close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ISOTest MA 2060 Bedienungsanleitungen - Metrel

EinbettenHerunterladen
ISOTest
MA 2060
Bedienungsanleitungen
Version 1.0, Code Nr.-. 20 751 111
Händler:
Hersteller:
METREL d.d.
Ljubljanska cesta 77
1354 Horjul
Slowenien
Webseite: http://www.metrel.si
e-mail: metrel@metrel.si
Dieses Zeichen garantiert, dass das Gerät gemäß den Anforderungen der EU
(European Union) bezüglich Vorschriften über Sicherheit und elektromagnetische
Verträglichkeit hergestellt wurde.
© 2000 METREL
Kein Teil dieser Veröffentlichung darf in irgendeiner Form oder durch irgendein Mittel
ohne schriftliche Erlaubnis von METREL reproduziert oder verwertet werden.
MA 2060
Inhaltsverzeichnis
1. Einführung................................................................................................................................ 2
2. Messbereiche und Einstellung............................................................................................... 2
3. Technische Spezifikationen ................................................................................................... 3
4. Gerätebeschreibung................................................................................................................ 4
4.1. Bedienebene....................................................................................................................... 4
4.2. Die Instrumentenskala ........................................................................................................ 5
5. Bedienhinweise ....................................................................................................................... 6
5.1. Messung des Isolationswiderstandes ................................................................................. 6
5.2 Messungen von AC- bzw. DC-Spannungen ........................................................................ 7
5.3 Batterietausch ...................................................................................................................... 8
5.4. Reinigung ............................................................................................................................ 8
5.5. Kalibrierung......................................................................................................................... 8
5.6. Service ................................................................................................................................ 8
6. Lieferumfang ............................................................................................................................ 8
1
MA 2060
1. Einführung
Das Prüfgerät MA 2060 ist einprofessionelles Messmittel für die Messung von Isolationswiderständen
ab 500 kΩbis 500 GΩ mit unterschiedlicher Prüfspannung in Schritten von 500, 1000, 2500, 5000 V.
Außerdem kann mit dem Messgerät DC- und 50 Hz-AC Spannung gemessen werden bis 600 V.
Das Gerät befindet sich in einem sehr stabilen Plastikkoffer, der die Messelektronik so gut wie möglich
gegen Beschädigung schützt.
Das Gerät wird durch 4 Batterien ICE LR20 versorgt. Die logarithmische Scale erleichtert die
Ablesung der Messergebnisse.
2. Messbereiche und Einstellung
2
MA 2060
3. Technische Spezifikationen
Isolationswiderstand
Messbereich
Messspannungen
Kurzschluss-Messstrom
Ablese-Skala
Genauigkeit
Start – Hold
Entladung des Prüflings
Max. Überspannung
500 kΩ bis 500 GΩ
500 V, 1000 V, 2500 V, 5000 V
ca. 1,3 mA
logarithmisch, l = 90 mm
+/- 2 mm
intergriert
Automatisch, sobald der Startknopf nicht mehr
gedrückt ist
1,3 x UN
Spannungsmessung
Messbereich
Eingangswiderstand DC
Eingangswiderstand AC
Messskala
Genauigkeit
0 – 600 VAC/DC
3 MΩ
1,35 MΩ
linear, l = 90 mm
+/-2 % v. Messbereich
Allgemeine Daten
Spannungsversorgung
Batterieentladungsanzeige
Abmessungen (B x H x T)
Gehäuse
Arbeitstemperaturbereich
Spez. Temperaturbereich
Lagertemperaturbereich
Max. Luftfeuchte (Betrieb)
Max. Luftfeuchte (Lagerung)
Gewicht
Batterielebensdauer
Batterien, 4 x 1,5 VDC, IEC LR 20
durch rote LED
345 x 130 x 250 mmm
Stabiler Plastikkoffer
0 ... 40°C
10 ... 30°C
-10 ... 60°C
85% RH (0 ... 40°C)
90% RH (-10 ... 40°C)
80% RH (40 ... 60°C)
4,5 kg
ca. 500 h
(offener Prüfkreis, 5 kV, 5s/500s Messsystem)
Überspannungskategorie
Schutzklasse
Verschmutzungsgrad
III, 600 V
Doppelt schutzisoliert
2
3
MA 2060
4. Gerätebeschreibung
4.1. Bedienebene
Erklärung
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Bedienoberfläche
Funktionswahlschalter
START – Taste
Verschlussschraube für Batteriedeckel
Batteriedeckel
–Rx – Anschluss
Guard – Anschluss
+Rx – Anschluss
Analoganzeige
Batterieentladungsanzeige
4
MA 2060
4.2. Die Instrumentenskala
Erklärung
1
2
Skala für Isolationsmessungen, logarithmisch
Skala für Spannungsmessungen, linear
5
MA 2060
5. Bedienhinweise
5.1. Messung des Isolationswiderstandes
ACHTUNG
1.
Verbinden Sie das Gerät unter keinen Umständen mit unter Spannung stehenden Prüflingen.
2.
Ehe Sie das Prüfgerät mit einem Prüfling verbinden, vergewissern Sie sich, dass die Start-Taste
nicht gedrückt ist! Die Spannung zwischen den Prüfspitzen kann bis zu 5 KV betragen!
3.
Falls der Prüfling Kapazitäten enthält und Sie Messgerät und Prüfling vor Beendigung der
Messung voneinander trennen, können gefährliche Restspannungen im Prüfling verbleiben.
Entladen Sie auf jeden Fall den Prüfling, ehe Sie Teile des Prüflings berühren.
4.
Falls Sie eine Langzeit-Isolationsprüfung durchführen (eingerastete Starttaste), vergewissern
Sie sich ca. alle 5 min. davon, dass kein Durchbruch der Isolation stattgefunden hat. Falls die
solation zusammengebrochen ist, beenden Sie den Test, um nutzloses Entladen der Batterien
zu vermeiden.
5.
Die max. zulässige Spannung (Spitzenwert!) bei der Spannungsmessung ist 1000 VDC oder
1000VAC. Als allgemeine Regel trennen Sie sofort das Gerät von der Spannungsquelle, falls
Sie eine Spannung von über 600 V ablesen.
6.
Eine Isolationsmessung ist nur gültig, wenn während der Messung die LOW BAT anzeige nicht
aufgeleuchtet hat. Beobachten Sie deshalb die Batterieanzeige während der Messung.
7.
Verwenden Sie das Prüfgerät nur in Übereinstimmung mit dieser bedienungsanleitung.
Verbinden Sie den Guard-Eingang nicht mit gefährlichen Spannungen
Diagramm typischer Prüfspannungen
6
MA 2060
Die Verwendung des Guard-Terminals
Im Allgemeinen werden Isolationsmessungen ohne Guard-Anschluss gemessen. Falls aber z.B. in
einem Coax-Kabel die Isolation gemesen werden soll, dann ist die Vermischung des Ergebnisses mit
der Oberflächenleitfähigkeit (z.B. durch Verunreinigungen an der Oberfläche des Isolators bzw.
Feuchtigkeit) unerwünscht. Dies kann durch Anschluss des Guard in der gezeigten Weise
ausgeschlossen werden.
5.2 Messungen von AC- bzw. DC-Spannungen
ACHTUNG
1.
Für die Spannungsmessung sind Batterien nicht erfordelich. Der Ladezustand der Batterien ist
ohne Einfluss.
2.
Die max. zulässige Spannung (Spitzenwert!) bei der Spannungsmessung ist 1000 VDC oder
1000VAC. Als allgemeine Regel trennen Sie sofort das Gerät von der Spannungsquelle, falls
Sie eine Spannung von über 600 V ablesen.
3.
Ehe Sie das Prüfgerät mit einem Prüfling verbinden, vergewissern Sie sich, dass die Start-Taste
nicht gedrückt ist! Die Spannung zwischen den Prüfspitzen kann bis zu 5 KV betragen!
Verbinden Sie das Gerät mit der zu messenden Spannungsquelle wie in der nachfolgenden
Zeichnung gezeigt:
Angezeigt wird die DC-Spannung oder die AC-Spannung (rms) bei 50 Hz Frequenz, solange die
START-Taste nicht gedrückt ist!
7
MA 2060
5.3 Batterietausch
Wenn die Warnlampe zur Batterieentladung während der Messung aufleuchtet, dann sind die
Versorgungsbatterien durch frische zu ersetzen. Die Genauigkeit der Messergebnisse ist nicht mehr
gewährleistet. Die Entladungsanzeige leuchtet auf, wenn die 4 Batterien weniger als 4,2 Volt an das
Prüfgerät liefern.
Achtung
♦
Falls voraussehbar ist, dass das Gerät für längere Zeit nicht benutzt wird, ist ein Entfernen der
Batterien empfohlen, um das Auslaufen der Battrerien und dadurch Beschädigungen im Inneren
des Gerätes zu vermeiden.
♦
Verwenden Sie Batterien des Typs IEC LR20 (4 Stück mit je 1,5 V)
♦
Tauschen Sie immer den kompletten Batteriesatz
5.4. Reinigung
Verwenden Sie ein weiches, leicht angefeuchtetes Tuch. Zum Anfeuchten eignet sich Wasser oder
Alkohol (Brennspriritus).
Achten Sie darauf, dass das Gerät vor Wiederinbetriebnahme vollständig trocken ist.
Verwenden Sie organischen Reinigungsmittel auf Benzin- oder Benzol-Basis.
Verschütten Sie keine Flüssigkeiten auf das Gerät.
5.5. Kalibrierung
Die technischen Spezifikationen sind gewährleistet, wenn das Gerät mindestens einmal alle 2 Jahre
durch einen kompetenten Service kalibriert wurde. Wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren
Händler.
5.6. Service
Falls Sie irgendwelche Beschädigungen oder Fehlfunktionen beobachten, oder Schäden am zubehör
entdecken, muss das Gerät sofort in kompetente Service-Hände gegeben werden. Wenden Sie sich
für weitere Informationen an Ihren Händler.
Es gibt keine durch den Anwender austauschbaren Teile oder Baugruppen an diesem Gerät.
6. Lieferumfang
Prüfgerät MA 2060
Prüfleitung schwarz, beidseitig Sicherheits-Bananenstecker, 2m
Prüfleitung rot, beidseitig Sicherheits-Bananenstecker, 2m
Prüfleitung scvhwarz, Sicherheits-Bananestecker auf Kroko-Klemme, 2m
2 Stück Sicherheits-Kroko-Klemmen
Bedienungsanleitung
8
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
9
Dateigröße
510 KB
Tags
1/--Seiten
melden