close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1. Preis (mit Berechtigung zum Bundeswettbewerb) 1. Preis (mit

EinbettenHerunterladen
Kreisvolkshochschule Saarlouis
18
Studienreisen und Studienfahrten
Wintersemester 2014/15
Wenn Sie Fragen zu den
Veranstaltungen haben,
wenden Sie sich bitte an:
Iris Altmaier
Fachbereichsleiterin
Telefon 06831 444-413
iris-altmaier@kreis-saarlouis.de
New York live erleben
(Kurs Nr. 18001)
Ende Mai 2015
New York und Chicago – zwei Metropolen auf
einer Reise. Der Big Apple die Hauptstadt der
Welt und Chicago das Mekka der Architektur.
Entdecken Sie die Besonderheiten und Geheimnisse der beiden Städte.
1. Tag: Flug von Frankfurt nach New York. Nach
der Ankunft Transfer vom Flughafen zum Hotel und Zimmerbezug. Nach einer kurzen Pause
steht der erste Erkundungsgang auf dem Pro-
gramm, auf dem Sie die nähere Umgebung des
Hotels kennenlernen. Unser Hotel liegt im mitten im Stadtzentrum. Wir werden schon heute
Central Park, Fifth Avenue, Rockefeller Center
und vieles mehr sehen. Am Abend individuelles Abendessen.
2. Tag: Nach dem Frühstück fahren wir nach
Brooklyn. Entlang des Riverwalk geht es zur
Brooklyn Bridge. Von dort genießen wir den
eindrucksvollen Blick auf die Skyline von New
York. New York wie auf einer Postkarte. Nach
einer Pause am Pier 17 geht es weiter zum Financial District. Wir beschließen den Tag mit
einer Fahrt mit der Staten Island Ferry. Erneut
können wir einen traumhaften Blick auf die
Skyline und die Freiheitsstatue erleben.
3. Tag: Heute sehen wir die bekannten und sehenswerten Stadtviertel Chinatown, SoHo und
Greenwich Village. Erleben Sie ein kontrastreiches Programm. Das quirlige Chinatown, Soho
mit seinen gusseisernen Fassaden und Feuerleitern sowie das dörfliche Greenwich sind
die Highlights des heutigen Tages. Sie werden
feststellen, dass kaum eine andere Stadt so
viele unterschiedliche Gesichter auf so engem
Raum zu bieten hat.
4. Tag: Wir fahren mit der Subway in den Norden Manhattans. Nach dem Guggenheim Museum steht ein ausgiebiger Spaziergang durch
den Central Park auf dem Programm. Die grüne
Lunge New Yorks ist einer der schönsten und
meist genutzten Parks der Welt. Außerdem besichtigen wir die 5th Avenue mit ihren exklusiven Geschäften und berühmten Bauwerken,
wie z. B. Grand Central Station, Trump Tower.
5. Tag: Der heutige Tag steht zur freien Verfügung.
6. Tag: Wir haben bereits viel erlebt. Aber die
geheimen Ecken New Yorks fehlen noch. Auf
geht‘s durch Chelsea zum Meatpacking District. Das ehemalige Fleischerviertel gehört
zu den aufstrebenden Stadtteilen und konnte sich seinen gemütlichen Charme mit Kopfsteinpflasterstraßen noch bewahren. Über
„The Highline“ geht es zurück zum Flatiron
Building, wo wir mit unserem Programm enden. Am späten Nachmittag Abholung im Hotel und Transfer zum Flughafen. Sie fliegen
Die Reiseveranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit einem zugelassenen Reiseunternehmen durchgeführt, das auch Veranstalter im Sinne des Reiserechts ist. Die Storno- und Anmeldebedingungen entnehmen Sie den jeweiligen Reisebedingungen.
Anmeldeformulare: Seite 150, Info-Telefonnummern: Seite 151
Internet: www.kvhs-saarlouis.de
19
entweder zurück nach Frankfurt oder haben
die Verlängerung in Chicago <http://planet4me.de/reisen/chicago/index.html> gebucht.
Chicago
The Windy City am Lake Michigan ist ein Architektur-Mekka. Eine Mischung aus Tradition und
Moderne weiß zu begeistern.
1. Tag: Am späten Abend landen wir in Chicago. Nach einem kurzen Transfer erreichen wir
unser Hotel im Zentrum Chicagos.
2. Tag: Nach dem Frühstück, machen wir uns
auf den Weg durch Chicago. Neben dem Millenium Park und Grant Park führt unsere heutige Tour zur Magnificient Mile. Chicago zeigt
sich bereits im Stadtzentrum von seiner modernen und traditionellen Seite. Neben Wolkenkratzern aus dem späten 20. Jahrhundert
stehen noch heute Gebäude aus den Anfangszeiten des Wolkenkratzerbaus. Chicago ist ein
Mekka für Kunst- und Kulturinteressierte. Der
Rückweg zum Hotel führt uns vorbei an vielen
Statuen und Skulpturen durch das Theaterviertel Chicagos. Bei schönem Wetter besteht die
Möglichkeit, die Aussichtsplattform des Willi‘s
Towers zu besuchen.
3. Tag: Nach einem kurzen Spaziergang erreichen wir den Bootsanleger und wir beginnen unsere ca. 2-stündige Bootsfahrt auf dem
Chicago River. Auf unserer Fahrt mitten durch
die Schluchten der Wolkenkratzer bekommen
wir einen Eindruck von den architektonischen
Besonderheiten. Danach machen uns auf den
Weg in die Außenbezirke der Stadt. Die gemütlichen und mondänen Wohnviertel Wicker
Park und Bucktown zeigen uns ein ganz anderes und viel ruhigeres Gesicht Chicagos. Unser
Weg führt entlang kleiner Parks und Wohnhäuser mit schönen Gärten. Unsere Tour endet im
kleinen aber feinen Einkaufsviertel von Bucktown.
4. Tag: Vor unserem Rückflug nach New York,
bleiben uns noch einige Stunden, um unsere
Eindrücke von Chicago zu verfestigen. Am Vormittag Transfer zum Flughafen und Flug nach
New York mit Anschluss nach Frankfurt. Transfer ins Saarland.
Leistungen:
Flug mit Singapore Airlines · 2 x 23 kg Freigepäck · Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen
· 24 h Reiseleitung · 5 Übernachtungen · 24 h
Reiseleitung · alle Stadtrundgänge lt. Programm · alle Steuern und Gebühren · individuelle Abendgestaltung · Fakultatives Zusatzprogramm: Musicalbesuch · Besuch eines
Jazzlokals · Empire State Building · Besuch der
Metropolitan Opera · Chicago · Hin- und Rückflug mit amerikanischer Airline · Übernachtungen · alle Stadtrundgänge · Transfers · kein
Freigepäck · alle Steuern und Gebühren · 24 h
Reiseleitung
Veranstalter: First Reisebüro, Dillingen
Preis: ab 1.649 Euro/Person im DZ, halbe DZ
möglich, MT: 12 Personen
Kreisvolkshochschule Saarlouis
Preis: Chicago 549 Euro/Person im DZ, halbe
DZ möglich, MT 8 Personen
Vorbesprechung: 07.10.2014, 19:00 Uhr,
Sitzungssaal des Kreisständehauses im Landratsamt Saarlouis
_______________________________
Vorankündigungen:
Istanbul
(Kurs Nr. 18002)
Südamerika Kreuzfahrt
(Kurs Nr. 18003)
Botswana Tour in den Herbstferien 2015
(Kurs Nr. 18004)
Hong Kong und Taiwan
(Kurs Nr. 18005)
_______________________________
Silvester in London mit Besuch des
Tower of London und Teilnahme an
The Ceremony of the Keys
(Kurs Nr. 18006)
vom 28.12.2014 bis 02.01.2015
Auch in diesem Jahr wird die zur Tradition gewordene Fahrt zum Jahreswechsel, mit fünf
Übernachtungen im Crowne Plaza Hotel, nach
London durchgeführt. Durch die Olympischen
Spiele und das diamantene Kronjubiläum der
Queen hat London weitere interessante Aspekte dem Stadtbild hinzugefügt. Geradezu
revolutionär sind die baulichen Veränderungen, die in der City und den Docklands ständig fortschreiten und in anderen Stadtbezir-
ken mächtig vorangetrieben werden. Die festliche Weihnachtsbeleuchtung und die festlich
gestalteten Schaufenster der renommierten
Geschäfte mit ihren Auslagen in den großen
Einkaufsstraßen übertreffen Europas Hauptstädte in der Weihnachtszeit bei weitem. Die
Shopping Arcades, New Bond Street, Oxford
Street und Regent Street ziehen Besucher aus
der ganzen Welt an. Das Programm lässt natürlich Raum für das Eintauchen in den großen Schlussverkauf und ihr ganz persönliches
Kulturprogramm.
Der Silvesterabend 2014 und der Beginn des
Jahres 2015 werden in London am Trafalgar
Square und mit einem großen Feuerwerk an
der Themse gefeiert.
Das absolute Highlight der diesjährigen Reise
ist neben dem Besuch im Tower, die Einladung
zur Teilnahme an der Ceremony of the Keys.
Die Tickets werden in der Reihenfolge des Ein-
Anmeldeformulare: Seite 150, Info-Telefonnummern: Seite 151
gangs der Anmeldungen zu dieser Reise vergeben.
28.12.2014: Um 06:00 Uhr erfolgt die Abreise ab dem Landratsamt Saarlouis. Die Reise führt über Luxemburg, Calais und mit einer
Fährüberfahrt nach Dover. Von hier erfolgt die
Weiterreise nach London. Wir besuchen Royal
Greenwich mit O2 Arena und das Weltkulturerbe Maritime Greenwich, bevor es zum Hotel
geht. Gegen 19:00 Uhr kommen wir im Hotel
an. Es besteht die Möglichkeit, das Abendessen im Hotel oder in einem Restaurant/Pub
in der Nähe des Hotels oder im Millennium
Dome/O2 Arena einzunehmen.
29.12.2014: Um 9:00 Uhr geht es zu einer
Stadterkundung mit dem Bus und zu Fuß, wobei wir wichtige Sehenswürdigkeiten sehen:
die Docklands und der Millennium Park, Westminster Abbey, die zu einem Evening Song
besucht werden kann, Houses of Parliament,
St James’ Park, Bummel durch die berühmten
Shopping Arcades von Haymarket bis Bond
Street, Camden Town sowie Camden Lock und
The Stables
30.12.2014: Um 9:00 Uhr Fahrt nach Oxford.
Besuch der Stadt mit ihrer Burg, ihren Colleges, der Bodleian Library, der Turf Tavern und
dem Ashmolean Museum.
Zeit für eigene Erkundungen wird gegeben.
31.12.2014: Um 9:00 Uhr starten wir zu einer Stadterkundung mit dem Bus und zu Fuß
zu wichtigen Sehenswürdigkeiten von Tower
Bridge und Tower bis hin zu „More London!“
und Bankside. Wir sehen auch Buckingham
Palace, Royal Albert Hall und Albert Memorial. Am Nachmittag ist Zeit zum Shopping oder
dem Besuch von Museen und Gallerien.
Am Abend kann man am Themseufer, Trafalgar
Square oder im St. James’ Park mit dem Feuerwerk an und auf der Themse das Neue Jahr
2015 begrüßen.
01.01.2015: Wir fahren um 10:00 Uhr zur
New Year’s Parade. Die Stadt präsentiert sich
in ihrer multikulturellen Vielfalt in einem Umzug von Hyde Park Corner bis nach Whitehall.
Danach steht der Tag zur freien Verfügung. Die
Museen und Geschäfte sind geöffnet
02.01.2015: Um 9:00 Uhr erfolgt die Rückreise.
Leistungen:
Fahrt mit einem modernen Reisebus, Fahrt mit
der Fähre · 5 x Übernachtung mit engl. Frühstücksbuffet im Crowne Plaza Hotel Docklands
· Reiseleitung während der ganzen Reise · Nicht
im Preis inbegriffen sind die Eintrittspreise
und die Kosten für lokale Führer bei Besichtigungen.
Reiseveranstalter: buk Reisen, Bitburg
Reiseleitung: Dr. Peter Bettinger,
p-bettinger@t-online.de
Preis: 559 Euro/Person im DZ,
EZ-Zuschlag auf Anfrage
_______________________________
Internet: www.kvhs-saarlouis.de
Kreisvolkshochschule Saarlouis
Südengland und Cornwall im Frühling
(Kurs Nr. 18007)
vom 01.05. bis 08.05.2015
1. Tag: Anreise – Derek Jarman’s Garden –
Dungeness – Brighton
Die Reise führt von Saarlouis über Luxemburg, Calais mit der Fähre nach Dover. In der
Grafschaft Kent wird Derek Jarman’s Garden
bei Dungenness besucht. Entlang der malerischen Südküste führt die Reise über Rye, Beachy Head und Birling Gap nach Brighton, wo
wir im Jury’s Inn, in der Nähe des historischen
Bahnhofs übernachten.
2. Tag: Arundel – New Forest – Stourhead
– Collumpton
Über Arundel, Chichester und Southamton geht
es zunächst zum New Forest, dem ältesten Waldgelände Englands. Auf dem Weg zu unserem Hotel, das zwischen Exeter und Tiverton liegt, besteht die Möglichkeit, Stourhead mit seinem
ausgedehnten Landschaftsgarten und dem beeindruckenden Georgian House zu besuchen. Die
beiden nächsten Übernachtungen erfolgen im
Padbrook Park Hotel in Collumpton.
3. Tag: Englische Riviera –
Castle Drogo – Exeter
Die englische Riviera mit Torquay, Paígnton
und Brixham lässt vergessen, dass man in
England ist. Mediterraner kann die Côte d’Azur
nicht sein. Agatha Christie verbrachte viele
Jahre ihres Lebens hier und widmete ein Buch
dem idyllischen Cockington. Castle Drogo, die
letzte in England gebaute Burg- und Schlossanlage, sowie der Besuch der alten Römerstadt
Exeter runden das Programm dieses Tages ab.
4. Tag: Dartmoor – Cotehele – Plymouth
Quer durch Devon geht es nach Dartmoor
mit Postbridge, das zum Verweilen einlädt.
Am Grenzfluss Tamar, der Devon von Cornwall trennt, wird in Cotehele ein eindrucksvolles original eingerichetes Tudor-Haus mit
großzügigen Gartenanlagen, funktionsfähiger
Wassermühle und dem historischen Segelboot
„Shamrock“ im Trockendock besucht. Anschließend geht es nach Plymouth, wo die Stadt per
Bus und zu Fuß erkundet wird. Plymouth ist
seit dem Sieg über die Spanische Armada im
Nutzen Sie auch die Online-Anmeldung unter www.kvhs-saarlouis.de
20
Sommer 1588 unverwechselbar mit dem Aufstieg Englands zu einem Imperium verbunden.
5. Tag: Plymouth – Glendurgan Garden –
Trebah Garden – Fowey
Trebah Garden und Glendurgan Garden sind
zwei Schluchtgärten, die von der bedeutenden Reederfamilie Fox angelegt wurden. Von
besonderem Reiz sind diese Gärten in ihrer Vielfalt an exotischer Vegetation und der
Übergang von den Gärten zum Meer. Man sagt,
Ende April und Anfang Mai seien die beste Zeit,
um die Blüte von Rhododendron und Kamelie
zu erleben. Ein Spaziergang durch das malerische Fowey rundet den Tag ab.
6. Tag: Plymouth – Eden Project – Trerice
Heute wird das Eden Project besucht, der
größte Besuchermagnet Englands, der in der
Beliebtheit nur vom Tower of London übertroffen wird. Von hier aus fahren wir durch Bodmin
Moor und über Lanhydrock nach Plymouth.
7. Tag: Avebury – London
Auf der Fahrt nach London besteht die Möglichkeit, den berühmten Steinring von Avebury
oder das Montecute House zu besuchen.
8. Tag: Rückreise
Auf der Rückreise kann Canterbury besucht
werden.
Leistungen:
Fahrt mit einem modernen Reisebus · Fahrt mit
der Fähre Calais – Dover – Calais · 7 x Übernachtung mit engl. Frühstücksbuffet · 7 x
Abendessen im Rahmen der Halbpension · Reiseleitung während der gesamten Reise
Reiseveranstalter: buk Reisen, Bitburg
Reiseleitung: Dr. Peter Bettinger,
p-bettinger@t-online.de
Preis: 899 Euro/Person im DZ,
EZ-Zuschlag 200 Euro
Im Reisepreis sind keine Eintrittsgelder sowie
Kosten für lokale Führer bei Besichtigungen
enthalten. Die endgültige Festlegung des Programms erfolgt in der Vorbesprechung.
Vorbesprechung: 04.11.2014, 18:00 Uhr,
Sitzungssaal des Kreisständehauses im Landratsamt Saarlouis
_______________________________
Chelsea Flower Show
(Kurs Nr. 18008)
vom 20.05. bis 24 .05.2015
Fünf Tage dauert die seit über 100 Jahren bestehende Chelsea Flower Show. Sie ist eines der
wichtigsten gesellschaftlichen Ereignisse im Jahresverlauf und ein Highlight für alle Gartenfreunde. Sie ist ein wahrhaft königliches Vergnügen
und das zentrale Ereignis im Kalender der Royal Horticultural Society (RHS), der Königlichen
Gesellschaft für Gartenkultur. Für viele Blumenund Gartenfreunde ist die Chelsea Flower Show
der absolute Höhepunkt des Jahres.
Blumen- und Gartenarrangements sowie Modell-Gärten aus allen Teilen der Welt sind zu
sehen. Aussteller aus allen Bereichen der Gartengestaltung werden eine Kostprobe ihres
Anmeldeformulare: Seite 150, Info-Telefonnummern: Seite 151
Könnens und ihres Leistungsvermögens geben. Bei einer großen Zahl von Begleitveranstaltungen kann man alles über die Kunst
lernen, die Briten liebevoll „Gardening“ nennen. Maximal 150.000 Tickets werden ab Anfang Dezember verkauft, die innerhalb weniger Tage vergriffen sind.
Dieses nationale Großereignis mit internationaler Ausstrahlung wird als die besondere
Reise Ihrer KVHS angeboten. Bei der Anreise
wird Scotney Castle besucht; bei der Rückreise
steht Sissinghurst auf dem Programm. Neben
der Chelsea Flower Show sollen weitere Gärten, unter anderem auch Privatgärten besucht
werden.
Bei dieser Reise wird der Programmablauf gemeinsam mit den Reiseteilnehmern im Rahmen der Vorbesprechung erstellt. Eigene Ideen
und Anregungen können so das Programm dieser Reise mitbestimmen. Die Teilnahme an dieser Besprechung ist zudem erforderlich, weil
bereits Anfang Dezember 2014 die Tickets für
die Chelsea Flower Show geordert und bezahlt
werden müssen. Außerdem sind die Festlegungen und Buchungen für die gewünschten Besuche und Besichtigungen spätestens im November vorzunehmen.
Leistungen:
Fahrt mit einem modernen Reisebus · Fahrt mit
der Fähre Calais – Dover und Dover – Calais ·
4 x Übernachtung mit engl. Frühstücksbuffet ·
Reiseleitung während der gesamten Reise
Reiseveranstalter: buk Reisen, Bitburg
Reiseleitung: Dr. Peter Bettinger,
p-bettinger@t-online.de
Preis: 449 Euro/Person im DZ
EZ-Zuschlag 130 Euro
Anmerkungen: Für diese Reise, wie auch für
die Reise vom 01. Juli bis zum 05. Juli 2015
zur Hampton Court Place Flower Show, ist die
Teilnahme an der Vorbesprechung besonders
wichtig, weil die erforderlichen Tickets nur für
eine eng begrenzte Zeit zur Verfügung stehen.
Daher ist auch eine frühzeitige Buchung der
Reise empfehlenswert. Eintrittspreise sind im
Reisepreis nicht enthalten.
Vorbesprechung: 04.11.2014, 19:00 Uhr,
Sitzungssaal des Kreisständehauses im Landratsamt Saarlouis
Besuchen Sie uns auch im Internet
unter www.kvhs-saarlouis.de
Internet: www.kvhs-saarlouis.de
21
London für Kenner und Liebhaber mit
Hampton Court Palace Flower Show
(Kurs Nr. 18009)
vom 01.07. bis 05.07.2015
1. Tag: Anreise – Royal Greenwich
Busreise ab Saarlouis mit Fährüberfahrt von
Calais nach Dover. Von hier erfolgt die Weiterreise nach Royal Greenwich. Wir besuchen
Greenwich Park mit dem ehemaligen Königspalast, der heute Bestandteil der Universität und
des Maritime Museum ist und Royal Greenwich
mit der völlig neu gestalteten Cutty Sark. Danach geht es zum Hotel.
2. Tag: Chiswick Park – Fuller‘s Brewery –
Windsor Castle
Der Tag beginnt mit dem Besuch von Chiswick
Park. Die Gartenanlagen zeugen vom Einfluss,
den William Kent auf den Duke of Burlington
hatte. Im Gewächshaus sind die ältesten Kamelien des Landes, die auch nach der Blüte beeindrucken, zu bewundern.
Fuller’s Brewery ist die älteste und interessanteste Brauerei Londons. Die Führung durch diese Brauerei besticht durch die überraschende
Verbindung der ursprünglichen Brauerei mit einer absolut modernen Einrichtung. Besonders
zu empfehlen ist die Verkostung der acht verschiedenen Biere, die Fullers herstellt. An den
Besuch von Chiswick Park und Fuller’s Brewery
schließt sich die Besichtigung von Buckingham
Palace, die wichtigste Residenz von Königin
Elizabeth II. an. Besonders sehenswert sind die
St George’s Chapel, die State Apartments und
die weitläufigen Garten- und Parkanlagen.
3. Tag: Besuch der Hampton Court Palace
Flower Show – Hampton Court Palace und
Gardens
Die Hampton Court Palace Flower Show ist
wohl die größte Blumenschau der Welt, die
traditionsgemäß Anfang Juli in den Schlossanlagen von Hampton Court Palace in London
stattfindet. Nach der Chelsea Flower Show im
Mai ist es die zweite große nationale Gartenschau. Pflanzen zur Gestaltung des Interieurs
und zur Einrichtung von Gärten aber auch
andere Themenbereiche wie Kochen und Umweltschutz, werden den Besuchern von ausgewählten Ausstellern angeboten. Die Ausstellungsgärten nationaler Gartendesigner
und die „Premieren“, die Vorstellungen neuer
Züchtungen von Stauden, Sträuchern, Gräsern
und Sommerblumen sind ein Highlight dieser
Ausstellung: ein Eldorado für ‚plant hunters’.
Platz im Bus für Pflanzenkäufe ist vorhanden.
Wer die Flower Show nicht besuchen möchte,
kann das Schloss und die Gartenanlagen besichtigen.
Das Schloss Hampton Court Palace ist unverwechselbar mit König Heinrich VIII. und seiner
zweiten Frau Anne Boleyn verknüpft. Beeindruckend sind die Staatsgemächer, die TudorKüche, aber auch die Hampton Court Palace
Gardens mit dem gewaltigen Irrgarten.
Kreisvolkshochschule Saarlouis
4. Tag: Palace of Westminster –
City of London
Heute besuchen wir den Palace of Westminster mit dem House of Lords und dem House of
Commons. Es schließt sich eine Erkundung der
City of London an mit ihren berühmten Pubs,
den mittelalterlichen Lanes, neuesten Wolkenkratzern und bedeutenden Orten jenseits der
Touristenpfade.
5. Tag: Rückreise
Es besteht die Möglichkeit, auf dem Weg zur
Fähre einen Halt in Canterbury einzulegen.
Leistungen:
Fahrt mit einem modernen Reisebus · Fahrt mit
der Fähre Calais – Dover und Dover – Calais ·
4 x Übernachtung mit engl. Frühstücksbuffet ·
Reiseleitung während der gesamten Reise
Reiseveranstalter: buk Reisen, Bitburg
Reiseleitung: Dr. Peter Bettinger,
p-bettinger@t-online.de
Preis: 449 Euro/Person im DZ
EZ-Zuschlag 120 Euro
Anmerkungen: Für diese Reise, wie auch für
die Reise vom 27. Mai bis zum 31. Mai 2015
zur Chelsea Flower Show, ist die Teilnahme an
der Vorbesprechung besonders wichtig, weil
die erforderlichen Tickets nur für eine eng begrenzte Zeit zur Verfügung stehen. Daher ist
auch eine frühzeitige Buchung der Reise in besonderem Maße empfohlen.
Im Reisepreis sind keine Eintrittsgelder enthalten. Die endgültige Festlegung des Programms erfolgt in der Vorbesprechung.
Vorbesprechung: 04.11.2014, 20:00 Uhr,
Sitzungssaal des Kreisständehauses im Landratsamt Saarlouis
_______________________________
Der Norden und Nordwesten Irlands
Auf den malerischen Küstenstraßen
der Causeway Coastal Route und des
Wild Atlantic Way über Belfast, Derry
und Galway nach Dublin
lich durch die wildromantische Landschaft
Connemaras in die lebhafte Universitätsstadt
Galway.
Programmvorschlag (Änderungen möglich):
Tag 1: Anreise, Flug Frankfurt-Dublin und direkter Aufbruch in nördlicher Richtung. Auf der
Fahrt nach Belfast bietet sich der Besuch der
frühchristlichen Klosteranlage Monasterboice
oder der neolithischen Grabanlagen des Boyne
Valley an. Abends Ankunft in Belfast.
Tag 2: Dieser Tag steht ganz im Zeichen der
Boomtown Belfast, die lange als Symbol für
den irischen Bürgerkrieg galt, durch den Friedensprozess in jüngster Zeit jedoch einen
anhaltenden Aufschwung erlebt. Imposante Gebäude aus verschiedenen Epochen prägen das Stadtbild ebenso wie die katholischen
und protestantischen Wohngebiete mit ihren
Wandmalereien, den Murals, und das moderne
Titanic Quarter.
Tag 3: Fahrt in nördlicher Richtung an die Küste von Antrim. Auf einer der schönsten Küstenstraßen Irlands, der Causeway Coastal Route,
erreichen wir den spektakulären Giant’s Causeway, dessen regelmäßig geformte Basaltsäulen
zum UNESCO Welterbe zählen. Möglicher Abstecher zur Bushmills Distillery, der ältesten lizensierten Whiskeybrennerei Irlands. Am Abend
Ankunft in Derry.
Tag 4: Nach einer Stadtbesichtigung Derrys
mit der gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer erleben wir auf einer Tagestour die malerischen Landschaften Donegals entlang des
Wild Atlantic Way. Im Norden der Republik
erwarten uns Hochmoore, Malin Head – der
nördlichste Punkt Irlands – und raue Küsten.
Tag 5: Über die lebhafte Kleinstadt Letterkenny geht es zur imposanten Steilküste von
Slieve Leagues, die zu den höchsten Meeresklippen Europas zählen und ein gigantisches
Panorama bieten. Nach einem kurzen Besuch
in der schönen Stadt Donegal und Drumcliff
(Kurs Nr. 18010)
vom 26.08. bis 04.09.2015
Irland, die Grüne Insel am Rande Europas, Heimat geheimnisvoller Feen und Kobolde, verschrobener Heiliger, berühmter Literaten und
furchtloser Freiheitskämpfer: Der Besuch des
politisch geteilten Eilandes ist in vielerlei Hinsicht beeindruckend.
Unsere Reise führt uns dieses Mal in die nördlichen und nordwestlichen Counties, die nicht
nur mit landschaftlicher Schönheit locken.
Zeugnisse der facettenreichen Geschichte zwischen altkeltischer Vergangenheit und gesamteuropäischer Zukunft faszinieren ebenso
wie pulsierende Städte, idyllische Dörfer und
die herzliche Gastfreundschaft der Iren. Über
die vibrierenden, von Historie geprägten Metropolen Dublin und Belfast und die Stadt
Derry, früher als Londonderry bekannt, gelangen wir auf malerischen Küstenstraßen in die
Grafschaften Donegal und Sligo und schließ-
(u. a. mit dem Grab des irischen Literaturpreisträgers William B. Yeats) erreichen wir Sligo.
Tag 6: Wir erkunden das County Sligo mit seiner kleinen, aber geschäftigen Metropole Sligo, seinen Badeorten mit feinen Sandstränden, der dramatischen Berglandschaft des
Benbulben und seinen historischen Stätten.
Von Sligo aus reisen wir nach Westport und
machen dabei Abstecher an eine Küste, deren
einzigartige Natur begeistert.
Anmeldeformulare: Seite 150, Info-Telefonnummern: Seite 151
Internet: www.kvhs-saarlouis.de
Kreisvolkshochschule Saarlouis
Bitte melden Sie sich für unsere
Kurse schriftlich (per Brief, Fax
oder E-Mail) bei der jeweiligen
örtlichen Einrichtung an.
Anmeldeformulare und die Anschriften der örtlichen Einrichtungen finden Sie auf den Seiten 150
und 151.
Tag 7: Stille Seen und einsame Täler säumen
unseren Weg entlang der Bucht von Killary
Harbour, Irlands einzigem Fjord. In der Landschaft Connemara präsentiert sich Irland wie
aus dem Bilderbuch: Dunkle Moore, klare Flüsse, schroffe Berge und die märchenhaft an einem See gelegene Klosteranlage Kylmore Abbey. Am Abend erreichen wir die quirlige Universitätsstadt Galway.
Tag 8: An diesem Tag bietet sich ein Ausflug zu
den Aran-Inseln an. Die Fähre bringt uns nach
Inishmore, die größte der Inselgruppe, mit
dem keltischen Fort Dun Aengus, das imposant
auf kargen Klippen thront. Alternativ lockt das
zerklüftete Kalksteingebiet des Burren mit seiner einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt, den
neolithischen Steingräbern, Steinforts und
Ruinen frühchristlicher Kirchen und mittelalterlicher Turmhäuser.
Tag 9: Von Galway aus geht es zügig nach
Dublin, wo sich dann bei einer ausführlichen
Stadtbesichtigung die Gelegenheit bietet, die
Hauptstadt der Republik näher kennenzulernen.
Tag 10: Der Vormittag steht zur freien Verfügung in Dublin. Am Nachmittag heißt es dann
Abschied nehmen von der Grünen Insel. Transfer zum Flughafen und Heimflug nach Frankfurt.
Veranstalter: buk Reisen, Bitburg
Reiseleitung:
Dr. Peter Bettinger/Ute Hartmann-Troia
Preis: ca. 1480 Euro/Person im DZ,
EZ-Zuschlag ca. 250 Euro
Mindestteilnehmerzahl: 25
Im Preis inbegriffen sind Flug, Busrundreise
gemäß Programm, 9 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels im DZ mit Halbpension
(2 x Belfast, 2 x Derry, 1 x Sligo, 1 x Westport,
2 x Galway, 1 x Dublin ), durchgehende Reiseleitung. Die Eintrittspreise sind im Preis nicht
enthalten.
Vorbesprechung: 20.11.2014, 19:00 Uhr,
Sitzungssaal des Kreisständehauses im Landratsamt Saarlouis
Da es sich um eine Flugreise handelt, muss
entsprechend langfristig disponiert werden.
Anmeldeschluss: 30.03.2015. Eine Anzahlung
in Höhe von 250 Euro ist bei erfolgter Anmeldung bis zum 30.03.2015 zu entrichten.
_______________________________
22
Abiturvorbereitung:
Englisch auf Malta
Herbstferien: 19.10. bis 26.10.2014
(Kurs Nr. 18011)
26.10. bis 02.11.2014
(Kurs Nr. 18012)
Vorankündigung Osterferien 2015
(Kurs Nr. 18013)
Malta war bis 1964 britische Kolonie und für
alle unter 50 Jahre ist Englisch die erste Sprache auf Malta. Des Weiteren ist Englisch Amtssprache an Schulen und Universitäten, d. h.
Malta ist ein perfekter Ort, um Englisch zu
lernen – ganz abgesehen vom Klima und der
Herzlichkeit der Malteser.
Die Abiturkurse an unserer Sprachschule in
Sliema auf Malta widmen sich ausschließlich
der Abiturvorbereitung: An 5 Tagen in der Woche mit jeweils 6 Lektionen geht es immer um
das Englisch-Abitur und die Vorbereitung darauf.
Muttersprachliche Lehrer und Lehrerinnen, die
mit den Abitur-Anforderungen vertraut sind,
bereiten die Schüler/-innen auf die schriftliche und mündliche Abiturprüfung vor. Im
Vormittagsunterricht geht es um mündliche
Sprachkompetenzen und am Nachmittag stehen Literatur und Essay Writing auf dem Programm.
Die Unterkunft erfolgt in sorgfältig ausgewählten Privathaushalten im Doppel- oder
Dreibettzimmer mit Vollpension. Der Kurs ist
empfohlen für Teilnehmer von 16-18 Jahren.
Leistungen:
Flug mit AirMalta von Frankfurt nach Malta und zurück · Begleiteter Transfer ab/bis
Flughafen Malta zur Gastfamilie · 30 Stunden
Englisch à 45 Minuten (max. 12 Teilnehmer/
Gruppe) · 5 Abendaktivitäten · 1 Ganztagesund 1 Halbtagesausflug · 7 Übernachtungen
im Privathaushalt/MZ und Vollpension · Einstufungstest, Lehrmaterial, Teilnahmezertifikat, Infoset
Preis: 2014: 875 Euro (Durchführungsgarantie, keine Mindestteilnehmerzahl).
Gegen Aufpreis buchbar: Verlängerungswoche
(+ 445 Euro)
Vorbesprechung: 07.11.2014, 18:00 Uhr, im
großen Sitzungssaal im Landratsamt Saarlouis
Vermittlung durch SprachErlebnis, Saarlouis
in Kooperation mit Veranstalter GLS Sprachenzentrum, Berlin
_______________________________
Bildungsurlaub: Englisch in London
Start: Jeden Montag 2014
(Kurs Nr. 18014)
Dieser Sprachkurs ist exklusiv für Teilnehmer
und Teilnehmerinnen ab 30 Jahren: Unsere
Sprachschule liegt in der Innenstadt von London im West End im Stadtteil Covent Garden.
Viele Theater, Kinos, Restaurants und Clubs
befinden sich in unmittelbarer Umgebung der
Sprachschule, die aus Erfahrung weiß, dass
Anmeldeformulare: Seite 150, Info-Telefonnummern: Seite 151
sich Teilnehmer ab 30 oft andere Themen im
Englischkurs wünschen als Studenten mit Anfang 20. Sie lernen Englisch also ausschließlich im Kreis von „students“, mit denen Sie sowohl beruflich als auch von der Lebenserfahrung her einiges verbindet.
Neben dem Standard- und Intensivkurs in
unterschiedlichen Niveaustufen für die Allgemeinsprache bietet die Schule auch einen Englischkurs für den Beruf an. In diesem
Kurs trainieren Sie sowohl Ihre allgemeinen
Sprachfertigkeiten als auch Ihre Sprache im
beruflichen Kontext. Er ist für alle Berufsgruppen geeignet. Die Themenschwerpunkte sind
Kommunikation am Telefon sowie Verhandlungssprache.
Alle Kurse finden im täglichen Wechsel morgens und nachmittags statt, werden von muttersprachlichen Lehrern und Lehrerinnen geleitet und können ab einer Dauer von 1 Woche
gebucht werden. Der Intensivkurs wie auch der
Englischkurs für den Beruf sind im Saarland als
Bildungsurlaub anerkannt.
Leistungen:
1 Woche mit 20 Stunden Englisch à 45 Minuten
· (max. 12 Teilnehmer/Gruppe) · Einstufungstest, Lehrmaterial, Teilnahmezertifikat, Infoset · Nicht eingeschlossen sind die Reise und
Unterkunft.
Preis: 285 Euro (Durchführungsgarantie, keine Mindestteilnehmerzahl). Gegen Aufpreis
buchbar: Unterkunft z. B. Privathaushalt/EZ/
Halbpension (+ 325 EUR)
Verlängerungswoche (+ 285 EUR)
Bildungsurlaub mit 30 Stunden Englisch: Allgemein oder Englisch für den Beruf (+ 75 EUR
pro Woche)
Vorbesprechung: 07.11.2014, 18:00 Uhr, im
großen Sitzungssaal im Landratsamt Saarlouis
Vermittlung durch SprachErlebnis, Saarlouis
in Kooperation mit Veranstalter GLS Sprachenzentrum, Berlin
_______________________________
Genussreisen Piemont
Das Piemont ist wahrlich ein Synonym für Genuss. Schon der Name weckt Assoziationen zu
Trüffeln, Barolo oder Barbaresco. Und nicht
zu Unrecht gilt die piemontesische Küche als
eine der kreativsten und vielfältigsten regionalen Küchen Italiens. Begleiten Sie uns auf
eine kulinarische Reise ins Land der Wein- und
Gourmetfreunde!
Internet: www.kvhs-saarlouis.de
23
Trüffelfest in Alba: 17.–23.10.2014
(Kurs Nr. 18015)
Zu Ehren des weißen Trüffels findet in der
Stadt Alba jedes Jahr im Oktober ein großes
Fest statt. Märkte mit kulinarischen Spezialitäten, Weinproben und der berühmte „Tartufo
Bianco“ machen den Besuch des Festes zu einem Muss für jeden Feinschmecker.
Kreisvolkshochschule Saarlouis
Halbpension, EZ-Zuschlag: EUR 180 pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Vorbesprechung: 07.11.2014, 18:00 Uhr, im
großen Sitzungssaal im Landratsamt Saarlouis
Die detaillierten Reisebeschreibungen schicken
wir Ihnen gerne zu. Bei Nichterreichen der Teilnehmerzahl wird die Reise leider abgesagt. Buchungsstopps: 22.09.2014 bzw. 23.03.2015.
Vermittlung durch SprachErlebnis, Saarlouis in
Kooperation mit Veranstalter Andiamo, Steinhagen
_______________________________
SprachKulturReise Malta
Highlights dieser Reise sind Stationen wie
Alba mit dem Besuch der Trüffelmesse, Asti
und seine imposanten Geschlechtertürme, die
Hauptstadt des Piemont Turin, die faszinierende Weinbergwelt der Langhe und der Besuch
eines Weinguts, Pollenzo mit seiner Weinbank
„Banca del Vino“, Saluzzo mit der fast 4.000 m
hohen Felspyramide sowie Manta. Kulinarisch
erwarten Sie Weinproben und regionale Spezialitätenmenüs.
À la „Slow Food“ in Bra:
26.04.–02.05.2015
(Kurs Nr. 18016)
Ihr Quartier für diese Genussreise wird Bra
sein, dem Ausgangpunkt der Slow-Food-Bewegung. Slow Food bedeutet Genuss und Erhalt
der kulinarischen Kultur durch regionale Produkte. Lassen Sie sich also auf unserer Reise
einfach kulinarisch entschleunigen!
Die Reise hat einen umfangreichen kulinarischen Schwerpunkt. Neben den Reisestationen
der Genussreise „Trüffelfest in Alba“ sind der
Besuch des Gourmetzentrums EATALY in Turin,
eine Trüffelsuche sowie Besichtigungen und
Verkostungen auf einer Reisfarm, bei einem
Torrone-Fabrikanten und in einer Käserei als
auch ein deftiges Abendessen nach Piemonteser Art auf einem Weingut fester Bestandteil.
Leistungen:
Busreise ab Saarlouis sowie Saarbrücken
und alle Transfers beim Ausflugsprogramm ·
6 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer im ***+Hotel „Motel Alba“ in Alba
bzw. im ****Hotel Cavalieri in Bra · 6 Abendessen im Hotel und auf einem Weingut · Weinproben und Verkostungen laut Programm · Sachkundige deutschsprachige Reiseleitung für 4
bzw. 5 Tage · Sorglos Versicherungspaket inkl.
Reiserücktrittskostenversicherung · Vorbesprechung der Reise ca. 2 Wochen vor Abreise
Preis: 17.10.2014 Alba: EUR 759 pro Person
im Doppelzimmer inkl. Halbpension
Einzelzimmerzuschlag: EUR 120 pro Person
26.04.2015 Bra: EUR 889/Person im DZ inkl.
Vorankündigung April 2015
(Kurs Nr. 18017)
Malta ist weitaus mehr als Meer und Sonne
pur: Von prähistorischen Tempeln bis hin zu
britischen Kolonialbauten bietet Malta so viel
Kultur, dass Sie sich nie langweilen werden.
Empfehlenswert ist diese Studienreise für
Teilnehmer/-innen, die Sprachkurs und Urlaub
miteinander verbinden möchten: Der Kursort
ist Sliema. Zum Englischkurs am Vormittag gehören Nachmittags- und Abendaktivitäten in
internationalen Gruppen. Begleitet werden
diese Aktivitäten von einem guide, der alle
Führungen auf Englisch leitet.
Die Unterbringung erfolgt in den Rocca Nettuno Suites, die sich direkt neben der Sprachschule befinden. Es handelt sich um ein modernes 4-Sterne-Aparthotel mit 40 Apartments,
Dachterrasse und kleinem Pool. Die Appartements bestehen jeweils aus Wohnzimmer mit
TV und Telefon, Balkon, Klimaanlage, Schlafzimmer, Bad und einfacher Kochgelegenheit.
In Sliema selbst können Sie gut einkaufen. Es
gibt viele schöne Cafés und Restaurants. Auch
baden können Sie in Sliema – die Küste ist
zwar felsig, aber es gibt viele kleine Buchten
zum Schwimmen und Sonnen.
Leistungen:
Begleiteter Transfer ab/bis Flughafen Malta
zur Unterkunft · 20 Stunden Englisch à 45 Minuten (max. 6 Teilnehmer/Gruppe) · 1 Ganztagesausflug und 8 Halbtagesaktivitäten ·
14 Übernachtungen Aparthotel/EZ/ohne Verpflegung · Einstufungstest, Lehrmaterial, Teilnahmezertifikat, Infoset · Vorbesprechung der
Reise ca. 2 Wochen vor Abflug
Preis: ca. 1.450 Euro/Person im DZ
(Durchführungsgarantie, keine Mindestteilnehmerzahl)
Zusätzlich gegen Aufpreis buchbar: Flughafentransfers Frankfurt · Flug ab Frankfurt mit Air
Malta · Frühstück im Hotel · Tennis, Windsurfen, Tauchen, Mountain Biking, Climbing, Segeln sowie weitere Aktivitäten zusätzlich vor
Ort buchbar
Vorbesprechung: 07.11.2014, 18:00 Uhr, im
großen Sitzungssaal im Landratsamt Saarlouis
Vermittlung durch SprachErlebnis, Saarlouis
in Kooperation mit Veranstalter GLS Sprachenzentrum, Berlin
Anmeldeformulare: Seite 150, Info-Telefonnummern: Seite 151
Vorankündigungen
SprachKulturReisen 2015:
England: York – September 2015
(Kurs Nr. 18018)
Chester – Juni 2015
(Kurs Nr. 18019)
Frankreich: Nizza – Oktober 2015
(Kurs Nr. 18020)
Spanien: Málaga – November 2015
(Kurs Nr. 18021)
Italien: Taormina – Mai 2015
(Kurs Nr. 18022)
_______________________________
Schülersprachreise:
Englisch in Weymouth
Herbstferien: 17.10. bis 02.11.2014
(Kurs Nr. 18023)
Vorankündigung Osterferien 2015
(Kurs Nr. 18024)
Gute Fremdsprachenkenntnisse gehören in
der heutigen Zeit einfach dazu und auf einer
Sprachreise kann man ganz entspannt in die
Sprache des Gastlandes eintauchen.
Von Saarlouis geht es im komfortablen Fernreisebus direkt in die Hafenstadt Weymouth in
der Grafschaft Dorset. Während der Reise und
des Aufenthaltes steht ein Reiseleiter jederzeit
als ortskundiger und pädagogisch geschulter
Ansprechpartner zur Seite. In Weymouth wohnen alle Teilnehmer bei sorgsam ausgewählten
Gastfamilien.
Ob am Strand oder beim Ganztagsausflug, BBQ
oder Sportnachmittag – neben dem Englischunterricht werden auch Spaß und Action ganz
groß geschrieben! Als besonderes Highlight
steht außerdem ein Ganztagesausflug nach
London auf dem Programm. Und wem das immer noch nicht ausreicht, der kann zusätzlich
sein Hobby Reiten, Schauspielerei oder Malerei am Nachmittag intensiv bei qualifizierten
Experten ausüben. Die Reise ist empfohlen für
Teilnehmer von 11–17 Jahren.
Leistungen:
Hin-/Rückreise im modernen Fernreisebus
inkl. Fährüberfahrten · 14 Übernachtungen
im DZ bei Gastfamilien mit Vollpension · Englisch-Sprachkurs mit insgesamt 30 Stunden à
45 min · Unterrichtsmaterial, Einstufungstest
und Teilnahmezertifikat · 2 Halbtagesausflüge
(z. B. Lulworth oder Bournemouth) · 1 Ganztagesausflug London · tägliches Freizeit- undAktivprogramm
Preis: 2014: 1.160 Euro
Aufpreise : Kinder 11–13 Jahre (+ 40 Euro pro
Person) · Einzelzimmer (+168 Euro pro Person)
Zusätzlich buchbar für 14–17 Jährige
Reiten (+350 Euro), Schauspielerei (+280 Euro),
Malerei (+190 Euro) · Sprachkurs plus 10 Stun-
Besuchen Sie uns auch im Internet
unter www.kvhs-saarlouis.de
Internet: www.kvhs-saarlouis.de
Kreisvolkshochschule Saarlouis
den (+60 Euro) · Sprachkurs plus 10 Stunden
Minigruppe (+145 Euro)
Vorbesprechung: 07.11.2014, 18:00 Uhr, im
großen Sitzungssaal im Landratsamt Saarlouis
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
Vermittlung durch SprachErlebnis, Saarlouis in
Kooperation mit Veranstalter europartner, Bad
Wünnenberg
_______________________________
Gourmetkurs in der Normandie
Vorankündigung Juni 2015
(Kurs Nr. 18025)
Nur eine Stunde von Paris entfernt liegt die
Hauptstadt der Normandie: Rouen. Aus dieser
Region Frankreichs kommen die besten Käsesorten sowie alles, was aus Äpfeln gemacht
werden kann: köstliche Tartes, herber Cidre
und hochprozentiger Calvados.
Die kulinarische Vielfalt der heimischen Cuisine lernen Sie bei unserem Gourmetkurs an
einer der besten Sprachschulen in ganz Frankreich kennen. Neben dem Französischkurs am
Vormittag besuchen Sie an 3 Nachmittagen einen lokalen professionellen Koch in seinem
Atelier und kochen gemeinsam regionstypische Menüs, die Sie natürlich selbst genießen
werden. Zusätzlich bietet die Sprachschule an
jedem Nachmittag kulturelle Aktivitäten an:
gemeinsame Spaziergänge, Theater- oder Kinoabende sowie Vorträge von Gastrednern.
Nicht versäumen sollten Sie während Ihres
Aufenthalts einen Besuch der Fondation Monet im nahe gelegenen Giverny. Hier können
Sie Monets berühmten Seerosenteich in Natura bewundern.
Die Unterkunft erfolgt in sorgfältig ausgewählten Privathaushalten im Einzelzimmer mit
Halbpension und, wenn gewünscht, mit eigenem Bad. Sie haben somit Gelegenheit, Ihr
Französisch zu trainieren und viel über Alltag,
Kultur und Mentalität zu erfahren.
Programm:
15 Stunden Französisch á 60 Minuten · 3 Nachmittage Kochkurs inkl. aller Materialen · Freizeitangebot mit kostenlosem Guide zzgl. Eintrittsgelder und ÖPNV · 6 Übernachtungen im
Privathaushalt/EZ mit Halbpension · Einstufungstest, Lehrmaterial, Teilnahmezertifikat,
Infoset
24
Preis: ca. 690 Euro
(Durchführungsgarantie, keine Mindestteilnehmerzahl)
Zusätzlich gegen Aufpreis buchbar:
Bahnreise nach Rouen (ca. 200 Euro retour) ·
eigenes Bad (+110 Euro pro Person)
Vorbesprechung: 07.11.2014, 18:00 Uhr, im
großen Sitzungssaal im Landratsamt Saarlouis
Vermittlung durch SprachErlebnis, Saarlouis
in Kooperation mit Veranstalter GLS Sprachenzentrum
_______________________________
Familienurlaub:
Summer Day Camp Malta
Vorankündigung Sommerferien 2015
(Kurs Nr. 18026)
Bildungsurlaub für Familien mit Kindern im Alter von 8–17 Jahren: Das bietet unser Summer
Day Camp auf dem Campus einer britischen
Privatschule in Swatar auf Malta.
Sie reisen gemeinsam als Familie nach Malta
und wohnen zusammen bei einer maltesischen
Gastfamilie im Doppel- oder Dreibettzimmer
mit Frühstück und Abendessen. Während Ihr
Kind das Summer Day Camp besucht, gehen Sie
in die Erwachsenenschule in St. Julians, wo Ihr
Kind zum Unterrichtsstart mit einem Shuttle
abgeholt, zum Camp hin und nach dem Unterrichtsende wieder zurück gebracht wird.
Im Camp lernen Kinder (8–13 Jahre) und Jugendliche (14–17 Jahre) in einem internationalen Umfeld 4 Stunden am Tag Englisch in
unterschiedlichen Niveaustufen. Auch Kinder
ohne Vorkenntnisse können einen Kurs belegen.
An der Erwachsenenschule lernen Eltern im
CLUB 30 mit internationalen Teilnehmern über
30 Jahre 6 Stunden am Tag Englisch in unterschiedlichen Niveaustufen.
Ab ca. 14:30 Uhr sind Sie dann als Familie wieder zusammen und können Ihren Nachmittag
und Abend frei gestalten. Alternativ können
die Kinder und Jugendlichen gegen einen Aufpreis an den von der Schule begleiteten altersgerechten Aktivitäten teilnehmen.
Leistungen:
SUMMER DAY CAMP: 20 Einheiten Englisch à
45 Minuten, Shuttle und Mittagessen · CLUB 30:
30 Einheiten Englisch à 45 Minuten · SUMMER
DAY CAMP und CLUB 30: 6 Übernachtungen im
Privathaushalt/MZ/Halbpension · Einstufungstest, Lehrmaterial, Teilnahmezertifikat, Infoset · Transfers ab/bis Flughafen Malta zur Unterkunft · Nicht eingeschlossen ist die Reise.
Preis: ca. 600 Euro pro Erwachsenen/ca.
540 Euro pro Kind (Durchführungsgarantie,
keine Mindestteilnehmerzahl).
Gegen Aufpreis buchbar (pro Person):
***-Hotel Valentina/MZ/Halbpension (+ ca.
350 Euro) · Activity-Paket mit 5 Halbtags- und
3 Abendaktivtäten (+ ca. 90 Euro)
Vorbesprechung: 07.11.2014, 18:00 Uhr, im
großen Sitzungssaal im Landratsamt Saarlouis
Anmeldeformulare: Seite 150, Info-Telefonnummern: Seite 151
Vermittlung durch SprachErlebnis, Saarlouis
in Kooperation mit Veranstalter TravelWorks,
Münster
Studienfahrten
Die schönsten Dörfer Frankreichs im
Elsass: Eguisheim, Riquewihr und
Hunawihr
(Kurs Nr. 18027)
am 25.09.2014
Seit 1982 gibt es in Frankreich die kulturtouristische Auszeichnung „Die schönsten Dörfer Frankreichs” („Les plus beaux villages de
France“). Die „schönsten Dörfer Frankreichs im
Elsass” sind Eguisheim, Riquewihr und Hunawihr, die wir auf dieser Reise an einem touris-
tisch eher ruhigen Donnerstag besuchen.
Das erste Ziel der Reise ist das Städtchen Eguisheim, das mit seinen gerundeten Gassen und
restaurierten Fachwerkfassaden unbestreitbar
zu den malerischsten Orten an der elsässischen Weinstrasse gehört. In Eguisheim geht
es im wahrsten Sinn des Wortes rund. Wenn
Sie ihren „Rundgang” beginnen, können Sie
sicher sein, dass Sie aufgrund des kreisförmigen Straßenverlaufs wieder an ihrem Ausgangspunkt ankommen. Im besten Restaurant
des Ortes erwartet Sie ein gepflegtes 3-GangMenü. Nach dem Essen geht die Fahrt nach
Riquewihr, eine Bilderbuchstadt aus dem Mittelalter. Die Stadt hat sich seit dem 16. Jahrhundert kaum gewandelt, während einer Führung lernen Sie die Geschichte, Architektur
und Kurios-Verborgenes des Winzerortes kennen. Den Abschluss bildet ein Crémant- und
Kuglhopf-Picknick in einem alten Waschhaus
unterhalb der in den Weinbergen gelegenen
Kirche von Hunawihr, eines der schönsten Motive im Elsass. Und vielleicht bekommen wir
auch Besuch von einem der Störche aus dem
nahe gelegenen Storchenpark, die sich manchmal hierher verirren.
Veranstalter: Wilcken Kulturreisen, Saarbr.
Preis: 89 Euro inkl. 3-Gang-Menü, Führungen,
Crémant-Picknick, Reiseleitung und Busfahrt
_______________________________
Nutzen Sie auch die Online-Anmeldung unter www.kvhs-saarlouis.de
Internet: www.kvhs-saarlouis.de
25
Überraschendes Lüttich – Glanzvoller
Bischofssitz, das schönste Museum
Belgiens und ein Höhepunkt moderner Architektur
(Kurs Nr. 18028)
am 27.09.2014
Als ehemals glanzvoller Bischofssitz und weltliches Fürstentum verweist die Stadt Lüttich auf
eine reiche Vergangenheit. Besucht wird das
historische Zentrum mit dem ehemaligen Palast der Fürstbischöfe und zahlreichen schönen
Kaufmannshäusern. Das 2009 eingeweihte Museum „Grand Curtius” ist in mehreren solcher
repräsentativer Kaufmannshäuser eingerichtet und bereits rein architektonisch gesehen
ein Hochgenuss. Ein Höhepunkt der europäischen Spätgotik ist die Kirche Saint-Jacques,
die durch ihre wundervolle Gestaltung des Gewölbes fasziniert. Ein Höhepunkt der modernen Architektur wurde nach 13 Jahren Bauzeit
2009 eingeweiht: Der neue Hauptbahnhof des
spanischen Architekten Santiago Calatrava. Für
die imposante Dachkonstruktion wurden 3.700
Tonnen Stahl, mehr als für den Eiffelturm, verbaut ! Eine Einführung macht Sie mit dem faszinierenden Bauwerk vertraut. Lüttich ist sicherlich eine Stadt voller Überraschungen.
Veranstalter: Wilcken Kulturreisen, Saarbr.
Preis: 65 Euro inkl. Eintritte, Führungen, Reiseleitung und Busfahrt
_______________________________
Oppenheim und Worms: Von der heiligen Katharina zum heiligen Sand
(Kurs Nr. 18029)
am 04.10.2014
Die Exkursion führt Sie zunächst in das von
Weinbergen umgebene Städtchen Oppenheim,
aus dem die Katharinenkirche malerisch emporragt. Nach einer Generalsanierung zeigt
sich das neben dem Straßburger Münster
und Kölner Dom bedeutendste gotische Bauwerk am Mittelrhein wieder in alter Schönheit.
Während einer Führung lernen Sie die reiche
Geschichte des Kirchenbaues und die wunderschönen Fenster, wie die berühmte Oppenheimer Rose oder die Lilienfenster, welche Goethe
schon bewunderte, kennen. Mitten in der Altstadt von Oppenheim erwartet Sie in den Räumen eines ehemaligen Weingutes ein feines
Mittagessen (Restaurant neu im Programm!).
Die nicht-kulinarische Besonderheit des Restaurants ist, dass Sie direkt in den Oppenheimer „Untergrund” gelangen. So legten die
Winzer über Jahrhunderte eindrucksvolle Keller und Gänge an, die nun zu besichtigen sind.
Nach der Stärkung reisen Sie nach Worms, das
als „Wohnsitz der Nibelungen”, Luther- und
Kaiserdomstadt auf eine bewegte Vergangenheit zurückblickt. Worms ist aber auch eine
Kreisvolkshochschule Saarlouis
Stadt, die durch Katholizismus, Reformation
und Judentum geprägt wurde. Im Rahmen einer abwechslungsreichen Stadtführung begeben Sie sich auf die Spuren der drei Religionen: Sie besuchen den majestätischen Dom,
eines der Hauptwerke der Romanik. Mit dem
Königinnenstreit spielt eine Schlüsselszene
aus der Nibelungensage am Nordportal des
Doms. Luthers Auftreten vor Kaiser und Reich
1521 vor dem Reichstag stellt die Stadt in besonderen Bezug zur Reformation, weshalb das
größte Reformationsdenkmal der Welt sich
hier befindet. In der jüdischen Welt ist Worms
heute noch als „Klein-Jerusalem” bekannt.
Das beeindruckendste Zeugnis hierfür ist der
älteste jüdische Friedhof Europas, der „Heilige Sand”, ein ganz besonderer Ort. Begeben
Sie sich auf eine äußerst informative Tagesreise mit vielen außergewöhnlichen Eindrücken!
Veranstalter: Wilcken Kulturreisen, Saarbr.
Preis: 89 Euro inkl. Führungen in Oppenheim
und Worms, 2-Gang-Menü mit Getränken, Reiseleitung und Busfahrt
_______________________________
Unbekanntes Wiesbaden
(Kurs Nr. 18030)
am 11.10.2014
Wiesbaden stieg im 19. Jahrhundert, ähnlich
wie Baden-Baden, zur „Bade- und Luxusstadt”
Europas auf. Im Krieg nur wenig zerstört, verfügt die Stadt über eines der schönsten Bauensembles aus dieser Zeit. Beeindruckend ist
der Kurpark mit Kurhaus, Staatstheater und
Kurhauskolonnade, aber auch die herrschaftlichen Villen und Bauten aus wilhelminischer
Zeit und Jugendstil. Diese zentrale Rolle bildet den Leitgedanken um die Bewerbung
von Wiesbaden zur Aufnahme in die Liste der
UNESCO-Welterbestätten.
Während einer Stadtrundfahrt mit dem Bus
sehen Sie die schönsten Plätze und historischen Gebäude Wiesbadens und gewinnen einen Eindruck von der architektonischen und
landschaftlichen Vielseitigkeit der Stadt. Im
Anschluss werden Sie mit dem Brunnenmädchen Emma auf einer inszenierten Erlebnisführung durch das Kurhausviertel in die Zeit
der Belle Epoque versetzt. Über die Mittagspause gibt es Gelegenheit, den Wochenmarkt
mit verführerischen regionalen Produkten zu
besuchen. Nach der Pause besichtigen Sie das
Wiesbadener Schloss (1837–41), ehemalige Residenz der Nassauer Herzöge und heute
Hessischer Landtag. Von außen eher bescheiden, besitzt es im Inneren eine der schönsten
Ausstattungen im Stil des Klassizismus. Vor allem die Haupträume der ehemals herzoglichen
Wohnung sind sehr aufwendig gestaltet. Den
Abschluss bildet eine Fahrt mit der Neroberg-
bahn hinauf zum Neroberg, von wo aus Sie
einen wundervollen Blick auf die Rheinebene
haben und bei einem Glas Sekt aus dem Rheingau der Tag ausklingt.
Veranstalter: Wilcken Kulturreisen, Saarbr.
Preis: 65 Euro inkl. Stadtrundfahrt und Führungen, Eintritt russische Kapelle, Fahrt mit
der Nerobergbahn, Reiseleitung und Busfahrt
_______________________________
Dianne Reeves mit „Beautiful Life”
in der Philharmonie Luxemburg
(Kurs Nr. 18031)
am 23.10.2014
Dianne Reeves gehört zu den berühmtesten
Jazz- und Soulsängerinnen weltweit. Anfang
der 80-er Jahre tourte sie mit Harry Belafonte
rund um die ganze Welt. In der Silvesternacht
2003/2004 trat sie mit den Berliner Philharmonikern unter Leitung von Sir Simon Rattle in der Berliner Philharmonie auf. Nach vier
Grammys präsentiert sie in der Philharmonie
ihr erstes Album seit mehr als fünf Jahren,
mit eigenen Stücken und Klassikern, u. a. von
Bob Marley oder Fleetwood Mac. Charakteristisch für ihr neues Album „Beautiful Life” sind
vor allem ruhige Jazz- und Soulballaden. Und:
Dianne hat an diesem Abend Geburtstag!
Veranstalter: Wilcken Kulturreisen, Saarbr.
Preis: 89 Euro inkl. Karten der 1. Preiskategorie, Reiseleitung und Busfahrt
_______________________________
Zur Ausstellung „Die Kathedrale”
nach Köln und der Kölner Dom
(Kurs Nr. 18032)
am 25.10.2014
Eine besonders sehenswerte Ausstellung öffnet im September im Kölner Wallraff-RichartzMuseum ihre Tore. Maler, wie Caspar David
Friedrich, Claude Monet, Lyonel Feininger oder
Picasso ließen sich von der Anmut, Größe und
Symbolkraft berühmter Kathedralen zu wunderbaren Werken inspirieren. Den faszinierenden Weg dieses Bildmotivs von der Romantik
des frühen 19. Jahrhunderts bis in die heutige
Zeit zeichnet das Wallraf in seiner Ausstellung
nach. Um die 120 Werke wurden aus Museen
in Berlin, Paris, Rouen, London oder New York
zusammengetragen, die sich alle mit dem monumentalsten Bauwerk des Mittelalters auseinandersetzen. In Zusammenhang mit dem
Ausstellungsthema bietet sich ein Besuch der
größten deutschen Kathedrale, des Kölner
Münsters an, das Sie im Verlauf einer Führung
erkunden. Nach den Besichtigungen bleibt Ihnen Zeit für eigene Erkundungen.
Veranstalter: Wilcken Kulturreisen, Saarbr.
Preis: 75 Euro inkl. Besuch der Ausstellung
mit Führung, Besichtigung des Kölner Doms,
Eintritte, Reiseleitung und Busfahrt
Interesse an einer Dozententätigkeit?
Bitte wenden Sie sich an unsere Geschäftsstelle unter 06831 444-413.
Anmeldeformulare: Seite 150, Info-Telefonnummern: Seite 151
Internet: www.kvhs-saarlouis.de
Kreisvolkshochschule Saarlouis
26
Zur Edgar-Degas-Ausstellung nach
Karlsruhe und höfisches Leben im
Karlsruher Schloss
(Kurs Nr. 18033)
am 15.11.2014
Edgar Degas (1834–1917) zählt zu den bedeutendsten Malern Frankreichs des 19. Jahrhunderts. Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
präsentiert 100 hochkarätige Werke aus internationalen Museen und Privatsammlungen,
die 50 Jahre seines Schaffens vereinen. Dabei liegt der Focus auf Degas teilweise außer
gewöhnlichen Motiven aber auch auf die besonderen Verfahren seiner Bildherstellung.
Unter den Impressionisten gehört Degas in
Technik und Motivwahl sicherlich zu den experimentierfreudigsten, was diese Ausstellung deutlich macht. „Edgar Degas – Klassik
und Experiment” ist sicherlich einer der Ausstellungshöhepunkte der nächsten Zeit. Nach
der Mittagspause besuchen Sie das Schloss
und gehen der Frage nach, wie sich das Leben
zwischen dem 18. und 20. Jahrhundert bei Hof
abspielte. Womit vertrieben sich Markgraf und
Markgräfin die Zeit? Was für höfische Geschenke erhielten sie? Wie speiste man? Unter welchen Umständen spielte sich 1918 die Flucht
des letzten Großherzogs ab? Dieser Rundgang
zeigt interessante und spannende Aspekte des
höfischen Lebens. Nach den Besichtigungen
bleibt Ihnen natürlich noch Zeit für eine Pause
in einem der schönen Kaffeehäuser der Stadt.
Veranstalter: Wilcken Kulturreisen, Saarbr.
Preis: 65 Euro inkl. Besuch der Ausstellung mit
Führung, Rundgang „bei Hofe” im Karlsruher
Schloss, Eintritte, Reiseleitung und Busfahrt
_______________________________
Weihnachtsfahrten
Freuen Sie sich auf unser kleines aber feines
Weihnachtsprogramm, das sich wohltuend
von den übergroßen und überlaufenen Weihnachtsmärkten, die von so vielen angesteuert
werden, abhebt …
Colmar und Eguisheim – Weihnachtsmärkte mit traumhafter Kulisse
(Kurs Nr. 18034)
am 05.12.2014
Die Fahrt findet bewusst an einem Freitag
statt, da an diesem Tag die Weihnachtsmärkte
nicht zu überlaufen sind.
Preis: 89 Euro mit 3-Gang-Menü in einem
Feinschmeckerrestaurant
Reims mit einer Vielzahl von gastronomischen,
handwerklichen und festlichen Angeboten. Im
Anschluss geht es in die Champagne, wo bei
einem Winzer in Ludes ein Champagnerbuffet
für Sie gedeckt ist. Stoßen Sie mit Champagner auf die Weihnachtstage an!
Preis: 95 Euro inkl. Besichtigungen Kathedrale und St. Rémi, traditioneller Weihnachtsmarkt und Champagnerbuffet.
Zum Nikolaustag! Grenzüberschreitende Weihnachtsmärkte im Elsass
und in der Pfalz: Wissembourg, das
„weiße” Fachwerkdorf Hunspach und
der Karolinenweihnachtsmarkt im
Schloss zu Bad Bergzabern.
(Kurs Nr. 18035)
am 06.12.2014
Preis: 55 Euro inkl. Führung in der St. Peterund-Paul-Kirche in Wissembourg, Besuch der
3 Weihnachtsmärkte (in Wissembourg gibt es
Gelegenheit zu einem Mittagessen in einem
Traditionsgasthaus).
_______________________________
Frankfurt am Main – „Swinging
Christmas” in der Alten Oper Frankfurt mit dem Glen Miller Orchestra
(Kurs Nr. 18036)
Am 07.12.2014
Warum immer sphärische Harfenklänge und
Blockflötenspiel bereits nach ersten Übungsstunden? Warum nicht einmal Weihnachtsklänge im besten Big Band Sound?! Wenn „Jingle
Bells”, „White Christmas” und „Winter Wonderland” oder Evergreens wie die „Moonlight
Serenade” in der Oper erklingen, da tanzen
selbst die Hirten, da frohlocken die Engel, da
nickt Santa Claus lässig im Takt und auch Sie
werden sich dieser Schar schnell anschließen.
Da kann Weihnachten kommen! Zuvor bleibt
Ihnen ausreichend Zeit für Besuche der zahlreichen Museen oder einen Bummel über den
Weihnachtsmarkt am Römer.
Preis: 99 Euro inkl. Karten der 2. Preiskategorie für die Alte Oper
_______________________________
Straßburg mit Muße – Weihnachtsgenüsse in der elsässischen Hauptstadt
(Kurs Nr. 18037)
am 11.12.2014
Preis: 95 Euro mit Bootsfahrt um die Altstadt
und zum Europaviertel, 3-Gang-Menü, Führung Straßburger Münster und Zeit für die
Weihnachtsmärkte
_______________________________
Reims und die Champagne
(Kurs Nr. 18038)
Am 13.12.2014
Sie besuchen die berühmte Kathedrale aber
auch die nicht minder sehenswerte ehemalige
Pilgerkirche von St. Rémi. Sehr abwechslungsreich ist der traditionelle Weihnachtsmarkt in
Anmeldeformulare: Seite 150, Info-Telefonnummern: Seite 151
Weihnachtliches Licht in Lothringen:
Das Musée Lalique, der traditionelle
Weihnachtsmarkt von Bouxwiller und
Weihnachtskugeln in Meisenthal
(Kurs Nr. 18039)
Am 14.12.2014
Scheunen, Höfe, Plätze – der Ort Bouxwiller
ist ein einziger Weihnachtsmarkt, auf dem in
erster Linie Produkte aus der Region angeboten werden.
Preis: 89 Euro inkl. 3-Gang-Menü mit Getränken, Eintritt Musée Lalique, Besuch des Weihnachtsmarktes von Bouxwiller
_______________________________
Kulinarische Fahrt in eines der besten elsässischen Restaurants: Zum
L’Ami Fritz nach Ottrott und winterliche Gaumenfreuden in Obernai
(Kurs Nr. 18040)
Am 21.12.2014
Preis: 99 Euro inkl. 3-Gang-Menü im L’ Ami
Fritz und Besuch des Gourmet-Weihnachtsmarktes in Obernai
_______________________________
Es ist schon Tradition:
Die Fahrt am 2. Weihnachtstag ins Ballett
des Festspielhauses zu Baden-Baden, in
diesem Jahr „Der Nussknacker“.
Zuvor erwartet Sie wieder ein exzellenter
Brunch im Hotel Europäischer Hof.
Preis: 189 Euro (Karten der 2. Preiskategorie) oder 165 Euro (Karten der 3. PK) mit
Weltklasse-Brunch
Bitte melden Sie sich für unsere
Kurse schriftlich (per Brief, Fax oder
E-Mail) bei der jeweiligen örtlichen
Einrichtung an.
Anmeldeformulare und die Anschriften der örtlichen Einrichtungen finden Sie auf den Seiten 150 und 151.
Internet: www.kvhs-saarlouis.de
27
Kreisvolkshochschule Saarlouis
Anmeldung (Bitte ausfüllen und an die KVHS schicken oder faxen)
Hiermit melde ich mich verbindlich zu der untenstehenden Veranstaltung an. Ich erkenne die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Kreisvolkshochschule Saarlouis (KVHS)
und die des veranstaltenden Reiseunternehmens an. Die AGB der KVHS finden Sie in unserem Semesterprogramm oder unter www.kvhs-saarlouis.de, die der Reiseunternehmen sind beim jeweiligen Reiseveranstalter zu erfagen. Verantwortlich im Sinne des Reiserechts ist der Reiseveranstalter.
Mit der Speicherung meiner Daten zu internen Zwecken bin ich einverstanden. Für die von mir gebuchte Veranstaltung erhalte ich eine Rechnung.
Kursnr.
Bezeichnung der Studienfahrt/Studienreise
Nur bei Studienreisen: Ich wünsche
Herr
Einzelzimmer
Doppelzimmer mit
Frau
Name
Vorname
Geburtsdatum (Pflichtfeld)
Straße, Hausnummer
PLZ, Ort
Telefon (tagsüber)
Telefon (nach 17:00 Uhr)
E-Mail
Fax
Ort, Datum
Unterschrift
Anschrift: KVHS Saarlouis · Kaiser-Wilhelm-Straße 4–6 · 66740 Saarlouis · Fax: 06831 444-422
Anmeldung (Bitte ausfüllen und an die KVHS schicken oder faxen)
Hiermit melde ich mich verbindlich zu der untenstehenden Veranstaltung an. Ich erkenne die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Kreisvolkshochschule Saarlouis (KVHS)
und die des veranstaltenden Reiseunternehmens an. Die AGB der KVHS finden Sie in unserem Semesterprogramm oder unter www.kvhs-saarlouis.de, die der Reiseunternehmen sind beim jeweiligen Reiseveranstalter zu erfagen. Verantwortlich im Sinne des Reiserechts ist der Reiseveranstalter.
Mit der Speicherung meiner Daten zu internen Zwecken bin ich einverstanden. Für die von mir gebuchte Veranstaltung erhalte ich eine Rechnung.
Kursnr.
Bezeichnung der Studienfahrt/Studienreise
Nur bei Studienreisen: Ich wünsche
Herr
Einzelzimmer
Doppelzimmer mit
Frau
Name
Vorname
Geburtsdatum (Pflichtfeld)
Straße, Hausnummer
PLZ, Ort
Telefon (tagsüber)
Telefon (nach 17:00 Uhr)
E-Mail
Fax
Ort, Datum
Unterschrift
Anschrift: KVHS Saarlouis · Kaiser-Wilhelm-Straße 4–6 · 66740 Saarlouis · Fax: 06831 444-422
Anmeldeformulare: Seite 150, Info-Telefonnummern: Seite 151
Internet: www.kvhs-saarlouis.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
22
Dateigröße
769 KB
Tags
1/--Seiten
melden