close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtliche Preisfeststellung für Schweine

EinbettenHerunterladen
1
Der Titel mit freundlicher Unterstützung der Stadtsparkasse Magdeburg
wohin 1114
1
27.10.2014, 14:52 Uhr
Magazin Sachsen-Anhalt
Impressum
Advents- und Weinachtsmärkte
in Sachsen-Anhalt und Umgebung
Titelthema: Merseburger Schlossweihnacht
Pferdegala „Apassionata“
Musicalshow „Musical Moments“
Stadttouren in Magdeburg
Schwanensee & Schlagerstars
31
4
11
12
13
21
32
Veranstaltungshighlights
Altmark - Börde - Salzland
20
Harz
26
Anhalt - Wittenberg - Leipzig
32
Mansfeld - Saale - Unstrut
38
Ausstellungen
44
Unterhaltung
2
wohin 1114
2
„zwick“frisch von Hans-Günther Pölitz
45
Unterhaltung - Rätsel/Sachsen-Anhalt-Fragen
46
27.10.2014, 14:52 Uhr
TOURISMUSVERBAND SACHSEN-ANHALT
Wenn die Nebelschwaden
schweben, verzieht sich's halt
in der größten Figurennach„drin“ - das Leben öffnet
spielsammlung MitteldeutschKein Grund das trübe Novemberwetter auf die Gemütslage
abfärben zu lassen - wir haben
einige Veranstaltungstipps aus
den zahlreichen kulturellen Zentren Sachsen-Anhalts für Sie zusammengestellt.
Dieser Tage ist Zeit für Besinnung - Rückblick auf 25 Jahre
friedliche Revolution und den
Mauerfall
Mauerfall, der die deutsche
Wiedervereinigung ermöglichte und auf das, was in dieser
Zeit alles Großartiges entstanden ist. Im neu gebildeten Sachsen-Anhalt wurde herausragendes kulturelles Erbe wiederbelebt und miteinander verknüpft.
Die „Straße der Romanik“ ist
mit ihren 80 Bauwerken in 65
Orten zur Kulturroute Nummer
1 avanciert, die „Gartenträume
Sachsen-Anhalt“ verbinden
über 40 historische Parks und
Gärten. Besonders prägende
Zeugnisse der Vergangenheit
wurden ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen: Quedlinburg, das Bauhaus in Dessau,
die Luthergedenkstätten in Eisleben und Wittenberg sowie
das Gartenreich Dessau-Wörlitz. Daran, wie alles seinen
Anfang nahm, wird nun an vielen Orten erinnert. So am 3.
November, 19 Uhr im Magdeburger Dom, wenn Prominente
aus der Bibel lesen, im Gedenken an den Herbst 1989, und
am 9. November, 14 Uhr der
deutschlandweite Gedenkgottesdienst unter dem Motto
„Unglaublich, wenn Mauern
fallen…“ abgehalten wird. In
Schierke, im Kaminzimmer des
Café Winkler, berichten ab 19
Uhr Zeitzeugen über die Grenzöffnung vor 25 Jahren.
Für den 2. November empfehlen wir einen Ausflug zum
Heidesonntag im Haus am See,
Schlaitz
Schlaitz. Von 11 bis 14 Uhr
wohin 1114
lands in der villa p. die Sonderausstellung „Augsburger
Puppenkiste“ - ein Muss für alle
Fans von Jim Knopf, der Lok,
Lukas, Urmel & Co. Gespielt
wird natürlich auch: Am 29.
November ist Premiere für das
Weihnachtsmärchen „Die
Schneekönigin“ in original russischer Inszenierung, aber natürlich deutsch vorgetragen.
Was sonst noch alles auf dem
Spielplan steht von „Nachts im
Museum - Der Untergang des
Hauses Usher“ über „Die Meerjungfrau in der Badewanne“ bis
zu „Christine und das WolkenAlles, was es zum Leben schaf“ erfahren Sie hier:
braucht, finden Sie vom 7. bis w w w . p u p p e n t h e a t e r 9. November auf der Saale- magdeburg.de
messe in Halle
Halle, Sachsen-Anhalts größter Verbraucher- Auch das Theater der Altmark
messe. Bewährtes und Neuhei- in Stendal hat ein abwechsten bietet das Ausstellungs- lungsreiches Programm für
spektrum zu den Themen Ge- Jung & Älter aufgelegt und trägt
sundheit und Wellness, Ange- so ebenfalls zu kultureller Erbote zu Hund, Katze & Co., bauung in Zeiten naturbedingModisches, Kulinarisches sowie ter Tristesse bei. Mit „Hänsel
Dekoratives und Kreatives und Gretel“ kann vom 2. bis 29.
schon im Hinblick auf die näher November an mehreren Nachrückende Weihnachtszeit. Gut- mittagen mitgefiebert werden,
scheine für ermäßigten Eintritt wie die Begegnung mit der
unter: www.saalemesse.de
Hexe tief im Wald wohl ausgehen mag. Am 15. November
In den Theatern und Konzert- steht erstmalig die „Maske in
häusern heißt es „Vorhang auf“ Blau“ auf dem Spielplan und
mit prall gefüllten Spielplänen. am 29. November „Zehn kleiDie rasante Kinderoper „Zorro ne Marzipanschweine“, ein
jagt den Carmenschatz“ hat Stück, welches das Leben
am 7. November im Opernhaus schrieb. Es erzählt die GeMagdeburg Premiere. Ab 15. schichte einer Frau, die sich und
November steht „Die lustige ihren Sohn mit HARTZ IV durchWitwe“ von Franz Lehàr auf bringen muss, für ein Schul-frühdem Spielplan. Shakespeares stück 10 Marzipanschweine
„Romeo und Julia“, die wohl klaut und wirft Fragen zu sozibekannteste und über Genera- aler Gerechtigkeit in unserer
tionen berührende Geschichte Gesellschaft und zur Situation
einer großen, tragischen Liebe, von Familien am Rande der
gibt es ab 28. November zu Armut auf (www.tdaerleben.
stendal.com).
www.theater-magdeburg.de
Sich von musikalisch neuen ImGroßen Spaß verspricht ein pulsen inspirieren lassen könBesuch im Puppentheater Mag- nen Sie bei einem Besuch der
deburg
deburg. Am 13. November er- Konzerte des „Impuls Festivals“
kann die ganze Familie Spannendes über „Fledermäuse - die
Jäger der Nacht“ erfahren. Die
Kinder können Fledermäuse
basteln oder malen. Ab 14 Uhr
gibt der Verein der Igelfreunde
Sachsen-Anhalt e. V. hilfreiche
Informationen zum Überwintern von Igeln und wie man seinen Garten „igelfreundlich“
gestalten kann. Außerdem wird
das neue „Igelmuseum Prettin“
vorgestellt.
www.informationszentrumhaus-schlaitz-am-see.de
3
für neue Musik in Sachsen-Anhalt, dessen Sonderkonzert
schon in der Landesvertretung
in Brüssel zu begeistern wusste. Der Klangteppich unter dem
Motto: „Jenseits der Weite"
durchzieht den Monat noch bis
zum 25. und ist an neun Spielorten in Sachsen-Anhalt zu erleben. Bestandteil des Festivals
ist das Jugend-Musiktheaterprojekt „Heimat - eine Spurensuche", welches 80 Jugendliche
aus fünf Regionen SachsenAnhalts zusammenführt, um
sich auf Entdeckungsreise zu
ihren heimatlichen Wurzeln zu
begeben. Die künstlerische
Umsetzung der dabei gewonnenen Erkenntnisse hat am 2.
November im Kulturhaus
Wolfen Premiere und wird am
9. im Anhaltischen Theater Dessau, am 15. im Theater Eisleben
und am 23. in der Oper Halle
zu aufgeführt.
Im Dr. Tolberg Saal in Schönebeck können sie am 7. November bei der „Erschaffung der
Welt“ dabei sein, „Wo die Stürme nicht ruhen“ erfahren Sie
am 13. und 14. November im
Anhaltischen Theater Dessau.
Das Ergebnis der Dirigentenwerkstatt „Trugbilder“ zu durchschauen, dazu bietet sich am
19. im Theater Halberstadt und
am 20. im Theater Quedlinburg
die Gelegenheit. Im Opernhaus
Magdeburg steht am 20. und
21. alles „Auf Messers Schneide“, bevor am 25. im Neuen
Theater Halle „Der Wanderer
im Winter“ - eine Hommage an
die berühmte „Winterreise“,
dem musikalischen Dialog zwischen Franz Schubert und Hans
Zender - mit effektvollen und
zeitgenössischen Überraschungen als krönender Abschluss
dargeboten wird.
www.implusfestival.de
Der Landestourismusverband
wünscht einen angenehmen
Veranstaltungsbesuch.
27.10.2014, 14:52 Uhr
3
WEIHNACHTEN 2014
Altmark/Börde/Salzland
24.11. - 30.12.
Weihnachtsmarkt Magdeburg
27.11., 15 Uhr
Weihnachtsmarkt Schloss Rathmannsdorf
28.11. - 21.12.
Familienweihnachtsmarkt Aschersleben
28. - 30.11. Advent in den Gewölben FestungMark Magdeb.
28. - 30.11.
Weihnachtsmarkt Osterburg
28. - 30.11. Advent in den Gewölben FestungMark Magdeb.
28. - 30.11.
Weihnachtsmarkt Staßfurt
28.11., 18 Uhr
Lichtereinkauf Aschersleben
29. + 30.11.
Weihnachtsmarkt Bad Salzelmen
29. + 30.11.
Weihnachtsmarkt & Adventshöfe Barby
29. + 30.11.
Weihnachtsmarkt Burg Ummendorf
29.11., 14 Uhr
Weihnachtsmarkt Hohenwarsleben
30.11., 10-18 Uhr „Advent im Kreuzgang“ Kloster Jerichow
30.11., 10 Uhr
Adventsmarkt Kläden
30.11., 10-18 Uhr
Adventsmarkt Schloss Leitzkau
30.11., 14 Uhr
Burgweihnacht Kalbe (Milde)
05. - 07.12.
Weihnachtsmarkt Havelberg
05. - 07.12.
Sudenburger Weihnachtsmarkt Magdeb.
05. - 07.12.
Weihnachtsmarkt Oschersleben
06. + 07.12.
Weihnachtsmarkt Gommern
06. + 07.12.
Weihnachtsmarkt Schloss Hundisburg
06. + 07.12.
Weihnachtsmarkt Tangermünde
06.12.
Nikolausfest Wassermühle Flechtingen
06.12.
Romantischer Nikolausmarkt Krumke
06.12.
Weihnachtsmarkt Schloss Kunrau
06.12., 10 Uhr
Bratapfelmarkt Seehausen/Altm.
06.12. ,14 - 16 Uhr Weihnachtsmarkt Bismark
06.12., 15 Uhr
Weihnachtsmarkt Meßdorf
07.12., 13 Uhr
Weihnachtsmarkt Jävenitz
07.12., 14 Uhr
Weihnachtsmarkt Packebusch
10. - 14.12.
Weihnachtsmarkt Burg
11. - 14.12.
Weihnachtsmarkt Stendal
12. - 14.12. Advent in d. Gewölben FestungMark Magdeburg
12.12.
Weihnachtsmarkt Gardelegen
13. + 14.12. Historischer Weihnachtsmarkt Museum Diesdorf
13. + 14.12.
Biedermeier-Christmarkt Werben
14.12.
Weihnachtlicher Bierer Berg / SBK
14.12., 14 - 19 Uhr Burgweihnacht Wasserburg Egeln
20. + 21.12.
Weihnachtsfest Märchenpark Salzwedel
Harz
21. + 22.11.
Vorfreude-Weihnachtsmarkt Weddersleben
24.11. - 04.01.
Winterzauber Bad Harzburg
24.11. - 21.12.
Weihnachtsmarkt Halberstadt
26.11. - 30.12.
Weihnachtsmarkt Goslar
28.11. - 04.01.
Weihnachtsmarkt Clausthal-Zellerfeld
28.11. - 29.12.
Krippenweihnacht Wieda
28.11. - 22.12.
Weihnachtsmarkt Wernigerode
28.11. - 21.12.
Weihnachtsmarkt Quedlinburg
Weihnachtsmarkt Osterode
29.11. - 21.12.
29. + 30.11., 10-18 Uhr Köhlerweihnacht Stemberghaus
29. + 30.11.
Adventsmarkt Ballenstedt
Anzeigen
44
wohin 1114
4
27.10.2014, 14:52 Uhr
29. + 30.11.
29. + 30.11.
29. + 30.11.
29. + 30.11.
29. + 30.11.
29.11., 14 Uhr
29.11., 14 Uhr
29.11., 17 Uhr
30.11., 14 Uhr
30.11., 14 Uhr
30.11., 15 Uhr
30.11., 17 Uhr
04. - 14.12.
04. - 07.12.
05. - 07.12.
05. - 07.12.
06. + 07.12.
06. + 07.12.
06. + 07.12.
06. + 07.12.
06. + 07.12.
12. + 21.12.
12. - 14.12.
13. + 14.12.
13. + 14.12.
13. + 14.12.
13. + 14.12.
13. + 14.12.
13. + 14.12.
13. + 14.12.
13.12.
14.12.
14.12.
Christkindlmarkt Langenstein
Advent in den Höfen Quedlinburg
Weihnachtsmarkt Rübeland
Weihnachtsmarkt St. Andreasberg
Adventsmarkt Wöltingerode
Weihnachtshöfe Halberstadt
Weihnachten im Museumshof Ströbeck
Adventskonzert & Adventshof Emersleben
Weihnachtsmarkt Benneckenstein
Weinachtl. Mühlenmarkt Klein Quenstedt
Schlossweihnacht Schloss Hessen
Weihnachtsbrunnen Trautenstein
Weihnachtsmarkt Bad Gandersheim
Burgweihnacht Seesen
Schlossweihnacht Blankenburg
Weihnachtsmarkt Ilsenburg
Weihnachtsmarkt Benneckenstein
Weihnachtsmarkt Elbingerode
Adventswege Harzgerode
Advent in den Höfen Quedlinburg
Weihnachtsmarkt Kloster Walkenried
Sternthaler Weihnachtsmarkt Blankenburg
Weihnachtsmarkt Bad Sachsa
Burgweihnacht Burg Falkenstein
„Advent im Stiftshof“ Gernrode
„Antoniuszauber“ Hasselfelde
Tradition. Burgweihnacht Konradsburg
Adventsmarkt Osterwieck
Advent in den Höfen Quedlinburg
Weihnachtlicher Rammelsberg Goslar
Weihnachtszauber Zarge
Advent im Kloster Drübeck
Advent auf der Huysburg
Anzeige
14.12., 11 Uhr
Grubenlichtermarkt Bad Suderode
15.12., 15 Uhr
Weihnachtsmarkt Altenbrak
19. - 21.12.
Weihnachtsmarkt Thale
20.12., 15 Uhr
Weihnachtsmarkt Neuwerk
21.12., 14 Uhr
Advent auf der Roseburg Rieder
22.12., 15.30 Uhr Waldweihnacht & Krippenweihnacht Walkenried
23.12. - 02.01.
Wintermarkt Altenau
25. + 26.12.
„WinterSchloß“ Schloss Wernigerode
Anhalt/Wittenberg/Leipzig
24.11. - 23.12.
Weihnachtsmarkt Dessau
25.11. - 22.12.
Weihnachtsmarkt Leipzig
26.11. - 21.12.
Weihnachtsmarkt Wittenberg
27.11. - 20.12.
„Heele-Christ“-Markt Bernburg
28. - 30.11.
„Forum Adventus“ Gohliser Schloss
28. - 30.11.
Markt der schönen Dinge Cranach-Hof Wittenberg
28. - 30.11.
Erster Advent im Wörlitzer Park
29. + 30.11.
Weihnachtsmarkt am Schloss Jessen
29.11., 15 Uhr
Weihnachtsmarkt Zschornewitz
01.12., 14-18 Uhr
Wolfener Advent Kulturhaus BTF-Wolfen
06. + 07.12. Altern. Weihnachtsmarkt Cranach-Hof Wittenberg
09. - 14.12.
Weihnachtsmarkt Marienkirche Dessau
12. - 21.12.
Märchenweihnachtsmarkt Torgau
12. - 14.12.
Schlossweihnacht Köthen
12. - 14.12
Historischer Weihnachtsmarkt Wolfen
13. + 14.12.
Klosterweihnacht Kloster Bernburg
13. + 14.12.
Kinderweihnachten Gräfenhainichen
13. + 14.12.
Weihnachtsmarkt Wasserburg Roßlau
14.12., 13 Uhr
Adventsmarkt Coswig (Anh.)
19. - 21.12
Weihnachtsmarkt Bitterfeld
20. - 22.12.
Weihnachtsmarkt Bad Schmiedeberg
20. + 21.12.
Histor. Weihnachtsmarkt Bad Düben
5
wohin 1114
5
27.10.2014, 14:52 Uhr
Mansfeld/Saale/Unstrut
In der Umgebung
24.11. - 23.12.
Weihnachtsmarkt Halle/Saale
28.11. - 21.12.
Adventsmarkt Nordhausen
28.11. - 21.12.
Weihnachtsmarkt Weißenfels
28. - 30.11.
Weihnachtsmarkt Röblingen am See
29.11. - 21.12.
Weihnachtsmarkt Naumburg
29. + 30.11.
Weihnachtsmarkt Freyburg
29. + 30.11.
Weihnachtliches in d. Höfen Naumburg
Weihnachtsmarkt Schloss Schkopau
29. + 30.11.
30.11.
Weihnachtsmarkt Schloss Droyßig & Tagewerben
30.11.
Weihnachtsmarkt Burghof Kyffhäuser
30.11.
Advent in den Höfen Weißenfels
30.11., 12 - 17 Uhr Adventsmarkt Sondershausen
05. - 21.12.
Weihnachtsmarkt Altstadt Zeitz
05. - 14.12.
Christkindl-Markt Bad Lauchstädt
06. - 21.12.
Weihnachtsmarkt Eisleben
06. + 07.12.
Weihnachtsmarkt Teuchern
06.12.
Weihnachtsmarkt auf der Haynsburg
06.12.
Adventsmarkt Bad Bibra
07. - 15.12.
Schlossweihnacht Merseburg
07.12.
Weihnachtsmarkt Laucha & Leißling
10. - 14.12.
Weihnachtsmarkt Sangerhausen
12. - 14.12.
Weihnachtsmarkt Schloss Stolberg
12.12., 14 Uhr
Advent in Luthers Höfen Eisleben
13.12.
Weihnachtsmarkt & Märchenumzug Bad Bibra
14.12., 13 - 19 Uhr Winzer-Weihnachtsmarkt Freyburg
18. - 21.12.
Weihnachtsmarkt Sondershausen
19. - 26.12.
Weihnachtsmarkt Schloss Moritzburg Zeitz
19. - 21.12.
Weihnachtszauber Burg Querfurt
20. + 21.12.
Advent in den Weinbergen Naumburg
26.12. - 06.01.
Wintermarkt Halle
24.11. - 23.12.
26.11. - 29.12.
27.11. - 24.12.
28.11. - 23.12.
28.11. - 17.12.
29. + 30.11.
04. - 07.12.
10.12.
12. - 14.12.
Anzeige
Weihnachtsmarkt Wolfsburg
Weihnachtsmarkt Braunschweig
Strietzelmarkt Dresden
Weihnachtsmarkt Uelzen
Weihnachtsmarkt Helmstedt
Adventsmarkt Schloss Hartenfels Torgau
Märchen-Weihnachtsmarkt Wittenberge
Weihnachtsmarkt Schöningen
Waldweihnacht Rathenow
Eine Auswahl gemeldeter bzw. ermittelter Veranstaltungen. Alle Angaben ohne Gewähr.
Forum Adventus
im Gohliser Schlösschen
Der Freundeskreis „Gohliser
Schlösschen“ e.V. lädt zum
ersten Adventswochenende
Groß und Klein zur besinnlichen Einstimmung auf das große Familienfest zum Jahresende ein - ein besonderer Höhepunkt der Vorweihnachtszeit.
ler verschiedener Genres präsentieren Schmuck, Keramik,
Textilien, Malerei und Grafik
sowie Naschwerk. Eine Attraktion ist der „Himmelsbriefkasten“ für die Kinder, die
ihre Wunschzettel und –briefe
an den Weihnachtsmann abschicken möchten. Ein buntes
Kulturprogramm bildet den
besinnlichen Rahmen.
Die Eröffnung ist am 28. November, 18 Uhr, am Wochenende 29./30. November ist
der Markt von 11-18 Uhr geöffnet.
www.gohliser-schloss.de
Das FORUM ADVENTUS,
der Adventsmarkt im Gohliser
Schlösschen für Kunstgewerbe- und Genussartikel, bietet
einzigartige Geschenkideen
in weihnachtlichem Ambiente.
Annähernd 30 Künstler,
Kunsthandwerker und HändProgramm:
29. November, 11 Uhr Adventsmatinee „Weihnachten gibt's
dieses Jahr nicht!“ Schauspielensemble Unternehmen Bühne
Eintritt: 15 Euro/12,50 Euro
29. November, 16 Uhr „Das Zauberpferd“
Licht- und Schattentheater mit The Biting Breads (ab 7 Jahre)
Eintritt: 6 Euro/8 Euro
30. November, 11 Uhr „Eine Weihnachtsgeschichte“
Kindertheater Clown Gerno Knall - Knalltheater (ab 4 Jahre)
Eintritt: 6 Euro/8 Euro
30. November, 15 Uhr „Filigrane Fingerspiele“
178. Bürgerkonzert mit dem „Duo la Corda“
Eintritt: 17 Euro/12,50 Euro
VVK: Musikalienhdlg. M.Oelsner, Ticketgalerie Leipzig GmbH
Reservierungen: 0177 8930807, kontakt@gohliser-schloss.de
6
wohin 1114
6
27.10.2014, 14:53 Uhr
Lichtereinkauf in
Aschersleben
Am 28.11. ab 18 Uhr laden
die Geschäfte in der Innenstadt von Aschersleben, der
ältesten Stadt Sachsen-Anhalts, zum traditionellen
Lichtereinkauf ein. Mit Kerzen,
Lichterketten und Fackeln hell
erleuchtete Straßen sorgen für
eine gemütliche vorweihnachtliche Atmosphäre und laden
zum Bummeln ein. Weihnachtlich geschmückte Geschäfte
locken nicht nur mit vielen Sonderangeboten, sondern auch
mit Leckereien bis 22 Uhr. Um
21 Uhr erstrahlt der Abendhimmel über dem Marktplatz
bei einer Lasershow und rundet den Lichtereinkauf ab.
Weitere verkaufsoffene Sonntage: 07., 14. + 21.12.14.
Familienweihnacht Der Adventsmarkt
in Aschersleben
Kloster Jerichow
Erleben Sie den Weihnachtsmarkt in der ältesten Stadt
Sachsen-Anhalts. Am Fuße
der Heilig-Kreuz-Kirche und
des beeindruckenden Rathauses laden festlich geschmückte Stände, Weihnachtsleckereien und Programme auf der
Weihnachtsbühne zum Bummeln und Verweilen ein. Ob
Konzerte, Adventsspaziergänge und Märchenstunden,
Puppenspiele und Plätzchenbäckerei - vom 28.11. bis
21.12. lockt der Aschersleber
Weihnachtsmarkt mit gemütlichem vorweihnachtlichen
Flair und jeder Menge Vergnügen für Klein wie Groß.
www.ascherslebentourismus.de
Im Kloster Jerichow wird wieder die Adventszeit mit dem
„Advent im Kreuzgang“, am
30.11., 10 - 18 Uhr eingeläutet und Sie sind herzlich dazu
eingeladen. Unter dem Herrnhuter Stern, am Turm der Klosterkirche, wird ein romantisch
romanischer Adventsmarkt
stattfinden. Kleinkunst, Zunfthändler, Glühwein, ein
Märchenmönch, der den Kindern Adventsgeschichten vorliest, Adventslieder erklingen.
Es werden Führungen unter
dem Motto „Advent im Kloster“ durchgeführt. Um 18
Uhr gibt es ein tolles Konzert
mit der Gruppe „niniwe vocal
art“ in der Klosterkirche bei
Kerzenschein.
Der 23. Klädener
Adventsmarkt
Am ersten Adventssonntag
(30.11.14) findet in Kläden
rund um den Schlossplatz traditionell der 23. Klädener
Adventsmarkt statt. Ab 10 Uhr
öffnen 150 Stände und die
Adventscafés, die regionale
Spezialitäten, Präsente und
Heißgetränke anbieten. Für
die Kinder gibt es eine
Kindereisenbahn, ein Karussell und ein vorweihnachtliches Bühnenprogramm. In der
Bastelstube können Kinder
ihre Wunschzettel gestalten
und im Postamt des Weihnachtsmanns aus Himmelpfort abgeben. Zudem gibt es
eine Rassekaninchenausstellung in der Klädener Turnhalle. www.stadt-bismark.de
Anzeigen
7
wohin 1114
7
27.10.2014, 14:53 Uhr
Weihnachtsmarkt
Burg Ummendorf
Advent im
Kloster Drübeck
Köhlerweihnacht
Stemberghaus
Weihnachten Stadt
Oberharz a. Brocken
Benneckenstein
Der Weihnachtsmarkt ist am
ersten Adventswochenende
(29. und 30.11.) von 11 - 18
Uhr im Burghof und auf den
Straßen vor der Burg geöffnet. Das vielfältige Angebot
der Stände wird durch ein
abwechslungsreiches Programm ergänzt, zudem die
Aufführungen „Die zertanzten Schuhe“ jeweils um 11
und 14 Uhr sowie Drehorgelmusik gehören. Am Sonntag
stimmt um 16 Uhr ein Adventskonzert mit dem Kirchenchor
Ummendorf und Schülern der
Musikschule Oschersleben
auf die Weihnachtszeit ein.
www.boerde-museum-burgummendorf.de
Für große und kleine Gäste
gibt’s am 6. Dezember um 16
Uhr Geschichten um den heiligen Nikolaus. Am 14.12.
öffnet um 14 Uhr das festlich
geschmückte Kloster im Kerzenschein seine Türen zum
Adventsnachmittag. Bei gemeinsamem Singen, klassischer Musik, Bläsermusik, Basteln & Märchen, schmecken
die Leckereien, Bratäpfel und
Glühwein besonders gut. Um
17 Uhr präsentiert Christina
Rommel „Nachtlicht-Songs für
einen Winterabend“ (VVK:
12,- €).
). Am Nachmittag des
11. Dezember können Kinder
im Café Plätzchen backen.
www.kloster-druebeck.de
An den ersten drei Adventswochenenden (29./30.11.,
06./07.12., 13./14.12.) findet von 10 - 18 Uhr ein besonders originelles Weihnachtsevent in der Harzköhlerei Stemberghaus unweit von Hasselfelde statt. Die
Köhlerweihnacht bietet ein traditionelles Fest mit Bezug auf
das alte Handwerk der Köhler. Der Weihnachtsmann
kommt aus dem Wald, es findet ein Weihnachtssingen und
ein großer Weihnachtsbaumverkauf statt, am Lagerfeuer
gibt es Glühwein, Deftiges
nach Köhlerart, und süße,
weihnachtliche Leckereien.
www.harzkoehlerei.de
Traditionell lädt die Stadt
Oberharz am Brocken zu einem Besuch der Weihnachtsmärkte in ihren Ortsteilen ein.
Am 29./30.11. erwartet
Rübeland die Gäste zum Besuch ihres Weihnachtsmarktes,
am 06./07.12. lädt Benneckenstein zu Glühwein und
Köstlichkeiten ein, erstrahlt Elbingerode vor der Stadtkirche
in weihnachtlichem Glanz,
und am 13./14.12. lädt Hasselfelde auf dem Marktplatz
und in der St. Antonius Kirche
zum Besuch des „Antoniuszaubers“ ein. Weihnachtliche
Atmosphäre, Attraktionen und
der Weihnachtsmann stimmen
auf die Weihnachtszeit ein.
Anzeigen
88
wohin 1114
8
27.10.2014, 14:53 Uhr
Der neue Weihnachtsmarkt & Winterwald
in Osterode am Harz
Alle Jahre wieder… wollten die Veranstalter des
Osteroder Weihnachtsmarktes nicht an alten Konzepten festhalten und entschieden in diesem Jahr die
Tore an anderer Stelle und
mit neuen Ideen zu öffnen.
Eröffnung des neuen Osteroder Weihnachtsmarktes am
29. November erstmals auf
dem Martin-Luther-Platz mit
dem Antenne Niedersachsen
Showtruck. In kuschelig-gemütlicher Atmosphäre und mit
jeder Menge Leckereien ist
der Weihnachtsmarkt vom
29. November bis 21. Dezember, der Winterwald sogar bis 31. Dezember geöffnet. Jedes Adventswochenende wird mit Programmpunkten und attraktiven Weihnachtsmarkthütten zu vier unterschiedlichen Themen gestaltet. Für Gruppen lockt jeden
Freitag die „Gruppenlust“ mit
einem günstigen Verzehrangebot für Gruppen ab 5 Personen und Musik ab 18 Uhr.
An den Wochenenden kommt
auch der Weihnachtsmann
und steht den Kindern für eine
Wunschzettelberatung zur
Verfügung. Ein kleines Kinderdorf lädt zum kreativen Spielen am gemütlichen Winterwald auf dem Kornmarkt ein.
Der lebendige Adventskalender der Osteroder Geschäftswelt öffnet jeden Tag
um 17 Uhr ein Türchen.
www.weihnachtsmarktosterode.de
Anzeigen
Die Adventsstadt Quedlinburg
Eine spezielle Internetseite bietet Informationen zum vielseitigen Quedlinburger Adventsangebot. In einer besonderen
Aufmachung wird jedem die
Vorfreude auf die schönste
Zeit des Jahres erleichtert. Auf
www.adventsstadt.de kann
ab sofort wieder gestöbert
werden. Quedlinburg ist die
Adventsstadt: Kann es dafür
eine schönere Kulisse geben,
als über 2000 Fachwerkhäuser und darüber das Schloss
und die mächtige Quedlinburger Stiftskirche? In diesem Jahr
(28.11. bis 21.12.14) präsentiert sich der Weihnachtsmarkt zum ersten Mal auf dem
sanierten Marktplatz, ohne
bauliche Einschränkungen.
Die Besucher dürfen sich nicht
nur auf interessante Buden
freuen, sondern auf ein abwechslungsreiches Programm. Zum Markenzeichen
entwickelt hat sich der Bereich
Jazz, Swing und Dixie. Eine
weitere Besonderheit ist die immense Vielfalt im Bereich
Heißgetränke. Wohl kaum anderswo in Sachsen-Anhalt gibt
es über fünzig Sorten Glühwein, Feuerzangenbowle,
Met, Glögg u. ä. Seit Jahren
ist der Quedlinburger Weihnachtsmarkt auch abends ein
Anziehungspunkt, ist er doch
bis 20 Uhr geöffnet, freitags
und samstags bis 22 Uhr.
Am Mathildenbrunnen wird
es wieder einen kleinen Weihnachtsmarkt für die historische
Neustadt geben. Geöffnet
wird an den ersten drei
Adventswochenenden.
wohin 1114
9
Der Höhepunkt der Vorweihnachtszeit in der UNESCOWelterbestadt ist der „Advent
in den Höfen“: rund 20 Häuser in der historischen Innenstadt öffnen an den ersten drei
Adventswochenenden ihre Innenhöfe, immer samstags und
sonntags von 11 bis 19 Uhr.
Kunsthandwerker, Künstler
und Köche bieten ihre Werke
an. Es duftet nach Glühwein
und Waffeln. Und abends rundet ein Adventskonzert die
weihnachtliche Einstimmung
ab.
Auch in den Quedlinburger
Ortsteilen wird Advent gefeiert. In Bad Suderode ist das
der Grubenlichtermarkt am
Sonntag 14. Dezember ab
11 Uhr im Kurpark. Die Bergparade gilt als die größte ihrer Art im Harz und startet am
14.12. um 16.30 Uhr an der
Alten Kirche. Gernrode feiert
wiederholt den „Advent im
Stiftshof“ am 13./14. Dezember. Geöffnet wird am Samstag 14 - 22 Uhr und am Sonntag nach dem Familien-Gottesdienst um 11 Uhr (bis 19 Uhr).
Umfangreich ist das Begleitprogramm. Orgelkonzerte in
der Blasiikirche, Weihnachtskonzerte, Theater, Lesungen
und Ausstellungen bieten etwas für jeden Geschmack.
www.quedlinburg.de
www.adventsstadt.de
Für die Anreise empfehlen wir
die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, insbesondere der
Bahn. Angebote sind zu finden auf www.hex-online.de.
27.10.2014, 14:53 Uhr
9
Die Bernburger
Klosterweihnacht
Christkind'l-Markt
Bad Lauchstädt
Weihnachtsmarkt
in Halle/Saale
Start in den Advent
in Sondershausen
Wieder lädt die Hochschule
Anhalt zu einer internationalen
Klosterweihnacht am 13./14.
Dezember in das Kloster Bernburg ein. Am 13.12. erreichen
Weihnachtsmänner und Märchenfiguren in geschmückten
Booten um 13 Uhr das Saaleufer in Bernburg. Mit dem Festzug ziehen die Besucher über
den Alten Markt in das Kloster
ein. Musik-, Tanz- und Märchenaufführungen, internationale Weihnachtsriten geben
Einblicke in die weihnachtlichen Traditionen der Kulturen,
ein Handwerker- und Bauernmarkt bietet Kunst und Weihnachtliches.
www.strenz-events.de
In über 30 Verkaufshütten erwartet den Besucher vom 5. 14.12. ein reichhaltiges und
vielfältiges Angebot an
weihnachtstypischen Erzeugnissen. Die Kinder sind bei einer Fahrt mit der Kindereisenbahn, dem nostalgischen
Kinderkarussell oder dem
Kettenkarussell begeistert. An
den Wochenenden wird auf
der Bühne ein abwechslungsreiches Programm geboten.
Beliebt sind bei den Besuchern
auch die Kutschfahrten. Das
große musikalische Abschlussfeuerwerk mit seinen Lichteffekten verzaubert den Abendhimmel. www.goethestadtbad-lauchstaedt.de
Vom 25.11. bis 23.12. lockt
der Hallesche Weihnachtsmarkt mit einer 85 m hohen
Adventskerze, Märchenwald,
einer begehbaren Weihnachtskrippe und dem Finnischen Dorf „Arctic Village“ mit
nordischen Spezialitäten wie
Flammlachs & Glögi auf den
Marktplatz. In mehr als 100
weihnachtlichen Geschäften
werden Naschwerk und
Kunsthandwerk, in der Weihnachtskrippe wird täglich ein
Gratis-Familienprogramm mit
Märchenlesungen, Puppenspiel und Musik geboten. Vom
26.12. bis 6.01.15 folgt der
Hallesche Wintermarkt.
www.weihnachtsmarkt.halle.de
Am 30. November, 12 - 17
Uhr startet die Musik- und
Bergstadt im Kyffhäuserkreis
mit geöffneten Geschäften
und Adventsmarkt in die Vorweihnachtszeit. Mit Musik, vielen Angeboten und Leckereien wird auf die Adventszeit
eingestimmt. Auf die Jüngsten
warten der Weihnachtsmann,
ein Kinderkarussell und in der
„GALERIE AM SCHLOSSBERG“ Bastelangebote und
zwei Vorstellungen des Puppentheaters „Doncalli“.
Vom 18. bis 21.12. ist wieder Weihnachtsmarkt unterhalb der historischen Kulisse
des Schlosses.
www.sondershausen.de
Anzeigen
10
wohin 1114
10
27.10.2014, 14:53 Uhr
TITELTHEMA
4. Merseburger Schlossweihnacht
lädt vom 6. bis zum 14. Dezember ein
Alle Gäste sind recht herzlich
zur 4. Merseburger Schlossweihnacht vom 6. bis 14. Dezember eingeladen. Täglich
werden in der wunderbaren
Atmosphäre des Schlossinnenhofes der Weihnachtsmann und Frau Holle bescheren. Eine Folk- und Rockweihnacht, eine DeutschTschechische Weihnacht,
Weihnachten in Bulgarien sowie viel weihnachtliche Musik
mit den „Leuna Blechler“,
„Fortissimo“, dem Männerchor Ermlitz u. v. a. stimmen
auf Weihnachten ein.
Seien Sie dabei, wenn der
Duft des Glühweins und der
Feuerzangenbowle, Kinderkarussells, Kleinkunst und
Märchenwald begeistern
werden. Mehr als 25 Händler bieten Schmuck, Holzkunst, Häkelwaren, Gewürze,
Honigspezialitäten, handgefertigte Kinderbekleidung
u.v.m. an. Typische Weihnachtsleckereien wie Glühwein, Eierpunsch, Kinderpunsch, Knobibrot, Schmalzbäckerei und vieles vom Grill
warten auf die Besucher.
Höhepunkte sind am Eröffnungstag der Schlossweihnacht, am 6. Dezember,
16:30 Uhr, das Erstrahlen des
Weihnachtsbaumes und der
Anschnitt des „Langen Merseburger Weihnachtsstollens“,
gemeinsam mit dem Weihnachtsmann und Frau Holle.
Um 20:00 Uhr erklingt weihnachtliche Orgelmusik bei
Kerzenschein im Dom.
Kellerweihnacht wird begeistern
Wer das unterirdische Merseburg auf weihnachtliche Weise kennenlernen möchte, ist
zur Kellerweihnacht am 6.
Dezember herzlich willkommen. Es locken weihnachtliche
Aktionen an vier Standorten
und Führungen durch die
Gewölbegänge. In den beliebten Kellergewölben des
Tiefen Keller warten zahlreiche weihnachtliche Überraschungen. Nicht nur die „Feuerzangenbowle“ mit Heinz
Rühmann wird so manchen
Gast erheitern, sondern auch
gutes Kellerbier, wohlschmeckender Wein und ein köstlicher Speckkuchen. Der Verein
Klosterbauhütte lädt zum
Kinderschminken und zum
Winter-Orakel ein. Wer Bücherwünsche zum Fest erfüllen möchte, ist am Stand der
Leseturm-Autoren richtig.
Kinder, die dem Weihnachts-
wohin 1114
mann noch rechtzeitig ihre
Wünsche übergeben möchten, sind im gemütlichen Domherrencafé in der Domstraße
8 am richtigen Platz. Auf sie
wartet am 6. Dezember der
Weihnachtsengel mit seinem
Team, das in den weihnachtlich geschmückten Kellerräumen die Wünsche entgegen
nimmt. Der Märchenonkel
liest Märchengeschichten und
bei Punsch, herrlich duftendem Tee und allerlei Weihnachtsgenüssen, lässt es sich
hier gut verweilen.
Unweit davon stimmt ein jugendliches Weihnachtsteam
alle kleinen und großen Gäste auf Weihnachten ein. Der
Kulturraum der Domstraße 2
schöpft in der Weihnachtszeit
sein volles Repertoire aus. Für
den Eröffnungstag (6.12.) haben Studierende gemeinsam
mit den Merseburger Kultur-
11
Frau Holle beschenkt die Kinder
chaoten ein weihnachtliches
Programm zusammengestellt.
Weihnachtslieder werden bei
der Jamsession am 9. Dezember improvisiert.
Die Wichtelwerkstatt mit
Wichtelbäckerei ist in der
Burgstraße 7. Kinder sind hier
herzlich zum Basteln eingeladen. Wer die Weihnachtsparadiese nicht findet, sollte
den radelnden Weihnachtsmann um Hilfe bitten. Er zeigt
allen Gästen den Weg zu den
Aktionsorten, an denen helle
Sterne leuchten werden.
Kunsthandwerkermarkt, Kinderschlossweihnacht, Weihnachtszauber
und Modellbahnausstellung
Der beliebte Kunsthandwerkermarkt am 1. Wochenende
der Schlossweihnacht findet
von 11 bis 18 Uhr in der Hofstube des Schlosses statt. Am
13. Dezember laden 10 lebendige Märchenfiguren zur
Kinderschlossweihnacht und
in das Kreativzelt zum Basteln
mit Naturmaterial ein. Am
gleichen Tag sind ab 14 Uhr
weihnachtliche Aktionen im
Kreuzgang des Domes, zu
denen herzlich eingeladen
wird. Am Sonntag, dem 14.
Dezember, veranstalten die
Merseburger Händler Weihnachtszauber in der Innenstadt. Von 13 bis 18 Uhr sind
die Geschäfte offen. Hier sollten Sie auch nicht den Weg
zur Jubiläums-Weihnachtsausstellung des Merseburger
Modellbahnclub verpassen.
Vom 6. bis 14. Dezember ist
die 50. Ausstellung in der
Kliapassage geöffnet.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im weihnachtlichen Merseburg.
www.merseburg.de
Öffnungszeiten der Schlossweihnacht:
Sa. 6. Dezember und So. 7. Dezember, 11 bis 20 Uhr
Mo. 8. Dezember bis Do. 11. Dezember, 12 bis 19 Uhr
Fr. 12. Dezember und Sa. 13. Dezember, 12 bis 20 Uhr
So. 14. Dezember, 12 bis 18 Uhr
27.10.2014, 14:53 Uhr
11
VORSCHAU + TIPPS
Pferdegala Apassionata 2014/15 „Die goldene Spur“
in Magdeburg (20. + 21.12.14) und Leipzig (14. + 15.03.15)
Abenteuerlich und geheimnisvoll wird es in der nächsten
Tournee-Saison
von
APASSIONATA, Europas erfolgreichster Familienunterhaltungsshow mit Pferden.
Darauf lässt bereits jetzt der
spannende Titel des neuen
Programms schließen: „Die
goldene Spur“ heißt es 2014/
2015 in 30 Städten Deutschlands und dem europäischen
Ausland.
Langjährige APASSIONATAFans kommen dabei genauso
auf ihre Kosten wie Zuschauer, die dieses ganz besondere Event zum ersten Mal besuchen möchten, denn neben
der bewährten Konzeption
als Gesamtkunstwerk mit stimmungsvoller, eigens kompo-
nierter Musik, spektakulären
Lichteffekten sowie brillanter
Reit- und Tanzkunst gibt es einige Neuerungen. So wird
erstmals ein Miniesel die Arena – und die Herzen – erstürmen. Vielfach setzt das
Kreativteam gezielt auf Gegensätze wie das Zusammenspiel der größten Pferderasse
der Welt – Shire Horses – und
einer Reihe niedlicher Shetlandponys. Ein lustiger, zotteliger Esel ist neu im VierbeinerTeam, ebenso wie zwei wahre Märchenpferde: ein langmähniger Andalusier-Schimmel und, passend zum ShowTitel, ein goldfarbener Hengst.
Die APASSIONATA-Trickreiter werden bei ihren Stunts
im Sattel diesmal völlig abhe-
ben und die Lüfte erobern. Die
Ungarische Post mit dem auf
zwei Pferderücken stehenden
Reiter zeigt als Gestalt gewordener Komet inmitten eines
tänzerischen Planetenreigens
neue, hochklassige Formationen. Ein Trio meisterlicher spanischer Garrocha-Reiter beschwört in einer eisigen Landschaft das goldene Feuer herauf, während eine Quadrille
schwarzer Friesenhengste
eine Gemäldegalerie zum
Leben erweckt. Bei der Freiheitsdressur lernt das Publikum
einen neuen Star kennen, der
seine bunt gemischte, fröhliche Pferdefamilie vorstellt –
darunter „Charlie“, den kleinsten Show-Hengst der Welt!
Auf die Handlung hat
APASSIONATA mit „Die goldene Spur“ besonderen Wert
gelegt. Das Publikum erfährt
vom Geheimnis einer seit Jahrhunderten verschwundenen
Frau, die in einem Gemälde
eingefangen wurde. Der Held
der Geschichte begibt sich auf
die Suche nach ihr und gelangt so in ein Museum, dessen Ausstellungsstücke auf
magische Weise erwachen.
„Die goldene Spur“ heißt:
Spannung, Schönheit, Sehnsucht und Humor in Einem erleben.
Jedes Jahr überzeugt genau
diese wunderbare Mischung
rund eine halbe Million Menschen aller Generationen.
Tickets: 01806 733333
www.apassionata.com
Anzeige
12
wohin 1114
12
27.10.2014, 14:54 Uhr
Anzeige
„Musical Moments“
die witzig-charmante
Musicalshow
Musicals begeistern seit Jahrzehnten das Publikum - tiefe
Gefühle, mitreißende Melodien und charmante Geschichten sind das Erfolgsrezept von
Musical-Hits wie „Sister Act“,
„Elizabeth“, „Phantom der
Oper“, „Cats“, „Mamma
Mia“ oder „Evita“ u.v.m.
Nur das Beste aus über 20
Erfolgsmusicals an einem
Abend präsentiert die Show
„Musical Moments“. Das Ensemble um Espen Nowacki
begeistert dabei mit beeindruckenden Stimmen und
weltbekannten Melodien. Mit
ihren gesanglichen und schauspielerischen Leistungen setzen die Darsteller Glanzpunkte an einem Abend voll mitreißender Musik und bezaubernden Kostümen.
Ensemblenummern eindrucksvoll präsentiert. „Musical
Moments“ lässt die Zuschauer in die Welt der Musicals eintauchen und verspricht dramatische Momente beim Tanz
der Vampire, rockige Töne
aus „We will rock you“,
Stimmungshits aus ABBA`s
„Mamma Mia“ bis hin zu den
populären Balladen aus Cats
und dem Phantom der Oper.
Die mit viel Witz, Charme und
Publikumskontakt präsentierte
Musical-Gala nimmt das Publikum mit auf eine eindrucksvolle Reise in die Welt des Broadways. Emotionen, Leidenschaft, gekonntes Wortspiel
und farbenfrohe Kostüme setzen die Bühne einen Abend
lang in Szene.
Informationen & Tickets unter:
www.musical-moments.net
In der dreistündigen Show
werden
Highlights
aus den
beliebtesten Musicals von
bekannten
Dar s tellern der
MusicalSzene in
Solo-, Duett- und
wohin 1114
13
13
27.10.2014, 14:54 Uhr
VORSCHAU + TIPPS
Traumzauberbaum 4
das Familienmusical
Es kracht im Geäst vom Traumzauberbaum, der Weihnachtsengel Helga Himmel ist gelandet. Aber nicht nur die
Waldgeister Moosmutzel und
Waldwuffel und die wilde
Traumlaus Agga Knack haben ihn erwartet, sondern
auch ein wunderlicher Hut.
Doch auf einmal ist Helga verschwunden, entführt, gefangen. Muss Weihnachten nun
ausfallen?
Das Reinhard Lakomy-Ensemble, das sind die Sängerinnen
und Schauspielerinnen Olivia
Winter, Susi Wiemer & Barbara Hellmuth. Sie spielen die
von den Kindern heiß geliebten Figuren „Moosmutzel“,
„Waldwuffel“ und „Agga
Knack, die wilde Traumlaus“,
die Waldgeister aus den
Traumzauberbaum-Produktionen. In allen Konzerten des
Reinhard Lakomy-Ensemble
funkeln die Traumblätter vom
Traumzauberbaum. Komponist und Sänger Reinhard
Lakomy und Schriftstellerin
Monika Ehrhardt erschufen
mit „Der Traumzauberbaum“
einen Best- und Longseller im
deutschen Sprachraum.
Freuen wir uns auf ein Weihnachtskonzert mit den drei exzellenten Sängerinnen, denn
hier ist Kunst für Kinder in
handwerklicher Professionalität und beglückender Leichtigkeit zu erleben, ein Konzert,
das Lachen und Staunen in die
Gesichter zaubert.
www.traumzauberbaum.de
Matthias Reim
in Magdeburg und Leipzig
Nach einem unglaublich erfolgreichen Jahr 2013 mit
dem Nummer-1-Album „Unendlich“ und einer gefeierten
bundesweiten Hallen- und
Open-Air-Tournee legt Matthi-
as Reim 2014/15 nach: Mit
einem neuen energiegeladenen Programm kehrt der
Vollblutmusiker auf die Bühnen der Republik zurück! Auf
diese Shows darf man gespannt sein: Schließlich wird
Matthias Reim zum ersten Mal
sein im Frühjahr erschienenes
neues Album „Die Leichtigkeit
des Seins“ live präsentieren.
Wer den Künstler kennt, der
weiß, dass er es schon jetzt
kaum erwarten kann, die neuen Songs auf die Bühne zu
bringen.
Termine: 04.12., 20 Uhr
Haus Auensee Leipzig
07.12., 19 Uhr
Stadthalle Magdeburg
Tickets: 01805 607070
www.argo-konzerte.de
Anzeige
Bolschoi Ballett Belarus
in Halle und Leipzig
Eine der exzellentesten Compagnien (Weltkulturpreisträger der UNESCO), die des
Bolschoi Staatsballetts Belarus
reist an, um die traditionelle
Freunde der Ballettkunst mit
Tschaikowskys Klassiker „Der
Nussknacker“ zu verwöhnen.
Bei Bolschoi Balletten kann
man sicher sein, dass das russische Erbe nicht durch Eingriffe verunstaltet wird. Das Ballett „Der Nussknacker“, das
mit graziöser Eleganz und athletischer Sprungfertigkeit ge-
14
wohin 1114
14
tanzt wird, gehört zu den berühmtesten Werken überhaupt. Nur wenige Ballettcompagnien stehen in so großer
Besetzung an Startänzern,
Staatspreisträgern und Grand
Prix Gewinnern für die Bewahrung der russischen Kultur und
Tradition, die durch höchste
Qualität Weltruhm erlangt.
Termine: 02.01.15, 19 Uhr
Gewandhaus Leipzig
03.01.15, 19 Uhr
G. F. Händel-Halle Halle
Tickets: 01805 607070
27.10.2014, 14:54 Uhr
15
wohin 1114
15
27.10.2014, 14:54 Uhr
VORSCHAU + TIPPS
Dänemarks Jazz Diva
„The 12 Tenors“
Caroline Henderson in Halle Musik ohne (Alters-) Grenzen
Foto: Thomas Cato
Das musikalische Talent wird
ihr quasi mit in die Wiege gelegt. Denn der Vater der am
28. Februar 1962 in Stockholm geborenen Sängerin
und Songwriterin Caroline
Henderson ist als Jazz-Schlagzeuger unterwegs. Ihr künstlerischer Aufstieg begann im
Pop-Bereich. Erst 2003 nach
drei Alben, zahlreichen Hits
und sieben Danish Music
Awards folgte sie ihrem Herzen und kehrte mit dem Album „Don’t explain“ zum
Jazz zurück. 2013 erschien
bei Sony Classical ein neues
Album mit Kurt Weills Werk
„Lonely House“. Eine neue
Farbe in ihren Konzerten.
15.02.15, 17 Uhr Oper Halle | Tickets: 0345 5655050
Anzeige
Die weltweit erfolgreiche Produktion ist zurück mit frischen
Songs, bewährten Klassikern
und einer Show, die aufräumt
mit allen bisherigen Klischees
über das wohl aufregendste
Stimmfach der Gesangsmusik. Von ernsthaften klassischen Arien wie „Nessun
Dorma“, über Pop-Hymnen
wie „Music“, bis hin zum neu
arrangierten und choreografierten Michael-Jackson-Medley: nie war Musik von einer
einzigen Stimmlage so vielfältig. Denn Tenöre können sogar mehr. Sie können spekta-
kulär tanzen, charmant moderieren und treffsicher zwischen den Stilen wechseln...
und sie sehen dazu noch umwerfend aus. Die aufwendig
inszenierte Lichtshow setzt ein
weiteres Ausrufezeichen hinter eine in dieser Form einmalige Produktion!
Termine: 16.12. Klubhaus
Thale | 02.01.15 Phönix Wittenberg | 04.01. Schlosstheater Ballenstedt | 10.02.
Stadthalle Osterode |
18.02.15 Ulrichskirche Halle
Tickets: 037438 219971
„Musical StarNights“
in Halle, Thale & Magdeburg
World Wide Events ist es gelungen, mit Best of Musical
StarNights eine der am aufwendigsten inszenierten Musical-Produktionen der Welt
nach Europa zu holen. Das exklusiv für diese Show zusammengestellte Ensemble, bestehend aus Top-Solisten und den
besten Tänzern des Londoner
West End, bietet dem Publi-
16
wohin 1114
16
kum beste Unterhaltung auf
höchstem Niveau. Mehr als
250 farbenprächtige Kostüme, tolle Videoprojektionen
und eine unterhaltsame Moderation bieten echten Genuss.
Temine: 08.01.15 Ulrichskirche Halle | 16.01. Klubhaus Thale | 08.02. Altes
Theater Magdeburg
Tickets: 037438 219971
27.10.2014, 14:54 Uhr
17
wohin 1114
17
27.10.2014, 14:54 Uhr
VORSCHAU + TIPPS
Johann Strauß Gala
am 08.11. in Wernigerode
Festliches Kirchenkonzert
mit Gunther Emmerlich
Die große Johann Strauß
Gala bietet einen Querschnitt
der bekanntesten Werke und
Operetten von
Johann Strauß
Vater & Sohn.
Die Programmdauer beträgt
jeweils 2 x 60 Minuten. Ein
paar Takte genügen, und
schon hellt sich die Stimmung
auf, man möchte singen, ist
einfach hingerissen von den
unvergesslichen Melodien.
Genau das tun die Mitglieder
des Rundfunk Sinfonie Orchester Prag mit ihrem Können;
sie entfesseln einen wahren
Walzerrausch auf der Bühne.
Zusammen mit den internatio-
Bei diesem Konzert erklingen
Werke der Barockzeit und der
Klassik - Arien aus berühmten
Oratorien von Bach, Händel
und Haydn sowie Gunther
Emmerlichs Interpretation bekannter Spirituals wie „0
when the saints“ oder „My
Lord what a morning“. Das
Programm ist mit Bekanntem
und Unbekanntem abwechslungsreich gemischt, dazu
trägt Gunther Emmerlich Wis-
nal bekannten Solisten, 2 Sopranistinnen, einem Tenor und
dem Johann Strauß Ballett
wird die schier überschäumende Melodienfülle der Strauß
Familie wieder lebendig. Musik, Tanz und Gesang werden
zu einem Bühnenereignis das
Ohren und Augen anspricht.
Termin: 08.11., 15.30 Uhr
Harzer Kultur- und Kongresszentrum Wernigerode
Tickets: 03943 5537835
senswertes aus der Musikgeschichte unterhaltsam vor.
Emmerlich wird von seinen
Kollegen und Freunden Kurt
Sandau (Trompete), Klaus
Bender (Orgel) und Sabina
Herzog (Cello) begleitet.
18.12. - Pauluskirche Magdeburg | 19.12. St.Agnus Kirche
Köthen | 20.12. Phönix Wittenberg | 21.12. Jacobikirche
Sangerhausen
Karten: 0345 202 9771
Anzeigen
18
wohin 1114
18
27.10.2014, 14:54 Uhr
Anzeige
Irish Folk Band„More Maids“
am 15.11. in Wernigerode
Drei Frauen, drei Haarfarben,
drei Typen - eine Musik!
Das Markenzeichen der Band
ist der dreistimmige Gesang,
im Mittelpunkt steht die samtige Stimme Barbara Coerdts.
Die Songs sind teils typisch
irisch, teils haben sie AcousticPop Einflüsse, sind aber durchweg in der irischen Tradition
des „Storytelling“ verwurzelt.
Die More Maids überzeugen
jedoch nicht nur vokal, sie spie-
len auch ihre typisch irischen
Instrumente meisterhaft und
lassen zwischen den Liedern
immer wieder mit flotten Tanzstücken die Funken fliegen.
Barbara Hintermeier, Marion
Fluck und Barbara Coerdt
haben auf der Bühne einfach
das „gewisse Etwas“ an Ausstrahlung und Humor.
Termin: 15.11., 20 Uhr
Fürstl. Marstall Wernigerode
Tickets: 03943 5537835
Michael Jackson Tribute
am 02.01. in Magdeburg
Michael Joseph Jackson, alias „The King of Pop“ war und
ist wohl einer der größten und
bekanntesten Künstler aller
Zeiten. Ein Superstar, ein Phänomen, ein Ausnahmekünstler! „Moonwalker“, eine Tribute-Show zu Ehren der Legende Michael Jackson, zelebriert alle großen Hits des
„King of Pop“. Dargeboten
von einem der weltbesten
wohin 1114
Jackson-Imitatoren, gepaart
mit frischen Klängen einer
Liveband, unterstützt von Profitänzern und akrobatischen
Showeinlagen bieten Unterhaltung auf höchstem Niveau.
Doch nicht nur Gesang und
Bühnenperformance werden
diesen Abend unvergesslich
machen. Eine atemberaubende Lichtshow, originalgetreue
Kostüme und eine gigantische
Videoleinwand erschaffen
eine Konzertatmosphäre, wie
man sie nur bei Michael erleben konnte. Machen Sie sich
bereit für „Black or White“,
„Beat it“, „Billie Jean“ oder
„Thriller“, eine mehr als 2-stündige Show.
Termine: 02.01., 20 Uhr
Altes Theater Magdeburg
16.01., 19.30 Uhr
Großes Haus Halberstadt
Tickets: 037438 219971
19
19
27.10.2014, 14:54 Uhr
Region Altmark-Börde-Salzland
Autorenlesungen
Meeresangeltage
08. + 09.11.Messe Magdeburg am 11.+ 13.11. in Aschersleben
Für die Magdeburger Meeres- und Raubfischangeltage
am 8. und 9. November 2014
hat die Messe Magdeburg
gleich mehrere „dicke Fische“
an der Angel. Als Premiere
wird der größte jemals geangelte Dorsch auf dem Magdeburger Messegelände zu sehen sein. Außerdem wird Profi-Anglerin und TV-Modera-
torin Barbara „Babs“ Kijewski
(Foto) als Referentin im Vortragsbereich auftreten. Zur
10. Auflage der Meeresangeltage erwartet die Besucher
neben den Ständen der rund
100 Aussteller auch ein abwechslungsreiches Rahmenund Workshop-Programm.
www.magdeburgermeeresangeltage.de
„Mit dem Moped durch
Finnland“ - eine außergewöhnliche Reisebeschreibung ist am Dienstag, 11.
November, um 19 Uhr im
Buchhaus am Markt, Breite
Straße 43 in Aschersleben
zu erleben. Zu Gast wird
der finnische Autor Juhani
Seppovaara sein. Der Eintritt ist frei. Das Haus des
Nordens wird zur Lesung
mit finnischen Spezialitäten
verwöhnen. Tervetuloa!
Herzlich Willkommen!
Eine Autorenlesung mit Krimi-Autor Stephan Ludwig
folgt am Donnerstag, den
13. November, um 19 Uhr
im Buchhaus am Markt, Breite Straße 43 in Aschersleben. Stephan Ludwig stellt
seinen neusten Krimi aus der
Reihe „Zorn“ mit dem Titel
„Wie sie töten“ vor.
www.ascherslebenwirtschaft.de
Johann Strauß Gala am
09.11. in Haldensleben
Anzeige
Auch 100 Jahre nach dem
Tod fasziniert der Walzerkönig immer noch mit seinen
unvergesslichen Melodien.
Ein paar Takte genügen, und
schon hellt sich die Stimmung
auf, man möchte singen, ist
einfach hingerissen von den
unvergesslichen Melodien.
Genau das tun die Mitglieder
des Gala Sinfonie-Orchesters
Prag mit ihrem Können, mit
kraftvoller Anmut und romantischer Gefühlsseligkeit, sie entfesseln einen wahren Walzerrausch auf der Bühne. Zusammen mit den international bekannten Solisten, 2 Sopranistinnen, einem Tenor und dem
20
wohin 1114
20
Johann Strauß Ballett wird die
schier überschäumende
Melodienfülle der Strauß Familie wieder lebendig.
Aus der Fülle der Werke hat
das Ensemble die schönsten
Stücke ausgewählt und zu einem Ganzen gefügt. Musik,
Tanz und Gesang werden zu
einem Bühnenereignis das
Ohren und Augen anspricht.
Die unsterblichen Operetten
werden so aufgeführt, wie
Johann Strauß selber es sich
gewünscht hätte, als ein Fest
der Sinne!
09.11., 15.30 Uhr Ohrelandhalle Haldensleben
Tickets: 03904 461500
27.10.2014, 14:54 Uhr
Stadttouren ab November im bequemen Reisebus:
Einsteigen mit „Manni“ Frank Hengstmann
Der beliebte Doppeldeckerbus für Stadtrundfahrten in
Magdeburg begibt sich nun
in die Winterpause. Stattdessen können Magdeburger
und Besucher die Ottostadt
mit einem komfortablen Reisebus des Unternehmens „Sudenburger Reisespatz“ erkunden. Im November und Dezember startet jeden Sonnabend der „Reisespatz“ jeweils um 12 und 14 Uhr von
der Busparktasche Jakobstraße/Ecke Alter Markt zu
den schönsten Sehenswürdigkeiten im Dom-, Gründerzeitund Elbviertel und auch in den
Herrenkrugpark. Während
der einstündigen Tour erzählen Stadtführer spannende
Details zur Stadtgeschichte.
Zur Jungfernfahrt am 1. November, 12 Uhr, wird ein ganz
besonderer Gast die Tour begleiten: der Kabarettist Frank
Hengstmann, dem das „Kabarett-Gen“ sozusagen in die
Wiege gelegt wurde. Bereits
im Alter von fünf Jahren war
er das jüngste Mitglied des ersten Kinderkabaretts der DDR
- „Die Kritikküsschen“. Reisen
im fahrbaren Untersatz kennt
Frank Hengstmann aus früheren Zeiten: als junger Mann
zog er mit seinen Programmen regelmäßig tausende
von Kilometern quer durchs
Land. Heute betreibt der 58Jährige, gemeinsam mit seinen Söhnen, die politisch-sati-
rische Spielstätte „... nach
Hengstmanns“ auf dem Nordabschnitt im Breiten Weg. Mit
einem echten Magdeburger
Original-Kabaretthasen wird
die erste Stadtrundfahrt am 1.
November, 12 Uhr, ein ganz
besonderes touristisches Erlebnis!
Für die Jungfernfahrt und die
weiteren Touren im bequemen Reisebus zahlen Erwachsene 10 Euro, Kinder von
sechs bis 14 Jahren zahlen 5
Euro und für die Kleinen unter sechs Jahren ist die Fahrt
kostenfrei. Voranmeldungen
nimmt die Tourist-Information
unter Telefon 0391 8380
403 gern entgegen.
Details:
Rundfahrten mit komfortablem
Reisebus des Unternehmens
Sudenburger Reisespatz:
Jeden Samstag im November
& Dezember, jew. 12 + 14 Uhr
Preis pro Erwachsener: 10 €
Preis pro Kind im Alter von 6
bis 14 Jahren: 5 €
Für Kinder unter 6 Jahre ist die
Fahrt kostenfrei.
Start und Ende: Busparktasche
Jakobstraße/Ecke Alter Markt
Anmeldung und Tickets:
Tourist-Information
Magdeburg
Ernst-Reuter-Allee 12,
39104 Magdeburg
Telefon: 0391 83 80 40 3
www.magdeburg-tourist.de
Anzeige
21
wohin 1114
21
27.10.2014, 14:54 Uhr
Veranstaltungshighlights
Altmark-Börde-Salzland
www.fzp-wohin.de
01. - 15. November 2014
ALTMARK
ELBE / SALZLAND
MAGDEBURG
02.11., 17 Uhr Operettenshow Primavera
Primavera,
Katharinenkirche Stendal
02.11., 18 Uhr Komödie „Gretchen 89
ff.“
ff.“, Rangfoyer Theater Stendal
05.11., 15 Uhr Kinderwerkstatt Kerzen &
Laternen
Laternen, Danneil-Museum Salzwedel
05.11., 19 Uhr Lesung Veit Noll „Goethe
im Wahnsinn d. Liebe“
Liebe“, Bibliothek Salzwedel
06. - 09.11. Zirkus Berolina
Berolina, Osterburg
06.11., 19.30 Uhr T. & T. Wollner & „The
Beatles“
Beatles“, Bibliothek Salzwedel
07.11., 19.30 Uhr Pippo Pollina & Palermo Acoustic Quartet
Quartet, Kulturhaus Salzwedel
08.11., 15 Uhr „Peterchens Mondfahrt“
Mondfahrt“,
TPZ Stendal
08.11., 15 Uhr Kirchen- und Museumsnacht „25 Jahre Mauerfall“
Mauerfall“, Osterburg
08.11., 19 Uhr Ostrock „Saitenspringer“
„Saitenspringer“,
Salzkirche Seehausen
09.11., 15 Uhr Lesung für Kinder „Hamster Hans“
Hans“, Winckelmann-Museum Stendal
09.11., 17 Uhr Swing Gala Roland - Show
Orchester
Orchester, Katharinenkirche Stendal
09.11., 19 Uhr Konzert Klavier & Gesang
Gesang,
Rathaus Havelberg
09.11., 19.30 Uhr „Das Herz eines Boxers“
xers“, Rangfoyer Theater Stendal
14.11., 19 Uhr Konzert Angela Wiedl
& Ensemble
Ensemble, Mönchskirche Salzwedel
14.11., 19.30 Uhr Monolog „Scherbenpark“
benpark“, Rangfoyer Theater Stendal
15.11., 19 Uhr Konzert mit Dirk Michaelis
lis, Stadthalle Arneburg
15.11., 19.30 Uhr Operettenpremiere
„Maske in Blau“
Blau“, Großes Haus Stendal
15.11., 19.30 Uhr Kabarett Uwe Steimle
„Heimatstunde“
„Heimatstunde“, Kulturhaus Salzwedel
02.11., 11 - 14 Uhr Bluesbrunch mit Friends
& Pappa
Pappa, Grauer Hof Aschersleben
02.11., 14 + 16 Uhr Thematische Führung
Führung,
Grafikstiftung Neo Rauch Aschersleben
07.11., 16 Uhr „Staßfurt in Flammen“
Flammen“,
Innenstadt Staßfurt
07.11., 19 Uhr Gradierwerk am Abend
Abend,
Kunsthof Bad Salzelmen
07.11., 19.30 Uhr 2. Konzert „Impulsive
Schöpfer“ Mitteldt. Kammerphilharmonie
Kammerphilharmonie,
Dr.-Tolberg-Saal Bad Salzelmen
07.11., 20 Uhr Eröffnung Kabarettfestival
Gisel Oechelhaeuser & Lina Wendel
Wendel,
Bestehornhaus Aschersleben
08.11., 9 - 15 Uhr Tausch Sammler & Ordensliebhaber
densliebhaber, Freizeitzentrum Eggersdorf
08.11., 10 - 16 Uhr Kabarettfestival 15
Werkstattprogramme
Werkstattprogramme, Bestehornhaus
Aschersleben
08.11., 18 Uhr Kabarettfestival Michael
Feindler „Dumm nickt gut“
gut“, Bestehornhaus
Aschersleben
08.11., 19 Uhr Alpen-Gaudi
Alpen-Gaudi, Ballhaus
Aschersleben
08.11., 21.30 Uhr Kabarettfestival Liederkabarett mit „MTS“
„MTS“, Bestehornhaus
Aschersleben
09.11., 11 - 17 Uhr Kunst- und Erlebnisbörse
börse, Salzlandtheater Staßfurt
09.11., 14 Uhr Themenführung „Stätten
der Erinnerung“
Erinnerung“, Tourist-Info Aschersleben
09.11., 16 Uhr „Du hast den Farbfilm vergessen“
gessen“, Rautenkranz Barby
11.11., 11.11 Uhr Faschingsbeginn
Faschingsbeginn,
Marktplatz Barby
13.11., 19.30 Uhr Weltmusik Esther
Bejarano & „Microphone Mafia“
Mafia“, Bestehornhaus Aschersleben
14.11., 11.30 Uhr Esther Bejarano &
„Microphone Mafia“
Mafia“, Bestehornhaus
Aschersleben
14.11., 19.30 Uhr „Männer, Machos und
Mimosen“
Mimosen“, Salzlandtheater Staßfurt
15.11., 15 Uhr Karnevalsumzug
Karnevalsumzug, Groß
Rosenburg
15.11., 19 Uhr „Sterne über Aschersleben“
leben“, Planetarium Zoo Aschersleben
15.11. 19.30 Uhr „FiJazzKo“
„FiJazzKo“, Salzlandtheater Staßfurt
15.11., 20 Uhr Eröffnung Karneval
Karneval,
Rautenkranz Barby
02.11., 17 Uhr Kabarett Marion Bach &
Heike Ronniger „Ausgebucht für eine
Macht“
Macht“, Zwickmühle
02.11., 19 Uhr Bodo Wartke & das
Capital Dance Orchestra
Orchestra, Stadthalle
03. - 07.11., 20 Uhr Kabarett „Erspart uns
eure Zukunft“
Zukunft“, Zwickmühle
05.11., 19.30 Uhr Musicalsongs Nedime
Ince & Peter Schmid
Schmid, Johanniskirche
05.11., 20 Uhr Annett Louisan „Zu viel
Information“
Information“, AMO
05.11., 20 Uhr Schottische Musikparade
Musikparade,
Stadthalle
06.11., 19 Uhr Jazz Trio Cholet, Känzig
und Papaux
Papaux, Thiem20 Buckau
07.11., 18 Uhr Kinderoper Premiere „Zorro jagt den Carmen-Schatz“
Carmen-Schatz“, Opernhaus
07.11., 20 Uhr Kabarett Hagen Rether
„Liebe“
„Liebe“, AMO
07.11., 20 Uhr Ü40-Party
Ü40-Party, Gesellschaftshaus
07.11., 20 Uhr Scala & Kolacny Brothers
„Black Moon“
Moon“, Stadthalle
08. + 09.11., 10 - 17 Uhr Magd. Meeresund Raubfischangeltage
Raubfischangeltage, Messehallen
08. + 09.11., 10 - 17 Uhr Töpfermarkt
Töpfermarkt,
Festung Mark
08.11., 17 Uhr Erich von Däniken „Unmögliche Wahrheiten“
Wahrheiten“, AMO
08.11., 18 Uhr Klavierabend Ulrich Roman Murtfeld
Murtfeld, Konservatorium
08.11., 19.30 Uhr Jubiläumskonzert 25
Jahre Rossini-Quartett
Rossini-Quartett, Gesellschaftshaus
08.11., 20 Uhr Rock Chris Rea „The last
Open Road“
Road“, Stadthalle
08.11., 20 Uhr Rock Legenden Puhdys,
Karat & City
City, Getec Arena
08.11., 20 Uhr Ostrock „Electra“
„Electra“, Festung
Mark
09.11., 10 - 16 Uhr Mineralienbörse
Mineralienbörse,
AMO
09.11., 17 Uhr Konzert Landes-Akkordeon-Ensemble
on-Ensemble, Gesellschaftshaus
09.11., 17 Uhr Kabarett „Erspart uns eure
Zukunft“
Zukunft“, Zwickmühle
10. + 11.11., 20 Uhr Kabarett „Ausgebucht für eine Macht“
Macht“, Zwickmühle
12.11., 20 Uhr Kabarett „Erspart uns eure
Zukunft“
Zukunft“, Zwickmühle
13.11., 20 Uhr Kabarett Lothar Bölck &
Hans-Günther Pölitz „Über Kimme und
Zorn“
Zorn“, Zwickmühle
14.11., 20 Uhr Kabarett Lothar Bölck „Zwischen Tür und Angel(a)“
Angel(a)“, Zwickmühle
15.11., 15 + 20 Uhr Kabarett „Ausgebucht für eine Macht“
Macht“, Zwickmühle
15.11., 15 - 23 Uhr Nachtflohmarkt
Nachtflohmarkt, Messehallen
15.11., 19.30 Uhr Operettenpremiere
„Die lustige Witwe“
Witwe“, Opernhaus
15.11., 19.30 Uhr Komödie „Hier sind Sie
richtig!“
richtig!“, Feuerwache Sudenburg
15.11., 20 Uhr „Queen II“ Magic Tribute
Tribute,
AMO
15.11., 20 Uhr Blues „Stan Webb's
Chicken Shack“
Shack“, Festung Mark
BÖRDE / HEIDE / ELBE
22
02.11., 11 Uhr Konzert Kammermusik
Neuhaus „Liebe und Erotik in der Oper“
Oper“,
KulturFabrik Haldensleben
04.11., 19 Uhr Lesung E. Herrmann „Versunkene Gräber“
Gräber“, KulturFabrik Haldensleben
08.11. Schlachtefest
Schlachtefest, Bauernscheune
Hohenseeden
08. + 15.11., 19.30 Uhr Kabarettpremiere
Cat-stairs „Mach-T-Bar“
„Mach-T-Bar“, ev. Gemeinde
Grünstr. 2 Burg
08.11., 19.30 Uhr Komödie „Die
Olsenbande sucht Berni sein Zimmer“
Zimmer“,
Holzhaustheater Zielitz
08.11., 19.30 Uhr Theater „Ein verräterisches Herz“
Herz“, Schloss Hundisburg
08.11., 20 Uhr „Du hast den Farbfilm vergessen“
gessen“, Stadtkulturhaus Genthin
09.11., 15.30 Uhr Große Johann Strauß
Gala
Gala, Ohrelandhalle Haldensleben
11.11., 17 Uhr Martinsfest/Umzug
Martinsfest/Umzug, Kulturkirche Hermsdorf
11.11., 17 Uhr Martinsumzug
Martinsumzug, Lübars
14.11., 20 Uhr Claude Bourbon Mittelalterlicher Blues
Blues, KulturFabrik Haldensleben
15.11., 19 Uhr Irischer Abend
Abend, Kloster Jerichow
15.11., 19.19 Uhr Karnevalsfestsitzung
GCC
GCC, Stadtkulturhaus Genthin
wohin 1114
22
IN DER UMGEBUNG
07.11., 20 Uhr Kabarett academixer
„Robinson Grützke“
Grützke“, Kultur- und Festspielhaus Wittenberge
08.11., 20 Uhr „Forever Young“ Die Ü40Tanzparty
Tanzparty, Festspielhaus Wittenberge
09.11., 14 - 19 Uhr Candlelight-Shopping
Candlelight-Shopping,
Innenstadt Wittenberge
09.11., 17 Uhr Musical „Linie 1“
1“, Kulturund Festspielhaus Wittenberge
12.11., 20 Uhr „Moonshadow“ Cat
Stevens Musikbiografie
Musikbiografie, Kultur- und Festspielhaus Wittenberge
15.11., 20 Uhr „The 10 Sopranos“
Sopranos“, Kultur- und Festspielhaus Wittenberge
27.10.2014, 14:55 Uhr
7. und 8. November
Bundeskabarettfestival, Bestehornhaus Aschersleben
3. - 12. November
Kabarett „Erspart uns
eure Zukunft?“,
Zwickmühle Magdeburg
Am 7. November, 20 Uhr wird das
Kabarettfestival mit dem Kabarettprogramm „Eine geht noch“ von Gisela Oechelhaeuser und Lina Wendel eröffnet. Am 8. November ist mit den
Werkstattprogrammen von 10 - 16 Uhr
ein Kabarett-Marathon angesagt. Auf
drei Bühnen werden im „Bestehornhaus“ in 45 Minuten Beiträgen, Ausschnitte aus 15 fertigen oder auch unfertigen Programmen gezeigt. Das
Spektrum reicht vom politisch-satirischen
Kabarett bis zu musikalischer Satire.
Eine weitere schöne Tradition besteht in
niorenveranstaltung
der öffentlichen Seniorenveranstaltung
(Der Eintritt ist frei - nicht nur für Senioren!). Die Kabarettisten Carmen Ruth
und Martin Berke zeigen am 8. November ab 10 Uhr im Bestehornhaus Ausschnitte aus ihren Programmen. Der
Samstagabend bietet zwei weitere
Highlights. So tritt Michael Feindler mit
seinem Programm „Dumm nickt gut“ 18
Uhr im Großen Saal auf. Ab 21.30 Uhr tisch“.
gibt es das Liederkabarett-Ensemble Infos & Karten: 0 34 73 92 890
„MTS“ mit ihrem Programm „Stamm- www.bundesvereinigung-kabarett.de
„Erspart uns Eure Zukunft?“ heißt das
neue Programm (Premiere 16.09.14)
der Magdeburger Zwickmühle mit
Marion Bach und Hans-Günther Pölitz
für die Spielzeit 2014/ 2015.
Karten: 0391 5414426
7. November, 19.30 Uhr
Pippo Polina & Quartett,
Kulturhaus Salzwedel
8. November, 20 Uhr
Chris Rea,
Stadthalle Magdeburg
15. November, 20 Uhr
Die 10 Sopranos,
Festspielhaus Wittenberge
Bei dieser neuen Etappe auf Pippo Pollinas faszinierender musikalischer Reise
erfüllt er sich einen Wunsch und wird im
Rahmen der internationalen Tournee
wieder von seinem Palermo Acoustic
Quartet begleitet. Auf brandneue Songs
seines aktuellen Albums „L’appartenenza“ (Januar 2014) dürfen sich die
Zuhörer freuen und natürlich auch auf
Pollina - Klassiker. Sei es mit lyrischen
Balladen, poetischen Protestliedern bis
hin zum fetzigen Ohrwurm. Er hat viel
zu sagen, spricht eine wundervolle Sprache. Immer verschmelzen seine einzigartige Stimme und die Instrumente zu
einer harmonischen Einheit.
Einen Zeitraum von rund 35 Jahren
umfasst die Karriere von Chris Rea, der
sich seinen musikalischen Weg zwischen Pop, Latin- und Softrock sowie
seinen Blues-Wurzeln bahnte. Diese
besondere Bandbreite des Sängers mit
der rauchigen Stimme und WeltklasseGitarristen trug zur Faszination und
Zugkraft von Chris Rea bei. Mehr als
30 Millionen Tonträger machen ihn zu
einem der erfolgreichsten britischen
Pop-Protagonisten. Unter dem Motto
„The Last Open Road“ präsentiert Chris
Rea ein mit seinen größten Hits und vielen Klassikern gespicktes Live-Programm. Tickets: 01805 607070
www.argo-konzerte.de
wohin 1114
23
Vom klassischen Sopran über die
Stimme einer Popdiva bis hin zur rauchig verwegenen Rockröhre. In ihrem
Konzert erwecken die 10 Gesangswunder mehrere Musikgenre zum
Leben: Das Repertoire spannt sich
von den 60ern über ein ABBA-Medley und Klassikern á la Grönemeyer
bis hin zur Grandezza der italienischen Oper und Ohrwürmern wie
„You Raise Me Up“. Jede Künstlerin
brilliert mit individueller Stärke - als
Ensemble garantieren sie Gänsehaut.
Tickets: 037438 219971
www.ww-tickets.com
27.10.2014, 14:55 Uhr
23
Veranstaltungshighlights
Altmark-Börde-Salzland
www.fzp-wohin.de
16. - 30. November 2014
ALTMARK
ELBE / SALZLAND
MAGDEBURG
16. + 23.11., 18 Uhr Komödie „Benefiz Jeder rettet einen Afrikaner“
Afrikaner“, Kleines Haus
Stendal
16.11., 15 Uhr „Ich mach' dich gesund,
sagte der Bär“
Bär“, TPZ Stendal
18.11., 20 Uhr „Stunde der Musik“ Pianistin U. Buschendorf
Buschendorf, Kulturhaus Tangerhütte
19.11., 19.30 Uhr 2. Sinfoniekonzert
Barnd. Symphoniker
Symphoniker, Gr. Haus Stendal
21.11., 15 Uhr Lesung „Im Fegefeuer des
Ersten Weltkrieges“
Weltkrieges“, Winckelmann-Museum Stendal
21.11., 19.30 Uhr Lesung Kathrin Gerlof
„Das ist eine Geschichte“
Geschichte“, Bibliothek
Gardelegen
21.11., 19.30 Uhr Komödie „Gretchen 89
ff.“
ff.“, Rangfoyer Theater Stendal
21.11., 19.30 Uhr Operette „Gräfin
Mariza“
Mariza“, Kulturhaus Salzwedel
22.11., 17 Uhr Atmosphärisches Konzert
Konzert,
Kirche Meßdorf
22.11., 19.30 Uhr Tragödie„Romeo und
Julia“
Julia“, Großes Haus Stendal
22.11., 19.30 Uhr Comedyshow „Sexuelle Evolution“
Evolution“, Salzkirche Tangermünde
23.11., 15 Uhr „Das hässliche Entlein“
Entlein“,
Kaisersaal Theater Stendal
26.11., 20 Uhr „Eine Kinderseele“ v. Hermann Hesse
Hesse, Kaisersaal Theater Stendal
27.11., 19.30 Uhr Kabarett Hengstmann
Brüder
Brüder, Großes Haus Stendal
28.11., 19.30 Uhr „Deutschland - Ein Wintermärchen“
termärchen“, Rangfoyer Theater Stendal
28.11., 19.30 Uhr Michael Hatzius „Die
Echse und Freunde“
Freunde“, Kulturhaus Salzwedel
29.11., 10.30 + 15 Uhr Puppentheater
„Der kleine Drache“
Drache“, Bibliothek Salzwedel
29.11., 15 Uhr „Peterchens Mondfahrt“
Mondfahrt“,
TPZ Stendal
30.11., 16 Uhr Weihnachtsoratorium Kantate 1, 5 & 66, Mönchskirche Salzwedel
30.11., 19.30 Uhr Autorenlesung Max
Goldt
Goldt, Hanseat Salzwedel
16.11., 10.30 Uhr Aufführung „Gott möchte in jedem Menschen ein Licht entzünden“
entzünden“,
Schloss Hohenerxleben
16.11., 16 Uhr Hilary O`Neill - Harfe
„Keltischer Zauber“
Zauber“, Dr.-Tolberg-Saal Bad
Salzelmen
19.11., 19 Uhr Lesung Nadja & Claudia
Beinert ,,Die Kathedrale der Ewigkeit“
Ewigkeit“,
Salzlandtheater Staßfurt
21. + 22.11., 19.30 Uhr Konzert „Black
Eye“
Eye“, Planetarium Zoo Aschersleben
22.11., 18 Uhr Schottischer Abend
Abend,
Schloss Hohenerxleben
22.11., 19.30 Uhr Konzert „Klezmer
meets Classic“ Mitteldt. Kammerphilharm.
Kammerphilharm.,
Salzlandtheater Staßfurt
23.11., 16 Uhr Weihnachtskonzert mit Linda Feller
Feller, Dr.-Tolberg-Saal Bad Salzelmen
26.11., 19 Uhr Eine besondere Märchenstunde
stunde, Kriminalpanoptikum Aschersleben
28.11., 19 Uhr Diashow „Berggorillas“
„Berggorillas“,
Dr.-Tolberg-Saal Bad Salzelmen
28.11., 19 Uhr Abendliches Schausieden
Schausieden,
Rehaklinik Bad Salzelmen
29.11., 16 Uhr Dagmar Frederic & Bernd
Warkus „Serenade bei Kerzenschein“
Kerzenschein“,
Salzlandtheater Staßfurt
29.11., 19 Uhr „Sterne über Aschersleben“
leben“, Planetarium Zoo Aschersleben
30.11., 15 Uhr Familien-Adventskonzert
Kammerphilharmonie Ascania
Ascania, Bestehornhaus Aschersleben
30.11., 16 Uhr Adventslieder
Adventslieder, Schloss
Hohenerxleben
30.11., 19 Uhr Bläserkonzert mit Thomas
Wiesenberg
Wiesenberg, Grauer Hof Aschersleben
16.11., 11 Uhr Matinee-Konzert Bundinstrumentenorch. Dresden
Dresden, Pauluskirche
16.11., 17 Uhr Talk mit Lothar Schirmer,
Gast: Wolfgang Stumph
Stumph, Zwickmühle
17. - 19.11., 20 Uhr Kabarett „Erspart uns
eure Zukunft“
Zukunft“, Zwickmühle
18.11., 20 Uhr Tamme Hanken - Der XXL
Ostfriese
Ostfriese, AMO
18.11., 20 Uhr Comedy Martin Sierp
„Fürst der Finsternis“
Finsternis“, Festung Mark
20. + 21.11., 19.30 Uhr 3. Sinfoniekonzert
zert, Opernhaus
20.11., 20 Uhr „Status Quo“ & Lou
Gramm (Foreigner)
(Foreigner), Stadthalle
21.11., 20 Uhr Kabarett Kugelblitze „Alice
im Widerstand“
Widerstand“, Zwickmühle
21.11., 20 Uhr „Milow“
„Milow“, AMO
21.11., 20 Uhr Jennifer Rostock
Rostock, Stadthalle
22.11., 11 - 20 Uhr Da Wanda Kreativmarkt
markt, Messehallen
22.11., 15 + 20 Uhr Kabarett Lothar Bölck
„Zwischen Tür und Angel(a)“
Angel(a)“, Zwickmühle
22.11., 17 Uhr Klaviermusik Ronny Kaufhold
hold, Gesellschaftshaus
23.11., 15 + 16.30 Uhr „Christine und
das Wolkenschaf“
Wolkenschaf“, Puppentheater
23.11., 15 Uhr Preisträgerkonzert Jugendkompositionswettb.
kompositionswettb., Konservatorium
25.11., 20 Uhr Kabarett „Ausgebucht für
eine Macht“
Macht“, Zwickmühle
25.11., 20 Uhr Yethro Tull's Ian Anderson
Anderson,
Stadthalle
26. - 29.11., 19 Uhr Theaterschiff „Weihnachtsspektakel“
nachtsspektakel“, Anleger Sarajevo-Ufer
26.11., 20 Uhr Kabarett Kugelblitze „Die
Erde hat ´ne Scheibe“
Scheibe“, Zwickmühle
27. - 30.11. Show „Holiday on Ice Platinum“
Platinum“, Getec Arena
27.11., 20 Uhr Kabarett Lothar Bölck „Zwischen Tür und Angel(a)“
Angel(a)“, Zwickmühle
28. - 30.11. Geflügelschau „Mirama“
„Mirama“,
Messehallen
28.11., 19.30 Uhr Schauspielpremiere
„Romeo und Julia“
Julia“, Schauspielhaus
28.11., 20 Uhr Kabarett „Über Kimme und
Zorn“
Zorn“, Zwickmühle
28.11., 20 Uhr Chippendales
Chippendales, Stadthalle
29.11., 11 Uhr Premiere „Schneeweißchen und Rosenrot“
Rosenrot“, Opernhaus
29.11., 16 Uhr Weihnachtl. Benefizkonzert
zert, Johanniskirche
29.11., 19 Uhr Premiere „Die Schneekönigin“
königin“, Puppentheater
29.11., 20 Uhr Musik & Comedy vom
andern Stern „Voca People“
People“, Stadthalle
29.11., 20 Uhr „Australian Bee Gees“
Gees“, AMO
30.11., 11 Uhr Konzert Philharmonisches
Oktett
Oktett, Gesellschaftshaus
30.11., 11 + 15 Uhr „Der kleine Prinz“
Prinz“,
Schauspielhaus
30.11., 17 Uhr Kabarett „Über Kimme und
Zorn“
Zorn“, Zwickmühle
30.11., 17 Uhr Bernhard Brink Adventskonzert
konzert, Johanniskirche
30.11., 19 Uhr Michael Hatzius „Die Echse und Freunde“
Freunde“, AMO
BÖRDE / HEIDE / ELBE
24
16.11., 11 Uhr Sonntagsmatinee
Sonntagsmatinee, Schloss
Hundisburg
19.11., 18.30 Uhr Vortrag Prof. Dr. Gerald Wolf „Wie tickt das weibliche Gehirn?
Wie d. männliche?“
männliche?“, KulturFabrik Haldensleben
20.11., 19 Uhr + 21.11., 20 Uhr Show
„Zauber der Travestie“
Travestie“, KulturFabrik
Haldensleben
22. + 29.11., 19.30 Uhr Kabarett Catstairs „Mach-T-Bar“
„Mach-T-Bar“, ev. Gemeinde Grünstr. 2 Burg
23.11., 10.30 Uhr „Schneewittchen“
„Schneewittchen“,
Holzhaustheater Zielitz
28. - 30.11. Grenzöffnungsfeier
Grenzöffnungsfeier, Schützenplatz Hötensleben
28.11., 20 Uhr „Blackbird“ Perlen des Pop
und Rock
Rock, KulturFabrik Haldensleben
29.11., 14.30 Uhr Premiere Weihnachtsmärchen
märchen, Stadtkulturhaus Genthin
30.11., 15 Uhr Adventsmusik
Adventsmusik, Kulturkirche
Hermsdorf
wohin 1114
24
IN DER UMGEBUNG
16. - 21.11. Braunschw. Jugendbuchwoche
woche, Braunschweig
16.-23.11. Braunschw. Musikschultage
Musikschultage,
Braunschweig
16.11., 20 Uhr GlasBlasSing Quintett
Quintett,
Brunsviga Braunschweig
20.11., 16 Uhr Militär- und Marschmusik
k.u.k. Wiener Regimentskapelle Hoch- und
Deutschmeister
Deutschmeister, Festspielhaus Wittenberge
20.11., 17 Uhr „Der Räuber Hotzenplotz“
plotz“, Residenzschloss Braunschweig
21.11., 20 Uhr „Lied und Lyrik“ Ursula
Kramm Konowalow & Camilla Pinder
Pinder,
Kultur- und Festspielhaus Wittenberge
22.11., 13 Uhr Konzert z. Tag der niedersächsischen Hausmusik
Hausmusik, Residenzschloss
Braunschweig
22.11., 16 Uhr Domkonzert (Mahler,
Bruckner)
Bruckner), Dom Braunschweig
23.11., 18 Uhr „Rock Requiem“
Requiem“, Stadthalle Braunschweig
26.11., 17 Uhr Komödie „Christels 90.
Geburtstag“
Geburtstag“, Kultur- und Festspielhaus
Wittenberge
28.11., 20 Uhr GlasBlasSing Quintett
Quintett,
Schloss Schöningen
30.11., 17 Uhr Ballett „Der Nussknacker“
St. Petersburg Festival-Ballett
Festival-Ballett, Kultur- und
Festspielhaus Wittenberge
27.10.2014, 14:55 Uhr
16. November, 17 Uhr
Wolfgang Stumph,
Zwickmühle Magdeburg
Foto: Sandra Hoever
Irgendwie kennen wir ihn alle, durch
Kabarett, Fernsehen, Kino und seine
Bücher - als Kommissar Stubbe aus der
TV-Serie „Von Fall zu Fall“, Udo Struutz
im legendären „Go Trabbi Go“, Wolle
Stankoweit in „Salto postale“ oder Erwin Strunz in „Der Job seines Lebens“.
Und Sie können es glauben, all das ist
er und noch viel mehr, der Wolfgang
Stumph, von seinen Fans liebevollen
„Stumpi“ genannt.
Karten: 0391 5414426
28. November, 19.30 Uhr
„Deutschland - ein
Wintermärchen“
Rangfoyer Theater Stendal
26. November, 20 Uhr
20. November, 16 Uhr
Kabarett Kugelblitze „Die
kuk Regimentskapelle,
Erde hat 'ne Scheibe“,
Festspielhaus Wittenberge
Zwickmühle Magdeburg
Die k. u. k. Wiener Regimentskapelle
IR 4 hat sich zur Aufgabe gemacht, die
altösterreichische Traditions- und Militärmusik zu pflegen und zu erhalten.
Sie begeistern seit Jahrzehnten die
Menschen in der ganzen Welt. Ob
Walzer, Polka, Galopp oder Operettenmelodien, die „k. u. k. Wiener
Regimentskapelle IR 4“ spielt viele der
berühmten, österreichischen Melodien,
darunter den berühmten Deutschmeistermarsch mit dem allseits bekannten
Refrain „Mir san vom k. u. k. Infanterieregiment Hoch- und Deutschmeister
Numero 4 ...“. Tickets: 03877 929181
Die Erde ist eine Kugel. Aber ganz rund
läuft sie deshalb noch lange nicht. Spätestens seit der Himmelsscheibe von
Nebra wissen wir, dass die Erde auch
eine hat. Also eine Scheibe. Und besser
wird es nicht. Das erinnert an deutsche
Politik, denn auch die dreht sich nur um
sich selber. Heute wird der Computer so
gut überwacht, dass es reicht, ratlos auszusehen, und die gewünschte Information kommt automatisch. Und wenn wir
mit General Gauck die Schwarzmeerflotte besiegt haben, dann sehe ich für
unsere Zukunft Schwarzbrot. Davon
kann man sich dann eine Scheibe abschneiden. Dann haben wir alle eine.
Karten: 0391 5414426
29. November, 20 Uhr
„Voca People“,
Stadthalle Magdeburg
30. November, 16 Uhr
Weihnachtsoratorium,
Mönchskirche Salzwedel
Foto: Susanne Moritz
Foto: Leon Sokoletski
In seinem Versepos von 1844 knöpft
sich Heinrich Heine sein rückständiges
Heimatland vor - ironisch-liebevoll, politisch und witzig. Den Rahmen bildet
seine Reise aus seinem Pariser Exil nach
Hamburg. Heine liebte Deutschland,
hatte Heimweh und fühlte sich trotz seiner Zeit im Exil immer als deutscher Dichter. Gleichzeitig war er in seinem Heimatland ein Außenseiter, ein Ausgegrenzter, ein scharfer Kritiker preußischer, restaurativer Politik und ein Opfer der Zensur. Die TdA-Inszenierung
aus der vergangenen Spielzeit setzt sich
humorvoll mit dem Begriff der Heimat
auseinander. Karten: 03931 635777
wohin 1114
25
Unter dem Motto „Musik ist Leben und
Leben ist Musik!“ präsentieren Voca
People mit feinster A-Capella-Stimmakrobatik einen grenzenlosen Spaß aus
Musik, Beatbox und Comedy. Sie nehmen ihr Publikum mit auf eine unterhaltsame Zeitreise durch die Musikgeschichte von Mozart, Beethoven und Rossini
über ABBA, Queen und John Lennon
zu Michael Jackson, Madonna und
George Michael. Markenzeichen der
acht Weltklasse-Sänger sind weiße Gesichter, weiße Kleidung und knallrote
Lippen. Die Vollblut-Vokalisten verbinden A-Capella-Gesang mit Theater und
Comedy. Tickets: 01805 607070
Am 1. Adventssonntag wird das Weihnachtsoratorium von Joh. Seb. Bach in
der Mönchskirche zu hören sein. International renommierte Solisten aus der
Musikstadt Leipzig konnten gewonnen
werden: Gesine Adler - Sopran, Susanne Krumbiegel - Alt, Kammersänger
Martin Petzold - Tenor und Gotthold
Schwarz - Bass. Unter der Leitung von
KMD Matthias Böhlert werden die Kantorei Salzwedel und das Orchester der
Komischen Oper Berlin musizieren. Aus
dem Weihnachtsoratorium, BWV 248
werden die Teile I, V und VI erklingen.
Eröffnet wird das Konzert mit „Himmelskönig, sei willkommen“, BWV 182.
Karten: 03901 422438
27.10.2014, 14:55 Uhr
25
Region Harz
Hochzeitsmesse
Salztal Paradies: 5000 qm
08. + 09.11. in Wernigerode Spaß, Sport & Sauna
Am 8. und 9. November
2014 dreht sich im historischen Ambiente des Fürstlichen Marstalls wieder alles
um den schönsten Tag des
Lebens. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr
lädt die deutschlandweit bekannte Hochzeitsstadt Wernigerode von 10 bis 18 Uhr
Verliebte, Heiratswillige,
Freunde und Angehörige zur
Hochzeitsmesse ein. Über 35
regionale Aussteller halten
individuelle Ideen und Anregungen aus den Bereichen
Braut- und Festmode, Fotografie, Blumenschmuck & Dekoration, Hochzeitsfahrzeuge,
Planung, Trauringe und Accessoires für Sie bereit. Auch für
die Wahl einer besonderen
Location, der musikalischen
Umrahmung, der Hochzeitstorte oder eines Feuerwerkes
stehen zahlreiche Angebote
bereit. Das Highlight ist eine
große Brautmodenschau,
welche mehrmals täglich die
aktuellen Hochzeitstrends präsentiert. Zudem bietet das Programm mit Live-Musik, Tanzacts und Verlosungen weitere
Höhepunkte.
www.wernigerodemarstall.de
Auf 5000 qm bietet das Salztal Paradies in Bad Sachsa
alles um den Alltag hinter sich
zu lassen:
Ein Erlebnisbad mit 100 m
Reifenrutsche, Wellenbecken,
zwei Kinderbecken, Sportbecken, Wildwasserkanal, 2
Riesenwhirlpools und eine
Saunalandschaft mit fünf Saunen. In der Badgastronomie
oder Saunabar klingt der Tag
angenehm aus. Im Sommer ist
natürlich das Außenbecken
sehr beliebt.
Freizeitsportler schätzen die
Eislaufhalle und die beheizte
Tennishalle. Familien können
auf der Bowlingbahn eine ruhige Kugel schieben oder im
Kinderparadies toben.
www.salztal-paradies.de
Tel.: 05523 - 950 902
Anzeigen
26
wohin 1114
26
27.10.2014, 14:55 Uhr
Veranstaltungshighlights
Harz
www.fzp-wohin.de
01. - 15. November 2014
HALBERSTADT
WERNIGERODE
02.11., 15 Uhr Ballett „StrawinskyAbend“
Abend“, Kammerbühne Halberstadt
05.11., 19 Uhr Fotografische Impressionen „Mit dem Fahrrad durch Israel“
Israel“,
Schraube-Museum Halberstadt
07.11., 19.30 Uhr 2. Sinfoniekonzert
Sinfoniekonzert,
Großes Haus Halberstadt
08.11., 19.30 Uhr „Nachts in der Bibliothek“
thek“, Bibliothek Halberstadt
08.11., 20 Uhr Kabarett Josefine Gartner
„Keine Ahnung - aber es reicht!“
reicht!“, Papermoon Halberstadt
09.11., 15 Uhr Musical „Cabaret“
„Cabaret“, Großes Haus Halberstadt
09.11., 11.15 Uhr Rundgang „Bildfenster
in Halberst.“
Halberst.“, Gleimhaus Halberstadt
12.11., 19.30 Uhr Vortrag „Johann Benjamin Michaelis“
Michaelis“, Gleimhaus Halberstadt
13.11., 17 Uhr Vortrag „Wohnraumlüftung“
lüftung“, Kreisvolkshochschule Halberstadt
14.11., 19.30 Uhr Operette „Gräfin
Mariza“
Mariza“, Großes Haus Halberstadt
15.11., 19 Uhr Menü & Unterhaltung „An
Luthers Tafel“
Tafel“, Westerburg Dedeleben
15.11., 19.30 Uhr Musical „Cabaret“
„Cabaret“,
Großes Haus Halberstadt
bis 02.11. Schokoladenfestival
„chocolArt“
„chocolArt“, Innenstadt Wernigerode
02.11., 10 - 13 Uhr Brunch
Brunch, Köhlerei
Stemberghaus Hasselfelde
02. +09.11., 17 Uhr Soiree Philharm. Kammerorch.
merorch., Gothisches Haus Wernigerode
04.11., 17 Uhr Vortrag „Alltägliches aus
Sicht eines Ökonomen“
Ökonomen“, Papierfabrik
Hochschule Wernigerode
05. + 12.11., 14 Uhr Ranger-Tag
Ranger-Tag,
Naturerlebniszentrum Drei Annen Hohne
06.11., 19.30 Uhr Kabarett Josefine
Gartner „Keine Ahnung aber es reicht“
reicht“,
Remise Wernigerode
07. + 08.11., 17.50 Uhr „Faust I - Rockoper Brocken“
Brocken“, Abfahrt Bahnhof Wernigerode
07.11., 19 Uhr Lesung „Originale aus dem
Harz“
Harz“, Köhlerei Stemberghaus Hasselfelde
07.11., 19.30 Uhr Schlager Duo
„Fantasy“
„Fantasy“, Harzlandhalle Ilsenburg
08. + 09.11., 10 - 18 Uhr Wernig. Hochzeitsmesse
zeitsmesse, Fürstl. Marstall Wernigerode
08.11., 15.30 Uhr Die große Johann
Strauß Gala
Gala, Harzer Kultur & Kongresszentrum Wernigerode
08.11., 19.30 Uhr Blechblaskonzert „TiefTiefer- Am Tiefsten“
Tiefsten“, Kloster Michaelstein
09.11., 9.30 Uhr Wanderung ums Kloster
Kloster,
Treff: Teufelsbad Fachklinik Blankenburg
09.11., 10 Uhr Gedenkveranstaltung „25
Jahre Grenzöffnung“
Grenzöffnung“, Parkplatz zw. Hohegeiß & Benneckenstein
09.11., 13.40 Uhr „Faust I - Rockoper auf
d. Brocken“
Brocken“, Abfahrt Bahnhof Wernigerode
10.11., 17 Uhr Martinsfest mit Umzug
Umzug, St.
Antoniuskirche Hasselfelde
10.11., 17 Uhr St. Martinsumzug
Martinsumzug, Benneckenstein
11.11., 11.11 Uhr Beginn Karnevalsession
session, Marktplatz Blankenburg
11.11., 17 Uhr Sankt Martinsfest
Martinsfest, Kirche
Cattenstedt
13.11., 19 Uhr - Autorenlesung Kathrin R.
Hotowetz „Hexenjagd- Der Eibenspiegel“
Eibenspiegel“,
Kleines Schloss Blankenburg
14. + 15.11., 17.50 Uhr „Faust I - Rockoper Brocken“
Brocken“, Abfahrt Bahnhof Wernigerode
14.11., 19 Uhr Weinabend
Weinabend, Köhlerei
Stemberghaus Hasselfelde
14.11., 19.30 Uhr „Stunde der Klassik“
Impulskonzert „Von Chimäre und Wahn“
Wahn“,
Hauptmann-Gymnasium Wernigerode
15.11., 11.11 Uhr Beginn Karnevalsession
session, Marktplatz Derenburg
15.11., 13.50 Uhr Glühweinexpress nach
Rübeland
Rübeland, Bahnhof Blankenburg
15.11., 15 - 22 Uhr Nachtflohmarkt
Nachtflohmarkt, Harzlandhalle Ilsenburg
15.11., 17 Uhr Martinsumzug
Martinsumzug, Trautenstein
15.11., 20 Uhr „More Maids“ First Ladies
of Irish Folk
Folk, Fürstl. Marstall Wernigerode
15.11., 20 Uhr Jazz Frederik Köster Quartett
tett, Remise Wernigerode
WESTHARZ
28
02.11., 15 Uhr Konzert „Sösespatzen“
„Sösespatzen“,
Kurhaus Bad Lauterberg
04.11., 9 Uhr Geführte Wanderung auf
den Brocken
Brocken, Treff: Kurhaus Hahnenklee
05.11., 20 Uhr Sagen- u. Mythenwanderung
rung, Treff: Parkplatz an L519 Sankt
Andreasberg
05.11., 15 Uhr Kinderschatzsuche
Kinderschatzsuche, Start:
Kurhaus Hahnenklee
07.11., 17.30 Uhr Laternenumzug
Laternenumzug, Herzberg am Harz
07.11., 20 Uhr Cocker Cover Crew „Feel
allright“
allright“, Kulturkraftwerk Goslar
08. + 09.11., 11 - 18 Uhr Martinsmarkt
Martinsmarkt,
Stadthalle Osterode
08.11., 19 Uhr Oldie Night „The Cantles“
Cantles“,
Harz Mountain Ranch Bad Lauterberg
08.11., 20 Uhr Tim Fischer singt „Geliebte Lieder“
Lieder“, Bündheimer Schloss B. Harzburg
09.11., 17 Uhr Martinsumzug
Martinsumzug, Zorge
13.11., 20 Uhr Schauspiel „Die Brüder
Karamasow“
Karamasow“, Stadthalle Osterode
14.11., 20 Uhr Dirk Schäfer singt: Von Brel
bis Piaf!
Piaf!, Stadthalle Osterode
15.11. , 10 Uhr Wanderung mit Grünkohlessen
essen, Treff: Vereinsheim Harzklub Bad Sachsa
15.11., 11 Uhr Geführte Grünkohlwanderung
wanderung, Treff: Kurhaus Hahnenklee
15.11., 17 Uhr Liederabend „Aus Freude“
de“, Mönchehaus Museum Goslar
15.11., 19 Uhr Konzert Joachim Schäfer
(Trompete) & Matthias Eisenberg (Orgel)
(Orgel),
Marktkirche Goslar
15.11., 20 Uhr Kabarett Axel Pätz „Das
Niveau singt“
singt“, Bündheimer Schloss Bad
Harzburg
15.11., 20 Uhr Comedy „Baumann und
Clausen“
Clausen“, Stadthalle Osterode
wohin 1114
28
QUEDLINBURG
01.11., 19.30 Uhr „Elvis - The Show“
Show“, Klubhaus Thale
02.11., 11 - 13 Uhr Musikal. Sonntagsbrunch
brunch, Samocca Quedlinburg
02.11., 15 Uhr Operette „Häuptling
Abendwind“
Abendwind“, Neue Bühne Quedlinburg
02.11., 15 Uhr Film „Der kleine Nick macht
Ferien“
Ferien“, Studiokino Quedlinburg
02.11., 18 Uhr Gespräch „25 Jahre Nachwende - über Aufbruch und Abbruch nach
1989“
1989“, Palais Salfeldt Quedlinburg
02. - 04.11., 20.15 Uhr Film „Sag nicht,
wer du bist!“
bist!“, Studiokino Quedlinburg
05.11., 16 Uhr Lesung für Kinder „Eklige
Ellie & nervige Nellie
Nellie““, Bibliothek Quedlinb.
06.11., 18.30 Uhr Vortrag „Der britische
Humorist Wodehouse in Degenershausen“
hausen“, Bildungshaus Quedlinburg
07.11., 19.30 Uhr Ballett „StrawinskyAbend“
Abend“, Neue Bühne Quedlinburg
07.11., 19.30 Uhr „Du hast den Farbfilm
vergessen…“
vergessen…“, Schlosstheater Ballenstedt
08. + 09.11. Flohmarkt
Flohmarkt, Kleerswiese
Quedlinburg
08.11., 16 Uhr Gospelchor Thiegymnasium Blankenb.
Blankenb., Alte Kirche Bad Suderode
08.11., 19 Uhr Vortrag „A long day in
Scotland“
Scotland“, Felsenkeller Bad Suderode
08.11., 19.30 Uhr 2. Sinfoniekonzert/
Theaterpreisverleihung
Theaterpreisverleihung, Großes Haus
Quedlinburg
09.11., 15 Uhr Monolog „Aurora, übernehmen Sie!“
Sie!“, Neue Bühne Quedlinburg
09.11., 16 Uhr Show „Zauber der Travestie“
stie“, Klubhaus Thale
09.11., 20 Uhr Kabarett Josefine Gartner
„Keine Ahnung aber es reicht“
reicht“, Kulturzentrum Quedlinburg
09. - 11.11., 20.15 Uhr Film „Wish I was
here“
here“, Studiokino Quedlinburg
11.11., 17.11 Uhr Sessionseröffnung Karneval
neval, Rathaus Quedlinburg
11.11., 18.30 Uhr Abendwanderung
Abendwanderung,
Treff: Paracelsus Klinik Bad Suderode
12.11., 15 Uhr Gespräch „Heinrich Heine“
ne“, Bildungshaus Quedlinburg
12.11., 19 Uhr Vortrag „Karstlandschaft
Südharz“
Südharz“, Bildungshaus Quedlinburg
13.11., 20.15 Uhr Film „Die geliebten
Schwestern“
Schwestern“, Studiokino Quedlinburg
14.11., 18 Uhr Ostrock„50 Jahre Stern
Combo Meissen“
Meissen“, Schlosstheater Ballenstedt
14.11., 18 Uhr Martinstag
Martinstag, Stiftskirche
Gernrode
14.11., 20 Uhr „The Australian Bee Gees
Show“
Show“, Klubhaus Thale
15.11., 10 Uhr Führung mit der Äbtissin
inkl. Lesung & Kaffee
Kaffee, Quedlinburg Information
15.11., 15 Uhr Schauspielpremiere „Die
Brüder Löwenherz“
Löwenherz“, Großes Haus Quedlinburg
15.11., 16 Uhr Lehrerkonzert
Lehrerkonzert, Kreismusikschule Quedlinburg
15.11., 19.30 Uhr Galashow „Nacht der
Operette“
Operette“, Schlosstheater Ballenstedt
27.10.2014, 14:55 Uhr
7. November, 19.30 Uhr
Schlager Duo „Fantasy“,
Harzlandhalle Ilsenburg
„FANTASY “ haben allen Grund zum
Feiern. Ihr neues Album „Eine Nacht
im Paradies“ stieg von Null auf Platz 1
in den deutschen Album Charts ein!
„Fantasy“ sind gefragte Gaststars in
den großen TV Shows wie „ARD Musikantenstadl“,„ZDF - Carmen Nebel Show“ und viele andere Sendungen. Bald wird diesem erfolgreichsten
Schlagerduo Deutschlands auch eine
eigene Fernsehshow gewidmet. Freddy
und Martin haben sich in den letzten
10 Jahren eine große Fangemeinde
erspielt und ersungen. Die Künstlerin
Andrea Berg leistete hierfür Schützenhilfe. Bereits die letzte Tour war restlos
ausverkauft. Tickets: 039452 19433
14. November, 20 Uhr
The Australian Bee Gees,
Klubhaus Thale
„Australian Bee Gees“ ist heute in vielen Teilen der Welt als die beste Tribute-Band der legendären Bee Gees bekannt! Die Top-40-Coverband wurde
1996 während eines Fluges gegründet.
„Australian Bee Gees“ bietet dem Publikum mit dieser Show ein unvergessliches Erlebnis voller magischer Momente. Diesen hochtalentierten Musikern zuzusehen und zuzuhören, gibt
wirklich jedem das Gefühl, ein Bee
Gees-Konzert live zu erleben. In der
Show lassen sie sowohl die Bee GeesKlassiker aus den 60igern und 70igern
als auch viele denkwürdige Momente
der „One Night Only“-Konzerte wiederaufleben. Tickets: 03947 7768022
wohin 1114
29
8. + 9. Nov., 11 - 18 Uhr
Martinsmarkt ,
Stadthalle Osterode
14. November, 18 Uhr
„Stern Combo Meissen“,
Schlosstheater Ballenstedt
Herrliche Gerüche und Lust auf die
heimelige Vorweihnachtszeit bereitet der Martinsmarkt in der
Osteroder Stadthalle am 08. und
09. November. Er bietet ein reichhaltiges Angebot vom feinsten Kunsthandwerk bis hin zu edelsten
Gaumenfreuden für die schönste Zeit
des Jahres. Mit der Eintrittskarte nehmen die Besucher an einer Tombola
teil. Zudem am 9. November ein verkaufsoffener Sonntag (13 - 18 Uhr)
in der Innenstadt von Osterode stattfindet! www.osterode.de
Seit 1964 ist die im sächsischen Meißen gegründete Band mit ihrer Musik
erfolgreich unterwegs und begeistert
nach wie vor das Publikum. Gründer,
Bandchef, Sänger und Schlagzeuger
Martin Schreier gelang es trotz Höhen
und Tiefen mit Manager Detlef Seidel,
den Stil und den Inhalt der Stern-Combo Meissen maßgeblich zu prägen
und sie über den Zeitraum von nunmehr 50 Jahren zu erhalten. Viele
Songs, wie beispielsweise „Der Kampf
um den Südpol“, „Die Sage“ oder
„Also was soll aus mir werden“ trug
Martin Schreier zum umfangreichen
Repertoire der Band bei.
Karten: 039483 263
15. November, 19.30 Uhr
15. November,15 Uhr
„Nacht der Operette“,
Premiere
„Die Brüder Löwenherz“, Schlosstheater Ballenstedt
Großes Haus Quedlinburg
In das märchenhafte Land Nangijala
kommt man, wenn man stirbt, erzählt
Jonathan seinem todkranken Bruder
Karl, genannt Krümel. Und genau da
finden sich die Brüder eines Tages
wieder. Doch auch in ihrem idyllischen Kirschblütental, wo sie nun
wohnen, ist nicht alles friedlich. Der
Tyrann Tengil unterdrückt die Bewohner des Nachbartals und hat einen
Drachen namens Katla. Jonathan
und Karl Löwenherz beschließen zu
kämpfen, sie schließen sich dem Widerstand an und haben viele Abenteuer zu bestehen ...
Es ist eine Geschichte über Mut, die
Krümel uns selbst erzählt. Sie ist dramatisch, ersponnen, ulkig und voller
Heldentaten.
Aufführungsdauer: ca. 1 Std. 10 Min.
Karten: 03946 9622 22
Foto: Marco Müller
Die „Nacht der Operette“ begeistert
mit ihrer Mischung aus Gesang, Schauspiel, Tanz und Bühneneffekten ein Publikum jeden Alters, und setzt sich mit
diesem Musiktheatergenre auf eine frische Art und Weise auseinander. Die
für diese Produktion von namhaften
deutschen Bühnen engagierten Solisten,
das internationale Ballett und das große Orchester des Warschauer Operettentheaters entführen Sie in die Welt der
Operette: Romantik, Sehnsucht, Liebe,
Witz, ein spektakuläres Bühnenbild, faszinierende Kostüme und rasante Tanzszenen. Weiterer Termin: 22.11. Klubhaus Thale | Tickets: 037438 219971
27.10.2014, 14:55 Uhr
29
Veranstaltungshighlights
Harz
www.fzp-wohin.de
16. - 30. November 2014
HALBERSTADT
WERNIGERODE
QUEDLINBURG
16.11., 15 Uhr Tragikomödie „Amphitryon“ mit Einführung
Einführung, Gr. Haus Halberstadt
19.11., 19 Uhr Vortrag „Die Kinder und
Enkel der V2“
V2“, Städt. Museum Halberstadt
20.11., 15 Uhr Literaturempfehlungen
Literaturempfehlungen,
Gleimhaus Halberstadt
21.11., 19 Uhr Konzert mit Acoustic Eidolon &Thomas Loefke
Loefke, Gleimhaus Halberstadt
21.11., 19.30 Uhr Monolog „Aurora,
übernehmen Sie!“
Sie!“, Kammerbühne Halberstadt
22.11., 15 Uhr Ballettpremiere „Die
Schneekönigin“
Schneekönigin“, Großes Haus Halberstadt
23.11., 15 Uhr Oper „Der Freischütz“
Freischütz“,
Großes Haus Halberstadt
28.11., 19.30 Uhr Ballett „StrawinskyAbend“
Abend“, Kammerbühne Halberstadt
29.11., 16 Uhr Ausstellungsgespräch mit
Fotograf Ullrich Schrader
Schrader, Schraube-Museum Halberstadt
30.11., 11.15 Uhr Ausstellungsgespräch
mit Hans-Georg und Birk-Andreas Losert
Losert,
Gleimhaus Halberstadt
30.11., 15 Uhr Premiere „Dornröschen“
„Dornröschen“,
Großes Haus Halberstadt
16. + 23.11., 13.40 Uhr „Faust I - Die Rockoper auf dem Brocken“
Brocken“, Abfahrt Bahnhof
Wernigerode
16.11., 13.50 Uhr Glühweinexpress nach
Rübeland
Rübeland, Bahnhof Blankenburg
16.11., 15 Uhr Tanz mit dem „Harzwaldecho“
echo“, Köhlerei Stemberghaus Hasselfelde
16.11., 16 Uhr Szenische Lesung „Der
Ausbruch des 1. Weltkrieges“
Weltkrieges“, Gymnasium am Thie Blankenburg
16. +23.11., 17 Uhr Soiree Philharm. Kammerorch.
merorch., Gothisches Haus Wernigerode
16.11., 17 Uhr „Die Nachtseite des Tango“
go“, Kloster Drübeck
16.11., 19 Uhr Konzert Klezmer-Band
„Campe“
„Campe“, Lutherkirche Blankenburg
18.11., 19 Uhr Multimedialer Liederabend
„Balladen und Film“
Film“, Papierfabrik Hochschule Wernigerode
19. + 26.11., 14 Uhr Ranger-Tag
Ranger-Tag,
Naturerlebniszentrum Drei Annen Hohne
20.11., 18 + 19 Uhr Offener Drum-Circle
Drum-Circle,
Kloster Michaelstein
21. + 22.11., 17.50 Uhr „Faust I - Die
Rockoper auf dem Brocken“
Brocken“, Abfahrt
Bahnhof Wernigerode
22.11., 9 Uhr Wanderung Wolfsklippen
Wolfsklippen,
Treff: Schloßgaragen Blankenburg
22.11., 9.30 Uhr Würzwerkstatt „Senf“
„Senf“,
Kloster Michaelstein
22.11., 20 Uhr Hüttengaudi
Hüttengaudi, Köhlerei
Stemberghaus Hasselfelde
23.11., 9.30 Uhr Wanderung Eichenberg
Eichenberg,
Treff: Teufelsbadklinik Blankenburg
25.11., 17 Uhr Vortrag „Leben und Wirken von Lothar Kreyssig“
Kreyssig“, Papierfabrik
Hochschule Wernigerode
27.11., 19 Uhr Abendführung bei Kerzenschein
schein, Kloster Michaelstein
27.11., 19.30 Uhr Wort und Musik
Musik, Bergkirche St. Bartholomäus Blankenburg
28.11., 16 Uhr Weihnachtskonzert
Weihnachtskonzert, Bergkirche Altenbrak
28. + 29.11., 17.50 Uhr „Faust I - Die Rockoper auf dem Brocken“
Brocken“, Abfahrt Bahnhof
Wernigerode
29. + 30.11., 13.50 Uhr Mit der Dampflok nach Rübeland
Rübeland, Bahnhof Blankenburg
29.11., 19.30 Uhr J.S. Bach Weihnachtsoratorium (I - III)
III), Sylvestrikirche Wernigerode
30.11., 13.40 Uhr „Faust I - Rockoper auf
d. Brocken“
Brocken“, Abfahrt Bahnhof Wernigerode
30.11., 15 Uhr Puppentheater „Hänsel
und Gretel“
Gretel“, Kloster Ilsenburg
30.11., 16 Uhr Adventskonzert unterm
Sternenhimmel
Sternenhimmel, Mercedes-Benz Center
Wernigerode
30.11., 17 Uhr Soiree Philharm. Kammerorch.
merorch., Gothisches Haus Wernigerode
30.11.,17 Uhr Salon-Soiree - musikalische
Adventsstunde
Adventsstunde, Kloster Michaelstein
30.11., 19 Uhr Adventskonzert Jugendkammerorchester
kammerorchester, Diakonissen-Mutterhaus
Elbingerode
16. - 18.11., 20.15 Uhr Film „Die geliebten Schwestern“
Schwestern“, Studiokino Quedlinburg
18. + 25.11., 18.30 Uhr Abendwanderung
rung, Treff: Paracelsus Klinik Bad Suderode
20.11., 10 Uhr Öffentliche Generalprobe
Impuls Konzert
Konzert, Großes Haus Quedlinburg
20.11., 15 Uhr Fotoshow „Grönland“
„Grönland“, Ferienpark Bodetal Thale
20.11., 19.30 Uhr Impuls Konzert „Trugbilder“
bilder“, Großes Haus Quedlinburg
20.11., 20.15 Uhr Film „The Cut“ (D
2014)
2014), Studiokino Quedlinburg
21.11., 19 Uhr Konzert „Klassik bei Ritter“
ter“, Bildungshaus Quedlinburg
21.11., 20 Uhr Literarisches Nachtcafé
Nachtcafé,
Frida K. Quedlinburg
22.11., 14 - 17 Uhr Adventsbasteln
Adventsbasteln, Ökogarten Quedlinburg
22.11., 15 Uhr Operette „Häuptling
Abendwind“
Abendwind“, Neue Bühne Quedlinburg
22.11., 19.30 Uhr Peter Orloff & der
Schwarzmeer-Kosaken-Chor
Schwarzmeer-Kosaken-Chor, Schlosstheater Ballenstedt
22.11., 19.30 Uhr Konzert Philharm. Kammerorch.
merorch., Paracelsus-Klinik Bad Suderode
22.11., 19.30 Uhr Galashow „Nacht der
Operette“
Operette“, Klubhaus Thale
23.11., 18 Uhr Tragikomödie „Amphitryon“
on“, Großes Haus Quedlinburg
23. - 25.11., 20.15 Uhr Film „The Cut“ (D
2014)
2014), Studiokino Quedlinburg
24.11., 18.30 Uhr Vortrag „Der vergessene Gartenbau in Quedlinb.“
Quedlinb.“, Bildungshaus Quedlinburg
27.11., 18.30 Uhr Vortrag „Warum wird
Heinrich I. in Quedlinburg begraben?“
begraben?“,
Bildungshaus Quedlinburg
28. + 29.11., 18 Uhr „Ivushka - die russische Weihnachtsrevue“
Weihnachtsrevue“, Schlosstheater
Ballenstedt
28.11., 19.30 Uhr Monolog „Aurora,
übernehmen Sie!“
Sie!“, Neue Bühne Quedlinburg
28.11., 19.30 Uhr Kabarett & Chansontheater „PianLola“
„PianLola“, Klubhaus Thale
29.11., 9 Uhr Gef. Wanderung „Histor.
Wasserversorgung Schloss Ballenstedt“
Ballenstedt“,
Treff: Schlossplatz Ballenstedt
29. + 30.11., 16.30 Uhr Orgelkonzert
zum Advent
Advent, Blasiikirche Quedlinburg
29.11., 18 Uhr Weihnachtsliederblasen
Weihnachtsliederblasen,
Stadtgebiet Gernrode
29.11., 19.30 Uhr Musical „Cabaret“
„Cabaret“,
Großes Haus Quedlinburg
30.11., 15 Uhr Schauspiel „Die Brüder
Löwenherz“
Löwenherz“, Großes Haus Quedlinburg
WESTHARZ
30
21.11., 19 Uhr Lesung „Welt der Heimatsagen“
sagen“, Bibliothek Bad Sachsa
21.11., 19.30 Uhr Lesungen „Literatur und
Wein“
Wein“, Rosencafé Bad Gandersheim
22. + 29.11., 15 Uhr Carillonspiel & Besichtigung
sichtigung, Stabkirche Hahnenklee
22.11., 20 Uhr Klassisches Konzert
Konzert, Sanatorium Dr. Barner Braunlage
22.11., 20 Uhr HarzClassixFestival-Konzert
zert, Pulverhaus Clausthal-Zellerfeld
23.11., 18 Uhr Chorkonzert Schubert
Messe As-Dur
As-Dur, Schlosskirche Osterode
26.11., 16 Uhr „Pettersson kriegt
Weihnachtsbesuch“
Weihnachtsbesuch“, Stadthalle Osterode
27.11., 20 Uhr „Musicals in Concert“
Concert“,
Stadthalle Osterode
28.11., 20 Uhr Comedy Gernot
Hassknecht
Hassknecht, Stadthalle Osterode
28.11., 20 Uhr Stephan Bauer Weihnachtprogramm
programm, Bündheimer Schloss B. Harzburg
29.11., 15 Uhr Musik zum Advent - Werke des Barock
Barock, St. Andreaskirche Bad
Lauterberg
29.11., 19 Uhr Orgelmusik zum Advent
Gerald de Vries
Vries, Marktkirche Goslar
29.11., 20 Uhr „5 Jahre DaCapo!“
DaCapo!“, Stadthalle Osterode
29.11., 20 Uhr Konzert „Virtuos gegeigt“
gegeigt“,
Kloster Walkenried
29.11., 20 Uhr Klassisches Konzert
Konzert, Sanatorium Dr. Barner Braunlage
30.11., 17 Uhr Adventsmusik unter Leitung
von Annette Krieger
Krieger, Frankenberger Kirche Goslar
30.11., 17.15 Uhr Klavierkonzert Vladimir
Valdivia
Valdivia, Welfenschloss Herzberg
wohin 1114
30
27.10.2014, 14:55 Uhr
21. November, 19 Uhr
„Acoustic Eidolon“,
Gleimhaus Halberstadt
23. November,18 Uhr
„Amphitryon“,
Großes Haus Quedlinburg
Seehausen
Arendsee
Havelberg
SALZWEDEL
Osterburg
ALTMARK
Kalbe
Klötze
Das Veranstaltungsmagazin für ganz
Sachsen-Anhalt
STENDAL
Tangermünde
Gardelegen
Foto: J. Meusel
Tangerhütte
Oebisfelde
HALDENSLEBEN
Wolmirstedt
Genthin
BURG
BÖRDE-HEIDE-ELBE
MAGDEBURG Möckern
Gommern
Wanzleben
Oschersleben
HALBERSTADT
HALBERSTADT
Ilsenburg
DE
ERO
NIG
WER
WESTHARZ
Braunlage
OSTERODE
Bad Lauterberg
Zerbst
Staßfurt
DESSAU-ROSSLAU
WITTENBERG
FLÄMING Jessen
Annaburg
BERNBURG
Köthen
Gräfenhainichen
Könnern
Hettstedt
Bad Schmiedeberg
BITTERFELD-WOLFEN
Stolberg
Eisleben
SÜDHARZ-MANSFELD-SAALE
NORDHAUSEN
Jüterbog
ELBE-SALZLAND BITTERFELD WITTENBERGAken
Wernigerode
Blankenburg Quedlinburg Aschersleben
RG
Elbingerode Thale
BU
N
EDLI
QUHarzgerode
ANHALT-
Schönebeck
Egeln
Osterwieck
GOSLAR Bad
Harzburg
Seesen
HALLE
SANGERHAUSEN
Delitzsch
MERSEBURG
HALLEMERSEB.
Querfurt
Mücheln
Bad Dürrenberg
LEIPZIG
Markranstädt
Bad Bibra Freyburg Weißenfels
NAUMBURG
BURGENLANDUNSTRUT
Zeitz
Joe Scott und Hannah Alkire (USA)
haben einen ganz neuen Sound im
Bereich akustischer Musik geschaffen. Joe spielt das “double-neck
guitjo“, eine von ihm entworfene Gitarre mit zwei Hälsen und 14 Saiten.
Ein im wahrsten Sinne des Wortes einmaliges Instrument, das mal wie ein
Klavier und dann wieder wie eine
Harfe klingt. Vereint mit Hannahs
kongenialem Cellospiel ergibt sich ein
faszinierendes Klangbild mit nahezu
unbegrenzten Möglichkeiten. Thomas Loefkes Harfe malt dazu verträumte Melodiebögen, webt zarte
Klangteppiche, setzt rhythmische
Akzente. Karten: 03941 551815
28. November,19.30 Uhr
Ballett
„Strawinsky-Abend“,
Kammerbühne Halberstadt
Foto: Alfredo Mena
Zahlreiche legendäre Choreographen schufen zu den motorische
Kraft entfaltenden wie suggestiv anmutenden Klängen Strawinskys immer wieder eindrucksvolle Interpretationen. Und auch Gastchoreograph Francisco Sanchez Martinez
setzt sich in seinem Strawinsky gewidmeten Kammerballett auf sehr persönliche Weise mit Meisterwerken
des russischen Kosmopoliten, den
Balletten „Apollon musagète“ und
„Agon“ sowie dem Capriccio für Klavier und Orchester, auseinander.
Karten: 03941 696565
wohin 1114
31
Alkmene erwartet die Rückkehr ihres
Gatten Amphitryon, der die Athener
besiegte. Doch anstatt seiner kommt
Jupiter in der Gestalt des Amphitryon. Alkmene hält ihn für ihren Gatten. Der wollüstige Jupiter verbringt
eine Liebesnacht mit ihr. Am nächsten
Morgen erscheint der echte Amphitryon und kann nicht glauben, was
ihm Alkmene erzählt. Das Verwirrspiel bekommt bei Heinrich von Kleist
auch eine ernste und persönliche Dimension. Hier zeigen sich Menschen
in einem Ausnahmezustand, die an
ihrer Existenz und Identität zweifeln
müssen. Karten: 03946 9622 22
30. November, 15 Uhr
Premiere „Dornröschen“,
Großes Haus Halberstadt
Mit ihrem Zauber kann die Feenkönigin
den tödlichen Fluch der bösen Fee
Dämonia mildern, der die junge Prinzessin Röschen getroffen hat. Statt zu
sterben, fällt Röschen in einen hundertjährigen Schlaf, aus dem sie nur ein
keuscher Ritter erwecken kann. Und in
der Tat: mit dem Königssohn Reinhold,
der sich unsterblich in das Porträt der
schönen Prinzessin verliebt hat, tritt ein
Befreier auf den Plan. In Engelbert
Humperdincks spannender Version des
Dornröschen-Märchens muss er zahlreiche Prüfungen bestehen und sich
standhaft zeigen, ehe er die Schlafende wachküssen und als Braut gewinnen kann. Die heute weithin unbekannte Märchenoper stellt eine interessante Bereicherung des Musiktheater-Repertoires dar. Sie wartet mit einigen frei
erfundenen Szenen auf, die das Sujet
der Brüder Grimm reizvoll ergänzen.
Humperdinck schuf ein musikalisch
äußerst originelles Werk.
Karten: 03941 696565
Veranstaltungshinweise,
Anzeigenwünsche oder
Pressetexte bitte an:
kontakt@delta-d.de
Oder rufen Sie uns an:
03 91/40 11 000.
Online-Ausgabe Ihres
Freizeitplaners unter:
www.fzp-wohin.de
Impressum Anzeigenblatt /Magazin
Freizeitplaner wo hin Sachsen-Anhalt:
Verlag Delta-D, Axel Kühling
Alt Fermersleben 77
39122 Magdeburg
Telefon: 03 91/40 11 000
Telefax: 03 91/40 10 540
Internet: kontakt@delta-d.de
Online-Ausgabe: www.fzp-wohin.de
© 2005 - 2014
Verlag Delta-D, Axel Kühling
Redaktion:
Axel Kühling (V.i.S.d.P.)
Realisation: Axel Kühling, Brigitte Hallwaß
Anzeigen/Vertrieb:
Brigitte Hallwaß, Andrea Goldacker
Druck: Harzdruckerei Wernigerode
Für Anzeigen gilt die Preisliste 3 vom 1.
Februar 2011. Als Redaktionsschluss gilt
der 15. des Vormonats.
Erscheinen: jeweils zum 1. des Monats.
Jahresabonnement Inland: 20,- €
Eingesandte Veranstaltungstermine werden kostenlos veröffentlicht. Eine notwendige Auswahl behält sich der Verlag vor.
Für eingesandte Texte und Bilder übernimmt der Verlag keine Haftung. Alle Angaben ohne Gewähr. Nachdruck - auch
auszugsweise - nur mit Genehmigung des
Verlages. Das betrifft auch die Aufnahme
in Online-Dienste und Internet. Ohne Haftung für die Richtigkeit oder Rechtmäßigkeit der Informationen. Gerichtsstand ist
Magdeburg. Verantwortlich für den redaktionellen Teil und die Anzeigen ist Axel
Kühling, siehe Verlagsanschrift.
27.10.2014, 14:55 Uhr
31
Region Anhalt - Wittenberg - Leipzig
Russische klassische Ballettensembles
mit „Schwanensee“ in Köthen (02.12.) & Leipzig (08.12.)
Für viele Besucher ist Tschaikowskys „Schwanensee“ ein
Muss in der Vorweihnachtszeit. Am 2. Dezember um 19
Uhr im Gewandhaus Leipzig,
sowie am 8. Dezember um 17
Uhr im Theater Köthen bekommen Sie Gelegenheit, sich die
Weihnachtszeit mit dem Russischen Klassischen Ballett zu
verschönern. In Köthen ist es
die nach dem Ballett-Tänzer
Rudolf Nurejew benannte Russische Staatliche Ballettakademie aus der Millionenstadt am Südural Ufa.
Nurejew erhielt hier seine
Ballettausbildung, bevor er zu
seiner glänzenden Laufbahn
am Kirow-Ballett ansetzte. In
nur kurzer Zeit legte die
zerinnen entsteht eine einzigartige Ausdrucksweise. Anmut, Grazie sowie tänzerische
Perfektion zeichnet dieses Ensemble aus.
Ballettakademie einen beeindruckenden Weg zurück und
setzte mit den Erfahrungen
und Methoden im professionellen Ballett weltweit Maßstäbe.
In Leipzig verzaubert das Russisches Staatstheater für Oper
und Ballett Astrachan die Zu-
„Winter-Zauberland“
in Dessau und Wittenberg
Durch die tänzerischen Meisterleistungen der Ensembles
und die bezaubernden Kostüme wird der Zuschauer in eine
andere Welt entführt, in der
er träumen und sich verzauschauer mit ihrer Auführung bern lassen kann.
des Balletts „Schwanensee“.
Das Ballettensemble besteht Tickets Leipzig:
aus vielen Mitgliedern, die 0341 1270326
bereits bei nationalen und in- Tickets Köthen:
ternationalen Wettbewerben 03496 7009918
erste Preise gewinnen konnten. Durch die vielen unter- Weitere Informationen:
schiedlichen Tänzer und Tän- www.klassik-konzert-gmbh.de
„Phantom der Oper“
in Wittenberg und Osterode
Foto: Carina Jahn
32
Wir alle glauben nur zu gerne an Wunder. Im „WinterZauberland“ erleben wir sie.
Auf der spannenden Reise
durch die Welt der Magie,
Musik und Illusionen werden
Sie oft Ihren Augen und auch
Ihren Ohren nicht trauen. Begleiten Sie uns auf dem geheimnisvollen Weg ins WinterZauberland, einem glitzernden Reich aus Millionen von
Sternen, in dem unvergessene Stars zu neuem Leben erwachen. Freuen Sie sich auf
ein Wiedersehen mit Legen-
wohin 1114
den wie Hans Albers, Lale Andersen, Ivan Rebroff, Brigitte
Mira oder Marylin Monroe
und erleben Sie eine schillernde Revue mit magischen Momenten und der musikalischen
Bandbreite eines faszinierenden Jahrhunderts. 2015 können Sie sich freuen auf : Bata
Illic, Bert Beel, Duo Treibsand,
Gaby Baginsky, Jean Drooghaag, Ricky King.
Termine: 08.01.15 Phönix
Wittenberg | 09.01. Marienkirche Dessau
Tickets: 037438 219971
32
100 Jahre Phantom der
Oper! Liebe, Tragik und ein
Happy End... Zum 100. Geburtstag des Phantoms der
Oper von Gaston Leroux wurde das international bekannte Musik-Produzententeam
Heck / Köthe gewonnen,
neue Musik und neue Texte für
dieses bedeutende Ereignis zu
komponieren! In der Hauptrolle der Christine brilliert wieder
Sängerin Deborah Sasson
(Preisträgerin des Echo Klassik). Ihre facettenreiche, sehr
kraftvolle Sopranstimme überzeugt dabei und kann die
Mischung aus klassischer
Musik, Oper und MusicalGenre sehr gut zum Ausdruck
bringen. Das Phantom wird
gespielt von Axel Olzinger,
Darsteller in „Grease“ und
Graf Krolock in „Tanz der
Vampire“. Beeindruckend
packend und einfühlsam
wachsen während der Aufführung Buch und Musik zu einem Werk zusammen. Dazu
gibt es perfekte Bühnenillusionen und ein raffiniertes
Spiel mit Verwandlungen und
Spezialeffekten.
Termine: 17.02.15 Phönix
Wittenberg | 25.02. Stadthalle Osterode
Tickets: 037438 219971
27.10.2014, 14:55 Uhr
Die Ladiner & Michael Heck Schlagerstars des Jahres
am 9. Januar in Böhlen
am 31. Januar in Dessau
Innerhalb der Deutschland
Tournee wird am 31. Januar
2015 in der Marienkirche
Dessau das große Ladiner
Fest gefeiert werden. Die Besucher dürfen sich auf einen
unterhaltsamen Nachmittag
mit ihren Lieblingen aus Funk &
Fernsehen freuen. Die zwei sympathischen
Vollblutmusiker
entfachten mit ihrer beruhigenden Musik eine
Welle der Begeisterung
im
deutschsprachigen Europa. Als
Stargast haben
die Ladiner den wohl romantischsten Abenteurer unter
den deutschen Schlagerstars,
Michael Heck. eingeladen.
31.01.2015 Beginn: 16 Uhr
Marienkirche Dessau
Tickets:: 0340 51899834
Rea Garvey
am 08.02. in Leipzig
Rea Garvey geht seinen Weg
konsequent weiter. Nicht ohne
„Stolz“, wie sein aktuelles Album „Pride“ überschrieben
ist, bekennt er sich zu seinen
Wurzeln, die eine Brücke von
der Vergangenheit in die Zukunft schlagen. Motiviert von
der außerordentlichen Publikumsresonanz auf seinen stilistisch vielfältigen, packenden
und ambitionierten SongKanon, geht Rea Garvey
2015 auf Tour. Rea und seine
brillante Begleitband überzeu-
wohin 1114
gen mit einem spannenden
Set, das natürlich die Favoriten seiner Solo-Alben in den
Mittelpunkt stellt, aber auch
andere Hit-Highlights enthält.
Der irische Singer/Songwriter
hat auf „Pride“ Erinnerungen,
Traditionen, Folklore und Literatur seines Heimatlandes reflektiert. Autobiografische Anekdoten fanden ebenso Ausdruck wie eine Island-Reise.
08.02.15, 20 Uhr
Haus Auensee Leipzig
Tickets: 01805 607070
33
Nach dem Erfolg im letzten
Jahr werden am 09.01.2015
im Kulturhaus in Böhlen die
„NEUEN“ SchlagerStars des
Jahres 2015“ wieder für beste Schlagerstimmung sorgen:
„Ella Endlich“ hat sich mit dem
Sensationshit „Küss mich, halt
mich, lieb mich“ von anderen
Schlagersongs musikalisch
abgehoben. Auch die nächste Single „Meilenweit“ konnte sich in den deutschen Hitparaden platzieren und in
großen TV Sendungen wie
z.B. „ZDF Carmen Nebel
Show“ einem Millionenpublikum vorgestellt werden.
„Ella Endlich“ geht einen neuen, ihren ganz eigenen Weg.
Und wer erinnert sich nicht
gerne an die 10 Jährige damals und bis dahin noch unbekannte Andrea Jürgens, die
zum ersten Mal im Fernsehen
das Scheidungslied „Und dabei liebe ich euch beide“ einem Millionenpublikum vorstellte. Es wurde ein neuer Star
geboren! Sie hat es vom Kinderstar bis heute geschafft ihrer Musik treu zu bleiben.
Nach einigen Schicksalsschlägen und deswegen auch - einer längeren Pause - startet
Andrea ab Januar 2015 wie-
der mit voller Kraft und Freude, einem neuen Album und
großen TV Sendungen voll
durch.
Michael Heck: Der wohl romantischste Abenteurer unter
den deutschen Schlagerstars
präsentiert die große Show
als „singender Entertainer“.
Diesen Publikumsliebling muss
man „erlebt“ haben! Genießen Sie Erinnerungen an
Ronny mit den großen Hits wie
„Dunja DU“; „Oh my Darling
Caroline“; „Es war im Böhmerwald“; „Hohe Tannen“ u.v.a.
mehr.
Ein weiterer Höhepunkt wird
der Auftritt vom „Fernando
Express“ sein. Sie sind auf
Jubiläumstour und präsentieren die großen Hits der letzten 30 Jahre wie „Capitano“,
„Die versunkene Stadt“, „Barfuß bis ans Ende der Welt“.
Freuen Sie sich auf einen super Hit Schlagerabend bei
bester Stimmung und garantierter Kurzweile!
Sichern Sie jetzt Ihre Karte im
Vorverkauf!
Termin: 09.01.15, 19.30 Uhr
Einlass: 18.30 Uhr
Kulturhaus Böhlen
Tickets: 034206 770540
27.10.2014, 14:55 Uhr
33
Veranstaltungshighlights
www.fzp-wohin.de
01. - 15. November 2014
ANHALT / BITTERFELD
DESSAU / ROSSLAU
WITTENBERG / FLÄMING
02.11., 11 Uhr Puppenspiel „Zwerg
Nase“
Nase“, Schloss Köthen
02.11., 11 - 14 Uhr Heidesonntag „Fledermaus & Igel“
Igel“, Haus am See Schlaitz
02.11., 18 Uhr Premiere Musiktheater „IMPULS-Jugendprojekt“
PULS-Jugendprojekt“, Kulturhaus BitterfeldWolfen
03.11., 15 Uhr Keramik für Advent &
Weihnacht
Weihnacht, Volkshochschule Zerbst
05.11., 14 Uhr Kindertheater „Vom Fischer und seiner Frau oder Meer ist mehr“
mehr“,
Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen
07.11. Backofenfest
Backofenfest, Schlaitz
07.11., 19.30 Uhr „Eine ganz heiße Nummer“
mer“, Theater Bernburg
07.11., 20 Uhr Monolog „Cavewoman“
Stefanie B. Fritz
Fritz, Kulturhaus Bitterfeld-W.
08. + 09.11., 10 - 16 Uhr Antik Flohmarkt
Flohmarkt,
Stadthalle Zerbst
Anzeige
2.11., 10 - 17 Uhr Flohmarkt
Flohmarkt, Ölmühle
Roßlau
02.11., 17 Uhr Musical „Casanova“
„Casanova“, Großes Haus Dessau
02.11., 19 Uhr Kabarett „Die Torsten-Köhler-Show“
ler-Show“, Altes Theater Dessau
04.11., 15.30 Uhr Lesung für Kinder „Eine
Kiste für den Bären“
Bären“, Bibliothek Roßlau
05.11., 20 Uhr Afrikanische Weltmusik
Adjiri Odametey
Odametey, Villa Krötenhof Dessau
06. - 16.11., 17 Uhr Michael Diemetz liest
aus seinen Büchern
Büchern, Lipmann-Bibliothek
Dessau
06.11., 19 Uhr Vortrag „Junkers in München“
chen“, Stadtarchiv Dessau
06.11., 20 Uhr Gespräch mit Oberbürgermeister Peter Kuras
Kuras, Altes Theater Dessau
06.11., 20 Uhr Dia-Vortrag „Jangtse - Der
lange Fluss“
Fluss“, Marienkirche Dessau
07.11., 19.30 Uhr Komödie „Sein oder
Nichtsein“
Nichtsein“, Großes Haus Dessau
07.11., 19.30 Uhr Reisebericht „In 59 Tagen an’s Ende d. Welt“
Welt“, Altes Theater Dessau
07.11., 21 Uhr Rock & Pop „Firebirds“
„Firebirds“,
Marienkirche Dessau
08.11., 16 Uhr Konzert Anhaltisches
Zupforchester
Zupforchester, Marienkirche Dessau
08.11., 18 Uhr „Musical Night meets Dinner“
ner“, NH Dessau
08.11., 19 Uhr Opernpremiere „Carmen“
men“, Großes Haus Dessau
08. + 13.11., 20 Uhr „Deutschland - ein
Wintermärchen“
Wintermärchen“, Altes Theater Dessau
09.11., 15 Uhr Vortrag „Von Chile nach
Venezuela“
Venezuela“, Ölmühle Roßlau
09.11., 19 Uhr Kabarett „Männer, Miezen, Muckefuck“
Muckefuck“, Altes Theater Dessau
11.11., 20 Uhr „Die Nacht, die Lichter“
Lichter“,
Altes Theater Dessau
12.11., 17 Uhr „Hallo, Nazi!“
Nazi!“, Altes Theater Dessau
13.11., 16 Uhr Vortrag „Wechselwirkungen zwischen Arznei- und Nahrungsmitteln“
teln“, Lipmann-Bibliothek Dessau
13.11., 19 Uhr Leseprogramm zum 1.
Weltkrieg
Weltkrieg, Hauptbibliothek Dessau
13.11., 19 Uhr Vortrag „Die Guerickes
und Anhalt“
Anhalt“, Stadtarchiv Dessau
13. + 14.11., 19.30 Uhr 3. Sinfoniekonzert „Wo die Stürme nicht ruhen“
ruhen“, Großes
Haus Dessau
13.11., 19.30 Uhr Ostrock „Pankow“
„Pankow“,
Marienkirche Dessau
14.11., 19.30 Uhr Ölmühlenkulturnacht:
Krimi-Dinner „Doppelmord an Esprit de
Pommes“
Pommes“, Ölmühle Roßlau
14.11., 19.30 Uhr Internationale Gitarrennacht
nacht, Marienkirche Dessau
14.11., 20 Uhr Bluesnacht „Engerling
Blues Band“
Band“, Raststätte Sonnenkeppe Dessau
15.11., 20 Uhr Ostrock „50 Jahre SternCombo Meissen“
Meissen“, Marienkirche Dessau
bis 02.11. Renaissance Musikfestival
Musikfestival, Wittenberg
02.11., 11 Uhr Konzert Blockflötenquartett
Flautando Köln
Köln, Leucorea Wittenberg
02.11., 15 Uhr Capella de la Torre Kompositionen des Mittelalters
Mittelalters, Schlosskirche
Wittenberg
02.11., 19.30 Uhr Comedy-Duo Frühlingsfeld „Mindestens Perfekt“
Perfekt“, Clack Theater
Wittenberg
05.11., 20 Uhr Film „Die Quelle der Frauen“
en“, Evangelische Akademie Wittenberg
06.11., 19.30 Uhr Travestie-CabaretShow „Phänomen“ Costa Divas
Divas, Clack
Theater Wittenberg
07.11., 19.30 Uhr Kabarett Schwarze
Grütze „Tabularasa trotz Tohuwabohu“
Tohuwabohu“,
Clack Theater Wittenberg
07.11., 19.30 Uhr Elvis-Show „One Night
in Vegas“
Vegas“, Phönix Theaterwelt Wittenberg
07.11., 19.30 Uhr Chansontheater
„Pianlola“
„Pianlola“, Mönchenkloster Jüterbog
08.11., 19 Uhr Diavortrag „Naturschönheiten Europas“
Europas“, Reha Zentrum Bad Düben
08.11., 19.30 Uhr Bastian Semm in
concert „Cash“
„Cash“, Clack Theater Wittenberg
08.11., 19.30 Uhr „Rock OST“ Stars der
legendären Ostrockbands im Konzert
Konzert,
Phönix Theaterwelt Wittenberg
09.11., 15 Uhr Linda Feller FrauenherzTour
Tour, Mönchenkloster Jüterbog
09.11., 19 Uhr Gedenken „25 Jahre friedliche Revolution“
Revolution“, Kirchplatz Wittenberg
09.11., 19.30 Uhr Comedy-Duo Frühlingsfeld „Mindestens Perfekt“
Perfekt“, Clack Theater
Wittenberg
09.11., 19.45 Uhr Film „Wir müssen zusammenhalten“
sammenhalten“, Bugenhagensaal Wittenberg
11.11., 16.11 Uhr Karnevalsbeginn
Karnevalsbeginn,
Marktplatz Bad Düben
11.11., 19 Uhr Talk „Der Fleischatlas
2014“
2014“, Evangel. Akademie Wittenberg
12.11., 19.30 Uhr Kabarett Ralph Richter
„RichtersGala - Nach oben offen!”
offen!”, Clack
Theater Wittenberg
13.11., 19.30 Uhr Kabarett Leipziger Funzel „Das Beste kommt zum Schuss“
Schuss“, Clack
Theater Wittenberg
13.11., 19.30 Uhr Gespräch Sergej
Lochthofen „Lebensweg“
„Lebensweg“, Evangel. Akademie Wittenberg
14.11., 19.30 Uhr Comedy Bob Lehmann
„Dirty Drechseln“
Drechseln“, Clack Theater Wittenberg
14.11., 19.30 Uhr Multivisionsshow „Norwegen Hurtigruten“
Hurtigruten“, Mönchenkloster Jüterbog
15. 11., 17 Uhr Kammerkonzert „Romanzen - Virtuoses für Blockflöte, Klarinette und
Harfe
Harfe, Mönchenkloster Jüterbog
15.11., 19.30 Uhr Travestie-Varieté-Show
„Classique“
„Classique“, Clack Theater Wittenberg
15.11., 19.30 Uhr „The Australian Bee
Gees Show“
Show“, Phönix Wittenberg
15.11., 20 Uhr „Grimms grausige Gruselgeschichten“
geschichten“, Hofwirtschaft Cranach-Hof
Wittenberg
08.11., 20 Uhr „Wolfen tanzt!“ Country
& Rock
Rock, Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen
09.11., 15 Uhr Tanz „Kaffee im Takt“
Anhalt. Musikanten
Musikanten, Kulturhaus Bitterfeld-W.
11.11., 10 Uhr Karneval - Sessionseröffnung
öffnung, Marktplatz Köthen
11.11., 10.30 Uhr Eröffnung Karneval
Karneval,
Marktplatz Aken
11.11., 11.11 Uhr Karneval Schlüsselübergabe
gabe, Sandersdorf-Brehna
14.11., 19 Uhr Hilary O`Neill - Harfe „Irische Lieder
Lieder, Stadthalle Zerbst
14.11., 19.30 Uhr Theater „Es ist der
Groove, der zählt“
zählt“, Metropol Bernburg
14.11., 19.30 Uhr Dia-Show „Kamschatka“
ka“, Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen
15.11., 10 - 16 Uhr 21. Mosaikbörse
Mosaikbörse,
Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen
LEIPZIG
34
Anhalt - Wittenberg - Leipzig
01.11., 20 Uhr Kabarett Mathias Tretter
„Selfie“
„Selfie“, Kulturbastion Torgau
05.11., 20 Uhr Volksmusik & Pop Andreas Gabalier
Gabalier, Arena Leipzig
07.11., 20 Uhr Rock Chris Rea „The last
Open Road“
Road“, Arena Leipzig
08.11., 20 Uhr Rock „Schandmaul“
„Schandmaul“, Haus
Auensee Leipzig
08.11., 21 Uhr Ostrockband „Transit“
„Transit“,
Kulturbastion Torgau
12.11., 19.30 Uhr Modern Rock „Linkin
Park“
Park“, Arena Leipzig
14.11., 20 Uhr Musik & Comedy „Voca
People“
People“, Gewandhaus Leipzig
14.11., 20 Uhr Kriminalbiologe Dr. Mark
Benecke
Benecke, Theater-Fabrik Leipzig
wohin 1114
34
27.10.2014, 14:55 Uhr
7. November, 20 Uhr
„Cavewoman“,
Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen
7. November, 20 Uhr
Chris Rea,
Arena Leipzig
Rio, der Superstar unter den Elvis Interpreten geht auf große Europatour, um
sein Publikum in Ekstase zu versetzen.
Nicht umsonst trägt Rio den Titel: Elvis
Tribute Artist des Jahrhunderts. Sein
Können bewies er bereits auf mehreren
tausend Liveshows, bei denen er unzählige Preise gewinnen konnte. Auf der
Tour in Begleitung des „Tennessee Orchestra“, einem zauberhaften „Vegas
Choir“ und mit attraktiven Tanzensemble werden Hits wie „In The Ghetto“, „Heartbreak Hotel“ oder „Love Me
Tender“ nicht nur die Fans von den Sitzen reißen. Tickets: 037438 219971
Sex, Lügen und Fernbedienungen - In
dieser fulminanten Solo-Show rechnet
CAVEWOMAN Heike (Stefanie B.
Fritz) mit den selbsternannten „Herren
der Schöpfung“ ab. Mal mit der groben Steinzeitkeule, mal mit den perfekt
gepflegten Nägeln einer modernen
Höhlenfrau - aber immer treffend und
zum Brüllen komisch! Heike nutzt die
letzten Stunden vor ihrer Trauung, um
den Hochzeitsgästen noch einen
Schnellkurs in Sachen Mann-Frau-Beziehung zu geben. Sie glauben, Adam
sei der erste Mensch gewesen - und
Gott ein Mann? www.gigoloenter.de
Einen Zeitraum von rund 35 Jahren
umfasst die Karriere von Chris Rea, der
sich seinen musikalischen Weg zwischen Pop, Latin- und Softrock sowie
seinen Blues-Wurzeln bahnte. Diese
besondere Bandbreite des Sängers mit
der rauchigen Stimme und WeltklasseGitarristen trug zur Faszination und
Zugkraft von Chris Rea bei. Mehr als
30 Millionen Tonträger machen ihn zu
einem der erfolgreichsten britischen
Pop-Protagonisten. Unter dem Motto
„The Last Open Road“ präsentiert Chris
Rea ein mit seinen größten Hits und vielen Klassikern gespicktes Live-Programm. Tickets: 01805 607070
www.argo-konzerte.de
14. November, 19.30 Uhr
Acoustic Guitar Night,
Marienkirche Dessau
14. November, 20 Uhr
Dr. Mark Benecke,
Theater-Fabrik Leipzig
14. November, 20 Uhr
„Voca People“,
Gewandhaus Leipzig
Dr. Mark Benecke ist der bekannteste
Kriminalbiologe der Welt und er ist Spezialist für forensische Entomologie (Insektenkunde). Sein Aufgabengebiet:
fast aussichtslose Mordfälle. Wenn kein
Ausweg mehr zu sehen ist, wird Mark
Benecke gerufen. Jeder Tatort ist eine
Fundgrube an Beweisen. Man sieht sie
nicht auf den ersten Blick, aber seine
Helfer, die Maden und Fliegen, können
wichtige Antworten geben. Nicht der
Tod ist Benecke’s Job, sondern das Leben nach dem Tod. Wenn Maden den
Mörder entlarven, hat Benecke alles
richtig gemacht.
Karten: www.gigoloenter.de
Unter dem Motto „Musik ist Leben und
Leben ist Musik!“ präsentieren Voca
People mit feinster A-Capella-Stimmakrobatik einen grenzenlosen Spaß aus
Musik, Beatbox und Comedy. Sie nehmen ihr Publikum mit auf eine unterhaltsame Zeitreise durch die Musikgeschichte von Mozart, Beethoven und Rossini
über ABBA, Queen und John Lennon
zu Michael Jackson, Madonna und
George Michael. Markenzeichen der
acht Weltklasse-Sänger sind weiße Gesichter, weiße Kleidung und knallrote
Lippen. Die Vollblut-Vokalisten verbinden A-Capella-Gesang mit Theater und
Comedy. Tickets: 01805 607070
7. November, 19.30 Uhr
„One Night in Vegas“,
Phönix Wittenberg
Michael Fix
Peter Finger gilt als einer der wichtigsten zeitgenössischen Fingerstyle-Gitarristen und Komponisten für Gitarrenmusik. Wie immer wird Gitarrenvirtuose
Peter Finger drei internationale Gäste
in einem Konzert präsentieren. Mit
Sándor Szabó (HUN), Michael Fix
(AU) und Zane Charron (USA) hat er
wie immer hochkarätige Gäste gefunden. Ein Konzertabend voller Magie,
Charisma, Lebensfreude und berauschendem Funkenflug. Tickets über alle
MZ-Servicecenter, TiM-Ticket in Halle,
die Touristinformation in Dessau und
Merseburg und alle Eventim Vorverkaufsstellen.
Tickets: www.cultour-buero-herden.de
wohin 1114
35
Foto: Leon Sokoletski
27.10.2014, 14:55 Uhr
35
Veranstaltungshighlights
www.fzp-wohin.de
16. - 30. November 2014
ANHALT / BITTERFELD
DESSAU / ROSSLAU
WITTENBERG / FLÄMING
16.11., 16 Uhr Oper „Der Freischütz“
Freischütz“,
Theater Bernburg
17.11., 15 Uhr Keramik für Advent &
Weihnacht
Weihnacht, Volkshochschule Zerbst
17.11., 19 Uhr Vortrag „Kaiser Wilhelm
II. & der Erste Weltkrieg“
Weltkrieg“, Volkshochschule Zerbst
19.11., 18.30 Uhr Vortrag „Musikalisches
Anhalt. Zur Geschichte der Musik“
Musik“, Stadtmuseum Coswig
20.11., 18.30 Uhr Zerbster Lesemeile
Lesemeile, Bibliothek Zerbst
20.11., 20 Uhr Musikalische Perlen aus
Musical, Film & Operette Duo Sibyll Ciel &
Lothar Grewling
Grewling, Schlosskapelle Köthen
21.11., 19.30 Uhr Ostrock „RENFT unplugged“
unplugged“, Theater Bernburg
22.11., 10 - 17 Uhr Antik Flohmarkt
Flohmarkt, Kurhaus Bernburg
Anzeige
16.11., 15 Uhr Preisträgerkonzert ViolinFörderwettbewerb
Förderwettbewerb, Großes Haus Dessau
16.11., 15 Uhr Krimilesung „Die verschwundene Gräfin“
Gräfin“, Museum für Stadtgeschichte Dessau
16.11., 19 Uhr Oper „Carmen“
„Carmen“, Großes
Haus Dessau
16.11., 19.30 Uhr „In Terra Pax“ Oratorium von F. Martin
Martin, Johanniskirche Dessau
18.11., 19 Uhr Vortrag „Das Anhaltische
Infanterie-Regiment 93 im Ersten Weltkrieg“
krieg“, Stadtarchiv Dessau
20.11., 15.30 Uhr Lesung für Kinder „Der
gestiefelte Kater“
Kater“, Hauptbibliothek Dessau
20.11., 19 Uhr Vortrag „Das Zerbster
Prozessionsspiel u. seine Verflechtungen“
Verflechtungen“,
Landeshauptarchiv Alter Wasserturm Dessau
20. + 21.11., 19.30 Uhr Musical „Casanova“
nova“, Großes Haus Dessau
21.11., 15 Uhr Bibliothekstreff - Vorlesetag - ganz international
international, Lipmann-Bibliothek
Dessau
21.11., 16 Uhr Hörbuchpräsentation „Die
Hamster“
Hamster“, Hauptbibliothek Dessau
21. + 22.11., 18 Uhr Galaprogramm
Tanzgruppe „Schaut hin“
hin“, Marienkirche
Dessau
22.11., 15.30 Uhr 3. Kammerkonzert
Kammerkonzert,
Georgium Dessau
22.11., 17 Uhr Tanzkomödie „Der Revisor“
sor“, Großes Haus Dessau
22.11., 20 Uhr Schauspiel „4.48 Psychose“
se“, Altes Theater Dessau
23.11., 16 Uhr Militär- und Marschmusik
k.u.k. Wiener Regimentskapelle Hoch- und
Deutschmeister
Deutschmeister, Golfpark Dessau
23.11., 16 Uhr Bühnenfestspiel „Die Walküre“
küre“, Großes Haus Dessau
25.11., 20 Uhr Multivisions-Show „Ostpreußen“
preußen“, Marienkirche Dessau
27.11., 17 Uhr Bibliothekstreff „Weihnacht
wird es wieder“
wieder“, Lipmann-Bibliothek Dessau
27.11., 19 Uhr Vortrag „Herzog Leopold
Friedrich von Anhalt“
Anhalt“, Stadtarchiv Dessau
27.11., 19 Uhr Hermann Hesses Gedichte und Fotografien Jürgen M. Pietsch
Pietsch, Wissenschaftliche Bibliothek Dessau
28.11., 10 Uhr Premiere „Der gestiefelte
Kater“
Kater“, Großes Haus Dessau
28.11., 19 Uhr Oper „Carmen“
„Carmen“, Großes
Haus Dessau
28.11., 20 Uhr Weltmusik „Sedaa“
„Sedaa“, Villa
Krötenhof Dessau
29.11., 14 - 17 Uhr Experten begutachten Schätze
Schätze, Museum f. Vorgeschichte Dessau
29.11., 15 + 19 Uhr Adventskonzert der
Musikschule Fröhlich
Fröhlich, Marienkirche Dessau
29.11., 17 Uhr Operette „Die Zirkusprinzessin“
prinzessin“, Großes Haus Dessau
29.11., 20 Uhr Ingo Insterburg
Insterburg, Altes Theater Dessau
30.11., 10 Uhr Weihnachten im Tierpark
Tierpark,
Tierpark Dessau
30.11., 11 Uhr Adventskonzert Anhalt.
Kammermusikverein
Kammermusikverein, Marienkirche Dessau
30.11., 15 Uhr Advent-Feier mit Liedern
& Basteln
Basteln, Ölmühle Roßlau
16.11., 15 Uhr Johann Strauss Ensemble
Leipzig „Verzeihung, sind Sie Gräfin
Mariza?“
Mariza?“, Phönix Theaterwelt Wittenberg
16.11., 19 Uhr Deutsche Schlager & Volksmusik
musik, Reha Zentrum Bad Düben
16.11., 19.30 Uhr Konzert Damensalonorchester Leipzig
Leipzig, Kurhaus Bad
Schmiedeberg
18.11., 19.30 Uhr Chorliederkonzert LyraChor
Chor, Kurhaus Bad Schmiedeberg
19.11., 19.30 Uhr Kabarett Barbara Schüler „Spott ist ihr Hobby“
Hobby“, Clack Theater
Wittenberg
20.11., 19.30 Uhr Travestie-ComedyMusicalshow „Der Letzte lacht das Licht
aus“
aus“, Clack Theater Wittenberg
21.11., 19 Uhr Kochen bei den Wittenberger Weibern
Weibern, Alte Canzley Wittenberg
21.11., 19.30 Uhr Kabarett Erik Lehmann
„Herr Lehmann wünscht gute Besserung“
Besserung“,
Clack Theater Wittenberg
22.11., 19.30 Uhr Travestie-CabaretShow „Phänomen“ Costa Divas
Divas, Clack
Theater Wittenberg
22.11., 19.30 Uhr Berliner Duo Holler &
Wendel
Wendel, Kurmittelhaus Bad Schmiedeberg
22.11., 20 Uhr Duo Tidemore live
live, Hofwirtschaft Cranach-Hof Wittenberg
24.11., 19 Uhr Diavortrag „Der Wanderweg der Lieder“
Lieder“, Reha Zentrum Bad Düben
25.11., 19.30 Uhr Comedy Andrea
Meissner „Kann denn Schwachsinn Sünde sein?“
sein?“, Clack Theater Wittenberg
26. - 28.11., 19.30 Uhr Travestie- ComedyMusicalshow „Abgehoben – in 90 Minuten um die Welt“
Welt“, Clack Theater Wittenberg
28.11., 19 Uhr Adventskonzert
Adventskonzert, Reha Zentrum Bad Düben
28.11., 19.30 Uhr Ballett „Schwanensee“
Russische Staatliche Ballettakademie
Ballettakademie, Phönix Theaterwelt Wittenberg
29. + 30.11., 16 Uhr Tanzmärchen „In
80 Tagen um die Welt“
Welt“, Phönix Theaterwelt Wittenberg
29.11., 19.30 Uhr Comedy Tatjana
Meissner „Sexuelle Evolotion“
Evolotion“, Clack Theater Wittenberg
30.11., 15 + 17 Uhr Märchenpremiere
„Aschenputtel“
„Aschenputtel“, Clack Theater Wittenberg
23.11., 17 Uhr Konzert „Klezmer meets
Classic“ Mitteldt. Kammerphilharmonie
Kammerphilharmonie,
Theater Bernburg
26.11., 14 + 18 Uhr Pralinen selbst gemacht
macht, Volkshochschule Zerbst
27.11., 19 Uhr Multivisionsshow „Island“
„Island“,
Stadthalle Zerbst
27.11., 20 Uhr „The Australien Bee Gees
Show“
Show“, Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen
28.11., 19.30 Uhr „Marlene, Mitzi und
Rosenroth“ Duo Scheeselong
Scheeselong, Metropol
Bernburg
29.11., 20 Uhr Comedy Markus Maria
Profitlich „Halbzeit“
„Halbzeit“, Schloss Köthen
30.11., 16 Uhr Adventskonzert der Saitenspieler
spieler, Gutsscheune Schwemsal
LEIPZIG
36
Anhalt - Wittenberg - Leipzig
16.11., 17 Uhr Orgelkonzert Prof. Luba
Schischchanowa (Moskau)
(Moskau), Hochschule für
Musik und Theater Leipzig
17. + 18.11., 20 Uhr Kabarett „Um uns
herum die Sintflut“
Sintflut“, academixer Leipzig
20.11., 20 Uhr Katrin Weber „Nicht zu
fassen“
fassen“, academixer Leipzig
21.11., 20 Uhr „Letzte Instanz“
Instanz“, Werk 2
Leipzig
22.11., 20 Uhr Rebekka Bakken singt Tom
Waits
Waits, Haus Auensee Leipzig
23.11., 19 Uhr Konzert Jugendsinfonieorchester
orchester, Gewandhaus Leipzig
27. + 28.11., 20 Uhr Kabarett „Sie haben da was an der Scheibe“
Scheibe“, academixer
Leipzig
28. + 29.11., 20.30 Uhr „Gregorian“
„Gregorian“,
Peterskirche Leipzig
wohin 1114
36
30.11., 15.30 Uhr 1. Weihnachtskonzert
Stadtchor Jüterbog
Jüterbog, Mönchenkloster Jüterbog
27.10.2014, 14:55 Uhr
18. November, 20 Uhr
„Mando Diao“,
Haus Auensee Leipzig
20. + 21. November, 19.30 Uhr 21. November, 19.30 Uhr
Musical „Casanova“,
Kabarett Erik Lehmann,
Großes Haus Dessau
Clack Theater Wittenberg
Foto: Claudia Heysel
Mit Mando Diao blickt Schweden auf
einen der erfolgreichsten Rockexporte
in der Geschichte des Landes. Seit Jahren legen die fünf smarten Musiker ein
ausgezeichnetes Album nach dem anderen vor und zeigen sich unbeeindruckt von aktuellen Strömungen. Stattdessen verfolgen sie mit Konstanz, Leidenschaft und Coolness ihren mitreißenden Rock’n’Roll, der geschichtsträchtig wie zeitgemäß klingt. Jedes
ihrer sechs Alben landete in der Heimat in der Top 10, aber auch Deutschland haben die Rocker erobert.
Tickets: 01805 607070
Das Leben Casanovas war ein Abenteuer in jener Zeit, als man noch mit
dem Degen um seine Ehre kämpfte und
als Frauen noch wie Königinnen umworben wurden. Der Lebemann, der
aus den Bleikammern Venedigs entkam
und auf einem böhmischen Schloss seinen Alterssitz fand, ist vor allem durch
seine zahlreichen Affären legendär.
Das neue Musical von Stephan Kanyar
zeigt eine überraschende Seite des
größten Liebhabers aller Zeiten! Casanovas Abenteuer werden mit der berauschenden Musik von Stephan
Kanyar zur atemberaubenden Show!
Karten: 0340 2511 333
Was hilft gegen Langeweile im Wartezimmer? Erik Lehmann präsentiert sein
drittes Kabarettsolo „Herr Lehmann
wünscht: Gute Besserung!“ Lachen ist
gesund! Und deswegen mischen sich
Lehmanns Figuren - ob nun Kassenpatient Manni, Assistenzarzt Dr. Schönfelder, Pharmavertreter Carsten Karlatz
oder der Pfleger Dimitri - mit reichlich
Pointen und Pflegemaßnahmen unter
das Publikum. Karten: 03491 459245
22. November, 20 Uhr
„4.48 Psychose“,
Altes Theater Dessau
23. November, 16 Uhr
kuk Regimentskapelle,
Golfpark Dessau
25. November, 19.30 Uhr
Kabarett Andrea Meissner,
Clack Theater Wittenberg
Die k. u. k. Wiener Regimentskapelle
IR 4 hat sich zur Aufgabe gemacht, die
altösterreichische Traditions- und Militärmusik zu pflegen und zu erhalten.
Sie begeistern seit Jahrzehnten die
Menschen in der ganzen Welt. Ob
Walzer, Polka, Galopp oder Operettenmelodien, die „k. u. k. Wiener
Regimentskapelle IR 4“ spielt viele der
berühmten, österreichischen Melodien,
darunter den berühmten Deutschmeistermarsch mit dem allseits bekannten
Refrain „Mir san vom k. u. k. Infanterieregiment Hoch- und Deutschmeister
Numero 4 ...“. Tickets: 0340 2042742
In ihrer neuen Musik- Comedy - Show
mit dem verheißungsvollen Titel „Kann
denn Schwachsinn SÜNDE sein” erleben wir die Potsdamer Kabarettistin und
Komikerin Andrea Meissner in Höchstform. Als Wahrsagerin und Mutter der
Nation schaut sie diesmal in die Zukunft
und lässt sich von Niemandem in die
Karten gucken. Es geht um Sinnliches
und Übersinnliches … um Wahrheit und
Schwachsinn , der uns alltäglich umgibt.
Dieser Abend ist eine Hochgeschwindigkeitstortour durch Andrea Meissners
Mikrokosmos. Andrea Meissner, die
Lachmöwe und Klatschbase aus Potsdam. Tickets: 03491 459245
Foto: David Ortmann
Sarah Kane, eine der aufsehenerregendsten Dramatikerinnen der Neunziger Jahre, schrieb nur fünf Stücke,
bevor sie sich mit 28 Jahren das Leben
nahm. Sie selbst erwachte während
ihrer depressiven Schübe jeden Morgen um 4:48 Uhr und beschrieb diese
Zeit als den Moment größter Klarheit.
„4.48 Psychose“ ist ein Stück von einzigartiger Sprachgestalt - fragmentiert,
höchst poetisch und auch autobiographisch. Ohne geradlinigen Handlungsverlauf wird eine Seelenwelt der Hauptfigur offenbart, die von psychischer Zerrissenheit und tiefer Depression gezeichnet ist. Karten: 0340 2511 333
wohin 1114
37
27.10.2014, 14:56 Uhr
37
Region Mansfeld - Saale - Unstrut
Women in Jazz-Festival
Vorverkauf 2015 gestartet
38
Der Vorverkauf für die zehnte Ausgabe von „Women in
Jazz“ hat begonnen. Vom 21.
April bis zum 3. Mai 2015
wird das Festival einen musikalischen Ort für „EuropäischAmerikanische Begegnungen“ in Halle (Saale), Dessau,
Erfurt, Bad Lauchstädt, Leipzig
und Leuna bieten. Festivalleiter Ulf Herden verspricht
zum großen Jubiläum jede
Menge musikalische Highlights und einige Neuerungen.
Nach zehn Jahren ist
„Women in Jazz“ zu einer
Institution in der internationalen Jazz-Szene geworden.
Seit 2006 strömen jedes Jahr
tausende Besucher in die Saale-Stadt um unvergessliche
Konzerte von Jazzmusikerinnen aus der ganzen Welt zu
erleben. 2015 kehrt das Festival nun zum Ursprung des
Jazz' zurück. Unter dem Motto „Europäisch-Amerikanische Begegnungen“ soll
„Women in Jazz“ Künstlerinnen aus den USA, Südamerika und Europa zusammenführen.
Highlights 2015 sind die Konzerte von Paula Morelenbaum (Brasilien), Catherine
Russel (USA), Cyrille Aimée
(USA), Marialy Pacheco
(Kuba), Jane Monheit (USA),
Sunna Gunnlaugs (Island),
wohin 1114
Susanna Sawoff (Österreich),
Julia Hülsmann (Deutschland)
und Torun Eriksen (Norwegen), die zusammen mit Susan
und Martin Weinert (Deutschland) auftreten wird. Darüber
hinaus dürfen sich die Festivalbesucher auf Jungmusikerinnen des Jazzprojekts SOFIA
sowie die European Swing
Ladies freuen. Während erstere bei „Women in Jazz“ ihr
Abschlusskonzert geben, feiern letztere eine Premiere.
Neben den großen FestivalKonzerten in den Hallenser
Oper und der Konzerthalle
Ulrichskirche sind Konzerte im
Bad Lauchstädter GoetheTheater sowie dem Werk 2 in
Leipzig und der Alten Oper
in Erfurt geplant. Das Rahmenprogramm wird ausgeweitet
und bietet viele neue Events.
Zusätzlich zum City-Jazz wird
es 2015 die Veranstaltung
Saale-Jazz mit Live-Jazz auf
der Peißnitz und am SaaleUfer geben. Jam-Sessions,
eine Jazz-Lounge, Ausstellungen, Performance-Kunst, FilmVorführungen und deutschbrasilianische Big-Band-Shows
in Leuna und Dessau runden
das Programm ab.
Karten und weitere Informationen für das Festival auf
www.womeninjazz.de sowie
bei Eventim.
38
„The Best of Swing“
Andrej Hermlin 11.01. Halle
Das Revival des Swing als
Tanz - und Popmusik begann
vor einigen Jahren in den USA
und hat in kurzer Zeit große
Teile der amerikanischen Jugend in seinen Bann gezogen. Unter der Leitung des
„Swing King” Andrej Hermlin
hat sich das 1987 gegründete Swing Dance Orchestra inzwischen zur bedeutendsten
und erfolgreichsten Swing Big
Band Deutschlands entwickelt. Das Orchester verfügt
über ein breitgefächertes Re-
pertoire. Es finden sich darin
viele bekannte, aber auch einige selten gespielte amerikanische Originalarrangements
aus den dreißiger Jahren. Es
sind Melodien der Orchester
von Benny Goodman, Artie
Shaw, Jimmy und Tommy
Dorsey, Duke Ellington, Cab
Calloway, Glenn Miller und
vieler anderer Stars der
Swingära.
Termin: 11.01., 16 Uhr
Ulrichskirche Halle
Tickets: 0345 5655050
Die „10 Sopranos“
02.01.in der Ulrichskirche Halle
Vom klassischen Sopran über
die Stimme einer Popdiva bis
hin zur rauchig verwegenen
Rockröhre. In ihrem Konzert
erwecken die 10 Gesangswunder mehrere Musikgenre
zum Leben: Das Repertoire
spannt sich von den 60ern
über ein ABBA-Medley und
Klassikern á la Grönemeyer
bis hin zur Grandezza der italienischen Oper und Ohrwürmern wie „You Raise Me Up“.
Jede Künstlerin brilliert mit individueller Stärke - als Ensemble garantieren sie Gänsehaut.
02.01.15, 19.30 Uhr
Ulrichskirche Halle
Tickets: 037438 219971
www.ww-tickets.com
27.10.2014, 14:56 Uhr
Spectacular Night of Queen
in Halle und Osterode
Mit dem Nikolaus durch
das vorweihnachtliche Halle
Foto: Thomas Ziegler
„Who wants to live forever“
ist nur einer der vielen Hits, die
Freddie Mercury und seine
Band „Queen“ unsterblich
machen. Wenn dazu Streicher des Sinfonieorchesters
einsetzen, sitzen Sie mit Gänsehaut in der hochgelobten
Bühnen-Live-Show „A Spectacular Night of Queen“. Bereits
beim zweiten Titel „I want it
all“ hat Rob Comber, alias
Freddie Mercury, das Publikum auf seiner Seite. Sie genießen die spektakuläre
Show, die an keinem der
größten Hits vorbeikommt.
Mercurys unverwechselbare
Stimme und Gestik wird es nur
einmal geben. Doch „The
Bohemians“ erweisen sich als
aufregendste Queen-TributeBand, die weltweit auf Tour ist.
Mit „A Spectacular Night of
Queen“ lädt World Wide
Events auf eine musikalische
Zeitreise durch die Geschichte der größten Rockband aller Zeiten ein, wiederbelebt
mit exzellenten Bandmusikern, großem Sinfonieorchester, bezaubernder Sopranistin und Backgroundchor.
Termine: 16.01.15 Ulrichskirche Halle | 23.01. Stadthalle Osterode
Tickets: 037438 219971
www.ww-tickets.com
Zur Weihnachtszeit führt der
Nikolaus durch die adventlich
geschmückte Stadt. Beim
„Weihnachtlichen Rundgang
mit dem Nikolaus“ am Freitag,
28. November, 18 Uhr geht
es in stimmungsvoller Atmosphäre zu historischen Plätzen
und Sehenswürdigkeiten.
Und wie es für den Nikolaus
typisch ist, hält er am Ende der
Tour eine kleine Überraschung für jeden Gast bereit.
Startpunkt: Tourist-Information
im Marktschlösschen.
Preise: 10 Euro / 8 Euro erm.
Weitere Rundgänge mit dem
Nikolaus starten jeweils freitags, 5., 12. und 19. Dezember, um 18 Uhr.
Anmeldung: 0345 12299 84
www.stadtmarketing-halle.de
Lutherarchäologie & Tänze
am 26.11. in der Arche Nebra
Indianischer Folk
in Großkorbetha, Gleina & Weißenfels
Wade Fernandez, ein Menominee-Indianer aus den USA,
gastiert in Mitteldeutschland.
Er erzählt in seinen Liedern
und Balladen von den Mythen
seines Volkes, von dessen spirituellem Reichtum sowie von
der Verbundenheit mit der
Natur und dem Raubbau an
ihr. Dann werden seine Lieder
zu Protestsongs, in denen er
auf die Situation der Native
Americans, wie die Indianer
in den USA heißen, hinweist.
Fernandez ist ein Virtuose auf
wohin 1114
der Gitarre, brilliert mit sanfter Flötenmusik ebenso wie mit
der Trommel. Seine Songs
sind geprägt von den Einflüssen der Ureinwohner, die sich
auch im Jazz niederschlagen.
Termine: 04.11., 19 Uhr, Alte
Scheune Großkorbetha
Tickets: 034446 20260
05.11., 19 Uhr Goethe-Gymnasium Weißenfels
Tickets: 03443 303278
08.11., 19.30 Uhr „Zum Goldenen Anker“ Gleina
Tickets: 034462 20494
39
Die Wanderausstellung
„Lutherarchäologie“ kommt
ab 26. November in die Arche Nebra und zeigt die Ergebnisse der Ausgrabungen
am Mansfelder Elternhaus
von Martin Luther sowie am
Lutherhaus in Wittenberg. Das
Besucherzentrum am Fundort
der Himmelsscheibe von
Nebra wird zudem über die
Wintermonate zum Informationspunkt für die UNESCO
Welterbestätten in Deutschland und Europa. Zum Auftakt
der Ausstellung im Foyer der
Arche Nebra finden ein Einführungsvortrag „Luther im
Manfelder Land“ sowie eine
moderierte Tanzaufführung
lutherzeitlicher Tänze mit der
„Tanz Gilde Erfurt“ statt.
Termin: 26.11., 18 Uhr
Arche Nebra Wangen
www.himmelsscheibeerleben.de
27.10.2014, 14:56 Uhr
39
Veranstaltungshighlights
Mansfeld-Saale-Unstrut
www.fzp-wohin.de
01. - 15. November 2014
HALLE / MERSEBURG
40
bis 09.11. Saalekreis-Literaturtage
Saalekreis-Literaturtage, Merseburg
02.11., 16 Uhr „Schöne Reise“
Reise“, Puppentheater Kulturinsel Halle
04.11., 17 Uhr Vortrag „Faszination Bergbau“
bau“, Salinemuseum Halle
05.11., 8 Uhr Musikalische Vernissage
„Sorje und Peterson“
Peterson“, Objekt 5 Halle
05.11., 10 Uhr Premiere Kinderoper
„Brundibár“
„Brundibár“, Oper Halle
05.11., 10 + 16 Uhr „Die Bremer Stadtmusikanten“
musikanten“, Märchenteppich Figurentheater Halle
06.11., 10 Uhr Premiere „Rumpelstilzchen“
stilzchen“, Thalia Theater Halle
07. - 09.11. Festival der Hausmusik
Hausmusik, Kunstforum Halle
07.11., 19.30 Uhr „Die Weibervollversammlung“
sammlung“, Theater Mandroschke Halle
07.11., 19.30 Uhr Premiere Komödie
„Arabella“
„Arabella“, Oper Halle
07.11. 19.30 Uhr Konzert „Falkenberg“
„Falkenberg“,
Kunstforum Halle
07.11., 20 Uhr Konzert „Fiddler's Green“
Green“,
Schorre Halle
07.11., 20 Uhr Kabarett Bernd-Lutz Lange „Das Leben ist ein Purzelbaum“
Purzelbaum“, Ständehaus Merseburg
07.11., 20 Uhr „Tschick“
„Tschick“, neues theater Halle
08.11., 15 Uhr Justus Frantz Klavierkonzert für Kinder
Kinder, Schlossgartensalon Merseburg
08.11., 19 Uhr Schauspiel „Jeder stirbt für
sich allein“
allein“, neues theater Halle
08.11., 19.30 Uhr Oper „Die Fledermaus“
maus“, Oper Halle
08.11., 20 Uhr Curtis Stigers „Hooray for
Love“
Love“, Händel-Halle Halle
09.11., 15 Uhr „Das Katzenhaus“
Katzenhaus“, neues
theater Halle
09.11., 18.30 Uhr Kabarett „Kanzleramt
Pforte D“
D“, neues theater Halle
09.11., 20 Uhr Songdrama „Ewig Jung“
Jung“,
neues theater Halle
12.11. 10 Uhr Musical „Peter Pan“
Pan“, Oper
Halle
12.11., 20 Uhr Tom Pauls „Schwarze
Augen oder eine Nacht im Russenpuff“
Russenpuff“,
Steintor-Varieté Halle
13.11., 10 Uhr „Fressen, lieben, kotzen“
kotzen“,
Thalia Theater Halle
13.11., 20 Uhr Konzert „Bosse“ Kranich
akkustik Tour
Tour, Steintor-Varieé Halle
14.11., 19.30 Uhr Jazz Big Chris Barber
Band & Uni Big Band
Band, Händel-Halle Halle
14.11., 19.30 Uhr Galashow „Nacht der
Operette“
Operette“, Ulrichskirche Halle
14.11., 19.30 Uhr Ballett „Die Zähmung
der Widerspenstigen“
Widerspenstigen“, Oper Halle
14.11., 20 Uhr „Der fröhliche Hypochonder“
der“, neues theater Halle
15.11., 15 Uhr Pittiplatsch und seine Freunde
de, Schlossgartensalon Merseburg
15.11., 19.30 Uhr „Acoustic Guitar
Night“
Night“, Ulrichskirche Halle
15.11., 20 Uhr „Die Zauberflöte“
Zauberflöte“, Oper
Halle
wohin 1114
40
S-HARZ/MANSFELD/SAALE BURGENLAND/UNSTRUT
04.11., 19.30 Uhr Lustspiel „Minna von
Barnhelm“
Barnhelm“, Großes Haus Eisleben
05.11., 19.30 Uhr Lustspiel „Trinke! Was
klar ist!“
ist!“, Traditionsbrennerei Nordhausen
06.11., 19 Uhr Multimedia-Vortrag „Die
Natur Kanadas“
Kanadas“, Spengler-Museum Sangerhausen
06.11., 19.30 Uhr Phantastisches Ballett
„Giselle“
„Giselle“, Theater Nordhausen
06.11., 19.30 Uhr Sexy Lesung im
Theaterchen
Theaterchen, Kyffhäusertherme Bad
Frankenhausen
07.11., 19.30 Uhr Heitere Geschichten
rund um den Wein
Wein, Vinothek Wansleben
07.11., 19.30 Uhr Musical „Singin' in the
Rain“
Rain“, Theater Nordhausen
08.11., 10 - 17 Uhr Fischerzug
Fischerzug, Kernersee Wansleben
08. + 09.11. Mittelalterspektakel „Luthers
Geburtstag“
Geburtstag“, Marktplatz Eisleben
08.11., 19 Uhr Musikkabarett „Schwarze Grütze“
Grütze“, Musikschule Sangerhausen
08.11., 19.30 Uhr Kabarett „Herr Holm Alle Achtung!“
Achtung!“, Großes Haus Eisleben
08.11., 19.30 Uhr 3. Sinfoniekonzert
„Spaß und Ernst“
Ernst“, Haus der Kunst Sondershausen
08.11., 21 Uhr Die 80-er & 90-er Sause
Sause,
Wiesenhaus Eisleben
09.11., 11 - 16 Uhr Münzprägung „525
J. Thomas Müntzer“
Müntzer“, Alte Münze Stolberg
09.11., 16.30 Uhr Konzert „25 Jahre
Mauerfall“
Mauerfall“, Gangolfkirche Hettstedt
09.11., 17 Uhr „Singet dem Herrn“
Barockkantaten aus Mitteldeutschland
Mitteldeutschland,
Goethe-Theater Bad Lauchstädt
09.11., 17 Uhr Konzert J.S.Bach: Kantate
„Ich habe genug“/W.A. Mozart: Requiem
em, St. Andreas-Kirche Eisleben
09.11., 17 Uhr Erinnerung an 25 Jahre
Mauerfall
Mauerfall, St Jakobikirche Hettstedt
09.11., 19.30 Uhr 3. Sinfoniekonzert
„Spaß und Ernst“
Ernst“, Theater Nordhausen
11.11., 11.11 Uhr Karnevalsbeginn
Karnevalsbeginn,
Markt7Rathaus Hettstedt
13.11., 20 Uhr Premiere „Im Gedenken
an den 9. November 1938“
1938“, Foyer Theater Eisleben
14.11., 18 Uhr Vortrag „Glockenguss in
Hettstedt
Hettstedt““, Spengler-Museum Sangerhausen
15.11., 18 Uhr Jugendprojekt IMPULSFestival „Heimat - Eine Spurensuche“
Spurensuche“, Großes Haus Eisleben
15.11., 19.30 Uhr Komische Oper „Die
verkaufte Braut“
Braut“, Theater Nordhausen
15.11., 20 Uhr Faschingsball
Faschingsball, Dorfgemeinschaftshaus Seeburg
15.11., 20 Uhr „Fridayconcept“ live
live, Kunstzuckerhut Hettstedt
Das Veranstaltungsprogramm enthält eine Auswahl von Veranstaltungen ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Angaben ohne Gewähr. Alle
Fotos - soweit nicht anders vermerkt sind von den jeweiligen Veranstaltern.
02.11., 17 Uhr Kabarett Thomas Störel
„Unbeschwert mit Frau am Herd“
Herd“, Theater Zeitz im Capitol
02.11., 11 - 18 Uhr Familienaktionstag
Schmuck- u. Laternenwerkstatt
Laternenwerkstatt, Arche Nebra
04.11., 18.30 Uhr Diashow „Indien“
„Indien“, Bibliothek Zeitz
04.11., 19.30 Uhr Comedy Ingo Appelt
„Frauen sind Göttinnen“
Göttinnen“, Theater Zeitz im
Capitol
07. - 22.11. Theatertage
Theatertage, Weißenfels
07.11., 19 Uhr Vortrag „Flussgeschichte
der Unstrut“
Unstrut“, Jugendclub Nebra
07.11., 20 Uhr Udo Lindenberg Tribute
Show
Show, Theater Zeitz im Capitol
07.11., 20 Uhr Eröffnung Theatertage
„Wir machen Musik“
Musik“, Kulturhaus Weißenfels
08.11., 19.30 Uhr „Urfaust“
„Urfaust“, Neues Theater Zeitz (Kürbiskern)
08.11., 19.30 Uhr „Liebe, Lust und Leidenschaft“
schaft“, Theater Naumburg
08.11., 19.30 Uhr Konzert „Harmonic
Brass“ München
München, Michaeliskirche Zeitz
08.11., 19.30 Uhr Konzert Viola & Piano
no, Zur Alten Schmiede Naumburg
08.11., 20 Uhr „Nachts im Theater“ mit
The Next Generation & den Tavernen
Knechten
Knechten, Kulturhaus Weißenfels
09.11., 16 Uhr Magisches Schauspiel
„Merlin“
„Merlin“, Kulturhaus Weißenfels
11.11., 17 Uhr St. Martinsfeier
Martinsfeier, Kirche St.
Marien Weißenfels
11.11., 20 Uhr „Schwarze Augen - Eine
Nacht im Russenpuff“ Katrin Weber, Tom
Pauls & Detlef Rothe
Rothe, Theater Zeitz im Capitol
13.11., 14.30 Uhr Original Saaletaler
Saaletaler,
Kulturhaus Weißenfels
13.11., 19.30 Uhr Vortrag „Wilhelm von
Humboldt und das Naumburger Domkapitel“
pitel“, Marienkirche am Dom Naumburg
13.11., 20 Uhr Irish Folk Session
Session, Geleitshaus Weißenfels
13.11., 20 Uhr Schenkenkonzert Arpen
Syde
Syde, Schloss Goseck
14.11., 17 Uhr Martinstag mit Fackelumzug
zug, Markt Theißen
14. + 15.11., 19.30 Uhr Komödie „Gretchen 89ff.“
89ff.“, Restaurant Bocks Naumburg
14.11., 20 Uhr Dieter Hallervorden „Stationen eines Komödianten“
Komödianten“, Kulturhaus
Weißenfels
14.11., 20 Uhr Liedertour & Lesung Manfred Maurenbrecher „Albrecht Haushofer“
hofer“, Schlosskirche Goseck
15.11., 16 Uhr Lichterfest
Lichterfest, Leißling
15.11., 17 Uhr Konzert „Zeichen für das
Ende dieser Zeit“ (Messian, Schütz)
Schütz), Fürstenhaus Weißenfels
15.11., 17 Uhr Orgelkonzert Clemens
Bosselmann
Bosselmann, Michaeliskirche Zeitz
15.11., 17 Uhr Gala-Show der Operette
Operette,
Bürgerhaus Hohenmölsen
15.11., 18.30 Uhr Ehrenkonzert Otto
Claudius
Claudius, Marienkirche am Dom Naumburg
15.11., 20 Uhr Hagen Stoll - Lesereise „So
fühlt sich Leben an“
an“, Kulturhaus Weißenfels
27.10.2014, 14:56 Uhr
4. November, 19.30 Uhr
„Minna von Barnhelm“,
Großes Haus Eisleben
Mittellos kommt Tellheim aus dem Krieg
zurück. Mit einem reichen Fräulein liiert, ergeht er sich vor allem in Selbstmitleid, schlägt Hilfe aus und flieht die
Verbindung mit Minna. Doch die Sächsin lässt nicht von ihrem Tellheim. Sie
reist ihm nach, wird von ihm abgewiesen und trickst ihn aus, um ihm seinen
Stolz und sich den Mann zurückzugeben. Hilfreich stehen ihr Kammerfräulein Franziska, Diener Just und Wachtmeister Werner zur Seite. - Das Lustspiel von Lessing ist ein mit Esprit und
Komik geführter Ehekrieg - vor der Eheschließung. Karten: 03475 602070
7. November, 19.30 Uhr
Premiere „Arabella“,
Oper Halle
8. November, 20 Uhr
Curtis Stigers,
G. F. Händel-Halle Halle
Mit einer Komödie wollten der Richard
Strauss und Hugo von Hofmannsthal in
ihrer letzten gemeinsamen Oper „Arabella“ an den Erfolg des „Rosenkavalier“ anknüpfen. Strauss' und Hofmannsthals „Arabella“ ist ein Abbild der Gesellschaft zwischen den beiden Weltkriegen am Vorabend einer Katastrophe.
Karten: 0345 5110-777
Das Thema „Liebe“ ist mit weitem Abstand das am häufigsten behandelte.
Und doch kommt immer wieder ein
Künstler, der Liebesliedern eine frische
Brise einzuhauchen versteht. So wie es
Curtis Stigers auf seinem letzten Album
„Hooray For Love“ tat. „Der intime Rahmen - begleitet wird er nur von Pianist
Matthew Fries, Gitarrist Matt Munisteri,
Bassist Cliff Schmitt, Drummer Keith Hall
und Trompeter John 'Scrapper' Sneider,
der auch produzierte - gestattet Stigers
Beweglichkeit”, meinte Kritiker Stephen
Thomas Erlewine im All Music Guide.
Tickets: 0345 5655050
14. November, 19.30 Uhr 14. November, 19.30 Uhr 15. November, 19.30 Uhr
Chris Barber & Uni Big Band,
„Nacht der Operette“,
Acoustic Guitar Night,
G.
F.
Händel-Halle
Halle
Ulrichskirche Halle
Ulrichskirche Halle
Michael Fix
Big Chris Barber Band
Foto: Marco Müller
Die „Nacht der Operette“ begeistert
mit ihrer Mischung aus Gesang, Schauspiel, Tanz und Bühneneffekten ein Publikum jeden Alters, und setzt sich mit
diesem Musiktheatergenre auf eine
ganz frische Art und Weise auseinander. Die für diese Produktion von namhaften deutschen Bühnen engagierten
Solisten, das dynamische internationale Ballett und das große Orchester des
Warschauer Operettentheaters entführen Sie in die faszinierende Welt der
Operette: Romantik, Sehnsucht, Liebe,
Witz, ein spektakuläres Bühnenbild, faszinierende Kostüme und rasante Tanzszenen. Tickets: 037438 219971
wohin 1114
41
In dieser einzigartigen Jazznacht sind
zu Gast die britische Jazzikone Chris
Barber und seine Big Chris Barber Band
und die hallesche Uni-Big Band unter
Leitung von Hardy Reszel. Während
die UNI-BIGBAND sich mit einem Repertoire repräsentiert, welches sich aus
einem Best-Off vergangener Jazzepochen zusammensetzt und besonders durch die Vokalsolistinnen der
Band geprägt wird, stehen bei Chris
Barber die instrumentalen solistischen
Darbietungen aller Bandmitglieder im
Vordergrund und die Stilistik ist eng mit
dem Dixieland New Orleanscher Prägung verbunden.
Tickets: www.cultour-buero-herden.de
Peter Finger gilt als einer der wichtigsten zeitgenössischen Fingerstyle-Gitarristen und Komponisten für Gitarrenmusik. Wie immer wird Gitarrenvirtuose
Peter Finger drei internationale Gäste
in einem Konzert präsentieren. Mit
Sándor Szabó (HUN), Michael Fix
(AU) und Zane Charron (USA) hat er
wie immer hochkarätige Gäste gefunden. Ein Konzertabend voller Magie,
Charisma, Lebensfreude und berauschendem Funkenflug. Tickets über alle
MZ-Servicecenter, TiM-Ticket in Halle,
die Touristinformation in Dessau und
Merseburg und alle Eventim Vorverkaufsstellen.
Tickets: www.cultour-buero-herden.de
27.10.2014, 14:56 Uhr
41
Veranstaltungshighlights
Mansfeld-Saale-Unstrut
www.fzp-wohin.de
16. - 30. November 2014
HALLE / MERSEBURG
42
16.11., 16 Uhr Vortrag „Der Franzosenhass und seine Wurzeln in der Literatur der
Befreiungskriege“
Befreiungskriege“, Museum Landsberg
16.11. 16 Uhr „Das blaue Licht“
Licht“, Puppentheater Kulturinsel Halle
16.11., 17 Uhr Liederabend Ute Freudenberg
berg, Ulrichskirche Halle
16.11., 17 Uhr Konzert für Chor & Orchester mit „Cantiamo“
„Cantiamo“, St. Norbertkirche
Merseburg
16.11., 18 Uhr Operette „My Fair Lady"
Lady",
Oper Halle
17.11., 20 Uhr Tamme Hanken - Der XXLOstfriede-Tour
Ostfriede-Tour, Steintor-Varieté Halle
18.11., 20 Uhr Konzert „Die Höhner“
Höhner“,
Steintor- Varieté Halle
19.11., 20 Uhr Revue „Du musst die Männer schlecht behandeln“
behandeln“, Operncafé´Halle
20.11., 18 Uhr Tragikomödie „Der Besuch
der alten Dame“
Dame“, Puppentheater Halle
20.11., 19.30 Uhr „Eine Weihnachtsgeschichte“
geschichte“, neues theater Halle
20.11., 19.30 Uhr Multivisionsshow
„Westkanada“
„Westkanada“, Ständehaus Merseburg
20.11., 20 Uhr Konstantin Wecker „40
Jahre Wahnsinn“-Tour
Wahnsinn“-Tour, Steintor--Varieté
Halle
20. + 21.11., 20.15 Uhr Irischer Theaterabend „Salzwasser“
„Salzwasser“, neues theater Halle
21.11., 19.30 Uhr Oper „Arminio“ HWV
36
36, Oper Halle
21.11., 20 Uhr Roger Cicero & Big Band
Band,
Händel-Halle Halle
22.11., 19.30 Uhr Ballett „Die Zähmung
der Widerspenstigen“
Widerspenstigen“, Oper Halle
23.11., 18 Uhr Jugendprojekt Impuls-Festival „Heimat - eine Spurensuche“
Spurensuche“, Oper
Halle
23.11., 18 Uhr UNICEF-Benefizkonzert
der Staatskapelle
Staatskapelle, Marktkirche Halle
23.11., 19.30 Uhr „Warten auf Godot“
Godot“,
neues theater Halle
28.11., 17 Uhr „Herr Fuchs und der siebente Weihnachtswichtel“
Weihnachtswichtel“, Steintor-Varieté Halle
28.11. 19.30 Uhr Operette „Die Fledermaus“
maus“, Oper Halle
28.11., 19.30 Uhr Jazz Bugge Weseltoft
(NOR)
(NOR), Ulrichskirche Halle
28.11., 20 Uhr Premiere „Effi Briest“
Briest“, neues theater Halle
29.11., 10 - 12/ 14 - 16 Uhr Familientag
„Wunder der Weihnacht“
Weihnacht“, KinderDomus
Merseburg
29.11., 14.30 Uhr Adventskonzert im
Kerzenschein Kammerchor Leuna
Leuna,
Hoppenhauptkirche Beuna
29.11., 16 Uhr „Ferdinand der Stier“
Stier“,
Galerie Zaglmaier Halle
29.11., 18 Uhr Premiere „Jorinde und
Joringel“
Joringel“, Puppentheater Halle
29.11., 19.30 Uhr Ballettpremiere
„Schwanensee“
„Schwanensee“, Oper Halle
30.11., 17 Uhr Orgelmusik zur Adventszeit
zeit, Dom Merseburg
30.11., 20 Uhr „Effi Briest“
Briest“, neues theater
Halle
wohin 1114
42
S-HARZ/MANSFELD/SAALE BURGENLAND/UNSTRUT
16.11., 11 Uhr 1. Schlosskonzert
Schlosskonzert, Schloss
Sondershausen
16.11., 14.30 Uhr „Wein, Weib und Gesang“ Regina Karpinski & Michael
Mehnert
Mehnert, Foyer Theater Eisleben
16.11., 14.30 Uhr Komödie „Trommeln
in der Nacht“
Nacht“, Theater Nordhausen
19.11., 19 Uhr Benefizkonzert
Benefizkonzert, Haus der
Kunst Sondershausen
20.11., 19 Uhr Vortrag „Als Radnomaden
um die Welt“
Welt“, Spengler-Museum Sangerhausen
21.11., 19 Uhr Lesung Kathrin Hotowetz
„Eiben-Spiegel“
„Eiben-Spiegel“, Gangolfkirche Hettstedt
21.11., 19.30 Uhr Musical „Der kleine
Horrorladen“
Horrorladen“, Foyer Theater Eisleben
21.11., 19.30 Uhr Opernpremiere „Die
Banditen“
Banditen“, Theater Nordhausen
22.11., 19 Uhr „Ehe es kracht“ Wilde
Bühne Weimar
Weimar, Rosarium Sangerhausen
22.11., 19.30 Uhr „Eine glückliche Scheidung“
dung“, Foyer Theater Eisleben
22.11., 19.30 Uhr Musical „Singin' in the
Rain“
Rain“, Theater Nordhausen
23.11., 10.30 Uhr „Noten mit Dip“
Dip“, Marstall Sondershausen
23.11., 18 Uhr Operette „Madame Pompadour“
padour“, Großes Haus Eisleben
23.11., 18 Uhr Komödie „Trommeln in der
Nacht“
Nacht“, Theater Nordhausen
25.11., 18 Uhr After-Work-Konzert
After-Work-Konzert,
Schloss Sondershausen
25.11., 19 Uhr Kamingespräch Gast: Dirk
Becher Saale-Unstrut-Kanal
Saale-Unstrut-Kanal, Goethe-Theater Bad Lauchstädt
26.11., 9.30 Uhr Premiere „Rumpelstilzchen“
stilzchen“, Großes Haus Eisleben
26.11., 19.30 Uhr Lustspiel „Trinke! Was
klar ist!“
ist!“, Traditionsbrennerei Nordhausen
28.11., 19.30 Uhr „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“
Woolf?“, Rathaussaal Hettstedt
28.11., 19.30 Uhr Kabarett Ralph Richter
„Richters Gala“
Gala“, Kunstzuckerhut Hettstedt
28.11., 20 Uhr Konzert Jan Vogler - Violoncello & LA FOLIA Barockorchester
Barockorchester,
Goethe-Theater Bad Lauchstädt
29.11., 15 Uhr Ballettpremiere „Ente, Tod
und Tulpe“
Tulpe“, Theater unterm Dach Nordhausen
29.11., 19.30 Uhr „Taxi, Taxi“
Taxi“, Großes
Haus Eisleben
21.11., 19.30 Uhr Oper „Die Banditen“
Banditen“,
Theater Nordhausen
30.11., 13.30 Uhr Adventskonzert Chor
der Walzwerker
Walzwerker, Kolpingwerk Hettstedt
30.11., 15 Uhr Adventskonzert
Adventskonzert, Rosarium
Sangerhausen
30.11., 16 Uhr Konzert zum 1. Advent
Advent,
Spengler-Museum Sangerhausen
30.11., 16.30 Uhr Adventskonzert
Adventskonzert, St.
Martini Kirche Stolberg
30.11., 18 Uhr Kabarett Die Bierhähne
„Die Retter des deutschen Schlagers“
Schlagers“, Großes Haus Eisleben
30.11., 18 Uhr Lustspiel „Trinke! Was klar
ist!“
ist!“, Traditionsbrennerei Nordhausen
17.11., 19 Uhr Theater „Die Nibelungen“
Nibelungen“,
Kulturhaus Weißenfels
18.11., 19.30 Uhr Vortrag „Paul Heyse erster dt. Literaturnobelpreisträger“
Literaturnobelpreisträger“, Bibliothek Naumburg
18.11., 20 Uhr Manfred Krug Pianolesung
lesung, Kulturhaus Weißenfels
19.11.18 Uhr Vortrag „Rom und die Germania libera“
libera“, Arche Nebra Wangen
20.11., 16.15 Uhr Lesung „Im Schulzenhofer Kramkalender geblättert“
geblättert“, Bibliothek
Zeitz
20.11., 19 Uhr Magisches Schauspiel
„Merlin“
„Merlin“, Kulturhaus Weißenfels
20.11., 20 Uhr Scottish Folk „North Sea
Gas“
Gas“, Geleitshaus Weißenfels
21.11., 19.30 Uhr Kabarett academixer
„Vor uns die Sintflut“
Sintflut“, Bürgerhaus Hohenmölsen
21.11., 20 Uhr Lesung Uwe Seeler
Seeler, Kulturhaus Weißenfels
21.11., 20 Uhr Kulinarisch-kriminelle Lesung mit Sascha Gutzeit
Gutzeit, Schloss Goseck
22.11., 10.30 - 16 Uhr „Streifzug durch
das alte Zeitz“
Zeitz“, Stadtarchiv Zeitz
22.11., 11 - 16 Uhr Märchenfest
Märchenfest, Schloss
Weißenfels
22.11., 17 Uhr Märchenkonzert Musikschule
schule, Volks- u. Raiffeisenbank Naumburg
22.11., 19 Uhr Vergnüglicher KniggeAbend
Abend, Künstlerkeller Freyburg
22.11., 19.30 Uhr Komödie „Gretchen
89ff.“
89ff.“, Restaurant Bocks Naumburg
22.11., 19.30 Uhr „Die lustigen Weiber
von Windsor" mit Bernd Lafrenz
Lafrenz, Neues
Theater Zeitz (Kürbiskern)
23.11., 10 Uhr J. S. Bach „Wachet auf“
BWV 140
140, Marienkirche am Dom Naumburg
23.11., 17 Uhr Konzert Kammerchor
Zeitz
Zeitz, Dom Zeitz
26.11., 18 Uhr Themenabend „Archäologische Funde zur Familie Luthers“
Luthers“, Arche
Nebra Wangen
27.11., 19.30 Uhr Tenor Björn Casapietra
Casapietra,
Kulturhaus Weißenfels
28.11., 19.30 Uhr Multivisionsshow
„Cornwell“
„Cornwell“, Theater Zeitz im Capitol
29.11., 16 Uhr Russische Ballettakademie
„Schwanensee“
„Schwanensee“, Kulturhaus Weißenfels
29.11., 19 Uhr Benefiz-Konzert Peter
Sauermann
Sauermann, Schloss Moritzburg Zeitz
29.11., 19.30 Uhr Kabarett Jess
Jochimsen „Vier Kerzen für ein Hallejuja“
Hallejuja“,
Rotkäppchen Sektkellerei Freyburg
29.11., 19.30 Uhr „Die Geier-Wally“
Geier-Wally“,
Theater Naumburg
29.11., 20 Uhr Vortrag Erich von Däniken
„Unmögliche Wahrheiten“
Wahrheiten“, Theater Zeitz
im Capitol
30.11., 16 Uhr Chorkonzert Gem. Chor
Elstertal Zeitz
Zeitz, Dom Zeitz
30.11., 16 Uhr Kindermusical „Der
Lebkuchenmann“
Lebkuchenmann“, Theater Zeitz im Capitol
30.11., 17 Uhr Konzert Ensemble singklang
klang, Michaeliskirche Zeitz
30.11., 18 Uhr „Wie das Christkind zum
König des Waldes kam“
kam“, Neues Theater
Zeitz (Kürbiskern)
27.10.2014, 14:56 Uhr
21. November, 20 Uhr
Roger Cicero,
G. F. Händel-Halle Halle
22. November, 19.30 Uhr 28. November, 19.30 Uhr
„Eine glückliche Scheidung“, Jazz Bugge Wesseltoft,
Foyer Theater Eisleben
Ulrichskirche Halle
Im Frühjahr 2014 erschien sein aktuelles Album „Was immer auch kommt“
und stieg sofort auf 4 der Album-Charts
ein. Mit den neuen Songs im Gepäck
kehrt der vielseitige Ausnahmekünstler
auf die großen Bühnen zurück: Wie
immer voller Spielfreude geht Roger
Cicero mit seiner 13-köpfigen Big Band
im Herbst 2014 auf große Tournee
durch die deutschsprachigen Länder.
Der Wahl-Hamburger holte den Sound
aus den 50ern ins Hier und Jetzt und
machte ihn für das 21. Jahrhundert salonfähig. Big Band Swing, kombiniert
mit hintersinnigen deutschen Texten.
Tickets: www.cultour-buero-herden.de
Männer müssen „seitenspringen“, liegt
das nicht in ihrer Natur? Noch dazu,
wenn man als Professor mit Studentinnen zu tun hat, die vor allem auf gute
Noten aus sind. Tom hat nichts Schlimmeres verbrochen als der Versuchung
nachzugeben, aber muss Meg gleich
ausziehen und die Scheidung einreichen? Überhaupt, was machen fremde Männer in Megs neuer Wohnung?
Gordon, der Hausbesitzer, und Roger,
ein Autor, liegen Meg zu Füßen und
Tom damit im Weg. Meg muss sich entscheiden, oder sagen wir, sie darf sich
entscheiden! Karten: 03475 602070
Wer in Norwegen Jazz macht, kommt
um Jan Garbarek, Arild Andersen und
Terje Rypdal kaum herum. Und als eines der größten jungen Talente Norwegens hat der Pianist Bugge Wesseltoft
mit allen dreien gespielt. Er begann, mit
den Gilberto Gil und Marlui Miranda
und mit dem Schlagzeuger Billy
Cobham zu arbeiten, tritt regelmäßig
mit dem Jazz Baltica Ensemble auf und
hat als Komponist, Arrangeur, Pianist
und Produzent einen zentralen Platz in
der lebendigen Musikszene Skandinaviens eingenommen. „It's Snowing On
My Piano“, Wesseltofts ACT-Debüt, ist
zugleich sein erstes Solo-Projekt.
Tickets: 0345 5655050
28. November, 20 Uhr
Premiere „Effi Briest“,
neues theater Halle
29. November, 16 Uhr
Ballett „Schwanensee“,
Kulturhaus Weißenfels
29. November, 19.30 Uhr
Ballettpremiere
„Schwanensee“, Oper Halle
Die 17-jährige Effi aus gutem Hause gibt
sich ihren Vorstellungen von Ehe, Ehrgeiz und Elite hin. Sie will hoch hinaus,
als der ältere Landrat Instetten um ihre
Hand anhält. Nach der Heirat führt sie
ein einsames Leben: Ihr Mann ist auf
Geschäftsreise, sie auf dem Land zu Untätigkeit verdammt. Aus Langeweile
und Lebenshunger lässt sie sich auf eine
Affäre mit dem Offizier Crampas ein.
Alice Asper geht in ihrer Inszenierung
der Frage nach dem Spannungsverhältnis zwischen persönlichen Bedürfnissen
und gesellschaftlichen Anforderungen
nach. Karten: 0345 5110-777
Für viele ist Tschaikowskys „Schwanensee“ ein Muss in der Vorweihnachtszeit.
Die nach dem Ballett-Tänzer Rudolf
Nurejew benannte Russische Staatliche
Ballettakademie ist in der Millionenstadt
Ufa beheimatet. Nurejew erhielt hier
seine Ballettausbildung, bevor er zu seiner glänzenden Laufbahn am KirowBallett ansetzte. Die Ballettakademie
setzte im professionellen Ballett weltweit
Maßstäbe. Durch die tänzerischen Meisterleistungen des Ensembles und die
bezaubernden Kostüme wird der Zuschauer in eine andere Welt entführt,
in der er sich verzaubern lassen kann.
Tickets: 03443 303070
Pjotr I. Tschaikowskis „Schwanensee“
war das erste Ballett, das Ballettdirektor und Chefchoreograf Ralf Rossa
1999 auf die hallesche Ballett-Bühne
brachte. In dieser Spielzeit feiert das
Ballett Rossa das Revival der erfolgreichen Produktion. Das große Handlungsballett wird „ohne trippelnde Schwänchen und ohne romantisches Tutu“ spannend wie ein Krimi erzählt.
Es spielt die Staatskapelle Halle unter
der musikalischen Leitung des Ersten
Kapellmeisters der Oper Andreas Henning.
Karten: 0345 5110-777
wohin 1114
43
27.10.2014, 14:56 Uhr
43
Ausstellungsempfehlungen
Altmark - Börde - Salzland
ALTMARK
07.11., 17 Uhr Eröffnung - Arbeiten Markus Bläser & Jörg
Hamann
Hamann, Danneil-Museum
Salzwedel
08.11., 15 Uhr Eröffnung „Die
Seufzerburg“ Fotografien Ingrid Bahß (bis 21.12.), Kreismuseum Osterburg
bis 18.11. „Bilder aus der Altmark“ Malkurs Urania
Urania, Bibliothek Salzwedel
bis 06.01.15 „Vision einer
Akademie: Winckelmann u.
die Aktzeichnungen ...“
...“,
Winckelmann-Museum Stendal
Harz
HALBERSTADT
22.11., 15 Uhr „Lichtblicke
und Lichtgrafik“ Herbst 1989
1989,
Städt. Museum Halberstadt
bis 18.01.15 „Lichtzeichen“
Glasgestaltung Hans-Georg &
Birk-Andreas Losert
Losert, Gleimhaus
Halberstadt
bis 25.01.15 „Landschaften“
„Landschaften“,
Schraube-Museum Halberst.
bis 31.12. „Vogel des Jahres
2014 - der Grünspecht“
Grünspecht“, Museum Heineanum Halberstadt
bis 30.04.15 „Der Narr auf
dem Schachfeld“
Schachfeld“, Schachmuseum Ströbeck
BÖRDE/HEIDE
09.11., 15 Uhr Vernissage
Jahresausstellung der Künstlergilde Haldensleben
Haldensleben, Kulturfabrik Haldensleben
bis 30.11. „Mit Lust und Liebe“
Walburg Spitzenberg
Spitzenberg, Kreismuseum Genthin
bis 30.11. „Leben und JavaAufenthalt v. Ernst Massute
1864-1927
1864-1927““, Burg Ummendorf
QUEDLINBURG
WERNIGERODE
06.11. „Glanzlichter 2013“
Naturfoto-Wettb
Naturfoto-Wettb.. (bis 31.05.15),
Nationalparkhaus Ilsenburg
27.11. Photographien des
Schlachtfeldes Verdun (bis
01.03.), Schloss Wernigerode
bis 29.11. „Außer Betrieb“ Fotos Katja Stiel
Stiel, Kloster Drübeck
bis 31.12. Die Arbeit zur Rettung Schloss Blankenburg
Blankenburg, Großes Schloss Blankenburg
24.11., 15 Uhr Weihnachtsausstellung
stellung, Diakonissen-Mutterhaus Elbingerode
Anhalt - Wittenberg
ANHALT/
BITTERFELD
bis 09.11. Rainer Zille - Grafik
& Malerei
Malerei, Galerie am Ratswall Bitterfeld
bis 16.11. „Angekommen?!
Migranten in Bernburg von der
Steinzeit bis zur Gegenwart“
Gegenwart“,
Museum Schloss Bernburg
bis 07.12. „Paul Höfer (1845
- 1914) - Archäologe und Historiker“
storiker“, Eulenspiegelturm
Schloss Bernburg
26.11., 18 Uhr „Lebensträume
von grünen Paradiesen“
Paradiesen“, Galerie am Ratswall Bitterfeld
44
wohin 1114
07.11. „Am Vorabend der Reformation. Stätten der Frömmigkeit“ (bis 15.02.15), Schlossmuseum Quedlinburg
08.11., 15 Uhr Eröffnung „25
Jahre Mauerfall“
Mauerfall“, Stadtmuseum Ballenstedt
20.11., 18 Uhr „Gut zum Druck.
Die Schenkung Karl Völker"
Völker",
Feininger Galerie Quedlinburg
29.11. „50 Jahre Modellbahnklub“ (bis 11.01.15), Hüttenmuseum Thale
22.11. Vernissage „Mal Mythos, mal Traum“ Motive aus
dem Buch von Luise Bussert
Bussert,
Alte Kirche Bad Suderode
WITTENBERG
DESSAU/ ROSSLAU
bis 01.03.15 „Bauhaus. Die
Kunst der Schüler. Werke aus
der Sammlung der Stiftung“
Stiftung“,
Bauhaus Dessau
bis 06.04.15 „Charles Darwin
- Artenvielfalt durch Evolution“
Evolution“,
Museum für Naturkunde Dessau
Mansfeld - Saale - Unstrut
HALLE / MERSEBURG
08.11. „Mode im Wandel der
Zeiten" Königl. Hofschneiderei
zu Merseburg (bis 25.01.15),
Museum Landsberg
11.11. Malerei & Grafik Steffen Gröbner (bis 31.01.15),
Kunsthaus Tiefer Keller Merseburg
bis 18.11. „Kaleidoskop“ Malerei & Grafik Eveline Köhler
Köhler,
Ulrichskirche Halle
bis 31.12. „Erotik des Salzes“
Salzes“,
MAGDEBURG
07.11. „Am Vorabend der Reformation. Alltag und Frömmigkeit in Mitteldeutschland“ (bis
15.02.15), Kulturhistorisches
Museum
13.11., 19 Uhr „Die Augsburger Puppenkiste“ (bis 23.04.15),
villa p. Puppentheater
bis 30.11. „Atelier im Freien“
Kunstlehrerpleinar Malerei &
Grafik
Grafik, Hegel-Gymnasium
bis 23.12. „Die friedliche Revolution 1989“
1989“, BStU-Außenstelle Georg-Kaiser-Str. 7
bis 31.12. „Schlagartige Veränderungen“ Werke Stefan
Wewerka
Wewerka, Forum Gestaltung
Halloren- u. Salinemuseum Halle
bis 15.01.15 „Goethe - seine
Poesie ist musikalisch“ 200. Todestag Joh. Friedr. Reichardt
Reichardt,
Händel-Haus Halle
bis 15.01.15 „Menschenbilder“
Willi Sitte
Sitte, Sitte-Galerie Merseburg
bis 22.03.15 „Mit göttlicher
Güte geadelt.“ Adel und
Hallescher Pietismus
Pietismus, Histor.
Waisenhaus Halle
44
bis 16.11. Gemälde - Grafiken
- Aquarelle Michael Triegel
Triegel,
Altes Rathaus Wittenberg
bis 31.12. „Lucas Cranach und
seine Zeit“ Altdeutsche Malerei
aus der Gemäldegalerie Dessau
sau, Cranach-Haus Wittenberg
bis 22.02.15 „Das Wahrzeichen der Stadt. Burg, Schloss,
Museum“
Museum“, Burg Düben
bis 22.02.15 „Jüterbog im 1.
Weltkrieg“
Weltkrieg“, Mönchenkloster Jüterbog
ELBE / SALZLAND
bis 23.11. „Heinrich Rademacher. Ein Leben in Bildern“
Werkschau
Werkschau, Museum Aschersleben
02.11., 10.30 Uhr Eröffnung
Weihnachtskrippen Pfarrei St.
Marien Staßfurt-Egeln, Michael Kothe; „Lebensfreude“ Bilder Inge Patzelt, Ingrid Koske,
Ingrid Stockmann; Christbaumständer, Karl-Heinz Wandelt;
„Der Herrnhuter Stern und seine Geschichte“ (bis 11.12.),
Bergbaumuseum Staßfurt
bis 03.05.15 „Neo Rauch Das grafische Werk - Dritter
Teil“
Teil“, Grafikstiftung Neo Rauch
Aschersleben
WESTHARZ
bis 30.11. „Auf den Spuren
der Wildkatze“ BUND
BUND, Haus
der Natur Bad Harzburg
bis 11.01.15 Uli Stein Cartoons „Wow, wau“
wau“, Goslarer
Museum
bis 18.01.15 Wiebke Siem Werke 1999 - 2014 - Kaiserringträgerin 2014, Mönchehaus Museum Goslar
bis 01.02.15 Helen Feifel Kaiserringstipendiantin 2014,
Mönchehaus Museum Goslar
LEIPZIG
14.11. „Schamlos? Sexualmoral im Wandel (bis
06.04.15)
06.04.15), Zeitgeschichtliches
Forum Leipzig
07.11. „Seide, Gold und weißes Leinen“ Stickereien aus 5
Jh. (bis 22.02.15), Grassi Museum Angewandte Kunst Leipzig
29.11. „Vornehmste Tischlerarbeiten aus Leipzig“ (bis
12.04.15), Grassi Museum Angewandte Kunst Leipzig
bis 04.01.15 „Spurenlese“
„Spurenlese“,
Grassi Museum für Völkerkunde Leipzig
bis 14.06.15 „Leipzig 1813 - Völkerschlacht
kerschlacht“, Asisi Panometer Leip.
S-HARZ/MANSFELD BURGENLAND
05.11., 18 Uhr „Die grüne Straßenbahn wird 80 Jahre alt.“
alt.“,
Flohburg Nordhausen
13.11., 19.30 Uhr Eröffnung
„Marionetten“
„Marionetten“, Tabakspeicher
Nordhausen
bis 11.01.15 „Schick antik histor. Modegrafik und Kleidungsstücke für Frauen“
Frauen“, Spengler Museum Sangerhausen
bis 31.01.15 „Landschaften“
Gemälde
Gemälde, Mansfeld-Museum
Humboldt-Schloss Hettstedt
bis 06.01.15 „5000 Jahre
Regionalgeschichte Zeitz“
Zeitz“,
Moritzburg Zeitz
15.11. „Die heilige Elisabeth
und die Werke der Barmherzigkeit“ (bis 28.06.15),
Schloss Neuenburg Freyburg
18.11. „Welterbestätten in
Europa (bis 08.02.15), Arche
Nebra
27.11. „Lutherarchäologie“
(bis 01.03.15), Arche Nebra
bis 26.04.15 „400 Jahre Herzog August“
August“, Schloss Weißenfels
27.10.2014, 14:56 Uhr
ber ging alles durcheinander. Am 3. Oktober wurde das Begräbnis gefeiert von etwas, was eigentlich erst am 7. Oktober geboren wurde. Der Tod vor dem Geburtstag.
Daran ist die Kirche schuld. Die feiert auch
erst den Tod von Jesus und danach seine
Geburt. Ostern ist immer schon im Frühjahr
und Weihnachten erst im Dezember. Und
die Kirchen haben ja auch maßgeblichen
Anteil daran, dass die DDR begraben wurde. Jeden Montag wurde in ihnen gebetet:
„Großer Gott, wir loben dich. Herr, wir preisen deine Stärke./Vor dir neigt die Herde
sich, wenn zertreten Erichs Zwerge. Rufen
dir stets ohne Ruh`: Helmut, Helmut, Helmut!
zu.“ Und dann hat Gott sich aufgemacht aus
Oggersheim und wie Godzilla die Mauer
umgeschubbt. Das ist doch Kohl, werden Sie
als Leser jetzt sagen. Eben. Der hat es mittlerweile im Koppe. Also, dass es so war,
meine ich. Und da ist er nicht der Einzige.
Der sächsische Ministerpräsident Tillich begrüßte am 9. Oktober beim Lichtfest in Leipzig, als an die Montagsdemonstration 1989
Eigentlich sagt man ja immer erinnert wurde, den Genscher als „Helmut“.
vom April, der würde machen, Obwohl der ja Hans-Dietrich heißt. Da hat
was er will. Aber auch im Okto- der Genscher nun schon das Werkzeug im
Namen, mit dem er in der Prager Botschaft
die Türen zum Westen geöffnet hat - den Dietrich - aber nein, alles ist Helmut. Mein lieber
Schwan! Der hat das alles auf Tonband, der
Heribert Schwan. Und da erzählt der Kohl
wie es wirklich war: Gorbi hat in seine Bücher geguckt und gemerkt: „Huch, ich bin
Pleite.“ Danach hätte er zu Helmut gesagt:
„Nimm doch den Bimbes.“ Dass die Bürger
in der DDR die Wende auf der Straße herbeigeführt hätten, wäre dem „Volkshochschulhirn“ von Thierse entsprungen. Gut, im Gegensatz zu Kohl scheint der wenigstens noch
eins zu haben. Fast ist es schade, dass die
DDR ihren 65. Geburtstag nicht mehr erlebt
hat. Seit dem 7. Oktober hätte sie nun auch in
den Westen fahren dürfen, und sich für 17
Millionen das Begrüßungsgeld abholen können. Davon hätte sie dann ihre Schulden auf
einen Schlag abbezahlt... Gut, das ist jetzt
genau solcher Kohl wie der, den Helmut erzählt. Wobei er in einem aber Recht zu haben scheint: Die Merkeln kann nicht mit Messer und Gabel essen. Das würde zumindest
erklären, warum sie uns immer nur über den
Löffel balbiert.
Zeitzeichen - Lichtzeichen
im Gleimhaus Halberstadt
hirschauer Ausstellung
bis 30.11. in Wernigerode
Mit der Ausstellung „Lichtzeichen - Glasgestaltungen
von Hans-Georg und BirkAndreas Losert beteiligt sich
das Gleimhaus Halberstadt
an dem bundesweiten Ausstellungsprojekt „Zeitgleich-Zeitzeichen 2014“. Damit ermöglicht der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und
Künstler (BBK) zum sechsten
Mal in 62 Ausstellungen einen
Überblick über zeitgenössische Bildende Kunst. Dank der
Förderung durch die Beauftragte der Bundesregierung
für Kultur und Medien, Prof.
Monika Grütters, können über
830 Künstler die kulturelle
Vielfalt in der Bildender Kunst
sichtbar machen.
Das Gemeinschaftsatelier von
Hans-Georg und Birk-Andreas Losert in Halberstadt führt
die große Tradition der Glas-
Die Werke der Harzer
Künstlergruppe „hirschauer“
sind laut dem spitzfindigen
Trio „im Wortreich illustriert
und im Abdruck hinterlassen“.
Gemeinsames Ziel der Freunde ist es, Begriffe und Worte
„mit doppeltem Boden“ illustrativ, grafisch und typografisch mit naheliegenden Gegenständen zu kombinieren
wohin 1114
kunst in Halberstadt und eine
über hundertjährige Firmengeschichte fort. Vater und
Sohn Losert sind mit der Restaurierung und mit Neuschöpfungen von Bildfenstern
und Fensterbildern in der Region und weit darüber hinaus
wirksam. Die Ausstellung ist
noch bis zum 18. Januar 2015
zu sehen. Im Mittelpunkt steht
das Tryptichon „Gleims
Freundschaften“, das eigens
für diese Schau entstanden ist.
www.gleimhaus.de
45
und den Siebdruck dauerhaft
zu erhalten. Gegründet wurde die kreative Gruppe 2009,
ihr gehören Grafikerin Anke
Duda, Illustratorin Sabine
Riemenschneider sowie Gestalter Matthias Ramme an.
Die Ausstellung ist bis 30.11.
in der Rektoratsvilla der Hochschule Harz in Wernigerodezu sehen. www.hs-harz.de
27.10.2014, 14:56 Uhr
45
RAETSEL
1. - 3. Preis
je 2 Karten „Apassionata“ am 20.12., GETEC-Arena Magdeburg
4. - 5. Preis
je 2 Karten „Roger Cicero & Band“ am 21.11., Händel-Halle Halle
6. - 7. Preis
je 2 Karten „Schwanensee“ am 29.11., Kulturhaus Weißenfels
8. - 9. Preis
je 2 Karten Gunther Emmerlich am 18.12., Pauluskirche Magdeburg
10. - 11. Preis
je 2 Karten Gunther Emmerlich am 19.12., Agnuskirche Köthen
12. - 13. Preis
je 2 Karten „Die Schlager-Stars des Jahres“ 09.01., Kongresscenter Böhlen
Wir bedanken uns herzlich bei den Veranstaltern Apassionata GmbH, Berlin | Cultourbüro Herden, Halle |
Klassik Konzert Dresden GmbH, Dresden | Gastspieldirektion Rößner & Hahnemann, Südharz | Thomann
Künstler Management, Burgebach
Gesucht wird eine Naturerscheinung. Bitte senden Sie das Lösungswort bis zum 19. November 2014 an: Verlag
Delta-D, Alt Fermersleben 77, 39122 Magdeburg bzw. online www.fzp-wohin.de über das Kontaktformular. Auslosung unter Ausschluss des Rechtsweges.
46
wohin 1114
46
27.10.2014, 14:56 Uhr
Waagerecht: 1 - Domstadt in Sachsen-Anhalt; 9 - Imbiss; 13 - Abk.: oben angeführt; 15 - Außerirdischer; 16
- schwach regnen; 18 - Pferd; 20 - jämmerliche Figur; 21 - Ruhelager; 22 - schmale Straße; 23 - sich
abmühen; 24 - Torheit; 26 - unbest. Pronomen; 27 - beabsichtigen; 28 - Abk.: ehrenhalber; 30 - Schwimmvogel; 32 - altbabylon. u. hebr. Gewichts- u. Münzeinheit; 35 - Präposition; 36 - Flasche; 37 - Göttin des
Unheils; 38 - Segelkommando; 39 - Angehöriger des französ. Hochadels; 40 - Figur der Augsburger Puppenkiste; 42 - Kfz..-Kennz.: Villach; 43 - weibl. Vorname; 44 - Abk.: Europ. Gemeinschaft; 46 - Habsucht; 48 Flächenmaß; 50 - Harzstädtchen; 56 - Stadt an der Unstrut; 58 - Seemannsgruß, 59 - flaches Wiesengelände; 61 - weibl. Vorname; 62 - Edelgas; 63 - Mausoleum in Rom; 66 - elektrotechn. Begriff; 67 - Ort in
Colbitz-Letzlinger Heide; 68 - Rauschgift; 69 - japan. Maßeinheit;
Senkrecht: 1 - sagenhafter Ort im Harz; 2 - weibl. Vorname; 3 - Sagengestalt; 4 - empfindsam; 5 - Schluss
machen; 6 - Europäer; 7 - Papiermaß; 8 - Zeichen; 9 - Hosen; 10 - Weltraum; 11 - Spielkarte; 12 - zittern; 13
- ausdrücklich; 14 - Stadt in Italien; 17 - Raummaß; 19 - schmieren; 25 - Landescode für Schweden; 29 Seemannslohn; 31 - Dienstunfähiger; 33 - Kneifer; 34 - sagenhafte oriental. Prinzessin; 37 - Abk.: Auswärtiges Amt; 39 - Reifen; 41 - Friedensgöttin; 45 - Farbton; 47 - Abk. für Peace Implementation Forces; 48 Kurzw. für Abonnement; 49 - kreisförmig; 50 - Stacheltier; 51 - Legende; 52 - Lebenbund; 53 - deutscher
Schriftsteller; 54 - Synonym für Durchsetzungsvermögen; 55 - Riemen; 57 - Währungseinheit in Japan; 60
- das Ich; 61 - Abk.: Broteinheit; 64 - Top-Level-Domain der Niederlande; 65 - Abk.: Band.
Das gesuchte Lösungswort im Oktober lautete: OKTOBERFEST, die Lösungen unseres Gewinnspiels lauten: 1.
Merseburger Zaubersprüche, 2. Moritz Wilhelm von Sachsen-Zeitz, 3. Sieglitzer Berg. Die Gewinner sind:
1. Preis - 2 Karten „Nacht der Operette“ am 22.11., Klubhaus Thale - Kerstin Hamburger aus Wernigerode
2. Preis - 2 Karten „Nacht der Operette“ am 22.11., Klubhaus Thale - B. Behnecke aus Blankenburg
3. Preis - 2 Karten „Nacht der Operette“ am 14.11., Ulrichskirche Halle - Sabine Meyer aus Güsten
4. Preis - ein Gutschein für 2 Personen Kabarett Zwickmühle Magdeburg - Ingeborg Schwittkowski aus Wolfsburg
5. Preis - 2 Karten „Amphitryon“ am 16.11., Großes Haus Halberstadt - Fam. Urban aus Wernigerode
6. Preis - 2 Karten „Amphitryon“ am 16.11., Großes Haus Halberstadt - Monika Schulz aus Aschersleben
7. Preis - 2 Karten „Amphitryon“ am 16.11., Großes Haus Halberstadt - Kerstin Sievert aus Ausleben
8. Preis - 2 Karten „Cavewoman“ am 07.11., Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen - Dieter Pagels aus Halle/S.
9. Preis - 2 Karten „Cavewoman“ am 07.11., Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen - Peter Richter aus Wittenberg
10. Preis - 2 Karten für den Besuch einer Aufführung im Brett‘l Keller Wittenberg - Roland Lorenz aus Schweinitz
11. Preis - 2 Karten für den Besuch einer Aufführung im Brett‘l Keller Wittenberg - Martina Hönemann aus Gräfenhainichen
12. Preis - 2 Karten für den Besuch einer Aufführung im Brett‘l Keller Wittenberg - Hans-Dieter Stäubert aus Bitterfeld-Wolfen
13. Preis - eine Familienkarte für den Besuch der Arche Nebra, Wangen - Wolfgang Rathenow aus Döbeln
14. Preis - eine Familienkarte für den Besuch der Arche Nebra, Wangen - Olaf Kühnast aus Zeitz
15. Preis - eine Familienkarte für den Besuch der Arche Nebra, Wangen - Egbert Torn aus Allstedt
Wir gratulieren allen Gewinnern herzlich und freuen uns auch im Monat November auf Ihre Zuschriften.
Fotos: wikipedia/Ulamm wikipedia/Paolo Schubert, Perner
GEWINNSPIEL: DREI FRAGEN ZU SACHSEN-ANHALT
FRAGE 1: Welchen durch die Bundesregierung verliehenen Titel tragen einige Landkreise und Städte in
Sachsen-Anhalt, so der Burgenlandkreis, die Städte Magdeburg, Halle,
Dessau-Roßlau und viele weitere?
FRAGE 2: Welche heute ausstellungswürdige Schenkung machte
das ottonische Herrscherhaus dem
Damenstift zu Quedlinburg?
FRAGE 3: Wo finden wir in der Mitte unseres Bundeslandes noch ein
bauliches Zeugnis des Tempelritterordens?
wohin 1114
Bitte senden Sie die Lösungen der drei
Fragen unter Angabe Ihrer Adresse
bis zum 19. November 2014 an:
Verlag Delta-D, Alt Fermersleben 77,
39122 Magdeburg
Magdeburg. Auslosung unter
Ausschluss des Rechtsweges. Damit
nehmen Sie gleichermaßen an der
Verlosung der Preise auf Seite 46 teil.
LOESUNG 10/2014
47
47
27.10.2014, 14:56 Uhr
48
wohin 1114
48
27.10.2014, 14:56 Uhr
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
213
Dateigröße
9 769 KB
Tags
1/--Seiten
melden