close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - Sport-Thieme

EinbettenHerunterladen
Art. 1304709
DIGIThermodrucker
Bedienungsanleitung
Batterien / Batteriewechsel
Das Gerat ist
Batteriebetr~ben.
Benutzen Sie bitte 4 Stück handelsübliche Batterien mit
folgender Bezeichnung: LR6 oder AM Alkaline 1.5 Volt Batterien. Wird der Druckvorgang
deutlich langsamer und der Druck schwacher müssen die Batterien ausgewechselt werden.
,
,
.p------------------------------------------------_..
,
I
Nur Alkallne LR6 oder AA4 1.5 Volt Batterien verwenden m
DIGI
SPORT
INSTRUMENTS
I
: Be, anderen Batterien han" el" Ausdruck mit schwarzen Streifen erfol,en! :
,--------------------------------------------------~
Anschluß an die Stoppuhr DIGI PC-110 I PC-l11
Verbinden Sie mit dem beiliegenden Kabel den Drucker und die Stoppuhr DIG! Pe-HO I Pe111. Es ist unerheblich welches der Kabelenden Sie in die Uhr oder in den Drucker stecken.
Achten S~ darauf. daßdie Stecker biszum Anschlag in dieGeräteeingeführt werden.
Drucker einschalten und Modus Wählen
An Ihrem Drucker finclen S~ zwei Schalter und einen Druckknopf:
Rechter Schalter: EIN und AUS schalten
Schalten Sie hier Ihren Drucker ein (POWER ON) oder aus. Wird der Drucker nicht benutzt
soHte dieser immer ausgeschaltet sein.
Unker Schalter: Druckmodus auswählen
Es stehen Ihnen zwei verschiedene Ausdruckmöglichkeiten zur Verfügung.
Im Modus S (SPLlT) wird nurdieZwischen.reit (oder Endzeiteines läufers) ausgegeben.
Im Modus L/S (Lap/SpIitJ wird die Rundenzeit (Oie Zeitdifferenzzwischen der letzten und der
vorletzten Messung - z.B. der leitabstand zwischen zwei läufem) und die Zwischenzeit
ausgegeoen.
Df\lCkknopf links oben: Papiervorschub
Der Drucker benötigt handelsübliches 38 mm breites Thermopapier. Legen Sie eine
Papierrolle in den Drucker. Benutzen Sie dazu den Papiervorschub.
Druckvorgang parallel zur Messung
Sobald der Drucker eingeschaltet und mit der Stoppuhr verbunden ist. werden die
gemessenen Daten ausgedruckt. Der Druck erfolgt also parallel zur Messung.
Druckvorgang von gespeicherten Daten
Es besteht die Möglichkeit alle in der Uhr DIGI Pe·ll0 / Pe·l11 gespeicherten Daten zu
einem späteren Zeitpunk auszudrucken. Durch Drücken von Mode gelangen Sie in den
UPLOAD Modus. Durch Drücken von B können Sie den entsprechenden Datensatz
auswählen. Schalten Sieden Druckerein. Durch Drückenvon A Starten Sie den Ausdruck.
IW'EIlIlOl.L
I
I:
1'OWER8WlTCH
""
...""""
~~
. I' I
','!,
•• 1I
""
"'(YY'lY'T"l"'l"'l"''''~~'11~
i
t
J' 11' I ' I ' " I I "J 1'(,; i
3 06
1-0:00'29 40
2-0:00'58 46
/S/0:01'27 75
1999
3 06
START
LAP/SPUT
Papier / Papier einlegen
CQNlolf.CT1NO COftD
1999
START
SPUT
i ,'!,'I i' '.' i ' (I,
,
1-0:00'29 59
0:00'29 59
2-0:00'29 13
0:00'58' 72
/S/0:01'27 50
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
2
Dateigröße
383 KB
Tags
1/--Seiten
melden