close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - ALAN ELECTRONICS GmbH

EinbettenHerunterladen
CT 710
” Bedienungsanleitung
V H F / U H F S E N D E E M P FÄ N G E R |
Sommario
Menüfunktion15
Menübedienung15
Menü Funktionsliste
Inhalt:4
Wartung4
Die Hauptfunktionen
5
Beschreibung des Geräts
6
LCD-Display6
Sendeempfänger8
Grundoperationen10
Antenne10
Ein- und Ausschalten der Stromversorgung
10
Monitorfunktion10
Übertragung10
Modus wählen
10
Dualband-Modus11
Singleband-Modus11
Kanalmodus11
Frequenzmodus12
Radiofunktion12
Die Definition der Seitentaste 2 12
DTMF-Code13
DTMF programmiert per Software13
2|
ANI PTT-ID-Betrieb 13
Tastaturbefehle Funktion
14
CT710 Bedienungsanleitung
Menüfunktionen - Einleitung und Einstellung
16
18
Notfallalarm18
Einstellen Frequenzinvertierung
18
Scannen18
Scantyp wählen
18
VOX Empfindlichkeitseinstellung
19
Leistungs-Einstellung (hoch oder niedrig)
20
Rauschsperren-Einstellung20
Scrambler-Einstellung20
Hintergrundbeleuchtung ein/aus
21
Hintergrundbeleuchtung Farbauswahl
21
Piepton ein/aus
21
Einstellung der Tastensperre
21
Senden TOT-Einstellung
22
Sprachansagen (nur in englischer Sprache)
22
Repeatershift-Einstellung22
Die Auswahl der CTCSS-Töne und DCS-Codes
23
CTCSS/DCS (R-CDC) Einstellung für Empfang
23
CTCSS/DCS (T-CDC)Einstellung für Senden
23
+/- Die Richtung der Frequenzverschiebung
24
Frequenzschritt wählen
24
Breites/schmales Band 24
Roger Piepton
24
Zum Speichern/Löschen eines Kanals
25
CTCSS-Tontabelle: 50 Töne
26
DCS: Digitalcode 105 Töne
27
LÖSUNGSTABELLE28
Spezifikationen29
CT710 Bedienungsanleitung |3
Inhalt:
Die Hauptfunktionen
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
CT 710 Sendeempfänger
Antenne
Li-Ionen-Akku 1600mAh
Gürtelclip
Tischladegerät mit Steckernetzteil
Kurzanleitung
Im Falle, dass die Ware unvollständig ist oder beim Transport beschädigt
wurde, wenden Sie sich bitte an Ihren MIDLAND Händler.
Wartung
Ihr Sendeempfänger ist ein elektronisches Produkt und sollte mit Sorgfalt
behandelt werden. Die nachstehenden Wartungshinweise helfen Ihnen, die
Gewährleistungspflichten zu erfüllen, damit Sie dieses Produkt viele Jahre
genießen können.
• Öffnen Sie das Gerät nicht, denn unbefugte Eingriffe können Schäden am
Gerät verursachen.
• Schützen Sie das Gerät vor Sonneneinstrahlung und hohen
Temperaturen. Lagern Sie das Funkgerät nicht in der Sonne und in
heißer Umgebung. Hohe Temperaturen verkürzen die Lebensdauer
elektronischer Bauteile und können zur Verformung und Verschmelzung
von Kunststoffteilen führen.
• Schützen Sie das Gerät vor Staub und Schmutz, sowie vor Feuchtigkeit.
• Lagern Sie das Funkgerät nicht in staubiger und schmutziger Umgebung.
• Halten Sie das Funkgerät trocken. Regen oder Feuchtigkeit führen zu
Korrosion der elektronischen Schaltkreise. Schalten Sie das Funkgerät
aus und nehmen Sie den Akku ab, wenn Sie merkwürdige Gerüche oder
Rauch feststellen.
• Übertragen Sie nicht ohne Antenne.
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
4|
CT710 Bedienungsanleitung
Duoband (VHF/UHF) angezeigt
Frequenzbereiche: 144-146 MHz und 430-440 MHz (Rx / Tx).
Betriebsmodus: UHF-VHF, VHF-VHF oder UHF-UHF
Ausgangsleistung: 5W VHF /4W UHF
128 gespeicherte Kanäle
Scrambler (Level kann per Software programmiert werden)
Kompander (programmierbar per Software)
VOX-Funktion
210 DCS-Codes und 50 CTCSS-Töne
„VOICE“-Funktion
SOS-Notruffunktion
Kanalabstand wählbar zwischen 25 kHz und 12,5 kHz
Folgende Optionen können auf dem Display angezeigt werden:
Kanalnamen + Kanalnummer, Kanalnummer + Frequenz, Kanalnummer
oder Frequenz
Invertierte Frequenzfunktion
Scanfunktion
UKW-Radioempfänger.
Frequenzschritt: 5 kHz, 6,25 kHz, 10 kHz, 12,5 kHz, 25 kHz,
Auswahl TX-Leistung: hoch (4-5W) oder gering (1W)
Li-Ionen-Akku 1600mAh
Frequenzoffset: 0-69,950 MHz
Repeater-Shift
„Busy channel lockout“-Frequenz (programmierbar per Software)
Anzeige der TX-Signalstärke auf dem Display
Alarm Akku schwach
Roger Piepton am Anfang oder Ende der Übertragung
TOT (Time-Out-Timer)
Tastensperre
Scannen von Frequenzen mit CTCSS/DCS
Prioritäts-Scan
DTMF
Rückstellung der Funktionen und Kanäle
1750 / 1450 / 2315 Ton zum Anschließen an Repeater (programmierbar
per Software)
Buchse für externe Lautsprecher/Mikrofon: 2 Pin KENWOOD Typ
CT710 Bedienungsanleitung |5
Beschreibung des Geräts
LCD-Display
Indikatoren:
6|
DTMF-Codes
Kompander
UKW-Radio
CTCSS-Ton
Vox-Funktion
DCS-Code
Invertierte Frequenz
Tastensperre
Frequenzoffset +/-
RSSI – Signalstärke empfangen/gesendet
Kanalabstand breit/schmal
Scrambler
ID-Code-Aktivierung
Menü-/Kanalnummer
Batterieanzeige
Übertragung mit hoher/niedriger Leistung
Notruf
Band A gewählt
Scan
Band B gewählt
Prioritäts-Scan
Frequenz
CT710 Bedienungsanleitung
CT710 Bedienungsanleitung |7
Sendeempfänger
2
3
1
E
1
A
D
1
B
4
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
8|
5
6
10
8
9
C
7
Netzschalter/Lautstärke-Regler
Drehwahlschalter
Antenne
LCD-Display
MENÜ
ENTER (Um die Menüs aufzurufen und die Auswahl zu bestätigen)
Alphanumerische Tastatur
Lock (Tastatursperre)
T-R (Aktivierung der Frequenzinversion)
VFO/MR (um die Funkgerät-Modi zu wechseln)
CT710 Bedienungsanleitung
PTT (push to talk)-Taste
Seitentaste 1: A/B Frequenzwahlschalter – Single- oder Dualband -,
UKW-Radio
C Seitentaste 2: 1750/1450/2315 Ton (programmierbar) oder DTMF
(programmierbar)
D Ext. Lautsprecher-/Mikrofon-Buchse
EAkkuverriegelung
A
B
CT710 Bedienungsanleitung |9
Grundoperationen
Modus wählen
Setzen Sie den Fußpunkt der gelieferten Antenne auf den SMAAntennenanschluss, indem Sie die Antenne im Uhrzeigersinn zum
Anschrauben drehen. Überdrehen Sie die Antenne nicht. Schrauben Sie die
Antenne ab, indem Sie diese gegen den Uhrzeigersinn drehen.
Sie können vier verschiedene Betriebsmodi wählen:
1.Dualband-Modus
2.Singleband-Modus
3. Kanalmodus
4.Frequenzmodus.
Drücken Sie die Seitentaste 1 zwei Sekunden lang, um zwischen Dualbandund Singleband-Modus zu wechseln.
Ein- und Ausschalten der Stromversorgung
Dualband-Modus
Wenn Sie das Gerät einschalten wollen, drehen Sie den PWR/VOL
(Einschalter) im Uhrzeigersinn, bis ein Piepton zu hören ist. Alle Symbole
und Frequenzen erscheinen auf dem Bildschirm. (Durch die automatische
Rauschsperre-Funktion, wird der Lautsprecher keinen Ton vor dem Empfang
eines Funkspruchs wiedergeben). Sie können die gewünschte Lautstärke
durch Drehen des Knopfes einstellen. Wenn Sie das Gerät ausschalten
wollen, drehen Sie PWR/VOL gegen den Uhrzeigersinn, bis ein Piepton zu
hören ist. Alle Frequenzen und Symbole verschwinden aus dem Display.
Wenn der Dual-Wartemodus ausgewählt ist, zeigt das Display zwei Bänder
A oder B. Falls das Band A angezeigt wird, bedeutet dies, dass auf Frequenz
A empfangen und gesendet werden kann, auf den anderen Frequenzen im
Band B kann nur empfangen und nicht übertragen werden. Das Gleiche gilt,
wenn das Band B angezeigt wird. Um zwischen Band A und B zu wechseln,
drücken Sie kurz Seitentaste 1.
Antenne
Drücken Sie die Seitentaste 1 zwei Sekunden lang. Das Display zeigt:
Monitorfunktion
Wenn Sie die ENTER-Taste zwei Sekunden lang gedrückt halten aktivieren
Sie die Monitorfunktion. Wählen Sie Ihre gewünschte Lautstärke mit dem
Drehknopf PWR/VOL ohne darauf zu warten, ein Signal zu empfangen.
Außerdem können Sie so selbst Funksprüche mit sehr niedriger Signalstärke
empfangen Wenn Sie die PTT-Taste drücken, wird die Monitorfunktion
ausgeschaltet.
Übertragung
Drücken Sie die PTT-Taste, dann sprechen Sie in das Funkgerät. Der
Übertragungsindikator leuchtet rot, während die PTT-Taste gedrückt wird.
Wenn Sie zu nahe am Mikrofon sind oder Ihre Stimme zu laut ist, kann Sie Ihr
Kommunikationspartner unter Umständen nicht klar verstehen.
Lassen Sie die PTT-Taste los, um eine Rückmeldung von Ihrem Partner zu
hören.
10 | Singleband-Modus
CT710 Bedienungsanleitung
R 145.025
T 145.025
Jetzt funktioniert das Funkgerät im Singleband-Modus. Um von einem Band
zum anderen zu wechseln, drücken Sie die Seitentaste 1 kurz.
Kanalmodus
Drücken Sie die VFO/MR Taste, um zum Kanalmodus zu wechseln. Es können
verschiedene Optionen angezeigt werden:
• Zeigt die aktuelle Kanalnummer
CH-001 der aktuelle Kanal ist Kanal 1.
• Zeigt den aktuellen Sendernamen und Kanalnamen
CH-001
Name des aktuellen Kanals
(in diesem Fall Kanal 1).
Der Name ist per Software
programmierbar.
001 Der aktuelle Kanal
CT710 Bedienungsanleitung | 11
• zeigt die Empfangs-/Sendefrequenz und den aktuellen Kanal.
R 145.025
T 145.025
Empfangsfrequenz
001
der aktuelle Kanal
Sendefrequenz
Frequenzmodus
MENU → A
VFO/MR → C
ENTER → B
Tasto laterale 2 → D
Sendefrequenz
DTMF programmiert per Software
(Lesen Sie auch die Anleitung der Programmier-Software)
‘DUALBAND’
A 145.025
B 430.025
Drücken Sie die Seitentaste 1 zwei Sekunden lang, um zwischen Dualbandund Singlebandmodus zu wechseln.
Radiofunktion
Dieses Funkgerät verfügt über die UKW-Funktion.
Drücken Sie MENU und dann die Seitentaste 1 oder 2, um das UKW-Radio
zu starten.
Um Ihre Lieblings-Radiofrequenz zu wählen und direkt zu hören, drehen Sie
den Drehwahlschalter.
Radiosender können per Software programmiert werden. Drücken Sie VFO/
MR, um zu den programmierten UKW-Frequenzen zu wechseln.
Um die Radiofunktion zu beenden, drücken Sie MENU und dann die
Seitentaste 1 oder 2.
Die Definition der Seitentaste 2
Indem Sie die Programmier-Software verwenden, können Sie die Seitentaste
2 wie folgt definieren:
1. DTMF-Code Anruf
2. 1450Hz-Code senden
3. 1750Hz-Code senden
4. 2315Hz-Code senden
Wenn Sie als eine der oben genannten definiert ist, drücken Sie die
Seitentaste 2, um die Auswahl zu aktivieren.
12 | Dieses Funkgerät hat die DTMF-Funktion.
Bei der Statusübertragung drücken Sie die Zahlen auf dem Tastenfeld oder
die Seitentasten, und der entsprechende DTMF-Code wird ausgegeben.
Einige Tasten andere DTMF-Codes aus:
MENU steht für A, ENTER steht für B, VFO/MR steht für C, FM steht für D.
Empfangsfrequenz
‘SINGLEBAND’
R 430.02500 T 430.02500 DTMF-Code
CT710 Bedienungsanleitung
Sobald die optionale DTMF-Funktion für die Anrufsignalisierung auf den
gewünschten Kanälen programmiert ist, drücken Sie die Seitentaste 2, und
das Display zeigt DTMF.
Jetzt können Sie den 8-stelligen DTMF-Code eingeben.
Wenn die eingegebene Nummer falsch ist, und Sie möchten diese ändern,
drehen Sie den Drehwahlschalter.
Mit der Drehung gegen den Uhrzeigersinn werden die Nummern
nacheinander gelöscht, mit der Drehung im Uhrzeigersinn verlassen
Sie die DTMF-Funktion. Geben Sie Ihre gewünschte Nummer ein und
drücken Sie die PTT-Taste, um einen Anruf zu tätigen. Wenn Ihr Partner den
richtigen Code empfängt, wird die programmierte DTMF-Funktion oder die
Funkidentifizierung aktiviert.
ANI PTT-ID-Betrieb
ANI bedeutet Automatische Nummernidentifizierung.
Sie können eine automatische Nummernidentifizierung, sichtbar auf dem
Funkgerät-Display Ihres Partners, einstellen, jedes Mal wenn Sie einen
Funkspruch senden. Diese Funktion muss auf beiden Funkgeräten aktiviert
und durch Software programmiert werden (Lesen Sie auch die Anleitung der
Programmier-Software).
CT710 Bedienungsanleitung | 13
Menüfunktion
Tastaturbefehle Funktion
MENU + 0
ANI-Einstellung
Menübedienung
MENU + 1
Scanmodus
MENU + 2
Prioritäts-Scanmodus (nur in VFO-Modus)
MENU + 3
VOX Empfindlichkeitseinstellung
MENU + 4
Ausgangsleistung-Einstellung
MENU + 5
Rauschsperre einstellen
MENU + 6
Scrambler ein/aus-Einstellung
MENU + 7
Hintergrundbeleuchtung ein/aus-Einstellung
Um die Menüfunktionen aufzurufen, gehen Sie folgendermaßen vor:
Drücken Sie MENU, um den Menümodus aufzurufen.
Drehen Sie den Drehwahlschalter, um das Menü zu wählen.
Drücken Sie ENTER im Menü-Modus, um die gewählte Funktion einzustellen:
Einige Funktionen stellen Sie über die Zifferntasten ein, aber andere (wie
TOT, Voice-, Frequenz-Offset) müssen Sie über den Drehwahlschalter
einstellen. Drücken Sie ENTER, um die gewählte Einstellung zu bestätigen.
Wenn Sie alle Einstellungen abgeschlossen haben, drücken Sie VFO/MR, um
den Modus Menu zu verlassen.
MENU + 8
Farbe der Hintergrundbeleuchtung-Einstellung
MENU + 9
Piepton ein/aus
MENU + #
CTCSS/DCS-Einstellung beim Empfangen und Senden
MENU + *
Repeatershift-Einstellung
14 | CT710 Bedienungsanleitung
CT710 Bedienungsanleitung | 15
Menü Funktionsliste
Menü
Display
Anweisung
Einstellungsangaben
1
SCAN
Kanal oder Frequenz Scan
CHANNEL OR FREQUENCY SCAN
2
PRI
Prioritätskanal Scan
PRIORITY CHANNEL SCAN
3
VOX
VOX Empfindlichkeit
OFF~9
4
POW
Sendeleistung
HIGH/LOW
5
SQL
Rauschsperren-Einstellung
0~9
6
SCRM
Scrambler
OFF/ON
7
LED
Hintergrundbeleuchtung ein/aus
OFF/ON/AUTO
8
LIGHT
Farbe der Hintergrundbeleuchtung
BLUE/ ORANGE/PURPLE
9
BEEP
Piepton
OFF/ON
10
ANI
Automatische Nummernidentifizierung,
programmierbar per Software
OFF/ON
11
KEYBO
Tastensperre
MANUAL/AUTO
12
TOT
Scan-Einstellungen
OFF~270
13
SCANS
Scan-Einstellungen
CO/TO/SE
14
VOICE
Sprachansagen
OFF/ENG
15
DIFFR
Offset
0-38.000(VHF) - 0-69.950(UHF)
16
C-CDC
CTCSS/DCS Einstellungen für Senden und Empfangen
OFF-254.1/D023-D754
I/N
17
R-CDC
CTCSS/DCS Einstellungen für Empfang
OFF-254.1/D023-D754
I/N
18
T-CDC
CTCSS/DCS Einstellungen für Senden
OFF-254.1/D023-D754
I/N
19
S-D
Repeatershift
+/-/0
20
STEP
Kanalschritte
5K/10K/6.25K/12.5K/25K
21
N/W
Schmale/breite Bandbreite
WIDE/NARROW
Roger Piepton
ROG ON/ROG OFF
22
16 | ROGER
CT710 Bedienungsanleitung
CT710 Bedienungsanleitung | 17
Menüfunktionen - Einleitung und Einstellung
Notfallalarm
Es gibt zwei Arten von Alarmen:
1. Drücken Sie die Seitentaste 2 und Seitentaste 1 zur gleichen Zeit: das
Funkgerät schaltet zum Notfallalarm um und sendet gleichzeitig den
Alarmton und ANI (falls programmiert) zu Ihrem Partner. Der Alarm bleibt
solange aktiv, bis die PTT gedrückt wird.
2. Mit Hilfe der Programmier-Software kann ein Notfall-Kanal speziell
eingestellt werden. Um ihn zu aktivieren, drücken Sie kurz # T/R: nun
können Sie auf dem programmierten Notfallkanal senden. Zum Beenden
drücken Sie VFO/MR.
Einstellen Frequenzinvertierung
Im Kanal-/Frequenzmodus, halten Sie # zwei Sekunden lang gedrückt,
bis „T*R?“ erscheint. Wenn „REV“ auf dem LCD angezeigt wird, wird die
Frequenzinvertierung aktiviert. Um diese Funktion zu deaktivieren, halten
Sie # zwei Sekunden lang gedrückt.
Scannen
Die Scan-Funktion ist sehr nützlich, um die Kanäle vor der Übertragung zu
überwachen.
Scantyp wählen
Drücken Sie MENU und wählen Sie mit dem Drehwahlschalter Punkt 13, der
Bildschirm wird „013 SCANS?“ zeigen.
Drücken Sie ENTER: jetzt sind Sie in Scan Einstellungen.
Sie können drei verschiedene Scanmodes auswählen: TO, CO, SE.
Zeitgesteuerter Scan (TO)
Wenn das Funkgerät ein Signal erkennt, wird das Scannen für 5 Sekunden
angehalten, das Funkgerät wird den Scan nach Ablauf der Zeit wieder
starten, auch wenn das Signal immer noch da ist.
Frequenz oder Kanalscan
Im Kanal-/Frequenzmodus drücken Sie MENU und 1SCAN: das Funkgerät
wird von dem aktuellen Kanal durch alle Kanäle scannen und, wann immer
ein Signal erkannt wird, wird das Funkgerät das Scannen 8 Sekunden lang
anhalten. Dann drücken Sie PTT, um zu senden: Es wird dann weiter nach
8 Sekunden scannen.
Drücken Sie eine beliebige Taste, außer PTT, um das Scannen zu beenden:
das Funkgerät wird auf den Kanal oder die Frequenz vor dem Starten der
Scanfunktion zurückkehren.
Prioritäts-Kanalscan
Prioritäts-Scan bedeutet, dass das Funkgerät abwechselnd den
Prioritätskanal und die anderen Kanäle scannt. Zum Beispiel, wenn der
Prioritätskanal 1 ist, würde das Funkgerät folgendermaßen scannen 1-2;
1-3;1-4;……
Aktivierung:
Im Kanalmodus drücken Sie MENU und 2PRI: das Funkgerät wird den
Prioritätskanal scannen, und sobald ein Signal erkannt wird, wird das
Funkgerät den Scan 8 Sekunden lang aussetzen, dann drücken Sie die
PTT-Taste zur Übertragung. Das Funkgerät wird dann nach 8 Sekunden
weiterscannen.
Drücken Sie eine beliebige Taste, außer der PTT-Taste, um das Scannen zu
beenden.
VOX Empfindlichkeitseinstellung
Mit Hilfe dieser Funktion können Sie das Gerät freihändig nutzen: Sie
aktivieren die Übertragung, indem Sie in das Mikrofon sprechen, ohne die
PTT-Taste zu drücken. Die Übertragung wird automatisch gestoppt, sobald
Sie nicht mehr sprechen.
Die Empfindlichkeit können Sie, je nach ihren Bedürfnissen, auf verschiedene
Level einstellen.
Such Scan (SE)
Wenn das Funkgerät ein Signal erkennt, bleibt es auf diesem Kanal, und das
Scannen wird angehalten.
Aktivierung:
Im Frequenzmodus drücken Sie MENU und 3VOX: der Bildschirm zeigt „003
VOX?“.
Drücken Sie ENTER und „VOX OFF“ erscheint auf dem Display.
Um die gewünschte Empfindlichkeit einzustellen, drücken Sie eine beliebige
Zifferntaste (0-9) auf dem Tastenfeld oder drehen Sie den Drehwahlschalter.
Um die Auswahl zu bestätigen, drücken Sie ENTER, und VFO/MR, um das
Menü zu verlassen.
18 | CT710 Bedienungsanleitung Trägergesteuerter Scan (CO)
Das Funkgerät wird das Scannen anhalten, wenn ein Signal erkannt wird,
und auf der gleichen Frequenz bleiben, bis das Signal verschwindet.
CT710 Bedienungsanleitung
| 19
Leistungs-Einstellung (hoch oder niedrig)
Mit dieser Funktion können Sie die Leistungsstufe wählen; Sie können
zwischen High (H) und Low (L) zu wählen.
Im Kanal-/Frequenzmodus drücken Sie MENU und 4PWR: der Bildschirm
zeigt „004 POW?“.
Drücken Sie ENTER, und das Display zeigt „POW L“ (niedrige Leistung) oder
„POW H“ (hohe Leistung). Drehen Sie den Drehknopf, um die gewünschte
Leistungsstufe zu wählen.
Um die Auswahl zu bestätigen, drücken Sie ENTER, und VFO/MR, um das
Menü zu verlassen.
Rauschsperren-Einstellung
Wenn das Signal stärker als die Rauschsperrenschwelle ist, dann wird es über
den Lautsprecher wiedergegeben. Falls das Signal schwächer ist, wird es
unterdrückt.
Stellen Sie die gleichen DCS-Codes Ihrer Gruppe ein und schalten Sie die
Rauschsperre ein.
Wenn das Level zu hoch eingestellt wird, können Sie die schwachen
Signale nicht empfangen; falls das Level zu niedrig ist, empfangen Sie auch
unerwünschte Störungen und Rauschen.
HINWEIS:
Dieser Sendeempfänger verfügt über zehn (0 ~ 9) verfügbare Level: 0
bedeutet, dass die Rauschsperre geöffnet ist. Vom Level 1 bis Level 9 haben
Sie eine unterschiedliche Signalunterdrückung. Je höher das Level, desto
stärker muss das Empfangssignal sein.
Aktivierung:
Drücken Sie MENU und 5SQL: Der Bildschirm zeigt „005 SQL?“.
Drücken Sie ENTER, und das Display zeigt „SQL 5“ (Werkseinstellungen
„SQL-5“).
Drücken Sie eine beliebige Zahl (0-9) auf dem Tastenfeld oder drehen Sie
den Drehwahlschalter, um das gewünschte Rauschsperrenlevel zu wählen.
Drücken Sie ENTER zur Bestätigung, und drücken Sie VFO/MR, um das Menü
zu verlassen.
Aktivierung:
Drücken Sie MENU und 6SCR Taste, und das Display zeigt „006 SCRM?“.
Drücken Sie ENTER: Das Display wird „ON“ (Scrambler an) bzw „OFF“
(Scrambler aus) anzeigen.
Nutzen Sie den Drehwahlschalter, um ein/aus zu wählen, und drücken Sie
ENTER zur Bestätigung; drücken Sie VFO/MR um das Menü zu verlassen.
Hintergrundbeleuchtung ein/aus
Im Kanal-/Frequenzmodus drücken Sie MENU und 7LED.
Der Bildschirm zeigt „007 LED?“. Drücken Sie ENTER und das Display zeigt
„ON“ (Hintergrundbeleuchtung ein). Drehen Sie den Drehwahlschalter, um
„ON“ „OFF“ „AUTO“ zu wählen.
Drücken Sie ENTER zur Bestätigung und VFO/MR um das Menü zu verlassen.
Hintergrundbeleuchtung Farbauswahl
Im Kanal-/Frequenzmodus drücken Sie MENU und 8COLOR: das Display
zeigt „008 LIGHT?“.
Drücken Sie ENTER und Sie haben durch Drehen des Drehwahlschalters die
Farboptionen: „ORANGE“, „PURPLE“, „BLUE“.
Drücken Sie ENTER zur Bestätigung der gewünschten Farbe für die
Hintergrundbeleuchtung und VFO/MR um das Menü zu verlassen.
Piepton ein/aus
Wenn Sie diese Funktion aktivieren, werden Sie jedes Mal, wenn eine Taste
gedrückt wird, einen Signalton hören.
Im Kanal-/Frequenzmodus drücken Sie MENU und 9BEEP: „009 BEEP?“
erscheint auf dem Display.
Drücken Sie ENTER: „ON“ bedeutet Piepton ein, „OFF“ bedeutet Piepton
aus; drehen Sie den Drehwahlschalter, um eine der beiden Optionen zu
wählen. Drücken Sie ENTER zur Bestätigung, und VFO/MR um das Menü zu
verlassen.
Einstellung der Tastensperre
Der Scrambler wurde entwickelt, um Ihre Kommunikation zu schützen.
Diese Funktion verhindert, dass andere Nutzer desselben Kanals Ihre
Kommunikation verstehen können.
Diese Funktion ist nützlich, um ein unbeabsichtigtes Drücken der Tasten zu
vermeiden.
Drücken Sie MENU und wählen Sie mit dem Drehwahlschalter den Punkt
11: der Bildschirm zeigt „011 KEYBO?“.
Dieser Sendeempfänger verfügt über zwei Arten von Tastensperren:
Automatische Sperre und Manuelle Sperre.
20 | CT710 Bedienungsanleitung Scrambler-Einstellung
CT710 Bedienungsanleitung
| 21
Drücken Sie ENTER: das Display zeigt „AUTO“ (Tastensperre schaltet sich
automatisch ein).
Nutzen Sie den Drehwahlschalter, um zwischen „MANUAL und AUTO“
zu wählen, dann drücken Sie ENTER zur Bestätigung und VFO/MR zum
Beenden.
Sie können auch *LOCK drücken: das Display zeigt „LOCK?“.
Wenn Sie die Tastatur sperren möchten, drücken Sie *LOCK 2 Sekunden lang.
Um die Tastensperre aufzuheben, drücken Sie *LOCK wieder 2 Sekunden
lang: die Tastatur wird entriegelt.
Senden TOT-Einstellung
Der Time Out Timer wird verwendet, um eine zu lange Übertragung zu
verhindern. Diese Funktion blockiert vorübergehend die Übertragungen,
wenn das Funkgerät über die maximal erlaubte Zeit benutzt wird.
Beim Erreichen des voreingestellten Timers wird das Funkgerät in den
Empfangsmodus gezwungen.
Sie können den TOT entweder ausschalten oder einen beliebigen Wert
zwischen 30-270 Sekunden einstellen. Sobald das Limit der Sendezeit
erreicht wird gibt das Gerät einen Warnton aus.
Aktivierung:
Drücken Sie MENU und wählen Sie mit dem Drehwahlschalter Punkt 12:
„012 TOT?“ wird angezeigt. Drücken Sie ENTER: das Display zeigt „OFF“
(TOT aus). Drehen Sie den Drehwahlschalter, um „OFF~270“ zu wählen,
dann drücken Sie ENTER zur Bestätigung und VFO/MR um das Menü zu
verlassen.
Sprachansagen (nur in englischer Sprache)
Mit dieser Funktion aktivieren Sie die Sprachansagen, die Sie über jede von
Ihnen ausgeführte Operation/Auswahl informiert.
Drücken Sie MENU und wählen Sie mit dem Drehwahlschalter Menüpunkt
14: das Display zeigt „014 VOICE?“. Drücken Sie ENTER.
Drehen Sie den Drehwahlschalter, um „ENG“ zu wählen; drücken Sie ENTER
als Bestätigung und VFO/MR um das Menü zu verlassen.
Drücken Sie ENTER, um die Frequenz mit der Tastatur oder durch Drehen des
Encoders einzustellen.
Der VHF-Bereich ist 00.000-38.000(MHz), und UHF-Bereich ist 00.00069.950(MHz).
Drücken Sie ENTER zur Bestätigung und VFO/MR um das Menü zu verlassen.
Diese Funktion kann nur im VFO-Modus aktiviert werden. Der maximale
Offset ist abhängig vom gewählten Frequenzbereich.
Die Auswahl der CTCSS-Töne und DCS-Codes
Stellen Sie die CTCSS-Töne bzw. DCS-Codes ein, um unerwünschte Signale
von anderen Nutzern der gleichen Frequenz zu ignorieren.
Mit Hilfe dieser Töne hören Sie nur Funksprüche, welche den gleichen Ton
wie Ihr Gerät nutzen. Alle anderen werden ausgeblendet.
Die Anzahl der wählbaren CTCSS-Töne ist 50, während die DCS-Codes 105i
und 105N sind.
Aktivierung:
Drücken Sie MENU und #T-R, das Display zeigt „016 C-CDC?“.
Drücken Sie ENTER und drehen Sie den Drehwahlschalter, um den
gewünschten CTCSS-Ton (AUS-254.1) zu wählen.
Drücken Sie *, um zwischen CTCSS und DCS zu wechseln. Der DCS-Bereich
ist AUS-D754N.
Drücken Sie ENTER zur Bestätigung und VFO/MR zum Beenden.
CTCSS/DCS (R-CDC) Einstellung für Empfang
Drücken Sie MENU und drehen Sie den Drehwahlschalter, um „017
R-CDC?“ zu wählen.
Drücken Sie ENTER und drehen Sie den Drehwahlschalter, um die
gewünschten CTCSS (AUS-254.1) zu wählen.
Drücken Sie *, um CTCSS und DCS zu wechseln. Der DCS-Bereich ist AUSD754N.
Drücken Sie ENTER zur Bestätigung und VFO/MR um das Menü zu verlassen.
CTCSS/DCS (T-CDC) Einstellung für Senden
Diese Funktion wird verwendet, um die Differenz zwischen dem
Sendefrequenz und Empfangsfrequenz einzustellen.
Im Frequenzmodus drücken Sie MENU und drehen Sie den
Drehwahlschalter auf den Punkt 15; das Display zeigt „015 DIFFR?“.
Drücken Sie MENU und drehen Sie den Drehwahlschalter, um „018
T-CDC?“ zu wählen
Drücken Sie ENTER und drehen Sie den Drehwahlschalter, um die
gewünschten CTCSS (AUS-254.1) zu wählen.
Drücken Sie *, um CTCSS und DCS zu wechseln. Der DCS-Bereich ist AUSD754N.
Drücken Sie ENTER zur Bestätigung und VFO/MR um das Menü zu verlassen.
22 | CT710 Bedienungsanleitung Repeatershift-Einstellung
CT710 Bedienungsanleitung
| 23
Hinweis:
wenn Sie im Menü den DCS-Code eingestellt haben, drücken Sie [#] und Sie
können AUS-D754I (invertiert) wählen.
+/- Die Richtung der Frequenzverschiebung (für die
Kommunikation über Repeater)
Diese Funktion kann nur im VFO-(Frequenz-)Modus aktiviert werden.
Im Frequenzmodus drücken Sie MENU und *: das Display zeigt „019
S-D?“.
Drücken Sie ENTER und das Display zeigt „S-D 0“ (gleiche Frequenz);
drehen Sie den Drehwahlschalter und Sie können „S-D+“ oder „S-D-“
wählen. Drücken Sie ENTER zur Bestätigung und VFO/MR um das Menü zu
verlassen.
Frequenzschritt wählen
Zum Speichern/Löschen eines Kanals
• Speichern eines Kanals
Im Frequenzmodus wählen Sie die gewünschte Frequenz oder andere
Punkte (wie CTCSS, DCS, Repeatershift, Richtung der Frequenzdifferenz).
Drücken Sie MENU und dann VFO/MR.
Während des Speichervorgangs blinkt der Kanal am linken unteren
Rand des Displays. Wählen Sie mit dem Drehwahlschalter die
Speichernummer (von 1 bis 128).
Drücken Sie die VFO/MR Taste, um das Speichern des Kanals
abzuschließen, und kehren Sie zum Frequenzmodus zurück.
• Löschen eines Kanals
Löschen eines programmierten Kanals
Schalten Sie das Funkgerät aus. Schalten Sie es wieder ein, während Sie
die VFO/MR Taste gedrückt halten.
„001 DEL?“ wird angezeigt. Wählen Sie den zu löschenden Kanal (von
1 bis 128) mit dem Drehwahlschalter.
Drücken Sie die ENTER Taste, und das Display zeigt: „001 YES?“.
Wenn Sie diesen Kanal wirklich löschen möchten, drücken Sie ENTER zur
Bestätigung; wenn Sie ihn nicht löschen möchten, drücken Sie VFO/MR
zum Beenden.
Diese Funktion kann nur im VFO-(Frequenz-)Modus aktiviert werden.
Im Frequenzmodus drücken Sie MENU und drehen Sie den
Drehwahlschalter auf den Punkt 20: „020 STEP?“ wird angezeigt.
Drücken Sie ENTER und drehen Sie den Drehwahlschalter, um die
Frequenzschritte zu wählen: 5k, 10k, 6,25k, 12,5k, 25k. Drücken Sie ENTER
zur Bestätigung und VFO/MR um das Menü zu verlassen.
Breites/schmales Band
• Reset
Löschen Sie die Parameter des Frequenzmodus (Reset VFO)
Schalten Sie das Funkgerät ein, während Sie die MENU Taste gedrückt
halten. Das Display zeigt „RESET?“.
Drücken Sie die ENTER Taste, das LCD zeigt „VFO?“.
Drücken Sie ENTER zur Bestätigung, und alle Einstellungen des
Frequenzmodus werden gelöscht.
Im Kanal-/Frequenzmodus drücken Sie MENU und drehen Sie den
Drehwahlschalter auf den Punkt 21: „021 N/W?“ wird angezeigt. Drücken
Sie ENTER, und das Display zeigt „WIDE“ (breites Band).
Drehen Sie den Drehwahlschalter, um „NARROW/WIDE“ zu wählen,
und bestätigen Sie, indem Sie ENTER drücken. Drücken Sie VFO/MR zum
Beenden.
Roger Piepton
Im Kanal-/Frequenzmodus drücken Sie MENU und drehen Sie den
Drehwahlschalter auf den Punkt 22: „022 ROGER?“ wird angezeigt.
Drücken Sie ENTER und Sie werden auf dem Display „ROGER“ (Roger
Piepton aus) sehen; drehen Sie den Drehwahlschalter, um „OFF /ON“ zu
wählen; drücken Sie ENTER zur Bestätigung und VFO/MR zum Beenden.
24 | CT710 Bedienungsanleitung
Löschen Sie alle Inhalte des Frequenzmodus und Kanalmodus
(VOLLSTÄNDIGER Reset)
Schalten Sie das Funkgerät ein, während Sie die MENU Taste gedrückt
halten. Das Display zeigt „RESET?“.
Drücken Sie die ENTER Taste, das LCD zeigt „VFO?“.
Drehen Sie den Drehwahlschalter und wählen Sie „FULL?“, dann
drücken Sie ENTER zur Bestätigung. Alle Einstellungen des Kanal- und
Frequenzmodus werden gelöscht.
CT710 Bedienungsanleitung | 25
CTCSS-Tontabelle: 50 Töne
DCS: Digitalcode 105 Töne
Nr.
01
02
03
04
05
Freq.(Hz)
67,0
69,3
71,9
74,4
77,0
Nr.
18
19
20
21
22
Freq.(Hz)
118,8
123,0
127,3
131,8
136,5
Nr.
35
36
37
38
39
Freq.(Hz)
183,5
186,2
189,9
192,8
196,6
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
79,7
82,5
85,4
88,5
91,5
94,8
97,4
100,0
103,5
107,2
110,9
114,8
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
141,3
146,2
151,4
156,7
159,8
162,2
165,5
167,9
171,3
173,8
177,3
179,9
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
199,5
203,5
206,5
210,7
218,1
225,7
229,1
233,6
241,8
250,3
254,1
26 | CT710 Bedienungsanleitung
Nr.
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dcs code
023
025
026
031
032
036
043
047
051
053
054
065
071
072
073
074
114
115
116
122
125
131
132
134
143
145
152
155
156
162
Nr.
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
Dcs code
165
172
174
205
212
223
225
226
243
244
245
246
251
252
255
261
263
265
266
271
274
306
311
315
325
331
332
343
346
351
CT710 Bedienungsanleitung Nr.
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
Dcs code
356
364
365
371
411
412
413
423
431
432
445
446
452
454
455
462
464
465
466
503
506
516
523
526
532
546
565
606
612
624
Nr.
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
Dcs code
627
631
632
645
654
662
664
703
712
723
731
732
734
743
754
| 27
Lösungstabelle
Spezifikationen
PROBLEM
LÖSUNG
Allgemeines
Funkgerät lässt sich
nicht einschalten
Der Akku ist leer. Laden Sie ihn.
Der Akku ist nicht korrekt eingesetzt. Bitte
setzen Sie ihn erneut korrekt ein.
Kurze Nutzungsdauer
des Akkus
Der Akku ist erschöpft und muss ausgetauscht
werden.
Der Akku wird nicht vollständig geladen.
Empfangs-LED lässt sich Vergewissern Sie sich, dass die Lautstärke nicht
zu niedrig ist.
einschalten, aber kein
Ton wird wiedergegeben Vergewissern Sie sich, dass Sie die gleichen
Frequenzbereich
144-146MHz / 430-440MHz
Betriebstemperatur
-20° +55°C
Betriebsspannung
7,4V 1600mAh
Betriebsmodus
Monoband / Dualband
Abmessungen
95(H) x 55(L) 31(T) mm
Gewicht
230gr (Antenne im Lieferumfang)
Antennenimpedanz
50Ω
Einschaltdauer
5/5/90
CTCSS und DCS-Codes Ihrer Gruppe haben.
Stellen Sie die Rauschsperre nicht zu hoch ein.
Die Tastatur funktioniert Die Tastensperre-Funktion wurde aktiviert.
nicht
Sender
Frequenzstabilität
±2,5ppm
Im Standby sendet das
Funkgerät, ohne PTT zu
drücken
VOX-Level wurde zu niedrig eingestellt.
Passen Sie es an.
Ausgangsleistung
VHF: 5W / UHF: 4W
Max. Frequenzabweichung
±5 KHz
Audioverzerrung
≤ 3%
Einige Funktionen
können nicht
gespeichert werden
Vergewissern Sie sich, dass Sie im
Kanalmodus sind. Im Kanalmodus
können einige Funktionen nur durch die
Programmier-Software eingestellt werden.
Nachbarkanalleistung
innerhalb der europäischen Rechtsnormen
Nebenaussendungen
innerhalb der europäischen Rechtsnormen
Belegte Bandbreite
innerhalb der europäischen Rechtsnormen
Empfang des anderen
Gruppensignals
während der
Übertragung
Wählen Sie andere CTCSS/DCS für Ihre
Gruppe.
Empfänger
RF-Empfindlichkeit
<0.2μV
Audioverzerrung
≤ 3%
Audioausgabe
300Hz ÷ 3KHz
Trennschärfe
innerhalb der europäischen Rechtsnormen
Intermodulationsunterdrückung innerhalb der europäischen Rechtsnormen
Sperrung
innerhalb der europäischen Rechtsnormen
Änderung der Spezifikationen vorbehalten.
28 | CT710 Bedienungsanleitung
CT710 Bedienungsanleitung | 29
Prodotto o importato da:
CTE INTERNATIONAL s.r.l.
Via. R.Sevardi 7- 42124 Reggio Emilia Italia
www.cte.it - www.midlandradio.eu
L’uso di questo apparato può essere soggetto a restrizioni nazionali . Prima dell’uso leggere attentamente
le istruzioni. Se il prodotto contiene batterie: non gettare nel fuoco, non disperdere nell’ambiente dopo
l’uso, usare gli appositi contenitori per la raccolta.
Produced or imported by:
CTE INTERNATIONAL s.r.l.
Via. R.Sevardi 7 42124 Mancasale Reggio Emilia Italy
Imported by:
ALAN UK
609, Delta Business Park, Welton Road, Swindon, SN5 7XF United Kingdom
www.alan-uk.com - www.midland-uk.com
The use of this transceiver can be subject to national restrictions. Read the instructions carefully before
installation and use. If the product contains batteries: do not throw the battery into fire. To disperse
after use, throw into the appropriate containers.
Importado por:
ALAN COMMUNICATIONS, SA
C/Cobalt, 48 - 08940 Cornellà de Llobregat Barcelona España Tel: +34 902 384878 Fax: +34 933 779155
www.midland.es
El uso de este equipo puede estar sujeto a la obtención de la correspondiente autorización administrativa.
Lea atentamente las instrucciones antes de usar el equipo. si el producto contiene pilas o baterías no
las tire al fuego ni las disperse en el ambiente después de su uso, utilice los contenedores apropiados
para su reciclaje.
Vertrieb durch:
ALAN ELECTRONICS GmbH
Daimlerstraße 1K - D-63303 Dreieich Deutschland
www.alan-electronics.de
Die Benutzung dieses Handfunkgerätes ist von den landesspezifischen Bestimmungen abhängig. Vor
Benutzung Bedienungsanleitung beachten. Bei Verwendung von Batterien beachten Sie bitte die
Umweltbestimmungen. Batterien niemals ins offene Feuer werfen, und nur in dafür vorgesehene
Sammelbehälter entsorgen.
www. midlandradio. eu |
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 211 KB
Tags
1/--Seiten
melden