close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung Digital-Multimeter M-8200 G - Electrobi.de

EinbettenHerunterladen
649-009
Bedienungsanleitung Digital-Multimeter M-8200 G
Sicherheitsinformation
Mc
Voice
Meßtechnik
Folgen Sie allen Sicherheits- und Funktionshinweisen, um
sicherzugehen, dass das Messinstrument richtig benutzt und unter
optimalen Betriebsbedingungen eingesetzt wird.
1.1 Einleitung
Dieses Multimeter wurde entwickelt in Übereinkunft mit der IEC1010 in Bezug auf elektronische Messgeräte der ÜberspannungsKategorie (CAT II) .
Wenn Sie das Messinstrument benutzen, stellen Sie sicher, dass
alle Sicherheitsvorschriften beachtet werden:
Ø Schutz gegen die Gefahren des elektrischen Stromes
Ø Schutz des Messinstruments gegen Fehlanwendung.
Die volle Garantie wird nur gewährleistet, wenn alle
Sicherheitshinweise befolgt und die beiliegenden Messleitungen
benutzt werden!
Die Messleitungen müssen in einwandfreiem Zustand sein.
1.2 Lieferumfang
Bitte überprüfen Sie, ob
alle Teile in der Packung
enthalten sind:
§
§
§
§
§
Messgerät M8200G
Prüfkabel rot + schwarz
9V-Blockbatterie
Temperaturfühler
Aufsteller
1.3 Beachten Sie bei jedem Gebrauch !!
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Übersteigen Sie nie die Schutzbegrenzungs-Werte, die in den Technischen Daten für jeden Messbereich angegeben sind.
Wenn das Messinstrument mit einem Mess-Stromkreis verbunden wird, berühren Sie nicht unbenutzte Anschlussbuchsen.
Wenn der zu messende Wert unbekannt ist, stellen Sie den Messbereich auf die höchste Position ein.
Achten Sie darauf, dass der eingestellte Messbereich mit dem zu messendem Wert übereinstimmt.
Trennen Sie vorm Bereichswechsel immer die Messleitungen vom Stromkreis.
Bevor Sie den Regler zur Änderung der Funktion drehen, trennen Sie die Messleitungen vom Stromkreis.
Wenn Sie Messungen an Fernsehgeräten oder Schaltnetzteilen durchführen, bedenken Sie das sehr hohe Amplituden Pulse
das Messgerät zerstören können.
Führen Sie nie Widerstands-Messungen auf unter Strom stehenden Leitungen / Bauteilen durch.
Vergewissern Sie sich vor jeder Kapazitätsmessung, das der zu messende Kondensator vollständig entladen ist.
Benutzen Sie das Messgerät bei Fehlfunktionen, Störungen oder großen Messabweichungen nicht weiter.
Benutzen / Lagern Sie das Messgerät nicht unter direkter Sonneneinstrahlung, hohen Umgebungstemperaturen, hoher
Luftfeuchtigkeit oder in Kondensbereichen.
Vorsicht beim Arbeiten mit Spannungen über 60V Gleichstrom oder 30V-Wechselstrom Effektivwert.
Halten Sie Ihre Finger beim Messen immer hinter den Rutsch-Sperren der Prüfspitzen.
1.4 Wartung und Pflege
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Vor jedem der nachfolgenden Schritte bitte den EIN/AUS Schalter auf „AUS“ stellen.
Bevor Sie das Messinstrument öffnen, trennen Sie immer die Messleitungen von allen Quellen des elektrischen Stromes.
Das Öffnen des Gerätes ist ausschließlich von qualifiziertem Fachpersonal durchzuführen.
Für durchgehenden Schutz gegen Feuer, ersetzen Sie die Sicherung nur durch eine Sicherung mit spezifizierter Spannung
und den aktuellen Bewertungen: “Sicherung 1: F500mA/250V”, “Sicherung 2: F10A/250V”
Zum Batteriewechsel vergewissern Sie sich, das die Messleitungen von jeglichen Stromkreisen getrennt sind.
Um das Messinstrument zu säubern, benutzen Sie ein leicht angefeuchtetes Tuch und nur milde Reinigungsmittel, benutzen
Sie keine Poliermittel oder Lösungsmittelhaltige Reiniger.
Sollten Sie das Messgerät längere Zeit nicht verwenden entfernen Sie bitte die eingebaute Batterie.
E.T.T. Electronic Toys Trading GmbH Kreuzstraße 65/66 38118 Braunschweig
Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
649-009
2. Beschreibung
Dieses Messinstrument ist ein professionelles Messinstrument mit mechanischem Messbereichsschutz, Hintergrundbeleuchtung und
28mm LC-Display und Überlaufschutz in jedem Messbereich. Insgesamt bietet dieses Messgerät 30 verschiedene Funktionen.
Die Genauigkeit des Gerätes wird für einen Zeitraum von einem Jahr nach Kalibrierung und in einem Betriebstemperaturbereich
zwischen 18°C bis 28°C (64°F bis 82°F) bei einer relativen Luftfeuchtigkeit 80% angegeben.
2.1 Power – Taste
Der Power-Schalter wird benutzt, um das Messinstrument an oder aus zu schalten.
2.2. Data-Hold “H”- Taste
Diese Taste drücken um den momentan angezeigten Messwert einzufrieren.
2.3. Licht-Taste (gelb)
Drücken Sie diese Taste zum Anschalten der Hintergrundbeleuchtung. Das LC-Display des Messinstruments wird beleuchtet.
2.4. Eingangsbuchsen
Dieses Messinstrument hat vier eingelassene Buchsen, die gegen Überlastung geschützt sind. Während des Gebrauchs schließen Sie die
schwarze Messleitung an die COM-Buchse (schwarz) an und die rote Messleitung wie unten gezeigt:
Gleich- + Wechselspannung
Rote Messleitung
in Buchse:
V/Ω/TEMP/CAB
Widerstand
V/Ω/TEMP/CAB
250V= oder ~
Dioden/Durchgangstest
250V= oder ~
Strom mA
V/Ω/TEMP/CAB
MA
Strom 10 A
10 A
10A = oder ~
Funktion
Eingangs-Grenze
1000V= oder 700Vrms ~
200mA = oder ~
3. Bedienungsanleitung
3.1. Messen von Gleichspannung
Ø
Ø
Ø
Ø
Schließen Sie die schwarze Messleitung an die COM- Buchse an, die rote Messleitung an die V/Ω/TEMP/CAB Buchse.
Stellen Sie den Funktionsschalter in die Position 1000V= und schließen Sie die Messleitungen über der Quelle oder der
Messeingabe an.
Betätigen Sie den Bereichswahlschalter, um manuell den Modus auszuwählen (je nach Eingangsspannung).
Lesen Sie die LCD-Bildschirmanzeige. Die Polarität der Spannung wird ebenfalls angezeigt.
3.2. Messen von Wechselspannung
Ø
Ø
Ø
Ø
Schließen Sie die schwarze Messleitung an die COM- Buchse an, die rote Messleitung an die V/Ω/TEMP/CAB Buchse.
Stellen Sie den Funktionsschalter in die Position 700V~ und schließen Sie die Messleitungen über der Quelle oder der
Messeingabe an.(Beachten Sie unbedingt die Sicherheitshinweise!!!)
Betätigen Sie den Bereichswahlschalter, um manuell den Modus auszuwählen (je nach Eingangsspannung).
Lesen Sie die LCD-Bildschirmanzeige.
3.3. Messen von Gleichstrom
Ø
Ø
Ø
Ø
Schließen Sie die schwarze Messleitung an die COM-Buchse an und die rote Messleitung an die mA -Buchse bei einem
Messwert von maximal 200 mA. Für ein Maximum von 10 A, verschieben Sie die rote Messleitung in die 10 A - Buchse.
Stellen Sie den Funktionsschalter auf mA = - oder 10A =.
Schließen Sie die Messleitungen in die Serie, mit dem zu kontaktierendem Gerät an.
Lesen Sie die LCD-Bildschirmanzeige. Die Polarität des Stroms wird ebenfalls angezeigt.
E.T.T. Electronic Toys Trading GmbH Kreuzstraße 65/66 38118 Braunschweig
Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
649-009
3. Bedienungsanleitung
3.4. Messen von Wechselstrom
Ø
Ø
Ø
Ø
Schließen Sie die schwarze Messleitung an die COM- Buchse an und die rote Messleitung an die mA -Buchse bei einem
Messwert von maximal 200 mA. Für ein Maximum von 10 A, verschieben Sie die rote Messleitung in die 10 A - Buchse.
Stellen Sie den Funktionsschalter auf mA ~ - oder 10A ~.
Schließen Sie die Messleitungen in die Serie, mit dem zu kontaktierendem Gerät an.
Lesen Sie die LCD-Bildschirmanzeige.
3.5 Messen von Widerstand
Ø
Ø
Schließen Sie die schwarze Messleitung an die COM-Buchse an und die rote Messleitung an die V/Ω/TEMP/CAB Buchse.
(ANMERKUNG: Die Polarität der roten Messleitung ist positiv „+“) .
Stellen Sie den Funktionsschalter auf „Ω” und schließen Sie die Messleitungen an den zu messenden Widerstand.
ANMERKUNG:
Ø
Ø
Ø
Für Widerstand über 1MΩ, kann das Messinstrument einige Sekunden brauchen, um den Messwert zu stabilisieren. Dieses ist
für das Messen von hohen Widerständen normal.
Wenn der Eingang nicht verbunden ist, d.h. am geöffneten Stromkreis, wird das Zeichen „1“ angezeigt.
Wenn Sie im Stromkreis einen Widerstand überprüfen, stellen Sie sicher, dass der zu testende Stromkreis keine Energie mehr
hat und alle Kondensatoren völlig entladenen sind.
3.6. Messen von Kapazität
Ø
Ø
Stellen Sie den Funktionsschalter auf „nF“.
Bevor Sie den Kondensator an die Messleitungen anschließen, stellen Sie sicher, dass der Kondensator völlig entladen ist.
3.7 Messen von Temperatur
Ø
Ø
Stellen Sie den Funktionsschalter auf „TEMP °C“.
Setzen Sie die rote Messleitung in die Temperaturmessbuchse(V/Ω/TEMP/CAB) auf der Vorderseite und berühren Sie mit der
Leitungsspitze den zu prüfenden Gegenstand.
3.8 Die akustische Durchgangsprüfung
Ø
Ø
Ø
Schließen die schwarzen Messleitung an die COM-Buchse an und die rote Messleitung an die V-/Ω-Buchse.
(Anmerkung: Die Polarität der roten Messleitung ist positiv „+“).
Stellen Sie den Wahlschalter auf die Position „Durchgangsprüfung“( Im Widerstandsbereich mit Diodensymbol).
Verbinden Sie die Messleitungen mit zwei Punkten des zu messenden Stromkreises. Wenn ein Durchgang existiert (d.h.,
wenn der Widerstand niedriger als 30 Ω ist), ertönt ein Signal.
Achten Sie unbedingt darauf, das die zu messende Schaltung komplett von der Stromversorgung getrennt ist und alle
Kondensatoren in der Schaltung entladen sind !!!
3.9 Die Diodenprüfung
Ø
Ø
Ø
Ø
Ø
Schließen die schwarzen Messleitung an die COM-Buchse an und die rote Messleitung an die V/Ω/TEMP/CAB Buchse.
(Anmerkung: Die Polarität der roten Messleitung ist positiv „+“).
Stellen Sie den Funktionsschalter auf die Position „Diode“.
Schließen Sie die rote Messleitung an die Anode der Diode und die schwarze Messleitung an die Kathode an.
Lesen Sie die LCD-Anzeige ab, um den Vorwärtsspannungsabfall der Diode zu erhalten.
E.T.T. Electronic Toys Trading GmbH Kreuzstraße 65/66 38118 Braunschweig .
Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
649-009
4.Technische Daten
4.1 Allgemeines
Max. Spannung zwischen den Buchsen und Masse
Energieversorgung
Anzeige
Überspannung
Polaritätsanzeige
Niedrige Batterieanzeige
Betriebstemperatur
Speichertemperatur
Maße
Gewicht
1000V DC oder effektiv 700 (Sinus)V AC
9V Blockbatterie
LCD, Maximum mit 1.999
wird angezeigt durch „1“(Overload)
„-“ wird automatisch angezeigt
angezeigt durch Batteriesymbol
0°C bis 40°C (32°F-104°F)
-10°C bis 50°C (10°F-122°F)
191x82x36mm
280g (einschließlich Batterie)
4.2 Gleichspannung
4.6 Wechselstrom
Bereich Auflösung
Genauigkeit
200mV
0,1mV
±0,5effektiv±1digits
2V
1 mV
±0,5effektiv±3digits
20V
10mV
±0,5effektiv±3digits
200 V
100mV
±0,5effektiv±3digits
1000V
1V
±0,8effektiv±3digits
Eingangswiderstand: 10 MΩ
Bereich
Auflösung
Genauigkeit
2 mA
1 µA
±1,2%effektiv±5digits
200 mA
0,1 mA
±2,0%effektiv±5digits
10 A
10 mA
±3,0%effektiv±10digits
Überladungsschutz: F 15°/250V
Sicherung für 10 A Bereich
Frequenz: 40 bis 400Hz
4.3 Wechselspannung
4.7 Kapazität
Bereich Auflösung Genauigkeit
200mV
0,1mV
2V
1 mV
20
10 mV
±1,2%effektiv±5digits
200 V
100 mV
700V
1V
Eingangswiderstand: 10 MΩ
Frequenz: 40 bis 400 Hz
4.4 Widerstand
Bereich Auflösung
Genauigkeit
200 Ω
0,1 Ω
2 kΩ
1Ω
20 kΩ
10 Ω
±1,2%effektiv±3digits
200 kΩ
0,1 kΩ
2 MΩ
1 kΩ
20 MΩ
10 kΩ
200 MΩ
100 kΩ
±5,0%effektiv±10digits
Überlastungsschutz: 250V DC oder 250V AC
effektiv für alle Bereiche
4.5 Gleichstrom
Bereich Auflösung
Genauigkeit
2 mA
1 µA
±1,0%effektiv±3digits
20 mA
10 µA
200 mA
0,1 mA
±1,5%effektiv±5digits
10 A
10mA
±2,0%effekt iv±10digits
Überladungsschutz F 10A/250V (Sicherung)
Bereich
2 nF
20 nF
200 nF
2 µF
20 µF
Auflösung
1 pF
10 pF
0,1 nF
1 nF
10 nF
Genauigkeit
±4,0%effektiv±5digits
4.8 Temperatur
Bereich
Auflösung
-20 bis 1000°C
1°C
Genauigkeit
max.±5,0%effektiv±5
digits
4.9 Akustischer Durchgang
Ist der Widerstand kleiner als 30 Ω ist, ertönt ein Signal
4.10 Diodentest
Bereich Teststrom offener Stromkreis
1 mV
25 µA
2,8 V
4.11 Frequenz
Bereich Auflösung
Genauigkeit
20 KHz
10Hz
±1,5%effektiv±10digits
Empfindlichkeit: 200 mV rms, Grenzspannung
10 V (maximal - Eingang)
5. Batterie- und Sicherungswechsel
Wenn das Batterie-Symbol auf dem LC Display erscheint, muss die Batterie ersetzt werden. Entfernen Sie den Batteriedeckel auf
der Rückseite. Ersetzen Sie die alte Batterie durch eine Neue. Die Sicherung muss nur selten ersetzt werden, in den meisten
Fällen ist der Defekt auf Anwendungsfehler zurückzuführen. Öffnen Sie das Gehäuse, wie oben erwähnt und entnehmen Sie die
defekte Sicherung. Ersetzen Sie diese durch eine des gleichen Typs mit den gleichen spezifischen Daten.
Achtung!!!
Bevor Sie versuchen, das Gehäuse zu öffnen, stellen Sie sicher, dass die Messleitungen vom Mess-Stromkreis getrennt worden
sind, um die Gefahr des elektrischen Schlages zu vermeiden. Zum Schutz gegen Feuer ersetzen Sie die Sicherung nur durch
eine Sicherung des gleichen Typs mit den spezifizierten Bewertungen: “Sicherung A: F200mA/250V”, Sicherung B: F10A/250V”.
.E.T.T. Electronic Toys Trading GmbH Kreuzstraße 65/66 38118 Braunschweig
Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
12
Dateigröße
147 KB
Tags
1/--Seiten
melden