close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung (220.9 KB) - Home.pl

EinbettenHerunterladen
BEDIENUNGSANLEITUNG
Halterungen
TEMPERATURREGLER
Front Panel mit
Schutzgrad IP65
Montage in der Tafel
(Max. Dicke bis 15mm )
10. ABMESSUNGEN.
SV
P
SET
35mm
ESM - 3710
°C
Temperature Controller
77mm
4 mm
58.5 mm
11. ZULASSUNGEN.
Der Regler erfüllt die Anforderungen an Immunität gegenüber elektromagnetischen Störungen im
industriellen Umfeld gemäß den folgenden Standards:
Elektromagnetische Kompatibilität (EMC):
- EN-61000 teil 6-4 – Forderung betreffen Emissionsgrad im industriellen Umfeld
- EN-61000 teil 6-2 - Forderung betreffen Widerstandsfähigkeit im industriellen Umfeld
Es erfüllt auch die Sicherheitsanforderungen gemäß den folgenden Standards:
- EN-61010 teil 1 - Sicherheitsanforderungen für Elektrogeräte
Der Regler erfüllt die Anforderungen Richtlinie der Europäischen Union Nr. 72/23/EEC; 93/68/EEC;
89/336EEC
12. INSTALLATION.
Bitte beachten Sie die Bedingungen, unter denen der Regler arbeiten wird. Installieren Sie in einem Ort, wo es
nicht zu hohe Temperatur und hohe Feuchtigkeit ist und keine Kondensation. Es sollte Belüftung ermöglicht
werden um die Wärme abzuführen.
ACHTUNG!
Nie mit elektrischen Kabeln arbeiten wenn das Gerät unter Spannung steht. Vermeiden Sie die Kreuzung der
Kabeln um kurz Verbindungen anzuwenden. Wir empfehlen eine Absicherung der Stromversorgungsquelle
des Reglers und Eingang des Temperatursensors gegen elektrische Störungen.
8
ESM-3710
ANSCHLIEßEN DES THERMOELEMENTS
1. REGLER CHARAKTERISIERUNG.
Temperaturregler entwickelt für den Einsatz mit Resistenz Sensoren PTC, Pt100, Pt1000 und
Thermoelementen J oder K. Die Wahl des Bereichs und Temperatursensor Typ erledigen Sie
bei der Bestellung geführt durch die Art der Bestellung. Der Regler verfügt über eine digitale
Temperaturanzeige und Anzeige Kalibrierung Funktion. Es wurde Regelung Methode Ein/Aus
(ON/OFF) angewendet. mit einstellbare Hysterese. Der Regler verfügt über einen
Steuerausgang Relais 5A oder SSR. Arbeitsgang „Heizen“ oder „Kühlen“ wählen Sie in Regler
Menü. Montage in eine Tafel mit Hilfe angeschlossenen Halterungen mit druck knöpfen.
Hinweise:
TC
- Schließen Sie das Thermoelement nach seiner Polarisation
- Wenn Sie die Thermoelementleiter erweitern möchten,
verwenden Sie angemessene Kompensationsleiter
- Verwenden Sie einen geerdeten Metallteil des Sensors oder
Metall geflochtenen Anschlusskabel.
6
7
2. TECHNISCHE DATEN.
Anschließen des Empfängers mit Leistung bis 2,3kW (für ohmsche Lasten):
Eingang:
Wiederstand-Sensor: PTC, Pt100, Pt1000
Thermoelemente: J, K
Messgenauigkeit:
±1% Reichweite
Kaltstellenkompensation: automatisch ±0,1°C/1°C
Abtastperiode:
330 ms
Auflösung der Anzeige:
0,1°C oder 1°C
Display:
LED, 3 Zahlen 14mm groß
Einstellung Methode:
ON-OFF mit Hysterese
Sicherung
NO
NC
C
5
Steuerausgang:
Relais 5A 250V~, Stabilität 10 Zyklen
oder Halbleiter SSR Max. 12V= 20mA
Montage:
Loch Abmessungen 71 x 29mm
Der Grad und die Schutzklasse:
IP20 / II
Stromversorgung:
230V~ ±15% oder 12V=/~ ±15%
Leistungsaufnahme:
max 1,5 VA
Galvanische Trennung:
2kV
Arbeitsbedingungen:
0...50°C; 0...90%RH (ohne Kondensation)
Lagerbedingungen:
-40...85°C; 0...90%RH (ohne Kondensation)
L N
Regler
5
Der Nennstrom Sicherung muss
abgestimmt auf die Leistung des
Empfängers sein.
Es kann nicht größer sein als
10A.
4
3
Empfänger
Anschließen des Empfängers mit Leistung über 2,3kW (für ohmsche Lasten):
L N
Regler
NO
NC
Sicherung
5
Der Nennstrom Sicherung muss
abgestimmt auf die Leistung des
Empfängers sein.
4
Leistungsschütz
C
2.1 VERFÜGBARE MESSBEREICHE.
Eingang:
Anzeigenbereich:
Widerstand Sensoren:
PTC
-19,9...+99,9°C
PTC
-50...+150°C
Pt100
-19,9...+99,9°C
Pt100
-50...+400°C
Pt1000
-19,9...+99,9°C
Pt1000
-50...+400°C
Thermoelemente:
J (Fe-CuNi)
0...+800°C
K (NiCr-NiAl)
0...+999°C
2
3
Auflösung:
0,1°C
1°C
0,1°C
1°C
0,1°C
1°C
1°C
1°C
Sicherung
Empfänger
8. ALARMCODES.
Wenn der Display zeigt den Befehl
angeschlossen oder ist beschädig.
das bedeutet, dass der Temperatursensor ist falsch
9. MONTAGE DES REGLERS.
Der Regler sollte in eine Tafel montiert werden mit Loch Abmessungen 71 x 29mm und befestigen
mit Hilfe angeschlossenen Halterungen mit druck knöpfen.
7
6. REGULIERUNG.
3. ART DER BESTELLUNG
Regler wird verwendet um die Temperatur (T) zu halten, mit gegebene Hysterese (∆T) in
Heizgeräten oder Kühlgeräten.Steuerung mit Vollstreckungselement geschieht durch RelaisAusgang und Temperatur Messung erfolgt dank den Temperatursensor.
ESM-3710
HEIZEN
KÜHLEN
Temp.
T=90°C
6°C
T=1°C
T=1°C
T=5°C
89°C
Zeit
Zeit
Ausgang
Ausgang
1
1
0
0
Zeit
Universal: Code=11
50
Stromversor.: Code:
230V~
5
12V=/~
6
Das Prinzip der Temperaturregelung bei Heizen und Kühlen:
Temp.
Sensor Typ PTC Enthalten:
0
Zeit
7. SCHALT PLAN.
Eingang:
Bereich:
*PTC
-19,9...+99,9°C
*PTC
-50...+150°C
Pt100
-19,9...+99,9°C
Pt100
-50...+400°C
Pt1000
-19,9...+99,9°C
Pt1000
-50...+400°C
J (Fe-CuNi)
0...+800°C
K (NiCr-NiAl)
0...+999°C
6
Auflösung: Code:
0,1°C
15
1°C
12
0,1°C
09
1°C
11
0,1°C
13
1°C
14
1°C
05
1°C
10
mit Gewinde: Code=12
20
Der Wert der
Versorgungsspannung,
Sensortyp und Messbereich
sind auf dem Typenschild des
Geräts angegeben.
10(3)A
1
3
2
5
4
odb.
L
6
7
8
9 10 11 12
N
Gewinde G1/8”
Ausgang:
Relais
Halbleiter SSR
Bestellung Beispiel:
ESM1510-5-11-0-1 - Regler auf Schiene DIN mit Eingang auf Sensor Pt100 mit Bereich -50...+400°C und
Auflösung 1°C und Relaisausgang, Stromversorgung aus dem Netz 230V~
4. FRONT PANEL.
Diode für signalisierung des
Temperatur Einstellmodus
PTC
Pt -100
Pt-1000
Diode für signalisierung
des Programmiermodus
Taste vergrößert
den Wert
Diode für signalisierung
der Aktivierung
des Ausgangs
LED Display
ANSCHLIEßEN DES SENSORS Pt-100, Pt-1000 oder PTC
Dreileitersensor:
6
7
7
Rot
Rot
6
SV
P
SET
Hinweise:
Weiß
Rot
Weiß
6
Code:
1
2
TC
Stromversorgung
230VAC
oder 12VAC/DC
Zweileitersensor:
1500
eingebauter Sensor: Code=19
Bitte wählen Sie den Typ des Sensors PTC.
Achtung:
10
6
*für Eingang PTC Temperatursensor im Satz enthalten.
ESM3710
1500
- Wenn Sie beabsichtigen, den
Sensor zu verlängern Pt-100, Pt1000 oder PTC, Benutzen Sie
elektrische Draht mit dem gleichen
Durchmesser und den minimalen
Querschnitt 1mm2.
- Wenn die Gesamtlänge des
Sensorkabels größer ist als 10m
wird empfohlen Verwendung des
Sensors PTC oder Pt-1000.
Taste für
Temperatur
einstellung
und Programmierung
Taste verringert
den Wert
3
5.3. PARAMETER LISTE.
5. BEDIENUNG DES REGLERS.
5.1. ÄNDERUNG DER GEGEBENE TEMPERATUR.
Beginnen Sie die
Einstellung mit taste
Parametername
Standardwert für den Regler mit Eingang PTC und Bereich -50...+150°C
Mit tasten:
SET
Hysterese.
Bereich der Veränderungen: hängt von den Messeingang des Reglers: für PTC: 0.0...10.0°C
oder 0...20°C ; für Thermoelemente: 0...100°C; für Pt100 und Pt1000: 0...100°C
oder 0.0...10.0°C
oder
stellen Sie den gewünschten
Temperaturwert.
Diode SV leuchten.
Der minimale Temperaturwert den der Benutzer einstellen kann.
Einstellbeireich: (unterewert des Messbereichs,
).
Der maximale Temperaturwert den der Benutzer einstellen kann.
Einstellbeireich: (obere wert des Messbereichs,
).
Hinweise:
Bestätigen Sie die
Einstellung mit taste SET Wenn Sie die Änderungen der Einstellung mit taste
“SET” nicht bestätigen, innerhalb von 20 Sekunden
Diode SV erlischt.
von letzte tasten Bedienung, wird die Einstellung auf
Information:
um zu erleichtern die schnelle Erhöhung oder
Verringerung des Einstellwertes: halten Sie die
Taste
oder
Kalibrierung des Temperatursensors.
Bereich der Veränderungen: hängt von den Messeingang des Reglers: für PTC: -10.0...+10.0°C
oder -20...+20°C; für Thermoelemente: -100...+100°C; für Pt100 und Pt1000 -10.0...+10.0°C
oder -100...+100°C
HCS=0
Arbeitsgang des Regler Ausgang: 0 – Heizen; 1 – Kühlen
HCS=1 Die nächsten Parameter sind nur für Kälteapplikationen verfügbar (
=1).
Verzögerung der Einschaltung des Kompressorsnach der Einschaltung des Reglers.
Bereich: 0...20min
5.2. PARAMETER PROGRAMMIERUNG DES REGLERS.
Beginnen Sie die
Parametereinstellung
durch halten der taste SET
für 5 sek.
Diode P anfängt zu
blinken.
Der minimale Abstand zwischen dem Einschalten des Kompressors, und der letzten
Ausschaltung.
Bereich: 0...20min
Drucken Sie taste SET um
Parameter zu wählen den
Sie ändern möchten.
Der minimale Abstand zwischen beiden Einschaltungen des Kompressors.
Bereich: 0...20min
PdF=0,1
Status des Relaisausgangs bei Ausfall des Temperatursensors: 0 – ausgeschaltet,
1 – eingeschaltet, 2 – Notfall Modus – schau Parameter PoN und PoF
PdF=2
Mit tasten:
oder
stellen Sie den
gewünschten
Parameterwert.
Mit taste SET
bestätigen Sie den neuen
Parameterwert und
zurückkehrt zu der
Parameter Liste.
Beendigen Sie die
Programmierung durch
nicht drucken der tasten
über 20 Sekunden.
Information:
um zu erleichtern die schnelle Erhöhung oder Verringerung des Einstellwertes: halten Sie die
Taste
oder
.
4
Die nächsten zwei Parameter sind nur verfügbar, wenn (
=2).
Die Zeit, in der der Kompressor nach dem Ausfall des Sensors eingeschaltet ist
(Notfall Modus).
Die Zeit, in der der Kompressor nach dem Ausfall des Sensors ausgeschaltet ist
(Notfall Modus).
Zugriff Kennwort für Konfigurationsmenü.
Einstellung
- Kennwort ausgeschaltet
Wenn ein Passwort eingerichtet wird, der Benutzer bei jedem Eingang zu
Konfigurationsmenü muss das richtige Passwort eingeben, um Einstellungen
zu machen.
5
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
8
Dateigröße
221 KB
Tags
1/--Seiten
melden