close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Buchholzgas-Tester BGT - EMB GmbH

EinbettenHerunterladen
Elektromotoren und
Gerätebau Barleben GmbH
Bedienungsanleitung
Buchholzgas-Tester BGT 3
Elektromotoren und
Gerätebau Barleben GmbH
Inhalt
Lfd.Nr. Thema
1.
2.
3.
3.1.
3.2.
3.3.
3.4.
3.5.
3.6.
4.
5.
6.
7.
Seite
Einführung
Gerätebeschreibung
Bedienung
Aufheizung
Parametrierung
Dichtheitskontrolle des BGS
Kalibrierung
Entnahme von Buchholzgas
Messung
Wartung
Störungen
Technische Daten
Lieferumfang
3
4
5
5
5
6
7
7
10
10
10
11
12
Anlagen:
Bedienungstabelle für Buchholzgas-Tester
EG-Konformitätserklärung
Prüfprotokoll
2
Elektromotoren und
Gerätebau Barleben GmbH
1. Einführung
Bei einem Gasalarm wird mit dem Buchholzgas-Tester vor Ort der Anteil von
Wasserstoff im Buchholzgas ermittelt. Dieser wird mit einem gespeicherten
Grenzwert automatisch verglichen. Mit dem Ergebnis können ohne Verzug
weitere notwendige Untersuchungen bzw. auch Maßnahmen zur
Wiederinbetriebnahme des Transformators eingeleitet werden.
Ein Buchholzgas-Sampler versorgt den Buchholzgas-Tester mit Luft für die
Kalibrierung und nach der Probenahme am Transformator mit Buchholzgas
für die Messung. Das Restgas ist für eine nachfolgende Laboranalyse
geeignet. Noch vor Beginn der Messung sollten Sie sich mit dem
Buchholzgas-Sampler vertraut machen.
3
Elektromotoren und
Gerätebau Barleben GmbH
2. Gerätebeschreibung
Der BGT 3 (1) ist mit Zubehör in einem Transportkoffer (8) untergebracht und kann zur
Messung in diesem verbleiben. Zum Betrieb des Gerätes steht einerseits ein
Steckernetzteil (6) oder anderseits eine Bordnetz-Anschlußschnur (7) zur Verfügung.
Für die Inbetriebnahme des BGT 3 ist der Power-Schalter (13) auf „On“ zu stellen.
Anschließend leuchten die Statuslampe (15) und das Display (14) auf. Für die Bedienung
des BGT 3 stehen die drei Tasten (16) „Lv“, „Esc“ und „OK“ zur Verfügung. Zur
Aufbewahrung des Meßgases ist der Buchholzgas-Sampler BGS (2) erforderlich. Für
den Transport ist dieser mit dem Veschlußstopfen (3) zu versehen. Weiterhin finden Sie
im Koffer noch einen Septumstopfen (4), der für die Entnahme des Gases aus dem
BGS mittels GC-Spritze gedacht ist. Zur Entnahme des Buchholzgases am Prüfventil ist
es wichtig, die Ölfalle (5) zwischen Prüfventil und BGS zu schrauben, damit kein Restöl
aus dem Prüfventil in den Sampler gelangt. Zum Messen des Gases wird der BGS ohne
die Ölfalle auf den Eintrittsstutzen (12) geschraubt. Nach dem Messen entweicht das
Gas über die Austrittsöffnung (11).
Achtung: Der richtige Gebrauch ist durch unterschiedliche Gewinde gesichert!
Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Bedienung.
4
Elektromotoren und
Gerätebau Barleben GmbH
3. Bedienung
Die Bedienung ist übersichtlich in der angefügten Tabelle dargestellt. Sie gibt jede
Einzelaktivität vor und erläutert die entsprechenden Texte, die im Betrieb auf dem
Display angezeigt werden. Es ist wie folgt zu verfahren:
3 . 1 . Aufheizung
Der Buchholzgas-Tester ist wahlweise mit dem Stecker-Netzteil an das
vorhandene Stromversorgungsnetz (230V – 1 15V AC) oder mit der BordnetzAnschlußschnur an die Buchse des Zigarettenanzünders eines Kraftfahrzeuges
(12V DC) anzuschließen und mit dem Schalter „Power“ einzuschalten.
Die nach dem Einschalten „rot “-blinkende Statuslampe zeigt nach etwa 15 Minuten,
wenn die nötige Betriebstemperatur erreicht ist, mit „grün“ die Betriebsbereitschaft
des Gerätes an.
3 . 2 . Parametrierung
Die Parametrierung beinhaltet die Eingabe eines trafotypspezifischen
Grenzwertes für den im Öl des Transformators gelösten Wasserstoff. Der eingestellte
Wert ist entscheidend für die im Ergebnis der Messung angezeigte Unterscheidung
"Fault gas" oder "Gas". Der Grenzwert ist auf 200 ppm voreingestellt. Er kann aber
im Bereich von 50 bis 500 ppm in Stufen von je 50 ppm verändert werden. Wenn im
Display während der Aufheizung „LV: 200 ppm “ erscheint sind die Tasten „OK“
einmal und „LV“ entsprechend oft zu betätigen. Ausgangslage zurück, so ist der
Sampler undicht und darf in diesem Zustand nicht verwendet werden.
5
Elektromotoren und
Gerätebau Barleben GmbH
3.3. Dichtheitskontrolle des BGS
Vor der Buchholzgasentnahme ist am Sampler die Dichtheit zu kontrollieren:
− vom Sampler den Verschlussstopfen entfernen und die Rändelschraube
lockern;
− visuell überprüfen, dass die in den Einschrauböffnungen des Samplers und der
Ölfalle befindlichen O-Ring-Dichtungen nicht beschädigt sind, gegebenenfalls
die jeweiligen Dichtungen wechseln;
− Ölfalle (öffnet das Rückschlagventil) in den Sampler einschrauben;
− Kolbenstange bis zum Anschlag aus dem Zylinder herausziehen;
− Ölfalle abschrauben;
− mit der Hand die Kolbenstange gegen den Druck der eingeschlossenen
Luft bis zur 2.Markierung auf der Kolbenstange in den Zylinder
schieben;
− anschließend die Kolbenstange langsam durch den Luftdruck im
Zylinder in die Ausgangslage zurückgleiten lassen
− gelangt die Kolbenstange nicht in ihre Ausgangslage zurück, so ist der
Sampler undicht und darf in diesem Zustand nicht verwendet werden.
6
Elektromotoren und
Gerätebau Barleben GmbH
3 . 4 . Kalibrierung
Hierbei wird der Buchholzgas-Tester mit Luft aus dem Buchholzgas-Sampler
(Anlage) gespült und kalibriert:
-
Sampler aus dem Koffer nehmen und Verschlußstopfen abschrauben
-
Dichtheitsprüfung durchführen
-
Ölfalle (öffnet das Rückschlagventil) in den Sampler einschrauben
-
Sampler mit Umgebungsluft spülen und füllen, indem der Kolben
mindestens dreimal vollständig in den Zylinder eingeschoben und wieder
herausgezogen wird
-
Ölfalle vom Sampler abschrauben
den mit Luft gefüllten Sampler handfest auf den Gaseintrittstutzen des
Buchholzgas-Testers schrauben.
Weiter gemäß Bedienungstabelle – Phase: Kalibrierung
3.5. Entnahme von Buchholzgas
7
Elektromotoren und
Gerätebau Barleben GmbH
• Der Buchholzgas-Sampler ist vom Buchholzgas-Tester abzuschrauben
und für die Probenahme am Transformator oder dem Buchholzgasreservoir
des TGM vorzubereiten. Der Buchholzgas-Tester bleibt während dieser Zeit
unverändert in Betrieb.
• Ölfalle handfest in den Sampler schrauben und Kolbenstange vollständig in
den Zylinder schieben, anschließend Ölfalle wieder abschrauben
• Hutmutter vom Prüfventil des Buchholzrelais abschrauben und Prüfventil
mit einem Tuch abwischen.
• Ölfalle handfest auf das Prüfventil des Buchholzrelais schrauben.
• Prüfventil des Buchholzrelais kurzzeitig öffnen, um Prüfventil und Ölfalle mit
Buchholzgas zu spülen.
• Danach das lose Ende der Ölfalle mit einer Hand halten und mit der zweiten Hand
den Sampler zügig an das lose Ende der Ölfalle handfest anschrauben.
• Das Rückschlagventil im Sampler ist jetzt geöffnet!
• Das Prüfventil des Buchholzrelais öffnen, durch den Druck der Ölsäule im
Ausdehnungsgefäß des Transformators kann der Kolben mit Kolbenstange bis
zum Anschlag des Zylinders selbsttätig herausgedrückt werden, dabei gelangt das
Gas vom Buchholzrelais in den Sampler.
• Wenn die Ölsäule oberhalb des Buchholzrelais gering ist, muss der Vorgang mit
leichtem Zug von Hand an der Kolbenstange unterstützt werden.
• Achtung! Während des Füllens des Sampler immer die Ölfalle auf Öleintritt
beobachten.
• Nach Öleintritt sofort die Probenahme durch Schließen des Ventils am
Buchholzrelais beenden.
8
Elektromotoren und
Gerätebau Barleben GmbH
• Prüfventil des Buchholzrelais bzw. Buchholzgasreservoirs des TGM schließen.
• Achtung! Den mit Gas gefüllten Sampler zuerst von der Ölfalle abschrauben.
Damit schließt das Rückschlagventil im Sampler und das entnommene Gas ist
geschützt.
• Mit der Hand die Kolbenstange gegen den Druck des eingeschlossenen
Gases bis zur 1. Markierung auf der Kolbenstange in den Zylinder
einschieben und mit der Rändelschraube die Kolbenstange feststellen.
• Erst jetzt die Ölfalle vom Prüfventil des Buchholzrelais abschrauben.
• Prüfventil des Buchholzrelais mit Hutmutter verschließen.
• Gasgefüllten Sampler der Vor-Ort-Messung mit dem BuchholzgasTester oder/und der Gasanalyse im Labor zuführen. Für den Transport in das
Labor ist der Sampler zusätzlich mit dem Verschlussstopfen zu verschließen.
Nach jeder Entnahme von Buchholzgas ist die Ölfalle durch Austropfen lassen des Öls
und anschließendes Abwischen mit einem Tuch ölfrei zu machen. Zur Unterstützung
der Reinigung dürfen nur unpolare Lösungsmittel eingesetzt werden. (Achtung, auf
keinen Fall Aceton verwenden!)
Anmerkung: Das Restgas im Buchholzrelais sollte für eine weitere Gasentnahme
vorgehalten und erst nach erfolgreichem Abschluss aller Gasuntersuchungen
abgelassen werden.
9
Elektromotoren und
Gerätebau Barleben GmbH
3.6. Messung
Diese Phase besteht aus zwei Spülungen mit Buchholzgas und der abschließenden
Messung des Wasserstoffs im Buchholzgas.
Den mit Gas gefüllten Sampler handfest auf den Eintrittstutzen des BuchholzgasTesters schrauben und die Rändelschraube an der Kolbenstange lockern.
Weiter gemäß Bedienungstabelle – Phase: Messung
Bei Überschreitung des eingestellten Grenzwertes für Wasserstoff ertönen 10
Signale mit der Anzeige „FAULT GAS“.
Die angezeigten Wasserstoffmesswerte sind auf einen Sauerstoffgehalt von
12 Vol% im Buchholzgas normiert. Die tatsächlichen Abweichungen von
diesem Bezugswert für Sauerstoff verursachen einen absoluten Fehler von bis
zu ± 0,16 Vol% Wasserstoff.
4. Wartung
Das Gerät ist wartungsfrei. Bei Nichtgebrauch ist es trocken und staubfrei zu lagern.
Unabhängig von der Häufigkeit des Einsatzes sollte das Gerät jährlich einer
Kalibrierung mit einem speziellen Prüfgasgemisch beim Hersteller unterzogen
werden.
5. Störungen
Der Ausfall der Statuslampe während der Aufheizung (rot-blinkend) oder während
der anschließenden Betriebsphasen (grün) weist auf einen Fehler im BuchholzgasTester hin. Ist der Ausfall der Statuslampe nicht mit einer Unterbrechung in der
Stromzuleitung zu erklären, so sollte unser Service in Anspruch genommen werden.
10
Elektromotoren und
Gerätebau Barleben GmbH
6. Technische Daten
Buchholzgas-Tester BGT 3
Detektor:
Zu messendes Gas:
Gasvolumen je Messung:
Gas für Kalibrierung:
Messbereich/Genauigkeit bei
Wärmeleitfähigkeitsmesszelle
Buchholzgas
0 ... 1
Luft
Vol% / < 10 % rel. Fehler
12 Vol% Sauerstoff:
1 ... 10
Vol% / < 20 % rel. Fehler
< 25 ml
Stromversorgung
direkt (Chinch-Buchse 6mm):
mit Netzteil:
Leistungsaufnahme:
Masse:
12 V DC ( Bordnetz )
230 V - 115 V AC
20 VA
1,5 kg
155 mm x 195 mm x 85 mm
IP 40
Aluminium
0 ... 40 °C
< 80 %
-10 ... 60 °C
< 80 %
Abmessungen L x B x H:
Schutzgrad:
Material Gehäuse:
Umgebungstemperatur (Messen):
Relative Feuchte:
Umgebungstemperatur (Lagern):
Relative Feuchte:
Buchholzgas-Sampler Typ BGS
Füllvolumen:
Lagerfrist für Gas:
Länge ausgezogen:
Durchmesser:
Masse:
Schutzgrad:
Material:
Einsatztemperatur:
100 ml
5 Tage
250 mm
42 mm
460 g
IP 40
Edelstahl
-25 ... 60 °C
Transportkoffer inkl. Inhalt
Masse:
Abmessungen L x B x H:
3,2 kg
380 mm x 263 mm x 100 mm
11
Elektromotoren und
Gerätebau Barleben GmbH
7. Lieferumfang
Buchholzgas-Tester Typ BGT 3
Stecker-Netzteil mit Anschlußschnur 230 V - 115 V AC / 12 V DC
Bordnetz-Anschlußschnur 12 V DC Buchholzgas-Sampler Typ BGS
Verschlußstopfen
Ölfalle mit
Öffnungsstopfen
Septumstopfen
Austausch-Dichtungen
3 Stück
Austausch-Septen
5 Stück
Transportkoffer
EG-Konformitätserklärung
Prüfprotokoll
12
Elektromotoren und
Gerätebau Barleben GmbH
Anlagen
Buchholzgas-Tester BGT 3 Bedienungstabelle Version 3.2 WLD
Phase
Aufheizung
und
Parametrierung
Aktivität
BGT einschalten - es ertönt
ein Signal
Bedienung Erläuterung zur AnzeigeAnzeige
BUCHHOLZGASTEST
Schalter
VERS. 3.2 WLD
Power
Diese Anzeige erscheint
für 5 Sekunden
Parametrierung
(Grenzwertänderung )
Während dieser Zeit von 5 Sekunden Taste OK nur betätigen,
wenn der Grenzwert verändert
werden soll
Durch mehrmaliges Betätigen
der Taste LV kann der Grenzwert von 50 bis 500 in Stufen
von 50 ppm neu eingestellt
werden
Es ertönen 3 Signale
Taste OK Cursor blinkt
LIMIT VALUE
LV : 200 ppm
Taste LV Es erscheint der jeweils
geänderte Grenzwert
LIMIT VALUE
LV : ... ppm
Taste OK (Taste 2 sek. drücken)
Temperatur steigt und
wird laufend angezeigt
Statuslampe des BGT
blinkt rot
***WARM UP***
Temp.: ... °C
15 Minuten nach Einschaltung
BGT Betriebstemperatur von
50 °C ist erreicht
Kalibrierung
Spülung 1
BUCHHOLZGASTEST
LV : 200ppm
Statuslampe des BGT ist
START CALIBRAT.?
grün
Taste OK
Sampler 3x mit Luft spülen und
mit Luft gefüllt handfest auf den
Gaseintrittstutzen des BGT
schrauben
Kolben des Samplers langsam
einschieben bis Signal ertönt dies entspricht etwa einem
vollen Markierungsabstand auf
der Kolbenstange
30 Sekunden warten - es
ertönen 3 Signale
Spülung 2
RINSING 1
INJECT AIR!
verbleibende Meßzeit wird RINSING 1 WAIT
... s
laufend angezeigt das
Wort W A I T blinkt
Diese Anzeige erscheint
für 5 Sekunden
Kolben des Samplers langsam
einschieben bis Signal ertönt dies entspricht etwa einem
vollen Markierungsabstand auf
der Kolbenstange
30 Sekunden warten - es
ertönen 3 Signale
verbleibende Meßzeit
wird laufend angezeigt
das Wort W A I T blinkt
Diese Anzeige erscheint
für 5 Sekunden
13
END RINSING 1
RINSING 2
INJECT AIR!
RINSING 2 WAIT
... s
END RINSING 2
Elektromotoren und
Gerätebau Barleben GmbH
Phase Aktivität
KaliKalibrierung
brierung
Kolben des Samplers langsam
einschieben bis Signal ertönt dies entspricht etwa einem
vollen Markierungsabstand auf
der Kolbenstange
30 Sekunden warten - es
ertönen 3 Signale
Entnahme
Buchholzgas
Sampler vom Gaseintrittstutzen
des BGT abschrauben und am
Transformator mit Buchholzgas
füllen
Messung
Spülung 1
Bedienung Erläuterung zur Anzeige Anzeige
CALIBRATION
INJECT AIR !
verbleibende Meßzeit wird CALIBRATION WAIT
... s
laufend angezeigt das
Wort W A I T blinkt
(Endwert)
Diese Anzeige erscheint END CALIBRATION
für 5 Sekunden
Im BGT befindet sich Luft
AIR
ohne Wasserstoff-Anteil ! H2 : 0,00 Vol%
Taste OK
START MEASUREM.?
Taste OK
RINSING 1
INJECT GAS !
Den mit Buchholzgas gefüllten
Sampler handfest auf den
Gaseintrittstutzen des BGT
schrauben
Kolben des Samplers langsam
einschieben bis Signal ertönt dies entspricht etwa einem
vollen Markierungsabstand auf
der Kolbenstange
30 Sekunden warten - es
ertönen 3 Signale
RINSING 1 WAIT
Meßwert und
... Vol% ... s
verbleibende Meßzeit
werden laufend angezeigt
das Wort W A I T blinkt
Diese Anzeige erscheint
für 5 Sekunden
Spülung 2
Meßwert und
verbleibende Meßzeit
werden laufend angezeigt
das Wort W A I T blinkt
Kolben des Samplers langsam
einschieben bis Signal ertönt dies entspricht etwa einem
vollen Markierungsabstand auf
der Kolbenstange
30 Sekunden warten - es
ertönen 3 Signale
Diese Anzeige erscheint
für 5 Sekunden
14
END RINSING 1
RINSING 2
INJECT GAS !
RINSING 2 WAIT
... Vol%
... s
END RINSING 2
Elektromotoren und
Gerätebau Barleben GmbH
Phase Aktivität
MesMessung
sung
Bedienung Erläuterung zur Anzeige Anzeige
MEASUREMENT
INJECT GAS!
Meßwert und
MEASUREM. WAIT
verbleibende Meßzeit
... Vol%
... s
werden laufend angezeigt
das Wort W A I T blinkt
Kolben des Samplers langsam
einschieben bis Signal ertönt dies entspricht etwa einem
vollen Markierungsabstand auf
der Kolbenstange
30 Sekunden warten - es
ertönen 3 Signale
Diese Anzeige erscheint END MEASUREMENT
für 5 Sekunden
Anzeige wenn H2 unter
dem Grenzwert liegt
oder
Anzeige wenn H2 über
dem Grenzwert liegt
Es ertönen 10 Signale
Sampler von dem
Gaseintrittstutzen des BGT
lösen und mit Verschlußstopfen
verschließen
BGT ausschalten
GAS
..
.. Vol%
< 0,3. Vol%
***FAULTGAS***
.......... Vol%
Schalter
Power
Bei fehlerhafter Bedienung kann nach ein- oder zweimaliger Betätigung
der Taste ESC die Kalibrierung oder die Messung neu gestartet werden.
Wird ein Neustart gewünscht, so ist der Schalter Power aus- und wieder
einzuschalten.
15
Elektromotoren und
Gerätebau Barleben GmbH
Otto-von-Guericke-Allee 12
39179 Barleben/Deutschland
Telefon:
Telefax:
Telefax:
+49 39203 790
+49 39203 5330
+49 39203 5450
E-Mail:
Internet:
info@emb-online.de
http://www.emb-online.de
Die in dieser technischen Information genannten Werte sind Angaben, die sich durch
technische Weiterentwicklungen verändern können.
Wir können nicht dafür garantieren, dass sich trotz intensiven Korrekturlesens
Druckfehler eingeschlichen haben. Dafür bitten wir um Entschuldigung.
Ausgabe: Bedienungsanleitung Buchholzgas-Tester BA BGT 3 18/01/10/01 Deutsch
16
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
7
Dateigröße
668 KB
Tags
1/--Seiten
melden