close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ALTERN – WAS GEHT´S MICH AN? - Klinikum Schloß Winnenden

EinbettenHerunterladen
Donnerstag, 10. Oktober 2013
Zentrum für Psychiatrie Winnenden
Schloßstraße 50, 71364 Winnenden
Telefon: 07195 900-2332
www.zfp-winnenden.de
Bilder: ZFP, Yuri Arcurs - Fotolia
ALTERN – WAS GEHT´S MICH AN?
Programm
Altern – was geht’s mich an?
Liebe Interessierte,
dieses Jahr steht der Welttag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober 2013 unter dem Motto „Seelische
Gesundheit und ältere Menschen“. Nie zuvor lebten
so viele Menschen über 60 auf dieser Erde, wie jetzt.
Dieser demographische Wandel birgt Probleme, aber
auch Chancen für uns alle.
Heidelberger Wissenschaftler konnten in einer aktuellen Studie zeigen, dass viele Menschen über 100 Jahren mit ihrem Leben zufrieden sind. Aber viele dieser
Menschen haben mehrere körperliche Krankheiten.
Älter werden, kränker werden und trotzdem zufrieden
sein? Wie kann man gelungen altern?
Über diese interessanten Fragen möchte ich mit Ihnen
reden, wie zum Beispiel: Welche Gefahren kommen
vor? Kann es eventuell zu Einschränkungen oder
etwa Krankheiten, sogar zur völligen sozialen Isolation kommen? Wie bleibe ich psychisch und seelisch
gesund? Lassen sich diese Probleme abwenden? Welche
Chancen gibt es beim Älterwerden? Diese und andere
Fragen werden wir gemeinsam besprechen und beantworten können. Denn: Altern geht uns Alle was an.
Zu einer Einführung in dieses Thema lade ich Sie ein.
Im Anschluss daran gibt es die Möglichkeit für Sie,
Fragen zu stellen, darüber zu diskutieren und Ideen
einzubringen.
Ich freue mich auf eine rege Beteiligung und ein
aktives Mitmachen.
Mit besten Grüßen
Dr. Karin Ademmer
Chefärztin der Klinik für Alterspsychiatrie
und -psychotherapie
Vortrag und Diskussion
Altern – was geht’s mich an
Donnerstag, 10. Oktober 2013
Uhrzeit: 19 Uhr
Referentin:
Dr. Karin Ademmer
Chefärztin der Klinik für Alterspsychiatrie
und -psychotherapie
Ort: Festsaal, Klinikum Schloß Winnenden,
Schloßstraße 50, 71364 Winnenden
Eintritt: frei
Veranstalter:
Klinikum Schloß Winnenden
www.zfp-winnnenden.de
Welttag der seelischen Gesundheit
Der Welttag der seelischen Gesundheit wurde
1992 von der World Federation for Mental
Health (WFMH) ins Leben gerufen. Er findet
jährlich am 10. Oktober statt, um auf die
Belange von psychisch erkrankten Menschen
aufmerksam zu machen und das Bewusstsein
für die Bedeutung psychischer Gesundheit zu
schärfen. Psychisches Wohlbefinden ist von
grundlegender Bedeutung für die Chancengleichheit und Lebensqualität der Menschen.
Für eine Gesellschaft, die offen und tolerant
mit psychischen Erkrankungen umgeht.
Er steht in diesem Jahr unter dem Motto
„Seelische Gesundheit und ältere Menschen“.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
193 KB
Tags
1/--Seiten
melden