close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1. Berühmtheiten Wer oder was ist Vanga? a) Eine - LeuchtBox

EinbettenHerunterladen
1. Berühmtheiten
Wer oder was ist Vanga?
a) Eine Politikerin
b) Eine blinde Heilerin
c) Ein bulgarisches Top-Model
d) Ein Pfeifentabak
2. Erfindungen
Was hat Peter Dunov „erfunden“?
a) die kyrillische Schrift
b) die Paneurythmie
c) den ersten Computer
d) den Trabbi
3. Berühmte Personen
Elias Canetti war ein…
a) Mathematiker und Computerforscher
b) Jüdischer Rebellenführer
c) Patriarch der bulgarischen orthodoxen Kirche
d) Literaturnobelpreisträger
4. Nationalstolz
Christo ist...
a) ein kirchlicher bulgarischer Feiertag
b) ein Luftkurort in Rila Gebirge
c) ein bulgarischer Joghurt
d) ein bulgarischer Künstler
5. Berühmte Personen
Wer gilt als der „Vater des Computers“?
a) John Vincent Atanasoff
b) Bill Gates
c) Todor Zivkov
d) Anton Atanas Apple
6. Feiertage
Welches Fest feiern die Bulgaren im März?
a) Pijo und Penda
b) Babuschka Matrjoschka
c) Baba Marta
d) Marta Müller
Die Leuchtbox ein Projekt der Stadt Passau
Organisation und Durchführung ICUnet.AG, Copyright © 2003-2006
1
7. Brauchtum
Wer oder was sind Kukeri?
a) alte Männer, die Kinder erschrecken
b) junge Männer, die böse Geister vertreiben
c) bulgarische Viehtreiber
d) bulgarisches Blätterteiggebäck
8. Brauchtum
Was steht im Zentrum des Nestinarstvo-Brauchs?
a) Kinder
b) Frühling
c) Hochzeit
d) Feuer
9. Sehenswürdigkeiten
Wie heißt die Festung in der Nähe von Vidin an der Donau?
a) „Opa“ Vladimir
b) „Oma“ Vida
c) „Tante“ Marta
d) „Onkel“ Petur
10. Lifestyle
Wie viel Maybachs sind in der Hauptstadt Sofia registriert?
a) Einer
b) ca. zehn
c) ca. zwanzig
d) ca. fünfzig
11. Geschichte
Wo wurde die bulgarische Kultur während der türkischen Herrschaft vor allem
gepflegt?
a) in Höhlen
b) in den Städten
c) in den Klöstern
d) in den Schulen
12. Geografie
Woher kommt der Name des Schwarzen Meeres?
a) Griechisch für „stilles Meer“
b) Rumänisch für „unruhiges Meer“
c) Russisch für „gemeinsames Meer“
d) Persisch für „nördliches Meer“
Die Leuchtbox ein Projekt der Stadt Passau
Organisation und Durchführung ICUnet.AG, Copyright © 2003-2006
2
13. Essen und Trinken
Welches ist ein besonders typisches Gewürz in Bulgarien?
a) Chili
b) Basilikum
c) Chubritza
d) Lorbeerblätter
14. Geografie
Wie viele Einwohner hat Sofia?
a) 500,000
b) ca. 1,2 Millionen
c) ca. 2 Million
d) ca. 3 Millionen
15. Kultur
Wer entwickelte die kyrillische Schrift?
a) ein Schüler von Kyrill und Method
b) Paisij von Chilendar
c) Zar Simeon der Große
d) der großmährische Fürst Rastislav
16. Literatur
Welches war das bedeutendste Buch für die Bulgaren zur Zeit der europäischen
Aufklärung?
a) die Bibel
b) die erste bulgarische Verfassung
c) die slawisch-bulgarische Geschichte
d) die gesammelten Werke von Ivan Vazov
17. Sport
Was wird als größter Erfolg der bulgarischen Fußballnationalmannschaft gefeiert?
a) Vizeeuropameister 1992
b) Ostblockmeister 1984 in der Tschechoslowakei
c) Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul
d) WM-Halbfinale 1994 in den USA
18. Kommunikation
Mit welcher Geste antwortet ein Bulgare zustimmend?
a) Nicken
b) Kopf schütteln
c) Hand auf die Brust
d) Zweimal zwinkern
Die Leuchtbox ein Projekt der Stadt Passau
Organisation und Durchführung ICUnet.AG, Copyright © 2003-2006
3
19. Musik
Wo wurde die berühmte „Rapsodie Vardar“ des bulgarischen Komponisten Pancho
Vladigerov geschrieben?
a) in Sofia
b) in Moskau
c) in Berlin
d) in Wien
20. Musik
Welches bulgarische Lied ist wohl am weitesten von seiner Heimat entfernt?
a) Tischina auf einer Antarktisstation
b) Ah, moreto auf dem Atom-U-Boot „Sofia“
c) Izlel e Deljo Haidutin an Bord der Raumsonden Voyager I & II
d) Na vseki kilometur auf dem Mt. Everest, hinterlassen von einem
bulgarischen Bergsteiger
21. Wirtschaft
Vor der Wende 1989 war Bulgarien in Osteuropa der größte Produzent von …?
a) Spitzendeckchen
b) Wein
c) Hard- und Software
d) Nukleartechnik
22. Essen und Trinken
Was ist ein besonders traditionelles alkoholisches Getränk in Bulgarien?
a) Rum
b) Wodka
c) Kognak
d) Pflaumenschnaps
23. Wirtschaft
Was waren die Hauptexporte Bulgariens während des zweiten Weltkrieges?
a) Erdöl und Kartoffeln
b) Kleidung und Gemüse
c) Rosenöl und Tabak
d) Eisen und Stahl
24. Politik
Was für ein Regierungssystem hat die Republik Bulgarien?
a) präsidentielles Regierungssystem
b) semipräsidentielles Regierungssystem
c) konstitutionelle Monarchie
d) parlamentarisches Regierungssystem
Die Leuchtbox ein Projekt der Stadt Passau
Organisation und Durchführung ICUnet.AG, Copyright © 2003-2006
4
25. Medizin
Was gibt es in Bulgarien morgens nach einer durchzechten Nacht?
a) Joghurt mit Senf und Peperoni
b) Eingelegte Schafszunge mit Brot
c) Saures Kalbshirn mit Honig
d) Innereiensuppe mit Knoblauch, Essig und Paprikapfeffer
26. Geologie
Wie viel Mineralquellen gibt es ungefähr in Bulgarien?
a) 100
b) 500
c) 1600
d) 3000
27. Geschichte
Wer wurde der erste Zar Bulgariens nach der Befreiung von der osmanischen
Herrschaft?
a) Alexander von Battenberg
b) Ferdinand von Coburg-Gotha
c) Boris III
d) Simeon II
28. Namen
Aus wie vielen Teilen besteht ein bulgarischer Name?
a) einem
b) zwei
c) drei
d) vier
29. Schule
Was ist die beste Schulnote in Bulgarien?
a) 1
b) A
c) 5
d) 6
30. Geografie
Wie lang ist die Schwarzmeerküste in Bulgarien?
a) ca. 160 km
b) ca. 380 km
c) ca. 500 km
d) ca. 700 km
Die Leuchtbox ein Projekt der Stadt Passau
Organisation und Durchführung ICUnet.AG, Copyright © 2003-2006
5
31. Geografie
Wie lang ist die Donau in Bulgarien?
a) 471 km
b) 850 m
c) 750 km
d) 157 km
Die Leuchtbox ein Projekt der Stadt Passau
Organisation und Durchführung ICUnet.AG, Copyright © 2003-2006
6
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
5
Dateigröße
34 KB
Tags
1/--Seiten
melden