close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die Firma, pdf free - PDF eBooks Free | Page 1

EinbettenHerunterladen
Einladung zu einem NRW-Fachgespräch zwischen Unternehmen, öffentlicher Hand und NROen
Sauber einkaufen und sauber anbieten, aber wie? Business Matching in der
öffentlichen Beschaffung
Datum: 22.10.2014, 10-15:30 Uhr
Ort: Rathaus Dortmund, Friedensplatz 1, Saal der Partnerstädte
Die zunehmende Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Situation von ArbeiterInnen bei der
Produktion von Bekleidung und die Reformen vieler Vergabegesetze in den einzelnen Bundesländern
haben dazu geführt, dass die öffentliche Hand zunehmend sozialverträglich hergestellte Textilien
nachfragt. Aber wie können Handel und/oder Produzenten diese Nachfrage zuverlässig bedienen?
Was können Bekleidungsunternehmen tun, um glaubwürdig nachzuweisen, dass Arbeitsrechte in der
Lieferkette eingehalten werden? Wie können sich Bekleidungsunternehmen, die nachhaltig
produzieren, an öffentlichen Ausschreibungen beteiligen und wie müssen Ausschreibungen für faire
Bekleidung aussehen, damit sich Unternehmen bewerben können? Woher weiß ich als öffentlicher
Einkäufer, dass ein Kleidungsstück tatsächlich den in der Ausschreibung benannten Kriterien oder
meinen Erwartungen entspricht?
Das Fachgespräch richtet sich an bereits faire Bekleidungsunternehmen sowie diejenigen, die es
werden wollen, öffentliche Einkäufer und interessierte Zivilgesellschaft.
Ziel des Fachgespräches ist es, Anforderungen an die Einhaltung von Sozialstandards bei öffentlichen
Ausschreibungen im Bereich Bekleidung zu kommunizieren, zu diskutieren und mögliche
Lösungswege zu erarbeiten, wie eine sozial-faire Nachfrage der öffentlichen Hand auch auf ein
ausreichendes Angebot treffen kann.
Programm
10:00-10:15
Begrüßung (Christoph Struss, Agenda Büro, Stadt Dortmund), Tagesmoderation: Jürgen
Sokoll (Eine Welt Netz NRW)
10:15-10:45
Strategische Ziele in der Vergabe:
- Sozial nachhaltige Beschaffung in NRW (Dr. Lale Akgün, newtrade Staatskanzlei NRW)
- Anforderungen an einen sozial-fairen Einkauf von Bekleidung aus Sicht von
Nichtregierungsorganisationen (Johanna Fincke, CIR)
10:45-11:15
Hohe Kriterien, aber kein Angebot – Herausforderungen beim sozial-fairen Einkauf von Bekleidung:
Erfahrungen aus Kommunen (Aiko Wichmann, Vergabe- und Beschaffungszentrum Stadt Dortmund)
11:15-11:45
„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" – Erfahrungen aus der internationalen Umsetzung von Sozial- und
Umweltstandards in Wertschöpfungsketten (Joachim J.- Overmeyer, Rechtsanwalt, CSRfashion)
11:45-12:00
Kaffeepause
12:00-13:00
AG 1: MehrWert als Eigenerklärungen? Nachweisführung durch glaubwürdige Nachweissysteme und
Herausforderungen an eine saubere Zulieferkette (Tara Scally , Fair Wear Foundation (FWF))
AG 2: Bewerbungen auf öffentliche Aufträge und Pilotausschreibungen leicht gemacht;
Fallstricke in der Ausschreibung überwinden (Kerstin Fleischer, Vergabe- und Beschaffungszentrum Stadt Dortmund)
13:00-14:00
Mittagspause
14:00-14:45
Fortsetzung der Arbeitsphasen
14:45-15:15
Abschlussdiskussion
15:15-15:30
Verabschiedung
Die Veranstaltung wird mit Unterstützung der Europäischen Union ermöglicht. Für den Inhalt dieser Veranstaltung sind allein die
Veranstalter verantwortlich; der Inhalt kann in keiner Weise als Standpunkt der europäischen Union angesehen werden.
Anmeldeformular für das NRW-Fachgespräch „Sauber einkaufen, sauber
anbieten, aber wie?“ am 22.10.2014 im Rathaus der Stadt Dortmund
Bitte melden Sie sich bis zum 10. Oktober 2014 für das Fachgespräch an, indem Sie
dieses Formular ausgefüllt an die CIR schicken. Sie können das Formular per E-Mail,
Fax oder per Post schicken.
TeilnehmerIn:
Organisation/Einrichtung:
Anschrift:
Tel.:
Fax:
E-Mail:
Wo arbeiten Sie?
bei einer NGO
bei einem Unternehmen
in der öffentlichen Verwaltung
Arbeitsbereich/Funktion:
An welcher AG möchten Sie gerne teilnehmen?
AG 1: MehrWert als Eigenerklärung?
AG 2: Bewerbung auf öffentliche Aufträge und Ausschreibungen
Welche Art Essen wünschen Sie?
vegetarisch
nicht-vegetarisch
Christliche Initiative Romero e.V. (CIR)
Breul 23 · D-48143 Münster
E-Mail: m1@ci-romero.de
Telefon +49 (0) 251 / 89 503
Fax +49 (0) 251 / 82 541
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
213 KB
Tags
1/--Seiten
melden