close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

a lt lastenerkundungundgeo magnetik - Institut Dr. Friedrich Förster

EinbettenHerunterladen
A LT L A S T E N E R K U N D U N G
UND GEOMAGNETIK
Ihr Partner für
zuverlässige Detektionstechnologie
DIVISION S
Kompetenz durch
Innovation und weltweite Präsenz
Das Herz der Division S
schlägt in Reutlingen. Hier
werden Detektoren, magnetische Messtechnik,
Marinetechnik und Satelliten-Magnetometer entwickelt, gefertigt und auf
dem eigenen Prüfgelände
ausführlich getestet. Das
Know-how zum effizienten
Einsatz der Systeme wird
im angegliederten Schulungszentrum vermittelt.
Reutlingen ist auch Sitz
des zentralen Vertriebs,
der weltweit mit Tochtergesellschaften und Nie-
... ein Geschäftsbereich
der FOERSTER-Gruppe
derlassungen Kunden
in über 50 Ländern
betreut. FOERSTERMagnetfeldmesstechnik
bietet Lösungen für
Forschung, Produktion
und Spezialanwendungen.
KomponentenPrüfung
Metall-Detektoren+
Magnetik
www.foerstergroup.de
WartungsPrüfung
HalbzeugPrüfung
Das Stammhaus der FOERSTERGruppe in Reutlingen
2
DETEKTOREN, SOFT WARE,
TRAINING, SERVICE
MINEX ® 2FD 4.500
Seiten
4 –5
Metalldetektor –
Technische Spezifikation
FEREX ® 4.032 Pakete
Seiten 6 – 11
Magnetometer, Funktionspakete,
Kombinationen und Zubehör,
Technische Spezifikation
FOERSTER MULTICAT ® 4.850
Seite
12
Seite
13
Fahrzeuggestützte Detektion
DATAMONITOR-Online-Navigationstool
FEREX DATALINE ® 4.800 STD / GPS
Auswerte- und Kartographierungssoftware
ARCHÄOLOGIE
Seiten 14 – 15
Ausrüstung zur geomagnetischen
Erkundung
3
MINEX
®
2FD 4.500
Merkmale
• Aktiver EM-Detektor
• Hohe Empfindlichkeit für
alle Metalle
• Detektion geringster
Metallanteile, z.B. in
Antipersonenminen
• Kompaktes Design
• Ergonomisch, geringes
Gewicht
• Zweiton-Detektionssignal
zur punktgenauen
Lokalisierung
• Integrierter Selbsttest
und Alarmtonsystem
• Integrierte
Bodenlernfunktion
• Wasserdichter Sensor
• Stufenlos einstellbares
Teleskop
• Eingebauter
Lautsprecher
• Kopfhöreranschluss
• 3 Empfindlichkeits-Stufen
• Konstant hohe
Empfindlichkeit über
Batterielebensdauer
MINEX ® 2FD 4.500
• MINEX ® Metalldetektor
• Verschleißschutz
• Koffer
• Batterien
• Bedienungsanleitung
4
Technische Spezifikation
Sondenteller
oval, 210 x 285 mm
Länge
minimal
maximal
etwa 920 mm
etwa 1.670 mm
Gewicht:
MINEX ® 2FD 4.500
Koffer
Rucksack
2,6 kg mit Batterien
5,7 kg
0,7 kg
Stromversorgung
Betriebsdauer
3 x 1.5 V Monozellen
IEC LR 20
(ANSI STD. SIZE „D“)
>40 h bei einer
Umgebungstemperatur
von 20 °C
Erlaubte Umgebungstemperaturen mit
Alkali-Mangan Batterien
-37 °C bis +71°C
(-99 °F bis +160 °F)
Lagertemperatur
(ohne Batterien)
-57 °C bis +71°C
(-135 °F bis +160 °F)
Rucksack
Kopfhörer
Koffer
5
FEREX® 4.032 PAKETE
Kopfhörer
Verlängerungskabel,
wasserdicht
FEREX ® 4.032 API
• Bedieneinheit
• FEREX® -Sonde
CON 650
• Tragestange
• Batteriepack
• Tragegurt
• Koffer
• Batterien
• Bedienungsanleitung
6
FEREX ®
4.032 DLG STD
Koffer
• Bedieneinheit STD
• FEREX® -Sonde
CON 650
• 0,6 m Kabel
• Tragestange
• Batteriepack
• Tragegurt
• Koffer
• Batterien
• Start / Stop-Taster
• Datenübertragungskabel
• Bedienungsanleitung
FEREX ® 4.032 DLG
GPS Kartograph
GPS gestützte Navigation
• Bedieneinheit GPS
• FEREX ® -Sonde
CON 650
• 0,6 m Kabel
• Tragestange
• Batteriepack
• Tragegurt
• Koffer
• Batterien
• Start / Stop-Taster
• Datenübertragungskabel
• Bedienungsanleitung
7
F E R E X® K O M B I N A T I O N E N
Basisgerät
Landsuche
Auswertesoftware
Mehrkanal-Systeme
zur Großflächendetektion
handgeführt
FEREX ® 4.032 API
FEREX ® 4.032 DLG
Datalogger
FEREX DATALINE ®
4.800 STD
FEREX DATALINE®
4.800 STD FILTER Upgrade
FOERSTER-Sondenhalter für die
Großflächendetektion
FEREX DATALINE®
4.800 STD FILTER
FOERSTER-3-Sondenhalter
Zusätzlich erforderlich:
2 FEREX ® -Sonden
FEREX ® 4.032 DLG GPS
Kartograph
FEREX DATALINE®
4.800 GPS
FEREX DATALINE®
4.800 GPS FILTER Upgrade
FEREX DATALINE®
4.800 GPS FILTER
FOERSTER-4-Sondenhalter
Zusätzlich erforderlich:
3 FEREX ® -Sonden
8
Bohrlochsuche
Unterwassersuche
FOERSTER
MULTICAT ® 4.850
Hardware:
Verlängerungskabel
mit Dichtmuffe bis
zu 100 m Länge
und für bis zu 100 m
Wassertiefe. Zugseil,
Ballastkörper
Verlängerungskabel
mit Dichtmuffe, bis
zu 100 m Länge
und für bis zu 100 m
Wassertiefe. Zugseil,
Ballastkörper
Option:
Schaummarkierungssystem
Software DLG: STD
Bohrlochmodul
Positionsbestimmung
fahrzeuggestützt
Weitere 4 FEREX ® Sonden und
GPS-System auf Anfrage
Verbindungskabel für
8-Kanal-Ausführung
Adapter 8-kanalig
(2. DLG GPS
erforderlich)
GPS-Kabel und
Antennenhalter
Tachymeter-Totalsystem auf
Anfrage
Navigation
Software für die
Navigation bei fahrzeuggestützter Detektion
FOERSTER
DATAMONITOR
Navigationssoftware
Nur in Verbindung mit
einem DGPS und
dessen Anbindung
an das FEREX® 4.032
DLG GPS Kartograph
Monitor im
Detektionsfahrzeug
9
ZUBEHÖR
3-Sonden-Halter
• Tragegestell
• Sondenkabel, 3-fach
• Batteriekabel
Anwendungen und
Vorteile
• Großflächen-Detektion
• Variabler Spurabstand
• Ergonomische
Trageweise
4-Sonden-Halter
• Tragegestell
• Sondenkabel, 4-fach
• Batteriekabel
Bohrlochdetektion
• FEREX® -Sonde CON 400
• Batteriekabel
• Verlängerungskabel,
wasserdicht
• Ballastkörper
Optionen:
• Adapter für
Laser-Prisma
• Adapter für
GPS-Antenne
10
TECHNISCHE SPE ZIFIK ATIONEN
Sondenspezifikation
Bauart
Messunsicherheit
Auflösung
Stabilität
Temperaturgang
Bandbreite
Abtastrate
Messbereich
Linearität
Sensorik
Spannband Sonde
<2 % bez. ±10.000 nT
<0,1 nT
<1nT
<1nT/ K
240 Hz
20 Hz
±10.000 nT
<1nT bez. auf max.
Messbereich
abgleichfrei, auf
Lebenszeit kalibriert
Spezifikation Datalogger
FEREX ® -Sonde
CON 1600
FEREX ® -Sonde
CON 650
FEREX ® -Sonde
CON 400
Speicher
pro Wert
max. Kanäle
Datei Export Formate
FEREX ® API
Betriebszeit mit einem
Satz Batterien bei:
Intermittierendem Betrieb
Dauerbetrieb
1 Sonde
>80 h
>70 h
FEREX ® DLG
1 Sonde
>36 h
>35 h
3 Sonden
>18 h
>15 h
Stromversorgung
Spannung ±6 V DC
4 Monozellen, IEC LR 20 (ANSI STD SIZE „D“)
4 aufladbare Akkus (Option)
Messbereiche
8 lineare Bereiche von 0 bis 3 nT bis 0 bis 10.000 nT
oder logarithmischer Bereich
Temperaturbereich
Lagertemperatur -57 °C bis +70 °C
Umgebungstemperatur bei Betrieb -35 °C bis +70 °C
Gewichte (Massen)
4,6 kg mit Batterien
im Koffer 10,3 kg
Abmessungen ca.
FEREX ®
Koffer
16 MB
3 Byte
4
.csv, .xyz, .txt, .fdl, .bmp
4 Sonden
>14 h
>10 h
4,9 kg mit Batterien
im Koffer 10,2 kg
L 1.400 mm
L x B x H 995 x 265 x 335 mm
FEREX ® -Sonden
∅-Rohr
mm
Länge
mm
Sensor-Basisabstand mm
Gewicht
kg
FEREX ® -Sonde CON 650
FEREX ® -Sonde CON 400
FEREX ® -Sonde CON 1600
35
35
35
853
603
1.800
650
400
1.600
0,55
0,50
1,00
11
FOE RSTE R M U LTICAT® 4 . 8 5 0
Sondenfahrzeugsatz
• Sondenträger mit
Zugdeichsel
• Kabelsatz
• Kabeladapter
• 3 FEREX ® -Sonden
• FEREX ® 4.032 DLG GPS
DATAMONITOR
Navigationssoftware
Optionen
• Schaummarkierungssystem
• Adapter für Laser-Prisma
• Adapter für GPS-Antenne
• DATAMONITOR
Navigationssoftware
12
FE RE X DATA LINE
®
4.800 STD/GPS
Merkmale
• Auswertung der mit
FEREX® DLG
aufgezeichneten Daten
• Farbcodierte
Felddarstellung
• 3D- und Spur-Darstellung
• Dipol- / Objektberechnung,
Objektlistenerstellung
• Objektfilter
• Kartendarstellung mit
umfangreicher Auswahl
an Koordinatensystemen
• Nutzerdefinierte
Koordinatensysteme
• Datenexport / -import,
Formate: .csv, .xyz, .txt,
.fdl, .bmp
• Grafikimport: (.bmp, .jpg,
.jpeg, .emf, .wmf)
• Kombination mit
GIS Kartensystemen
• Nutzer Administration
Lieferumfang
• Software auf CD
• Bedienungsanleitung
auf CD
• Hardlock
(USB, PCMCIA)
13
ARCHÄOLOGIE
FEREX ® -Systemeigenschaften
• DifferenzmagnetometerVertikalkomponente
• Gute Auflösung oberflächennaher Strukturen
• Einfache Handhabung
• Feldtauglich, robust,
wartungsfrei
• Abgleichfreie Sensorik,
kalibriert auf Lebenszeit
• Hohe Auflösung
• Mehrkanal-Anwendung
• Spurbreite frei wählbar
• 16 MB Speicher / Datenkapazität für über 10 ha
• Ergonomisches Design
Luftbild: Dr. Otto Braasch
14
Datenerfassung
• Kontinuierliche Aufnahme
mit hoher Messrate
• Selektive Einzelpunktaufnahme
• Freie Wahl von Interpolationsintervallen
Datenmanagement
• Dataload – Downloadund Viewersoftware
inklusive
• Export nach .csv, .txt,
.bmp, .xyz
mit freundlicher Genehmigung des
Landesdenkmalamt Baden-Württemberg
15
Änderungen vorbehalten
Gedruckt in Deutschland
® Eingetragenes Warenzeichen
© Copyright Institut Dr. Foerster GmbH & Co. KG
Bestell-Nr. DE 1832239 / 02/ 2005
Institut Dr. Foerster GmbH & Co. KG
Division S Metall-Detektoren + Magnetik
In Laisen 70
D-72766 Reutlingen
Postfach 1564
D-72705 Reutlingen
Telefon +49 7121 140-312
Telefax +49 7121 140-280
e-mail: s-all@foerstergroup.de
www.foerstergroup.de
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
17
Dateigröße
8 411 KB
Tags
1/--Seiten
melden