close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

LS 6 komplett - BAUDAT GmbH & Co. KG

EinbettenHerunterladen
Bedienungsanleitung
Hydraulik Blechlocher LS 6
50-099
Inhalt
1
Technische Daten
Seite 2
2
Sicherheitshinweise
Seite 2
3
Werkzeug – Bedienung
Seite 3
3
Werkzeug – Ölnachfüllanweisung
Seite 4
4
Fehler – Ursachen
Seite 6
5
Ersatzteilliste
Seite 7
6
Besondere Hinweise
Seite 7
7
Zusammenstellzeichnung 50-099
Seite 8
Anschrift:
BAUDAT GmbH & Co. KG
Alte Poststraße 20
88525 Dürmentingen
Bedienungsanleitung LS 6
1
1
Technische Daten
Hydraulik Blechlocher LS 6 – 50-099
Stanzkraft
Schnittgut
Hub
Handkraft
Länge
Gewicht
Ca. 60 kN
Stahlbleche bis max. 3 mm Stärke
22 mm
Ca. 350 N
240 mm
2,4 kg
Hydrauliköl GW ISO 7
Nur wasser- und säurefreies Öl verwenden!!!
¾ - 16 UNF
Ölspezifikation
Anschlussgewinde
2
Sicherheitshinweise
Achtung:
Bitte lesen Sie alle Sicherheitshinweise vor Inbetriebnahme des Werkzeuges.
Beachten Sie die Hinweise beim Betrieb und bewahren Sie die Sicherheitshinweise
immer beim Werkzeug auf. Die Firma BAUDAT kann nicht für Schäden oder
Verletzungen haftbar gemacht werden, die auf Überlastung und unsachgemäßen
Gebrauch des Werkzeuges, mangelhafte Instandhaltung oder unsachgemäße
Produkt- und Systemanwendung zurückzuführen sind. Wenden Sie sich an die Fa.
BAUDAT, falls Sie Fragen zur Produktanwendung oder zu Sicherheitsmaßnahmen
haben.
1. Halten
Sie
Ihren
Arbeitsplatz
sauber
und
frei
von
behindernden
Gegenständen. Sorgen Sie immer für ausreichend Beleuchtung.
2. Tragen Sie immer geeignete Arbeitskleidung und Schutzbrille.
3. Vergewissern Sie sich, dass das Werkzeug von äußeren, schädlichen
Einwirkungen
wie
Maschinenteilen,
übermäßiger
scharfen
Hitze,
Kanten,
offenem
Feuer,
korrodierenden
beweglichen
Chemikalien
und
Feuchtigkeit geschützt ist.
4. Vermeiden Sie Überbelastungen! Schneiden Sie nur die in den Technischen
Daten angegebene Blechstärke.
5. Verwenden Sie niemals Verlängerungen für die Handgriffe!
6. Lassen Sie die Reparaturen und Wartungsarbeiten nur von dafür autorisierten
Personen ausführen. Für Arbeiten von Fremdpersonal wird von uns jegliche
Bedienungsanleitung LS 6
2
Verantwortung und Haftung abgelehnt. Zudem erlischt in diesem Falle die
Gewährleistung.
7. Stellen Sie sicher, dass Matrize und Schneidkrone im Durchmesser
übereinstimmen.
8. Kontrollieren Sie in angemessenen Zeitintervallen den Ölstand. Bitte achten
Sie beim Nachfüllen auf äußerste Sauberkeit und verwenden Sie nur Öl gem.
Spezifikation (siehe Technische Daten).
9. Halten Sie Kinder, Haustiere und unbefugte Personen von Ihrem Arbeitsplatz
fern.
10. Bewahren Sie die Sicherheitshinweise beim Werkzeug auf.
3
Werkzeug – Bedienung
Bedienung:
1-Vorbohren mit ‡ 10,5 nach Anriss und
ankreuzen des Mittelpunktes
2-Zugstange und Zugbolzen (Gewinde
ganz) einschrauben.
3-Distanzbuchse und Matrize
aufsetzen.
4-Einführung des Zugbolzens in Bohrung,
Schneidkrone aufschrauben.
Bedienungsanleitung LS 6
3
5-Schließen des Ablassventils durch
Umlegen des Ablasshebels (andrücken).
6-Pumpen bis die Schneidkrone das
Blech durchtrennt hat.
7-Herausziehen der Einheit mitsamt dem
Butzen.
8-Betätigen des Rücklaufs durch
Zurücklegen des Ablasshebels.
9-Abschrauben der Schneidkrone
und Entfernen des Butzens.
Ölnachfüllanweisung:
Wichtig: Nur Hydraulik-Öl nach Spezifikation verwenden (siehe Technische Daten)!
¾Blechlocher senkrecht stellen/halten.
¾Ablasshebel öffnen.
¾Öleinfüllschraube öffnen.
¾Öl bis zum ersten Gewindegang nachfüllen.
¾Öleinfüllschraube schließen.
¾Ablasshebel schließen.
¾Mehrmals in senkrechtem Zustand den gesamten Hub betätigen (Entlüften –
ca. 40-45 Hübe).
¾Gegebenenfalls weiteres Öl nachfüllen bis sich die Ölmenge nicht mehr
verändert.
Der Blechlocher ist nun arbeitsbereit.
Bedienungsanleitung LS 6
4
Bedienungsanleitung LS 6
5
4
Fehler – Ursachen
Problem
Mögliche Ursache
x Kein Hub trotz Pumpenbewegung!
1/4/6
x Hub erfolgt, jedoch ohne Kraft!
3
x Hub erreicht nicht die gesamte
Länge!
4
x Rücklauf erfolgt nicht!
2/4
x Rücklauf erfolgt nicht bis zum
Ende!
4
x Ölverlust nach außen!
5
x Kein Hub bei der
senkrechter Position!
Arbeit
Ursache
in
4/6
Behebung
1. Ablassventil nicht oder nicht fest Mit mehr Kraft schließen.
genug geschlossen.
2. Ablassventil öffnet nicht.
Pumpenbewegungen ausführen.
3. Druckventil schließt nicht richtig.
Einige schnelle Pumpenbewegungen um
evtl. Verschmutzungen zu entfernen.
4. Zu wenig Öl.
Öl nachfüllen. Richtiger
unbedingt erforderlich.
5. Dichtung beschädigt.
Dichtung erneuern.
6. Luft im System.
Einige Hübe in waagrechter Position
ausführen, dann erst senkrecht ansetzen.
Öl-Einfüllschraube
öffnen
und
Öl
nachfüllen.
Bedienungsanleitung LS 6
Ölstand
ist
6
5
Ersatzteilliste
Best.-Nr.
50-028.04
50-028.11
50-028.27
50-028.28
50-028.30
50-028.32
50-028.55
50-028.56
50-059.24
50-059.25
50-099.01
50-099.02
50-099.03
50-099.04
50-099.05
50-099.06
50-099.07
50-099.08
50-099.09
50-099.10
50-099.11
Bezeichnung
Ventilblock
Kolben
Großes Griffteil
Kleines Griffteil
Druckstück
Bolzen
Verschluss
Ballengriff
Führungsrohr
Ventileinsatz
O-Ring
O-Ring
Stützring
Kugel
Quad-Ring
Stützring
Druckfeder
Druckfeder
Linsenkopfschraube
Verschlussstopfen
Sicherungsscheibe
Stück
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
3
3
1
1
1
1
1
8
1
2
Best.-Nr.
50-099.12
50-099.13
50-099.14
50-099.15
50-099.16
50-099.17
50-099.18
50-099.20
50-099.21
50-099.22
50-099.23
50-099.24
50-099.25
50-099.26
50-099.27
50-099.28
50-099.29
50-099.30
80-004.01
80-004.02
Bezeichnung
Zylinderschraube
O-Ring
Zylinder
Kolben
Distanzkolben
Distanzrohr
Befestigungsmutter
O-Ring
O-Ring
Stützring
Quad-Ring
Stützring
Filzring
Gummibalg
O-Ring
Druckfeder
Druckventil
Ansaugventil
Griffhülle
Griffhülle
Stück
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
Nur Original BAUDAT – Ersatzteile verwenden!
6
Besondere Hinweise
Soweit eine andere als der in dieser Technischen Information beschriebene
Bedienung vorgesehen ist, muss der Anwender Rücksprache mit BAUDAT nehmen
und vor dem Einsatz ausdrücklich ein schriftliches Einverständnis von BAUDAT
einholen.
Sollte
dies
unterbleiben,
so
liegt
der
Einsatz
allein
im
Verantwortungsbereich des jeweiligen Anwenders.
Anwendung, Verwendung und Verarbeitung der Produkte stehen in diesem Falle
außerhalb
unserer
Kontrollmöglichkeit.
Ansprüche
aus
gegebenen
Garantieerklärungen erlöschen bei Einsatzzwecken, die in den Technischen
Informationen nicht beschrieben sind.
Diese Unterlage ist urheberrechtlich geschützt.
Bedienungsanleitung LS 6
7
7
Zusammenstellzeichnung 50-099
Bedienungsanleitung LS 6
8
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
20
Dateigröße
481 KB
Tags
1/--Seiten
melden