close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung herunterladen - AVE Audio Vertriebs

EinbettenHerunterladen
Audio VertriebsEntwicklungsgesellschaft
mbH
ISA 250
Mischverstärker Induktionsschleifenverstärker Schaltnetzteil
Induktionsschleifen-Verstärker ISA 250
Kopfhörer-Empfänger HGI 1
BEDIENUNGSANLEITUNG
HAUPTMERKMALE
Ø
Kurzschlußschutz - Überhitzungsschutz - Leerlaufschutz - Überlastungsschutz.
Ø
LED - Output, Limiter, Protect, Loop „OK", Power.
Ø
3 symmetrische Mikrofoneingänge auf XLR, Mik. 3 umschaltbar auf MIK./ Line.
Ø
SOFT START zur Unterdrückung von Einschaltgeräuschen.
Ø
0 dB Ausgang.
Ø
INSERT
Ø
Anschlüsse für LOOP Kabel und INFO LOOP OK.
Ø
Zuschaltbare Phantomspeisung für MIK.-Eingänge.
Ø
1 HE Design.
Ø
LOW & HIGH und MASTER Regelung.
Ø
Separate Empfindlichkeits-Regelung für MIK. oder LINE Eingangs-Signal
Ø
230V/AC Netzversorgung
AVE GmbH . Gustav-Rau-Straße 6, . D-74321 Bietigheim-Bissingen, . Telefon +49 7142 78879-0 . Fax +49 7142 78879-18
E-mail: ave.stuttgart@t-online.de homepage: www.ave-stuttgart.de
Technische Änderungen vorbehalten
Seite 1
ALLGEMEINES
Induktionsschleifen-Verstärker - ISA 250
Der neu entwickelte ISA 250 stellt einen Induktionsschleifen-Verstärker mit professioneller Lösung für den Aufbau an
Induktionsschleifen dar. Das Gerät kann einen quadratischen Raum mit 21 x 21 Metern oder einen rechteckigen
Raum mit 40 x 20 Metern abdecken. Es hat drei Eingänge, die alle für Mikrofone verwendet werden können, oder Eingang 3
kann in Line-Pegel für Mischpulte geschaltet werden. Zuschaltbare Phantom Power für die MikrofonEingänge ist
vorhanden.
2
Der ISA 250 wurde entwickelt, um Bereiche bis zu 800 m abzudecken und er kann an professionelle Mikrofone z.B
(MEX-Serie) und Linepegel angeschlossen werden.
Diese Geräte entsprechen der Richtlinie für elektromagnetische Verträglichkeit 89/336/EWG und der Niederspannungsrichtlinie
73/23/EWG
PRODUKT-INFORMATIONEN
1 HE freistehend, 3XLR-Eingänge (2 MIK., 1 MIK/LINE), Induktionsschleifen- Verstärker mit Schleifenmonitor, laufende
Schleifenanzeige, Compressor-Limiter, Master-Regler, LOW/HIGH- Regler, Phantomspeisung, Insert, Protect-Anzeige.
Deckt einen quadratischen Raum mit 21 m x 21 m pro Seite (450 m² ab oder einen rechteckigen Raum mit 20m x 40m
2
(800m ).
SICHERHEITSHINWEISE
Vor Inbetriebnahme des Verstärkers bitten wir Sie, die Sicherheitshinweise aufmerksam zu lesen.
Installation nach folgenden Richtlinien:
1. Stellen Sie den Verstärker immer auf eine ebene und stabile Unterfläche oder bauen ihn in einen 19"-Schrank ein.
2. Wählen Sie eine trockene Umgebung und stellen Sie keine Flüssigkeiten auf den Verstärker.
3. Vermeiden Sie die Nähe von Hitzequellen.
4. Öffnen Sie niemals das Gehäuse des Verstärkers, ohne den Netzstecker aus der Steckdose zu ziehen.
5. Schließen Sie das Gerät nur an 230 V AC Netzspannung oder 24 V DC Notstromversorgung an.
ERKLÄRUNG DER GRAPHISCHEN SYMBOLE
AVIS: RiSQUE DE CHOC ELECTRIQUE !
NE PAS OUVRIR !
Der helle Blitz mit Pfeilspitzensymbol in einer
gleichseitigen Triangel soll den Benutzer vor
nicht-isolierter „gefährlicher Spannung" innerhalb
des Geräts warnen, die groß genug sein kann,
um Menschen einen gefährlichen elektrischen
Schlag zu versetzen.
Das Ausrufungszeichen in einem gleichseitigen
Dreieck soll den Benutzer mahnen, dass es für das
Funktionieren und die Wartung des Gerätes
wichtig ist, die beiliegenden Anweisungen zu
beachten.
AVE GmbH . Gustav-Rau-Straße 6, . D-74321 Bietigheim-Bissingen, . Telefon +49 7142 78879-0 . Fax +49 7142 78879-18
E-mail: ave.stuttgart@t-online.de homepage: www.ave-stuttgart.de
Technische Änderungen vorbehalten
Seite 2
VORDERSEITE
Alle Einstellregler des ISA 250 sind per Schraubenzieher einstellbar, um unbefugtes Verstellen zu
vermeiden.
Jeder
Eingang
hat
seinen eigenen Mischer-Steller vor dem Kompressor-Limiter. Der
Kompressionspegel (reduziert die PEAKVerstärkung) wird auf einem 4 LED Balkendiagramm (0 bis 18 dB)
angezeigt, um dem Benutzer die Wahl des besten Lautstärkebereichs für die Anwendung zu ermöglichen.
Der Masterregler stellt den Ausgangs-Maximalstrom ein, der auf dem 5 LED Strom-Balkendiagramm (2 10 A) angezeigt wird. Das Gerät zeigt Leistung, Schleife OK und den Schutzzustand (PROTECT/LOOP
OK/POWER) der Ausgangsstufe auf dem Frontpaneel an. Die „Schleife OK"-Lampe leuchtet nur, wenn der
Ton die Schleife durchläuft und signalisiert, dass die Schleife funktioniert. Das Gerät ist sowohl als
Tischausführung als auch für 19"- Einbau geeignet.
RÜCKSEITE
Die drei Audio-Eingänge des ISA 250 sind mit standardmäßigen XLR-Buchsen versehen. Die Eingänge 1 und
2 sind mikrofonpegelbestimmt, Eingang 3 ist durch die weiße Drucktaste auf der Rückseite zwischen Mik.und Line-Pegel wählbar. Durch die zweite blaue Drucktaste auf der Rückseite kann Phantom bei allen
Mikrofoneingängen aktiviert werden. Ein 0 dB-Ausgang zum Kaskadieren des Endverstärkers sowie
INSERT-Buchse für zusätzliche EinschleifGeräte sind vorhanden. Der Schleife OK-Ausgang ist ein 12 VAusgang, um die INFO-Anzeige anzutreiben, wenn die Schleife in Betrieb.
Die Schleifenverbindungen erlauben den Anschluss an den Verstärker durch ein bis zu 2,5 mm-Kabel (wir
empfehlen, eine Zwinge an den Kabelenden zu benutzen), um die Schleife zu schließen.
AVE GmbH . Gustav-Rau-Straße 6, . D-74321 Bietigheim-Bissingen, . Telefon +49 7142 78879-0 . Fax +49 7142 78879-18
E-mail: ave.stuttgart@t-online.de homepage: www.ave-stuttgart.de
Technische Änderungen vorbehalten
Seite 3
INBETRIEBNAHME
1. Planung eines Schleifensystems.
Die Mehrzahl der Probleme mit diesem Verstärker treten auf, wenn die Installation nicht richtig durchdacht wurde, daher
nehmen Sie sich zu Beginn ein wenig Zeit, um hinterher viel Zeit zu sparen.
2. Installieren des Schleifensystems.
Die Installation ist sehr einfach, das Gerät sollte an einen passenden Platz gestellt werden, idealer Weise so nah wie
möglich an den Bereich, der abgedeckt werden soll. Das Schleifenkabel (ein einfaches Kabel von 2,5 mm) ist verbunden mit
einem 2-Wege-Phoenix-Stecker auf der Rückseite des Verstärkers. Vergewissern Sie sich, dass das Mikrofon bzw. die
Mikrofone in der Nähe des Bereichs platziert sind, wo der Sound aufgenommen wird.
Der Master-Regler und Eingangsregler können nun eingestellt werden, so dass der Verstärkungsreduktions-LIMITER bei
lautem Sprechen (Mikrofon)12 dB misst.
Es ist eine gute Praktik, bei allen Installationen ein Schleifenhörgerät ( HGI 1 ) mitzuliefern, um der verantwortlichen
Person zu ermöglichen, die Schleife periodisch zu testen und den richtigen Betrieb in einem Logbuch abzuhören. Wenn ein
Hörgerät nicht erhältlich ist, stellen Sie den Master-Regler so ein, dass die rote OUTPUT-LED nur am Höchstwert aufleuchtet.
Betreiben Sie das Gerät nicht mit konstanter roter LED!
TECHNISCHER ANHANG
Um auch den Benutzern von Hörgeräten ein einwandfreies Tonsignal zur Verfügung zu stellen, werden sog.- Induktionsschleifen verlegt. Hierbei wird das Signal auf induktivem Weg mittels einer im Raum verlegten Schleife in eine im
Hörgerät befindliche Empfänger-Spule übertragen.
Deckt einen quadratischen Raum mit
ca. 21 m x 21 m pro Seite (450 m²) ab,
bis zu einem rechteckigen Raum mit 20 m x 40 m (800 m²).
Ausgangsstrom > 9,5 A.
NYM 3x2,5²
Die Induktionsschleife muss so verlegt werden, dass sie die vorgesehene Nutzfläche umschließt.
Die Impedanz der Schleife ist annähernd gleich dem Gleichstromwiderstand. Bei Verwendung von
mehradrigem Kabel läßt sich der Widerstand durch entsprechende Parallel- oder Serienschaltung der
einzelnen Adern einstellen (siehe Tabelle). Bei Verlegung der Schleife in Beton ist PVC-Schutzrohr zu
verwenden, KEINESFALLS STAHLROHR. Bei schwierigen baulichen Gegebenheiten ist vorher eine
Versuchsschleife auszulegen und die Versorgung zu prüfen.
HINWEIS: Direkt über den Schleifendrähten ist der Empfang am schlechtesten, weil die Feldlinien dort
waagrecht verlaufen.
Tabelle:
mm²
0.5
0.75
1.5
2.5
Ohm/m
0.033
0.022
0.011
0.0067
Leistungsbedarf:
Der Leistungsbedarf hängt von der Fläche ab, die von der Schleife umschlossen wird. Als Richtwert kann man 0.1
W/m2 ansehen. Bei Gebäuden mit Stahlbeton-Konstruktion kann sich der Leistungsbedarf stark erhöhen.
AVE GmbH . Gustav-Rau-Straße 6, . D-74321 Bietigheim-Bissingen, . Telefon +49 7142 78879-0 . Fax +49 7142 78879-18
E-mail: ave.stuttgart@t-online.de homepage: www.ave-stuttgart.de
Technische Änderungen vorbehalten
Seite 4
Beschreibung des HGI 1 Kopfhörer-Empfängers
Mit dem HGI 1 lässt sich schnell und unkompliziert ein Schleifensystem überprüfen oder instand halten. Es ist
besonders geeignet für das verantwortliche Personal von Kirchen, Theatern, Kinos usw. oder für Personen, die
drahtloses Hörgerät hoher Qualität benötigen.
Der HGI 1verfügt über einen 3,5 mm-Klinken-Kopfhörer-Anschluss und Lautstärkeregler, außerdem über zwei
LED-Anzeigen. Die grüne LED zeigt an, dass die magnetische Feldstärke dem IEC 60118-4 (+12 dB) entspricht, die
rote LED zeigt eine magnetische Feldstärke zwischen +6dB und +12 dB.
Technische Daten
HGI 1
Stromverbrauch:
5 –10 mA bei Batterieleistung von 1500 mA, 150 – 300 Stunden
Batterie:
2 x 1,5 V Typ LR6, R6
Kopfhörer:
Anzeige/Messung:
10 W - 10 kW, 3,5 mm Klinkenstecker
Grüne LED +12 dB, rote LED zwischen +6,5 dB und 12 dB
Abmessungen:
D = 167 mm x 136 mm hoch/ D = 150 mm
Material:
Aluminium, Kalotte Zinkor-Stahlblech
Farbe:
Schwarz
Gewicht:
100 g
Technische Daten
ISA 250
Kompressor/ Limiter:
zur Begrenzung 20 1 mit 10 ms Zugriff
Dynamik/Frequenzgang:
> 60 dB/40 Hz - 20.000 Hz
Klirrfaktor:
<0,25%
Schleifenimpedanz:
0,1-1Ohm
Maximalstrom:
> 10 A
Effektivstrom (bei 1 kHz):
>4A
Audio Eingänge/Ausgänge:
Mik. 1,2, Line/Mik. 3 symmetrisch XLR, Insert, 0 dB Ausgang
Audio Empfindlichkeit:
- 50 dB Mik./ 0 dB Line
Phantomspeisung:
zuschaltbar 12 V
Info LOOP OK (Ausgang):
12 V / DC
Schutzschaltungen:
Strombegrenzung (Kurzschluss), Übertemperaturschutz, Soft Start
Spannungsversorgung:
230 VAC - 50/60 Hz
Leistung:
300 VA (max.)
Anzeige/Messung:
Grüne LED +12 dB, rote LED zwischen +6,5 dB und 12 dB
Abmessungen (BxHxT):
440 mm x 44 mm x 200 mm
Farbe:
graphit
Gewicht:
ca. 4 kg
AVE GmbH . Gustav-Rau-Straße 6, . D-74321 Bietigheim-Bissingen, . Telefon +49 7142 78879-0 . Fax +49 7142 78879-18
E-mail: ave.stuttgart@t-online.de homepage: www.ave-stuttgart.de
Technische Änderungen vorbehalten
Seite 5
AVE GmbH . Gustav-Rau-Straße 6, . D-74321 Bietigheim-Bissingen, . Telefon +49 7142 78879-0 . Fax +49 7142 78879-18
E-mail: ave.stuttgart@t-online.de homepage: www.ave-stuttgart.de
Technische Änderungen vorbehalten
Seite 6
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
2
Dateigröße
715 KB
Tags
1/--Seiten
melden