close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1 Jinbei FL-ii 500 AnLeitung - Foto-Morgen

EinbettenHerunterladen
Jinbei FL-II 500 Anleitung
Übersicht:
01. Anschluss Blitzkopf
16. Befestigung für Reflex- oder Durchlichtschirm
02. Fach für Sicherung
17. Entriegelung des Blitzvorsatz Bajonetts
03. LED Display
18. Feststellrad für Schirmhalterung
04. Ladestandsanzeige
19. Feststellrad für Lampenstativ Spigotanschluss
05. Hauptschalter
20. Anschluss Ladekabel
06. Batteriefach
21. Li-Polymer Akku
07. Batteriefach Verschluss
22. Tragegurt
08. 3,5 mm Klinkenstecker für Auslöseranschluss
23. Haltegriff mit Spigotanschluss
09. Blitz-Testknopf
10. Knopf für automatische Abschaltung der Einstelllam-
pe
11. AN/AUS Schalter für Einstelllicht
12. Knöpfe zur Leistungsregelung
13. Blitzröhre
14. Einstelllicht
15. Verriegelung des Schirmneigers
1
Basis Operationen
I.
Den Blitzkopf anschließen
Verbinden Sie ein Ende des mitgelieferten Kabels mit dem Anschluss am Power Pack (1). Bitte
beachten Sie dabei die Ausrichtung des Kabels am Anschluss und arretieren Sie beide Enden
mit den Feststellschrauben.
II. Anschluss der Batterie
Das Batteriefach durch Lösen der Verriegelung (6) öffnen und den Akku (21) mit den Kontakten
voran in das Gerät führen. Den Halteverschluss (7) einschnappen lassen und das Batteriefach
wieder verschließen. Durch Betätigung des Hauptschalters (5) schalten Sie den Generator ein.
Das LED Display (3) und die Ladestandsanzeige (4) leuchten auf. Der FL-II ist nun einsatzbereit.
Die Ladestandsanzeige besteht aus drei LEDs. Wenn alle drei leuchten, ist der Akku komplett
geladen, zwei LEDs zeigen eine Restladung von etwa 50% an. Eine einzige leuchtende LED
bedeutet, dass der Ladezustand schwach aber nicht kritisch ist. Der FL-II sollte daher bald
wieder geladen werden. Wenn keine LED aufleuchtet, befindet der FL-II sich in einem kritischen
Ladezustand und sollte schnellst möglich wieder geladen werden.
III. Einstellen der Ausgangsleistung
Durch Drücken Regelungstasten (12) wird die Leistung des Blitzkopfes reguliert. 1/1 oder auch
volle Leistung wird durch eine 5 im Display angezeigt, während die schwächste Einstellung von
1/16 bei einer angezeigten 1 erreicht ist. Einstellungen werden in 1/10 Schritten vorgenommen
mit einer maximal 1%igen Abweichung von der eingestellten Leistung am Blitzkopf.
IV. Bedienung des Einstelllichtes
1. Das Einstelllicht wird durch Drücken der Taste (11) angeschaltet.
2. Durch zweimaliges Drücken der Taste wird die automatische Abschaltung des Einstelllichtes
an- bzw. abgeschaltet. Diese kann mit der Taste SET (10) und den Einstelltasten (12) auf einen
Zeitraum zwischen 10 bis 90 Sekunden gestellt werden und durch Drücken von Set bestätigt
werden.
3. Dreimaliges Drücken der Taste (11) führt zur Abschaltung des Einstelllichtes.
2
V. Bereitschaftsanzeige
Das Display blinkt, solange der Blitz noch nicht einsatzbereit ist. Sobald ein dauerhaftes Leuchten eintritt, kann der FL-II mit der eingestellten Leistung genutzt werden.
VI. Synchronisieren des Blitzes mit der Kamera
Über Klinkenstecker
An der 3,5 mm Klinkenbuchse (8) können kompatible Kamera- und Auslöser angeschlossen
werden. Durch einfaches Anstecken und Auslösen wird der FL-II mit Ihrer Kamera synchronisiert.
Beachten Sie hierbei die Synczeiten eines ggf. verwendeten Funkempfängers.
Über den USB Anschluss
Über den integrierten USB Anschluss kann der Empfänger des Jinbei TR-A4 angeschlossen
werden. Es gilt, die korrekte Kanalwahl am Sender und Empfänger zu beachten. Näheres dazu
entnehmen Sie der Bedienungsanleitung des TR-A4.
Fehlermeldungen:
Mögliche Fehlermeldungen auf dem LCD Display und Ihre Bedeutung:
Blinkendes „OH“ - Das Gerät hat die Überhitzung einer oder mehrerer Komponenten festgestellt
und stellt die Funktion ein, bis das System wieder abgekühlt ist.
Blinkendes „OL“ - Der Generator hat festgestellt, dass die Akkukapazität erschöpft ist und dieser
gewechselt/geladen werden sollte.
Blinkendes „OU“ - Das Battery Pack hat eine Fehlfunktion/Beschädigung des Hauptkondensators registriert. Die Funktion wird eingestellt, bis der Fehler repariert wurde.
3
Sicherheitshinweise:
•
Die Batterie nicht zerlegen, das Gehäuse nicht quetschen oder einstechen
•
Die Batterie nicht kurzschließen
•
Die Batterie nicht in Kontakt mit offenen Flammen oder Flüssigkeiten kommen lassen
•
Die Batterie nicht einer Temperatur von über 60° Celsius aussetzen
•
Die Batterie von Kindern fernhalten
•
Bitte keine Überbrückungen oder Schocks durchführen
•
Die Batterie nicht zweckentfremden
•
Die Batterie sollte kühl und trocken gelagert werden
•
Ein Ladezyklus sollte einmal im Monat vorgenommen werden
•
Die Batterie nicht mit Ladegeräten laden, die nicht ausdrücklich für den FL-II empfohlen werden
4
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
3
Dateigröße
245 KB
Tags
1/--Seiten
melden