
40 + 40 + 40
40 + 60 + 40
387
574
1164 ± 1
1351 ± 1
n.
mi
,5
41
0
60
384
3
B
1
7±
50
Bausatz Zwischensteg (2x)
nach H6.3789
Baugrösse
n.
mi
3
388
,5
B
388
,5
A±1
Bausatz Zwischensteg (2x)
nach H6.3789
160
1
7±
50
n.
mi
46
n.
mi
,5
41
n.
mi
,5
41
0
60
J001.057-8
Planungshilfe Induktions-Kochfelder / Teppan Yaki
… Induktions-Kochfelder/Teppan Yaki
7.4 Einbau mit untergebauter Schublade oder Möbel bezüglich Kühlluftzufuhr
7
Anforderung für eine optimale Lüftung:
• frontseitiger Luftspalt von mindestens 5 mm
• unterhalb des Gerätes ein mindestens 17,5 mm hoher Raum
• eine Arbeitsplattendicke im Bereich von min. 20 mm bis max. 40 mm
7
7
GK26TIMS.., GK36TIS.., GK46TIMS..
Luftspalt über ganze
Möbelelementbreite
min. 25 cm²
7
7
17,5
Ventilator
A min. 67,5
Schublade
17,5
min. 5
50
30
Erforderlicher Raum für die
Belüftung unterhalb der Arbeitsplatte
7
min. 15
600
GK46TIABS.., GK46TIAKS..
7
*C min. 60
600
7
7
7
GK56TIMS..
825
900
bei Nische 825
*C min. 60
Ventilatoren
7
Luftspalt über ganze Möbelelementbreite
min. 25 cm ²
92 ±0.5 92 ±0.5 92 ±0.5
Drehschalter
min. 15
*C min. 60
42 ±0.5
min. 5
Ventilator
bei GK46IABD.1F
7
50
30
min. 103
min. 38
7
7
GK46ID.., GK46IABD..
7
7
600
Der berührungssichere Zwischenboden
muss von unten weggeschraubt werden
können.
7
7
* Bei flächenbündigen Geräten erforderlich.
A Erforderlicher Raum unterhalb der Arbeitsplatte für die Lüftung
C Ausschnitt in Seitenwänden für die Demontage nach unten, nur bei Nischenbreite 600 mm
J001.057-8
7
35
7
161
… Induktions-Kochfelder/Teppan Yaki
GK46TIPS..
Ventilation min. 15
ansaugen
Ventilation
ausblasen
17,5
Ventilation
ansaugen
825
900
bei Nische 825
7
GK16TIYS.1F, GK26TIYS.1F
30
7
7
Ventilator
Schublade
min. 15
A min. 73,6
7
min. 5
Luftspalt über ganze
Möbelelementbreite
min. 25 cm²
A Erforderlicher Raum für
die Belüftung unterhalb
der Arbeitsplatte
56,1
7
17,5
7
50
Schublade
B min. 15
30
3
7
123 B min. 200
17,5
A min. 67,5
7
A Erforderlicher Raum für
die Belüftung unterhalb
der Arbeitsplatte
*C min 82
7
600
7
*
7 A
B
C
7
Bei flächenbündigen Geräten erforderlich.
Erforderlicher Raum unterhalb der Arbeitsplatte für die Lüftung
Ausschnitt in Seitenwänden links/rechts bei Nischenbreite 900 mm, erforderlich für die Lüftung des Gerätes
Ausschnitt in Seitenwänden für die Demontage nach unten, nur bei Nischenbreite 600 mm
7
7
7
7
7
7
7
7
7
162
36
J001.057-8
Planungshilfe Induktions-Kochfelder / Teppan Yaki
… Induktions-Kochfelder/Teppan Yaki
7.5 Einbau mit Schutzblech unterhalb der Ventilatoren (siehe Kapitel Zubehör)
7
Anforderungen für eine optimale Lüftung:
• frontseitiger Luftspalt von mindestes 3 mm (mit Schutzblech)
• Abstand zwischen Lüftungs-Schutzblech und Ventilationsöffnung min. 17,5 mm
• Arbeitsplattendicke im Bereich von min. 20 mm bis max. 40 mm
7
7
Bei Induktionskochfeldern mit Drehschalter-Steuerung ist der Einbau eines Lüftungs-Schutzbleches nicht möglich.
GK26TIMS.., GK36TIS.., GK46TIMS..
7
Luftspalt über ganze Möbelelementbreite min. 17 cm²
Lüftungs-Schutzblech
7
30
*C 60
A min. 67,5
17,5
50
393
7
7
600
4
5..10
Ventilator
Schublade
56
7
A Erforderlicher Raum für die Belüftung
unterhalb der Arbeitsplatte
max. 0,5
55,5
min. 3
Dichtung gut anliegend über Möbelelementbreite
min. 15
7
GK46TIABS.., GK46TIAKS..
600
*C min. 60
30
7
7
7
GK56TIMS..
7
bei Nische 825
825
900
*C min. 60
30
Ventilatoren
7
7
7
* Bei flächenbündigen Geräten erforderlich.
A Erforderlicher Raum unterhalb der Arbeitsplatte für die Lüftung
C Ausschnitt in Seitenwänden für die Demontage nach unten, nur bei Nischenbreite 600 mm
7
7
7
7
J001.057-8
37
163
… Induktions-Kochfelder/Teppan Yaki
GK46TIPS..
56
17,5
393
Ventilation
ansaugen
825
900
min. 15
Ventilation
ausblasen
*C min. 82
bei Nische 825
50
Schublade
7
GK16TIYS.1F, GK26TIYS.1F
Luftspalt über ganze Möbelelementbreite min. 17 cm²
Lüftungs-Schutzblech
7
5..10
Ventilator
4
7
Schublade
7
56
7
*
A
7 B
C
393
30
61,6
7
max. 0,5
56,1
min. 3
7
A min. 73,6
A Erforderlicher Raum für die Belüftung
unterhalb der Arbeitsplatte
17,5
7
4
7
Ventilation
ansaugen
5..10
7
55,5
3
123 B min. 200
A min. 67,5
max. 0,5
7
A Erforderlicher Raum für die Belüftung
unterhalb der Arbeitsplatte
30
Lüftungs-Schutzblech
B min. 15
7
600
min. 15
Bei flächenbündigen Geräten erforderlich.
Erforderlicher Raum unterhalb der Arbeitsplatte für die Lüftung
Ausschnitt in Seitenwänden links/rechts bei Nischenbreite 900 mm, erforderlich für die Lüftung des Gerätes
Ausschnitt in Seitenwänden für die Demontage nach unten, nur bei Nischenbreite 600 mm
7
7
7
7
7
7
7
7
164
38
J001.057-8
Planungshilfe Induktions-Kochfelder / Teppan Yaki
… Induktions-Kochfelder/Teppan Yaki
7.6 Einbau über Backofen/Steamer mit Lüftungsgitter (siehe Zubehör)
Bauform: 60-381 (Combi-Steam SL, Steam S, Hotair HSE)
Bauform: 60-450 (Combi-Steam XSL, Combair XSL, Combair XSE)
Bauform: 60-600 (Combair-Steam S, Combair-Steam N, Combair SLP, Combair SL, Combair SEP, Combair SE)
max. 54,6
35
5–6
min. 25
3
B
min. 77
3
416
378
416
X
Y
7
Detail Y
A
B
7
7
7
var.
378
7
7
Lüftungsgitter (siehe ZUBEHÖR)
600
Ausschnitt in der Rückwand,
sofern erforderlich
A Einbauausschnitte
7
B Ausschnitte in Seitenwänden für Kochfelder GK46TIPS..
X GK26TIMS, GK36TIPS, GK36TIS, GK46TIMS, GK46TIABS, GK46TIAKS:
Restliche Kochfelder:
min. 25 mm
min. 30 mm
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
J001.057-8
39
165
… Induktions-Kochfelder/Teppan Yaki
7.7 Zubehör
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
7
Bezeichnung
Lüftungs-Schutzblech-Set unter Ventilator
(Nicht möglich bei Induktionskochfeldern mit Drehschalter-Steuerung)
• Nischenbreite 600 mm
• Nischenbreite 825 mm
• Nischenbreite 900 mm
• Nischenbreite 825 mm für GK46TIPS..
• Nischenbreite 900 mm für GK46TIPS..
7
Installationsanleitung
H6.1083
H6.1084
H6.1085
H6.1088
H6.1089
J402.48
Lüftungsgitter, Höhe 35 mm
für untergebauten Backofen
Bauform 60-381
• Nero
• ChromeClass
• ChromeClass (TouchClean)
H6.0033
H6.0035
H6.0049
Bauform 60-450
• Nero
• ChromeClass
• ChromeClass (TouchClean)
H6.0039
H6.0041
H6.0053
Bauform 60-600
• Weiss
• Nero
• ChromeClass
• ChromeClass (TouchClean)
H6.3161
H6.3163
H6.3165
H6.3256
Winkelset für Einbau bei geradem Steinschnitt
• Kochfelder mit Baugrösse 30, Ausschnitt 287 × 507 / R5
• Kochfelder mit Baugrösse 40, Ausschnitt 390 × 507 / R5
• Kochfelder mit Baugrösse 60, Ausschnitt 577 × 507 / R5
• Kochfelder mit Baugrösse 80, Ausschnitt 767 × 507 / R5
• Kochfelder mit Baugrösse 90, Ausschnitt 903 × 507 / R5
• Kochfelder mit Baugrösse 80 Panorama, Ausschnitt 750 × 420 / R5
• Kochfelder mit Baugrösse 90 Panorama, Ausschnitt 886 × 386 / R5
H6.3770
H6.3771
H6.3772
H6.3774
H6.3775
H6.2679
H6.2568
Dazugehöriger Klebstoff für Einbau in Gesteinsabdeckungen:
Permabond F246, inkl. Aktivator, Tube à 50 ml. Von Silitech AG, 3008 Bern.
B11.502
Kittset für flächenbündigen Einbau
7
Artikel-Nr.
Dichtungsband-Set für flächenbündigen Einbau
• GK16TIYS.1F, GK26TIYS.2F (Teppan Yaki)
• Restliche Kochfelder
J402.52
J402.50
J402.54
–
86.3928.85
J004.130
H6.2695
H6.2142
J31008.120
J004.130
7
7
7
7
7
7
7
166
40
J001.057-8
Planungshilfe Toptronic-Kochfelder
8
Toptronic-Kochfelder
Der Abstand zwischen Unterseite der Kochfeldwanne und darunterliegenden Möbelteilen aus brennbarem Material muss
min. 20 mm betragen. Der Abstand vom Kochfeldausschnitt zu brennbaren Wänden (links, rechts, hinten) muss min. 50 mm,
beim flächenbündigen Einbau min. 41,5 mm und beim GK46TEPSF 55 mm betragen.
Bei direktem Unterbau einer Schublade – falls die Wanne von unten her ohne Werkzeugbeihilfeberührt werden kann – ist ein
Berührungsschutz zwingend. Der Thermo-Abschirmblech-Bausatz (siehe Zubehör) ist dafür zu empfehlen.
Die Plattenbilder der einzubauenden Kochfelder können von den hier abgebildeten Kochfeldern abweichen!
8
8
8
8
8.1 Elektrische Anschlussdaten
Netzanschluss
Absicherung
Netzkabel
400 V~ 2N 50 Hz
16 A
ohne Stecker
8
8.2 Einbau mit Normal-Einbaurahmen
8
Für das Unterbauelement wird die Breite 600 mm empfohlen.
8
• «Klick-in» Montage.
• Ausschnitteckradien max. 10 mm anstreben.
GK45TEBS.1, GK45TEBS.1C
GK45TEAS, GK45TEASC
584
Y–Y
Y
H
Y
8
Y
8
8
1
Blec
hsch
raub
e
n
51
1
Schublade/Möbel
Blec
8
8
min. 20 *
4
51
4
Y
774
hsch
raub
en
8
8
B*
750
±1
±1
±1
8
0
50
60
8
600
A
600
A
frei nach Hersteller
B*
H
GK45TEBS.1
min. 25 mm
–
39,2 mm
GK45TEBS.1C
min. 30 mm
–
41,5 mm
GK45TEAS
min. 25 mm
59,2 mm
39,2 mm
GK45TEASC
min. 30 mm
61,5 mm
41,5 mm
Typ
A
m
in.
m
in.
60
50
0
49
49
0
0
±1
560
m
m
in.
in.
50
50
1 Thermo-Abschirmblech-Bausatz
8
8
8
8
A Arbeitsplattendicke (in Kombination mit direkt untergebautem Backofen)
B Ausschnitt in Seitenwänden (mit/ohne Thermo-Abschirmblech-Bausatz)
H Mass von der Oberseite der Arbeitsplatte bis zur Unterseite der Kochfeldwanne
8
* Der Freiraum ist zwingend einzuhalten!
J001.057-8
8
41
167
… Toptronic-Kochfelder
GK45TEPS, GK45TEPSC
8
910
Y–Y
61,5
H
8
1
hsch
8
raub
Y
8
Blec
min. 20 *
41
0
Y
8
en
825 ±1
Schublade
Möbel/Seitenwand
1 Thermo-Abschirmblech-Bausatz
70
8
mi
n.
8
886
±1
38
6±
1
8
8
mi
n.
70
8
900
1
/ 82
5
A
8
1) Vordere und hintere Stege sind unterseitig armiert.
Die Stegbreite wird vom Hersteller der Steinabdeckung
8 festgelegt. Je nach Eigenschaft des Steins kann die
Mindest-Stegbreite variieren.
8
A
frei nach Hersteller
Typ
8
H
GK45TEPS
min. 25 mm
39,2 mm
GK45TEPSC
min. 30 mm
41,5 mm
8
A Arbeitsplattendicke (in Kombination mit direkt untergebautem Backofen)
B Ausschnitt in Seitenwänden (mit/ohne Thermo-Abschirmblech-Bausatz)
8 H Mass von der Oberseite der Arbeitsplatte bis zur Unterseite der Kochfeldwanne
* Der Freiraum ist zwingend einzuhalten!
8
8
8
8
8
8
168
42
J001.057-8
Planungshilfe Toptronic-Kochfelder
… Toptronic-Kochfelder
8.3 Flächenbündiger Einbau
Bei direktem Unterbau einer Schublade – falls die Wanne von unten her ohne Werkzeugbeihilfe berührt werden kann – ist ein
Zwischenboden zwingend.
8
Für das Unterbauelement wird die Breite 600 mm empfohlen.
8
Der Zugang von unten her zum Kochfeld muss gewährleistet sein. Im Servicefall kann die Kochfeldsteuerung von unten her
ausgewechselt werden.
8
GK45TEBS.2F
GK45TEAS.1F
Y–Y
hsch
8
Y
50
1
min. 20 *
50
8
1
Blec
Y
B*
Y
1
Y
8
761
H
571
8
Schublade/Möbel
raub
8
en
,5
41
B*
in.
m
767
8
50
7
±1
8
60
41
0
,5
)
in.
8
600
A
600
A
m
m
8,5 ±0,5
0
60
,5
90
50
8,5 -00,5
in.
41
8,5 ±0,5
R0–5
(C)
Z
±1
±1
7
577
R5
8,5 -10
(4
Z
±1
m
in.
41
,5
Detail Z
8
Stahlwinkel geklebt
oder geschraubt
A
frei nach Hersteller
Typ
B*
C
8
8
H
GK45TEBS.2F
min. 30 mm
–
560 mm
43,5 mm
GK45TEAS.1F
min. 30 mm
min. 82 mm
750 mm
43,5 mm
8
A Arbeitsplattendicke (in Kombination mit direkt untergebautem Backofen)
B Mindestmass für die Demontage der Kochfeldwanne im Bereich der Seitenwände
H Mass von der Oberseite der Arbeitsplatte bis zur Unterseite der Kochfeldwanne
8
8
* Der Freiraum ist zwingend einzuhalten!
8
8
8
8
J001.057-8
43
169
… Toptronic-Kochfelder
GK45TEPSF
8
Y–Y
H
880
Y
8
min. 20 *
8,5 -10
±1
(869
900
/ 82
5
A
1
Stahlwinkel geklebt
oder geschraubt
8 1) Vordere und hintere Stege sind unterseitig
armiert. Die Stegbreite wird vom Hersteller der Steinabdeckung festgelegt. Je nach Eigenschaft des
8 Steins kann die Mindest-Stegbreite variieren.
8
)
8,5 -00,5
mi
n.
8
)
R0–5
70
8
R5
69
886
38
8
8,5 ±0,5
Z
(3
mi
n.
70
Detail Z
6±
1
8
Schublade
Möbel/Seitenwand
825 ±1
Typ
GK45TEPSF
8,5 ±0,5
Y
8
38
0
B*
8
A
frei nach Hersteller
B*
H
min. 30 mm
min. 82 mm
43,5 mm
8
A Arbeitsplattendicke (in Kombination mit direkt untergebautem Backofen)
B Mindestmass für die Demontage der Kochfeldwanne im Bereich der Seitenwände
8 H Mass von der Oberseite der Arbeitsplatte bis zur Unterseite der Kochfeldwanne
* Der Freiraum ist zwingend einzuhalten!
8
8
8
8
8
8
8
8
170
44
J001.057-8
Planungshilfe Toptronic-Kochfelder
… Toptronic-Kochfelder
8.4 Zubehör
Bezeichnung
Artikel-Nr.
Installationsanleitung
Thermo-Abschirmblech-Bausatz
• GK45TEBS.1, GK45TEBS.1C, GK45TEBS.2F
• GK45TEAS, GK45TEASC, GK45TEAS.1F
• GK45TEPS, GK45TEPSC, GK45TEPSF
H6.2622
H6.2617
H6.2616
J402.70
Winkelset für flächenbündigen Einbau bei geradem Steinschnitt
• Kochfelder mit Baugrösse 60, Ausschnitt 577 × 507 / R5
• Kochfelder mit Baugrösse 80, Ausschnitt 767 × 507 / R5
• Kochfelder mit Baugrösse 90 Panorama, Ausschnitt 886 × 386 / R5
H6.3772
H6.3774
H6.2568
Dazugehöriger Klebstoff für Einbau in Gesteinsabdeckungen:
Permabond F246, inkl. Aktivator, Tube à 50 ml. Von Silitech AG, 3008 Bern
B11.502
Kittset für flächenbündigen Einbau
Dichtungsband-Set für flächenbündigen Einbau
8
8
8
–
86.3928.85
J004.130
H6.2142
J004.130
8
8
8
8
8
8
8
8
8
8
8
8
8
8
8
8
8
J001.057-8
45
171
11
11 Designerhauben
11.1 Allgemeine Hinweise
11
Bei gleichzeitigem Betrieb von Feuerungen (z. B. Holz-, Gas-, Öl- oder Kohleheizgerät) ist ein gefahrloser Betrieb nur möglich,
wenn am Standort des Gerätes der Raumunterdruck von 4 Pa (0,04 mbar) nicht überschritten wird.
Vergiftungsgefahr!
Eine ausreichende Frischluftzufuhr muss gewährleistet sein, z. B. durch nicht verschliessbare Öffungen in Türen oder Fenstern
und in Verbindung mit Zuluft-/Abluftmauerkasten oder durch andere technische Massnahmen.
11
11
Wird das Gerät über Gaskochfelder eingebaut, muss jede Kochzone mit einer Zündsicherung ausgestattet sein und die
Mindestabstände (siehe Abschnitt ABMESSUNGEN) müssen eingehalten werden.
11
Eine einwandfreie Reparatur kann nur gewährleistet werden, wenn jederzeit eine zerstörungsfreie Deinstallation des
kompletten Gerätes möglich ist.
11
Abluftbetrieb
Die Abluft darf nicht in einen Schornstein geführt werden, der für Abgase von gas- oder mit anderen Brennstoffen betriebenen
11
Geräten benutzt wird.
Die örtlichen feuerpolizeilichen Vorschriften sind zu beachten.
11
11.2 Inselhauben
11 Installationshinweise
• Neben der korrekten Auslegung der Abluftleitung ist die entsprechende Nachströmung der Zuluft zu gewährleisten.
Abluft braucht Zuluft.
11 • Seitliches Wegführen der Abluftleitung durch die Kaminverschalung ist zu vermeiden.
• Planungsmerkmale für eine zerstörungsfreie Deinstallation und Wartung des Gerätes:
– Teleskopverschalungen nicht in abgehängte Decken führen.
11
– Von Silikonfugen an der Teleskopverschalung und dem Gerät wird abgeraten.
– Jegliche Verputz-, Gips-, Tapezier- oder Malerarbeiten sind vor der Geräteinstallation auszuführen.
11 Für nachfolgende Hauben gilt:
• Teleskopverschalung (einstellbar) in bis zu 4 Basishöhen A erhältlich.
• Ansteuerung von externen Motorklappen, Dachventilatoren, Raumlüftern usw. siehe Dokument P60.008.
11 • Netzanschluss direkt über Dunstabzug, Anschlusskabel 1,2 m mit Stecker.
11
11
11
11
11
11
11
11
11 172
50
J001.057-8
Planungshilfe Designerhauben
… Designerhauben
DI-Premira (DIPQ10, DIPQ13)
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 138,8 W
Beleuchtung 4 × 2,2 W
Gebläsestufen 4
Schallpegel 41-64 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
10
1
0
pstat[mm WS/CE]
20
2
100
11
30
0
200
600
400
Flow volume [m³/h]
11
11
11
Detail Y
239
24
101
55
100
700
00
B
180
55
404/552
20
0
R8
1000/13
200
0
40
3
A
ø 150
11
~31,5/35 kg
4 intensive
300
80
240,4
293,5
324,8
Bei Umluft
Luftaustritt
siehe Detail Y
p stat [Pa]
330
1 × 130 W
400
Bohrplan (Ansicht X)
324,8
297
240,4
180
X
330
10 A
11
11
Teleskopverschalung Abluft
In 3 Basishöhen A erhältlich:
Teleskopverschalung Umluft
Abstand über Kochfeld
In 4 Basishöhen A erhältlich:
2,5 kg Aktivkohle (Standard)
Mindestabstand B:
460–660 mm (Standard)
565–645 mm
665–875 mm (Mittel)
650–780 mm
5 kg Aktivkohle
(Standard)
880–1305 mm (Lang)
785–995 mm
5 kg Aktivkohle
(Mittel)
1000–1410 mm
5 kg Aktivkohle
(Lang)
11
Bei Elektrokochfeld: min. 500 mm
Bei Gaskochfeld:
min. 750 mm
11
11
DI-Mistral (DI-M10, DI-M12)
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 640 W
Beleuchtung 4 × 20 W, 12 V~
Gebläsestufen 4
Schallpegel 40–59 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
10 A
1 × 260 W
~42/48 kg
Bohrplan (Ansicht X)
440
A
ø 150
4 intensiv
400
ø 10
ø 10
200
207
30
20
1
100
0
235
10
0
200
400
600
Fördermenge [m³/h]
Detail Y
166
25
100
B
~460
00
800
0
11
11
11
11
11
700
1000/12
40
3
2
300
257
Bei Umluft
Luftaustritt
siehe Detail Y
215
164
88
299
257
68
299
pstat [Pa]
X
pstat [mm WS/CE]
Optionen-Anschluss max. 300 W
11
11
Teleskopverschalung Abluft
Teleskopverschalung Umluft
Abstand über Kochfeld
In 3 Basishöhen A erhältlich:
In 3 Basishöhen A erhältlich:
Mindestabstand B:
550–745 mm (Standard)
600–745 mm (Standard)
750–1000 mm (Mittel)
750–1000 mm (Mittel)
1000–1250 mm (Lang)
1000–1250 mm (Lang)
11
Bei Elektrokochfeld: min. 600 mm
Bei Gaskochfeld:
min. 750 mm
11
11
J001.057-8
51
173 11
… Designerhauben
DI-Bora 10 (DI-B10)
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 640 W
Beleuchtung 4 × 20 W, 12 V~
Gebläsestufen 4
Schallpegel 40–59 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
10 A
1 × 260 W
~36 kg
Bohrplan (Ansicht X)
299
68
11
200
207
700
166
11
20
100
0
Detail Y
30
1
10
0
235
1000
11
A
ø 150
40
3
2
300
ø 10
ø 10
440
Bei Umluft
11 Luftaustritt
siehe Detail Y
B
11
215
164
88
257
4 intensiv
400
299
pstat [Pa]
X
200
400
600
Fördermenge [m³/h]
800
pstat [mm WS/CE]
Optionen-Anschluss max. 300 W
257
11
Betriebsart Abluft/Umluft
0
25
100
11
11
11
Teleskopverschalung Abluft
Teleskopverschalung Umluft
Abstand über Kochfeld
In 3 Basishöhen A erhältlich:
In 3 Basishöhen A erhältlich:
Mindestabstand B:
550–745 mm (Standard)
600–745 mm (Standard)
750–1000 mm (Mittel)
750–1000 mm (Mittel)
11
1000–1250 mm (Lang)
1000–1250 mm (Lang)
11
DI-Bora 14 (DI-B14)
11
Bei Elektrokochfeld: min. 600 mm
Bei Gaskochfeld:
min. 750 mm
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 680 W
Beleuchtung 6 × 20 W, 12 V~
Gebläsestufen 4
Schallpegel 40–59 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
10 A
1 × 260 W
~45 kg
257
200
207
166
30
20
1
100
0
Detail Y
11
pstat [Pa]
ø 10
ø 10
40
3
2
300
235
700
4 intensiv
400
10
0
200
400
600
Fördermenge [m³/h]
800
0
25
100
1400
B
11
215
164
88
A
ø 150
453
80
11
Bei Umluft
Luftaustritt
siehe Detail Y
299
299
257
11
Bohrplan (Ansicht X)
X
11
pstat [mm WS/CE]
Optionen-Anschluss max. 300 W
11
11
11
Teleskopverschalung Abluft
Teleskopverschalung Umluft
Abstand über Kochfeld
In 3 Basishöhen A erhältlich:
In 3 Basishöhen A erhältlich:
Mindestabstand B:
562–757 mm (Standard)
612–757 mm (Standard)
762–1012 mm (Mittel)
762–1012 mm (Mittel)
1012–1262 mm (Lang)
1012–1262 mm (Lang)
Bei Elektrokochfeld: min. 600 mm
Bei Gaskochfeld:
min. 750 mm
11
11 174
52
J001.057-8
Planungshilfe Designerhauben
… Designerhauben
DI-SMC12
Dieses Gerät darf nur zusammen mit einem geeigneten Komfortlüftungsgerät der Firma Zehnder Comfosystems betrieben
werden. Andere Komfortlüftungsgeräte sowie externe Gebläse sind nicht mit den erforderlichen Sicherheitsmerkmalen
ausgerüstet.
11
Informationen über Komfortlüftungsgeräte der Firma Zehnder Comfosystems finden Sie unter www.comfosystems.ch.
Betriebsart
11
Abluft mit
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 9 W
Komfortlüftung
Schallpegel max. 48 dB(A)
11
Beleuchtung 3 × 3 W, 12 V~
Absicherung 10 A
Motor
Gebläsestufen s. Komfortlüftungsgerät
s. Komfortlüftungsgerät Gewicht
11
max. 34 kg
C
Die Positionierung des Zehnder-Einlegekastens C in der Decke muss mit der
Kochstelle geplant und abgestimmt werden.
Max. Positionsabweichung: ±1 cm (in alle Richtungen)
11
280
280
11
485
A*
ø 160
100
11
Teleskopverschalung Abluft
Abstand über Kochfeld
In 3 Basishöhen A erhältlich:
Mindestabstand B:
723–895 mm (Standard)
880–1270 mm (Mittel)
1200
11
Bei Elektrokochfeld: min. 600 mm
Bei Gaskochfeld:
min. 750 mm
11
1250–1630 mm (Lang)
B
750
11
* Rasterabstand: 10 mm
DI-SE10, DI-SE12
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 455 W
Beleuchtung 4 × 20 W, 12 V~
Gebläsestufen 4
Schallpegel 44–64 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
10 A
1 × 175 W
11
~21/23 kg
11
Optionen-Anschluss max. 200 W
273
100
222
20
10
1
0
100 200 300 400 500 600
Fördermenge [m³/h]
Detail Y
250
135
0
11
11
11
11
11
* Mit Blechring: 356 mm
** Rasterabstand: 10 mm
Teleskopverschalung Abluft
Teleskopverschalung Umluft
In 3 Basishöhen A erhältlich:
In 3 Basishöhen A erhältlich:
550–750 mm (Standard)
650–750 mm (Standard)
Bei Elektrokochfeld: min. 600 mm
750–905 mm (Mittel)
750–980 mm (Mittel)
Bei Gaskochfeld:
905–1265 mm (Lang)
980–1340 mm (Lang)
J001.057-8
40
30
2
200
50
36
77
600
276,5
190
25
00
3
300
0
B
1000/12
236,4
A **
ø 150
4 intensiv
400
8
458
316 *
60
Bei Umluft,
Luftaustritt
links/rechts oder
vorne/hinten wählbar
siehe Detail Y
14
pstat [Pa]
277
277
500
pstat [mm WS/CE]
Bohrplan (Ansicht X)
X
Abstand über Kochfeld
11
Mindestabstand B:
11
min. 750 mm
11
53
175 11
… Designerhauben
11.3 Wandhauben
11 Installationshinweise
• Neben der korrekten Auslegung der Abluftleitung ist die entsprechende Nachströmung der Zuluft zu gewährleisten.
Abluft braucht Zuluft.
11 • Seitliches Wegführen der Abluftleitung durch die Kaminverschalung ist zu vermeiden.
• Planungsmerkmale für eine zerstörungsfreie Deinstallation und Wartung des Gerätes:
– Teleskopverschalungen nicht in abgehängte Decken führen.
11
– Von Silikonfugen an der Teleskopverschalung und dem Gerät wird abgeraten.
– Jegliche Verputz-, Gips-, Tapezier- oder Malerarbeiten sind vor der Geräteinstallation auszuführen.
11 Für nachfolgende Hauben gilt:
• Art der Verrohrung beachten (gerade Verrohrung oder Krümmer).
• Teleskopverschalung (einstellbar) in bis zu 4 Basishöhen A erhältlich.
11 • Ansteuerung von externen Motorklappen, Dachventilatoren, Raumlüftern usw. siehe Dokument P60.008.
• Anschluss direkt hinter Teleskopverschalung, Anschlusskabel 1,2 m mit Stecker.
11
Positionen der elektrischen Anschlüsse
Die aufgeführten Masse sind bei geraden Abluftverrohrungen gültig. Bei Abluftverrohrungen mit Krümmer müssen die Masse
dementsprechend angepasst werden.
11
Anschluss ab Geräteunterbau
Anschluss ab
Mitte
DW-Premira
Umluft 2,5 kg & Abluft: 495 mm
Umluft 5 kg: 645 mm
80 mm
DW-Forano,
DW-Levante
min. 540 mm
80 mm
550 mm
56 mm
11 Bezeichnung
11
11 DW-Mistral, DW-Bora,
DW-SMC, DW-SE
Anschlussart
Unterputz-Steckdose
230 V
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11 176
54
J001.057-8
Planungshilfe Designerhauben
… Designerhauben
DW-Premira (DWPQ9)
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 134,4 W
Beleuchtung 2 × 2,2 W
Gebläsestufen 4
Schallpegel 41-64 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
400
pstat [Pa]
180
200
0
550
30
20
2
1
100
0
11
40
4 intensiv
3
10
0
200
600
400
Fördermenge [m³/h]
B
898
548/400
A
110
404/552
ø 150
11
~ 25,5 kg
pstat [mm WS/CE]
250
1 × 130 W
300
Bei Umluft
Luftaustritt
siehe Detail Y
55
11
330
310
10 A
11
11
11
11
239
34,7
24
101
Detail Y
11
11
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor) mit
20 mm Dicke möglich.
11
20
11
Teleskopverschalung Abluft
In 3 Basishöhen A erhältlich:
Teleskopverschalung Umluft
Abstand über Kochfeld
In 4 Basishöhen A erhältlich:
➤ 2,5 kg Aktivkohle (Standard)
Mindestabstand B:
460–660 mm (Standard)
565–650 mm
660–875 mm (Mittel)
650–780 mm
➤
5 kg Aktivkohle
(Standard)
875–1305 mm (Lang)
780–995 mm
➤
5 kg Aktivkohle
(Mittel)
995–1425 mm
➤
5 kg Aktivkohle
(Lang)
Bei Elektrokochfeld: min. 500 mm
Bei Gaskochfeld:
min. 750 mm
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
J001.057-8
55
177 11
… Designerhauben
DW-Premira (DWPQ12)
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 136,6 W
Beleuchtung 3 × 2,2 W
Gebläsestufen 4
Schallpegel 41-64 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
1198
550
200
20
1
0
Detail Y
10
0
200
600
400
Fördermenge [m³/h]
11
11
30
2
100
0
40
4 intensiv
3
239
pstat [mm WS/CE]
180
~29 kg
34,7
24
101
11
400
pstat [Pa]
110
548/400
ø 150
404/552
55
Luftaustritt
siehe Detail Y
11
250
1 × 130 W
300
11 Bei Umluft
11
330
310
A
11
10 A
B
11
11
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor) mit
20 mm Dicke möglich.
11
11
Teleskopverschalung Abluft
11 In 3 Basishöhen A erhältlich:
11
Teleskopverschalung Umluft
Abstand über Kochfeld
Mindestabstand B:
460–660 mm (Standard)
In 4 Basishöhen A erhältlich:
565–650 mm ➤ 2,5 kg Aktivkohle (Standard)
660–875 mm (Mittel)
650–780 mm
➤
5 kg Aktivkohle
(Standard)
875–1305 mm (Lang)
780–995 mm
➤
5 kg Aktivkohle
(Mittel)
995–1425 mm
➤
5 kg Aktivkohle
(Lang)
11
20
Bei Elektrokochfeld: min. 500 mm
Bei Gaskochfeld:
min. 750 mm
11
11
11
11
11
11
11
11
11 178
56
J001.057-8
Planungshilfe Designerhauben
… Designerhauben
DW-Forano (DW-F8)
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 290 W
Beleuchtung 2 × 20 W, 12 V~
Gebläsestufen 4
Schallpegel 51–66 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
17
285
5
25
1 × 250 W
500
4 intensiv
pstat [Pa]
3
1
100
167
248
49
B
2
200
355 *
460
470
800
~730
465,5
A
300
75
0
423
11
50
400
ø 150
11
~29 kg
0
200
400
600
Fördermenge [m³/h]
40
30
20
10
800
0
pstat [mm WS/CE]
10 A
11
11
11
11
273
40
0–5
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor) mit
20 mm Dicke möglich.
30
* bei Luftaustritt nach hinten
Detail Y
6
11
11
,7
14
11
76
49
12
20
11
Teleskopverschalung Abluft
In 2 Basishöhen A erhältlich:
740–970 mm (Standard)
970–1274 mm (Lang)
Teleskopverschalung Umluft
Abstand über Kochfeld
In 1 Basishöhe A erhältlich:
Mindestabstand B: min. 650 mm
1024–1374 mm (Lang)
Standardausführung Umluft:
ohne Teleskopverschalung
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
J001.057-8
57
179 11
… Designerhauben
DW-Levante (DW-L9)
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 290 W
Beleuchtung 2 × 20 W, 12 V~
Gebläsestufen 4
Schallpegel 41–64 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
pstat [Pa]
6
160
40
2
30
20
100
0
62
11
11
352
309
B
900
3
1
0
Detail Y
142
24
10
200
400
600
Fördermenge [m³/h]
290
765 *
11
50
4 intensiv
200
80
36,5
77
ø 150
~34 kg
800
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor) mit
20 mm Dicke möglich.
pstat [mm WS/CE]
500
300
11
11
170
400
Bei Umluft
Luftaustritt
siehe Detail Y
A
11
240
250
1 × 250 W
750
11
30
11
10 A
~1025
724,7
11
0
20
* Mit Blechring: 805 mm
Teleskopverschalung Abluft
Teleskopverschalung Umluft
Abstand über Kochfeld
In 2 Basishöhen A erhältlich:
In 2 Basishöhen A erhältlich:
Mindestabstand B:
11 1280–1490 mm (Standard)
1280–1790 mm (Lang)
1365–1490 mm (Standard)
Bei Elektrokochfeld: min. 300 mm
1365–1810 mm (Lang)
Bei Gaskochfeld:
min. 400 mm
Standardausführung Umluft:
ohne Teleskopverschalung
11
11
DW-Mistral (DW-M9, DW-M12)
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 640 W
Beleuchtung 4 × 20 W, 12 V~
Gebläsestufen 4
Schallpegel 40–59 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
pstat [Pa]
140
Detail Y 66
1
25
100
71
B
0
11 Teleskopverschalung Abluft
30
20
1
100
0
900/120
10
0
200
400
600
Fördermenge [m³/h]
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor) mit
20 mm Dicke möglich.
Teleskopverschalung Umluft
Abstand über Kochfeld
In 2 Basishöhen A erhältlich:
In 2 Basishöhen A erhältlich:
Mindestabstand B:
500–820 mm (Standard)
600–820 mm (Standard)
820–1150 mm (Lang)
11 180
40
3
2
200
450
154
11
11
~42/48 kg
4 intensiv
300
ø 150
550
~420
215
400
440
11
11
1 × 260 W
pstat [mm WS/CE]
Bei Umluft
Luftaustritt
siehe Detail Y
67
11
16
304
260
11
10 A
Optionen-Anschluss max. 300 W
~700
11
Betriebsart Abluft/Umluft
A
11
0
800
20
Bei Elektrokochfeld: min. 600 mm
820–1150 mm (Lang)
Bei Gaskochfeld:
58
min. 750 mm
J001.057-8
Planungshilfe Designerhauben
… Designerhauben
DW-Bora 9 (DW-B9)
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 640 W
Beleuchtung 4 × 20 W, 12 V~
Gebläsestufen 4
Schallpegel 40–59 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
10 A
1 × 260 W
11
~36 kg
Optionen-Anschluss max. 300 W
pstat [Pa]
~700
200
140
450
147
A
300
ø 150
71
Detail Y 66
1
20
1
10
0
200
400
600
Fördermenge [m³/h]
0
800
11
11
11
11
25
100
B
550
30
100
0
900
40
3
2
pstat [mm WS/CE]
4 intensiv
400
440
67
215
16
304
260
Bei Umluft
Luftaustritt
siehe Detail Y
11
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor) mit
20 mm Dicke möglich.
11
20
11
Teleskopverschalung Abluft
Teleskopverschalung Umluft
Abstand über Kochfeld
In 2 Basishöhen A erhältlich:
In 2 Basishöhen A erhältlich:
Mindestabstand B:
500–820 mm (Standard)
600–820 mm (Standard)
820–1150 mm (Lang)
11
Bei Elektrokochfeld: min. 600 mm
820–1150 mm (Lang)
Bei Gaskochfeld:
min. 750 mm
11
W-Bora 14 (DW-B14)
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 680 W
Beleuchtung 6 × 20 W, 12 V~
Gebläsestufen 4
Schallpegel 40–59 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
10 A
1 × 260 W
~45 kg
11
pstat [Pa]
461
Detail Y 66
1
25
100
53
550
140
800
B
1400
~713
154
A
200
ø 150
30
20
1
100
10
0
0
0
200
400
600
Fördermenge [m³/h]
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor) mit
20 mm Dicke möglich.
Teleskopverschalung Abluft
Teleskopverschalung Umluft
Abstand über Kochfeld
In 2 Basishöhen A erhältlich:
In 2 Basishöhen A erhältlich:
Mindestabstand B:
513–833 mm (Standard)
613–833 mm (Standard)
833–1163 mm (Lang)
Bei Elektrokochfeld: min. 600 mm
833–1163 mm (Lang)
40
3
2
300
453
80
4 intensiv
400
215
Bei Gaskochfeld:
min. 750 mm
800
pstat [mm WS/CE]
304
260
Bei Umluft
Luftaustritt
siehe Detail Y
16
Optionen-Anschluss max. 300 W
11
11
11
11
11
20
11
11
11
11
J001.057-8
59
181 11
… Designerhauben
DW-SMC9
Dieses Gerät darf nur zusammen mit einem geeigneten Komfortlüftungsgerät der Firma Zehnder Comfosystems betrieben
werden. Andere Komfortlüftungsgeräte sowie externe Gebläse sind nicht mit den erforderlichen Sicherheitsmerkmalen
ausgerüstet.
11
11
Informationen über Komfortlüftungsgeräte der Firma Zehnder Comfosystems finden Sie unter www.comfosystems.ch.
Betriebsart
11
Abluft mit
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 6 W
Komfortlüftung
Schallpegel max. 48 dB(A)
240
250
Beleuchtung 2 × 3 W, 12 V~
Absicherung 10 A
Motor
Gebläsestufen s. Komfortlüftungsgerät
s. Komfortlüftungsgerät Gewicht
max. 18 kg
170
30
11
11
ø 160
20
B
550
10
96
~460
898
11
230
˚
482
100
11
max.
45
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor) mit
20 mm Dicke und Anfasung
möglich.
120
A
11
11
Teleskopverschalung Abluft
Abstand über Kochfeld
11 In 2 Basishöhen A erhältlich:
655–865 mm (Standard)
min. 750 mm
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 415 W Beleuchtung 2 × 20 W, 12 V~
Gebläsestufen 4
Schallpegel 44–64 dB(A)
Absicherung
Gewicht
Motor
10 A
1 × 175 W
~14 kg
Optionen-Anschluss max. 200 W
pstat [Pa]
82
60
458
316 *
477
Detail Y
11
615–825 mm (Standard)
615–1125 mm (Lang)
11 182
300
2
200
0
142
24
* Mit Blechring: 356 mm
11 Teleskopverschalung Abluft
In 2 Basishöhen A erhältlich:
3
100
230
36,5
77
ø 150
898
11
4 intensiv
1
0
40
30
20
10
100 200 300 400 500 600
Fördermenge [m³/h]
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor) mit
20 mm Dicke möglich.
Teleskopverschalung Umluft
Abstand über Kochfeld
In 2 Basishöhen A erhältlich:
Mindestabstand B:
700–825 mm (Standard)
50
pstat [mm WS/CE]
500
170
400
Bei Umluft
Luftaustritt
siehe Detail Y
11
30
240
250
11
11
Bei Gaskochfeld:
DW-SE9
11
11
min. 600 mm
~576
301
11
Bei Elektrokochfeld:
A
11
655–1165 mm (Lang)
B
11
Mindestabstand B:
0
20
Bei Elektrokochfeld: min. 600 mm
700–1145 mm (Lang)
Bei Gaskochfeld:
60
min. 750 mm
J001.057-8
Planungshilfe Designerhauben
… Designerhauben
DW-SE12
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 435 W
Beleuchtung 3 × 20 W, 12 V~
Gebläsestufen 4
Schallpegel 44–64 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
10 A
1 × 175 W
11
~20 kg
Optionen-Anschluss max. 200 W
170
500
4 intensiv
A
2
200
0
Detail Y
3
300
100
142
* Mit Blechring: 356 mm
1
0
24
36,5
77
477
230
B
1198
60
458
316 *
82
~576
301
ø 150
pstat [Pa]
400
40
30
20
10
100 200 300 400 500 600
Fördermenge [m³/h]
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor)
mit 20 mm Dicke möglich.
Teleskopverschalung Abluft
Teleskopverschalung Umluft
Abstand über Kochfeld
In 2 Basishöhen A erhältlich:
In 2 Basishöhen A erhältlich:
Mindestabstand B:
615–825 mm (Standard)
700–825 mm (Standard)
615–1125 mm (Lang)
50
pstat [mm WS/CE]
30
240
250
Bei Umluft
Luftaustritt
siehe Detail Y
11
11
11
11
0
11
11
20
11
11
Bei Elektrokochfeld: min. 600 mm
700–1145 mm (Lang)
Bei Gaskochfeld:
min. 750 mm
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
J001.057-8
61
183 11
… Designerhauben
11.4 Einbauhauben
11 Installationshinweise
• Neben der korrekten Auslegung der Abluftleitung ist die entsprechende Nachströmung der Zuluft zu gewährleisten.
Abluft braucht Zuluft.
11 • Seitliches Wegführen der Abluftleitung durch die Kaminverschalung ist zu vermeiden.
• Jegliche Verputz-, Gips-, Tapezier- oder Malerarbeiten sind vor der Geräteinstallation auszuführen.
• Wird im Umluftbetrieb die Abluft durch den Abluftstutzen ausgeblasen, muss im Deckenabschluss ein Lüftungsgitter mit
11
min. 200 cm² Querschnittsfläche (Ausblasfläche) vorhanden sein (siehe Dokument J415.48).
Für nachfolgende Hauben gilt:
11 • Ansteuerung von externen Motorklappen, Dachventilatoren, Raumlüftern usw. (siehe Dokument P60.008).
• Anschlusskabel 1,2 m mit Stecker.
11
Positionen der elektrischen Anschlüsse
Die aufgeführten Masse sind bei geraden Abluftverrohrungen gültig. Bei Abluftverrohrungen mit Krümmer müssen die Masse
dementsprechend angepasst werden.
11
11
Bezeichnung
11 Alle Modelle
Anschluss ab Boden
(Sockelhöhe 100 mm)
Anschluss in Nische
(von Mitte zum Anschluss)
Anschlussart
2050 mm
180 mm
Unterputz-Steckdose
230 V
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11 184
62
J001.057-8
Planungshilfe Designerhauben
… Designerhauben
DHL8, DHL11
Betriebsart Abluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50 Hz, 200 W
Beleuchtung 4 x 3 W
Gebläsestufen 4
Schallpegel 51-64 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
10 A
188 W
11
~ 22,5/30,5 kg
Ausschnitt Oberschrank (Ansicht X)
Y
X
355
800/1100
pstat [Pa]
ø150
300
163,5
40
300
3
30
200
2
20
100
0
30
0
10
1
0
100
pstat [mm WS/CE]
4 intensiv
400
275
11
50
500
200 300 400 500
Fördermenge [m³/h]
600
0
11
11
11
11
Rückansicht Y
11
205
min 350
*283
min 30
11
11
11
*791/*1091
Haube kann umgebaut werden, so dass sich der
Abluftstutzen auf der Geräterückseite befindet.
807–885/1107–1185
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor)
mit 20 mm Dicke möglich.
* Ausschnittmass
11
20
11
Abstand über Kochfeld
Mindestabstand B:
Bei Elektrokochfeld:
Bei Gaskochfeld:
min. 500 mm
min. 750 mm
11
11
11
11
11
11
11
11
J001.057-8
63
185 11
… Designerhauben
DF-Premira (DFPQ6, DFPQ9)
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220-240 V~50 Hz, 134,4 W Beleuchtung 2 × 2,2 W
Gebläsestufen 4
Schallpegel 40-67 dB(A)
Absicherung
Gewicht
290
300
5
32
00–
3
11
30
2
20
100
1
10
0
0
200
400
600
Fördermenge [m³/h]
598/898
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit,
Marmor) mit 20 mm Dicke
möglich.
11
11
Abstand über Kochfeld
Mindestabstand B:
Bei Elektrokochfeld:
Bei Gaskochfeld:
11
11
40
200
0
B
11
C
290
~19,5/23,5 kg
4 intensiv
3
pstat [Pa]
452/600
67
400
325
300-
55
11
600/900
30
200
11
292
330–350
ø150
1 × 130 W
pstat [mm WS/CE]
11
Motor
10A
55
11
20
min. 500 mm
min. 750 mm
Frontabdeckung
Als Option erhältlich:
11
11
C
11
11
11
29
2
11
11 Typ
DFPQ6, DFPQ9, DFPQ12
Material
Höhe C
Artikel-Nr.
ChromeClass
410–790 mm
H4.2614
DFPQ6, DFPQ9, DFPQ12
ChromeClass
791–1150 mm
H4.2615
11
11
11
11
11 186
64
J001.057-8
Planungshilfe Designerhauben
… Designerhauben
DF-Premira (DFPQ12)
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220-240 V ~50 Hz, 136,6 W
Beleuchtung 3 × 2,2 W
Gebläsestufen 4
Schallpegel 40-67 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
1200
30
400
pstat [Pa]
55
452/600
55
C
290
5
–32
1198
30
2
20
100
1
10
0
200
400
600
Fördermenge [m³/h]
0
11
11
11
11
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor)
mit 20 mm Dicke möglich.
Abstand über Kochfeld
Mindestabstand B:
Bei Elektrokochfeld:
Bei Gaskochfeld:
11
40
200
0
B
300
11
~27,5 kg
4 intensiv
3
300
325
300–
290
1 × 130 W
pstat [mm WS/CE]
292
330–350
ø150
200
67
10A
20
11
11
min. 500 mm
min. 750 mm
11
11
Frontabdeckung
Als Option erhältlich:
11
C
11
11
11
29
2
11
Typ
Material
Höhe C
Artikel-Nr.
DFPQ6, DFPQ9, DFPQ12
ChromeClass
410–790 mm
H4.2614
DFPQ6, DFPQ9, DFPQ12
ChromeClass
791–1150 mm
H4.2615
11
11
11
11
11
J001.057-8
65
187 11
… Designerhauben
DF-SLG9 (Wölbauszug)
11 ** Umluftversion nur bei Oberschranktiefe 280–330 mm möglich
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50 Hz, 260 W
Beleuchtung 2 × 20 W, 12 V~
Gebläsestufen 4
Schallpegel 47–65 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
2 × 110 W
Reduktionsstutzen
ø 120
ø 150
73
552
896
m
B
11
50
280–3
30
3
200
20
2
100
10
1
0
100 200 300 400 500 600 700
Fördermenge [m³/h]
0
900
5
ax. 52
5
14–17
40
4
300
0
192
357
210
16
11
130 *
11
11
400
00
min. 2
~17 kg
pstat [mm WS/CE]
Oberschranktiefe 280-350mm**
11
11
10 A
pstat [Pa]
11
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor) mit
20 mm Dicke möglich.
898
Abschlussprofil
898
Unterbau
20
11 * Mit Blechring: 170 mm
11
Abstand über Kochfeld
Mindestabstand B:
Bei Elektrokochfeld: min. 600 mm
Abschlussprofile
im Lieferumfang enthalten:
11
11 Typ
DF-SLG9
als Option erhältlich:
75
70
11
min. 750 mm
37,5
70
11 Bei Gaskochfeld:
896
896
Profil
Breite
Oberschranktiefe
Artikel-Nr.
breit
896 mm
320–350 mm
H4.1759
Typ
Profil
Breite
Oberschranktiefe
Artikel-Nr.
DF-SLG9
schmal
896 mm
280–315 mm
H4.1758
11
11
11
11
11
11
11
11 188
66
J001.057-8
Planungshilfe Designerhauben
… Designerhauben
DF-SLG6 (Wölbauszug)
** Umluftversion nur bei Oberschranktiefe 280–330 mm möglich
11
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50 Hz, 260 W
Beleuchtung 2 × 20 W, 12 V~
Gebläsestufen 4
Schallpegel 47–65 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
Oberschranktiefe 280-350mm**
400
00
130 *
ø 120
ø 150
595
73
16
552
600
x. 525
ma
B
5
14–17
50
280–3
30
3
200
20
2
100
10
1
0
100 200 300 400 500 600 700
Fördermenge [m³/h]
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor) mit
20 mm Dicke möglich.
596
Abschlussprofil
598
Unterbau
11
~15 kg
40
4
300
0
192
357
210
pstat [Pa]
min. 2
Reduktionsstutzen
2 × 110 W
11
pstat [mm WS/CE]
10 A
11
11
0
11
11
20
11
11
* Mit Blechring: 170 mm
Abstand über Kochfeld
11
Mindestabstand B:
Bei Elektrokochfeld: min. 600 mm
min. 750 mm
Abschlussprofile
im Lieferumfang enthalten:
75
70
11
als Option erhältlich:
37,5
70
Bei Gaskochfeld:
11
596
596
Typ
Profil
Breite
Oberschranktiefe
Artikel-Nr.
DF-SLG6
breit
596 mm
320–350 mm
H4.1755
Typ
Profil
Breite
Oberschranktiefe
Artikel-Nr.
DF-SLG6
schmal
596 mm
280–315 mm
H4.1754
11
11
11
11
11
11
11
11
J001.057-8
67
189 11
… Designerhauben
DF-SG9 (Flachauszug)
11 ** Umluftversion nur bei Oberschranktiefe 321–330 mm möglich
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 316 W
Beleuchtung 2 × 28 W, 230 V~
Gebläsestufen 3
Schallpegel 45–63 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
Reduktionsstutzen
11
11
max.
525
B
16
895
30
2
200
20
1
0
100
10
200 300 400 500
Fördermenge [m³/h]
600
0
900
32
155
max.
50
321–3
11
40
3
300
0
552
~16 kg
50
400
ø 120
ø 150
192
30
11
500
0
0
min. 2
100
357
11
130 *
210
11
2 × 130 W
pstat [mm WS/CE]
Oberschranktiefe 321-350mm**
11
11
10 A
pstat [Pa]
11
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor) mit
20 mm Dicke möglich.
896
Abschlussprofil
898
Unterbau
20
* Mit Blechring: 170 mm
Abstand über Kochfeld
Mindestabstand B:
Bei Elektrokochfeld: min. 600 mm
11 Bei Gaskochfeld:
Abschlussprofile
im Lieferumfang enthalten:
75
70
11
min. 750 mm
11
11
896
Typ
11 DF-SG9
Profil
Breite
Oberschranktiefe
breit
896 mm
321–350 mm
Artikel-Nr.
ChromeClass
H4.2294
11
11
11
11
11
11
11 190
68
J001.057-8
Planungshilfe Designerhauben
… Designerhauben
DF-SG6 (Flachauszug)
** Umluftversion nur bei Oberschranktiefe 280–330 mm möglich
11
Betriebsart Abluft/Umluft
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 316 W
Beleuchtung 2 × 28 W, 230 V~
Gebläsestufen 3
Schallpegel 45–63 dB(A)
Absicherung
Motor
Gewicht
Oberschranktiefe 280-350mm**
pstat [Pa]
130 *
357
300
30
552
600
596
x. 525
ma
155
max.
50
280–3
30
2
200
0
B
210
40
3
20
1
100
192
0
100
10
200 300 400 500
Fördermenge [m³/h]
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor) mit
20 mm Dicke möglich.
598
Baubreite Führungsprofil
11
~14 kg
11
50
400
ø 120
ø 150
32
16
500
00
min. 2
Reduktionsstutzen
2 × 130 W
600
0
pstat [mm WS/CE]
10 A
11
11
11
11
20
11
11
* Mit Blechring: 170 mm
Abstand über Kochfeld
11
Mindestabstand B:
Bei Elektrokochfeld: min. 600 mm
Bei Gaskochfeld:
min. 750 mm
11
breit
75
26
Abschlussprofile
im Lieferumfang enthalten:
11
596
Profil
Breite
Oberschranktiefe
DF-SG6
breit
596 mm
321–350 mm
11
H4.2281
schmal
24
26
als Option erhältlich:
Artikel-Nr.
ChromeClass
11
mittel
596
596
Typ
DF-SG6
Profil
schmal
mittel
Breite
596 mm
Oberschranktiefe
44
26
Typ
11
11
Artikel-Nr.
ChromeClass
280–300 mm
H4.2225
290–320 mm
H4.2226
11
11
11
11
J001.057-8
69
191 11
… Designerhauben
DV-SMC9 (vorstehend)
Dieses Gerät darf nur zusammen mit einem geeigneten Komfortlüftungsgerät der Firma Zehnder Comfosystems betrieben
werden. Andere Komfortlüftungsgeräte sowie externe Gebläse sind nicht mit den erforderlichen Sicherheitsmerkmalen
ausgerüstet.
11
11
Informationen über Komfortlüftungsgeräte der Firma Zehnder Comfosystems finden Sie unter www.comfosystems.ch.
11
Betriebsart
11
Abluft mit
Netzanschluss 220–240 V~ 50/60 Hz, 6 W
Komfortlüftung
Schallpegel max. 48 dB(A)
Absicherung 10 A
330
11
00
min. 2
Verwendung von
Gesteinsabdeckungen
Wandplatte (Granit, Marmor) mit
20 mm Dicke und Anfasung
möglich.
95
ø 160
482
11
898
max.
6
20
Mindestabstand B:
190
900
550
Bei Elektrokochfeld: min. 600 mm
Bei Gaskochfeld:
min. 750 mm
B
11
max. 18 kg
Abstand über Kochfeld
100
11
230
s. Komfortlüftungsgerät Gewicht
˚
40
Motor
Gebläsestufen s. Komfortlüftungsgerät
75
11
Beleuchtung 2 × 3 W, 12 V~
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11
11 192
70
J001.057-8
Planungshilfe Kühlschränke
12 Kühlschränke
12
Hohe Türdoppelgewichte verkürzen die Lebensdauer der Türscharniere.
In Wohnküchen mit Lüftungsschlitzen gegen den Wohnraum ist mit erhöhtem Lärm zu rechnen.
12
12.1 Elektrische Anschlussdaten
Netzanschluss
Absicherung
Netzkabel
230 V~ 50 Hz
10 A
mit Stecker
12
12
12.2 Raumtemperatur
Klimaklasse
Minimal
Maximal
SN
+10 °C
+32 °C
N
+16 °C
+32 °C
ST
+16 °C
+38 °C
T
+16 °C
+43 °C
12
12
12
12.3 Belüftung
12
Oben und unten je 200 cm²
12
12.4 Kühlschränke
Cooltronic 60i
Prestige NF 60i, Prestige 60i
12
KC 60i * (integrierbar in Nischenhöhe 1778 mm)
Max. zulässiges Gewicht vom Türdoppel beträgt 17,5 kg
KPR 60i * (integrierbar in Nischenhöhe 1778 mm)
Max. zulässiges Gewicht vom Türdoppel beträgt 17,5 kg
12
16–20
548
max. 59
4
545
a Nischenüberstand
560–56
a
>550
12
4
545
12
12
a
635+a-b/2
max. 59
min. 200 cm²
12
8
1143+a-b/2
+2
1776
>550
a
508+a-b/2
1270+a-b/2
8
+2
a
560–56
1778 0
548
1778 0
16–20
0
min. 5
min. 200 cm²
1776
0
min. 5
min. 200 cm²
12
min. 200 cm²
12
b Spalt (min. 4 mm)
* Schattenfugen zur Luftzirkulation, auch über mehrere Elementbreiten, sind ungenügend.
12
12
12
J001.057-8
71
193 12
… Kühlschränke
De Luxe 60i
KF 60i * (integrierbar in Nischenhöhe 1524 mm)
Max. zulässiges Gewicht vom Türdoppel beträgt 17,5 kg
KL 60i * (integrierbar in Nischenhöhe 1524 mm)
Max. zulässiges Gewicht vom Türdoppel beträgt 17,5 kg
min. 200 cm²
0
min. 5
16–20
548
>550
>550
8
a
635+a-b/2
12
560–56
8
+2
12
560–56
1524 0
889+a-b/2
a
12
548
12
12
max. 59
4
545
max. 59
545
4
min. 200 cm²
+2
16–20
1524+a
1522
12
min. 200 cm²
0
min. 5
1524 0
12
1522
12
Futura 60i
min. 200 cm²
12
Royal 60i
Noblesse 60i
KR 60i * (integrierbar)
Max. zulässiges Gewicht vom Türdoppel: 17,5 kg
KN 60i * (integrierbar)
Max. zulässiges Gewicht vom Türdoppel: 17,5 kg
min. 200 cm²
0
min. 5
0
min. 5
16–20
12
16–20
a
548
12
min. 200 cm²
548
560–56
8
508+a-b/2
12
560–56
8
>550
+2
0
1778
a
12
1776
+2
1524+a
1522
12
1270+a-b/2
>550
12
1524 0
12
12
max. 59
4
545
max. 59
4
min. 200 cm²
545
min. 200 cm²
12
12
12
a Nischenüberstand
b Spalt (min. 4 mm)
* Schattenfugen zur Luftzirkulation, auch über mehrere Elementbreiten, sind ungenügend.
12
12 194
72
J001.057-8
Planungshilfe Kühlschränke
… Kühlschränke
12.5 Weinkühler
12
Winecooler SL
KW-SL/60
12
min. 200 cm²
0
min. 5
12
Detail X
X 560–568
H
874–889
873
594
Detail Y
Gerätehöhe
H
886
Y
566
12
12
12
U¹
50
min. 5
U²
12
Gerätehöhe
H
547
12
12
min. 200 cm²
Nischenhöhe
Einbauset
Einbauset
12
Überlappung
H
Art.-Nr.
Höhe
U¹
U²
874–877
–
–
6 mm
3–6 mm
877–880
H7.2435
3 mm
3 mm
3–6 mm
12
12
12
12
12
12
12
12
12
12
J001.057-8
73
195 12
13
13 Geschirrspüler
13.1 Elektrischer Anschluss/Sanitäranschlüsse
13
13
13
13
A
13
C B
G2
D
105
381
120
G1
13
13
40
K LMN
13
Bezeichnung
13
Anschluss in Nische
(von Mitte zum Anschluss)
Anschlussart
A
Elektrischer Anschluss
600 mm
K = 50 mm
Unterputz-Steckdose 230 V
B
Kaltwasser
600 mm
N = 100 mm
G¾"
Warmwasser *
600 mm
M = 70 mm
G¾"
Ablauf
400 mm
L = 110 mm
ø 56 mm
13 C
D
13
Anschluss ab Boden
(Sockelhöhe 105 mm)
G1 Geschirrspüler im Unterbau
Anschluss im Nebenfach links und rechts
G2 Geschirrspüler im Hochschrank
Anschluss max. 2 Fächer links und rechts
13 * Wasseranschluss an 60 °C ist nicht empfehlenswert
13
13
Elektrische Anschlussdaten
Gerät
Adora SL
Netzanschluss
Absicherung
EU, IL, LB, NO
230 V~ 50 Hz
16 A
GB, HK, RU, SG, UA
230 V~ 50 Hz
10 A
AU
220–240 V~ 50 Hz
10 A
CN
220–240 V~ 50 Hz
16 A
Adora S
AU, CN, EU, GB, HK, IL,
LB, NO, RU, SG, UA
230 V~ 50 Hz
10 A
Adora N
AU, CN, EU, GB, HK, IL,
LB, NO, RU, SG, UA
230 V~ 50 Hz
10 A
13
13
Land
Netzkabel
mit Stecker
13
13
13
13
13 196
74
J001.057-8
Planungshilfe Geschirrspüler
… Geschirrspüler
Sanitäre Anschlussdaten
Für Spezialfälle mit einer höheren Wasserhärte als 50 °fH müssen externe Wasserenthärter empfohlen werden.
Wert
Nennwert
Maximal
0,1 MPa
0,08 MPa
1,0 MPa
1,0 MPa
–
0,5 °fH
50 °fH
–
–
5 °C
40 °C
35 °C
60 °C
statisch 0,3–0,4 MPa
fliessend
–
Netzdruck (0,1 MPa = 1 bar)
Wasserhärte
Wassereinlauf-Temperatur
Minimal
Kaltwasser
Warmwasser
13
13
13
13
Anschlussbeispiel
13
13
13
A1
13
E, C
E, B
F
D
A2
13
13
13
Bezeichnung
A1 Steckdose
A2 Anschlusskabel
B
Kaltwasser-Anschluss
C
Warmwasser-Anschluss
GSA Adora
13
Ja
Länge 1,50 m
Ja
Ja
D
Ablaufschlauch
Länge 1,55 m
Innendurchmesser = 22 mm
E
Absperrorgane
Ja
F
Aqua-Stop/Zuleitung mit Filter, Raccord G¾"
Länge 1,55 m
13
13
13
13
13
13
13
13
J001.057-8
75
197 13
… Geschirrspüler
13.2 Einbau-Übersicht
13
Nischenhöhe in mm
13
13
13
13
Sockelhöhe in mm
13
13
13
13
13
250
240
230
220
210
200
190
180
170
160
150
140
130
120
110
105
100
90
80
70
60
50
40
30
23
S
G
S/G
790
800
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
810
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
820
830
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
840
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
851
S
S
S
S
S
S
S/G
S/G
S/G
S/G
S/G
S/G
S/G
G
G
G
G
G
G
G
860
S
S
S
S
S
S
S/G
S/G
S/G
S/G
S/G
S/G
S/G
G
G
G
G
G
G
870
S
S
S
S
S
S
S/G
S/G
S/G
S/G
S/G
S/G
S/G
G
G
G
G
G
G
880
S
S
S
S
S
S
S/G
S/G
S/G
S/G
S/G
S/G
G
G
G
G
G
G
G
890
S
S
S
S
S
S
S/G
S/G
S/G
S/G
S/G
S/G
G
G
G
G
G
G
G
900
S
S
S
S
S
S
S/G
S/G
S/G
S/G
S/G
S/G
G
G
G
G
G
G
G
910
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
920
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
930
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
940
950
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
960
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
G
Standard
Grossraum
Standard und Grossraum
13
13.3 Bohrpläne für Dekorfront
13
integriert
vollintegriert
2 teilig
582
13
37
576
13
13
350
(Grossraum 415)
350
(Grossraum 415)
13
350
(Grossraum 415)
13
169
61
169
169
13
576
576
576
4 × ø 2,0
Tiefe 12 von hinten
4 × ø 2,0
Tiefe 12 von hinten
8 × ø 2,0
Tiefe 12 von hinten
13
13
13
13 198
76
J001.057-8
Planungshilfe Geschirrspüler
… Geschirrspüler
13.4 Adora SL, S, N
Das zulässige Maximalgewicht von Frontplatte/Dekorsystem 1 ist abhängig von der Ausführungsvariante:
integriert
integriert
designintegriert
nero, weiss ChromeClass
Spiegelglas
8,0 kg
7,0 kg
6,5 kg
13
vollintegriert
13
7,0 kg
13
• Frontplatte/Dekorsystem (Holz) 1 vollintegriert müssen auf das nötige Mass zugeschnitten werden.
Kompensator für ChromeClass und Spiegelglas
Set Kompensator: siehe ZUBEHÖR ADORA
B
13
C
Im Set enthaltene Kompensatoren:
8 mm, 12 mm, 16 mm
13
X
Wenn die Unterkante der Bedienblende B nicht
auf gleicher Höhe X ist wie die Unterkante der
nebenstehenden Küchenschublade C, muss
ein Ausgleichsstück (Kompensator) montiert
werden (siehe Installationsanleitung J182.51).
13
13
13
Kompensator
13
13
Unterbau «Standard»
600
596
B
639–757
D
780–861 *
1
* bis max. 896 mm nur mit 2. Kufe,
zu bestellen unter W8.2930
13
** bis max. 902 mm nur mit 2. Kufe,
zu bestellen unter W8.2930
0
30–10
13
21–226
585
13
16–22
80
min. 5
786–867 **
572
13
Bedienblende B
124–146 mm
124–140 mm
124–140 mm
Dekor D
490–632 mm
496–632 mm
496–632 mm
13
Nischenhöhe H in mm
Sockelhöhe A in mm
min.
max.
790
27
37
47
57
67
77
87
97
107
117
127
137
145
J001.057-8
800
37
47
57
67
77
87
97
107
117
127
137
147
155
810
47
57
67
77
87
97
107
117
127
137
147
155
165
820
57
67
77
87
97
107
117
127
137
147
157
167
175
830
67
77
87
97
107
117
127
137
147
157
167
177
185
840
77
87
97
107
117
127
137
147
157
167
177
187
195
850
87
97
107
117
127
137
147
157
167
177
187
197
205
860
97
107
117
127
137
147
157
167
177
187
197
207
215
77
870
107
117
127
137
147
157
167
177
187
197
207
217
225
880
117
127
137
147
157
167
177
187
197
207
217
227
235
890
127
137
147
157
167
177
187
197
207
217
227
237
245
900
137
147
157
167
177
187
197
207
217
227
237
247
255
13
min. S
in mm
0
0
0
0
0
0
0
2
5
10
15
23
30
13
13
S
Spiegelglas
13
A
ChromeClass
H
nero, weiss
30–100
13
199 13
… Geschirrspüler
Unterbau «Grossraum»
13
600
596
704–822
650
* bis max. 961 mm nur mit 2. Kufe,
zu bestellen unter W8.2930
** bis max. 967 mm nur mit 2. Kufe,
zu bestellen unter W8.2930
0
30–10
21–226
13
13
13
845–926 *
1
D
13
16–22
80
min. 5
851–932 **
572
B
13
nero, weiss
ChromeClass
Spiegelglas
Bedienblende B
124–146 mm
124–140 mm
124–140 mm
Dekor D
555–697 mm
561–697 mm
561–697 mm
13
13
870
42
52
62
72
82
92
102
112
122
132
142
152
160
880
52
62
72
82
92
102
112
122
132
142
152
162
170
890
62
72
82
92
102
112
122
132
142
152
162
172
180
900
72
82
92
102
112
122
132
142
152
162
172
182
190
910
82
92
102
112
122
132
142
152
162
172
182
192
200
920
92
102
112
122
132
142
152
162
172
182
192
202
210
930
102
112
122
132
142
152
162
172
182
192
202
212
220
940
112
122
132
142
152
162
172
182
192
202
212
222
230
950
122
132
142
152
162
172
182
192
202
212
222
232
240
132
142
152
162
172
182
192
202
212
222
232
242
250
0
0
0
0
0
0
0
2
5
10
15
23
30
S
13
860
32
42
52
62
72
82
92
102
112
122
132
142
150
H
13
851
23
33
43
53
63
73
83
93
103
113
123
133
max. 141
min.
Sockelhöhe A in mm
13
min.Sockelspalt S
in mm
960
A
Nischenhöhe H in mm
30–100
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13
13 200
78
J001.057-8
Planungshilfe Geschirrspüler
… Geschirrspüler
Hocheinbau «Standard»
Hocheinbau «Grossraum»
Auch im Unterbau auf Sockel möglich
13
13
13
596
821
max. 381
3 mm
Blech
+1
13
nero, weiss ChromeClass Spiegelglas
nero, weiss ChromeClass Spiegelglas
Bedienblende B 124–146 mm 124–140 mm 124–140 mm
Bedienblende B 124–146 mm 124–140 mm 124–140 mm
Dekor D
Dekor D
610–632 mm 616–632 mm 616–632 mm
13
13
13
105
max. 25 kg
105
max. 25 kg
80
min. 5
50
829 -2
B
822
650
max. 381
585
600
1
+1
80
min. 5
50
764 -2
756
1
D
757
B
600
13
572
3 mm
Blech
572
D
596
675–697 mm 681–697 mm 681–697 mm
13
13
13
Hocheinbau «Grossraum» mit Dekor und Schublade
251 mm
40
120
13
Querschnitt
Einbauvariante
13
D
13
251
Abdeckleiste
demontierbar
13
13
1,5
60
829 -2
105
187
3 mm
Blech
max. 25 kg
40
105
251
650
821
D
757
1
+1
600
80
min. 5
50
13
1016
572
B
596
13
13
nero, weiss ChromeClass Spiegelglas
Bedienblende B 124–146 mm 124–140 mm 124–140 mm
Dekor D
J001.057-8
13
610–632 mm 616–632 mm 616–632 mm
79
201 13
… Geschirrspüler
13.5 Zubehör Adora
13
Dekordicken > 22 mm sind durch die V-Zug AG abzuklären.
13
Edelstahlfronten (Option)
13 integriert
Set Dekor 60 Standard ChromeClass
13
Set Dekor 60 Grossraum ChromeClass
Breite
Höhe
Tiefe
Artikel-Nr.
596 mm
632 mm
20 mm
W8.3523
596 mm
697 mm
20 mm
W8.3524
Spiegelglasfronten (Option)
13 integriert
Set Dekor 60 Standard Spiegelglas
13 Set Dekor 60 Grossraum Spiegelglas
13
Höhe
Tiefe
Artikel-Nr.
632 mm
20 mm
W8.3526
594 mm
697 mm
20 mm
W8.3527
Diverse Sets
Set
Artikel-Nr. Bemerkungen
13 Umbauset Gleitblech
Installationsset Vi 2-teilig
13
Breite
594 mm
W8.3583
Anstelle der Sockelkufen, für Einbau auf Sockel oder für Hocheinbau.
W8.3931
Für zweiteilige, vollintegrierte Dekorfront.
Set Kompensator, ChromeClass
W8.1302
Mitgeliefert für Geräte «ChromeClass».
Set Kompensator, schwarz
W8.2043
Zusätzliche Bestellung für Geräte «Spiegelglas».
Das Set kann auch für Geräte «ChromeClass» verwendet werden.
13
Speziallängen Anschlüsse
Speziallängen müssen direkt am Gerät angeschlossen werden.
13
Eine Verlängerung von Zu- und Ablauf ist nicht erlaubt.
13 Bezeichnung
Aqua-Stop/Zuleitung
13
13
13
13
Ablaufschlauch
Speziallänge
Artikel-Nr.
3m
(Standardlänge 1,55 m)
W8.3938
2,7 m
(Standardlänge 1,60 m)
W8.1994
4m
(Standardlänge 1,60 m)
W8.1995
Spezielle Wasseranschlüsse für Aqua-Stop
Bezeichnung
Artikel-Nr.
Wandanschluss, Winkel 90°
W8.1759
Wandanschluss, Doppelwinkel
P30.160
13
13
13
13
13
13 202
80
J001.057-8
Planungshilfe Geschirrspüler
Notizen
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
14
J001.057-8
81
203
Warendeklaration Steamer
Die nach stehende s tandardisierte W arendeklaration en tspricht den v om F EA F ACHVERBAND E LEKTROAPPARATE F ÜR H AUSHALT UND G EWERBE S CHWEIZ i n Z usammenarbeit m it K onsumentenorganisationen herausgegebenen Richtlinien. Die Warendeklaration basiert auf den Normen der IEC INTERNATIONAL ELECTROTECNICAL COMMISSION (Fachkommission TC 59) und des CENELEC COMITÉ
EUROPÉEN DE NORMALISATION ÉLECTROTECNIQUE (Fachkommission TC 59X).
Firmen- oder Markenname
V-ZUG AG
Bauform
Steamer
Modell
Combair-Steam S
Combi-Steam XSL
Combi-Steam XSLF
Festwasseranschluss
Combi-Steam SL
Steam S
Typenbezeichnung
CS-SZ/60
CST-XSLZ/60
CST-XSLFZ/60
CST-SLZ/60
ST-SZ/60
Abbildung auf Seite
35
36
36
37
37
Heißluft
Heißluft
Heißluft
Heißluft
—
Verbrauchsdaten
Energieeffizienz-Klasse für Beheizungsart 1)
Energieverbrauch
A (niedrig) bis G (hoch)
A
A
A
A
—
0,80/43
—
—
—
—
kWh/min
0,69/38
0,55/37
0,55/37
0,45/35
—
kWh/min
0,34/6,5 5)
—
—
—
—
kWh/min
0,28/5,5 5)
0,17/4,5
0,17/4,5
0,15/4,5
—
Energieverbrauch/Gardauer konv.
kWh/min
Energieverbrauch/Gardauer UL/HL
Energieverbrauch/Dauer Vorheizen konv.
Energieverbrauch/Dauer Vorheizen UL/HL
Gebrauchseigenschaften
2)
Max. einstellbare Temperatur bei Ober-/Unterhitze/HL, UL
°C
230/230
—/230
—/230
—/230
—
Temperatur bei Dampfbetrieb
°C
30–100
30–100
30–100
30–100
40–100
Nutzbare Grillfläche
cm2
1100
—
—
—
—
Höhe
cm
59,8
45,4
45,4
37,9
37,9
Breite
cm
59,6
59,6
59,6
59,6
59,6
Tiefe (ab Möbelfront)
cm
56,8
56,8
56,8
56,8
56,8
Tiefe bei offener Tür (ab Möbelfront)
cm
43,9
34,6
34,6
29,8
29,8
Leergewicht 4)kg
50
36
36
28
24
mittel
Abmessungen 3)
Ausstattung
Backofen
klein/mittel/groß
mittel
mittel
mittel
klein
Volumen
dm3
56
51
51
34
36
Innenabmessungen
Höhe cm
31,6
28,0
28,0
25,5
25,6
Breite cm
44,1
45,2
45,2
34,1
35,1
Tiefe cm
39,5
40,0
40,0
38,6
39,7
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
—/▯
—
Beleuchtung/Sichtfenster
Beheizungsart
Ober- und Unterhitze
▯
­—
­—
—
Heißluft
▯
▯
▯
▯
—
Dampf
▯
▯
▯
▯
▯
Reinigungshilfe katalytisch
Grillheizkörper vorhanden/nachrüstbar
—
—
—
—
—
▯/—
—/—
—/—
—/—
—/—
Grillmotor/Umluftgrillen
—/—
—/—
—/—
—/—
—/—
Zeitschalter/Schaltuhr
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
Schublade/Wärmeschublade
—/○
—/—
—/—
—/—
—/—
Elektrischer Anschluss
Max. Nennleistung Backofen
kW
3,7
3,8/3,7
3,8/3,7
3,5
2,3
Max. Gesamtanschlusswert
kW
3,7
3,8/3,7
3,8/3,7
3,5
2,3
Elektrischer Anschluss
V
230~
230~
230~
230~
230~
Absicherung
A
1 ×16
1 ×16
1 ×16
1 ×16
10
Sicherheit und Service
Entspricht internationalen Sicherheitsbestimmungen
ƒ Electrosuisse-geprüft
Herkunftsland
Schweiz
Garantie
2 Jahre
Gebrauchsanweisung
▯
Aufstell- und Einbauinstruktion
▯
Name und Adresse des Anbieters
V-ZUG AG, Industriestraße 66, 6301 Zug/Schweiz
204
Warendeklaration Backöfen
Die nach stehende s tandardisierte W arendeklaration en tspricht den v om F EA F ACHVERBAND E LEKTROAPPARATE F ÜR H AUSHALT UND G EWERBE S CHWEIZ i n Z usammenarbeit m it K onsumentenorganisationen herausgegebenen Richtlinien. Die Warendeklaration basiert auf den Normen der IEC INTERNATIONAL ELECTROTECNICAL COMMISSION (Fachkommission TC 59) und des CENELEC COMITÉ
EUROPÉEN DE NORMALISATION ÉLECTROTECNIQUE (Fachkommission TC 59X).
Firmen- oder Markenname
V-ZUG AG
Bauform
Backöfen
Modell
Combair SLP
Combair SL
Combair SEP
Combair SE
Combair XSLP
Combair XSL
Combair XSEP
Combair XSE
Combair HSE
Hotair HSE
Typenbezeichnung
BC-SLPZ/60
BC-SLZ/60
BC-SEPZ/60
BC-SEZ/60
BC-XSLPZ/60
BC-XSLZ/60
BC-XSEPZ/60
BC-XSEZ/60
BC-HSEZ 60
BH-HSEZ 60
Abbildung auf Seite
47
47
47
47
48
48
48
48
49
49
Heißluft
Heißluft
Heißluft
Heißluft
Heißluft
Heißluft
Heißluft
Heißluft
Heißluft
Heißluft
A
A
A
A
A
A
A
A
A
A
Verbrauchsdaten
Energieeffizienz-Klasse für Beheizungsart 1)
Energieverbrauch
A (niedrig) bis G (hoch)
Energieverbrauch/Gardauer konv.
kWh/min
0,98/50
0,95/49
1,20/57
0,95/49
0,79/43
0,78/45
1,02/51
0,82/47
0,84/43
—
Energieverbrauch/Gardauer UL/HL
kWh/min
0,69/44
0,69/44
0,79/51
0,79/45
0,63/40
0,62/40
0,68/42
0,63/44
0,71/47
0,70/44
Energieverbrauch/Dauer Vorheizen konv.
kWh/min
0,34/6,5
0,34/6,5
0,34/6,5
0,34/6,5
0,31/6,0
0,28/5,5
0,31/6,0
0,28/5,5
0,29/6,0
Energieverbrauch/Dauer Vorheizen UL/HL
kWh/min
0,28/5,0 5)
5)
5)
0,28/5,0 5)
5)
0,28/5,0 5)
5)
0,28/5,0 5)
0,26/5,0 5)
5)
0,23/4,5 5)
2,8
5)
0,26/5,0 5)
5)
5)
—
0,23/4,5 5)
0,24/5,0 5)
0,16/4,5
kWh
3,1
Max. einstellbare Temperatur bei Ober-/Unterhitze/HL, UL
°C
300/280
280/250
300/280
280/250
280/250
280/250
280/250
280/250
250/250
—/250
Nutzbare Grillfläche
cm2
1300
1300
1300
1300
1300
1300
1300
1300
1300
1300
Energieverbrauch pyrolytische Selbstreinigung
3,4
5)
2,9
Gebrauchseigenschaften 2)
Abmessungen 3)
Höhe
cm
59,8
59,8
59,8
59,8
45,4
45,4
45,4
45,4
37,9
37,9
Breite
cm
59,6
59,6
59,6
59,6
59,6
59,6
59,6
59,6
59,6
59,6
Tiefe (ab Möbelfront)
cm
56,9
56,9
56,9
56,9
56,8
56,8
56,8
56,8
56,8
56,8
Tiefe bei offener Tür (ab Möbelfront)
cm
43,9
43,9
43,9
43,9
34,6
34,6
34,6
34,6
29,8
29,8
Leergewicht 4)kg
53
49
52
48
41
41
41
41
25
25
mittel
Ausstattung
Backofen
klein/mittel/groß
groß
groß
groß
groß
mittel
mittel
mittel
mittel
mittel
Volumen
dm3
68
68
68
68
50
50
50
50
39
39
Innenabmessungen
Höhe cm
35,2
35,2
35,2
35,2
26,2
26,2
26,2
26,2
20,8
20,8
Breite cm
46,2
46,2
46,2
46,2
46,0
46,0
46,0
46,0
46,0
46,0
Tiefe cm
41,6
41,6
41,6
41,6
41,1
41,1
41,1
41,1
40,4
40,4
▯/▯
Beleuchtung/Sichtfenster
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
Ober- und Unterhitze
▯
▯
▯
▯
▯
▯
▯
▯
▯
—
Heißluft
▯
▯
▯
▯
▯
▯
▯
▯
▯
▯
Dampf
—
—
—
—
—
—
—
—
—
—
Beheizungsart
Reinigungshilfe katalytisch
Grillheizkörper vorhanden/nachrüstbar
▯
—
▯
—
▯
—
▯
—
—
—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
Grillmotor/Umluftgrillen
▯/▯
▯/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
Zeitschalter/Schaltuhr
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
Schublade/Wärmeschublade
—/○
—/○
—/○
—/○
—/—
—/—
—/—
—/—
—/—
—/—
Elektrischer Anschluss
Max. Nennleistung Backofen
kW
3,4
3,4
3,4
3,4
3,3
3,3
3,3
3,3
3,1
2,3
Max. Gesamtanschlusswert
kW
3,4
3,4
3,4
3,4
3,3
3,3
3,3
3,3
3,1
2,3
Elektrischer Anschluss
V
230~
230~
230~
230~
230~
230~
230~
230~
230~
230~
Absicherung
A
1 × 16
1 ×16
1 × 16
1 × 16
1 × 16
1 × 16
1 × 16
1 × 16
16
10
Sicherheit und Service
Entspricht internationalen Sicherheitsbestimmungen
ƒ Electrosuisse-geprüft
Herkunftsland
Schweiz
Garantie
2 Jahre
Gebrauchsanweisung
▯
Aufstell- und Einbauinstruktion
▯
Name und Adresse des Anbieters
V-ZUG AG, Industriestraße 66, 6301 Zug/Schweiz
Erläuterungen
▯Ja, vorhanden
○Gegen Mehrpreis
— Nicht vorhanden
1)
Der Stromverbrauch wird nach Norm EN 50304 gemessen.
2)
Die Daten werden nach IEC 60350 ermittelt.
Bei Einbaugeräten siehe Maßangaben auf der Installationsanleitung
und im Prospekt.
Beachten Sie bei Geräten für den Schrankeinbau, dass der Schrank
für das Gerät tragfähig ist.
5)
Aufheizdauer und Energieverbrauch für Aufheizen mit Schnellaufheizung.
3)
4)
Hinweis: Stand der Tabellenangaben 01/2013. Weiterentwicklungen
vorbehalten. Bei ausgestellten Geräten gibt das Energieetikett Auskunft über die
aktuellen Daten.
205
Warendeklaration
Die nach stehende s tandardisierte W arendeklaration en tspricht den v om F EA F ACHVERBAND E LEKTROAPPARATE F ÜR H AUSHALT UND G EWERBE S CHWEIZ i n Z usammenarbeit m it K onsumentenorganisationen herausgegebenen Richtlinien. Die Warendeklaration basiert auf den Normen der IEC INTERNATIONAL ELECTROTECNICAL COMMISSION (Fachkommission TC 59) und des CENELEC COMITÉ
EUROPÉEN DE NORMALISATION ÉLECTROTECNIQUE (Fachkommission TC 59X).
Mikrowellen
Coffee-Center
Firmen- oder Markenname
V-ZUG AG
Modell
Firmen- oder Markenname
V-ZUG AG
Miwell Combi XSL
Miwell Combi SL
Miwell SL
Modell
Supremo XSL
Supremo SL
Verkaufsbezeichnung
MWC-XSL/60
MWC-SL/60
MW-SL/60
Typenbezeichnung
CCS-XSL/60
CCS-SL/60
Abbildung auf Seite
52
53
53
Abbildung auf Seite
57
57
Vollautomat
Vollautomat
mm
454 × 596 × 396
378 × 596 × 396
kg
19
18,5
230 V~ 50 Hz
230 V~ 50 Hz
1350
1350
Gebrauchseigenschaften
Bauform
Mikrowellen-Ausgangsleistung
W
50–900
50–1000
50–1000
Grillleistung
W
1600
800
800
Abmessungen
Höhe/Breite/Tiefe
Gewicht
Abmessungen
Gerätemaße Höhe/Breite/Tiefe
mm
454 × 596 × 567
378 × 596 × 516
378 × 596 × 470
Elektrischer Anschluss
Garraummaße Höhe/Breite/Tiefe
mm
210 × 450 × 420
200 × 405 × 380
200 × 405 × 380
Anschluss
l
40
31
31
Anschlusswert
W
Leergewichtkg
41
25
23
Absicherung
A
Volumen
10
10
1,8 m mit Stecker
1,8 m mit Stecker
Farbe
Spiegelglas, ChromeClass
Spiegelglas, ChromeClass
Sicherheit und Service
Entspricht den internationalen
Sicherheitsbestimmungen
Garantie
ƒ Electrosuisse-geprüft
Name und Adresse des Anbieters
V-ZUG AG, Industriestraße 66, 6301 Zug/Schweiz
Netzkabel
Elektrischer Anschluss
Anschluss
Anschlusswert
W
Absicherung
A
Netzkabel
230 V~ 50 Hz
230 V~ 50 Hz
230 V~ 50 Hz
2800
2300
2300
16
10
10
1,4 m ohne Stecker
1,2 m mit Stecker
1,2 m mit Stecker
Sicherheit und Service
Entspricht internationalen Sicherheitsbestimmungen
ƒ Electrosuisse-geprüft
Garantie
2 Jahre
Name und Adresse des Anbieters
V-ZUG AG, Industriestraße 66, 6301 Zug/Schweiz
Wärmeschubladen
Firmen- oder Markenname
2 Jahre
Bedienknebel
V-ZUG AG
Firmen- oder Markenname
Modell
Wärmeschublade
V-ZUG AG
Modell
Bedienknebel
Typenbezeichnung
WS-60/144
WS-60/162
WS-60/220
WS-60/283
Typenbezeichnung
ESIE4
Abbildung auf Seite
59
59
59
59
Abbildung auf Seite
67
Gerätemaße Gehäuse: Höhe
Abmessungen
cm
8,0
Außenabmessungen (Höhe × Breite × Tiefe)
mm 142 × 596 × 544
160 × 596 × 544
218 × 596 × 544
281 × 596 × 544
Breite cm
34,7
Innenabmessungen (Höhe × Breite × Tiefe)
mm
97 × 429 × 457
115 × 429 × 457
173 × 429 × 457
236 × 429 × 457
Tiefe
10,5
Volumen
dm
3
19
22
34
46
Schalterbestückung
Leergewichtkg
21
21
22,5
24
Anzahl Bedienknebel
4
Elektrischer Anschluss
1 × Erde, 1 × Signalleitung
230 V~ 50 Hz
230 V~ 50 Hz
230 V~ 50 Hz
230 V~ 50 Hz
810
810
810
810
10
10
10
10
Elektrischer Anschluss
Anschluss
Anschlusswert
W
Absicherung
A
Netzkabel
1,7 m mit Stecker 1,7 m mit Stecker 1,7 m mit Stecker 1,7 m mit Stecker
Sicherheit und Service
Entspricht internationalen Sicherheitsbestimmungen
ƒ Electrosuisse-geprüft
Garantie
2 Jahre
Name und Adresse des Anbieters
V-ZUG AG, Industriestraße 66, 6301 Zug/Schweiz
206
Herkunftsland
Name und Adresse des Anbieters
cm
Schweiz
V-ZUG AG, Industriestraße 66, 6301 Zug/Schweiz
Warendeklaration Geschirrspüler
Die nach stehende s tandardisierte W arendeklaration en tspricht den v om F EA F ACHVERBAND E LEKTROAPPARATE F ÜR H AUSHALT UND G EWERBE S CHWEIZ i n Z usammenarbeit m it K onsumentenorganisationen herausgegebenen Richtlinien. Die Warendeklaration basiert auf den Normen der IEC INTERNATIONAL ELECTROTECNICAL COMMISSION (Fachkommission TC 59) und des CENELEC COMITÉ
EUROPÉEN DE NORMALISATION ÉLECTROTECNIQUE (Fachkommission TC 59X).
Firmen- oder Markenname
V-ZUG AG
Modell
Adora SL
Adora S
Adora N
Typenbezeichnung
GS SLZ-di
GS SLZ-Vi
GS SZi/di
GS SZ-Vi
GS NZ-di
GS NZ-Vi
Abbildung auf Seite
100
100
100
100
101
101
Ecoprogramm
Ecoprogramm
Ecoprogramm
Ecoprogramm
Ecoprogramm
Ecoprogramm
Energieeffizienz-Klasse 1)
A+++ (besser) bis D (schlechter)
A+++
A++
A++
A++
A+
A+
Jahresenergieverbrauch
kWh
232
260
246
260
294
294
Energieverbrauch pro Spülgang 1)
kWh
0,83
0,93
0,88
0,93
1,04
1,04
0
0
0
0
0,3
0,3
Verbrauchsdaten für Standardprogramm
Standby-Verbrauch eingeschalteter/ausgeschalteter Zustand W
Jahreswasserverbrauch 1)
l
2800
2800
2800
2800
2800
2800
Wasserverbrauch pro Spülgang 1)
l
10
10
10
10
10
10
Gebrauchseigenschaften für Standardprogramm Trocknungswirkungsklasse 1)
A (besser) bis G (schlechter)
A
A
A
A
A
A
min
135
155
135
162
150
150
Maßgedecke
13
13
13
13
13
13
dB(A) (re 1pW)
41
41
43
42
44
43
Dauer 1)
Fassungsvermögen
Erläuterungen
▯Vorhanden bzw. ja.
— nicht Vorhanden bzw. nein.
1)
Werte ermittelt nach der gültigen Norm EN 50242
im Standardprogramm Norm/Standard.
Jahres­verbrauch basierend auf 280 StandardSpül­gängen bei Kaltwasser­anschluss, inklusive
Berücksichtigung des Standby-Verbrauchs.
2)
Gemessen nach der gültigen Norm IEC 60704-2-3 im
Standardprogramm Norm/Standard.
3)
Bei Einbaugeräten Nischenmasse. Weitere
Maßangaben sind den Prospekten zu entnehmen.
Hinweis: Stand der Tabellenangaben 01/2013.
Weiterentwicklungen vorbehalten.
Bei ausgestellten Geräten gibt die Energieetikette
Auskunft über die aktuellen Daten.
Geräusch während des Programms Norm/Standard 2)
In eingebautem Zustand
Bauform
Einbaugerät
▯
▯
▯
▯
▯
▯
Hocheinbau
▯
▯
▯
▯
▯
▯
Dekorierbar
▯
▯
▯
▯
▯
▯
76,5–96,9
Abmessungen 3)
Höhe
cm
76,5–96,9
76,5–96,9
76,5–96,9
76,5–96,9
76,5–96,9
Breite
cm
60
60
60
60
60
60
Tiefe einschließlich Wandabstand
cm
58
58
58
58
58
58
Höhe verstellbar
cm
11,8
11,8
11,8
11,8
11,8
11,8
Leergewicht
kg
46–55
46–55
46–55
46–55
46–55
46–55
5
Ausstattung
Anzahl Spülprogramme
9
9
8
8
5
Anzahl Zusatzfunktionen
4
4
3
3
2
2
Anzahl Einstellungen
11
11
9
9
4
4
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/—
▯/—
▯
▯
▯
▯
▯
▯
▯/▯
▯/▯
▯/—
▯/—
—/—
—/—
Verschmutzungssensor
▯
▯
▯
▯
—
—
SteamFinish
▯
▯
—
—
—
—
Automatikprogramm
▯
▯
▯
▯
—
—
Fondue/Racletteprogramm
▯
▯
▯
▯
—
—
19-Minuten-Program
▯
▯
—
—
—
—
Alltag-Kurz-Programm
▯
▯
—
—
—
—
Hygieneprogramm
▯
▯
▯
▯
—
—
Gläserprogramm
▯
▯
▯
▯
▯
▯
Vario-Körbe/Mehrfachhöhenverstellung
Klartextanzeige 14 Sprachen
Kalksensor/Wasserhärtesteuerung
All-in-one-Einstellung
▯
▯
▯
▯
▯
▯
Aktiver Wasserstopp
▯
▯
▯
▯
▯
▯
7/0,54
7/0,54
9/0,7
9/0,7
11/0,85
11/0,85
230V/2,2/10
230V/2,2/10
230V/2,2/10
230V/2,2/10
230V/2,2/10
Salzverbrauch pro Spülgang/pro Maßgedeck
g
Elektrischer Anschluss
Spannung/Anschlusswerte/Absicherung
V/kW/A 230V/3,3/16
Wasseranschluss
Druckschlauch G3/4", Länge
Anschließbar an
1,5
1,5
1,5
1,5
1,5
1,5
Kalt-/Warmwasser
m
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/▯
bar
1–10
1–10
1–10
1–10
1–10
1–10
Wasserdruck
Sicherheit und Service
Entspricht internationalen Sicherheitsbestimmungen
ƒ Electrosuisse-geprüft
Herkunftsland
Schweiz
Garantie
2 Jahre
Name und Adresse des Anbieters
V-ZUG AG, Industriestraße 66, 6301 Zug/Schweiz
* Version Großraum im Unterbau +2 dB(A)
207
Warendeklaration Dunstabzugshauben
Die nach stehende s tandardisierte W arendeklaration en tspricht den v om F EA F ACHVERBAND E LEKTROAPPARATE F ÜR H AUSHALT UND G EWERBE S CHWEIZ i n Z usammenarbeit m it K onsumentenorganisationen herausgegebenen Richtlinien. Die Warendeklaration basiert auf den Normen der IEC INTERNATIONAL ELECTROTECNICAL COMMISSION (Fachkommission TC 59) und des CENELEC COMITÉ
EUROPÉEN DE NORMALISATION ÉLECTROTECNIQUE (Fachkommission TC 59X).
Firmen- oder Markenname
V-ZUG AG
Bauform/System
Inselhauben
Modell
DI Mistral 10
DI Mistral 12
DI Bora 10
DI Bora 14
DI SE 10
DI SE 12
DI Premira 10 DI Premira 13 DW Mistral 9 DW Mistral 12
DW Bora 9
Typenbezeichnung
DI-M10-c
DI-M12-c
DI-B10-c
DI-B14-c
DI-SE10-c
DI-SE12-c
DI-PQ10-c
DI-PQ13-c
DW-M9-c
DW-M12-c
DW-B9-c
Abbildung auf Seite
84
84
85
85
85
85
84
84
87
87
87
Gebrauchseigenschaften
Luftleistung
Abluft 1)
Min. Leistung
m3/h
270
270
270
270
230
230
251
251
270
270
270
Max. Leistung
3
m /h
684
684
684
684
494
494
439
439
684
684
684
Intensivstufe
m3/h
825
825
825
825
546
546
703
703
825
825
825
Min. Leistung
m3/h
204
204
204
204
173
173
221
221
204
204
204
Max. Leistung
m3/h
420
420
420
420
324
324
367
367
420
420
420
Intensivstufe
m3/h
550
550
550
550
364
364
578
578
550
550
550
Pascal
419
419
419
419
464
464
362
362
419
419
419
Geräuschpegel 2)db(A)
53
53
53
53
62
62
55
55
53
53
53
Umluft 1)
Druckvermögen 1)
Max. bei 0 m3/h
Abmessungen
3)
Höhe: Abluft/Umluft cm
6,8
6,8
6,8
6,8
6,0
6,0
5,5
5,5
6,7
6,7
6,7
Breite
cm
100
120
100
140
100
120
100
130
90
120
90
Tiefe
cm
70
70
70
70
60
60
70
70
55
55
55
Tiefe mit Auszug 4)
cm
—
—
—
—
—
—
—
—
—
—
—
Min. Abstand über Kochfläche Gas/Elektro
cm
75/60
75/60
75/60
75/60
75/60
75/60
75/50
75/50
75/60
75/60
75/60
42
48
36
45
21
23
31,5
35
42
48
36
150
150
150
150
150
150
150
150
150
150
150
Leergewicht 5)kg
Ausstattung/Ausrüstung
Abluftstutzen Durchmesser
mm
Abluftstutzen Position
oben
oben
oben
oben
oben
oben
oben
oben
oben
oben
oben
Rückstauklappe integriert/beigelegt
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
▯/—
▯/—
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
Betrieb Abluft/Umluft 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
Filterart/Anzahl
Metall/1
Metall/1
Metall/1
Metall/2
Metall/3
Metall/3
Metall/3
Metall/4
Metall/1
Metall/1
Metall/1
Intern/extern
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
Leistungsstufen Anzahl/stufenlos
3+I/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
Leistungsregulierung
elektromechanisch/elektronisch
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
Bedienung
Elektrischer Anschluss
Beleuchtung
W
4 × 20
4 × 20
4 × 20
6 × 20
4 × 20
4 × 20
4 × 2,2
4 × 2,2
4 × 20
4 × 20
4 × 20
Motorenleistung
W
1 × 260
1 × 260
1 × 260
1 × 260
1 ×175
1 × 175
1 × 130
1 × 130
1 × 260
1 × 260
1 × 260
Optionenanschluss/Anschlussleistung
W
▯/300
▯/300
▯/300
▯/300
▯/200
▯/200
—/—
—/—
▯/300
▯/300
▯/300
Elektrischer Anschluss gem. Typenschild
W
640
640
640
680
455
455
138,8
138,8
640
640
640
Länge Anschlusskabel
m
1,2
1,2
1,2
1,2
1,5
1,5
1,2
1,2
1,2
1,2
1,2
Deutschland
Deutschland
Italien
Italien
Italien
Italien
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Sicherheit und Service
Entspricht internationalen Sicherheitsbestimmungen
ƒ Electrosuisse-geprüft
Herkunftsland
Deutschland
Deutschland
Garantie
2 Jahre
Name und Adresse des Anbieters
V-ZUG AG, Industriestraße 66, 6301 Zug/Schweiz
Erläuterungen
▯Vorhanden bzw. ja.
— Nicht vorhanden bzw. nein.
1)
Luftleistung im Arbeitspunkt EN 61591.
2)
Schallleistung dB(A) 1 pW nach EN 60704-3.
208
Bei Einbaugeräten siehe auch Maßangaben auf den Installationsanleitungen
und im Prospekt.
4)
Schwadenschirm ausgezogen.
5)
Nettogewicht inklusive Fettfilter (Beachten Sie, dass der Schrank,
3)
die Wand bzw. Decke für das Gerät tragfähig sind).
Umrüstbar auf Umluftbetrieb.
7)
In Kombination mit Zehnder-Komfortlüftung.
8)
ChromeClass.
6)
Die nach stehende s tandardisierte W arendeklaration en tspricht den v om F EA F ACHVERBAND E LEKTROAPPARATE F ÜR H AUSHALT UND G EWERBE S CHWEIZ i n Z usammenarbeit m it K onsumentenorganisationen herausgegebenen Richtlinien. Die Warendeklaration basiert auf den Normen der IEC INTERNATIONAL ELECTROTECNICAL COMMISSION (Fachkommission TC 59) und des CENELEC COMITÉ
EUROPÉEN DE NORMALISATION ÉLECTROTECNIQUE (Fachkommission TC 59X).
Wandhauben
Einbauhauben
DW Bora 14
DW SE 9
DW SE 12
DW Forano
DW Premira 9
DW Premira 12
DW Levante
DH L8
DH L11
DF SLG 6
DF SLG 9
DF Premira 6
DF Premira 9
DF Premira 12
DW-B14-c
DW-SE9-c
DW-SE12-c
DW-F8-g
DW-PQ9-c
DW-PQ12-c
DW-L9-g
DH-L8
DH-L11
DF-SLG 6
DF-SLG 9
DF-PQ6-c
DF-PQ9-c
DF-PQ12-c
87
87
87
88
86
86
88
89
89
89
89
90
90
90
270
230
230
295
260
260
250
228
228
290
290
253
253
253
684
494
494
616
438
438
525
469
469
545
545
424
424
424
825
546
546
703
710
710
690
563
563
650
650
684
684
684
204
173
173
173
227
227
218
—
—
210
210
227
227
227
420
324
324
351
371
371
440
—
—
283
283
362
362
362
550
364
364
370
582
582
539
—
—
360
360
556
556
556
419
464
464
370
364
364
474
463
463
345
345
362
362
362
53
62
62
65
55
55
58
57
57
61
61
55
55
55
6,7
6,0
6,0
46,0
5,5
5,5
71,3
—
—
ca. 2,5
ca. 2,5
5,5
5,5
5,5
140
89,9
119,9
80,0
89,8
119,8
90
80
110
59,8
89,9
59,8
89,8
119,8
55
47,7
47,7
30
55
55
40,7
30
30
31,5–35,5
31,5–35,5
30–32
30–32
30–32
—
—
—
—
—
—
—
—
—
max. 52,5
max. 52,5
75/60
75/60
75/60
65/65
75/50
75/50
40/30
75/50
75/50
75/60
75/60
75/50
75/50
75/50
45
14
20
29
25,5
29
34
22,5
30,5
15
17
19,5
23,5
27,5
150
150
150
150
150
150
150
150
150
150
150
150
150
150
oben
oben
oben
oben
oben
oben
oben
oben/hinten
oben/hinten
oben
oben
oben
oben
oben
—/▯
▯/—
▯/—
—/▯
—/▯
—/▯
▯/—
—/▯
—/▯
▯/—
▯/—
—/▯
—/▯
—/▯
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/—
▯/—
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
▯/▯ 6)
Metall/2
Metall/3
Metall/4
Metall/4
Metall/3
Metall/4
Metall/1
Metall/1
Metall/1
Metall/1
Metall/1
Metall/2
Metall/3
Metall/4
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
▯/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
3+1/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
3+I/—
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
6 × 20
2 × 20
3 × 20
2 × 20
2 × 2,2
3 × 2,2
2 × 20
4 × 3
4 × 3
2 × 20
2 × 20
2 × 2,2
2 × 2,2
3 × 2,2
1 × 260
1 × 175
1 × 175
1 × 250
1 × 130
1 × 130
1 × 250
1 × 188
1 × 188
2 × 110
2 × 110
1 × 130
1 × 130
1 × 130
▯/300
▯/200
▯/200
—/—
—/—
—/—
—/—
—/—
—/—
—/—
—/—
—/—
—/—
—/—
680
415
435
290
134,4
136,6
290
200
200
260
260
134,4
134,4
136,6
1,2
1,5
1,5
1,2
1,2
1,2
1,5
1,2
1,2
1,5
1,5
1,2
1,2
1,2
Deutschland
Italien
Italien
Deutschland
Italien
Italien
Italien
Deutschland
Deutschland
Italien
Italien
Italien
Italien
Italien
209
Warendeklaration Kochfelder
Die nach stehende s tandardisierte W arendeklaration en tspricht den v om F EA F ACHVERBAND E LEKTROAPPARATE F ÜR H AUSHALT UND G EWERBE S CHWEIZ i n Z usammenarbeit m it K onsumentenorganisationen herausgegebenen Richtlinien. Die Warendeklaration basiert auf den Normen der IEC INTERNATIONAL ELECTROTECNICAL COMMISSION (Fachkommission TC 59) und des CENELEC COMITÉ
EUROPÉEN DE NORMALISATION ÉLECTROTECNIQUE (Fachkommission TC 59X).
Modell/Typ
Normal­ Facetten- Flächenrahmen schliff bündig
FutureDesign
Gewicht
in kg
Geräte Außenmaße
B × T in mm
Ausschnitt in der Arbeitsplatte
B × T in mm
Anschlussspannung
Anschlusswert
▯
▯
10,5
584 × 514
560 × 490
400 V~2N 7400 W
▯
10,5
584 × 514
560 × 490
400 V~2N 7400 W
▯
10,5
571 × 501
577 × 507/Auflagenmaß 560 × 490
400 V~2N 7400 W
GK46ID
GK46IDC
▯
GK46ID.1F
▯
GK46IABD
GK46IABDC
▯
▯
GK46IABD.1F
▯
GK56TIMS
Toptronic/Seiten 75 – 76
Induktion/Seiten 68–74
GK56TIMSC
▯
▯
12
774 × 514
750 × 490
400 V~2N 7400 W
12
774 × 514
750 × 490
400 V~2N 7400 W
▯
12
761 × 501
767 × 507/Auflagenmaß 750 × 490
400 V~2N 7400 W
▯
19
910 × 514
886 × 490
400 V~3N 11 100 W
▯
19
910 × 514
886 × 490
400 V~3N 11 100 W
Betriebsspannung 230 V~
2 Polleiter/Neutralleiter/Erdschutzleiters
GK56TIMS.1F
▯
▯
19
897 × 501
903 × 507/Auflagenmaß 886 × 490
400 V~3N 11 100 W
Betriebsspannung 230 V~
3 Polleiter/Neutralleiter/Erdschutzleiters
GK16TIYS.1F Teppan Yaki
▯
▯
8,5
384 × 501
390 × 507/Auflagenmaß 373 × 490
230 V~ 2800 W
Betriebsspannung 230 V~
1 Polleiter/Neutralleiter/Erdschutzleiter
GK26TIYS.1F Teppan Yaki
▯
▯
13,5
571 × 501
577 × 507/Auflagenmaß 560 × 490
400 V~2N 5600 W
GK36TIPSC
▯
▯
11
774 × 444
750 × 420
400 V~2N 7400 W
GK46TIPSC
▯
▯
12
910 × 410
886 × 386
400 V~2N 7400 W
GK46TIABSC/GK46TIAKSC
▯
▯
12
774 × 514
750 × 490
400 V~2N 7400 W
GK46TIMSC
▯
▯
10,5
584 × 514
560 × 490
400 V~2N 7400 W
GK36TISC
▯
▯
10
584 × 514
560 × 490
400 V~2N 7400 W
GK36TIPS
▯
▯
11
774 × 414
750 × 420
400 V~2N 7400 W
GK46TIPS
▯
▯
12
910 × 410
886 × 386
400 V~2N 7400 W
GK46TIABS/GK46TIAKS
▯
▯
12
774 × 514
750 × 490
400 V~2N 7400 W
GK46TIMS
▯
▯
10,5
584 × 514
560 × 490
400 V~2N 7400 W
GK26TIMS
▯
▯
5,5
289 × 514
265 × 490
230 V~ 3700 W
GK36TIS
▯
▯
10
584 × 514
560 × 490
400 V~2N 7400 W
GK36TIPSF
▯
▯
11
744 × 414
750 × 420/Auflagenmaß 733 × 403
400 V~2N 7400 W
GK46TIPSF
▯
▯
12
880 × 380
886 × 386/Auflagenmaß 869 × 369
400 V~2N 7400 W
GK46TIABS.1F/GK46TIAKSF
▯
▯
12
761 × 501
767 × 507/Auflagenmaß 750 × 490
400 V~2N 7400 W
GK46TIMS.1F
▯
▯
10,5
571 × 501
577 × 507/Auflagenmaß 560 × 490
400 V~2N 7400 W
GK36TIS.1F
▯
▯
10
571 × 501
577 × 507/Auflagenmaß 560 × 490
400 V~2N 7400 W
GK26TIMS.1F
▯
▯
5,5
281 × 501
287 × 507/Auflagenmaß 270 × 490
230 V~ 3700 W
GK26TIMS.2F
▯
▯
6,5
384 × 501
390 × 507/Auflagenmaß 373 × 490
230 V~ 3700 W
GK16TIWS.1F Wok
▯
▯
9
384 × 501
390 × 507/Auflagenmaß 373 × 490
230 V~ 3000 W
GK45TEBS.1C
▯
▯
11
584 × 514
560 × 490
400 V~2N 7400 W
GK45TEPSC
▯
▯
11
910 × 410
886 × 386
400 V~2N 7600 W 16 A
GK45TEASC
▯
▯
11
774 × 514
750 × 490
400 V~2N 7600 W 16 A
GK45TEPS
▯
▯
11
910 × 410
886 × 386
400 V~2N 7600 W 16 A
GK45TEAS
▯
▯
11
774 × 514
750 × 490
400 V~2N 7600 W 16 A
▯
11
880 × 380
886 × 386/Auflagenmaß 869 × 369
400 V~2N 7600 W 16 A
▯
9,5
584 × 514
560 × 498/Auflagenmaß 536 × 466
400 V~2N 7400 W
GK45TEPSF
GK45TEBS.1
▯
▯
GK45TEBS.2F
▯
▯
11
571 × 501
577 × 507/Auflagenmaß 560 × 490
400 V~2N 7400 W
GK45TEAS.1F
▯
▯
11
761 × 501
767 × 507/Auflagenmaß 750 × 490
400 V~2N 7600 W 16 A
12
520 × 302
490 × 270
230 V~ 2400 W
GK11TKLG Lava Grill
Erläuterungen zur Spalte Modell
CNormalrahmen CrNi
FFlächenbündig
IInduktion
EElektronische Sensorbedienung
210
▯
▯
Kombinierbar mit
M MaxiFlex
PPanorama-Version
SSlider-Bedienung
TTopbedienung
WWok (Induktion)
YTeppan Yaki (Induktion)
Betriebsspannung 230 V~
2 Polleiter/Neutralleiter/Erdschutzleiters
Betriebsspannung 230 V~
1 Polleiter/Neutralleiter/Erdschutzleiter
Betriebsspannung 230 V~
2 Polleiter/Neutralleiter/Erdschutzleiters
Betriebsspannung 230 V~
1 Polleiter/Neutralleiter/Erdschutzleiter
Betriebsspannung 230 V~
2 Polleiter/Neutralleiter/Erdschutzleiters
Betriebsspannung 230 V~
1 Polleiter/Neutralleiter/Erdschutzleiters
Warendeklaration Kühlschränke
Die nachstehende s tandardisierte Warendeklaration entspricht den vom FEA FACHVERBAND ELEKTROAPPARATE FÜR H AUSHALT UND G EWERBE S CHWEIZ in Zusammenarbeit mit
Konsumenten­o rganisationen herausgegebenen Richtlinien. Die Warendeklaration basiert auf den Normen der IEC INTERNATIONAL ELECTROTECNICAL COMMISSION (Fachkommission
TC 59) und des CENELEC COMITÉ EUROPÉEN DE NORMALISATION ÉLECTROTECNIQUE (Fachkommission TC 59X).
Marke: V-ZUG AG
Modell:
Cooltronic
int.
111
Noblesse
int.
111
Prestige
int.
112
De Luxe
int.
113
Futura
int.
113
Royal
int.
112
Winecooler SL
Black Glass
114
kWh
A++
227
A++
219
A++
249
A++
204
A++
212
A++
214
—
145 14)
l
l
l/l
l
262
214
39
48
312
244
—
68
295
232
—
63
281
257
—
24
252
181
—
71
256
232
24
24
149
—
—
—
****
5
20
SN–ST
39
****
4
20
SN
39
****
6
15
SN–ST
41
****
2
15
SN–ST
38
****
8
15
SN–ST
39
****
2
15
SN–ST
38
—
—
—
SN–ST
39
▯
▯
▯
▯
▯
▯
▯
—/▯
—/▯
—/—
—/▯
—/▯
—/▯
—/▯
▯/▯
2/—
r
▯/▯
2/—
r
▯/▯
2/—
r
▯/▯
1/—
r
▯/▯
2/—
r
▯/▯
1/—
r
▯/—
1/—
r
177.8
56
55
115
75
177.8
56
55
115
70
177.8
56
55
115
68
152.4
56
55
115
61
152.4
56
55
115
61
152.4
56
55
115
62
87.3
56
55
114
48
▯
▯
—
▯
▯
—
▯
▯
—
—
—
▯
—
—
▯
—
—
▯
—
—
▯
▯/—
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/—
▯/—
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/—
▯/—
▯/▯
▯/▯
▯/▯
▯/—
▯/—
▯/▯
—/—
—/—
—/—
▯/—
▯/▯
—/—
—/—
—/—
▯/—
▯/▯
—/—
—/—
—/—
▯/—
▯/▯
—/—
—/—
—/—
Eier-Anzahl
Anzahl
Anzahl
Anzahl
Anzahl
Anzahl
12
1
3
4
3
3
12
1
3
5
3
1
12
1
4
5
4
1
12
1
4
4
3
1
12
1
4
5
2
1
12
1
3
4
3
1
—
—
—
6
4
—
Anzahl
Anzahl
cm
Anzahl
Anzahl
—
2
16.2
2
1
2
3
26.5
—
1
—
3
16.6
3
1
—
2
22.8
—
1
—
3
16.6
3
1
—
2
22.8
—
1
—
—
—
—
—
230/10
140
230/10
110
230/10
115
230/10
100
230/10
100
230/10
100
230/10
100
Abbildung auf Seite
Gerätetyp-Klassifizierung
Energieeffizienz-Klasse
Energieverbrauch in 365 Tagen 1)
Geräteeigenschaften
Nutzinhalt gesamt 2)
Nutzinhalt Kühlteil davon Kellerfach max./min. 3)
Nutzinhalt Gefrierteil
Sternekennzeichen 4)
Gefriervermögen 5)
Lagerdauer bei Stromausfall 6)
Klimaklasse 7)
Geräusch-Schallleistung 8)
Abtauverfahren Kühlteil
automatisch
Abtauverfahren Gefrierteil
automatisch/von Hand 9)
kg
h
dB(A) (re 1pW)
Bauform und Kennzeichnung
Einbaugerät/integrierbar 10)
Anzahl der Außentüren/Auszüge
Türanschlag 11)
Abmessungen
Höhe
cm
Breite
cm
Tiefe einschließlich Wandabstand
cm
Tiefe bei geöffneter Tür oder herausgezogenem Auszug cm
Leergewicht 13)kg
Ausstattung
Temperatur für Gefrierteil einstellbar
Unabhängig von der Kühlteiltemperatur
Zusammen mit Kühlteiltemperatur
Kontrollanzeigen
Kühlteil Temperaturanzeige
Tür offen Warnsignal
Gefrierteil Störung, Warnsignal
Türöffnung, Warnsignal
Temperaturanzeige
Kühlteil
Eierablagen
Türfächer mit Klappe oder Schiebetür
Türabstellregale und/oder Behälter
Ablageflächen im Kühlteil
davon verstellbar
Behälter im Kühlteil
Gefrierteil
Fächer in der Tür
Fächer im Innenraum
Max. Fachhöhe im Innenraum
Körbe, Behälter, Schübe im Innenraum
Eiswürfelschalen
innen/außen
optisch/akustisch
optisch/akustisch
optisch/akustisch
innen/außen
Elektrischer Anschluss
Elektrischer Anschluss/Absicherung
Anschlusswert
V/A
W
Sicherheit und Service
Entspricht internationalen Sicherheitsbestimmungen
Herkunftsland
Garantie
ƒ Electrosuisse-geprüft
Schweiz
2 Jahre
Name und Adresse des Anbieters
V-ZUG AG, Industriestraße 66, 6301 Zug/Schweiz
Erläuterungen
▯Vorhanden bzw. ja.
— Nicht vorhanden bzw. nein.
1)
Der Energieverbrauch in 365 Tagen
wurde nach DIN EN 153, Ausgabe 1990,
ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf
230 V, 50 Hz. Die Verbrauchs­angaben
ermöglichen den Vergleich verschiedener
Geräte. Im praktischen Betrieb können sich
Abweichungen ergeben.
2)
Einschließlich Kellerfach und Kaltlagerfach
sowie des Eisfachs, soweit diese Fächer
vorhanden sind.
3)
Fach zum Lagern bei höheren Temperaturen
zwischen +8 und +14 °C.
4)
µ = Fach mit –6 °C oder kälter.
¶ = Fach mit –12 °C oder kälter.
† = Tiefkühl-Lagerfach mit –18 °C
oder kälter.r
‡ = Gefrier- und Tiefkühlgerät
mit –18 °C oder kälter und einem
Mindestgefriervermögen.
5)
Das Gefriervermögen ist in der
angegebenen Menge je nach Bauart nur
nach Schaltung auf Dauerbetrieb erreichbar
und nicht nach 24 h wiederholbar.
Gebrauchsanweisung beachten.
6)
Temperaturanstiegszeit auf –9 °C bei
vollbeladenem Gefrierteil. Bei Teilbeladung
ergeben sich kürzere Zeiten.
7)
Klimaklasse SN: Umgebungstemperaturen
von +10 bis +32 °C.
Klimaklasse N: Umgebungstemperaturen
von +16 bis +32 °C.
Klimaklasse ST: Umgebungstemperaturen
von +18 bis +38 °C.
Klimaklasse T: Umgebungstemperaturen
von +18 bis +43 °C.
8)
Gemessen nach der gültigen Norm
EN 60704-2-14.
9)
Entnahme des Tiefkühlgutes vor dem
Abtauen erforderlich.
10)
Integrierbar unter Verwendung einer
Möbeltüre.
11)
Türanschlag: l = links, r = rechts,
w = wechselbar.
12)
Bei Einbaugeräten und Unterbau­
geräten erforderliche Nischenmasse
(Mindestmasse).
13)
Beachten Sie, dass Schrank oder Wand
tragfähig für das Gerät mit Inhalt ist.
14)
Energieverbrauch bei 12 °C
Innentemperatur in 365 Tagen (bei
Umgebungstemperatur 25 °C).
Hinweis: Stand der Tabellenangaben
01/2013. Weiterentwicklung vorbehalten.
211
Die V-ZUG AG –
im Zentrum Europas,
im Herzen der Schweiz
Herzlich willkommen in der Welt der
Premium-Haushaltsgeräte!
V-ZUG AG Industriestraße 66, 6301 Zug, Schweiz
Tel. +41 41 767 67 67, Fax +41 41 767 61 61
www.vzug.com, vzug@ vzug.ch
V-ZUG Europe B.V.B.A
Zweigniederlassung Deutschland
Schlossstraße 14b, 1. Stock
82031 Grünwald bei München
Tel. 089 693956-60, Fax 089 693956-57
www.vzug.de, info.de@vzug.com
Bürozeiten
Montag bis Freitag 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
12.30 Uhr bis 17.00 Uhr
GourmetHotline für Kochberatung 089 693956-61
Service Hotline Werkskundendienst 00800 850 850 00
service-support@vzug.ch
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
8
Dateigröße
20 997 KB
Tags
1/--Seiten
melden