close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - Muse Europe

EinbettenHerunterladen
WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE
1. Versuchen Sie nicht, das Gerät zu verändern, sie könnten sonst einen Unfall
verursachen.
2. Es kann sich als gefährlich erweisen und für Sie zu Elektroschockgefahr und
anderen Gefahren führen, wenn Sie dieses Gerät von Personen installieren oder
reparieren lassen, die im Bereich der Elektronik und des Automobilzubehörs nicht
qualifi ziert und erfahren sind.
3. Bringen Sie das Fahrzeug zum Stillstand vor jeglicher Handlung, durch die Sie
beim Fahren abgelenkt werden könnten.
4. Stellen Sie die Lautstärke auf einen Pegel, der es Ihnen erlaubt, Geräusche
außerhalb des Fahrzeugs zu hören.
5. Verwenden Sie dieses Gerät nicht unter extremen Temperaturen. Bevor Sie
das Gerät einschalten, achten Sie darauf, dass die Temperatur im Innern des
Fahrzeugs zwischen -10°C und +60°C liegt.
6. Wenn Sie die Sicherung auswechseln, verwenden Sie Sicherungen, die der auf
dem Sicherheitshalter angegebenen Stärke entsprechen.
7. Verdecken Sie nicht die Lüftungsöffnungen. Sie könnten eine Überhitzung im
Innern des Gerätes verursachen, wodurch ein Brand entstehen könnte.
8. Wenn Sie dieses Gerät betreiben, ohne dass der Motor des Fahrzeugs läuft, kann
sich die Fahrzeugbatterie entladen.
9. D ieses Gerät wurde nur für den Gebrauch in Fahrzeugen, die über ein
elektrisches System zu 12 V mit negativer Masse verfügen, konzipiert.
10. Nachdem Sie das Gerät installiert haben oder die Batterie Ihres Fahrzeugs
ausgewechselt haben, entfernen Sie das Bedienteil und drücken Sie die Taste
RESET, die sich an der Haupteinheit des Autoradios befi ndet, mit Hilfe eines
spitzen Gegenstandes, wie zum Beispiel einen Stift, um die Standardeinstellungen
des Gerätes wiederherzustellen.
M-1008 MR
Benutzerhandbuch
AUTORADIO CD / MP3-PLAYER MIT USB
Rücksetzen
Anmerkungen zu den CDs
Um Funktionsstörungen, einen Ausfall oder einen Defekt des internen
Mechanismus zu vermeiden, verwenden Sie keine der folgenden Disc-Arten:
Verkratzte Discs, Discs von unregelmäßiger Form, mit Rissen oder Sprüngen,
Discs mit Zellophanstreifen oder Aufklebern, mit einem Schutzpapier, mit
Kleberesten oder mit jeglichen Spuren von Fixierbändern oder Fixiermitteln usw.
* Legen Sie immer jeweils nur eine Disc und nicht mehrere gleichzeitig in den
Player ein.
* Das Gerät ist nur für Discs mit 12 cm Durchmesser geeignet.
* Eine neue Disc kann an ihrem Rand Unregelmäßigkeiten aufweisen. Bevor Sie
eine solche Disc in den Player einlegen, verwenden Sie einen Stift oder einen
Bleistift, um solche Unebenheiten am Disc-Rand zu entfernen.
* Falls die CD verkratzt, verschmutzt oder mit Fingerabdrücken bedeckt ist, kann
das Gerät nicht funktionieren. Reinigen Sie die CD vor der Wiedergabe mit
einem Tuch. Gehen Sie dabei von der Mitte nach außen vor.
Bitte lesen sie dieses handbuch vor dem
gebrauch des gerätes sorgfältig durch.
* Verwahren Sie die CDs nicht in Räumen mit erhöhten Temperaturen oder mit
hoher Luftfeuchtigkeit. Sie könnten sich verformen. Legen Sie Ihre CDs nach
der Wiedergabe wieder in ihre Box.
INHALT DER VERPACKUNG
Stellen Sie beim Auspacken Ihres neuen Radioweckers sicher, dass die
folgenden Elemente vorhanden sind:
Haupteinheit
Benutzerhandbuch
Zubehör:
Stahlstange
Zur Optimierung der Anti-Blockiervorrichtung,
befestigen Sie bitte die Stahlstange auf
dem Metallteil, dass an der Karrosserie
des Fahrzeugs angebracht is.
Biegen sie diese klammern nach
aussen, um für einen sicheren
halt zu sorgen (falls nötig).
Hauptgerät
Aussenrahmen
Armaturenbrett
Abnehmbare Bedientafel
1. Taste REL (Ausklinken)
2. Taste / MUTE
3. Disc-Ladefach
4. LCD-Anzeige
5.
Auswurftaste
6. Taste
(Auswahl vor)
7. Taste SEL
8. Taste
(Auswahl zurück)
9. VOL+/- Drehknopf
10. Taste BAND/APS
(Frequenzbereich)
1 2 6
7
8 9
3
4
5
10 11 12 13 14 15 16 17 18
RESET
19
DE - 4
AR-3493 IB MUSE 001 REV0 DE.indd1 1
11. Taste MODE/ PTY (Programmtyp)
12. Taste
/ TOP
(Wiedergabe /Pause)
13. Taste RPT/ MEM
(wiederholte/ Speicher)
14. Taste DISP/ TIME
15. Taste CH-/-10
16. Taste CH+/+10
17. Zusatzeingang (AUX IN)
18. USB-Port
19. Taste RESET (Wiederherstellen
der Standardeinstellungen)
GRUNDFUNKTIONEN
Ein- und Ausschalten des Gerätes
Mithilfe der Taste können Sie das Gerät einschalten. Halten Sie diese Taste erneut
gedrückt, um das Gerät wieder auszuschalten.
Anmerkung: Wenn das Gerät aus ist, drücken Sie irgendeine Taste, außer die Tasten
REL, um es einzuschalten.
BESCHREIBUNG DES GERÄTES
6
4
5
Schraube x1
Federscheibe x1
Sechskantmutter x1
Unterlegscheibe
x2
7
Ausbauschlüssel
x2
DE - 1
Montagerahmen
Um das hauptgerät zu entfernen, setzen
sie die beiden schlüssel in die löcher
auf beiden seitenzwischen dem hauptgerät
und dem einbaurahmen.
Hintere Befestigungsschraube x 1
3
2
Auswahl des Quell-Modus
Wenn das Gerät eingeschalten ist, wählen Sie einen Modus mit Hilfe der Taste
MODE: TUNER
DISC
USB
AUX.
Einstellen der Uhrzeit:
1. Halten Sie die SEL-Taste, um in den Einstellmodus zu gelangen.
2. Betätigen Sie die SEL-Taste erneut mehrfach, bis CLK 12/24 in der Anzeige
erscheint.
3. Drehen Sie am Drehknopf VOL+/-, um das 12- oder 24 Stundenformat zu wählen.
4. D urch Gedrückthalten der DISP-Taste wird die Uhrzeit mit blinkenden
Stundenziffern angezeigt.
5. Drehen Sie am Drehknopf VOL +/- im bzw. entgegen dem Uhrzeigersinn, um die
Stunden und Minuten einzustellen. Ihre Einstellung wird automatisch bestätigt,
wenn innerhalb von 10 Sekunden keine Taste betätigt wird.
Hinweis: Im 12-Stundenformat müssen Sie beim Einstellen der Uhrzeit auf die
AM/PM -Anzeige achten.
Informationsanzeige
Betätigen Sie mehrmals die DISP-Taste, um Informationen auf der Anzeige
anzuzeigen
- Beim Empfang von RDS-Sendern.
Uhrzeit
Frequenz
PTY
DE - 5
8
Stahlstange x1
9
Montagerahmen x1
ISO-Anschluss B
Sicherungshalter (15 A)
Rechts Kanal
(rot)
ISO-Anschluss A
4-Lautsprechersystem
(Grün/Schwarz) B8
Lautsprecher
hinten links
Lautsprecher
hinten rechts
ISO-Kabel (nicht im lieferumfang)
(Grün) B7
B6
B5
(Grau/Schwarz) B4
Lautsprecher
vorne rechts
Außenrahmen
x1
Deutsch
LINE-AUSGANG
Linker Kanal
(weiß)
ANTENNENANSCHLUSS
Lautsprecher
vorne links
1
11. Entfernen Sie vor dem Einbau des Gerätes die zwei
Schrauben, die sich auf der Unterseite des Gerätes
befi nden.
ANSCHLÜSSEN
(Grau) B3
(Violett/Schwarz) B2
(Violett) B1
A8
A7
A5
A4
Massekabel (schwarz)
Zündkabel (Rot)
Motorantenne/ Verstärker
einschalten (blau)
+12V Konstante Stromzufuhr (gelb)
ACHTUNG!
- Achten Sie darauf, die Anschlüsse unter Beachtung der Farben durchzuführen,
die auf dem Anschlussschema angegeben sind. Ein falscher Anschluss kann
eine Fehlfunktion des Gerätes hervorrufen oder das elektrische System des
Fahrzeugs beschädigen.
- A chten Sie darauf, den negativen Steckverbinder des Lautsprechers mit
dem negativen Stecker zu verbinden und den positiven Steckverbinder mit
dem positiven Stecker. Verbinden Sie nie die Kabel des rechten und linken
Lautsprechers untereinander oder mit einem Metallteil des Fahrzeugs.
- Überprüfen Sie, dass die Anschlüsse richtig vorgenommen wurden, bevor Sie
das Gerät in Betrieb nehmen.
Schließen Sie nicht das Zündkabel (rot) und das Batteriekabel (gelb) an. Sie
könnten dadurch einen Kurzschluss oder sogar einen Brand auslösen.
EINBAU
Das gerät ist mit einer anti-diebstahl-funktion versehen. Das gehäuse des
geräts verfügt über gleitschienen. Schliessen sie bitte die stromversorgung,
lautsprecher und antenne gemäss den anforderungen der bedienungsanleitung
an. Installieren sie das gleitschienenmetallgehäuse wie folgt.
DE - 2
DE - 3
- Bei fehlendem Empfang eines RDS-Senders.
Uhrzeit
Frequenz
PTY NONE
HINWEIS: Das Gerät schaltet wieder zurück in den normalen Wiedergabemodus,
wenn innerhalb von 5 Sekunden keine Taste gedrückt wird.
Equalizer (EQ)
Wenn Sie Popmusik, klassische Musik oder Rockmusik hören, können Sie mit dem
Equalizer die Klangqualität anpassen. Wählen Sie “USER SET” und drehen Sie
am Drehknopf VOL +/-, um einen von verschiedenen Equalizer-Modi in folgender
Reihenfolge zu wählen: FLAT (Normal)
CLASSICS (Klassik)
ROCK
POP.
Uhrzeitanzeige
1. Halten Sie die SEL-Taste, um in den Einstellmodus zu gelangen.
2. B etätigen Sie die SEL-Taste erneut mehrfach, bis CLK ON/ OFF in der
Anzeige erscheint.
3. Drehen Sie am Drehknopf VOL +/-, um CLK ON oder CLK OFF zu wählen.
CLK ON: Die Uhrzeit wird in der Anzeige angezeigt, selbst wenn das Gerät
ausgeschaltet ist.
CLK OFF: Die Uhrzeitanzeige verschwindet von der Anzeige, wenn das Gerät
ausgeschaltet wird.
Wiederherstellung der Standardeinstellungen des Gerätest
Sie müssen die Standardeinstellungen des Gerätes wiederherstellen, wenn
Sie es zum ersten Mal verwenden oder wenn Sie die Batterie des Fahrzeugs
gewechselt haben.
Um die Standardeinstellungen wiederherzustellen, drücken Sie die Taste RESET,
die sich an der Haupteinheit befi ndet, mit Hilfe eines spitzen Gegenstandes.
Wenn die Anzeige unverständliche Zeichen anzeigt, drücken Sie auf RESET, um
das Problem zu lösen. Die Uhrzeiteinstellung sowie alle gespeicherten Angaben
werden dann gelöscht.
Loudness Ein / Aus
Mit dieser Funktion werden die niedrigeren Frequenzen verstärkt, wodurch die
Hörempfindlichkeit verbessert wird.
Signalton
Mit dieser Option können Sie die Signaltonausgabe ein- oder bzw. ausschalten.
VOL LAST / VOL DEFA
VOL LAST: Das Gerät wird mit der gleichen Lautstärke eingeschaltet, mit der es
ausgeschaltet wurde.
VOL DEFA: Betätigen Sie die SEL-Taste erneut und “A VOL” wird angezeigt. Drehen
Sie am Drehknopf VOL +/-, um eine konstante Einschaltlautstärke zu erhalten.
Anmerkung:
- Bitte beachten Sie die grundlegende Einstellungen der Optionen CLK (ON / OFF)
und CLK (12/24).
- L esen Sie den Abschnitt “RADIOBETRIEB” für eine Beschreibung weiterer
Funktionen.
RADIOBETRIEB
KONFIGURATIONSMENÜ
Einstellen der Lautstärke:
Zum Erhöhen oder Verringern der Lautstärke drehen Sie am Drehknopf VOL+/-.
Stummschalten der Tonausgabe
Wenn das Gerät eingeschaltet ist, betätigen Sie die MUTE-Taste, um die Tonausgabe
auszuschalten. Betätigen Sie die Taste erneut, um die Tonausgabe wieder zu zu
aktivieren.
Verwenden Sie die SEL-Taste, um die Klangfunktion zu wählen
1) Betätigen Sie die SEL-Taste wiederholt
zur Auswahl der gewünschten Klangeinstellung in der folgenden Reihenfolge: “BASS”
“TRE” (Höhen)
“BAL” (Balance)
“FAD” (Fader)
VOL (Lautstärke).
Nach Auswahl des gewünschten Modus können Sie die Einstellung durch Drehen
des VOL +/- -Knopfs vornehmen.
Auswahl des Radio-Frequenzbereichs
Drücken Sie im Radio-Modus mehrmals die Taste BAND, um den gewünschten
Frequenzbereich entsprechend der folgenden Reihenfolge zu wählen: FM1
FM2
FM3
MW1
MW2.
Automatische/ Manuelle Sendersuche.
- Manueller Sendersuchlauf
Benutzen Sie die Tasten
/
, um einen Sender zu wählen.
Halten Sie die Taste
oder
gedrückt, um die automatische Sendersuche zu starten.
Sobald ein Sender gefunden wird, startet die Wiedergabe. Betätigen Sie die Taste
oder
erneut, um den Suchlauf zu stoppen.
2) Halten Sie die SEL-Taste gedrückt, um das Einstellungsmenü aufzurufen.
Betätigen Sie dann die SEL-Taste zur Anzeige der folgenden Optionen:
TA --- AF ---TA (ALARM/SEEK) --- PI --- RETURN (L/S) --- MASK --- BEEP --- USER
SET --- VOL (LAST/DEFA) --- EUROPE/AMERICA --- STEREO/MONO --- LOUD --DX/LOCAL --- CLK (ON/OFF) --- CLK (12/24)
Benutzen Sie dann den Drehknopf VOL +/-, um die gewünschte Option auswählen.
Suchlauf der gespeicherten Sender/ automatische Speicherung von Sendern
- Mit Hilfe der Taste APS
Halten Sie die APS-Taste im Radiobetrieb für 3 Sekunden gedrückt, um eine automatische
Sendersuche zu starten. Die gefundenen Sender werden dann automatisch im Speicher
abgelegt. Alle gespeicherten Sender im ausgewählten Frequenzband werden während
der wenigen Sekunden zum Überprüfen angezeigt. Zur Auswahl eines Senders betätigen
Sie die betätigen Sie erneut die APS-Taste.
DE - 6
DE - 7
2013-7-31 16:10:41
- Mit der MEM-Taste
1. Wählen Sie einen Sender mithilfe der Taste
oder
.
2. Halten Sie die MEM-Taste 2 Sekunden lang gedrückt, bis in der Anzeige die Meldung
“MEM 1” erscheint.
3. Betätigen Sie die Taste CH+ oder CH-, um den gewünschten Sender auszuwählen.
4. Betätigen Sie die MEM-Taste erneut, um den Sender zu speichern.
5. Wiederholen Sie die Schritte 1 - 4, um weitere Sender zu speichern.
Hinweis: Das Gerät kann bis zu 6 Sender pro Frequenzband speichern.
Wenn TP-Informationen beim aktuellen Sender verloren gehen, die durch RETUNE
S oder RETUNE L, startet das Radio den nächsten, gleichen PI-Sender zu finden.
Wenn der PI-Sender nicht nach der ersten Suche gefunden wird, such das Radio
nach dem nächsten Sender mit TP-Informationen.
Hinweis: Im TA SEEK-Modus kann der aktuelle Sender zu einem anderen Sender
wechseln, weil das Gerät nach TP-Sendern sucht, wenn das Empfangssignal des
aktuellen Senders sehr schwach ist oder der aktuelle Sender über kein TP-Signal
verfügt. (PI hat eine höhere Priorität als TP.)
Aufrufen gespeicherter Sender
Betätigen Sie die Taste CH+ oder CH- wiederholt, um den gewünschten Sender
auszuwählen.
TA ALARM-Modus
Wenn dieser Modus aktiviert ist, ist die automatische Sendersuche ausgestellt. Nur
ein doppeltes Alarmsignal wird ausgegeben. In diesem Modus wird der momentane
Sender immer beibehalten. (PI hat eine höhere Priorität als TP.)
Wenn ein neu eingestellter Sender für mehr als 5 Sekunden keine TP-Informationen
angibt, wird ein Alarmsignal ausgegeben. Wenn die TP-Informationen beim aktuellen
Sender verloren gehen, wird ein Signalton ausgegeben.
Wenn ein neu gefundener über kein RDS-Signal verfügt, wird PI SEEK etwas
beeinträchtigt.
RDS (Radio Data System - Radidatensystem)
Dieses Gerät verfügt über ein eingebautes RDS-Decoder-System und unterstützt
Sendungen mit Übertragungen von RDS-Daten. Dieses System kann automatisch auf
Sender mit besserem Empfang umschalten, wenn Sie längere Strecken zurücklegen
(AF-Umschaltung). Außerdem besteht die Möglichkeit bei Verkehrsmeldungen (TA)
oder Programmarten (PTY) der RDS-Sender automatisch auf die gewünschte Sendung
umzuschalten, egal in welchem Modus Sie sich gerade befinden.
Halten Sie die SEL-Taste gedrückt und das Gerät geht in das Einstellungsmenü.
Betätigen Sie die SEL-Taste, um die gewünschte Option zu wählen. Drehen Sie am
Drehknopf VOL +/- zur Auswahl der gewünschten Einstellung.
- Alternative Frequenz auswählen (AF)
Nachdem der AF-Modus aktiviert wurde, überprüft das Radio die AF-Signalstärke ständig
neu. Jedes Mal wenn der neue AF-Sender stärker ist als der momentane Sender, kann
das Gerät innerhalb kürzester Zeit zur neuen Frequenz springen und in der Anzeige
erscheint die Meldung NEW FREQUENCY. (Wenn AF in der Anzeige blinkt, sucht das
Radio nach dem stärkeren RDS-Sender. Wenn AF in der Anzeige blinken, wird nur nach
Sendern mit Verkehrsmeldungen gesucht.)
AF in weiß: AF-Umschaltmodus ausgeschaltet.
Segment an: AF-Umschaltmodus an + verfügbare RDS-Informationen.
Segment blinkt: AF-Umschaltmodus an, RDS-Informationen aber noch nicht
empfangen.
- PI SOUND/MUTE
Wenn die AF-Umschaltung im C201-Sender eingeschaltet ist, kann das AFSignal auf 100 MHz geschaltet werden. Dies ist kein echtet AF-Signal (mit einem
unterschiedlichem PI bei gleichem AF) mit kurzem “DIP”.
Wenn ein Auto in bestimmten Gebieten fährt, kann es sein, dass eine Oszillation
eintritt, weil verschiedene PI-Codes bei 100 MHz mit PI “XXX” empfangen werden
können.
Das Autoradio benutzt eine spezielle Methode, um solche unvermeidbaren
Situationen einzuschränken. Dies ist allerdings nur begrenzt möglich.
Wenn es nicht möglich ist, sind zwei verschiedene Betriebsarten auswählbar:
100
98
90
100
PI: XXX
PI: C201
- Verkehrsrundfunk (TA)
Im TA-Bereitschaftsmodus werden Verkehrsmeldungen empfangen, unabhängig von
der Funktion, die Sie gerade benutzen.
Wenn Sie den TA-Modus während einer Verkehrsmeldung ausschalten, wird die
Verkehrsmeldung abgebrochen und das Gerät geht wieder in den TA-Bereitschaftsmodus
zurück.
PI SOUND-Modus:
Wenn verschiedene PI-Töne (DIP) in bestimmten Abständen gehört werden, so
werden diese nur in kurzen Abständen gehört.
PI MUTE-Modus:
In gleichen Situation wird ein MUTE-Ton für kurze Zeit gehört.
- TA SEEK/ALARM
TA SEEK-Modus:
Wenn ein neu eingestellter Sender für mehr als 5 Sekunden keine TP-Informationen
bekommt, geht das Radio zum nächsten Sender (PI), der über TP-Informationen
verfügt.
- RETUNE L / S (Rückkehr lang / kurz)
Wenn PI-Informationen beim aktuellen Sender verloren gehen, die durch RETUNE
S (60 Sekunden) oder RETUNE L (90 Sekunden), startet das Radio den nächsten,
gleichen PI-Sender zu finden.
DE - 8
DE - 9
* Auf dem Markt gibt es viele verschiedene externe USB-Geräte. Wir können
deshalb die Kompatibilität dieses Gerätes mit allen externen USB-Geräten nicht
garantieren. Falls Ihr externes USB-Gerät nicht unterstützt wird, probieren Sie
ein anderes aus.
* Möglicherweise werden einige Dateien, die auf dem USB-Gerät gespeichert sind,
nicht vom Gerät unterstützt. Denn bestimmte spezielle Wiedergabe-Prozeduren
sind mit diesem Gerät nicht kompatibel.
ESP-Funktion
Die ESP-Funktion (Electronic Shock Protection) funktioniert für alle DiscFormate.
Die Sicherung
durchgegangen.
i s t Ersetzen Sie die Sicherung durch
eine neue.
Nehmen Sie die Disc heraus aus
Es befindet bereits eine Disc
dem Player und legen Sie dann
im Player.
eine neue ein.
Sie versuchen die Disc L e g e n S i e d i e C D m i t d e r
falsch herum einzulegen.
beschrifteten Seite nach oben ein.
WARTUNG
Wechseln der Sicherung
Verwenden Sie eine Sicherung mit einer Intensität, die den vom Hersteller
gemachten Angaben entspricht. Wenn die Sicherung schmilzt, überprüfen Sie
den Stromanschluss, bevor Sie die Sicherung wechseln. Wenn die Sicherung
erneut schmilzt, liegt eine Fehlfunktion vor. Wenden Sie sich in diesem Fall an das
Reparaturzentrum in Ihrer Nähe.
DE - 12
Kein Ton.
Tonsprünge
Reinigen Sie die CD oder
versuchen es mit einer anderen.
W a r t e n S i e b i s d i e
Umgebungstemperatur im
Fahrzeug gesunken ist.
Schalten Sie das Gerät für eine
Stunde aus und versuchen Sie es
dann erneut.
Kondensation.
VORSICHTSMAßNAHMEN BEI DER VERWENDUNG
- Reinigen Sie das Wiedergabegerät mit einem weichen Tuch oder einem feuchten
Ledertuch. Verwenden Sie niemals Lösungsmittel.
- Vorsichtsmaßnahmen bezüglich des abnehmbaren Bedienteils:
• Setzen Sie es keinem Regen und keiner Feuchtigkeit aus.
• Lassen Sie es nicht fallen und setzen Sie es keinen Stößen aus.
- Verwenden Sie Ihr Gerät nicht sofort, nachdem Sie es von einem kalten in einen
warmen Raum gebracht haben. Es könnten Kondensationsprobleme auftreten.
- Setzen Sie Ihr Gerät nicht der Feuchtigkeit oder hohen Temperaturen aus.
- Verwenden Sie das Gerät in gemäßigten Klimazonen.
- Stellen Sie kein mit Flüssigkeiten gefülltes Gefäß in die Nähe des Gerätes.
- Stellen Sie keine Kerzen auf oder in die Nähe des Gerätes
AR-3493 IB MUSE 001 REV0 DE.indd2 2
Wenn der Strom richtig
angeschlossen ist und der
Motor nicht läuft, stellen Sie den
Zündschlüssel bitte auf „ACC“.
Die Disc kann
n i c h t g e l a d e n Die CD ist besonders schmutzig
oder ausgeworfen oder defekt.
werden.
Die Temperatur im Fahrzeug
ist zu hoch.
- STEREO / MONO
Der UKW-Empfang (FM) wird normalerweise auf Stereo gestellt. Wenn allerdings
das Signal schwach oder der Empfang nicht gut genug ist, können Sie bei Bedarf
den Empfang auf Mono, um die Klangqualität zu verbessern.
- EUROPE/AMERICA (EUROPA / AMERICA)
Auswahl eines angemessenen Frequenzabstands für verschiedene
Empfangsbereiche.
Auswahl der Programmart (PTY)
WENN PTY eingeschaltet ist, startet das radio mit der Suche nach PTYInformationen und Stoppt, WENN Corresponding gefunden Werden.
WENN keine entsprechenden PTY-Informationen vorhanden Sindh, schaltet
sterben PTY Funktion Automatisch wieder in Den Normalmodus.
Halten Sie die PTY-Taste gedrückt, wenn “PTY” in der Anzeige erscheint.
1) Halten Sie PTY-Taste erneut gedrückt, um PTY auszuwählen.
2) B etätigen Sie die Taste CH+ oder CH- wiederholt zur Auswahl eines der
folgenden Programme:
PTY Typ 1:
POP M / ROCK M/ EASY M/ LIGHT M/ CLASSICS/ OTHER M (Popmusik/
Rockmusik/ Einfache Musik/ Leichte Musik/ Klassik/ Andere Musik)
JAZZ / COUNTRY/ NATIONAL M/ OLDIES/ FOLK M (Jazz-Musik/ CountryMusik/ Landesmusik / Oldies / Volksmusik)
PTY Typ 2:
NEWS/ AFFAIRS / INFO / SPORT / EDUCATE (Nachrichten/ Berichte /
Informationen/ Sport/ Bildung )
DRAMA/ CULTURE / SCIENCE / VARIED / WEATHER (Geschichten/ Kultur/
Wissenschaft/ Verschiedenes/ Wetter)
FINANCE / CHILDREN / SOCIAL / RELIGION (Geldwirtschaft/ Kinderprogramme/
Soziales/ Religion)
PHONE IN / TRAVEL / LEISURE / DOCUMENT (Telefonprogramme / Reise/
Freizeit/ Dokumentationen)
TECHNISCHE DATEN
Behebung
Gerät kann nicht
Die Zündung ist nicht an.
eingeschaltet
werden.
VERWENDUNG DES EINGANGS FÜR ZUSATZGERÄTE
1. Schließen Sie Ihr Audiogerät (z. B. ein MP3-Player) am AUX-IN-Anschluss an.
2. Betätigen Sie die -Taste, um das Gerät einzuschalten.
3. Betätigen Sie die MODE-Taste, um in den AUX-Modus zu schalten.
4. Starten Sie die Wiedergabe auf dem angeschlossenen Audiogerät.
5. Stellen Sie die Lautstärke auf den gewünschten Lautstärkepegel.
6. Trennen Sie das Audiogerät vom AUX-IN-Eingang ab und betätigen Sie die MODETaste, um eine andere Betriebsart zu wählen.
Ursache
- DX/LOCAL (FERN/LOKAL)
DX: Wenn Sie “DX” wählen, werden sowohl Fern- und als auch lokale Sender
empfangen.
LOCAL: Wenn Sie “LOCAL” wählen, erscheint “LOC” in der Anzeige und nur
lokale Sender stehen zur Verfügung.
Die Lautstärke ist auf das Stellen Sie die Lautstärke auf das
Minimum gestellt.
gewünschte Niveau.
Die Kabel sind nicht richtig
Überprüfen Sie die Kabelverbindung.
angeschlossen.
Der Player weist mehr als Bauen Sie das Gerät so ein, dass es
30° Neigung auf.
eine Neigung von weniger als 30° hat.
Die Disc ist besonders Reinigen Sie die Disc oder
schmutzig oder sie ist defekt.
versuchen Sie es mit einer neuen.
Allgemeines
Stromversorgungsanforderungen
Impedanzladung
Maximale Ausgangsleistung
Tonausgleich
12V DC (11-16 V erlaubt)
4 ohms
40W x4
±10 dB
Bässe bei 100 Hz
Höhen bei 10 kHz
Abmessungen
Gewicht (ungefährer Wert)
Ca. 165 x 178 x 50 mm (T/B/H)
Ca. 1.4 kg
UKW
Frequenzbereich
IF
Empfindlichkeit (-30dB)
Rauschabstand
Stereo-Trennung
Frequenzbereich
87,5-108MHz (Europa)
10,7 MHz
12 dBuV
50dB
30dB (1KHz)
40Hz-12kHz
Mittelwelle
Frequenzbereich
IF
Empfindlichkeit (-20dB)
522-1620kHz (Europa)
450kHz
35dBuV
CD/USB/MP3-Player
Rauschabstand
Abstand
Klirrfaktor
Frequenzbereich
60 dB
50 dB
<0.5%
20 - 20000Hz
Der eingebaute Mikrocomputer Betätigen Sie die RESET-Taste.
a r b e i t e t a u f g r u n d v o n Die Bedientafel ist nicht richtig
Störsignalen nicht richtig.
aufgesetzt.
Das Radio
funktioniert nicht. Das Antennenkabel ist nicht Verbinden Sie das Antennenkabel.
Die Radiofunktion angeschlossen.
geht nicht. Die
automatische
Suche ist auch Das Signal ist zu schwach.
Stellen Sie den Sender manuell ein.
fehlgeschlagen.
ACHTUNG! Dieses Gerät verwendet einen Laserstrahl. Um Unfälle aufgrund
dieser Art von Strahlen zu vermeiden, darf das Gerät nur von einem erfahrenen
Fachmann geöffnet werden. Dieses Gerät entspricht den internationalen
Sicherheitsvorgaben und den Richtlinien der Europäischen Gemeinschaft.
Es entspricht auch den aktuellen Normen zur elektrischen Sicherheit und
elektromagnetischen Kompatibilität.
DE - 13
Anschlus von USB-Speichermedien (nicht im Lieferumfang)
Schließen Sie Ihr USB-Gerät am USB-Anschluss an der Bedientafel an. Das Gerät
schaltet in den USB-Modus und startet Sie die Wiedergabe automatisch.
Weitere Funktionen zur Wiedergabe
Wiedergabe/ Pause: Um die Wiedergabe der Musik zu unterbrechen (Pause),
drücken Siedie Taste
/TOP. Um die Musik wieder normal abzuspielen, drücken Sie
noch einmal dieTaste
/TOP .
Titelauswahl / Schnellsuche:
1. Betätigen Sie
, um zum nächsten Titel zu springen.
2. Betätigen Sie die Taste
, um den aktuellen Titel von Anfang an abzuspielen,
wenn die Wiedergabezeit mehr als 2 Sekunden beträgt. Betätigen Sie die Taste
, um den vorherigen Titel wiederzugeben, wenn die Spielzeit weniger als 2
Sekunden beträgt.
3. Halten Sie die Taste
oder
gedrückt, um eine Schnellsuche innerhalb eines
Titels zu starten.
4. Benutzen Sie die Tasten CH-/-10 / CH+/+10, um jeweils 10 Titel rückwärts bzw.
vorwärts zu springen.
5. Halten Sie die Taste
/TOP gedrückt, um den ersten Titel zur Wiedergabe zu
wählen.
Wiedergabemodus:
Betätigen Sie die RPT-Taste wiederholt, um den Wiedergabemodus zu wählen:
“RPT ONE”: Wiederholt den aktuellen Titel.
“RPT DIR”: Wiederholung des aktuellen Verzeichnisses.
“RANDOM”: Wiedergabe alle Dateien in zufälliger Reihenfolge.
“INTRO”: Wiedergabe der ersten 10 Sekunden jedes Titels.
“OFF”: Ausschalten dieser Funktion.
Titelsuche im MP3-CD/USB-Modus:
Betätigen Sie die APS-Taste, um den Suchmodus zu starten. Drehen Sie am
Drehknopf VOL +/- zur Auswahl der Titelnummer und betätigen Sie die SEL-Taste zur
Bestätigung und zum Starten der Wiedergabe.
Anmerkungen:
* Verwenden Sie keine Discs mit ungewöhnlichen Formen (zum Beispiel: herzförmig,
achteckig)
* Die Abspielkapazität von CD-R oder CD-RW dieses Gerätes ist von der Qualität des
Datenträgers, des CD-Brenners, der Brenngeschwindigkeit oder der Brennsoftware
abhängig.
DE - 11
WARNHINWEISE
Anmerkung:
Wir arbeiten ständig an der Verbesserung unserer Produkte. Daher kann es
vorkommen, dass das Modell und die technischen Eigenschaften ohne vorherige
Information geändert werden.
Sie Funktionstasten
bleiben ohne
Wirkung.
AUDIO-CD/ MP3-CD/USB-WIEDERGABE
Einlegen/Auswerfen einer Disc
Legen Sie eine Disc mit der bedruckten Seite nach oben in das Ladefach. Die
Wiedergabe startet automatisch.
Betätigen Sie die Taste , um die Disc wieder auszuwerfen.
DE - 10
HINWEISE ZUR FEHLERBEHEBUNG
Erscheinungsbild
- MASK DPI/ALL
MASK DPI-Modus: Maskiert wird nur der AF mit abweichender PI (DPI).
MASK ALL-Modus: Maskiert den AF, der unterschiedliche PI- und NO RDSSignale mit hoher Sendekraft besitzt.
DE - 14
ACHTUNG: Um jegliche Gefahr eines Stromschlags zu
vermeiden, bauen Sie das Gerät nicht auseinander. Das
Gerät enthält keinerlei innere Teile, die durch den Anwender
repariert werden könnten. Lassen Sie Reparaturen nur vom
Fachmann ausführen.
Das Blitzsymbol mit einem Pfeil in einem gleichseitigen Dreieck warnt den
Nutzer vor einer „gefährlichen Spannung” im Gerät.
Das Ausrufezeichen in einem Dreieck warnt den Anwender über das
Vorhandensein von wichtigen Hinweisen in den Unterlagen die das Gerät
begleiten.
ACHTUNG: Unsichtbare Laserstrahlungen werden ausgestrahlt, wenn
die Sicherheitsvorrichtungen offen oder defekt sind. Vermeiden Sie
jegliche Strahleneinwirkung.
WARNHINWEIS - Um ein Brand- oder Stromschlagrisiko zu mindern, setzen Sie
das Gerät weder Regen noch Feuchtigkeit aus.
Wenn Sie dieses Gerät in der Zukunft entsorgen wollen, denken Sie
bitte daran, dass elektrische Gerät nicht in den Haushaltsmüll gehören.
Erkundigen Sie sich nach der nächstliegenden Recyclingmöglichkeit
in Ihrer Umgebung. Für weitere Informationen, wenden Sie sich an
die kommunalen Behörden oder Ihren Händler (WEEE-Richtlinie über
Elektro- und Elektronik-Altgeräte).
NEW ONE S.A.S
10, Rue de la Mission, 25480 Ecole Valentin, France
DE - 15
2013-7-31 16:10:43
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
9
Dateigröße
1 458 KB
Tags
1/--Seiten
melden