close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung OD 125 TH & OD 165 TH - Holag

EinbettenHerunterladen
Gewerbehaus
Feldmatt
6032
E m m e n - Wa l d i b r ü c k e
Telefon
Telefax
www.holag.ch
E n tfeuc ht un g+ Wä r me na c h Ma s s
041 260 65 4 4
041 260 71 88
info@holag.ch
Bedienungsanleitung OD 125 TH & OD 165 TH
Empfangskontrolle
Bitte überprüfen Sie die Sendung auf Transportschäden. Schadensfälle sind HOLAG sofort zu melden.
Wartung und Reinigung
Grundsätzlich sind die Geräte wartungsfrei, jedoch gilt: Filter nach Bedarf ca. alle 1-2 Monate entstauben oder
auswaschen. Bei Gebrauch in staubiger Umgebung, z.B. Baustellen, muss der Filter jede Woche gereinigt werden.
(Netzstecker von Steckdose nehmen, Gerät mit Druckluft ausblasen, nie waschen!)
Hygrostat
Trockenregler (Hygrostat) solange auf Dauerbetrieb einstellen, bis der Raum die gewünschte Raumfeuchtigkeit
aufweist. Anschliessend langsam zurückdrehen, bis das Gerät ausschaltet = gewünschter Einstellwert.
Bei Anstieg der Raumfeuchtigkeit über diesem Einstellwert startet das Gerät automatisch wieder.
Wasserablauf
Das Kondenswasser wird im integrierten Behälter gesammelt. Bei vollem Behälter stellt das Gerät automatisch ab.
Ein Direktablauf des Kondenswassers ist ebenfalls möglich. Bitte bestellen Sie hierzu aus unserem Zubehör eine
passende Ablaufgarnitur.
Einsatzbereich
Luftentfeuchter dürfen in folgenden Räumen nicht eingesetzt werden:
• In unmittelbarer Nähe von Wasser (Dusche, Lavabo, Schwimmbad)
• In möglichen Tropfbereichen von Wasser
• In Feuer- oder Explosionsgefährdeten Räumen (Staub, Gase etc.). In Tiefgaragen mind. 1 m’ ab Boden
• In Räumen mit gefährlichem Lagergut oder Installationen
Temperatur Einsatzbereich
Bei Betrieb unter 16-20°C Raumtemperatur bildet sich am Gerät Eis. Dieses wird bei Bedarf automatisch 1 bis 3 Mal
innerhalb 90 Minuten abgetaut. Das Gerät darf nicht ausserhalb der gerätespezifischen Einsatzdaten betrieben
werden.
Aufstellung und Montage
• Generell nach unserer Anleitung
• Generell gesicherter Luftansaug-/ und ausblas ohne Behinderung (Abstand Wände ca. 10-15 cm)
• Sicherer, fester Standort.
• Beim Einsatz in Wohnräumen empfehlen wir den Gebrauch einer Unterlage
Störungsbehebung
A) Gerät läuft nicht
• Netzsicherung und Steckdose kontrollieren
• Hygrostat/Trockenregler am Gerät auf Dauerbetrieb (bis zum Anschlag) drehen
• Wasserbehälter ganz einsetzen/einschieben, Schwimmer am Gerät oder im Behälter kontrollieren
B) Gerät vereist oder taut nicht vollständig ab
• Gerät abtauen und zulässigen Einsatzbereich des Gerätes mit der effektiven Raumtemperatur vergleichen
C) Gerät funktioniert, aber wenig bis gar kein Wasser
• Läuft der Ventilator/Umluft? (muss spät. nach 7-15 Min Unterbruch wieder starten)
• Läuft der Kompressor? (summen wie ein Kühlschrank)
• Kühlt der Verdampfer/Wärmetauscher auf ganzer Fläche/Länge? Verdampfer muss bis 15 Min nach
Einschaltung des Gerätes kalt und feucht werden
• Ist der Kondensator (hinter Verdampfer/Wärmetauscher) verschmutzt/verstopft, diesen sofort reinigen
• Raumfeuchte ist unter 45% r.F.? Unter 40% r.F. erfolgt keine Wasserausscheidung mehr.
WICHTIG:
Das Anschlusskabel darf nur durch eine Fachperson ausgewechselt werden.
Der Anschluss-Stecker muss jederzeit zugänglich sein.
Eine nachträgliche Veränderung am oder im Gerät schliesst eine Haftung/Garantie des Hersteller aus.
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
8
Dateigröße
60 KB
Tags
1/--Seiten
melden