close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anleitung zur Einrichtung von iCal unter Apple Mac OS X 10.6.3

EinbettenHerunterladen
Gauß-IT-Zentrum
IT-Servicedesk
Anleitung zur Einrichtung von
iCal unter Apple Mac OS X 10.6.3
2010-06-02
V1.0
Seite 1/13
Gauß-IT-Zentrum
IT-Servicedesk
Inhaltsverzeichnis
Groupware-Kalender mit Apple „iCal“ ..................................................................................... 3
Kalender nur lesend mit ICS ................................................................................................. 3
Kalender lesend und schreibend mit CalDAV ...................................................................... 5
Ereignisse anlegen/Einladungen verschicken ....................................................................... 6
Teilnehmerstatus aktualisieren .............................................................................................. 7
Einladungen empfangen und annehmen/ablehnen ................................................................ 9
Aufgaben in Apple-Mail und iCal ........................................................................................... 10
2010-06-02
V1.0
Seite 2/13
Gauß-IT-Zentrum
IT-Servicedesk
Groupware-Kalender mit Apple „iCal“
Mac OSX bringt eigene Applikationen zur Verwendung von Mail und einiger GroupwareFunktionen mit: „Mail“ und „iCal“. Während die Mail-Funktionen natürlich allein mit der MailApplikation verfügbar sind, wird in der folgenden Anleitung für das Verwenden der KalenderFunktionen mit iCal vorausgesetzt, dass Apple-Mail für den Empfang und das Versenden
von Mail über den Groupware-Server "groupware.tu-braunschweig.de" eingerichtet wurde
und immer gleichzeitig mit iCal gestartet ist.
Kalender nur lesend mit ICS
Mit iCal lassen sich Kalender vom Groupware-Server auf
zwei verschiedene Arten einbinden. Will man einen Kalender nur lesen, bietet sich das Abonnieren des Kalenders über das ICS-Protokoll an.
Zum Abonnieren eines Kalenders geht man entweder
über das Menü "Kalender" --> "Abonnieren" oder nutzt
das Kontext-Menü im linken Panel (Liste der Kalender).
Es öffnet sich ein Fenster mit einem Feld, in das man
eine URL eintragen kann.
Zum Abonnieren eines eigenen Kalenders bitte folgende
URL eintragen:
https://groupware.tubraunschweig.de/CalendarDataDel/<Name des
Kalenders>
Sofern man auf dem Server nicht schon einen CalDAV-Account angelegt hat (s.u.), wird man
nach Benutzername und Passwort gefragt.
2010-06-02
V1.0
Seite 3/13
Gauß-IT-Zentrum
IT-Servicedesk
Zum Abonnieren fremder Kalender (Rechte vorausgesetzt) bitte folgende URL eintragen:
https://groupware.tubraunschweig.de/CalendarDataDel/~<Benutzerkennung des Kollegen>/<Kalendername>
Nach Eingabe der URL auf "Abonnieren" klicken. Es erscheint ein Fenster, in dem man einige Einstellungen zum abonnierten Kalender konfigurieren kann.
•
•
•
•
•
Farbe der Darstellung
Ob Erinnerungen angezeigt
werden sollen (nicht ratsam)
Ob Anhänge an Terminen (Dateien) angezeigt werden sollen
Ob die im Kalender gespeicherten Aufgaben angezeigt werden sollen (iCal und
Thunderbird können Aufgaben
im regulären Kalender speichern, Webmail und Outlook
legen dafür spezielle Ordner
("Tasks") an, Aufgaben in Apple Mail erstellt erscheinen in
einem gesonderten Kalender "Mail-Aufgaben").
Wie oft der Kalender automatisch aktualisiert werden soll.
Diese Einstellungen lassen sich auch
Nachträglich verändern indem man einen
Rechts-Klick auf den Kalendernamen ausführt
und die "Informationen" auswählt.
2010-06-02
V1.0
Seite 4/13
Gauß-IT-Zentrum
IT-Servicedesk
Kalender lesend und schreibend mit CalDAV
Zum einbinden/abonnieren des eigenen Kalenders zum Lesen und schreiben muss man einen
CalDAV-Account anlegen. Dazu in der Menüleiste "iCal --> Einstellungen" anklicken.In dem sich
öffnenden Fenster oben das Symbol für "Accounts" anklicken.
Mit dem "+"-Symbol unten links einen neuen
Account hinzufügen. Als Accounttyp "CalDAV"
wählen. Benutzername (Benutzerkennung),
Passwort und Server "groupware.tubraunschweig.de" angeben.
Warten während iCal nach Kalender-Servern sucht. Es ist normal, dass kein Server
gefunden wird. Weiter auf "Fortfahren" klicken und im folgenden Fenster als Serverpfad "CalDAV" angeben. Den Haken bei SSL setzen und "Erstellen" klicken.
2010-06-02
V1.0
Seite 5/13
Gauß-IT-Zentrum
IT-Servicedesk
Alle Kalender, die man auf dem Server angelegt
hat, sind nun unter "Benutzerkennung@groupware.tu-braunschweig.de" eingebunden.
Falls über Webmail zuvor Kalender anderer Personen abonniert wurden, werden auch diese angezeigt.
Ereignisse anlegen/Einladungen verschicken
Neue Ereignisse/Termine lassen sich entweder über das Menü ("Ablage" --> "Neues Ereignis" hinzufügen oder man führt bei ausgewähltem Kalender einen Doppelklick im Kalender
selbst aus aus (zur gewünschten Zeit).
Das neue Ereignis erscheint zunächst mit einer Default-Länge von einer Stunde und dem
Title "Neues Ereignis". In dieser Darstellung lässt sich der Titel ändern. Weitere Ereignisoptionen kann man einstellen, indem man zunächst auf dem Termin einen Doppelklick ausführt
(es werden die Details angezeigt), dann unten auf "Bearbeiten" klickt.
In den Ereignisoptionen lassen sich alle Eigenschaften des Termins verändern. Per Doppelklick auf die Zeiten kan man z.B. "Von"-Zeitpunkt und "Bis"-Zeitpunkt einstellen. Es lassen
sich beliebige Wiederholungen (täglich, wöchentlich, monatlich, jährlich oder benutzerdefiniert) einrichten und man kann angeben, ob man während der Zeit als "beschäftigt" oder
"frei" (verfügbar) gilt. Der Termin lässt sich außerdem auch nachträglich noch in einen anderen Kalendern verschieben, und es lassen sich Erinnerungen (auch mehrere) in beliebiger
Form einstellen.
2010-06-02
V1.0
Seite 6/13
Gauß-IT-Zentrum
IT-Servicedesk
Unter "Teilnehmer" lassen sich per Klick auf
"Teilnehmer hinzufügen" E-Mail-Adressen (auch
mehrere) von gewünschten Teilnehmern angeben.
Die Verfügbarkeit der Teilnehmer lässt sich mit iCal
leider nicht prüfen.
Wenn die Apple-Mail-Applikation für das Senden
und Empfangen eingerichtet und gestartet ist,
wird beim Klick auf "Senden" eine Einladung an
alle Teilnehmer verschickt.
Es lassen sich auch bei bestehenden Terminen
noch nachträglich Teilnehmer hinzufügen. Der "Fertig"-Knopf wird automatisch zum "Senden-Knopf",
wenn man die Eingabe einer E-Mail-Adresse durch
Enter/Return beendet. Alternativ lassen sich Einladungen durch Links-Klick auf die Teilnehmer (in
den Ereignisoptionen) auch erneut bzw. gezielt an
bestimmte Teilnehmer verschicken.
Teilnehmerstatus aktualisieren
Unten links im iCal-Fenster kann man per Klick auf das blaue Brief-Symbol Benachrichtigungen ein- oder ausblenden. Bei eingeblendeten Benachrichtigungen und laufender AppleMail-Applikation werden hier sowohl Nachrichten zu Terminen angezeigt, zu denen man eingeladen wird (s.u.), als auch die Antworten auf Einladungen, die man selbst verschickt hat.
2010-06-02
V1.0
Seite 7/13
Gauß-IT-Zentrum
IT-Servicedesk
Bei Empfang einer (vorbehaltlosen) Termin-Bestätigung erscheint eine Nachricht im Benachrichtigungsfeld, die man mit "Ok" bestätigen muss. Unabhängig davon wird in jedem Fall der
Termin selbst entsprechend aktualisiert (Spätestens nach Rechts-Klick im Kalender-Panel
links und Auswahl von "Alles aktualisieren"). Beim Doppelklick auf den Termin erscheint ein
grünes Häkchen bei allen Teilnehmern, die zugesagt haben.
2010-06-02
V1.0
Seite 8/13
Gauß-IT-Zentrum
IT-Servicedesk
Beim Empfang von Termin-Bestätigungen mit Vorbehalt erscheint keine Nachricht im Benachrichtigungsfeld, aber der Termin wird trotzdem aktualisiert (Spätestens nach RechtsKlick im Kalender-Panel links und Auswahl von "Alles aktualisieren") . Beim Doppelklick auf
den Termin erscheint ein orangenes Fragezeichen neben der betreffenden Person.
Beim Empfang einer Absage erscheint eine Nachricht im Benachrichtigungsfeld, die man mit
"Ok" bestätigen muss. Beim Doppelklick auf den Termin wird der betreffende Teilnehmer mit
einem Absage-Symbol markiert (Spätestens nach Rechts-Klick im Kalender-Panel links und
Auswahl von "Alles aktualisieren").
E-Mails mit Bestätigungsnachrichten (egal ob Annahmen oder Ablehnungen) verschwinden
aus der Inbox, sobald sie im iCal verarbeitet wurden.
Achtung: Sollten Sie Termineinladungen und -Bestätigungen automatisch (per Regel) aus
der Inbox herausfiltern lassen, funktioniert die Weiterleitung an iCal nicht!
Will man Termine, zu denen man eingeladen hat, löschen, so ist es unmöglich, dies in iCal
zu tun, ohne eine Nachricht "Abgesagt" an die Teilnehmer zu verschicken.
2010-06-02
V1.0
Seite 9/13
Gauß-IT-Zentrum
IT-Servicedesk
Einladungen empfangen und annehmen/ablehnen
In den Apple-Mail-Einstellungen lässt ich im Reiter "Allgemein" einstellen, ob Termineinladungen an iCal weitergeleitet werden sollen. Hier "Automatisch" wählen.
In iCal ist es nicht möglich, einen Standard-Kalender auszuwählen. Es wird grundsätzlich
jeder erste Kalender jedes eingerichteten CalDAV-Accounts verwendet. (ICS Kalender bleiben unberührt, da ICS Kalender nur lesend verwendet werden können). Die Reihenfolge
lässt sich im iCal nicht verändern. Nachträglich angelegte Kalender (Webmail, Pronto! oder
iCal) werden jedoch in der Liste immer hinten angefügt).
Um Groupware sinnvoll zu nutzen, empfiehlt es sich nur einen einzigen CalDAV Account mit
iCal zu verwalten. Gruppenkalender sind mit iCal aus diesem Grund nur sehr umständlich
nutzbar.
Erhält man eine Einladung zu einem Termin, wird der zugehörige Termin bei der nächsten Aktualisierung des Kalenders
nun automatisch in den primären Kalender übernommen. Solange man die Einladung noch nicht beantwortet hat, erscheint der Termin grau gestrichelt. Im Benachrichtigungsfeld
wird eine Nachricht eingeblendet, die Knöpfe zum Ablehnen, Annehmen oder Annehmen mit
Vorbehalt enthält. Gelegentlich kann es vorkommen, dass man die Nachricht verpasst.
In diesem Fall kann man den Termin auch durch Doppelklick auf das Ereignis selbst und
damit das Öffnen der Ereignis-Details bestätigen.
2010-06-02
V1.0
Seite 10/13
Gauß-IT-Zentrum
IT-Servicedesk
Lehnt man eine Einladung ab, verschwindet der Termin ganz aus dem Kalender. Solange
der Termin aber noch im Kalender ist, egal ob unbestätigt, angenommen oder mit Vorbehalt
angenommen, hat man jederzeit noch die Möglichkeit seine zuvor getroffene Entscheidung
zu revidieren und beispielsweise einen angenommen Termin doch noch abzusagen oder
eine Annahme mit Vorbehalt in eine vorbehaltlose Annahme zu übernehmen. Bei jeder Änderung unter "Mein Status" wird der "Fertig"-Knopf zu einem "Antworten"-Knopf. Man kann
den Status eines Termins im eigenen Kalender nicht ändern, ohne den Organisator zu informieren.
Aufgaben in Apple-Mail und iCal
Sowohl in Apple-Mail als auch in iCal lassen sich Aufgaben pflegen, tun dies jedoch in unterschiedlicher Weise. Die wechselseitigen Beziehungen und Abhängigkeiten sind, je nachdem
wie viele und in welcher Weise man Kalender im iCal eingebunden hat, komplex.
Im Apple-Mail lässt sich in den Einstellungen auf dem Reiter „Verfassen“ einstellen, wo das
Programm Aufgaben anlegen soll. Um Aufgaben per Default auf dem Groupware-Server abzulegen, sollte man dort „groupware.tu-braunschweig.de“ auswählen. Beim Erstellen einer
Aufgabe legt Apple-Mail dann, sofern noch kein anderer Aufgaben-Ordner (Unter „Erinnerungen“) angezeigt wird, auf dem Server einen Ordner an, der im Webmail als Mail-Ordner
„Apple Mail To Do“ angezeigt wird. Im Apple-Mail wird dieser Ordner mit dem Namen des
Servers „groupware.tu-braunschweig.de“ unter Erinnerungen aufgelistet. Im iCal wird dieser
Ordner ebenfalls eingeblendet, unter der Rubrik „groupware.tu-braunschweig.de“ mit dem
Namen „Mail-Aufgaben“1.
Auch im iCal lassen sich Aufgaben anlegen. Dort hat man die Wahl, welchem Kalender Aufgaben zugeordnet werden sollen, entweder dem Ordner „Mail-Aufgaben“ (im Apple-Mail
angelgt) oder einem beliebigen anderen Kalender, in dem man schreiben kann. Auch Aufgaben, die man auf diese Weise einem per CalDAV vom Groupware-Server eingebundenen
Kalender zuordnet, sieht man im Apple-Mail. Unter Erinnerungen erscheint dazu ein Ordner
„<Benutzerkennung>@groupware.tu-braunschweig.de“. Fortan lassen sich dort auch von
Apple-Mail aus Aufgaben anlegen, löschen oder ändern.
Hat man im iCal Kalender über ICS (nur lesend) eingebunden, und sind darin Aufgaben abgelegt, sieht man diese sowohl im iCal unter „Aufgaben“ und im Apple Mail. Im Apple-Mail
1 Obwohl dieser “Kalender” teilweise zuoberst im iCal angezeigt wird, wird er nicht als primärer Kalender zur Annahme von Einladungen verwendet.
2010-06-02
V1.0
Seite 11/13
Gauß-IT-Zentrum
IT-Servicedesk
erscheinen diese Aufgaben allerdings unter „Erinnerungen“ im Ordner „Lokal“. Diese Aufgaben sind dort ausgegraut und nicht veränderbar.
Legt man im Apple-Mail Aufgaben lokal an (im Ordner „Lokal“ unter „Erinnerungen“) erscheinen diese im Apple-Mail in der gleichen Liste, wie die Aufgaben von über ICS eingebundenen Kalendern. Diese Aufgaben lassen sich jedoch verändern. Unter iCal sieht man diese
Aufgaben dann in einem Ordner „Mail-Aufgaben“ unter der Rubrik „Kalender“.
Während Webmail den von Apple-Mail angelegten Ordner „Apple Mail To Do“ als E-MailOrdner erkennt und die darin enthaltenen Aufgaben auch als E-Mails, also ohne „AufgabenFeatures“ anzeigt, trifft dies umgekehrt auch auf per Webmail angelegte „Aufgaben“-Ordner
zu. Im Apple-Mail sieht man diese Ordner nur als E-Mail-Ordner, im iCal gar nicht.
Weder mit Apple-Mail noch iCal lassen sich Aufgaben verschicken. Aufgaben lassen sich nur
dann anderen Personen zuordnen, wenn man den Kalender der Person schreibend in iCal
eingebunden hat und die betreffende Aufgabe dort hineinschreibt. Dazu muss aber auch die
andere Person einen Kalender-Client verwenden, der in der Lage ist, mit Aufgaben, die in
Kalendern gespeichert sind, umzugehen. Thunderbird/Lightning gehören dazu, Outlook und
Webmail nicht.
In wie weit eine Aufgabe abgeschlossen ist, lässt sich weder in Apple-Mail noch in iCal angeben. Eine Aufgabe ist entweder erledigt oder nicht. Über den Status einer Aufgabe lassen
sich keine Meldungen verschicken.
2010-06-02
V1.0
Seite 12/13
Gauß-IT-Zentrum
IT-Servicedesk
Stichwortverzeichnis
Aufgaben .................................................................................................................................. 10
CalDAV ..................................................................................................................................... 5
CalendarDataDel ........................................................................................................................ 3
Einladungen ............................................................................................................................... 6
Ereignisse ................................................................................................................................... 6
Erinnerungen .............................................................................................................................. 4
ICS ............................................................................................................................................. 3
Mail ............................................................................................................................................ 7
Teilnehmerstatus ........................................................................................................................ 7
2010-06-02
V1.0
Seite 13/13
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
4
Dateigröße
707 KB
Tags
1/--Seiten
melden