close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Hercules

EinbettenHerunterladen
» Neue Wege beschreiten, ohne alte Tugenden zu
vernachlässigen – das ist HERCULES seit 1886. «
HeROES
Fahrräder 2011
06
Elektrofahrräder
08
Emove Technologie
12
Bosch Technologie
18
TranZX technologie
20
Protanium Technologie
28
Premium Fahrräder 32
Land & Reise
34
Fitness & Dynamik
56
Stadt & Komfort
70
SpaSS & Abenteuer
82
Baukasten System 100
Partner
122
inhalt
HERCULES
FAHRRÄDER 2011
Historie
1886
1886 Im Kopf: ein Fahrrad
Firmenvater Carl Marschütz wird Ende des 19. Jahrhunderts schnell angesteckt von der damals aufkommenden Begeisterung für Zweiräder. Seine Vision: das Zweirad für alle. Um dieses Ziel zu verwirklichen gründet er mit
22 Jahren am 05. April 1886 die Velocipedfabrik Marschütz & Co in Nürnberg. Die erste
Fahrradfabrik Nürnbergs, die zweitälteste ganz
Deutschlands. Die damals schon für ihre Qualität
gelobten Marschütz - Räder werden von der
Bevölkerung Hercules genannt - weil sie stark,
widerstandsfähig und zuverlässig sind wie der
Held der griechischen Mythologie. Zu Beginn
baute er mit 10 Arbeitern Fahrräder, von denen
gleich im ersten Jahr 100 geliefert wurden. Ein Jahr später waren es schon 186 und 1888
stieg die Produktion auf stolze 400 Räder.
Bild: Carl Marschütz
1898 Vom Isolierrohr bis
zum L astwagen
Die im Fahrradbau gesammelten Erfahrungen
werden in einer Abteilung Isoliermaterial ausgewertet, die vor allem Isolierrohre und Verteilerdosen für elektrische Leitungen produziert und
dabei neue Wege geht. Es entstand das erste
Vierradfahrzeug, eine viersitzige Elektro-Chaise,
die mit Schlauchreifen und Speichenrädern ausgestattet, 40 Stundenkilometer erreicht und deren
Akkumulatoren für 40 Kilometer ausreichten.
Bild: Hercules Elektro-Chaise
1957
1898
1957 Aufstieg aus der Verwüstung
Der Zweite Weltkrieg bereitet dem Erfolg ein
Ende und der jüdische Firmenchef Marschütz
muss ins amerikanische Exil fliehen. Am Ende
des Krieges waren die Hercules Werke zu 75%
vernichtet, bombardiert, ausgebrannt und
ausgeplündert. Der Wiederaufbau begann mit
30 Mitarbeitern. In den goldenen 50ern gab es
für das Zweirad in Deutschland einen ausgesprochenen Boom. Modell um Modell kam auf
den Markt. Neben einem kompletten Fahrradprogramm, gab es auch die Hercules K100,
ein Leichtmotorrad mit 110 ccm Sachs-Motor,
das ganz wesentlich zur Weiterentwicklung der
Hercules-Werke beitrug.
Bild: Hercules K100
1990 mit Entwicklungen
zum Erfolg
Das Hercules Electra war das erste in Deutschland als Leichtmofa zugelassene Fahrzeug. Über zehn Jahre mit leichten Variationen gebaut
und rund 19.000 mal verkauft. Es erfreute sich
großer Beliebtheit – viele dieser Fahrzeuge
fahren heute noch!
1896 Etwas für ganz feine Leute
Die Firma hat 250 Mitarbeiter, 120 Fertigungsmaschinen und produziert
6500 Räder. Radfahren zu der Zeit, da das
Niederrad aufkommt – das ist eine Sache!
Nicht jeder kann sich diesen Luxus leisten. Um 1900 kostet ein gutes Fahrrad gut seine 170 Mark. Ein Arbeiter verdient 16 bis
20 Mark – in der Woche! Er müsste volle
zehn Wochen arbeiten, um sich ein Fahrrad
kaufen zu können – 420 Arbeitsstunden.
1896
1904 Der Start in eine
neue Bewegung
Ja, und dann kam das Motorrad. Natürlich konnte Marschütz an dieser
neuen Idee nicht vorübergehen und
bastelte an so einem hochmodernen
Gefährt. Im Jahr 1904 war es soweit,
dass Hercules seinen ersten Prototypen
vorstellen konnte. Dieses HerculesMotorrad war mit einem belgischen FN-Motor ausgerüstet, hatte eine
Leistung von 4,5 PS, Magnetzündung,
Spritzvergaser und Keilriemenantrieb. Ab 1905 wurden Motorräder in Nürnberg serienmäßig gebaut.
Bild: Erstes Hercules Motorrad
Bild: Velociped-Fabrik Hercules
1904
1973
Die Antwort auf die Ölkrise: Das Hercules
E1. Zwischen 1973 und 1977 wurde es
mehrere tausend Mal verkauft. Somit hat
Hercules den Elektroantrieb als die für die
Mobilität in der Stadt am besten geeignete
Antriebsform endeckt. 1974 beschäftigen
die Hercules-Werke rund 1500 Arbeiter und
Angestellte und produ­zieren rund 230.000
Fahrräder und 100.000 motorisierte Einheiten.
Bild: Hercules E1
6
Bild: Hercules Saxonette
1938
1985 Kein Wunder sondern Arbeit
Eine echte Weltneuheit mit revolutionärem Design. Dieses Modell hatte schon eine in den
Gepäckträger integrierte Batterie und einen
Nabenmotor mit Scheibenbremse, obwohl diese
damals an Fahrrädern noch nicht erfunden war.
Gebaut wurden 20 Prototypen für Test und Marktanalysen, da es in den 80er noch keine gesetzliche Basis gab ein Pedelec zu verkaufen.
Bild: Hercules Elfa
1985
HERCULES 125 Jahre
Heute ist Hercules eine der
bekanntesten und beliebtesten
FahrradmarkeN auf dem
deutschen Markt.
Bild: Hercules Sport Pro Ausblick 2012
1990
1938 Durch Schwierigkeiten
zum Erfolg
Über die Jahre folgt eine Vielzahl von Innovationen, die den Zweirad - Boom der damaligen Zeit noch mehr beflügeln.
1938 gab es bei Fichtel & Sachs einen neuen
Motoren-Schlager: die Saxonette. Das war ein nur 60 cm³ großer 2-Takt-Motor,
der zusammen mit der Torpedo-Freilaufnabe in
das Hinterrad eines normalen Fahrrades integriert war. Die Leistung der Saxonette betrug
1,2 PS, was für ein Tempo von 30 km/h reichte.
Auch die unumgängliche Kupplung war in diesen „Naben-Motor“ mit eingebaut und überdies
lieferte die Zünd-Lichtanlage auch genügend
Strom für die Fahrradbeleuchtung.
1973 Der geräuschlose
Fortschritt
Damals bereiteten Motorräder der deutschen Industrie Sorgen – die Japaner machten insbesondere wegen
der Lohnkostenvorteile und des eigenen
großen Heimatmarktes, das Rennen.
2012 SPORT Pro –
Die Zukunkft
Der Ausblick auf 2012 zeigt, dass
Pedelecs auch sehr sportlich sein
können. Neuste Entwicklungen, wie
die gerade, kastenförmige Li-Ionen
Batterie im Unterrohr aus dem Hause
Accell, machen solch ein Modell erst möglich. Reinster Fahrspaß!
Bild: Hercules Electra
HISTORIE
2012
Hercules Fahrräder sind wie gemacht für die Bedürfnisse moderner, mobiler Menschen.
Denn auch wenn wir bald 125 Jahre alt sind, sind wir so jung und aktiv geblieben, wie
diejenigen, die auf einem Hercules unterwegs sind.
7
Fahrräder
elektro
Elektrofahrräder
Warum schwierig, wenn es auch einfach geht… Unsere neuen Pedelecs. Herrlich leicht fahrradfahren, überall und immer. Mit einem geheimen Schub im Rücken. Sicher, bequem und umweltfreundlich. Mit Ihrem neuen Pedelec fahren Sie mühelos in eine neue Dimension des Radfahrens. Unterstützt durch den formschön verkleideten und geräuschlosen Elektromotor. Sie können ihn aber auch jederzeit abschalten, um das pure Fahrradvergnügen zu genießen. Der erste Tritt ist ein doppelter Start, weil Ihre eigene Kraft
elektrisch verdoppelt wird. Von hier nach dort. Schnell, sicher und flexibel. Mit dem Fahrrad, das Ihren
Bedürfnissen entgegenkommt. Maximale Bequemlichkeit, maximale Mobilität.
EbikE
Oder
pedElec
Es gibt solche und solche...
Prinzipiell gibt es zwei Arten von Elektrofahrrädern: Ebikes und Pedelecs.
?
Warum ein Hercules Pedelec?
Sie als Kunde fragen sich bestimmt, welches Pedelec passt am besten zu mir und meinen Anforderungen.
Hercules versucht mit seinen Pedelecs aus der Kollektion 2011 allen Anforderungen gerecht zu werden. Mittlerweile gibt es für fast jede Kategorie der herkömmlichen
Fahrräder auch ein Pedelec. Sie können aus der Kategorie Stadt & Komfort, Land &
Reise und unserem Baukastensystem EGO wählen. Bei EGO haben Sie die Möglichkeit
sich Ihr Pedelec individuell nach Ihren Bedürfnissen zusammenzustellen. Somit legen
Sie schon einmal Ihren Anwendungsbereich fest, d.h. wo Sie am liebsten und häufigsten
fahren. In den einzelnen Kategorien erwartet Sie dann eine Auswahl an Technologien,
die von uns nach ihrem Umfang der einzelnen Leistungen gewählt wurden.
Was ist ein Ebike?
Der Begriff Ebike wird sehr oft allgemein für Räder verwendet, die irgendeine Form von elektrischem Antrieb
nutzen. Genau genommen sind es aber nur die, deren Motor nur über einen Gasgriff losgelöst vom Pedalieren
des Fahrers aktiviert werden. Dabei können Geschwindigkeiten bis weit über 25km/h erreicht werden. Von
der Bedienung ist dies vergleichbar mit einem Mofa oder Motorrad.
Und das ist ein Pedelec:
Der Begriff Pedelec (Pedal Electric Cycle) oder auch mittlerweile EPAC (Electric Power Assisted Cycle) genannt, beschreibt ein Fahrrad mit Elektromotor, der den Fahrer lediglich beim Pedalieren unterstützt. Der Motor wird nur dann aktiviert, wenn der Fahrer in die Pedale tritt und dabei die Grenze von 25km/h nicht
überschreitet. Eine Unterstützung beim Anfahren oder Schieben des Rades ist mittels Drehgriff oder Knopf
bis zu einer Geschwindigkeit von 6km/h gestattet.
In der Oberklasse finden Sie unsere konzerneigene Entwicklung, das EMOVE System
und eine unserer neuen Technologien, das BOSCH System. Beide Systeme sind für
denjenigen geeignet, der seine Touren durch viele erhaltene Informationen besser
auswerten möchte und gerne feinere Abstimmungen vornimmt, um seine Fahrten zu
optimieren. In der Mittelklasse findet man unser TRANZX System, wie auch das HESC
System von SR Suntour aus unserem Baukastensystem EGO. Beide Varianten bieten
umfangreiche Informationen, gepaart mit einfacher Bedienung.
In der Einstiegsklasse ist das PROTANIUM System angesiedelt. Hier steht das Motto
„Anschalten und los geht’s“ im Vordergrund. Hier braucht lediglich die Unterstützungsstufe gewählt zu werden. Mehr nicht. Aufsteigen, Spass haben.
All diese Technologien werden jeweils einzeln am Anfang Ihrer Kapitel näher beschrieben. Zur näheren Übersicht finden Sie folgend eine Grafik. Diese dient zur Orientierung und Vorauswahl einer Pedelec-Sparte, die Ihren ersten Vorstellungen entspricht. Zu welcher Kategorie das jeweilige Pedelec gehört, erkennen Sie an den
Icons auf der jeweiligen Produktseite.
Ist das noch ein Fahrrad?
Durch die Einhaltung der maximalen Nenndauerleistung von 250W und einer Unterstützung bis maximal
25km/h wird gewährleistet, dass das Pedelec verkehrsrechtlich ein Fahrrad bleibt. Es ist frei von einer Kennzeichen- und Versicherungspflicht und darf ohne Mindestalter, Führerschein und
Helm auf dem Radweg gefahren werden.
Ihr Vorteil von einem Pedelec…
Es hat noch immer den Grundcharakter eines Fahrrades.
Unsere Räder lassen sich auch ohne Einschalten einer Unterstützungsstufe als ganz normales Fahrrad fahren.
Durch die innovative Antriebstechnik und das moderne Design sind unsere Pedelecs eine attraktive und clevere Variante eines Fahrrads. Bei all unseren Modellen kann der Akku auch vom Rad abgenommen werden. Somit kann man den Akku dort laden, wo man es möchte und das Rad kann gleichzeitig auch ohne Akku
als normales Rad gefahren werden. So müssen Sie nicht auf die gewohnte Sportlichkeit eines Fahrrades
verzichten und können sich auch mit einem Pedelec richtig auspowern. Falls Sie es einmal nicht so bequem
haben möchten.
Unsere wichtigsten Argumente für ein Pedelec:
• Ihr Aktionsradius erhöht sich, da die Motorunterstützung Sie nicht so schnell ermüden lässt
• auch längere Strecken können Sie mit wesentlich weniger körperlichem Aufwand bewältigen
• bei kürzeren Strecken, z.B. ins Büro oder zum Einkaufen, erreichen Sie mit weniger Energieaufwand schneller Ihr Ziel
• durchs Pedelec-Fahren schwitzen Sie weniger und kommen somit entspannter an
• mit Partner oder in der Gruppe fällt es auch bei längeren Touren leichter das Tempo zu halten
• Radfahren genießen ohne am Berg schieben oder sich gegen den Wind abquälen zu müssen
• gesund und umweltschonend fortbewegen, wie bei einem herkömmlichen Fahrrad
2011
Preise in
Euro
Land & Reise
(Trekking)
Stadt & Komfort
(City)
> 2500,-
Iphos Pro
( Seite 14)
Tourer Pro
(Seite 15)
Iphos 27
Iphos 24
(Seite 22-23)
Tourer Comfort Robert & Roberta
(Seite 16 und 19)
E-One Sporty
E-One Classic
(Seite 26-27)
Tourer 8
Tourer 7
(Seite 24-25)
E-Versa Pro
E-Versa Street
E-Versa
(Seite 30-31)
2000,- bis
2500,< 2000,-
20” Stadt & Komfort (City)
Baukastensystem
EGO.4 Ebike
(Seite 113)
**Die auf den nachfolgenden Produktseiten angegebene
Kilometerzahl pro Batterieladung ist von diversen Faktoren
abhängig:
- Umgebungstemperatur
- Windstärke und -richtung
- gewählte Unterstützungsstufe
- Reifendruck (min. 4 bar)
- Fahrgeschwindigkeit
- Gewicht des Fahrers
- Sonstige Zuladung
- Fahrverhalten
- Zustand der Straße
HERCULES Emove Xtra-Garantie
Vielleicht haben Sie schon davon gehört oder gelesen:
Die Xtra-Garantie von Hercules, die wir für unsere Emove-Pedelecs anbieten.
EMOVE
Was beinhaltet die Xtra-Garantie?
Beim Abschluss einer Xtra-Garantie wird die zweijährige Werksgarantie um weitere drei Jahre verlängert, wodurch der Besitzer über eine Garantiefrist für sein Emove von
insgesamt fünf Jahren verfügt. Für jedes neu verkaufte Emove, das sich noch innerhalb
der Werksgarantiefrist befindet, kann die Xtra-Garantie abgeschlossen werden.
Technologie
Garantieumfang
Unter die Xtra-Garantie fallen sowohl die wertvollen elektrischen Komponenten, als auch alle anderen Fahrradteile, die keinem Verschleiß unterliegen. Für die Elektrokomponenten wie Batterie und Motor gelten keine Einschränkungen
bezüglich der maximalen Anzahl der Ladevorgänge oder der gefahrenen Kilometer.
Displ ay
Eco, Normal und Power sind die über
das Display manuell auswählbaren Fahrstufen. Zudem hat das Display
folgende Vorteile:
- ​intuitive Bedienung, da alle Anzei­g­ewerte mit ihrer Bezeichnung
eingeblendet werden
- sehr gute Ablesbarkeit durch eine klare Auflösung
- zeigt umfangreiche System- und
Fahrradcomputer Funktionen an:
Fahrstufe, Ladezustand, Temperatur, Beleuchtung, Geschwindigkeit,
Kilometer, etc.
- dient als elektronischer Diebstahlschutz
- Erinnerungsfunktion für Service­
intervalle bei Ihrem Fachhändler
EMOVE TECHNOLOGIE
Das accelleigene EMOVE System bietet in Hard- und Software alles, was sich ein
Pedelec-Fahrer von einem innovativen System wünscht. Es ist eines der am meisten
ausgereiften Premium-Systeme am Markt und bietet überdurchschnittlich viele
Abstimmmöglichkeiten und Service.
Der bürstenlose und starke Motor wird von uns im Vorder- oder Hinterrad
eingesetzt. Er bietet je nach Modell ein Drehmoment von 33Nm (XHP-Version) oder 40Nm (XHP2-Version).
Bei den Akkus setzen wir verstärkt auf die Li-Ionen Technik. Im Vergleich zu
den herkömmlichen Nickel-Metall Hydrid Akkus spart dies Platz, Gewicht und bietet
zusätzlich noch eine höhere Kapazität. Der Akku ist in einem Einschub unter der
Ablage des Gepäckträgers untergebracht und kann daher losgelöst vom Rad geladen werden.
Das übersichtliche und gut ablesbare Display am Lenker liefert umfangreiche
Informationen. Die Bedieneinheit in der Nähe des linken oder rechten Lenkergriffs
ermöglicht eine ergonomische Wahl der verschiedenen Modi und Anzeigen, bis hin
zum Ein- oder Ausschalten der Beleuchtung.
Als Diebstahlschutz besitzt ein Emove drei Schlösser. Das Akku- und Ringbügel­
schloss, die mit demselben Schlüssel ver- und entriegelt werden und das Display als
elektronisches Schloss. Nur das mit dem Rad erworbene Display stellt den Kontakt
zwischen allen elektronischen Komponenten her und blockiert diese, wenn es aus
seiner zentralen Lenkerhalterung geklickt wird.
Die Software dieses Systems ist ein echtes Abstimmungswunder. Die Regelung
sorgt für ein sanftes Ansprechverhalten und eine gleichmäßige Beschleunigung. Sie
sorgt aber auch dafür, dass die Unterstützung oberhalb einer Geschwindigkeit von
25km/h sanft endet. Zudem kann Ihr Fachhändler die für Ihre Fahrgewohnheiten beste
Software-Version bestimmen und auf Ihrem Emove installieren. Informationen zur
Abstimmung und den neusten Updates erhalten Sie bei Ihrem Emove-Fachhändler.
Die Lichtanlage unserer Emove-Modelle hat die Besonderheit, dass sie direkt vom
Akku gespeist wird. Sollte dieser während der Tour zu Neige gehen, schaltet das
System den Akku eigenständig ab und stellt den Nabenmotor auf Dynamobetrieb um.
Weiter verfügen unsere Pedelecs über Reflektoren nach vorne und hinten, an den
Pedalen und den Reifen. Verkehrssicher im Sinne der StVZO.
Für weitere Informationen fragen Sie einfach Ihren Hercules Emove-Fachhändler in Ihrer Nähe.
MOtor
Geräuschlos und trotzdem kraftvoll. Im
Hinter- oder auch Vorderrad untergebracht.
Die aktuellen Emove Motoren XHP und XHP2
leisten einen guten Job. Die bürstenlosen und
250W starken Antriebe lassen das rasante
Beschleunigen an der Ampel, aber auch das
ruhige Dahingleiten auf einer längeren Tour
zum Genuss werden.
AKKU
Der Akku-Pack verfügt über eine
integrierte LED-Rückleuchte.
Das Aufladen des Energiespeichers ist am Rad, aber auch
losgelöst von diesem möglich.
Dabei liefert die integrierte
Ladestandsanzeige auf Knopfdruck die momentane Kapazität.
Die bewährte Li-Ionen Technik
spart Platz, Gewicht und bietet
zusätzlich eine höhere Kapazität.
2011
Was kostet mich das?
Die Xtra-Garantie kostet Sie einmalig 159,- Euro. Ein Invest, das sich schon beim ersten Garantiefall teurer Komponenten auszahlt.
Gasgriff
Ein neuer nützlicher Helfer, den man in
der Kollektion 2011 an unserem Modell
Tourer Pro findet, ist ein Drehgriff am
rechten Lenkergriff. Mit ihm steuert
der Fahrer eine Schiebehilfe, die das
Pedelec auf eine Geschwindigkeit von
3km/h bringt, um es angenehm während des Gehens führen zu können.
Solch eine Funktion ist wichtig z.B. zur
Bewältigung von Garagenauffahrten.
Eine weitere Funktion dieses
Features ist die Boostfunktion, die bei
der Fahrt an Anstiegen oder beim zügigen Überholen für einen extra Schub
bei der Unterstützung sorgt.
iphos PRO
tourer pro
kurbelgarnitur
Motor
Rahmen
kurbelgarnitur
Alu 6061 P.G.
Shimano FC-M543 48/36/26 Zähne
Emove Hinterrad-Nabenmotor XHP2,
Alu 6061 P.G.
Alu 38 Zähne
Emove Hinterrad-Nabenmotor XHP
Rh in cm
mit Kettenschutzring
250W, 36V High Torque Disc
RH in cm
Schaltung
250W, 36V
H-TK 28“. 48 . 53 . 57
Schaltung
Akku
WAVE 28“. 43 . 48 . 53
Shimano Nexave 7-Gang
Akku
D-TK 28“. 48 . 53
Shimano Deore XT 27-Gang
36V, 10Ah, 360 Wh Lithium Ionen
D-ZR 28“. 43 . 48 . 53
Kettenschaltung mit Rücktritt
36V, 10Ah, 360Wh, Lithium Ionen
Gabel
Kettenschaltung
Display
Gabel
bremse Vorne
Display
Starrgabel Alu 6061 disc only
bremse Vorne
Emove Multifunktionsdisplay CU3
Federgabel TranzX JF-1 35mm
Tektro V-Brake Alu
Emove Multifunktionsdisplay CU3
Felge
Tektro Auriga Pro hydr.
mit Bedientastenkonsole am Lenkergriff,
Federweg
bremse Hinten
mit Bedientastenkonsole am Lenkergriff,
Alu Hohlkammer Rodi Web 36 Loch
Scheibenbremse 180 mm
Fahrradcomputer - Funktionen
Felge
Tektro V-Brake Alu, Emove Rücktritt
Fahrradcomputer- Funktionen
nabe Vorne
bremse Hinten
Alu Hohlkammer Rodi Web 36 Loch
sattel
Tektro Auriga Pro hydr.
Ausstattung nach StVZO
nabe Vorne
XLC City Comfortsattel
Ausstattung nach StVZO
Scheibenbremse 160 mm
Reichweite bis zu 100 km**
Shimano RM40
Farbe schwarz
Reichweite bis zu 100 km**
Emove Nabenmotor XHP2, 250W,
sattel
Nabe Hinten
Gewicht 27,7 kg*
36V high Torque Disc
Selle Royal Trekkingsattel
reifen
Farbe weiß
Schwalbe Energizer Reflex 40-622
Gewicht 25,2 kg*
an
d & rei s
Emove Nabenmotor XHP 250W, 36V
reifen
Schwalbe Energizer Reflex 40-622
& KO MF
RT
* Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten . ** Info zur Reichweite siehe Seite 11
DT
O
ST
A
l
Shimano Deore HB-M525 Disc
Nabe Hinten
e
14
Motor
Rahmen
15
tourer Comfort
Rahmen
kurbelgarnitur
Motor
Alu 6061 P.G.
Alu 38 Zähne
Emove Vorderrrad-Nabenmotor
RH in cm
Schaltung
XHP 250W, 24V
Wave 28“. 43 . 48 . 53
Shimano Nexus 7-Gang
Akku
Gabel
Nabenschaltung mit Rücktritt
24V, 10Ah, 240Wh, Ni-MH
Federgabel RST Sofi T einstellb.
bremse Vorne
Display
Vorspannung 50mm Federweg
Tektro V-Brake Alu
Emove Multifunktionsdisplay CU2 2011,
Felge
bremse Hinten
Fahrradcomputer- Funktionen
Alu Hohlkammer Rodi Web 36 Loch
Tektro V-Brake Alu, Emove Rücktritt
Nabe Vorne
über Shimano Rollerbrake
Ausstattung nach StVZO
Emove Nabenmotor XHP 250W, 24V
sattel
Reichweite bis zu 70 km**
Nabe Hinten
Selle Royal City Comfortsattel
shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
Farbe silber matt
mit Emove Rücktrittbremse
reifen
Schwalbe Energizer Reflex 40-622
motor
In unserem Modell Tourer Comfort kommt
unser bewährter XHP Motor im Vorderrad
zum Einsatz. Somit macht er Platz, um im
Hinterrad eine wartungsarme Nabenschaltung
unterzubringen.
Ein weiterer Vorteil hierbei ist, dass die Gewichtsverteilung der Elektrokomponenten und
somit auch des Rades gleichmäßiger gestaltet
werden kann: Akku hinten, Motor vorne
Akku
Der Akku lässt sich, wie bei allen unserer
Modelle 2011, vom Rad einfach lösen. Er kann
am Rad aber auch losgelöst von diesem bequem da geladen werden, wo eine Steckdose
zu finden ist.
Der bewährte Nickel-Metallhydrid Akku, der beim Tourer Comfort zum Einsatz kommt,
überzeugt mit zuverlässiger Technik.
* Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten . ** Info zur Reichweite siehe Seite 11
& KO MF
RT
16
DT
O
ST
A
Displ ay
Unsere jüngste Errungenschaft ist die Neuentwicklung unseres Basis-Displaymodels CU2.
Klein und handlich überzeugt es neben seinem
großen Bruder CU3 mit vielen Funktionen:
Restkapazität der Batterie, momentan gewählte Unterstützungsstufe, Momentangeschwindigkeit, Tageskilometer, Gesamtkilometer,
sowie der Beleuchtungsstatus.
17
Robert & Roberta
BOSCH
Technologie
Motor
Der Boschmotor steht bei unseren
Modellen Robert und Roberta sprichwörtlich im Mittelpunkt. Eine besondere Rahmenkonstruktion
macht es möglich, dass die Motoreinheit direkt angeflanscht wird. Im
Tretlagerbereich angeordnet, können
die Kurbeln direkt auf die Welle gesteckt werden. Ein robustes Kunststoffgehäuse schützt den Motor vor
Steinschlägen und ähnlichem.
Rahmen
reifen
Motor
Alu 6061 1 1/8“ semi-integriert
Schwalbe Energizer 40-622
Bosch Mittelmotor im
RH in cm
kurbelgarnitur
Tretlagerbereich 250W
H-TK 28“. 52 . 56 . 60
Miranda Beta-0 Alu
Akku
D-ZR 28“. 46 . 50 . 54
Schaltung
Bosch Akku 36V Li -Ion, 8Ah
Gabel
Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung
Display
Suntour CR 9 VD 50 mm
mit Freilauf
Abnehmbares Bosch
einstellbare Vorspannung
bremsen
LCD-Multifunk­tionsdisplay,
felge
Shimano V-Brake BR-M422
Fahrradcomputer-Funktionen
Rigida X-Pace 36 Loch
sattel
Nabe Vorne
Selle Royal Freccia Cut
Ausstattung nach StVZO
Shimano Nabendynamo DH3N30
sattelstütze
Reichweite bis zu 100 km**
Nabe Hinten
XLC Federsattelstütze 27,2 x 300mm
Shimano Nexus 8-Gang Freilauf
Farbe schwarz
Geballte Energie:
Das neue Pedelec System des Traditionsunternehmens Bosch gehört zu unseren
Premium-Technologien. Besonders die erzielten Errungenschaften und Erfolge im
Elektroniksektor sprechen für diese neue Produktgruppe des Bosch-Konzerns. Die
umfangreiche Sensorik (Geschwindigkeits-, Drehmoment- und Trittfrequenzsensor)
spricht für ein gut abgestimmtes System.
Kraft aus der Mitte:
Eine Besonderheit, die sich von allen anderen unserer Antriebssysteme abhebt: Der Motor sitzt unmittelbar im Bereich des Tretlagergehäuses und treibt direkt das
vordere Kettenblatt an. D.h. der Antrieb sitzt so zusagen noch in den Beinen des Fahrers
und ist daher noch vor der Übersetzung der Schaltung angeordnet. Dies hat den Vorteil,
dass die volle Bandbreite der verwendeten Schaltung ausgenutzt werden kann. Zudem
bleibt die Gewichtsverteilung neutral und verspricht ein ausgewogenes Fahrgefühl.
Bewährte Akkutechnik:
Die Firma Bosch verfügt durch Ihre erfolgreiche Pionierarbeit bei der Lithium-Ionen
Technik im Bereich der Elektrowerkzeuge über einen sehr hohen Erfahrungsgrad. Die zum Einsatz kommende Technologie zeichnet sich durch eine hohe Energiedichte
aus, woraus eine große Reichweite resultiert. Der Li-Ionen Akku sitzt gut erreichbar in
einem Einschubfach unter der Ablagefläche des Gepäckträgers.
Umfangreiche Steuerung:
Das Bediendisplay beim Bosch-System findet man auf dem Lenker montiert und
ist durch noch nicht einmal eine Viertelumdrehung leicht abzunehmen. Es liefert
übersichtlich vielseitige Informationen über die System-Parameter, wie gewählter
Fahrmodus, Unterstützungsstufe und verbleibende Batteriekapazität. Auch TachoFunktionen, wie Geschwindigkeit und Distanz, stehen zur Verfügung.
Drive Unit & Display
Das Human Maschine Interface
(HMI) fungiert als Fahrradcomputer
und Systemüberwachung. Vier Unterstützungsstufen lassen
keine Wünsche offen und sorgen für ein Maximum an Fahrkomfort,
Spaß und Dynamik.
DT
& KO MF
O
RT
Die gemeinsame Technologie ist eine der effektivsten, da ein Mittelmotor direkt das vordere Kettenblatt antreibt.
ST
A
Geballte Energie
Hercules und Bosch fahren zukünf­
tig gemeinsam. Wie auch Hercules im
Jahre 1886 gegründet, haben sich
beide Unternehmen die Werte Erfin­
dergeist und Qualitätsbewusstsein
über die Jahrzehnte erhalten.
* Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten . ** Info zur Reichweite siehe Seite 11
19
Unsere Neuentwicklungen
E-One Sporty und Classic sind mobile kleine Spaßmaschinen, perfekte Stadtflitzer,
mit denen man wendig und agil durch die City düsen kann. Der Akku ist ein echtes
Kraftpaket und in einer schnittigen Box untergebracht.
Alle E-One-Modelle besitzen einen 250 Watt starken Heckantrieb, der bei der sportiven Version in 20 Zoll große Alu-Druckgussräder integriert ist. Der durchzugsstarke Motor mit Kassetten-Aufnahme sorgt für ein rasantes Fahrgefühl mit ordentlich Drehmoment. Es gibt zwei Modelle zur Auswahl: Das eine kommt
in edler Optik mit Speichen-Laufrädern und das andere im sportlichen Look daher. Die 9-Gang Deore Ausstattung mit hydraulischen Scheibenbremsen ist bei beiden
Modellen gleich. Ob sportlich oder klassisch, diese beiden Flitzer verfügen über die
neusten technischen Features und haben durch die Wahl ihrer Komponenten und
ihrem Design ein echtes Alleinstellungsmerkmal.
tranzx
Technologie
Unsere Mittelklasse…
Die »Power Support Technologie« (PST ) von TranzX bietet eine optimierte Unter­
stützungsregelung. Durch einen Sensor an der Hinterradaufnahme wird die Kraft gemessen, die durch das Pedalieren des Fahrers eingeleitet wird. Je stärker man in die Pedale tritt, desto höher ist die gelieferte Motorunterstützung.
Für eine sichere und effektive Spannungsversorgung sorgen die verschiedenen, auf die einzelnen Modelle abgestimmten Akkutypen. Bei den Akkus setzt Hercules auf die Lithium Polymer Technik. Bei fast allen Pedelecs setzen wir 2011 auf eine Spannung von 36V und Kapazitäten von bis zu 10Ah. Durch diese Kombination können Reichweiten von bis zu 100km erreicht werden.
Ein Highlight bei dieser Technologie ist der „Turbo-Knopf“ am Lenker (Ausnahme:
Modell Tourer 7 und 8). Dieser schaltet ein Zusatzprogramm zu, das egal in welcher
Unterstützungsstufe man sich befindet, eine Drehmomenterhöhung bewirkt. Der Vorteil: An Steigungen oder beim Anfahren wird noch mal Extra-Power aufgebracht,
um das Rad zu beschleunigen. Dieser Turbo-Knopf fungiert beim Modell Tourer 8 als
Anfahrhilfe und unterstützt Sie beim Schieben mit bis zu 6km/h.
DISPL AY ( DP09 ) :
Ein Hingucker – Das brandneue LCD Display von TranzX. Durch die
gute Ablesbarkeit lassen sich nicht
nur die Geschwindigkeit, Gesamt-, Tages- und Restkilometer mit der
noch verbleibenden Kapazität der
Batterie gut erkennen, sondern auch
die gewählte Unterstützungsstufe.
Mit der TranzX-Technologie finden Sie garantiert das richtige Pedelec für Ihren individuellen Anwendungsbereich. Neben den schon 2010 eingesetzten Trekking-
Modellen Iphos 24 und Iphos 27, bringen wir nun auch City-Modelle in Laufradgrößen
von 20, 26 und 28 Zoll. Unsere Iphos-Modelle eigenen sich bestens für längere Touren und trotzen durch ihre Ausstattung jedem Terrain. Für den alltäglichen Gebrauch
sind unsere Tourer-Modelle genau die richtigen Begleiter. Sie überzeugen durch eine
ergonomisch und komfortable Sitzposition und machen mittels tiefem Durchstieg ein
Auf- und Absteigen zum Vergnügen. Wenn es rasant und kompakt durch die City gehen
soll, liegen Sie mit unseren 20-Zoll Pedelecs namens E-One genau richtig.
Neustes Highlight
ist das neue groSSe LCD Display.
Auffällig die topmoderne Optik, die
locker mit den neusten Handys oder
MP3-Playern mithalten kann.
Dieses Modell überzeugt durch gute Ablesbarkeit und eine sichere Handhabung während der Fahrt. Bedient wird es durch ein Schaltknopfrondell, welches separat neben
einem der Lenkergriffe montiert werden kann. Ein Lichtsensor, aber auch ein manuell zu betätigender Knopf am Display, steuern die Beleuchtung des Fahrrades und die
im Hintergrund des Displays.
Akku :
Der E-One Akku ist in seiner Heckbox sicher
aufgehoben. Aus seinem Einschubfach lässt er
sich mittels des ergonomischen Griffes bequem
entnehmen. Das Wiederaufladen ist in der Position am Rad, aber auch losgelöst von
diesem möglich. Gesichert wird die Box mittels
eines Schlosses und bietet sogar noch etwas
Platz, z.B. für eine Geldbörse.
Ausgestattet sind unsere Systeme mit 3 Unterstützungsstufen – Economy, Normal, Anstieg und je
nach Pedelec-Auslegung eine SpeedFunktion oder eine Schiebehilfe.
2011
MOTOR ( MR08R ) :
Was den Motor betrifft sind die Hercules Modelle ebenfalls auf dem neusten Stand. Der bei E-One und Iphos 24/27 eingesetzte Motor bildet bereits die dritte Generation des
TranzX PST Motors. Mit nun 25% höherer Drehzahl und 16% mehr Drehmoment im Vergleich zu seinen Vorgängern.
Hinzu kommt noch eine sehr praktische Neuerung: Der Motor ist erstmals mit einem
Freilaufzahnkranzkörper ausgestattet, der mehr Flexibilität bezüglich unterschiedlichen
Schaltsystemen garantiert.
iphos 27
iphos 24
Motor
Rahmen
kurbelgarnitur
Motor
Rahmen
kurbelgarnitur
Alu 6061 P.G.
Shimano FC-M445 48/38/28 Zähne
TranzX MR08R bürstenloser Hinterrad-
Alu 6061 P.G.
Shimano FC-M361 48/38/28 Zähne
TranzX MR08R bürstenloser Hinterrad-
RH in cm
Schaltung
Nabenmotor 250W, 36V High Torque mit
RH in cm
Schaltung
Nabenmotor 250W, 36V High Torque mit
H-TK 28“. 46 . 51 . 56
Shimano Deore LX 27-Gang Ketten­
Freilaufkörper für Kassette
H-TK 28“. 46 . 51 . 56
Shimano Deore 24-Gang
Freilaufkörper für Kassette
D-TK 28“. 46 . 51
schaltung
Akku
D-TK 28“. 46 . 51
Kettenschaltung
Akku
Gabel
bremse Vorne
TranzX PST BL07, 36V, 10Ah, 360Wh,
Gabel
bremse Vorne
TranzX PST BL07, 36V, 10Ah, 360Wh,
Federgabel TranzX JF-1 35mm Federweg
Tektro Auriga E comp hydr.
Lithium Polymer
Federgabel TranzX JF-1 35 mm Federweg
Shimano V-Brake BR-M422 mit
Lithium Polymer
Felge
Scheibenbremse 180 mm
Display
Felge
Powermodulator
Display
Alu Hohlkammer Alex DH-19 36 Loch
bremse Hinten
TranzX PST DP09 LCD Display,
Alu Hohlkammer Alex DH-19 36 Loch
bremse Hinten
TranzX PST DP09 LCD Display, Turboknopf,
Nabe Vorne
Tektro Auriga E comp hydr.
Turboknopf, 3 Unterstützungsstufen,
Nabe Vorne
Shimano V-Brake BR-M422
3 Unterstützungsstufen, Batterieanzeige,
Shimano Nabendynamo DH3N30
Scheibenbremse 160mm
Batterieanzeige, Errorcode-Funktion,
Shimano Nabendynamo DH-3N30
sattel
Errorcode-Funktion, Fahrradcomputer-
mit Schnellspanner
sattel
Fahrradcomputer-Funktionen
mit Schnellspanner
XLC Trekkingsattel (Herren-/ Damenform)
Funktionen
Nabe Hinten
XLC Trekkingsattel (Herren-/ Damenform)
Nabe Hinten
Farbe schwarz
TranzX Nabenmotor MR08R 250W, 36V
Farbe silber
Ausstattung nach StVZO
TranzX Nabenmotor MR08R 250W, 36V
Gewicht 22,7 kg*
reifen
Gewicht 23,2 kg*
Reichweite bis zu 100 km**
reifen
Schwalbe Energizer Reflex 37- 622
Reichweite bis zu 100 km**
d & rei s
l
an
an
d & rei s
e
l
Schwalbe Energizer Reflex 37-622
e
22 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten . ** Info zur Reichweite siehe Seite 11
Ausstattung nach StVZO
23
tourer 8
tourer 7
Rahmen
kurbelgarnitur
Motor
Rahmen
kurbelgarnitur
Motor
Alu 6061 P.G.
Prowheel Pro-A38 Alu 38 Zähne
TranzX PST bürstenloser Vorderrad-Nabenmotor
Alu 6061 P.G.
Prowheel Pro-A38 Alu 38 Zähne
TranzX PST bürstenloser
RH in cm
Schaltung
250W, 36V
RH in cm
Schaltung
Vorderrad - Nabenmotor 250W, 24V
D-ZR 26“. 46
Shimano Nexus 8-Gang
Akku
WAVE 28“. 48 . 53
Shimano Nexus 7-Gang
Akku
D-ZR 28“. 46 . 50 . 54
Nabenschaltung mit Rücktritt
TranzX PST BL03 36V, 10Ah, 360Wh, Lithium
WAVE 26“. 44
Nabenschaltung mit Rücktritt
TranzX PST BL01 Strongbox 24V, 10Ah,
WAVE 26“. 44
bremse Vorne
Polymer
Gabel
bremse Vorne
240Wh, Lithium Polymer
WAVE 28“. 48 . 53 . 57
Tektro V-Brake TKB-14 Alu mit
Display
Federgabel TranzX JF-1 35 mm Federweg
Tektro V-Brake TKB-14 Alu mit
Display
Gabel
Powermodulator
TranzX PST DP05 LCD Display Lenkereinheit,
Felge
Powermodulator
TranzX PST DP03 LCD Display, 3 Unterstüt-
bremse Hinten
Knopf als Anfahrhilfe bis 6km/h, 3 Unterstützungs-
Alu Hohlkammer Alex DH-19 36 Loch
bremse Hinten
zungsstufen, Batterieanzeige, Errorcode-
Felge
Tektro V-Brake TKB-14 Alu /
stufen, Batterieanzeige, Errorcode-Funktion,
Nabe Vorne
Tektro V-Brake TKB -14 Alu /
Funktion, Fahrradcomputer-Funktionen
Alu Hohlkammer Alex DH-19 36 Loch
Rücktrittbremse
Fahrradcomputer-Funktionen
TranzX Motor 250W, 24V
Rücktrittbremse
Nabe Vorne
sattel
Nabe Hinten
sattel
Ausstattung nach StVZO
TranzX Motor 250W, 36V
XLC City Comfortsattel
Ausstattung nach StVZO
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
XLC City Comfortsattel
Reichweite bis zu 75 km**
Nabe Hinten
Farbe platinsilber matt
Reichweite bis zu 100 km**
mit Rücktrittbremse
Farbe weiß
Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung
Gewicht 27,0 kg*
reifen
Gewicht 26,2 kg*
& KO MF
RT
reifen
DT
O
mit Rücktrittbremse
ST
A
Federgabel TranzX JF-1 35 mm Federweg
Schwalbe Energizer Reflex
26“: 47-559 / 28“: 40-622
Schwalbe Energizer Reflex
* Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten . ** Info zur Reichweite siehe Seite 11
& KO MF
RT
24
DT
O
ST
A
26“:47-559 / 28“:40-622
25
E-one sporty
E-one Classic
Motor
Rahmen
kurbelgarnitur
Motor
Rahmen
kurbelgarnitur
Alu 6061 P.G.
Wheeltop 52 Zähne
TranzX PST bürstenloser Hinterrad-
Alu 6061 P.G.
Wheeltop 52 Zähne
TranzX PST bürstenloser Hinterrad-
RH in cm
Schaltung
Nabenmotor 250W, 36V integr. Dynamo und
RH in cm
Schaltung
Nabenmotor 250W, 36V integr. Dynamo und
SPEZIAL 20“. 46,5
Shimano Deore 9-Gang Kettenschaltung
Controller mit Freilaufkörper für Kassette
SPEZIAL 20“. 46,5
Shimano Deore 9-Gang Kettenschaltung
Controller mit Freilaufkörper für Kassette
Gabel
bremse Vorne
Akku
Gabel
bremse Vorne
Akku
Federgabel TranzX JD-6 20“
Tektro Auriga E comp hydr.
TranzX PST BL05 36V, 10Ah, 360Wh,
Federgabel TranzX JD-6 20“ 35mm
Tektro Auriga E comp hydr.
TranzX PST BL05 36V, 10Ah, 360Wh,
35mm Federweg
Scheibenbremse 180mm
Lithium-Polymer
Federweg
Scheibenbremse 180mm
Lithium - Polymer
Felge
bremse Hinten
Display
Felge
bremse Hinten
Display
TranzX Alu-Guss-Laufradsatz 20“
Tektro Auriga E comp hydr.
TranzX PST DP09 LCD Display, 3 Unterstüt-
Alu Hohlkammer Alex 20“ disc only
Tektro Auriga E comp hydr.
TranzX PST DP09 LCD Display, 3 Unterstüt-
Nabe Vorne
Scheibenbremse 160mm
zungsstufen, Batterieanzeige, Errorcode-
Nabe Vorne
Scheibenbremse 160mm
zungsstufen, Batterieanzeige, Errorcode-
Scheibenbremsnabe
sattel
Funktion, Fahrradcomputer-Funktionen
Scheibenbremsnabe
sattel
Funktion, Fahrradcomputer-Funktionen
Nabe Hinten
E-One Sportsattel
Nabe Hinten
Retrosattel in Lederoptik
TranzX Nabenmotor 250W, 36V
Farbe weiß . schwarz
Ausstattung nach StVZO
TranzX Nabenmotor 250W, 36V
Farbe anthrazit . creme
Ausstattung nach StVZO
reifen
Gewicht 26,4 kg*
Reichweite bis zu 75 km**
reifen
Gewicht 25,6 kg*
Reichweite bis zu 75 km**
Schwalbe Big Apple Reflex 55-406
DT
& KO MF
O
RT
ST
A
& KO MF
RT
26 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten . ** Info zur Reichweite siehe Seite 11
DT
O
ST
A
Schwalbe Big Apple Reflex 55-406
27
noch kleiner in 6 Schritten:
1) Klappen der Pedale
2) Vorbauschnellspanner entriegeln und aufklappen
3) Vorbau klappen
4) Rahmenschnellspanner lösen und nach oben ziehen zum Entriegeln
5) Rahmen nach hinten klappen
6) Sattelstütze versenken
protanium
Technologie
1
Ein Konzept für viele…
Wer ein vielseitiges Pedelec mit einfacher Handhabung sucht, ist mit unserer neu
aufgestellten E-Versa Familie gut beraten. Das E-Versa aus dem Jahr 2010 war der
Einstieg für diese neue Gattung bei Hercules.
2
3
4
5
Ein Pedelec, das sich falten lässt, bedient viele Zielgruppen: den Pendler, der öffentliche Verkehrsmittel nutzt, den Camper, den Bootsbesitzer oder einfach auch
diejenigen, die sich Ihr Pedelec ins Auto packen, um am Wochenende ein paar entspannte Runden im Grünen zu drehen.
Bei der bewährten Protanium-Technologie steht die einfache und intuitive Bedienung,
sowie die Integration in ein Faltrad im Vordergrund. Die Fahrfreude kommt ebenfalls
nicht zu kurz, da die wendigen 20-Zöller durch ihre spritzige Agilität und die Kraft des
Hinterradmotors sich immer gerne zu einem Sprint verleiten lassen. Dies hat dem
einen oder anderen Pendler schon oft den Abend versüßt, da er seinen Zug noch
pünktlich erreichen konnte.
Sicht und Sicherheit
Das übersichtliche Display macht eine
schnelle und unkomplizierte Bedienung möglich. Beide Bremshebel am
Lenker sind mit einem Schalter ausgestattet, die die Motorunterstützung
unterbrechen, sobald gebremst wird.
Dabei sieht man dem kleinen Flitzer die ihm innewohnende Energie nicht einmal an.
Der 250 Watt starke Motor sitzt in der Hinterradnabe. Der 24V, 6Ah-Lithium PolymerAkku ist im Hauptrohr des Aluminium-Rahmens versteckt. Diesen Vorteil ermöglicht
eine spezielle Rahmenkonstruktion. Geladen werden die Energiespeicher entweder im
ein- oder ausgebauten Zustand. Denn nach dem Klappen des Rahmens kann der Akku sogar entnommen werden. In sechs einfachen Schritten lassen sich die kleinen
Platzwunder mühelos zusammenfalten und überall verstauen.
Durch zwei neue Varianten ist eine Familie entstanden, die keine Wünsche offen lässt.
Das Basismodell E-Versa bleibt erhalten, wurde aber durch viele kleine Details noch
weiter verbessert. Das E-Versa Street greift den Trend zu flexiblen Mobilitätslösungen
für den täglichen Gebrauch auf. Es verfügt über eine komplette StVZO-konforme
Ausstattung. Schutzbleche, Gepäckträger und eine zeitgemäße Beleuchtungsanlage
mit Nabendynamo und LED-Scheinwerfer machen das kleine Faltrad absolut verkehrsund alltagstauglich. Der 20 Zöller eignet sich u.a. hervorragend für Pendler, denen der
Motor und das Faltprinzip eine schweißfreie und flexible Fahrt zur Arbeit erlauben. Das Topmodell E-Versa Pro ist ebenso wie das Basis Modell E-Versa sportlich
gestaltet und überzeugt zusätzlich mit einer Single Shock Federgabel von RST und
Schwalbe Big Apple Reifen in Punkto Fahrkomfort. Ob sportliche oder gediegene
Fahrt, sicher wieder zum Stehen kommen hat Priorität. Dafür sorgen beim E-Versa Pro
hydraulische Scheibenbremsen hinten und vorne. Alle Rahmen der E-Versa Modelle
besitzen Anschraubpunkte für Schutzbleche und Gepäckträger. Somit können die
Modelle E-Versa und E-Versa Pro mit einfachen Handgriffen nachgerüstet werden.
2011
6
E-vErsa Pro
E-vErsa Street
Rahmen
Schaltung
Motor
Rahmen
Schaltung
Motor
Alu 6061 P.G. Faltrahmen 20“:
Shimano Deore 8-Gang Kettenschaltung
Protanium Hinterrad-Nabenmotor 250W,
Alu 6061 P.G. Faltrahmen 20“: Einheitsgröße
Shimano Altus 7-Gang Kettenschaltung
Protanium Hinterrad-Nabenmotor 250W, 24V,
Einheitsgröße
bremse Vorne
24V, integr. Getriebe
RH in cm
bremse Vorne
integr. Getriebe
RH in cm
Tektro Auriga E comp hydr.
Akku
SPEZIAL 20“. 28,5
Tektro V-Brake 837AL
Akku
SPEZIAL 20“. 28,5
Scheibenbremse 180mm
24V, 6Ah, 144Wh, Lithium Polymer
Gabel
bremse Hinten
24V, 6Ah, 144Wh, Lithium - Polymer
Gabel
bremse Hinten
Display
Starrgabel Alu 6061
Mech. Scheibenbremse 160mm
Display
Federgabel RST Single Shock M2-100
Tektro Auriga E comp hydr.
Protanium Display mit Wahlschalter für
Felge
sattel
Protanium Display mit Wahlschalter für
Felge
Scheibenbremse 160mm
3 Unterstützungsstufen, Batteriestatusanzeige,
Alu Hohlkammer X-Star 19 20“ 36 Loch
Hercules Sportsattel
3 Unterstützungsstufen, Batteriestatusanzeige,
Alu Hohlkammer X-Star 19 20“ 36 Loch
sattel
Stand-By Schalter
Nabe Vorne
Farbe titan silber
Stand-By Schalter
Nabe Vorne
Hercules Sportsattel
Shimano Nabendynamo DH3N30 mit
Gewicht 18,7 kg*
Alu mit Schnellspanner
Farbe schwarz
Nabe Hinten
Gewicht 17,8 kg*
Reichweite bis zu 40 km**
Schnellspanner
Ausstattung nach StVZO
Nabe Hinten
Reichweite bis zu 40 km**
reifen
Schwalbe Big Apple Reflex 50-406
Kenda K-193 Reflex 47-406
kurbelgarnitur
kurbelgarnitur
Alu 52 Zähne
Alu 52 Zähne
ST
A
reifen
DT
& KO MF
RT
Protanium Motor 250W, 24V
O
Protanium Motor 250W, 24V
E-vErsa
Rahmen
kurbelgarnitur
Motor
Alu 6061 P.G. Faltrahmen 20“: Einheitsgröße
Alu 52 Zähne
Protanium Hinterrad-Nabenmotor 250W,
RH in cm
Schaltung
24V integr. Getriebe
SPEZIAL 20“. 28,5
Shimano Altus 7-Gang Kettenschaltung
Akku
Gabel
bremse Vorne
24V, 6Ah, 144Wh, Lithium Polymer
Starrgabel Alu 6061
Tektro V-Brake 837AL
Display
Felge
bremse Hinten
Protanium Display mit Wahlschalter für
Alu Hohlkammer X-Star 19 20“ 36 Loch
Mech. Scheibenbremse 160mm
3 Unterstützungsstufen, Batteriestatusanzeige,
nabe Vorne
sattel
Stand-By Schalter
Alu mit Schnellspanner
Hercules Sportsattel
Nabe Hinten
Farbe weiß
Protanium Motor 250W, 24V
Gewicht 16,9 kg*
Reichweite bis zu 40 km**
reifen
DT
& KO MF
RT
RT
30 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten . ** Info zur Reichweite siehe Seite 11
ST
A
& KO MF
O
DT
O
ST
A
Kenda K-193 Reflex 47-406
31
Fahrräder
PReMIUM
land & Reise
land
Noch mehr Spaß durch noch mehr Vielfalt – so kann man mit einem Satz die neue Hercules
Trekkinglinie Land & Reise beschreiben. Alle Modelle bestechen durch eine erstklassige
Ver­a r­b ei­tung und hochwertigste Komponenten. Funktionale Schaltausstattungen, bissige Brems­
anlagen, modernste Lichtanlagen und eine pannensichere Bereifung sorgen für den passenden
Komfort, bringen Licht ins Dunkel und sorgen für Sicherheit auf allen Wegen. Ob zum Biergarten,
zur Arbeit oder auf längeren Touren durch Berg und Tal. Hercules Trekkingräder sind Partner,
Allrounder und zuverlässige Begleiter, egal wo´s langgeht.
HeROES
& Reise
Sattel :
Der B67 Echtledersattel von BROOKS rundet
das Alassio Pro stilvoll ab und passt perfekt
zum Anspruch eines echten Klassikers.
ALASSio PRO
Gabel :
Die schlanke CrMo Gabel sieht nicht nur
schick aus, sondern fährt sich auch komfor­
tabel und kann bei Bedarf auch mit einem
Lowrider Gepäckträger bestückt werden.
Muffe :
Feinste TANGE Infinity Rohre werden durch
die edel verchromten Muffen verbunden.
Stahl hat eine lange Geschichte im Rahmenbau. Aufgrund der enormen Festigkeit des
Materials kann ein Stahlrahmen auch bei kleineren Rohrdurchmessern härteste Be­
lastungen verkraften. Somit sind filigranere und ästhetischere Konstruktionen möglich als
mit Aluminium. Dies kommt auch dem Fahrkomfort des Stahlrahmens zu Gute.
Der Rahmen der Alassio-Serie besteht aus konifizierten Tange Infinity Hauptrohren und
aufwendig verchromten Muffen.
Ausgestattet mit der kompletten Shimano XT Gruppe, der brandneuen Magura HS33 Fel­
genbremse, einer Busch & Müller Lichtanlage und einem Hebie Systemgepäckträger lässt
dieses Schmuckstück keine Wünsche offen und eignet sich auch hervorragend für lange
Touren. Abgerundet wird das Modell durch die filigranen C´Lite Schutzbleche von Curana
sowie Echtleder Sattel und Griffe aus dem Hause Brooks.
Alassio Pro
Das Alassio Pro verbindet höchste
traditionelle Handwerkskunst im
Rahmenbau mit modernen High End
Komponenten zu einem Meisterwerk.
2011
Rahmen
reifen
Tange Infinity konifizierter CrMo Rohrsatz mit
Schwalbe Marathon Supreme Reflex faltbar 37-622
polierten Muffen
kurbelgarnitur
RH in cm
Shimano Deore XT FC-M771 48/36/26 Zähne
H-TK 28“. 48 . 52 . 55 . 58 . 61
Schaltung
Gabel
Shimano Deore XT 27-Gang Kettenschaltung
Tange CrMo Gabel mit polierten Muffen
bremsen
felge
Magura HS 33 hydr. Felgenbremse
Alu Hohlkammer Rodi VR 17
sattel
nabe vorn
Brooks Ledersattel B17
Shimano DH3N72 Nabendynamo 36 Loch
sattelstütze
mit Schnellspannachse
Camber Alu Lite 27,2x300mm
nabe hinten
Farbe schwarz matt
Shimano Deore XT FH-M770 36 Loch
Gewicht 12,9 kg*
* Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
ALASSio COMP
ALASSio
Rahmen
reifen
Rahmen
reifen
Tange Infinity konifizierter CrMo Rohrsatz mit
Continental Contact Extralight Reflex 37-622
Tange Infinity konifizierter CrMo Rohrsatz
Continental Sport Contact Reflex 42-622
polierten Muffen
kurbelgarnitur
mit polierten Muffen
kurbelgarnitur
Rh in cm
Shimano Deore LX FC-T661 48/36/26 Zähne
RH in cm
Shimano Deore FM-590 48/36/26 Zähne
H-TK 28“. 48 . 52 . 55 . 58 . 61
Schaltung
H-TK 28“. 48 . 52 . 55 . 58 . 61
Schaltung
Gabel
Shimano Deore LX 27-Gang Kettenschaltung
Gabel
Shimano Deore 27-Gang Kettenschaltung
Tange CrMo Gabel mit polierten Muffen
bremsen
Tange CrMo Gabel mit polierten Muffen
bremsen
Felge
Shimano Deore LX V-Brake BR-T660
felge
Shimano Deore V-Brake BR-M590
Alu Hohlkammer Rodi VR 17
sattel
Alu Hohlkammer Rodi VR 17
sattel
nabe vorn
Selle Royal Freccia Cut
nabe vorn
Selle Royal Freccia Cut
Shimano Deore LX DHT660 Nabendynamo 36
Farbe schwarz matt
Shimano DH3N72 Nabendynamo 36 Loch
sattelstütze
Loch mit Schnellspannachse
Gewicht 13,4 kg*
mit Schnellspannachse
Camber Alu Lite 27,2x300mm
nabe HINTEN
nabe hinten
Farbe schwarz matt
Shimano Deore LX FH-T660 36 Loch
Shimano Deore FH-M590 36 Loch
Gewicht 13,1 kg*
38 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
39
Rahmen
reifen
Alu 6061 1 1/8“ speziell für Rohloff
Continental Contact Light Reflex 37-622
RH in cm
kurbelgarnitur
H-TK 28“. 48 . 52 . 56 . 60
Truvativ E 400 42 Zähne
D-TK 28“. 44 . 48 . 52 . 56
Schaltung
Gabel
Rohloff 14-Gang Nabenschaltung
Federgabel Suntour CR-9FT D-LO Lockout
bremsen
63mm Federweg
Magura HS 33 Firmtech hydr. Felgenbremse
felge
sattel
Alu Hohlkammer
Selle Royal Freccia Cut
nabe vorn
sattelstütze
Shimano DH3N80 Nabendynamo 36 Loch
XLC Comp Federsattelstütze 27,2x300mm
mit Schnellspannachse
Farbe schwarz matt
nabe hinten
Gewicht 15,1 kg*
HS33 :
Die HS33 von MAGURA ist seit Jahren das Maß
der Dinge bei Felgenbremsen. Am Exell Pro
kommt die spezielle „Firmtech“ Version zum Einsatz, um auch den Anspruch eines Trekkingrades
in der „Top-Liga“ zu unterstreichen.
Rohloff 14-Gang Getriebenabe
Rohloff-Nabe :
Die ROHLOFF Speedhub 14 ist weltweit die
Referenz bei Getriebenaben. 14-Gänge bei
526% Gesamtübersetzung machen auch jeder
Kettenschaltung Konkurrenz.
EXELL PRO
Rücklicht:
Neuste Lichttechnologie aus dem Hause
BUSCH & MÜLLER. Mit dem Rücklicht
Toplight Line Plus beginnt ein neues Zeitalter
in der Fahrrad - Beleuchtungs - Technik.
Exell PRO
Das Exell Pro gehört sicherlich zur absoluten
Oberklasse unter den Trekkingrädern.
Alleine schon deshalb, weil bei diesem Modell die HighEnd Getriebenabe mit 14-Gängen
von Rohloff zum Einsatz kommt. 526% Gesamtübersetzung bei optimalen Gangsprüngen, ein Gewicht von nur ca. 1800 Gramm und das gekapselte Getriebe für einen nahezu
wartungsfreien Betrieb sprechen eine klare Sprache. Dazu ein abgerundeter Komponenten-Mix namhafter Teilehersteller machen das Exell Pro zu einem zuverlässigen Begleiter
für Freizeit-, aber auch für Extremtouren.
2011
* Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
EXELL LITE
EXELL
Rahmen
reifen
Rahmen
reifen
Alu 6061 triplebutted
Continental Contact Extralight Reflex faltbar 37-622
Alu 6061 triplebutted
Continental Townride Reflex 42-622
Rh in cm
kurbelgarnitur
RH in cm
kurbelgarnitur
H-TK 28“. 48 . 52 . 56 . 60
Shimano Alfine FC-S500 45 Zähne
H-TK 28“. 48 . 52 . 56 . 60
Suntour Alu SC-344 44 Zähne
D-TK 28“. 48 . 52 . 56
Schaltung
D-TK 28“. 44 . 48 . 52 . 56
Schaltung
Gabel
Shimano Alfine 11-Gang Nabenschaltung
Gabel
Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung mit Freilauf
Starrgabel Alu 6061 mit Aluschaft
bremsen
Federgabel RST Neon ML einstellb. Vorspannung
bremsen
Felge
Magura HS 33 hydr. Felgenbremse
und mechan. Lockout 60mm Federweg
Shimano V-Brake BR-M422
Alu Hohlkammer Rigida X-Pace
sattel
felge
sattel
nabe vorn
Selle Royal Freccia Cut
Alu Hohlkammer Rodi Hypno
Selle Royal Rio
Shimano Alfine DHS501 Nabendynamo 32 Loch
sattelstütze
nabe VORN
sattelstütze
mit Schnellspannachse
XLC Comp Alu 27,2x350mm
Shimano DH3N30 Nabendynamo 36 Loch
XLC Comp Alu 27,2x300mm
nabe Hinten
Farbe quicksilber matt
mit Schnellspannachse
Farbe montrealblau
Shimano Alfine 11-Gang Getriebenabe
Gewicht 13,4 kg*
nabe hinten
Gewicht 14,9 kg*
Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung
mit Freilauf
42 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
43
AVANOS PRO
Avanos LITE
Rahmen
reifen
Rahmen
reifen
Alu 6061 triplebutted Disc only Multiausfallende
Continental Contact Extralight Reflex faltbar 37-622
Alu 6061 triplebutted Multiausfallende
Continental Contact Extralight Reflex faltbar 37-622
Rh in cm
kurbelgarnitur
RH in cm
kurbelgarnitur
H-TK 28“. 48 . 52 . 56 . 60
Shimano Deore XT FC-M771 48/36/26 Zähne
H-TK 28“. 48 . 52 . 56 . 60
Shimano FC-M543 48/36/26 Zähne mit Kettenschutzring
D-TK 28“. 44 . 48 . 52 . 56
Schaltung
D-TK 28“. 44 . 48 . 52 . 56
Schaltung
Gabel
Shimano Deore XT 27-Gang Kettenschaltung
D-ZR 28“. 46 . 50 . 54
Shimano Deore LX Mix 27-Gang Kettenschaltung
Federgabel RST Single Shock SS-M7-T einstellb.
bremse vorn
Gabel
bremsen
Vorspannung
Tektro Volans hydr. Scheibenbremse 180mm
Starrgabel Alu 6061 mit Aluschaft
Shimano Deore LX V-Brake BR-T660
Felge
bremse hinten
felge
sattel
Alu Hohlkammer Rigida X-Pace Disc
Tektro Volans hydr. Scheibenbremse 160mm
Alu Hohlkammer Rigida X-Pace
Selle Royal Freccia Cut
nabe vorn
sattel
nabe vorn
sattelstütze
Shimano DH3D72 Nabendynamo 36 Loch
Selle Royal Freccia Cut
Shimano Deore LX DHT660 Nabendynamo
XLC Comp Alu 27,2x350mm
mit Schnellspannachse
sattelstütze
32 Loch mit Schnellspannachse
Farbe champagner
nabe hinten
XLC Pro Alu 27,2x300mm
nabe hinten
Gewicht 12,7 kg*
Shimano Deore XT FH-M756 Disc 36 Loch
Farbe schwarz
Shimano Deore LX FH-T660 32 Loch
Gewicht 13,6 kg*
44 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
45
AVANOS
Rahmen
reifen
Alu 6061 triplebutted Multiausfallende
Continental Contact Extralight Reflex faltbar 37-622
Rh in cm
kurbelgarnitur
H-TK 28“. 48 . 52 . 56 . 60
Shimano FC-M521 48/36/26 Zähne
D-TK 28“. 44 . 48 . 52 . 56
Schaltung
Gabel
Shimano Deore XT 27-Gang Kettenschaltung
Federgabel RST Single Shock SS-A7
bremsen
Felge
Magura HS 11 hydr. Felgenbremse
Alu Hohlkammer Rodi Vision
sattel
nabe vorn
Selle Royal Freccia Cut
Shimano DH3N30 Nabendynamo 36 Loch
sattelstütze
mit Schnellspannachse
XLC Comp Alu 27,2x350mm
nabe hinten
Farbe graphitgrau
Shimano Deore FH-M590 36 Loch
Gewicht 14,6 kg*
46 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
47
PASERO PRO
PASERO LITE
Rahmen
reifen
Rahmen
reifen
Alu 6061 triplebutted Disc only Multiausfallende
Continental Townride Reflex 42-622
Alu 6061 triplebutted Multiausfallende
Continental Contact Extralight Reflex faltbar 37-622
Rh in cm
kurbelgarnitur
RH in cm
kurbelgarnitur
H-TK 28“. 48 . 52 . 56 . 60
Shimano FC-M521 48/36/26 Zähne
H-TK 28“. 48 . 52 . 56 . 60
Shimano FC-M543 48/36/26 Zähne mit Kettenschutzring
D-TK 28“. 44 . 48 . 52 . 56
Schaltung
D-TK 28“. 44 . 48 . 52 . 56
Schaltung
D-ZR 28“. 46 . 50 . 54
Shimano Deore LX-Mix 27- Gang Kettenschaltung
D-ZR 28“. 46 . 50 . 54
Shimano Deore LX-Mix 27-Gang Kettenschaltung
Gabel
bremsen
Gabel
bremsen
Federgabel RST Neon Pro TNL Disc einstellb.
Tektro Auriga SUB hydr. Scheibenbremse 160mm
Starrgabel Alu 6061 mit Aluschaft
Shimano Deore V-Brake BR-M590
Vorspannung und hydr. Lockout 60mm Federweg
sattel
felge
sattel
Felge
Selle Royal Freccia Cut
Alu Hohlkammer Rigida X-Star
Selle Royal Freccia Cut
Alu Hohlkammer Rigida X-Star Disc
sattelstütze
nabe vorn
sattelstütze
nabe vorn
XLC Pro Alu 27,2x300mm
Shimano DH3N30 Nabendynamo 36 Loch
XLC Comp Alu 27,2x350mm
Shimano DH3D30 Nabendynamo 36 Loch
Farbe kupfer matt
mit Schnellspannachse
Farbe pastellblau matt
mit Schnellspannachse
Gewicht 15,5 kg*
nabe hinten
Gewicht 12,9 kg*
nabe hinten
Shimano Deore FH-M590 36 Loch
Shimano FH-M475 36 Loch
48 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
49
PASERO COMFORT
PASERO
Rahmen
reifen
Rahmen
reifen
Alu 6061 triplebutted Multiausfallende
Continental Townride Reflex 42-622
Alu 6061 triplebutted Multiausfallende
Continental Townride Reflex 42-622
Rh in cm
kurbelgarnitur
RH in cm
kurbelgarnitur
H-TK 28“. 48 . 52 . 56 . 60
Shimano FC-M360 48/36/26 Zähne
H-TK 28“. 48 . 52 . 56 . 60
Shimano FC-M360 48/36/26 Zähne
D-TK 28“. 44 . 48 . 52 . 56
Schaltung
D-TK 28“. 44 . 48 . 52 . 56
Schaltung
D-ZR 28“. 46 . 50 . 54
Shimano Deore-Mix 24-Gang Kettenschaltung
D-ZR 28“. 46 . 50 . 54
Shimano Deore-Mix 24-Gang Kettenschaltung
Gabel
bremsen
Gabel
bremsen
Federgabel RST Neon ML einstellb. Vorspannung
Magura HS 11 hydr. Felgenbremse
Federgabel RST Neon ML einstellb. Vorspannung
Shimano V-Brake BR-M422
und mechan. Lockout 60mm Federweg
sattel
und mechan. Lockout 60mm Federweg
sattel
Felge
Selle Royal Freccia Cut
felge
Selle Royal Freccia Cut
Alu Hohlkammer Rigida X-Star
sattelstütze
Alu Hohlkammer Rigida X-Star
sattelstütze
nabe vorn
XLC Comp Federsattelstütze 27,2x300mm
nabe vorn
XLC Comp Federsattelstütze 27,2x300mm
Shimano DH3N30 Nabendynamo 36 Loch
Farbe terra metallic
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
Farbe ozeanblau
mit Schnellspannachse
Gewicht 15,4 kg*
nabe hinten
Gewicht 15,4 kg*
nabe hinten
Shimano FH-RM60 36 Loch
Shimano FH-RM60 36 Loch
50 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
51
ROCCo LITE
52 * KLEINSTE RAHMENHÖHE OHNE PEDALE . TECHNISCHE ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN
Rahmen
reifen
Alu 6061 P.G.
Continental Townride Reflex 37-622
RH in cm
kurbelgarnitur
H-TK 28“. 48 . 53 . 57 . 61
Shimano Alivio FC-M430 48/36/26 Zähne
D-TK 28“. 43 . 48 . 53 . 57
mit Kettenschutzring
D-ZR 28“. 43 . 48 . 53
Schaltung
Gabel
Shimano Alivio 27-Gang Kettenschaltung
Starrgabel Alu 6061 mit Stahlschaft
bremsen
felge
Shimano V-Brake BR-M422
Alu Hohlkammer Rodi Vision
sattel
nabe vorn
Selle Royal Freccia Cut
Shimano DH3N30 Nabendynamo 36 Loch
sattelstütze
mit Schnellspannachse
XLC Comp Alu 27,2x350mm
nabe hinten
Farbe weiß
Shimano FH-RM60 36 Loch
Gewicht 13,5 kg*
53
ROCCO COMFORT
ROCCO TREKKING A24
Rahmen
reifen
Rahmen
reifen
Alu 6061 P.G.
XLC Globetrotter 40-622 Reflex und
Alu 6061 1 1/8“
Trax Crossway 40-622 mit Reflexstreifen
RH in cm
Pannenschutz
RH in cm
kurbelgarnitur
H-TK 28“. 48 . 53 . 57 . 61
kurbelgarnitur
H-TK 28“. 48 . 53 . 57 . 61
Suntour CW9-XCC Alu 48/38/28 Zähne
D-TK 28“. 43 . 48 . 53 . 57
Shimano FC-M171 48/36/26 Zähne
D-TK 28“. 43 . 48 . 53 . 57
Schaltung
D-ZR 28“. 43 . 48 . 53
Schaltung
D-ZR 28“. 43 . 48 . 53 . 57
Shimano Alivio/Acera Mix 24-Gang Kettenschaltung
Gabel
Shimano Alivio Mix 24-Gang Kettenschaltung
Gabel
bremsen
Federgabel RST Sofi T einstellb. Vorspannung
bremsen
Suntour CR750 40mm
XLC V-Brake Alu
50mm Federweg
Miranda V-Brake Elegance
felge
sattel
Felge
sattel
Remerx Dragon Alu Hohlkammer 622-19
Selle Royal Rio Damen/Herren
Alu Hohlkammer Rigida X-Star
Selle Royal Rio
nabe vorn
sattelstütze
Kalloy Alu gefedert 27,2x300mm
nabe Vorn
sattelstütze
Shimano Nabendynamo 3N20 NT 36 Loch
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
XLC Comp Federsattelstütze 27,2x300mm
nabe hinten
Farbe schwarz
nabe hinten
Farbe schwarz matt
Shimano RM30 36 Loch mit Schnellspannachse
Gewicht 16,5 kg*
Shimano FH-RM30 36 Loch
Gewicht 15,8 kg*
54 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
55
Rahmen
kurbelgarnitur
Alu 6061 triplebutted Disc only Multiausfallende
Shimano Deore XT FC-M771 48/36/26 Zähne
RH in cm
mit Kettenschutzring
H-TK 28“. 48 . 52 . 56 . 60
Schaltung
D-TK 28“. 44 . 48 . 52
Shimano Deore XT 27-Gang Kettenschaltung
Gabel
bremse vorn
Federgabel RST Vita TNL Disc einstellb.
Tektro Auriga Pro hydr. Scheibenbremse 180mm
Vorspannung und hydr. Lockout 60mm Federweg
bremse hinten
felge
Tektro Auriga Pro hydr. Scheibenbremse 160mm
Alu Hohlkammer Rigida X-Pace Disc
sattel
nabe vorn
Selle Royal Viper Cut
Shimano Deore XT HB-M756 Disc 36 Loch
sattelstütze
nabe hinten
XLC Comp Alu 27,2x350mm
Shimano Deore XT HB-M756 Disc 36 Loch
Farbe cremeweiß
reifen
Gewicht 12,2 kg*
Schwalbe Hurricane 42-622
FITnESS & DYNAMIK
HeROES
& DYNAMIK
Sport und Fitness pur – auch abseits der asphaltierten Straßen – bieten die neuen Hercules
Crossbikes. Hochwertige Komponenten sorgen für ein dynamisch sportliches Fahrverhalten.
Egal ob im Gelände oder auf der Straße. Die universelle Nutzbarkeit dieser Räder ermög­licht­Fahr­
spaß auf allen Wegen – ohne Kompromisse. Ein Highlight: das CNC gefräste „Multiausfallende“.
Mit diesem verwandeln Sie Ihr Hercules Crossbike blitzschnell zum multifunktionalen Tourenbike mit
Gepäckträger, Schutzblechen und Seitenständer. Wo der Berg ruft, der Asphaltdschungel lockt und
das Gelände kein Ende hat – erweitern Sie Ihren Horizont mit einem Hercules Crossbike.
FITnESS
ICONA PRO
* Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
ICONA LITE
ICONA
Rahmen
reifen
Alu 6061 triplebutted Multiausfallende
Schwalbe X-Race Light 42-622
Rh in cm
kurbelgarnitur
H-TK 28“. 48 . 52 . 56 . 60
Shimano SLX FC-M660 48/36/26 Zähne
Gabel
mit Kettenschutzring
Starrgabel Alu 6061 mit Aluschaft
Schaltung
Felge
Shimano Deore XT/SLX 27-Gang Kettenschaltung
Alu Hohlkammer Rigida X-Pace
bremsen
nabe vorn
Shimano Deore LX V-Brake BR-T660
Shimano SLX HB-M665 32 Loch
sattel
nabe hinten
Selle Royal Viper Cut
Shimano SLX FH-M665 32 Loch
sattelstütze
XLC Comp Alu 27,2x350mm
Farbe champagner
Gewicht 10,6 kg*
58 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
Rahmen
reifen
Alu 6061 triplebutted Multiausfallende
Schwalbe CX Comp 42-622
RH in cm
kurbelgarnitur
H-TK 28“. 48 . 52 . 56 . 60
Shimano FC-M521 48/36/26 Zähne
D-TK 28“. 44 . 48 . 52
mit Kettenschutzring
Gabel
Schaltung
Federgabel RST Neon ML einstellb. Vorspannung
Shimano SLX/Deore 27-Gang Kettenschaltung
und mechan. Lockout 60mm Federweg
bremsen
felge
Magura HS 11 hydraulische Felgenbremse
Alu Hohlkammer Rigida X-Pace
sattel
nabe vorn
Selle Royal Viper Cut
Shimano Deore HB-M590 32 Loch
sattelstütze
nabe hinten
XLC Comp Alu 27,2x350mm
Shimano Deore FH-M590 32 Loch
Farbe schwarz
Gewicht 12,1 kg*
59
CHEETAH PRO
CHEETAH STREET
Rahmen
reifen
Rahmen
reifen
Alu 6061 triplebutted Disc only Multiausfallende
Schwalbe CX Comp 42-622
Alu 6061 triplebutted Multiausfallende
Schwalbe CX Comp 42-622
Rh in cm
kurbelgarnitur
RH in cm
kurbelgarnitur
H-TK 28“. 48 . 52 . 56 . 60
Shimano SLX FC-M660 48/36/26 Zähne
H-TK 28“. 48 . 52 . 56 . 60
Shimano FC-M543 48/36/26 Zähne
D-TK 28“. 44 . 48 . 52
mit Kettenschutzring
D-TK 28“. 44 . 48 . 52
mit Kettenschutzring
Gabel
Schaltung
Gabel
Schaltung
Federgabel RST Vita TNL Disc einstellb.
Shimano SLX/Deore 27-Gang Kettenschaltung
Starrgabel Alu 6061 mit Aluschaft
Shimano Deore 27-Gang Kettenschaltung
Vorspannung und hydr. Lockout 60mm Federweg
bremse vorn
felge
bremsen
Felge
Tektro Auriga Pro hydr. Scheibenbremse 180mm
Alu Hohlkammer Rigida X-Pace
Shimano Deore V-Brake BR-M590
Alu Hohlkammer Rigida X-Pace Disc
bremse hinten
nabe vorn
sattel
nabe vorn
Tektro Auriga Pro hydr. Scheibenbremse 160mm
Shimano DH3N30 Nabendynamo 36 Loch
Selle Royal Viper Cut
Shimano Deore HB-M525 Disc 36 Loch
sattel
nabe hinten
sattelstütze
nabe Hinten
Selle Royal Viper Cut
Shimano Deore FH-M590 36 Loch
XLC Comp Alu 27,2x350mm
Shimano Deore FH-M525 Disc 36 Loch
sattelstütze
Farbe cremeweiß
XLC Comp Alu 27,2x350mm
Gewicht 12,2 kg*
Farbe schwarz matt
Gewicht 12,4 kg*
60 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
61
CHEETAH LITE
Rahmen
reifen
Alu 6061 triplebutted Multiausfallende
Schwalbe CX Comp 42-622
Rh in cm
kurbelgarnitur
H-TK 28“. 48 . 52 . 56 . 60
Shimano FC-M543 48/36/26 Zähne
D-TK 28“. 44 . 48 . 52
mit Kettenschutzring
Gabel
Schaltung
Starrgabel Alu 6061 mit Aluschaft
Shimano Deore 27-Gang Kettenschaltung
Felge
bremsen
Alu Hohlkammer Rigida X-Pace
Shimano Deore V-Brake BR-M590
nabe vorn
sattel
Shimano Deore HB-M590 36 Loch
Selle Royal Viper Cut
nabe hinten
sattelstütze
Shimano Deore FH-M590 36 Loch
XLC Comp Alu 27,2x350mm
Farbe cremeweiß
Gewicht 10,6 kg*
62 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
63
SPYDER STREET
SPYDER
Rahmen
reifen
Rahmen
reifen
Alu 6061 P.G. Multiausfallende
Schwalbe CX Comp 42-622
Alu 6061 P.G. Multiausfallende
Schwalbe CX Comp 42-622
Rh in cm
kurbelgarnitur
RH in cm
kurbelgarnitur
H-TK 28“. 48 . 53 . 57 . 61
Shimano FC-M431 48/36/26 Zähne
H-TK 28“. 48 . 53 . 57 . 61
Shimano FC-M431 48/36/26 Zähne
D-TK 28“. 43 . 48 . 53
mit Kettenschutzring
D-TK 28“. 43 . 48 . 53
mit Kettenschutzring
Gabel
Schaltung
Gabel
Schaltung
Federgabel RST Neon ML einstellb. Vorspannung
Shimano Alivio 27-Gang Kettenschaltung
Federgabel RST Neon ML einstellb. Vorspannung
Shimano Alivio 27-Gang Kettenschaltung
und mechan. Lockout 60mm Federweg
bremsen
und mechan. Lockout 60mm Federweg
bremsen
Felge
Shimano V-Brake BR-M422
felge
Shimano V-Brake BR-M422
Alu Hohlkammer Rodi Hypno
sattel
Alu Hohlkammer Rodi Hypno
sattel
nabe vorn
Selle Royal Mach
nabe vorn
Selle Royal Mach
Shimano DH3N30 Nabendynamo 36 Loch
sattelstütze
Shimano HB-RM40 36 Loch
sattelstütze
mit Schnellspannachse
XLC Alu 27,2x350mm
nabe hinten
XLC Alu 27,2x350mm
nabe hinten
Farbe kieselgrau
Shimano Deore FH-RM60 36 Loch
Farbe kieselgrau
Shimano Deore FH-RM60 36 Loch
Gewicht 13,9 kg*
64 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
Gewicht 12,4 kg*
65
Federgabel-LockOut:
Blockierbare Federgabel von RST für
sportliches Fahren auch bergauf.
KRG :
Mit der neuen Alivio Kettenradgarnitur von
SHIMANO sind jetzt auch 27- Gänge schaltbar.
Scheibenbremse :
Neuste Scheibenbremstechnologie mit der
TEKTRO Draco hydr. Disc für optimale
Verzögerung bei jeder Witterung.
jump PRO
aus der Kategorie Fitness & Dynamik ist ein
echter Allrounder. Als Cross Rad fühlt es sich
auf Feld- und Waldwegen genauso wohl wie
auf der Straße oder dem Radweg. Die Ausstattung kann
sich wirklich sehen lassen: 27-Gang Shimano Deore Schaltung, neuste hydraulische
Scheibenbremstechnologie mit der Auriga Draco Disc und der blockierbaren Federga­
bel RST Neon ML. Und wer noch ein bisschen mehr möchte - mit dem Multiausfallende
am leichten Aluminium Rahmen ist der Anbau von Schutzblechen, Gepäckträger und
Seitenständer trotz Scheibenbremse gar kein Problem.
2011
jump PRO
Rahmen
reifen
Alu 6061 P.G. Multiausfallende
Schwalbe CX Comp 42-622
RH in cm
kurbelgarnitur
H-TK 28“. 48 . 53 . 57 . 61
Shimano FC-M431 48/36/26 Zähne
D-TK 28“. 43 . 48 . 53
mit Kettenschutzring
Gabel
Schaltung
Federgabel RST Neon ML einstellb. Vorspannung
Shimano Deore-Mix 27-Gang Kettenschaltung
und mechan. Lockout 60mm Federweg
bremsen
felge
Tektro Draco hydr. Scheibenbremse 160mm
Alu Hohlkammer Rigida X-Pace Disc
sattel
nabe vorn
Selle Royal Viper Cut
Shimano HB-M475 Disc 36 Loch
sattelstütze
nabe hinten
XLC Alu 27,2x350mm
Shimano FH-M475 Disc 36 Loch
Farbe eisgrau matt
Gewicht 12,9 kg*
* Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
JUMP STREET
JUMP
Rahmen
reifen
Rahmen
reifen
Alu 6061 P.G. Multiausfallende
Impac Crosspac 40-622
Alu 6061 P.G. Multiausfallende
Impac Crosspac 40-622
Rh in cm
kurbelgarnitur
RH in cm
kurbelgarnitur
H-TK 28“. 48 . 53 . 57 . 61
Shimano FC-M171 48/36/26 Zähne
H-TK 28“. 48 . 53 . 57 . 61
Shimano FC-M171 48/36/26 Zähne
D-TK 28“. 43 . 48 . 53
mit Kettenschutzring
D-TK 28“. 43 . 48 . 53
mit Kettenschutzring
Gabel
Schaltung
Gabel
Schaltung
Federgabel RST Neon T einstellb. Vorspannung
Shimano Acera 24-Gang Kettenschaltung
Federgabel RST Neon T einstellb. Vorspannung
Shimano Acera 24-Gang Kettenschaltung
60mm Federweg
bremsen
60mm Federweg
bremsen
Felge
Miranda V-Brake Elegance
felge
Miranda V-Brake Elegance
Alu Hohlkammer Rodi Hypno
sattel
Alu Hohlkammer Rodi Hypno
sattel
nabe vorn
Selle Royal Mach
nabe vorn
Selle Royal Mach
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
sattelstütze
Joy Tech 751DE
sattelstütze
nabe hinten
XLC Alu 27,2x350mm
nabe hinten
XLC Alu 27,2x350mm
Shimano Deore FH-RM30 36 Loch
Farbe schwarz matt . weiß
Shimano Deore FH-RM30 36 Loch
Gewicht 14,2 kg*
68 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
Farbe schwarz matt . weiß
Gewicht 13,4 kg*
69
stadt & komfort
HeROES
& komfort
Dass das Fahrrad als Fortbewegungsmittel an sich ein brauchbarer Ansatz zur Lösung der
innerstädtischen Verkehrsprobleme darstellt, ist nichts Neues. Die Motivation, das Fahrrad
möglichst häufig zu nutzen, das ist der entscheidende Punkt. Die Lösung – Hercules City
Fahrräder. Das Herzstück aller Modelle ist ein leichter Aluminium-Rahmen. Die Kombination
aus einer Rücktrittbremse, einer Lichtanlage mit Shimano Nabendynamo, Gepäckträger
mit Federklappe, Alu Hohlkammerfelgen und modellspezifische Highlights machen unsere
Citybikes zu idealen Begleitern im Alltag. Die Stadt neu genießen und erfahren!
stadt
CITy COMFORT 125
Rahmen
kurbelgarnitur
Alu 6061 P.G. Comfort
Miranda Beta-1 Alu/Stahl 38 Zähne
RH in cm
Schaltung
WAVE 28“. 43 . 48 . 53
Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung mit Rücktritt
Gabel
bremse vorn
Starrgabel Stahl
Shimano V-Brake BR-M422
felge
bremse Hinten
Alu Hohlkammer Rigida X-Pace
Shimano V-Brake BR-M422/Rücktrittbremse
nabe vorn
sattel
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
Brooks Ledersattel B67S
nabe hinten
sattelstütze
Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung
XLC Comp Federsattelstütze 27,2x300mm
mit Rücktrittbremse
Farbe jaguargrün
reifen
Schwalbe Fat Frank Reflex 50-622 Creme
Gewicht 17,9 kg*
CITy COMFORT 7
CITy COMFORT 3
Rahmen
kurbelgarnitur
Rahmen
kurbelgarnitur
Alu 6061 P.G. Comfort
Miranda Beta-1 Alu/Stahl 38 Zähne
Alu 6061 P.G. Comfort
Miranda Beta-1 Alu/Stahl 38 Zähne
Rh in cm
Schaltung
RH in cm
Schaltung
WAVE 28“. 43 . 48 . 53
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
Wave 28“. 43 . 48 . 53
Shimano Nexus 3-Gang Nabenschaltung
Gabel
mit Rücktritt
Gabel
mit Rücktritt
Starrgabel Stahl
bremse Vorn
Starrgabel Stahl
bremse vorn
Felge
Miranda V-Brake Lupus
felge
Miranda V-Brake Lupus
Alu Hohlkammer Rigida X-Pace
bremse hinten
Alu Hohlkammer Rigida X-Pace
bremse hinten
nabe vorn
Miranda V-Brake Lupus Rücktrittbremse
nabe vorn
Miranda V-Brake Lupus Rücktrittbremse
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
sattel
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
sattel
nabe hinten
XLC City Komfortsattel
nabe hinten
XLC City Komfortsattel
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
sattelstütze
Shimano Nexus 3-Gang Nabenschaltung
sattelstütze
mit Rücktrittbremse
XLC Comp Federsattelstütze 27,2x300mm
mit Rücktrittbremse
XLC Comp Federsattelstütze 27,2x300mm
reifen
Farbe schwarz . elfenbein
reifen
Farbe schwarz
Schwalbe City Plus Reflex 47- 622
Gewicht 17,8 kg*
Schwalbe City Plus Reflex 47-622
Gewicht 16,9 kg*
72 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
73
CITy STYLE 8
CITy STYLE 7
Rahmen
kurbelgarnitur
Rahmen
kurbelgarnitur
Alu 6061 P.G.
Miranda Beta-1 Alu/Stahl 38 Zähne
Alu 6061 P.G.
Miranda Beta-1 Alu/Stahl 38 Zähne
Rh in cm
Schaltung
RH in cm
Schaltung
Wave 28“. 43 . 48 . 53 . 57
Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung mit
D-ZR 28“. 43 . 48 . 53 . 57
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
Gabel
Rücktritt
Wave 28“. 43 . 48 . 53 . 57
mit Rücktritt
Federgabel RST Sofi T einstellb. Vorspannung
bremse Vorn
Wave 26“. 43
bremse vorn
50mm Federweg
Miranda V-Brake Lupus
Gabel
Promax V-Brake TX-123
Felge
bremse hinten
Federgabel RST Sofi T einstellb. Vorspannung
bremse hinten
Alu Hohlkammer Rodi Hypno
Miranda V-Brake Lupus Rücktrittbremse
50mm Federweg
Promax V-Brake TX-123/Rücktrittbremse
nabe Vorn
sattel
felge
sattel
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
Selle Bassano Volare Comfort Plus
Alu Hohlkammer Rodi Hypno
Selle Bassano Volare Comfort Plus
nabe hinten
sattelstütze
nabe vorn
sattelstütze
Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung mit
XLC Comp Federsattelstütze 27,2x300mm
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
XLC Comp Federsattelstütze 27,2x300mm
Rücktrittbremse
Farbe silber
nabe hinten
Farbe weiß
reifen
Gewicht 18,5 kg*
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
Gewicht 18,3 kg*
Schwalbe City Plus Reflex 47-622
mit Rücktrittbremse
reifen
Schwalbe City Plus Reflex 47-622
74
* Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
75
CITy LITE
Rahmen
kurbelgarnitur
Alu 6061 P.G.
Miranda Beta-1 Alu/Stahl 38 Zähne
RH in cm
Schaltung
H-TK 28“. 48 . 53 . 57 . 61
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
D-ZR 28“. 43 . 48 . 53 . 57
mit Rücktritt
Gabel
bremse vorn
Starrgabel Alu 6061 mit Stahlschaft
Shimano V-Brake BR-M422
felge
bremse hinten
Alu Hohlkammer Rigida X-Pace
Shimano V-Brake BR-M422/Rücktrittbremse
nabe vorn
sattel
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
Selle Royal Rio
nabe hinten
sattelstütze
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
XLC Alu 27,2x350mm
mit Rücktrittbremse
Farbe quicksilber
reifen
Gewicht 14,5 kg*
Schwalbe Citizen Reflex 47-622
76
* Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
77
UNO 8
UNO 7
Rahmen
reifen
sattel
Alu 6061 P.G.
Schwalbe Roadcruiser Reflex 42-622
Selle Royal Rio
Rh in cm
kurbelgarnitur
sattelstütze
H-TK 28“. 50 . 55 . 60
Prowheel A38 Alu/Stahl 38 Zähne
Federsattelstütze 27,2x300mm
D-TK 28“. 45 . 50 . 55
Schaltung
Farbe
D-ZR 28“. 45 . 50 . 55
Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung
weiß/anthrazit . schwarz/anthrazit
Wave 28“. 43 . 48 . 53 . 57
mit Rücktritt
Gewicht 16,8 kg*
Wave 26“. 43
bremse vorn
Gabel
Promax V-Brake TX-115
Federgabel Suntour CR-7V 40mm Federweg
bremse Hinten
Felge
Promax V-Brake TX-115 Rücktrittbremse
Alu Hohlkammer X-Pert X3
nabe vorn
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
nabe HinteN
Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung
mit Rücktrittbremse
78 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
Rahmen
reifen
Alu 6061 P.G.
XLC Globetrotter bzw. Kenda Glacier
RH in cm
Reflex 42-622
H-TK 28“. 50 . 55 . 60
kurbelgarnitur
D-TK 28“. 45 . 50 . 55
Cyclone CTL3 Stahl 38 Zähne
D-ZR 28“. 45 . 50 . 55
Schaltung
Wave 28“. 43 . 48 . 53 . 57
Shimano Nexus 7-Gang
Wave 26“. 43
Nabenschaltung mit Rücktritt
Gabel
bremse vorn
Federgabel Suntour CR-750 40mm Federweg
Promax V-Brake TX-115
felge
bremse hinten
Alu Hohlkammer X-Pert X3
Promax V-Brake TX-115 Rücktrittbremse
sattel
Selle Royal Rio
sattelstütze
Federsattelstütze 27,2x300mm
Farbe silber/schwarz . weiß/espresso
Gewicht 16,9 kg*
nabe Vorn
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
nabe hinten
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung mit
Rücktrittbremse
79
CARGO
80 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
Rahmen
kurbelgarnitur
CrMo-Stahl 1 1/8“
Prowheel
RH in cm
Schaltung
Spezial 26“. 48
Sram Spectro T3
Gabel
bremse vorn
Stahl
Sram I-Brake
felge
bremse hinten
Aluminium Hohlkammer Rigida X Pace
RT-Nabe
nabe vorn
sattel
Sram I-Brake mit Nabendynamo
City Sattel Country
nabe hinten
sattelstütze
Sram Spectro T3/Rücktritt
Alu 300 Ig. Kerze
reifen
Farbe schwarz
Continental Security Reflex
Gewicht 24,5 kg*
81
Rahmen
reifen
Alu 6061 P.G
Impac Crosspac Reflex 50-559
Rahmenhöhe in cm
kurbelgarnitur
H-TK 26“. 38 . 44 . 50
Suntour CW-XCT V3 42/32/22 Zähne
D-TK 26“. 38 . 44 . 50
Schaltung
Gabel
Shimano Alivio 24-Gang Kettenschaltung
Federgabel Suntour SF-XCT V3
bremsen
felge
Tektro Draco hydr. Scheibenbremse 160mm
Alu Hohlkammer Remerx Dragon L-719
sattel
nabe vorn
Selle Royal Mach
Shimano DH3D30 Nabendynamo 36 Loch
sattelstütze
nabe hinteN
XLC Alu 27,2x350mm
Alu gedichtet Disc
Farbe schwarz matt
Gewicht 15,1 kg*
spass & Abenteuer
HeROES
& Abenteuer
Für Kinder und Jugendliche sind Fahrräder vor allem Weggefährten bei Spiel und Spaß. Und
das Bike muss dabei hart im Nehmen sein. Daher haben wir unsere Kinderräder besonders
robust gebaut, ohne dabei das Gewicht außer Acht zu lassen. Mit diesen Rädern sind die
Junioren jedenfalls bei ihren Altersgenossen ganz weit vorn. Mit dem Look ausgewachsener
Bikes, der Technik vom Feinsten und frechem Design trifft man in jedem Fall genau den
Geschmack der Kids von heute – einfach stark!
spass
sonics 2.6/24 Pro
* Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
83
sonics 2.6/24
sonics 2.6/21
Rahmen
reifen
Rahmen
reifen
Alu 6061 P.G.
Impac Crosspac Reflex 50-559
Alu 6061 P.G.
Impac Crosspac Reflex 50-559
Rh in cm
kurbelgarnitur
RH in cm
kurbelgarnitur
H-TK 26“. 38 . 44 . 50
Shimano FC-M131 42/34/24 Zähne
H-TK 26“. 38 . 44 . 50
Prowheel 42/34/24 Zähne
D-TK 26“. 38 . 44 . 50
Schaltung
D-TK 26“. 38 . 44 . 50
Schaltung
Y-Form 26“ . 38 . 44 . 50
Shimano Acera 24-Gang Kettenschaltung
Y-Form 26“. 38 . 44 . 50
Shimano Acera 21-Gang Kettenschaltung
Gabel
bremsen
Gabel
bremsen
Federgabel Suntour SF-M3010AL
Tektro V-Brake 845AL
Federgabel Zoom Bravo 386
Tektro V-Brake 845AL
Felge
sattel
felge
sattel
Alu Hohlkammer Remerx Dragon L-719
Selle Royal Mach
Alu Hohlkammer Remerx Dragon L-719
Selle Royal Mach
nabe vorn
sattelstütze
nabe vorn
sattelstütze
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
XLC Alu 27,2x350mm
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
XLC Alu 27,2x350mm
nabe hinten
Farbe rot/weiß
nabe hinten
Farbe blau/weiß
Alu gedichtet
Gewicht 14,6 kg*
Alu gedichtet
Gewicht 15,1 kg*
84 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
85
RoBO 2.6/7
RoBO 2.6/21
Rahmen
reifen
Rahmen
reifen
Alu 6061 P.G.
Kenda Kwick Reflex 47-559
Alu 6061 P.G.
Kenda Kwick Reflex 47-559
Rh in cm
kurbelgarnitur
RH in cm
kurbelgarnitur
Y-Form 26“. 38 . 44 . 50
Prowheel Alu 38 Zähne / 170mm
H-TK 26“. 38 . 44 . 50
Shimano FC-M131 42/34/24 Zähne
Gabel
Schaltung
D-TK 26“. 38 . 44 . 50
Schaltung
Federgabel Zoom Bravo 386
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
Y-Form 26“. 38 . 44 . 50
Shimano 21-Gang Kettenschaltung
Felge
mit Rücktritt
Gabel
bremsen
Alu Hohlkammer Rigida X-Plorer
bremse vorn
Federgabel Zoom Bravo 386
XLC V-Brake
nabe vorn
XLC V-Brake
felge
sattel
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
bremse hinten
Alu Hohlkammer Rigida X-Plorer
Hercules ATB Sattel
nabe hinten
XLC V-Brake / Rücktrittbremse
nabe vorn
sattelstütze
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
sattel
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
Alu Kerze
mit Rücktrittbremse
Hercules ATB Sattel
nabe hinten
Farbe schwarz/anthrazit matt
sattelstütze
Alu gedichtet
Gewicht 16,3 kg*
Alu Kerze
Farbe schwarz/anthrazit matt
Gewicht 16,7 kg*
86 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
87
loLA 2.6/7
LoLA 2.6/21
Rahmen
reifen
Rahmen
reifen
Alu 6061 P.G.
Kenda Kwick Reflex 47-559
Alu 6061 P.G.
Kenda Kwick Reflex 47-559
Rh in cm
kurbelgarnitur
RH in cm
kurbelgarnitur
D-ZR 26“. 38 . 44 . 50
Prowheel Alu 38 Zähne / 170mm
D-ZR 26“. 38 . 44 . 50
Shimano FC-M131 42/34/24 Zähne
Gabel
Schaltung
Gabel
Schaltung
Starrgabel Stahl
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
Starrgabel Stahl
Shimano Altus 21-Gang Kettenschaltung
Felge
mit Rücktritt
felge
bremsen
Alu Hohlkammer Rigida X-Plorer
bremse vorn
Alu Hohlkammer Rigida X-Plorer
XLC V-Brake
nabe vorn
XLC V-Brake
nabe vorn
sattel
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
bremse hinten
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
Hercules ATB Sattel
nabe Hinten
XLC V-Brake / Rücktrittbremse
nabe hinten
sattelstütze
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
sattel
Alu gedichtet
Alu Kerze
mit Rücktrittbremse
Hercules ATB Sattel
Farbe weiß/silber
sattelstütze
Gewicht 15,3 kg*
Alu Kerze
Farbe weiß/silber
Gewicht 16,1 kg*
88 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
89
SoNICS 2.4/21
Rahmen
reifen
Alu 6061 P.G.
Kenda Kwick Reflex 47-507
RH in cm
kurbelgarnitur
Y-Form 24“. 33
Prowheel MA-A533 42/34/24 Zähne / 152mm
Gabel
Schaltung
Federgabel Suntour SF-M3000AL
Shimano 21-Gang Kettenschaltung
felge
bremsen
Alu Hohlkammer Rigida X-Plorer
XLC V-Brake
nabe vorn
sattel
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
Hercules Kindersattel
nabe hinten
sattelstütze
Alu gedichtet
Alu Kerze
Farbe weiß/schwarz
Gewicht 13,6 kg*
90 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
91
RoBO 2.4/7
RoBO 2.4/21
Rahmen
reifen
Rahmen
reifen
Alu 6061 P.G.
Kenda Kwick Reflex 47-507
Alu 6061 P.G.
Kenda Kwick Reflex 47-507
Rh in cm
kurbelgarnitur
RH in cm
kurbelgarnitur
Y-Form 24“. 33
Prowheel Alu 38 Zähne / 152mm
H-TK 24“. 33
Prowheel MA-A533 42/34/24 Zähne / 152mm
Gabel
Schaltung
D-TK 24“. 33
Schaltung
Federgabel Suntour SF-M3000A
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
Y-Form 24“. 33
Shimano 21-Gang Kettenschaltung
Felge
mit Rücktritt
Gabel
bremsen
Alu Hohlkammer Rigida X-Plorer
bremse vorn
Federgabel Suntour SF-M3000A
XLC V-Brake
nabe vorn
XLC V-Brake
felge
sattel
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
bremse hinten
Alu Hohlkammer Rigida X-Plorer
Hercules Kindersattel
nabe hinten
XLC V-Brake / Rücktrittbremse
nabe vorn
sattelstütze
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
sattel
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
Alu Kerze
mit Rücktrittbremse
Hercules Kindersattel
nabe hinten
Farbe schwarz/anthrazit matt
sattelstütze
Alu gedichtet
Gewicht 14,6 kg*
Alu Kerze
Farbe schwarz/anthrazit matt
Gewicht 15,2 kg*
92 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
93
loLA 2.4/7
LoLA 2.4/3
Rahmen
reifen
Rahmen
reifen
Alu 6061 P.G.
Kenda Kwick Reflex 47-507
Alu 6061 P.G.
Kenda Kwick Reflex 47-507
Rh in cm
kurbelgarnitur
RH in cm
kurbelgarnitur
D-ZR 24“. 33
Prowheel Alu 38 Zähne / 152mm
D-ZR 24“. 33
Prowheel Alu 38 Zähne / 152mm
Gabel
Schaltung
Gabel
Schaltung
Starrgabel Stahl
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
Starrgabel Stahl
Shimano Nexus 3-Gang Nabenschaltung
Felge
mit Rücktritt
felge
mit Rücktritt
Alu Hohlkammer Rigida X-Plorer
bremse vorn
Alu Hohlkammer Rigida X-Plorer
bremse vorn
nabe vorn
XLC V-Brake
nabe vorn
XLC V-Brake
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
bremse hinten
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
bremse hinten
nabe hinten
XLC V-Brake / Rücktrittbremse
nabe hinten
XLC V-Brake / Rücktrittbremse
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
sattel
Shimano Nexus 3-Gang Nabenschaltung
sattel
mit Rücktrittbremse
Hercules Kindersattel
mit Rücktrittbremse
Hercules Kindersattel
sattelstütze
sattelstütze
Alu Kerze
Alu Kerze
Farbe weiß/anthrazit
Farbe weiß/rot . weiß/silber
Gewicht 13,9 kg*
Gewicht 13,5 kg*
94 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
95
SoNICS 2.0/6
Rahmen
reifen
Alu 6061 P.G.
Kenda Kwick Reflex 47-406
RH in cm
kurbelgarnitur
H-TK 20“. 30
Prowheel RSA-112PP 40 Zähne / 140mm
Y-Form 20“. 30
Schaltung
Gabel
Shimano 6-Gang Kettenschaltung
Federgabel Suntour SF-M3000
bremsen
felge
XLC V-Brake
Alu Hohlkammer Rigida X-Plorer
sattel
nabe vorn
Hercules Kindersattel
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
sattelstütze
nabe hinten
Alu Kerze
Alu gedichtet
Farbe anthrazit/weiß . grün/weiß
Gewicht 11,9 kg*
96 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
97
RoBO 2.0/3
LoLA 2.0/3
Rahmen
reifen
Alu 6061 P.G.
Kenda Kwick Reflex 47-406
Rh in cm
kurbelgarnitur
Y-Form 20“. 30
Prowheel Alu 38 Zähne / 140mm
Gabel
Schaltung
Federgabel Suntour SF-M3000
Shimano Nexus 3-Gang Nabenschaltung
Felge
mit Rücktritt
Alu Hohlkammer Rigida X-Plorer
bremse vorn
nabe Vorn
XLC V-Brake
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
bremse hinten
nabe hinten
XLC V-Brake / Rücktrittbremse
Shimano Nexus 3-Gang Nabenschaltung
sattel
mit Rücktrittbremse
Hercules Kindersattel
sattelstütze
Alu Kerze
Farbe montrealblau/azurblau
Gewicht 13,3 kg*
98 * Kleinste Rahmenhöhe ohne Pedale . technische Änderungen vorbehalten
Rahmen
reifen
Alu 6061 P.G.
Kenda Kwick Reflex 47-406
RH in cm
kurbelgarnitur
D-ZR 20“. 30
Prowheel Alu 38 Zähne / 140mm
Gabel
Schaltung
Starrgabel Stahl
Shimano Nexus 3-Gang Nabenschaltung
felge
mit Rücktritt
Alu Hohlkammer Rigida X-Plorer
bremse vorn
nabe vorn
XLC V-Brake
Shimano DH3N20 Nabendynamo 36 Loch
bremse hinten
nabe hinten
XLC V-Brake / Rücktrittbremse
Shimano Nexus 3-Gang Nabenschaltung
sattel
mit Rücktrittbremse
Hercules Kindersattel
sattelstütze
Alu Kerze
Farbe weiß/silber
Gewicht 12,2 kg*
99
100
101
SYSTEM
Baukasten
philosophie
Eigenwillig. Einzigartig. Einfach ich!
Ein Held hat seinen eigenen Kopf. Er hat seine eigenen Wege.
Er hat seine eigenen Ziele. Und jetzt hat er auch das eigene Mittel,
um seine Ziele auf seinen Wegen zu erreichen.
Das eigene, selbst gestaltete Fahrrad.
EGO – nennen wir diese Serie der Fahrräder, die nie in Serie gehen werden.
Und wer hier der Held ist, ist klar: Sie!
Sie bestimmen alles. Schon vor der ersten Fahrt.
Mit EGO können Sie ein Rad exakt so zusammenstellen,
dass es Ihnen den größtmöglichen Nutzen bringt.
Es gibt zahlreiche Varianten – und nur Sie können wirklich wissen,
was für Sie das Optimum ist.
Mit EGO schaffen Sie das. Sie können entscheiden.
Sie sollen entscheiden.
Das ist Ihre Chance. Machen Sie das Beste draus.
Machen Sie daraus Ihr Fahrrad.
Ein Fahrrad, das ist wie Sie. Ein Unikat!
2011
102
103
Ego.4 City Nabe
Ego.4 City Kette
Rh in cm
SERIENAUSSTATTUNG
Rh in cm
SERIENAUSSTATTUNG
- Aluminium 6061 ZR-Rahmen
D-ZR 26”: 42
- Aluminium 6061 ZR-Rahmen
D-ZR 26”: 42
- Aluminium 6061 Gabel mit Aluschaft
D-ZR 28”: 42 . 46 . 50 . 54
- Aluminium 6061 Gabel mit Aluschaft
D-ZR 28”: 42 . 46 . 50 . 54
- XLC Pro Alu Patentsattelstütze
- XLC Pro Alu Patentsattelstütze
- Selle Royal Nuvola Sattel
- Selle Royal Nuvola Sattel
- XLC Alu City-Lenkerbügel
- XLC Alu City-Lenkerbügel
- XLC Pro Alu Ahead-Set Lenkervorbau
- XLC Pro Alu Ahead-Set Lenkervorbau
- B&M Toplight Line Plus Rücklicht mit Standlicht
- B&M Toplight Line Plus Rücklicht mit Standlicht
- B&M Halogenscheinwerfer Lumotec Fly
- B&M Halogenscheinwerfer Lumotec Fly
- Axa HR Dynamo
- Axa HR Dynamo
- Rodi VR-17 bzw. -19 Alu Hohlkammerfelgen, geöst
- Rodi VR-17 bzw. -19 Alu Hohlkammerfelgen, geöst
- Continental Town Ride faltbare Reflex-Reifen
- Continental Town Ride faltbare Reflex-Reifen
- Racktime Standit Gepäckträger
- Racktime Standit Gepäckträger
Ausstattungsbeispiel
104
Ausstattungsbeispiel
Grund­
modelle
Ego.4 City
8-Gang
Shimano Nexus
mit Rücktrittbremse
8-Gang
Shimano Nexus
mit Freilaufnabe
11-Gang
Shimano Alfine
mit Freilaufnabe
27-Gang
SRAM Dual Drive
14-Gang
Rohloff Speedhub
SCHALTUNG
UND SCHALT­
HEBEL
Shimano Nexus
Shimano Nexus
Shimano Alfine
SRAM Dual Drive
14-Gang Rohloff
KURBEL­
GARNITUR
Truvativ
ISOflow 1.0
(38 Zähne)
Truvativ
ISOflow 1.0
(38 Zähne)
Truvativ
ISOflow 1.0
(38 Zähne)
Truvativ
ISOflow 1.0
(33 Zähne)
Truvativ
Stylo 1.1 GXP
(42 Zähne)
Grund­
modelle
Ego.4 City
27-Gang
Shimano DEORE
27-Gang
Shimano DEORE LX
27-Gang
Shimano DEORE XT
Shimano DEORE LX
Shimano DEORE XT
Shimano BR-M 422
V-Brakes und Rücktrittbremse
Shimano BR-M 422
V-Brakes
Shimano BR-M 422
V-Brakes
Shimano BR-M 422
V-Brakes
Shimano Deore
V-Brakes
SCHALTUNG
UND SCHALT­
HEBEL
Shimano DEORE
BREMSEN
NABEN
Vorne:
Shimano Deore
Hinten:
Shimano Nexus
8-Gang mit Rücktrittbremse
Vorne:
Shimano Deore
Hinten:
Shimano Nexus
Premium 8-Gang mit
Freilauf
Vorne:
Shimano Deore
Hinten:
Shimano Alfine11Gang mit Freilauf
Vorne:
Shimano Deore
Hinten:
SRAM Dual Drive
Vorne:
Shimano Deore
Hinten:
Rohloff Speedhub
KURBEL­
GARNITUR
Shimano DEORE
(48, 36, 26 Zähne)
Shimano DEORE LX
(48, 36, 26 Zähne)
Shimano DEORE XT
(48, 36, 26 Zähne)
BREMSEN
Shimano DEORE
V-Brakes
Shimano DEORE LX
V-Brakes
Shimano DEORE XT
V-Brakes
NABEN
Shimano DEORE
Shimano DEORE LX
Shimano DEORE XT
105
Ego.4 Trekking Nabe
Ego.4 Trekking Kette
Rh in cm
SERIENAUSSTATTUNG
Rh in cm
SERIENAUSSTATTUNG
- Aluminium 6061 triple butted Lightrahmen
D-TK 28”: 44 . 48 . 52 . 65
- Aluminium 6061 triple butted Lightrahmen
D-TK 28”: 44 . 48 . 52 . 56
- Aluminium 6061 Gabel mit Aluschaft
H 28”: 52 . 56 . 60 . 64
- Aluminium 6061 Gabel mit Aluschaft
H 28”: 48 . 52 . 56 . 60 . 64
- XLC Pro Alu Patentsattelstütze
Rohloff und Dual Drive : 48 . 52 . 56 . 60 . 64
- XLC Pro Alu Patentsattelstütze
- Selle Royal Nuvola Sattel
- Selle Royal Nuvola Sattel
- XLC Comp Alu Lowriser-Lenkerbügel
- XLC Comp Alu Lowriser-Lenkerbügel
- XLC Pro Alu Ahead-Set Lenkervorbau
- XLC Pro Alu Ahead-Set Lenkervorbau
- B&M Toplight Line Plus Rücklicht mit Standlicht
- B&M Toplight Line Plus Rücklicht mit Standlicht
- B&M Halogenscheinwerfer Lumotec Fly
- B&M Halogenscheinwerfer Lumotec Fly
- Axa HR Dynamo
- Axa HR Dynamo
- Rodi VR-17 Alu Hohlkammerfelgen, geöst
- Rodi VR-17 Alu Hohlkammerfelgen, geöst
- Continental Town Ride faltbare Reflex-Reifen
- Continental Town Ride faltbare Reflex-Reifen
- Racktime Standit Gepäckträger
- Racktime Standit Gepäckträger
Ausstattungsbeispiel
106
Ausstattungsbeispiel
Grund­
modelle
Ego.4
Trekking
8-Gang Shimano
Nexus mit
Rücktrittbremse
8-Gang Shimano
Nexus mit
Freilaufnabe
11-Gang
Shimano Alfine
mit Freilaufnabe
27-Gang
SRAM Dual Drive
14-Gang
Rohloff Speedhub
SCHALTUNG
UND SCHALT­
HEBEL
Shimano Nexus
Shimano Nexus
Shimano Alfine
SRAM Dual Drive
14-Gang Rohloff
KURBEL­
GARNITUR
Truvativ
ISOflow 1.0
(38 Zähne)
Truvativ
ISOflow 1.0
(38 Zähne)
Truvativ
ISOflow 1.0
(38 Zähne)
Truvativ
ISOflow 1.0
(33 Zähne)
Truvativ
Stylo 1.1 GXP
(42 Zähne)
BREMSEN
Shimano BR-M 422
V-Brakes und Rücktrittbremse
Shimano BR-M 422
V-Brakes
Shimano BR-M 422
V-Brakes
Shimano BR-M 422
V-Brakes
Shimano Deore
V-Brakes
NABEN
Vorne:
Shimano Deore
Hinten:
Shimano Nexus
8-Gang mit Rücktrittbremse
Vorne:
Shimano Deore
Hinten:
Shimano Nexus
Premium 8-Gang mit
Freilauf
Vorne:
Shimano Deore
Hinten:
Shimano Alfine11Gang mit Freilauf
Vorne:
Shimano Deore
Hinten:
SRAM Dual Drive
Vorne:
Shimano Deore
Hinten:
Rohloff Speedhub
Grund­
modelle
Ego.4
Trekking
27-Gang
Shimano DEORE
27-Gang
Shimano DEORE LX
27-Gang
Shimano DEORE XT
SCHALTUNG
UND SCHALT­
HEBEL
Shimano DEORE
Shimano DEORE LX
Shimano DEORE XT
KURBEL­
GARNITUR
Shimano DEORE
(48, 36, 26 Zähne)
Shimano DEORE LX
(48, 36, 26 Zähne)
Shimano DEORE XT
(48, 36, 26 Zähne)
BREMSEN
Shimano DEORE
V-Brakes
Shimano DEORE LX
V-Brakes
Shimano DEORE XT
V-Brakes
NABEN
Shimano DEORE
Shimano DEORE LX
Shimano DEORE XT
107
Ego.4 Travel Nabe
Rh in cm
SERIENAUSSTATTUNG
Ego.4 Travel Kette
Rh in cm
SERIENAUSSTATTUNG
- Aluminium 6061 triple butted Lightrahmen
D-TK 26”: 42 . 46 . 50 . 54
- Aluminium 6061 triple butted Lightrahmen
D-TK 26”: 42 . 46 . 50 . 54
- Aluminium 6061 Gabel mit Aluschaft
H 26”: 46 . 50 . 54 . 58
- Aluminium 6061 Gabel mit Aluschaft
H 26”: 46 . 50 . 54 . 58
- XLC Pro Alu Patentsattelstütze
- XLC Pro Alu Patentsattelstütze
- Selle Royal Nuvola Sattel
- Selle Royal Nuvola Sattel
- XLC Comp Alu Lowriser-Lenkerbügel
- XLC Comp Alu Lowriser-Lenkerbügel
- XLC Pro Alu Ahead-Set Lenkervorbau
- XLC Pro Alu Ahead-Set Lenkervorbau
- B&M Toplight Line Plus Rücklicht mit Standlicht
- B&M Toplight Line Plus Rücklicht mit Standlicht
- B&M Halogenscheinwerfer Lumotec Fly
- B&M Halogenscheinwerfer Lumotec Fly
- Axa HR Dynamo
- Axa HR Dynamo
- Rodi VR-19 Alu Hohlkammerfelgen, geöst
- Rodi VR-19 Alu Hohlkammerfelgen, geöst
- Continental Town Ride faltbare Reflex-Reifen
- Continental Town Ride faltbare Reflex-Reifen
- Racktime Standit Gepäckträger
- Racktime Standit Gepäckträger
Ausstattungsbeispiel
108
Ausstattungsbeispiel
Grund­
modelle
Ego.4 Travel
27-Gang
SRAM Dual Drive
14-Gang
Rohloff Speedhub
SCHALTUNG
UND SCHALT­
HEBEL
SRAM Dual Drive
14-Gang Rohloff
Grund­
modelle
Ego.4 Travel
27-Gang
Shimano DEORE
27-Gang
Shimano DEORE LX
27-Gang
Shimano DEORE XT
KURBEL­
GARNITUR
Truvativ
ISOflow 1.0
(33 Zähne)
Truvativ
Stylo 1.1 GXP
(42 Zähne)
SCHALTUNG
UND SCHALT­
HEBEL
Shimano DEORE
Shimano DEORE LX
Shimano DEORE XT
BREMSEN
Shimano BR-M 422
V-Brakes
Shimano Deore
V-Brakes
KURBEL­
GARNITUR
Shimano DEORE
(48, 36, 26 Zähne)
Shimano DEORE LX
(48, 36, 26 Zähne)
Shimano DEORE XT
(48, 36, 26 Zähne)
NABEN
Vorne: Shimano
Deore
Hinten:
SRAM Dual Drive
Vorne: Shimano
Deore
Hinten:
Rohloff Speedhub
BREMSEN
Shimano DEORE
V-Brakes
Shimano DEORE LX
V-Brakes
Shimano DEORE XT
V-Brakes
NABEN
Shimano DEORE
Shimano DEORE LX
Shimano DEORE XT
109
Ego.4 Cross Nabe
Ego.4 Cross Kette
Rh in cm
SERIENAUSSTATTUNG
Rh in cm
SERIENAUSSTATTUNG
- Alu 6061 triple butted Lightrahmen
D-TK 28“: 44 . 48 . 52 . 56
- Alu 6061 triple butted Lightrahmen
D-TK 28”: 44 . 48 . 52 . 56
- Alu 6061 Gabel mit Aluschaft
H 28”: 52 . 56 . 60 . 64
- Alu 6061 Gabel mit Aluschaft
H 28”: 48 . 52 . 56 . 60 . 64
- XLC Pro SL Alu Patentsattelstütze
Rohloff und Dual Drive: 48 . 52 . 56 . 60 . 64
- XLC Pro SL Alu Patentsattelstütze
- Fizi:k Pave Sattel
- Fizi:k Pave Sattel
- XLC Pro SL Alu Flatbar Lenkerbügel
- XLC Pro SL Alu Flatbar Lenkerbügel
- XLC Pro SL Alu Ahead-Set Lenkervorbau
- XLC Pro SL Alu Ahead-Set Lenkervorbau
- Rodi VR-17 Alu Hohlkammerfelgen, geöst
- Rodi VR-17 Alu Hohlkammerfelgen, geöst
- Schwalbe CX Comp Reifen
- Schwalbe CX Comp Reifen
Ausstattungsbeispiel
Ausstattungsbeispiel
110
Grund­
modelle
Ego.4 Cross
8-Gang
Shimano Nexus
27-Gang
SRAM Dual Drive
SCHALTUNG
UND SCHALT­
HEBEL
Shimano Nexus
KURBEL­
GARNITUR
Truvativ
ISOflow 1.0
(38 Zähne)
Truvativ
ISOflow 1.0
(33 Zähne)
Truvativ
ISOflow 1.0
(38 Zähne)
Truvativ
Stylo 1.1 GXP
(42 Zähne)
BREMSEN
Shimano BR-M 422
V-Brakes
Shimano BR-M 422
V-Brakes
Shimano BR-M 422
V-Brakes
Shimano Deore
V-Brakes
NABEN
Vorne:
Shimano Deore
Hinten:
Shimano Nexus
Pre­mium 8-Gang mit
Freilauf
Vorne:
Shimano Deore
Hinten:
SRAM Dual Drive
Vorne:
Shimano Deore
Hinten:
Shimano Alfine11Gang mit Freilauf
Vorne:
Shimano Deore
Hinten:
Rohloff Speedhub
mit Freilaufnabe
11-Gang
Shimano Alfine
14-Gang
Rohloff Speedhub
mit Freilaufnabe
SRAM Dual Drive
Shimano Alfine
14-Gang Rohloff
Grund­
modelle
Ego.4 Cross
27-Gang
Shimano DEORE
27-Gang
Shimano SLX
27-Gang
Shimano DEORE XT
SCHALTUNG
UND SCHALT­
HEBEL
Shimano DEORE
Shimano SLX,
Umwerfer Deore LX
Shimano DEORE XT
KURBEL­
GARNITUR
Shimano DEORE
(48, 36, 26 Zähne)
Shimano SLX
(48, 36, 26 Zähne)
Shimano DEORE XT
(48, 36, 26 Zähne)
BREMSEN
Shimano DEORE
V-Brakes
Shimano Deore LX
V-Brakes
Shimano DEORE XT
V-Brakes
NABEN
Shimano DEORE
Shimano SLX
Shimano DEORE XT
111
Ego.4 Ebike
Rh in cm
Motor
- Alu 6061 Rahmen
H-TK 28”: 52 . 56 . 60
Suntour 250W, Vorderrad-Nabenmotor
- Suntour HESC Gabel
D-ZR 28”: 43 . 48 . 53 . 57
Akku
- XLC Pro Alu Patentsattelstütze
WAVE 28”: 46 . 50 . 54
Lithium-Ionen 8Ah, 36V, 288Wh
SERIENAUSSTATTUNG
suntour / HESC
- Selle Royal Nuvola Sattel
Display
- XLC Alu City Lenkerbügel
Abnehmbares LCD Multifunktionsdisplay
- XLC Pro Alu Ahead-Set Lenkervorbau
- Rigida Andra 10 Alu Hohlkammerfelgen
Technologie
- Continental Townride, faltbare Reflexreifen
- Curana Gepäckträger HESC
- Schutzbleche Curana HESC
SR SUNTOUR / HESC
Mit dem SR Suntour/HESC System haben Sie die Möglichkeit Ihr neues Pedelec
exakt so zusammenzustellen, dass es Ihnen den größtmöglichen Nutzen bringt.
Sie bestimmen alles. Schon vor der ersten Fahrt. Es gibt zahlreiche Varianten und
nur Sie können wirklich wissen, welche für Sie das Optimum ist.
Der Antrieb Ihres individuellen Pedelecs kommt von einem der bekanntesten
Federgabelhersteller. Der Namen dieser Pedelec-Technologie: SR Suntour/HESC.
Neben markanten Stilelementen, wie der nur für diese Pedelecs gestaltete
Gepäckträger oder der im hinteren Schutzblech versteckte Kabelkanal, bietet das
System noch wesentlich mehr. Das am Vorderrad angetriebene Pedelec überzeugt
mit seinen weiteren Komponenten, wie dem aufwendigen Drehmomentsensor in
der Kettenradgarnitur oder dem übersichtlichen Display mit wichtigen Funktionen.
Gepäckträger / Akku
Neben der reinen Technik kommt
hier das Styling nicht zu kurz:
Gepäckträger mit Akkueinschub,
Kettenschutz und Schutzbleche
sind zusammen mit dem Display
aufeinander abgestimmt. Durch
einen pfiffigen Schieberiegel wird
die Akkuaufnahme entriegelt, der
Akku fährt nach unten und kann
dann unterhalb der Rückleuchte
herausgezogen werden.
Es lassen sich drei Fahrstufen wählen (Eco, Standard, High). Der zusätzlich am
Lenkergriff montierte Knopf bietet eine Schiebehilfe für Situationen, wie z.B. das
Bezwingen einer Garagenauffahrt. Der Akku liefert mit 288Wh genug Energie für
eine Tour, die schon mal über 60km lang sein darf.
Die Kombination dieser Technik mit den Möglichkeiten und Vorzügen eines
Baukastensystems erzeugt ein Pedelec, das ist wie Sie. Ein Unikat!
Ausstattungsbeispiel
Eigenwillig.
Einzigartig.
Einfach Ich !
Mit dem Pedelec-Baukastensystem
haben Sie die eigenen Mittel, um Ihre
Ziele auf Ihren Wegen zu erreichen. Das
eigene, selbst gestaltete
Pedelec.
112
Displ ay - Alles im Blick:
Das übersichtliche Display
bietet alle Infos, die während der
Fahrt nötig sind. Neben der schon
selbstverständlichen Anzeige der
verbleibenden Batteriekapazität
und des momentan gewählten
Unterstützungsmodus liefert es
noch Momentangeschwindigkeit,
Durchschnittsgeschwindigkeit,
Gesamtkilometer, Tageskilometer,
die gesamte Fahrzeit und Maximal­
geschwindigkeit. In einem Balken
mit Prozentskala wird sogar der
Anteil an eingeleiteter Kraft des
Fahrers angezeigt.
Grund­
modelle
Ego.4 ebike
7-Gang
Shimano Nexus
8-Gang
Shimano Nexus
11-Gang
Shimano Alfine
14-Gang
Rohloff Speedhub
Rücktritt
Rücktritt
Freilauf
SCHALTUNG
UND SCHALT­
HEBEL
Shimano Nexus
Shimano Nexus
Shimano Alfine
Rohloff
KURBEL­
GARNITUR
Suntour HESC
(45 Zähne)
Suntour HESC
(45 Zähne)
Suntour HESC
(45 Zähne)
Suntour HESC
(45 Zähne)
BREMSEN
Shimano BR-M422
V-Brakes
Shimano BR-M422
V-Brakes
Shimano BR-M422
V-Brakes
Shimano BR-M422
V-Brakes
NABEN
Vorne:
Suntour Nabenmotor
Hinten:
Shimano Nexus
7-Gang mit Rücktritt
Vorne:
Suntour Nabenmotor
Hinten:
Shimano Nexus
8-Gang mit Rücktritt
Vorne:
Suntour Nabenmotor
Hinten:
Shimano Alfine
11-Gang mit Freilauf
Vorne:
Suntour Nabenmotor
Hinten:
Rohloff Speedhub
113
ausstatTungs­
optionen
GabelN
in wenigen Schritten zum Traumrad
City
Travel
Federgabel Suntour
NCX S-LO (26”):
City
Trekking
Cross
Federgabel Suntour NCX E-LO:
City
Trekking
Travel
Cross
Beleuchtungspaket 1:
Luftdruckfederung, Öldämpfung,
Luftdruck veränderbar und Lockout,
63 mm Federweg, Tauchrohre
Magnesium Monocoque, Standro u.
Gewicht 1750 g
Federgabel Suntour NCX D-LO:
Spiralfeder, Öldämpfung, Vorspannung
einstellbar und Lockout, 63 mm
Federweg, Tauchrohre Magnesium
Monocoque, Stand-rohre STKM,
STKM-Schaft, Gabelkrone Alu.
Gewicht 1900 g.
City
Trekking
Travel
Cross
Legen Sie los und stellen Sie sich jetzt Ihren neuen
Wegbegleiter selbst zusammen:
Mit den auf den nächsten Seiten dargestellten Ausstattungsoptionen können
Sie Ihr neues EGO ganz individuell Ihren Wünschen und Bedürfnissen anpassen.
Gerne hilft Ihnen auch Ihr HERCULES-Fachhändler in Ihrer Nähe weiter.
KATEGORIE
Modellbezeichnung
City
EGO 4. City
Trekking
EGO 4. Trekking
Travel
EGO 4. Travel
Cross
EGO 4. Cross
Ebike
EGO 4. Ebike
In wenigen Schritten zum Traumrad:
Auf den Abbildungen der jeweiligen Komponenten sind die
Grundmodelle City, Trekking, Travel, Cross und Ebike vermerkt.
Ist Ihr Grundmodell bei diesem Teil aufgeführt, dann können
Sie dieses mit Ihrem Rad kombinieren.
Beispiel: Bei der abgebildeten Ausstattungsoption „Federgabel Suntour NCX S-LO“
sind folgende Kategorien vermerkt: City und Travel. Das heißt für Sie, wenn Sie sich
für eines dieser Grundmodelle entschieden haben, diese Federgabel mit Ihrem Modell
kombinierbar ist. Hätten Sie sich aber z.B. für ein EGO-Cross entschieden, könnten
Sie entweder die „Federgabel Suntour NCX D-LO“ oder die „Federgabel Suntour
NCX E-LO“ wählen. Genaue Informationen zu den EGO Kombinationsmöglichkeiten
entnehmen Sie bitte der aktuellen EGO-Preisliste.
2011
114
City
Trekking
Travel
City
Trekking
Travel
Cross
Luftdruckfederung, Öldämpfung,
Luftdruck veränderbar und
Lockout, 63 mm Federweg,
Tauchrohre Magnesium Monocoque,
Stand­rohre Alu 6061,Alu 7075
Schaft, Gabelkrone Alu.
Gewicht 1700 g.
Shimano Nabendynamo DH-3N30
mit Schnellspannachse, Scheinwerfer
B&M Lumotec IQ Fly Senso Plus. In
der Mitte des Spezial-Reflektors ist
keine LED zu sehen. Stattdessen wird
eine Hochleistungs-LED indirekt als
Lichtquelle genutzt. Das Lichtfeld ist
maximal ausgeleuchtet und doppelt
so breit wie bisher, das ermöglicht die
sensationelle Lichtleistung von bis zu
40 Lux. Dank integriertem Hell-DunkelSensor leuchtet die Lichtanlage bei
Dunkelheit automatisch. Für erhöhte
Sicherheit im Stand verfügen sowohl
der Scheinwerfer als auch das serien­
mäßige Diodenrücklicht Toplight Line
Plus über eine elektronisch geregelte
Standlichtautomatik.
Beleuchtung
Gepäckträger
Beleuchtungspaket 2:
Shimano Nabendynamo DH3N80 mit
Schnellspannachse und Dio­­­­den­­­­
schein­werfer B&M Lumotec IQ Cyo
Senso Plus mit Standlichtfunktion.
Das System bietet eine Dämmerungs­
automatik mit Sensortechnik und das
serienmäßige Diodenrücklicht Toplight
Line Plus bietet maximale Licht­­werte
bei mini­malem Gewicht. Der Lumotec
IQ Cyo bietet zusätzlich eine optimierte
Nahfeldausleuchtung mit einer Licht­
leistung von bis zu 40 Lux. Der Nah­­
feldbereich (ca. 1 bis 4 Meter vor dem
Fahrrad) bleibt bei allen erhältlichen
Scheinwerfern, die ihren hellsten Punkt
in ca. 10 Metern Entfernung leisten,
bisher mehr oder weniger dunkel.
System-Gepäckträger
Pletscher Genius:
Expeditionsgepäckträger
Tubus Cargo:
Moderner System-Gepäckträger mit
Federklappe und 3 - Punkt-System für
schnelles Wechseln von Zubehör.
Integrierte, nicht sichtbare Pumpen­
halterung. TÜV geprüft bis 30 kg.
Gewicht 890 g.
Tragfähigkeit 40 kg, Material
25CrMo4. Abgestimmt für moderne
Taschensysteme ist der Cargo
der Inbegriff für ein Höchst­maß an
Praxistauglichkeit und Zuverlässigkeit.
1000-fach im weltweiten Einsatz
bewährt. Gewicht ca. 580 g.
Tubus Airy:
Der weltweit erste Gepäckträger
aus Titan. Mit einer Tragfähigkeit von
30 kg, bei einem extrem niedrigen
Eigengewicht bricht der AIRY sowohl
bezüglich seines Gewichtes als
auch der Relation von Gewicht zu
Tragfähigkeit alle Rekorde.
Gewicht 210 g.
Lowrider-Gepäckträger
Tubus Tara:
Tragfähigkeit 15 kg, Material 25CrMo4.
Der meistverkaufte Tubus-Lowrider
bietet eine gleichmäßige Lastverteilung
am Reiserad und wurde über die Jahre
so perfektioniert, dass er selbst große
Packtaschen aufnehmen kann.
Gewicht ca. 470 g.
City
Trekking
Travel
Cross
City
Trekking
Travel
Cross
City
Trekking
Travel
Cross
115
Lenker, Barends, Vorbauten
116
Trekking
Travel
XLC Urban City-/ TrekkingLenkerbügel:
City
Ebike
XLC Comp LowriserLenkerbügel:
City
Trekking
Travel
Ebike
XLC MultipositionsLenkerbügel:
City
Trekking
Travel
Ebike
Humpert Funktionsbügel
A.H.S. 1:
XLC Pro SL LowriserLenkerbügel:
Neu designter, mehrfach verstell­
barer Hornbar-Lenker mit neu
entwickeltem Verstell-mechanismus.
Optimale Ein­stel­lung der idealen
Sitzposition auf komfortable oder
sport­liche Ansprüche.
Gewicht: 950 g.
Extra leichter Lowriser Lenkerbügel
aus Alu 2014 double butted. Biegung
5°, Breite 640 mm, Höhe 25 mm.
Gewicht 218 g.
City
Trekking
Travel
Cross
Ebike
Lenker-Bar Ends XLC
Comp Ergo:
Lenker-Bar Ends XLC Pro SL:
City
Trekking
Travel
Cross
Ebike
Lenkervorbau XLC Pro Adjust:
Lenkervorbau XLC Comp Up:
Sehr leichter, winkelverstellbarer
Vorbau mit vielen Einstellungs­möglich­
keiten. Der sehr exakt gefertigte
Verstellmecha­nismus klemmt jederzeit
stabil. Material: Alu 6061 T-6, 3-D
geschmiedet. Gewicht: 222 g.
Dieser winkelverstellbare Lenkervorbau
aus anodisiertem Aluminium ermöglicht
eine komfortable Sitzposition durch
seine integrierte Schaftverlängerung.
Gewicht: 308 g.
Alu 6061, 610 mm Breite,
Biegung 43°. Konzipiert für eine
bequeme, aufrechte Sitzposition am
Komfort- oder Trekkingrad.
Gewicht 281 g.
Leichter Lowriser Lenkerbügel.
Material Alu 6061 double butted,
Biegung 8°, Breite 630 mm.
Gewicht 240 g.
Alu 6061, 585 mm Breite, 42 mm
Höhe. Der Lenker bietet mehrere
verschiedene Griffmöglichkeiten und
dadurch die Möglichkeit die Sitz­
position der jeweiligen Fahrsituation
anzupassen.
Gewicht 440 g.
Ergonomisch geformte Alu Bar Ends
mit angenehmer Grifform und prakti­
schen Griffmulden für die Daumen.
Länge 120 mm, Kombinierbar mit
Flatbar- oder Lowriser Lenkerbügel.
Gewicht 183 g.
XLC Cruiser-Lenkerbügel:
Leichter Alu Cruiser
City-/ Trekking-Lenkerbügel.
Biegung 27°, Breite 600 mm.
Gewicht 275 g.
XLC Pro Flatbar-Lenkerbügel:
Leichter Alu MTB Flatbar
Lenker­bügel aus Alu 2014 double
butted. Biegung 5°, Breite 580 mm.
Gewicht: 165 g.
XLC Pro Hornbar-Lenkerbügel:
Die traditionelle Hornbar
Lenkerform hat für jede Situation
die entsprechende Griffposition
parat, egal ob sportlich oder
relaxed gefahren wird. (nicht für
Nabenschaltungsmodelle geeignet)
Gewicht: 430 g.
Superleichte Bar Ends aus hoch­
wertigem Aluminium mit aufwendiger
Oberflächen­bearbeitung.
Länge 85 mm, Kombinierbar mit
Flatbaroder Lowriser Lenkerbügel.
Gewicht nur 56 g.
City
Trekking
Travel
Ebike
Sättel
Selle Royal Sattel Respiro
Relaxed:
Dieser High-Tech Komfortsattel erfüllt
höchste Komfortansprüche. A.V.S.
Air Ventilation System im Sitzbereich.
Microtex Obermaterial, atmungsaktiv
und robust. Royalgel Sitzeinlagen für
besten Komfort. Gewicht: 758 g.
City
Trekking
Travel
Ebike
City
Trekking
Travel
Ebike
Selle Royal Sattel
Respiro Moderate:
Selle Royal Sattel
Respiro Athletic:
High-Tech Trekkingsattel für ent­span­n­
tes Touren. A.V.S. Air Ventilation System
im Sitzbereich. Microtex Obermaterial,
atmungsaktiv und robust. Royalgel
Sitzeinlagen für besten Komfort.
Gewicht: 456 g.
High-Tech Trekkingsattel erfüllt
auch sportliche Ansprüche. A.V.S.
Air Ventilation System im Sitzbereich.
Microtex Ober­ma­terial, atmungsaktiv
und robust. Royalgel Sitzeinlagen
für besten Komfort.
Gewicht: 360 g.
City
Trekking
Travel
Ebike
City
Trekking
Travel
Cross
Ebike
Selle Royal Sattel
Freccia Look In:
Trekkingsattel Brooks
Flyer S „preaged“:
Sportlicher und doch sehr komfort­
abler Gelsattel mit „Lookin“
Sichtfenstern in der Satteldecke.
Selle Royal „Athletic“ Sattelgeometrie
für eine sportliche Sitzhaltung.
Gewicht 480 g.
Traditioneller Echtledersattel für
ATBs und Trekkingräder. Sein hoch­
wertiges Leder passt sich optimal
der individuellen Körperkontur an.
Ideal für Vielund Rad­tourenfahrer.
Verkürzte Einfahrzeit durch aufwän­dige
„preaged“ Vorbe­handlung des Leders.
Gewicht ab 800 g.
Cross
Cross
Rennsattel Fizi:k
Vitesse Sport:
Selle Italia
Rennsattel SLR XC:
Speziell auf die Anatomie der Frau
abgestimmter leichter Racingsattel mit
den bekannten Vorzügen eines Fizi:k
Sattels wie z.B. Wing-Flex System und
carbonverstärkte Sattelschale.
Gewicht 300 g.
Leichter Sattel für den Renn- und
Sport­einsatz mit LORICA-Überzug,
dieser zeichnet sich durch hohen
Aufreibungs­widerstand und lange
Lebensdauer aus. Der Sattelrand ist
im hinteren Bereich ist mit KEVLAR
und die Sattelschale besteht aus
Karbonfaser mit 30% Ver­bund­werk­
stoff. Dank selbst mo­del­lierender
Polsterung sehr komfortabel.
Gewicht nur 175 g.
City
Trekking
Travel
Cross
Ebike
City
Trekking
Travel
Ebike
SAttelstützen
City
Trekking
Travel
Cross
Ebike
Federsattelstütze Post
Moderne Solace Comp:
Die Kombination aus Spiralfeder
und Elastomerfederung hält Erschüt­
terun­gen zuverlässig vom Fahrer
fern. Vorspannung einstellbar, 50 mm
Federweg, Material: Alu 6061-T6,
Aufbauhöhe 115 mm.
Gewicht 460 g.
Federsattelstütze
Airwings Evolution Light:
Federsattelstütze
SR Suntour NCX-SP 8:
Spiralfeder mit High-Tech-Linear
Kugellager, 45mm Federweg,
Aufbau­höhe 130 mm. Dynamische
und sichere Führung, sehr sensibles
Ansprechverhalten.
Gewicht 714 g.
Komfortable Parallelogramm Sattel­
stütze. Federmedium: Spiralfeder/
MCU. Länge: 335 mm, Aufbauhöhe:
100 mm, Federweg: 48 mm.
Gewicht 690 g.
City
Trekking
Travel
Ebike
City
Trekking
Travel
Cross
City
Trekking
Travel
Ebike
Cross
City
Trekking
Travel
Cross
Ebike
City
Trekking
Travel
Cross
Ebike
117
Pedale, Bremsen & Equipment
City
Trekking
Travel
Cross
Ebike
Sehr leichtes, klassisches Pedal mit
Alukörper und Alukäfig mit Reflektoren.
Gutes Allroundpedal für den täglichen
Einsatz auf fast allen Rädern. Sehr
griffige Trittfläche.
Gewicht nur 240 g.
Pedale XLC Comfort:
Leichtes aus hochwertigem Aluminium
gefertigtes City-/Trekkingpedal von
XLC mit integrierten Reflektoren und
sehr griffiger Antirutsch-Trittfläche.
Hohe Trittsicherheit bei einem
minimalen Gewicht von ca. 310 g.
City
Trekking
Travel
Cross
Ebike
Pedale XLC Duo:
Pedale Shimano Duo PD-A 530:
XLC Systempedal. Alukäfig und
Alukörper, einseitig als Systempedal
nutzbar. Durch die praktische
Schuhauflage auf der Rückseite des
Pedals auch mit normalen Schuhen
fahrbar. Gewicht 446 g.
Neues Allroundpedal von Shimano.
Das Universalpedal - eine Seite Klick,
eine Seite normales Pedal.
So verbindet es die Effizienz des SPDSystems mit der Praktikabilität eines
Plattformpedals. Gewicht 400 g.
Cross
XLC MTB Systempedale:
Mavic EZ Ride Funktionspedale:
XLC Systempedal mit Alukörper
und CNC gefräster CroMo Achse.
Zweiseitig verwendbar.
Offene Konstruktion für gute Selbst­
reinigung. Shimano Kompatibel.
Gewicht ca. 355 g.
EZ Ride ist ein Pedal-/SchuhKonzept, das den Fuß durch eine
Verbindung zwischen Magnet-Pedal
und der ans Pedal angepassten
Sohle automatisch in die natürliche
Tretposition bringt und dort hält.
Die Pedale sind beid­seitig benutzbar.
Wartungsarme QRM Lagerung, CroMoAchsen, Alu Pedalkörper und DualDensity-Käfig für optimalen Sohlenhalt
und Schlagunempfindlichkeit.
Gewicht ca. 400 g.
City
Trekking
Travel
Cross
Ebike
Magura HS 11 hydraulische
Felgenbremsen:
Magura HS 33 hydraulische
Felgenbremsen:
Die leichteste Magura Hydraulik­
bremse mit Composite Bremsgriff und
Alu Bremshebel. Absolut zuverlässige
Bremsen mit wenig Wartungsaufwand.
Gewicht ohne Booster 720 g pro Paar.
Der Klassiker unter den Hydraulik­
bremsen. Seit 2005 im komplett neuen
Outfit. Wartungsarm und zuverlässig
mit filigranem Alu Bremshebel.
Gewicht ohne Booster 740 g pro Paar.
Cross
Avid Elixier 3:
Trelock RahmenschloSS RS 306:
Die Elixir 3 bietet nützliche Funktionen
wie beidseitig montierbare Bremsgriffe
sowie eine herausragende TaperBoreTechnologie und die praktische
Griffweiteneinstellung mit Werkzeug.
Zwei verschiedene Farben und ein
verstellbares Leitungsbanjo hinten.
Gewicht 810 g.
Fest am Rahmen angebrachtes
Trelock Rahmenschloß mit Präzisions­
schließzylinder und Aufbohrschutz.
Schützt durch Blockieren des
Hinterrads. Für einen zuverlässigen
Schutz sollte ein weiteres Schloß
angeschafft werden.
Gewicht: 374 g.
Trekking
Travel
Cross
118
Pedale XLC Allround Ultra
Light:
Flaschenhalter XLC Alu:
Dieser formschöne Trinkflaschenhalter
in mattschwarzem Alu-Finish mit
XLC Logo besticht durch sein
enorm geringes Gewicht und seine
hochwertige Optik und bietet Ihrer
Trinkflasche einen stabilen Halt.
Gewicht: 60 g.
Brooks Leather Grips
„Preaged“:
Kultige Echtledergriffe, die in
einem aufwändigen Verfahren
„preaged“ werden. Das Leder ist
in einem Ringsystem angeordnet,
dadurch kann die Griff­breite
individuell gekürzt werden.
Gewicht 320 g.
City
Trekking
Travel
Cross
Ebike
City
Trekking
Travel
Cross
Ebike
City
Trekking
Travel
Cross
Ebike
City
Trekking
Travel
Cross
City
Trekking
Travel
Cross
Ebike
Ergon Ergo-Griffe GC2:
Cross
Hinterbauständer Pletscher
Comp:
Multipositionsgriff mit winkelverstell­
barem Integralhörnchen aus kalt­ge­
schmie­detem Aluminium, das gleich­
zeitig als Klemmung dient.
Zur Anpassung an Sitzposition und
Fahrstil sind Hörnchen und Griffkörper
unabhängig voneinander im Winkel
einstellbar.
Größe S: 6,5 - 8,5 besonders geeignet
für Frauen Größe L: 8,5 -10,5
Gewicht 255 g.
Dieser Ständer wird an der Hinter­
baustrebe an bereits am Rahmen
vorhanden Anbaupunkten befestigt
und bietet eine sehr hohe Stabilität.
Gewicht 268 g.
City
Trekking
Travel
Cross
Kettenschutz
Hebie Chainglider:
Neuartiger Komplettschutz für Kette
und Fahrer. Bei diesem KettenschutzSystem für Nabenschaltungen ist
die Kette komplett gekapselt und
schwimmend gelagert.
Resonanz­­­ge­räu­sche sind praktisch
nicht wahrnehm­bar. Gewicht 235 g.
lAufräder &
Bereifung
2- Beinständer Hebie mit
Lenkungsdämpfer:
Der Hebie Zweibeinständer ist eine
sinnvolle Ergänzung zum sicheren
Stand Ihres Fahrrades. Gerade bei
Beladung oder beim ohnehin etwas
schwereren E-Bike ist so ein sicherer
Stand gewährleistet.
Der Lenkungsdämpfer verhindert das
Abkippen des Vorderrades.
Gewicht 900g.
Kettenkasten Hebie Dolphin:
Hochwertiger, leichter Kunststoff
Kettenschutz, speziell entwickelt für
Kettenschaltungen. Vollständiger
Schutz für Hose und Bein. Mit Hilfe
dieses sehr langen Kettenkastens
lässt sich die Kette komplett im oberen
Bereich abdecken. Gewicht 180 g
inkl. Befestigungsbrille.
Kettenschutz Horn Catena Alu:
Der besondere Kettenschutz.
Hochwertiges Aluminium wurde
durch ein elegantes Design und eine
kluge Technik zu einem besonderen
Produkt. Je nach gewählter Rahmen­
farbe wird der Kettenschutz individuell
in der selben Farbe lakkiert.
Gewicht 190 g.
28” Trekking Laufradsatz Mavic
Speed City:
Schneller und wendiger Mavic
Trekkinglaufradsatz. Felgen­material
Maxtal anodisiert mit EdelstahlSpeichen. Vorne 24, hinten 24
Speichen. gedichtete Industrielager.
(Nur für Fahrräder
mit Kettenschaltung).
Gewicht: 1960 g / Satz.
City
Trekking
Travel
Cross
Ebike
City
Trekking
Travel
Bereifung Schwalbe Marathon:
City
Trekking
Travel
Cross
City
Trekking
Travel
Cross
Bereifung Schwalbe
Marathon Supreme:
Bereifung Schwalbe
Racing Ralph:
Weltneuheit mit einzigartigem VectranSchutzgürtel aus der WeltraumForschung. Der High Density Vectran
Guard ist bei geringstem Gewicht
so pannensicher wie kein zweites
Gewebe in der Fahrrad­reifentechnik.
Gewicht pro Paar 920 g.
Seine Profilgestaltung bietet die
Grundlage für Grip und hohes Tempo
im Gelände. Das Geheimnis liegt in der
speziellen Form und Anordnung der
vielen kleinen Centerblocks. Gewicht
pro Paar 1080 g.
Der Klassiker. Europas meistverkaufter
Langlaufreifen. Modernes Profil,
Silicon-Compound, Kevlar Pannen­
schutzgürtel. Gewährleistet eine hohe
Kilometerleistung und ein hohes Maß
an Sicherheit.
Gewicht pro Paar 1440 g.
Ebike
Bereifung Schwalbe
Marathon Plus:
“Unplattbar”, ganz entspannt durch
den Scherbenhaufen. Die Smart
Guard Einlage aus hochelastischem
Spezialkautschuk ist besonders stark
und bietet eingefahrenen Fremd­
körpern dauerhaften Widerstand.
Gewicht pro Paar 1780 g.
City
Trekking
Travel
Cross
City
Trekking
Travel
Cross
City
Trekking
Cross
City
Trekking
Travel
Cross
Cross
119
farboptionen
Solidorange
Polar­silber
Paprikaorange
Oxalisrot
Mystery Pearl
Schwarz
ego.Fahrräder gebaut in Franken
Auf den Rahmen kommt es an
Alle EGO-Rahmen werden von Spezialisten unter Verwendung neuester Technologien
von Hand geschweißt. Um den Rahmen ein makelloses Aussehen zu verschaffen,
arbeiten wir mit dem sogenannten CMW-Verfahren (Cold Melt Welding). Bei diesem
speziellen Schweißverfahren wird mit extrem niedriger Temperatur gearbeitet. Resultat
sind fließende, organische Übergänge zwischen den einzelnen Rahmenrohren. Durch
dieses Verfahren entsteht das Herzstück eines jeden Rades - ein Rahmen, der durch
Qualität, Langlebigkeit und einem geringen Gewicht überzeugt.
Lackierung ist Hand-Sache
In der hauseigenen Lackieranlage wird Ihr neuer Aluminium-Rahmen in reiner Handar­
beit lackiert und pulverbeschichtet. Verwendet werden ausschließlich Grundierungen
und Lacke auf Wasserbasis - der Umwelt zu Liebe. Eine transparente AcrylatPulverbeschichtung bietet nicht nur Schutz vor äußeren Einflüssen, sondern sorgt
auch für ein „strahlendes Aussehen“. Diese Veredelung wird auch bei einer matten
Lackierung angewendet.
Jambalajarot
Eine Farbe ist nicht genug
Daher haben Sie bei unserem EGO-Programm die Qual der Wahl. 9 trendige Farben
stehen zur Auswahl, die Sie garantiert in keinem Standard-Katalog finden werden.
Haben Sie sich für eine Farbe entschieden, können Sie zusätzlich entscheiden, ob
Sie Ihren neuen Rahmen glänzend oder matt lackieren lassen. Egal für welche Lackie­
rung Sie sich entscheiden, eine transparente Acrylat-Pulverbeschichtung sorgt für
ein formvollendetes Finish.
Darkblue
2011
Perlweiss
ego . Farboptionen
Bei unserem EGO-Programm haben Sie die Qual der Wahl. 9 trendige Farben
stehen zur Auswahl. Haben Sie sich für eine Farbe entschieden, können Sie zusätzlich
entscheiden, ob Sie Ihren neuen Rahmen glänzend oder matt lackieren lassen.
Insgesamt stehen Ihnen 18 Kombinationsmöglichkeiten zur Verfügung.
Ein Mann, ein EGO
Höchster Stellenwert eines Custom Made Fahrrades ist die Qualität. Um diese zu
gewährleisten erfolgt die Montage Ihres individuellen Rades an Einzelarbeitsplätzen.
Verantwortlich für den Zusammenbau Ihres Rades ist ein speziell geschulter
Fahrradmonteur. Dieser ist eigenverantwortlich für alle Arbeiten zuständig - von
derKommissionierung bis hin zum Versand. Abgerundet wird dieses Qualitätsmanage­
ment mit einem Servicepass, in dem der Monteur vermerkt wird und jedem Fahrrad
beiliegt.
Mit Sicherheit einzigartig
Wer kennt das nicht: Fahrrad geklaut. Wohl jeder macht einmal diese Erfahrung.
Man kann noch so gut aufpassen – es passiert dennoch immer wieder.
Die Lösung: eine CODE-Nummer, die auf dem Unterrohr angebracht ist.
Dieses Sicherheitssystem macht „Verlierer“ zu Gewinnern.
Durch Ihre exklusive Registrierung auf www.code-no.com erhöhen Sie die Chance
beträchtlich Ihr Fahrrad schnell und unkompliziert wiederzubekommen.
Gegenstände, die über dieses Sicherheitssystem verfügen, werden nachweislich
seltener gestohlen. Denn wer verzichtet schon gern auf sein EGO.
Rahmenform
D-ZR
H-TK
D-TK
WA
ego. Personalisierung
Nutzen Sie die Möglichkeit Ihren Namen oder einen beliebigen Wunschbegriff über
Lack auf Ihrem neuen EGO aufzubringen. So sieht jeder auf den ersten Blick, dass
dieses Rad etwas ganz Besonderes ist – ein Unikat.
120
121
Herrmans
„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir es
geschafft haben, die Firma Herrmans innerhalb
der letzten 50 Jahre zu einem wichtigen Partner
und Lieferanten der Fahrradproduktionen in
Europa zu machen. Unser Ziel ist es und wird
es auch in Zukunft sein, qualitativ hochwertige
Produkte für den europäischen Markt zu
entwickeln und diese in einer hochmodernen
Produktion in Finnland fertigen zu lassen.“
Auf die Partner
kommt es an
Ein Hercules-Fahrrad ist immer
mehr als die Summe seiner Teile.
Die Qualität unserer Fahrräder ist
zuletzt auch in der Kompetenz
unserer Lieferanten begründet.
XLC
XLC bietet passende Parts für jedes Rad,
für jeden Einsatzbereich und jeden Fahrer.
Unsere Komponenten sind perfekt auf den
jeweiligen Einsatzbereich abgestimmt und bieten
hervorragendes Design und beste Qualität.
www.herrmans.eu
Busch & Müller
Besser sehen und gesehen wer­
den - das ist überlebenswichtig im
heutigen Straßenverkehr,
besonders für Zweiradfahrer.
Busch & Müller entwickelt, kon­
struiert und fertigt hochwertige
Lichtprodukte von Anfang bis
Ende in Deutschland und setzt mit
Spitzentechnologien immer wieder
neue Trends. Licht. Innovation.
Original. Made in Germany.
www.xlc-parts.com
Hebie
Viele Hercules-Fahrräder sind mit einem Hebie
Quicksnap - Gepäckträger ausgestattet. Dabei
handelt es sich um das Originalsystem für boot­
bag – die mehrfach preisgekrönte neue Fahrrad­
korbgeneration. Bootbag ist zugleich bequeme
Schultertasche und Accessoire fürs Leben.
www.hebie.de
www.bumm.de
Continental
Deutsche Technik seit 1871.
Die Einzigartigkeit von über
100 Jahren Erfahrung in der Entwick­
lung und Produktion von Fahrrad­
reifen zeigt sich in den ContinentalProdukten für Radfahrer: Neben der
Entwick­lung werden die Reifen auch
zu einem großen Teil am Standort
Deutschland gefertigt. Continental
unterhält zwar auch High-Tech-Fer­
tigungsstätten außerhalb Deutsch­
lands, der Fokus liegt jedoch auf
„Handmade in Germany“. Damit ist
Continental der einzige deutsche
Fahrradreifenhersteller!
DT Swiss
Vor 60 Jahren wurde in Biel mit der
Produktion von hochwertigen Speichen
begonnen. In dieser Zeit hat sich DT
Swiss für Qualitätsprodukte weltweit
einen Namen gemacht. Heute produziert
DT Swiss Speichen für alle Einsatz­
gebiete, vom Rennrad über BMX und
Trekking Fahrräder bis hin zum Freeride
Mountainbike.
www.dtswiss.com
www.conti-online.com
Schwalbe
Fahrradreifen der Marke Schwalbe gibt
es in den USA genauso wie in Südafrika,
in Japan genauso wie in Australien. Und
in Europa sind wir der Marktführer!
Schwalbe ist die Marke. Bohle das
Unternehmen. Seit der Gründung 1922
im Besitz der Familie Bohle, geführt jetzt
durch die dritte Generation.
www.schwalbe.com
SKS
Wir sorgen seit 78 Jahren mit unseren
innovativen Produkten (Made in Germany)
für mehr Komfort und Sicherheit, damit
moderne mobile Menschen noch mehr
Spaß auf zwei Rädern haben.
SKS. Für sorgloses Radfahren.
www.sks-germany.com
RST
Geht es um Federgabeln fürs Fahrrad, kommt
man an drei Buchstaben nicht vorbei: RST.
Bereits 1972 gegründet, konzentrierte sich die
Dah Ken Industry Co. Ltd. mit Sitz in Taiwan ab
1990 verstärkt der Entwicklung und Produktion
hochwertiger Fahrrad-Federgabeln, die seitdem
unter dem Markennamen RST, Rapid Suspen­
sion Technology, für Qualität, Service und ein
hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis bürgen.
Zahlreiche Auszeichnungen renommierter
Fachmagazine sprechen für sich – und eine
deutliche Sprache.
Magura
Der Hydraulik-Pionier.
Magura machte als Pionier hydraulische
Stopper für’s Bike im Jahre 1987 salonfähig.
Das Wissen aus über 50 Jahren Bremsen­
entwicklung für BMW-Motorräder machte
diesen Technologietransfer möglich.
Bei Hercules kommen die neuen hydraulischen
Felgenbremsen HS11 und HS33 bei vielen
Fahrrädern zum Einsatz.
www.magura.com
www.rst.com.tw
122
123
danke schön
an Alle helden für die schönen
Momente und die Tolle Arbeit.
124
125
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten
für Ihre freundliche Unterstützung:
Konzept und Design:
anderswo/a2, Bruchsal
Accell Germany GmbH . Katrin Pfeuffer
Fotografie:
Image . Daniel Lukac, Mannheim
Assistenz . Ann Christin Schuhmacher . Philipp Wolf, Mannheim
Produkt . Frank Pieth, Reutlingen
Styling:
Carmen Stahl, Pforzheim
Haare und Make up:
Eva Schubert, Mannheim
Redaktion und Text:
VerbAgentur . Heiko Walkenhorst, Mannheim
Accell Germany GmbH . Katrin Pfeuffer, Thomas Drehmel, Burkard Schuster
Produkt:
Accell Germany GmbH
Felix R. Puello, Thomas Drehmel, Burkard Schuster
Druck:
studiodruck Brändle GmbH, Nürtingen
Postproduction:
Image Bild . pushthebutton, Mannheim
Models:
City: Constanze Butterer, Sofia Nalpantidis
Trekking: Anja und Elina Kross, Björn Steinmetz
Cross: Leonard Spies
Junior: Laura Bitzen
Cargo: Dennis Metzler
Baukastensystem: Mario Thoma, Christian Pickermann
Copyright © 2010 Accell Germany GmbH,
Max-Planck-Straße 4 . 97526 Sennfeld . Germany . All rights reserved.
Alle Angaben ohne Gewähr.
Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Accuracy of contents is not guaranteed.
126
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11
Dateigröße
14 987 KB
Tags
1/--Seiten
melden