close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Betriebsanleitung Mercedes-Benz InCar Internet Owner's Manual

EinbettenHerunterladen
Bestellnummer / Order number / N° de commande / Núm. de pedido / N. ordinazione / Bestelnummer /
Αριθμ ς παραγγελίας / Номер для заказа A002 584 35 71
Betriebsanleitung Mercedes-Benz InCar Internet
Owner's Manual Mercedes-Benz InCar Internet
Notice d'utilisation Mercedes-Benz InCar Internet
Instrucciones de servicio Mercedes-Benz InCar Internet
Instruzioni d'uso Mercedes-Benz InCar Internet
Gebruiksaanwijzing Mercedes-Benz InCar Internet
Οδηγίες Χρήσης Mercedes-Benz InCar Internet
Руководство по эксплуатации Mercedes-Benz InCar Internet
Redaktion
Mercedes- Benz Accessories GmbH, Stuttgart ·
Ein Unternehmen der Daimler AG.
Änderungen von technischen Details gegenüber den Angaben und Abbildungen
der Betriebsanleitung sind vorbehalten. Nachdruck, Übersetzung und
Vervielfältigung, auch auszugsweise, sind ohne schriftliche Genehmigung
nicht erlaubt.
Redaktionsschluss: 17.03.2011
Titelbild: M+P- 03F- 8023 / 03F021- 10
Issued by
Mercedes- Benz Accessories GmbH, Stuttgart · A Daimler AG Company.
The manufacturer reserves the right to change technical details from those shown
in data and illustrations contained in this Owner's Manual.
Reprinting, translating and reproduction, in whole or in part, are not
permitted without our prior written consent.
As at: 17.03.2011
Title Illustration: M+P- 03F- 8023 / 03F021- 10
Rédaction
Mercedes- Benz Accessories GmbH, Stuttgart ·
Une entreprise du groupe Daimler AG.
Sous réserve de modification de détails techniques par rapport aux indications et
illustrations de cette notice d'utilisation. Toute reproduction, traduction ou
publication, même partielle, interdite sans notre autorisation écrite.
Clôture de la rédaction : 17.03.2011
Cliché de couverture : M+P- 03F- 8023 / 03F021- 10
Redacción
Mercedes- Benz Accessories GmbH, Stuttgart · Una empresa de Daimler AG.
Nos reservamos el derecho de modificar detalles técnicos con respecto a los datos
y las figuras de las instrucciones de servicio. Prohibida la reimpresión, la
traducción y la reproducción, total o parcial, sin autorización por escrito.
Cierre de redacción: 17.03.2011
Portada: M+P- 03F- 8023 / 03F021- 10
Redazione
Mercedes- Benz Accessories GmbH, Stuttgart · Un’Azienda del Gruppo Daimler AG.
Ci riserviamo la modifica di particolari tecnici rispetto ai dati ed alle
illustrazioni delle istruzioni d’uso. La ristampa, la traduzione e la riproduzione,
anche parziali, non sono permesse senza espressa autorizzazione scritta.
Chiusura redazionale: 17.03.2011
Immagine di copertina: M+P- 03F- 8023 / 03F021- 10
Redactie
Mercedes- Benz Accessories GmbH, Stuttgart ·
Een onderneming van de Daimler AG.
Wijzigingen in specificaties en technische details ten opzichte van de
specificaties en afbeeldingen van deze handleiding voorbehouden. Nadruk,
vertaling of verveelvoudiging ook ten dele, zijn zonder schriftliche
toestemming niet toegestaan.
Redactiesluiting: 17.03.2011
Titelafbeelding: M+P- 03F- 8023 / 03F021- 10
Σύνταξη
Mercedes-Benz Accesories GmbH Stuttgart ·
Μία εταιρεία του ομίλου της Daimler AG.
Επιφυλασσ μεθα για αλλαγές τεχνικών λεπτομερειών σε σχέση με τα στοιχεία
και τις απεικονίσεις των Οδηγιών Χρήσης. Η ανατύπωση, μετάφραση και
αναπαραγωγή ακ μη και αποσπασματικά δεν επιτρέπεται χωρίς γραπτή έγκριση:
'Ημερομηνία έκδοσης: 17.03.2011
Εικ να τίτλου: M+P-03F-8023 / 03F021-10
Редакция
"Мерседес-Бенц Аксессуары ГмбХ", Штутгарт ·
Предприятие концерна "Даймлер АГ".
Изделие может отличаться в технических деталях от данных и иллюстраций,
приведенных в данном руководстве по эксплуатации. Перепечатка, перевод
и размножение, в том числе выдержками, без письменного согласия не
разрешаются.
Подписано в печать: 17.03.2011
Фронтиспис: M+P-03F-8023 / 03F021-10
ࡅ
Betriebsanleitung
Seite
3
╞
Owner's Manual
page
19
╘
Notice d'utilisation
page
35
╗
Instrucciones de servicio
página
51
╙
Instruzioni d'uso
pagina
67
╟
Gebruiksaanwijzing
pagina
83
GR
Οδηγίες Χρήσης
σελίδα
99
RUS
Руководство по эксплуатации
стр.
115
1
2
Einleitung
Viel Freude mit Ihrem neuen
Mercedes-Benz InCar Internet!
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an
einen Mercedes-Benz Servicestützpunkt.
Diese Betriebsanleitung informiert Sie über
die Bedienung Ihres InCar Internet in Kombination mit Ihrer COMAND-Bedieneinheit,
und gibt Ihnen wichtige Hinweise.
Die Betriebsanleitung ist Bestandteil des
Fahrzeugs. Daher sollten Sie sie stets im
Fahrzeug mitführen und beim Verkauf an
den neuen Besitzer weitergeben.
Machen Sie sich zuerst mit Ihrem InCar
Internet vertraut und lesen Sie die Betriebsanleitung, bevor Sie losfahren. Sie haben dadurch mehr Freude an Ihrem InCar Internet
und vermeiden Gefahren für sich und andere.
Mercedes-Benz wünscht Ihnen mit Ihrem
neuen InCar Internet eine gute Fahrt.
Mercedes-Benz Accessories GmbH,
Ein Unternehmen der Daimler AG
Symbolerklärung
GWARNUNG
Ein Warnhinweis macht Sie auf mögliche
Gefahren für Ihre Gesundheit oder Ihr
Leben aufmerksam.
Wichtig!
Ein so gekennzeichneter Text macht
Sie auf die Gefahr von Material- und
Funktionsschäden aufmerksam.
In dieser Betriebsanleitung wird auf die
COMAND-Betriebsanleitung sowie auf die
Betriebsanleitung Ihres Mobiltelefons verwiesen. Bitte halten Sie diese bereit.
Hinweis
Mercedes-Benz passt seine Systeme ständig
dem neuesten Stand der Technik an und
behält sich deswegen Änderungen in Form,
Ausstattung und Technik vor. Daher können
Sie aus den Angaben, Abbildungen und
Beschreibungen in dieser Betriebsanleitung
keine Ansprüche ableiten.
1. Diese Aufzählungen erklären Ihnen die
einzelnen Bedienschritte.
Ein so gekennzeichneter Hinweis gibt
Ihnen Ratschläge und weiterführende
Informationen.
• Diese Aufzählungen zeigen Ihnen Auswahlmöglichkeiten auf.
Anzeigen im Display sind in dieser
Schrift gedruckt.
Zieleingabe Ǟ Favoriten:
Dies zeigt eine Abfolge von nacheinander
zu betätigenden Tasten.
3
Inhaltsverzeichnis
Sicherheit ............................................ 5
Betriebssicherheit ................................. 5
Störungsfreier Betrieb ........................
Nachlaufzeit ..........................................
Voraussetzungen für die Nutzung .........
Verbindungsabbrüche während
der Fahrt ...............................................
Funktionseinschränkungen ...................
5
5
5
6
6
Bedienung ............................................ 6
Grundfunktionen in der
Karusellanzeige ..................................... 6
Zeicheneingabe (Speller) ...................... 7
InCar Internet ein-/ausschalten ....... 7
Einschalten ........................................... 7
Ausschalten .......................................... 7
Bluetooth®-Verbindung
zwischen
InCar Internet und Mobiltelefon
herstellen .............................................
Voraussetzungen ..................................
InCar Internet mit Mobiltelefon
koppeln .................................................
InCar Internet mit gekoppeltem
Mobiltelefon verbinden .........................
8
8
7
9
Automatischen Aufbau einer
Bluetooth®-Verbindung zulassen/
unterdrücken ....................................... 9
WLAN-Verbindung zwischen InCar
Internet und InCar Hotspot
herstellen ........................................... 10
4
Roaming ............................................. 11
®
Bluetooth -Verbindung zwischen
InCar Internet und Mobiltelefon
trennen .............................................. 12
Verbindung automatisch trennen ....... 12
Verbindung manuell trennen ............... 12
WLAN-Verbindung zwischen
InCar Internet und InCar Hotspot
trennen .............................................. 12
Mobiltelefon aus dem Speicher
des InCar Internet entfernen ........... 12
Zugangsdaten einstellen ................. 12
Webbrowser ......................................
Bedienleiste ........................................
Favoriten .............................................
Einstellungen ......................................
Temporäre Daten löschen ...................
HTTPS-Zertifikate ................................
12
13
13
14
14
14
Webradio ...........................................
Bedienleiste ........................................
Suche .................................................
Radiostation .......................................
Favoriten .............................................
Einstellungen ......................................
14
15
15
15
15
16
RSS-Feeds ..........................................
Bedienleiste ........................................
Bedienung ...........................................
RSS-Channel öffnen ............................
16
16
17
17
Favorit auswählen ................................ 17
Anzeige aktualisieren ........................... 18
Einstellungen ....................................... 18
Sicherheit
Betriebssicherheit
GWARNUNG
Widmen Sie Ihre Aufmerksamkeit vorrangig dem Verkehrsgeschehen.
Benutzen Sie das InCar Internet nur,
wenn es die Verkehrssituation zulässt.
Sie können sonst vom Verkehrsgeschehen abgelenkt werden, einen Unfall verursachen und sich und andere verletzen.
Wichtige Sicherheitshinweise
Die funkbasierten Komponenten des InCar
Internet befinden sich in Übereinstimmung
mit den grundlegenden Anforderungen
und den übrigen einschlägigen Bestimmungen der Richtlinie 1999/5/EG.
Weiterführende Informationen erhalten Sie
bei Ihrem Mercedes-Benz Servicestützpunkt.
Das InCar Internet wurde gemäß europäischer KFZ-EMV-Richtlinien 95/54/EG
vom Fahrzeughersteller zugelassen. Der
bestimmungsgemäße Betrieb ist somit in
Ihrem Fahrzeug genehmigt. Es erfolgt keine Gerätekennzeichnung.
Die gerätespezifischen EMV-Anforderungen gemäß folgender europäischer Normen werden eingehalten:
• EN 55013
• EN 55020
Das bietet Ihnen die Gewähr, dass die für
das InCar Internet geltenden Spezifikationen der elektromagnetischen Verträglichkeit eingehalten werden.
Das bedeutet, dass Störungen bei anderen
elektrischen/elektronischen Geräten
durch Ihr InCar Internet sowie störende
Beeinflussungen Ihres InCar Internet durch
andere elektrische/elektronische Geräte
weitgehend vermieden werden.
Beachten Sie beim Betrieb des InCar
Internet die gesetzlichen Bestimmungen
des Landes, in dem Sie sich momentan
aufhalten.
Denken Sie daran, dass Ihr Fahrzeug bei
einer Geschwindigkeit von nur 50 km/h
(etwa 30 mph) jede Sekunde eine Strecke
von 14 m (etwa 44 feet) zurücklegt.
Bei eingeschaltetem InCar Internet
erscheint keine Anzeige des NachtsichtAssistenten Plus und der Rückfahrkamera
im COMAND Display.
Störungsfreier Betrieb
Nachlaufzeit
Das InCar Internet ist nach dem Ausschalten der Zündung (z. B. beim Tanken) noch
für ca. 3 Minuten betriebsbereit.
Voraussetzungen für die Nutzung
Um die Funktionen zu nutzen, sind folgende Voraussetzungen notwendig:
• Das verbundene Mobiltelefon unterstützt das Bluetooth® Profil DUN (DialUp Networking). Das Bluetooth® Profil
DUN ermöglicht dem Mobiltelefon, eine
Wählverbindung ins Internet aufzubauen.
• Sie benötigen einen gültigen Mobilfunkvertrag mit Datenoption, über den die
anfallenden Verbindungskosten abgerechnet werden.
Hinweis
Nähere Informationen zu geeigneten
Mobiltelefonen erhalten Sie bei Ihrem
Mercedes-Benz Servicestützpunkt.
Wenn falsche Zugangsdaten verwendet
werden, können Zusatzkosten entstehen.
Dies ist der Fall, wenn Sie vom Vertrag abweichende Daten oder Daten eines anderen Vertrags/Datentarifs verwenden.
5
Bedienung
Verbindungsabbrüche während der Fahrt
Es kann zu Verbindungsabbrüchen
kommen, wenn
• in bestimmten Gebieten keine ausreichende GSM-Netzabdeckung vorhanden ist
• Wenn das Mobilfunknetz oder das
Mobiltelefon die gleichzeitige Nutzung
einer Telefon- und einer Internetverbindung nicht ermöglichen.
Grundfunktionen in der Karusellanzeige
Betriebsanleitung
Bedienung
• Sie von einer GSM- oder UMTS-Sende-/
Empfangsstation (GSM-/UMTS-Zelle) in
eine andere wechseln und in dieser kein
Datenkanal frei ist
Webbrowser
• Sie eine SIM-Karte verwenden, die mit dem
verfügbaren Netz nicht kompatibel ist
1
• bei Verwendung eines Mobiltelefons mit
Twincard das Mobiltelefon mit der zweiten SIM-Karte gleichzeitig im Netz eingebucht ist.
2
Webradio
M+P-03F-7985
Funktionseinschränkungen
1 Anzeige-/ Auswahlfenster
In folgenden Situationen können Sie das
Mobiltelefon nicht, noch nicht oder nicht
mehr benutzen:
2 Menüzeile
• Wenn das Mobiltelefon ausgeschaltet ist.
qmr schieben, um zwischen Anzeige-/ Auswahlfenster und Menüzeile zu wechseln.
• Wenn die Funktion Bluetooth® am Mobiltelefon ausgeschaltet ist.
• Wenn das Mobiltelefon nicht oder noch
nicht in ein Netz eingebucht ist.
6
ymz drehen oder omp schieben, um
zwischen Menüpunkten zu wechseln.
qmr schieben, um eine Auswahl in einer
Liste zu ändern.
n drücken, um eine Auswahl/Eingabe zu
bestätigen.
RSS-Feeds
InCar Internet
Grundfunktionen ein-/ausblenden
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
2.
auswählen.
3. Gewünschte Grundfunktion an-/abwählen.
Zeicheneingabe (Speller)
Die Zeicheneingabe ist nur bei stehendem
Fahrzeug verfügbar.
Hinweis
2. n drücken, um das Eingabefeld zu
aktivieren.
COMAND Controller ca. 2 Sekunden
n drücken, um ein ausgewähltes Zeichen
auf Großbuchstaben umzuschalten.
3. Text mittels Speller eingeben und
bestätigen.
Eingabe löschen
1. Taste ì* neben dem COMAND
Controller kurz drücken, um das zuletzt eingegebene Zeichen zu löschen.
oder
1. Taste ì* neben dem COMAND
Controller drücken und halten, um die
komplette Eingabe zu löschen.
Hinweis
Weiterführende Informationen zur
Zeicheneingabe entnehmen Sie bitte
Ihrer COMAND-Betriebsanleitung.
M+P-03F-7991
1. ymz drehen, um ein Zeichen
auszuwählen.
2. n drücken, um eine Auswahl zu
bestätigen.
Texteingabe auf Internetseiten
1. Zeiger mit dem COMAND Controller
über das gewünschte Eingabefeld
bewegen, siehe COMAND-Betriebsanleitung.
InCar Internet ein-/ausschalten
Einschalten
1. COMAND einschalten, siehe
COMAND-Betriebsanleitung.
2. Taste ì* neben dem COMAND
Controller drücken und halten.
Ausschalten
1. Taste L neben dem COMAND
Controller drücken und halten oder
mehrfach drücken.
Hinweis
Bei Fahrzeugen der Baureihe 221 befindet sich die Taste L versetzt vor dem
COMAND Controller.
* Bei Fahrzeugen der Baureihe 221 muss die Taste N gedrückt werden.
7
InCar Internet
Bluetooth®-Verbindung zwischen
InCar Internet und Mobiltelefon
herstellen
GWARNUNG
Koppeln und Verbinden Sie das InCar
Internet mit dem Mobiltelefon nur bei
stehendem Fahrzeug. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie vom Verkehrsgeschehen abgelenkt werden und einen
Unfall verursachen.
Voraussetzungen
Für den Aufbau einer Bluetooth® Verbindung sollten Sie die folgenden Punkte an
Ihrem Mobiltelefon prüfen (siehe Betriebsanleitung des Mobiltelefons).
Das Mobiltelefon muss:
• ausreichend geladen sein und sich im
Fahrzeug befinden.
• eingeschaltet und Bluetooth® aktiviert
sein.
• für suchende Geräte "sichtbar" sein.
• das Handsfree-Profil 1.0 oder höher unterstützen.
• einen eindeutigen Bluetooth® Gerätenamen haben.
8
Hinweis
Eventuell müssen am verwendeten
Mobiltelefon für den Koppelvorgang und
für ein selbstständiges Verbinden mit
dem InCar Internet entsprechende Einstellungen vorgenommen werden, siehe
Betriebsanleitung des Mobiltelefons.
InCar Internet mit Mobiltelefon koppeln
Für eine erste gemeinsame Verwendung
müssen InCar Internet und das gewünschte Mobiltelefon gekoppelt werden ("Pairing"). Dies kann wahlweise am InCar
Internet oder am Mobiltelefon erfolgen.
Das Vorgehen beim Koppeln kann abhängig vom Mobiltelefon variieren, siehe Betriebsanleitung des Mobiltelefons.
Hinweis
Es können maximal 10 Mobiltelefone mit
dem InCar Internet gekoppelt werden.
Soll ein weiteres Mobiltelefon mit dem
InCar Internet gekoppelt werden, so
muss zunächst ein bereits gekoppeltes
Mobiltelefon aus dem Speicher gelöscht
werden.
Am InCar Internet koppeln
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
2.
Ǟ Bluetooth Ǟ Hinzufügen am InCar Internet auswählen.
Verfügbare Bluetooth®-fähige Geräte
werden gesucht und angezeigt.
3. Gewünschtes Mobiltelefon am InCar
Internet zum Verbindungsaufbau auswählen.
4. PIN des Mobiltelefons am InCar Internet eingeben und bestätigen.
5. Kopplungsaufforderung des InCar Internet und des Mobiltelefons befolgen.
6. Aktivieren am InCar Internet auswählen.
Gewünschtes Mobiltelefon ist mit dem
InCar Internet gekoppelt.
InCar Internet
Am Mobiltelefon koppeln
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
2.
Ǟ Bluetooth Ǟ Hinzufügen Ǟ InCar Internet zeigen
am InCar Internet auswählen.
InCar Internet ist für den Aufbau einer
Bluetooth®- Verbindung verfügbar
und kann vom Mobiltelefon erkannt
werden.
3. Suche nach Bluetooth®-Geräten am
Mobiltelefon starten, siehe Betriebsanleitung des Mobiltelefons.
Alle verfügbaren Bluetooth®-fähigen
Geräte werden angezeigt.
4. InCar Internet aus der Liste der
Geräte zum Verbindungsaufbau auswählen.
5. Beliebigen 4-stelligen Pin am InCar
Internet eingeben.
6. 4-stelligen Pin erneut am Mobiltelefon
eingeben.
InCar Internet mit gekoppeltem Mobiltelefon verbinden
Hinweis
Zum korrekten Aufbau einer Bluetooth®Verbindung zwischen dem InCar Internet
und einem Mobiltelefon darf weder das
InCar Internet noch das gewählte Mobiltelefon1 zeitgleich mit einem anderen
Gerät über Bluetooth® verbunden sein.
Abhängig vom verwendeten Mobiltelefon und Mobilfunknetz kann es passieren, dass
• Sie während einer aktiven Internetverbindung telefonisch nicht erreichbar
sind.
• eine aktive Internetverbindung abgebrochen wird, wenn ein Anruf eingeht.
Es kann immer nur ein Mobiltelefon mit
dem InCar Internet verbunden sein.
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
7. Aktivieren am InCar Internet auswählen.
Gewünschtes Mobiltelefon ist mit dem
InCar Internet gekoppelt.
2.
Ǟ Bluetooth am InCar Internet auswählen.
3. Gewünschtes Mobiltelefon am InCar
Internet zum Verbindungsaufbau auswählen.
4. Verbinden am InCar Internet
auswählen.
Bluetooth®-Verbindung zwischen InCar Internet und Mobiltelefon wird aufgebaut.
In der oberen rechten Ecke des
Anzeige-/ Auswahlfenster erscheint .
Automatischen Aufbau einer
Bluetooth®-Verbindung zulassen/
unterdrücken
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
2.
Ǟ Bluetooth am InCar Internet auswählen.
3. Gewünschtes Mobiltelefon am InCar
Internet auswählen.
4. Automatisch verbinden am
InCar Internet auswählen.
1. Ausgenommen sind Mobiltelefone, die mehrere Bluetooth®-Verbindungen parallel aufbauen können, siehe Betriebsanleitung des
Mobiltelefons.
9
InCar Internet
5. Verbindungsaufforderung am Mobiltelefon bestätigen.
Ausgewähltes Mobiltelefon wird
automatisch mit dem InCar Internet
verbunden.
Hinweis
Das InCar Internet sucht immer das zuletzt verbundene Mobiltelefon.
Falls die Verbindung zum zuletzt verbundenen Mobiltelefon nicht möglich ist,
wird die Suche gestoppt. Der Verbindungsaufbau zu einem anderen gekoppelten Mobiltelefon muss manuell
gestartet werden.
WLAN-Verbindung zwischen InCar Internet und InCar Hotspot1 herstellen
3. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
4.
am InCar Internet auswählen.
5. WLAN Ǟ Zugang am InCar Internet
auswählen.
6. Schlüssel mit dem COMANDController auswählen.
7. Netzwerkschlüssel (WPA-Nummer auf
der Rückseite der Betriebsanleitung des
InCar Hotspot) unter Schlüssel eingeben.
Name, Schlüssel und Authentisierung sind somit identisch im
InCar Internet und InCar Hotspot hinterlegt. Eine Netzwerkverbindung zwischen InCar Internet und InCar
Hotspot ist hergestellt.
Netzwerkverbindung einrichten
1. SIM-Karte in den Router einsetzen, siehe
Betriebsanleitung des InCar Hotspots.
2. WLAN-Stick2 in USB-Buchse des InCar
Internet im Handschuhfach einstecken.
1. Einen InCar Hotspot erhalten Sie bei Ihrem
Mercedes-Benz Servicestützpunkt.
10
2. Wir empfehlen einen von Mercedes-Benz
freigegebenen WLAN-Stick zu verwenden.
Informationen erhalten Sie bei Ihrem
Mercedes-Benz Servicestützpunkt.
Hinweis
Name, Schlüssel und Authentisierung müssen im InCar Internet und
im InCar Hotspot identisch sein. Sonst
ist der Aufbau einer Netzwerkverbindung
nicht möglich.
Im Menüpunkt Konfiguration Ǟ
Statisch können bei Bedarf die Parameter des Netzwerks angepasst werden.
InCar Internet
2. Auf die Seite Mobilfunk wechseln.
Internetverbindung aktivieren
Wenn Sie mit dem Fahrzeug ins Ausland
fahren und die Funktionen des InCar Internet nutzen, können Zusatzkosten (Roaminggebühren) entstehen.
InCar Hotspot - Administration
M+P-03F-7648
1. Webbrowser starten und in die Adresszeile http://192.168.0.1 eingeben.
Die Administration wird geöffnet und die Statusseite erscheint.
Status
Grundeinstellungen
Mobilfunk
Netzwerk
Update
Mobilfunk
SIM PIN:
Das PIN-Feld ist leer. Bitte geben Sie die PIN ein.
NETZZUGANG
Datendienst: deaktiviert
Im Ausland muss Ihre SIM-Karte für Datenroaming freigeschaltet sein. Wenn Ihr Mobilfunknetz-Anbieter kein DatenroamingAbkommen mit dem Roamingpartner abgeschlossen hat, kann es vorkommen,
dass die Internetverbindung nicht aufgebaut werden kann.
Roaming aktiviert (dadurch können zusätzliche Kosten entstehen!)
INTERNET-EINWAHLPARAMETER
automatische Konfiguration
Verbindungsstring:
+CGDCONT=1, "IP"
APN:
web.vodaphone.de
Benutzername:
D2
Passwort:
VERBINDUNGSEINSTELLUNGEN
Verbindungsmodus: Verbindung auf Anforderung
Speichern
M+P-03F-7650
InCar Hotspot - Administration
Status
Basic Settings
Mobile
communications
Network
Update
3. SIM PIN der eingesetzten SIM-Karte
eingeben, gewünschten Datendienst
auswählen und Eingaben mit Speichern bestätigen.
Status
M O B I L E C O M M U N I C AT I O N S
Provider:
Signal strength:
Data service:
Network status:
Internet:
data not avaiable
data not avaiable
data not avaiable
not registered
disconnected
D E V I C E DATA
Configuration:
Serial number:
HW/SW:
MAC address WLAN:
MAC address LAN:
Error message:
Plant
no data
no data/097
00:0D:F0:5D:B3:C9
no data
The PIN field is blank. Please type in the PIN.
Der Internet-Zugang ist bereit.
In der oberen rechten Ecke des
Anzeige-/ Auswahlfenster erscheint
M+P-03F-7649
Hinweis
Hinweis
Die Statusseite wird bei Erstbenutzung
aufgrund der Werkseinstellungen in englischer Sprache angezeigt. Die Benutzersprache kann auf der Seite Basic
Settings angepasst werden, siehe
Betriebsanleitung des InCar Hotspots.
Roaming
Es wird empfohlen, als Datendienst
HSDPA/UMTS und EDGE/GPRS auszuwählen.
.
Wenn Sie Datenroaming im Ausland betreiben möchten, aktivieren Sie diese Funktion am InCar Internet. Beim Aufbau einer
Internetverbindung über den InCar Hotspot muss das Datenroaming am InCar
Hotspot aktiviert werden, siehe Betriebsanleitung des InCar Hotspots.
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
2.
Ǟ Bluetooth am InCar Internet auswählen.
3. Gewünschtes Mobiltelefon am InCar
Internet auswählen.
4. Roaming am InCar Internet auswählen.
11
InCar Internet
5. Meldung am InCar Internet bestätigen.
Datenroaming steht zur Verfügung.
®
Bluetooth -Verbindung zwischen
InCar Internet und Mobiltelefon
trennen
Verbindung automatisch trennen
Die Bluetooth®-Verbindung zwischen
InCar Internet und Mobiltelefon wird nach
Verlassen der Reichweite von einigen
Metern automatisch getrennt.
Mobiltelefon aus dem Speicher des
InCar Internet entfernen
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
2.
3. Gewünschtes Mobiltelefon am InCar
Internet auswählen.
Ǟ Trennen am InCar Internet
auswählen.
Bestehende Bluetooth®-Verbindung
zwischen dem InCar Internet und einem Mobiltelefon wird getrennt.
Ausgewähltes Mobiltelefon wird aus
dem Speicher des InCar Internet entfernt.
Zugangsdaten einstellen (Default APN)
Ermöglicht eine manuelle Konfiguration
der Einwahlparameter.
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
2.
WLAN-Verbindung zwischen InCar
Internet und InCar Hotspot trennen
1.
Ǟ Trennen am InCar Internet
auswählen.
Bestehende WLAN-Verbindung wird
getrennt.
Ǟ Bluetooth am InCar Internet auswählen.
3. Gewünschtes Mobiltelefon am InCar
Internet auswählen.
4. Standard APN am InCar Internet
abwählen, manuelle Einstellungen
nach Absprache mit dem Mobilfunkanbieter vornehmen.
5. Eingabe bestätigen.
12
Während der Fahrt können keine Internetseiten angezeigt werden. Ab einer Geschwindigkeit von 5 km/h erscheint die
Meldung: Um Sie nicht vom Verkehrsgeschehen abzulenken,
wird das Bild ausgeblendet.
4. Löschen am InCar Internet auswählen.
Verbindung manuell trennen
1.
Ǟ Bluetooth am InCar Internet auswählen.
Webbrowser
M+P-03F-7994
Sie können eine Internetseite öffnen, indem
Sie die Webadresse (URL) eingeben oder
die Internetseite direkt in der Karussellanzeige auswählen. Für die Karussellanzeige
müssen zunächst Favoriten angelegt werden (siehe Seite 13).
Die zuletzt besuchte Internetseite wird in
der Karusellanzeige angezeigt, bis das InCar
Internet neu gestartet wird.
InCar Internet
Bedienleiste
Favorit auswählen
Einblenden
1. Im Startmenü qm schieben, um in das
Anzeige-/ Auswahlfenster zu wechseln.
verkleinern
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
URL-Eingabe
2. Grundfunktion Webbrowser aufrufen.
3.
2. Grundfunktion Webbrowser aufrufen.
neues Fenster öffnen
oder
1. Wenn eine Internetseite angezeigt
wird: Taste L neben dem
COMAND- Controller drücken.
Ausblenden
1. qm schieben und n drücken.
Bedienleiste wird ausgeblendet.
vorherige Internetseite laden
Einstellungen
Auswahlliste erscheint.
5. Funktion auswählen und bestätigen:
Hinweis
Texteingabe auf Internetseiten: siehe
Seite 7
Favoriten
neuen Favorit anlegen
nächste Internetseite laden
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
aktuelle Internetseite neu laden
2. Grundfunktion Webbrowser aufrufen.
3.
Ladevorgang abbrechen
Favoriten
auswählen.
4. Gewünschte Internetseite auswählen
und mp schieben.
auswählen, URL der gewünschten
Internetseite eingeben und bestätigen.
• Auswählen: Favorit öffnen
• Bearbeiten: Anzeigename ändern
• Löschen: Favorit aus dem Speicher
des InCar Internet löschen
• Top-Favorit: Favorit mit der Karusellanzeige verknüpfen
Hinweis
Es können bis zu 100 Favoriten gespeichert werden. Bis zu 5 Favoriten können in
die Karusellanzeige übernommen werden.
4. Taste L neben dem COMANDController drücken.
Bedienleiste erscheint.
vergrößern
5.
Ǟ Hinzufügen auswählen.
6. Anzeigename eingeben.
13
InCar Internet
Einstellungen
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
2. Grundfunktion Webbrowser aufrufen.
3.
auswählen.
4. Gewünschte Funktionen aktivieren/
deaktivieren.
• Javascript: Javascript erlaubt die
Darstellung und Interaktion dynamischer Inhalte auf der Internetseite.
• Cookies akzeptieren: Einige Internetseiten hinterlegen Informationen
in kleinen Textdateien (Cookies) zur Zwischenspeicherung am InCar Internet.
• Bilder anzeigen: Bei Internetseiten mit hohen Bildanteilen kann das Herunterladen der Inhalte einige Zeit
dauern.
Hinweis
Änderungen an den Einstellungen des
Webbrowsers können dazu führen, dass
Internetseiten nicht korrekt dargestellt
werden.
Temporäre Daten löschen
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
2.
Ǟ Private Daten am InCar
Internet auswählen.
• Cookies löschen
• Verlauf Browser löschen
• Verlauf Radio löschen
• Karusell löschen
• Alle privaten Daten löschen:
Löscht die Daten, die während der Internetnutzung vom Webbrowser gespeichert worden sind (Cookies, Verläufe,
Favoriten).
3. Sicherheitsabfrage bestätigen.
HTTPS-Zertifikate
Durch das Annehmen eines HTTPS-Zertifikats bestätigen Sie, dass die ausgewählte
Internetseite vertrauenswürdig ist und geöffnet werden soll.
14
Webradio
M+P-03F-8005
Sie können eine Radiostation in der Karussellanzeige auswählen. Für die Karussellanzeige müssen zunächst Favoriten angelegt
werden (siehe Seite 15).
Die zuletzt besuchte Radiostation wird in
der Karusellanzeige angezeigt, bis das InCar
Internet neu gestartet wird.
Hinweis
Abhängig von der Netzverbindung des
Mobiltelefons kann es zu Unterbrechungen bei der Audiowiedergabe kommen.
Qualität und Lautstärke der Wiedergabe
können je nach Radiostation variieren.
InCar Internet
Bedienleiste
3.
2. Grundfunktion Webradio aufrufen.
Suche
• Genre: Musikrichtungen
• Kategorie: thematische Spezialisierung (bspw. Sport)
• Fehler melden: Standardfehler
melden
• Ort: Standort der Radiostation
Favoriten
• Sprache: Sprache
neuen Favorit anlegen
• Sender: Sendersuche
Stationen
Favoriten
Einstellungen
• Programm: aktuelles Tagesprogramm
• Ähnliche Sender: Liste von fünf
ähnlichen Radiostationen
Liste mit Auswahlkriterien erscheint.
Einblenden
1. Im Startmenü qm schieben, um in das
Anzeige-/ Auswahlfenster zu wechseln.
auswählen.
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
Hinweis
2. Grundfunktion Webradio aufrufen.
Unter Sender wird eine Liste der zuletzt gewählten Radiostationen angezeigt.
3. Gewünschte Radiostation suchen.
4.
Ausgewählte Radiostation wird in die
Liste der Favoriten aufgenommen.
Radiostation
Hinweis
n drücken, um die Audiowiedergabe zu
stoppen.
Suche
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
2. Grundfunktion Webradio aufrufen.
Informationen zur aktuellen Radiostation
anzeigen.
Hinweis
Die Anzeige von Informationen ist nur
möglich, wenn die Radiostation diese in
ihren Metadaten zur Verfügung stellt.
1.
auswählen.
Ǟ Hinzufügen auswählen.
Favorit auswählen
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
2. Grundfunktion Webradio aufrufen.
3.
auswählen.
4. Gewünschte Radiostation auswählen
und mp schieben.
Auswahlliste erscheint.
Auswahlliste erscheint.
• Stream Qualität: Übertragungsrate
15
InCar Internet
5. Funktion auswählen und bestätigen:
• Auswählen: Favorit öffnen
• Löschen: Favorit aus dem Speicher
löschen
• Top-Favorit: Favorit mit der Karusellanzeige verknüpfen
RSS-Feeds
Bedienleiste
Während der Fahrt können keine RSSFeeds angezeigt werden. Ab einer Geschwindigkeit von 5 km/h wird der Text
ausgeblendet. Eine Audiowiedergabe der
RSS-Feeds ist weiterhin durch Auswahl der
Überschriften möglich.
Einblenden
Hinweis
Es können bis zu 100 Favoriten gespeichert werden. Bis zu 5 Favoriten können in
die Karusellanzeige übernommen werden.
1. Im Startmenü qm schieben, um in das
Anzeige-/ Auswahlfenster zu wechseln.
2. Grundfunktion RSS-Feed aufrufen.
RSS-Channel öffnen
Favoriten
Anzeige aktualisieren
Einstellungen
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
2. Grundfunktion Webradio aufrufen.
3.
auswählen.
Auswahlliste erscheint.
4. Funktion auswählen und bestätigen:
• Puffergröße
• Qualität
16
Einstellungen
M+P-03F-8008
Sie können einen RSS-Channel in der Karussellanzeige auswählen. Für die Karussellanzeige müssen zunächst Favoriten angelegt
werden (siehe Seite 17).
Die zuletzt besuchte RSS-Channel wird in
der Karusellanzeige angezeigt, bis das InCar
Internet neu gestartet wird.
InCar Internet
RSS-Channel öffnen
Bedienung
Direkteingabe URL
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
n drücken, um die Audiowiedergabe des
aktuellen RSS-Feeds zu starten und zu
stoppen.1
omp schieben, um zum nächsten/vorherigen RSS-Feed zu wechseln.1
Taste L neben dem COMAND Controller
drücken, um die Menüzeile zu öffnen.
2. Grundfunktion RSS-Feed aufrufen.
3.
3.
4. Gewünschten RSS-Channel auswählen und mp schieben.
auswählen.
RSS-Channel über Link öffnen
ymz drehen, um hoch/runter zu scrollen.
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
2. Grundfunktion RSS-Feed aufrufen.
4. Name, URL und Zielsprache eingeben.
M+P-03F-8010
Favorit auswählen
auswählen.
Auswahlliste erscheint.
5. Funktion auswählen und bestätigen:
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
• Auswählen: Favorit öffnen
2. Grundfunktion Webbrowser aufrufen.
• Bearbeiten: Anzeigename ändern
3.
auswählen, URL der gewünschten
Internetseite eingeben und bestätigen.
• Löschen: Favorit aus dem Speicher
löschen
4. RSS-Channel auf der geöffneten Internetseite auswählen und abonnieren.
• Top-Favorit: Favorit mit der Karusellanzeige verknüpfen
5. Gewünschte Sprache einstellen und
bestätigen.
Hinweis
6. Angezeigte Daten prüfen, gegebenenfalls korrigieren und bestätigen.
Es können bis zu 100 Favoriten gespeichert werden. Bis zu 5 Favoriten können in
die Karusellanzeige übernommen werden.
RSS-Channel wird angezeigt.
Der abonnierte RSS-Channel wird als
Favorit gespeichert.
1. Diese Funktionen stehen auch während der
Fahrt zur Verfügung.
17
InCar Internet
Anzeige aktualisieren
automatische Aktualisierung
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
2. Grundfunktion RSS-Feed aufrufen.
3.
auswählen.
4. Unter Automatisch aktualisieren eine Zeitspanne
(5 - 120 Minuten) festlegen.
5. Einstellung bestätigen.
Anzeige manuell aktualisieren
1. Bei geöffnetem RSS-Feed in die Menüzeile wechseln.
2.
auswählen.
Einstellungen
1. InCar Internet einschalten, siehe
Seite 7.
2. Grundfunktion RSS-Feed aufrufen.
3.
auswählen.
Auswahlliste erscheint.
4. Funktion auswählen und bestätigen:
• Automatisch abspielen: automatische Audiowiedergabe beim Öffnen
eines RSS-Feeds an-/abwählen
• Sprache: Wiedergabesprache
18
Lizenzvereinbarung
Licence Agreement
Contrat de licence
Bestandteile der im InCar Internet eingesetzten
Software sind Open Source Programme, die unter
den Lizenzbedingungen der GNU General Public
License, Version 2, (GPL) und der GNU Lesser General Public License, Version 2.1, (LGPL)
lizenziert sind. Die Lizenztexte der GPL und der
LGPL sowie weiterer Open Source-Komponenten
sind im Zusatzheft "Lizenzvereinbarungen"
abgedruckt.
Parts of the InCar Internet software are open
source components that are licensed under the
licensing conditions of the GNU General Public
Licence, Version 2, (GPL) and the GNU Lesser
General Public Licence, Version 2.1, (LGPL). The
license texts of the GPL and the LGPL as well as
additional open source components are printed in
the additional booklet "Licence agreements".
Les composantes du logiciel utilisé pour l'InCar
Internet sont des logiciels libres, soumis aux
dispositions de la GNU General Public License
(GPL), version 2, et de la GNU Lesser General
Public License (LGPL), version 2.1. Vous trouverez
les textes des licences GPL et LGPL ainsi que ceux
d'autres composantes libres dans le livret
complémentaire «Contrats de licence».
We can send you the source code of the
components licensed under the GPL and the LGPL
on a data carrier if requested for a copy fee of
EUR 5.- (in words: five euro). Please send your
request to the following address within three years
of purchasing this product:
Vous pouvez obtenir sur demande le code source
des composantes soumises aux licences GPL et
LGPL moyennant des frais de copie sur support de
données à hauteur de EUR 5,- (en lettres: cinq
euros). Vous devez adresser votre demande dans
les trois ans suivant l’achat de ce produit à
l’adresse suivante:
Den Sourcecode der unter der GPL und der LGPL
lizenzierten Komponenten senden wir Ihnen auf
Anfrage gegen eine Kopiergebühr in Höhe von EUR
5,- (in Worten: fünf Euro) auf einem Datenträger
zu. Ihre Anfrage ist innerhalb von drei Jahren nach
Erwerb dieses Produkts an folgende Adresse zu
richten:
Peiker acustic GmbH & Co. KG
InCar Internet GPL
Max-Planck-Strasse 32
D-61381 Friedrichsdorf
Hinsichtlich der Open Source-Komponenten
gewähren die Rechtsinhaber keine Gewährleistung. Entsprechende Regelungen dazu finden Sie
in den Lizenztexten im Zusatzheft "Lizenzvereinbarungen".
Wir weisen darauf hin, dass im Falle von Modifikationen am InCar Internet - jeglicher Art - der
Gewährleistungsanspruch erlischt.
Peiker acustic GmbH & Co. KG
InCar Internet GPL
Max-Planck-Strasse 32
D-61381 Friedrichsdorf
The rights holders offer no warranty with regard to
the open source components. The corresponding
provisions can be found in the licence texts in the
additional booklet "Licence Agreements".
Please note that all warranty claims shall expire if
any modifications are made to the InCar Internet.
Peiker acustic GmbH & Co. KG
InCar Internet GPL
Max-Planck-Strasse 32
D-61381 Friedrichsdorf
Les détenteurs des droits ne fournissent aucune
garantie légale pour les composantes libres. Vous
trouverez les dispositions correspondantes dans
les textes des licences qui figurent dans le livret
complémentaire «Contrats de licence».
Nous attirons votre attention sur le fait que vous
ne pourrez faire valoir vos droits à la garantie
légale en cas de modifications de quelque nature
que ce soit qui auraient été apportées à l'InCar
Internet.
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
26
Dateigröße
1 582 KB
Tags
1/--Seiten
melden