close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung Serie STV - RiedConn GmbH

EinbettenHerunterladen
DEUTSCH
Bedienungsanleitung
Allgemeine Technische Daten:
Eingangsspannung
Eingangsstrom
Ausgangsstrom
CEE-Gerätedose
Ausgangsstrom
Schukosteckdose
Abmessungen (BxHxT)
Schutzart: IP40:
: 3/N/PE AC 400V / 50Hz
: max. 3 x 16A bei CEE 16A 5p.
: max. 3 x 32A bei CEE 32A 5p.
max. 3 x 63A bei CEE 63A 5p.
: max. 3 x 125A bei CEE 125A 5p.
max. 3 x 16A bei CEE 16A 5p.
max. 3 x 32A bei CEE 32A 5p.
:
max. 3 x 63A bei CEE 63A 5p.
max. 3 x 125A bei CEE125A 5p.
: max. 16A / 230V
bei 3 HE 483 x 132 x ca. 285 [mm]
: bei 6 HE 483 x 264 x ca. 285 [mm]
19“ Stromverteiler STV
Bedienungsanleitung
Serie STV
Nur für die Verwendung im Innenbereich
Technische Anpassungen vorbehalten
RiedConn GmbH / D-74427 Fichtenberg / Falkenweg 3 / Tel. 07971-260676
www.stromverteiler24.de / e-mail: info@riedconn.de
Bedienungsanleitung
DEUTSCH
Bedienungsanleitung
DEUTSCH
Einführung:
Installation:
Sehr geehrter Kunde,
Benutzen Sie zum Anschluss des Stromverteilers immer nur ein VDE
gerechtes, 5 poliges Anschlusskabel mit ausreichendem Querschnitt.
Vergewissern Sie sich, dass der Schutzleiter (PE) aufgelegt ist.
Die Typen mit eingebauten Phasen Kontrollanzeigen signalisieren diese das
Anliegen der Drehstromphasen L1, L2 und L3. Sie geben keinen Hinweis auf
die korrekte Drehfeldrichtung.
Bei der Erstinbetriebnahme schalten Sie bitte den Fehlerstromschutzschalter
(FI/RCD) und alle Leitungsschutzschalter ein (Kipphebel nach oben).
wir freuen uns, dass Sie sich für diesen Stromverteiler entschieden haben.
Lesen Sie bitte die vorliegende Bedienungsanleitung vor der Inbetriebnahme
sorgfältig durch. Nur so ist eine zuverlässige Benutzung des Geräts
gewährleistet. Bitte beachten Sie stets die Gefahren Hinweise!
Allgemeine Hinweise:
Dieses Gerät hat unser Haus in sicherheitstechnisch einwandfreiem Zustand
verlassen. Bei Schäden, die durch Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung
verursacht werden, erlischt der Garantieanspruch. Für Folgeschäden, die
daraus resultieren, übernimmt der Hersteller keine Haftung.
Beachten Sie ferner, dass Schäden die durch manuelle Veränderung an
diesem Gerät verursacht werden, nicht unter den Garantieanspruch fallen. Es
sind ausschließlich Original-Ersatzteile zu verwenden.
Gefahrenhinweise:
Alle Personen, die mit der Aufstellung,
Inbetriebnahme,
Bedienung,
Wartung
und
Instandhaltung des Gerätes beauftragt werden,
müssen
* entsprechend qualifiziert sein
* di
B di
l i
b h
Seien Sie besonders vorsichtig beim Umgang mit den Netzspannungen
230V und 400V! Bei diesen Spannungen können Sie einen
lebensgefährlichen elektrischen Schlag erhalten. Vermeiden Sie die
Benutzung in Verbindung mit Wasser (Regen, Kondenswasser u.s.w.).
Diese Stromverteilung ist mit der Standardausrüstung nicht für den
Betrieb an Drehstrommotoren geeignet!
Bitte beachten Sie:
Vor öffnen des Gehäuses Netzstecker ziehen !
Was tun wenn ... :
* alle drei Phasenkontrollanzeigen nicht leuchten,
) der Fehlerstromschutzschalter hat ausgelöst
) die Drehstromphasen L1, L2, L3 sind nicht mehr vorhanden
* eine beliebige Phasenkontrollanzeige nicht leuchtet,
) die betreffende Drehstromphase ist nicht mehr vorhanden
* beim Anschluss eines Verbrauchers der Fehlerstromschutzschalter auslöst,
) überprüfen Sie den Verbraucher auf Fehlerstrom
* ein Leitungsschutzschalter auslöst
) vermutlich ein Kurzschluss auf der Verbraucherseite (defekte
Lampe o.ä.)
Wartung:
Betätigen Sie in regelmäßigen Abständen, am besten vor jedem Einsatz, den
Auslöseknopf des Fehlerstromschutzschalters (FI/RCD). Der FI/RCD muss
daraufhin auslösen.
Reinigen Sie das Gehäuse niemals mit lösungsmittelhaltigen Reinigern, bzw.
mit aggressiven Reinigungsmitteln. Verwenden Sie zum Reinigen der
Frontplatte einfaches Seifenwasser.
Lassen Sie das Gerät mindestens 1 Mal / Jahr von einer Elektrofachkraft auf
Funktion und Sicherheit nach BGV A3 überprüfen. Dies Prüfung können Sie
auch gerne bei uns anfragen.
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
3
Dateigröße
37 KB
Tags
1/--Seiten
melden