close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung

EinbettenHerunterladen
LOGICDATA Electronic & Software Entwicklungs GmbH
Hinterleitenstrasse 22a
A-8523 Frauental / Austria
Motorsteuerungen
für höhenverstellbare Tische
Bedienungsanleitung ....................................................................... Seite 2
Lesen Sie diese Anleitung vor Inbetriebnahme des Systems bitte genau
durch, und bewahren Sie diese zum späteren Nachschlagen sorgfältig auf.
Motor-Control
for Height-Adjustable Desks
Operating Manual ............................................................................. Page 22
Before starting the system, please carefully read this manual and keep it
safely for future reference.
CBS–2–xxx
CBB–3–xxx
CBB–4–xxx
HSU–OD–xxx
HSU–MDF–xxx
HSX-OD-2
 2002 by LOGICDATA
Inhaltsverzeichnis
INHALTSVERZEICHNIS
2
SICHERHEIT
3
MERKMALE UND FUNKTION
4
INSTALLATION UND INBETRIEBNAHME
5
BEDIENUNG
7
Handset
7
Antrieb 1 Auf / Ab
9
Antrieb 2 Auf / Ab
10
Speichern einer Position
10
Fahren zu einer gespeicherten Position
12
EINSTELLUNGEN
13
Angezeigte Höhe einstellen
13
Endlagenabgleich
14
ERWEITERTE EINSTELLUNGEN
15
Kalibrierung
A
Ohne Anpassung der angezeigten Höhe
B
Mit Anpassung der angezeigten Höhe
C
Wenn Sie ein Handset ohne Display haben
15
15
17
19
Einstellen der Antriebsanzahl für Synchronlauf
19
ANHANG
20
Wasserschutz, Reinigung
20
Technische Daten
21
Störungsbehebung
21
Seite 2
Sicherheit
Die Sicherheitshinweise sind unbedingt zu beachten!
Wird das System unsachgemäß betrieben, können Gefahren für Personen und Sachgegenstände entstehen!
•
Das Öffnen oder der Austausch der elektrischen Einrichtungen darf nur vom Elektrofachpersonal durchgeführt werden.
•
Bei Funktionsstörungen wie zum Beispiel Rauch- oder Geruchentwicklung oder ungewöhnlichen Geräuschen, schalten Sie sämtliche Systemkomponenten aus und lösen Sie alle Netz- und Verbindungskabel.
•
Die am Typenschild angeführte Einschaltdauer darf nicht überschritten werden.
•
Elektrische Zuleitungen dürfen keiner Quetschgefahr, Biege- und Zugbeanspruchung
ausgesetzt werden.
•
Umbauten und Veränderungen an der Steuerung und dem Bedienelement sind nicht
gestattet.
•
Es dürfen keine Geräte in explosionsfähiger Atmosphäre betrieben werden!
•
Beim Fahren des Antriebs ist darauf zu achten, dass keine Gegenstände (z.B. Möbel) oder Körperteile eingeklemmt werden!
•
Befestigungsplatten aus Metall müssen kundenseitig geerdet bzw. isoliert werden.
•
Vor dem Ein- und Ausstecken der Motoren und Handsetkabel muss der Netzstecker
gezogen werden!
•
Aus Gründen der Normen zur elektromagnetischen Verträglichkeit sind folgende
Richtwerte einzuhalten:
o
o
Die Länge des Motorkabels darf 2m nicht überschreiten.
Das Gerät darf ohne Unterbrechung nur 10 Sekunden betrieben werden.
Seite 3
Merkmale und Funktion
Diese Synchronsteuerungen dienen zur Steuerung von höhenverstellbaren Tischsystemen.
Je nach Ausführung können bis zu 4 Antriebe synchron gesteuert werden.
Die Grundfunktion ist das Auf- und Abfahren des Tisches. Diese beiden Funktionen sind
mit allen Handsets ausführbar.
Zusätzliche Funktionen sind das Speichern und das Anfahren von Positionen, dafür ist
aber ein Handset mit Positionstasten notwendig.
Seite 4
Installation und Inbetriebnahme
Handset und Antriebe anstecken.
CBS-2-xxx: 2-motorige Ausführung:
Für jeden Antrieb ist eine 8-polige DIN-Buchse vorgesehen.
7polige DIN - 8polige DIN-Buchsen
Antrieb1
Antrieb2
Buchse
Netzkabel
Antrieb 2
1
S
2
3
Antrieb 1
4
Handset
CBB-3-xxx: 3-motorige Ausführung:
Für jeden Antrieb ist eine 8-polige DIN-Buchse vorgesehen.
Antrieb 3 Antrieb 2 Antrieb 1
Handset
1
S
2
3
4
7polige DIN
- Buchse
4
3
2
1
HS
9
8
7
6
5
Netzkabel
8polige DIN-Buchsen
Seite 5
CBB-4-xxx: 4-motorige Ausführung
Für jeden Antrieb ist eine 8-polige DIN-Buchse vorgesehen.
4
3
2
Handset
1
1
S
Antriebe
2
3
4
7polige DIN
- Buchse
4
3
2
1
HS
9
8
7
6
5
Netzkabel
8polige DIN-Buchsen
Netzanschluss anstecken.
Achtung:
Bevor Sie das System in Betrieb nehmen, überprüfen Sie, ob die Betriebsspannung des Systems der lokalen Stromversorgung entspricht.
Das System ist in Betrieb, sobald der Netzanschluss angeschlossen ist.
Seite 6
Bedienung
Handset
HSU–OD–2:
Auf
Antrieb
Ab
LO GIC D ATA
Desk Control 510
HSU–OD–4:
Antrieb 2
Auf
Ab
Antrieb 1
Auf
Ab
LO GIC D ATA
D C 515
HSU–OD–4M2:
Antrieb
Auf
Ab
Positionstasten
LO GIC D AT A
1
S
2
3
4
Desk Control 525
Speichertaste
Seite 7
HSU–OD–4M4:
Antrieb 2
Auf
Positionstasten
Antrieb 1
Auf
LO GIC D A T A
1
S
2
3
4
Desk Control 535
Speichertaste
Ab
Antrieb 2
Ab
Antrieb 1
HSU–MDF–4M2:
Positionstasten
Display
Antrieb
Auf
Ab
L O GI C D A T A
1
S
2
3
4
Desk Control 520
Speichertaste
HSU–MDF–4M4:
Positionstasten
Display
Antrieb 2
Auf
Antrieb 1
Auf
L O GI C D A T A
1
S
2
3
4
Desk Control 530
Speichertaste
Ab
Antrieb 2
Ab
Antrieb 1
Seite 8
HSX-OD-2:
Auf
Antrieb Ab
Desk Control
Für folgende Erklärungen:
Æ
Alle Angaben, die das Display betreffen, sind nur für Handsets mit Display gültig.
Antrieb 1 Auf / Ab
Diese Funktion dient zum einfachen Verstellen der Tischhöhe.
Drücken Sie
oder
.
Halten Sie die Taste solange gedrückt, bis die gewünschte Tischhöhe erreicht wurde.
Am Display wird immer die aktuelle Höhe angezeigt.
Beispiel:
Der Tisch fährt, solange die Taste gedrückt wird, oder bis die Endposition erreicht
wird.
Achtung:
Der Tisch bleibt stehen, wenn eine weitere Taste zusätzlich gedrückt wird.
Seite 9
Antrieb 2 Auf / Ab
Æ
Diese Funktion gibt es nur bei Handsets mit Tasten für den 2. Antrieb.
Diese Funktion dient zur Steuerung von einem Zusatzantrieb z.B. für Tischneigung
oder Monitor.
Drücken Sie
oder
.
Der Tisch fährt, solange die Taste gedrückt wird, oder bis die Endposition erreicht
wird.
Speichern einer Position
Æ
Diese Funktion gibt es nur bei Handsets mit Positions- und Speichertasten.
Mit dieser Funktion ist es möglich, eine bestimmte Tischhöhe zu speichern. Es
können 4 verschiedene Höhen gespeichert werden. Diese gespeicherten Positionen können zu einem späteren Zeitpunkt wieder eingestellt werden. (Siehe Fahren
zu einer gespeicherten Position).
Drücken Sie
S
.
Achtung:
Wird die Speichertaste ein zweites Mal gedrückt, wird wieder die aktuelle Höhe
angezeigt, und es wird nichts gespeichert.
Seite 10
Drücken Sie eine der Tasten
1
2
3
4
.
Nach dem Drücken der Positionstaste erscheint am Display ein "S" und die Nummer der Positionstaste.
Beispiel:
Nach dem Speichervorgang ertönt ein Doppelklick, und nach ca. 2 Sekunden erscheint am Display
wieder die aktuelle Höhe.
Beispiel:
Achtung:
Wird die Positionstaste nicht innerhalb von 5 Sekunden nach dem Drücken der
Speichertaste gedrückt, erscheint am Display wieder die aktuelle Höhe und es
wird nichts gespeichert.
Seite 11
Fahren zu einer gespeicherten Position
Æ
Diese Funktion gibt es nur bei den Handsets mit Positions- und Speichertasten.
Æ
Wird der Tisch zum erstenmal eingeschaltet, sind alle Positionen gleich der unteren Endposition.
Mit dieser Funktion ist es möglich, eine gespeicherte Tischhöhe wieder einzustellen. Um eine gespeicherte Höhe anzufahren, gibt es folgende zwei Möglichkeiten:
A
Drücken und Halten Sie eine der Tasten
1
2
3
4
.
Der Tisch fährt solange auf die Position zu, solange die Taste gedrückt wird. Wird die Taste losgelassen, bleibt der Tisch stehen.
Wird die Taste gehalten, fährt der Tisch solange, bis er die gespeicherte Position erreicht hat.
B
Machen Sie einen Doppelklick auf eine Positionstaste (1 – 4).
(Aus dem Datenblatt kann entnommen werden, ob der Doppelklick aktiviert ist.)
Nach einem Doppelklick auf eine dieser Tasten fährt der Tisch automatisch in die gespeicherte Position.
Achtung:
Wird während dem Anfahren zur Position eine andere Taste gedrückt, so bleibt
der Tisch stehen!
Seite 12
Einstellungen
Æ
Werden die unten beschriebenen Abfolgen nicht eingehalten, schaltet die Steuerung wieder in den Standardbetrieb zurück und kann wieder normal verwendet
werden.
Angezeigte Höhe einstellen
Æ
Diese Funktion gibt es nur bei Handsets mit Positions- und Speichertasten.
Mit dieser Funktion kann die angezeigte Höhe geändert werden.
Drücken Sie
Æ
S
.
Die Steuerung schaltet wieder in den Standardmode, wenn länger als 5 Sekunden gewartet wird, bis die nächste Taste gedrückt wird.
Drücken Sie jetzt für ca. 5 Sekunden
, bis das Display zu blinken beginnt.
Beispiel: (Display blinkt)
Seite 13
Jetzt können Sie mit
oder
die Höhe einstellen.
Der Tisch fährt dabei nicht.
Ist die Position richtig eingestellt, kann mit
den.
S
die neue Höhe gespeichert wer-
Die Position ist gespeichert und das Display hört auf zu blinken.
Die neue Höhe wird ebenfalls gespeichert, wenn keine Taste gedrückt wird, bis das Display nach
ca. 5 Sekunden von selbst aufhört zu blinken.
Endlagenabgleich
Wenn sich der Tisch verstellt haben sollte, oder Sie die eingestellte Steuerung mit
einem anderen baugleichen Tisch verwenden wollen, muss ein Abgleich der unteren Endlage durchgeführt werden.
Drücken Sie
.
Halten Sie diese Taste gedrückt, bis der Tisch die untere Endpostion erreicht hat. Der Tisch bleibt
dann selbstständig stehen.
Halten Sie
gedrückt.
Nach ca. 5 Sekunden fährt der Tisch wieder langsam los, bis er die absolute Endposition erreicht
hat. Der Tisch bleibt wieder selbstständig stehen.
Lassen Sie die Taste los.
Der Tisch fährt jetzt nicht mehr bis zum Anschlag und kann wieder normal verwendet werden.
Seite 14
Erweiterte Einstellungen
Achtung:
Diese Funktionen dürfen nur vom Fachpersonal verwendet werden!
Werden die unten beschriebenen Abfolgen nicht eingehalten, schaltet die Steuerung wieder in den Standardbetrieb zurück und kann wieder normal verwendet
werden.
Kalibrierung
Der Kalibrierungslauf dient zur Einstellung des oberen und unteren Endpunktes,
wenn keine mechanischen Endschalter vorhanden sind. Der Kalibrierungslauf ist
nicht notwendig, wenn am Tisch mechanische Endschalter vorhanden sind.
Bei der ersten Inbetriebnahme ist dieser Kalibrierungslauf notwendig, da sonst der
Antrieb zerstört werden könnte, wenn er immer auf den Anschlag auffährt.
A
Ohne Anpassung der angezeigten Höhe
Für diese Funktion wird ein Handset mit Display benötigt.
Drücken Sie
1
,
2
und
gleichzeitig.
Halten die diese Tastenkombination ca. 10 Sekunden gedrückt, bis folgende Anzeige am Display erscheint::
Seite 15
Drücken Sie
.
Drücken Sie nun
S
Fahren Sie mit
um zu bestätigen.
bis zum unteren Endpunkt des Tisches.
Die Steuerung schaltet beim Erreichen des Endpunktes selbstständig ab.
Fahren Sie mit
bis zum oberen Endpunkt des Tisches.
Die Steuerung schaltet beim Erreichen des Endpunktes selbstständig ab.
Jetzt können Sie einen der folgenden drei Punkte auswählen:
Wollen Sie die neuen Endpositionen speichern, drücken Sie
1
.
Die Steuerung speichert jetzt die Eingaben und fährt nicht mehr bis zum Anschlag.
Wollen Sie die neuen Endpositionen nicht speichern, sondern die alten Positionen
behalten, drücken Sie
2
.
Die Steuerung beendet den Kalibrationslauf ohne zu Speichern.
Seite 16
Wollen Sie die Endpositionen löschen, drücken Sie
3
.
Die Steuerung beendet den Kalibrationslauf und löscht dabei die gespeicherten Endpositionen.
B
Mit Anpassung der angezeigten Höhe
Für diese Funktion wird ein Handset mit Display benötigt.
Drücken Sie
1
,
2
und
gleichzeitig.
Halten die diese Tastenkombination ca. 10 Sekunden gedrückt, bis folgende Anzeige am Display erscheint:
Drücken Sie
Drücken Sie
.
S
.
Das Display beginnt zu blinken und zeigt „068“ an.
Seite 17
Fahren Sie mit
bis zum unteren Endpunkt des Tisches.
Die Steuerung schaltet beim Erreichen des Endpunktes selbstständig ab. Fahren nach oben ist
gesperrt.
Drücken Sie
kleinern.
1
Drücken Sie nun
oder
S
2
um die angezeigt Höhe zu vergrößern oder zu ver-
um die eingestellte Höhe zu bestätigen.
Nach dem Bestätigen zeigt das Display „088“ um und blinkt weiter.
Drücken Sie
, um zur gewünschten oberen Endlage zu fahren.
Die Steuerung schaltet beim Erreichen des oberen Endpunktes selbstständig ab. Es muss nicht bis
zum absoluten oberen Endpunkt gefahren werden.
Drücken Sie
kleinern.
1
Drücken Sie nun
oder
S
2
um die angezeigt Höhe zu vergrößern oder zu ver-
um die eingestellte Höhe zu bestätigen.
Nach dem Bestätigen zeigt das Display die eingestellte Höhe an, ohne zu blinken.
Beispiel:
Seite 18
C
Wenn Sie ein Handset ohne Display haben
(Aus dem Datenblatt kann entnommen werden, ob die Kalibrierung auf diese Art durchgeführt werden kann.)
Drücken Sie
.
Halten Sie diese Taste gedrückt, bis der Tisch die untere Endpostion erreicht hat. Der Tisch
bleibt dann selbstständig stehen.
Halten Sie
gedrückt.
Nach ca. 5 Sekunden fährt der Tisch wieder langsam los, (wenn der Tisch noch nicht in seiner
Endposition ist) bis er die absolute Endposition erreicht hat. Der Tisch bleibt wieder selbstständig stehen.
Lassen Sie die Taste los.
Der Tisch fährt jetzt nicht mehr bis zum Anschlag und kann wieder normal verwendet werden.
Für den oberen Endpunkt gilt der gleiche Ablauf wie gerade beschrieben, nur
muss die Taste
gedrückt werden.
Einstellen der Antriebsanzahl für Synchronlauf
Mit dieser Funktion kann die Anzahl der synchronlaufenden Antriebe eingestellt
werden.
Seite 19
Drücken Sie
1
,
2
und
gleichzeitig.
Halten die diese Tastenkombination gedrückt, bis folgende Anzeige am Display erscheint:
Drücken Sie
.
Jetzt können Sie durch Drücken von
synchronlaufenden Antriebe einstellen.
1
,
2
,
3
oder
4
die Anzahl der
Achtung:
Am Handset nie weniger Antriebe einstellen als tatsächlich vorhanden. Tisch
könnte dabei zerstört werden!
Anhang
Wasserschutz, Reinigung
•
Die Steuerung und das Handset dürfen nur mit einem trockenen oder leicht befeuchteten Tuch gereinigt werden.
Personengefährdung!
•
Es darf keine Flüssigkeit in die Steckverbindungen gelangen.
Personengefährdung!
Seite 20
Technische Daten
Siehe Datenblatt.
Störungsbehebung
Fehler
Ursache
Antriebe funktionieren Steuerung nicht
nicht
eingesteckt
Antrieb läuft nur in
einer Richtung
Steuerung oder
Handset funktioniert
nicht
Behebung
Netzkabel einstecken
Antrieb nicht
eingesteckt
Motorkabel einstecken
Schlechter Steckkontakt
Netz-, Handset- oder Motorenstecker richtig
einstecken
Antrieb defekt
Wenden Sie sich an den Kundendienst
Steuerung defekt
Wenden Sie sich an den Kundendienst
Handset defekt
Handset auswechseln
Steuerung defekt
Wenden Sie sich an den Kundendienst
Handset defekt
Handset auswechseln
Steuerung nicht
eingesteckt
Netzkabel einstecken
Handset nicht angesteckt
Handset anstecken
Steuerung defekt
Wenden Sie sich an den Kundendienst
Netzkabel defekt
Wenden Sie sich an den Kundendienst
Handset defekt
Handset auswechseln
Schlechter Steckkontakt
Stecker richtig einstecken
Seite 21
LOGICDATA Electronic & Software Entwicklungs GmbH
Hinterleitenstrasse 22a
A-8523 Frauental / Austria
Motor-Control
for Height-Adjustable Desks
Before starting the system, please carefully read this manual and keep it
safely for future reference.
CBS–2–xxx
CBB–3–xxx
CBB–4–xxx
HSU–OD–xxx
HSU–MDF–xxx
HSX-OD-2
 2002 by LOGICDATA
Contents
CONTENTS
23
SAFETY
24
CHARACTERISTICS AND FUNCTION
25
INSTALLATION UND STARTING UP
26
OPERATION
28
Handset
28
Drive 1 Up / Down
30
Drive 2 Up / Down
31
Saving of a Position
31
Moving to a Saved Position
33
SETTING
34
Setting of indicated Height
34
Alignment of Limit of Travel
35
EXTENDED SETTING
36
Calibration
A
Without adjustment of the indicated height
B
Including adjustment of the indicated height
C
If you have a handset without display
36
36
38
40
Setting of Number of Drives for Synchronous Operation
40
APPENDIX
41
Water Protection, Cleaning
41
Technical Data
42
Trouble-Shooting
42
Page 23
Safety
The safety instructions are to be observed under all circumstances!
If the system is inappropriately operated, it might cause danger for
persons and objects!
•
Any opening and exchange of electronic equipment may be carried out by appropriately trained personnel only.
•
In case of malfunction, like e.g. development of smoke or gas, or unusual noises, all
system components are to be turned off and all connecting cables and mains cables
are to be disconnected.
•
The operating time as written on the type plate may not be exceeded.
•
Electric supply lines may not be exposed to danger of pinching, to bending or tensile
stress.
•
Modification of the control and of the operating element are not admissible.
•
Components may not be operated in an explosive atmosphere!
•
When operating the drive it must be watched that no objects (e.g. furniture) get
caught!
•
Fastening plates made of metal are to be grounded, res. insulated by the customer.
•
Before plugging and unplugging the motor and handset cables, the mains cable has
to be disconnected.
•
Regarding to EMI standards, following limitations have to be kept:
o
o
The length of the motor cables must not exceed 2 Metres.
The motors must not be driven continuously longer than 10 seconds.
Page 24
Characteristics and Function
These synchronous control systems serve for the control of height-adjustable desk systems.
Depending on the type, up to 4 drives can be controlled synchronously.
Moving up and down are the basic functions of the desk. These two functions can be carried out with all handsets.
Additional functions are: memory function for positions and drive to these positions. For
this purpose a handset with position keys is necessary however.
Page 25
Installation und Starting Up
Plug in handset and drives.
CBS-2-xxx: Type with 2 motors.
An 8-pin DIN socket is provided for each drive.
7-pin DIN socket
8-pin DIN sockets
Drive 1
Drive 2
Mains cable
Drive 2
1
S
2
3
Drive 1
4
Handset
CBB-3-xxx: Type with 3 motors:
An 8-pin DIN socket is provided for each drive.
Drive 3
Drive 2
Drive 1
Handset
1
S
2
3
4
7-pin DIN
socket
4
3
2
1
9
8
7
6
HS
Mains cable
8-pin DIN sockets
5
Page 26
CBB-4-xxx: Type with 4 motors
An 8-pin DIN socket is provided for each drive.
4
3
2
Handset
1
1
S
Drives
2
3
4
7-pin DIN
socket
4
3
2
1
HS
9
8
7
6
5
Mains cable
8-pin DIN sockets
Plug in mains supply.
Attention:
Before starting the system, please make sure, that the operating voltage of
the system conforms with the local power supply.
The system is operating as soon as the mains supply is plugged in.
Page 27
Operation
Handset
HSU–OD–2:
Up
Drive
Down
LO GIC D ATA
Desk Control 510
HSU–OD–4:
Drive 2
Up
Down
Drive 1
Up Down
LO GIC D ATA
D C 515
HSU–OD–4M2:
Drive
Up Down
Position keys
LO GIC D ATA
1
S
2
3
4
Desk Control 525
Memory key
Page 28
HSU–OD–4M4:
Drive 2
Up
Position keys
Drive 1
Up
LO GIC D ATA
1
2
S
3
4
Desk Control 535
Memory key
Down
Drive 2
Down
Drive 1
HSU–MDF–4M2:
Position keys
Display
Drive
Up
Down
L O GIC D A T A
2
1
S
3
4
Desk Control 520
Memory key
HSU–MDF–4M4:
Position keys
Display
Drive 2
Up
Drive 1
Up
L O GIC D A T A
1
S
2
3
4
Desk Control 530
Memory key
Down
Drive 2
Down
Drive 1
Page 29
HSX-OD-2:
Up
Drive
Down
Desk Control
For the following explanations:
Æ
All data concerning the display are applicable to handsets with display only.
Drive 1 Up / Down
This function serves for an easy height adjustment of the desk.
Press
or
.
The key is to be pressed until the desired height of the desk has been reached.
The display always shows the actual height.
Example:
The desk moves as long as the key is pressed, or until the end position is reached.
Attention:
The desk stops, if an additional key is pressed.
Page 30
Drive 2 Up / Down
Æ
This function only applies to handsets with keys for the second drive.
This function serves for the control of an additional drive, e.g. for the inclination of
the desk or for the monitor.
Press
or
.
The desk moves as long as the key is pressed, or until the end position is reached.
Saving of a Position
Æ
This function only applies to handsets with position and memory keys.
This function allows the saving of a certain desk height. 4 different heights can be
saved. These saved positions can be set later again. (See moving to a saved position)
Press
S
.
Attention:
If the memory key is pressed again, the actual height is indicated and nothing is
saved.
Page 31
Press one of the keys
1
2
3
4
.
After having pressed the position key, a “S” and the number of the position key is read on the display.
Example:
At the end of the memory procedure a double ‘Click’ is heard and after 2 seconds the actual height
is read again.
Example:
Attention:
If the position key is not pressed again within 5 seconds after having pressed
the memory key, the actual height is read again on the display and nothing is
saved.
Page 32
Moving to a Saved Position
Æ
This function only applies to handsets with position and memory keys.
Æ
If the desk is turned on for the first time, all positions are corresponding with the
lower end position.
This function allows the desk to move to a saved height again. There are two opportunities to move to a saved height:
A
Press and hold one of the keys
1
2
3
4
.
The desk moves towards the position as long as the key is pressed. If the key is not pressed anymore, the desk stops.
If the key is pressed, the desks moves until the saved position is reached.
B
Make a double click with one of the position keys (1-4).
(You can see in data sheet, if the double click is enabled.)
After double-clicking one of the keys, the desk automatically moves to the saved position.
Attention:
If any other key is pressed while the desk is moving towards the saved position,
the desk stops.
Page 33
Setting
Æ
If the sequences described below are not observed, the control returns to standard
mode again and can be normally operated.
Setting of indicated Height
Æ
This function only applies to handsets with position and memory keys.
With this function the indicated height can be changed.
Press
Æ
S
.
If the next key is not pressed within 5 seconds, the control returns to standard mode again.
Press
now for about 5 seconds until the display starts flashing.
Example: (display flashes)
Page 34
Now you can set the height with
or with
.
During this procedure the desk does not move.
If the position is correctly set, the new height can be saved by pressing
S
.
The position is saved and the display stops flashing.
The new height is also saved, if no key is pressed within 5 seconds and the display stops flashing
automatically.
Alignment of Limit of Travel
If the desk gets misadjusted, or if you would like to use the set control with another
desk of the same type, the lower limit of travel is to be aligned.
Press
.
Hold this key until the desk has reached the lower end position. The desk then stops automatically.
Hold
.
After about 5 seconds the desk slowly starts moving again until it has reached the absolute limit of
travel. The desk stops automatically again.
Release the key.
Now the desk will not move to the limit stop again and can be operated normally again.
Page 35
Extended Setting
Attention:
These functions may be carried out by qualified personnel only!
If the sequences described below are not observed, the control returns to standard
mode again and can be operated normally.
Calibration
The calibration sequence serves for the setting of the upper and the lower stop
position, if there are no mechanical limit switches. The calibration sequence is not
necessary, if the desk has mechanical limit switches.
When starting the system for the first time, this calibration sequence must be carried out, as the drive will be damaged if it always drives against the hard stop.
A
Without adjustment of the indicated height
This function requires a handset with display.
Press
1
,
2
and
at the same time.
Hold this key combination for about 10 seconds, until the following display is read:
Page 36
Press
Press
.
S
to confirm.
By pressing
move to the lower end position of the desk.
The control automatically turns off as soon as the end position is reached.
By pressing
move to the upper end position of the desk.
The control turns off automatically as soon as the end position is reached.
Now one of the following three points can be chosen:
If you want to save a new end position, press
1
.
The control now saves the input data and does not drive against the hard stop any more.
If you do not want to save any new end positions, but want to keep the old positions, press
2
.
The control now finishes the calibration sequence without saving.
Page 37
If you want to delete the end positions, press
3
.
The control finishes the calibration sequence and deletes the saved end positions.
B
Including adjustment of the indicated height
This function requires a handset with display.
Press
1
,
2
and
at the same time.
Hold this key combination for about 10 seconds, until the following display is read:
Press
Press
.
S
to confirm.
The display starts flashing and shows “068”.
Page 38
By pressing
move to the lower end position of the desk.
The control automatically turns off as soon as the end position is reached.
The indicated height can be incremented by pressing
pressing
Press
S
and decremented by
.
to confirm the adjusted height.
The displays continous flashing and now shows “088”.
By pressing
move to the desired upper end position of the desk.
The control automatically turns off as soon as the end position is reached.
The indicated height can be incremented by pressing
pressing
Press
S
and decremented by
.
to confirm the adjusted height.
The displays stops flashing and shows the adjusted height.
Example:
Page 39
C
If you have a handset without display
(You can see in data sheet, if this calibration mode is enabled.)
Press
.
Hold this key until the desk has reached the lower end position. The desk then stops automatically.
Hold
.
After about 5 seconds the desk slowly starts moving again until it has reached the absolute limit of
travel. The desk stops automatically again.
Release the key.
Now the desk will not move to the limit stop again and can be operated normally again.
In the same way you can calibrate the upper end position. Instead of the key
you have to press
.
Setting of Number of Drives for Synchronous Operation
With this function, the number of synchronously operating drives can be set.
Page 40
Press
1
,
2
and
at the same time.
Hold this key combination until the following display is read:
Press
.
1
By pressing
,
drives can be set.
2
,
3
or
4
, the number of synchronously operating
Attention:
Do never set less drives on your handset then actually existing. The desk system could be destroyed then!
Appendix
Water Protection, Cleaning
•
The control and the handset may only be cleaned with a dry or with a slightly wetted
cloth.
Danger for persons!
•
There may no liquid get into the plug-in connection.
Danger for persons!
Page 41
Technical Data
See data sheet.
Trouble-Shooting
Error
Reason
Corrective Measure
Drives do not work Control not plugged Plugging in mains cable
in
Drive not plugged in Plugging in motor cable
Insufficient plug
contact
Plugging in mains cable, or cables of handset
or of motor correctly
Defective drive
Ask customer service
Defective control
Ask customer service
Defective handset
Replace handset
Drive moves in one Defective control
direction only
Defective handset
Ask customer service
Replace handset
Control or handset Control not plugged Plugging in mains cable
do not work
in
Handset not
plugged in
Plugging in handset
Defective control
Ask customer service
Defective mains
cable
Ask customer service
Defective handset
Replace handset
Insufficient plug
contact
Plugging in plug correctly
Page 42
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
10
Dateigröße
902 KB
Tags
1/--Seiten
melden