close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

06 Mittagstisch - Tivoli Freiberg

EinbettenHerunterladen
WIE
meldet sich ein Spielunternehmen
zum Internet-Planspiel WIRTSCHAFT
2014/2015 an?
Nach Eingang aller Anmeldungen erhalten Sie eine
Rechnung für die Überweisung der Teilnahmegebühr
in Höhe von 25 Euro pro Spielunternehmen von der
Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT,
Düsseldorf.
Die Rechnung ist gleichzeitig Ihre Anmeldebestätigung.
Die Anmeldung zum Planspiel erfolgt nur über das
Internet unter:
http://www.rfzplan.de/
Im Menü Ablauf finden Sie den Button Anmeldung.
Die Teilnahme ist nur möglich, wenn die
Teilnahmegebühr bezahlt wurde. Erste Informationen mit
dem Passwort erhalten Sie Ende Oktober 2014.
Anmeldeschluss:
25. Oktober 2014 23:59 Uhr
Internet–Planspiel
WIRTSCHAFT
2014 / 2015
WER
ist der Spielleiter?
Dr. Dietmar Ochs
E-Mail: mail@dietmar-ochs.de
WER
sind die Veranstalter?
für Schülerinnen und Schüler in NRW
Uerdinger Straße 58-62
40474 Düsseldorf
Tel 02 11.45 73-246
Fax 02 11.45 73-144
www.bwnrw.de
WIE
läuft das Planspiel ab?
WAS
ist das Internet-Planspiel WIRTSCHAFT?
Einmal selbst ein Unternehmen leiten und im Team die erforderlichen Entscheidungen für Investitionen und Materialbeschaffung, Personaleinstellung, Produktionsstruktur, Finanzierung des Unternehmens und Marketing treffen – diese
Möglichkeit eröffnet das Internet-Planspiel „Wirtschaft“;
seit 2012 in einer aktualisierten Version.
Schülerinnen und Schüler bilden die Geschäftsleitung eines
Unternehmens der Konsumgüterindustrie, das mit anderen
Unternehmen im Wettbewerb steht. Am Planspiel 2013/2014
beteiligten sich 255 Spielunternehmen aus NordrheinWestfalen.
Das Internet-Planspiel „Wirtschaft“ wird jährlich durchgeführt
und besteht aus sechs Vorrunden, einer Zwischenrunde und
der Landesendrunde.
Die sechs Vorrunden werden über das Internet gespielt. Nach
Anmeldung und Überweisung der Teilnahmegebühr erhalten die
Spielunternehmen Zugang zur Teilnehmerinformation,
mit der sich die Spieler in die Ausgangslage ihres Unternehmens einarbeiten können. Die Teams treffen ihre
Entscheidungen und senden sie bis zum Abgabetermin der
jeweiligen Spielrunde per Internet an die Spielleitung.
Die Spielunternehmen agieren auf Märkten mit maximal neun
konkurrierenden Unternehmen. Nach Auswertung aller
Entscheidungen durch die Spielleitung erhalten die Teams
die Ergebnisse der Runde und die Informationen für die
nächste Runde über das Internet.
WAS
lernen die Schülerinnen und Schüler?
Die Planspielteilnehmer erweitern auf praxisnahe und
anschauliche Weise ihr wirtschaftliches Wissen
(Zusammenwirken von Entscheidungsbereichen in
Produktionsunternehmen / Einbindung von Unternehmen
in Markt- und Wettbewerbsprozesse / Auswirkungen von
strukturellen und konjunkturellen Entwicklungen auf
Unternehmen). Sie lernen,
• sich im Team zu organisieren,
• Informationen zu bewerten,
• Entscheidungsmöglichkeiten sachorientiert zu diskutieren
und tragfähige Lösungen zu finden, und
• erleben Wirtschaft „hautnah“.
Als Entscheidungshilfe steht den Spielunternehmen die
Möglichkeit einer Online-Vorkalkulation zur Verfügung. Über
die Internet-Seite www.rfzplan.de können Informationen zu
betriebswirtschaftlichen Grundbegriffen und Erläuterungen
zum Planspiel eingeholt werden.
Die Spielleitung ist per Mail mail@dietmar-ochs.de erreichbar.
WER
kann teilnehmen?
Das Planspiel wendet sich an Schülerinnen und Schüler der
Sekundarstufe II (Gymnasien, Gesamtschulen, Berufskollegs)
in Nordrhein-Westfalen. Besondere wirtschaftliche Vorkenntnisse
sind nicht erforderlich. Ein Spielunternehmen besteht aus vier
bis sechs Schülerinnen und Schülern. Von einer Schule können
mehrere Teams teilnehmen. Die Teilnahmegebühr
beträgt für jedes Spielunternehmen 25 Euro, unabhängig von
der Anzahl der Spielerinnen und Spieler.
Für Lehrerinnen und Lehrer, die das Planspiel begleiten
möchten, wird am 15. September 2014 in Düsseldorf eine
Lehrerschulung angeboten.
Nach Abschluss der sechs Vorrunden haben sich die Erstplatzierten der Märkte (gemessen an den kumulierten Rundengewinnen) für die Teilnahme an der Zwischenrunde qualifiziert.
Die Zwischenrunde besteht aus drei Spielperioden, sie wird
im Februar 2015 wie die Vorrunde via Internet durchgeführt
und dient der Ermittlung der (maximal 9) Teilnehmer an der
Landesendrunde; diese findet am 26. März 2015 in Düsseldorf
statt.
Die Landesendrunde wird nicht über das Internet, sondern im
direkten Wettbewerb ausgetragen.
Das erfolgreichste Team dieses Tages – die Landessieger –
sowie die Zweit- und Drittplatzierten erhalten Geldpreise.
©2004 JUST AD. Einfach werben. www.just-ad.de
WIE
ist der Zeitplan?
Anmeldeschluss: 25. Oktober 2014, 23:59 Uhr
Abgabetermine für die Entscheidungen der sechs Vorrunden
sind:
1. Entscheidung: 26. November 2014
2. Entscheidung: 10. Dezember 2014
3. Entscheidung: 19. Dezember 2014
4. Entscheidung: 14. Januar 2015
5. Entscheidung: 28. Januar 2015
6. Entscheidung: 6. Februar 2015
Zwischenrunde: Februar 2015
Landesendrunde: 26. März 2015 in Düsseldorf
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
1 330 KB
Tags
1/--Seiten
melden