close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - ge-ha-tec.com

EinbettenHerunterladen
Infrared Mobile HD Digital Trail Camera
12 MP
SUNSHINE MMS
HC-300M
Bedienungsanleitung
1
Instruktionen
1.1 Hauptbeschreibung
Diese Kamera ist eine Überwachungskamera
mit MMS- Funktion und arbeitet automatisch
Die Kamera ma cht Bilder bis 12 MP
Auflös ung und hat ein V ideo F orma t bis
1 080P Auflösung.
Die Kam era w ird a usg elös t
durch
den Infra rotsensor (PI R) und ma cht Bilder
oder Videos mit o.g. Auflösung.
Die
Bilder w erden a uf ein MMS konformes
Format automatisch konvertiert und als
Mitteilung a uf Ihr Handy oder PC
gesendet. Sow ohl die Orig ina lfotos w ie
auch die konvertierten Fotos werden auf
der SD-Card gespeichert.
Ab Sonnenaufgang macht die Kamera Farbfotos
und bei zu wenig Licht, wie Dunkelheit macht
die
Kamera
monochrome
Bilder.
Videoaufnahmen werden mit Ton gespeichert
und können bei Abspielen über die Kamera
auch im eingebauten Lautsprecher gehört
werden.
Der eingebaute Laserpointer ist hilfreich bei
der Ausrichtung der Kamera.
Die Kamera kann folgende Dienste
beherrschen: MMS/SMS/E-mail via GPRS
Network.
Die Kamera ist Wasser- und Schnee
geschützt und für
den Einsatz im
Außenbereich geeignet
1.2 Camera Body Anschlüsse
Die Kamera hat folgende Anschlüsse::
USB Stecker, SD-card slot, TV Ausgang
und externe DC Stromquelle.
(Achtung Mittelpol ist –Minus)
Die Kamera hat an der Rückseite eine
Vorrichtung
zur
Anbringung
von
Diebstahlschutz und zur Ausrichtung an
Bäumen.
NehmenSiesicheinwenigZeitumsichvertrautzu
machenmitden
einzelnenElementen.MarkierenSiedieseSeiteumim
Verlaufder weiterenBeschreibunghierzuorientieren.
1.3 Kamera Komponenten und Besonderheiten
1) Bodenklappe
2) SD-Card Schacht
3) USB Connector
4) TV Out Anschluß
5) PIR
6) Infrarot Flash
7) Objektiv
8) Mikrofon
9) GSM Antenne
10) 2 inch color LCD Display
11) Sound recorder
12) SIM card Schacht
13) Verriegelung
14) Power Schalter
15) Batterie Depot
16) Tragbarer remote controller
5
1.4 Remote Control
Das remote control ist lokalisiert als
Handgerät im Boden der Kamera und
dient zur Einstellung der Parameter für
die Kamera sowie für das Passwort.
Das Remote Control arbeitet mit Infrarot
auf eine Distanz bis 9 mtr.
Das Remote Control hat 15 Tasten
6
1.4.1
Navigation
Press UP oder DOWN z u m A u s w ä h l e n de r
M e n ü pu n k t e u n d P r e s s L E F T od e r R I GH T
z um E i n s te l l e n d e r Me n üp u n k t e. P ress
OK z um B e s t ä t ig e n d e r E in s t e l l ung .
wählen
Menupunkt(hoch)
Display Menu/
Ende (MENU)
Auswählen (OK)
wählen Option
(RECHTS)
wählen
Option
(Links)
1.4.2
Wählen
Menupunkt
(runter)
Drücken “*” für den Laser Pointer.
1.5 Information Display
Wenn die Kamera angeschaltet ist und
der Schalter steht auf ON oder TEST
Position, so werden die Einstellungen auf
dem Monitor angezeigt.
1.6 MMS Funktion
Die Kamera kann Bilder sofort auf Ihr
Handy via GPRS senden. Sie werden
also informiert sobald irgendetwas
passiert ist. Bevor Sie diese Funktion
nützen
können
müssen
Sie
die
entsprechenden Einstellungen wie im
Kapitel 4.1 und 4.1.15 vornehmen
SIM card Icon: Es gibt zwei SIM card
icons. Das heißt ein Symbol bestätigt7die
SIM-Card ist eingelegt
und arbeitet korrekt. Oder es wird angezeigt
dass die MMS Einstellungen fehlerhaft sind,
bzw. die Feldstärke an diesem Platz zu gering
ist.
Die MMS Einstellung hat 5 Menupunkte wie:
APN, MMSC, WAP Gateway, MMS Phone,
MMS Mail
Alle 5 Punkte müssen die korrekte
Einstellung des Providers haben.
1.7 Format Informationen
Einstellung
Format
Photo
Video
File Format
JPG
AVI
FAT32
8
2 Warnungen
Die Arbeitsspannung der Kamera ist
6V/DC. Die Kamera kann mit 4 oder 8
Batterien Alkaline 1,5V, Typ AA betrieben
werden. Es werden 8 Batterien wegen der
längeren Standzeit empfohlen
Bitte achten Sie beim Batterieeinlegen auf
die Polarität. Bevor Sie die SD-Card
einlegen achten Sie darauf dass der
Schreibschutz nicht aktiv ist und die Kamera
ausgeschaltet ist. Einfügen und
Herausnehmen der SD- Card immer im
ausgeschalteten Zustand.
Es wird empfohlen die SD-Card vor dem
ersten Gebrauch zu formatieren.
Die Kamera kann über den USB-Port
mit einem Computer verbunden
werden. Der Computer erkennt in
diesem Fall die SD-Card als Laufwerk.
Bitte achten Sie auf korrekte Spannung
der Kamera wenn Sie ein neues Firm
Ware upgrade aufspielen, anderenfalls
wird das upgrade evtl. unkorrekt
ausgeführt und die Kamera arbeitet nicht
mehr einwandfrei.
9
3 Leichte Bedienung
3.1 Spannungsversorgung
AlsSpannungsversorgungkönnen4oder8Batterieneinge
legt werdenvomTypAA,1,5V.
Öffnen
Sie
die
Bodenklappe.
Vergewissern Sie sich dass der Schalter
in Position OFF (Rechts) steht. Nehmen
Sie die Batterieschublade heraus und
laden diese mit 4 oder 8 Batterien. Achten
Sie auf die Polarität.
Schieben
Sie
nun
die
gefüllte
Batterieschublade wieder in die Kamera bis
sie einrastet.
Folgende Batterien sind geeignet:
1. A l k a l i n e B a t t e r i e n n a m
hafterHersteller
(empfohlen)
2. Lithium Batterien 1,5 V/AA (kalte Jahreszeit)
3. Aufladbare NiMH Batterien (Akkus)
werden nur bedingt empfohlen, da die
für den IR-Blitz korrekte Spannung von
6V nicht erreicht wird (verkürzte
Blitzreichweite)
Wenn die Batteriespannung nicht mehr
korrekt ist schaltet die Kamera ab, und
wenn Sie die Warnfunktion im Menu MMS
aktiviert haben, bekommen Sie eine SMS
oder E-Mail als Information über den
niedrigen Batteriestand. Bitte wechseln Sie
die Batterien rechtzeitig.
3.2
2 Einfügen der SD-Card und SIM Card in das
Gerät Öffnen Sie die Bodenklappe und fügen
die Karten in die vorgesehenen Slots.
Achten Sie bei der SD-Card darauf, dass der
Schreibschutz nicht aktiv ist. Andernfalls
kann die Kamera nicht arbeiten.
Einstellungen für HC-300M am Computer
Das Nachfolgemodell der Sunshine HC300 ist
das Modell HC-300M.
Hauptänderung ist die Einstellmöglichkeit der
Kameraparameter am Computer mittels der
nachstehenden Masken.
Zu den Einstellungen gelangen Sie, wenn Sie
den Ordner mit der Bezeichnung
„MMSCONFIG“ komplett auf Ihren PC
kopieren und an entsprechender Stelle dort
deponieren, denn diesen Ordner benötigen
Sie gelegentlich – immer wenn Sie eine neue
Einstellung an der Kamera vornehmen.
Hierzu machen Sie einen Doppelklick auf die
Datei MMSCONFIG.exe
Es öffnet sich ein Fenster wie unten zu sehen
Kamera Menu Einstellungen
Wi c h t i g e A n me r ku n g b e i MM S o d
er GPRS
Betrieb
I n d i e s e m B e t r i e b s mo d u s ma c h t e s ke i n e n
S i n n , d i e I n t e r va l z e i t u n t e r 1 M i n u t en z u
s t e l l e n , da d i e K a me r a f ü r d a s e r f a s s e n
e i n e s B i l d e s mi t I n t e r p o l i e r ung und
MMS/GPRS Versand bis zu 3 Minuten be
n ö t i g e n ka n n . I n d i e s e r Z e i t i s t e i ne n e u e
B i ldaufnahme g e s p e r r t .
Kürzere Intervalzeiten sind
s e l b s t v e r s t ä n d l i c h i m n o r ma l e n n i c h t M M
S / G P R S M o d u s mö g l i c h .
Übrigens werden Bilder bei ni
e d r i g e r e r A u f l ö s u ng ( u n d d e m
Einsatz von
S p e i c h e r ka r t e n mi t g e r i ng e r e m
S p e i c h e r v o l u me n s c h n e l l e r g e s p e i c h e r t .
Die Parameter für MMS/SMTP Einstellungen des
Netzproviders sind für die meisten Anbieter schon
implementiert, so dass Sie diese nicht einstellen
müssen.
Nachdem Sie alles eingestellt haben für Menu,
evtl. MMS oder SMTP drücken Sie auf die Taste
Save Danach befindet sich in Ihrem Ordner eine
Datei „Parameter.dat“
Diese Datei kopieren Sie bitte auf die SD-Card
der Kamera. In dieser Datei befinden sich nun
alle Ihre Einstellungen.
Sofern sich eine SIM-Card in Ihrer Kamera
befindet und diese genügend Guthaben hat,
sollte die Bildübertragung der Kamera auf
Ihr Smartphone/Handy oder PC
funktionieren.
Wenn Sie eine neue Einstellung der Kamera
am PC vornehmen möchten, berücksichtigen
Sie dass immer alle Parameter,(also für
Kamera für MMS und für SMTP
vorgenommen werden, da die Kamera sonst
mit den voreingestellten Werkseinstellungen
arbeitet.
Ebenfalls wichtig für eine erfolgreiche
Bildübertragung auf Handy oder PC ist eine
gute Batteriespannung sowie ein ausreichend
gute Feldstärke Ihres Netzbetreibers.
Wenn Sie Batterien wechseln, dann bitte
immer alle acht Batterien. Bitte nicht alte
und neue Batterien mischen.
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
7
Dateigröße
429 KB
Tags
1/--Seiten
melden