close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gebrauchsanweisung - wasserstern

EinbettenHerunterladen
Wasseraufbereitungsgerät
Edelstahl - Übertisch
HE-1MÜ
Einbau- und
Betriebsanleitung;
Technische Daten
Eigenschaften
hält Schmutz-, Rost und Kalkpartikel zurück
entfernt organische Schadstoffe, Chlor, Keime und
Bakterien
erzeugt reines, klares Wasser
die im Wasser gelösten Mineralien bleiben erhalten
umweltfreundlich, ohne Salz, Energie und Chemie
Selbständiges Verschließen der REISER
BLOCKFILTER bei Erschöpfung der mechanischen
Filterkapazität
Inhalt
1
Anwendungsbereiche ................................................................................................................................. 2
2
Technische Daten ....................................................................................................................................... 2
3
Einbau / Inbetriebnahme ............................................................................................................................. 2
4
Wechsel des REISER BLOCKFILTER ..................................................................................................... 3
D-63500 Seligenstadt/M • Frankfurter Straße 86
Tel.:
0 61 82 / 7 87 59 91
Fax:
0 61 82 / 7 87 59 93
eMail:
reiser@reiser-filtertechnik.de
Internet: http://www.reiser-filtertechnik.de
HE-1MÜ
Blatt 1 von 6
H:\Eigene Dateien\Einbauanleitungen-Aktuell_ Prospekte\AKTUELLE 2011\HE-1MÜ.doc
Wasseraufbereitungsgerät
Edelstahl - Übertisch
HE-1MÜ
Einbau- und
Betriebsanleitung;
Technische Daten
1 Anwendungsbereiche
Trinkwasser - Tafelwasser - Gastronomie - Getränkeherstellung – Medizin - Labor, etc.
Dieses Übertisch-Gerät ist flexibel und schnell an jeden beliebigen Wasserhahn mit normalem Perlatoranschluss (egal ob
Innen- oder Außengewinde) zu montieren. Mit dem Umschaltventil wird bei Bedarf von normalem Hahndurchfluss auf
Filterdurchfluss umgestellt.
Wegen geringen Gewichtes und geringer Maße auch gut für Reisen geeignet.
Durch Mikrofiltration des Raumgitterstrukturnetzes der REISER BLOCKFILTER ist eine Filtration bis 0,3 µm möglich
(je nach Filterfeinheit des verwendeten REISER BLOCKFILTER ).
Durch die enorm hohe innere Filteroberfläche ist eine gleichbleibende und kontinuierliche Filtrationsleistung der Anlage
möglich, außerdem wird dadurch eine hohe Standzeit erreicht.
Mehrstufenfiltration mit dem REISER BLOCKFILTER , dem Kernstück unserer Filtrationstechnik:
1. Stufe:
Mikrofiltration durch Raumgitterstruktur der REISER BLOCKFILTER von 10 µm bis zu 0,3 µm, entfernt feinste
Schmutz-, Kalk-, Sand-, Rost- und Schwebeteile.
2. Stufe:
Ultrafiltration durch Adsorptionsporen der Aktivkohle bis 0,002 µm entfernt (je nach Filterfeinheit des verwendeten
REISER BLOCKFILTER ) organische Schadstoffe, Atrazin, Herbizide, Pestizide, Fungizide, CKWs, Chlor usw.
2 Technische Daten
:
REISER BLOCKFILTER
Adsorptionsleistung:
Filterleistung:
Durchfluss/Standzeit (ca.):
bis zu 0,002 µm ( = 0,000002 mm)
bis zu 0,3 µm (= 0,0003 mm)
AB-M 0120ÜES bei 4 bar Druck mind. 120 l/h / ca. 12 m³
(abhängig vom Verschmut zungs- AB-M 0300ÜES bei 4 bar Druck mind. 300 l/h / ca. 40 m³
grad des Wassers)
Filtergerät:
- Edelstahlgehäuse
- 1 Edelstahl-Wasserauslaufhahn direkt am Gerät (Ausgang)
- 1 Verbindungsschlauch mit Umschaltventil Anschluss M 22 IG (Eingang) zur Umschaltung
für Wasser gefiltert / nicht gefiltert
- 2 versch. Adapter für IG-Perlator-Anschlüsse
- 1 Perlatorschlüssel
- 6-kant-Schlüssel für Filterwechsel
- REISER Blockfilter® AB-M 0120ÜES
Abmessungen des Gerätes
Höhe
Durchmesser
270 mm
130 mm
Gewicht des Gerätes
®
inkl. REISER BLOCKFILTER ca. 3,4 kg
max. Betriebsdruck:
6 bar /wir empfehlen den Einbau eines Druckminderers) außerdem dürfen keine
stärkeren Sicherheitsventile als 6 bar am Warmwasserspeicher installiert sein.
max. Betriebstemperatur:
45 °C
3 Einbau / Inbetriebnahme
Montage von einer entsprechend geschulten Fachkraft ausführen lassen!
1.
Perlator mit beiliegendem blauen Kunststoffschlüssel vom vorhandenen Wasserhahn abschrauben und an dieser
Stelle Umschaltventil des Edelstahl-Übertischgerätes an den Wasserhahn anschrauben. Sollte ein Adapter dafür
nötig sein, finden Sie diesen im beiliegenden Adapter-Set-Tütchen.
2.
Kaltwasserhahn aufdrehen und durch herausziehen des Stiftes am Umschaltventil Wasserfluss auf Filterwasser
umstellen. REISER BLOCKFILTER® einige Minuten mit Wasser durchspülen bis das gefilterte Wasser völlig klar ist,
produktionsbedingt kann noch Kohlestaub ausgespült werden, was normal und völlig unbedenklich ist.
3.
Das Gerät ist betriebsbereit
Ausgabe: 09.2011
Blatt 2 von 6
HE-1MÜ
H:\Eigene Dateien\Einbauanleitungen-Aktuell_ Prospekte\AKTUELLE 2011\HE-1MÜ.doc
Wasseraufbereitungsgerät
Edelstahl - Übertisch
HE-1MÜ
4
Einbau- und
Betriebsanleitung;
Technische Daten
Wechsel des REISER BLOCKFILTER
Bei nachlassendem Wasserdurchfluss oder nach 1 Jahr (je nach dem, was früher erreicht ist) sollte der REISER
BLOCKFILTER ausgewechselt werden.
Mit einem dünnen Gegenstand (beispielsweise beiliegender 6kant-Schlüssel) den Edelstahlknopf auf dem Filtersockel direkt
hinter dem Auslaufhahn ganz nach unten drücken und nach
unten gedrückt halten.
Das Filtergehäuse gegen den Uhrzeigersinn bis zum Anschlag
nach links drehen. Nun kann das Filtergehäuse nach oben
vom Sockel abgehoben werden.
Nr. 1
Heben Sie das Filtergehäuse nach oben vom Sockel ab.
Nr. 2
Drehen Sie das Filtergehäuse um und drehen Sie die
Schraube am Filtergehäuse-Boden mit dem beiliegenden 6kant-Schlüssel ganz auf.
Nr. 3
Ausgabe: 09.2011
Blatt 3 von 6
HE-1MÜ
H:\Eigene Dateien\Einbauanleitungen-Aktuell_ Prospekte\AKTUELLE 2011\HE-1MÜ.doc
Wasseraufbereitungsgerät
Edelstahl - Übertisch
HE-1MÜ
Einbau- und
Betriebsanleitung;
Technische Daten
Nehmen Sie die Schraube und den kleinen schwarzen
Dichtungsring ab.
Passen Sie den kleinen schwarzen Dichtungsring sofort wieder
in der mittleren Öffnung im Filtersockel ein (damit er nicht
verloren geht)!
Nr. 4
Nr. 5
Ziehen Sie nun den Edelstahl-Bodendeckel vom
Filtergehäuse-Boden ab.
Nr. 6
Drücken Sie mit dem Daumen den Aktivkohle-BlockfilterEinsatz nach unten bis er sich aus dem Filtergehäuse lockert.
Nr. 7
Drehen Sie dann das Filtergehäuse um und ziehen Sie den
Aktivkohle-Blockfilter-Einsatz mit Edelstahldeckel an mittigem
Edelstahlstab ganz nach oben heraus.
Ausgabe: 09.2011
Blatt 4 von 6
HE-1MÜ
H:\Eigene Dateien\Einbauanleitungen-Aktuell_ Prospekte\AKTUELLE 2011\HE-1MÜ.doc
Wasseraufbereitungsgerät
Edelstahl - Übertisch
HE-1MÜ
Einbau- und
Betriebsanleitung;
Technische Daten
Nehmen Sie den kleinen schwarzen Dichtungsring vom
mittigen Edelstahlstab ab.
Ziehen Sie den Edelstahldeckel mit mittigem Edelstahlstab
nun ganz aus dem Aktivkohle-Blockfilter-Einsatz heraus.
Nr. 8
Stecken Sie den neuen Aktivkohle-Blockfilter-Einsatz im
umgekehrten Vorgang auf den Edelstahlstab und drücken ihn
bis zum Anschlag auf den Edelstahldeckel.
Säubern Sie alle
Dichtungsflächen
(Edelstahlränder und
Gummiringe)
sorgfältig von
Kohlestaub oder
sonstigen
Verunreinigungen.
Nr. 9
Nr. 10
Stecken Sie den kleinen schwarzen Dichtungsring
wieder auf den mittigen Edelstahlstab.
Nr. 11
Setzen Sie den Edelstahl-Bodendeckel wieder exakt
auf das untere Ende des Filtergehäuses.
Ausgabe: 09.2011
Blatt 5 von 6
HE-1MÜ
H:\Eigene Dateien\Einbauanleitungen-Aktuell_ Prospekte\AKTUELLE 2011\HE-1MÜ.doc
Wasseraufbereitungsgerät
Edelstahl - Übertisch
HE-1MÜ
Einbau- und
Betriebsanleitung;
Technische Daten
Drehen Sie die Schraube mit dem beiliegenden 6-kantSchlüssel wieder fest am Filtergehäuse-Boden ein.
Nr. 12
Drehen Sie das Filtergehäuse wieder aufrecht und
setzen Sie es mit den Ausbohrungen passend auf die 3
Fixierungsschrauben im Filtersockel.
Nr. 13
Drehen Sie das Filtergehäuse im
Uhrzeigersinn bis zum Anschlag
(linkes Bild).
Nr. 14
Wenn der Edelstahlknopf wieder
eingerastet ist (rechtes Bild) ist
das Gerät wieder betriebsbereit.
Nr. 15 REISER BLOCKFILTER® einige Minuten mit Wasser durchspülen bis das gefilterte Wasser
völlig klar ist. Produktionsbedingt kann noch Kohlestaub ausgespült werden, was normal und
unbedenklich ist.
ACHTUNG:
Wasseraufbereitungsgerät nicht nach einem drucklosen Boiler montieren.
Bei Nichtbeachtung dieser Bedienungsanleitung übernehmen wir keine Haftung!
Hinweis:
Bei längerem Stillstand (ab 1-2 Wochen) des Gerätes bitte das Gerät zuvor wie bei einem Filterwechsel
aufschrauben und den REISER-Blockfilter®-Einsatz an der Luft trocknen lassen! Bei der nächsten Benutzung
den Filter zunächst durchspülen, d.h. ca. 1-2 Liter des Filtrates weglaufen lassen. Bei einem kurzen Stillstand
von nur einigen Tagen bis wenige Wochen reicht es aus, bei der nächsten Benutzung den Filter zunächst
durchzuspülen, d.h. ca. die ersten 1-2 Liter des Filtrates weglaufen zu lassen.
Ausgabe: 09.2011
Blatt 6 von 6
HE-1MÜ
H:\Eigene Dateien\Einbauanleitungen-Aktuell_ Prospekte\AKTUELLE 2011\HE-1MÜ.doc
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
1
Dateigröße
512 KB
Tags
1/--Seiten
melden