close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung Keil doorTEL DT 120

EinbettenHerunterladen
Keil doorTEL DT 120
Montage- und Bedienungsanleitung
(D)
Siche
erheitsh
hinweise
Be
eachten Sie
S diese
e Sicherh
heitshinwe
eise, um Verletzu
ungen vo
on Personen oderr Beschäd
digungen
n des Produktes zu
u vermeid
den.
Be
der an die Keil
ei Fragen
n wenden
n Sie sich
h an Ihre
en Fachhändler od
Te
elecom Ho
otline (sie
ehe Seite
e 15). Las
ssen Sie Servicea
arbeiten nur
n von
ein
nem Fach
hmann au
usführen..

Alle Montagear
M
rbeiten siind nur im
m spannu
ungslosen
n Zustand
d auszuführren.

Vor An
nschluss der Türsstation an
n die analoge Nebe
enstelle der
d
Telefo
onanlage ist auch diese vom
m Strom-- und Tele
efonnetz zu
trenne
en.

Die am
m Telefon
nnetz aufftretenden
n Spannu
ungen (biis 60 V GleichG
spann
nung und bis zu 90
0 V Wech
hselspann
nung beim
m Klingelln)
sind le
ebensgefährlich.

Berühren Sie die
d Konta
akte nicht mit spitzen, meta
allischen oder
o
feuchtten Gege
enständen
n.

Schützzen Sie das
d Gerätt vor Näs
sse, stark
kem Staub
b, aggres
ssiven
Flüssigkeiten und
u Dämp
pfen.

Der Be
etrieb in explosion
e
nsgefährd
deter Umgebung iist unters
sagt.

Halten
n Sie Abs
stand zu G
Geräten, die elekttromagne
etische Sttörungen ve
erursache
en könnte
en. Dadu
urch könnte die Sp
prachqualität
beeintträchtigt werden.
w
Seite | 2
Inhaltsverze
eichnis
SICHE
ERHEITS
SHINWEISE .......................................................................... 2
INHAL
LTSVERZ
ZEICHNIIS ............................................................................. 3
PROD
DUKTMERKMALE
E .............................................................................. 4
BEST
TIMMUNG
GSGEMÄ
ÄßER GE
EBRAUCH
H ................................................. 5
MECH
HANISCH
HE INSTA
ALLATIO
ON .............................................................. 6
ELEK
KTRISCHE INSTA
ALLATION
N ................................................................ 7
VERB
BINDUNG ZUR
Z
TELEFONANLAG
GE .............................................................. 7
SPAN
NNUNGSVERSORGU
UNG ......... .................................................................. 7
SCHA
ALTRELAIS
S .......................... .................................................................. 7
ANSC
CHLUSS DER
D
KLINGELTASTER
R ................................................................. 8
ZUSA
ATZLÄUTW
WERK/ ZUS
SATZKLING
GEL ............................................................. 8
ANSC
CHLUßPLA
AN ........................ .................................................................. 9
PROG
GRAMMIE
ERUNG ............................................................................... 10
PROGRAMMIER
RMODUS STARTEN
S
. ................................................................ 10
RUFN
NUMMER SPEICHER
S
RN (PROGR
RAMMIERM
MODUS AKTIV) ............................ 11
EINS
STELLUNG DER AUßE
ENLAUTST
TÄRKE (PROGRAMM
R
IERMODUS
S AKTIV) ........ 12
RÜCKSETZEN (PROGRA
AMMIERMO
ODUS AKTIV
V) .............................................. 12
EINS
STELLUNG DER BELE
EGTZEIT (P
PROGRAM
MMIERMOD
DUS AKTIV) .................. 12
BEDIE
ENUNG .............................................................................................. 13
TECH
HNISCHE DATEN.............................................................................. 14
SERV
VICE, TEC
CHNISCH
HE HOTL
LINE ........................................................ 15
UNSE
ER SERV
VICEANG
GEBOT IM
M INTERN
NET .......................................... 15
ERSA
ATZTEILE
E UND ZU
UBEHÖR
R .............................................................. 15
Seite | 3
Produktmerkmale
Die Türstation
n Keil doorTEL – Serrie 100 „Classic Line“ ist eine ggelungene Kombination aus ansspruchsvollem Desig
gn in solide
er Ganzme
etall-Ausfühhrung. Ein
ne stabile, U
UV- und wetterbestä
w
ndige Türsstation mit strukturbe
eschichteteer Oberfläc
che und
verd
deckt liege
ender Versc
chraubung
g. Lieferbarr in den Fa
arben weisss, titan und
d sepia.
Die Keil doorT
TEL DT 12
20 aus derr „Classic Line“
L
Serie
e 100 ist eiine Türfreisprecheinrrichtung, welche
w
an die
d analog
ge Nebensttelle einer Telefonannlage ange
eschlossen wird und beinhaltet
b
die Keil ET
T401-ab Sp
prechelektronik.
Auf jeden Rufftaster kan
nn eine ind
dividuelle Rufnumme
R
er mit bis zzu 24 Ziffe
ern/ Zeichen (inkl. Fla
ash und Pa
ausefunktio
on) program
mmiert werrden.
Nacch Betätige
en des Tas
sters wählt die Keil do
oorTEL DT
T 120 die pprogrammie
erte Telefonnummer an. Nach erfolgreich
her Wahl ist
i am Lau
utsprecher das intern
ne Freizeicchen der Telefonanla
T
age hörba r. Mit der Anwahl wird
w die Beelegtzeit ge
estartet,
welcche nach Ablauf
A
derr eingestelllten Daue
er (Grundeinstellung = 60 Sek
kunden)
die Verbindun
ng beendett. Eine Änd
derung der Belegtze
eit ist auf eeinen Wertt im Bereich zwischen
n 10 und 240
2 Sekund
den möglic
ch.
Erke
ennt die Keil
K doorTE
EL DT 120
0 bei der Anwahl
A
ein
n Besetzt--Zeichen, wird
w
die
Anw
wahl unterb
brochen. Wird
W währe
end einer bestehend
b
en Verbinddung eine andere
Rufttaste gedrü
ückt, hat das den Ge
esprächsab
bbruch mit erneuter A
Anwahl zurr Folge.
Wäh
hrend eine
er bestehen
nden Verb
bindung können per Tastenkom
T
mbinaton am Telefon die integriierten Schaltrelais a ktiviert we
erden (Schaltdauer 5 Sekunden). Das
ätigen dess Türöffnerrs und Sch
haltrelais oder
o
das Abrufen
A
annderer Fun
nktionen
Betä
von außen mitttels eines Tonwahl-H
Handsenders ist ausgeschloss en.
Durch zweima
aliges Drüc
cken der S
Stern-Tastte ** per Telefon
T
wirrd die Verb
bindung
sofo
ort beende
et. Wird de
er Hörer o
ohne Einga
abe von **
* aufgeleggt, trennt die
d Keil
doorTEL DT 120
1 nach Ablauf
A
der Belegtzeitt die Verbindung auttomatisch. Bis zur
auto
omatischen
n Trennun
ng wird da
as interne Besetzzeic
chen der T
Telefonanlage an
der Türsprech
hstelle ausg
gegeben.
Seite | 4
Bestiimmung
gsgemä
äßer Ge
ebrauch
Die
e Keil doorrTEL DT 12
20 ist für d
den Betrieb
b an einer analogen Nebenstellle einer
Tellefonanlage konzipie
ert. Eine an
ndere Verw
wendung als
a in dieseem Handbuch besch
hrieben istt nicht zulässig und kann zurr Beschädigung odeer Zerstöru
ung des
Pro
oduktes führen. Darü
über hinau
us ist es mit
m weiteren
n Gefahrenn verbunde
en (z.B.
Kurzschluss, Brand, elektrischerr Schlag usw.),
u
wen
nn das Geerät nicht bestimmu
ungsgemäß
ß, wie hierr beschrieb
ben, einge
esetzt wird
d. Beachteen Sie die Sicherheitshinweise
e!
u der Keil doorTEL DT 120 is
st auf wirk
ksame Sch
nahmen
Beim Einbau
hutzmaßn
geg
gen Witterungseinfflüsse zu achten (W
Wetterschu
utzrahmen
n, Silikona
abdichtun
ng des Ge
ehäuses).. Die Türs
station da
arf nicht ohne zussätzliche SchutzS
ma
aßnahmen
n der direkten Witte
erung aus
sgesetzt werden.
w
W
Wenn dies
se Vorsic
chtsmaßna
ahmen nic
cht einge halten we
erden, kan
nn eindrin
ngendes Wasser
W
ode
er Feuchttigkeit die
e Elektron
nik zerstörren. Die Platine
P
istt unter stä
ändiger
Spannung und
u
der Ko
ontakt mitt Wasser kann eine
e elektro-cchemische
e Reaktion auslöse
en. Schäd
den an de
er Elektron
nik durch
h eingedru
ungenes Wasser
W
sin
nd nicht vo
on der Gew
währleistu
ung umfas
sst.
m haftet nicht
n
für S
Schäden aus
a
Diebs
stahl und Einbruch die an
Keil Telecom
Ge
ebäuden entstehen,
e
an denen
n der Türröffner durch die vo
orliegende
en Einbau
utürlautsp
precher ge
esteuert w
wird. Die Keil doorrTEL DT 1120 ist in jedem
Falll nur in Kombinat
K
ion mit eiiner klass
sischen Schließvorrrichtung zu verwe
enden.
Tes
sten Sie die
d Keil do
oorTEL D
DT 120 vorr der endg
gültigen M
Montage an
a ihrer
Tellefonanlag
ge. Durch die Vielza
ahl versch
hiedener Telefonanl
T
lagen kann keine
gru
undsätzlic
che Funktiionsgaran
ntie überno
ommen werden.
Seite | 5
Mech
hanisch
he Installlation
Die Keil doorT
TEL DT 12
20 kann U
Unterputz oder
o
Aufpu
utz installieert werden (Unterputzzkasten im
m Lieferum
mfang enth
halten, Auffputzrahme
en optionaal erhältlic
ch). Die
Türsstation wird
d mit vier Schrauben
S
im Unterp
putzkasten oder Aufpputzrahmen
n befestigt. Die mitgellieferten Ec
cken leichtt mit einem
m Gummihammer übber die Verrschraubung
g anbringe
en. Bei der
d
Installlation auff Schutzm
maßnahmeen gegen Witterung
gseinflüss
se achten (siehe Se ite 5).
Abb.: Name
enschilder könn
nen bequem von
n außen gewech
hselt werden
Seite | 6
Elekttrische Installa
ation
Verbin
ndung zu
ur Telefo
onanlage
e
Die V
Verbindung zur anallogen Neb
benstelle einer Telefo
onanlage ooder zur an
nalogen
Amtssleitung errfolgt überr die Klem
mmen a un
nd b. Stelle
en Sie dieese Verbindungen
erst nach Abscchluss alle
er Verdrahttungsarbeiiten her! Trennen Siee beim Anschluss
Telefonanla
age vom StromS
und Telefonne
etz.
die T
Spann
nungsve
ersorgung
Die Spannung
gsversorgu
ung erfolgtt
über einen Klingeltransform
mator mit 12-16V
Wecchselspann
nung. Eine
e Unterverrsorgung führt
f
zur Fehlfunktio
F
on der Ele
ektronik!
Zur Vermeidu
ung von Brummscchleifen bei
b
Ansch
hluss vonn mehrere
en abm
für jed
de Station ein eigene
er Trafo
Türssprechstationen an eine Telefo nanlage muss
verw
wendet werrden!
Die Klemmen 0V und 12
2V sind do
oppelt ausg
geführt, um
m im Bedaarfsfall zusätzliche
drahtungssstützpunkte
e zu schafffen. Sie führen das Potential
P
d es angesc
chlosseVerd
nen Klingeltransformators. Zusätzzlich stehen an den beiden äuußeren Le
eitungen
des Verbindun
ngssteckers
s 12V des Klingeltran
nsformatorrs zur Verfü
fügung.
Schaltrelais
Die beiden Scchaltrelais sind
s
für Sp
pannungen
n bis 2A AC/DC
A
24V
V max. aus
sgelegt.
Sie sschließen nach dem Auslösen für 5 Seku
unden. Der Schaltkonntakt SK kann
k
bei
Beda
arf auch alls zweiter Türöffner
T
o
oder als Lic
chtschalterr genutzt w
werden.
Die Schaltkonttakte TK und
u
SK sin
nd nur fürr Kleinspan
nnungen aausgelegt. Führen
Sie auf keinen
n Fall 230V
V Netzspa
annung an die Schaltkontakte TK und SK.
S Verwend
den Sie ein geeignettes Lastrel ais.
Seite | 7
Ansch
hluss de
er Klingeltaster
Die Ruftasten der Keil doorTEL
d
D
DT 120 sin
nd über ein Verbinduungskabel an der
m
Für eine späätere Erwe
eiterung
Platiine angescchlossen und bereits ab Werk montiert.
könn
nen die niccht genutzten Adern a
an weitere Ruftasten angeschloossen werden.
Zusattzläutwerrk/ Zusattzklingel
Der Anschlusss einer Zus
satzklingel ist möglich. Bei groß
ßen mechaanischen Glocken
G
oderr Klingeln mit eigene
er Spannu
ungsversorrgung sind diese zussätzlich du
urch ein
Zwisschenrelaiss vom Tas
sterstromkrreis abzutrrennen. Dies vermeiddet Beschädigungen durch Spa
annungsspitzen aufgrrund von Rückspann
R
ung oder IInduktion.
Seite | 8
Ansc
chlußplan
n
Seite | 9
Programmie
erung
Die Programm
mierung de
er Keil doo rTEL DT 120
1 erfolgt über die E
Eingabe vo
on Tastenkkombinatio
onen über ein
e Telefon
n und ist nur im Tonw
wahlverfahhren (DTMF
F) möglich..
Progrrammierm
modus starten
Wäh
hlen sie vo
on einem an der Te
elefonanlag
ge angesc
chlossenenn Telefon die Nebenstelle an, an welche
er sie zuvo
or die Keil doorTEL DT 120 anngeschloss
sen haben.
TEL DT 12
20 nimmt d
den Anruf automatis
sch entgeggen und sie
e befinDie Keil doorT
den sich im Programmie
ermodus. D
Der Progra
ammiermod
dus endet automatisc
ch nach
Sekunden oder kann
n durch E ingabe vo
on * * (Stern Sternn) sofort beendet
b
30 S
werden. Die erfolgreich
he Program
mmierung eines Parameters w
wird durch
h einen
Quitttungston bestätigt. Im Falle e
einer fehle
erhaften Eingabe erttönt ein Fe
ehlerton
(auffsteigende Tonfolge)). Zum Absschluss de
er Program
mmierung leegen sie den
d Hörer w
wieder auff.
Alle nachfolge
enden Parrameter siind nur im
m Program
mmiermodu
us einstellbar.
Die Programm
mierung üb
ber eine Dirrektverbind
dung zwisc
chen einem
m Telefon und der
Keil doorTEL DT 120 ist nicht mög
glich.
Seite | 10
Rufnu
ummer speichern
n (Progra
ammierm
modus ak
ktiv)
Programm
mierung derr einzelnen
n Ruftasten
n erfolgt na
ach folgenddem Schem
ma:
Die P
[ Ruftaste 1 … 6 ]
[ Rufnum
mmer max. 24 Zeiche n ]
Soll die Rufnum
mmernwah
hl mit einem
m “Flash”--Impuls (10
00ms) begiinnen (z.B. für die
Interrnbelegung
g an Ihrer Telefonan
nlage), wäh
hlen Sie vo
or Eingabee der Rufn
nummer
eine Raute #. Soll währe
end der Ru
ufnummern
nwahl eine
e Wahlpauuse erfolge
en, wählen S
Sie an der betreffend
den Stelle e
ebenfalls eine
e
Raute #.
Prog
grammierb
beispiele
* 1 * 11 *
Rufn
nummer 11
1 auf Rufta
aste 1
* 2 * 01721234
4*
Rufn
nummer 01
1721234 auf
a Ruftastee 2
* 1 * # 19 *
Rufn
nummer 19
9 auf Rufta
aste 1 mit eeinem Flas
sh
1234 *
* 5 * 0 # 03411
Rufn
nummer 03
3411234 auf
a Taste 5 mit einer
vora
angestellten 0, gefolg
gt von eineer Wahlpau
use
Solle
en mehrere
e Telefone
e an Ihrer T
Telefonanlage paralle
el gerufen werden, muss
m
eine R
Rufgruppe in Ihrer Telefonanla
T
age eingerrichtet werrden. Die N
Nummer der
d Rufgrup
ppe wird au
uf die Rufta
aste progra
ammiert.
Seite | 11
Einste
ellung de
er Außen
nlautstärrke (Prog
grammiermodus aktiv)
nlautstärke einzustelle
en wählen Sie Stern * 7 und ddann für maximale
Um die Außen
Lauttstärke ** (Stern Sterrn) oder fürr mittlere Lautstärke
L
##
# (Raute Raute).
Rücks
setzen (P
Programmiermod
dus aktiv
v)
Reset der Keil doorT
TEL DT 12 0 auf Werkseinstellung ist übeer die Komb
bination
Ein R
* 0 # # möglicch. Es werd
den damit die progra
ammierten Rufnumm
mern gelöscht und
alle Standardw
werte wiede
erhergeste
ellt.
Einste
ellung de
er Belegttzeit (Pro
ogrammiiermodus
s aktiv)
plette Aktiv
vzeit der Sprechsteelle (Anwahl- und
Die Belegtzeitt umfasst die komp
Spre
echzeit). Um
U die Belegtzeit zu verändern
n, wählen Sie * 8 * und für diie Belegung
gszeit eine
en Wert zw
wischen 10 und 240 und
u schließ
ßen mit Steern ab.
Prog
grammierb
beispiele
* 8 * 30 *
Bele
egtzeit eing
gestellt auff 30 Sekunnden
* 8 * 240 *
Bele
egtzeit eing
gestellt auff 240 Sekuunden
ern der An
nruf nicht entgegeng
e
enommen wird, bricht die Teleefonanlage
e unabSofe
häng
gig von der eingestellten Beleg tzeit den Anruf
A
autom
matisch abb.
Seite | 12
Bedie
enung
Türge
espräch, Öffnen und Scha
alten
Der Bessucher drüc
ckt eine Ru
uftaste. Diee programmierten
Nebensttellen läuten. Nach einigen Seekunden hört
h
der
Besuche
er am Lauttsprecher den
d Freizeeichenton.
Der inte
erne Teilne
ehmer hebt den Höreer ab. Das
s Türgespräch iist aktiv, der
d interne Teilnehmeer kann sp
prechen
und folg
gende Funk
ktionen per Telefon aausführen:
##
Scha
alten des TK
T Kontaktt
#*#
Scha
alten des SK
S Kontaktt
**
Türgespräch so
ofort beendden
oder ein
nfach nur auflegen.
a
Das
D Türgesspräch end
det
dann na
ach Ablauf der Belegttzeit. Am LLautsprech
her wird
in diese r Zeit das interne Besetztzeich en der TK--Anlage
ausgege
eben.
erne Teilnehmer kan
nn das Tü
ürgespräch
h auch
Der inte
selbst e
eröffnen (H
Hinaushörren zur Tü
ür).
Hörer ab
bheben un
nd die Türs
sprechstellee anrufen. Wie
oben be
eschrieben kann gesp
prochen unnd die Sch
haltkontakte au
usgelöst we
erden.
Zum Be
eenden ** drücken
d
od
der Hörer aauflegen.
Seite | 13
Technische Daten
Rufftasten
:
1 – 6 (je nach M
Modell)
Län
nge der Te
elefonnumm
mer
:
2 Zeichenn
max. 24
inkl. Flash
F
und P
Pause
Bettriebstemperatur
:
-15°C bis + 40°C
C
Ton
nwahl (Dau
uer/ Pause
e)
:
100 ms/
m 100 mss
Flassh
:
100 ms
m
Pau
use
:
3s
Belegtzeit beii Ruf von außen
a
:
60 Sekunden
Einste
ellbar 10 – 240 Sekun
nden
Belegtzeit beii Ruf von in
nnen
:
30 Sekunden
Bettriebsspannung
:
12-16 V Wechseelspannung
g
Stro
omaufnahm
me (Aktiv)
:
70 mA
A
Stro
omaufnahm
me (Standby)
:
45 mA
A
Sch
haltdauer Schaltkonta
S
akte
:
5 Sekunden
Belastung Schaltkontak
kte
:
2A AC
C/DC 24V m
max.
Abm
messung (B x H)
:
125 x 220 x 25m
mm (1-4 Ta
asten)
125 x 315 x 25m
mm (5-6 Ta
asten)
Verrpackungsinhalt
:
Keil do
oorTEL DT
T 120 inkl. Unterputzrahmen, LED Beleu
uchtung und
u Montaggemateriall
Bedienungsanleeitung
LED ON
LED DIR
Blinkt bei
b Betriebssbereitschaft und leu
uchtet bei S
Sprechverb
bindung
Leuchte
et bei bevo
orzugter Sp
prechrichtu
ung von Innnen nach Außen
A
Die
eses Gerät erfüllt die
e Anforde rungen de
er EU-Rich
htlinie: 19999/5/EG Richtlinie
R
übe
er Funkanlagen und Telekomm
munikation
nsendeinric
chtungen uund die ge
egenseitige
e Anerkennung ihrerr Konformittät. Die Ko
onformität mit der o. a. Richtlin
nie wird
durrch das CE
E-Zeichen auf dem G
Gerät bestä
ätigt.
Herstellerinfo
ormationen
n
L-T
TEK d.o.o.,, Obrtna ce
esta 18, 83
310 Šentjernej – Slov
venija
Seite | 14
Serviice, Tec
chnische Hotlin
ne
Solltten Sie trottz aufmerk
ksamen Le sens der Anleitung
A
noch
n
Frageen haben, wenden
w
Sie ssich bitte an
a Ihren Fa
achhändlerr oder unse
ere Service
e-Hotline:
Ruffnumme
er Serviice-Hotlline: 018
805 / 34
45 835
(14 cct/Min. aus dem
m deutschen Festnetz,
F
Mob
bilfunk max. 42
2 ct/Min. – Sta
and 01/2012)
Bevo
or Sie Ihre
en Fachhän
ndler oderr unsere Hotline anru
ufen, bittenn wir Sie fo
olgende
Anga
aben bereit zu halten
n:
Welch
he Einstellu
ungen hab
ben sie vorgenommen?
Strukttur ihrer Ins
stallation
Verwe
endete Telefonanlage
e
Genaue Beschreibung derr Fehlfunkttion
Unse
er Servic
ceangebot im IInternett
Im K
Keil Teleco
om Service
eportal hab
ben wir alle
e Informatio
onen und S
Serviceleis
stungen
zusa
ammengefa
asst. Hier erhalten S
Sie technisc
che Informationen, A
Antworten auf
a häufig g
gestellte Frragen, Sofftware, Tre
eiber, Bedienungsanleitungen und Zugang zum
RMA
A und Repa
araturservice von Ke
eil Telecom
m.
http
p://www.keil-telec
com.de/s
service/
Ersattzteile und
u Zub
behör
Ersa
atzteile und
d Zubehörr (Klingeltrrafo, Wette
erschutz- und
u
Aufputtzrahmen) für die
Keil doorTEL DT
D 120 Türstation kö
önnen Sie über den Fachhande
F
el oder im Keil Telecom Onlineshop bestelllen.
http
p://www.keil-onlin
neshop.d
de/
Seite | 15
Die auf dem Produkt angebrachte durchkreuzte Mülltonne
bedeutet, dass das Produkt zur Gruppe der Elektro- und
Elektronikgeräte gehört. Hat Ihr Gerät ausgedient, bringen
Sie das Altgerät zur Sammelstelle Ihres kommunalen Entsorgungsträgers (z. B. Wertstoffhof). Das Symbol bedeutet, dass das Altgerät getrennt vom Hausmüll zu entsorgen ist. Nach dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz
sind Besitzer von Altgeräten gesetzlich gehalten, alte
Elektro- und Elektronikgeräte einer getrennten Abfallerfassung zuzuführen. Helfen Sie bitte mit und leisten einen
Beitrag zum Umweltschutz, indem Sie das Altgerät nicht in
den Hausmüll geben.
Herausgegeben von
Keil Telecom Vertriebs GmbH & Co KG
Dohnanyistr. 30
D-04103 Leipzig
© Keil Telecom Vertriebs GmbH & Co KG 01/2012
Alle Rechte vorbehalten. Liefermöglichkeiten und
technische Änderungen vorbehalten.
Keil Telecom Vertriebs GmbH & Co KG
http://www.keil-telecom.de
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
10
Dateigröße
476 KB
Tags
1/--Seiten
melden