close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Franz Marc. Zeichnungen und Aquarelle.

EinbettenHerunterladen
Organisatorische Hinweise:
Für Sie da – das BLAk-Team
Beginn 03.11.2014
Anreise ab 08.30 Uhr
Ende 04.11.2014
Abreise gegen 16.30 Uhr
Wenn Sie noch Fragen haben, helfen wir Ihnen
gern.
Fachbereichsleiterin:
Dipl.-Ing. agr. Sylvia Großkopf
Seminar* | 03.11. - 04.11.2014
Teilnehmerbeitrag
Brandenburger Zielgruppen: 177 Euro
(Laut LBb-Richtlinie: Leiter und Beschäftigte von
Unternehmen der Landwirtschaft, des Gartenbaus und der
Binnenfischerei des Landes Brandenburg; Berater mit
Wohnsitz oder mit 3 zu beratenden Betrieben in
Brandenburg)
Vollfinanzierung: 619 Euro
(Betreuer; Sachverständige; Hobbylandwirte; Presse;
Dienstleister bzw. Produkthersteller, Ministerien, Ämter für
Landwirtschaft und Ämter für ländliche Entwicklung; Landwirtschaftsschulen und Weiterbilder; Vereine wie z. B.
Bauernverbände, Landfrauenverbände, Landeskontrollverband, Zuchtverbände; Besamungsstationen)
Unterkunft und Verpflegung
sind am Ort der Veranstaltung gewährleistet.
Die BLAk hat ihren Sitz in der Heimvolkshochschule am Seddiner See (www.hvhs-seddinersee.
de). Die gleichnamige Gemeinde liegt idyllisch
inmitten von Wald, Wiesen und Feldern und
ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus,
Bahn) sowie mit dem Auto über die Autobahn
A 10 und die B 2 zu erreichen. Seminarräume,
Unterkünfte (Einzelzimmer) und Verpflegung
überzeugen mit sehr guten Bedingungen und
nach Feierabend begeistert die direkte Lage
am Seddiner See mit ihren Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten.
Brandenburgische
Landwirtschaftsakademie (BLAk)
Sekretariat: Eveline Richter
Brandenburgische Landwirtschaftsakademie,
Fachbereich der Heimvolkshochschule am
Seddiner See
Seeweg 2, 14554 Seddiner See
Telefon 03 32 05. 4 66 35
Telefax 03 32 05. 4 66 36
info.blak@blak-seddinersee.de
www.blak-seddinersee.de
Weitere Informationen sowie unsere aktuellen
Seminarprogramme und eine Anfahrtskizze
finden Sie auf unserer Website.
Anmeldung bis spätestens 06.10.2014.
Auch nach Rückmeldeschluss kann eine Anmeldung nach telefonischer Rücksprache noch
möglich sein. Sollte die Nachfrage die Teilnehmerkapazität überschreiten, so entscheidet die
Reihenfolge der Anmeldung.
Bitte nutzen Sie das im Teilnehmerbeitrag
enthaltene Angebot der Übernachtung und
bleiben Sie am Seminarort. Die Gespräche und
der Erfahrungsaustausch am Abend tragen
wesentlich zur Vertiefung der Inhalte und
somit zum Seminarerfolg bei.
Gruppenarbeit am Seddiner See
Optimierung der Milchviehfütterung
durch richtige Rationsgestaltung
* Gefördert
mit Mitteln der Europäischen Union und des Landes Brandenburg
Veranstaltungsort:
Heimvolkshochschule
am Seddiner See
Seeweg 2
14554 Seddiner See
Seminar der
Brandenburgischen Landwirtschaftsakademie
Optimierung der Milchviehfütterung durch richtige
Rationsgestaltung
Zielgruppe
Landwirte mit Milchkuhhaltung, Herdenmanager von Milchviehbeständen sowie
Berater des Landes Brandenburg.
Ziel
Das Seminar gibt Hinweise zur Rationsgestaltung und zur Futterrationsberechnung, um
die Fütterung zu optimieren.
Methode
Die Veranstaltung wird als Seminar gestaltet. Die Vermittlung von Kenntnissen erfolgt
durch Vortrag, moderierten Erfahrungsaustausch und gibt Anleitung für die praktische
Arbeit.
Montag, 03.11.2014
09.00 - 09.15 Uhr
Eröffnung des Seminars und Begrüßung
09.15 - 10.00 Uhr
Fütterung und Rationsgestaltung in der
Kälber- u. Jungrinderaufzucht
• Kälberfütterung
-- Aspekte des Kolostrummanagements
-- Wie beurteile ich MAT und was leite ich
daraus für die Fütterung ab
-- Wachstum und Bedarfsanforderungen –
Tränkekurve gestalten
-- Welche Festfutter regen die Futteraufnahme der Kälber an
-- Fütterung bei Durchfall
• Jungrinderfütterung
-- Knackpunkte des Wachstums in der
Jungrinderaufzucht
-- Ableitung der notwendigen Fütterungsgruppen
-- Effektiver Einsatz des Futtermischwagens, Grundrationen aufwerten und
verdünnen, Milchkuhrationen einsetzen?
-- Rationen mit hohen Strohanteilen
15.30 - 16.00 Uhr
Kaffeepause
16.00 - 18.00 Uhr
Fütterung der Milchkühe
• Energie- und Nährstoffbedarf im Rahmen
der bedarfsgerechten Fütterung im Laktationsverlauf einschließlich Trockenstehphase
• Futteraufnahme
• Kennziffern der Milchviehrationen
18.00 Uhr
Abendessen mit anschließendem Erfahrungsaustausch
Dienstag, 04.11.2014
07.15 - 08.00 Uhr
Frühstück
08.00 - 12.00 Uhr
Häufige Rationstypen in der Praxis
Diskussion von Beispielsrationen aus den
teilnehmenden Betrieben
12.00 - 13.00 Uhr
Mittagspause
12.00 - 13.00 Uhr
Mittagessen
13.00 - 15.30 Uhr
Grundlagen der Milchviehfütterung
• Wiederkäuerverdauung
• Ansprüche der Milchkuh
13.00 - 16.00 Uhr
Futtermittelverordnung - ausgewählte
Aspekte
Futtermittel Gehaltswerte und Fütterungseigenschaften
• Grobfuttermittel
• Kraftfuttermittel (Energie- und Proteinkonzentrate, Mischfutter)
• Energiereiche Saftfuttermittel
• Mineral- und Spezialfuttermittel, Futterzusatzstoffe
Praktische Übungen zur Futtermittelbeurteilung
Beurteilung des Grundfutters bzw. der
Grundfutterqualität mit und ohne vorliegenden Analysenwerten
16.00 - 16.30 Uhr
Seminarauswertung und Abreise
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
2 496 KB
Tags
1/--Seiten
melden