close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BEDIENUNGSANLEITUNG

EinbettenHerunterladen
BEDIENUNGSANLEITUNG
SORBETMASCHINE 1 Liter, 2 Liter und 4 Liter Modell
Sicherheitshinweise:
-
Lesen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam. Bewahren
Sie die Bedienungsanleitung auf und geben Sie diese
an Nachbenutzer weiter.
-
Verwenden Sie das Gerät nur auf ebenem, festen und
trockenem Untergrund. Stellen Sie das Gerät in einem
Mindestabstand von 15 cm von den umgebenden Wänden auf.
Verwenden Sie die Maschine nicht im Freien.
-
Gießen Sie nicht Wasser oder andere Flüssigkeiten über den Stecker,
das Stromkabel, das Gehäuse oder andere nicht abnehmbare Teile.
-
Personen, die mit der Bedienungsanleitung nicht vertraut sind
oder Kinder dürfen die Maschine nicht oder nur unter Aufsicht
bedienen.
-
Die Sorbetmaschine nur an 230V / 50 Hz. Wechselstrom
anschließen. Verwenden Sie das Gerät niemals mit beschädigtem
Netzkabel. Defekte Kabel und Stecker sofort von autorisierten
Fachleuten ersetzen lassen. Ziehen Sie den Stecker niemals am
Netzkabel oder mit nassen Händen aus der Steckdose. Lassen Sie
das Netzkabel nicht von Tischen oder Regalen herunterhängen.
Vermeiden Sie Kontakt des Netzkabels
mit heißen Gegenständen.
-
Vermeiden Sie den Kontakt mit drehenden Teilen. Um Verletzungen
und Geräteschäden vorzubeugen entnehmen Sie
niemals die Eismasse, während das Rührwerk läuft.
-
Verschließen Sie die Maschine während des Betriebs mit dem Deckel.
-
Lassen Sie die Maschine nach dem Transport einige Stunden stehen,
bevor Sie sie verwenden.
Sorbet- und Eiszubereitung:
Öffnen Sie den Deckel und prüfen Sie, ob die Spannmutter des
Rührspachtels fest angezogen ist. Füllen Sie die Sorbet- oder Eismasse in
die Schüssel.
Bitte nicht mehr Masse einfüllen als für Ihr Modell vorgesehen, da
sonst die Achse überlastet wird.
Dies gilt besonders bei der Herstellung von Milcheis das je nach
Zucker-, Sahne-, und Alkoholgehalt relativ fest gebunden ist.
Drehen Sie die Uhr im Uhrzeigersinn auf 20-30 Minuten. Je nach
Inhaltsstoffen und Raumtemperatur kann die Zubereitungszeit variieren.
Vorkühlen der Sorbetmasse beschleunigt die Zubereitung. Füllen Sie
keine heiße Masse in das Gerät.
Sorbet oder Eismasse einfüllen.
20-30 Minuten gefrieren.
Kühlung und Rührwerk
abstellen. Rührspachtel
herausnehmen und Sorbet
umfüllen oder portionieren.
Schalten Sie die beiden Schalter für Kühlung und Rührwerk ein.
Die Sorbetmaschine startet nun mit der Zubereitung und stoppt
automatisch wenn die eingestellte Zeit abgelaufen ist.
Falls Sie weitere Zutaten einfüllen, oder Sie die Masse entnehmen
bevor die Maschine automatisch stoppt, schalten Sie das Rührwerk
aus, bevor Sie den Deckel öffnen.
Die Kühlung sollte nicht länger als eine Minute ohne das Rührwerk
laufen. Nach dem Ausschalten der Kühlung sollten Sie 3-4 Minuten
warten, bevor die Kühlung wieder eingeschaltet wird.
Nach Beendigung der Zubereitung sollten Sie das Eis in einen geeigneten
Behälter umfüllen und kalt stellen oder sofort servieren.
Tipp: Wenn Sie die Kühlung bereits 3-4 Minuten vor dem Rührwerk
abschalten, wird das Eis gleichmäßiger gemischt und das
Herausnehmen erleichtert.
Reinigung der Sorbetmaschine:
Die Eismaschine ist nach jedem Gebrauch gründlich zu reinigen.
Schalten Sie das Gerät aus und ziehen Sie den Netzstecker.
Öffnen Sie den Deckel. Halten Sie den Rührspachtel fest und
lösen Sie die Spannmutter mit einigen Drehungen gegen den
Uhrzeigersinn. Nehmen Sie den Rührspachtel aus der Maschine.
Füllen Sie 1/4 Tasse heißes Wasser in die leere Schüssel und warten Sie
einige Minuten. Dann wischen Sie die Schüssel mit
einigen Küchentüchern aus. Wiederholen Sie den Vorgang, bis
die Schüssel sauber ist. Reiben Sie die Schüssel trocken.
Den Deckel, den Rührspachtel und die Spannmutter können
Sie in warmem Wasser mit etwas Spülmittel, oder in der Spülmaschine
reinigen.
Anschließen setzen Sie den Rührspachtel wieder in die Maschine
und ziehen die Spannmutter im Uhrzeigersinn fest.
Die Maschine benötigt weder besondere Wartung noch Schmierung.
Eine korrekte Handhabung gemäß dieser Bedienungsanleitung
garantiert eine einwandfreie Funktion über viele Jahre.
EINIGE REZEPTE
Die Herstellung aller Sorbetarten ist im Grunde gleich:
Früchte werden gründlich gemixt und mit Läuterzucker angesüsst. Den
Läuterzucker im Verhältnis 1:1, also 1 Pfund Zucker, ½ Liter Wasser
aufkochen. Zum Heben des Geschmacks auf 1 Liter Sorbetmasse den
Saft von ca. 2-3 Zitronen beimischen.
Ananassorbet
1 reife Ananas, 100g Zucker, 100ml Wasser und 2 Eßlöffel
Zitronensaft gut mixen und ca. 20 Minuten in der Sorbetmaschine
gefrieren.
Erdbeersorbet
200g Erdbeeren, 100g Zucker, 100ml Wasser und 2 Eßlöffel
Zitronensaft gut mixen und ca. 20 Minuten in der Sorbetmaschine
gefrieren.
Orangensorbet
250ml frisch gepreßter Orangensaft, 100g Zucker, 1 Eßlöffel
Zitronensaft gut mixen und ca. 20 Minuten in der Sorbetmaschine
gefrieren.
Bananeneis
4 reife Bananen, 3 Eßlöffel Zitronensaft, 100ml Wasser, 100g
Zucker, 200g Sahne gut mixen und ca. 20 Minuten in der Sorbetmaschine
gefrieren
Vanilleeis (8 Portionen)
1/8 l Milch, 200g Sahne, 80g Zucker, 2 Päckchen Vanillinzucker und 2
Eier im Mixer pürieren und in 20-30 Minuten in der Sorbetmaschine
gefrieren lassen.
Schokoladeneis (8 Portionen)
Vanilleeismasse wie oben zubereiten. 100g Zartbitterschokolade und
50ml Milch im Wasserbad schmelzen, glattrühren und in die Vanilleeismasse geben. Die Zutaten im Mixer pürieren und in 20-30 Minuten
in der Sorbetmaschine gefrieren lassen.
Ananaseis (8 Portionen)
Zutaten: 1 Ananas ca. 750g, Saft von 1/2 Zitrone, 100g weiße
Schokolade, 50ml Milch, 30g Puderzucker, 200g Sahne,
eventuell 10ml weißer Rum oder Rumaroma.
Die Ananas in kleine Stücke schneiden. Die Ananasstücke und den
beim schneiden ausgetretenen Saft in eine Schüssel geben und
mit dem Zitronensaft übergießen. Zugedeckt ziehen lassen.
Die Schokolade in Stücke brechen und mit der Milch auf sehr kleiner
Hitze schmelzen und glattrühren. Die Schokoladenmasse abkühlen
lassen und dabei gelegentlich umrühren. Die Sahne mit dem
Puderzucker steif schlagen. Die Schlagsahne vorsichtig unter
die abgekühlte Schokoladenmasse mischen. Die Ananasstücke
mit dem Zitronensaft und eventuell dem Rum gleichmäßig
unter die Schaummasse mischen. In die Sorbetmaschine geben
und ca. 30 Minuten gefrieren lassen.
Sorbet von Limonen mit Basilikum:
10 g gezupfte, fein säuberlich gewaschene Basilikumblätter, 150 ml
Limonensaft, 200 ml Weisswein, 1/2 Eiweiss, 150 ml Läuterzucker.
Limonensaft durch ein feines Sieb passieren, Weisswein zugeben,
halbsteif geschlagenes Eiweiss unterrühren, Läuterzucker und gehacktes
Basilikum mixen, unter die Limonensaftlösung mischen. In Sorbetiere
frieren.
Sorbet von Rote Bete:
2 Pfund Rote Bete in Zuckerwasser garkochen, schälen, in grobe Würfel
schneiden und mit einem Liter lieblichen Weisswein (Spätlese) im Mixer
pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken und in
der Sorbetiere frieren.
Sorbet von Karotten und Äpfeln:
1 kg junge Karotten, 1 kg saftige Äpfel, 1/4 l naturtrüber Apfelsaft, 1/8
Weisswein, 1 TL geschlagenes Eiweiss, 1/8 l Läuterzucker, Saft einer
halben Zitrone.
Karotten mit einer Bürste sauberputzen und in Stücke schneiden, Äpfel
waschen und entkernen (nicht schälen). Alles durch den Entsafter geben.
Mit den übrigen Zutaten verrühren, durch ein Sieb passieren und in der
Sorbetiere frieren.
Sorbet von Tee:
50 g schwarzer Tee, Saft von 2 Zitronen, 80 g grober Zucker, 400 ml
Sahne, 5 Blätter Zitronenmelisse.
Den Tee mit einem halben Liter kochendem Wasser aufgiessen und 10
Minuten ziehen lassen. Zitronensaft, Zucker und Melisse dazugeben. Alles
durch ein feines Sieb passieren, abkühlen lassen. Zum Schluss die
flüssige Sahne dazugeben und in der Sobetiere frieren.
Sorbet von Campari und Orangen:
3/4 l Blutorangensaft, 60 ml Läuterzucker, 100 ml Campari, 1/4 l trockener
Weisswein, 1 Eiweiss.
Orangenschalen (nicht das Weisse) mit dem Weisswein aufkochen und 10
Minuten ziehen lassen. Nach dem Erkalten die restlichen Zutaten
dazugeben und in der Sorbetiere frieren.
Sorbet von Lychees und Rosenöl:
3/4 l Saft von entkernten Lychees, 80 ml trockener Weisswein, Saft von 3
Limonen, 1 Eiweiss, 40 ml Läuterzucker, 1 Zimtstange, 2 Tropfen Rosenöl
(aus der Apotheke).
Die Zimtstange in Wein auskochen und den Sud erkalten, Lycheesaft,
Läuterzucker, Limonensaft, Eiweiss und Rosenöl dazugeben und in der
Sorbetiere frieren.
„Frozen Yoghurt“ mit Honig
400g Naturjoghurt und 100g Honig gut mixen und ca. 20 Minuten
in der Sorbetmaschine gefrieren.
„Frozen Yoghurt“ Erdbeer
300g Erdbeeren, 400g Naturjoghurt und 50g Honig gut mixen
und ca. 20 Minuten in der Sorbetmaschine gefrieren.
„Frozen Margarita“
100ml Tequila, 100ml Sekt, 150ml Limonensaft, 50ml Wasser
25-30 Minuten in Sorbetmaschine gefrieren.
Den Rand von 6 Gläsern in Zitronensaft tauchen und anschließend
in etwas Salz drücken. Die gefrorenen Margaritas in die Gläser
füllen und mit einer Limonenscheibe garnieren.
Ersatzteile zur Eis- und Sorbetmaschine Mod. Stella 1,25 ltr.
01) Spannmutter zu Rührspachtel
02) Rührspachtel
03) Deckel
04) Kunststofflager oben
05) Filter
06) Ventil
07) Untersetzungsgetriebe
12) Klemme
13) Ventilator mit Lüfterrad
14) Sockel bzw. Bodenplatte
15) Fuß
16) Kompressor
18) Kondensator
19) Elektr. Teile f. Kompressor
21) Wellenführung
22) Obere Platte
23) Zahnrad
24) Welle
25) Dichtung
26) Dichtung
28) Kondensator
EG-Konformitätserklärung
Hiermit erklären wir, dass die Bauart der Eis- und Sorbetmaschine
Modell
………………………………
Seriennummer………………………………
Maschinennummer
………………………………
In der gelieferten Ausführung folgenden einschlägigen Bestimmungen
entspricht:
EG-Maschinenrichtlinie 89 / 392 / EWG
Anhang 1, Punkt 1 und 2.
……………………
Georg Kronen
Geschäftsführer
Anschlußplan Eis- und Sorbetmaschinen
Ziehen Sie vor dem öffnen des Gehäuses immer den Netzstecker.
Arbeiten an der Elektrik dürfen nur von qualifizierten Personen ausgeführt
werden.
Document
Kategorie
Lebensmittel
Seitenansichten
9
Dateigröße
1 880 KB
Tags
1/--Seiten
melden