close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - Friedland

EinbettenHerunterladen
7_L310_L320_D.qxp:7_L310_L320_D 26/08/2011 16:29 Page 3
D
PLUS
Bedienungsanleitung
BITTE VOR DER INSTALLATION
AUFMERKSAM LESEN
SICHERHEITSHINWEIS
Befolgen Sie bei der Verwendung von elektrischen
Werkzeug, Leitern usw. stets die Sicherheitshinweise des
Herstellers und tragen Sie passende Schutzausrüstung (z. B.
Schutzbrillen beim Bohren von Löchern). Bevor Sie Löcher in die
Wand bohren, prüfen Sie bitte, ob versteckte Kabel und
Wasserleitungen getroffen werden könnten.
Der Anschluss dieses Gerätes an das Stromnetz sollte
durch eine qualifizierte Person (z. B. einen Elektriker)
entsprechend diesen Anweisungen und den Anforderungen der
jeweiligen landesüblichen Leitungsvorschriften erfolgen.
GEFAHR– 230 VOLT. Um Stromschlägen vorzubeugen,
schalten Sie die Hauptstromversorgung vor Beginn der
Installationsarbeit oder dem Öffnen des Bewegungsmelders ab.
ON/OFF
AUTO
Es ist dringend erforderlich, alle Verbindungen entsprechend
den Beschreibungen herzustellen, Kabel nicht zu strapazieren
und Klemmen vollständig festzuschrauben.
L310 WHI/ L310 BLK
(50063256-001/2 & 50063261-001)
L320 WHI/ L320 BLK
(50063257-001/2 & 50063261-001)
SET-INHALT:
ERFORDERLICHE WERKZEUGE:
ON/OFF
AUTO
NR. 2
PHILLIPS
φ 6mm
X1
4mm
X1
3mm
X1
X2
X1
X1
X1
X1
X1
X1
1
X2
X2
7_L310_L320_D.qxp:7_L310_L320_D 26/08/2011 16:29 Page 4
PERSPEKTIVISCHE
1m
15m
SEITENANSICHT
ET
ER
200°
14
10 M
10 M
0°
PERSPEKTIVISCHE
SENSOR-KIPPWINKEL = 0°
DRAUFSICHT
Achten Sie auf eine sorgfältige Anordnung des
kipp- und drehbaren Melderkopfes, um eine
optimale Leistung zu erzielen. Bei der
Durchführung der GEHTESTS (Abschnitt 4), muss
eventuell die Neigung des Kopfes korrigiert
werden, dies ist vor allem dann der Fall, wenn der
PIR-Bewegungsmelder höher als auf den
empfohlenen 2,5 Metern angebracht wird.
1m
12m
12 METER
SEITENANSICHT
R
M
M
ET
E
15
SENSOR-KIPPWINKEL = 0°
15
SENSOR-KIPPWINKEL = 0°
SENSOR-KIPPWINKEL = 0°
15 METER
ANSICHT INSTALLATIONSHÖHE: 2,5 BIS 4 M
140º PIR-BEWEGUNGSERKENNUNG (FÜR L310)
ANSICHT INSTALLATIONSHÖHE: 2,5 BIS 4 M
SENSOR-KIPPWINKEL = 0°
SENSORKOPF-EINSTELLUNG
140°
4M
4M
1M
20
Um einen optimalen Überwachungsbereich zu
erhalten, befestigen Sie den Bewegungsmelder
auf einer Höhe von 2,5 Metern. Der
Bewegungsmelder kann bis zu einer Höhe von
4 Metern installiert werden, das
Überwachungsmuster ist dann jedoch weniger
effektiv.
200º PIR-BEWEGUNGSERKENNUNG (FÜR L320)
0°
1
AUSWAHL DES
INSTALLATIONSORTES
1M
SENSOR-KIPPWINKEL = 0°
DRAUFSICHT
45°
30°
SENSORKOPF-KIPPWINKEL = 30°
2
45°
7_L310_L320_D.qxp:7_L310_L320_D 26/08/2011 16:29 Page 5
Bewegungsmelder nicht in der Nähe von
Wärmequellen und reflektierenden Oberflächen
anbringen; es dürfen keine Äste oder Zweige im
Überwachungsbereich hängen.
FEHLAKTIVIERUNG VERHINDERN
40
40
40
30
30
30
20
20
20
10
10
10
40
40
40
Der Bewegungsmelder reagiert sensibler, wenn
die Überwachungsebenen durchkreuzt werden, als
bei frontaler Annäherung.
Um eine Bewegungserfassung in
unerwünschten Bereichen oder Fehlaktivierungen
durch windbewegte Büsche oder Bäume zu
vermeiden, kann der Überwachungsbereich durch
die mitgelieferten Abschirmplatten angepasst
werden.
Die obere Hälfte der PIR-Linse erfasst
Bewegungen in großer Reichweite (12 m ~ L310
WHI/ L310 BLK, 15 m ~ L320 WHI/ L320 BLK), die
untere Hälfte erfasst Bewegungen in geringer
Reichweite.
LINSEN-ABSCHIRMPLATTEN
„KLICK“
3
7_L310_L320_D.qxp:7_L310_L320_D 26/08/2011 16:29 Page 6
2
BEFESTIGUNG
●
Um elektrische Schläge zu vermeiden,
vor dem Installieren oder Öffnen des
Bewegungsmelders stets
Stromversorgung abschalten.
●
Die Kabel können entweder direkt von hinten
durch das Gehäuse aus der Wand kommend
verlegt werden oder von unten – durch die
Aussparungen im Gehäuse.
●
Vordere Abdeckung mit einem flachen
Schraubendreher durch Lösen der beiden
Verriegelungen (siehe Abbildung) abnehmen.
●
Durchstechen Sie dazu die Gummitüllen und
führen Sie die Kabel hindurch; die Gummitüllen
müssen sicher abdichten.
●
Hintere Abdeckung des Geräts in die
gewünschte Position bringen und Bohrlöcher
kennzeichnen. Bohrlöcher ausreichend tief
bohren und Dübel einsetzen.
●
Schrauben Sie das Gerät an die Wand –
ziehen Sie die Schrauben nicht zu fest an.
●
Schließen Sie die Kabel gemäß einem der in
Abschnitt 3 gezeigten Pläne an.
●
Bauen Sie das Gerät wieder zusammen.
Auf beiden Seiten müssen beim Einrasten
Klickgeräusche zu hören sein.
BEFESTIGUNG/INSTALLATION
1
OPTIONAL
3
2
AUFPUTZMONTAGE
4
5
φ 6mm
60mm
KABELEINFÜHRUNG
VON DER SEITE
MAX φ11mm
KABELEINFÜHRUNG
VON UNTEN
MAX φ 11mm
4
6
7_L310_L320_D.qxp:7_L310_L320_D 26/08/2011 16:29 Page 7
3
VERKABELUNG
UND ANSCHLUSS
VERKABELUNG/ANSCHLUSS
STROM- BRAUN
FÜHREND ODER ROT
Das Gerät muss an 230V 50Hz angeschlossen
werden. Das Gerät muss durch eine geeignete
Schutzeinrichtung, z. B. einen Schutzschalter oder
eine Sicherung geschützt werden.
●
Mehrere Beleuchtungskörper
Es können mehrere Beleuchtungskörper in
Parallelschaltung mit dem Bewegungsmelder
verbunden werden. Die Kabel müssen jedoch
in einer witterungsbeständigen Abzweigdose
(nicht im Lieferumfang enthalten)
angeschlossen sein. Die kombinierte Leistung
der angeschlossenen Beleuchtungskörper darf
die im Abschnitt Technische Spezifikationen
angegebene “maximale Schaltlast” nicht
überschreiten.
VERKABELUNG/ANSCHLUSS –
(MEHRERE BELEUCHTUNGSKÖRPER)
STROM- BRAUN
FÜHREND ODER ROT
VERKABELUNG/ANSCHLUSS - ERFORDERLICHE
SCHRITTE
BLAU ODER
SCHWARZ
GRÜN/ GELB
ODER
KUPFERDRAHT
INTERNER LICHTSCHALTER (OPTIONAL FÜR
ÜBERGEORNETEN MANUELLEN BETRIEB).
SPANNUNGSVERSORGUNG
2
ANSCHLUSS - MAX. 2,5 mm
(1) SPANNUNGSVERSORGUNG
(2) KABEL MIT BELEUCHTUNGSKÖRPER VERBUNDEN.
5
230V
„KLICK“
NEUTRAL
ERDE
MIN. KABELDURCHMESSER: 1,0 mm2
2
4
GRÜN/ GELB
ODER
KUPFERDRAHT
SPANNUNGSVERSORGUNG
HINWEIS: Achten Sie beim Anschluss von
externen Beleuchtungskörpern darauf, dass der
Schutzleiter am Erdungsanschluss angeschlossen
ist, damit die Erdung zum Beleuchtungskörper
gewährleitet ist.
3
BLAU ODER
SCHWARZ
INTERNER LICHTSCHALTER (OPTIONAL FÜR
ÜBERGEORNETEN MANUELLEN BETRIEB).
WICHTIG
Stellen Sie immer sicher, dass die elektrische
Versorgung abgeschaltet ist und dass die
Stromkreissicherung entfernt oder der
Sicherungsautomat ausgeschaltet ist, bevor Sie
die Installation oder Wartungsarbeiten am PIRBewegungsmelder vornehmen. Die Installation
muss von einer Elektrofachkraft durchgeführt
werden. Die Installation muss den nationalen
Bestimmungen sowie die technischen
Anforderungen bezüglich elektrischer
Verkabelung entsprechen.
1
NEUTRAL
ERDE
„KLICK“
EIN
END
5
MAX. KABELDURCHMESSER: 1,5 mm2
7_L310_L320_D.qxp:7_L310_L320_D 26/08/2011 16:29 Page 8
4
TEST UND BETRIEB
TEST UND BETRIEB
KANN MIT FLACHEM
SCHRAUBENDREHER
EINGESTELLT WERDEN.
KANN VON HAND EINGESTELLT
WERDEN (OHNE WERKZEUGE).
1) EINSTELLUNG DER HELLIGKEIT
2) EINSTELLUNG DER EIN-ZEIT
1) EINSTELLUNG DER HELLIGKEIT
2) EINSTELLUNG DER EIN-ZEIT
3) EINSTELLUNG DER EMPFINDLICHKEIT
L320
5 SEK.
20 MIN.
5
20
SEK.
MIN.
EMPFINDLICHKEIT
EIN-ZEIT
LICHT
L310
6
7_L310_L320_D.qxp:7_L310_L320_D 26/08/2011 16:29 Page 9
Gehtest
Einstellung für Automatikbetrieb
Schritt 1
Schritt 1: Einstellung der Zeit
Stellen Sie die zwei/drei Regler an der Unterseite
der PIR-Linse wie folgt ein:
Durch die Einstellung des ZEIT-Reglers wird
festgelegt, wie lange die Lampe nach der
Aktivierung in Betrieb bleibt, wenn keine weiteren
Bewegungen mehr registriert wurden. Die
minimale Zeiteinstellung beträgt ca. 5 Sekunden,
die maximale Zeiteinstellung ca. 20 Minuten.
ZEIT – Vollständig gegen den Uhrzeigersinn
(MIN.)
LICHT – Vollständig im Uhrzeigersinn
(Sonnen-Symbol)
EMPFINDLICHKEIT– Vollständig im Uhrzeigersinn
(nur für L320 WHI/L320 BLK)
Schritt 2: Einstellung der Helligkeit
Durch die Einstellung des LICHT-Reglers lässt
sich die Lichtstärke festlegen, bei der das Gerät
jeden Abend in Betrieb geht. Die Einstellung
erfolgt am besten wie hier beschrieben:
● Drehen Sie den LICHT-Regler vollständig im
Uhrzeigersinn (Sonnen-Symbol). Warten Sie
bis zum Abend. Wenn die Umgebungshelligkeit
erreicht ist, bei der das Gerät in Betrieb gehen
soll (z.B. in der Dämmerung), dann drehen Sie
den Regler langsam gegen den Uhrzeigersinn
(in Richtung Mond-Symbol), bis der Punkt
erreicht ist, an dem die Lampe aufleuchtet.
Belassen Sie den Regler in dieser Stellung.
Alternativ können Sie die gewünschte
Helligkeit mit der Fernbedienung einstellen.
Siehe Seite 9.
Schritt 2
Schalten Sie die Spannungsversorgung durch
Betätigen des Schutzschalters/internen
Wandschalters ON ein. Die Lampe und die rote
LED im PIR-Melder leuchten sofort auf, da das
System eine gewisse Aufwärmzeit benötigt. Nach
etwa 45 Sek. erlöschen Lampe und LED.
Schritt 3
Gehen Sie in verschiedenen Abständen und
Winkeln durch den Überwachungsbereich, um ein
Erkennungsmuster festzulegen; die Lampe und die
rote PIR-LED leuchten bei Bewegungserkennung
auf.
Schritt 4
Schritt 3: Einstellung der Empfindlichkeit
(nur für L320 WHI/L320 BLK)
Stellen Sie ggf. Neigungs- und Schwenkwinkel ein.
Abdecken der PIR-Linse, um Fehlaktivierungen zu
verhindern.
Stellen Sie den Empfindlichkeitsregler auf MAX.
Verringern Sie die Empfindlichkeit, wenn häufige
unerwünschte Aktivierungen auftreten.
7
7_L310_L320_D.qxp:7_L310_L320_D 26/08/2011 16:29 Page 10
GEHTEST
1
45 SEK.
45
SEK.
„KLICK“
„KLICK“
EIN
INTERNE LED
BLINKT 45 SEK.
2
MIN.
SONNE.
MAX.
(NUR VERFÜGBAR BEI L320)
5 SEK.
3
5
SEK.
INTERNE LED
BLINKT 1 MAL.
8
7_L310_L320_D.qxp:7_L310_L320_D 26/08/2011 16:29 Page 11
FERNBEDIENUNG
ON/OFF (EIN/AUS) – Wenn die Lampe aufleuchtet und die Taste ON/OFF
gedrückt wird, bleibt die Lampe 12 Stunden im Modus AUS. Leuchtet die
Lampe hingegen nicht und wird die Taste ON/OFF gedrückt, bleibt die Lampe
12 Stunden im Modus EIN. Während dieser 12 Stunden im Modus ON oder
OFF, reagiert der PIR-Bewegungsmelder nicht auf Bewegungen.
ON/OFF
AUTO – Befindet sich die Lampe im 12-Stunden-Modus ON/OFF (EIN/AUS),
kehrt der Bewegungsmelder durch einmaliges Drücken der Taste AUTO in
den Automatikmodus zurück.
AUTO
LICHT LERN-MODUS – Erkennt die Umgebungshelligkeit automatisch und
stellt den Helligkeitspegel darauf ein. Erfolgen danach manuelle Einstellungen
am LICHT-Regler, wird dadurch die automatische Einstellung aufgehoben.
LOCH FÜR SCHLÜSSELKETTE
ENTFERNEN DER FOLIE
Fernbedienung wird mit Batterie geliefert.
Folie vor der Verwendung abziehen.
ON/OFF
AUTO
ON/OFF
AUTO
ON/OFF
AUTO
ACHTUNG
– Es besteht Explosionsgefahr, wenn eine
falsche Batterie eingesetzt wird.
– Verwenden Sie stets denselben oder einen
entsprechenden Batterietyp.
– Batterien dürfen keiner starken Wärme
ausgesetzt werden (Sonneneinstrahlung,
Feuer o. ä.).
ERSETZEN DER BATTERIEN
1
3
2
9
4
7_L310_L320_D.qxp:7_L310_L320_D 26/08/2011 16:29 Page 12
EINSTELLUNG FÜR ÜBERGEORDNETEN
LICHT FÜR 12 STUNDEN IM MODUS AUS
MANUELLEN MODUS
1
12 STD.
12 Std.
PERMANENT AUS
LAMPE SCHALTET
12-STD-MODUS EIN.
EIN
AUS
ON/OFF
12 STD.
12 Std.
3
LAMPE SCHALTET
12-STD-MODUS AUS.
INTERNE LED
BLINKT 2 MAL.
LICHT FÜR 12 STUNDEN IM MODUS EIN
1
RÜCKKEHR ZUM AUTOMATIKMODUS
EIN
1
AUTOMATIKBETRIEB
2
12 STD.
12 Std.
1,5 SEK.
3
SEK.
LAMPE SCHALTET
12-STD-MODUS AUS.
EIN
AUS
EIN
X1
2
EIN
12 STD.
ODER
12 Std.
AUS
X2
AUTO
LAMPE SCHALTET
12-STD-MODUS EIN.
EIN
AUS
3
EIN
EIN
AUS
EIN
AUS
2,5 SEK.
5
SEK.
ODER
ON/OFF
10
AUTOMATIKBETRIEB
7_L310_L320_D.qxp:7_L310_L320_D 26/08/2011 16:29 Page 13
5
FEHLERSUCHE
WICHTIGER HINWEIS Achten Sie bitte immer darauf, dass das Gerät vom Netz getrennt ist, bevor Sie
Abdeckungen von stromführenden Teilen entfernen.
PROBLEM
LÖSUNG
Licht leuchtet die ganze
Nacht, oder der PIR-Melder
wird ohne Grund aktiviert.
Decken Sie die Linse des PIR-Melders mit einem dicken Tuch oder einem Stück Pappe vollständig ab, so
dass sie nichts mehr ‘erkennen’ kann. Schaltet das Gerät jetzt nach der eingestellten Zeit ab, so befindet
sich eine Störquelle in der Umgebung. Justieren Sie den Melderkopf, oder decken Sie das entsprechende
Stück Linse ab (siehe Abschnitt 1), um die Störquelle auszuschalten. Der PIR-Melder kann manchmal durch
Wind, Passanten, Straßenverkehr oder Haustiere ausgelöst werden. Wenn nötig, decken Sie die Linse ab
oder installieren Sie das Gerät an einer anderen Stelle. Verändern Sie alternativ die Empfindlichkeit auf ein
niedrigeres Niveau, um unerwünschte Aktivierungen zu vermeiden. (Nur für L320 WHI/L320 BLK). Siehe
Abschnitt 4.
Licht leuchtet Tag und Nacht
Prüfen Sie sorgfältig, ob Sie das Gerät laut Verkabelungsplan angeschlossen haben. Das Gerät benötigt
eine Aufwärmphase - Bleiben Sie außerhalb des Überwachungsbereiches und warten Sie (die
Aufwärmphase sollte nie länger als 1 Minute dauern).
PIR-Melder funktioniert
überhaupt nicht
Prüfen Sie, ob das Gerät eingeschaltet ist. Wenn ja, schalten Sie es aus und überprüfen Sie die
Verkabelung. Verbindungen dürfen nicht lose sein. Überprüfen Sie die Funktionstüchtigkeit der Lampen und
den korrekten Sitz in ihren Halterungen.
PIR-Melder funktioniert
nachts nicht
Unter Umständen ist die Umgebungshelligkeit am Betriebsort zu hoch. Drehen Sie den LICHT-Regler
langsam im Uhrzeigersinn, bis die Lampe aufleuchtet (Genaueres in Abschnitt 4).
Gerät geht bei Tag in Betrieb
Unter Umständen ist die Umgebungshelligkeit am Betriebsort zu niedrig. Drehen Sie den LICHT-Regler bei
Tage langsam gegen den Uhrzeigersinn. Wenn die Lampe erlischt, betreten Sie den Überwachungsbereich.
Wenn der Sensor erneut aktiviert wird, drehen Sie den LICHT-Regler weiter gegen den Uhrzeigersinn und
betreten Sie danach den Überwachungsbereich. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis der PIR-Melder nicht
mehr aktiviert wird (Genaueres in Abschnitt 4).
Der Überwachungsbereich
des PIR-Melders ist
ungenügend
Prüfen Sie, ob Sie einen geeigneten Ort gewählt haben. Lesen Sie Abschnitt 1 und installieren Sie den PIRMelder wenn nötig an einer anderen Stelle.
Erkennungsreichweite
verändert sich von Tag zu
Tag
Der PIR-Melder reagiert auf Körperwärme. An kalten Abenden reagiert der Melder empfindlicher auf
Körperwärme, bei warmer Witterung ist es umgekehrt. Deshalb kann es in manchen Fällen erforderlich
sein, entsprechend den Jahreszeiten kleine Justierungen des Melderkopfes vorzunehmen, um einen
optimalen Betrieb das ganze Jahr hindurch zu gewährleisten.
PIR-Melder reagiert nicht auf
Fernbedienung
-
Folie am Batteriefach vor der Verwendung abziehen.
Prüfen, ob sich die Fernbedienung innerhalb der Reichweite (5 m) befindet.
IR-LED vorne an der Fernbedienung auf die Linse des Melderkopfes richten.
Batterie erneuern.
11
7_L310_L320_D.qxp:7_L310_L320_D 26/08/2011 16:29 Page 14
GERÄTE-SPEZIFIKATIONEN
L310 WHI/L310 BLK PIR
L320 WHI/L320 BLK PIR
Überwachungsbereich
Bis zu 12 m
Bis zu 15 m
Überwachungswinkel
140°
200°
GleichstromMaximale Schaltlast
230Vac ~ 50Hz
2300W Wolframdrahtlampe/Halogen
600W Leuchtstofflampe (mit mit magnetischem oder elektronischem Vorschaltgerät)
20 × 20W Kompakt-Leuchtstofflampe
200W LED-Treiber
1500VA ELV Halogen-Glühlampe (mit magnetischem oder elektrischen Wandler)
Betriebsdauereinstellung
5 Sek. bis 20 Min.
Lichtstärkeeinstellung
Tag-und-Nacht-Betrieb oder nur Nachtbetrieb
Abmessungen
130 mm (H) × 78 mm (B) × 84 mm (T)
Betriebstemperatur
-25 ~ 50°C
Insolationsklasse
II
Schutzgrad
IP55, Geeignet für den Außenbereich
* Der PIR-Bewegungsmelder verfügt über ein integriertes 16A-Relais.
* Der passive Infrarot-Sensor setzt keine Strahlung frei und ist unschädlich für Menschen, Tiere und Pflanzen.
Dieses Gerät entspricht den Europäischen Bestimmungen für Niederspannung 2006/95/EC und der Bestimmung bez.
elektromagnetischer Störfreiheit 2004/108/EC.
Fernbedienung
BatterieCR2032 3V
Batterielebensdauer
12 Monate (ausgehend von 10 Aktivierungen/Tag)
Auswahltaste
ON/OFF – AUTO – LICHT LERN-MODUS
Betriebstemperatur
-10 ~ 45°C
Dimension
60 mm (H) × 32 mm (W) × 8 mm (D)
Reichweite
5 m geradeaus
* Die Fernbedienung ist nur für den Innenraum geeignet.
12
7_L310_L320_D.qxp:7_L310_L320_D 26/08/2011 16:29 Page 15
Bitte bewahren Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig auf.
Erklärung
Friedland gewährt für dieses Produkt eine Garantie von zwei Jahren ab Kaufdatum. Ein Kaufnachweis ist
erforderlich. Ihre gesetzlichen Rechte bleiben hiervon unberührt.
Entsorgung und Recycling
Batterien und Elektroschrott dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Bitte wenden Sie sich ggf.
an eine Recycling-Station. Bei Fragen zum Recycling wenden Sie sich bitte an Ihre lokale Behörde oder
Ihre Verkaufsstelle.
Technische Hotline von Friedland: 0180 5 701050*
*(0,14 Euro/min aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise können davon abweichen)
Novar GmbH a Honeywell Company
Gartenstraße 49
58511 Lüdenscheid
www.friedlandproducts.com
13
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
9
Dateigröße
5 641 KB
Tags
1/--Seiten
melden