close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einbauanleitung ADS 65.NI SP (8 MB) - Teckentrup

EinbettenHerunterladen
Wichtige Hinweise
Planungs-, Einbau-, und Wartungsanleitung
für​
​
Einflügelige Rauchschutztür nach DIN 18095 ,
Schüco ADS 65.NI SP, RS-1
AbP: P−12 000 3268 -10
und
Zweiflügelige Rauchschutztür nach DIN 18095 ,
Schüco ADS 65.NI SP, RS-2
AbP: P−12 000 3268 -12​
Rauchschutzabschlüsse mit transparenten Füllungen​
Für öffentliche Gebäude wie Krankenhäuser, Hotels, Verwaltungen, Betriebe etc. verlangen die
Landesbauordnungen, daß in Flure, Treppenhäuser usw. Rauchschutzabschlüsse eingesetzt werden.
Diese müssen nach DIN 18095 geprüft werden.​
Der Einbau kann in Mauerwerk, Betonwände, Leichtbauwände, Porenbetonwände, an Stahlstützen/
Stahlstürzen, Holzstützen, Leimbinder oder Verglasungen aus entsprechenden Systemprofilen erfolgen.
Die Fertigung und die Montage müssen jedoch in allen Einzelheiten den Anforderungen der Prüfzeugnisse
entsprechen.​
Werden Rauchschutzabschlüsse gefordert, die von den Anforderungen der Prüfzeugnisse abweichen,
ist eine Zustimmung zur Verwendung der Abschlüsse im Einzelfall durch eine staatlich anerkannte
Prüfstelle erforderlich.​
Außerdem ist es wichtig, schon in der frühen Planungsphase die Einbausituation der Rauchschutzabschlüsse
zu klären, damit der Architekt und die beteiligten Fachfirmen die notwendigen Randbedingungen
abstimmen können.​
​
Für alle Seiten gilt: Maße im mm
In dieser Einbauanleitung wurden spezielle Icons und Symbole verwendet. Eine Übersicht und Erklärung
der einzelnen Icons und Symbolen finden Sie am Ende dieser Einbauanleitung​
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
Inhaltsverzeichnis
Diese Anleitung besteht aus:
Seite
Benennung
1
Wichtige Hinweise
1.1
Inhaltsverzeichnis
1.2
Inhaltsverzeichnis
2
Einbau- und Montagehinweise
3
Hinweise und Maßvorgaben für die Befestigungen der Rauchschutztüren
3.1
Seitliche und obere Wandanschlüsse.
3.2
3.4
Seitliche und obere Wandanschlüsse, Randabstände.
Einbau in Wände aus Gipskarton-Bauplatten,
Anschluß an bekleidete Stahlstützen und / oder Stahlstürze
Untere Türabschlüsse und Fußpunkte und Positionsliste Wandanschlüsse
4
Elementübersichten
4.1
Zulässige Maße 1-flg. und 2-flg.Tür
4.2
Zulässige Maße 2-flg. Tür, Ausführung mit Antipanik im Gang- und Standflügel
5
T-Verbinder Montage
5.1
Einbau T-Verbinder für schrägen Anschluss und Gelenk Eckverbinder
6
Türfüllungen und Dichtungen
6.1
Sprossen / Klotzung
6.2
Dichtungensprofile
7
Zubehörbauteile: Türbänder
7.1 - 7.6
Zubehörbauteile: Rollen-Klemmbänder
3.3
Datum
7.7 - 7.11 Zubehörbauteile: Aufsatztürbänder
1.1
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Inhaltsverzeichnis
Seite
Benennung
8
Zubehörbauteile: Schlösser
8.1 - 8.10
Zubehörbauteile: Einfallen-Riegelschlösser und Antipanik-Garnituren
8.11-8.17
8.18-8.20
Zubehörbauteile: Schüco SafeMatic, Schüco InterLock-Antipanikgarnitur
und Schwenkriegelbolzenschloss
Zubehörbauteile: Sicherheitsschlösser
8.21-8.23
Zubehörbauteile: Standflügelverriegelungen
8.24
Zubehörbauteile: Riegelstangen
8.25
Zubehörbauteile: Schließplatten
8.26-8.28
Zubehörbauteile: E-Öffner für ein- und zweiflügelige Rauchschutztüren
8.29
Zubehörbauteile: Notruf Blockschloss, Riegelschloss, Sperrelement
9
Zubehörbauteile: Riegelschaltkontakte
9.1
Zubehörbauteile: Kabelübergänge
9.2
Zubehörbauteile: Gestängeführung, KS-Falleneinlaufteil, Fingerschutzrollo
9.3
Zubehörbauteile: Schüco Sicherheits-Profilzylinder
10
Zubehörbauteile: Stangengriff für Fluchttürsysteme nach EN 1125
10.1
Zubehörbauteile: Druckstange für Fluchttürsysteme nach EN 1125
10.2
Zubehörbauteile: Zuordnung von Drückerstiften
11
Zubehörbauteile: Rammschutz, Stoßgriffe
12
Zubehörbauteile: Obentürschließer nach DIN EN 1154
12.1
Zubehörbauteile: Einbau Schüco integrierter Türschließer
Datum
12.2 - 12.5 Zubehörbauteile: Einbau Türschließer-Drehflügeltürantriebe
13
Zubehörbauteile: Schließfolgeregler, Mitnehmerklappe
14
Wartungsanleitung
15
Icon Übersicht
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
1.2
Einbau- und Montagehinweise​
Allgemeine Einbauhinweise:​
Die RS-1- und die RS-2-Türen Schüco ADS 65.NI SP werden als komplette Türrahmen
und Türflügel angeliefert. Die Türflügel sind wahlweise verglast.​
Montagefolge:​
● Türrahmen- und Öffnungsmaße überprüfen.​
● Türflügel aus Türrahmen aushängen.​
● Befestigungsmöglichkeiten wahlweise:
Durchsteckdübel, St.-Anker, St.-Winkel, St.-Rohr
(siehe Seite 3).
● Türrahmen in Maueröffnung stellen, lotrecht und waagerecht nach Meterriss
ausrichten und festkeilen.
● Obere bandseitige Löcher für Dübel bohren und Rahmen befestigen.
● Türflügel in Türrahmen einhängen. Rahmen mit Türflügel auf gleichmäßigen
Luftspalt ausrichten.
● Schlossseite und Bandseite komplett befestigen.
● Bei unverglastem Türflügel Sicherheitsglas einsetzen und verklotzen.
Glasleisten und Keildichtung montieren.
● Absenkbare (automatische) Bodendichtung so einstellen,
dass im geschlossenem Zustand der Tür die Gummidichtung überall aufliegt.
(siehe Seite 3.4)
● Türschließer und Schließerarm an vorgerichteter Position anschrauben
(siehe Seiten 12 bis 15).
● Drückerganitur an vorgerichteter Position befestigen.
● Funktionsprüfung auf:
− selbsttätiges Schließen, Schließkraft
− Panikbetätigung
− richtigen Sitz der Anschlagdichtung 3-seitig im Zargenrahmen und Türflügel
− Bodendichtung
− Fetten der Schlossfalle
● Fugen zwischen Baukörper und Zargenrahmen ausfüllen (siehe Seiten 3.1 bis 3.4).
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Wandanschlüsse
● Einbau der Rauchschutzabschlüsse darf in:​
● Wände aus Mauerwerk nach DIN 1053 Teil 1, Dicke ≥ 115 mm, Steindruckfestigkeitsklasse mind. 12, Mörtelgruppe
≥ II.​
● Wände aus Beton nach DIN 1045, Dicke ≥ 100 mm, Festigkeitsklasse mind. B 15.​
● Wände aus Gipskarton-Bauplatten, Dicke ≥ 100 mm​
● Wände aus Porenbeton nach DIN 1053-1, DIN 4165, Dicke ≥ 150 mm, Festigkeitsklasse G 4, Mörtelgruppe II.​
● an bekleidete und unverkleidete Stahlstützen und/oder Stahlstürzen, Holzstützen, Leimbinder.​
● an oder in Fassadenkonstruktionen aus Aluminium oder Stahl bzw. Verglasungen aus Systemprofilen ADS 65.NI SP
erfolgen​
160 ±20
B + 20 +60
-5
300 ±20
300 ±20
20-5
+60
160 ±20
B + 20 +60
-5
Maßvorgabe für die Befestigung der Türen mit/ohne Seiten- Oberteil​
OKFF
60 +20
-40
160 ±20
1300 ±135
1300 ±20
A + 20 +60
-5
20-5
60 +20
-40
160 ±20
+60
A
A + 20 +60
-5
1300 ±135
1300 ±20
B
OKFF
**
**
300 ±20
”800
300 ±20
”800
300 ±20
”800
300 ±20
Bodeneinstand​
** wahlweise
​
B
Unterkante oberes Band​
A
Oberkante unteres Band​
300 ±20
300 ±20
”800
300 ±20
300 ±20
300 ±20
300 ±20
∗ zusätzlicher Anker bei Türen ohne Bodeneinstand bzw. Bodenschwelle​
⊗
Position der Dübel bei Durchsteckmontage
für Rollenklemmband und VL-Band​
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
Wandanschlüsse
Seitlicher und oberer Wandanschluss- Ausführungen wahlweise​
14
14
9
14
18
21
2
9
5
12
12
12
13
13
13
14
14
14
19
12
11
9
9
12
12
23
13
13
14
14
207 628
26
26
207 628
9
9
9
6
207 628
6
14
12
12
13
`30
12
13
27
14
184 430
203 108
14
4
12
14
Alle Anschlüsse zum Baukörper müssen entsprechend des allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses (AbP)
ausgeführt werden!
Die zur Befestigung der Elemente dargestellten St.-Winkel und St.-Rohre sind Mindestgrößen.
Entsprechend den baulichen Gegebenheiten dürfen größere Abmessungen verwendet werden.​
3.1
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Wandanschlüsse
Seitlicher und oberer Wandanschluss- Ausführungen wahlweise​
10
14
37
14
36
29
36
10
2
12
12
13
13
36
14
14
14
16
14
22
16
25
205 083
7
24
20
14
15
17
17
12
205 642
2
Randabstände für Dübel​
Porenbeton​
Mauerwerk​
9
min. 50
min. 100
min. 57.5
min. 75
min. 115
min. 150
Beton​
Alle Anschlüsse zum Baukörper müssen entsprechend des algemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses
(AbP) ausgeführt werden!​
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
3.2
Wandanschlüsse
●
Einbau in Wände aus Gipskarton-Bauplatten, Dicke ≥ 100 mm
Anschluss an bekleidete Stahlstützen und / oder Stahlstürze​
Einbau einer 1 flg. Rauchschutztür​
Einbau einer 2 flg. Rauchschutztür​
Anzahl der Befestigungspunkte nach Vorgabe für Rauchschutztüren.​
•12
Seitlicher und oberer Anschluss - Ausführungen wahlweise​
14
13
30
31
33
12
8
10
4
8
4
12
12
34
13
13
32
13
28
28
14
28
14
14
•12
28
26
14
1
14
28
6
38
13
207 628
13
8
35
12
3.3
4
5
12
13
12
14
13
14
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
13
14
10.2010/BFK3-2
Wandanschlüsse
8+2
-3
8±1
8+2
-3
8±1
Unterer Türanschluss - Ausführungen wahlweise​
Alle Anschlüsse zum Baukörper müssen entsprechend des allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses (AbP) ausgeführt werden!
Die zur Befestigung der Elemente dargestellten St.-Winkel und St.-Rohre sind Mindestgrößen.
Entsprechend den baulichen Gegebenheiten dürfen größere Abmessungen verwendet werden.​
1- Senkblechschraube ST 4.8x40, 205 433​
18- St- Anker 50x2x100 - 150​
2- Senkblechschraube ST 4.8x70, 205 084​
19- St- oder Al- Blech durchgehend​
3- Senkblechschraube ST 4.8x90​
20- St- oder Al- Rohr durchgehend z.B. 45x45x2​
4- Sonderschraube ST 6.3x90, 205 813​
21- St- Rohr z.B. 34x15x2, 201 024​
5- Fensterbauschraube ST 6x120, 205 938​
22- St- oder Al- Rohr durchgehend z.B. 30x25x2​
6- Klemmknopfschraube 205 307​
23- St- oder Al- Rohr durchgehend z.B. 40x10x2​
7- Schraube M5x18​
24- St- oder Al- Winkel​
8- Sonderschraube ST 6.3x110, 205 985​
25- St- oder Al- Winkel z.B. 30x15x2.5​
9- KS / St- Dübel nach allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung
KS-Dübel=S10; St-Dübel=M8 oder Fischer Metallrahmendübel F10 M
mit passender Schraube
- oder Schüco-Dübel 288 140 / 141 / 142​
26- Al- Wandanschlussprofil 152 050​
10- Fischer Metallrahmendübel F10 M mit passender Schraube
- oder Schüco-Dübel 288 140 / 141 / 142
wahlweise Abdeckkappe 205 562 /227 821​
29- St- Winkel z.B. 80x60x6​
11- Rohrrahmendübel für Porenbeton mit bauaufsichtlicher Zulassung.
Gebohrt mit Porenbetonstößel GBS​
31- bei gelochtem UA-Profil Schraube versetzen​
12- Distanzstück aus Hartholz wahlweise St, Al oder KS​
33- St-Platte t=2; mit UA-Profil verschraubt​
13- Füllmaterial Baustoffklasse B2​
34- UA-Profil gelocht; t=2​
14- Dichtungsmasse DIN 4102 -Kl. B2​
35- ST-Rohr nach statischen Erfordernissen, z.B. 50x50x3​
15- Schaumstoffband, durchgehend gezeigt 15x3​
36- wahlweise zweilagig oder ohne Beplankung​
16- Schaumstoffband, durchgehend gezeigt 20x3​
37- ST-Rohr nach statischen Erfordernissen, z.B. 50x55x3​
17- Schlauchdichtung​
38- Holzpfosten​
10.2010/BFK3-2
27- Wandverkleidung; z.B. Gipskarton-Platte 2x a 12.5​
28- Silikatplatte wahlweise Gipskarton-Platte​
30- UA-Profil gelocht >St- Platte t=2 vorgeschweißt
UA-Profil ungelocht t=2 > entfällt St- Platte​
32- UA-Profil ungelocht t=2​
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
3.4
LD 1648 - 2988
RAM 1707 - 3047
Elementübersichten
LD 460 - 1400
LD 1648 - 2988
RAM 1707 - 3047
RAM 578 - 1518
LD 790 - 2820
RAM 908 - 2938
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
zulässige Maße
​Ausführung Grundvariante​
5
C-C
C
5
C
117
142
A-A
A-A
1722 ” BRM ” 2562
C
1648 ” LD ” 2488
C
B
124
B
18
A
1707 ” BRAM ” 2547
1673 ” BRIM ” 2513
1660 ” FRM ” 2500
A
8+2
-3
OKFF
A-A
5
8±1
608 ” BRM ” 1780
578 ” BRAM ” 1750
460 ” LD ” 1400
[13]
22
[36]
A-A
34
98
5
500 ” FRM ” 1440
BRM = Baurichtmaß
LD = Lichtes Durchgangsmaß
BRIM = Blendrahmen-Innenmaß
BRAM = Blendrahmen-Aussenmaß
GFRM = Gangflügelrahmen-Aussenmaß
SFRM = Standflügelrahmen-Aussenmaß​
98
5
510 ” BRIM ” 1450
Ausführung ohne Antipanik im Standflügel​
B-B
938 ” BRM ” 3200
908 ” BRAM ” 3170
790 ” LD ” 2820
[13]
22
[36]
5
5
20
34
350 ” SFRM ”1440
98
5
5
500 ” GFRM ” 1440
840 ” BRIM ” 2870
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
4.1
zulässige Maße
A
A
K1006473 ​Mitnehmerklappe 212646 verwenden​
​Ausführung mit Antipanik im Gang- und Standflügel​
A-A
BRM =BRAM + 30
5
X
1340 ” LD ” 2820, X = 13
1540 ” LD ” 2820, X = 22
1840 ” LD ” 2820, X = 36
5
20
34
350 ” SFRM ” 1440, X = 13
350 ” SFRM ” 1440, X = 22
550 ” SFRM ” 1440, X = 36
98
5
X = 13 Rollentürband
5
700 ” GFRM ” 1440, X = 13
800 ” GFRM ” 1440, X = 22
950 ” GFRM ” 1440, X = 36
1390 ” BRIM ” 2870, X = 13
1590 ” BRIM ” 2870, X = 22
1890 ” BRIM ” 2870, X = 36
X = 22
Aufsatztürband
X = 36
Aufsatztürband
1458 ” BRAM ” 3170, X = 13
1658 ” BRAM ” 3170, X = 22
1958 ” BRAM ” 3170, X = 36
​Flügelmaße sind abhängig vom Dornmaß des Schlosses, Türdrücker und Stangengriff.​
​Kombinationsmöglichkeiten der Flügelmaße in Abhängigkeit vom Achsmaß X​
1300
1200
•
SFRM
1440
1400
X
SF = 1
R 3
M
•,
G
FR
M
1100
1000
900
X = 36
SFRM •, GFRM •
800
700
600
X = 22
SFRM •, GFRM •
500
4.2
1400
1440
1300
1200
1100
1000
900
800
700
600
500
400
350
GFRM
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
BRM = Baurichtmaß
LD = Lichtes Durchgangsmaß
BRIM = Blendrahmen-Innenmaß
BRAM = Blendrahmen-Aussenmaß
GFRM = Gangflügelrahmen-Aussenmaß
SFRM = Standflügelrahmen-Aussenmaß​
10.2010/BFK3-2
20
"X"
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
60
300230
300250
60
"Z"
Klemmschraube
300250
20
59.4
Klemmschraube
300330
300250
"Y"
110.8
"X"
60
"Z"
300260
"Y"
30
"W"
300220
300230
300250
300280
300240
300260
300270
300310
300330
300340
300360
88.8
298388
236494 218157 296813
296992
298396
236495 Ø5x13.5
236496
236497
298397
236498
236499
236493
59.4
300310
"W"
T-Verbinder Montage
T-Verbinder Montage
2 Gelenk T-Verbinder einschieben und verspannen (Gewindestift M5)
4 Profil aufstecken, mit Nagel verspannen und ausrichten.
vorbohren
218158
±45
°
Ø3
±45°
226013
300240
300260
25
298290
300240
3
296269
5.5
5
298290
300260
Ausgetretenen Kleber vor dem Aushärten entfernen.
216991
4 Ecke zusammenfügen und ausrichten.
3
1
5
298359
299529
298290
2
5.1
205379
M5x12
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
298290
10.2010/BFK3-2
Türfüllungen und Dichtungen
Glassorten​
6
4
- Verbundsicherheitsglas VSG
- Einscheibensicherheitsglas ESG
- „Pyroswiss RS“
- „Pyran S“​
65
6 - 14
42
1
224 350
150 800
7
25
224 063
„Pyrodur“​
mittige Verglasung​
7 - 14
42
224 350
4
224 063
173 820
224 378
300 380
17.5
5
150 800
65
24 - 26
3
4
25
7
7
288 127
Alu-Paneel in Kassettenform​
Alu-Paneel​
3
4
6
42
224 350
6
224 063
150 800
2
5
65
•8
288 127
65
14.5 - 19
5
224 350
25
4
Alu-Paneel​
65
4
224 063
288 127
5
42
224 063
150 800
6
7
288 127
32
224 378 150 790
25
1”2
28
224 539
173 220
224 063
25
224 063
4
6 - 14
22
6.5
25
4
65
25
65
Iso-Glas VSG oder ESG​
7
288 127
288 127
Schaumstoffband​
Mineralwolle Baustoffklasse A DIN 4102​
wahlweise mit Al- oder St- Blechverkleidung
Befestigung nur an der Füllung​
St- oder Al-Blech t=1 bis 2​
Silikat-Platte t >=6​
Gipskartonplatte t >=12.5 oder Holz-Spanplatte​
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
Sprossen / Klotzung
Geklebte Sprossen:
Sprossen dürfen waagerecht, senkrecht oder schräg in beliebiger Lage aufgeklebt werden.
28 - 300
Al-Profil
3 bis 30 hoch
Doppelseitiges Klebeband
298775
28
Al Profil
189660
Doppelseitiges Klebeband
298775
Klotzungsrichtlinie
Glasteilende Sprossen
Y
X
X
§ 100
§ 100
X
x Abstand zur Ecke etwa § 100
x Abmessung der Verglasungsklötze: 100x35 bzw. 100x24
x Klötze sind gegen Verrutschen ausreichend zu sichern,
25
18
25
18
T=Tragklötze
D=Distanzklötze
Y
z.B. mit Silicon NN-Dichtungsmasse
288127
6.1
288044
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Dichtungen​
Dichtungsprofile
Anschlag-Dichtung
EPDM
Glasdichtung
EPDM
Anlagedichtung
EPDM
Glasleistenseite
(224 683)
(224 534)
Maß A
Art.Nr.
Maß X
Art.Nr.
Maß Y
Art.Nr.
3
(224 259)
3
(224 064)
4
(224 063)
4
(224 263)
4-6
(224 350)
5
(224 267)
5
(224 065)
6-8
(224 378)
6
(224 104)
6
(224 264)
8-10 (224 379)
7
(-)
7
(224 066)
(224 105)
(224 205)
8
(224 265)
9
(224 067)
8
10
3-4
(224 539)
Dichtebenen im Türfalz und Glasfalz
Anschlagdichtung
(224683)
A-A
D
D-D
D
A
h ” 2500
A
Anschlagdichtung
(224683)
Anschlagdichtung
(224683)
Anschlagdichtung
(224683)
B-B
C
C-C
C
B
h ” 3000
B
Anschlagdichtung
(224534)
Anschlagdichtung
(224534)
A-A
(224534)
auf Schlossseite
und Oben
B-B
A-A
h ” 3000
B
A
B
A
Anschlagdichtung
(224683)
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
6.2
Türbänder
Schüco Türbänder − geprüfte Sicherheit nach neuer Norm​
EN 1935​
Diese Europäische Norm definiert die Anforderungen und Prüfverfahren für einachsige Türbänder.​
In dieser Norm werden Bänder nach ihrer Beanspruchungsart und weiteren maßgeblichen Kriterien wie z.B. zulässiges Drehmoment, Feuerbeständigkeit oder Gewicht des Türflügels klassifiziert. Die Einordnung nach EN 1935 erfolgt durch eine 8-stellige Kennziffer.​
Die geprüften Türbänder aus dem Schüco Sortiment erfüllen alle aus der Norm EN 1935 resultierenden Anforderungen und sind in den höchsten
Gebrauchsklassen eingeordnet. (gilt nicht für VL-Band 180°)​
Notausgänge / Fluchtwege​
Rauchschutz​
Brandschutz​
Empfehlungen*​
Zusätzlicher Bestandteil der Norm ist eine Empfehlung bei erhöhten Belastungen der Bänder durch Türschließer oder überbreite Türen. Verhältnis
der Flügelhöhe zu Flügelbreite <2 .​
In diesen Fällen wird zur Bemessung der erforderlichen Anzahl von Bändern, ein prozentualer Aufschlag auf das tatsächliche Flügelgewicht
vorgenommen.​
Diese Aufschläge und die benötigte Anzahl der Türbänder sind in den Bestückungsvorgaben auf den folgenden Seiten bereits integriert.​
*
Standardtür mit 2 Bändern
BxH < 1000 x 2100 mm​
*
überhohe Tür mit 4 Bändern
H > 2300 mm​
*
überbreite Tür mit 3 Bändern
B > 1000 mm​
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Rollen-Klemmband
Schüco-Rollen-Klemmbänder​
schlank, elegant, vollkommen verdeckt befestigt und verstellbar ohne den Türflügel auszuhängen​
Funktion und Technik​
Die gesamte Technik für die sichere Befestigung und die Feinjustierung liegt im Falzund Flügelrahmen. Die neuen Bänder machen Fertigung und Montage komfortabler und
wirtschaftlicher.​
Rollentürband eingebaut​
Die Höhenverstellung des Flügels kann bis zu ± 3 mm betragen. Die Horizontalverstellung des Flügelrahmens ist max. +2/-2 mm zum Blendrahmen. Der Dichtungsandruck
kann durch Drehung der Buchsen variiert werden (+0,5 mm).​
dreiteilige Ausführung​
Leichte Montage durch neue Klemmtechnik​
Anwendung und Konstruktion
Man sieht eine schmale, dreigeteilte Rolle und sonst nichts. Das Band verschmilzt
harmonisch mit den vertikal verlaufenden Profillinien. Es ist völlig verdeckt befestigt und
bildet mit den Türprofilen auch farblich eine Einheit. Für nach außen oder nach innen
öffnende Türen.
Eine nachträgliche Montage und Demontage der Bänder ist möglich.​
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
7.1
Aluminium-Rollen-Klemmband
Grundeinstellung​
Horizontalverstellung +2/-1 mm (Flügelrahmen)​
Die Verschraubungen für Rahmen- und Flügelbandteil müssen mit
min. 8 Nm - max. 10 Nm angezogen werden!​
10
10
10
-1 mm
Gewindestifte lösen​
Verringerung der Schattennut​
+2 mm
Vergrößerung der Schattennut​
2.
1.
1. 3.
2.
Dichtungsandruck (Blendrahmen)​
+2
-2
Der Dichtungsandruck kann durch Drehung der
Buchsen variiert werden (+0,5 mm)​
3.
Höhenverstellung ± 3 mm (Blendrahmen)
mit Höhenverstellset (Zubehör)​
239 533
239 534
239 535
239 536
239 537
239 644
25
7.2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
-3 mm
+3 mm
10.2010/BFK3-2
Edelstahl-Rollen-Klemmband​
Grundeinstellung​
Horizontalverstellung +2/-1 mm (Flügelrahmen)​
Die Verschraubungen für Rahmen- und Flügelbandteil müssen mit
min. 8 Nm - max. 10 Nm angezogen werden!​
10
10
10
-1 mm
Gewindestifte lösen​
+2 mm
Verringerung der Schattennut​
Vergrößerung der Schattennut​
Höhenverstellung ± 3 mm (Blendrahmen)
mit Höhenverstellset (Zubehör)​
25
-3 mm
+3
+3 mm
-3
2.
239 533
239 534
239 535
239 536
239 537
1.
1. 3.
2.
+2
239 644
-2
3.
239644
K1006432
oberes Band
Unteres Band
Dichtungsandruck (Blendrahmen)​
Der Dichtungsandruck kann durch Drehung der
Buchsen variiert werden (+0,5 mm)​
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
7.3
Rollen-Klemmband
Bestückungsvorgabe für dreiteilige Aluminium-Rollen-Klemmbänder ADS 65.NI SP​
3000
2950
Flügelhöhe​
2900
2850
2800
h/b=1,9
2750
2700
2650
2600
2550
2500
*)
120 kg
2450
2400
2350
2300
2250
2200
h/b=1,5
2150
120 kg
2100
2050
2000
1950
*)
120 kg
90 kg
1900
1850
1800
800
850
900
950
1000
1050
1100
1150
1200
1250
1300
1350
1400
1440
Flügelbreite​
max. Flügelgewicht:​120 kg​
*) Unabhängig vom Türflügelgewicht ist bei starker Beanspruchung der Tür, wie Gebäuden mit Publikumsverkehr z.B. Schulen, oder Türen mit
Automatikantrieben ein zusätzliches Türband im oberen Bereich vorzusehen.​
7.4
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Rollen-Klemmband
Bestückungsvorgabe für dreiteilige Edelstahl-Rollen-Klemmbänder ADS 65.NI SP​
​
​
​
3000
2950
Flügelhöhe​
​
​
​
2900
2850
2800
2750
2700
2650
2600
2550
2500
2450
2400
2350
2300
2250
2200
h/b=1,5
2150
2100
2050
2000
1950
*)
120 kg
120 kg
1900
1850
1800
800
850
900
950
1000
1050
1100
1150
1200
1250
max. Flügelgewicht:​120 kg​
​​
​​
​​
1300
1350
1400
1440
Flügelbreite​
​
​
​
*) Unabhängig vom Türflügelgewicht ist bei starker Beanspruchung der Tür, wie Gebäuden mit Publikumsverkehr z.B. Schulen, oder Türen mit
Automatikantrieben ein zusätzliches Türband im oberen Bereich vorzusehen.​
​
​
​
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
7.5
Rollen-Klemmband
​Rollen-Klemmband​
•
•
•
•
dreiteilig
Höhenverstellset​
mit Befestigungsmittel​
vertikal und horizontal verstellbar​
Bitte gesondert bestellen:​
• Höhenverstellset​
Legende​• ​
​​• ​
Edelstahl Rollenband für oben​
​
​
​
Edelstahl Rollenband für unten​
​
​
​
Rollen-Klemmband​
​
​
​
Montage und Verstellmöglichkeiten siehe​ K1006432
​
K1006433
INOX
EV1
RAL
9005
RAL
9010
RAL
9016
INOX
INOX
LOCK
239 533​ 239 534​ 239 535​ 239 536​ 239 537​ 239 538​ 239 643​
Höhenverstellset (Zubehör)​• ​
​• ​
AL
INOX
*
25
-3 mm
25
-3 mm
+3 mm
* Bei Inox nach Einstellung entfernen!​
+3 mm
239 644​​
7.6
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
1​
10.2010/BFK3-2
Aufsatztürbänder
Schüco-Aufsatztürband​
Diese Eigenschaften sprechen für das Schüco-Aufsatztürband​
•
•
•
•
•
•
bewährte, robuste Technik in 3-teiliger Ausführung​
serienübergreifender, flexibler Einsatz durch Trennung von Türband und Befestigungsmaterial​
wartungsfrei − ohne Fetten und Ölen​
verstellbar ohne den Türflügel auszuhängen​
Die Höhenverstellung des eingehängten Flügels kann bis zu 3 mm betragen​
Durch die Horizontalverstellung lässt sich der Abstand des Flügelrahmens zum Blendrahmen
um ±2,5 mm nachjustieren​
• Der Dichtungsandruck lässt sich um +0,5 mm erhöhen​
Formschöne Optik − Komfortable Technik​
Wartung und Verstellmöglichkeiten​
Horizontalverstellung ± 2,5 mm wahlweise von oben oder unten
über die innenliegende Stellschraube möglich.
Dichtungsandruckerhöhung um + 0,5 mm durch Drehen der Lagerbuchse um 180°.​
Höhenverstellung +3 mm (SW 6) immer nur am unteren Band vornehmen.
Obere Bänder nur nachstellen.​
Kugelkopf-Schraubendreher SW3​
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
7.7
Aufsatztürbänder
Bestückungsvorgabe für dreiteilige Aufsatztürbänder ADS 65.NI SP​
​
​
​
3000
2950
Flügelhöhe​
​
​
​
2900
2850
2800
2750
2700
2650
2600
2550
*)
2500
120 kg
2450
2400
2350
2300
2250
2200
h/b=1,5
2150
2100
2050
2000
1950
120 kg
1900
1850
1800
800
850
900
950
1000
1050
1100
1150
1200
1250
max. Flügelgewicht:​120 kg​
​​
​​
​​
1300
1350
1400
1440
Flügelbreite​
​
​
​
*) Unabhängig vom Türflügelgewicht ist bei starker Beanspruchung der Tür, wie Gebäuden mit Publikumsverkehr z.B. Schulen, oder Türen mit
Automatikantrieben ein zusätzliches Türband im oberen Bereich vorzusehen.​
​
​
​
7.8
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Aufsatztürbänder
Aufsatztürband​• ​
​• ​
296 728
​
Ausführung: dreiteilig
​​
​​
​​
293 140​
237 973​
Legende​• ​
​​• ​
X
Befestigungsplatte​
​
​
​
X
Anwendungsbeispiele:​
​​
​​
​​
Achsmaß​
​
​
​
Türband-Grundkörper​
​
​
​
Bolzenmaterial​
​
​
​
22 mm​
RAL
RAL
RAL
9005
9010
9016
239 013​ 239 014​ 239 015​ 239 016​
36 mm​
239 025​ 239 026​ 239 027​ 239 028​
36 mm​
239 029​
X
EV1
10.2010/BFK3-2
-
-
Fe
INOX
-
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
7.9
Aufsatztürbänder
Aufsatztürband​• ​
​• ​
Ausführung: dreiteilig
​​
​​
​​
296 936​ 293 140​
237 973​
Legende​• ​
​​• ​
X
Befestigungsplatte​
​
​
​
X
Anwendungsbeispiele:​
​​
​​
​​
Achsmaß​
​
​
​
Türband-Grundkörper​
​
​
​
Bolzenmaterial​
​
​
​
22 mm​
RAL
RAL
RAL
9005
9010
9016
239 039​ 239 040​ 239 041​ 239 042​
36 mm​
239 043​ 239 044​ 239 045​ 239 046​
X
7.10
EV1
Fe
INOX
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Aufsatztürbänder
Aufsatztürband​
Ausführung: dreiteilig​
296 936​ 293 140​
237 973​
Legende​
X
Befestigungsplatte​
Anwendungsbeispiele:​
Achsmaß​
​
​
​
X
Türband-Grundkörper​
​
​
​
Bolzenmaterial​
​
​
​
RAL
RAL
RAL
9005
9010
9016
239 062​ 239 063​ 239 064​ 239 065​
EV1
36 mm​
Fe
INOX
Befestigungsdübel bzw. Befestigungsgarnituren für Aufsatztürbänder​
​
Anwendungsbeispiel​
​
​
​
X
X
Anwendungsbeispiel​
​
​
​
237 973​
X
X
X
X
237 973​
237 973​
Legende​
gvz
237 973​
10.2010/BFK3-2
12​
Für Blendrahmenprofil​
​
Befestigungsplatte​
Für Türflügelprofil​
​
Befestigungsschraube​
​
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
gvz = galvanisch verzinkt​
​
7.11
Einfallen-Riegelschlösser
Zusätzlich zu den allgemeingültigen Symbolen und Icons, die am Ende dieser Einbauanleitung aufgelistet
und erklärt werden, wurden auf den folgenden Schlösser- bzw. Beschlägeseiten produktspezifische Symbole und Icons verwendet. Die Bedeutungen dieser Symbole und Icons werden an folgende „Tabellenkopfzeile“ erklärt. ​
Türflügelhöhen bis:​
Einsetzbar in:​
​
​
​
≤ 2309 mm ≤ 2500 mm ≤ 3000 mm
ADS 80 FR 30
Firestop T90
Einsetzbar in der Serie​
Nicht Einsetzbar in der Serie​
Einsetzbar in:​
ADS 80 FR 30
Firestop T90
Zulassung nach DIN EN 179​
* Nur über Sonderbestellung lieferbar!​
Zulassung nach DIN EN 1125​
B
B
241 101 ​
241 102​*
Verwendung / Funktion intergriert bzw. zugeordnet​
Kennbuchstaben für intergrierte Panikfunktion​
Funktion optional über Sonderbestellung erhältlich​
​Verwendung / Funktion nicht intergriert bzw. nicht zugeordnet​
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Einfallen-Riegelschlösser
Einfallen-Riegelschlösser​
• ohne obere Verriegelung​
• mit Wechsel (außer bei Panikfunktion B)​
• Riegel und Falle vernickelt​
Bitte gesondert bestellen:​
Schließplatte 229 729,
Befestigungsschrauben 205 479
KS-Falleneinlaufteil 239 646
Riegelstangen
270
9
3
92
VI
h
15
35
3
18
28
Einsetzbar in:​
mm
≤ 3000
ADS 65.NI SP
211 708​
211 723​
B
211 724​
B
211 881​
B
211 882​
B
211 949​*
B
211 950​*
B
211 725​
E
211 951​*
E
211 952​*
E
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
8.1
Einfallen-Riegelschlösser
Einfallen-Riegelschlösser​
• mit oberer Verriegelung​
• mit Wechsel (außer bei Panikfunktion B)​
• Riegel und Falle vernickelt​
Bitte gesondert bestellen:​
Schließplatte 229 729,
Befestigungsschrauben 205 479
KS-Falleneinlaufteil 239 646
Riegelstangen
▲ Mitnehmerklappe 212646 erforderlich
Ÿ
320
9
3
92
VI
h
28
35
3
18
15
Einsetzbar in:​
mm
≤ 3000
▲
≤ 3000
ADS 65.NI SP
211 719​
211 720​
211 717​
B
211 718​
B
211 955​*
B
211 956​*
B
211 721​
E
211 722​
E
8.2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Einfallen-Riegelschlösser
Einfallen-Riegelschlösser​
• mit oberer Verriegelung​
• mit Wechsel​
• Falle vernickelt​
Bitte gesondert bestellen:​
Schließplatte 229 729,
Befestigungsschrauben 205 479
KS-Falleneinlaufteil 239 646
Riegelstangen
▲ Mitnehmerklappe 212646 erforderlich
Ÿ
320
9
VI
92
h
3
15
35
18
28
Einsetzbar in:​
mm
≤ 3000
▲
≤ 3000
ADS 65.NI SP
211 957​*
E
211 958​*
E
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
8.3
Einfallen-Riegelschlösser
Antipanik- Garnitur​
• ohne obere Verriegelung​
• bestehend aus:​
• Einfallen-Riegelschloss, Treibriegelschloss, Schaltschloß
Befestigungsmaterial und Bodenschließmulde​
Bitte gesondert bestellen:​
KS-Falleneinlaufteil 239 646
Befestigungsschrauben 205479, Riegelstangen
*Umlenkgetriebe 241009
Mitnehmerklappe 212646 erforderlich
*241009
9
3
1500
92
h
270
270
VI
240
9
28
18
Einsetzbar in:​
35
3
3
38
28
18
15
mm
≤ 3000
ADS 65.NI SP
241 005​
B
241 006​
B
241 021​*
B
241 022​*
B
241 010​
E
241 025​*
E
241 026​*
E
8.4
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Einfallen-Riegelschlösser
Antipanik- Garnitur mit E-Öffner​
• ohne obere Verriegelung​
• bestehend aus:​
• Einfallen-Riegelschloss, Treibriegelschloss, Schaltschloß
Befestigungsmaterial und Bodenschließmulde​
Bitte gesondert bestellen:​
E-Öffner Funktionen Rückmeldung
KS-Falleneinlaufteil 239 646
Befestigungsschrauben 205479, Riegelstangen
*Umlenkgetriebe 241009 unbedingt erforderlich
Mitnehmerklappe 212646 erforderlich
38
*241009
267
270
340
9
3
92
VI
1500
h
3
28
35
38
45
28
12
18
15
Einsetzbar in:​
mm
≤ 3000
241423 DIN LS
241424 DIN RS
12 - 48 V AC / DC
0,2 - 0,4 A (12 -24 V AC/DC)
0,1 - 0,2 A (24 -48 V AC/DC)
12 - 48 V AC / DC
0,2 - 0,4 A (12 -24 V AC/DC)
0,1 - 0,2 A (24 -48 V AC/DC)
ADS 65.NI SP
241 423​
E
241 424​
E
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
8.5
Einfallen-Riegelschlösser
Antipanik- Garnitur​
• mit oberer Verriegelung​
• bestehend aus:​
• Einfallen-Riegelschloss, Treibriegelschloss, Schaltschloß
Befestigungsmaterial und Bodenschließmulde ​
Bitte gesondert bestellen:​
KS-Falleneinlaufteil 239 646
Befestigungsschrauben 205479, Riegelstangen
*Umlenkgetriebe 241009
Mitnehmerklappe 212646 erforderlich
Gestängeführung 218515 für Standflügel (wahlweise)
*241009
9
270
VI
240
320
9
3
1500
92
h
3
28
18
Einsetzbar in:​
35
3
38
28
18
15
mm
≤ 3000
ADS 65.NI SP
241 019​
B
241 020​
B
241 027​*
B
241 028​*
B
8.6
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Einfallen-Riegelschlösser
Antipanik- Garnitur​
• ohne obere Verriegelung​
• bestehend aus:​
• Einfallen-Riegelschloss, Treibriegelschloss, Schaltschloß
Befestigungsmaterial und Bodenschließmulde ​
Bitte gesondert bestellen:​
KS-Falleneinlaufteil 239 646
Befestigungsschrauben 205479, Riegelstangen
*Umlenkgetriebe 241009
Mitnehmerklappe 212646 erforderlich
Gestängeführung 218515 für Standflügel (wahlweise)
*241009
9
1500
92
3
3
28
40
3
38
28
18
15
18
Einsetzbar in:​
270
270
240
9
mm
≤ 3000
ADS 65.NI SP
241 203​
B
241 204​
B
241 205​*
B
241 206​*
B
241 207​
E
241 209​*
E
241 210​*
E
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
8.7
Einfallen-Riegelschlösser
Antipanik- Garnitur mit E-Öffner​
• ohne obere Verriegelung​
• bestehend aus:​
• Einfallen-Riegelschloss, Treibriegelschloss, Schaltschloß
Befestigungsmaterial und Bodenschließmulde ​
Bitte gesondert bestellen:​
E-Öffner Funktionen Rückmeldung und Freilaufdiode,
KS-Falleneinlaufteil 239 646
Befestigungsschrauben 205479, Riegelstangen
*Umlenkgetriebe 241009 unbedingt erforderlich
Mitnehmerklappe 212646 erforderlich
Gestängeführung 218515 für Standflügel (wahlweise)
38
*241009
VI
267
270
340
9
3
1500
92
h
3
28
40
15
28
12
18
38
45
Einsetzbar in:​
mm
≤ 3000
241425 DIN LS
241426 DIN RS
12 - 48 V AC / DC
0,2 - 0,4 A (12 -24 V AC/DC)
0,1 - 0,2 A (24 -48 V AC/DC)
12 - 48 V AC / DC
0,2 - 0,4 A (12 -24 V AC/DC)
0,1 - 0,2 A (24 -48 V AC/DC)
ADS 65.NI SP
241 425​
E
241 426​
E
8.8
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Einfallen-Riegelschlösser
Antipanik- Garnitur​
• mit oberer Verriegelung​
• bestehend aus:​
• Einfallen-Riegelschloss, Treibriegelschloss, Schaltschloß
Befestigungsmaterial und Bodenschließmulde ​
Bitte gesondert bestellen:​
KS-Falleneinlaufteil 239 646
Befestigungsschrauben 205479, Riegelstangen
*Umlenkgetriebe 241009
Mitnehmerklappe 212646 erforderlich
Gestängeführung 218515 für Standflügel (wahlweise)
*241009
9
270
240
320
9
1500
92
3
3
28
18
Einsetzbar in:​
40
3
38
28
18
15
mm
≤ 3000
ADS 65.NI SP
241 211​
B
241 212​
B
241 213​*
B
241 214​*
B
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
8.9
Umlenkgetriebe
Umlenkgetriebe​
• für Standflügel​
• bei Montage des Standflügel-Türdrückers in ≥ 1500 mm Höhe​
• Einsatz bei Antipanikgarnituren​
147
Achtung:​
Nicht für Türen nach DIN EN 1125 geeignet!​
241009
15
28
18
3
38
221 - 236
1500
100.5
295
210
9
241 009​
8.10
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Schüco SafeMatic
Schüco SafeMatic​
•
•
•
•
eintourig, mit Wechsel​
ohne Befestigungsmaterial​
Falle und Fallenriegel umlegbar​
inkl. Schließplatten​
Bitte gesondert bestellen:​
Kabelübergang für Ausführung mit E-Öffner, Befestigungsmaterial,
Falleneinlaufteil 239 646
Für WK2 Standflügelverriegelung 241243 erforderlich
(567)
45
183
43
21
VI
( 2285 )
185
9
229
h
45
150
183
43
(536)
(208)
18
3
≤ 2500
mm
≤ 3000
28
Einsetzbar in:​
28
ADS 65.NI SP
34.5
241 415
E
241 416
241 417
241 418
E
​Fallenriegelüberwachung​
​ achrüstartikel, ersetzt den oberen Schlosskasten durch
N
einen Schlosskasten mit elektrischer Überwachung der
Fallenriegel - incl. 6 m Anschlussleitung.​
​nach innen / außen​
DIN LS / RS​
241 463​
10.2010/BFK3-2
1
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
8.11
Schüco SafeMatic
Schüco SafeMatic​
•
•
•
•
eintourig, mit Wechsel​
ohne Befestigungsmaterial​
Falle und Fallenriegel umlegbar​
inkl. Schließplatten
Bitte gesondert bestellen:​
Kabelübergang für Ausführung mit E-Öffner, Befestigungsmaterial,
Falleneinlaufteil 239646
(993)
45
183
43
21
VI
( 2711 )
185
9
229
h
45
150
183
43
(536)
(208)
18
3
≤ 2500
28
Einsetzbar in:​
28
mm
≤ 3000
34.5
ADS 65.NI SP
241 419
E
241 420
241 421
E
241 422
​Fallenriegelüberwachung​
​ achrüstartikel, ersetzt den oberen Schlosskasten durch
N
einen Schlosskasten mit elektrischer Überwachung der
Fallenriegel - incl. 6 m Anschlussleitung.​
​nach innen / außen​
DIN LS / RS​
241 463​
8.12
1
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Schüco InterLock
Schüco InterLock - Antipanikgarnitur​
Gesondert bestellen:​
Riegelstange, Kabelübergang 229730
Befestigungsschrauben, Mitnehmerklappe 212646 und
Leitungsset 262619​
Y = 589.5 (979.51))
2285
200
9
X = 730 (11201))
120
• eintourig, mit Wechsel
Flach-Stulp 28x3 mm, 1-teilig, Edelstahl ​
• 3 Fallenriegel, selbstverriegelnd, gegendruckgesichert und vernickelt​
• incl. Gegenkasten und Schließplatten,
obere Verriegelung (Schnapriegel) und Befestigungsmaterial​
​
Bei Ausführung mit halbmotorischer Funktion zieht ein Elektromotor
alle Fallenriegel zurück.
Nennspannung AC 12V, 50-60Hz oder DC 12-24V DC, 100%
Einschaltdauer möglich.
Erfolgt die Ansteuerung über die Schüco Funk-, Fingerprintsysteme
oder Fluchttürsicherung unter Verwendung der entsprechenden
Verteilersets wird das Leitungsset 262 619 nicht benötigt!​
580.5
120
218
760
40
18
28
40
55
​Fallenriegelüberwachung​
​ achrüstartikel, ersetzt den oberen Schlosskasten durch
N
einen Schlosskasten mit elektrischer Überwachung der
Fallenriegel - incl. 6 m Anschlussleitung.​
Einsetzbar in:​
​nach innen / außen​
241459-241460
≤ 2500
≤ 3000
241461-241462
≤ 2500
≤ 3000
DIN LS / RS​
241 445​
ADS 65.NI SP
241 459​*
E
241 460​*
E
241 461​*
E
241 462​*
E
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
1
8.13
Schüco InterLock
Schüco InterLock - Antipanikgarnitur​
Gesondert bestellen:​
Riegelstange,
Befestigungsschrauben,
Mitnehmerklappe 212 646​
2285
120
580.5
40
760
200
9
X = 730 (11201))
120
• eintourig, mit Wechsel
Flach-Stulp 28x3 mm, 1-teilig, Edelstahl​
• 3 Fallenriegel, selbstverriegelnd, gegendruckgesichert und vernickelt​
• inkl. Gegenkasten und Schließplatten,
obere Verriegelung (Schnapriegel) und Befestigungsmaterial​​
55
18
28
40
​Fallenriegelüberwachung​
​ achrüstartikel, ersetzt den oberen Schlosskasten durch
N
einen Schlosskasten mit elektrischer Überwachung der
Fallenriegel - incl. 6 m Anschlussleitung.​
​nach innen / außen​
Einsetzbar in:​
241503-241504
≤ 2500
≤ 3000
241505-241506
≤ 2500
≤ 3000
DIN LS / RS​
241 445​
ADS 65.NI SP
241 503​*
B
241 504​*
B
241 505​*
B
241 506​*
B
8.14
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
1
10.2010/BFK3-2
Schüco InterLock
Schüco InterLock-Antipanikschloss​
Gesondert bestellen:​
Befestigungsschrauben​
9
X = 730 (11201))
120
• eintourig, mit Wechsel
Flach-Stulp 28x3 mm, 1-teilig, Edelstahl ​
• 3 Fallenriegel, selbstverriegelnd, gegendruckgesichert und vernickelt​
• inkl. Schließplatten und Befestigungsmaterial​
120
580.5
40
760
200
2285
VI
h
28
40
18
55
​Fallenriegelüberwachung​
​ achrüstartikel, ersetzt den oberen Schlosskasten durch
N
einen Schlosskasten mit elektrischer Überwachung der
Fallenriegel - incl. 6 m Anschlussleitung.​
Einsetzbar in:​
241507-241508
≤ 2500
≤ 3000
​nach innen / außen​
241509-241510
≤ 2500
≤ 3000
DIN LS / RS​
ADS 65.NI SP
241 445​
241 507​*
B
241 508​*
B
241 509​*
B
241 510​*
B
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
1
8.15
Schwenkriegelbolzenschloß
Schwenkriegelbolzenschloß​
Bitte gesondert bestellen:​
Schließplatte 266 071, Befestigungsschrauben 205 480, 205 479
Falleneinlaufteil 241217
Für WK2/WK3 Standflügelverriegelung 241243 erforderlich​
(543)
• ohne Antipanikfunktion, mit Wechsel​
• inkl. Nebenschließplatten und Aufbohrschutz für Schloßkästen,
zusätzlicher Sicherungsbolzen und Türluftreduzierung.
Einsatzmöglichkeit der E-Öffner​
• Falle und Fallenriegel umlegbar​
VI
9
28
(210)
(2170)
9
h
(150)
(535)
39
Einsetzbar in:​
ADS 65.NI SP
mm
≤ 2309 ≤ 2500 ≤ 3000
211 613 nicht für WK2/WK3 einsetzbar!​
211 612​
E
211 613​
8.16
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Schwenkriegelbolzenschloß
Zubehör Einbruchhemmung​
Schüco-Profilzylinder​
Schließbartstellung 30° nach DIN 18254​
211 978​
40/40
1​
30°
218 236 / 218 908
•
•
•
•
•
•
211 978
mit Aufbohr- und Kernziehschutz​
mit Not- und Gefahrenfunktion​
inkl. 3 Schlüssel
inkl. Sicherungskarte
zugelassen nach VdS-Klasse B
entspricht DIN V 18254 ( Klasse 2 )
211 612
228 087
Profilzylinder- Rosette​
aus Kunststoff, schwarz​
Die Rosette wird von außen im Bereich des
Profilzylinders in die Bohrung eingeklipst.
228 087​
10​
Sicherheits-Profilzylinder-Rosetten​
INOX
218 908​
EV1
innen, in ovaler Ausführung​
1​
218 236​
10​
Typenschild für Einbruchhemmung​
288 237​
288 238​
10.2010/BFK3-2
-
1
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
8.17
Sicherheitsschlösser
Sicherheitsschlösser​
• Selbstverriegelnd mit Kreuzfalle und Riegel,
intergrierte Panikfunktion und Wechselfunktion​
• inkl. Schließplatten​
Bitte gesondert bestellen:​
Befestigungsschrauben 205 479,
Steuereinheit für Sicherheitsschloß 509X
Anschlußkabel für Steuergerät
Falleneinlaufteil 239646
270
28
19
3
28
3
35
28
300
9
VI
h
Einsetzbar in:​
≤ 2500
mm
≤ 3000
ADS 65.NI SP
Sicherheitsschloß 409X-Microschalter​
elektrisch überwachtes Schaltschloß mit integrierten manipulationsgeschützten Detektoren zur Überwachung von Falle und Riegel​
E
211 993​
Sicherheitsschloß 509X-Motorausführung mit externer Steuerung​
Motorschloß mit Ablaufsicherung für höchste Sicherheit und manipulationsgeschützten Detektoren zur Überwachung von Falle und Riegel​
E
211 992​
Sicherheitsschloß 709X-Drückersteuerung​
elektrisch überwachtes Schaltschloß mit geteilter Drückernuß zum elektrieschen Ein-/Auskuppeln des Außendrückers und manipulationsgeschützten Detektoren zur Überwachung von Falle und Riegel​
B
211 994​
8.18
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Sicherheitsschlösser
Zubehör für Sicherheitschloß​
hochflexibel, 12-adrig, mit einseitig angeschlagener Kupplung, zur verpolungssicheren
Verbindung mit dem Sicherheitschloss 409X, 509X, 709X​
Anschlusskabel​
m
10​
266 063​
Steuerung für 509X​
266 064​
266 072​
192 x 110 x 45
10.2010/BFK3-2
Zum Betrieb des Sicherheitsschlosses 509X inkl. Netzgerät​
12 V DC, 4,5A
1
24 V DC, 2,5A
1
IP 40
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
8.19
Sicherheitsschlösser
Elektro-Sicherheitsschloss 809​
• Nur über Sonderbestellung lieferbar!​
• bestehend aus:​
• Selbsverriegelndes Elektro-Sicherheitsschloss 809, Schliessplatten,
Anschlusskabel 5,5 m,
Spannung 12 V DC​
Bitte gesondert bestellen:​
Befestigungsschrauben 205479.
Falleneinlaufteil 239646
300
244
9
VI
235
10
h
20.5
3
28
28
28
3
20.5
3
35
Einsetzbar in:​
≤ 2500
mm
≤ 3000
ADS 65.NI SP
211 678​*
B
211 679​*
B
211 680​*
B
211 681​*
B
8.20
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Standflügelverriegelung
Standflügelverriegelung für zweiflügelige Türen​
235
165
28
VI
h
3
16
38
passend für alle Riegel-Fallenschlösser​
bestehend aus:​
•
•
•
•
Falztreibriegel, Edelstahlstulp
Schaltschloß mit Befestigungs- und Verriegelungsplatte
Bodenschließmulde
Befestigungsschrauben 205479, Riegelstangen
und Gestängeführung 218515 gesondert bestellen​
Einsetzbar in:​
≤ 2500
mm
≤ 3000
ADS 65.NI SP
241 029​
10.2010/BFK3-2
1​
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
8.21
Standflügelverriegelung
Standflügelverriegelung Einbruchhemmend WK2/WK3​
235
165
28
VI
h
16
38
passend für Schwenkriegelbolzenschloss und
Schüco SafeMatic​
bestehend aus:​
•
•
•
•
•
•
Falztreibriegel, Edelstahlstulp
Schaltschloss mit Befestigungs- und Verriegelungsplatte
Bodenschließmulde
Türfalzreduzierung​
Treibstangenführung
Befestigungsschrauben 205 479 und
Riegelstangen gesondert bestellen
Einsetzbar in:​
mm
≤ 2309 ≤ 2500 ≤ 3000
ADS 65.NI SP
241 243​
8.22
1​
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Standflügelverriegelung
ECO-Standflügelverriegelung​
​
Funktion:​
Im Standflügel ist eine Riegelstange rückfedernd eingebaut.
Der Riegelbolzen der Obenverriegelung drückt auf die Riegelstange,
die den Standflügel unten im Boden verriegelt.​
Bei geöffnetem Gangflügel wird über Federkraft der Riegelbolzen
zurückgezogen.
Der Standflügel ist nicht mehr verriegelt.​
VI
h
für Einfallen-Riegelschlösser ohne obere Verriegelung​
bestehend aus:​
•
•
•
•
•
Obenverriegelung
Riegelstange 10 mm
Untenverriegelung
Bodenschließmulde​
Bitte Gestängeführung 218515 gesondert bestellen
• Mitnehmerklappe 212 646 erforderlich
• Wahlweise ohne untere Verriegelung einsetzbar​
Einsetzbar in:​
≤ 2500
mm
≤ 3000
ADS 65.NI SP
211 749​
10.2010/BFK3-2
1​
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
8.23
Riegelstangen
Riegelstangen für Einfallen-Riegelschloß mit oberer Verriegelung​
Einsetzbar in:​
VI
h
mm
≤ 2250 ≤ 2500 ≤ 2509 ≤ 3000
ADS 65.NI SP
≤ 2250
211 745​
> 2250
≤ 2500
> 2500
≤ 2750
211 746​
211 747​
211 748​
> 2750
1​
1​
1​
1​
Riegelstangen für Antipanik-Gegenkasten​
VI
h
Einsetzbar in:​
mm
≤ 2250 ≤ 2500 ≤ 2509 ≤ 3000
ADS 65.NI SP
238 397​
≤ 2509
1​
238 504​
> 2500
1​
Riegelstangen für Standflügelverriegelung​
VI
h
Einsetzbar in:​
mm
≤ 2250 ≤ 2500 ≤ 2509 ≤ 3000
ADS 65.NI SP
8.24
238 502​
≤ 2509
1​
238 503​
> 2500
1​
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Schließplatte
Schließplatte​
Schließplatten für Einfachverriegelungen​
Ausführung als Flachstulp 28 x 3 mm, Edelstahl​
47
bestehend aus:​
• Schließplatte
• Befestigungsschrauben 205 479 gesondert bestellen
50
270
17
12
Einsetzbar in:​
28
ADS 65.NI SP
3
y
z
x
229 729​
10.2010/BFK3-2
INOX​
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
1​
8.25
Elektrische Türöffner
E-Öffner für ein- und zweiflügelige Rauchschutztüren​
​
​
​
Elektrischer Türöffner 12-48 V AC/DC​
passend für Riegel-Fallenschlösser
Dauerbetriebsfest 12 und 24 V AC/DC ± 15%​
bestehend aus:​
•
•
•
•
•
1 Stück E-Öffner für Riegel-Fallenschlösser
Schließblech
intergrierte bipolare EMV Schutzdiode
Futterstück
Befestigungsschrauben 205 479 gesondert bestellen
​
​
± 2 mm
Nennspannung​
Stromaufnahme​
12 - 48 V AC/DC​
0,2 - 0,4 A ( 12-24 V AC/DC)
0,1 - 0,2 A (24-48 V AC/DC)​
y
z
x
239 637​
​
1​
239 638​
​
1​
Legende​
Einsetzbar in:​
ADS 65.NI SP
mit Rückmeldung​
Wenn die Stromabgabe des Drehtürantriebes nicht ausreicht, muss ein zusätzliches Netzgerät eingesetzt werden, z.B. wenn Geräte, wie Sensorleisten, Rauchmelder, Radarbewegungsmelder zusätzlich angeschlossen werden.​
Neue Montage und Verarbeitungshinweise beachten!​
8.26
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Elektrische Türöffner
E-Öffner-Garnitur für zweiflügelige Rauchschutztüren​
​
± 2 mm
Elektrischer Türöffner-Garnitur 12-48 V AC/DC​
passend für Riegel-Fallenschlösser
Dauerbetriebsfest 12 und 24 V AC/DC ± 15%​
bestehend aus:​
•
•
•
•
•
•
1 Stück E-Öffner für Riegel-Fallenschloss
1 Stück E-Öffner für obere Verriegelung
2 Schließbleche
intergrierte bipolare EMV Schutzdiode
Futterstück
Befestigungsschrauben 205 479 gesondert bestellen
​
​
± 2 mm
Nennspannung​
Stromaufnahme​
12 - 48V AC/DC​
0,4 - 0,8 A ( 12-24 V AC/DC)
0,2 - 0,4 A (24-48 V AC/DC)​
y
z
x
239 639​
​
1​
239 640​
​
1​
Legende​• ​
​​• ​​
Einsetzbar in:​
mit Rückmeldung​
ADS 65.NI SP
​Wenn die Stromabgabe des Drehtürantriebes nicht ausreicht, muss ein zusätzliches Netzgerät eingesetzt werden, z.B. wenn Geräte, wie Sensorleisten, Rauchmelder, Radarbewegungsmelder zusätzlich angeschlossen werden.​
Neue Montage und Verarbeitungshinweise beachten!​
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
8.27
Elektrische Türöffner
E-Öffner für zweiflügelige Rauchschutztüren mit InterLock-Schloss​
± 2 mm
Elektrischer Türöffner 12-48 V AC/DC​
passend für InterLock-Schloss
Dauerbetriebsfest 12 und 24 V AC/DC ± 15%​
bestehend aus:​
• 1 Stück E-Öffner für obere Verriegelung
• 1 Schließblech
• intergrierte bipolare EMV Schutzdiode
• Futterstück
• Befestigungsschrauben 205 479 gesondert bestellen
Nennspannung​
Stromaufnahme​
12 - 48V AC/DC​
0,2 - 0,4 A ( 12-24 V AC/DC)
0,1 - 0,2 A (24-48 V AC/DC)​
y
z
266 512​*
x
INOX​
1​
Legende​
Einsetzbar in:​​
mit Rückmeldung​
ADS 65.NI SP
Wenn die Stromabgabe des Drehtürantriebes nicht ausreicht, muss ein zusätzliches Netzgerät eingesetzt werden, z.B. wenn Geräte, wie Sensorleisten, Rauchmelder, Radarbewegungsmelder zusätzlich angeschlossen werden.​
Neue Montage und Verarbeitungshinweise beachten!​
8.28
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Türbeschläge
Notruf Blockschloß NBS 10​
Nur als zusätzliches Schloss einsetzbar​
keine Antipanikfunktion möglich
Montage oberhalb bzw. unterhalb des Haupschlosses.
Betriebsspannung 12 V
Befestigungszubehör in Eigenfertigung
Befestigungsschrauben 205 457 gesondert bestellen
211 786​​
1​​
102
253
25
28
211 786
3
20
340
3
Riegelschloß​
35
211 787
3
​211 787​
​1​
20
Nur als zusätzliches Schloss einsetzbar​
keine Antipanikfunktion möglich
Montage oberhalb bzw. unterhalb des Haupschlosses.
Befestigungszubehör in Eigenfertigung
Befestigungsschrauben 205 457 gesondert bestellen​
28
​Sperrelement​
241 373
10.2010/BFK3-2
​241 373​
1​
20
Nur als zusätzliches Schloss einsetzbar
Einbau wahlweise in Stand- oder Gangflügelrahmen​
keine Antipanikfunktion möglich!
wahlweise oberhalb bzw. unterhalb des Hauptschlosses.
Befestigungszubehör in Eigenfertigung
Befestigungsschrauben 205 457 gesondert bestellen
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
8.29
Türbeschläge
Schließerkontakt
auch für Türen mit E-Öffner​
Riegelschaltkontakt RS-CU1-VU6​
​262 626​
min 58 ±1
Technische Daten:
Schaltspannung:
Schaltstrom:
Ansprechweg:
Riegelausschluss:
Kabellänge:
VdS-Klasse:
​ ffnerkontakt
Ö
auch für Türen mit E-Öffner​
​1​
DC 100 V
0,5 A
einstellbar
max. 20 mm
6m
C​
GY
​Schaltbild​
YE
Schließerkontakt​
​Riegelschaltkontakt RS-CU1-VD​
​​In Verbindung mit Schüco Drehtürantrieben mit E-Öffnern​
​262 797​
Technische Daten:
Schaltspannung:
Schaltstrom:
Ansprechweg:
Kabellänge:
​1​
max. DC 30 V
max. DC 0,2 A
einstellbar
2,5 m​
GY
​Schaltbild​
YE
​Öffnerkontakt​
Abbildung ähnlich​
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Türbeschläge
Kabelübergang (verdeckt)​
wahlweise gedrehte Montage mit
Anschlusskabel unten möglich
308
298
260+10
229 730​​
Der Kabelübergang gewährleistet die einwandfreie Stromübertragung zum Türöffner​
Türöffnungswinkel max.: 180°
Leitung max. 7 mm Durchmesser
Befestigungsschrauben 205457 gesondert
bestellen​
10
Feder darf im geschlossenen
Zustand nicht gestaucht werden
​1​
A
24
A
Bei der Leitungsführung ist darauf zu achten , daß die Leitung ungehindert nachgeführt
werden kann und sich nicht im Zargen- oder Türprofil verklemmt​
​Leitungsübergang​
•
•
•
•
f​ür Leitungen mit einem Ø bis 7 mm
Länge ca. 330 mm
Türöffnungswinkel max.: 90°
incl. Befestigungsmaterial und Montageanleitung​
262 599​​
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
​1​
9.1
Türbeschläge
Gestängeführung​
​218 515​
1​
bestehend aus:​
Stulpblech, Befestigungsschrauben und Futterstücke
(Nachträgliche Einbau möglich. Einbau wahlweise)​
38
​ us Kunststoff
a
DIN links/rechts verwendbar
Passend für alle Riegelfallenschlösser
sowie E-öffner​
KS-Falleneinlaufteil​
239 646​​
​​20​
239646
Fingerschutzrollo​
​
Fingerschutzrollo z.B. Fa Athmer​
​
”2
60
9.2
Tuchlänge​
Weitere Informationen siehe DIN 18650.​
​
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Türbeschläge
Schüco-Profilzylinder​
​
• Mit Schüco-Präge
• Mit 3 Schlüsseln aus Messing vernickelt.
• Mit Schließbartstellung 30°​
mm
40/40
innen​
außen​
40​
40​
1
211 050​
1​
Schüco Sicherheits-Profizylinder​
mm
40/40
innen​
außen​
40​
40​
1 3
211 978​
1​
• mit Aufbohr-, Abtast- und Kernziehschutz
• mit beidseitiger Not- und Gefahrenfunktion
• Schließbartstellung 30°
• incl. 3 Schlüssel
• incl. Sicherungskarte
• mit Schüco Prägung
• zugelassen nach VdS-Klasse B​
Funktionsbeschreibung​
mechanisches 3 Kurven-Wendeschlüsselsystem mit 12 ungefederten Sperrstiften.
Beim Drehen des Profilzylinders wird der Schlüssel an 24 Positionen gleichzeitig abgefragt.​
1
verschiedenschließend​
3
Funktion mit Gefahreneinrichtung
Es kann von außen immer aufgeschlossen werden, auch
wenn von innen der Schlüssel im Profilzylinder steckt.​
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
9.3
Panik-Stangengriff EN 1125
Stangengriff für Fluchttürsysteme nach EN 1125​
•
•
•
•
•
•
•
für Antipanikschloss nach DIN EN 1125
mit integriertem Getriebe und Hochhaltefeder
Drückernuß: 9 mm Vierkant
mit 1150/1500 mm Griffrohr
ohne PZ-Lochung
DIN links/rechts verwendbar
incl. Befestigungsmaterial.​
• Der Einsatzbereich dieser Stangengriffe sind hoch beanspruchte
Türen, wie z.B. in Krankenhäusern, Schulen, Kindergärten, Flughäfen,
Gaststätten oder Einkaufszentren.​
Beschlag:​
innen: Stangengriff
außen: Drücker / Türgriff​
bei 2 flg. Türen die Dornmaße der Schlösser beachten!​
Ausführung in Aluminium​
132
mm
Alu​
24
20.5*
24
C0​
INOX​
Alu​
C0​
INOX​
240 150​
1150
1​
240 151​
1150
1​
240 216​
1500
1​
240 217​
1500
1​
Legende​• ​
​​• ​
35
34.5 *
​Stangengriff
FRM
​Länge Griffrohr
​PZ-Lochung
SFRM
29
52
24
X
24
GFRM
10
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Druckstange EN 1125
Druckstange für Fluchttürsysteme nach EN 1125​
•
•
•
•
•
mit integriertem Getriebe
9 mm Vierkant
mit Griffrohr 758 - 1158 mm oder 1058 - 1458 mm
ohne PZ-Lochung
incl. Befestigungsmaterial.​
Alu​
INOX​
Alu​
INOX​
C0​
C0​
mm
240 224​
758 - 1158
240 226​
758 - 1158
240 225​ 1058 - 1458
240 227​ 1058 - 1458
1​
1​
1​
1​
Der Einsatzbereich dieser Druckstangen sind hoch beanspruchte Türen, wie
z.B. in Krankenhäusern, Schulen, Kindergärten, Flughäfen, Gaststätten oder
Einkaufszentren.
Beschlag:​
• innen: Druckstange
außen: Drücker / Türgriff​
29
2)
29
X
38
2)
40
X
29
X
29
29
Legende​• ​
​​• ​
2)
40
​Stangengriff
​Diese Druckstangen funktionieren nicht mit den SafeMatic-Schlössern!​​
​Länge Griffrohr
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.1
Drückerstifte
Zuordnung von Drückerstiften bei Verwendung von beidseitigen Türdrückern​
innen​
Serie​
außen​
Schüco ADS 65.NI SP​
218 436​
​
​
10​
Schüco ADS 65.NI SP​
218 435​
238 272​
218 435​
1​
Zuordnung von Drückerstiften bei Verwendung von einseitigen Türdrücker oder Stangengriff​
innen​
Serie​
außen​
218 434​
Schüco ADS 65.NI SP​
Legende​• ​
​​• ​
218 434​
218 434​
10​
Legende​• ​
​​• ​
Stangengriff​
geteilt​
​
Druckstange​
durchgehend​
Türgriff​
10.2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Rammschutzstangen / Stoßgriffe
"Hewi"-Stange Ø33
” 70
Rammschutz-Stange
hGr
Griffhöhe
Einnietmutter M8
” 43.5
Einnietmutter M8
Öffnungsradius bei
Mindestflügelbreite
Stoßgriff
(z. B. 210790)
227685
A
Stoßgriffe
wahlweise
beidseitig
Befestigungseinheit M8
(z.B. 210937)
A
Griffstange
wahlweise gebogen
St-Rohr (z.B. 201020)
mit KS-Distanzhülse (z.B. 237273)
ab Bohrungsabstand A>1500
bzw. stark frequentierten
Türen empfohlen
St-Rohr
wahlweise massiv,
wahlweise Edelstahl (z.B. 210947),
sowie Aluminium, Messing oder
Baubronze
Ansicht A
Griffstange oval (z.B. 210947)
wahlweise rund Ø25 bis Ø55
Halter (z.B. 210948)
wahlweise abgewinkelt
(z.B. 210949)
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
11
12
160±0.2
(80)**
428±0.2*
(45)**
16±0.2
65±1
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
142±1
160±0.2
80
16±0.2
45
Al
152
152
22
36
160
155
A (DORMA)
150
Į
90°
100°
105°
160±0.2
428±0.2
Der Öffnungswinkel muß mit einem
Türstopper begrenzt werden.
Der Einsatz von E- und R-Gleitschienen ist
bei DORMA Türschliesern nicht zulässig.
A (GEZE)
152
A
122±1
dargestellt GEZE TS 5000L
X
13
40
142±1
5
16±0.2
428±0.2*
(45)**
X=36
65
22
160±0.2
(80)**
38
* für Gleitschiene
( )** für Scherengestänge
X=22
87
101
61±1
8±1*
DORMA 150mm
GEZE 120mm
65±1
142±1
8±1*
Į
DORMA 150mm
GEZE 120mm
Obentürschließer nach DIN EN 1154
X
22/36
37
65±1
38
16±0.2
10.2010/BFK3-2
Schüco integrierter Türschließer
Schüco integrierter Türschließer - 1 flg. Tür
92
451
31.6
8.55
300100
30
2.3 2.2
1.1
TF=53.5
54
92.5
2.1
2.4
1.2
1.3
40
94.5
300250
300180
287
Gleitschiene 266067
2
175
31.6
40
BR
287
650mm ” FRM ” 1400mm
40.5
94.5
92.5
54
TF=53.5
40
451
31.6
92
E-Gleitschiene 266068
TF=53.5
54
92.5
2
30
Türschließer 266066
30
1
300250
300200
31.6
TF=54.5
FR
Schüco integrierter Türschließer - 2 flg. Tür
31.6
30
8.55
300100
617(GF)
498(SF)
79.5
2.3 2.2
1.1
TF=53.5
54
92.5
2.1
2.4
1.2
1.3
40
94.5
300250
300180
287
2
31.6
31.6
40
40
30
617
31.6
79.5
TF=53.5
54
92.5
E-ISM Gleitschiene 266070
92.5
2
30
Türschließer 266066
54
TF=53.5
1
300250
300200
ISM-Gleitschiene 266069
175
498
31.6
79.5
BR-SF
287
TF=54.5
40.5
94.5
BR-GF
780mm (1100mm*) ” GFRM ” 1400mm
670mm ” SFRM ” 1400mm
FR
* bei Einsatz Fluchttüröffner
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
12.1
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
23
24
10
29
42
28
29
24
Blendrahmenmontage Bandgegenseite​
103
69
89
73
183
321
349
748
698
504
525
577
” 20
” 20
14
Blendrahmenmontage Bandseite​
29
Flügelrahmenmontage Bandgegenseite​
2X
30
256
394
14
Beim Einsatz der integrierten
Schließfolgeregelung ist keine
Türblattmonage möglich.
28
28
Flügelrahmenmontage Bandseite​
10
205798
23
620
14
Türblattmontage nur auf der Bandseite
möglich.
42
14
122
14
Bei gegenüberliegenden Sensorleisten,
Kabeldurchführung von einander 100 mm
versetzt anbringen.
205798
42
14
” 20
” 20
12.2
Maße in ( ) Klammern für
Gestängebefestigung
8X
40x5x438
8
Türschließer-Drehtürantriebe
14
10.2010/BFK3-2
29
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
24
Blendrahmenmontage Bandgegenseite​
” 20
(44)
698
52
256
394
(417)
577
598
82
73
14
Blendrahmenmontage Bandseite​
29
2X
34
Flügelrahmenmontage Bandgegenseite​
122
205798
122
14
29
34
Beim Einsatz der integrierten
Schließfolgeregelung ist keine
Türblattmonage möglich.
Flügelrahmenmontage Bandseite​
8
8
14
Türblattmontage nur auf der Bandseite
möglich.
205798
14
Bei gegenüberliegenden Sensorleisten,
Kabeldurchführung von einander 100 mm
versetzt anbringen.
14
42
24
14
42
29
14
42
28
35
22
10.2010/BFK3-2
Maße in ( ) Klammern für
Gestängebefestigung
8X
Türschließer-Drehtürantriebe
14
12.3
” 20
Türschließer-Drehtürantriebe
205798
44
GEZE
Slimdrive
SD SERVO
500
160
135
38
GEZE
Slimdrive
SD SERVO
10
65
42
16
130
215
40
23
120
428.5
40x5x438
300±0.2
160±0.2
142
48
120
428.5±0.2
120
65
42
16
205798
142
GEZE
Slimdrive
SD SERVO
428.5±0.2
160±0.2
300±0.2
Verwendung des "GEZE Slimdrive SD SERVO" an 2-flg. Türen
nur in Verbindung mit Schließfolgeregler nach DIN EN 1158
124
85
"record
DFA 127"
60
31
31
81.5
81
85
27
85
"record
DFA 127"
44.5
79
27
"record
DFA 127"
42
124
124
142±0.3
M6x20
M6x20
M6x20
160±0.3
200±0.3
142±0.3
160±0.3
142±0.3
200±0.3
105±1
160±0.3
200±0.3
576±0.2
20±1
50±0.2
"GEZE TSA
160NF"
FRM-40±0.2
325±0.3
FRM-80±1
650±0.3
487.5±0.3
20
162.5±0.3
313±1
M6x20
12.4
40±1
70±1
39
51±0.2
265±1
44±0.2
205009
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
M6
59.7
10.2010/BFK3-2
* 41.6
45
59.7
* 41.6
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
a
(c)
39
900 - 1007
1007 - 1250
840
Flügelbreite
b
(d)
255.25
600
460
Hebellänge
600
460
a
210
210
c
"Y"
170
170
b
705
605
d
820
706
15
a
(c)
94
940
840
SSCD Gleitschiene
1007 - 1250
950 - 1007
Flügelbreite
b
(d)
255.25
1000 - 1250
837
255.25
860 - 1000
Flügelbreite
b
(d)
255.25
723
Softline Gleitschiene
255.25
600
460
Hebellänge
600
460
Hebellänge
* 10.4
740
SSCD Gleitschiene
255.25
39
Ø9
59.7
1000 - 1250
45
837
* 41.6
Hebellänge
13
900 - 1000
32
a
(c)
* 10.4
Flügelbreite
14
35.7
32
94
45
35.7
723
a
32
94
* 10.4
Softline Gleitschiene
39
13
"X"
13
* Bolzenlänge
M6
32
b
(d)
59.7
a
(c)
255.25
45
205009
V
35.7
94
255.25
* 41.6
Bei 2flg. Türen ist zusätzlich eine
Schließfolgeregelung zu montieren
Y
13
205009
X
a
120
120
c
90
90
W
805
705
d
"W"
820
705
b
"V"
Türschließer-Drehtürantriebe
* 10.4
35.7
15
39
36
12.5
Türbeschläge
Schließfolgeregler
M6
40
20
209369
M6
48.5
40
Mitnehmerklappe
18
22
13
212646
35
M5
60
GF
SF
25
35
160
Schließseite
Mitnehmerklappe ist immer erforderlich
Einzige Ausnahme: Verwendung eines Falztreibriegels.
Gegenplatte für Haftmagnete
150
150
Gewindegröße und Anzahl der
Schrauben nach Herstellerangaben.
Haftgegenplatte für Haftmagnete bei Verwendung von Feststellanlagen. (dargestellt Dorma A50)
Der Einsatz von Feststellanlagen bedarf immer der Zustimmung der örtlichen Bauaufsichtsbehörde.
13
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Wartungsanleitung
Wartungsanleitung für ein- und zweiflügelige Schüco- Rauchschutztüren
nach DIN 18095 aus der
Serie „Schüco ADS 65.NI SP“​
Rauchschutztüren sind selbstschließende, sicherheitstechnische Anlagen,
deren Funktionsfähigkeit immer gewährleistet sein muß.​
Der Bauherr/Betreiber ist für die Funktionsfähigkeit der Brandschutztüren verantwortlich.
Darum empfehlen wir, daß ein entsprechender Wartungsvertrag zwischen dem
Bauherrn / Betreiber und einem autorisierten Fachbetrieb abgeschlossen wird.
Für Feststellanlagen wird ein Wartungsvertrag vom Gesetzgeber vorgeschrieben.
Wartungsarbeiten sollten nach 50 000 Betätigungen oder einmal pro Jahr bzw. bei
Störungen durchgeführt werden.
Der Ersatz mangelhafter Teile (Profil, Beschlag, Zubehör, Glas) darf nur von einem autorisierten Fachbetrieb durchgeführt werden.
Bei der Durchführung der Wartungsarbeiten müssen die Vorgaben des Prüfberichtes / Zeugnisses beachtet
werden.​
1.
Reinigung der Elemente, vor allem die beweglichen Teile und Funktionszonen.
2.
Überprüfen aller Funktionen​
● selbsttätiges Schließen (Schließfolgeregelung, Schließkraft)
● Antipanikfunktion
● Feststellanlagen (siehe Richtlinie vom DIBt)
● Schwellendichtung oder absenkbare Dichtung (Auslösung, Verpressung der Dichtung)​
● Gängigkeit der Beschlagteile. (Schlösser, Elektrotüröffner, Türbänder, Türdrücker)
Fetten der beweglichen Teile.
● Spalt zwischen Flügel und Blendrahmen (eventl. Türbänder nachstellen)
● Sicherungsbolzen im Bandbereich (fester Sitz).
3.
Überprüfen der Dichtungen zwischen
● Flügelrahmen und Blendrahmen
● Glas und Flügelrahmen
● Blendrahmen und Baukörper
● ggf. Nachbessern oder Auswechseln der Dichtstoffe bzw. Dichtprofile.
● ggf. beschädigte Dichtbänder mit PVC (im Brandfall aufschäumende Baustoffe) austauschen.
4.
Überprüfen des Glases durch Sichtkontrolle auf Einläufe und Sprünge.
10.2010/BFK3-2
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
14
Icon Übersichten
Hinweis Achtung​
Material​
Verstellen nach Rechts​
Verpackungseinheit​
Bestellinformation​
Verstellen nach Links​
Edelstahl​
Verstellmöglichkeiten​
Farbe​
Fertigungsinformation​
Eigenfertigung​
Notwendige Anzahl​
siehe Seite​
Überwachung von Riegel, Falle,
Drückernuß etc.​
Bautiefe​
elektrische Daten​
Selbstverriegelung​
Glasdicke​
Alternativ​
Rosette​
Glasdickentoleranz​
Typ, Ausführung​
Türdrücker​
Glasmaßtoleranz​
Montage bzw. -ort​
Türschließergröße​
Pressenwerkzeug​
E-Öffner​
Flügelrahmenmontage Bandseite​
Tür 1-flg. Nach außen DIN L​
Einfachverriegelung​
Blendrahmenmontage Bandseite​
Tür 1-flg. Nach außen DIN R​
Mehrfachverriegelung​
Flügelrahmenmontage Bandgegenseite​
Tür 1-flg. Nach innen DIN L​
Komplettprofil „Fenster, Türen“​
Blendrahmenmontage Bandgegenseite​
Tür 1-flg. Nach innen DIN R​
Einnietmutter​
Stufenbohrer​
Tür 2-flg. Nach außen DIN L​
Einstreichen​
Werkzeuge​
Tür 2-flg. Nach außen DIN R​
Reinigen und Entfetten​
Schraubendreher Innensechsrund​
Tür 2-flg. Nach innen DIN R​
Anziehen​
Abmaße, Abmessungen​
Tür 2-flg. Nach innen DIN L​
Lösen​
Maschinen Senkkopfschraube
Sechsrund​
Senkkopfschraube Kreuz​
Verstellen nach Oben​
Bohrer​
Verstellen nach Unten​
kg
INOX
Gewicht​
x
x
A2
M5
15
Einbauanleitung ADS 65.NI SP
10.2010/BFK3-2
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
229
Dateigröße
7 334 KB
Tags
1/--Seiten
melden