close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1 1. Was hat August der Starke mit dem

EinbettenHerunterladen
1
1. Was hat August der Starke mit dem Sonnenaufgang zu tun?
Fülle den Lückentext mit den folgenden Wörtern aus:
Abendland – Türkenmode – Europa – zum Schwarzen Meer – Arabien – Osten – Morgenland – sächsischer Kurfürst – Westen
Zuerst müssen wir einige wichtige Wörter klären, die uns in der Ausstellung immer wieder über den
Weg laufen werden: Orient und Okzident. Vielleicht hast du beide Begriffe schon einmal gehört? Als
Lateinschüler verwundert es dich bestimmt nicht, dass beide Wörter aus dem Lateinischen kommen!
„Sol oriens“ bedeutet „die aufgehende Sonne“ und „sol occidens“ ist die untergehende Sonne. Aus
dem Geographieunterricht weißt du sicherlich, dass die Sonne im __________________ aufgeht und
im __________________ untergeht?! Deswegen sprechen wir beim Orient auch vom
_________________________ und beim Okzident vom sogenannten _________________________,
wo wir übrigens wohnen. Zum Abendland zählt also der größte Teil von __________________ und
zum Morgenland __________________.
Was hat nun aber August der Starke damit zu tun?! Du weißt vielleicht, dass er ein sehr bedeutender
_____________________________ war. Zugleich war er aber auch König von Polen! Und Polen war
um 1700 viel größer als heute, denn es reichte damals bis _____________________________! Um es
kurz zu sagen: Das von ihm beherrschte Land grenzte also an den Orient! Und übrigens gab es damals
eine Mode, nämlich die sogenannte _____________________________. So wie wir heute
italienische Kleidung chic finden, fanden die Leute zur Zeit Augusts des Starken die türkische Mode
hip.
Jetzt lernst du August den Starken besser kennen: Finde die 10 Fehler auf dem rechten Bild!
2
2. KÜLTÜRBEGEGNUNG?!
Beantworte folgende Fragen! Achtung: Es kann auch mehrere richtige Antworten geben.
1.
Wie hieß der sächsische Kurfürst, der von 1694 bis 1733 regierte?
b) Friedrich August I., genannt August
c) Johann Georg IV.
a) August III.
der Starke
2. Über welche beiden Länder regierte August der Starke?
a) Sachsen und Türkei
c) Sachsen und Polen
b) Österreich und Ungarn
3. Was waren die typischen Waffen der osmanischen Reiterkrieger im 17. Jahrhundert?
c) Speere und Lanzen
a) Zündschlossgewehre
b) Pfeil und Bogen, sowie Säbel
4. Wie funktionierte die Taktik dieser osmanischen Reiterkrieger?
c) Angriff mit Pfeil und Bogen
a) zuerst Scheinangriff, dann Rückzug
b) sie waren mit Rüstungen geschützt
5. Wie setzten die reichen Adligen die „Türkenmode“ um?
c) Sie hatten türkische Diener oder
a) Sie verkleideten sich mit
b) Sie tranken Kaffee und Tee.
orientalischen Kostümen.
Bedienstete in türkischer Kleidung.
6. Was ist eine Schabracke?
c) eine alte Frau
a) ein Insekt
b) eine Satteldecke für Pferde
7. Welches ungewöhnliche Geschenk erhielt August der Starke im Sommer 1714 aus der Türkei?
c) eine komplette Kamelherde mit allem
a) drei Elefanten mit dazugehörigen
b) 50 Kanonen und Soldaten zur
Dienern
Bedienung der Waffen
Zubehör
8. Wer oder was waren die „Janitscharen“?
c) türkische Soldaten, die mit Bogen,
a) eine Eliteeinheit der osmanischen
b) die Leibwache des osmanischen
Armee
Sultans
Beil und Säbel ausgestattet waren
In der „Türckischen Cammer“ sind viele Pferde ausgestellt. Wähle dir eines aus, was dir zum
Beispiel besonders gefällt. Zeichne für „dein“ Pferd Sattel, Zaumzeug und Schmuck ein! Vergiss
nicht, „deine“ Vitrine zu beschriften!
Hier sehen Sie:
3
3. Ein Wandertag ins Zeltlager!?
Zuerst einmal zum größeren Zelt:
1. Das große Zelt hat einen Namen, der etwas schwierig zu schreiben ist. Name: ____________
2. Schätze, wie groß das Zelt ist! Höhe: __________ Breite: __________ Länge: __________
3. In welchem Jahr kam dieses Zelt nach Dresden? Im Jahre _____________
4. Wozu hat August der Starke dieses Zelt gebraucht und benutzt?
__________________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________
5. Wie lange dauerte die Restaurierung, bevor dieses Zelt wieder ausgestellt werden konnte?
________ Jahre
6. Beschreibe, womit das Zelt verziert ist!
__________________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________
Und nun das kleinere Zelt … du kannst dich auch unter das Zelt setzen!
Am Zeltdach siehst du viele Blume. Zwei habe ich herausgenommen. Verbinde die Zahlen
miteinander. Schreibe unter die Bilder, um welche Blumen es sich handelt! Um das einfacher zu
machen, habe ich zwei Fotos beigefügt.
_____________________
_____________________
4
4. Kulturzeit!
Bisher habe ich die Aufgaben bestimmt. Jetzt darfst du zum Schluss noch einmal ganz kreativ
werden! Zeichne in den Bilderahmen das Ausstellungstück, das dir in der „Türckischen Cammer“
am besten gefallen hat. Vergiss nicht, „deinen“ Bilderrahmen zu beschriften, also worum es sich
bei deinem Ausstellungsstück handelt. Du kannst das Blatt natürlich auch im Querformat benutzen.
„Görüşürüz!“ – Das ist Türkisch und heißt: „Tschüss! Bis bald!“
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
16 608 KB
Tags
1/--Seiten
melden