close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

20-6125 Trav-l-Cool PDF

EinbettenHerunterladen
Das ideale 12 Volt Klimagerät
für mobilen und stationären Betrieb
Technische Daten:
Eigenschaften:
Spannung 12 V
Leistungsaufnahme: max. ca. 70 Watt (6 A)
Leistungsaufnahme: min. ca. 40 Watt (3.3 A)
Gewicht des Kühlgerätes: ca. 8 kg
Abmessungen:
Länge: 805 mm
Breite: 680 mm
Höhe über Fahrzeugdach: 180 mm
Unterhalb der Dachfläche: 64 mm
¸ Wasserverbrauch: ca. 0,5 l/Std.
¸
¸
¸
¸
¸
¸
¸
¸
¸
INDUSTRIAL
GMBH
ELECTRONICS
¸
¸
¸
¸
Klimagerät auf Verdunsterbasis
Kühlung bereits während der Fahrt
Niedriger Stromverbrauch
Passend für Dachausschnitt
(356 x 356) mm
Leichtes Gewicht, keine zusätzliche
Dachverstärkung
Lieferung mit komplettem, separatem Wassersystem
Anschlußmöglichkeit an vorhandenes Wassersystem
Ohne Kühlmittel, daher umweltfreundlich
POSTFACH 54 49
D-65729 ESCHBORN
e-mail: ie@industel.com
Telefon (0 61 96) 92 79 00
Telefax (0 61 96) 92 79 29
http: //www.industel.com
1
2
Fahrtrichtung
3
33
32
31
5
7
29
28
27
8
9
10
25
11
12
13
14
23
21
16
15
17
20
19
Abb. 1
– Einzelteilliste
Pos.-Nr. Artikel-Nr.
Bezeichnung
1
2
3
5
7
8
9
10
11
12–15
302001-1
904001-72
300055-1
200088-2
904001-10
302002-1
302017-1
301034-1
300039-1
302004-2
16
302003-6
301023-6
Deckel, weiß
Schraube
Verdunsterscheibe
Schaumfilter
Blechmutter
Grundplatte, weiß
Spritzschutzring
Dichtungsstreifen
Montagerahmen
Montagekleinteile inkl.
Schläuche
Luftverteiler kplt.
Luftverteilerkonsole
Stückzahl
1
15
1
1
12
1
1
1
1
1
1
Pos.-Nr. Artikel-Nr.
Bezeichnung
17
19
20
21
23
25
27
Schalter „ON-OFF“
Schalter „HI-LO“
Schalter „EXHT-COOL“
Lüftungsregler
Düsenpumpe
Ventilatorflügel
Gummidurchführung
Endpfeife
Widerstand 12 V
Winkelverbinder
Motor 12 V
Filterabdeckung
Dichtungsring
28
29
31
32
33
902001-18
902001-20
902001-21
390030-1
200090-1
906003-28
901001-31
200093-1
902001-95
901001-7
902003-53
200102-2
300024-1
Stückzahl
1
1
1
4
1
1
6
1
1
2
1
1
1
Einbau
Beim Auspacken sollte das Gerät auf Transportschäden untersucht werden. Es kann anstelle eines vorhandenen
Dachventilators oder einer Lüftungsklappe in jedes Fahrzeugdach eingebaut werden.
Um eine maximale Luftströmung im TRAV-L-COOL und einen geringen Luftwiderstand zu erreichen, sollte das
Gerät nicht auf der äußersten Spitze des Vorderdaches angebracht werden. Es empfiehlt sich ein Einbau im mittleren Fahrzeugbereich, sowie eine waagerechte Lage des Gerätes.
Wird keine der vorhandenen Dachöffnungen für den Einbau benutzt, muß unter Beachtung eventuell vorhandener
Träger, Leitungen usw. ein Dacheinschnitt von 356 x 356 mm Größe vorgenommen werden (s. Abb. 3). Hierfür kann
der Montagerahmen (Abb. 1, Teil 11) als Schablone dienen. Wir empfehlen, das Gerät in Höhe des Dachausschnittes mit dem Fahrzeugdach mittels Silicon o.ä. abzudichten.
Der Einbau des Gerätes in das Fahrzeugdach erfolgt wie aus Abb. 2 ersichtlich.
Zur Beachtung: Bei einer Dachstärke über 50 mm müssen entsprechend längere Befestigungsbolzen verwendet
werden.
Vermeiden Sie bei den Wasserleitungen scharfe Krümmungen und jegliche Schleifenbildung sowie jegliche
Steigung beim Rücklaufschlauch.
Der elektrische Anschluß (Abb. 6) besteht aus 3 Kabeln.
1. Weißes Kabel:
+ 12 V Stromversorgung an 15 A Sicherung anschließen.
2. Schwarzes Kabel: Massekabel (
)
3. Grünes Kabel:
+ 12 V Stromversorgung Pumpe, Anschluß am braunen Kabel der Pumpe.
Anschluß des TRAV-L-COOL an das Hauptwassersystem Ihres Fahrzeuges
Mittels der Verwendung des beigefügten Kleinschwimmerventils besteht die Möglichkeit, das Klimagerät über
seinen 10 l-Wassertank mit dem vorhandenen Hauptwassersystem des Fahrzeugs zu verbinden.
Dadurch entfällt das manuelle Befüllen des 10 l-Wassertanks, dies erfolgt nun automatisch – ein konstanter
Wasserstand ist dadurch gesichert.
Die Verbindung zwischen Schwimmerventil und der Druckseite des Hauptwassersystems ist mit einem Schlauch
14 mm P (nicht im Lieferumfang) vorzunehmen.
Die Einbauhöhe des Schwimmerventils beträgt maximal 140 mm über dem Boden des Wassertanks. Dies ist notwendig, um nach Abschalten des Gerätes das rücklaufende Wasser aufzufangen und ein Überlaufen des Tanks zu
verhindern.
Die zur Aufnahme des Schwimmerventils notwendige 16 mm-Bohrung ist auf der schmalen Seite des Wassertanks
vorzunehmen.
Bitte beachten Sie auch den Beipackzettel des Kleinschwimmerventils.
Beschreibung
Der TRAV-L-COOL präsentiert die Generation von Verdunstungsgeräten, die entwickelt wurden, um eine Klimatisierung von stehenden als auch fahrenden Reisemobilen zu erreichen, ohne auf eine 220 V~Stromversorgung
angewiesen zu sein.
Die ordnungsgemäße Installation und richtige Handhabung des TRAV-L-COOL sind Vorraussetzungen für die
maximale Leistung des Gerätes.
Im Gegensatz zu Kompressor-Kühlsystemen (Klimaanlagen) ist die Kühlleistung von Verdunstungsklimageräten in
erster Linie von der relativen Luftfeuchtigkeit abhängig (siehe Tabelle).
AußenTemperatur
LuftFeuchtigkeit
InnenTemperatur
32° C
30° C
40%
60%
22° C
23° C
Die Kühlleistung ist weiterhin von folgenden Faktoren abhängig:
Außentemperatur, Fensterfläche, Isolierung und Luftströmung innerhalb der Fahrzeugkabine.
Fahrtrichtung
Abb.3
Rückseite
356
265
P8
Vorderseite
338
Dachausschnitt
Fahrzeugdach
(10) Dichtungsstreifen
Maße in mm
(11) Montagerahmen
(12) Unterlegscheibe
(13) Federring
Befestigungsbolzen
(14)
(16) Luftverteiler (Diffuser)
120
Schraube (15)
Abb. 2 Einbauschema
245
90
205
Abb. 4
Bedienungsschalter
1. „Cool-EXHT“
Stellung „Cool“ – kühlen
Stellung „EXHT“ – lüften
2. „HI – OFF – LO“
Stellung „HI“
– schneller Ventilatorlauf
Stellung „OFF“ – Ventilator aus
Stellung „LO“
– langsamer Ventilatorlauf
3. „ON – OFF“
Stellung „ON“
Stellung „OFF“
– Pumpe ein
– Pumpe aus
Zur Kühlung des Fahrzeugs ist der Schalter 1 auf „Cool“, Schalter 2 auf „HI“ oder „LO“ sowie Schalter 3 auf „ON“
zu schalten.
Zur Lüftung stellt man Schalter 1 auf „EXHT“, Schalter 2 auf „HI“ oder „LO“ und Schalter 3 auf „OFF“.
Umschaltung von Kühlen (Cool) auf Lüften (EXHT) nur bei ausgeschaltetem Gerät (Schalter 2 „OFF“).
Während des Kühlens ist im Fahrzeug für ausreichende Ventilation zu sorgen.
Pflege und Wartung
Der TRAV-L-COOL benötigt einen geringen Aufwand an Pflege und Wartung. Der Schaumfilter (Abb. 1, Teil 4) muß
von Zeit zu Zeit gereinigt werden. Der Ventilatormotor bedarf keiner Schmierung.
Um eine Verstopfung der Aggregate zu vermeiden, sollte kein verunreinigtes Wasser verwendet werden.
Vor dem Einsetzen von Frost muß alles in der Anlage befindliche Wasser abgelassen werden.
Die Pumpe darf nicht länger als 45 Minuten trocken laufen.
Anleitungen zur Fehlersuche
1. Ventilator läuft nicht
– Überprüfen Sie die Sicherung. Das Gerät muß mit 15 A abgesichert sein.
– Kontrollieren Sie Leitungen und Anschlußklemmen.
– Prüfen Sie die Batterie auf ausreichende Ladung.
2. Unzureichende Kühlung
– Überprüfen Sie, ob die Pumpe läuft. Der Schalter „Cool-EXHT“ muß auf „Cool“ stehen.
– Kontrollieren Sie den Wasserstand im Behälter.
– Prüfen Sie die Leitungen auf Lecks und Verstopfungen.
– Überprüfen Sie das Luftzufuhrsieb sowie den Filter (Abb. 1, Teil 4) auf eventuelle Verschmutzungen.
Achtung:
Bei „EXHT“-Stellung des Schalters ist die Pumpe automatisch ausgeschaltet.
Einzelteile des Wassersystems
Pos.-Nr. Artikel-Nr.
Bezeichnung
3
300019-D
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
4
2
Wasserkanister kplt.
bestehend aus:
26310
Wasserkanister
17002
Staubkappe 2-Loch
18100
Schraubring
71-17-111
Winkelverbinder 6 mm
71-17-114
Winkelverbinder 10 mm
01589T00680-1 Ansaugschlauch (6 mm) 1 m
200107-1
Ansaugfilter
10090525
Pumpe 12 V kplt.
30010501
Pumpenteil
01589T00680-5 Zulaufschlauch (6 mm) 5 m
01589T01099
Rücklaufschlauch (10 mm) 5 m
11
Rücklauf
10
7
5
braun= + 12 V
blau
= Masse
Wasseraustritt
zum Dachgerät
6
8
Wassereinlaß
vom Tank
9
Abb. 5
Maße Kanister:
L /B/H (mm)
280 x 170 x 280
10 l
1
Verdrahtungsplan
Abb. 6
schwarz
entlüften
Drahtklemme
1 4
weiß
2 5
Stecker
grün
Kappe
3 6
Ventilator
Motor
Widerstand
1 Ohm, 25 W
orange
schwarz
rot
schwarz
1 1
rot
2 2
3 3
kühlen
+ (12 VDC)
Sicherung
15 Amp
schwarz
– Masse
grün
orange
HI
1
Ein
2
2
3
3
blau
braun
grün
Aus
grün
LO
Pumpe
Kühler
Luftverteiler
Einbauanleitung .
.
Fahrtrichtung
1
2
4
6
3
7
5
Befestigung
10
8
9
Zeichnung nicht
maßstabsgerecht
Abb. 7
Technische Daten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Dachgerät
Luftverteiler
Schlauch, weiß, 6 mm Innen P, Vorlauf
Schlauch, blau, 10 mm Innen P, Rücklauf
Pumpe
braunes Kabel = +12 V, siehe Abb. 6
blaues Kabel = Massekabel
Wasserbehälter
Filter
Schwimmerventil
Ihr Händler:
Serien-Nr.:
Hinweis:
¸ Die Schläuche weder knicken
noch quetschen
INDUSTRIAL
GMBH
ELECTRONICS
POSTFACH 54 49
D-65729 ESCHBORN
e-mail: ie@industel.com
Telefon (0 61 96) 92 79 00
Telefax (0 61 96) 92 79 29
http: //www.industel.com
dM 6125 9/98
Technische Änderungen vorbehalten
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
187 KB
Tags
1/--Seiten
melden