close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

98. KJUST.Ausschreibung

EinbettenHerunterladen
Stand des PDF: 17.11.2014
Programm zum Tag des offenen Denkmals 2014
Ludwigsburg, Baden-Württemberg
Adresse
Kreis Ludwigsburg
71638 Ludwigsburg
Robert- Franck- Allee
52
Kulturdenkmal
Aldinger Torhaus
Eines von sechs erhaltenen Torhäusern der
ehemaligen Stadtbefestigung. 1760 durch
Herzog Carl Eugen erbaut, ursprünglich als
Wach- und Zollstation konzipiert. Seit der
Sanierung 2004 von der Filmakademie
Baden-Württemberg als Kinderfilmhaus genutzt.
Förderprojekt der Deutschen Stiftung
Denkmalschutz.
http://www.kinderfilmhaus-ludwigsburg.de
http://www.foerderverein-torhaeuser.de
Kreis Ludwigsburg
71634 Ludwigsburg
Asperger Straße 52
Asperger Torhaus
1761 von Herzog Carl Eugen erbaut. 2004
restauriert und der Militärgeschichtlichen
Gesellschaft Ludwigsburg e.V. zur Nutzung als
Garnisonmuseum übergeben. Dauerausstellung:
Soldaten, Regimenter und Kasernen.
Förderprojekt der Deutschen Stiftung
Denkmalschutz.
http://www.garnisonmuseum-ludwigsburg.de
http://www.foerderverein-torhaeuser.de
Kreis Ludwigsburg
71638 Ludwigsburg
Asperger Straße 52
Treff: Asperger Tor
Denkmalrundfahrt
Buspendelverkehr zu den sechs erhaltenen
Torhäusern der ehemaligen Stadtmaueranlage
und zu allen am Tag des offenen Denkmals in
Ludwigsburg geöffneten Denkmalen. Busse
verkehren in zwei Linien, Zustieg an allen
Halten möglich.
Geöffnet 14.9.2014
Führungen und
Aktionen
Kontakt
11 - 17 Uhr (sonst Sa und So auf Anfrage geöffnet)
Kurzführungen nach Bedarf durch Studenten der Filmakademie
Im Aldinger Torhaus, dem Kinderfilmhaus, können kleine und
große Besucher in die Welt des Films eintauchen. Studenten der
Filmakademie Baden-Württemberg bieten dort Führungen speziell
für Kinder an.
Kontakt: Julia Urban, Kinderfilmhaus,
kinderfilmhaus@filmakademie.de
07141 6481220,
11 - 17 Uhr (sonst Mi 15 - 18 und So 13 - 17 Uhr geöffnet)
Führungen 12, 14 und 16 Uhr durch Walter Wannenwetsch und
Gerhard Bronisch
Kontakt: Gerhard Bronisch, 0711 2573416,
gerhard.bronisch@kabelbw.de
Stadtarchiv Ludwigsburg, 07141 9102412,
stadtarchiv@ludwigsburg.de
10 - 18 Uhr
Kontakt: Elke Zanger, Stadt Ludwigsburg, Untere
Denkmalschutzbehörde, 07141 9102569,
e.zanger@ludwigsburg.de
http://www.foerderverein-torhaeuser.de
http://www.ludwigsburg.de
Kreis Ludwigsburg
71640 Ludwigsburg
Auf dem Wasen 31, 33
Brahmsweg 27, 29
Ev. Gemeindezentrum
Ludwigsburg-Schlößlesfeld
1962-65 Gemeindezentrum mit Kreuzkirche,
Gemeindehaus, Pfarrhaus und Kindergarten
errichtet. Der Entwurf des Stuttgarter
Architekten Heinz Rall und seines Mitarbeiters
Helmut Wurm wurde umgesetzt.
11.30 - 15.30 Uhr (sonst zum Gottesdienst geöffnet)
Führungen 11.30 und 13 Uhr durch Martina Klopfer
15 Uhr Abschluss der Veranstaltung durch Pfarrerin Bärbel
Gnamm: Wort und Klang im Kirchenraum
Kontakt: Martina Klopfer, Regierungspräsidium Stuttgart,
Landesamt für Denkmalpflege, 0711 90445167,
martina.klopfer@rps.bwl.de
Kreis Ludwigsburg
71638 Ludwigsburg
Stuttgarter Straße 42
Friedenskirche
1901-03 errichtete Garnisonskirche von
Professor Friedrich von Thiersch, München. Aus
Heilbronner Sandstein in neubarocken Formen,
nimmt Bezug auf die Ludwigsburg prägende
Bauweise des 18. Jhs. 1947 wurde die Kirche in
Friedenskirche umbenannt. Gottesdienste der
örtlichen Friedenskirchengemeinde, sowie
Konzerte finden regelmäßig statt.
http://www.friedenskirche-lb.de
http://www.ludwigsburg.de
10 - 18 Uhr (sonst 11 - 17 Uhr geöffnet)
Führungen 12, 14 und 16 Uhr durch Herrn Dr. Philipps, Herrn Dr.
Richter und Herrn Sailer
13, 15 und 17 Uhr Turmbesteigungen, 11.30 - 17 Uhr Kaffee und
Kuchen
Kontakt: Pfarrerin Hannelore Bohner, 07141 8998947,
hannelore.bohner@elkw.de
Frau Gesell, Gemeindebüro, 07141 281123,
gemeindebuero@friedenskirche-lb.de
Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn •
(0228) 9091440 • denkmaltag@denkmalschutz.de
Das Programm zum Tag des offenen Denkmals online und als App: www.tag-des-offenen-denkmals.de
1
Stand des PDF: 17.11.2014
Programm zum Tag des offenen Denkmals 2014
Ludwigsburg, Baden-Württemberg
Adresse
Kreis Ludwigsburg
71634 Ludwigsburg
Schlossstraße 52
Kulturdenkmal
Heilbronner Torhaus
Klassizistisches Torhaus von Friedrich Nikolaus
Thouret. Eines von sechs erhaltenen Tor- und
Zollhäusern der ehemaligen Stadtbefestigung.
Nach Sanierung 2003/04 Nutzung durch den
Bürgerverein Untere Stadt Ludwigsburg 1893
e.V. Förderprojekt der Deutschen Stiftung
Denkmalschutz.
http://www.bv-untere-stadt.de
http://www.foerderverein-torhaeuser.de
Kreis Ludwigsburg
71638 Ludwigsburg
Leonberger Straße 17
Jugenstilhaus mit Hofanlage
Fachwerkhaus 1864 erbaut, Umbau 1893 im
aufkommenden Jugendstil mit Schmuckfassade,
Erker und aufwendigen Wandmalereien. 2012
Kernsanierung durch Claudia Wild, heute als
4-Familien-Wohnhaus mit anschließendem
Kunsthof genutzt, in dem derzeit 50 Künstler
eine ständige Ausstellungsplattform finden.
Geöffnet 14.9.2014
Führungen und
Aktionen
Kontakt
11 - 17 Uhr (sonst Apr. - Sept. 1. und 3. So im Monat geöffnet)
Führungen nach Bedarf
Ausstellung: 1914 - Krieg - Weihnachten sind wir wieder zu
Hause
Kontakt: Wolfgang Müller, Bürgerverein Untere Stadt
Ludwigsburg, 0160 97469659,
wolfgang.mueller@bv-untere-stadt.de
Gehard Schneider, Bürgerverein Untere Stadt Ludwigsburg,
0177 5528908
zu den Führungen (sonst nicht geöffnet)
Führungen 12, 14 und 16 Uhr durch Claudia Wild und Stefan Stäb
Kontakt: Claudia Wild,
07141 6422828, info@hof-kunst.de
http://www.hof-kunst.de
Kreis Ludwigsburg
71636 Ludwigsburg
Pflugfelder Straße 38
Pflugfelder Torhaus
Eines von sechs erhaltenen Tor- und Zollhäusern
der ehemaligen Stadtbefestigung. 1760 durch
Herzog Carl Eugen erbaut, ursprünglich als
Wach- und Zollstation konzipiert, 2004 saniert
und seit 2009 vom Bürgerverein Weststadt und
Pflugfelden e.V. genutzt. Dauerausstellung:
Wirtschaftsgeschichte der Ludwigsburger
Weststadt. Förderprojekt der Deutschen Stiftung
Denkmalschutz.
http://www.bv-wep.de
http://www.foerderverein-torhaeuser.de
Kreis Ludwigsburg
71638 Ludwigsburg
Schorndorfer Straße 60
Schorndorfer Torhaus
Erbaut 1760 als Teil der Stadtbefestigung,
zunächst Wachhaus, dann unterschiedliche
Nutzungen. Beherbergt seit 2004 die
Ausstellung: Die Ermittler von Ludwigsburg, die
in die Arbeit der Ermittler der Zentralen Stelle
der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung
nationalsozialistischer Verbrechen mit Text- und
Bilddokumenten einführt.
http://www.fv-zentrale-stelle.de/
Kreis Ludwigsburg
71638 Ludwigsburg
Stuttgarter Straße 62
Stuttgarter Torhaus
Eines von sechs erhaltenen Tor- und Zollhäusern
der ehemaligen Stadtbefestigung. 1760 durch
Herzog Carl Eugen erbaut, ursprünglich als
Wach- und Zollstation konzipiert. Seit der
Sanierung 2005 von dem Kuhländler Archiv mit
Heimatstube genutzt. Förderprojekt der
Deutschen Stiftung Denkmalschutz.
11 - 17 Uhr (sonst 1. So im Monat 13 - 17 Uhr geöffnet)
Führungen nach Bedarf durch den Bürgerverein Weststadt und
Pflugfelden e.V.
Endausscheidung des diesjährigen Fotowettbewerbs mit Kürung
der Siegerfotos unter Beteiligung des Publikums, Kaffee und
Kuchen, Erfrischungsgetränke
Kontakt: Bürgerverein Weststadt und Pflugfelden e.V.,
6434240, nachricht@bv-wep.de
Josef Scham, 07141 450109, j.scham@bv-wep.de
07141
11 - 17 Uhr (sonst 2. So im Monat 11 - 12.30 Uhr und zu den
Dienstzeiten des Bundesarchivs geöffnet)
Führungen stündlich durch Mitglieder des Fördervereins Zentrale
Stelle
Filme über die Arbeit des Fördervereins. Ausstellung: Die
Ermittler von Ludwigsburg
Kontakt: Dr. Hans H. Pöschko, 07141 2395953,
Poeschko@fv-zentrale-stelle.de
Alex Geßmann, 07154 16750,
gessmann.kornwestheim@web.de
11 - 17 Uhr
Führungen nach Bedarf
Kontakt: Otfried Janik, 0711 864805, otfried.janik@gmx.de
Elke Zanger, 07141 9102569, e.zanger@ludwigsburg.de
http://www.foerderverein-torhaeuser.de
Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn •
(0228) 9091440 • denkmaltag@denkmalschutz.de
Das Programm zum Tag des offenen Denkmals online und als App: www.tag-des-offenen-denkmals.de
2
Stand des PDF: 17.11.2014
Programm zum Tag des offenen Denkmals 2014
Ludwigsburg, Baden-Württemberg
Adresse
Kreis Ludwigsburg
71638 Ludwigsburg
Uhlandstraße 2
Kulturdenkmal
Wohnhaus
1881 errichtete der Werkmeister Richard
Hardegg das erste von drei aufeinander
folgenden Wohnhäusern, bei denen er zugleich
als Bauherr und als Architekt fungierte.
Backsteinbau mit
Sandsteingliederungselementen in Ecklage,
ursprünglich die Gaststätte Schillerhof. Durch
die Kreissparkasse Ludwigsburg 2013/14
aufwendig saniert.
Geöffnet 14.9.2014
Führungen und
Aktionen
Kontakt
11 - 17 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Kontakt: Norbert Schröter, Kreissparkasse Ludwigsburg, 07141
1486321, norbert.schroeter@ksklb.de
Elke Zanger, Stadt Ludwigsburg, UDB, 07141 9102569,
e.zanger@ludwigsburg.de
http://ludwigsburg.de
Kreis Ludwigsburg
71634 Ludwigsburg
Eglosheim
Hirschbergstraße 2
Ev. Katharinenkirche
Im spätgotischen Stil 1440-98 erbaut. Älteste
Kirche der Kernstadt Ludwigsburg, frühere
Wallfahrtskirche. Netzrippengewölbe mit
Apostelzyklus, Prophetenhalbfiguren als
Gewölbeträger im Schiff, wertvolle
Glasgemälde und herausgearbeitete Figuren. An
der Kanzel: Maria mit dem Kinde und die vier
wichtigsten Kirchenlehrer des Abendlands.
12 - 18 Uhr (sonst zu Gottesdiensten und auf Anfrage geöffnet)
Führung 16 Uhr durch das Team Katharinenkirche offen
Kontakt: Juergen Enders, 07141 927260,
juergen.enders@gmx.de
Gemeindebüro, 07141 31897,
Gemeindebuero.Eglosheim@elkw.de
http://www.kirche-eglosheim.de
Kreis Ludwigsburg
71634 Ludwigsburg
Eglosheim
Katharinenstraße 46
Heimatmuseum
Rathaus Eglosheim
Freistehendes, giebelständiges Haus im
Ortskern, 1566 erstmals archivarisch belegt. Im
17. Jh. über dem alten Sockel neu errichtet,
1873/74 umgebaut und mit Glockenturm
versehen, saniert. Besonderheiten mit
Geschichtsfenstern hervorgehoben,
Bohlenbalkentreppe und Floßaugen an den
Balkenkonstruktionen sichtbar. Nach
umfangreicher Renovierung heute als
heimatkundliches Museum vom historischen
Verein Eglosheim e.V. betrieben.
11 - 18 Uhr (sonst 1. So im Monat 14 - 17 Uhr und auf Anfrage
geöffnet)
Jahresausstellung: Stich für Stich - mit Nadel und Faden durch die
Geschichte, Museums-Café geöffnet, Mitglieder des Vereins
stehen für Fragen bereit.
Kontakt: Thomas Seyfang, Historischer Verein Eglosheim e.V.,
07141 301472, thomas.seyfang@gmx.de
http://www.Historischer-Verein-Eglosheim.d...
Kreis Ludwigsburg
71634 Ludwigsburg
Innenstadt
Eberhardstraße 1
Museum Information Kunst, ehemalige
Vogtei
Für das MIK Museum Information Kunst wurde
eines der ältesten Barockgebäude der Stadt
saniert und erweitert. Unter einem Dach beleben
heute das Ludwigsburg Museum, der
Kunstverein und die Tourist Information die
ehemalige Vogtei. Das Gebäude wurde bis 1733
erbaut und war Sitz verschiedener Ämter, unter
anderem des Post- und Zollamts, des
Landratsamts oder der Kriminalpolizei.
http://www.mik-ludwigsburg.de
http://www.ludwigsburgmuseum.de
Kreis Ludwigsburg
71634 Ludwigsburg
Stadtmitte
Aspergerstraße 37
Haus der Freimaurer
1887 im neugotischen Stil von der
Freimaurerloge Johannes zum wiedererbauten
Tempel für den Zweck der freimaurerischen
Arbeit erbaut. Im 1. Obergeschoss der sog.
Tempel für die rituellen Treffen der Freimaurer,
die dort heute noch regelmäßig stattfinden und
sich für Brüderlichkeit, Humanität und Toleranz
einsetzen. Die Loge ist der zweitälteste Verein
der Stadt.
http://www.freimaurer-ludwigsburg.de
10 - 18 Uhr (sonst Di - So 10 - 18 Uhr geöffnet)
11 Uhr Eröffnung des Tags des offenen Denkmals in Ludwigsburg
durch Bürgermeister Michael Ilk und Führung durch Dipl.
Architekt Klaus Hildenbrand von LRO-Architekten, 14 Uhr Auf
den Spuren der Kripo, Führung mit dem Ersten
Kriminalhauptkommissar a.D. Hermann Dengel, Präsentation: 10
Jahre nachhaltige Stadtentwicklung – Sanierung von Denkmalen
Kontakt: Elke Zanger, Stadt Ludwigsburg, UDB, 07141
9102569, e.zanger@ludwigsburg.de
MIK, 07141 9102252, museum@udwigsburg.de
10 - 16 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führungen 11, 13 und 15 Uhr durch Dr. Andreas Hoffmann,
Altstuhlmeister der Loge
im EG kleine Ausstellung zu Geschichte der Freimaurerei in
Ludwigsburg und zur Baugeschichte des Hauses. Bei der
Besichtigung wird versucht den Gästen das Wesen der
Freimaurerei zu vermitteln und die maurerische Funktion der
Räume erläutert. Johannismaurerei wird auch üblicherweise als die
Blaue Freimaurerei bezeichnet.
Kontakt: Dr. Andreas Hoffmann, Loge Johannes zum
wiedererbauten Tempel, Altstuhlmeister, 0176 24213061,
dr-andreas-hoffmann@t-online.de
Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn •
(0228) 9091440 • denkmaltag@denkmalschutz.de
Das Programm zum Tag des offenen Denkmals online und als App: www.tag-des-offenen-denkmals.de
3
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
15
Dateigröße
70 KB
Tags
1/--Seiten
melden