close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

April-Termine PDF-Datei - Diakonissen

EinbettenHerunterladen
MaO-NACHRICHTEN
Nr. 113
Nov. 2014
MEDITATION AM OBERMARKT
Die MaO-Nachrichten wurden zusammengestellt von Horst aus Gelnhausen.
Das Bild zeigt den Gelnhäuser Obermarkt mit unserem Meditationsraum.
ab 1. November:
am 8. Nov.:
Einsichtsmeditation
SESSHIN
Auf Anregung von früheren Kursteilnehmerinnen gibt es ab 1. November einen Kurs, der Meditationstheorie und –praxis verbinden und an
sechs Samstagabenden von 19.00
h bis 21.30 h stattfinden wird. Insbesondere wird es darum gehen,
den Schritt von den Vergegenwärtigungen des Atems zur Einsichtsmeditation zu verstehen und zu wagen. Es ist dies der Weg, den der
Buddha selbst als den Weg gelehrt
hat, der zur vollkommenen Einsicht
führt. Die Mindestteilnehmerzahl für
den Kurs ist erreicht, er wird also
auf jeden Fall stattfinden, es sind
derzeit noch vier Plätze frei.
Ein SESSHIN ist eine intensive Meditationszeit im Schweigen. Das
kommende Sesshin wird erstmals
von 10.00 h bis ca. 16.00 h gehen.
(Achtung, die Zeiten und der Ablauf
sind gegenüber der früheren Ankündigung leicht verändert! Die Einzelheiten stehen jetzt richtig auf unserer Webseite) Nachdem die ersten fünf SESSHINS immer das gleiche Programm hatten, versuche ich
dieses Format weiterzuentwickeln.
Diesmal wird uns Heidrun (Bild) von
ihren Reiseeindrücken in einem
buddhistischen Land berichten,
nämlich aus Sri Lanka. Der Lichtbildervortrag findet im Rahmen unseres Offenen Meditationsabends am
In dem Kurs werden Elemente aus 20. November statt.
dem satipatthana sutta und aus
dem anapanasati sutta aufgegriffen. 27.10. Fragen zur Meditation:
Außerdem werden Übungen der
amerikanischen Meditationslehrer
Jack Kornfield und Joseph Gold- Immer wieder geht es uns so, dass
stein eingebaut. Der Kurs eignet wir in der Meditation unkonzentriert
sich nur für Personen, mit einer re- sind oder andere Probleme auftaugelmäßigen täglichen Meditations- chen, meist ist dann niemand da,
praxis seit mindestens sechs Mona- den wir fragen können. Daher maten. Wenn Du Interesse hast, chen wir seid Anfang dieses Jahres
schreib´ umgehend ein E-Mail an an unseren Offenen Meditationshorst@gelnhausen-meditation.de,
abenden alle paar Wochen eine
damit wir herausfinden können, ob Fragerunde. Hier kann man alle
sich der Kurs für Dich eignet.
meditativen Probleme ansprechen
und sich mit anderen austauschen.
Lichtbildervortrag am 20. Nov.
Kursteilnehmer/innen berichten aus
ihrer Praxis und geben Tipps.
Am 27. November ist das letztmals
Zweimal hatten wir in der Vergan- in diesem Jahr der Fall — also eine
genheit Lichtbildervorträge. Im ver- gute Gelegenheit, Hilfe bei Meditatigangenen Jahr hat Sabine von ih- onsproblemen zu erhalten
ren Klosterbesuchen in Tibet berichtet und im Sommer hat Horst
einen Bildbericht von seiner Pilgerwanderung in der Türkei gegeben.
Meditations-Tipps
Sri Lanka
Voraussetzung für die Teilnahme ist
die Kenntnis unserer beiden Meditationsformen. Es wäre sehr hilfreich, wenn die TeilnehmerInnen
eine regelmäßige - möglichst tägliche - Meditationspraxis im letzten
halben Jahr gehabt hätten.
Wir lernen die Methode des Reinen
Gewahrseins kennen und werden
diese neben den Vergegenwärtigungen des Atems und der metta
bhavana einübe, dazwischen gibt
es immer wieder Phasen von Gehmeditation.
Es gibt außerdem einen kurzen, im
Zen-Stil ritualisierten Mittagsimbiss
im Schweigen und einige Denkanstöße aus dem Zen. Einzelheiten
zum Ablauf finden sich auf unserer
Internetseite.
Die Teilnahme ist auf Danabasis.
Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht; da derzeit noch vier Plätze
frei sind, kann man sich noch anmelden.
Meditation am Obermarkt, Obermarkt 2, 63571 Gelnhausen (Trägerverein: Koordination e.V.)
Tel. 06051 - 8 85 90 48 (AB), E-Mail: info@gelnhausen-meditation.de, Internet: www.gelnhausen-meditation.de
Es wird gebeten, etwas für den ve- zum Offenen Meditationsabend.
getarischen Imbiss mitzubringen.
Das sind natürlich Dimensionen,
die wir in Gelnhausen niemals erDie Notwendigkeit einer
reichen werden. Aber die Teilnahme an einem Sangha-Fest kann
einen leichten Eindruck davon geWer derzeit auf unserer Webseite ben, was Sangha unter den Bedinnachsieht, der bekommt drei Ver- gungen Deutschlands im 21. Jhd.
anstaltungen zum Thema Sangha bedeutet.
angeboten, die erste davon bereits Wir werden die Fahrt mit Privatim November.
PKWs organisieren, ich z. B. stelle
Sangha ist die Bezeichnung für die mein Fahrzeug zur Verfügung und
Gemeinschaft der den Dharma kann noch drei MitfahrgelegenheiPraktizierenden. Dabei bedeutet ten anbieten. Ab 1. November
„Gemeinschaft“ nicht nur Ansamm- hängt bei MaO ein Plan aus, indem
lung von Personen, sondern viel- man sich eintragen kann, man
mehr, dass man diese Praxis ge- kann sich selbstverständlich auch
meinsam unternimmt und sich ge- per Mail anmelden. Die Abfahrt
genseitig beim Gehen des buddhis- wird am Sonntag, dem 16. 11. um
tischen Pfades unterstützt. Natür- 7.00 h sein, damit wir in Essen um
lich sind wir alle individuell ver- 10.00 h an der Meditation teilnehschieden, aber in einer wirklichen men können. Die Veranstaltung enGemeinschaft unterstützen sich In- det gegen 17 h, sodass wir gegen
dividuen gegenseitig, wobei die in- 20 h wieder in Gelnhausen zurück
dividuelle Ausprägunge des Einzel- sein können. Man sollte einen kleinen nicht durch Gruppenkonformi- nen Beitrag zum vegetarischen Butät unterdrückt wird, sondern diese fett mitbringen.
Vielfalt zum Nutzen aller und jedes/
jeder Einzelnen genutzt wird. Das ab Januar 2015
ist ein hoher Anspruch, aber nur so
lässt sich das hohes Ziel, die spirituelle Vervollkommnung, erreichen. Ich habe oben ganz kurz angerisEs ist also Zeit, sich der Gestaltung sen, was Sangha unter den heutieiner wirklichen Sangha, einer spi- gen Bedingungen bedeutet. Was
rituellen Gemeinschaft, zu widmen. Sangha historisch ist, was es für
Nur wenn dies wirklich gelingt, bin uns im Einzelnen bedeutet, welche
ich, Horst, bereit nach meiner Pen- Chancen sich bieten und vor welsionierung und meiner Pilgerwan- chen Gefahren man sich hüten
derung in Gelnhausen zu bleiben, muss, das wird in einem Sanghaandernfalls werde ich mich dann zu Kurs Anfang nächsten Jahres beeiner Sangha der buddhistischen handelt. Wir werden dazu auf MaGemeinschaft Triratna anschließen terial von Triratna, u. a. auf Sangharakshitas Buch „What is the
und dort praktizieren.
Dem Aufbau einer Sangha sollen Sangha“ zurückgreifen, aber auch
daher die nächsten Veranstaltun- insbesondere unsere eigenen Gedanken, Ideen und Bedenken disgen gewidmet werden.
kutieren. Jede/r, der oder die sich
an einem Projekt „Sangha in Gelnam 16. November ist
hausen“ ernsthaft beteiligen möchSangha-Tag
te, sollte an diesem Kurs teilnehAls erstes möchte ich mit möglichst men. Die Veranstaltung geht über
vielen von euch zum Sangha-Fest mindestens sechs Abende, gerne
einer buddhistischen Gemeinschaft auch deutlich länger. Am besten
von Triratna fahren, nämlich am 16. gehen wir zunächst einmal von
November nach Essen. Derzeit hal- sechs Abenden aus und besprete ich mich in Essen auf und arbei- chen im Laufe des Kurses, ob wir
te in der hiesigen Sangha mit, ges- dies ausdehnen oder einen Antern habe ich die Mittagsmeditation schlusskurs machen wollen oder
geleitet. Hier finden abends bis zu eben keine von beiden Möglichkeifünf Veranstaltungen parallel zuei- ten anstreben. Da ich vermeiden
nander statt, letzte Woche Don- möchte, dass unnötig Personen
nerstag kamen allein 70 Personen wegen
Terminüberschneidungen
Sangha
Sangha-Kurs
Leute aus der Essener Sangha auf Retreat in Vimaladhatu
nicht teilnehmen können, möchte
ich, dass sich alle Interessenten im
Laufe des November auf einer Liste bei MaO eintragen und dabei alle Tage Wochentage angeben, an
denen es bei ihnen möglich ist. Ich
werde daraus am 30. November
den optimalen Tag aussuchen.
30. April — 3. Mai 2015
Sangha-Retreat
Insbesondere an die Teilnehmer
des Sangha-Kurses (und das Komitee!) aber auch an alle anderen
Interessierten richtet sich eine Veranstaltung von Triratna, die sich an
Praktizierende in kleinen Gruppen
in der Tradition von Triratna (zu der
MaO gehört), wendet.
Hier soll an einem verlängerten
Wochenende der Geschmack von
Sangha erfahrbar gemacht werden
und es soll eine Begegnung von
Menschen aus kleinen TriratnaGruppen geben, wie z. B. aus
Gelnhausen, Wiesbaden, Stuttgart,
Freiburg oder Hamburg.
Wer daran Interesse hat, merkt
sich den Termin bitte jetzt schon
vor — es handelt sich um das
durch den 1. Mai verlängerte Wochenende. Die Veranstaltung beginnt am Donnerstagabend mit
dem Abendessen, wer vorher noch
arbeiten muss, kann auch später
am Abend eintreffen, und endet am
Sonntag, dem 3. Mai nach dem
Mittagsimbiss.
Es ist das erste Mal, dass eine solche Veranstaltung angeboten wird,
und es ist auch nicht sicher, ob das
in den nächsten Jahren wieder vorkommt, es handelt sich also um eine seltene Gelegenheit.
Einzelheiten stehen spätestens zu
Beginn des nächsten Jahres auf
der Seite des Retreathauses Vimaladhatu, zu erreichen über den
Link Meditations-Retreats auf unserer Webseite.
jeden Donnerstag im November:
Meditationsabende
16.00 h Öffnung
18.15 h Einführung für Neue
18 - 19 h Gespräche beim Tee
19.15 h Meditation
20.15 h Vortrag—Diskussion
21.00 h abschließende Praktik
21.30 h Ende des Programms
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
2
Dateigröße
255 KB
Tags
1/--Seiten
melden