close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Indugle

EinbettenHerunterladen
Die geschichtsträchtigen Städte Beijing und
Xi’an
Beijing, das politische Zentrum Chinas, ist der erste Stopp
unserer Reise. Die Hauptstadt hat viel zu bieten. Nutzen
Sie die Metro bei Ihren Entdeckungen – sie ist ein schnelles
und günstiges Fortbewegungsmittel, Ihr Reisebegleiter gibt
Ihnen gerne Tipps. Ein Muss für alle Reisenden ist natürlich
die Verbotene Stadt und der Tian’anmen-Platz, aber auch das
sogenannte „Vogelnest“, das Olympiastadion, und der dazugehörige Olympiapark sind einen Ausflug wert. Vielleicht
haben Sie auch Lust auf einen Abstecher zur Großen Mauer:
Das einzige von Menschenhand geschaffene Bauwerk, das
angeblich sogar vom Weltraum aus gesehen werden kann,
ist einer der Höhepunkte jeder China-Reise. Mit öffentlichen
Bussen kommen Sie für wenig Geld bequem hin. Gemeinsam
fahren wir dann mit dem Nachtzug nach Xi’an, hier bietet
sich die Erkundung der Altstadt und Stadtmauer mit dem
Fahrrad an. Die Terrakotta-Armee, die aus über 7.000 lebensgroßen Soldaten besteht und von Bauern beim Brunnengraben entdeckt wurde, sollten Sie auf keinen Fall verpassen.
Mit dem Zug geht es nach Xining und wir freuen uns auf die
Zeit in Tibet.
Abenteuer Lhasabahn und unentdecktes Tibet
Unsere Fahrt mit der Lhasabahn führt uns durch spektakuläre
Landschaften: Wir passieren den größten Salzsee Chinas,
reisen durch die Wüstenlandschaft des Tsaidam-Beckens und
weiter durch die menschenleeren Weiten des Qinghai-Tibet-
China und Tibet mit Lhasabahn VagaBUNT
Durch das „Reich der Mitte“
Genießen Sie Ihre ganze Freiheit auf dieser Reise durch China und Tibet! Um Transfers, Transporte und Hotels kümmern sich Ihre Reisebegleiter, damit Sie sich ganz entspannt auf Ihre
Entdeckungstouren konzentrieren können. Diese abwechslungsreiche Reise führt Sie zu den
bebenden Metropolen Beijing und Shanghai, die neben alten Kulturgütern wie dem Kaiserpalast oder dem Himmelstempel, modernste architektonische Superlative zu bieten haben. Die
malerischen Landschaften um den Li-Fluss, in denen die Bauern wie vor hunderten von Jahren
ihre Reisfelder bestellen, liefern noch immer vor der Kulisse der herrlichen Karstkegelberge
unsagbar schöne Motive für Künstler und Fotografen. Mit der Lhasabahn erleben Sie eine der
größten technischen Herausforderungen in der Geschichte der Eisenbahn: Die Trasse von Xining
nach Lhasa ist aufgrund der Bodenbeschaffung und Steigungen eine Meisterleistung – und für
den Reisegast ergeben sich auf dieser Fahrt endlos viele spektakuläre Blicke. In Tibet können
wir Ihnen leider nur in Lhasa Ihre für VagaBUNT-Reisen gewohnte Freiheit lassen, bei den Überlandfahrten nach Shigatse und Gyantse haben wir das Besichtigungsprogramm aus organisatorischen Gründen bereits eingeschlossen. Auch wenn Tibet durch den chinesischen Einfluss
mehr und mehr an Charme einbüßt, gehört eine Reise auf das Dach der Welt nach wie vor zu den
Höhepunkten im Leben eines Reisenden! Kommen Sie mit auf diese außergewöhnliche Reise und
überzeugen Sie sich selbst.
China und Tibet umfassend und
mit ganz viel Freiheit erleben
mit der Lhasabahn nach Tibet
2 volle Tage in Lhasa
Shigatse, Gyantse und das Kloster
Ganden entdecken
Bootsfahrt auf dem Li-Fluss durch die
faszinierende Karstkegellandschaft
die einzigartige Glaubenswelt der
Tibeter erleben
Metropolen Beijing und Shanghai
in kleiner Gruppe mit maximal
16 Teilnehmern reisen
Einer unserer
WORLD INSIGHTReisebegleiter in China
und Tibet
Feng Ren, 48, steht Ihnen als Ansprechpartner in und
um Guilin zur Seite. Sein Organisationstalent und seine
Kenntnisse in dieser Region machen ihn zu Ihrem besten Berater. Bei dieser Reise wechseln Ihre Reisebegleiter von Ort zu Ort. Sie kümmern sich um Transfers und
das Einchecken in die Hotels. Natürlich gibt Feng Ihnen
auch gerne Tipps, was Sie in Guilin alles unternehmen
können – auch für praktische Hinweise, zum Beispiel
wo Sie Fahrräder mieten können, steht er Ihnen zur
Verfügung. Bitte beachten Sie jedoch, dass bei unserer
Reisevariante VagaBUNT Ihre Reisebegleiter nicht als
Wissensvermittler fungieren.
Plateaus bis zum 5.200 m hohen Kunlun-Pass. Hier entspringen die Quellen der drei großen Flüsse Chinas: des Yangzi,
des Huanghe und des Lancang. Mit Blick auf 7.000 m hohe
Bergriesen überqueren wir dann den 5.200 m hohen ChogtsePass und erreichen schließlich Lhasa. Drei Nächte verbringen
wir in dieser faszinierendenden Stadt, die durch den massiven
chinesischen Einfluss leider nach und nach ihr Gesicht verändert. Dennoch gibt es natürlich nach wie vor viel zu entdekken: Spazieren Sie durch die Altstadt und umrunden Sie den
Barkhor, den Pilgerweg um den Jokhang-Tempel. Sie werden
fasziniert sein von dieser außergewöhnlichen Atmosphäre.
Der Potala-Palast, früher Zuhause des nun im Exil lebenden
Dalai Lama, ist zweifellos eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Lhasa und sollte auch bei Ihnen auf dem Programm
stehen. Unsere Reise geht weiter über das tibetische Hochplateau. Auf dem Weg nach Shigatse und Gyantse besichtigen
wir eindrucksvolle Klöster: das Tashilhunpo-Kloster, Sitz des
Panchen Lama, und das berühmte Palkhor-Kloster mit seinen
neun Stockwerken, 75 Kapellen und 108 Toren. Auf unserem
Rückweg nach Lhasa kommen wir außerdem am malerischen
Yamdrok-See vorbei, der sich je nach Wetter tiefblau oder
türkis zeigt.
Pandabären, Karstkegellandschaften und die
Metropole Shanghai
Im Flug erreichen wir Chengdu, die mitten im fruchtbaren
Sichuan-Becken liegende Millionenstadt. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich die Stadt zu einem blühenden
Zentrum von Kunsthandwerk und Handel. Vielleicht haben Sie
Lust, sich Fahrräder zu mieten und zum Qingyang-Tempel,
dem „Tempel der großen Güte“, und zum „Turm des Flussblicks“ zu radeln? Mit dem Nachtzug reisen wir weiter in die
Stadt Guilin, die herrlich inmitten malerischer Karstkegelberge
liegt. Weil Guilin selbst weniger interessant ist, fahren wir mit
China und Tibet
mit Lhasabahn VagaBUNT
ab €
24 Tage
2.099,–
Einzelzimmer-Zuschlag
(gilt nicht für die Übernachtungen im Nachtzug)
€ 530,–
Zuschlag Zugfahrten 1. Klasse (auf Anfrage)
€ 199,–
TEILNEHMERZAHL
6* bis 16
*bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl
TERMINE
Samstag auf Montag
dem Schiff auf dem Li-Fluss weiter in das beschauliche Yangshuo, ein idealer Ausgangspunkt für herrliche Ausflüge in die
idyllische Umgebung – pittoreske Dörfer und Reisfelder soweit
das Auge reicht! Unternehmen Sie unvergessliche Fahrradtouren vor der herrlichen Kulisse der Karstkegelberge und des
Li-Flusses. Ein Kontrastprogramm erwartet uns anschließend
in Shanghai: Keine andere Stadt Chinas verändert ihr Gesicht
durch Neubauten schneller, nirgendwo findet sich mehr
Dynamik und pulsierendes Leben — Shanghai bebt förmlich!
Der „Bund“, die Nanjing-Straße und der Yu-Garten sollten hier
auf Ihrem Programm stehen. Und trotz des Trubels finden sich
hier auch noch ruhige Tempel, die eine Erkundung lohnen.
Erleben Sie zwei Tage lang diese aufregende Metropole, bevor
wir zurück nach Deutschland fliegen.
Unterkünfte und Verpflegung
Änderungen vorbehalten
Bei unseren Unterkünften in China und Tibet handelt es sich
um ++– +++Häuser, alle mit Bad oder Dusche/WC, teilweise
mit Klimaanlage. Die Übernachtungen im Nachtzug sind solide
chinesisch — man übernachtet einfach, aber gemütlich auf
Liegen mit sauberem Bettzeug im 6-Bett-Abteil der 2. Klasse.
Die Abteile in der Lhasabahn verfügen über Sauerstoffversorgung. Für die Zugfahrten kann ein Upgrade in die 1. Klasse im
4-Bett-Abteil gebucht werden. Bitte beachten Sie, dass es bei
der Fahrt mit der Lhasabahn trotz rechtzeitiger Reservierung
vorkommen kann, dass die 1. Klasse von Regierung und Militär
blockiert wird. Im Ausnahmefall müssen wir dann auf die 2.
Klasse mit 6-Bett-Abteilen ausweichen. Bei den Nachtzugfahrten kann eine gleichgeschlechtliche Unterbringung nicht
garantiert werden. Bilder unserer Hotels finden Sie unter
www.world-insight.de.
Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf
Übernachtung mit Frühstück. Die Mahlzeiten finden Sie im
Kurzreiseverlauf „Ihre Reise“ mit F=Frühstück, M=Mittagessen,
A=Abendessen gekennzeichnet.
Anforderungen und reisespezifische Hinweise
Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und
Gesundheit sind ausreichend. In Tibet befinden wir uns
meist auf ca. 4.000 m Höhe, der höchste Punkt liegt bei
ca. 5.000 m – bitte beachten Sie dazu unsere Reiseinformationen zum Thema Höhenkrankheit.
Ihre Reise: 24 Tage China und Tibet
mit Lhasabahn VagaBUNT
1. Tag Flug von Frankfurt nach Beijing
2. Tag Ankunft in Beijing; Transfer zum Hotel; 30 km (2 Übernachtungen im Hotel Dongfang+++ in Beijing) (F,A)
3. Tag in Beijing frei für eigene Entdeckungen (F)
4. Tag in Beijing frei für eigene Entdeckungen; am frühen
Abend Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit dem Nachtzug nach Xi‘an; 20 km (1 Übernachtung im Zug) (F)
5. Tag Ankunft in Xi‘an; nach dem Transfer zum Hotel frei für
eigene Erkundungen; 10 km (2 Übernachtung im Cien
Guesthouse++ in Xi‘an) (F)
6. Tag in Xi‘an frei für eigene Entdeckungen (F)
7. Tag in Xi’an frei für eigene Entdeckungen; am späten
Abend Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit dem Nachtzug nach Xining; 10 km (1 Übernachtung im Zug) (F)
8. Tag am frühen Morgen Ankunft in Xining und Transfer ins
Hotel; Rest des Tages frei für eigene Entdeckungen;
20 km (1 Übernachtung im Hotel Xining Mansion+++ in
Xining) (F)
9. Tag morgens frei für eigene Entdeckungen; mittags Transfer zum Bahnhof; Beginn unserer Reise mit der Lhasabahn; 20 km (1 Übernachtung in der Lhasabahn) (F)
10. Tag Fortsetzung der Reise mit der Lhasabahn; Ankunft in
Lhasa (3.660 m) am Nachmittag; Rest des Tages frei
für eigene Entdeckungen; 20 km (3 Übernachtungen
im Hotel Gang Gyan+++ in Lhasa)
11. Tag in Lhasa frei für eigene Entdeckungen (F)
12. Tag morgens in Lhasa frei für eigene Entdeckungen; am
Nachmittag Ausflug zum Kloster Ganden; 120 km (F)
13. Tag Fahrt nach Shigatse (3.850 m) mit Besuch des Tashilhunpo-Klosters; 290 km (1 Übernachtung im Hotel
Shigatse+++ in Shigatse) (F)
14. Tag Fahrt nach Gyantse (4.040 m), unterwegs Besuch des
Shalu- und des Palkhor-Klosters; 90 km (1 Übernachtung im Hotel Yeti+++ in Gyantse) (F)
15. Tag Fahrt nach Lhasa über den Khampa La-Pass (4.950 m);
unterwegs Halt am Yamdrok-Sees; 270 km (1 Übernachtung im Hotel Gang Gyan+++ in Lhasa) (F)
16. Tag am Morgen Transfer zum Flughafen und Flug nach
Chengdu; Transfer zum Hotel; Rest des Tages frei für
eigene Entdeckungen; 280 km (1 Übernachtung im
Hotel Garden City+++ in Chengdu) (F)
17. Tag morgens in Chengdu frei für eigene Entdeckungen;
mittags Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit dem
Nachtzug nach Guilin; 20 km (1 Übernachtung im
Zug) (F)
18. Tag Tagesfahrt mit dem Zug; am frühen Abend Ankunft in
Guilin; Transfer zum Hotel; 10 km (1 Übernachtung im
Hotel Fubo+++ in Guilin) (F)
19. Tag Bootsfahrt auf dem Li-Fluss nach Yangshuo; Rest des
Tages frei für eigene Entdeckungen; 30 km (2 Übernachtungen im Hotel New Century+++ in Yangshuo)
(F,M)
20. Tag in Yangshuo frei für eigene Entdeckungen (F)
21. Tag Fahrt zum Flughafen nach Guilin; Flug nach Shanghai;
Transfer zum Hotel; 90 km (3 Übernachtungen im
Hotel Zhongxiang+++(+) in Shanghai) (F)
22. Tag in Shanghai frei für eigene Entdeckungen (F)
23. Tag in Shanghai frei für eigene Entdeckungen (F)
24. Tag Transfer zum Flughafen am Morgen; Rückflug nach
Deutschland; Ankunft in Frankfurt am Abend; 40 km (F)
25.04. – 18.05.2015
13.06. – 06.07.2015
08.08. – 31.08.2015 1
12.09. – 05.10.2015
24.10. – 16.11.2015
23.04. – 16.05.2016
1
€ 2.099,–
€ 2.320,–
€ 2.370,–
€ 2.470,–
€ 2.470,–
€ 2.170,–
Ferientermin
IM PREIS ENTHALTEN
• Linienflug (Economy) mit Air China oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Beijing und zurück von Shanghai
(andere Abflugorte s. Tabelle; nach Verfügbarkeit buchbar)
• Rundreise mit Charterbus, Zug, Boot und Inlandsflügen wie im
Reiseverlauf beschrieben; Transfers
• 22 Übernachtungen, davon 18 in ++–+++ Hotels im Doppelzimmer
mit Bad oder Dusche/WC, 4 im Nachtzug (sollten einzelne der im
Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein,
greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
• örtlich wechselnde deutsch- oder englischsprachige
WORLD INSIGHT-Reisebegleitung
• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
• 1 REISE KNOW-HOW Landkarte pro Buchung
• Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
HINWEIS: Eintrittsgelder sind bei VagaBUNT-Reisen im Gegensatz zu
unseren anderen Reisen NICHT im Reisepreis enthalten!
ABFLUGORTE / ANREISE ZUM ABFLUGORT
Frankfurt
ohne Zuschlag
Berlin, Dresden, Hamburg, Hannover, Leipzig,
München, Nürnberg
€ 140,–
Bahnreise zum/vom Abflughafen ab jedem deutschen
Bahnhof (nur bei Abflughafen Frankfurt möglich)
€ 40,–
EINREISEBESTIMMUNGEN UND IMPFUNGEN
s. Seite 306
ENERGIEKENNZAHL
1096 MJ/Tag
(Erklärung s. Seite 14-15)
AKTIVPUNKTE
Mongolei, Usbekistan, China,
Tibet, Taiwan, Japan, Neuseeland
323
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
27
Dateigröße
381 KB
Tags
1/--Seiten
melden