close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bund Wikink, Richtlinien für den Kampf um Deutschlands Freiheit

EinbettenHerunterladen
Vorabend- und Hauptprogramm:
Die geliebten Schwestern
Deutschland/Österreich - Regie: Dominik Graf - Darsteller: Florian Stetter, Henriette
Confurius, Hannah Herzsprung - FSK: ab 6 Jahre - Länge: 139 min.
Rudolstadt 1788: Friedrich Schiller und zwei mittellose Schwestern leben in einer Ménage-à-trois. Die unglücklich verheiratete
Caroline von Beulwitz und deren schüchterne Schwester Charlotte von Lengefeld folgen ihrem Schwur, alles miteinander zu
teilen, auch den berühmten Autor. Charlotte ehelicht ihn, damit ihre Dreiecksbeziehung unter dem Deckmantel der Konvention fortgesetzt werden kann. Caroline, deren Roman Schiller anonym publiziert, verlässt ihren Gatten. Als sie schwanger
wird, zerbricht das fragile Gleichgewicht des Liebesdreiecks. Dominik Graf inszeniert seinen Film wunderbar leicht und
poetisch – ein Loblied auf die Liebe. (Berliner Zeitung)
Die Karte meiner Träume
Frankreich/Kanada 2013 - Regie: Jean-Pierre Jeunet - Darsteller: Judy Davis, Helena
Bonham Carter, Callum Keith Rennie - FSK: o.A. - Länge: 105 min.
Der zwölfjährige T.S. Spivet lebt mit seiner Familie auf einer
Farm in Montana, niemand erkennt sein außergewöhnliches
wissenschaftliches und technisches Talent. Als das berühmte
Smithsonian Institut in Washington ihn, in Unkenntnis seines
Alters, mit einem Preis auszeichnen will, macht er sich heimlich
quer durch Amerika auf den Weg zur Verleihung und verblüfft
die geladenen Gäste mit klugen Worten und einem lang gehüteten und dunklen Familiengeheimnis. - Jean-Pierre Jeunet
(„Die fabelhafte Welt der Amélie“) erzählt in atemberaubenden
Bildern ein poetisches Abenteuer aus der Sicht eines kleinen
Jungen, dessen Welt ebenso fantastisch wie einsam ist.
No Turning Back
UK/USA 2013 - Regie: Steven Knight - Darsteller: Andrew Scott, Tom Hardy, Ruth
Wilson - FSK: o.A. - Länge: 84 min.
Locke ist ein anständiger Mann. Deshalb muss er auch mitten
in der Nacht kurzfristig nach London, um einer Frau beizustehen, die auf ihn zählt. Mit ihr verbindet ihn der einzige, kurze
Fehltritt seines Lebens, der sein Familienglück zerstören könnte. Nur 90 Minuten und viele Telefonate über die Freisprechanlage bleiben Locke, um seine Ehe zu retten und als Bauleiter
eine millionenschwere Betonierung am nächsten Morgen zu
koordinieren. In dieser ereignisreichen Nacht droht dem Mann,
der für Kontrolle steht, alles zu entgleiten.- Ein atemberaubender Film. Dank seiner prägnanten Dialoge und der enormen
Präsenz von Tom Hardy ist der Film ein Meisterwerk geworden.
Can a Song Save Your Life
USA 2013 - Regie: John Carney - Darsteller: Mark Ruffalo, Keira Knightley, Hailee
Steinfeld - FSK: o.A. (ohne Altersbeschränkung) - Länge: 104 min.
Zwei junge Musikliebhaber suchen in New York ihr Glück: Auf
der einen Seite ist die Singer/Songwriterin Greta (Keira Knightly), die hier ihre Musikkarriere vorantreiben möchte. Unterstützung erhofft sie sich dabei von ihrer Jugendliebe Dave, doch
dieser verlässt sie, um eine vielversprechende Solokarriere zu
beginnen. Greta ist am Boden zerstört, bis sie den depressiven und erfolglosen Musikproduzenten Dan kennen lernt. Der
Miesepeter und die Verlassene tun sich zusammen und beschließen, ihren Schmerz gemeinsam mit Musik zu überwinden.
- Ein sehr schöner, entspannter Wohlfühlfilm mit viel SingerSongwriter-Musik. (progammkino.de)
Olympia Kino
69493 Hirschberg-Leutershausen
Tel.: 06201/509195
Hölderlinstrasse 2
www.olympia-leutershausen.de
Mit freundlicher
Unterstützung der
Diplomatie
F/D 2014 - Regie: Volker Schlöndorff - Darsteller: André Dussollier, Niels Arestrup,
Burghart Klaußner - FSK: ab 12 Jahre - Länge: 84 min.
Sommer 1944. Hitler erlässt die Order, dass Paris dem Feind
„nicht oder nur als Trümmerfeld“ zu überlassen ist. General
Dietrich von Choltitz soll sicherstellen, dass dieser barbarische
Plan auch durchgeführt wird; den Eiffelturm, den Louvre, die
Kathedrale Notre-Dame und die Brücken über die Seine hat er
bereits verminen lassen. Der schwedische Generalkonsul Raoul
Nordling versucht dies zu verhindern, schleicht sich durch
einen Geheimgang ins deutsche Hauptquartier ein und stellt
Choltitz zur Rede. - DIPLOMATIE lebt vor allem von seiner
Atmosphäre, den starken Schauspielern und seiner Begeisterung für eine Stadt, die so eindrucksvoll ist, dass selbst ein
deutscher General sie lieber verschonte als zu vernichten.
Jimmy`s Hall
UK/IRELAND/F 2014 - Regie: Ken Loach - Darsteller: Barry Ward, Simone Kirby,
Andrew Scott - FSK: ab 6 - Länge: 106 min.
Irland im Jahr 1932: Nach Jahren im amerikanischen Exil
kehrt Jimmy Gralton zurück in sein Heimatdorf. Dort, inmitten
der rauen irischen Landschaft, hatte er einst einen einfachen
Tanzsaal eröffnet. Es war ein Ort der freien Entfaltung und der
Inspiration, ein Ort zum Träumen und natürlich zum Tanzen.
Als Jimmy nun, nach über 10 Jahren, zurückkehrt, erwacht
auch sein Tanzsaal zu neuem Leben und mit ihm die Hoffnungen einer neuen, jungen Generation. - JIMMY’S HALL schwelgt
in der ausgelassenen Stimmung der jungen Freigeister und
feiert ihren Mut, ihre Ideale gegenüber der erzkonservativen
Kirche zu verteidigen.
Unser Programm im Oktober 2014
18.00 Uhr
Mi 01. Okt
Do
Fr
Sa
So
02.
03.
04.
05.
Okt
Okt
Okt
Okt
Mo 06. Okt
Di 07. Okt
Mi 08. Okt
Do 09. Okt
F 2014 - Regie: Philippe de Chauveron - Länge: 97 Min.
Der patriarchalische Notar Claude und seine sanfte Gattin werden mit den
Ehemännern ihrer Töchter konfrontiert: einem Muslim, einem Juden, einen
Chinesen und nun auch noch mit einem Schwarzen! Ein interkulturelles
Minenfeld… Wiederaufnahme nach dem großen Erfolg im September
!
Madame Mallory und der Duft von Curry
USA 2014 - Regie: Lasse Hallström - Darsteller: Helen Mirren, Om Puri, Manish Dayal
- FSK: o.A. (ohne Altersbeschränkung) - Länge: 122 min.
Nach einer Tragödie versucht die indische Kadam-Familie in
Europa einen Neuanfang. Der Zufall führt sie in einen südfranzösischen Ort, wo es sich Patriarch Papa in den Kopf setzt, ein
indisches Restaurant zu eröffnen, gegenüber von einem piekfeinen Edelrestaurant. Dessen Besitzerin Madame Mallory ist
alles andere als erfreut. Ein erbitterter Kleinkrieg entbrennt,
bis sich Papas begnadeter Sohn Hassan entschließt, bei Madame in die Lehre zu gehen. - Oscar-Preisträgerin Helen Mirren
glänzt in dieser charmanten Liebeserklärung an den unverfälschten Geschmack und beweist erneut, dass sie nicht umsonst als eine der größten Schauspielerinnen Hollywoods gilt.
Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück
D / CAN 2013 - Regie: Peter Chelsom - Darsteller: Toni Collette, Simon Pegg,
Rosamund Pike - FSK: ab 12 Jahre - Länge: 119 min.
Der Londoner Psychiater Hector ist frustriert, weil seine Patienten nicht glücklich werden und auch er nichts daran ändern
kann. Kurz entschlossen packt er seine Koffer, lässt seine treue
Freundin in England zurück und begibt sich auf eine Weltreise,
um das Glück zu erkunden. Dabei trifft er gestresste Investmentbanker und verführerische Damen, weise Mönche, Drogendealer mit Herz und finstere Gestalten und neben alten
Freunden auch seine erste große Liebe. Eifrig kritzelt er seine
Beobachtungen in ein Notizbuch und kommt zu überraschenden Ergebnissen. - Nach dem gleichnamigen Bestseller von
François Lelord.
20.15 Uhr
19 Uhr: Schlemmerkino
19 Uhr: Schlemmerkino
No Turning Back
Die geliebten Schwestern
Die Karte meiner Träume
No Turning Back
Die Karte meiner Träume
Die geliebten Schwestern
19 Uhr: Schlemmerkino
19 Uhr: Schlemmerkino
14 Uhr Filmfestival der Generationen: Sein letztes Rennen
19 Uhr: Schlemmerkino
14 Uhr Filmfestival der Generationen: Das Lied des Lebens
19 Uhr: Schlemmerkino
Fr 10. Okt Monsieur Claude und seine Töchter
Filmfestival der Generationen
20.30 Uhr: Vergiss mein nicht
(Film & Gespräch)
Sa 11. Okt Monsieur Claude und seine Töchter
Die geliebten Schwestern
So 12. Okt Monsieur Claude und seine Töchter
Die geliebten Schwestern
Mo 13. Okt
19 Uhr: Schlemmerkino
Di 14. Okt
MI 15. Okt
Do 16. Okt
19 Uhr: Schlemmerkino
19 Uhr: Schlemmerkino
19 Uhr: Schlemmerkino
Fr 17. Okt
Monsieur Claude und seine Töchter
und der Gemeinde
Hirschberg
17.45 Uhr: Madame Mallory
und der Duft von Curry
Sa 18. Okt Madame Mallory und der Duft von Curry
So 19. Okt
20.30 Uhr: Monsieur Claude u. s. Töchter
11 Uhr VHS-Matinée: Watermark
Madame Mallory und der Duft von Curry 20.30 Uhr: Monsieur Claude u. s. Töchter
Mo 20. Okt
Di 21. Okt
Mi 22. Okt
Madame Mallory und der Duft von Curry
Do 23. Okt
Beltracchi – Die Kunst der Fälschung
(Film & Gespräch)
Fr
Sa
So
Mo
24.
25.
26.
27.
Okt
Okt
Okt
Okt
Madame Mallory und der Duft von Curry
Madame Mallory und der Duft von Curry
Can a Song Save Your Life
Can a Song Save Your Life
Diplomatie
Di 28. Okt
Die Schlemmerkino-Termine mit dem Film „Madame Mallory und der Duft von
Curry“ – sind ausverkauft. – Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an den
Veranstalter, das Café Erdmann: Tel. 06201-56864
Monsieur Claude und seine Töchter
Diplomatie
Diplomatie
Can a Song Save Your Life
Can a Song Save Your Life
Can a Song Save Your Life
Mi 29. Okt
Diplomatie
Do 30. Okt
Jimmy`s Hall
Fr 31. Okt
Hectors Reise oder die Suche
nach dem Glück
Jimmy`s Hall
Kleinkunst und Specials:
FILMFESTIVAL DER GENERATIONEN
Mittwoch 8.10. 14 Uhr: Sein letztes Rennen
D 2013 – Regie: Kilian Riedhof – Darsteller: Didi Hallervorden, Tatja Seibt, Heike Makatsch – 114 Min.
Gegen den Widerstand seiner Tochter und seines Seniorenheims setzt ein alter Mann durch, dass er an einem
Marathonlauf teilnehmen darf. - Dieter Hallervorden in
einer Altersrolle, die ihm auf den Leib geschneidert
scheint: humorvoll, aber ohne Klamauk, sensibel und
ausdrucksstark verkörpert er einen stolzen Mann mit
unbeugsamem Willen.
Gast: Robert Rupp, Sportpädagoge mit dem
Schwerpunkt Alterssport
Eintritt: 5 Euro, incl. Kaffee und Kuchen
Donnerstag 9.10. 14 Uhr: Das Lied des Lebens
D 2012 - Regie: Irene Langemann - Länge: 92 Min.
Mit Musik geht alles besser - daran glaubt Bernhard
König. Der Komponist arbeitet bevorzugt mit alten
Menschen und ist fasziniert von der Ausdruckskraft
„faltiger Stimmen“. - Dokumentarfilm
Gäste:
Dorothea Bünemann, Musiktherapeutin mit dem
Schwerpunkt Gerontologie
Jens Schlichting, Musikpädagoge, der auch alte
Menschen unterrichtet
Eintritt: 5 Euro, incl. Kaffee und Kuchen
Freitag 10.10. 20.30 Uhr: Vergiss mein nicht
D 2012 – Regie: David Sieveking – Länge: 92 Min.
Regisseur David Sieveking begleitet seine alzheimerkranke Mutter auf ihrer Reise in die Demenz.
Mit dem Einverständnis seiner Familie lässt er den
Alltag mit seiner Mutter von einem Filmteam begleiten und ihre lichten ebenso wie ihre verwirrten
Momente einfangen. Es ist ein Film über die Liebe,
persönlich, warmherzig, humorvoll, optimistisch.
Kinder- und Jugendprogramm:
Der kleine Maulwurf
D/Tschechische Republik 2002 - Regie: Zdenek Miler - FSK: 0 Jahre, empfohlen ab 4 Prädikat: besonders wertvoll - Länge: 69 min.
Er ist wohl die bekannteste und beliebteste tschechische
Zeichentrickfigur – der kleine Maulwurf. In Deutschland kennt
man ihn aus der „Sendung mit der Maus“. In diesem Film
wurden acht Episoden seiner schönsten Abenteuer zusammengefasst, die sein legendärer Schöpfer Zdenek Miler in den
70er und 80er Jahren gezeichnet hat. - Ein Klassiker des
Animationsfilms - unbedingt empfehlenswert für Jung und Alt.
Drachenzähmen leicht gemacht 2
USA 2014 - Regie: Dean Deblois - FSK: ab 6 Jahre, empfohlen ab 9
wertvoll - Länge: 103 min.
- Prädikat
Die Wikinger auf der Insel Berk haben sich mit den Drachen
angefreundet. Während seine Freunde sich in ihrem neuen
Lieblingssport, dem Drachenrennen, messen, entdeckt Häuptlingssohn Hicks bei einem Erkundungsflug mit seinem
Drachen Ohnezahn eine Eishöhle, in der hunderte bislang
unbekannte und wilde Drachenarten und ein mysteriöser
Drachenreiter zuhause sind. Hicks Mut und seine Freundschaft
zu Ohnezahn werden bald auf eine Probe gestellt - und er
trifft seine totgeglaubte Mutter. - Gelungenes Familienkino,
das seine Zuschauer mit Spaß, Action und Abenteuer
begeistern wird.
Unser Programm im Oktober 2014
Sputnik
Oktober 1989: Eine Welt bricht für die zehnjährige Friederike
zusammen, als sie erfährt, dass ihr über alles geliebter Onkel
Mike aus der DDR nach West-Deutschland geflüchtet ist.
Nachdem sich die begeisterte Weltraumforscherin von diesem
Schock erholt hat, beschließt sie mit ihren Freunden, den
Onkel mit Hilfe einer selbstkonstruierten Maschine wieder in
den Osten zurück zu „beamen“. Doch noch während des
Experiments werden Friederike und Co. von der Realität
eingeholt - die Mauer zwischen Ost- und West-Deutschland
fällt ... Haben die Kinder etwa etwas mit dem Fall der Mauer
zu tun? - Eine fantastische, rasante Abenteuer-Komödie um
eine verrückte Erfindung.
16.00 UHR
Fr
Sa
So
03. Okt
04. Okt
05. Okt
Der kleine Maulwurf
Drachenzähmen leicht gemacht 2
Der kleine Maulwurf
Drachenzähmen leicht gemacht 2
Sa
So
11. Okt
12. Okt
Der kleine Maulwurf
Der kleine Maulwurf
Drachenzähmen leicht gemacht 2
Sa
So
18. Okt
19. Okt
Der kleine Maulwurf
Sputnik
Sputnik
Sa
So
25. Okt
26. Okt
Planes 2
Planes 2
Sputnik
Sa
1. Nov
2. Nov
Sputnik
So
D/B/CZ 2013 - Regie: Markus Dietrich - Darsteller: Flora Li Thiemann, Finn Fiebig,
Luca Johannsen - FSK: 0 Jahre, empfohlen ab 8 - Länge: 83 min.
14.00 UHR
Planes 2
Sputnik
Planes 2 – Immer im Einsatz
USA 2014 - Regie: Robert Gannaway - Sprecher: Martin Halm, Henning Baum, Kai
Ebel - FSK: 0 Jahre, empfohlen ab 8 - Länge: 84 min.
Dusty muss wegen eines technischen Defekts seine Karriere
als Rennflieger aufgeben. Eine neue Herausforderung und
neue Freunde findet er bei der Feuerwehr des Piston Peak
Nationalparks. Gemeinsam mit Löschflugzeugen, Helikoptern
und Einsatzwagen aller Art verschreibt er sich dem Brandund Naturschutz. Besonders angetan von ihm ist das kesse
Löschflugzeug Dipper. Bei einem in Windeseile um sich
greifenden Waldbrand, der den Nationalpark gefährdet, muss
sich Dusty als wahrer Held bewähren. Ob sein Getriebe dieser
Belastung standhält?
Gast:
Regisseur David Sieveking
VHS-Matinée
Eintritt: 7 Euro
Beltracchi – Die Kunst der Fälschung
Reservierung für alle Veranstaltungen: Tel. 06201 – 53600 oder
foerderkreis@olympia-leutershausen.de
Sonntag 19. Oktober 11Uhr
Watermark
CAN 2013 - Regie: J. Baichwal, E. Burtynsky - 91 Min.
November 2014 – voraussichtlich im Programm:
Mr. May und das Flüstern der
Ewigkeit
Ein Augenblick Liebe
The Cut
Film & Gespräch
Kinderfilm:
Die Biene Maja
Lola auf der Erbse
Zwei Drittel der Erde sind von Wasser bedeckt. Es verbindet Menschen, wenn sie gemeinsam davon trinken, ein
heiliges Bad nehmen oder sich die Kraft der Flüsse und
Ozeane zur Stromerzeugung nutzbar machen. 20 Stationen in 10 Ländern fügen sich in dieser bildgewaltigen
Dokumentation zu einem großen Ganzen. Die giftigblauen
Rinnsale der Ledergerbereien in Bangladesch sind dabei
genauso Teil des Wasserkreislaufs wie die unberührten Seen in British Columbia. Mittlerweile aber gefährdet der Mensch ihn durch extensive Nutzung
nachhaltig.
Eintritt: 6,50 Euro
Der Film zum Programm-Schwerpunkt der VHS Badische Bergstraße
D 2013 - Regie: Arne Birkenstock - Länge: 102 Min. - Dokumentation
Wolfgang Beltracchi hat 40 Jahre lang die internationale
Kunstszene hinters Licht geführt. Ob hochrangige Kunsthändler, Gutachter, Historiker oder Kuratoren: sie alle sind auf ihn
hereingefallen. Mit gekonnter Professionalität hat Beltracchi
Lücken im Werk großer Künstler aufgetan und geschickt
gefüllt. So sind Werke entstanden wie z.B. die angebliche
„Sammlung Werner Jäger“. In Auktionshäusern wie Christies,
Sotheby's oder dem Kunsthaus Lempertz wurden seine
Fälschungen für horrende Beträge gehandelt. - Wolfgang und
Helene Beltracchi erzählen in dem Film ihre Geschichte.
Donnerstag
23. Oktober
20.15 Uhr
Zu Gast im Kino: Dr. Mathias Listl, Kunsthalle Mannheim
Er führt in den Film ein, referiert über Fälschungen im Laufe der Kunstgeschichte und steht nach dem Film für ein Gespräch zur Verfügung.
Eintritt: 8 Euro
Reservierungen: foerderkreis@olympia-leutershausen.de / Tel. 06201 - 53600
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
4
Dateigröße
624 KB
Tags
1/--Seiten
melden