close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Klassisches Golf-Catering im Restaurant oder auf der Terrasse serviert

EinbettenHerunterladen
Aarau, 5. November 2014
Kantonsspital Aarau AG
Tellstrasse, CH-5001 Aarau
Tel. +41 (0)62 838 41 41
www.ksa.ch
Geschäftsleitung
Pressestelle
Tel. +41 (0)62 838 94 17
presse@ksa.ch
Veranstaltungshinweis / Medienmitteilung
Öffentliche Informationsveranstaltung vom 3. Dezember 2014, 19.00 Uhr,
Kantonsspital Aarau, Hörsaal Haus 1
Knochenbruch durch Osteoporose?
Bestmögliche Therapie dank Früherkennung
Osteoporose ist eine Erkrankung, bei der die Knochen immer poröser und schwächer werden. Durch die
verminderte Knochenstärke kommt es leichter zu Brüchen. Im Kantonsspital Aarau wurden Patientinnen und
Patienten über 50 Jahre nach einem Knochenbruch auf das Vorliegen einer Osteoporose untersucht.
Tatsächlich fand sich bei jedem zweiten die Notwendigkeit zur Osteoporosetherapie.
Um das Risiko für weitere Knochenbrüche zu vermindern, sollen die Betroffenen speziell dazu motiviert
werden, auf ihre Ernährung zu achten, täglich körperliche Übungen durchzuführen sowie spezifisch
empfohlene Medikamente einzunehmen. Die Vortragenden erläutern die wichtigsten Aspekte der
Osteoporose sowie deren Behandlung. Zudem werden Übungen gezeigt, welche man einfach erlernen und
selbständig zu Hause durchführen kann.
Im Anschluss an die Vorträge beantworten die Referentinnen und Referenten gerne Fragen.
Referenten:
_Rahel Rickenbach, dipl. Physiotherapeutin FH
_Mirjam Martensson, dipl. Ernährungsberaterin HF
_Dr. med. Christoph Hemmeler, Oberarzt mbF Rheumatologie
_Prof. Dr. med. Thomas Gross, Leitender Arzt Traumatologie
Pressestelle Kantonsspital Aarau, Andrea Rüegg, Tel. 062 838 94 17, Fax 062 838 94 14,
E-Mail: presse@ksa.ch www.ksa.ch/medienmitteilungen www.ksa.ch/Bildergalerie
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
2
Dateigröße
19 KB
Tags
1/--Seiten
melden