close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung 3,5

EinbettenHerunterladen
´
Bedienungsanleitung
Farb-Inspektions-Kamera
San-Scope 3.5
No. 066 – 700
Optronic
Inh. Pascal Riezler
Industriestraße 53
87448 Waltenhofen
Tel. ++49 - 831 - 28 88 5
Fax. ++49 - 831 - 52 00 09
www.optronic.de
E-Mail: info@optronic.de
Farb-Inspektions-Kamera San-Scope
Inhalt
Inhalt
-
Warnhinweise / Gebrauchshinweise ......................
Bezeichnung der Bauteile.......................................
Inbetriebnahme.......................................................
Fokussierung..........................................................
-
Zubehör..................................................................
-
-
Führungsbürste ...............................................
Meterzähler......................................................
Ortungssender..................................................
Akku für Kamerabetrieb....................................
5,6“ TFT-Farbdisplay zur Montage am Koffer..
Technische Daten...................................................
Seite
Seite
Seite
Seite
3
4
5
6
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
7
8
8
9
9
Seite 10
_____________________________________________________________
2
Farb-Inspektions-Kamera San-Scope
•
•
!
•
•
•
•
•
•
•
•
Warnhinweise
Verwenden Sie die Kamera nicht im
Regen.
Verwenden Sie zur Reinigung keine
Hochdruckreinigungsgeräte.
Stellen sie keine schweren
Gegenstände auf dem Gerät ab.
Den Kamerakopf nicht auf brennbare
Unterlagen legen, da er sehr heiß
wird.
Extreme Temparaturschwankungen
(heiß / kalt) vermeiden, da sonst das
Schutzglas der Optik zerspringen
kann.
Nicht selbst reparieren - wenden Sie
sich an den zuständigen
Wartungsdienst.
Nicht feucht anschließen.
Nicht gewaltsam am Schiebekabel
ziehen, da sonst Bruchgefahr
besteht.
Nicht verwenden, wenn das Kabel
beschädigt ist.
Kamerakopf nicht fallen lassen.
Gebrauchshinweise:
Beim Aufwickeln des Schiebekabels einen feuchten Lappen
verwenden, um einer Ansammlung von Dreck u. Schlacke
in der Trommel vorzubeugen.
Objektiv sauber halten. (Reinigung mit einem Wattestäbchen.)
3
Farb-Inspektions-Kamera San-Scope
Bauteile
Stauraum für Netzteil
und Video-BNC-Kabel
Tragegriff
Kontrollanzeige
Schiebekabel
Kamerakopf
Flexibler
Schlauch
BNC-Buchse mit
Video-Ausgangssignal
Lichtregelung und
Power ON / OFF
Federelement
4
Farb-Inspektions-Kamera San-Scope
Inbetriebnahme
Inbetriebnahme
Steckernetzteil(1) anstecken (220 Volt Netzanschluß). Beigefügtes
Videokabel(2) an Gehäuse anklemmen [BNC-Anschluß] (3).
Anderes Ende des Kabels an entsprechend passenden Monitor mit
BNC-Video (FBAS) Eingang anschließen, oder mit einem als
Zubehör erhältlichen Chinch-Kupplungsstecker (No.065-800)
verbinden.
1
2
3
4
4
Hinweis:
Die Kamera verfügt über ein genormtes Video-Signal und ist somit an
allen handelsüblichen (Video-IN) Monitor-TV-Systemen mit einem als
Zubehör erhältlichen Scart-BNC-Kabel (No.065-801) anschließbar.
Nachdem der Netzstecker an einem 220V Anschluß angebracht
wurde, Kamera am Lichtregelungsknopf (4) durch leichtes drehen
nach rechts in Betrieb nehmen. Zur Regulierung des Lichtes
Lichtregelungsknopf (4) nach rechts drehen.
5
Farb-Inspektions-Kamera San-Scope
Inbetriebnahme
Fokussierung:
Die Fokussierung erfolgt manuell durch drehen am Objektiv (1).
Ca. ½ Umdrehung genügt um den Bereich nah bis unendlich
abzudecken. Hierzu wird ein Objektivabzieher benötigt ( Als Zubehör
No. 065-810 erhältlich). Im Originalzustand ist die Kamera von Werk
aus auf unendlich eingestellt. Diese Einstellung ist jedoch nicht
bindend und kann nach Anwendungsfall geändert werden.
1
Nahbereich
Fernbereich
linksrum
-gegen den Uhrzeigersinn -
rechtsrum
- im Uhrzeigersinn -
Hinweis:
Die San-Scope ist für den Einsatz ab DN 40-150 konzipiert. Bei der
Untersuchung von Rohrleitungen mit niederem Querschnitt (ca. 50
mm) ist eine Einstellung im Nahbereich, d.h. ca.1/2 – 1 Umdrehung
nach links, zu empfehlen. Für Untersuchungen in Rohren mit
größeren Durchmesser (ab DN 100) ist die Einstellung „ fern“ zu
empfehlen, d.h. ca.½ -1 Umdrehung nach rechts.
6
Farb-Inspektions-Kamera San-Scope
Zubehör
Führungsbürste (No. 065-002):
Die Führungsbürste ist für den Einsatz ab DN 100 vorgesehen und
ermöglicht in Verbindung mit dem flexiblen Federelement eine ideale
Kurvengängigkeit und die Zentrierung im Rohr. φ 80 mm
Im Lieferumfang enthalten:
- 4 x Innensechskantschrauben
- 1 x Innensechskantschlüssel
Montage:
Schlauch leicht auseinanderziehen, Bürsten-Halbschalen direkt am
Federstrang ( nicht auf der Federbuchse ) montieren.
7
San- Scope Kombihaspel
Zubehör
Meterzähler
No. 065-740
- Meterzähler mit Einblendung im Bild.
- Zählmodus in 10 cm.
Ortungssender SSOT 2000
No. 065–720
- Geeignet zur Lokalisierung in Eisenrohren.
- aktiver Ortungssender (SSOT2000); fest im Kamerakopf
eingebaut.
- 33kHz/512Hz Sendefrequenz kompatibel mit Radiodetection RD200/300/400
Ortung an/aus
Meterzähler
Nullstellung
8
Farb-Inspektionskamera San-Scope
Zubehör
Akku - Kamerabetrieb (No. 066-200):
-
MHD-Batterieblock 1,6 Ah
-
Ladezeit: ca. 12-16 Stunden
-
Betriebsdauer: ca. 3 ½ Stunden
-
Eingebaut im Gehäuse zum Kamerabetrieb
Gebrauchshinweis:
Zum Laden des Akku Gerät ausschalten.
5,6 “ TFT-Display zur Montage am Koffer (No.065-712):
-
Helligkeit-Kontrast-Farbregelung.
-
Fest eingebaut im Koffer auf flexiblen Kugelkopfgelenk.
-
Gewicht: 450 g
-
Maße: ca. 15 cm 15 cm x 5 cm
9
Farb-Inspektionskamera San-Scope
Technische Daten
Technische Daten für die Kamera:
•
90 % bogengängig, ab NW 40
•
32 mm Kugelkopf –CCD-Farbkamera, hochauflösend ( 380
Zeilen)
•
Lichtempfindlichkeit 1 Lux
•
LED-Licht, Ausleuchtung bis 150 mm (6”)
•
Weitwinkelobjektiv
•
20 M / 3,5 mm GFK-Stab mit innenliegenden Litzen
•
Video-Out (BNC) Norm PAL/NTSC
•
Stromversorgung 90 V – 240 V
•
Für alle Installationen ab NW 40 – 150 (1,6 “ – 6”)
•
Gewicht: 2,5 kg
•
Länge: 36 cm
•
Breite: 25 cm
•
Höhe: 8 cm
10
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
4
Dateigröße
356 KB
Tags
1/--Seiten
melden